Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5000
:. Suchergebnisse Achtung: Es wurden 536588 Artikel gefunden, es werden aber nur maximal 50000 Artikel angezeigt!
Die Staatskanzleien der Länder - Aufgabe, Funktionen, Personal und Organisation unter Berücksichtigung des Aufbaus in den neuen Ländern

Mehr von Staatskanzleien Länder Aufgabe
Die Staatskanzleien der Länder - Aufgabe, Funktionen, Personal und Organisation unter Berücksichtigung des Aufbaus in den neuen Ländern
Die Staatskanzleien der Länder - Aufgabe, Funktionen, Personal und Organisation unter Berücksichtigung des Aufbaus in den neuen Ländern

Die Staatskanzleien der Länder - Aufgabe, Funktionen, Personal und Organisation unter Berücksichtigung des Aufbaus in den neuen Ländern Die Staatskanzleien der Länder - Aufgabe, Funktionen, Personal und Organisation unter Berücksichtigung des Aufbaus in den neuen Ländern Softcover ISBN: 3789036609 (EAN: 9783789036606 / 978-3789036606)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Staatskanzleien der Länder - Aufgabe, Funktionen, Personal und Organisation unter Berücksichtigung des Aufbaus in den neuen Ländern
Schlagworte: Die Staatskanzleien der Länder - Aufgabe, Funktionen, Personal und Organisation unter Berücksichtigung des Aufbaus in den neuen Ländern

Bestell-Nr.: BN25645

Preis: 49,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 56,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Playmobil - Alarm! Alarm! (Spiel).

Mehr von Achtung Nicht Kinder
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet!:
Playmobil - Alarm! Alarm! (Spiel). Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet! Achtung: Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet!

Schmidt Spiele, 2004. Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet! Spiel. EAN: 4001504510992 (ISBN: 4001504510992)


Karton leicht berieben, Spielmaterial sehr gut erhalten und natürlich VOLLSTÄNDIG!! Achtung: Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet! ISBN: 4001504510992

Bestell-Nr.: 37941

Preis: 8,00 EUR
Versandkosten: 2,20 EUR
Gesamtpreis: 10,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Stadt Kirchheim unter Teck. Schriftenreihe des Stadtarchivs. Band 29 / 2002. Die Inszenierungen eines Berufsfotografen von 1889 bis 1948. Das Atelier Otto Hofmann in Kirchheim unter Teck.

Mehr von Zimmermann Ulrke Stadtarchiv
[Kirchheim unter Teck] - Zimmermann, Ulrke und Stadtarchiv Kirchhein unter Teck (Hrsg.):
Stadt Kirchheim unter Teck. Schriftenreihe des Stadtarchivs. Band 29 / 2002. Die Inszenierungen eines Berufsfotografen von 1889 bis 1948. Das Atelier Otto Hofmann in Kirchheim unter Teck.

1. Auflage. Kirchheim unter Teck 2002 144 Seiten mit zahlreichen Abb., gebunden, illustrierter Leinenstruktur-Einband mit geringen Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 20 x 20 cm. ISBN: 3925589287 (EAN: 9783925589287 / 978-3925589287)


Schlagworte: Beuren Freilichtmuseum

Bestell-Nr.: 1338

Preis: 18,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 21,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Stadt Kirchheim unter Teck. Schriftenreihe des Stadtarchivs. Band 9/ 1989. Der Freihof in Kirchheim unter Teck. Die Geschichte eines alten Adelssitzes und seiner Bewohner.

Mehr von Götz Rolf Stadtarchiv
[Kirchheim unter Teck] - Götz, Rolf, Stadtarchiv Kirchhein unter Teck (Hrsg.)
Stadt Kirchheim unter Teck. Schriftenreihe des Stadtarchivs. Band 9/ 1989. Der Freihof in Kirchheim unter Teck. Die Geschichte eines alten Adelssitzes und seiner Bewohner.

1. Auflage. Kirchheim unter Teck Gottlieb & Osswald. 1989 128 Seiten mit zahlreichen auch farbigen Abb. OPBd. mit geringen Gebrauchsspuren, schön erhalten. 20 x 20 cm. sehr selten!


Bestell-Nr.: 5455

Preis: 18,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 21,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Kunstraub unter Napoleon.

Mehr von Wescher Paul
[Kunstraub unter Napoleon.] - Wescher, Paul:
Kunstraub unter Napoleon. Gebr[üder]-Mann-Studio-Reihe

2. Aufl. Berlin : Mann 1978. 182, [64] S. : 132 Ill. ; 21 cm folienkaschiert Softcover/Paperback, Exemplar in guten Erhaltungszustand ISBN: 3786141061 (EAN: 9783786141068 / 978-3786141068)


Kleinkunst 3786141061
+++++ 25 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++
Schlagworte: Bildende Kunst, Kunstgewerbe, Napoleon / Befreiungskriege, Kunst allgemein, Kunstraub unter Napoleon., Wescher

Bestell-Nr.: 2059

Preis: 8,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 10,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Mann für Mann Biographisches Lexikon zur Geschichte von Freundesliebe und mannmännlicher Sexualität im deutschen Sprachraum [Gebundene Ausgabe] von Bernd-Ulrich Hergemöller (Autor) Männerschwarm Maennerschwarm Homosexualität Geschichte Homosexuelle Schwule Lesben Gays Sexualität Sozialgeschichte bisexuell Bisexualität Ein Lexikon zum Schmökern, das zugleich allen wissenschaftlichen Anforderungen genügt. Die zum Teil mehrseitigen Artikel erzählen vom Leben der Fürsten und Untertanen, der Nazis und Naziopfer, von Künstlern, Handwerkern, Politikern, von liebenswerten Exoten und peinlichen Opportunisten. Die riesige Datenmenge wird durch Verweise und register erschlossen, so dass jeder Leser seinen eigenen weg durch 800 Jahre deutscher Geschichte gehen kann.Über 1000 Einzelartikel ermöglichen einen umfassenden Blick darauf, wie Männer seit dem frühen Mittelater mit dem Doppelleben, der Verfolgung und später der Emanzipation umgegangen sind. Es ist schon eine wohl platzierte Geste der Bescheidenheit, wenn Bernd-Ulrich Hergemöller in der umfassenden und informativen Einleitung sein monumentales biografisches Lexikon Mann für Mann als ein

Mehr von Bernd-Ulrich Hergemöller Professor
Bernd-Ulrich Hergemöller Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Hamburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Fragen der städtischen Sozialgeschichte unter besonderer Berücksichtigung von ""Randgruppen
Mann für Mann Biographisches Lexikon zur Geschichte von Freundesliebe und mannmännlicher Sexualität im deutschen Sprachraum [Gebundene Ausgabe] von Bernd-Ulrich Hergemöller (Autor) Männerschwarm Maennerschwarm Homosexualität Geschichte Homosexuelle Schwule Lesben Gays Sexualität Sozialgeschichte bisexuell Bisexualität Ein Lexikon zum Schmökern, das zugleich allen wissenschaftlichen Anforderungen genügt. Die zum Teil mehrseitigen Artikel erzählen vom Leben der Fürsten und Untertanen, der Nazis und Naziopfer, von Künstlern, Handwerkern, Politikern, von liebenswerten Exoten und peinlichen Opportunisten. Die riesige Datenmenge wird durch Verweise und register erschlossen, so dass jeder Leser seinen eigenen weg durch 800 Jahre deutscher Geschichte gehen kann.Über 1000 Einzelartikel ermöglichen einen umfassenden Blick darauf, wie Männer seit dem frühen Mittelater mit dem Doppelleben, der Verfolgung und später der Emanzipation umgegangen sind. Es ist schon eine wohl platzierte Geste der Bescheidenheit, wenn Bernd-Ulrich Hergemöller in der umfassenden und informativen Einleitung sein monumentales biografisches Lexikon Mann für Mann als ein ""work in progress"", als eine ""Zwischenbilanz"" bezeichnet. Hergemöller, Professor für mittelalterliche Geschichte, der durch mindestens zwei andere Studien zur Geschichte der Homosexualität von sich reden machte -- Sodom und Gomorrha und Einführung in die Historiographie der Homosexualitäten -- hat mit diesem Lexikon ein Werk vorgelegt, an dem kein Leser, der an geistes- und sozialgeschichtlichen Zusammenhängen zum Thema schwulen Lebens interessiert ist, vorbeigehen kann. Das Lexikon schließt etliche bestehende lexikografische Lücken und revidiert viele faktografische Fehler. Es wird dabei keineswegs ein exotisches Geschichtsbild mit allerlei seltsamen Gestalten entworfen, wohl aber pocht der Autor auf einen generellen Perspektivenwandel in der Geschichtsschreibung, die sich bisher als eine ausschließliche Geschichte der Heterosexualität entfaltete. Die somit propagierte ""homobiografische"" Forschung leistet zudem eine Neuorientierung der sexualwissenschaftlichen Kategorien, wonach ein Mensch als entweder homo-, hetero- oder bisexuell kategorisiert wird. Hergemöllers Anliegen richtet sich hier auf die Auflösung solcher fixierter Grenzziehungen, die den jeweiligen biografischen Umständen zu verschiedenen Zeiten nicht gerecht wird. In seiner Beschränkung auf das männliche Geschlecht wie den deutschsprachigen Raum kommt der profilierten sozialen Rolle der einzelnen Persönlichkeiten eine besondere Bedeutung zu. Der Rahmen ist hier sehr weit gesteckt und umfasst Literaten, Künstler, Wissenschaftler, Personen aus Politik und Gesellschaft wie auch prominente Täter und Opfer z.B. des NS-Regimes. Abgerundet wird das Lexikon durch ein ausführliches Literaturverzeichnis sowie einem Register der in den einzelnen Artikeln dargestellten Männer in alphabetischer wie chronologischer Auflistung. Wie ernst es Hergemöller tatsächlich mit seinem Anliegen der Unabgeschlossenheit des Projektes ist, zeigt zum einen die Überarbeitung, die das vor drei Jahren zuerst erschienene Lexikon für diese Taschenbuchausgabe erfuhr, und zum anderen durch den Aufruf des Autors, der Leser möge sich doch bitte mit Kommentaren und Ergänzungen an ihn persönlich wenden. Man kann gespannt sein, was Hergemöller als nächstes Projekt anvisiert hat! Über den AutorBernd-Ulrich Hergemöller, geboren 1950, ist Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Hamburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Fragen der städtischen Sozialgeschichte unter besonderer Berücksichtigung von ""Randgruppen"". Homosexualität Geschichte Gay Mann für Mann Biographisches Lexikon zur Geschichte von Freundesliebe und mannmännlicher Sexualität im deutschen Sprachraum [Gebundene Ausgabe] von Bernd-Ulrich Hergemöller (Autor) Sprache deutsch Einbandart gebunden Homosexuelle Schwule Lesben Geschichte ISBN-10 3-928983-65-2 / 3928983652 ISBN-13 978-3-928983-65-5 / 9783928983655 Homosexualität Geschichte Homosexuelle Schwule Lesben Gays Sexualität Sozialgeschichte bisexuell Bisexualität Männerschwarm Maennerschwarm

1998 Männerschwarm Maennerschwarm Männerschwarm Maennerschwarm 1998 Hardcover 911 S. ISBN: 3928983652 (EAN: 9783928983655 / 978-3928983655)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Ein Lexikon zum Schmökern, das zugleich allen wissenschaftlichen Anforderungen genügt. Die zum Teil mehrseitigen Artikel erzählen vom Leben der Fürsten und Untertanen, der Nazis und Naziopfer, von Künstlern, Handwerkern, Politikern, von liebenswerten Exoten und peinlichen Opportunisten. Die riesige Datenmenge wird durch Verweise und register erschlossen, so dass jede mehr lesen ...
Schlagworte: Homosexualität Geschichte Homosexuelle Schwule Lesben Gays Sexualität Sozialgeschichte bisexuell Bisexualität Ein Lexikon zum Schmökern, das zugleich allen wissenschaftlichen Anforderungen genügt. Die zum Teil mehrseitigen Artikel erzählen vom Leben der Fürsten und Untertanen, der Nazis und Naziopfer, von Künstlern, Handwerkern, Politikern, von liebenswerten Exoten und peinlichen Opportunisten. Die riesige Datenmenge wird durch Verweise und register erschlossen, so dass jeder Leser seinen eigenen weg durch 800 Jahre deutscher Geschichte gehen kann.Über 1000 Einzelartikel ermöglichen einen umfassenden Blick darauf, wie Männer seit dem frühen Mittelater mit dem Doppelleben, der Verfolgung und später der Emanzipation umgegangen sind. Es ist schon eine wohl platzierte Geste der Bescheidenheit, wenn Bernd-Ulrich Hergemöller in der umfassenden und informativen Einleitung sein monumentales biografisches Lexikon Mann für Mann als ein ""work in progress"", als eine ""Zwischenbilanz"" bezeichnet. Hergemöller, Professor für mittelalterliche Geschichte, der durch mindestens zwei andere Studien zur Geschichte der Homosexualität von sich reden machte -- Sodom und Gomorrha und Einführung in die Historiographie der Homosexualitäten -- hat mit diesem Lexikon ein Werk vorgelegt, an dem kein Leser, der an geistes- und sozialgeschichtlichen Zusammenhängen zum Thema schwulen Lebens interessiert ist, vorbeigehen kann. Das Lexikon schließt etliche bestehende lexikografische Lücken und revidiert viele faktografische Fehler. Es wird dabei keineswegs ein exotisches Geschichtsbild mit allerlei seltsamen Gestalten entworfen, wohl aber pocht der Autor auf einen generellen Perspektivenwandel in der Geschichtsschreibung, die sich bisher als eine ausschließliche Geschichte der Heterosexualität entfaltete. Die somit propagierte ""homobiografische"" Forschung leistet zudem eine Neuorientierung der sexualwissenschaftlichen Kategorien, wonach ein Mensch als entweder homo-, hetero- oder bisexuell kategorisiert wird. Hergemöllers Anliegen richtet sich hier auf die Auflösung solcher fixierter Grenzziehungen, die den jeweiligen biografischen Umständen zu verschiedenen Zeiten nicht gerecht wird. In seiner Beschränkung auf das männliche Geschlecht wie den deutschsprachigen Raum kommt der profilierten sozialen Rolle der einzelnen Persönlichkeiten eine besondere Bedeutung zu. Der Rahmen ist hier sehr weit gesteckt und umfasst Literaten, Künstler, Wissenschaftler, Personen aus Politik und Gesellschaft wie auch prominente Täter und Opfer z.B. des NS-Regimes. Abgerundet wird das Lexikon durch ein ausführliches Literaturverzeichnis sowie einem Register der in den einzelnen Artikeln dargestellten Männer in alphabetischer wie chronologischer Auflistung. Wie ernst es Hergemöller tatsächlich mit seinem Anliegen der Unabgeschlossenheit des Projektes ist, zeigt zum einen die Überarbeitung, die das vor drei Jahren zuerst erschienene Lexikon für diese Taschenbuchausgabe erfuhr, und zum anderen durch den Aufruf des Autors, der Leser möge sich doch bitte mit Kommentaren und Ergänzungen an ihn persönlich wenden. Man kann gespannt sein, was Hergemöller als nächstes Projekt anvisiert hat! Über den AutorBernd-Ulrich Hergemöller, geboren 1950, ist Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Hamburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Fragen der städtischen Sozialgeschichte unter besonderer Berücksichtigung von ""Randgruppen"". Homosexualität Geschichte Gay Mann für Mann Biographisches Lexikon zur Geschichte von Freundesliebe und mannmännlicher Sexualität im deutschen Sprachraum [Gebundene Ausgabe] von Bernd-Ulrich Hergemöller (Autor) Sprache deutsch Einbandart gebunden Homosexuelle Schwule Lesben Geschichte ISBN-10 3-928983-65-2 / 3928983652 ISBN-13 978-3-928983-65-5 / 9783928983655

Bestell-Nr.: BN16477

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
25 Jahre Stadtverband für Leibesübungen Kirchheim unter Teck - Jubiläumsschrift 1959-1984

Mehr von Autorengruppe
Autorengruppe;
25 Jahre Stadtverband für Leibesübungen Kirchheim unter Teck - Jubiläumsschrift 1959-1984

Kirchheim unter Teck, Stadtverband für Leibesübungen, 1984. 84 Seiten , 20 cm, kart.


das Buch ist in einem guten Zustand, In diesem Jahr besteht der Stadtverband für Leibesübungen Kirchheim unter Teck e. V. 25 Jahre. Er wurde 1959 von einigen weitblickenden Männern des Sports gegründet. Seine Aufgabe bestand und besteht in erster Linie darin, die Wünsche der Kirchheimer Sportvereine zu koordinieren und bei der Stadt zu vertreten. ... (aus dem Buch) 1g4b
Bei dem eingefügten Bild handelt es sich um das eingescannte Buch aus meinem Bestand. Bei Bestellungen Werktags bis 12,00 Uhr erfolgt der Versand in der Regel noch am selben Tag, ansonsten am folgenden Werktag.
Schlagworte: 25 Jahre Stadtverband für Leibesübungen Kirchheim unter Teck; Jubiläumsschrift; 1959-1984; Hobby; Freizeit; Freizeitsport;

Bestell-Nr.: 25555

Preis: 5,60 EUR
Versandkosten: 1,70 EUR
Gesamtpreis: 7,30 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Stadt Kirchheim unter Teck. Schriftenreihe des Stadtarchivs. Band 3 / 1985.  Kloster - Bauernkrieg - Landstandsrecht - Revolution 1848 - Notgeld - Jüdische Mitbürger - Fürstenbilder - Lithograph Gebhardt.

Mehr von Stadtarchiv Kirchhein unter
[Kirchheim unter Teck] - Stadtarchiv Kirchhein unter Teck
Stadt Kirchheim unter Teck. Schriftenreihe des Stadtarchivs. Band 3 / 1985. Kloster - Bauernkrieg - Landstandsrecht - Revolution 1848 - Notgeld - Jüdische Mitbürger - Fürstenbilder - Lithograph Gebhardt.

1. Auflage. Kirchheim unter Teck Gottlieb & Osswald. 1985 168 Seiten mit zahlreichen Abb. Broschur, geringe Gebrauchsspuren, schön erhalten. 20 x 20 cm. sehr selten!


Bestell-Nr.: 5452

Preis: 18,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 21,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Beiträge zur Heimatkunde des Bezirks Kirchheim unter Teck. Neue Folge Heft 2.

Mehr von Verlag Teckboten (Hrsg)
[Kirchheim unter Teck] - Verlag des Teckboten (Hrsg):
Beiträge zur Heimatkunde des Bezirks Kirchheim unter Teck. Neue Folge Heft 2.

1. Auflage. Kirchheim unter Teck Gottlieb & Osswald. 1965 ca. 70 - 90 Seiten mit Abb., Broschur, geringe Gebrauchsspuren, schön erhalten. 20 x 20 cm. sehr selten!


Beiträge u. a. über: Warum Kirchheim "unter Teck"? - Hausinschriften - Eduard Eyth - Franziska von Hohenheim- Milcherberg - Martinskirch Orgel - die Sulzburg - Lenniinger Tal - Notzingen -

Bestell-Nr.: 5457

Preis: 12,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 15,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Vegetationsökologie: Grundfragen, Aufgaben, Methoden (Gebundene Ausgabe) von Vjekoslav Glavac (Autor) Unter Mitw. von Wilfried Hakes Mit einem Geleitwort von Heinz Ellenberg Vegetationsoekologie Pflanzeno?kologie Pflanzensoziologie Ökologie Botanik Natur Biologie Fauna Flora Zusatzinfo 147 Abb., 36 Tab., 5 Ktn Maße 170 x 240 mm Einbandart gebunden ISBN-10 3-437-35060-9 / 3437350609 ISBN-13 978-3-437-35060-3 / 9783437350603 Spektrum Akademischer Verlag

Mehr von Vjekoslav Glavac Unter
Vjekoslav Glavac (Autor) Unter Mitw. von Wilfried Hakes Heinz Ellenberg
Vegetationsökologie: Grundfragen, Aufgaben, Methoden (Gebundene Ausgabe) von Vjekoslav Glavac (Autor) Unter Mitw. von Wilfried Hakes Mit einem Geleitwort von Heinz Ellenberg Vegetationsoekologie Pflanzeno?kologie Pflanzensoziologie Ökologie Botanik Natur Biologie Fauna Flora Zusatzinfo 147 Abb., 36 Tab., 5 Ktn Maße 170 x 240 mm Einbandart gebunden ISBN-10 3-437-35060-9 / 3437350609 ISBN-13 978-3-437-35060-3 / 9783437350603 Spektrum Akademischer Verlag

1999 Spektrum Akademischer Verlag Spektrum Akademischer Verlag 1999 Hardcover 358 S. 23,8 x 17,2 x 2,4 cm ISBN: 3437350609 


Zustand: gebraucht - sehr gut, Inhalt: 1. Einführung 13 2. Vegetationsökologie als wissenschaftliche Disziplin der Synbiologie 16 2.1. Grundbegriffe 16 2.2. Arbeitsrichtungen, Schwerpunkte und Forschungsprogramme 18 2.3. Vegetationsökologische Freilandexperimente. Grundlegende methodische Ansätze . . . 22 2.4. Wissenschaftstheoretische Grundlagen vegetationsökologischer Forschung 23 2.4.1. Zur wis mehr lesen ...
Schlagworte: Flora Pflanzeno?kologie Pflanzensoziologie Ökologie Botanik Natur Biologie Fauna Inhalt: 1. Einführung 13 2. Vegetationsökologie als wissenschaftliche Disziplin der Synbiologie 16 2.1. Grundbegriffe 16 2.2. Arbeitsrichtungen, Schwerpunkte und Forschungsprogramme 18 2.3. Vegetationsökologische Freilandexperimente. Grundlegende methodische Ansätze . . . 22 2.4. Wissenschaftstheoretische Grundlagen vegetationsökologischer Forschung 23 2.4.1. Zur wissenschaftssystematischen Stellung 23 2.4.2. Holistische Reduktion („top down approach"") 24 2.4.3. Die Wege der Wissenserlangung 26 2.4.3.1. Generalisierende Induktion 27 2.4.3.2. Hypothetisch-deduktive Methode 30 2.4.3.3. Allgemeines zu Beobachtung, Datenerhebung, Experiment und Erklärung 31 3. Die Pflanzengemeinschaft und ihr Standort. 33 3.1. Zum Wesen der Pflanzengemeinschaft 33 3.2. Einfluß des Menschen auf die Entstehung der heutigen Vegetation 37 3.3. Standort 48 3.4. Vergesellschaftung 50 3.4.1. Besiedlungs- und Etablierungsphase 50 3.4.2. Gegenseitige Beeinflussungen der Pflanzen 54 3.4.3. Gesellschaftsspezifische Umgestaltung der bestandesinternen Lebensbedingungen . . . . 61 3.5. Zur Selbstorganisation 64 3.6. Zur räumlichen Abgrenzung einer Pflanzengemeinschaft. Kontinuum oder Diskontinuum? 65 4. Untersuchung eines Pflanzengemeinschaft/Standort-Systems. Vegetationsökologische Bestandsaufnahme 75 4.1. Einführender Überblick , 75 4.2. Untersuchung einer Pflanzengemeinschaft. Erhebung synmorphologischer Daten auf floristischer Grundlage 77 4.2.1. Einführung 77 4.2.2. Probeflächenwahl : 78 4.2.3. Erforderliche Probeflächenzahl 81 4.2.4. Probeflächengröße und Minimumareal 82 4.2.5. Zur Homogenitätsfrage 84 4.2.6. Standardisierte Beschreibung einer Pflanzengemeinschaft (Vegetationsaufnahme) . . . . 85 4.3. Standortsuntersuchung 88 4.3.1. Einführung 88 4.3.2. Allgemeine Standortsbeschreibung 89 4.3.3. Standortsfaktoren und ihre Ermittlung 91 10 Inhalt 4.3.3.1. Nur einmal erfolgende Ermittlung von Standortsfaktoren in Untersuchungsbeständen. 91 4.3.3.2. Wiederholte Ermittlung von Standortsfaktoren in ausgewählten Beständen 92 4.3.4. Bedarf an Standardprogrammen 92 4.4. Beispiele vegetationsökologischer Bestandsaufnahmen 95 4.5. Datenerhebungsmethoden für Gradientenanalysen, Prozeß- und Sukzessionsforschung 97 4.5.1. Gradientenanalyse 97 4.5.2. Prozeß- und Sukzessionsforschung 98 4.5.2.1. Beschreibung der Vegetationsveränderungen durch spätere Aufnahmen und Kartierungen 98 4.5.2.2. Dauerbeobachtungsflächen 99 4.5.2.3. Untersuchung möglicher Sukzessionsabläufe anhand von nebeneinander vorkommen- "" den Pflanzengemeinschaft/Standort-Systemen verschiedener Entwicklungsstufen 107 5. Klassifikation und Ordination von Pflanzengemeinschaften 109 5.1. Einführung 109 5.2. Floristische Syntaxonomie 110 5.2.1. Prinzipien einer Systematik der Pflanzengesellschaften auf floristischer Grundlage 110 5.2.2. Identifizierung einer Pflanzengesellschaft und ihre Einordnung in das Klassifikationssystem. Die Tabellenarbeit 114 5.2.3. Aktuelle Probleme der Syntaxonomie 123 5.2.3.1. Zur Definition des Treuebegriffs 123 5.2.3.2. Zur möglichen Berichtigung des Assoziationsbegriffs 125 5.2.4. Andere kennzeichnende Struktureigenschaften von untersuchten Pflanzenbeständen und Pflanzengesellschaften 129 5.2.5. Zur Vegetationskomplex-Forschung 131 5.3. Physiognomisch-ökologische Klassifikation 133 5.4. Numerische Klassifikation 135 5.4.1. Einführung 135 5.4.2. Probeflächenauswahl und Dafenerhebung 136 5.4.3. Transformation und Standardisierung der erhobenen Daten 137 5.4.3.1. Skalare Transformation 137 5.4.3.2. Vektorielle Transformation 138 5.4.4. Berechnung von (Un)-Ähnlichkeiten zwischen Pflanzenbeständen 139 5.4.5. Gruppenbildung von ähnlichen Pflanzenbeständen 144 5.4.5.1. Einführung 144 5.4.5.2. Verfahren und Algorithmen 145 5.4.6. Versuch einer vergleichenden Bewertung 156 5.5. Ordination 159 5.5.1. Einführung 159 5.5.2. Polare Ordination 161 5.5.3. Hauptkomponentenanalyse (PCA) 164 5.5.4. Korrespondenzanalyse (Reciprocal Averaging) 167 5.5.5. DECORANA 171 5.5.6. Kanonische Ordination 173 5.5.7. Kombination von Klassifikations- und Ordinationsverfahren 175 5.5.8. Zusammenfassung, Schlußfolgerungen und Ausblick 176 5.5.9. Programmpakete 178 6. Beziehungsgefüge Pflanzengesellschaft/Standortstyp. Analyse vegetationsökologischer Zusammenhänge 180 6.1. Einführung 180 6.2. Phänomenologische Beschreibung vegetationsökologischer Zusammenhänge 182 6.2.1. Bioindikatorische Betrachtungsweise 182 6.2.2. Pflanzensoziologische Standortscharakterisierung 183 6.2.3. Ökogramme und Zeigerwerte von Pflanzen nach Ellenberg 184 6.2.4. Zur Beurteilung des Hemerobiegrades eines Pflanzenbestand/Standort-Systems 193 6.3. Numerische Beschreibung vegetationsökologischer Zusammenhänge 197 Inhalt 11 6.3.1. Zum Untersuchungsplan und zur Auswahl von vegetationsökologischen Kenn- und Meßgrößen 197 6.3.2. Skalierungsprobleme 199 6.3.3. Zur Beschreibenden und Schließenden Statistik 200 6.3.4. Charakterisierung der Pflanzengesellschaften mit standortskundlichen Meßdaten 203 6.3.4.1. Einleitung 203 6.3.4.2. Exemplarische Verdeutlichung der gesellschaftskennzeichnenden Standortsbeschaffenheit 203 6.3.4.3. Vergleichende Untersuchung der gesellschaftsspezifischen Standortsbedingungen 212 6.3.5. Über die Auswirkung unterschiedlicher Standortsbedingungen auf die Vegetationsdecke. Gradientenanalytische Nachweisversuche 222 6.3.6. Pflanzengemeinschaft/Standort-Segmente als Ökoindikatoren und ihre gradientenanalytische Verwertung 229 7. Syndynamik der Pflanzengemeinschaft/Standort-Systeme. Sukzessionen, gerichtete Strukturumbildungen und temporäre Strukturschwankungen 233 7.1. Einführender Überblick 233 7.2. Sukzession 234 7.2.1. Einführung 234 7.2.2. Grundtypen der Sukzession 236 7.2.2.1. Primäre progressive Sukzession 236 7.2.2.2. Sekundäre progressive Sukzession 241 Sukzessionen auf Brachäckern als Beispiel 244 Sukzessionen auf Grünlandbrachen 250 7.2.2.3. Klimax und zyklische Sukzession 255 7.2.2.4. Abschließende Anmerkungen über Sukzessionen und ihre Ursachen 263 7.3. Retrogression 270 7.4. Gerichtete Strukturumbildung 273 7.5. Temporäre Strukturschwankungen 276 7.6. Jahreszeitliche Dynamik (Symphänologie). 280 8. Kartographische Darstellung der Vegetationsdecke 281 8.1. Einführung 281 8.2. Vegetationskarten: Allgemeines über ihre Inhalte, Planungsvorgaben und Arbeitsgrundlagen 282 8.3. Vegetationskartierung: Methodisches Vorgehen 284 8.4. Karten der aktuellen Vegetation 287 8.5. Karten der potentiellen natürlichen Vegetation 291 8.5.1. Theoretische Grundlagen 291 8.5.2. Konstruktionsgrundlagen und Kartenbeispiele 292 8.6. Vegetationskartierung mit Hilfe von Luftbildern 294 8.7. Standortskarten 297 8.7.1. Forstliche Standortskarten 297 8.7.2. Landwirtschaftliche Standortskarten 299 8.7.3. Geoökologische Karten und geographische Informationssysteme 301 9. Vegetationsökologie und Landschaftsplanung. Umsetzung und Anwendung des vegetationsökologischen Wissens 304 10. Zur Geschichte der Vegetationskunde und Vegetationsökologie 308 11. Literaturverzeichnis 315 Sachregister 352Vegetationsökologie: Grundfragen, Aufgaben, Methoden (Gebundene Ausgabe) von Vjekoslav Glavac (Autor) Unter Mitw. von Wilfried Hakes Vegetationsoekologie Pflanzenoekologie Pflanzensoziologie Zusatzinfo 147 Abb., 36 Tab., 5 Ktn Maße 170 x 240 mm Einbandart gebunden ISBN-10 3-437-35060-9 / 3437350609 ISBN-13 978-3-437-35060-3 / 9783437350603 Spektrum Akademischer Verlag Pflanzenoökologie Pflanzensoziologie Ökologie Botanik Natur Biologie Fauna Flora Naturwissenschaften

Bestell-Nr.: BN33796

Preis: 92,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 99,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 5000
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.