Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5000
:. Suchergebnisse Achtung: Es wurden 238992 Artikel gefunden, es werden aber nur maximal 50000 Artikel angezeigt!
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 3

Mehr von Historischer Verein Werden/Kulturgemeinde
Historischer Verein Werden/Kulturgemeinde Essen-Werden, -Heidhausen (Hg.)
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 3

Erste Auflage Historischer Verein Werden Essen 2005 21,1 cm Broschur ISBN: 3000176314 (EAN: 9783000176319 / 978-3000176319)


127 S.; mit zahlr. farbigen u. SW-Abb.; Querformat Sehr gut
Schlagworte: Haus Heck Stadt Werden Ruhr

Bestell-Nr.: 070044

Preis: 34,00 EUR
Versandkosten: 5,50 EUR
Gesamtpreis: 39,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Beiträge zur Geschichte des Stiftes Werden. Siebentes, achtes und neuntes Heft (in 1 Bd.)

Mehr von Historischer Verein Gebiet
Historischer Verein für das Gebiet des ehemaligen Stiftes Werden (Hg.)
Beiträge zur Geschichte des Stiftes Werden. Siebentes, achtes und neuntes Heft (in 1 Bd.)

Erste Auflage Flügge Werden an der Ruhr 21,9 cm Halbleinen


1898 - 1903; Heft 7: 1898, 85 S., VII Bl. SW-Abb.; Heft 8: 1901, 200 S., mit Beilage 'Festgabe zur Feier der 1100jährigen Gründung Werdens und seiner 100jährigen Zugehörigkeit zu Preußen, 1902, 37 S., mit SW-Abb.; Heft 9: 1903, 141 S.; Titelblätter mit Besitzervermerken; stabiler Privateinband der Zeit Befriedigend

Bestell-Nr.: 037526

Preis: 78,00 EUR
Versandkosten: 5,50 EUR
Gesamtpreis: 83,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 10

Mehr von Historischer Verein Werden
Historischer Verein Werden (Hg.)
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 10

Erste Auflage Edition Schmitz Essen-Werden 2012 20,8 cm Kartoniert EAN: 9783932443268 (ISBN: 3932443268)


213 S.; mit zahlr. teils farbigen Abb.; Jahresgabe 2012 der drei Werdener Traditionsvereine für ihre Mitglieder Sehr gut

Bestell-Nr.: 063367

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 18,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 9

Mehr von Historischer Verein Werden
Historischer Verein Werden (Hg.)
Geschichten aus der Werdener Geschichte. Band 9

Erste Auflage Edition Schmitz Essen-Werden 2011 20,8 cm Kartoniert EAN: 9783932443251 (ISBN: 393244325X)


215 S.; mit zahlr. teils farbigen Abb.; Jahresgabe 2011 der drei Werdener Traditionsvereine für ihre Mitglieder Sehr gut

Bestell-Nr.: 063368

Preis: 22,50 EUR
Versandkosten: 5,50 EUR
Gesamtpreis: 28,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Lehrbuch der philosophischen Lebenskunst für das 21. Jahrhundert [Gebundene Ausgabe] Lutz von Werder (Autor)

Mehr von Lutz Werder
Lutz von Werder (Autor)
Lehrbuch der philosophischen Lebenskunst für das 21. Jahrhundert [Gebundene Ausgabe] Lutz von Werder (Autor)

2000 Schibri-Verlag Schibri-Verlag 2000 Hardcover 634 S. 21,3 x 14,7 x 4 cm ISBN: 3928878883 (EAN: 9783928878883 / 978-3928878883)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Prof. Dr. Lutz von Werder, 1939, Autor und Philosoph. Arbeitet als Radiophilosoph beim WDR 5. Er leitet seit 13 Jahren philosophische Cafés in Berlin, er ist Verfasser verschiedener Bücher zur Lebenskunst. Prof. Dr. Lutz von Werder, Jahrgang 1939, ist Hochschullehrer für Sozialisationsforschung und Leiter des Hochschuldidaktischen Zentrums an der Alice-Salomon-Fachho mehr lesen ...
Schlagworte: Prof. Dr. Lutz von Werder, 1939, Autor und Philosoph. Arbeitet als Radiophilosoph beim WDR 5. Er leitet seit 13 Jahren philosophische Cafés in Berlin, er ist Verfasser verschiedener Bücher zur Lebenskunst. Prof. Dr. Lutz von Werder, Jahrgang 1939, ist Hochschullehrer für Sozialisationsforschung und Leiter des Hochschuldidaktischen Zentrums an der Alice-Salomon-Fachhochschule für Sozialpädagogik und Sozialarbeit in Berlin. Er gibt die Reihe Innovative Hochschuldidaktik heraus und ist Verfasser mehrerer Bücher über die Themen Kreatives Schreiben, Schreiben in den wissenschaftlichen Disziplinen, Kreatives Lesen und Schreiben als Therapie. Lutz von Werder ist außerdem der Hauptvertreter der philosophischen Lebenskunst. Er leitet seit 7 Jahren `Philosophische Cafés` mit 60-300 Personen und das `Philosophische Radio` auf WDR 5. Er ist der Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zur philosophischen Lebenskunst.

Bestell-Nr.: BN22899

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 206,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Handbuch Corporate Governance Leitung und Überwachung börsennotierter Unternehmen in der Rechts- und Wirtschaftspraxis [Gebundene Ausgabe] von Peter Hommelhoff (Autor), Klaus J. Hopt (Autor), Axel von Werder (Autor) Ziel des Buches ist es, ein Standardwerk zu sein, das sich an Wissenschaftler ebenso wie an Praktiker richtet und den Themenkomplex in seinen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten umfassend ausleuchtet. Neben den ökonomischen Grundfragen und dem juristischen Rahmen der Corporate Governance (inklusive einem internationalen Vergleich) werden ua. die betroffenen Stakeholder, Strukturen und Organe, Kernprozesse der CG in Unternehmen, Besonderheiten im Konzern, Transparenz und Prüfung sowie Evaluation und Sanktionierung behandelt. Der interdisziplinären Grundstruktur des Werkes entspricht auch die Autorengemeinschaft, an der bekannte Vertreter aus Wissenschaft und Praxis beteiligt sind. Recht Steuern Wirtschaftsrecht Corporate Governance Handelsrecht Konzernrecht ISBN-10 3-504-30011-6 / 3504300116 ISBN-13 978-3-504-30011-1 / 9783504300111 978-3504300111 Regelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate Governance. 1 Axel v. Werder Ökonomische Grundfragen der Corporate Governance. 3 Klaus J. Hopt Die rechtlichen Rahmenbedingungen der Corporate Governance. 29 Peter Hommelhoff/Martin Schwab Regelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate GovernanceGesetz, Satzung, Codices, unternehmensinterne Grundsätze. 51 Eddy Wymeersch Corporate Governance Regeln in ausgewählten Rechtssystemen. 87 Teil BZiele und Bezugsgruppen des Unternehmens. 105 Reinhard H. Schmidt/Marco Weiß Shareholder vs. StakeholderÖkonomische Fragestellungen. 107 Holger Fleischer Shareholders vs. StakeholdersAktien- und übernahmerechtliche Fragen. 129 Katharina Pistor Corporate Governance durch Mitbestimmung und Arbeitsmärkte. 157 Heinz-Joachim Neubürger Die deutsche Mitbestimmung aus Sicht eines international operierenden Unternehmens. 1 Teil C Strukturen, Organe und Personalwirtschaft der Corporate Governance im UnternehmenVo Peter Böckli KonvergenzAnnäherung des monistischen und des dualistischen Führungs- und Aufsichts Martin Peltzer Vorstand/BoardAufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Rec Peter Witt Vorstand/Board Aufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Bet Hartmut Oetker Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Manuel René Theisen Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Walter A. Oechsler Qualifikation und personelle Besetzung des Vorstands und Aufsichtsrats. 305 Wolfgang Bernhardt/Peter Witt Die Beurteilung der Aufsichtsräte und ihrer Arbeit. 323 Stefan Winter Management- und Aufsichtsratsvergütung unter besonderer Berücksichtigung von Stock Op Teil DKernprozesse der Corporate Governance im UnternehmenFührung und Kontrolle durch Vorstand und Aufsichtsrat (Board).359 Horst Albach Führung durch Vorstand und Aufsichtsrat. 361 Christoph H. Seibt/Christian Wilde Informationsfluss zwischen Vorstand und Aufsichtsrat bzw. innerhalb des Boards. 377 Thomas M. J. Möllers Treuepflichten und Interessenkonflikte bei Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern. 4 Wolfgang Ballwieser Controlling und RisikomanagementAufgaben des Vorstands. 429 Dieter Feddersen Überwachung durch den Aufsichtsrat. 441 Martin Winter/Stephan Harbarth Corporate Governance und UnternehmensübernahmenAnforderungen an das Verhalten von Vorstand und Aufsichtsrat des Bieters und der Ziel Volker Röhricht Treupflichten der Aktionäre, insbesondere des Mehrheitsgesellschafters. 513 Wolfgang Gerke/Ferdinand Mager Die Rolle von Banken und Finanzintermediären bei der Corporate Governance. 549 Teil EBesonderheiten für die Konzernspitze und die abhängige Konzerngesellschaft. 569 Detlef Kleindiek Konzernstrukturen und Corporate GovernanceLeitung und Überwachung im dezentral orga Christine Windbichler Prozessspezifika unter besonderer Berücksichtigung des faktischen Konzerns. 605 Teil FTransparenz und Prüfung der Corporate Governance im UnternehmenRechnungslegung, Abschlussprüfung, Kommunikation. 623 Eberhard Scheffler Rechnungslegung von Unternehmen und Konzernen. 625 Peter Hommelhoff/Daniela Mattheus Die Rolle des Abschlussprüfers bei der Corporate Governance. 639 Teil GEvaluation und Sanktionierung der Corporate GovernanceAnteilseigner, Selbstkontrolle, Staatsaufsicht. 673 Axel v. Werder/Jens Gründet Evaluation der Corporate Governance. 675 Christian Strenger Corporate Governance und Anteilseigner, insbesondere institutionelle Anleger. 697 Hanno Merkt Selbstkontrolle und Staatsaufsicht bei der Corporate Governance. 715 Marcus Lutter Deutscher Corporate Governance Kodex. 737 Wulf Goette Haftung. 749 Reinhard Bork Sonderprüfung, Klageerzwingung. 775 Stichwortverzeichnis. 797

Mehr von Peter Hommelhoff Klaus
Peter Hommelhoff (Autor), Klaus J. Hopt (Autor), Axel von Werder (Autor)
Handbuch Corporate Governance Leitung und Überwachung börsennotierter Unternehmen in der Rechts- und Wirtschaftspraxis [Gebundene Ausgabe] von Peter Hommelhoff (Autor), Klaus J. Hopt (Autor), Axel von Werder (Autor) Ziel des Buches ist es, ein Standardwerk zu sein, das sich an Wissenschaftler ebenso wie an Praktiker richtet und den Themenkomplex in seinen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten umfassend ausleuchtet. Neben den ökonomischen Grundfragen und dem juristischen Rahmen der Corporate Governance (inklusive einem internationalen Vergleich) werden ua. die betroffenen Stakeholder, Strukturen und Organe, Kernprozesse der CG in Unternehmen, Besonderheiten im Konzern, Transparenz und Prüfung sowie Evaluation und Sanktionierung behandelt. Der interdisziplinären Grundstruktur des Werkes entspricht auch die Autorengemeinschaft, an der bekannte Vertreter aus Wissenschaft und Praxis beteiligt sind. Recht Steuern Wirtschaftsrecht Corporate Governance Handelsrecht Konzernrecht ISBN-10 3-504-30011-6 / 3504300116 ISBN-13 978-3-504-30011-1 / 9783504300111 978-3504300111 Regelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate Governance. 1 Axel v. Werder Ökonomische Grundfragen der Corporate Governance. 3 Klaus J. Hopt Die rechtlichen Rahmenbedingungen der Corporate Governance. 29 Peter Hommelhoff/Martin Schwab Regelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate GovernanceGesetz, Satzung, Codices, unternehmensinterne Grundsätze. 51 Eddy Wymeersch Corporate Governance Regeln in ausgewählten Rechtssystemen. 87 Teil BZiele und Bezugsgruppen des Unternehmens. 105 Reinhard H. Schmidt/Marco Weiß Shareholder vs. StakeholderÖkonomische Fragestellungen. 107 Holger Fleischer Shareholders vs. StakeholdersAktien- und übernahmerechtliche Fragen. 129 Katharina Pistor Corporate Governance durch Mitbestimmung und Arbeitsmärkte. 157 Heinz-Joachim Neubürger Die deutsche Mitbestimmung aus Sicht eines international operierenden Unternehmens. 1 Teil C Strukturen, Organe und Personalwirtschaft der Corporate Governance im UnternehmenVo Peter Böckli KonvergenzAnnäherung des monistischen und des dualistischen Führungs- und Aufsichts Martin Peltzer Vorstand/BoardAufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Rec Peter Witt Vorstand/Board Aufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Bet Hartmut Oetker Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Manuel René Theisen Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Walter A. Oechsler Qualifikation und personelle Besetzung des Vorstands und Aufsichtsrats. 305 Wolfgang Bernhardt/Peter Witt Die Beurteilung der Aufsichtsräte und ihrer Arbeit. 323 Stefan Winter Management- und Aufsichtsratsvergütung unter besonderer Berücksichtigung von Stock Op Teil DKernprozesse der Corporate Governance im UnternehmenFührung und Kontrolle durch Vorstand und Aufsichtsrat (Board).359 Horst Albach Führung durch Vorstand und Aufsichtsrat. 361 Christoph H. Seibt/Christian Wilde Informationsfluss zwischen Vorstand und Aufsichtsrat bzw. innerhalb des Boards. 377 Thomas M. J. Möllers Treuepflichten und Interessenkonflikte bei Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern. 4 Wolfgang Ballwieser Controlling und RisikomanagementAufgaben des Vorstands. 429 Dieter Feddersen Überwachung durch den Aufsichtsrat. 441 Martin Winter/Stephan Harbarth Corporate Governance und UnternehmensübernahmenAnforderungen an das Verhalten von Vorstand und Aufsichtsrat des Bieters und der Ziel Volker Röhricht Treupflichten der Aktionäre, insbesondere des Mehrheitsgesellschafters. 513 Wolfgang Gerke/Ferdinand Mager Die Rolle von Banken und Finanzintermediären bei der Corporate Governance. 549 Teil EBesonderheiten für die Konzernspitze und die abhängige Konzerngesellschaft. 569 Detlef Kleindiek Konzernstrukturen und Corporate GovernanceLeitung und Überwachung im dezentral orga Christine Windbichler Prozessspezifika unter besonderer Berücksichtigung des faktischen Konzerns. 605 Teil FTransparenz und Prüfung der Corporate Governance im UnternehmenRechnungslegung, Abschlussprüfung, Kommunikation. 623 Eberhard Scheffler Rechnungslegung von Unternehmen und Konzernen. 625 Peter Hommelhoff/Daniela Mattheus Die Rolle des Abschlussprüfers bei der Corporate Governance. 639 Teil GEvaluation und Sanktionierung der Corporate GovernanceAnteilseigner, Selbstkontrolle, Staatsaufsicht. 673 Axel v. Werder/Jens Gründet Evaluation der Corporate Governance. 675 Christian Strenger Corporate Governance und Anteilseigner, insbesondere institutionelle Anleger. 697 Hanno Merkt Selbstkontrolle und Staatsaufsicht bei der Corporate Governance. 715 Marcus Lutter Deutscher Corporate Governance Kodex. 737 Wulf Goette Haftung. 749 Reinhard Bork Sonderprüfung, Klageerzwingung. 775 Stichwortverzeichnis. 797

Auflage: 1., Aufl. (30. September 2003) Schmidt (Otto), Köln Schmidt (Otto), Köln Auflage: 1., Aufl. (30. September 2003) Hardcover 811 S. 25,4 x 17,8 x 5,4 cm ISBN: 3504300116 (EAN: 9783504300111 / 978-3504300111)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Wirtschaftsrecht Corporate Governance Handelsrecht Konzernrecht Recht Steuern Ziel des Buches ist es, ein Standardwerk zu sein, das sich an Wissenschaftler ebenso wie an Praktiker richtet und den Themenkomplex in seinen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten umfassend ausleuchtet. Neben den ökonomischen Grundfragen und dem juristischen Rahmen der Corporate mehr lesen ...
Schlagworte: Wirtschaftsrecht Corporate Governance Handelsrecht Konzernrecht Recht Steuern Ziel des Buches ist es, ein Standardwerk zu sein, das sich an Wissenschaftler ebenso wie an Praktiker richtet und den Themenkomplex in seinen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten umfassend ausleuchtet. Neben den ökonomischen Grundfragen und dem juristischen Rahmen der Corporate Governance (inklusive einem internationalen Vergleich) werden ua. die betroffenen Stakeholder, Strukturen und Organe, Kernprozesse der CG in Unternehmen, Besonderheiten im Konzern, Transparenz und Prüfung sowie Evaluation und Sanktionierung behandelt. Der interdisziplinären Grundstruktur des Werkes entspricht auch die Autorengemeinschaft, an der bekannte Vertreter aus Wissenschaft und Praxis beteiligt sind. ISBN-10 3-504-30011-6 / 3504300116 ISBN-13 978-3-504-30011-1 / 9783504300111 978-3504300111 Joachim Jahn lobt, dass dieses Handbuch mit Blick auf die ""Corporate Governance"" das ""gesamte Wechselspiel zwischen Vorstand und Aufsichtsrat"" durchleuchte, und der Band sich zudem durch ein ""konsequentes Zusammenspiel von namhaften Ökonomen und Juristen"" auszeichnet, so dass dann alle Problemfelder von beiden Disziplinen aus untersucht würden. Außerdem hebt der Rezensent hervor, dass die Autoren nicht mit Kritik an der derzeitigen Unternehmensverfassung sparen würden. Unter den Beiträgen hebt Jahn unter anderem denjenigen des Berliner Betriebswirtes Axel von Werder hervor, der unter Stichworten wie ""Prinzipal-Agenten-Konflikt"" oder ""Shareholder- und Stakeholder Value"" den Wettbewerb der Regelsysteme beschreibe. Unter den weiteren Beiträgen werden unter anderem der des Siemens-Vorstands Heinz Joachim Neubürger (Arbeitnehmer-Mitbestimmung in Aufsichtsräten), der des Heidelberger Rechtswissenschaftler Peter Hommelhoff (zur ""Comply or explain""-Vorschrift), der des Vorsitzenden des Gesellschaftsrechtssenats am Bundesgerichtshof, Volker Röhricht (Zuständigkeiten der Hauptversammlung) sowie der des in Freiburg lehrenden Juraprofessor Hanno Merkt (Staatsaufsicht) hervorgehoben. Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus J. Hopt ist Direktor des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg.Professor Dr. Axel von Werder ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Unternehmensführung an der Technischen Universität Berlin. Nicht zuletzt unter dem Einfluss der Globalisierung der Kapitalmärkte wird in den letzten Jahren sowohl auf Seiten der Praxis als auch der Wissenschaften eine interdisziplinäre Diskussion zur Unternehmensleitung und -überwachung geführt. Dabei wird mit Nachdruck der Frage nachgegangen, ob die Strukturen und Prozesse der Leitung und Überwachung börsennotierter deutscher Unternehmen im internationalen Maßstab noch wettbewerbsfähig sind. Hinter diesem Sachverhalt steht die Diskussion um die Grundordnung der Corporate Governance (CG), die den rechtlichen und faktischen Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung eines Unternehmens darstellt. Die CG weist in Deutschland vor allem durch das dualistische System von Vorstand und Aufsichtsrat sowie durch die Mitbestimmung im internationalen Vergleich bedeutsame Besonderheiten auf. Der Themenkomplex wurde durch den Gesetzgeber (so im KonTraG 1998 und im TransPuG 2002, darüber hinaus ist in diesem Kontext auf den Sarbanes-Oxley-Act 2002 hinzuweisen), durch die Rechtsprechung, durch verschiedene private Initiativen (die wichtigsten sind dabei die ""Frankfurter Initiative"" und ""Berliner Initiative"") und durch regierungsamtlich eingesetzte Kommissionen (Regierungskommission Corporate Governance und Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex) aufgegriffen. Vor diesem Hintergrund ist es die Zielsetzung, mit diesem Handbuch ein Standardwerk zu schaffen, das den Themenkomplex in seinen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten umfassend ausleuchtet und das sich ebenso an Wissenschaftler wie an Praktiker richtet. Neben den ökonomischen Grundfragen und dem juristischen Rahmen der Corporate Governance werden u.a. die betroffenen Stakeholder, Strukturen und Organe. Kernprozesse der CG in Unternehmen. Besonderheiten im Konzern, Transparenz und Prüfung sowie Evaluation und Sanktionierung behandelt. Der interdisziplinären Grundstruktur des Werkes entsprichtauch die Autorengemeinschaft, an der bekannte Vertreter aus Wissenschaft und Praxis beteiligt sind. Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis.VII Teil ARegelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate Governance. 1 Axel v. Werder Ökonomische Grundfragen der Corporate Governance. 3 Klaus J. Hopt Die rechtlichen Rahmenbedingungen der Corporate Governance. 29 Peter Hommelhoff/Martin Schwab Regelungsquellen und Regelungsebenen der Corporate GovernanceGesetz, Satzung, Codices, unternehmensinterne Grundsätze. 51 Eddy Wymeersch Corporate Governance Regeln in ausgewählten Rechtssystemen. 87 Teil BZiele und Bezugsgruppen des Unternehmens. 105 Reinhard H. Schmidt/Marco Weiß Shareholder vs. StakeholderÖkonomische Fragestellungen. 107 Holger Fleischer Shareholders vs. StakeholdersAktien- und übernahmerechtliche Fragen. 129 Katharina Pistor Corporate Governance durch Mitbestimmung und Arbeitsmärkte. 157 Heinz-Joachim Neubürger Die deutsche Mitbestimmung aus Sicht eines international operierenden Unternehmens. 1 Teil CStrukturen, Organe und Personalwirtschaft der Corporate Governance im UnternehmenVo Peter Böckli KonvergenzAnnäherung des monistischen und des dualistischen Führungs- und Aufsichts Martin Peltzer Vorstand/BoardAufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Rec Peter Witt Vorstand/BoardAufgaben, Organisation, Entscheidungsfindung und Willensbildung - Bet Hartmut Oetker Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Manuel René Theisen Aufsichtsrat/BoardAufgaben, Besetzung, Organisation, Entscheidungsfindung und Wille Walter A. Oechsler Qualifikation und personelle Besetzung des Vorstands und Aufsichtsrats. 305 Wolfgang Bernhardt/Peter Witt Die Beurteilung der Aufsichtsräte und ihrer Arbeit. 323 Stefan Winter Management- und Aufsichtsratsvergütung unter besonderer Berücksichtigung von Stock Op Teil DKernprozesse der Corporate Governance im UnternehmenFührung und Kontrolle durch Vorstand und Aufsichtsrat (Board).359 Horst Albach Führung durch Vorstand und Aufsichtsrat. 361 Christoph H. Seibt/Christian Wilde Informationsfluss zwischen Vorstand und Aufsichtsrat bzw. innerhalb des Boards. 377 Thomas M. J. Möllers Treuepflichten und Interessenkonflikte bei Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern. 4 Wolfgang Ballwieser Controlling und RisikomanagementAufgaben des Vorstands. 429 Dieter Feddersen Überwachung durch den Aufsichtsrat. 441 Martin Winter/Stephan Harbarth Corporate Governance und UnternehmensübernahmenAnforderungen an das Verhalten von Vorstand und Aufsichtsrat des Bieters und der Ziel Volker Röhricht Treupflichten der Aktionäre, insbesondere des Mehrheitsgesellschafters. 513 Wolfgang Gerke/Ferdinand Mager Die Rolle von Banken und Finanzintermediären bei der Corporate Governance. 549 Teil EBesonderheiten für die Konzernspitze und die abhängige Konzerngesellschaft. 569 Detlef Kleindiek Konzernstrukturen und Corporate GovernanceLeitung und Überwachung im dezentral orga Christine Windbichler Prozessspezifika unter besonderer Berücksichtigung des faktischen Konzerns. 605 Teil FTransparenz und Prüfung der Corporate Governance im UnternehmenRechnungslegung, Abschlussprüfung, Kommunikation. 623 Eberhard Scheffler Rechnungslegung von Unternehmen und Konzernen. 625 Peter Hommelhoff/Daniela Mattheus Die Rolle des Abschlussprüfers bei der Corporate Governance. 639 Teil GEvaluation und Sanktionierung der Corporate GovernanceAnteilseigner, Selbstkontrolle, Staatsaufsicht. 673 Axel v. Werder/Jens Gründet Evaluation der Corporate Governance. 675 Christian Strenger Corporate Governance und Anteilseigner, insbesondere institutionelle Anleger. 697 Hanno Merkt Selbstkontrolle und Staatsaufsicht bei der Corporate Governance. 715 Marcus Lutter Deutscher Corporate Governance Kodex. 737 Wulf Goette Haftung. 749 Reinhard Bork Sonderprüfung, Klageerzwingung. 775 Stichwortverzeichnis. 797

Bestell-Nr.: BN12842

Preis: 99,50 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,45 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Auswärts-Trikot der deutschen Fussballnationalmannschaft mit vier Sternen HANDSIGNIERT.  Original shirt of the german national football team handsigned by former goalie DIETER BURDENSKI.  German former footballer who played as a goalkeeper for WERDER BREMEN and SCHALKE 04  .

Mehr von Burdenski Dieter Deutscher
Burdenski, Dieter, DFB - Deutscher Fußball-Bund und WERDER BREMEN:
Auswärts-Trikot der deutschen Fussballnationalmannschaft mit vier Sternen HANDSIGNIERT. Original shirt of the german national football team handsigned by former goalie DIETER BURDENSKI. German former footballer who played as a goalkeeper for WERDER BREMEN and SCHALKE 04 .

FILA, 2018. Größe 50(S)


VON DIETER BURDENSKI SIGNIERT und für unser Charity-Projekt zur Verfügung gestellt. Dieter Burdenski (* 26. November 1950 in Bremen) ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart. Er stand über 16 Jahre bei Werder Bremen unter Vertrag und war deutscher Nationaltorwart. Er ist Ehrenspielführer des SV Werder. (wikipedia) k0002
Alle AUTOGRAHPEN werden auf Wunsch mit ZERTIFIKAT und lebenslanger ECHTHEITSGARANTIE geliefert. Informationen zu unserem Charity Proejekt finden Sie auf unserer homepage www phoenix-antiquariat de
Schlagworte: Dieter Burdenski, Nationaltorwart, Torwart, Torwarttrainer, Deutschland, Werder Bremen, Schalke 04, , Autogramm, Autograph, Signatur, Signature, Unterschrift, DFB, Nationalmannschaft, Nationaltrikot, Trikot, autograph autographe, unterschrift, signature signiert signed original sign AK Dieter Burdenski ist der Sohn von Herbert Burdenski, der am 22. November 1950 im Länderspiel gegen die Schweiz durch einen Elfmeter das erste Tor der deutschen Nationalelf nach dem Zweiten Weltkrieg erzielte und in der Mitte der 1970er Jahre beim SV Werder Bremen auch als Trainer von Dieter Burdenski fungierte. Von 1970 bis 1988 spielte Dieter Burdenski als Torwart in 478 Spielen für den FC Schalke 04, Arminia Bielefeld und Werder Bremen in der Fußball-Bundesliga.[1] Gleich in seiner zweiten Saison bei Schalke wurde er 1971 in den Bundesligaskandal verwickelt, der zu einer mehrmonatigen Sperre gegen ihn führte. In der Saison 1979/80 stieg er mit dem SV Werder Bremen in die 2. Bundesliga ab. Während dieser Spielzeit kassierte er 93 Gegentore, was einen Negativrekord darstellt. Acht Jahre später wurde Burdenski mit dem SV Werder in der Bundesligasaison 1987/88 Deutscher Meister (als Reservist hinter seinem Nachfolger Oliver Reck). Er ist mit 444 Bundesligaspielen Rekordspieler der Bremer und wurde als siebter Spieler Ehrenspielführer dieses Vereins. Außerdem ist er der erste Torhüter überhaupt, der bei einem offiziellen Elfmeterschießen in Deutschland einen Elfmeter halten konnte (im DFB-Pokalspiel gegen den VfL Wolfsburg am 23. Dezember 1970). Nach Gewinn des Meistertitels 1988 beendete Burdenski zunächst seine Karriere. Jedoch überredete ihn der ehemalige Werder-Profi Sanny Åslund, mittlerweile Trainer beim schwedischen Traditionsverein AIK Solna, zu einem Einsatz in der Allsvenskan. So stand er am 25. August 1988 beim 0:0-Unentschieden gegen Hammarby IF im Råsundastadion zwischen den Pfosten. Damit wurde er zum ältesten Erstligadebütanten in Schweden.[2] In der Saison 1990/91 kam er noch zu drei Einsätzen in der Eredivisie für Vitesse Arnhem.[3] Im Tor der A-Nationalmannschaft der Bundesrepublik Deutschland wurde er von 1977 bis 1984 zwölf Mal eingesetzt[4] und nahm an der 1978er WM (kein Einsatz) in Argentinien teil. Ebenfalls bestritt er neun Einsätze in der deutschen B-Nationalmannschaft und sieben Einsätze in der deutschen U-23 Juniorenauswahl. Bei der Nationalmannschaft stand er vornehmlich im Schatten von Sepp Maier und Toni Schumacher. Von 1997 bis 2005 war Burdenski Torwarttrainer bei Werder Bremen. Am 23. Februar 2002 kam er aufgrund Personalnot im selbst für Torwarte sehr hohen Alter von 51 Jahren noch zu einem Einzeleinsatz für die Werder-Amateure in der Regionalliga Nord. Burdenski machte allerdings keine gute Figur, und Bremen verlor 1:3 gegen den Chemnitzer FC. Zum Jahresende 2005 endete die Tätigkeit für Werder Bremen und sein Nachfolger als Torwarttrainer von Werder Bremen wurde Michael Kraft. Burdenski ist seitdem für seine eigene Firma Burdenski Events tätig. Mit dieser Eventagentur organisiert er unter anderem Incentive-Reisen, Trainingslager, Turniere und Auftritte der DFB-Traditionsmannschaft. Zudem betreibt er einen Teamsport-Ausstatter.[5] Im April 2017 übernahm Burdenski mit seiner Firma „Phoenecia Burdenski Investment“ von der Stadt Kielce mit 72 % die Mehrheit am Fußballverein Korona Kielce aus der ersten polnischen Ekstraklasa. Der Kontakt kam über den ehemaligen Zweitliga-Profi vom VfB Oldenburg Krzysztof Zajac zustande, der mit Burdenski befreundet ist und bei der Übernahme als Präsident des Vereines avisiert wurde.[5][6] Persönliches Dieter Burdenski betreibt ein Sportgeschäft in Brinkum (Gemeinde Stuhr) bei Bremen. Sein Sohn Fabian ist ebenfalls Profifußballer und spielt seit 2017 für Korona Kielce in der polnischen 1. Liga. Statistik Länderspiele 1971–1973: 7 U-23- Länderspiele für Deutschland als Spieler von Arminia Bielefeld und Werder Bremen 1972–1980: 9 B- Länderspiele für Deutschland als Spieler von Arminia Bielefeld und Werder Bremen 1977–1984: 12 A-Länderspiele für Deutschland als Spieler von Werder Bremen Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 1978 und an der Fußball-Europameisterschaft 1984 1. Bundesliga 478 Spiele 444 für Werder Bremen (1 Elfmetertor) 31 für Arminia Bielefeld 3 für den FC Schalke 04 2. Bundesliga 35 für Werder Bremen Regionalliga 1 für Werder Bremen II Allsvenskanspiele (Schweden) 1 für den AIK Solna Siehe auch: Deutschland bei der WM 1978 in Argentinien Einzelnachweise Matthias Arnhold: Dieter Burdenski - Matches and Goals in Bundesliga. Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 5. März 2015. Abgerufen am 12. März 2015. „Dieter Burdenski - Allsvenskans äldste debutant“ auf aik.se (Memento vom 22. August 2011 im Internet Archive) https://www.ndr.de/sport/fussball/Dieter-Burdenski-Dauerbrenner-an-der-Weser,burdenski102.html Matthias Arnhold: Dieter Burdenski - International Appearances. Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 5. März 2015. Abgerufen am 12. März 2015. Werder-Legende und Unternehmer: Burdenski kauft Erstligisten in Polen. Kreiszeitung, 11. April 2017, abgerufen im 11. April 2017. Budde kauft Polen-Klub. Bild Zeitung, 11. April 2017, abgerufen im 11. April 2017. Weblinks Dieter Burdenski in der Datenbank von fussballdaten.de Dieter Burdenski in der Datenbank von weltfussball.de Burdenski Events Kategorien: Fußballnationaltorhüter (Deutschland) Deutscher Meister (Fußball) Fußballtorhüter (FC Schalke 04) Fußballtorhüter (Arminia Bielefeld) Fußballtorhüter (Werder Bremen) Fußballtorhüter (AIK Solna) Fußballtorhüter (Vitesse Arnheim) DeutscherGeboren 1950 MannTeilnehmer an einer Fußball-Weltmeisterschaft (Deutschland) Teilnehmer an einer Fußball-Europameisterschaft (Deutschland) Fußball-Torwarttrainer (Deutschland)

Bestell-Nr.: 1001200

Preis: 149,00 EUR
Versandkosten: Anzeigen
Gesamtpreis: 149,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Original limitiertes 2015/2016 Freimarkt Event Trikot  des SV WERDER BREMEN  2016/2017 kadersigniert Größe M. RAR !!  Original event jersey of WERDER BREMEN; squadsigned. VERY RARE !!

Mehr von WERDER BREMEN CLAUDIO
SV WERDER BREMEN CLAUDIO PIZARRO SERGE GNABRY MAX KRUSE u. a.:
Original limitiertes 2015/2016 Freimarkt Event Trikot des SV WERDER BREMEN 2016/2017 kadersigniert Größe M. RAR !! Original event jersey of WERDER BREMEN; squadsigned. VERY RARE !!

2016.


Von Werder Bremen gestiftet und vom 2016/2017 Kader signiert ABSOLUTE RARITÄT!!! Werder Bremen Trikot Event 2016 Werder Bremen hat pünktlich zum Start des Freimarktes ein Spezial Trikot präsentiert. Das Trikot ist weiß mit einem breiten, roten Band auf der Vorderseite. Speziell ist das grosse Stadtwappen mit dem Bremer Schlüssel. Das Trikot wird währen der Saison 15/16 auch als Ausweich mehr lesen ...
Alle AUTOGRAHPEN werden auf Wunsch mit ZERTIFIKAT und lebenslanger ECHTHEITSGARANTIE geliefert. Informationen zu unserem Charity Proejekt finden Sie auf unserer homepage www phoenix-antiquariat de
Schlagworte: Pizzarro, Gnabry Werder Bremen 1 Tschechien Jirí Pavlenka 14. Apr. 1992 (26) 2017 2020 27 Griechenland Stefanos Kapino 18. Mär. 1994 (24) 2018 2020 33 Tschechien Jaroslav Drobný 18. Okt. 1979 (38) 2016 2019 40 Deutschland Luca Plogmann2 10. Mär. 2000 (18) 2015 2019 Abwehr 2 Schweden Felix Beijmo 31. Jan. 1998 (20) 2018 2022 5 Schweden Ludwig Augustinsson 21. Apr. 1994 (24) 2017 2021 13 Serbien Miloš Veljkovic 26. Sep. 1995 (22) 2016 2022 15 Deutschland Sebastian Langkamp 15. Jan. 1988 (30) 2018 2021 18 Finnland Niklas Moisander 29. Sep. 1985 (32) 2016 2019 23 Tschechien Theodor Gebre Selassie 24. Dez. 1986 (31) 2012 2019 32 Österreich Marco Friedl 16. Mär. 1998 (20) 2018 2019 36 Deutschland Thore Jacobsen 19. Apr. 1997 (21) 2015 2021 39 Deutschland Jan-Niklas Beste2 4. Jan. 1999 (19) 2018 2021 Mittelfeld 6 Deutschland Kevin Möhwald 3. Juli 1993 (25) 2018 2021 7 Österreich Florian Kainz 24. Okt. 1992 (25) 2016 2020 11 Kosovo Milot Rashica 28. Juni 1996 (22) 2018 2022 14 Deutschland Ole Käuper 9. Jan. 1997 (21) 2005 2020 17 Türkei Nuri Sahin 5. Sep. 1988 (29) 2018 2020 22 Deutschland Fin Bartels 7. Feb. 1987 (31) 2014 2020 30 Niederlande Davy Klaassen 21. Feb. 1993 (25) 2018 2022 34 Deutschland Jean-Manuel Mbom2 24. Feb. 2000 (18) 2013 2021 35 Deutschland Maximilian Eggestein 8. Dez. 1996 (21) 2011 2020 44 Deutschland Philipp Bargfrede 3. Mär. 1989 (29) 2004 2022 Angriff 4 Peru Claudio Pizarro 3. Okt. 1978 (39) 2018 2019 8 Japan Yuya Osako 18. Mai 1990 (28) 2018 2022 9 Österreich Martin Harnik 10. Juli 1987 (31) 2018 2021 10 Deutschland Max Kruse Kapitän der Mannschaft 19. Mär. 1988 (30) 2016 2019 19 Vereinigte Staaten Josh Sargent2 20. Feb. 2000 (18) 2018 2021 20 Vereinigte Staaten Aron Jóhannsson 10. Nov. 1990 (27) 2015 2019 24 Deutschland Johannes Eggestein 8. Mai 1998 (20) 2013 2019 2 auch im Kader der zweiten Mannschaft Unter Vertrag, aber nicht im Kader: Luca Caldirola, Thanos Petsos[56] und Michael Zetterer (wikipedia), Autogramm, autograph autographe, unterschrift, signature signiert signed original sign AK squad team

Bestell-Nr.: 1000732

Preis: 390,00 EUR
Versandkosten: Anzeigen
Gesamtpreis: 390,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
handsignierte Autogrammkarte

Mehr von Burdenski Dieter WERDER
Burdenski, Dieter und WERDER BREMEN:
handsignierte Autogrammkarte "hoch" als EHERENSPIELFÜHRER von WERDER LEGENDE BUDDE. original hand signed autograph card with picture of the famous german football goalie.

Phoenix- Antiquariat & Autographen, ohne Jahr. 10 x 15 cm


tadelloser Zustand - mint condition. Von BUDDE für unser CHARITY PROJEKT gespendet. Dieter Burdenski (* 26. November 1950 in Bremen) ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart. Er stand über 16 Jahre bei Werder Bremen unter Vertrag und war deutscher Nationaltorwart. Er ist Ehrenspielführer des SV Werder. AK0008
Alle AUTOGRAHPEN werden auf Wunsch mit ZERTIFIKAT und lebenslanger ECHTHEITSGARANTIE geliefert. Informationen zu unserem Charity Proejekt finden Sie auf unserer homepage www phoenix-antiquariat de
Schlagworte: Autogramm, autograph autographe, unterschrift, signature signiert signed original signe, AK Dieter Burdenski ist der Sohn von Herbert Burdenski, der am 22. November 1950 im Länderspiel gegen die Schweiz durch einen Elfmeter das erste Tor der deutschen Nationalelf nach dem Zweiten Weltkrieg erzielte und in der Mitte der 1970er Jahre beim SV Werder Bremen auch als Trainer von Dieter Burdenski fungierte. Von 1970 bis 1988 spielte Dieter Burdenski als Torwart in 478 Spielen für den FC Schalke 04, Arminia Bielefeld und Werder Bremen in der Fußball-Bundesliga.[1] Gleich in seiner zweiten Saison bei Schalke wurde er 1971 in den Bundesligaskandal verwickelt, der zu einer mehrmonatigen Sperre gegen ihn führte. In der Saison 1979/80 stieg er mit dem SV Werder Bremen in die 2. Bundesliga ab. Während dieser Spielzeit kassierte er 93 Gegentore, was einen Negativrekord darstellt. Acht Jahre später wurde Burdenski mit dem SV Werder in der Bundesligasaison 1987/88 Deutscher Meister (als Reservist hinter seinem Nachfolger Oliver Reck). Er ist mit 444 Bundesligaspielen Rekordspieler der Bremer und wurde als siebter Spieler Ehrenspielführer dieses Vereins. Außerdem ist er der erste Torhüter überhaupt, der bei einem offiziellen Elfmeterschießen in Deutschland einen Elfmeter halten konnte (im DFB-Pokalspiel gegen den VfL Wolfsburg am 23. Dezember 1970). Nach Gewinn des Meistertitels 1988 beendete Burdenski zunächst seine Karriere. Jedoch überredete ihn der ehemalige Werder-Profi Sanny Åslund, mittlerweile Trainer beim schwedischen Traditionsverein AIK Solna, zu einem Einsatz in der Allsvenskan. So stand er am 25. August 1988 beim 0:0-Unentschieden gegen Hammarby IF im Råsundastadion zwischen den Pfosten. Damit wurde er zum ältesten Erstligadebütanten in Schweden.[2] In der Saison 1990/91 kam er noch zu drei Einsätzen in der Eredivisie für Vitesse Arnhem.[3] Im Tor der A-Nationalmannschaft der Bundesrepublik Deutschland wurde er von 1977 bis 1984 zwölf Mal eingesetzt[4] und nahm an der 1978er WM (kein Einsatz) in Argentinien teil. Ebenfalls bestritt er neun Einsätze in der deutschen B-Nationalmannschaft und sieben Einsätze in der deutschen U-23 Juniorenauswahl. Bei der Nationalmannschaft stand er vornehmlich im Schatten von Sepp Maier und Toni Schumacher. Von 1997 bis 2005 war Burdenski Torwarttrainer bei Werder Bremen. Am 23. Februar 2002 kam er aufgrund Personalnot im selbst für Torwarte sehr hohen Alter von 51 Jahren noch zu einem Einzeleinsatz für die Werder-Amateure in der Regionalliga Nord. Burdenski machte allerdings keine gute Figur, und Bremen verlor 1:3 gegen den Chemnitzer FC. Zum Jahresende 2005 endete die Tätigkeit für Werder Bremen und sein Nachfolger als Torwarttrainer von Werder Bremen wurde Michael Kraft. Burdenski ist seitdem für seine eigene Firma Burdenski Events tätig. Mit dieser Eventagentur organisiert er unter anderem Incentive-Reisen, Trainingslager, Turniere und Auftritte der DFB-Traditionsmannschaft. Zudem betreibt er einen Teamsport-Ausstatter.[5] Im April 2017 übernahm Burdenski mit seiner Firma „Phoenecia Burdenski Investment“ von der Stadt Kielce mit 72 % die Mehrheit am Fußballverein Korona Kielce aus der ersten polnischen Ekstraklasa. Der Kontakt kam über den ehemaligen Zweitliga-Profi vom VfB Oldenburg Krzysztof Zajac zustande, der mit Burdenski befreundet ist und bei der Übernahme als Präsident des Vereines avisiert wurde.[5][6] Persönliches Dieter Burdenski betreibt ein Sportgeschäft in Brinkum (Gemeinde Stuhr) bei Bremen. Sein Sohn Fabian ist ebenfalls Profifußballer und spielt seit 2017 für Korona Kielce in der polnischen 1. Liga. Statistik Länderspiele 1971–1973: 7 U-23- Länderspiele für Deutschland als Spieler von Arminia Bielefeld und Werder Bremen 1972–1980: 9 B- Länderspiele für Deutschland als Spieler von Arminia Bielefeld und Werder Bremen 1977–1984: 12 A-Länderspiele für Deutschland als Spieler von Werder Bremen Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 1978 und an der Fußball-Europameisterschaft 1984 1. Bundesliga 478 Spiele 444 für Werder Bremen (1 Elfmetertor) 31 für Arminia Bielefeld 3 für den FC Schalke 04 2. Bundesliga 35 für Werder Bremen Regionalliga 1 für Werder Bremen II Allsvenskanspiele (Schweden) 1 für den AIK Solna Siehe auch: Deutschland bei der WM 1978 in Argentinien Einzelnachweise Matthias Arnhold: Dieter Burdenski - Matches and Goals in Bundesliga. Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 5. März 2015. Abgerufen am 12. März 2015. „Dieter Burdenski - Allsvenskans äldste debutant“ auf aik.se (Memento vom 22. August 2011 im Internet Archive) https://www.ndr.de/sport/fussball/Dieter-Burdenski-Dauerbrenner-an-der-Weser,burdenski102.html Matthias Arnhold: Dieter Burdenski - International Appearances. Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 5. März 2015. Abgerufen am 12. März 2015. Werder-Legende und Unternehmer: Burdenski kauft Erstligisten in Polen. Kreiszeitung, 11. April 2017, abgerufen im 11. April 2017. Budde kauft Polen-Klub. Bild Zeitung, 11. April 2017, abgerufen im 11. April 2017. Weblinks Dieter Burdenski in der Datenbank von fussballdaten.de Dieter Burdenski in der Datenbank von weltfussball.de Burdenski Events Kategorien: Fußballnationaltorhüter (Deutschland) Deutscher Meister (Fußball) Fußballtorhüter (FC Schalke 04) Fußballtorhüter (Arminia Bielefeld) Fußballtorhüter (Werder Bremen) Fußballtorhüter (AIK Solna) Fußballtorhüter (Vitesse Arnheim) Deutscher Geboren 1950 Mann Teilnehmer an einer Fußball-Weltmeisterschaft (Deutschland) Teilnehmer an einer Fußball-Europameisterschaft (Deutschland) Fußball-Torwarttrainer (Deutschland) (wikipedia)

Bestell-Nr.: 1004544

Preis: 9,90 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 11,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Original Fan Schal WERDER BEWEGT EIN LEBEN LANG. Charity Neu.  Original fan scarf of the famous german football club.

Mehr von WERDER BREMEN
SV WERDER BREMEN:
Original Fan Schal WERDER BEWEGT EIN LEBEN LANG. Charity Neu. Original fan scarf of the famous german football club.


Von Werder Bremen für unser Charity-Projekt zur Verfügung gestellt. Der Sport-Verein „Werder“ v. 1899 e. V.,[2] bekannt als SV Werder Bremen oder einfach nur Werder Bremen oder SV Werder, ist mit 36.500 Mitgliedern[1] einer der 15 größten Sportvereine Deutschlands, dessen Profiteam im Fußball in den letzten Jahrzehnten national wie international zu den erfolgreichsten Mannschaften der Bundeslig mehr lesen ...
Alle AUTOGRAHPEN werden auf Wunsch mit ZERTIFIKAT und lebenslanger ECHTHEITSGARANTIE geliefert. Informationen zu unserem Charity Proejekt finden Sie auf unserer homepage www phoenix-antiquariat de
Schlagworte: SV Werder Bremen, Bundesliga, Trikot, Torwart, Torhüter, Goalkeeper, Fußball, Football, Soccer Sportverein Werder Bremen von 1899 e. V. (German pronunciation: ['v??d? 'b?e?m?n]), commonly known as Werder Bremen, is a German sports club located in Bremen[2] in the northwest German federal state Free Hanseatic City of Bremen. The club was founded in 1899 and has grown to 40,400 members.[2] It is best known for its association football team. Bremen's football club has been a mainstay in the Bundesliga, the top league of the German football league system. Bremen has won the Bundesliga championship four times and the DFB-Pokal six times. Their latest Bundesliga championship came in 2004, when they won a double,[5] and their last win of the German cup came in 2009. Bremen has also had European success,[6] winning the 1992 European Cup Winners' Cup.[5][6] Bremen also reached the final match of the last edition of the UEFA Cup in 2009 (it was rebranded the UEFA Europa League the following season).[7][8][9] During the mid-2000s, Bremen was one of the most successful teams in the Bundesliga, but the club has not played in a European competition since the 2010–11 campaign. Since 1924, Werder Bremen's stadium is the Weserstadion. The club has a rivalry with Hamburger SV, another club in northern Germany, known as the Nordderby (English: North derby). (wikipe4dia) micoud diego klose max kruse klaasen burdenski schaaf allofs kohfeldt Football clubs in GermanyFootball clubs in Bremen (state)Association football clubs established in 1899 1899 establishments in Germany Multi-sport clubs in Germany

Bestell-Nr.: 1001308

Preis: 14,90 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 16,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
1 2 3 ... 5000
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.