Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 159
:. Suchergebnisse
Praxishandbuch Rockmusik in der Jugendarbeit von Wolfgang Hering, Burkhard Hill und Günter Pleiner Unsere Erfahrungen mit musikpädagogischer Arbeit, Anfragen interessierter Kolle­ gen und Kolleginnen aus dem gesamten Bundesgebiet, die verstärkte Hinwendung des Jugendhilfebereichs zu kulturpädagogischen Arbeitsformen und nicht zuletzt das im­ mer wieder faszinierende Interesse von Jugendlichen an praktischer rockmusikali­ scher Betätigung gaben den Ausschlag: Wir, Mitglieder der hessischen Landesar­ beitsgemeinschaft ROCK IN 1, wollen das Praxisfeld

Mehr von Wolfgang Hering Burkhard
Wolfgang Hering, Burkhard Hill und Günter Pleiner
Praxishandbuch Rockmusik in der Jugendarbeit von Wolfgang Hering, Burkhard Hill und Günter Pleiner Unsere Erfahrungen mit musikpädagogischer Arbeit, Anfragen interessierter Kolle­ gen und Kolleginnen aus dem gesamten Bundesgebiet, die verstärkte Hinwendung des Jugendhilfebereichs zu kulturpädagogischen Arbeitsformen und nicht zuletzt das im­ mer wieder faszinierende Interesse von Jugendlichen an praktischer rockmusikali­ scher Betätigung gaben den Ausschlag: Wir, Mitglieder der hessischen Landesar­ beitsgemeinschaft ROCK IN 1, wollen das Praxisfeld ""Rockmusik in der Jugendar­ beit"" nach jahrelangen eigenen Erfahrungen ""weitergeben"" und uns für die Zusammenstellung eines Buches engagieren, das dazu vorliegende Ansätze aus dem gesamten (alten) Bundesgebiet bündelt u,nd als Ideensammlung zur Verfügung stellt. Die LAG ROCK IN ist ein seit 1986 bestehender Kreis größtenteils hauptamtlicher MitarbeiterInnen aus verschiedenen Bereichen der hessischen Jugendhilfe, die, so der gemeinsame Nenner, das Medium ""Rockmusik"" ihren Zielgruppen zugänglich ma­ chen, regelmäßig Erfahrungen austauschen und inzwischen auf eine Reihe interessan­ ter Musikinitiativen blicken können. Ohne die LAG ROCK IN wäre dieses Buch nicht zustande gekommen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei all denjenigen bedanken, die uns ihre Unterstützung zuteil werden ließen, insbesondere bei Horst Böhmer und Michel Widmer für die zahlreichen Anregungen.

1993 Leske + Budrich Leske + Budrich 1993 Softcover 20,6 x 14,8 x 2 cm ISBN: 3810009709 (EAN: 9783810009708 / 978-3810009708)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Unsere Erfahrungen mit musikpädagogischer Arbeit, Anfragen interessierter Kolle­ gen und Kolleginnen aus dem gesamten Bundesgebiet, die verstärkte Hinwendung des Jugendhilfebereichs zu kulturpädagogischen Arbeitsformen und nicht zuletzt das im­ mer wieder faszinierende Interesse von Jugendlichen an praktischer rockmusikali­ scher Betätigung gaben den Ausschlag: Wir, mehr lesen ...
Schlagworte: Unsere Erfahrungen mit musikpädagogischer Arbeit, Anfragen interessierter Kolle­ gen und Kolleginnen aus dem gesamten Bundesgebiet, die verstärkte Hinwendung des Jugendhilfebereichs zu kulturpädagogischen Arbeitsformen und nicht zuletzt das im­ mer wieder faszinierende Interesse von Jugendlichen an praktischer rockmusikali­ scher Betätigung gaben den Ausschlag: Wir, Mitglieder der hessischen Landesar­ beitsgemeinschaft ROCK IN 1, wollen das Praxisfeld ""Rockmusik in der Jugendar­ beit"" nach jahrelangen eigenen Erfahrungen ""weitergeben"" und uns für die Zusammenstellung eines Buches engagieren, das dazu vorliegende Ansätze aus dem gesamten (alten) Bundesgebiet bündelt u,nd als Ideensammlung zur Verfügung stellt. Die LAG ROCK IN ist ein seit 1986 bestehender Kreis größtenteils hauptamtlicher MitarbeiterInnen aus verschiedenen Bereichen der hessischen Jugendhilfe, die, so der gemeinsame Nenner, das Medium ""Rockmusik"" ihren Zielgruppen zugänglich ma­ chen, regelmäßig Erfahrungen austauschen und inzwischen auf eine Reihe interessan­ ter Musikinitiativen blicken können. Ohne die LAG ROCK IN wäre dieses Buch nicht zustande gekommen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei all denjenigen bedanken, die uns ihre Unterstützung zuteil werden ließen, insbesondere bei Horst Böhmer und Michel Widmer für die zahlreichen Anregungen. Praxishandbuch Rockmusik in der Jugendarbeit von Wolfgang Hering, Burkhard Hill und Günter Pleiner

Bestell-Nr.: BN11487

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Peter Hofmann. Singen aus Leidenschaft [Gebundene Ausgabe] Marita Türschmann (Autor) Wohl kein zweiter Tenor entsprach in seiner äußerlichen Erscheinung so sehr dem Bild des Wagnerschen Helden. Peter Hofmann erregte nicht nur durch die Kraft und Tonfülle seiner Stimme Aufsehen, sondern auch durch seine einmalige Präsenz, für die ihn Fans auf der ganzen Welt verehrten. Höhepunkte seiner internationalen Karriere als Heldentenor waren seine Auftritte in Bayreuth, wo er seit 1976 zu bewundern war. Daneben startete Peter Hofmann ab 1982 eine zweite erfolgreiche Karriere als Rockmusiker. In enger Zusammenarbeit mit dem Künstler beschreibt Marita Türschmann das bewegte Leben des Stars zwischen Opernbühne und Rockkonzert. Ausführlich kommt sie auch auf Hofmanns Kampf gegen die parkinsonsche Krankheit zu sprechen. Kunst Musik Theater Monografien Hofmann, Peter Musiker Biografien Erinnerungen Opernsänger Opernsängerinnen ISBN-10 3-89487-453-8 / 3894874538 ISBN-13 978-3-89487-453-7 / 9783894874537 Peter Hofmann Singen aus Leidenschaft Henschel

Mehr von Marita Türschmann
Marita Türschmann (Autor)
Peter Hofmann. Singen aus Leidenschaft [Gebundene Ausgabe] Marita Türschmann (Autor) Wohl kein zweiter Tenor entsprach in seiner äußerlichen Erscheinung so sehr dem Bild des Wagnerschen Helden. Peter Hofmann erregte nicht nur durch die Kraft und Tonfülle seiner Stimme Aufsehen, sondern auch durch seine einmalige Präsenz, für die ihn Fans auf der ganzen Welt verehrten. Höhepunkte seiner internationalen Karriere als Heldentenor waren seine Auftritte in Bayreuth, wo er seit 1976 zu bewundern war. Daneben startete Peter Hofmann ab 1982 eine zweite erfolgreiche Karriere als Rockmusiker. In enger Zusammenarbeit mit dem Künstler beschreibt Marita Türschmann das bewegte Leben des Stars zwischen Opernbühne und Rockkonzert. Ausführlich kommt sie auch auf Hofmanns Kampf gegen die parkinsonsche Krankheit zu sprechen. Kunst Musik Theater Monografien Hofmann, Peter Musiker Biografien Erinnerungen Opernsänger Opernsängerinnen ISBN-10 3-89487-453-8 / 3894874538 ISBN-13 978-3-89487-453-7 / 9783894874537 Peter Hofmann Singen aus Leidenschaft Henschel

2003 Henschel Henschel 2003 Hardcover 208 S. 21,2 x 15,2 x 2,2 cm ISBN: 3894874538 (EAN: 9783894874537 / 978-3894874537)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Wohl kein zweiter Tenor entsprach in seiner äußerlichen Erscheinung so sehr dem Bild des Wagnerschen Helden. Peter Hofmann erregte nicht nur durch die Kraft und Tonfülle seiner Stimme Aufsehen, sondern auch durch seine einmalige Präsenz, für die ihn Fans auf der ganzen Welt verehrten. Höhepunkte seiner internationalen Karriere als Heldentenor waren seine Auftritte in mehr lesen ...
Schlagworte: Opernsänger Oper Tenor Opernbühne Parkinson Tonfülle Rockmusiker Rockmusik Wohl kein zweiter Tenor entsprach in seiner äußerlichen Erscheinung so sehr dem Bild des Wagnerschen Helden. Peter Hofmann erregte nicht nur durch die Kraft und Tonfülle seiner Stimme Aufsehen, sondern auch durch seine einmalige Präsenz, für die ihn Fans auf der ganzen Welt verehrten. Höhepunkte seiner internationalen Karriere als Heldentenor waren seine Auftritte in Bayreuth, wo er seit 1976 zu bewundern war. Daneben startete Peter Hofmann ab 1982 eine zweite erfolgreiche Karriere als Rockmusiker. In enger Zusammenarbeit mit dem Künstler beschreibt Marita Türschmann das bewegte Leben des Stars zwischen Opernbühne und Rockkonzert. Ausführlich kommt sie auch auf Hofmanns Kampf gegen die parkinsonsche Krankheit zu sprechen. Ich habe diese Biographie sehr gerne gelesen und viele neue Informationen über Peter Hofmann erhalten. Es wird sein Werdegang beschrieben und auch seine spätere Erkrankung und sein Kampf dagegen. Sehr beeindruckend! Ich habe Peter Hofmann mehrmals auf der Bühne erlebt und ihn sehr bewundert. Eine wunderbare Biografie. Ich würde es empfehlen. Leider ist es kaum mehr zu bekommen. Kunst Musik Theater Monografien Hofmann, Peter Musiker Biografien Erinnerungen Opernsänger Opernsängerinnen ISBN-10 3-89487-453-8 / 3894874538 ISBN-13 978-3-89487-453-7 / 9783894874537 Peter Hofmann Singen aus Leidenschaft Peter Hofmann. Singen aus Leidenschaft [Gebundene Ausgabe] Marita Türschmann (Autor) Henschel Opernsänger Oper Tenor Opernbühne Parkinson Tonfülle Rockmusiker Rockmusik

Bestell-Nr.: BN18187

Preis: 99,50 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,45 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Die Toten Hosen. Live-Backstage-Studio: Fotografien 1986-2006 [Gebundene Ausgabe] Fryderyk Gabowicz (Autor) Thorsten Schaar, Sabine Thomas Schwarzkopf & Schwarzkopf DIE BAND Die Toten Hosen aus Düsseldorf haben im Verlauf ihrer Bühnenkarriere Millionen Tonträger verkauft, sie füllen Fußballstadien und Festivalarenen ebenso wie das Burgtheater in Wien. Vor 25 Jahren begannen sie als Punkrock-Band, und sie haben ihre Wurzeln bis heute nie verleugnet. Die Hosen sind berühmt für ihre Nähe zu einer sehr treuen Fanbasis, sowie für ihre unersättliche Neugier auf Experimente – ihr Engagement für Fortuna Düsseldorf, aber auch ihre Auftritte mit dem »Wahren Heino« (Kneipenwirt Norbert Hähnel aus Berlin-Kreuzberg), ihre Aufnahmen mit dem legendären Posträuber Ronnie Biggs und ihre aktuellen Unplugged-Auftritte im Wiener Burgtheater sind hinlänglich bekannt. DAS BUCH Starfotograf Fryderyk Gabowicz arbeitet mit der Band seit Mitte der achtziger Jahre zusammen und ist ihnen so nahe gekommen, dass die kraftvollen Fotos fast lückenlos die Geschichte der Toten Hosen nacherzählen. Er begleitete Die Toten Hosen auf zahllosen Konzerten und Tourneen, seine herausragenden Live-Aufnahmen zeigen die enorme Intensität der Konzerte. Dazu gehört natürlich auch das Backstage-Leben: Feiern, Fußball und etliches mehr  Und die aufwendig inszenierten Studioaufnahmen zeigen die Freude der Band an zahllosen Verkleidungen. In enger Zusammenarbeit mit den Toten Hosen ist ein einzigartiger Bild-Text-Band entstanden. Campino & Co. steuerten viele ausführliche Kommentare zu den Bildern bei. Die Musiker erinnern sich anhand der Fotos an ihre bisherige Karriere, und erzählen manche Anekdote. Der Münchner Starfotograf Fryderyk Gabowicz begleitet

Mehr von Fryderyk Gabowicz Thorsten
Fryderyk Gabowicz (Autor) Thorsten Schaar, Sabine Thomas
Die Toten Hosen. Live-Backstage-Studio: Fotografien 1986-2006 [Gebundene Ausgabe] Fryderyk Gabowicz (Autor) Thorsten Schaar, Sabine Thomas Schwarzkopf & Schwarzkopf DIE BAND Die Toten Hosen aus Düsseldorf haben im Verlauf ihrer Bühnenkarriere Millionen Tonträger verkauft, sie füllen Fußballstadien und Festivalarenen ebenso wie das Burgtheater in Wien. Vor 25 Jahren begannen sie als Punkrock-Band, und sie haben ihre Wurzeln bis heute nie verleugnet. Die Hosen sind berühmt für ihre Nähe zu einer sehr treuen Fanbasis, sowie für ihre unersättliche Neugier auf Experimente – ihr Engagement für Fortuna Düsseldorf, aber auch ihre Auftritte mit dem »Wahren Heino« (Kneipenwirt Norbert Hähnel aus Berlin-Kreuzberg), ihre Aufnahmen mit dem legendären Posträuber Ronnie Biggs und ihre aktuellen Unplugged-Auftritte im Wiener Burgtheater sind hinlänglich bekannt. DAS BUCH Starfotograf Fryderyk Gabowicz arbeitet mit der Band seit Mitte der achtziger Jahre zusammen und ist ihnen so nahe gekommen, dass die kraftvollen Fotos fast lückenlos die Geschichte der Toten Hosen nacherzählen. Er begleitete Die Toten Hosen auf zahllosen Konzerten und Tourneen, seine herausragenden Live-Aufnahmen zeigen die enorme Intensität der Konzerte. Dazu gehört natürlich auch das Backstage-Leben: Feiern, Fußball und etliches mehr Und die aufwendig inszenierten Studioaufnahmen zeigen die Freude der Band an zahllosen Verkleidungen. In enger Zusammenarbeit mit den Toten Hosen ist ein einzigartiger Bild-Text-Band entstanden. Campino & Co. steuerten viele ausführliche Kommentare zu den Bildern bei. Die Musiker erinnern sich anhand der Fotos an ihre bisherige Karriere, und erzählen manche Anekdote. Der Münchner Starfotograf Fryderyk Gabowicz begleitet ""Die Toten Hosen"" seit 1986. Dieser Band zeigt alle Facetten der bodenständigen und humorvollen Ausnahmeband um den charismatischen Frontmann Campino auf ihrem Weg an die Spitze. - ""Die Toten Hosen"" steuerten viele Texte zum Band bei. Die Toten Hosen ganz ohne Musik, ist das möglich? Der Bildband beweist - es ist. Schade, schade, dass nicht auch noch Fotos von Anfang der 80er dabei sind. Ein Freund hat noch das alte ""Fachblatt""-Musikmagazin, in denen uralte Fotos zu sehen sind. Egal. Der Bildband ist toll, selbst für mich, dem die neuere Hosenmusik nichts mehr sagt. Die Atmosphäre auf den Konzerten wird toll rübergebracht und die Kommentare/Interviews der Band sind witzig und aufschlussreich. Zugegeben kommt ein bisschen Wehmut auf, wenn man die alten Bilder sieht. Auf der Toten-Hosen-Fanseite gibts übrigens Kostproben aus dem Buch, wem das Risiko eines ""Blindkaufes"" zu groß ist. Danke Fryderyk Gabowicz! Wer die Hosen kennt, weiss was mit diesem tollen Bildband zu erwarten war. Einfach Klasse. Man erfährt viele persönliche und nicht offizielle Dinge. Sehr zu empfehlen. Und die Hosen sind es wert. Wer DTH-Fan ist und mit den Konzerten und Songs der Kapelle persönliche Erinnerungen verbindet, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Anhand der chronologischen Art des Buches und der Bandbreite der Aufnahmen (von gestelltem Bravo-Schund bis hin zu ausdruckstarkem Backstage-Motiven) lässt sich die Entwicklung der Band während der letzten 20 Jahre toll verfolgen. Hilfreich sind dabei auch die Kommentare der Band (schade, dass Wölli nicht zu Wort kommt). Interessant sind auch die Aufnahmen von wichtigen Konzerten - vor allem, wenn man auf dem einen oder anderen selbst gewesen ist. Insgesamt also eine wirklich tolle Zeitreise! Dieses Buch ist ein Knaller. Es sind 20 Jahre Geschichte drin und ein absolutes Muss für jeden Hosen Fan. Das Geld ist gut angelegt. Kunst Musik Theater Pop Rock Die Toten Hosen Film Punk Rock Rockmusik Bildband Popmusik Rockmusik ISBN-10 3-89602-732-8 / 3896027328 ISBN-13 978-3-89602-732-0 / 9783896027320

2006 Schwarzkopf & Schwarzkopf Schwarzkopf & Schwarzkopf 2006 Hardcover 352 S. 30,6 x 25 x 4 cm ISBN: 3896027328 (EAN: 9783896027320 / 978-3896027320)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Campino Die Toten Hosen Tournee Punk Konzert Tour Film Rock Rockmusik Festival Bildband Popmusik Musik Pop Rock Kunst Theater DIE BAND Die Toten Hosen aus Düsseldorf haben im Verlauf ihrer Bühnenkarriere Millionen Tonträger verkauft, sie füllen Fußballstadien und Festivalarenen ebenso wie das Burgtheater in Wien. Vor 25 Jahren begannen sie als Punkrock-Band, und sie mehr lesen ...
Schlagworte: Campino Die Toten Hosen Tournee Punk Konzert Tour Film Rock Rockmusik Festival Bildband Popmusik Musik Pop Rock Kunst Theater DIE BAND Die Toten Hosen aus Düsseldorf haben im Verlauf ihrer Bühnenkarriere Millionen Tonträger verkauft, sie füllen Fußballstadien und Festivalarenen ebenso wie das Burgtheater in Wien. Vor 25 Jahren begannen sie als Punkrock-Band, und sie haben ihre Wurzeln bis heute nie verleugnet. Die Hosen sind berühmt für ihre Nähe zu einer sehr treuen Fanbasis, sowie für ihre unersättliche Neugier auf Experimente – ihr Engagement für Fortuna Düsseldorf, aber auch ihre Auftritte mit dem »Wahren Heino« (Kneipenwirt Norbert Hähnel aus Berlin-Kreuzberg), ihre Aufnahmen mit dem legendären Posträuber Ronnie Biggs und ihre aktuellen Unplugged-Auftritte im Wiener Burgtheater sind hinlänglich bekannt. DAS BUCH Starfotograf Fryderyk Gabowicz arbeitet mit der Band seit Mitte der achtziger Jahre zusammen und ist ihnen so nahe gekommen, dass die kraftvollen Fotos fast lückenlos die Geschichte der Toten Hosen nacherzählen. Er begleitete Die Toten Hosen auf zahllosen Konzerten und Tourneen, seine herausragenden Live-Aufnahmen zeigen die enorme Intensität der Konzerte. Dazu gehört natürlich auch das Backstage-Leben: Feiern, Fußball und etliches mehr Und die aufwendig inszenierten Studioaufnahmen zeigen die Freude der Band an zahllosen Verkleidungen. In enger Zusammenarbeit mit den Toten Hosen ist ein einzigartiger Bild-Text-Band entstanden. Campino & Co. steuerten viele ausführliche Kommentare zu den Bildern bei. Die Musiker erinnern sich anhand der Fotos an ihre bisherige Karriere, und erzählen manche Anekdote. Der Münchner Starfotograf Fryderyk Gabowicz begleitet ""Die Toten Hosen"" seit 1986. Dieser Band zeigt alle Facetten der bodenständigen und humorvollen Ausnahmeband um den charismatischen Frontmann Campino auf ihrem Weg an die Spitze. - ""Die Toten Hosen"" steuerten viele Texte zum Band bei. Die Toten Hosen ganz ohne Musik, ist das möglich? Der Bildband beweist - es ist. Schade, schade, dass nicht auch noch Fotos von Anfang der 80er dabei sind. Ein Freund hat noch das alte ""Fachblatt""-Musikmagazin, in denen uralte Fotos zu sehen sind. Egal. Der Bildband ist toll, selbst für mich, dem die neuere Hosenmusik nichts mehr sagt. Die Atmosphäre auf den Konzerten wird toll rübergebracht und die Kommentare/Interviews der Band sind witzig und aufschlussreich. Zugegeben kommt ein bisschen Wehmut auf, wenn man die alten Bilder sieht. Auf der Toten-Hosen-Fanseite gibts übrigens Kostproben aus dem Buch, wem das Risiko eines ""Blindkaufes"" zu groß ist. Danke Fryderyk Gabowicz! Wer die Hosen kennt, weiss was mit diesem tollen Bildband zu erwarten war. Einfach Klasse. Man erfährt viele persönliche und nicht offizielle Dinge. Sehr zu empfehlen. Und die Hosen sind es wert. Wer DTH-Fan ist und mit den Konzerten und Songs der Kapelle persönliche Erinnerungen verbindet, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Anhand der chronologischen Art des Buches und der Bandbreite der Aufnahmen (von gestelltem Bravo-Schund bis hin zu ausdruckstarkem Backstage-Motiven) lässt sich die Entwicklung der Band während der letzten 20 Jahre toll verfolgen. Hilfreich sind dabei auch die Kommentare der Band (schade, dass Wölli nicht zu Wort kommt). Interessant sind auch die Aufnahmen von wichtigen Konzerten - vor allem, wenn man auf dem einen oder anderen selbst gewesen ist. Insgesamt also eine wirklich tolle Zeitreise! Dieses Buch ist ein Knaller. Es sind 20 Jahre Geschichte drin und ein absolutes Muss für jeden Hosen Fan. Das Geld ist gut angelegt. Kunst Musik Theater Pop Rock Die Toten Hosen Film Punk Rock Rockmusik Bildband Popmusik Rockmusik ISBN-10 3-89602-732-8 / 3896027328 ISBN-13 978-3-89602-732-0 / 9783896027320

Bestell-Nr.: BN25817

Preis: 259,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 266,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Handbuch für Rockmusiker Infos, Erfahrungen, Praxistips

Mehr von Enkmann Klaus
Enkmann Klaus
Handbuch für Rockmusiker Infos, Erfahrungen, Praxistips

Voggenreiter-Verlag Bonn-Bad Godesberg 1965 12 x 19 cm Taschenbuch ISBN: 3802401808 (EAN: 9783802401800 / 978-3802401800)


Enkmann Klaus Handbuch für Rockmusiker Infos, Erfahrungen, Praxistips Taschenbuch - 12 x 19 cm - Verlag: Voggenreiter, Bonn - 1988 - ISBN 3802401808 - 160 Seiten mit Abbildungen Klappentext: Das "Handbuch für Rockmusiker" begleitet den Sehr gut
+++++ Nach Bestelleingang wird der Artikel spätestens am nächsten Werktag mit der Deutschen Post in Luftpolsterfolie versendet. / Bestellung auch auf Rechnung / Gerne senden wir Ihnen ein jpg-Bild des Artikels zu +++++
Schlagworte: Die Besetzung von Rockgruppen besteht traditionell aus elektrischen und bzw. oder akustischen Gitarren, E-Bass, Schlagzeug und Gesang. Diese Besetzung wird oft durch Klavier und Keyboards wie Hammond-Orgel und Synthesizer ergänzt. Je nach Stilrichtung (z. B. Funk Rock) werden auch Bläser eingesetzt. Musiktheoretisch betrachtet handelt es sich dabei um homophone Musik: Eine Rhythmusgruppe begleitet; Gesang, Gitarren- oder andere Soloinstrumente führen mit einer herausstechenden Melodie. Rockmusik, kurz auch Rock, dient als Oberbegriff für Musikrichtungen, die sich seit Ende der 1960er Jahre aus der Vermischung des Rock ’n’ Roll der späten 1950er und frühen 1960er Jahre und anderen Musikstilen wie z. B. Beatmusik und Blues entwickelt haben. Viele Genres innerhalb der Rockmusik werden mit einzelnen Jugendkulturen identifiziert. Dazu kommt, dass es in der Rockmusik nicht, wie z. B. im Hollywoodfilm, der klassischen Musik oder dem Jazz, um Perfektion oder handwerkliche Virtuosität geht. Seit dem hüpfenden Gesang von Elvis Presley auf That’s All Right, über die bewusst aufs Album genommenen Verspielfehler von Jimmy Page auf dem Album Led Zeppelin II, der rauen Amateurhaftigkeit der Sex Pistols bis zu den Kieksern und hohen Schreien von Michael Jackson ist es das Momentane, Körperliche, das Authentische und Individuelle, das im Zentrum steht, die Unwiederholbarkeit des Augenblicks, die die Grenzen zwischen Musiker und Musikhörer noch weiter verschwinden lässt. Die Rockmusik geht auf den Rock ’n’ Roll zurück, der seinerseits aus der Verbindung von Country-Musik und Rhythm and Blues entstand. Bill Haleys Schallplatte Rock Around the Clock vom 12. April 1954 verhalf dem Rock ’n’ Roll international zum Durchbruch. Bekannteste Vertreter des Rock ’n’ Roll in den 1950er Jahren waren neben Elvis Presley Bill Haley, Chuck Berry, Jerry Lee Lewis, Little Richard und Buddy Holly. In dieser Zeit etablierte vor allem Chuck Berry die Gitarre als neues Lead-Instrument und verdrängte mit ihr das vorher gebräuchliche Saxophon. Der Rock ’n’ Roll wurde in den 1960er Jahren in England stilistisch verändert. Zwei der wichtigsten Wegbereiter als Vorläufer der Rockmusik sind die Beatband The Beatles und die stark vom Blues beeinflusste Band The Rolling Stones. Hier ging die erste Genre-Aufsplitterung vonstatten, die später charakteristisch für die Rockszene wurde: Auf der einen Seite standen die Beatles mit ihrer Beatmusik, die in Anzügen mit Krawatte auftraten und eher melodische Songs spielten, und auf der anderen Seite die Rolling Stones, die durch einen eher rauen Sound auffielen. Die Zeitschrift Rolling Stone bezeichnet den Titel (I Can’t Get No) Satisfaction der Rolling Stones als die eigentliche Geburtsstunde des Rock. Gemeinsam mit den Kinks lösten diese Bands in den USA die so genannte British Invasion aus. Eine große Rolle in der Londoner Bluesszene spielten außerdem die Yardbirds, die erst Eric Clapton als Leadgitarristen verpflichteten, der dann von Jeff Beck und Jimmy Page ersetzt wurde. John Mayall and the Bluesbreakers nahmen eine ähnliche Rolle ein. Während John Mayall von Alexis Korner, der als Ziehvater der Rolling Stones gilt und als Urzelle der britischen Bluesbewegung, zur Gründung der Band inspiriert wurde, nahm 1967 an der Leadgitarre der spätere Stones-Gitarrist Mick Taylor den Platz von Peter Green ein, als dieser Fleetwood Mac gründete. Davor hatte Clapton diesen Job gemacht, bevor er mit Cream die erste Supergroup ins Leben rief. Durch das Auftreten von Bands wie Cream, The Who oder The Jimi Hendrix Experience begann Mitte der 1960er Jahre eine Phase der technisch anspruchsvolleren Themen in der Rockmusik Einzug zu halten. Cream etablierte in dieser Zeit unter anderem ausgedehnte Improvisationen innerhalb der Rockmusik und beeinflusste diese seither nachhaltig, u. a. Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple, Jeff Beck Group. Mit den Konzeptalben Tommy von The Who, Sgt. Peppers Lonely Heart Club Band von den Beatles Pet Sounds von den Beach Boys und Disreali Gears von Cream, überflügelte die Langspielplatte, die nun vom

Bestell-Nr.: 035296

Preis: 6,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 8,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Muddy Waters Pate des Electric Blues [Gebundene Ausgabe] Robert Gordon (Autor) Muddy Waters erfand den Electric Blues und kreierte die Blaupause für den Rock’n’Roll und seinen wilden Lifestyle. Die Rolling Stones verdanken ihm ihren Namen, wie Keith Richards in seinem Vorwort hervorhebt.Robert Gordon führt den Leser zurück zu den Wurzeln auf die Baumwollfelder von Mississippi, wo der Musikwissenschaftler Alan Lomax im August 1941 McKinley A. Morganfield, der sich später Muddy Waters nannte, entdeckte und erstmals mit ihm Aufnahmen machte. Den Mississippi aufwärts begleiten wir Waters ins Nachkriegs-Chicago, wo er seinen Stil entwickelte und wichtigster Künstler des Chess-Labels wurde. Auf diesem Trip bekommen wir eine kenntnisreiche Einführung in den Blues und lernen die anderen Musiker kennen, die diesen Grundstein moderner Kultur zusammen mit Waters formten. Gordon nimmt den Leser mit ins Aufnahmestudio und lässt ihn am kreativen Prozess teilnehmen; wir sind dabei, wenn Muddys Band im Süden auf Tournee geht, mit dem Gewehr auf dem Schoß, Whiskey und Champagner im Blut. Bislang gab es keine umfassende Biografie des 1993 verstorbenen Muddy Waters, der nicht nur die Rolling Stones, sondern auch Eric Clapton und viele andere Rockmusiker inspirierte. Mit diesem Buch ist die Lücke ein für allemal gefüllt. Denn Robert Gordon glänzt nicht nur mit präziser Recherche, sondern auch mit seinem beeindruckenden Musikwissen und vor allem mit der Fähigkeit, dieses Wissen spannend und unterhaltsam in Worte zu fassen. Autor: Robert Gordon schreibt für diverse amerikanische und britische Musikmagazine und hat mehrere Bücher über Elvis Presley verfasst, darunter „It Came From Memphis” und „Elvis 1935 - 1977”. Als Regisseur drehte er die preisgekrönte Blues- Anthologie „All Day And All Night” mit B. B. King und Rufus Thomas. Außerdem produzierte er die CD-Box „Anthology” von Al Green, für deren Begleittext er 1998 mit einem Grammy Award ausgezeichnet wurde. Gordon lebt mit Frau und zwei Kindern in Tennessee.

Mehr von Robert Gordon
Robert Gordon (Autor)
Muddy Waters Pate des Electric Blues [Gebundene Ausgabe] Robert Gordon (Autor) Muddy Waters erfand den Electric Blues und kreierte die Blaupause für den Rock’n’Roll und seinen wilden Lifestyle. Die Rolling Stones verdanken ihm ihren Namen, wie Keith Richards in seinem Vorwort hervorhebt.Robert Gordon führt den Leser zurück zu den Wurzeln auf die Baumwollfelder von Mississippi, wo der Musikwissenschaftler Alan Lomax im August 1941 McKinley A. Morganfield, der sich später Muddy Waters nannte, entdeckte und erstmals mit ihm Aufnahmen machte. Den Mississippi aufwärts begleiten wir Waters ins Nachkriegs-Chicago, wo er seinen Stil entwickelte und wichtigster Künstler des Chess-Labels wurde. Auf diesem Trip bekommen wir eine kenntnisreiche Einführung in den Blues und lernen die anderen Musiker kennen, die diesen Grundstein moderner Kultur zusammen mit Waters formten. Gordon nimmt den Leser mit ins Aufnahmestudio und lässt ihn am kreativen Prozess teilnehmen; wir sind dabei, wenn Muddys Band im Süden auf Tournee geht, mit dem Gewehr auf dem Schoß, Whiskey und Champagner im Blut. Bislang gab es keine umfassende Biografie des 1993 verstorbenen Muddy Waters, der nicht nur die Rolling Stones, sondern auch Eric Clapton und viele andere Rockmusiker inspirierte. Mit diesem Buch ist die Lücke ein für allemal gefüllt. Denn Robert Gordon glänzt nicht nur mit präziser Recherche, sondern auch mit seinem beeindruckenden Musikwissen und vor allem mit der Fähigkeit, dieses Wissen spannend und unterhaltsam in Worte zu fassen. Autor: Robert Gordon schreibt für diverse amerikanische und britische Musikmagazine und hat mehrere Bücher über Elvis Presley verfasst, darunter „It Came From Memphis” und „Elvis 1935 - 1977”. Als Regisseur drehte er die preisgekrönte Blues- Anthologie „All Day And All Night” mit B. B. King und Rufus Thomas. Außerdem produzierte er die CD-Box „Anthology” von Al Green, für deren Begleittext er 1998 mit einem Grammy Award ausgezeichnet wurde. Gordon lebt mit Frau und zwei Kindern in Tennessee.

2004 Hannibal Verlag Hannibal Verlag 2004 Hardcover 367 S. 23,8 x 16,8 x 3,6 cm ISBN: 3854452381 (EAN: 9783854452386 / 978-3854452386)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Muddy Waters erfand den Electric Blues und kreierte die Blaupause für den Rock’n’Roll und seinen wilden Lifestyle. Die Rolling Stones verdanken ihm ihren Namen, wie Keith Richards in seinem Vorwort hervorhebt.Robert Gordon führt den Leser zurück zu den Wurzeln auf die Baumwollfelder von Mississippi, wo der Musikwissenschaftler Alan Lomax im August 1941 McKinley A. Mo mehr lesen ...
Schlagworte: Kunst Musik Theater Musiker Blues Musik Legende Musiker Rock Pop Jazz Biografien Erinnerungen Waters, Muddy Musiker Rock Pop Jazz Biographien Erinnerungen Waters, Muddy Musikgeschichte Waters, Muddy Muddy Waters erfand den Electric Blues und kreierte die Blaupause für den Rock’n’Roll und seinen wilden Lifestyle. Die Rolling Stones verdanken ihm ihren Namen, wie Keith Richards in seinem Vorwort hervorhebt.Robert Gordon führt den Leser zurück zu den Wurzeln auf die Baumwollfelder von Mississippi, wo der Musikwissenschaftler Alan Lomax im August 1941 McKinley A. Morganfield, der sich später Muddy Waters nannte, entdeckte und erstmals mit ihm Aufnahmen machte. Den Mississippi aufwärts begleiten wir Waters ins Nachkriegs-Chicago, wo er seinen Stil entwickelte und wichtigster Künstler des Chess-Labels wurde. Auf diesem Trip bekommen wir eine kenntnisreiche Einführung in den Blues und lernen die anderen Musiker kennen, die diesen Grundstein moderner Kultur zusammen mit Waters formten. Gordon nimmt den Leser mit ins Aufnahmestudio und lässt ihn am kreativen Prozess teilnehmen; wir sind dabei, wenn Muddys Band im Süden auf Tournee geht, mit dem Gewehr auf dem Schoß, Whiskey und Champagner im Blut. Bislang gab es keine umfassende Biografie des 1993 verstorbenen Muddy Waters, der nicht nur die Rolling Stones, sondern auch Eric Clapton und viele andere Rockmusiker inspirierte. Mit diesem Buch ist die Lücke ein für allemal gefüllt. Denn Robert Gordon glänzt nicht nur mit präziser Recherche, sondern auch mit seinem beeindruckenden Musikwissen und vor allem mit der Fähigkeit, dieses Wissen spannend und unterhaltsam in Worte zu fassen. Autor: Robert Gordon schreibt für diverse amerikanische und britische Musikmagazine und hat mehrere Bücher über Elvis Presley verfasst, darunter „It Came From Memphis” und „Elvis 1935 - 1977”. Als Regisseur drehte er die preisgekrönte Blues- Anthologie „All Day And All Night” mit B. B. King und Rufus Thomas. Außerdem produzierte er die CD-Box „Anthology” von Al Green, für deren Begleittext er 1998 mit einem Grammy Award ausgezeichnet wurde. Gordon lebt mit Frau und zwei Kindern in Tennessee. Muddy Waters: Pate des Electric Blues [Gebundene Ausgabe] Robert Gordon (Autor) Übersetzer Rüdiger Hipp, Henning Dedekind Vorwort Keith Richards Zusatzinfo 16 S. schw.-w. Fotos Sprache deutsch Maße 155 x 240 mm Einbandart Halbleinen ISBN-10 3-85445-238-1 / 3854452381 ISBN-13 978-3-85445-238-6 / 9783854452386

Bestell-Nr.: BN29107

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Punk [Gebundene Ausgabe] Steven Colegrave (Autor), Chris Sullivan (Autor) Sex Pistols Saint Martin’s Art College London Protestkultur Clash Ramones Siouxie the Banshees Vivienne Westwood Andy Warhol  Nostalgiker Punk-Obsession Punk-Gruppen Bondage-Kleidung Bakelit-Telefone Filmproduzent Marketing Director Werbeagentur Saatchi und Saatchi St. Martins School of Art London Warehouse-Partys Londoner Clubs Frontmann Blue Rondo à la Turk Gemälde aus Pop-Promos Modeshows Kleider für Popstars Moderedakteur GQ The Face Loaded The Independent The Times 3-89910-255-X / 389910255X ISBN-13 978-3-89910-255-0 / 9783899102550 Musik Musikgeschichte Rockmusik Bildband Popmusik

Mehr von Steven Colegrave Chris
Steven Colegrave (Autor), Chris Sullivan (Autor)
Punk [Gebundene Ausgabe] Steven Colegrave (Autor), Chris Sullivan (Autor) Sex Pistols Saint Martin’s Art College London Protestkultur Clash Ramones Siouxie the Banshees Vivienne Westwood Andy Warhol Nostalgiker Punk-Obsession Punk-Gruppen Bondage-Kleidung Bakelit-Telefone Filmproduzent Marketing Director Werbeagentur Saatchi und Saatchi St. Martins School of Art London Warehouse-Partys Londoner Clubs Frontmann Blue Rondo à la Turk Gemälde aus Pop-Promos Modeshows Kleider für Popstars Moderedakteur GQ The Face Loaded The Independent The Times 3-89910-255-X / 389910255X ISBN-13 978-3-89910-255-0 / 9783899102550 Musik Musikgeschichte Rockmusik Bildband Popmusik

2005 Heyne, Rolf, Collection Heyne, Rolf, Collection 2005 Hardcover 400 S. 30,4 x 28 x 3,8 cm ISBN: 389910255X (EAN: 9783899102550 / 978-3899102550)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Vor 30 Jahren, im November 1975, hatten die Sex Pistols ihren ersten Auftritt im Saint Martin’s Art College in London – und Punk wurde offiziell geboren. 30 Jahren später ist Punk tot – und lebendiger denn je. Die Mode, die Musik und die Protestkultur nähren sich heute von einer Bewegung, die zwischen 1975 und 1979 ihren Zenith erreichte. Zum ersten Mal werden mit de mehr lesen ...
Schlagworte: Punker Sex Pistols Saint Martin’s Art College London Protestkultur Clash Ramones Siouxie the Banshees Vivienne Westwood Andy Warhol Nostalgiker Punk-Obsession Punk-Gruppen Bondage-Kleidung Vor 30 Jahren, im November 1975, hatten die Sex Pistols ihren ersten Auftritt im Saint Martin’s Art College in London – und Punk wurde offiziell geboren. 30 Jahren später ist Punk tot – und lebendiger denn je. Die Mode, die Musik und die Protestkultur nähren sich heute von einer Bewegung, die zwischen 1975 und 1979 ihren Zenith erreichte. Zum ersten Mal werden mit dem opulenten Bildband PUNK diese Jahre würdig und gebührend porträtiert. Alle Protagonisten dieser unglaublichen, wilden, unberechenbaren Zeit kommen zu Wort: Sex Pistols, Clash, Ramones, Siouxie and the Banshees, aber auch Vivienne Westwood, Andy Warhol und viele mehr – und zahlreiche, zum Teil noch nie veröffentlichte Bilder machen aus PUNK ein Must-have für alle Nostalgiker, die jene verrückten Jahre erlebt haben und für alle, die sie jetzt erst entdecken aber schon nicht mehr davon lassen können. Es lebe der Punk! Autoren: Stephen Colegraves lebenslange Punk-Obsession begann 1976. Während seines Studiums an der London University spielte er in diversen Punk-Gruppen, wurde süchtig nach Bondage-Kleidung und verkaufte 18.000 Bakelit-Telefone. Mit einer eigenen Produktionsfirma wurde er Filmproduzent und schließlich Marketing Director für Europa der Werbeagentur Saatchi undSaatchi. Chris Sullivan veranstaltete während seines Studiums an der St. Martins School of Art in London eine der ersten Warehouse-Partys und wurde Manager diverser Londoner Clubs. Später stellte der Frontmann von Blue Rondo à la Turk seine Gemälde aus, führte Regie bei Pop-Promos und Modeshows, kreierte Kleider für Popstars und wurde Moderedakteur bei GQ. Seit 1999 ist er als frei schaffender Autor tätig. Seine Beiträge erschienen u.a. in The Face, Loaded, The Independent und The Times Punk [Gebundene Ausgabe] Steven Colegrave (Autor), Chris Sullivan (Autor) Sex Pistols Saint Martin’s Art College London Protestkultur Clash Ramones Siouxie the Banshees Vivienne Westwood Andy Warhol Nostalgiker Punk-Obsession Punk-Gruppen Bondage-Kleidung Bakelit-Telefone Filmproduzent Marketing Director Werbeagentur Saatchi und Saatchi St. Martins School of Art London Warehouse-Partys Londoner Clubs Frontmann Blue Rondo à la Turk Gemälde aus Pop-Promos Modeshows Kleider für Popstars Moderedakteur GQ The Face Loaded The Independent The Times 3-89910-255-X / 389910255X ISBN-13 978-3-89910-255-0 / 9783899102550 Musik Musikgeschichte Rockmusik Bildband Popmusik

Bestell-Nr.: BN28949

Preis: 139,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 146,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Geheimgesellschaften 2 Interview mit Jan van Helsing - Die Verbindungen der Geheimregierungen (Gebundene Ausgabe) von Jan van Heling (Autor) Jan van Helsing Für die damalige Zeit (Mitte der 90er Jahre) sicherlich revolutionär, aber inzwischen kann man vieles von dem, was in dem Buch steht, auch bei anderen Autoren lesen (z.B. David Icke, Dan Davis, Andreas von Retyi, Israel Shahak). David Icke hatte zwar nicht in der Weise unter seinen Veröffentlichungen zu leiden wie J.v.H., aber das Leben schwer gemacht wurde ihm ebenfalls (und wird es auch noch heute). Nur ist er allerdings Brite und J.v.H. Deutscher. Dies mag erklären, weshalb gegen dessen Bücher anders vorgegangen wurde als gegen die Veröffentlichungen Ickes. Israel Shahak hat in seinem Buch

Mehr von Heling Helsing
Jan van Heling (Autor) Jan van Helsing
Geheimgesellschaften 2 Interview mit Jan van Helsing - Die Verbindungen der Geheimregierungen (Gebundene Ausgabe) von Jan van Heling (Autor) Jan van Helsing Für die damalige Zeit (Mitte der 90er Jahre) sicherlich revolutionär, aber inzwischen kann man vieles von dem, was in dem Buch steht, auch bei anderen Autoren lesen (z.B. David Icke, Dan Davis, Andreas von Retyi, Israel Shahak). David Icke hatte zwar nicht in der Weise unter seinen Veröffentlichungen zu leiden wie J.v.H., aber das Leben schwer gemacht wurde ihm ebenfalls (und wird es auch noch heute). Nur ist er allerdings Brite und J.v.H. Deutscher. Dies mag erklären, weshalb gegen dessen Bücher anders vorgegangen wurde als gegen die Veröffentlichungen Ickes. Israel Shahak hat in seinem Buch ""Jüdische Geschichte, jüdische Religion"" dargelegt, daß der Talmud genau die Passagen beinhaltet, die man J.v.H. ankreidet, veröffentlicht zu haben. Und an den anderen Fakten (welche Leute in welchen Positionen zu welchen Zwecken sowie die Erklärung der Numerologie) ist auch nicht zu rütteln. Vieles, von dem J.v.H. im Buch schreibt, kann er natürlich nicht beweisen, sondern erklärt nur, daß es so war bzw. er dies oder das selbst gesehen und erlebt hat. Das kann man dann glauben oder nicht. Aber trotzdem öffnet es einem die Augen über etliche Zusammenhänge in der Welt und läßt einen nachdenklich zurück. Das Kapitel am Schluß ""Heilung"" fand ich persönlich am berührendsten, denn dort wird der Finger haargenau auf all das gelegt, das man inzwischen (20 Jahre später) überall lesen kann: Wer wir eigentlich sind, welche spirituelle Macht wir haben, daß wir uns innen finden werden und nicht im außen, weshalb so das Leben im Außen propagiert wird und wem es nützt. Der Autor hat schon damals perfekt auf den kommenden Bewußtseinswandel und dessen Erhöhung hingewiesen und warum es so wichtig ist, nicht in der 3. Dimension stecken zu bleiben. Geheimgesellschaften 2 Interview mit Jan van Helsing - Die Verbindungen der Geheimregierungen (Gebundene Ausgabe) von Jan van Heling (Autor) NHALTSVERZEICHNIS: EINLEITUNG 17 Frage 1: ""Jan van Helsing"" ist ein Pseudonym. Warum verwenden Sie eines und warum gerade ""van Helsing""? 33 Frage 2: Ich hörte, nach der Veröffentlichung des Buches hätten sich etliche Geheimgesellschaften bei Ihnen gemeldet? 42 Frage 3: In welchem Alter gerät ein Mensch normalerweise in den Sog solcher Gesellschaften? 43 Frage 4: Daß sich die Mächtigen der Welt verschwören, um ihre Macht zu festigen, liegt nahe. Warum fällt es schwer, solche Fakten glaubwürdig zu vermitteln? 44 Frage 5: Wie kommt man denn an all diese Informationen heran? Es muß doch irgend ein Geheimnis geben, warum Sie in so jungen Jahren diese Dinge anziehen. 47 Frage 6: Haben Sie die Illuminatus-Trilogie von Shea/Wilson gelesen? Die Bücher sind schon recht alt, aber sie greifen vieles von dem auf, was Sie in ihrem Buch beschreiben. Wieviel in dieser Trilogie ist Ihrer Meinung nach Fiktion? 52 Frage 7: Können Sie noch etwas mehr zu dem Wirken von Logen im Zusammenhang mit den Illuminati erzählen? 53 14 Frage 8: Hat die ""Church of Scientology"" auch etwas mit der Sache zu tun? 74 Frage 9: Was ist das Hegel`sche Prinzip? 77 Frage 10: Warum erfolgte nicht schon nach dem II. Weltkrieg die Revolution zur Einen-Welt-Regierung? Die kriegsmüden Menschen hätten sicherlich solchen Plänen zugestimmt! 78 Frage 11: Ihre Gegner versuchen ihre Arbeit lächerlich zu machen. Manche versuchen auch, Sie als politisch ""rechts"" einzuordnen. Was halten Sie davon? 98 Frage 12: Der Begriff ""Anti-Semitismus"" wird sehr oft hergenommen, um gegen Menschen vorzugehen, die etwas über die Banker und Genossen aufgedeckt haben. Ist das auch in Ihrem Fall aufgetreten? 101 Frage 13: Es gibt Behauptungen, daß die ""Protokolle der Weisen von Zion"" nicht echt sein sollen. Was meinen Sie dazu? 124 Frage 14: Wer ist Bundeskanzler Helmut Kohl? 125 Frage 15: Ist Ihnen der Name George Soros ein Begriff? 127 Frage 16: Was geschieht normalerweise mit Autoren, die die Machenschaften der Illuminati aufdecken? 135 15 Frage 17: Sie erwähnten an einer Stelle die ""Black Nobility"", den ""Schwarzen Adel"", wer ist das? 142 Frage 18: Mögen Sie nicht auch noch etwas über den Vatikan und seine Verbindungen herauslassen? 154 Frage 19: Was wissen Sie über den ""Club of Rome""? 164 Frage 20 Was können Sie über AIDS erzählen? 173 Frage 21: Wer war Kaspar Hauser? 189 Frage 22: Können Sie noch etwas genauer auf die Zahl 666 und den Antichristen eingehen? 194 Frage 23: Welche Rolle spielte oder spielt Jesus in diesem Szenario? 203 Frage 24: Sie hatten in Ihrem Buch Listen von Fernsehsendern angekündigt, aber nicht gebracht, warum nicht? 209 Frage 25: Wie stehen Sie zu Pornographie, Homosexualität und der Form der Sexualität, bzw. ""Liebe"", wie sie durch Hollywood propagiert wird? 217 Frage 26: Können Sie noch etwas zum Thema Rockmusik sagen? 220 Frage 27: Was wissen Sie über die ""Jason-Society""? 222 16 Frage 28: Erzählen Sie doch bitte etwas über Alternative 3 228 Frage 29: Was ist die ""Dritte Macht"" und das ""letzte Bataillon""? 232 Frage 30: Haben Sie etwas über einen Einsatz reichsdeutscher Flugscheiben im Golfkrieg gehört? 250 Frage 31: In wie weit sind denn die Illuminati heutzutage mit UFOs verbunden? 254 Frage 32: Wissen Sie auch etwas über MAJESTIC-12 zu berichten? 257 Frage 33: Haben Sie schon einmal etwas vom ""Galileo-Projekt"" gehört? 303 Frage 34: Sie erwähnen auch das ""Montauk-Projekt"", was soll man davon halten? 307 Frage 35: Warum halten Sie keine Vorträge in Deutschland? 320 Frage 36: Werden Sie Ihr Wissen über die Logen und Illuminati vertiefen und der Öffentlichkeit erneut zugänglich machen? Mit welchen Themen befassen Sie sich derzeit? 321 Zusammenfassung 329 Heilung 339 An den Leser 370 Geheimgesellschaften 2 Interview mit Jan van Helsing - Die Verbindungen der Geheimregierungen (Gebundene Ausgabe) von Jan van Heling (Autor) Jan van Helsing

1994 EWERTVERLAG RHEDE - EMS EWERTVERLAG RHEDE - EMS 1994 Hardcover 370 S. 21 x 15,2 x 3 cm ISBN: 389478492x (EAN: 9783894784928 / 978-3894784928)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Für die damalige Zeit (Mitte der 90er Jahre) sicherlich revolutionär, aber inzwischen kann man vieles von dem, was in dem Buch steht, auch bei anderen Autoren lesen (z.B. David Icke, Dan Davis, Andreas von Retyi, Israel Shahak). David Icke hatte zwar nicht in der Weise unter seinen Veröffentlichungen zu leiden wie J.v.H., aber das Leben schwer gemacht wurde ihm ebenf mehr lesen ...
Schlagworte: Für die damalige Zeit (Mitte der 90er Jahre) sicherlich revolutionär, aber inzwischen kann man vieles von dem, was in dem Buch steht, auch bei anderen Autoren lesen (z.B. David Icke, Dan Davis, Andreas von Retyi, Israel Shahak). David Icke hatte zwar nicht in der Weise unter seinen Veröffentlichungen zu leiden wie J.v.H., aber das Leben schwer gemacht wurde ihm ebenfalls (und wird es auch noch heute). Nur ist er allerdings Brite und J.v.H. Deutscher. Dies mag erklären, weshalb gegen dessen Bücher anders vorgegangen wurde als gegen die Veröffentlichungen Ickes. Israel Shahak hat in seinem Buch ""Jüdische Geschichte, jüdische Religion"" dargelegt, daß der Talmud genau die Passagen beinhaltet, die man J.v.H. ankreidet, veröffentlicht zu haben. Und an den anderen Fakten (welche Leute in welchen Positionen zu welchen Zwecken sowie die Erklärung der Numerologie) ist auch nicht zu rütteln. Vieles, von dem J.v.H. im Buch schreibt, kann er natürlich nicht beweisen, sondern erklärt nur, daß es so war bzw. er dies oder das selbst gesehen und erlebt hat. Das kann man dann glauben oder nicht. Aber trotzdem öffnet es einem die Augen über etliche Zusammenhänge in der Welt und läßt einen nachdenklich zurück. Das Kapitel am Schluß ""Heilung"" fand ich persönlich am berührendsten, denn dort wird der Finger haargenau auf all das gelegt, das man inzwischen (20 Jahre später) überall lesen kann: Wer wir eigentlich sind, welche spirituelle Macht wir haben, daß wir uns innen finden werden und nicht im außen, weshalb so das Leben im Außen propagiert wird und wem es nützt. Der Autor hat schon damals perfekt auf den kommenden Bewußtseinswandel und dessen Erhöhung hingewiesen und warum es so wichtig ist, nicht in der 3. Dimension stecken zu bleiben. Geheimgesellschaften 2 Interview mit Jan van Helsing - Die Verbindungen der Geheimregierungen (Gebundene Ausgabe) von Jan van Heling (Autor) NHALTSVERZEICHNIS: EINLEITUNG 17 Frage 1: ""Jan van Helsing"" ist ein Pseudonym. Warum verwenden Sie eines und warum gerade ""van Helsing""? 33 Frage 2: Ich hörte, nach der Veröffentlichung des Buches hätten sich etliche Geheimgesellschaften bei Ihnen gemeldet? 42 Frage 3: In welchem Alter gerät ein Mensch normalerweise in den Sog solcher Gesellschaften? 43 Frage 4: Daß sich die Mächtigen der Welt verschwören, um ihre Macht zu festigen, liegt nahe. Warum fällt es schwer, solche Fakten glaubwürdig zu vermitteln? 44 Frage 5: Wie kommt man denn an all diese Informationen heran? Es muß doch irgend ein Geheimnis geben, warum Sie in so jungen Jahren diese Dinge anziehen. 47 Frage 6: Haben Sie die Illuminatus-Trilogie von Shea/Wilson gelesen? Die Bücher sind schon recht alt, aber sie greifen vieles von dem auf, was Sie in ihrem Buch beschreiben. Wieviel in dieser Trilogie ist Ihrer Meinung nach Fiktion? 52 Frage 7: Können Sie noch etwas mehr zu dem Wirken von Logen im Zusammenhang mit den Illuminati erzählen? 53 14 Frage 8: Hat die ""Church of Scientology"" auch etwas mit der Sache zu tun? 74 Frage 9: Was ist das Hegel`sche Prinzip? 77 Frage 10: Warum erfolgte nicht schon nach dem II. Weltkrieg die Revolution zur Einen-Welt-Regierung? Die kriegsmüden Menschen hätten sicherlich solchen Plänen zugestimmt! 78 Frage 11: Ihre Gegner versuchen ihre Arbeit lächerlich zu machen. Manche versuchen auch, Sie als politisch ""rechts"" einzuordnen. Was halten Sie davon? 98 Frage 12: Der Begriff ""Anti-Semitismus"" wird sehr oft hergenommen, um gegen Menschen vorzugehen, die etwas über die Banker und Genossen aufgedeckt haben. Ist das auch in Ihrem Fall aufgetreten? 101 Frage 13: Es gibt Behauptungen, daß die ""Protokolle der Weisen von Zion"" nicht echt sein sollen. Was meinen Sie dazu? 124 Frage 14: Wer ist Bundeskanzler Helmut Kohl? 125 Frage 15: Ist Ihnen der Name George Soros ein Begriff? 127 Frage 16: Was geschieht normalerweise mit Autoren, die die Machenschaften der Illuminati aufdecken? 135 15 Frage 17: Sie erwähnten an einer Stelle die ""Black Nobility"", den ""Schwarzen Adel"", wer ist das? 142 Frage 18: Mögen Sie nicht auch noch etwas über den Vatikan und seine Verbindungen herauslassen? 154 Frage 19: Was wissen Sie über den ""Club of Rome""? 164 Frage 20 Was können Sie über AIDS erzählen? 173 Frage 21: Wer war Kaspar Hauser? 189 Frage 22: Können Sie noch etwas genauer auf die Zahl 666 und den Antichristen eingehen? 194 Frage 23: Welche Rolle spielte oder spielt Jesus in diesem Szenario? 203 Frage 24: Sie hatten in Ihrem Buch Listen von Fernsehsendern angekündigt, aber nicht gebracht, warum nicht? 209 Frage 25: Wie stehen Sie zu Pornographie, Homosexualität und der Form der Sexualität, bzw. ""Liebe"", wie sie durch Hollywood propagiert wird? 217 Frage 26: Können Sie noch etwas zum Thema Rockmusik sagen? 220 Frage 27: Was wissen Sie über die ""Jason-Society""? 222 16 Frage 28: Erzählen Sie doch bitte etwas über Alternative 3 228 Frage 29: Was ist die ""Dritte Macht"" und das ""letzte Bataillon""? 232 Frage 30: Haben Sie etwas über einen Einsatz reichsdeutscher Flugscheiben im Golfkrieg gehört? 250 Frage 31: In wie weit sind denn die Illuminati heutzutage mit UFOs verbunden? 254 Frage 32: Wissen Sie auch etwas über MAJESTIC-12 zu berichten? 257 Frage 33: Haben Sie schon einmal etwas vom ""Galileo-Projekt"" gehört? 303 Frage 34: Sie erwähnen auch das ""Montauk-Projekt"", was soll man davon halten? 307 Frage 35: Warum halten Sie keine Vorträge in Deutschland? 320 Frage 36: Werden Sie Ihr Wissen über die Logen und Illuminati vertiefen und der Öffentlichkeit erneut zugänglich machen? Mit welchen Themen befassen Sie sich derzeit? 321 Zusammenfassung 329 Heilung 339 An den Leser 370 Geheimgesellschaften 2 Interview mit Jan van Helsing - Die Verbindungen der Geheimregierungen (Gebundene Ausgabe)von Jan van Heling (Autor) Geheimgesellschaften 2 Interview mit Jan van Helsing - Die Verbindungen der Geheimregierungen (Gebundene Ausgabe) von Jan van Heling (Autor) Jan van Helsing

Bestell-Nr.: BN30827

Preis: 129,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 136,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
All we need is Rock,d. Story d. Rockmusik / aufgezeichn. von Hubert Skolud. Unentbehrl. Mitarb. Christoph Denstaedt

Mehr von Skolud Hubert
Skolud, Hubert:
All we need is Rock,d. Story d. Rockmusik / aufgezeichn. von Hubert Skolud. Unentbehrl. Mitarb. Christoph Denstaedt

Reiff Offenburg, 1111. 205 Seiten Taschenbuch 19 cm


Skolud, Hubert: All we need is Rock,d. Story d. Rockmusik / aufgezeichn. von Hubert Skolud. Unentbehrl. Mitarb. Christoph Denstaedt Reiff Offenburg, 1111. 205 Seiten Taschenbuch 19 cm,Zustand sehr gut erhalten
Schlagworte: Rockmusik / Geschichte

Bestell-Nr.: 44203

Preis: 12,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 15,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
PS: Rockmusik

Mehr von Lasch Stefan
Lasch, Stefan;
PS: Rockmusik

2. überarbeitete und erweiterte Auflage Berlin, Verlag Tribüne, 1983. 104 Seiten , 21 cm, kartoniert


das Buch ist ein Bibliotheksexemplar mit Stempel und Rückständen, gebräunt und fleckig, Aus dem Inhalt: Nur eine Frage des Geschmacks - Beat-Phänomen neue Musik, Bruch mit der Tradition? - Rock-Symbol, Etikett, Programm - Rock, zwischen Vermarktung und Engagement - Sound oder die technische Seite der Rockmusik - Von der Kopie zum eigenen Profil 3n5b
Bei dem eingefügten Bild handelt es sich um das eingescannte Buch aus meinem Bestand. Bei Bestellungen Werktags bis 12,00 Uhr erfolgt der Versand in der Regel noch am selben Tag, ansonsten am folgenden Werktag.
Schlagworte: PS: Rockmusik; Stefan Lasch; Musik;

Bestell-Nr.: 43243

Preis: 4,90 EUR
Versandkosten: 1,70 EUR
Gesamtpreis: 6,60 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Rock! Jugend und Musik in Deutschland [Gebundene Ausgabe] Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Autor)

Mehr von Stiftung Haus Geschichte
Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Autor)
Rock! Jugend und Musik in Deutschland [Gebundene Ausgabe] Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Autor)

2005 Ch. Links Ch. Links 2005 Hardcover 176 S. 26,2 x 22,4 x 1,8 cm ISBN: 3861533847 (EAN: 9783861533849 / 978-3861533849)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Rockmusik begann vor über 50 Jahren ihren Siegeszug um die Welt. Auch in Deutschland gewann sie schnell eine immer größere Fangemeinde. Rockmusik steht bis heute für das Lebensgefühl, für Wünsche und Träume vor allem junger Menschen. In der Bundesrepublik und in der »DDR« war sie Teil unterschiedlicher Jugendkulturen - von den Halbstarken über die Hippies bis zu mehr lesen ...
Schlagworte: Die Rockmusik begann vor über 50 Jahren ihren Siegeszug um die Welt. Auch in Deutschland gewann sie schnell eine immer größere Fangemeinde. Rockmusik steht bis heute für das Lebensgefühl, für Wünsche und Träume vor allem junger Menschen. In der Bundesrepublik und in der »DDR« war sie Teil unterschiedlicher Jugendkulturen - von den Halbstarken über die Hippies bis zu den Punks, Gothics, HipHopern oder Ravern. Die Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung geht der Bedeutung der Rockmusik nach und beleuchtet dabei Parallelen und Unterschiede in Ost und West. Zahlreiche Abbildungen machen die große Bandbreite der Rockmusik und ihrer Anhängerschaft anschaulich und geben lebendige Einblicke in einen wichtigen Teil deutscher Alltagskultur. (Anm. Dieser Band ist mit 157, überwiegend farbigen Abbildungen versehen.) AutorDie Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland umreißt ihre Aufgaben wie folgtGeschichtliche Entwicklungen und demokratische Traditionen der Bundesrepublik Deutschland sollen einer breiten Öffentlichkeit im In- und Ausland transparent gemacht sowie Verständnis und Verantwortung für den demokratischen Staat gefördert werden. (..) Das Bekenntnis zur historischen Bedeutung des ersten stabilen freiheitlichen Staates in Deutschland war ein wesentliches Motiv für die Gründung dieses neuen Museums. Dabei ()schenkt das Haus auch der inneren Entwicklung der DDR besondere Aufmerksamkeit. Die () Konzeption für die Dauerausstellung umfasst deutsche Geschichte in Ost und West und arbeitet vor allem chronologische Schnittstellen und historische Weichenstellungen der deutsch-deutschen Geschichte heraus.

Bestell-Nr.: BN20290

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 206,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 159
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.