Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5000
:. Suchergebnisse Achtung: Es wurden 321066 Artikel gefunden, es werden aber nur maximal 50000 Artikel angezeigt!
Beiträge zur Geschichte des Stiftes Werden. Siebentes, achtes und neuntes Heft (in 1 Bd.)

Mehr von Historischer Verein Gebiet
Historischer Verein für das Gebiet des ehemaligen Stiftes Werden (Hg.)
Beiträge zur Geschichte des Stiftes Werden. Siebentes, achtes und neuntes Heft (in 1 Bd.)

Erste Auflage Flügge Werden an der Ruhr 21,9 cm Halbleinen


1898 - 1903; Heft 7: 1898, 85 S., VII Bl. SW-Abb.; Heft 8: 1901, 200 S., mit Beilage 'Festgabe zur Feier der 1100jährigen Gründung Werdens und seiner 100jährigen Zugehörigkeit zu Preußen, 1902, 37 S., mit SW-Abb.; Heft 9: 1903, 141 S.; Titelblätter mit Besitzervermerken; stabiler Privateinband der Zeit Befriedigend

Bestell-Nr.: 037526

Preis: 78,00 EUR
Versandkosten: 5,50 EUR
Gesamtpreis: 83,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 10

Mehr von Historischer Verein Werden
Historischer Verein Werden (Hg.)
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 10

Erste Auflage Edition Schmitz Essen-Werden 2012 20,8 cm Kartoniert EAN: 9783932443268 (ISBN: 3932443268)


213 S.; mit zahlr. teils farbigen Abb.; Jahresgabe 2012 der drei Werdener Traditionsvereine für ihre Mitglieder Sehr gut

Bestell-Nr.: 063367

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 18,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 9

Mehr von Historischer Verein Werden
Historischer Verein Werden (Hg.)
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 9

Erste Auflage Edition Schmitz Essen-Werden 2011 20,8 cm Kartoniert EAN: 9783932443251 (ISBN: 393244325X)


215 S.; mit zahlr. teils farbigen Abb.; Jahresgabe 2011 der drei Werdener Traditionsvereine für ihre Mitglieder Sehr gut

Bestell-Nr.: 063368

Preis: 22,50 EUR
Versandkosten: 5,50 EUR
Gesamtpreis: 28,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Handbuch Corporate Governance Leitung und Überwachung börsennotierter Unternehmen in der Rechts- und Wirtschaftspraxis [Gebundene Ausgabe] von Peter Hommelhoff (Autor), Klaus J. Hopt (Autor), Axel von Werder (Autor) Ziel des Buches ist es, ein Standardwerk zu sein, das sich an Wissenschaftler ebenso wie an Praktiker richtet und den Themenkomplex in seinen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten umfassend ausleuchtet. Neben den ökonomischen Grundfragen und dem juristischen Rahmen der Corporate Governance (inklusive einem internationalen Vergleich) werden ua. die betroffenen Stakeholder, Strukturen und Organe, Kernprozesse der CG in Unternehmen, Besonderheiten im Konzern, Transparenz und Prüfung sowie Evaluation und Sanktionierung behandelt. Der interdisziplinären Grundstruktur des Werkes entspricht auch die Autorengemeinschaft, an der bekannte Vertreter aus Wissenschaft und Praxis beteiligt sind. Recht Steuern Wirtschaftsrecht Corporate Governance Handelsrecht Konzernrecht ISBN-10 3-504-30011-6 / 3504300116 ISBN-13 978-3-504-30011-1 / 9783504300111 978-3504300111 Regelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate Governance. 1 Axel v. Werder Ökonomische Grundfragen der Corporate Governance. 3 Klaus J. Hopt Die rechtlichen Rahmenbedingungen der Corporate Governance. 29 Peter Hommelhoff/Martin Schwab Regelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate GovernanceGesetz, Satzung, Codices, unternehmensinterne Grundsätze. 51 Eddy Wymeersch Corporate Governance Regeln in ausgewählten Rechtssystemen. 87 Teil BZiele und Bezugsgruppen des Unternehmens. 105 Reinhard H. Schmidt/Marco Weiß Shareholder vs. StakeholderÖkonomische Fragestellungen. 107 Holger Fleischer Shareholders vs. StakeholdersAktien- und übernahmerechtliche Fragen. 129 Katharina Pistor Corporate Governance durch Mitbestimmung und Arbeitsmärkte. 157 Heinz-Joachim Neubürger Die deutsche Mitbestimmung aus Sicht eines international operierenden Unternehmens. 1 Teil C Strukturen, Organe und Personalwirtschaft der Corporate Governance im UnternehmenVo Peter Böckli KonvergenzAnnäherung des monistischen und des dualistischen Führungs- und Aufsichts Martin Peltzer Vorstand/BoardAufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Rec Peter Witt Vorstand/Board Aufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Bet Hartmut Oetker Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Manuel René Theisen Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Walter A. Oechsler Qualifikation und personelle Besetzung des Vorstands und Aufsichtsrats. 305 Wolfgang Bernhardt/Peter Witt Die Beurteilung der Aufsichtsräte und ihrer Arbeit. 323 Stefan Winter Management- und Aufsichtsratsvergütung unter besonderer Berücksichtigung von Stock Op Teil DKernprozesse der Corporate Governance im UnternehmenFührung und Kontrolle durch Vorstand und Aufsichtsrat (Board).359 Horst Albach Führung durch Vorstand und Aufsichtsrat. 361 Christoph H. Seibt/Christian Wilde Informationsfluss zwischen Vorstand und Aufsichtsrat bzw. innerhalb des Boards. 377 Thomas M. J. Möllers Treuepflichten und Interessenkonflikte bei Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern. 4 Wolfgang Ballwieser Controlling und RisikomanagementAufgaben des Vorstands. 429 Dieter Feddersen Überwachung durch den Aufsichtsrat. 441 Martin Winter/Stephan Harbarth Corporate Governance und UnternehmensübernahmenAnforderungen an das Verhalten von Vorstand und Aufsichtsrat des Bieters und der Ziel Volker Röhricht Treupflichten der Aktionäre, insbesondere des Mehrheitsgesellschafters. 513 Wolfgang Gerke/Ferdinand Mager Die Rolle von Banken und Finanzintermediären bei der Corporate Governance. 549 Teil EBesonderheiten für die Konzernspitze und die abhängige Konzerngesellschaft. 569 Detlef Kleindiek Konzernstrukturen und Corporate GovernanceLeitung und Überwachung im dezentral orga Christine Windbichler Prozessspezifika unter besonderer Berücksichtigung des faktischen Konzerns. 605 Teil FTransparenz und Prüfung der Corporate Governance im UnternehmenRechnungslegung, Abschlussprüfung, Kommunikation. 623 Eberhard Scheffler Rechnungslegung von Unternehmen und Konzernen. 625 Peter Hommelhoff/Daniela Mattheus Die Rolle des Abschlussprüfers bei der Corporate Governance. 639 Teil GEvaluation und Sanktionierung der Corporate GovernanceAnteilseigner, Selbstkontrolle, Staatsaufsicht. 673 Axel v. Werder/Jens Gründet Evaluation der Corporate Governance. 675 Christian Strenger Corporate Governance und Anteilseigner, insbesondere institutionelle Anleger. 697 Hanno Merkt Selbstkontrolle und Staatsaufsicht bei der Corporate Governance. 715 Marcus Lutter Deutscher Corporate Governance Kodex. 737 Wulf Goette Haftung. 749 Reinhard Bork Sonderprüfung, Klageerzwingung. 775 Stichwortverzeichnis. 797

Mehr von Peter Hommelhoff Klaus
Peter Hommelhoff (Autor), Klaus J. Hopt (Autor), Axel von Werder (Autor)
Handbuch Corporate Governance Leitung und Überwachung börsennotierter Unternehmen in der Rechts- und Wirtschaftspraxis [Gebundene Ausgabe] von Peter Hommelhoff (Autor), Klaus J. Hopt (Autor), Axel von Werder (Autor) Ziel des Buches ist es, ein Standardwerk zu sein, das sich an Wissenschaftler ebenso wie an Praktiker richtet und den Themenkomplex in seinen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten umfassend ausleuchtet. Neben den ökonomischen Grundfragen und dem juristischen Rahmen der Corporate Governance (inklusive einem internationalen Vergleich) werden ua. die betroffenen Stakeholder, Strukturen und Organe, Kernprozesse der CG in Unternehmen, Besonderheiten im Konzern, Transparenz und Prüfung sowie Evaluation und Sanktionierung behandelt. Der interdisziplinären Grundstruktur des Werkes entspricht auch die Autorengemeinschaft, an der bekannte Vertreter aus Wissenschaft und Praxis beteiligt sind. Recht Steuern Wirtschaftsrecht Corporate Governance Handelsrecht Konzernrecht ISBN-10 3-504-30011-6 / 3504300116 ISBN-13 978-3-504-30011-1 / 9783504300111 978-3504300111 Regelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate Governance. 1 Axel v. Werder Ökonomische Grundfragen der Corporate Governance. 3 Klaus J. Hopt Die rechtlichen Rahmenbedingungen der Corporate Governance. 29 Peter Hommelhoff/Martin Schwab Regelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate GovernanceGesetz, Satzung, Codices, unternehmensinterne Grundsätze. 51 Eddy Wymeersch Corporate Governance Regeln in ausgewählten Rechtssystemen. 87 Teil BZiele und Bezugsgruppen des Unternehmens. 105 Reinhard H. Schmidt/Marco Weiß Shareholder vs. StakeholderÖkonomische Fragestellungen. 107 Holger Fleischer Shareholders vs. StakeholdersAktien- und übernahmerechtliche Fragen. 129 Katharina Pistor Corporate Governance durch Mitbestimmung und Arbeitsmärkte. 157 Heinz-Joachim Neubürger Die deutsche Mitbestimmung aus Sicht eines international operierenden Unternehmens. 1 Teil C Strukturen, Organe und Personalwirtschaft der Corporate Governance im UnternehmenVo Peter Böckli KonvergenzAnnäherung des monistischen und des dualistischen Führungs- und Aufsichts Martin Peltzer Vorstand/BoardAufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Rec Peter Witt Vorstand/Board Aufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Bet Hartmut Oetker Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Manuel René Theisen Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Walter A. Oechsler Qualifikation und personelle Besetzung des Vorstands und Aufsichtsrats. 305 Wolfgang Bernhardt/Peter Witt Die Beurteilung der Aufsichtsräte und ihrer Arbeit. 323 Stefan Winter Management- und Aufsichtsratsvergütung unter besonderer Berücksichtigung von Stock Op Teil DKernprozesse der Corporate Governance im UnternehmenFührung und Kontrolle durch Vorstand und Aufsichtsrat (Board).359 Horst Albach Führung durch Vorstand und Aufsichtsrat. 361 Christoph H. Seibt/Christian Wilde Informationsfluss zwischen Vorstand und Aufsichtsrat bzw. innerhalb des Boards. 377 Thomas M. J. Möllers Treuepflichten und Interessenkonflikte bei Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern. 4 Wolfgang Ballwieser Controlling und RisikomanagementAufgaben des Vorstands. 429 Dieter Feddersen Überwachung durch den Aufsichtsrat. 441 Martin Winter/Stephan Harbarth Corporate Governance und UnternehmensübernahmenAnforderungen an das Verhalten von Vorstand und Aufsichtsrat des Bieters und der Ziel Volker Röhricht Treupflichten der Aktionäre, insbesondere des Mehrheitsgesellschafters. 513 Wolfgang Gerke/Ferdinand Mager Die Rolle von Banken und Finanzintermediären bei der Corporate Governance. 549 Teil EBesonderheiten für die Konzernspitze und die abhängige Konzerngesellschaft. 569 Detlef Kleindiek Konzernstrukturen und Corporate GovernanceLeitung und Überwachung im dezentral orga Christine Windbichler Prozessspezifika unter besonderer Berücksichtigung des faktischen Konzerns. 605 Teil FTransparenz und Prüfung der Corporate Governance im UnternehmenRechnungslegung, Abschlussprüfung, Kommunikation. 623 Eberhard Scheffler Rechnungslegung von Unternehmen und Konzernen. 625 Peter Hommelhoff/Daniela Mattheus Die Rolle des Abschlussprüfers bei der Corporate Governance. 639 Teil GEvaluation und Sanktionierung der Corporate GovernanceAnteilseigner, Selbstkontrolle, Staatsaufsicht. 673 Axel v. Werder/Jens Gründet Evaluation der Corporate Governance. 675 Christian Strenger Corporate Governance und Anteilseigner, insbesondere institutionelle Anleger. 697 Hanno Merkt Selbstkontrolle und Staatsaufsicht bei der Corporate Governance. 715 Marcus Lutter Deutscher Corporate Governance Kodex. 737 Wulf Goette Haftung. 749 Reinhard Bork Sonderprüfung, Klageerzwingung. 775 Stichwortverzeichnis. 797

Auflage: 1., Aufl. (30. September 2003) Schmidt (Otto), Köln Schmidt (Otto), Köln Auflage: 1., Aufl. (30. September 2003) Hardcover 811 S. 25,4 x 17,8 x 5,4 cm ISBN: 3504300116 (EAN: 9783504300111 / 978-3504300111)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Wirtschaftsrecht Corporate Governance Handelsrecht Konzernrecht Recht Steuern Ziel des Buches ist es, ein Standardwerk zu sein, das sich an Wissenschaftler ebenso wie an Praktiker richtet und den Themenkomplex in seinen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten umfassend ausleuchtet. Neben den ökonomischen Grundfragen und dem juristischen Rahmen der Corporate mehr lesen ...
Schlagworte: Wirtschaftsrecht Corporate Governance Handelsrecht Konzernrecht Recht Steuern Ziel des Buches ist es, ein Standardwerk zu sein, das sich an Wissenschaftler ebenso wie an Praktiker richtet und den Themenkomplex in seinen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten umfassend ausleuchtet. Neben den ökonomischen Grundfragen und dem juristischen Rahmen der Corporate Governance (inklusive einem internationalen Vergleich) werden ua. die betroffenen Stakeholder, Strukturen und Organe, Kernprozesse der CG in Unternehmen, Besonderheiten im Konzern, Transparenz und Prüfung sowie Evaluation und Sanktionierung behandelt. Der interdisziplinären Grundstruktur des Werkes entspricht auch die Autorengemeinschaft, an der bekannte Vertreter aus Wissenschaft und Praxis beteiligt sind. ISBN-10 3-504-30011-6 / 3504300116 ISBN-13 978-3-504-30011-1 / 9783504300111 978-3504300111 Joachim Jahn lobt, dass dieses Handbuch mit Blick auf die ""Corporate Governance"" das ""gesamte Wechselspiel zwischen Vorstand und Aufsichtsrat"" durchleuchte, und der Band sich zudem durch ein ""konsequentes Zusammenspiel von namhaften Ökonomen und Juristen"" auszeichnet, so dass dann alle Problemfelder von beiden Disziplinen aus untersucht würden. Außerdem hebt der Rezensent hervor, dass die Autoren nicht mit Kritik an der derzeitigen Unternehmensverfassung sparen würden. Unter den Beiträgen hebt Jahn unter anderem denjenigen des Berliner Betriebswirtes Axel von Werder hervor, der unter Stichworten wie ""Prinzipal-Agenten-Konflikt"" oder ""Shareholder- und Stakeholder Value"" den Wettbewerb der Regelsysteme beschreibe. Unter den weiteren Beiträgen werden unter anderem der des Siemens-Vorstands Heinz Joachim Neubürger (Arbeitnehmer-Mitbestimmung in Aufsichtsräten), der des Heidelberger Rechtswissenschaftler Peter Hommelhoff (zur ""Comply or explain""-Vorschrift), der des Vorsitzenden des Gesellschaftsrechtssenats am Bundesgerichtshof, Volker Röhricht (Zuständigkeiten der Hauptversammlung) sowie der des in Freiburg lehrenden Juraprofessor Hanno Merkt (Staatsaufsicht) hervorgehoben. Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus J. Hopt ist Direktor des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg.Professor Dr. Axel von Werder ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Unternehmensführung an der Technischen Universität Berlin. Nicht zuletzt unter dem Einfluss der Globalisierung der Kapitalmärkte wird in den letzten Jahren sowohl auf Seiten der Praxis als auch der Wissenschaften eine interdisziplinäre Diskussion zur Unternehmensleitung und -überwachung geführt. Dabei wird mit Nachdruck der Frage nachgegangen, ob die Strukturen und Prozesse der Leitung und Überwachung börsennotierter deutscher Unternehmen im internationalen Maßstab noch wettbewerbsfähig sind. Hinter diesem Sachverhalt steht die Diskussion um die Grundordnung der Corporate Governance (CG), die den rechtlichen und faktischen Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung eines Unternehmens darstellt. Die CG weist in Deutschland vor allem durch das dualistische System von Vorstand und Aufsichtsrat sowie durch die Mitbestimmung im internationalen Vergleich bedeutsame Besonderheiten auf. Der Themenkomplex wurde durch den Gesetzgeber (so im KonTraG 1998 und im TransPuG 2002, darüber hinaus ist in diesem Kontext auf den Sarbanes-Oxley-Act 2002 hinzuweisen), durch die Rechtsprechung, durch verschiedene private Initiativen (die wichtigsten sind dabei die ""Frankfurter Initiative"" und ""Berliner Initiative"") und durch regierungsamtlich eingesetzte Kommissionen (Regierungskommission Corporate Governance und Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex) aufgegriffen. Vor diesem Hintergrund ist es die Zielsetzung, mit diesem Handbuch ein Standardwerk zu schaffen, das den Themenkomplex in seinen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten umfassend ausleuchtet und das sich ebenso an Wissenschaftler wie an Praktiker richtet. Neben den ökonomischen Grundfragen und dem juristischen Rahmen der Corporate Governance werden u.a. die betroffenen Stakeholder, Strukturen und Organe. Kernprozesse der CG in Unternehmen. Besonderheiten im Konzern, Transparenz und Prüfung sowie Evaluation und Sanktionierung behandelt. Der interdisziplinären Grundstruktur des Werkes entsprichtauch die Autorengemeinschaft, an der bekannte Vertreter aus Wissenschaft und Praxis beteiligt sind. Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis.VII Teil ARegelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate Governance. 1 Axel v. Werder Ökonomische Grundfragen der Corporate Governance. 3 Klaus J. Hopt Die rechtlichen Rahmenbedingungen der Corporate Governance. 29 Peter Hommelhoff/Martin Schwab Regelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate GovernanceGesetz, Satzung, Codices, unternehmensinterne Grundsätze. 51 Eddy Wymeersch Corporate Governance Regeln in ausgewählten Rechtssystemen. 87 Teil BZiele und Bezugsgruppen des Unternehmens. 105 Reinhard H. Schmidt/Marco Weiß Shareholder vs. StakeholderÖkonomische Fragestellungen. 107 Holger Fleischer Shareholders vs. StakeholdersAktien- und übernahmerechtliche Fragen. 129 Katharina Pistor Corporate Governance durch Mitbestimmung und Arbeitsmärkte. 157 Heinz-Joachim Neubürger Die deutsche Mitbestimmung aus Sicht eines international operierenden Unternehmens. 1 Teil CStrukturen, Organe und Personalwirtschaft der Corporate Governance im UnternehmenVo Peter Böckli KonvergenzAnnäherung des monistischen und des dualistischen Führungs- und Aufsichts Martin Peltzer Vorstand/BoardAufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Rec Peter Witt Vorstand/BoardAufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Bet Hartmut Oetker Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Manuel René Theisen Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Walter A. Oechsler Qualifikation und personelle Besetzung des Vorstands und Aufsichtsrats. 305 Wolfgang Bernhardt/Peter Witt Die Beurteilung der Aufsichtsräte und ihrer Arbeit. 323 Stefan Winter Management- und Aufsichtsratsvergütung unter besonderer Berücksichtigung von Stock Op Teil DKernprozesse der Corporate Governance im UnternehmenFührung und Kontrolle durch Vorstand und Aufsichtsrat (Board).359 Horst Albach Führung durch Vorstand und Aufsichtsrat. 361 Christoph H. Seibt/Christian Wilde Informationsfluss zwischen Vorstand und Aufsichtsrat bzw. innerhalb des Boards. 377 Thomas M. J. Möllers Treuepflichten und Interessenkonflikte bei Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern. 4 Wolfgang Ballwieser Controlling und RisikomanagementAufgaben des Vorstands. 429 Dieter Feddersen Überwachung durch den Aufsichtsrat. 441 Martin Winter/Stephan Harbarth Corporate Governance und UnternehmensübernahmenAnforderungen an das Verhalten von Vorstand und Aufsichtsrat des Bieters und der Ziel Volker Röhricht Treupflichten der Aktionäre, insbesondere des Mehrheitsgesellschafters. 513 Wolfgang Gerke/Ferdinand Mager Die Rolle von Banken und Finanzintermediären bei der Corporate Governance. 549 Teil EBesonderheiten für die Konzernspitze und die abhängige Konzerngesellschaft. 569 Detlef Kleindiek Konzernstrukturen und Corporate GovernanceLeitung und Überwachung im dezentral orga Christine Windbichler Prozessspezifika unter besonderer Berücksichtigung des faktischen Konzerns. 605 Teil FTransparenz und Prüfung der Corporate Governance im UnternehmenRechnungslegung, Abschlussprüfung, Kommunikation. 623 Eberhard Scheffler Rechnungslegung von Unternehmen und Konzernen. 625 Peter Hommelhoff/Daniela Mattheus Die Rolle des Abschlussprüfers bei der Corporate Governance. 639 Teil GEvaluation und Sanktionierung der Corporate GovernanceAnteilseigner, Selbstkontrolle, Staatsaufsicht. 673 Axel v. Werder/Jens Gründet Evaluation der Corporate Governance. 675 Christian Strenger Corporate Governance und Anteilseigner, insbesondere institutionelle Anleger. 697 Hanno Merkt Selbstkontrolle und Staatsaufsicht bei der Corporate Governance. 715 Marcus Lutter Deutscher Corporate Governance Kodex. 737 Wulf Goette Haftung. 749 Reinhard Bork Sonderprüfung, Klageerzwingung. 775 Stichwortverzeichnis. 797

Bestell-Nr.: BN12842

Preis: 109,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 116,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Lehrbuch der philosophischen Lebenskunst für das 21. Jahrhundert [Gebundene Ausgabe] Lutz von Werder (Autor)

Mehr von Lutz Werder
Lutz von Werder (Autor)
Lehrbuch der philosophischen Lebenskunst für das 21. Jahrhundert [Gebundene Ausgabe] Lutz von Werder (Autor)

2000 Schibri-Verlag Schibri-Verlag 2000 Hardcover 634 S. 21,3 x 14,7 x 4 cm ISBN: 3928878883 (EAN: 9783928878883 / 978-3928878883)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Prof. Dr. Lutz von Werder, 1939, Autor und Philosoph. Arbeitet als Radiophilosoph beim WDR 5. Er leitet seit 13 Jahren philosophische Cafés in Berlin, er ist Verfasser verschiedener Bücher zur Lebenskunst. Prof. Dr. Lutz von Werder, Jahrgang 1939, ist Hochschullehrer für Sozialisationsforschung und Leiter des Hochschuldidaktischen Zentrums an der Alice-Salomon-Fachho mehr lesen ...
Schlagworte: Prof. Dr. Lutz von Werder, 1939, Autor und Philosoph. Arbeitet als Radiophilosoph beim WDR 5. Er leitet seit 13 Jahren philosophische Cafés in Berlin, er ist Verfasser verschiedener Bücher zur Lebenskunst. Prof. Dr. Lutz von Werder, Jahrgang 1939, ist Hochschullehrer für Sozialisationsforschung und Leiter des Hochschuldidaktischen Zentrums an der Alice-Salomon-Fachhochschule für Sozialpädagogik und Sozialarbeit in Berlin. Er gibt die Reihe Innovative Hochschuldidaktik heraus und ist Verfasser mehrerer Bücher über die Themen Kreatives Schreiben, Schreiben in den wissenschaftlichen Disziplinen, Kreatives Lesen und Schreiben als Therapie. Lutz von Werder ist außerdem der Hauptvertreter der philosophischen Lebenskunst. Er leitet seit 7 Jahren `Philosophische Cafés` mit 60-300 Personen und das `Philosophische Radio` auf WDR 5. Er ist der Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zur philosophischen Lebenskunst.

Bestell-Nr.: BN22899

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 206,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Blumenaquarelle: Die 50 beliebtesten Blütenpflanzen: Die fünfzig beliebtesten Blütenpflanzen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit genauen Farbangaben [Gebundene Ausgabe] Adelene Fletcher Malen Zeichnen Aquarellmalerei Pflanzenmotive Blumenmalerei Farbenpracht der Natur in Aquarelle bannen prächtige Blüten Blumen Schritt-für-Schritt-Anleitungen Farbangaben farbenfrohe Kompositionen Die Farbenpracht der Natur in Aquarelle bannen Fünfzig beliebte und prächtige Blüten und Blumen in Schritt-für-Schritt-Anleitungen Mit genauen Farbangaben und einer Handreichung, wie diese Blumen zu farbenfrohen Kompositionen zusammengestellt werden können Über den Autor: Adelene Fletcher war Textildesignerin bevor sie zum Aquarellmalen kam, das sie bereits seit über 20 Jahre auch in Kursen lehrt. Ihre eigenen Aquarelle werden regelmäßig zum Beispiel beim Royal Institute of Painters in Watercolours oder bei der Royal Watercolour Society ausgestellt. Malen Zeichnen Aquarellmalerei Pflanzenmotive Blumenmalerei Blumenaquarelle Die 50 beliebtesten Blütenpflanzen Die fünfzig beliebtesten Blütenpflanzen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit genauen Farbangaben [Gebundene Ausgabe] Adelene Fletcher

Mehr von Adelene Fletcher Textildesignerin
Adelene Fletcher Textildesignerin Aquarellmalen Aquarelle werden regelmäßig zum Beispiel beim Royal Institute of Painters in Watercolours oder bei der Royal Watercolour Society ausgestellt. Malen Zeichnen Aquarellmalerei Pflanzenmotive Blumenmalerei
Blumenaquarelle: Die 50 beliebtesten Blütenpflanzen: Die fünfzig beliebtesten Blütenpflanzen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit genauen Farbangaben [Gebundene Ausgabe] Adelene Fletcher Malen Zeichnen Aquarellmalerei Pflanzenmotive Blumenmalerei Farbenpracht der Natur in Aquarelle bannen prächtige Blüten Blumen Schritt-für-Schritt-Anleitungen Farbangaben farbenfrohe Kompositionen Die Farbenpracht der Natur in Aquarelle bannen Fünfzig beliebte und prächtige Blüten und Blumen in Schritt-für-Schritt-Anleitungen Mit genauen Farbangaben und einer Handreichung, wie diese Blumen zu farbenfrohen Kompositionen zusammengestellt werden können Über den Autor: Adelene Fletcher war Textildesignerin bevor sie zum Aquarellmalen kam, das sie bereits seit über 20 Jahre auch in Kursen lehrt. Ihre eigenen Aquarelle werden regelmäßig zum Beispiel beim Royal Institute of Painters in Watercolours oder bei der Royal Watercolour Society ausgestellt. Malen Zeichnen Aquarellmalerei Pflanzenmotive Blumenmalerei Blumenaquarelle Die 50 beliebtesten Blütenpflanzen Die fünfzig beliebtesten Blütenpflanzen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit genauen Farbangaben [Gebundene Ausgabe] Adelene Fletcher

2004 Knaur Knaur 2004 Hardcover 128 S. 28,6 x 22 x 1,6 cm ISBN: 3426641577 (EAN: 9783426641576 / 978-3426641576)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Fünfzig beliebte und prächtige Blüten und Blumen in Schritt-für-Schritt-Anleitungen Mit genauen Farbangaben und einer Handreichung, wie diese Blumen zu farbenfrohen Kompositionen zusammengestellt werden können Über den Autor: Adelene Fletcher war Textildesignerin bevor sie zum Aquarellmalen kam, das sie bereits seit über 20 Jahre auch in Kursen lehrt. Ihre eigenen Aq mehr lesen ...
Schlagworte: Malen Zeichnen Aquarellmalerei Pflanzenmotive Blumenmalerei Die Farbenpracht der Natur in Aquarelle bannen Fünfzig beliebte und prächtige Blüten und Blumen in Schritt-für-Schritt-Anleitungen Mit genauen Farbangaben und einer Handreichung, wie diese Blumen zu farbenfrohen Kompositionen zusammengestellt werden können Über den Autor: Adelene Fletcher war Textildesignerin bevor sie zum Aquarellmalen kam, das sie bereits seit über 20 Jahre auch in Kursen lehrt. Ihre eigenen Aquarelle werden regelmäßig zum Beispiel beim Royal Institute of Painters in Watercolours oder bei der Royal Watercolour Society ausgestellt. Malen Zeichnen Aquarellmalerei Pflanzenmotive Blumenmalerei Blumenaquarelle Die 50 beliebtesten Blütenpflanzen Die fünfzig beliebtesten Blütenpflanzen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit genauen Farbangaben [Gebundene Ausgabe] Adelene Fletcher

Bestell-Nr.: BN13467

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 12. Jahresgabe 2014 der Werdener Traditionsvereine für ihre Mitglieder

Mehr von Geschichts- Kulturverein Werden
Geschichts- und Kulturverein Werden (Hg.)
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 12. Jahresgabe 2014 der Werdener Traditionsvereine für ihre Mitglieder

Erste Auflage Geschichts- und Kulturverein Werden Essen-Werden 2014 20,9 cm Kartoniert EAN: 9783932443497 (ISBN: 3932443497)


176 S.; mit zahlr. teils farbigen Abb. Sehr gut

Bestell-Nr.: 055111

Preis: 22,50 EUR
Versandkosten: 5,50 EUR
Gesamtpreis: 28,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Die Werdener Nachbarschaften.

Mehr von Kranz
Kranz, G.:
Die Werdener Nachbarschaften.

Werden, Flügge, 1895. 92 S., priv.Pappband


(=Beiträge zur Geschichte des Stiftes Werden; 4.Heft) weitere Beiträge: Die im 19. Jahrhundert zerstörten Baudenkmale Werdens (Effmann); Zerstörung der Werdener Ruhrbrücke 1533 (Jacobs)
Schlagworte: Ruhrgebiet Essen Essen-Werden K100

Bestell-Nr.: 104485

Preis: 20,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 23,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Festausgabe anlässlich der Jahrtausendfeier im September 1925.

Mehr von Werdener Heimatblätter
Werdener Heimatblätter:
Festausgabe anlässlich der Jahrtausendfeier im September 1925.

Werden, 1925. 14 S., Zeichnungen, 2°, wenig Randläsuren, unbeschnitten


Organ des Geschichtsvereins für das Gebiet des ehemaligen Stiftes Werden. Beiträge von Ernst Kahrs (Die Alteburg bei Werden) und Mintrop (Alte Sitten und Gebräuche in unserer Gegend) und Gisbert Kranz (Siegel und Wappen der Stadt Werden) u.a.
Schlagworte: K100 Ruhrgebiet Essen Essen-Werden

Bestell-Nr.: 15399

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 18,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
tandem. Polizisten treffen Migranten - Literarische Protokolle [Gebundene Ausgabe] Dimitre Dinev (Autor), Erich Hackl (Autor), Alma Hadzibeganovic (Autor) Heinz Janisch, Vladimir Vertlib, Renate Welsh-Rabady Christa Zettel Ergänzt werden diese literarischen Protokolle mit Fotografien von Michaela Bruckmüller IZKS Internationales Zentrum für Kultur und Sprachen Migration Interkulturalität Kommunikation Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen österreichische Polizei Identität Kulturunterschiede Vorurteile Rassismus schwieriger Dialog

Mehr von Dimitre Dinev Erich
Dimitre Dinev (Autor), Erich Hackl (Autor), Alma Hadzibeganovic (Autor) Heinz Janisch, Vladimir Vertlib, Renate Welsh-Rabady und Christa Zettel. Ergänzt werden diese literarischen Protokolle mit Fotografien von Michaela Bruckmüller
tandem. Polizisten treffen Migranten - Literarische Protokolle [Gebundene Ausgabe] Dimitre Dinev (Autor), Erich Hackl (Autor), Alma Hadzibeganovic (Autor) Heinz Janisch, Vladimir Vertlib, Renate Welsh-Rabady Christa Zettel Ergänzt werden diese literarischen Protokolle mit Fotografien von Michaela Bruckmüller IZKS Internationales Zentrum für Kultur und Sprachen Migration Interkulturalität Kommunikation Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen österreichische Polizei Identität Kulturunterschiede Vorurteile Rassismus schwieriger Dialog

2006 Mandelbaum Verlag Mandelbaum Verlag 2006 Hardcover 160 S. 20,4 x 12,4 x 1,8 cm ISBN: 3854761775 (EAN: 9783854761778 / 978-3854761778)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Migration Interkulturalität Kommunikation Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen österreichische Polizei Identität Kulturunterschiede Vorurteile Rassismus schwieriger Dialog Der Mensch lernt ein Leben lang, natürlich nur, wenn er will. Was man auf dieser Welt nicht alles lernen kannMathematik, Physik mehr lesen ...
Schlagworte: Migration Interkulturalität Kommunikation Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen österreichische Polizei Identität Kulturunterschiede Vorurteile Rassismus schwieriger Dialog Der Mensch lernt ein Leben lang, natürlich nur, wenn er will. Was man auf dieser Welt nicht alles lernen kannMathematik, Physik, Biologie, Chemie, Literatur, Geschichte, Sprachen, Zeichnen. Man kann Himmels- und Landeskunde studieren, sich für Natur- und andere Gesetze interessieren. Man kann lernen, dass Gott diese Welt in nur sechs Tagen erschuf oder dass sie durch einen Urknall entstand. Und so wie Mathematik und Biologie kann man auch lernen, dass MigrantInnen und Flüchtlinge keine Zahlen und Quoten sind, sondern ein Nervensystem und einen Verdauungsapparat, ein Herz, eine Geschichte, einen Beruf und einen Namen haben. Das meiste Wissen zu diesem Thema haben die Menschen allerdings aus Tageszeitungen. Doch was für ein Wissen ist das! Was kann man schon aus einer Tageszeitung lernen? Im Großen und Ganzen vermitteln Tageszeitungen den Menschen, dass sie etwas wissen können, ohne dafür lernen zu müssen. So weiß der Mensch von heute über alles in der Welt Bescheid, ohne den mühsamen Weg der Erkenntnis zu gehen, ja sogar ohne die große Welt zu kennen. Die Leute vom IZKS (Internationales Zentrum für Kultur und Sprachen) wissen, dass der Mensch von heute schon sehr viel weiß und dass dieses Wissen ihm oft im Wege steht. In diesem Sinne leiten sie seit mehreren Jahren Lehrgänge und Seminare zur Migrationsthematik, Interkulturalität und Kommunikation. Einer der Schwerpunkte ist seit 1999 der Lehrgang »Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft«. Es ist ein Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen aus verschiedenen Bereichen der österreichischen Polizei.« So der Anfang von Dimitre Dinevs Beitrag zu diesem Buch, in dem sieben AutorInnen jeweils ein sogenanntes Tandem-Paar portraitieren. Bei diesem Projekt begegnen Polizisten zugewanderten Menschen, um sich gemeinsam in verschiedenen Aktivitäten über Identität, Kulturunterschiede, Vorurteile, Rassismus auszutauschen. Die entstandenen literarischen Texte sind höchst unterschiedlich und zeigen doch ein eindrucksvolles Bild, das sowohl die sozialen und politischen Probleme abbildet, als auch ein zukunftweisendes Modell für einen schwierigen Dialog aufzeigt. Es schreiben Dimitré Dinev, Erich Hackl, Alma Hadzibeganovic, Heinz Janisch, Vladimir Vertlib, Renate Welsh-Rabady und Christa Zettel. Ergänzt werden diese literarischen Protokolle mit Fotografien von Michaela Bruckmüller. Autor: Dimitré Dinev, geb. 1968 in Plovdiv, Bulgarien, wo er das Bertolt-Brecht-Gymnasium besuchte. 1990 emigrierte er nach Österreich und studierte in Wien Philosophie und russische Philologie. Seine ersten Veröffentlichungen wurden 1986 in bulgarischer, russischer und deutscher Sprache publiziert. Seit 1992 erscheinen regelmäßig Drehbücher, Übersetzungen, Theaterstücke und Prosa in deutscher Sprache. Dinev wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit BDI-Förderpreis 2004 (Förderpreis des Kulturkreises des Bundes deutscher Industrie) und dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis. Dimitré Dinev lebt heute als freier Schriftsteller in Wien.Erich Hackl wurde 1954 in Steyr (Oberösterreich) geboren. Er studierte in Salzburg und Málaga Germanistik und Hispanistik und war drei Jahre Lektor an der Universidad Complutense in Madrid. Zurück in Österreich, war er Spanischlehrer an einer Mittelschule und Lehrbeauftragter an der Universität Wien. Seit 1983 arbeitet Hackl als Übersetzer, Herausgeber und freier Schriftsteller. 2004 erhielt er den Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels ""für Toleranz im Denken und Handeln"" und 2007 wurde ihm der Donauland-Sachbuchpreis verliehen. tandem. Polizisten treffen Migranten - Literarische Protokolle [Gebundene Ausgabe] Dimitre Dinev (Autor), Erich Hackl (Autor), Alma Hadzibeganovic (Autor) Heinz Janisch, Vladimir Vertlib, Renate Welsh-Rabady Christa Zettel Ergänzt werden diese literarischen Protokolle mit Fotografien von Michaela Bruckmüller IZKS Internationales Zentrum für Kultur und Sprachen Migration Interkulturalität Kommunikation Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen österreichische Polizei Identität Kulturunterschiede Vorurteile Rassismus schwieriger Dialog

Bestell-Nr.: BN18407

Preis: 82,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 89,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 5000
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.