Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 2870
:. Suchergebnisse
Kognitiv ergonomische Benutzerschnittstellen - Entwicklung interaktiver 3D-Visualisierungen und multimedialer Simulationen: Das TUTOR-System COCARD zur Einführung in Ultraschall-Untersuchungen des Herzens

Mehr von Kognitiv ergonomische Benutzerschnittstellen
Kognitiv ergonomische Benutzerschnittstellen - Entwicklung interaktiver 3D-Visualisierungen und multimedialer Simulationen: Das TUTOR-System COCARD zur Einführung in Ultraschall-Untersuchungen des Herzens
Kognitiv ergonomische Benutzerschnittstellen - Entwicklung interaktiver 3D-Visualisierungen und multimedialer Simulationen: Das TUTOR-System COCARD zur Einführung in Ultraschall-Untersuchungen des Herzens

Kognitiv ergonomische Benutzerschnittstellen - Entwicklung interaktiver 3D-Visualisierungen und multimedialer Simulationen: Das TUTOR-System COCARD zur Einführung in Ultraschall-Untersuchungen des Herzens Kognitiv ergonomische Benutzerschnittstellen - Entwicklung interaktiver 3D-Visualisierungen und multimedialer Simulationen: Das TUTOR-System COCARD zur Einführung in Ultraschall-Untersuchungen des Herzens Softcover ISBN: 3884572180 (EAN: 9783884572184 / 978-3884572184)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Kognitiv ergonomische Benutzerschnittstellen - Entwicklung interaktiver 3D-Visualisierungen und multimedialer Simulationen: Das TUTOR-System COCARD zur Einführung in Ultraschall-Untersuchungen des Herzens
Schlagworte: Kognitiv ergonomische Benutzerschnittstellen - Entwicklung interaktiver 3D-Visualisierungen und multimedialer Simulationen: Das TUTOR-System COCARD zur Einführung in Ultraschall-Untersuchungen des Herzens

Bestell-Nr.: BN25554

Preis: 49,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 56,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
System Alliance - Logistik in der Zeitmaschine [Gebundene Ausgabe] System Alliance GmbH (Herausgeber) Transportwesen mittelständisches Engagements europäischer Logistikmarkt Kooperation Kooperationspartner Netzwerk Ein Stück deutsche Wirtschaftsgeschichte, aufwändig und bildgewaltig gestaltet. Die System Alliance ist ein Musterbeispiel mittelständischen Engagements auf dem europäischen Logistikmarkt. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Kooperation hat die System Alliance einen Rückblick auf die Zeit- und Firmengeschichte der Kooperationspartner gewagt. Neben der Entstehung des Netzwerks wird dabei auch ein Bogen über technische, politische und wirtschaftliche Entwicklungen eines halben Jahrhunderts geschlagen. Ein Buch für alle Logistik-Begeisterten, die gerne über den eigenen Tellerrand hinausblicken wollen. Mit Schutzumschlag mit Prägung und Lesebändchen

Mehr von System Alliance GmbH
System Alliance GmbH (Herausgeber)
System Alliance - Logistik in der Zeitmaschine [Gebundene Ausgabe] System Alliance GmbH (Herausgeber) Transportwesen mittelständisches Engagements europäischer Logistikmarkt Kooperation Kooperationspartner Netzwerk Ein Stück deutsche Wirtschaftsgeschichte, aufwändig und bildgewaltig gestaltet. Die System Alliance ist ein Musterbeispiel mittelständischen Engagements auf dem europäischen Logistikmarkt. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Kooperation hat die System Alliance einen Rückblick auf die Zeit- und Firmengeschichte der Kooperationspartner gewagt. Neben der Entstehung des Netzwerks wird dabei auch ein Bogen über technische, politische und wirtschaftliche Entwicklungen eines halben Jahrhunderts geschlagen. Ein Buch für alle Logistik-Begeisterten, die gerne über den eigenen Tellerrand hinausblicken wollen. Mit Schutzumschlag mit Prägung und Lesebändchen

2009 Vogel, Heinrich Vogel, Heinrich 2009 Hardcover 158 S. ISBN: 3574260709 (EAN: 9783574260704 / 978-3574260704)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Transportwesen mittelständisches Engagements europäischer Logistikmarkt Kooperation Kooperationspartner Netzwerk Ein Stück deutsche Wirtschaftsgeschichte, aufwändig und bildgewaltig gestaltet. Die System Alliance ist ein Musterbeispiel mittelständischen Engagements auf dem europäischen Logistikmarkt. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Kooperation hat die System mehr lesen ...
Schlagworte: Transportwesen mittelständisches Engagements europäischer Logistikmarkt Kooperation Kooperationspartner Netzwerk Ein Stück deutsche Wirtschaftsgeschichte, aufwändig und bildgewaltig gestaltet. Die System Alliance ist ein Musterbeispiel mittelständischen Engagements auf dem europäischen Logistikmarkt. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Kooperation hat die System Alliance einen Rückblick auf die Zeit- und Firmengeschichte der Kooperationspartner gewagt. Neben der Entstehung des Netzwerks wird dabei auch ein Bogen über technische, politische und wirtschaftliche Entwicklungen eines halben Jahrhunderts geschlagen. Ein Buch für alle Logistik-Begeisterten, die gerne über den eigenen Tellerrand hinausblicken wollen. Mit Schutzumschlag mit Prägung und Lesebändchen System Alliance - Logistik in der Zeitmaschine [Gebundene Ausgabe] System Alliance GmbH (Herausgeber) Transportwesen mittelständisches Engagements europäischer Logistikmarkt Kooperation Kooperationspartner Netzwerk

Bestell-Nr.: BN19850

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Einfach kurz und gut, Tl.2, Ressourcen erkennen und nutzen: TEIL 2 von Dipl.-Psych. Jürgen Hargens Psychologischer Psychotherapeut in freier Praxis Leiter projekt: system Psychotherapeut Supervisor Fortbilder, Dipl.-Psych. Wolfgang Eberling Psychotherapeut in eigener Praxis Trainer Supervisor Organisationsberater am Norddeutschen Institut für Kurzzeittherapie nik Gründungsmitglied der European Brief Therapy Association EBTA Angewandte Psychologie Kurztherapie Lösungsorientiertes Arbeiten Kurzzeittherapie bei Kinderängsten Coping mit Cartoons kreative Kindertherapie Forschungsergebnisse

Mehr von Dipl.-Psych. Jürgen Hargens
Dipl.-Psych. Jürgen Hargens Psychologischer Psychotherapeut in freier Praxis Leiter projekt: system Psychotherapeut Supervisor Fortbilder, Dipl.-Psych. Wolfgang Eberling Psychotherapeut in eigener Praxis Trainer Supervisor Organisationsberater am Nor
Einfach kurz und gut, Tl.2, Ressourcen erkennen und nutzen: TEIL 2 von Dipl.-Psych. Jürgen Hargens Psychologischer Psychotherapeut in freier Praxis Leiter projekt: system Psychotherapeut Supervisor Fortbilder, Dipl.-Psych. Wolfgang Eberling Psychotherapeut in eigener Praxis Trainer Supervisor Organisationsberater am Norddeutschen Institut für Kurzzeittherapie nik Gründungsmitglied der European Brief Therapy Association EBTA Angewandte Psychologie Kurztherapie Lösungsorientiertes Arbeiten Kurzzeittherapie bei Kinderängsten Coping mit Cartoons kreative Kindertherapie Forschungsergebnisse

Auflage: 2. Modernes Lernen Modernes Lernen Auflage: 2. Softcover 232 S. 20,9 x 14,9 x 1,4 cm ISBN: 386145193X (EAN: 9783861451938 / 978-3861451938)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Lösungsorientiertes Arbeiten ist nicht einfach ein Anwenden erfolgversprechender und die Ressourcen der Beteiligten nutzender Techniken, sondern harte Arbeit, hinter der sich ein anderes Verständnis von Schwierigkeiten, Problemen und Lösungen sowie ein verändertes Verständnis der Therapeutln-Klientln-Beziehung zeigt. Die Arbeit ist, wie Steve de Shazer es formuliert, mehr lesen ...
Schlagworte: Angewandte Psychologie Kurztherapie Lösungsorientiertes Arbeiten Kurzzeittherapie bei Kinderängsten Coping mit Cartoons kreative Kindertherapie Forschungsergebnisse Psychiatrie Psychotherapie Jürgen Hargens, Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut in freier Praxis, Leiter von projekt: system, Psychotherapeut, Supervisor und Fortbilder. Wolfgang Eberling, Dipl.-Psych., Psychotherapeut in eigener Praxis, Trainer, Supervisor und Organisationsberater am Norddeutschen Institut für Kurzzeittherapie (nik), Gründungsmitglied der European Brief Therapy Association (EBTA). Lösungsorientiertes Arbeiten ist nicht einfach ein Anwenden erfolgversprechender und die Ressourcen der Beteiligten nutzender Techniken, sondern harte Arbeit, hinter der sich ein anderes Verständnis von Schwierigkeiten, Problemen und Lösungen sowie ein verändertes Verständnis der Therapeutln-Klientln-Beziehung zeigt. Die Arbeit ist, wie Steve de Shazer es formuliert, ""einfach, nicht leicht."" Das Orientieren an Ressourcen, Kompetenzen und Stärken der Klientinnen, ohne dabei das subjektive Leiden und die damit zusammenhängenden Probleme aus den Augen zu verlieren, macht einen Großteil der Kunst des Unternehmens lösungs-orientiert. Im ersten Teil dieses Buches werden konzeptionelle Entwicklungen beschrieben, die darauf zielen, die Ressourcen der Klientinnen zu erkennen, herauszuarbeiten und zu nutzen. Der Blick auf die Praxis und der Bezug zu aktuellen Forschungsergebnissen kommt dabei gleichermaßen zur Sprache. Im zweiten Teil berichten Praktikerinnen über Anwendungen dieser Ideen in unterschiedlichen Kontexten und Settings: in der Kindertherapie, in der Erziehungsberatung, im Umgang mit sog. ""Schreikindern"", in der Gruppenarbeit angesichts von Gewichtsproblemen bei Frauen, bei Konsultationen, im Behindertenbereich sowie in der Zusammenarbeit zwischen Ärztinnen und Psychologinnen. Theorie-Praxis-Projekte Jürgen Hargens Von Lösungen, Möglichkeiten, Ressourcen und Problemen Respektieren und Infragestellen von Unterschieden 11 Wolfgang Loth Alles im Wunderland? - Notizen von unterwegs -37 Gerda Klammer Was muß gedreht werden, damit Kurztherapie so kurz wie möglich sein kann?59 Joachim Hesse Möglichkeiten erleben, Ressourcen erkunden, Lösungswege entdecken 77 Praxis-Theorie-Projekte Manfred Vogt-Hillmann, Wolfgang Burr & Arnold Illhardt Kurzzeittherapie bei Kinderängsten - Coping mit Cartoons in der kreativen Kindertherapie 117 Kurt Hahn Passend intervenieren Lösungsorientierung flexibel handhaben: Ein Erfahrungsbericht in acht Thesen 131 Mauri Fries Vom ""Schreibaby"" zum ""Baby mit besonderen Bedürfnissen und Fähigkeiten"" Auswege für Eltern und Babys durch Ansätze der lösungsorientierten Kurzzeittherapie 1 Agnes-Christine Nelle & Anna Maria Pechtl ""Lebensfülle statt Leibesfülle"" Ein lösungsorientiertes Gruppenprogramm für Frauen mit Eßstörungen 159 Ferdinand Wolf Lösungsorienterte Moderation als kurztherapeutische Intervention in ""Expertinnensystemen""177 Gudrun Sickinger Behindert - na und? Systemisch-lösungsorientiertes Arbeiten mit Mitarbeitern im Behindertenbereich - ein Jürgen Hargens, Bengta Hansen-Magnusson und Ernst Hansen-Magnusson Die Heldin ist. die Betroffene - wer denn sonst? Skizzen eines interdisziplinären Konsultationsprojekts 211 Personenverzeichnis 227 Anschriften 231 Einfach kurz und gut, Tl.2, Ressourcen erkennen und nutzen: TEIL 2 von Dipl.-Psych. Jürgen Hargens Psychologischer Psychotherapeut in freier Praxis Leiter projekt: system Psychotherapeut Supervisor Fortbilder, Dipl.-Psych. Wolfgang Eberling Psychotherapeut in eigener Praxis Trainer Supervisor Organisationsberater am Norddeutschen Institut für Kurzzeittherapie nik Gründungsmitglied der European Brief Therapy Association EBTA Angewandte Psychologie Kurztherapie Lösungsorientiertes Arbeiten Kurzzeittherapie bei Kinderängsten Coping mit Cartoons kreative Kindertherapie Forschungsergebnisse ISBN-10 3-86145-193-X / 386145193X ISBN-13 978-3-86145-193-8 / 9783861451938 Angewandte Psychologie Kurztherapie Lösungsorientiertes Arbeiten Kurzzeittherapie bei Kinderängsten Coping mit Cartoons kreative Kindertherapie Forschungsergebnisse Psychiatrie Psychotherapie

Bestell-Nr.: BN21390

Preis: 59,50 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 66,45 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Zeichen und System der Sprache

Mehr von Hintze Fritz andere
Hintze, Fritz und andere:
Zeichen und System der Sprache III. Band - Veröffentlichung des II. Internationalen Symposions 'Zeichen und System der Sprache ' vom 8.9. bis 15.9.1964 in Magdeburg - Schriften zur Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung Nr. 11

Berlin: Akademie-Verlag, 1966. 302 Seiten , 24 cm, kart.,


Einband leicht fleckig, Markierungen im Buch, Einbandkanten teils bestoßen, Vom 8. bis 15. September 1964 fand das II. Internationale Symposion 'Zeichen und System der Sprache ' in Magdeburg statt. Es war die Absicht des vorbereitenden Komitees, hinsichtlich der Thematik sowohl den Wünschen des I. Symposions 1959 in Erfurt zu entsprechen als auch dem gegenwärtigen Stand der internationalen ling mehr lesen ... Altersfreigabe (FSK) ab 0 Jahre
Bei dem eingefügten Bild handelt es sich um das eingescannte Buch aus meinem Bestand. Bei Bestellungen Werktags bis 12,00 Uhr erfolgt der Versand in der Regel noch am selben Tag, ansonsten am folgenden Werktag.
Schlagworte: Internationalen Symposion; Zeichen und System der Sprache; Fritz Hintze; Sprache; Linguistik; Sprachwissenschaft;

Bestell-Nr.: 7246

Preis: 20,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 22,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Xen - Das umfassende Handbuch. Von den Grundlagen bis zur Administration INKL. XEN-LIVE CD-ROM [Gebundene Ausgabe] Marcus Fischer Virtualisierungs-Technologie Xen Gast- und Wirtsysteme verwalten Virtualisierungsprojekte effiziente Virtualisierungs-Lösungen Technologie KVM Installation Physiker Universität Hamburg Linux-Systeme System-Administration Virtualisierungs-Technologie Xen Gast- und Wirtsysteme verwalten Virtualisierungsprojekte effiziente Virtualisierungs-Lösungen Technologie KVM Installation - Konfiguration von Wirtsystemen - Konfiguration von Gastsystemen - Xen-Management - Speicherverwaltung - Treiberverwaltung - Alternativen - Kernel-based Virtual Machine - Troubleshooting - FAQ - Xen-Referenz

Mehr von Marcus Fischer Physiker
Marcus Fischer (Autor) Physiker Universität Hamburg Linux-Systeme System-Administration
Xen - Das umfassende Handbuch. Von den Grundlagen bis zur Administration INKL. XEN-LIVE CD-ROM [Gebundene Ausgabe] Marcus Fischer Virtualisierungs-Technologie Xen Gast- und Wirtsysteme verwalten Virtualisierungsprojekte effiziente Virtualisierungs-Lösungen Technologie KVM Installation Physiker Universität Hamburg Linux-Systeme System-Administration Virtualisierungs-Technologie Xen Gast- und Wirtsysteme verwalten Virtualisierungsprojekte effiziente Virtualisierungs-Lösungen Technologie KVM Installation - Konfiguration von Wirtsystemen - Konfiguration von Gastsystemen - Xen-Management - Speicherverwaltung - Treiberverwaltung - Alternativen - Kernel-based Virtual Machine - Troubleshooting - FAQ - Xen-Referenz

Auflage: 1 (28. November 2008) Galileo Press Gmbh Galileo Press Gmbh Auflage: 1 (28. November 2008) Hardcover 547 S. 24,6 x 17,8 x 4 cm ISBN: 3836211181 (EAN: 9783836211185 / 978-3836211185)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Umfassendere Literatur zur freien und kostenlosen Virtualisierungs-Technologie Xen werden Sie nicht finden. Dieses Buch erklärt Ihnen von den Grundlagen bis zum professionellen Einsatz, wie Sie die aktuelle Version Xen 3.3 installieren, konfigurieren und Gast- und Wirtsysteme verwalten. Keine Sorge Sollten Sie bisher noch nicht viel Erfahrung mit Virtualisierungsproj mehr lesen ...
Schlagworte: Virtualisierungs-Technologie Xen Gast- und Wirtsysteme verwalten Virtualisierungsprojekte effiziente Virtualisierungs-Lösungen Technologie KVM Installation - Konfiguration von Wirtsystemen - Konfiguration von Gastsystemen - Xen-Management - Speicherverwaltung - Treiberverwaltung - Alternativen - Kernel-based Virtual Machine - Troubleshooting - FAQ - Xen-Referenz Umfassendere Literatur zur freien und kostenlosen Virtualisierungs-Technologie Xen werden Sie nicht finden. Dieses Buch erklärt Ihnen von den Grundlagen bis zum professionellen Einsatz, wie Sie die aktuelle Version Xen 3.3 installieren, konfigurieren und Gast- und Wirtsysteme verwalten. Keine Sorge Sollten Sie bisher noch nicht viel Erfahrung mit Virtualisierungsprojekten gesammelt haben, ist das kein Problem. Sie erhalten eine umfassende Einführung in die Geschichte, Grundlagen und Konzepte. So schaffen Sie die nötige Wissensbasis für effiziente Virtualisierungs-Lösungen. Auch die relativ neue Technologie KVM wird in diesem Buch behandelt. Aus dem Inhalt- Grundlagen - Installation - Konfiguration von Wirtsystemen - Konfiguration von Gastsystemen - Xen-Management - Speicherverwaltung - Treiberverwaltung - Alternativen - Kernel-based Virtual Machine - Troubleshooting - FAQ - Xen-Referenz Marcus Fischer arbeitet als Physiker an der Universität Hamburg. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich daneben intensiv mit Linux-Systemen, System-Administration sowie Virtualisierung und hat bereits mehrere Bücher zu diesen Themen geschrieben. Darüber hinaus veröffentlich er regelmäßig in Fachzeitschriften. Er verfügt über das Talent, selbst komplexe technische Themen verständlich und anschaulich vermitteln zu können. Ich schätze die Bücher von Marcus Fischer gerade deshalb sehr, weil er in seinen Büchern stets auch einen Abriss über die geschichtliche Entwicklung liefert. Wem dies nicht gefällt, der ""muss"" den entsprechenden Teil nicht lesen, gemessen am Gesamtumfang des vorliegenden Buches ist der Anteil meiner Meinung nach keinesfalls zu groß. Wie in vielen ersten Auflagen ist der ein oder andere Tippfehler noch nicht ausgemerzt. Gerade im Sachbuchbereich ist mir aber noch kein Buch untergekommen, welches in der Erstauflage nicht damit zu kämpfen hat. Davon, wie einige Rezensenten behaupten, ""unlesbar"" zu sein, ist das Buch aber weit entfernt. Ansonsten kann ich meinen Vorschreibern Frank aus München und Christian Grobitz nur zustimmen. In der Tat könnte der Praxisteil ausführlicher geraten sein. Sicherlich ist es immer ein Spagat, ein Buch zu verfassen, welches sowohl für den Einsteiger als auch für den Profi geeignet ist. Jedoch hätte ich aufgrund des Titels keine ""100 streng geheime Xen-Tipps für Profis"" erwartet - wer dies tut, ist mit dem Buch in der Tat schlecht beraten. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein Buch für spezielle Probleme sowieso nicht das richtige Medium ist. Zu groß ist die Vielfalt der eingesetzten Hard- und Software und damit die Zahl der möglichen Fehlerursachen, als dass man einen Lösungsweg ohne zahlreiche Abzweigungen beschreiben könnte. ZusammenfassendEin sehr gutes Buch mit den typischen Schwächen einer Erstauflage, geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene, die auch der Hintergrund und die Entwicklung von Virtualisierung im Allgemeinen und Xen im Besonderen interessiert. Virtualisierungs-Technologie Xen Gast- und Wirtsysteme verwalten Virtualisierungsprojekte effiziente Virtualisierungs-Lösungen Technologie KVM Installation - Konfiguration von Wirtsystemen - Konfiguration von Gastsystemen - Xen-Management - Speicherverwaltung - Treiberverwaltung - Alternativen - Kernel-based Virtual Machine - Troubleshooting - FAQ - Xen-Referenz Reihe/Serie Galileo Computing Sprache deutsch Maße 240 x 168 mm Informatik Betriebssysteme Server Virtualisierung Mathematik Informatik Network Ciso EDV Datenkommunikation Netzwerke Open Source Virtualisierung Terra Virtuelle Maschine Virtuelle Maschinen vmware VMware ESX VMware Server XEN3 XenSource Xen Virtualisierungssoftware ISBN-10 3-8362-1118-1 / 3836211181 ISBN-13 978-3-8362-1118-5 / 9783836211185 Xen - Das umfassende Handbuch. Von den Grundlagen bis zur Administration INKL. XEN-LIVE CD-ROM [Gebundene Ausgabe] von Marcus Fischer (Autor)

Bestell-Nr.: BN21154

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
The Solar System

Mehr von Encrenaz J.-P. Bibring
[Solar System, Sonnensystem] - Encrenaz, T., J.-P. Bibring and M. Blanc:
The Solar System

Second, Corrected and Revised Edition, 2. Auflage Berlin / Heidelberg / New York, Springer Vlg., 1995. 158 Figures Gr.-8°, gebundene Ausgabe ISBN: 3540588361 (EAN: 9783540588368 / 978-3540588368)


This text treats our knowledge of the Solar System from an astrophysical point of view. guter Zustand, leichte, kaum sichtbare Gebrauchsspuren, kaum Mängel, keine Verschmutzungen, keine Vermerke, Stempel, Anstreichungen.
Schlagworte: Astronomie, Sonnensytem, Solar System

Bestell-Nr.: 10306

Preis: 40,00 EUR
Versandkosten: 1,50 EUR
Gesamtpreis: 41,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Das Nikon 1 System 1. Auflage 2013 Kamera Fotografie

Mehr von Michael Gradias
[Nikon 1 System Handbuch] - Michael Gradias:
Das Nikon 1 System 1. Auflage 2013 Kamera Fotografie

Gradias, dpunkt Verlag, 2013. 304 Seiten gebundene Ausgabe


Das Nikon 1 System 1. Auflage 2013, 304 Seiten, durchgängig illustriert, von Gradias, dpunkt Verlag Inhalt: Ein Überblick über das ... Die ersten Schritte mit ... Fotos perfekt belichten Sicher fokussieren ... und mehr SW: Kamera Fotografie- Zustand: innen und außen bis auf geringe Gebrauchsspuren gutes und sauberes Exemplar
Schlagworte: Nikon 1 System Handbuch

Bestell-Nr.: 37150

Preis: 26,00 EUR
Versandkosten: Inklusive
Gesamtpreis: 26,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE<br/>bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE
bei diesem Verkäufer.
Invoice Verification for SAP R/3: SAP PRESS Essentials 17 (SAP-Hefte: Essentials) von Stephen Birchall Invoice verification in SAP is an often misunderstood subject, despite its central role in contributing to a company`s fiscal health. Adding to the confusion is the fact that it falls between two teams -- the MM team and the FI team -- and each assumes that the other is responsible for the design and configuration of Invoice Verification. Although the process can be streamlined, many organizations get the design and use of invoice verification wrong, resulting in vendors not being paid and accounts being placed on stop, which prevents further Purchase Orders from being processed until the vendor has been paid. The aim of this book is to help readers fully understand the invoice verification process, particularly the changes in ERP 6.0. If they get the design right, then the process will run smoothly and vendors will be paid on time (not too early either). User input can be kept to a minimum and much of the process can be automatic. There are one or two basic mistakes that are made during the design of the process and the guide highlights these (and many other confusing areas), and describes, in simple terms, the options available along with the consequences of getting it wrong. Content: 1  What is Invoice Verification?  7  1.1  High-Level Process  7  1.2  Handling Mismatched Invoices  11  1.3  Processing Blocked Invoices  12  1.4  Parking Invoices  15  1.5  Workflow in Invoice Verification  16  1.6  Summary  17 2  Specific Functions in Detail  19  2.1  The Goods Receipt-Based Invoice Verification (GR-Based IV) Flag  19  2.2  Delivery Charges (Planned and Unplanned)  24  2.3  Tolerances  29  2.4  Evaluated Receipt Settlement (ERS)  31  2.5  Invoice Reduction  33  2.6  Pipeline and Consignment Stock Settlement  35  2.7  Invoicing Plans  36  2.8  Subsequent Debits and Credits  39  2.9  Purchase Order Texts  40  2.10  New Functionality in Release ERP 6.0  42  2.11  Summary  47 3  Financial Aspects of Invoice Verification  49  3.1  Overview  49  3.2  Automatic Account Determination  49  3.3  The Goods-Received/Invoice-Received Clearing Account  50  3.4  Tax Processing Within Invoice Verification  54  3.5  Moving Average Price/Standard Price  55  3.6  Payment Run  57  3.7  Summary  60 4  Configuration  61  4.1  Basic Configuration  61  4.2  Define the Attributes of System Messages  62  4.3  Define Tax Jurisdiction  64  4.4  Configure Automatic Postings  65  4.5  Incoming Invoice  70  4.6  Document Parking  78  4.7  Invoice Block  78  4.8  Clearing Account Maintenance  82  4.9  Invoice Verification in Background  82  4.10  Electronic Data Interchange (EDI)  82  4.11  Evaluated Release Settlement (ERS)  82  4.12  Message Determination  83  4.13  Define Document Life  83  4.14  Authorization Management  83  4.15  Maintain Customer Exits and Business Add-Ins  83  4.16  Logistics Invoice Verification: Index  83  4.17  Business Add-Ins and User Exits in Invoice Verification (New to ERP 6)  84  4.18  Summary  85 Index  87 Invoice Verification for SAP R/3SAP PRESS Essentials 17 (SAP-HefteEssentials) Stephen Birchall functionality SAP company’s fiscal health Rechnungsmanagement Faktura SAP Auto-ID Infrastructure 4.0 supply chain RFID technology goods issue processes flow of information SAP ERP/SAP R/3 system Master data maintenance monitoring Application Areas BeyondData exchange XML technologies integration of applications processes performance complexity transformations ABAP mappings SAP Web Application Server XML data exchange processes interface XML technologies XML Library XSLT XSLT 2.0 extensions Simple Transformations code samples data exchange scenarios Java integration SAP PRESS SAP XI administration system parameters configuring the System Landscape Directory Change Management Service authorizations performance SAP Ramp-up customer CATS mySAP Business Suite modules integration SAP modules SAP system HR Financial and Accounting Project System Plant Maintenance Service Management Material Management Product Planning SAP Certified Consultant SAP trainer Administration Time Development Reporting ESS/MSS/EP Authorizations CATS Team Leader Groupe Expert AIB Vincotte TOTAL Gruppe Deutsche Boerse SAP NetWeaver ‘04 monitoring infrastructure system landscapes collected data filter out data Troubleshooting stability of the overall system Monitoring Infrastructure System Landscape Scenarios Setting Up the Monitoring Infrastructure Supportability Infrastructure System Landscape Scenarios Setting Up the Supportability Infrastructure System Monitoring Monitoring Tools Interpreting the Collected Data Administrators` Activities Problem Analysis Tools for Analysis Interpreting the Collected Data Administrators` ActivitiesSAP PRESS Essentials SAP Solution Manager design efficient monitoring framework technical components reduce overall complexity SAP system landscape fictional system landscape scenario R/3 System APO system third-party component developing monitoring concept implement designed concept detailed screenshots monitor objects KPIs frequencies define alert messages 978-1592290833 Sprache englisch Informatik SAP Wirtschaft Betriebswirtschaft Management BWL ISBN-10 1-59229-186-4 / 1592291864 ISBN-13 978-1-59229-186-1 / 9781592291861

Mehr von Stephen Birchall
Stephen Birchall
Invoice Verification for SAP R/3: SAP PRESS Essentials 17 (SAP-Hefte: Essentials) von Stephen Birchall Invoice verification in SAP is an often misunderstood subject, despite its central role in contributing to a company`s fiscal health. Adding to the confusion is the fact that it falls between two teams -- the MM team and the FI team -- and each assumes that the other is responsible for the design and configuration of Invoice Verification. Although the process can be streamlined, many organizations get the design and use of invoice verification wrong, resulting in vendors not being paid and accounts being placed on stop, which prevents further Purchase Orders from being processed until the vendor has been paid. The aim of this book is to help readers fully understand the invoice verification process, particularly the changes in ERP 6.0. If they get the design right, then the process will run smoothly and vendors will be paid on time (not too early either). User input can be kept to a minimum and much of the process can be automatic. There are one or two basic mistakes that are made during the design of the process and the guide highlights these (and many other confusing areas), and describes, in simple terms, the options available along with the consequences of getting it wrong. Content: 1 What is Invoice Verification? 7 1.1 High-Level Process 7 1.2 Handling Mismatched Invoices 11 1.3 Processing Blocked Invoices 12 1.4 Parking Invoices 15 1.5 Workflow in Invoice Verification 16 1.6 Summary 17 2 Specific Functions in Detail 19 2.1 The Goods Receipt-Based Invoice Verification (GR-Based IV) Flag 19 2.2 Delivery Charges (Planned and Unplanned) 24 2.3 Tolerances 29 2.4 Evaluated Receipt Settlement (ERS) 31 2.5 Invoice Reduction 33 2.6 Pipeline and Consignment Stock Settlement 35 2.7 Invoicing Plans 36 2.8 Subsequent Debits and Credits 39 2.9 Purchase Order Texts 40 2.10 New Functionality in Release ERP 6.0 42 2.11 Summary 47 3 Financial Aspects of Invoice Verification 49 3.1 Overview 49 3.2 Automatic Account Determination 49 3.3 The Goods-Received/Invoice-Received Clearing Account 50 3.4 Tax Processing Within Invoice Verification 54 3.5 Moving Average Price/Standard Price 55 3.6 Payment Run 57 3.7 Summary 60 4 Configuration 61 4.1 Basic Configuration 61 4.2 Define the Attributes of System Messages 62 4.3 Define Tax Jurisdiction 64 4.4 Configure Automatic Postings 65 4.5 Incoming Invoice 70 4.6 Document Parking 78 4.7 Invoice Block 78 4.8 Clearing Account Maintenance 82 4.9 Invoice Verification in Background 82 4.10 Electronic Data Interchange (EDI) 82 4.11 Evaluated Release Settlement (ERS) 82 4.12 Message Determination 83 4.13 Define Document Life 83 4.14 Authorization Management 83 4.15 Maintain Customer Exits and Business Add-Ins 83 4.16 Logistics Invoice Verification: Index 83 4.17 Business Add-Ins and User Exits in Invoice Verification (New to ERP 6) 84 4.18 Summary 85 Index 87 Invoice Verification for SAP R/3SAP PRESS Essentials 17 (SAP-HefteEssentials) Stephen Birchall functionality SAP company’s fiscal health Rechnungsmanagement Faktura SAP Auto-ID Infrastructure 4.0 supply chain RFID technology goods issue processes flow of information SAP ERP/SAP R/3 system Master data maintenance monitoring Application Areas BeyondData exchange XML technologies integration of applications processes performance complexity transformations ABAP mappings SAP Web Application Server XML data exchange processes interface XML technologies XML Library XSLT XSLT 2.0 extensions Simple Transformations code samples data exchange scenarios Java integration SAP PRESS SAP XI administration system parameters configuring the System Landscape Directory Change Management Service authorizations performance SAP Ramp-up customer CATS mySAP Business Suite modules integration SAP modules SAP system HR Financial and Accounting Project System Plant Maintenance Service Management Material Management Product Planning SAP Certified Consultant SAP trainer Administration Time Development Reporting ESS/MSS/EP Authorizations CATS Team Leader Groupe Expert AIB Vincotte TOTAL Gruppe Deutsche Boerse SAP NetWeaver ‘04 monitoring infrastructure system landscapes collected data filter out data Troubleshooting stability of the overall system Monitoring Infrastructure System Landscape Scenarios Setting Up the Monitoring Infrastructure Supportability Infrastructure System Landscape Scenarios Setting Up the Supportability Infrastructure System Monitoring Monitoring Tools Interpreting the Collected Data Administrators` Activities Problem Analysis Tools for Analysis Interpreting the Collected Data Administrators` ActivitiesSAP PRESS Essentials SAP Solution Manager design efficient monitoring framework technical components reduce overall complexity SAP system landscape fictional system landscape scenario R/3 System APO system third-party component developing monitoring concept implement designed concept detailed screenshots monitor objects KPIs frequencies define alert messages 978-1592290833 Sprache englisch Informatik SAP Wirtschaft Betriebswirtschaft Management BWL ISBN-10 1-59229-186-4 / 1592291864 ISBN-13 978-1-59229-186-1 / 9781592291861

Auflage: 1 (28. Juni 2006) SAP PRESS SAP PRESS Auflage: 1 (28. Juni 2006) Softcover 80 S. 27,8 x 21 x 0,8 cm ISBN: 1592290833 (EAN: 9781592290833 / 978-1592290833)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Invoice verification in SAP is an often misunderstood subject, despite its central role in contributing to a company`s fiscal health. Adding to the confusion is the fact that it falls between two teams -- the MM team and the FI team -- and each assumes that the other is responsible for the design and configuration of Invoice Verification. Although the process can be mehr lesen ...
Schlagworte: functionality SAP company’s fiscal health Rechnungsmanagement Faktura SAP Auto-ID Infrastructure 4.0 supply chain RFID technology goods issue processes flow of information SAP ERP/SAP R/3 system Master data maintenance monitoring Application Areas BeyondData exchange XML technologies integration of applications processes performance complexity transformations ABAP mappings SAP Web Application Server XML data exchange processes interface XML technologies XML Library XSLT XSLT 2.0 extensions Simple Transformations code samples data exchange scenarios Java integration SAP PRESS SAP XI administration system parameters configuring the System Landscape Directory Change Management Service authorizations performance SAP Ramp-up customer CATS mySAP Business Suite modules integration SAP modules SAP system HR Financial and Accounting Project System Plant Maintenance Service Management Material Management Product Planning SAP Certified Consultant SAP trainer Administration Time Development Reporting ESS/MSS/EP Authorizations CATS Team Leader Groupe Expert AIB Vincotte TOTAL Gruppe Deutsche Boerse SAP NetWeaver ‘04 monitoring infrastructure system landscapes collected data filter out data Troubleshooting stability of the overall system Monitoring Infrastructure System Landscape Scenarios Setting Up the Monitoring Infrastructure Supportability Infrastructure System Landscape Scenarios Setting Up the Supportability Infrastructure System Monitoring Monitoring Tools Interpreting the Collected Data Administrators` Activities Problem Analysis Tools for Analysis Interpreting the Collected Data Administrators` ActivitiesSAP PRESS Essentials SAP Solution Manager design efficient monitoring framework technical components reduce overall complexity SAP system landscape fictional system landscape scenario R/3 System APO system third-party component developing monitoring concept implement designed concept detailed screenshots monitor objects KPIs frequencies define alert messages Invoice verification in SAP is an often misunderstood subject, despite its central role in contributing to a company`s fiscal health. Adding to the confusion is the fact that it falls between two teams -- the MM team and the FI team -- and each assumes that the other is responsible for the design and configuration of Invoice Verification. Although the process can be streamlined, many organizations get the design and use of invoice verification wrong, resulting in vendors not being paid and accounts being placed on stop, which prevents further Purchase Orders from being processed until the vendor has been paid. The aim of this book is to help readers fully understand the invoice verification process, particularly the changes in ERP 6.0. If they get the design right, then the process will run smoothly and vendors will be paid on time (not too early either). User input can be kept to a minimum and much of the process can be automatic. There are one or two basic mistakes that are made during the design of the process and the guide highlights these (and many other confusing areas), and describes, in simple terms, the options available along with the consequences of getting it wrong. Content: 1 What is Invoice Verification? 7 1.1 High-Level Process 7 1.2 Handling Mismatched Invoices 11 1.3 Processing Blocked Invoices 12 1.4 Parking Invoices 15 1.5 Workflow in Invoice Verification 16 1.6 Summary 17 2 Specific Functions in Detail 19 2.1 The Goods Receipt-Based Invoice Verification (GR-Based IV) Flag 19 2.2 Delivery Charges (Planned and Unplanned) 24 2.3 Tolerances 29 2.4 Evaluated Receipt Settlement (ERS) 31 2.5 Invoice Reduction 33 2.6 Pipeline and Consignment Stock Settlement 35 2.7 Invoicing Plans 36 2.8 Subsequent Debits and Credits 39 2.9 Purchase Order Texts 40 2.10 New Functionality in Release ERP 6.0 42 2.11 Summary 47 3 Financial Aspects of Invoice Verification 49 3.1 Overview 49 3.2 Automatic Account Determination 49 3.3 The Goods-Received/Invoice-Received Clearing Account 50 3.4 Tax Processing Within Invoice Verification 54 3.5 Moving Average Price/Standard Price 55 3.6 Payment Run 57 3.7 Summary 60 4 Configuration 61 4.1 Basic Configuration 61 4.2 Define the Attributes of System Messages 62 4.3 Define Tax Jurisdiction 64 4.4 Configure Automatic Postings 65 4.5 Incoming Invoice 70 4.6 Document Parking 78 4.7 Invoice Block 78 4.8 Clearing Account Maintenance 82 4.9 Invoice Verification in Background 82 4.10 Electronic Data Interchange (EDI) 82 4.11 Evaluated Release Settlement (ERS) 82 4.12 Message Determination 83 4.13 Define Document Life 83 4.14 Authorization Management 83 4.15 Maintain Customer Exits and Business Add-Ins 83 4.16 Logistics Invoice Verification: Index 83 4.17 Business Add-Ins and User Exits in Invoice Verification (New to ERP 6) 84 4.18 Summary 85 Index 87 Invoice Verification for SAP R/3SAP PRESS Essentials 17 (SAP-HefteEssentials) Stephen Birchall functionality SAP company’s fiscal health Rechnungsmanagement Faktura SAP Auto-ID Infrastructure 4.0 supply chain RFID technology goods issue processes flow of information SAP ERP/SAP R/3 system Master data maintenance monitoring Application Areas BeyondData exchange XML technologies integration of applications processes performance complexity transformations ABAP mappings SAP Web Application Server XML data exchange processes interface XML technologies XML Library XSLT XSLT 2.0 extensions Simple Transformations code samples data exchange scenarios Java integration SAP PRESS SAP XI administration system parameters configuring the System Landscape Directory Change Management Service authorizations performance SAP Ramp-up customer CATS mySAP Business Suite modules integration SAP modules SAP system HR Financial and Accounting Project System Plant Maintenance Service Management Material Management Product Planning SAP Certified Consultant SAP trainer Administration Time Development Reporting ESS/MSS/EP Authorizations CATS Team Leader Groupe Expert AIB Vincotte TOTAL Gruppe Deutsche Boerse SAP NetWeaver ‘04 monitoring infrastructure system landscapes collected data filter out data Troubleshooting stability of the overall system Monitoring Infrastructure System Landscape Scenarios Setting Up the Monitoring Infrastructure Supportability Infrastructure System Landscape Scenarios Setting Up the Supportability Infrastructure System Monitoring Monitoring Tools Interpreting the Collected Data Administrators` Activities Problem Analysis Tools for Analysis Interpreting the Collected Data Administrators` ActivitiesSAP PRESS Essentials SAP Solution Manager design efficient monitoring framework technical components reduce overall complexity SAP system landscape fictional system landscape scenario R/3 System APO system third-party component developing monitoring concept implement designed concept detailed screenshots monitor objects KPIs frequencies define alert messages 978-1592290833 Sprache englisch Informatik SAP Wirtschaft Betriebswirtschaft Management BWL ISBN-10 1-59229-083-3 / 1592290833 ISBN-13 978-1-59229-083-3 / 9781592290833Invoice Verification for SAP R/3SAP PRESS Essentials 17 (SAP-HefteEssentials) Stephen Birchall

Bestell-Nr.: BN6382

Preis: 169,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 176,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis: Praktischer Leitfaden für die erfolgreiche Umsetzung: Praktischer Leitfaden für die erfolgreiche Umsetzung. Editierbare QM-Dokumente auf CD-ROM von Gerwalt Muhle (Autor), Peter Kolling (Autor) Norbert Grosse Praxisführung Qualitätsmanagement Zahnarztpraxis Zertifizierung Behandlungsqualität Arbeitsabläufe Kosteneinsparungen Zahnärzte Mit Qualitätsmanagement fit für die Zukunft Höchste Behandlungsqualität gekoppelt mit optimalen Arbeitsabläufen und Kosteneinsparungen lassen sich durch gutes Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis erreichen. Die Autoren, selbst niedergelassene Zahnärzte, erklären praxisnah und konkret, wie ein Qualitätsmanagement-System effizient umgesetzt wird und wie mögliche Probleme erfolgreich gelöst werden können. Inklusive zahlreicher Musterdokumente und Arbeitshilfen sowie einer CD-ROM mit am PC bearbeitbaren und ausdruckbaren QM-Dokumenten. Qualitätsmanagement in Ihrer Praxis - so machen Sie sich fit für die Zukunft! Qualitätsmanagement ist häufig ein unbeliebtes Thema, mit dem bürokratischer Aufwand bei geringem Gewinn assoziiert wird. Der konkrete Nutzen eines gut umgesetzten QM-Systems hingegen wird unterschätzt. Da der Gesetzgeber alle Praxen verpflichtet hat, bis Ende 2010 ein QM-System einzuführen, werden niedergelassene Zahnärzte nun verstärkt mit diesen Inhalten konfrontiert.Welche Vorteile bringt ein QM-System für Patienten, Mitarbeiter und Praxisleitung? Verbesserung der Arbeitsabläufe, Steigerung der Behandlungsqualität, höhere Patientenzufriedenheit, Kosteneinsparungen - dies sind nur einige der wichtigsten Punkte, die Sie mit einem gut eingeführten, auf Ihre Praxis abgestimmten QM-System noch weiter optimieren können.Peter Kolling und Gerwalt Muhle, niedergelassene Zahnärzte in eigener Praxis, erklären anschaulich anhand ihrer Erfahrungen, wie ein QM-System effizient in der Praxis umgesetzt werden kann, welche Probleme dabei auftreten können und wie diese erfolgreich gelöst werden.- Auswahl des geeigneten QM-Systems Zeitplanung und Aufwandsschätzung gesetzliche Forderungen Bestandteile einer QM-Dokumentation Praxisphilosophie Erstellen des QM-Handbuchs und der QM-Dokumente Einbeziehung der Mitarbeiterinnen Umgang mit Fehlern Qualitätswerkzeuge Zertifizierung Erfahrungen der Autoren.Vorteile/Essentials:· Präzise an den Bedürfnissen der Leser orientiertvon Zahnärzten für ihre Kollegen verfasst· Praxisnah und gut umsetzbarzahlreiche Vordrucke und Arbeitshilfen erleichtern die wesentlichen Schritte· Inkl. CD-ROM mit QM-Dokumenten und Formularen für den Einsatz in der eigenen Praxis· Auf Grundlage der DIN EN ISO 9001:2000:- das weltweit am häufigsten angewandte QM-System - vom IDZ (Institut der Deutschen Zahnärzte) mit am positivsten bewertetes QM-System.

Mehr von Gerwalt Muhle Peter
Gerwalt Muhle (Autor), Peter Kolling (Autor) Norbert Grosse
Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis: Praktischer Leitfaden für die erfolgreiche Umsetzung: Praktischer Leitfaden für die erfolgreiche Umsetzung. Editierbare QM-Dokumente auf CD-ROM von Gerwalt Muhle (Autor), Peter Kolling (Autor) Norbert Grosse Praxisführung Qualitätsmanagement Zahnarztpraxis Zertifizierung Behandlungsqualität Arbeitsabläufe Kosteneinsparungen Zahnärzte Mit Qualitätsmanagement fit für die Zukunft Höchste Behandlungsqualität gekoppelt mit optimalen Arbeitsabläufen und Kosteneinsparungen lassen sich durch gutes Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis erreichen. Die Autoren, selbst niedergelassene Zahnärzte, erklären praxisnah und konkret, wie ein Qualitätsmanagement-System effizient umgesetzt wird und wie mögliche Probleme erfolgreich gelöst werden können. Inklusive zahlreicher Musterdokumente und Arbeitshilfen sowie einer CD-ROM mit am PC bearbeitbaren und ausdruckbaren QM-Dokumenten. Qualitätsmanagement in Ihrer Praxis - so machen Sie sich fit für die Zukunft! Qualitätsmanagement ist häufig ein unbeliebtes Thema, mit dem bürokratischer Aufwand bei geringem Gewinn assoziiert wird. Der konkrete Nutzen eines gut umgesetzten QM-Systems hingegen wird unterschätzt. Da der Gesetzgeber alle Praxen verpflichtet hat, bis Ende 2010 ein QM-System einzuführen, werden niedergelassene Zahnärzte nun verstärkt mit diesen Inhalten konfrontiert.Welche Vorteile bringt ein QM-System für Patienten, Mitarbeiter und Praxisleitung? Verbesserung der Arbeitsabläufe, Steigerung der Behandlungsqualität, höhere Patientenzufriedenheit, Kosteneinsparungen - dies sind nur einige der wichtigsten Punkte, die Sie mit einem gut eingeführten, auf Ihre Praxis abgestimmten QM-System noch weiter optimieren können.Peter Kolling und Gerwalt Muhle, niedergelassene Zahnärzte in eigener Praxis, erklären anschaulich anhand ihrer Erfahrungen, wie ein QM-System effizient in der Praxis umgesetzt werden kann, welche Probleme dabei auftreten können und wie diese erfolgreich gelöst werden.- Auswahl des geeigneten QM-Systems Zeitplanung und Aufwandsschätzung gesetzliche Forderungen Bestandteile einer QM-Dokumentation Praxisphilosophie Erstellen des QM-Handbuchs und der QM-Dokumente Einbeziehung der Mitarbeiterinnen Umgang mit Fehlern Qualitätswerkzeuge Zertifizierung Erfahrungen der Autoren.Vorteile/Essentials:· Präzise an den Bedürfnissen der Leser orientiertvon Zahnärzten für ihre Kollegen verfasst· Praxisnah und gut umsetzbarzahlreiche Vordrucke und Arbeitshilfen erleichtern die wesentlichen Schritte· Inkl. CD-ROM mit QM-Dokumenten und Formularen für den Einsatz in der eigenen Praxis· Auf Grundlage der DIN EN ISO 9001:2000:- das weltweit am häufigsten angewandte QM-System - vom IDZ (Institut der Deutschen Zahnärzte) mit am positivsten bewertetes QM-System.""Die Stärken des Buches liegen in einer sehr übersichtlichen und klaren Gliederung der Kapitel und in einem auf reine Information reduzierten Inhalt ohne unnötige Prosa. Dies unterstreicht den Charakter eines Leitfadens, der ein leichtes Auffinden und Nachschlagen einzelner Inhalte ermöglicht. () Die Einführung eines QM-Systems lässt sich nicht nur theoretisch anhand dieses Buches nachvollziehen, sondern auch ganz konkret in die eigene Praxis integrieren. () Allen Praxisinhabern, die vor der Einführung eines QM-Systems stehen, oder gerade dabei sind alle Arbeitsbereiche strukturell zu reorganisieren, kann dieses Buch sowohl als konkrete Anleitung als auch als Vorlage bei Detailfragen sehr empfohlen werden."" In(DZZ - Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift, Heft 11/2008; (auch in ZZI, Heft 4/2009)).Die Darstellung des Autorenduos ist geeignet, Skeptikern und Gegnern eines QM-Systems Vorbehalte zu nehmen. () Außerordentlich praxisnah wird die Arbeit mit dem QM-System DIN EN ISO 9001:2000 Schritt für Schritt erklärt. Sehr hilfreich ist dafür die beiliegende CD-ROM, auf der Musterdokumente und weitere QM-Formulare sowohl blanko wie auch ausgefüllt abgelegt sind. () QM geht eben über die richtige Anordnung der Stühle oder die Zimmervorbereitung weit hinaus. Dies belegt dieses Buch in überzeugender Weise. In(Der Hessische Zahnarzt, 7-8, Juli/August 2008.).""Da viele Wege nach Rom führen, kann der Leser allemal die Motivation sich gezielt auf den Weg zu machen, erhalten und möglicherweise sein eigenes Konzept mit seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erarbeiten und erfolgreich umsetzen."" In(progenie.de; 26.10.2008).Dr. med. dent. Peter Kolling Jahrgang 1962, ist seit 1992 in eigener Praxis in München niedergelassen. Die Zertifizierung der Praxis wurde im März 2007 nach DIN EN ISO 9001:2000 durchgeführt. Zu seinen zertifizierten Arbeitsgebieten zählen die rekonstruktive und ästhetische Zahnheilkunde, die Implantologie und Parodontologie. Dr. med. dent. Gerwalt Muhle Jahrgang 1958, ist seit 1989 in eigener Praxis in Berlin tätig. Seine zertifizierten Tätigkeitsschwerpunkte sind die rekonstruktive ästhetische Zahnheilkunde, Parodontologie und Implantologie. Seine zahnärztliche Praxis ist seit März 2007 nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Qualitätsmanagement in Ihrer Praxis – so machen Sie sich fit für die Zukunft! Welche Vorteile bringt ein Qualitätsmanagement-System für Patienten, Mitarbeiter und Praxisleitung? Verbesserung der Arbeitsabläufe, Steigerung der Behandlungsqualität, Kosteneinsparungen – dies sind nur einige Punkte, die Sie mit einem gut eingeführten QM-System noch weiter optimieren können. Von Zahnärzten für ihre Kolleginnen und Kollegen verfasst! Peter Kolling und Gerwalt Muhle, niedergelassene Zahnärzte in eigenen, zertifizierten Praxen, erklären praxisnah und konkret, wie ein QM-System effizient umgesetzt wird, welche Probleme dabei auftreten können und wie diese erfolgreich gelöst werden. Mit Hilfe der CD-ROM setzen Sie Schritt für Schritt ein auf Ihre Praxis abgestimmtes QM-System umAlle im Buch abgedruckten Musterdokumente sowie weitere Formulare sind als editierbare Vorlagen verfügbar. · Präzise an den Bedürfnissen von Zahnärzten und Praxisteams orientiert · Praxisnah und gut umsetzbarZahlreiche Musterdokumente und Arbeitshilfen · Inklusive CD-ROMAm PC bearbeitbare und ausdruckbare QM-Dokumente · Auf Grundlage der DIN EN ISO 9001:2000Das weltweit am häufigsten angewandte und vom IDZ (Institut der Deutschen Zahnärzte) mit am positivsten bewertete QM-System. Über den AutorDr. med. dent. Peter Kolling Jahrgang 1962, ist seit 1992 in eigener Praxis in München niedergelassen. Die Zertifizierung der Praxis wurde im März 2007 nach DIN EN ISO 9001:2000 durchgeführt. Zu seinen zertifizierten Arbeitsgebieten zählen die rekonstruktive und ästhetische Zahnheilkunde, die Implantologie und Parodontologie. Dr. med. dent. Gerwalt Muhle Jahrgang 1958, ist seit 1989 in eigener Praxis in Berlin tätig. Seine zertifizierten Tätigkeitsschwerpunkte sind die rekonstruktive ästhetische Zahnheilkunde, Parodontologie und Implantologie. Seine zahnärztliche Praxis ist seit März 2007 nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Besprechung / Review zu ""Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis""Die Darstellung des Autorenduos ist geeignet, Skeptikern und Gegnern eines QM-Systems Vorbehalte zu nehmen. () Außerordentlich praxisnah wird die Arbeit mit dem QM-System DIN EN ISO 9001:2000 Schritt für Schritt erklärt. Sehr hilfreich ist dafür die beiliegende CD-ROM, auf der Musterdokumente und weitere QM-Formulare sowohl blanko wie auch ausgefüllt abgelegt sind. () QM geht eben über die richtige Anordnung der Stühle oder die Zimmervorbereitung weit hinaus. Dies belegt dieses Buch in überzeugender Weise. InDer Hessische Zahnarzt, 7-8, Juli/August 2008. Da viele Wege nach Rom führen, kann der Leser allemal die Motivation sich gezielt auf den Weg zu machen, erhalten und möglicherweise sein eigenes Konzept mit seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erarbeiten und erfolgreich umsetzen. Inwww.progenie.de; 26.10.2008 Die Stärken des Buches liegen in einer sehr übersichtlichen und klaren Gliederung der Kapitel und in einem auf reine Information reduzierten Inhalt ohne unnötige Prosa. Dies unterstreicht den Charakter eines Leitfadens, der ein leichtes Auffinden und Nachschlagen einzelner Inhalte ermöglicht. () Die Einführung eines QM-Systems lässt sich nicht nur theoretisch anhand dieses Buches nachvollziehen, sondern auch ganz konkret in die eigene Praxis integrieren. () Allen Praxisinhabern, die vor der Einführung eines QM-Systems stehen, oder gerade dabei sind alle Arbeitsbereiche strukturell zu reorganisieren, kann dieses Buch sowohl als konkrete Anleitung als auch als Vorlage bei Detailfragen sehr empfohlen werden. InDZZ - Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift Inhaltsverzeichnis von ""Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis""http://www.schattauer.de/fileadmin/assets/buecher/Inhaltsverzeichnisse/978-3-7945-2568-3_Inhalt.pdf Auswahl des geeigneten QM-Systems • Zeitplanung und Aufwandsschätzung • gesetzliche Forderungen • Bestandteile einer QM-Dokumentation • Praxisphilosophie • Erstellen des QM-Handbuchs und der QM-Dokumente • Einbeziehung der Mitarbeiterinnen • Umgang mit Fehlern • Qualitätswerkzeuge • Zertifizierung • Erfahrungen der Autoren

Auflage: 1 (30. Juni 2008) Schattauer, F.K. Verlag Schattauer, F.K. Verlag Auflage: 1 (30. Juni 2008) Hardcover 240 S. 24,6 x 16,8 x 2,2 cm ISBN: 379452568X (EAN: 9783794525683 / 978-3794525683)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Praxisführung Qualitätsmanagement Zahnarztpraxis Zertifizierung Behandlungsqualität Arbeitsabläufe Kosteneinsparungen Zahnärzte Mit Qualitätsmanagement fit für die Zukunft Höchste Behandlungsqualität gekoppelt mit optimalen Arbeitsabläufen und Kosteneinsparungen lassen sich durch gutes Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis erreichen. Die Autoren, selbst niedergel mehr lesen ...
Schlagworte: Praxisführung Qualitätsmanagement Zahnarztpraxis Zertifizierung Behandlungsqualität Arbeitsabläufe Kosteneinsparungen Zahnärzte Mit Qualitätsmanagement fit für die Zukunft Höchste Behandlungsqualität gekoppelt mit optimalen Arbeitsabläufen und Kosteneinsparungen lassen sich durch gutes Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis erreichen. Die Autoren, selbst niedergelassene Zahnärzte, erklären praxisnah und konkret, wie ein Qualitätsmanagement-System effizient umgesetzt wird und wie mögliche Probleme erfolgreich gelöst werden können. Inklusive zahlreicher Musterdokumente und Arbeitshilfen sowie einer CD-ROM mit am PC bearbeitbaren und ausdruckbaren QM-Dokumenten. Qualitätsmanagement in Ihrer Praxis - so machen Sie sich fit für die Zukunft! Qualitätsmanagement ist häufig ein unbeliebtes Thema, mit dem bürokratischer Aufwand bei geringem Gewinn assoziiert wird. Der konkrete Nutzen eines gut umgesetzten QM-Systems hingegen wird unterschätzt. Da der Gesetzgeber alle Praxen verpflichtet hat, bis Ende 2010 ein QM-System einzuführen, werden niedergelassene Zahnärzte nun verstärkt mit diesen Inhalten konfrontiert.Welche Vorteile bringt ein QM-System für Patienten, Mitarbeiter und Praxisleitung? Verbesserung der Arbeitsabläufe, Steigerung der Behandlungsqualität, höhere Patientenzufriedenheit, Kosteneinsparungen - dies sind nur einige der wichtigsten Punkte, die Sie mit einem gut eingeführten, auf Ihre Praxis abgestimmten QM-System noch weiter optimieren können.Peter Kolling und Gerwalt Muhle, niedergelassene Zahnärzte in eigener Praxis, erklären anschaulich anhand ihrer Erfahrungen, wie ein QM-System effizient in der Praxis umgesetzt werden kann, welche Probleme dabei auftreten können und wie diese erfolgreich gelöst werden.- Auswahl des geeigneten QM-Systems Zeitplanung und Aufwandsschätzung gesetzliche Forderungen Bestandteile einer QM-Dokumentation Praxisphilosophie Erstellen des QM-Handbuchs und der QM-Dokumente Einbeziehung der Mitarbeiterinnen Umgang mit Fehlern Qualitätswerkzeuge Zertifizierung Erfahrungen der Autoren.Vorteile/Essentials:· Präzise an den Bedürfnissen der Leser orientiertvon Zahnärzten für ihre Kollegen verfasst· Praxisnah und gut umsetzbarzahlreiche Vordrucke und Arbeitshilfen erleichtern die wesentlichen Schritte· Inkl. CD-ROM mit QM-Dokumenten und Formularen für den Einsatz in der eigenen Praxis· Auf Grundlage der DIN EN ISO 9001:2000:- das weltweit am häufigsten angewandte QM-System - vom IDZ (Institut der Deutschen Zahnärzte) mit am positivsten bewertetes QM-System.""Die Stärken des Buches liegen in einer sehr übersichtlichen und klaren Gliederung der Kapitel und in einem auf reine Information reduzierten Inhalt ohne unnötige Prosa. Dies unterstreicht den Charakter eines Leitfadens, der ein leichtes Auffinden und Nachschlagen einzelner Inhalte ermöglicht. () Die Einführung eines QM-Systems lässt sich nicht nur theoretisch anhand dieses Buches nachvollziehen, sondern auch ganz konkret in die eigene Praxis integrieren. () Allen Praxisinhabern, die vor der Einführung eines QM-Systems stehen, oder gerade dabei sind alle Arbeitsbereiche strukturell zu reorganisieren, kann dieses Buch sowohl als konkrete Anleitung als auch als Vorlage bei Detailfragen sehr empfohlen werden."" In(DZZ - Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift, Heft 11/2008; (auch in ZZI, Heft 4/2009)).Die Darstellung des Autorenduos ist geeignet, Skeptikern und Gegnern eines QM-Systems Vorbehalte zu nehmen. () Außerordentlich praxisnah wird die Arbeit mit dem QM-System DIN EN ISO 9001:2000 Schritt für Schritt erklärt. Sehr hilfreich ist dafür die beiliegende CD-ROM, auf der Musterdokumente und weitere QM-Formulare sowohl blanko wie auch ausgefüllt abgelegt sind. () QM geht eben über die richtige Anordnung der Stühle oder die Zimmervorbereitung weit hinaus. Dies belegt dieses Buch in überzeugender Weise. In(Der Hessische Zahnarzt, 7-8, Juli/August 2008.).""Da viele Wege nach Rom führen, kann der Leser allemal die Motivation sich gezielt auf den Weg zu machen, erhalten und möglicherweise sein eigenes Konzept mit seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erarbeiten und erfolgreich umsetzen."" In(progenie.de; 26.10.2008).Dr. med. dent. Peter Kolling Jahrgang 1962, ist seit 1992 in eigener Praxis in München niedergelassen. Die Zertifizierung der Praxis wurde im März 2007 nach DIN EN ISO 9001:2000 durchgeführt. Zu seinen zertifizierten Arbeitsgebieten zählen die rekonstruktive und ästhetische Zahnheilkunde, die Implantologie und Parodontologie. Dr. med. dent. Gerwalt Muhle Jahrgang 1958, ist seit 1989 in eigener Praxis in Berlin tätig. Seine zertifizierten Tätigkeitsschwerpunkte sind die rekonstruktive ästhetische Zahnheilkunde, Parodontologie und Implantologie. Seine zahnärztliche Praxis ist seit März 2007 nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Qualitätsmanagement in Ihrer Praxis – so machen Sie sich fit für die Zukunft! Welche Vorteile bringt ein Qualitätsmanagement-System für Patienten, Mitarbeiter und Praxisleitung? Verbesserung der Arbeitsabläufe, Steigerung der Behandlungsqualität, Kosteneinsparungen – dies sind nur einige Punkte, die Sie mit einem gut eingeführten QM-System noch weiter optimieren können. Von Zahnärzten für ihre Kolleginnen und Kollegen verfasst! Peter Kolling und Gerwalt Muhle, niedergelassene Zahnärzte in eigenen, zertifizierten Praxen, erklären praxisnah und konkret, wie ein QM-System effizient umgesetzt wird, welche Probleme dabei auftreten können und wie diese erfolgreich gelöst werden. Mit Hilfe der CD-ROM setzen Sie Schritt für Schritt ein auf Ihre Praxis abgestimmtes QM-System umAlle im Buch abgedruckten Musterdokumente sowie weitere Formulare sind als editierbare Vorlagen verfügbar. · Präzise an den Bedürfnissen von Zahnärzten und Praxisteams orientiert · Praxisnah und gut umsetzbarZahlreiche Musterdokumente und Arbeitshilfen · Inklusive CD-ROMAm PC bearbeitbare und ausdruckbare QM-Dokumente · Auf Grundlage der DIN EN ISO 9001:2000Das weltweit am häufigsten angewandte und vom IDZ (Institut der Deutschen Zahnärzte) mit am positivsten bewertete QM-System. Über den AutorDr. med. dent. Peter Kolling Jahrgang 1962, ist seit 1992 in eigener Praxis in München niedergelassen. Die Zertifizierung der Praxis wurde im März 2007 nach DIN EN ISO 9001:2000 durchgeführt. Zu seinen zertifizierten Arbeitsgebieten zählen die rekonstruktive und ästhetische Zahnheilkunde, die Implantologie und Parodontologie. Dr. med. dent. Gerwalt Muhle Jahrgang 1958, ist seit 1989 in eigener Praxis in Berlin tätig. Seine zertifizierten Tätigkeitsschwerpunkte sind die rekonstruktive ästhetische Zahnheilkunde, Parodontologie und Implantologie. Seine zahnärztliche Praxis ist seit März 2007 nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Besprechung / Review zu ""Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis""Die Darstellung des Autorenduos ist geeignet, Skeptikern und Gegnern eines QM-Systems Vorbehalte zu nehmen. () Außerordentlich praxisnah wird die Arbeit mit dem QM-System DIN EN ISO 9001:2000 Schritt für Schritt erklärt. Sehr hilfreich ist dafür die beiliegende CD-ROM, auf der Musterdokumente und weitere QM-Formulare sowohl blanko wie auch ausgefüllt abgelegt sind. () QM geht eben über die richtige Anordnung der Stühle oder die Zimmervorbereitung weit hinaus. Dies belegt dieses Buch in überzeugender Weise. InDer Hessische Zahnarzt, 7-8, Juli/August 2008. Da viele Wege nach Rom führen, kann der Leser allemal die Motivation sich gezielt auf den Weg zu machen, erhalten und möglicherweise sein eigenes Konzept mit seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erarbeiten und erfolgreich umsetzen. Inwww.progenie.de; 26.10.2008 Die Stärken des Buches liegen in einer sehr übersichtlichen und klaren Gliederung der Kapitel und in einem auf reine Information reduzierten Inhalt ohne unnötige Prosa. Dies unterstreicht den Charakter eines Leitfadens, der ein leichtes Auffinden und Nachschlagen einzelner Inhalte ermöglicht. () Die Einführung eines QM-Systems lässt sich nicht nur theoretisch anhand dieses Buches nachvollziehen, sondern auch ganz konkret in die eigene Praxis integrieren. () Allen Praxisinhabern, die vor der Einführung eines QM-Systems stehen, oder gerade dabei sind alle Arbeitsbereiche strukturell zu reorganisieren, kann dieses Buch sowohl als konkrete Anleitung als auch als Vorlage bei Detailfragen sehr empfohlen werden. InDZZ - Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift Inhaltsverzeichnis von ""Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis""http://www.schattauer.de/fileadmin/assets/buecher/Inhaltsverzeichnisse/978-3-7945-2568-3_Inhalt.pdf Auswahl des geeigneten QM-Systems • Zeitplanung und Aufwandsschätzung • gesetzliche Forderungen • Bestandteile einer QM-Dokumentation • Praxisphilosophie • Erstellen des QM-Handbuchs und der QM-Dokumente • Einbeziehung der Mitarbeiterinnen • Umgang mit Fehlern • Qualitätswerkzeuge • Zertifizierung • Erfahrungen der Autoren

Bestell-Nr.: BN17545

Preis: 139,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 146,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Netzwerkverwaltung mit Microsoft System Center Operations Manager 2007 (Microsoft Fachbibliothek): Lösungshandbuch zur Systemadministration von Alexander Fischer (Autor) MCSE MCT Systemüberwachung Rechenzentren Betriebssicherheit komplexe Diensten SOA Programmierabteilungen Installationsszenarien Service Pack 1 Microsoft Partner System Center Remote Operations Manager 2007 effiziente Verwendung von Microsoft-Produkten in unterschiedlichen Unternehmensformen Case Studies Sucess Stories TAP-Programme System Center-Suite strategische Beratung von IT-Abteilungen Implementierung von Lösungen Business Developer Mit System Center Operations Manager 2007 hält eine neue Art der Systemüberwachung Einzug in die Rechenzentren dieser Welt. Ziel ist, die Betriebssicherheit von beliebig komplexen Diensten zu gewährleisten. SOA ist somit nicht mehr nur ein Betätigungsfeld von Programmierabteilungen. In der dritten Generation ist der Operations Manager weitaus besser in der Lage, dieser Entwicklung gerecht zu werden. In diesem Buch wird die Funktionsweise von System Center Operations Manager 2007 erläutert und anhand von praxisbezogenen Beispielen erklärt. Darüberhinaus werden die gängigsten Installationsszenarien ausführlich und durch zahlreiche Abbildungen unterstützt beschrieben. Die mit Service Pack 1 verfügbaren Veränderungen werden berücksichtigt. Für alle Microsoft Partner ist die Vorstellung von System Center Remote Operations Manager 2007, einer speziellen Variante für Dienstleister, sicherlich von großem Interesse.Alexander Fischer (MCSE, MCT) beschäftigt sich seit 1985 mit der effizienten Verwendung von Microsoft-Produkten in völlig unterschiedlichen Unternehmensformen. Seine Erfolge wurden in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Case Studies und Sucess Stories sowohl von Microsoft als auch vieler anderer Dienstleister und Hardwarehersteller belegt. Er ist regelmäßiger Teilnehmer an den TAP-Programmen von Microsoft und hat somit Einfluss auf die Ausprägung von Funktionen in neuen Softwareprodukten. Die Produkte der Microsoft System Center-Suite gehören ebenso zu seinen Themenschwerpunkten, wie die strategische Beratung von IT-Abteilungen. Die Implementierung von Lösungen statt einzelner, nicht kooperierender Softwareprodukte ist sein oberstes Ziel. Derzeit ist Fischer als Business Developer in einem Microsoft-Partnerunternehmen tätig. Dieses Buch bietet Ihnen einen effizienten Einblick in die Merkmale und Funktionsweisen von Microsoft System Center Operations Manager 2007. Der Autor arbeitet seit der frühen Betaversion mit dem Produkt und besitzt gute Kontakte zur Microsoft System Center-Produktgruppe. Er stellt Ihnen die behandelten Themen sowohl aus einer strategischen als auch aus einer administrativen Sicht heraus vor. Auch die Philosophie, die hinter diesem Produkt steckt, wird ausführlich erläutert. Die gängigsten Installationsszenarien und Administrationsaufgaben werden ausführlich, und durch zahlreiche Abbildungen unterstützt, beschrieben. Die mit Service Pack 1 verfügbaren Veränderungen werden berücksichtigt. Ein wertvoller Ratgeber für alle, die mit System Center Operations Manager 2007 arbeiten.

Mehr von Alexander Fischer
Alexander Fischer (Autor)
Netzwerkverwaltung mit Microsoft System Center Operations Manager 2007 (Microsoft Fachbibliothek): Lösungshandbuch zur Systemadministration von Alexander Fischer (Autor) MCSE MCT Systemüberwachung Rechenzentren Betriebssicherheit komplexe Diensten SOA Programmierabteilungen Installationsszenarien Service Pack 1 Microsoft Partner System Center Remote Operations Manager 2007 effiziente Verwendung von Microsoft-Produkten in unterschiedlichen Unternehmensformen Case Studies Sucess Stories TAP-Programme System Center-Suite strategische Beratung von IT-Abteilungen Implementierung von Lösungen Business Developer Mit System Center Operations Manager 2007 hält eine neue Art der Systemüberwachung Einzug in die Rechenzentren dieser Welt. Ziel ist, die Betriebssicherheit von beliebig komplexen Diensten zu gewährleisten. SOA ist somit nicht mehr nur ein Betätigungsfeld von Programmierabteilungen. In der dritten Generation ist der Operations Manager weitaus besser in der Lage, dieser Entwicklung gerecht zu werden. In diesem Buch wird die Funktionsweise von System Center Operations Manager 2007 erläutert und anhand von praxisbezogenen Beispielen erklärt. Darüberhinaus werden die gängigsten Installationsszenarien ausführlich und durch zahlreiche Abbildungen unterstützt beschrieben. Die mit Service Pack 1 verfügbaren Veränderungen werden berücksichtigt. Für alle Microsoft Partner ist die Vorstellung von System Center Remote Operations Manager 2007, einer speziellen Variante für Dienstleister, sicherlich von großem Interesse.Alexander Fischer (MCSE, MCT) beschäftigt sich seit 1985 mit der effizienten Verwendung von Microsoft-Produkten in völlig unterschiedlichen Unternehmensformen. Seine Erfolge wurden in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Case Studies und Sucess Stories sowohl von Microsoft als auch vieler anderer Dienstleister und Hardwarehersteller belegt. Er ist regelmäßiger Teilnehmer an den TAP-Programmen von Microsoft und hat somit Einfluss auf die Ausprägung von Funktionen in neuen Softwareprodukten. Die Produkte der Microsoft System Center-Suite gehören ebenso zu seinen Themenschwerpunkten, wie die strategische Beratung von IT-Abteilungen. Die Implementierung von Lösungen statt einzelner, nicht kooperierender Softwareprodukte ist sein oberstes Ziel. Derzeit ist Fischer als Business Developer in einem Microsoft-Partnerunternehmen tätig. Dieses Buch bietet Ihnen einen effizienten Einblick in die Merkmale und Funktionsweisen von Microsoft System Center Operations Manager 2007. Der Autor arbeitet seit der frühen Betaversion mit dem Produkt und besitzt gute Kontakte zur Microsoft System Center-Produktgruppe. Er stellt Ihnen die behandelten Themen sowohl aus einer strategischen als auch aus einer administrativen Sicht heraus vor. Auch die Philosophie, die hinter diesem Produkt steckt, wird ausführlich erläutert. Die gängigsten Installationsszenarien und Administrationsaufgaben werden ausführlich, und durch zahlreiche Abbildungen unterstützt, beschrieben. Die mit Service Pack 1 verfügbaren Veränderungen werden berücksichtigt. Ein wertvoller Ratgeber für alle, die mit System Center Operations Manager 2007 arbeiten.

Auflage: 1 (28. Januar 2008) Microsoft Press Deutschland Microsoft Press Deutschland Auflage: 1 (28. Januar 2008) Hardcover 700 S. 19,5 x 4,7 x 24 cm ISBN: 3866456239 (EAN: 9783866456235 / 978-3866456235)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Dieses Buch bietet Ihnen einen effizienten Einblick in die Merkmale und Funktionsweisen von Microsoft System Center Operations Manager 2007. Der Autor arbeitet seit der frühen Betaversion mit dem Produkt und besitzt gute Kontakte zur Microsoft System Center-Produktgruppe. Er stellt Ihnen die behandelten Themen sowohl aus einer strategischen als auch aus einer adminis mehr lesen ...
Schlagworte: MCSE MCT Systemüberwachung Rechenzentren Betriebssicherheit komplexe Diensten SOA Programmierabteilungen Installationsszenarien Service Pack 1 Microsoft Partner System Center Remote Operations Manager 2007 effiziente Verwendung von Microsoft-Produkten in unterschiedlichen Unternehmensformen Case Studies Sucess Stories TAP-Programme System Center-Suite strategische Beratung von IT-Abteilungen Implementierung von Lösungen Business DeveloperInformatik EDV Datenkommunikation Netzwerke Microsoft System Center Operations Manager Dieses Buch bietet Ihnen einen effizienten Einblick in die Merkmale und Funktionsweisen von Microsoft System Center Operations Manager 2007. Der Autor arbeitet seit der frühen Betaversion mit dem Produkt und besitzt gute Kontakte zur Microsoft System Center-Produktgruppe. Er stellt Ihnen die behandelten Themen sowohl aus einer strategischen als auch aus einer administrativen Sicht heraus vor. Auch die Philosophie, die hinter diesem Produkt steckt, wird ausführlich erläutert. Die gängigsten Installationsszenarien und Administrationsaufgaben werden ausführlich, und durch zahlreiche Abbildungen unterstützt, beschrieben. Die mit Service Pack 1 verfügbaren Veränderungen werden berücksichtigt. Ein wertvoller Ratgeber für alle, die mit System Center Operations Manager 2007 arbeiten. Mit System Center Operations Manager 2007 hält eine neue Art der Systemüberwachung Einzug in die Rechenzentren dieser Welt. Ziel ist, die Betriebssicherheit von beliebig komplexen Diensten zu gewährleisten. SOA ist somit nicht mehr nur ein Betätigungsfeld von Programmierabteilungen. In der dritten Generation ist der Operations Manager weitaus besser in der Lage, dieser Entwicklung gerecht zu werden. In diesem Buch wird die Funktionsweise von System Center Operations Manager 2007 erläutert und anhand von praxisbezogenen Beispielen erklärt. Darüberhinaus werden die gängigsten Installationsszenarien ausführlich und durch zahlreiche Abbildungen unterstützt beschrieben. Die mit Service Pack 1 verfügbaren Veränderungen werden berücksichtigt. Für alle Microsoft Partner ist die Vorstellung von System Center Remote Operations Manager 2007, einer speziellen Variante für Dienstleister, sicherlich von großem Interesse.Alexander Fischer (MCSE, MCT) beschäftigt sich seit 1985 mit der effizienten Verwendung von Microsoft-Produkten in völlig unterschiedlichen Unternehmensformen. Seine Erfolge wurden in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Case Studies und Sucess Stories sowohl von Microsoft als auch vieler anderer Dienstleister und Hardwarehersteller belegt. Er ist regelmäßiger Teilnehmer an den TAP-Programmen von Microsoft und hat somit Einfluss auf die Ausprägung von Funktionen in neuen Softwareprodukten. Die Produkte der Microsoft System Center-Suite gehören ebenso zu seinen Themenschwerpunkten, wie die strategische Beratung von IT-Abteilungen. Die Implementierung von Lösungen statt einzelner, nicht kooperierender Softwareprodukte ist sein oberstes Ziel. Derzeit ist Fischer als Business Developer in einem Microsoft-Partnerunternehmen tätig. Dieses Buch bietet Ihnen einen effizienten Einblick in die Merkmale und Funktionsweisen von Microsoft System Center Operations Manager 2007. Der Autor arbeitet seit der frühen Betaversion mit dem Produkt und besitzt gute Kontakte zur Microsoft System Center-Produktgruppe. Er stellt Ihnen die behandelten Themen sowohl aus einer strategischen als auch aus einer administrativen Sicht heraus vor. Auch die Philosophie, die hinter diesem Produkt steckt, wird ausführlich erläutert. Die gängigsten Installationsszenarien und Administrationsaufgaben werden ausführlich, und durch zahlreiche Abbildungen unterstützt, beschrieben. Die mit Service Pack 1 verfügbaren Veränderungen werden berücksichtigt. Ein wertvoller Ratgeber für alle, die mit System Center Operations Manager 2007 arbeiten. MCSE MCT Systemüberwachung Rechenzentren Betriebssicherheit komplexe Diensten SOA Programmierabteilungen Installationsszenarien Service Pack 1 Microsoft Partner System Center Remote Operations Manager 2007 effiziente Verwendung von Microsoft-Produkten in unterschiedlichen Unternehmensformen Case Studies Sucess Stories TAP-Programme System Center-Suite strategische Beratung von IT-Abteilungen Implementierung von Lösungen Business DeveloperInformatik EDV Datenkommunikation Netzwerke Microsoft System Center Operations Manager Alexander Fischer beschäftigt sich seit 1985 mit der effizienten Verwendung von Microsoft-Produkten in unterschiedlichen Unternehmens- und Organisationsformen. Seine Erfolge wurden in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Case Studies und Success Stories sowohl von Microsoft als auch vieler anderer Dienstleister und Hardwarehersteller belegt. Er ist regelmäßiger Teilnehmer an den TAP-Programmen von Microsoft und hat somit Einfluss auf die Ausprägung von Funktionen in neuen Softwareprodukten. Die Produkte der Microsoft System Center-Suite gehören ebenso zu seinen Themenschwerpunkten, wie die strategische Beratung von IT-Abteilungen. Die Implementierung von integrierten Lösungen statt einzelner, nicht kooperierender Softwareprodukte ist sein oberstes Ziel. Derzeit ist Alexander Fischer bei einem international agierenden Automobilzulieferer als Bereichsleiter IT tätig. Informatik EDV Datenkommunikation Netzwerke Netzwerke Microsoft System Center Operations Manager ISBN-10 3-86645-623-9 / 3866456239 ISBN-13 978-3-86645-623-5 / 9783866456235

Bestell-Nr.: BN17061

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 2870
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.