Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 1905
:. Suchergebnisse
DIFMaB: Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen. Hilfen zur Erfassung individueller Lernvoraussetzungen und Erstellung von Förderplänen von Carin de Vries Förderpädagogik Pädagogik Grundschule Pädagogische Diagnostik Schulpädagogik Rechenlehrgang Sozialwissenschaften Kindergarten Fördereinrichtungen Grundschulen Diagnostikmaterial Fördermaterial individuelle Schülerkompetenzen Fördermaßnahmen Kompetenzformulierungen Lehrkräfte Erzieher Eltern Kindern Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule Pränumerik Zahlbegriff Rechenoperationen individueller Förderbegleitbogen IFB kontinuierlichen Dokumentation Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen Zugangsebenen DIFMaB Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen Hilfen zur Erfassung individueller Lernvoraussetzungen und Erstellung von Förderplänen Kombinierte Diagnose und Förderung in einem Format- für Kindergarten, Fördereinrichtungen und inklusiv arbeitende Grundschulen Die Neuauflage des seit Jahren bewähren Diagnostik- und Fördermaterials DIFMaB (Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen) bietet den Anwendern nun bereits vorbereitetes Arbeitsmaterial für die Erfassung individueller Schülerkompetenzen sowie darauf aufbauende Fördermaßnahmen. Daneben wurde das Format um ein eigenes Kapitel mit differenzierten Hinweisen zu Kompetenzformulierungen und Ideen zu weiteren Fördermaßnahmen erweitert.Das für den Bereich der Basis- und Anfangskompetenzen entwickelte Material richtet sich an Lehrkräfte, Erzieher, Eltern und alle, die mit Kindern arbeiten und diesen eine gute Basis für den Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule ermöglichen wollen.Das DIFMaB gliedert sich in die drei Teile: - Pränumerik, - Zahlbegriff und - RechenoperationenEs ermöglicht durch seinen strukturierten Aufbau und eine bebilderte Anleitung eine rasche Einarbeitung. Das bereits kartonierte Abbildungsmaterial braucht nur noch ausgeschnitten zu werden und ist dann einsatzbereit. Der übersichtlich und anschaulich gestaltete individuelle Förderbegleitbogen (IFB) bietet die Möglichkeit einer kontinuierlichen Dokumentation und stellt eine hilfreiche Kommunikationsbasis für die Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen für alle Beteiligten dar. Die Berücksichtigung der unterschiedlichen Zugangsebenen E-I-S (enaktiv, ikonisch, symbolisch = Konkret, Abbildungen, Symbole) ermöglicht eine wesentlich breitere Zugangsweise und Festigung der Kompetenzbereiche. Dadurch bietet das DIFMaB auch Kindern mit Förderbedarf eine Auseinandersetzung mit mathematischen Bildungsinhalten, die nicht in der Lage sind, mit Zahlen und Zeichen als Symbolen umzugehen und so bisher nicht immer in den Genuss einer mathematischen Förderung kamen. Das Diagnostische Inventar entstand aus dem Bedürfnis nach einem geeigneten Material für alle, die mit Kindern zusammenarbeiten und diese im Bereich mathematischer Basiskompetenzen lernstandsbezogen fördern möchten. Das Inventar bietet dafür eine leicht verständliche und anwendungsbezogene fachliche Orientierungshilfe. Es ist durch zahlreiche Abbildungen kindgemäß gestaltet und lädt zur direkten Umsetzung ein. Es richtet sich an Erzieher, Lehrkräfte, Eltern und alle, die mit Kindern arbeiten und diesen eine gute Basis für den Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule ermöglichen wollen. Das Material gliedert sich in eine kurze verständliche Einführung, Feindiagnosebögen, einen Förderbegleitbogen zur Dokumentation sowie ergänzende Arbeits- und Spielmaterialien zu den einzelnen Lernbereichen. Diese müssen für die direkte Umsetzung der Förderideen nur noch abgetrennt, laminiert und ausgeschnitten werden. Das Inventar gibt Hinweise, wo mathematische Kompetenzen beginnen, wie sie aufeinander aufbauen, welche Kompetenzen beim Einzelnen bereits vorhanden sind und welche es ggf. noch gezielt zu fördern gilt. Das strukturierte Material umfasst den gesamten pränumerischen Bereich bis hin zu den Grundrechenarten. Bilder und Zeichnungen sind der Alltagswelt der Kinder entnommen und zeigen so einen eindeutigen Lebensweltbezug auf. Eine Verknüpfung von Alltagserfahrungen mit den Übungen ist somit einfach herzustellen. Grundlage bilden entwicklungsstufenbezogene Kompetenzen und Ebenen des individuellen Zugangs, um bereits Kindern im Vorschulalter, Kindern mit Förderbedarf oder im Eingangsbereich der Grundschule entsprechende Anregungen geben zu können. Abbildungsmaterialien und Hinweise zur Gestaltung von Arbeitsblättern in Form entsprechender Vorlagen brauchen nur noch durch entsprechende konkrete Materialien aus dem Alltag ergänzt werden, um eine umfassende Förderung auf mehreren Ebenen zu planen und umzusetzen. Eine genaue Erfassung vorhandener Kompetenzen kann mit Hilfe der Feindiagnosebögen erfolgen und anhand des Förderbegleitbogens kontinuierlich dokumentiert werden. Dies erleichtert Absprachen im Team und kann auch als Gesprächsgrundlage im Rahmen der Elternberatung dienen. Der Förderbegleitbogen erleichtert bei einem Wechsel in eine andere Lerngruppe die schnelle Erfassung von Lernausgangslagen und gibt darüber hinaus anschaulich Hinweise für weitere Fördermaßnahmen. Zielsetzung des Materials ist eine möglichst differenzierte Beschreibung des jeweiligen Lernstandes mit Hinweisen für eine weitere Förderung, die neben Förderschullehrkräften auch von Erzieherinnen oder Grundschullehrkräften ohne Ausbildung im sonderpädagogischen Bereich mit geringem Aufwand durchgeführt werden kann. Ebenso bietet es interessierten Eltern, die ihre Kinder auch zu Hause fördern möchten, einen guten Einblick in die jeweiligen Zusammenhänge und gibt ihnen konkrete Bildmaterialien sowie Anregungen für eigene Spiel- und Förderideen an die Hand. Kombinierte Diagnose und Förderung in einem Format - für Kindergarten, Fördereinrichtungen und inklusiv arbeitende Grundschulen Die Neuauflage des seit Jahren bewähren Diagnostik- und Fördermaterials DIFMaB (Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen) bietet den Anwendern nun zusätzlich vorbereitetes Arbeitsmaterial für die Erfassung individueller Schülerkompetenzen sowie darauf aufbauende Fördermaßnahmen. Daneben wurde das Format um ein eigenes Kapitel mit differenzierten Hinweisen zu Kompetenzformulierungen und Ideen zu weiteren Fördermaßnahmen erweitert. Das für den Bereich der Basis- und Anfangskompetenzen entwickelte Material richtet sich an Lehrkräfte, Erzieher, Eltern und alle, die mit Kindern arbeiten und diesen eine gute Basis für den Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule ermöglichen wollen. Das DIFMaB gliedert sich in die drei Teile: - Pränumerik, - Zahlbegriff und - Rechenoperationen Es ermöglicht durch seinen strukturierten Aufbau und eine bebilderte Anleitung eine rasche Einarbeitung. Das bereits kartonierte Abbildungsmaterial braucht nur noch ausgeschnitten zu werden und ist dann einsatzbereit. Der übersichtlich und anschaulich gestaltete individuelle Förderbegleitbogen (IFB) bietet die Möglichkeit einer kontinuierlichen Dokumentation und stellt eine hilfreiche Kommunikationsbasis für die Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen für alle Beteiligten dar. Die Berücksichtigung der unterschiedlichen Zugangsebenen E-I-S (enaktiv, ikonisch, symbolisch = Konkret, Abbildungen, Symbole) ermöglicht eine wesentlich breitere Zugangsweise und Festigung der Kompetenzbereiche. Dadurch bietet das DIFMaB auch Kindern mit Förderbedarf eine Auseinandersetzung mit mathematischen Bildungsinhalten, die nicht in der Lage sind, mit Zahlen und Zeichen als Symbolen umzugehen und so bisher nicht immer in den Genuss einer mathematischen Förderung kamen. DIFMaB: Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen. Hilfen zur Erfassung individueller Lernvoraussetzungen und Erstellung von Förderplänen von Carin de Vries Förderpädagogik Pädagogik Grundschule Pädagogische Diagnostik Schulpädagogik Rechenlehrgang Sozialwissenschaften Pädagogik Schulpädagogik Grundschule Förderpädagogik Pädagogische Diagnostik ISBN-10 3-8080-0624-2 / 3808006242 ISBN-13 978-3-8080-0624-5 / 9783808006245 DIFMaB: Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen. Hilfen zur Erfassung individueller Lernvoraussetzungen und Erstellung von Förderplänen von Carin de Vries Förderpädagogik Pädagogik Grundschule Pädagogische Diagnostik Schulpädagogik Rechenlehrgang Sozialwissenschaften Kindergarten Fördereinrichtungen Grundschulen Diagnostikmaterial Fördermaterial individuelle Schülerkompetenzen Fördermaßnahmen Kompetenzformulierungen Lehrkräfte Erzieher Eltern Kindern Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule Pränumerik Zahlbegriff Rechenoperationen individueller Förderbegleitbogen IFB kontinuierlichen Dokumentation Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen Zugangsebenen

Mehr von Carin Vries
Carin de Vries
DIFMaB: Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen. Hilfen zur Erfassung individueller Lernvoraussetzungen und Erstellung von Förderplänen von Carin de Vries Förderpädagogik Pädagogik Grundschule Pädagogische Diagnostik Schulpädagogik Rechenlehrgang Sozialwissenschaften Kindergarten Fördereinrichtungen Grundschulen Diagnostikmaterial Fördermaterial individuelle Schülerkompetenzen Fördermaßnahmen Kompetenzformulierungen Lehrkräfte Erzieher Eltern Kindern Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule Pränumerik Zahlbegriff Rechenoperationen individueller Förderbegleitbogen IFB kontinuierlichen Dokumentation Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen Zugangsebenen DIFMaB Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen Hilfen zur Erfassung individueller Lernvoraussetzungen und Erstellung von Förderplänen Kombinierte Diagnose und Förderung in einem Format- für Kindergarten, Fördereinrichtungen und inklusiv arbeitende Grundschulen Die Neuauflage des seit Jahren bewähren Diagnostik- und Fördermaterials DIFMaB (Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen) bietet den Anwendern nun bereits vorbereitetes Arbeitsmaterial für die Erfassung individueller Schülerkompetenzen sowie darauf aufbauende Fördermaßnahmen. Daneben wurde das Format um ein eigenes Kapitel mit differenzierten Hinweisen zu Kompetenzformulierungen und Ideen zu weiteren Fördermaßnahmen erweitert.Das für den Bereich der Basis- und Anfangskompetenzen entwickelte Material richtet sich an Lehrkräfte, Erzieher, Eltern und alle, die mit Kindern arbeiten und diesen eine gute Basis für den Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule ermöglichen wollen.Das DIFMaB gliedert sich in die drei Teile: - Pränumerik, - Zahlbegriff und - RechenoperationenEs ermöglicht durch seinen strukturierten Aufbau und eine bebilderte Anleitung eine rasche Einarbeitung. Das bereits kartonierte Abbildungsmaterial braucht nur noch ausgeschnitten zu werden und ist dann einsatzbereit. Der übersichtlich und anschaulich gestaltete individuelle Förderbegleitbogen (IFB) bietet die Möglichkeit einer kontinuierlichen Dokumentation und stellt eine hilfreiche Kommunikationsbasis für die Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen für alle Beteiligten dar. Die Berücksichtigung der unterschiedlichen Zugangsebenen E-I-S (enaktiv, ikonisch, symbolisch = Konkret, Abbildungen, Symbole) ermöglicht eine wesentlich breitere Zugangsweise und Festigung der Kompetenzbereiche. Dadurch bietet das DIFMaB auch Kindern mit Förderbedarf eine Auseinandersetzung mit mathematischen Bildungsinhalten, die nicht in der Lage sind, mit Zahlen und Zeichen als Symbolen umzugehen und so bisher nicht immer in den Genuss einer mathematischen Förderung kamen. Das Diagnostische Inventar entstand aus dem Bedürfnis nach einem geeigneten Material für alle, die mit Kindern zusammenarbeiten und diese im Bereich mathematischer Basiskompetenzen lernstandsbezogen fördern möchten. Das Inventar bietet dafür eine leicht verständliche und anwendungsbezogene fachliche Orientierungshilfe. Es ist durch zahlreiche Abbildungen kindgemäß gestaltet und lädt zur direkten Umsetzung ein. Es richtet sich an Erzieher, Lehrkräfte, Eltern und alle, die mit Kindern arbeiten und diesen eine gute Basis für den Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule ermöglichen wollen. Das Material gliedert sich in eine kurze verständliche Einführung, Feindiagnosebögen, einen Förderbegleitbogen zur Dokumentation sowie ergänzende Arbeits- und Spielmaterialien zu den einzelnen Lernbereichen. Diese müssen für die direkte Umsetzung der Förderideen nur noch abgetrennt, laminiert und ausgeschnitten werden. Das Inventar gibt Hinweise, wo mathematische Kompetenzen beginnen, wie sie aufeinander aufbauen, welche Kompetenzen beim Einzelnen bereits vorhanden sind und welche es ggf. noch gezielt zu fördern gilt. Das strukturierte Material umfasst den gesamten pränumerischen Bereich bis hin zu den Grundrechenarten. Bilder und Zeichnungen sind der Alltagswelt der Kinder entnommen und zeigen so einen eindeutigen Lebensweltbezug auf. Eine Verknüpfung von Alltagserfahrungen mit den Übungen ist somit einfach herzustellen. Grundlage bilden entwicklungsstufenbezogene Kompetenzen und Ebenen des individuellen Zugangs, um bereits Kindern im Vorschulalter, Kindern mit Förderbedarf oder im Eingangsbereich der Grundschule entsprechende Anregungen geben zu können. Abbildungsmaterialien und Hinweise zur Gestaltung von Arbeitsblättern in Form entsprechender Vorlagen brauchen nur noch durch entsprechende konkrete Materialien aus dem Alltag ergänzt werden, um eine umfassende Förderung auf mehreren Ebenen zu planen und umzusetzen. Eine genaue Erfassung vorhandener Kompetenzen kann mit Hilfe der Feindiagnosebögen erfolgen und anhand des Förderbegleitbogens kontinuierlich dokumentiert werden. Dies erleichtert Absprachen im Team und kann auch als Gesprächsgrundlage im Rahmen der Elternberatung dienen. Der Förderbegleitbogen erleichtert bei einem Wechsel in eine andere Lerngruppe die schnelle Erfassung von Lernausgangslagen und gibt darüber hinaus anschaulich Hinweise für weitere Fördermaßnahmen. Zielsetzung des Materials ist eine möglichst differenzierte Beschreibung des jeweiligen Lernstandes mit Hinweisen für eine weitere Förderung, die neben Förderschullehrkräften auch von Erzieherinnen oder Grundschullehrkräften ohne Ausbildung im sonderpädagogischen Bereich mit geringem Aufwand durchgeführt werden kann. Ebenso bietet es interessierten Eltern, die ihre Kinder auch zu Hause fördern möchten, einen guten Einblick in die jeweiligen Zusammenhänge und gibt ihnen konkrete Bildmaterialien sowie Anregungen für eigene Spiel- und Förderideen an die Hand. Kombinierte Diagnose und Förderung in einem Format - für Kindergarten, Fördereinrichtungen und inklusiv arbeitende Grundschulen Die Neuauflage des seit Jahren bewähren Diagnostik- und Fördermaterials DIFMaB (Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen) bietet den Anwendern nun zusätzlich vorbereitetes Arbeitsmaterial für die Erfassung individueller Schülerkompetenzen sowie darauf aufbauende Fördermaßnahmen. Daneben wurde das Format um ein eigenes Kapitel mit differenzierten Hinweisen zu Kompetenzformulierungen und Ideen zu weiteren Fördermaßnahmen erweitert. Das für den Bereich der Basis- und Anfangskompetenzen entwickelte Material richtet sich an Lehrkräfte, Erzieher, Eltern und alle, die mit Kindern arbeiten und diesen eine gute Basis für den Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule ermöglichen wollen. Das DIFMaB gliedert sich in die drei Teile: - Pränumerik, - Zahlbegriff und - Rechenoperationen Es ermöglicht durch seinen strukturierten Aufbau und eine bebilderte Anleitung eine rasche Einarbeitung. Das bereits kartonierte Abbildungsmaterial braucht nur noch ausgeschnitten zu werden und ist dann einsatzbereit. Der übersichtlich und anschaulich gestaltete individuelle Förderbegleitbogen (IFB) bietet die Möglichkeit einer kontinuierlichen Dokumentation und stellt eine hilfreiche Kommunikationsbasis für die Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen für alle Beteiligten dar. Die Berücksichtigung der unterschiedlichen Zugangsebenen E-I-S (enaktiv, ikonisch, symbolisch = Konkret, Abbildungen, Symbole) ermöglicht eine wesentlich breitere Zugangsweise und Festigung der Kompetenzbereiche. Dadurch bietet das DIFMaB auch Kindern mit Förderbedarf eine Auseinandersetzung mit mathematischen Bildungsinhalten, die nicht in der Lage sind, mit Zahlen und Zeichen als Symbolen umzugehen und so bisher nicht immer in den Genuss einer mathematischen Förderung kamen. DIFMaB: Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen. Hilfen zur Erfassung individueller Lernvoraussetzungen und Erstellung von Förderplänen von Carin de Vries Förderpädagogik Pädagogik Grundschule Pädagogische Diagnostik Schulpädagogik Rechenlehrgang Sozialwissenschaften Pädagogik Schulpädagogik Grundschule Förderpädagogik Pädagogische Diagnostik ISBN-10 3-8080-0624-2 / 3808006242 ISBN-13 978-3-8080-0624-5 / 9783808006245 DIFMaB: Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen. Hilfen zur Erfassung individueller Lernvoraussetzungen und Erstellung von Förderplänen von Carin de Vries Förderpädagogik Pädagogik Grundschule Pädagogische Diagnostik Schulpädagogik Rechenlehrgang Sozialwissenschaften Kindergarten Fördereinrichtungen Grundschulen Diagnostikmaterial Fördermaterial individuelle Schülerkompetenzen Fördermaßnahmen Kompetenzformulierungen Lehrkräfte Erzieher Eltern Kindern Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule Pränumerik Zahlbegriff Rechenoperationen individueller Förderbegleitbogen IFB kontinuierlichen Dokumentation Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen Zugangsebenen

2008 Modernes Lernen Borgmann 2008 Softcover 166 S. 29,6 x 21,4 x 1,6 cm ISBN: 3808006242 (EAN: 9783808006245 / 978-3808006245)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Kindergarten Fördereinrichtungen Grundschulen Diagnostikmaterial Fördermaterial individuelle Schülerkompetenzen Fördermaßnahmen Kompetenzformulierungen Lehrkräfte Erzieher Eltern Kindern Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule Pränumerik Zahlbegriff Rechenoperationen individueller Förderbegleitbogen IFB kontinuierlichen Dokumentation Planung und Gestal mehr lesen ...
Schlagworte: Kindergarten Fördereinrichtungen Grundschulen Diagnostikmaterial Fördermaterial individuelle Schülerkompetenzen Fördermaßnahmen Kompetenzformulierungen Lehrkräfte Erzieher Eltern Kindern Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule Pränumerik Zahlbegriff Rechenoperationen individueller Förderbegleitbogen IFB kontinuierlichen Dokumentation Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen Zugangsebenen Förderpädagogik Pädagogik Grundschule Pädagogische Diagnostik Schulpädagogik Rechenlehrgang Sozialwissenschaften Kombinierte Diagnose und Förderung in einem Format- für Kindergarten, Fördereinrichtungen und inklusiv arbeitende Grundschulen Die Neuauflage des seit Jahren bewähren Diagnostik- und Fördermaterials DIFMaB (Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen) bietet den Anwendern nun bereits vorbereitetes Arbeitsmaterial für die Erfassung individueller Schülerkompetenzen sowie darauf aufbauende Fördermaßnahmen. Daneben wurde das Format um ein eigenes Kapitel mit differenzierten Hinweisen zu Kompetenzformulierungen und Ideen zu weiteren Fördermaßnahmen erweitert.Das für den Bereich der Basis- und Anfangskompetenzen entwickelte Material richtet sich an Lehrkräfte, Erzieher, Eltern und alle, die mit Kindern arbeiten und diesen eine gute Basis für den Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule ermöglichen wollen.Das DIFMaB gliedert sich in die drei Teile: - Pränumerik, - Zahlbegriff und - RechenoperationenEs ermöglicht durch seinen strukturierten Aufbau und eine bebilderte Anleitung eine rasche Einarbeitung. Das bereits kartonierte Abbildungsmaterial braucht nur noch ausgeschnitten zu werden und ist dann einsatzbereit. Der übersichtlich und anschaulich gestaltete individuelle Förderbegleitbogen (IFB) bietet die Möglichkeit einer kontinuierlichen Dokumentation und stellt eine hilfreiche Kommunikationsbasis für die Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen für alle Beteiligten dar. Die Berücksichtigung der unterschiedlichen Zugangsebenen E-I-S (enaktiv, ikonisch, symbolisch = Konkret, Abbildungen, Symbole) ermöglicht eine wesentlich breitere Zugangsweise und Festigung der Kompetenzbereiche. Dadurch bietet das DIFMaB auch Kindern mit Förderbedarf eine Auseinandersetzung mit mathematischen Bildungsinhalten, die nicht in der Lage sind, mit Zahlen und Zeichen als Symbolen umzugehen und so bisher nicht immer in den Genuss einer mathematischen Förderung kamen. Das Diagnostische Inventar entstand aus dem Bedürfnis nach einem geeigneten Material für alle, die mit Kindern zusammenarbeiten und diese im Bereich mathematischer Basiskompetenzen lernstandsbezogen fördern möchten. Das Inventar bietet dafür eine leicht verständliche und anwendungsbezogene fachliche Orientierungshilfe. Es ist durch zahlreiche Abbildungen kindgemäß gestaltet und lädt zur direkten Umsetzung ein. Es richtet sich an Erzieher, Lehrkräfte, Eltern und alle, die mit Kindern arbeiten und diesen eine gute Basis für den Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule ermöglichen wollen. Das Material gliedert sich in eine kurze verständliche Einführung, Feindiagnosebögen, einen Förderbegleitbogen zur Dokumentation sowie ergänzende Arbeits- und Spielmaterialien zu den einzelnen Lernbereichen. Diese müssen für die direkte Umsetzung der Förderideen nur noch abgetrennt, laminiert und ausgeschnitten werden. Das Inventar gibt Hinweise, wo mathematische Kompetenzen beginnen, wie sie aufeinander aufbauen, welche Kompetenzen beim Einzelnen bereits vorhanden sind und welche es ggf. noch gezielt zu fördern gilt. Das strukturierte Material umfasst den gesamten pränumerischen Bereich bis hin zu den Grundrechenarten. Bilder und Zeichnungen sind der Alltagswelt der Kinder entnommen und zeigen so einen eindeutigen Lebensweltbezug auf. Eine Verknüpfung von Alltagserfahrungen mit den Übungen ist somit einfach herzustellen. Grundlage bilden entwicklungsstufenbezogene Kompetenzen und Ebenen des individuellen Zugangs, um bereits Kindern im Vorschulalter, Kindern mit Förderbedarf oder im Eingangsbereich der Grundschule entsprechende Anregungen geben zu können. Abbildungsmaterialien und Hinweise zur Gestaltung von Arbeitsblättern in Form entsprechender Vorlagen brauchen nur noch durch entsprechende konkrete Materialien aus dem Alltag ergänzt werden, um eine umfassende Förderung auf mehreren Ebenen zu planen und umzusetzen. Eine genaue Erfassung vorhandener Kompetenzen kann mit Hilfe der Feindiagnosebögen erfolgen und anhand des Förderbegleitbogens kontinuierlich dokumentiert werden. Dies erleichtert Absprachen im Team und kann auch als Gesprächsgrundlage im Rahmen der Elternberatung dienen. Der Förderbegleitbogen erleichtert bei einem Wechsel in eine andere Lerngruppe die schnelle Erfassung von Lernausgangslagen und gibt darüber hinaus anschaulich Hinweise für weitere Fördermaßnahmen. Zielsetzung des Materials ist eine möglichst differenzierte Beschreibung des jeweiligen Lernstandes mit Hinweisen für eine weitere Förderung, die neben Förderschullehrkräften auch von Erzieherinnen oder Grundschullehrkräften ohne Ausbildung im sonderpädagogischen Bereich mit geringem Aufwand durchgeführt werden kann. Ebenso bietet es interessierten Eltern, die ihre Kinder auch zu Hause fördern möchten, einen guten Einblick in die jeweiligen Zusammenhänge und gibt ihnen konkrete Bildmaterialien sowie Anregungen für eigene Spiel- und Förderideen an die Hand. Kombinierte Diagnose und Förderung in einem Format - für Kindergarten, Fördereinrichtungen und inklusiv arbeitende Grundschulen Die Neuauflage des seit Jahren bewähren Diagnostik- und Fördermaterials DIFMaB (Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen) bietet den Anwendern nun zusätzlich vorbereitetes Arbeitsmaterial für die Erfassung individueller Schülerkompetenzen sowie darauf aufbauende Fördermaßnahmen. Daneben wurde das Format um ein eigenes Kapitel mit differenzierten Hinweisen zu Kompetenzformulierungen und Ideen zu weiteren Fördermaßnahmen erweitert. Das für den Bereich der Basis- und Anfangskompetenzen entwickelte Material richtet sich an Lehrkräfte, Erzieher, Eltern und alle, die mit Kindern arbeiten und diesen eine gute Basis für den Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule ermöglichen wollen. Das DIFMaB gliedert sich in die drei Teile: - Pränumerik, - Zahlbegriff und - Rechenoperationen Es ermöglicht durch seinen strukturierten Aufbau und eine bebilderte Anleitung eine rasche Einarbeitung. Das bereits kartonierte Abbildungsmaterial braucht nur noch ausgeschnitten zu werden und ist dann einsatzbereit. Der übersichtlich und anschaulich gestaltete individuelle Förderbegleitbogen (IFB) bietet die Möglichkeit einer kontinuierlichen Dokumentation und stellt eine hilfreiche Kommunikationsbasis für die Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen für alle Beteiligten dar. Die Berücksichtigung der unterschiedlichen Zugangsebenen E-I-S (enaktiv, ikonisch, symbolisch = Konkret, Abbildungen, Symbole) ermöglicht eine wesentlich breitere Zugangsweise und Festigung der Kompetenzbereiche. Dadurch bietet das DIFMaB auch Kindern mit Förderbedarf eine Auseinandersetzung mit mathematischen Bildungsinhalten, die nicht in der Lage sind, mit Zahlen und Zeichen als Symbolen umzugehen und so bisher nicht immer in den Genuss einer mathematischen Förderung kamen. DIFMaB: Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen. Hilfen zur Erfassung individueller Lernvoraussetzungen und Erstellung von Förderplänen von Carin de Vries Förderpädagogik Pädagogik Grundschule Pädagogische Diagnostik Schulpädagogik Rechenlehrgang Sozialwissenschaften Pädagogik Schulpädagogik Grundschule Förderpädagogik Pädagogische Diagnostik ISBN-10 3-8080-0624-2 / 3808006242 ISBN-13 978-3-8080-0624-5 / 9783808006245 DIFMaB: Diagnostisches Inventar zur Förderung Mathematischer Basiskompetenzen. Hilfen zur Erfassung individueller Lernvoraussetzungen und Erstellung von Förderplänen von Carin de Vries Förderpädagogik Pädagogik Grundschule Pädagogische Diagnostik Schulpädagogik Rechenlehrgang Sozialwissenschaften Kindergarten Fördereinrichtungen Grundschulen Diagnostikmaterial Fördermaterial individuelle Schülerkompetenzen Fördermaßnahmen Kompetenzformulierungen Lehrkräfte Erzieher Eltern Kindern Aufbau mathematischer Kompetenzen in Alltag und Schule Pränumerik Zahlbegriff Rechenoperationen individueller Förderbegleitbogen IFB kontinuierlichen Dokumentation Planung und Gestaltung entsprechender Fördermaßnahmen Zugangsebenen

Bestell-Nr.: BN24448

Preis: 39,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 46,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Passivhaus-Bauteilkatalog Details for Passive Houses: Ökologisch bewertete Konstruktionen A Catalogue of Ecologically Rated Constructions [Hardcover] von Tobias Waltjen (Autor), Walter Pokorny (Autor), Thomas Zelger (Autor), Karl Torghele (Autor), Hildegund Mötzl (Autor), Barbara Bauer (Autor), Philip Boogmann (Autor), Gabriele Rohregger (Autor), Ulla Unzeitig (Autor), IBO - Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH IBO - Österreichisches Institut für Baubiologie und Bauökologie Ökologisch Bauen Gesund Wohnen Der neue

Mehr von Tobias Waltjen Walter
Tobias Waltjen (Autor), Walter Pokorny (Autor), Thomas Zelger (Autor), Karl Torghele (Autor), Hildegund Mötzl (Autor), Barbara Bauer (Autor), Philip Boogmann (Autor), Gabriele Rohregger (Autor), Ulla Unzeitig (Autor), IBO - Österreichisches Institut
Passivhaus-Bauteilkatalog Details for Passive Houses: Ökologisch bewertete Konstruktionen A Catalogue of Ecologically Rated Constructions [Hardcover] von Tobias Waltjen (Autor), Walter Pokorny (Autor), Thomas Zelger (Autor), Karl Torghele (Autor), Hildegund Mötzl (Autor), Barbara Bauer (Autor), Philip Boogmann (Autor), Gabriele Rohregger (Autor), Ulla Unzeitig (Autor), IBO - Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH IBO - Österreichisches Institut für Baubiologie und Bauökologie Ökologisch Bauen Gesund Wohnen Der neue ""Passivhaus-Bauteilkatalog"" mit bauphysikalischen Kennwerten, ökologischen Bewertungen auf Grundlage des internationalen Passivhaus-Standards."" Die Presse Die erste Auflage des ökologischen Bauteilkataloges erschien 1999 in deutscher Sprache. Das große Interesse an einer Sammlung ökologischer Bewertungen und Detaildarstellungen, detaillierten baupraktischen Beschreibungen und bauphysikalischen Kennwerten, machten das Buch schnell zu einem konkurrenzlosen Klassiker. Für die zweite Auflage wurden die Regelquerschnitte im Hinblick auf den Passivhaus-Standard dimensioniert und die ökologische Bewertung aktualisiert und anschaulicher dargestellt, erneut zahlreiche Parameter unter die Lupe genommen und wissenschaftlich ausgewertet. Neu ist, dass die Bewertung auf der Grundlage des internationalen Passivhaus-Standards durchgeführt wurde. Planer, Architekten und Auslober finden im Bauteilkatalog zuverlässige Baudetails für den Passivhaus-Standard, Kriterien für den Nachweis ökologisch optimierter Planung, Baustoffberatungswissen, Kriterien für die Ausschreibung und natürlich ein kompetentes Nachschlagewerk für die Beratung mit dem Bauherren. Für die neue Auflage wurde der Bauteilkatalog korrigiert. Das Buch liefert einen klaren und umfassenden Überblick über wärmebrückefreie Konstruktionen, Anwendungsvor- und Nachteile, chemische Eigenschaften der wesentlichsten Baustoffe uvm. Für den Sachverständigen ein interessantes Nachschlagewerk. Das IBO erforscht als unabhängiger, wissenschaftlicher Verein die Wechselwirkungen zwischen Mensch, Bauwerk und Umwelt. Eine der zentralen Aufgaben ist daher die Entwicklung und Förderung der Grundlagen ökologischer Architektur. Methode.- Grundlagen.- Bauteile Fundamente Erdberührte Außenwände Außenwände Decken Dächer Innenwände Anschlüsse Funktionale Einheiten Verputzte Dämmfassaden Dämmung im Leichtelement Passivhausfenster Innenputzschichten Baustoffe Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen Mineralische Baustoffe Kunststoffe Metalle Glossar Anhang Baustoffkennwerte Rechenwerte für die Lebenserwartung von Bauteilen und Bauteilschichten Literatur Index Baustoffe Methodology Basics Construction units Foundations Sealed outside walls Outside walls Ceilings Roofs Inner walls Construction units Functional Units Plaster insulation tacades Insulation in lightweight elements Passive house windows Interior plaster layers Building Materials Renewable primary product construction materials Mineral construction materials Synthetic materials Metals Glossary Appendix Characteristic values of building materials Calculation assumptions for the service life of components and layers Literature Index of building materials Technik Bauphysik Bauteile Bauteilkatalog Building Physics catalogue Ecological Ökologisch Ökologisches Bauen Passivhaus Passivhaus-Standard Passiv House Standard

Auflage: 2., aktualisierte und erw. Aufl. / 2nd, updated and enlarged ed (November 2007)) Springer Auflage: 2., aktualisierte und erw. Aufl. / 2nd, updated and enlarged ed (November 2007)) Hardcover 347 S. 34,3 x 23,9 x 3,3 cm ISBN: 3211297634 (EAN: 9783211297636 / 978-3211297636)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Der neue ""Passivhaus-Bauteilkatalog"" mit bauphysikalischen Kennwerten, ökologischen Bewertungen auf Grundlage des internationalen Passivhaus-Standards."" Die Presse Die erste Auflage des ökologischen Bauteilkataloges erschien 1999 in deutscher Sprache. Das große Interesse an einer Sammlung ökologischer Bewertungen und Detaildarstellungen, detaillierten baupraktisch mehr lesen ...
Schlagworte: Ökologisch Bauen Gesund Wohnen Bauphysik Bauteile Bauteilkatalog Building Physics catalogue Ecological Ökologisch Ökologisches Bauen Passivhaus Passivhaus-Standard Passiv House Standard Der neue ""Passivhaus-Bauteilkatalog"" mit bauphysikalischen Kennwerten, ökologischen Bewertungen auf Grundlage des internationalen Passivhaus-Standards."" Die Presse Die erste Auflage des ökologischen Bauteilkataloges erschien 1999 in deutscher Sprache. Das große Interesse an einer Sammlung ökologischer Bewertungen und Detaildarstellungen, detaillierten baupraktischen Beschreibungen und bauphysikalischen Kennwerten, machten das Buch schnell zu einem konkurrenzlosen Klassiker. Für die zweite Auflage wurden die Regelquerschnitte im Hinblick auf den Passivhaus-Standard dimensioniert und die ökologische Bewertung aktualisiert und anschaulicher dargestellt, erneut zahlreiche Parameter unter die Lupe genommen und wissenschaftlich ausgewertet. Neu ist, dass die Bewertung auf der Grundlage des internationalen Passivhaus-Standards durchgeführt wurde. Planer, Architekten und Auslober finden im Bauteilkatalog zuverlässige Baudetails für den Passivhaus-Standard, Kriterien für den Nachweis ökologisch optimierter Planung, Baustoffberatungswissen, Kriterien für die Ausschreibung und natürlich ein kompetentes Nachschlagewerk für die Beratung mit dem Bauherren. Für die neue Auflage wurde der Bauteilkatalog korrigiert. Das Buch liefert einen klaren und umfassenden Überblick über wärmebrückefreie Konstruktionen, Anwendungsvor- und Nachteile, chemische Eigenschaften der wesentlichsten Baustoffe uvm. Für den Sachverständigen ein interessantes Nachschlagewerk. Das IBO erforscht als unabhängiger, wissenschaftlicher Verein die Wechselwirkungen zwischen Mensch, Bauwerk und Umwelt. Eine der zentralen Aufgaben ist daher die Entwicklung und Förderung der Grundlagen ökologischer Architektur. Methode.- Grundlagen.- Bauteile Fundamente Erdberührte Außenwände Außenwände Decken Dächer Innenwände Anschlüsse Funktionale Einheiten Verputzte Dämmfassaden Dämmung im Leichtelement Passivhausfenster Innenputzschichten Baustoffe Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen Mineralische Baustoffe Kunststoffe Metalle Glossar Anhang Baustoffkennwerte Rechenwerte für die Lebenserwartung von Bauteilen und Bauteilschichten Literatur Index Baustoffe Methodology Basics Construction units Foundations Sealed outside walls Outside walls Ceilings Roofs Inner walls Construction units Functional Units Plaster insulation tacades Insulation in lightweight elements Passive house windows Interior plaster layers Building Materials Renewable primary product construction materials Mineral construction materials Synthetic materials Metals Glossary Appendix Characteristic values of building materials Calculation assumptions for the service life of components and layers Literature Index of building materials Technik Bauphysik Bauteile Bauteilkatalog Building Physics catalogue Ecological Ökologisch Ökologisches Bauen Passivhaus Passivhaus-Standard Passiv House Standard Passivhaus-Bauteilkatalog Details for Passive Houses: Ökologisch bewertete Konstruktionen A Catalogue of Ecologically Rated Constructions [Gebundene Ausgabe] von Tobias Waltjen (Autor), Walter Pokorny (Autor), Thomas Zelger (Autor), Karl Torghele (Autor), Hildegund Mötzl (Autor), Barbara Bauer (Autor), Philip Boogmann (Autor), Gabriele Rohregger (Autor), Ulla Unzeitig (Autor), IBO - Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH IBO - Österreichisches Institut für Baubiologie und Bauökologie Ökologisch Bauen Gesund Wohnen ISBN-10: 3211297634 ISBN-13: 978-3211297636

Bestell-Nr.: BN31184

Preis: 159,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 166,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Intelligente Glasfassaden: Material, Anwendung, Gestaltung Intelligent Glass Façades Material, Practice, Design von Andrea Compagno (Autor), Ingrid Taylor verglasten Gebäudehüllen Ganzglaskonstruktionen aus Einzelscheiben Zweite-Haut-Fassadensysteme Material Glas Befestigungssysteme Fassadentypen architektonisch überzeugende Realisierungen Intelligente Glasfassaden natürliche Belüftung Nachtauskühlung optimale Tageslichtausnutzung Schaffung von Pufferzonen energiesparende Maßnahmen Bauten Projekte Architekten Ingenieure Fassadenplaner Gebäudetechniker Konstruktion intelligenter Glasfassaden

Mehr von Andrea Compagno Ingrid
Andrea Compagno Ingrid Taylor
Intelligente Glasfassaden: Material, Anwendung, Gestaltung Intelligent Glass Façades Material, Practice, Design von Andrea Compagno (Autor), Ingrid Taylor verglasten Gebäudehüllen Ganzglaskonstruktionen aus Einzelscheiben Zweite-Haut-Fassadensysteme Material Glas Befestigungssysteme Fassadentypen architektonisch überzeugende Realisierungen Intelligente Glasfassaden natürliche Belüftung Nachtauskühlung optimale Tageslichtausnutzung Schaffung von Pufferzonen energiesparende Maßnahmen Bauten Projekte Architekten Ingenieure Fassadenplaner Gebäudetechniker Konstruktion intelligenter Glasfassaden

Auflage: 5., rev. und aktual. A. (Mai 2002) Basel Birkhäuser Verlag AG Auflage: 5., rev. und aktual. A. (Mai 2002) Softcover 183 S. 27,8 x 21,6 x 1,8 cm ISBN: 376436694X (EAN: 9783764366940 / 978-3764366940)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Intelligente Glasfassaden zeigt die aktuellsten Entwicklungen bei verglasten Gebäudehüllen, von Ganzglaskonstruktionen aus Einzelscheiben bis zu komplexen Zweite-Haut-Fassadensystemen. Eigenschaften und Behandlung des Materials Glas, Befestigungssysteme sowie die verschiedenen Fassadentypen werden detailliert beschrieben und anhand von architektonisch überzeugenden R mehr lesen ...
Schlagworte: verglasten Gebäudehüllen Ganzglaskonstruktionen aus Einzelscheiben Zweite-Haut-Fassadensysteme Material Glas Befestigungssysteme Fassadentypen architektonisch überzeugende Realisierungen Intelligente Glasfassaden natürliche Belüftung Nachtauskühlung optimale Tageslichtausnutzung Schaffung von Pufferzonen energiesparende Maßnahmen Bauten Projekte Architekten Ingenieure Fassadenplaner Gebäudetechniker Konstruktion intelligenter Glasfassaden Intelligente GlasfassadenMaterial, Anwendung, Gestaltung Andrea Compagno Ingrid Taylor Architektur Baukunst Bau Entwurf Architektur Fassade Glas Glaserei Verglasung Intelligente Glasfassaden zeigt die aktuellsten Entwicklungen bei verglasten Gebäudehüllen, von Ganzglaskonstruktionen aus Einzelscheiben bis zu komplexen Zweite-Haut-Fassadensystemen. Eigenschaften und Behandlung des Materials Glas, Befestigungssysteme sowie die verschiedenen Fassadentypen werden detailliert beschrieben und anhand von architektonisch überzeugenden Realisierungen vorgestellt. Intelligente Glasfassaden basieren auf ganzheitlichen Konzepten, die eine natürliche Belüftung, Nachtauskühlung, optimale Tageslichtausnutzung, Schaffung von Pufferzonen etc. als energiesparende Maßnahmen vorsehen. Das Buch referiert den Forschungsstand und dokumentiert zahlreiche herausragende Bauten und Projekte. Es ist -- nun in einer gegenüber der Auflage von 1999 nochmals revidierten und aktualisierten Fassung -- mehr denn je ein unentbehrliches Arbeitsinstrument für alle Fachleute; für Architekten wie auch für Ingenieure, Fassadenplaner und Gebäudetechniker, die sich für die Entwicklung und Konstruktion von intelligenten Glasfassaden interessieren. Zahlreiche Schaubilder und Darstellungen machen die komplexe Materie verständlich."" (BauNetz-Infoline Synopsis Intelligente Glasfassaden. Intelligente Glasfassaden: Material, Anwendung, Gestaltung von Andrea Compagno (Autor), Ingrid Taylor verglasten Gebäudehüllen Ganzglaskonstruktionen aus Einzelscheiben Zweite-Haut-Fassadensysteme Material Glas Befestigungssysteme Fassadentypen architektonisch überzeugende Realisierungen Intelligente Glasfassaden natürliche Belüftung Nachtauskühlung optimale Tageslichtausnutzung Schaffung von Pufferzonen energiesparende Maßnahmen Bauten Projekte Architekten Ingenieure Fassadenplaner Gebäudetechniker Konstruktion intelligenter Glasfassaden Intelligente Glasfassaden: Material, Anwendung, Gestaltung von Andrea Compagno (Autor), Ingrid Taylor Birkhäuser Verlag AG verglasten Gebäudehüllen Ganzglaskonstruktionen aus Einzelscheiben Zweite-Haut-Fassadensysteme Material Glas Befestigungssysteme Fassadentypen architektonisch überzeugende Realisierungen Intelligente Glasfassaden natürliche Belüftung Nachtauskühlung optimale Tageslichtausnutzung Schaffung von Pufferzonen energiesparende Maßnahmen Bauten Projekte Architekten Ingenieure Fassadenplaner Gebäudetechniker Konstruktion intelligenter Glasfassaden Intelligente GlasfassadenMaterial, Anwendung, Gestaltung Andrea Compagno Ingrid Taylor Architektur Baukunst Bau Entwurf Architektur Fassade Glas Glaserei Verglasung Sprache: englisch; deutsch Maße 220 x 280 mm Einbandart Paperback Technik Architektur Fassaden Glasarchitektur Glasfassade ISBN-10 3-7643-6694-X / 376436694X ISBN-13 978-3-7643-6694-0 / 9783764366940 Intelligente Glasfassaden: Material, Anwendung, Gestaltung Intelligent Glass Façades Material, Practice, Design von Andrea Compagno (Autor), Ingrid Taylor

Bestell-Nr.: BN5574

Preis: 119,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 126,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Passivhaus-Bauteilkatalog Details for Passive Houses: Ökologisch bewertete Konstruktionen A Catalogue of Ecologically Rated Constructions:  / A catalog of ecological rated constructions [Gebundene Ausgabe] von Tobias Waltjen (Autor), Walter Pokorny (Autor), Thomas Zelger (Autor), Karl Torghele (Autor), Hildegund Mötzl (Autor), Barbara Bauer (Autor), Philip Boogmann (Autor), Gabriele Rohregger (Autor), Ulla Unzeitig (Autor), IBO - Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH IBO - Österreichisches Institut für Baubiologie und Bauökologie Ökologisch Bauen Gesund Wohnen Den neuen

Mehr von Tobias Waltjen Walter
Tobias Waltjen (Autor), Walter Pokorny (Autor), Thomas Zelger (Autor), Karl Torghele (Autor), Hildegund Mötzl (Autor), Barbara Bauer (Autor), Philip Boogmann (Autor), Gabriele Rohregger (Autor), Ulla Unzeitig (Autor), IBO - Österreichisches Institut
Passivhaus-Bauteilkatalog Details for Passive Houses: Ökologisch bewertete Konstruktionen A Catalogue of Ecologically Rated Constructions: / A catalog of ecological rated constructions [Gebundene Ausgabe] von Tobias Waltjen (Autor), Walter Pokorny (Autor), Thomas Zelger (Autor), Karl Torghele (Autor), Hildegund Mötzl (Autor), Barbara Bauer (Autor), Philip Boogmann (Autor), Gabriele Rohregger (Autor), Ulla Unzeitig (Autor), IBO - Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH IBO - Österreichisches Institut für Baubiologie und Bauökologie Ökologisch Bauen Gesund Wohnen Den neuen ""Passivhaus-Bauteilkatalog"" gibt es ab November - mit bauphysikalischen Kennwerten, ökologischen Bewertungen auf Grundlage des internationalen Passivhaus-Standards."" Die Presse Die erste Auflage des ökologischen Bauteilkataloges erschien 1999 in deutscher Sprache. Das große Interesse an einer Sammlung ökologischer Bewertungen und Detaildarstellungen, detaillierten baupraktischen Beschreibungen und bauphysikalischen Kennwerten, machten das Buch schnell zu einem konkurrenzlosen Klassiker. Für die zweite Auflage wurden die Regelquerschnitte im Hinblick auf den Passivhaus-Standard dimensioniert und die ökologische Bewertung aktualisiert und anschaulicher dargestellt, erneut zahlreiche Parameter unter die Lupe genommen und wissenschaftlich ausgewertet. Neu ist, dass die Bewertung auf der Grundlage des internationalen Passivhaus-Standards durchgeführt wurde. Planer, Architekten und Auslober finden im Bauteilkatalog zuverlässige Baudetails für den Passivhaus-Standard, Kriterien für den Nachweis ökologisch optimierter Planung, Baustoffberatungswissen, Kriterien für die Ausschreibung und natürlich ein kompetentes Nachschlagewerk für die Beratung mit dem Bauherren. Für die dritte Auflage wurde der Bauteilkatalog geringfügig korrigiert. Das Buch liefert einen klaren und umfassenden Überblick über wärmebrückefreie Konstruktionen, Anwendungsvor- und Nachteile, chemische Eigenschaften der wesentlichsten Baustoffe uvm. Für den Sachverständigen ein interessantes Nachschlagewerk. Das IBO erforscht als unabhängiger, wissenschaftlicher Verein die Wechselwirkungen zwischen Mensch, Bauwerk und Umwelt. Eine der zentralen Aufgaben ist daher die Entwicklung und Förderung der Grundlagen ökologischer Architektur. Methode.- Grundlagen.- Bauteile Fundamente Erdberührte Außenwände Außenwände Decken Dächer Innenwände Anschlüsse Funktionale Einheiten Verputzte Dämmfassaden Dämmung im Leichtelement Passivhausfenster Innenputzschichten Baustoffe Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen Mineralische Baustoffe Kunststoffe Metalle Glossar Anhang Baustoffkennwerte Rechenwerte für die Lebenserwartung von Bauteilen und Bauteilschichten Literatur Index Baustoffe Methodology Basics Construction units Foundations Sealed outside walls Outside walls Ceilings Roofs Inner walls Construction units Functional Units Plaster insulation tacades Insulation in lightweight elements Passive house windows Interior plaster layers Building Materials Renewable primary product construction materials Mineral construction materials Synthetic materials Metals Glossary Appendix Characteristic values of building materials Calculation assumptions for the service life of components and layers Literature Index of building materials Technik Bauphysik Bauteile Bauteilkatalog Building Physics catalogue Ecological Ökologisch Ökologisches Bauen Passivhaus Passivhaus-Standard Passiv House Standard ISBN-10 3-211-99496-3 / 3211994963 ISBN-13 978-3-211-99496-2 / 9783211994962

Auflage: 3. Aufl. 2009 (21. August 2009) Springer Auflage: 3. Aufl. 2009 (21. August 2009) Hardcover 347 S. 34,3 x 23,9 x 3,3 cm ISBN: 3211994963 (EAN: 9783211994962 / 978-3211994962)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Ökologisch Bauen Gesund Wohnen Bauphysik Bauteile Bauteilkatalog Building Physics catalogue Ecological Ökologisch Ökologisches Bauen Passivhaus Passivhaus-Standard Passiv House Standard Den neuen ""Passivhaus-Bauteilkatalog"" gibt es ab November - mit bauphysikalischen Kennwerten, ökologischen Bewertungen auf Grundlage des internationalen Passivhaus-Standards."" Die mehr lesen ...
Schlagworte: Ökologisch Bauen Gesund Wohnen Bauphysik Bauteile Bauteilkatalog Building Physics catalogue Ecological Ökologisch Ökologisches Bauen Passivhaus Passivhaus-Standard Passiv House Standard Den neuen ""Passivhaus-Bauteilkatalog"" gibt es ab November - mit bauphysikalischen Kennwerten, ökologischen Bewertungen auf Grundlage des internationalen Passivhaus-Standards."" Die Presse Die erste Auflage des ökologischen Bauteilkataloges erschien 1999 in deutscher Sprache. Das große Interesse an einer Sammlung ökologischer Bewertungen und Detaildarstellungen, detaillierten baupraktischen Beschreibungen und bauphysikalischen Kennwerten, machten das Buch schnell zu einem konkurrenzlosen Klassiker. Für die zweite Auflage wurden die Regelquerschnitte im Hinblick auf den Passivhaus-Standard dimensioniert und die ökologische Bewertung aktualisiert und anschaulicher dargestellt, erneut zahlreiche Parameter unter die Lupe genommen und wissenschaftlich ausgewertet. Neu ist, dass die Bewertung auf der Grundlage des internationalen Passivhaus-Standards durchgeführt wurde. Planer, Architekten und Auslober finden im Bauteilkatalog zuverlässige Baudetails für den Passivhaus-Standard, Kriterien für den Nachweis ökologisch optimierter Planung, Baustoffberatungswissen, Kriterien für die Ausschreibung und natürlich ein kompetentes Nachschlagewerk für die Beratung mit dem Bauherren. Für die dritte Auflage wurde der Bauteilkatalog geringfügig korrigiert. Das Buch liefert einen klaren und umfassenden Überblick über wärmebrückefreie Konstruktionen, Anwendungsvor- und Nachteile, chemische Eigenschaften der wesentlichsten Baustoffe uvm. Für den Sachverständigen ein interessantes Nachschlagewerk. Das IBO erforscht als unabhängiger, wissenschaftlicher Verein die Wechselwirkungen zwischen Mensch, Bauwerk und Umwelt. Eine der zentralen Aufgaben ist daher die Entwicklung und Förderung der Grundlagen ökologischer Architektur. Methode.- Grundlagen.- Bauteile Fundamente Erdberührte Außenwände Außenwände Decken Dächer Innenwände Anschlüsse Funktionale Einheiten Verputzte Dämmfassaden Dämmung im Leichtelement Passivhausfenster Innenputzschichten Baustoffe Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen Mineralische Baustoffe Kunststoffe Metalle Glossar Anhang Baustoffkennwerte Rechenwerte für die Lebenserwartung von Bauteilen und Bauteilschichten Literatur Index Baustoffe Methodology Basics Construction units Foundations Sealed outside walls Outside walls Ceilings Roofs Inner walls Construction units Functional Units Plaster insulation tacades Insulation in lightweight elements Passive house windows Interior plaster layers Building Materials Renewable primary product construction materials Mineral construction materials Synthetic materials Metals Glossary Appendix Characteristic values of building materials Calculation assumptions for the service life of components and layers Literature Index of building materials Technik Bauphysik Bauteile Bauteilkatalog Building Physics catalogue Ecological Ökologisch Ökologisches Bauen Passivhaus Passivhaus-Standard Passiv House Standard ISBN-10 3-211-99496-3 / 3211994963 ISBN-13 978-3-211-99496-2 / 9783211994962 Passivhaus-Bauteilkatalog Details for Passive Houses: Ökologisch bewertete Konstruktionen A Catalogue of Ecologically Rated Constructions: / A catalog of ecological rated constructions [Gebundene Ausgabe] von Tobias Waltjen (Autor), Walter Pokorny (Autor), Thomas Zelger (Autor), Karl Torghele (Autor), Hildegund Mötzl (Autor), Barbara Bauer (Autor), Philip Boogmann (Autor), Gabriele Rohregger (Autor), Ulla Unzeitig (Autor), IBO - Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH IBO - Österreichisches Institut für Baubiologie und Bauökologie

Bestell-Nr.: BN14513

Preis: 189,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 196,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Composite Materials: A Vision for the Future [Gebundene Ausgabe] Luigi Nicolais (Herausgeber), Michele Meo (Herausgeber), Eva Milella (Herausgeber)

Mehr von Luigi Nicolais (Herausgeber)
Luigi Nicolais (Herausgeber), Michele Meo (Herausgeber), Eva Milella (Herausgeber)
Composite Materials: A Vision for the Future [Gebundene Ausgabe] Luigi Nicolais (Herausgeber), Michele Meo (Herausgeber), Eva Milella (Herausgeber)

2011 Springer London 2011 Hardcover 218 S. 24,2 x 16,5 x 1,8 cm ISBN: 857291653


Zustand: gebraucht - sehr gut, Composite Materials presents recent developments and state-of-the-art achievements in the science and technology of composites. It identifies and discusses key and emerging issues for future progress in the multidisciplinary field of composites. By bringing together leading experts and promising innovators from research institutions and academia, Composite Materials mehr lesen ...
Schlagworte: Composite Materials presents recent developments and state-of-the-art achievements in the science and technology of composites. It identifies and discusses key and emerging issues for future progress in the multidisciplinary field of composites. By bringing together leading experts and promising innovators from research institutions and academia, Composite Materials highlights unresolved issues and identifies opportunities for long-term research needs to provide the reader with a vision for the future in various fields of application of composite materials. A few of the many future directions highlighted in the book are increasingly multifunctional properties; complex, hybrid and nanoreinforced materials; and tailoring in multiple dimensions and directions. The wider areas covered include, but are not limited to, the followingbiomedical engineering,civil engineering,aerospace engineering,automotive engineering, andnaval engineering.Composite Materials is designed to increase the reader’s understanding of the state of the art of composite materials in a variety of industrial sectors and to explore future needs and opportunities. It will therefore be of use to professionals working in the composites industry, research centers, and academia, who already have a graduate-level knowledge of composite materials.

Bestell-Nr.: BN9944

Preis: 189,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 196,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Mathematical Modeling in Mechanics of Granular Materials (Advanced Structured Materials) [Englisch] [Gebundene Ausgabe] Oxana Sadovskaya (Autor), Vladimir Sadovskii (Autor), Holm Altenbach (Mitarbeiter)

Mehr von Oxana Sadovskaya Vladimir
Oxana Sadovskaya (Autor), Vladimir Sadovskii (Autor), Holm Altenbach (Mitarbeiter)
Mathematical Modeling in Mechanics of Granular Materials (Advanced Structured Materials) [Englisch] [Gebundene Ausgabe] Oxana Sadovskaya (Autor), Vladimir Sadovskii (Autor), Holm Altenbach (Mitarbeiter)

2012 Springer 2012 Hardcover 350 S. 2,5 x 15,3 x 23 cm ISBN: 3642290523 (EAN: 9783642290527 / 978-3642290527)


Zustand: gebraucht - sehr gut, This monograph contains original results in the field of mathematical and numerical modeling of mechanical behavior of granular materials and materials with different strengths. It proposes new models helping to define zones of the strain localization. The book shows how to analyze processes of the propagation of elastic and elastic-plastic waves in loosened material mehr lesen ...
Schlagworte: This monograph contains original results in the field of mathematical and numerical modeling of mechanical behavior of granular materials and materials with different strengths. It proposes new models helping to define zones of the strain localization. The book shows how to analyze processes of the propagation of elastic and elastic-plastic waves in loosened materials, and constructs models of mixed type, describing the flow of granular materials in the presence of quasi-static deformation zones. In a last part, the book studies a numerical realization of the models on multiprocessor computer systems. The book is intended for scientific researchers, lecturers of universities, post-graduates and senior students, who specialize in the field of the deformable materials mechanics, mathematical modeling and adjacent fields of applied and calculus mathematics.

Bestell-Nr.: BN25942

Preis: 119,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 126,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Material differences. Art and identity in Africa.

Mehr von Herreman Frank.
Herreman, Frank.
Material differences. Art and identity in Africa.

New-York Museum of African Art 2003 Bound, yellow cloth with dustjacket, 179pp., 30.5x23.5cm., ills. in col., new. ISBN 9789053494585.


Why are certain materials chosen to create specific works of art? Material Differences is an exhibition that proposes answers to that question. This exhibition examines the extensive range of materials used in the creation of African art and reveals the inherent relationships between the materials, their significance as media, artistic techniques, and the role of artists. \nThe use of a wide range mehr lesen ...
Schlagworte: Afrikaanse kunsten arts africains african sculpture materials identiteit materialen sculpturen

Bestell-Nr.: 42428

Preis: 51,00 EUR
Versandkosten: 10,00 EUR
Gesamtpreis: 61,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
PaypalEuro-Card, Master-CardVisa-CardAmerican Express

 
Wörterbuch Maschinenbau und Tribologie: Deutsch - Englisch / Englisch - Deutsch. Dictionary Machine Engineering, Tribology and Lubrication (VDI-Buch) [Gebundene Ausgabe] von Fritz Wunsch Schmiermittel Schmierung Tribophysik Tribotechnik Tribologie Physik Mechanical Material ScienceSchmiermittel Schmierung Tribophysik Tribotechnik Tribologie Physik Mechanical Material Science analytical technique Analytik Anwendungsgebiete BergbautechnikChemie Datenverarbeitung Ecology Elektronik Energietechnik Feinwerktechnik Fertigungstechnik Festigkeitslehre fields of application Fördertechnik Galvanik Getriebetechnik Hardcover Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Industrieökonokie Korrosion und Korrosionsschutz Kristallographie Lebensmittel- und Genußmittelindustrie lubricants lubrication engineering machine elements Maschinenbau Lexikon Wörterbuch Maschinenbauer Wörterbuch Maschinenbau Wörterbücher Maschinenelemente Metallurgie Oberflächentechnologien Ökologie Raumfahrt Regulations Sale Schmierstoffe Schmierung Lexikon Wörterbuch Schmierungstechnik Sintertechnik Surface Engineering Toxikologie Transportwesen triboengineering materials Tribologie Tribologie Lexikon Wörterbuch Tribowerkstoffe Verkehrswesen Kfz Flugzeug Schiff Verordnungen Vertrieb Dieses Wörterbuch kann man sicherlich als ein Lebenswerk bezeichnen. Der Autor hat 40 Jahre als Wissenschaftler, Entwickler, Berater und Manager auf dem Gebiet der Tribologie gearbeitet, hat 120 wissenschaftliche Aufsätze verfasst und das Pentagon beraten. Er hat in seiner langen Praxis stets ein umfassendes Wörterbuch vermisst und sich schließlich selbst an die Arbeit gemacht. Entstanden ist eine spektakuläre Zusammenstellung von nicht weniger als 75.000 englischen und amerikanischen Fachausdrücken samt deren deutscher Entsprechung. Dabei ging der Autor minimalistisch vor, so dass man tatsächlich nur die nackte Übersetzung des jeweiligen Begriffes geliefert bekommt. Hinweise zu verwandten Begriffen sind selten, auf phonetische Hilfen wurde ganz verzichtet. Der Band überzeugt also vor allem durch eine beeindruckende Fülle. Ingenieure, Manager, Übersetzer, Händler und Firmenvertreter aus Maschinenbau, Werkstoffkunde, Chemie, Ökologie, Lagertechnik, Schmierstoffkunde oder Luftfahrt werden kaum an dieser voluminösen Hilfe vorbei kommen. Allgemeiner Maschinenbau.- Analytik.- Bergbautechnik.- Büromaschinen.- Chemie.- Datenverarbeitung.- Dichtungen.- Energietechnik.- Eisenhüttenwesen.- Elektronik.- Erdölförderung und -verarbeitung.- Feinwerktechnik.- Fertigungstechnik.- Festigkeitslehre.- Festschmierstoffe.- Fördertechnik.- Galvanik.- Getriebetechnik.- Gießereiwesen.- Gleitlagertechnik.- Grundstoffindustrie.- Holzverarbeitung.- Industrieökonomie.- Keramik.- Korrosion und Korrosionsschutz.- Kraftmaschinen.- Kristallographie.- Kunststoffe und Polymere.- Lebensmittel- und Genußmittelindustrie.- Metall- und plastverarbeitende Technik (Umformen, Trennen).- Metallurgie.- Ökologie.- Oberflächenverfahren.- Raumfahrt.- Reibung.- Roboter.- Schmierstoffe.- Schmierstoff- und Werkstoffprüfung.- Schmierungstechnik.- Sintertechnik.- synthetische Schmierstoffe.- Textilproduktions- und -veredlungsmaschinen.- Transportwesen.- Toxikologie analytical technique Analytik Bergbautechnik Chemie Datenverarbeitung Ecology Elektronik Energietechnik Feinwerktechnik Fertigungstechnik Festigkeitslehre fields of application Fördertechnik Galvanik Getriebetechnik Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Industrieökonokie Korrosion und Korrosionsschutz Kristallographie Lebensmittel- und Genußmittelindustrie lubricants lubrication engineering machine elements Lexikon Wörterbücher Maschinenelemente Metallurgie Oberflächentechnologien Ökologie Raumfahrt Regulations Sale Schmierstoffe Schmierung Schmierungstechnik Sintertechnik Surface Engineering Toxikologie Transportwesen triboengineering materials Tribologie Tribowerkstoffe Verkehrswesen Kfz Flugzeug Schiff Verordnungen Vertrieb ISBN-10 3-540-67666-X / 354067666X ISBN-13 978-3-540-67666-9 / 9783540676669 Dieses Wörterbuch umfaßt rund 75.000 englische und amerikanische Fachausdrücke aus den Bereichen des Maschinenbaus, der Werkstoffkunde, Metallurgie, Lagertechnik, Schmierung und Schmierstoffkunde, Ökologie, Luft- und Raumfahrt sowie anderen Industriezweigen mit den zugehörigen deutschen Bedeutungen. Es stellt somit ein unschätzbares Werkzeug dar, nicht nur für Wissenschaftler, Ingenieure, Chemiker, Manager, Übersetzungsbüro und Studenten, sondern auch Produzenten, Händler und Firmenvertreter, die sich mit tribologischer Fachliteratur, Normen, Montageanleitungen und Gebrauchtsanweisungen in englischer Sprache befassen. Dieses Wörterbuch für den Praktiker umfaßt rund 75.000 englische und amerikanische Begriffe mit den zugehörigen deutschen Bedeutungen. Praktische Probleme der Tribologie können nicht ohne Fachwissen aus den Bereichen des Maschinenbaus, der Schmierung und Schmierstoffkunde, der Werkstoffkunde oder Metallurgie diskutiert werden, es bedarf häufig auch der Terminologie wichtiger anderer Industriezweige, in denen die Technologie zum Einsatz kommt. Die Lebensmittelindustrie oder holzverarbeitende Industrie sind neben dem Maschinenbau beispielhafte Einsatzfelder, aus denen deshalb ausgewählte Fachbegriffe in das Wörterbuch aufgenommen wurden. Für Ingenieure, Chemiker, für den Manager im Kontakt mit internationalen Partnern, beinhaltet das Buch einen weit gefaßten Wortschatz, dessen Auswahl der praktischen Erfahrung des Autors folgt. Produzenten, Händler und Firmenvertreter, die sich mit tribologischer Fachliteratur, Normen, Montageanleitungen und Gebrauchtsanweisungen in englischer Sprache befassen, finden nicht nur Fachtermini, sondern auch andere häufig benötigte Worte, zur Lösung der alltäglichen Aufgaben in der Kommunikation mit internationalen Partnern. Die beiliegende CD-ROM beinhaltet die Inhalte als Textversion. Wörterbuch Maschinenbau und Tribologie: Deutsch - Englisch / Englisch - Deutsch. Dictionary Machine Engineering, Tribology and Lubrication (VDI-Buch) [Gebundene Ausgabe] von Fritz Wunsch Reihe Serie VDI-Buch Sprache englisch deutsch Maße 155 x 235 mm Gewicht 2395 g Schulbuch Wörterbuch Woerterbuch Fremdsprachen Technik Maschinenbau Allgemeiner Maschinenbau analytical technique Analytik Anwendungsgebiete BergbautechnikChemie Datenverarbeitung Ecology Elektronik Energietechnik Feinwerktechnik Fertigungstechnik Festigkeitslehre fields of application Fördertechnik Galvanik Getriebetechnik Hardcover Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Industrieökonokie Korrosion und Korrosionsschutz Kristallographie Lebensmittel- und Genußmittelindustrie lubricants lubrication engineering machine elements Maschinenbau Lexikon Wörterbuch Maschinenbauer Wörterbuch Maschinenbau Wörterbücher Maschinenelemente Metallurgie Oberflächentechnologien Ökologie Raumfahrt Regulations Sale Schmierstoffe Schmierung Lexikon Wörterbuch Schmierungstechnik Sintertechnik Surface Engineering Toxikologie Transportwesen triboengineering materials Tribologie Tribologie Lexikon Wörterbuch Tribowerkstoffe Verkehrswesen Kfz Flugzeug Schiff Verordnungen Vertrieb ISBN-10 3-540-67666-X 354067666X ISBN-13 978-3-540-67666-9 9783540676669

Mehr von Fritz Wunsch
Fritz Wunsch
Wörterbuch Maschinenbau und Tribologie: Deutsch - Englisch / Englisch - Deutsch. Dictionary Machine Engineering, Tribology and Lubrication (VDI-Buch) [Gebundene Ausgabe] von Fritz Wunsch Schmiermittel Schmierung Tribophysik Tribotechnik Tribologie Physik Mechanical Material ScienceSchmiermittel Schmierung Tribophysik Tribotechnik Tribologie Physik Mechanical Material Science analytical technique Analytik Anwendungsgebiete BergbautechnikChemie Datenverarbeitung Ecology Elektronik Energietechnik Feinwerktechnik Fertigungstechnik Festigkeitslehre fields of application Fördertechnik Galvanik Getriebetechnik Hardcover Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Industrieökonokie Korrosion und Korrosionsschutz Kristallographie Lebensmittel- und Genußmittelindustrie lubricants lubrication engineering machine elements Maschinenbau Lexikon Wörterbuch Maschinenbauer Wörterbuch Maschinenbau Wörterbücher Maschinenelemente Metallurgie Oberflächentechnologien Ökologie Raumfahrt Regulations Sale Schmierstoffe Schmierung Lexikon Wörterbuch Schmierungstechnik Sintertechnik Surface Engineering Toxikologie Transportwesen triboengineering materials Tribologie Tribologie Lexikon Wörterbuch Tribowerkstoffe Verkehrswesen Kfz Flugzeug Schiff Verordnungen Vertrieb Dieses Wörterbuch kann man sicherlich als ein Lebenswerk bezeichnen. Der Autor hat 40 Jahre als Wissenschaftler, Entwickler, Berater und Manager auf dem Gebiet der Tribologie gearbeitet, hat 120 wissenschaftliche Aufsätze verfasst und das Pentagon beraten. Er hat in seiner langen Praxis stets ein umfassendes Wörterbuch vermisst und sich schließlich selbst an die Arbeit gemacht. Entstanden ist eine spektakuläre Zusammenstellung von nicht weniger als 75.000 englischen und amerikanischen Fachausdrücken samt deren deutscher Entsprechung. Dabei ging der Autor minimalistisch vor, so dass man tatsächlich nur die nackte Übersetzung des jeweiligen Begriffes geliefert bekommt. Hinweise zu verwandten Begriffen sind selten, auf phonetische Hilfen wurde ganz verzichtet. Der Band überzeugt also vor allem durch eine beeindruckende Fülle. Ingenieure, Manager, Übersetzer, Händler und Firmenvertreter aus Maschinenbau, Werkstoffkunde, Chemie, Ökologie, Lagertechnik, Schmierstoffkunde oder Luftfahrt werden kaum an dieser voluminösen Hilfe vorbei kommen. Allgemeiner Maschinenbau.- Analytik.- Bergbautechnik.- Büromaschinen.- Chemie.- Datenverarbeitung.- Dichtungen.- Energietechnik.- Eisenhüttenwesen.- Elektronik.- Erdölförderung und -verarbeitung.- Feinwerktechnik.- Fertigungstechnik.- Festigkeitslehre.- Festschmierstoffe.- Fördertechnik.- Galvanik.- Getriebetechnik.- Gießereiwesen.- Gleitlagertechnik.- Grundstoffindustrie.- Holzverarbeitung.- Industrieökonomie.- Keramik.- Korrosion und Korrosionsschutz.- Kraftmaschinen.- Kristallographie.- Kunststoffe und Polymere.- Lebensmittel- und Genußmittelindustrie.- Metall- und plastverarbeitende Technik (Umformen, Trennen).- Metallurgie.- Ökologie.- Oberflächenverfahren.- Raumfahrt.- Reibung.- Roboter.- Schmierstoffe.- Schmierstoff- und Werkstoffprüfung.- Schmierungstechnik.- Sintertechnik.- synthetische Schmierstoffe.- Textilproduktions- und -veredlungsmaschinen.- Transportwesen.- Toxikologie analytical technique Analytik Bergbautechnik Chemie Datenverarbeitung Ecology Elektronik Energietechnik Feinwerktechnik Fertigungstechnik Festigkeitslehre fields of application Fördertechnik Galvanik Getriebetechnik Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Industrieökonokie Korrosion und Korrosionsschutz Kristallographie Lebensmittel- und Genußmittelindustrie lubricants lubrication engineering machine elements Lexikon Wörterbücher Maschinenelemente Metallurgie Oberflächentechnologien Ökologie Raumfahrt Regulations Sale Schmierstoffe Schmierung Schmierungstechnik Sintertechnik Surface Engineering Toxikologie Transportwesen triboengineering materials Tribologie Tribowerkstoffe Verkehrswesen Kfz Flugzeug Schiff Verordnungen Vertrieb ISBN-10 3-540-67666-X / 354067666X ISBN-13 978-3-540-67666-9 / 9783540676669 Dieses Wörterbuch umfaßt rund 75.000 englische und amerikanische Fachausdrücke aus den Bereichen des Maschinenbaus, der Werkstoffkunde, Metallurgie, Lagertechnik, Schmierung und Schmierstoffkunde, Ökologie, Luft- und Raumfahrt sowie anderen Industriezweigen mit den zugehörigen deutschen Bedeutungen. Es stellt somit ein unschätzbares Werkzeug dar, nicht nur für Wissenschaftler, Ingenieure, Chemiker, Manager, Übersetzungsbüro und Studenten, sondern auch Produzenten, Händler und Firmenvertreter, die sich mit tribologischer Fachliteratur, Normen, Montageanleitungen und Gebrauchtsanweisungen in englischer Sprache befassen. Dieses Wörterbuch für den Praktiker umfaßt rund 75.000 englische und amerikanische Begriffe mit den zugehörigen deutschen Bedeutungen. Praktische Probleme der Tribologie können nicht ohne Fachwissen aus den Bereichen des Maschinenbaus, der Schmierung und Schmierstoffkunde, der Werkstoffkunde oder Metallurgie diskutiert werden, es bedarf häufig auch der Terminologie wichtiger anderer Industriezweige, in denen die Technologie zum Einsatz kommt. Die Lebensmittelindustrie oder holzverarbeitende Industrie sind neben dem Maschinenbau beispielhafte Einsatzfelder, aus denen deshalb ausgewählte Fachbegriffe in das Wörterbuch aufgenommen wurden. Für Ingenieure, Chemiker, für den Manager im Kontakt mit internationalen Partnern, beinhaltet das Buch einen weit gefaßten Wortschatz, dessen Auswahl der praktischen Erfahrung des Autors folgt. Produzenten, Händler und Firmenvertreter, die sich mit tribologischer Fachliteratur, Normen, Montageanleitungen und Gebrauchtsanweisungen in englischer Sprache befassen, finden nicht nur Fachtermini, sondern auch andere häufig benötigte Worte, zur Lösung der alltäglichen Aufgaben in der Kommunikation mit internationalen Partnern. Die beiliegende CD-ROM beinhaltet die Inhalte als Textversion. Wörterbuch Maschinenbau und Tribologie: Deutsch - Englisch / Englisch - Deutsch. Dictionary Machine Engineering, Tribology and Lubrication (VDI-Buch) [Gebundene Ausgabe] von Fritz Wunsch Reihe Serie VDI-Buch Sprache englisch deutsch Maße 155 x 235 mm Gewicht 2395 g Schulbuch Wörterbuch Woerterbuch Fremdsprachen Technik Maschinenbau Allgemeiner Maschinenbau analytical technique Analytik Anwendungsgebiete BergbautechnikChemie Datenverarbeitung Ecology Elektronik Energietechnik Feinwerktechnik Fertigungstechnik Festigkeitslehre fields of application Fördertechnik Galvanik Getriebetechnik Hardcover Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Industrieökonokie Korrosion und Korrosionsschutz Kristallographie Lebensmittel- und Genußmittelindustrie lubricants lubrication engineering machine elements Maschinenbau Lexikon Wörterbuch Maschinenbauer Wörterbuch Maschinenbau Wörterbücher Maschinenelemente Metallurgie Oberflächentechnologien Ökologie Raumfahrt Regulations Sale Schmierstoffe Schmierung Lexikon Wörterbuch Schmierungstechnik Sintertechnik Surface Engineering Toxikologie Transportwesen triboengineering materials Tribologie Tribologie Lexikon Wörterbuch Tribowerkstoffe Verkehrswesen Kfz Flugzeug Schiff Verordnungen Vertrieb ISBN-10 3-540-67666-X 354067666X ISBN-13 978-3-540-67666-9 9783540676669

2004 Heidelberg Springer-Verlag GmbH 2004 Hardcover 1444 S. 25 x 18,2 x 6 cm ISBN: 354067666X (EAN: 9783540676669 / 978-3540676669)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Dieses Wörterbuch kann man sicherlich als ein Lebenswerk bezeichnen. Der Autor hat 40 Jahre als Wissenschaftler, Entwickler, Berater und Manager auf dem Gebiet der Tribologie gearbeitet, hat 120 wissenschaftliche Aufsätze verfasst und das Pentagon beraten. Er hat in seiner langen Praxis stets ein umfassendes Wörterbuch vermisst und sich schließlich selbst an die Arbe mehr lesen ...
Schlagworte: Schmiermittel Schmierung Tribophysik Tribotechnik Tribologie Physik Mechanical Material ScienceSchmiermittel Schmierung Tribophysik Tribotechnik Tribologie Physik Mechanical Material Science analytical technique Analytik Anwendungsgebiete BergbautechnikChemie Datenverarbeitung Ecology Elektronik Energietechnik Feinwerktechnik Fertigungstechnik Festigkeitslehre fields of application Fördertechnik Galvanik Getriebetechnik Hardcover Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Industrieökonokie Korrosion und Korrosionsschutz Kristallographie Lebensmittel- und Genußmittelindustrie lubricants lubrication engineering machine elements Maschinenbau Lexikon Wörterbuch Maschinenbauer Wörterbuch Maschinenbau Wörterbücher Maschinenelemente Metallurgie Oberflächentechnologien Ökologie Raumfahrt Regulations Sale Schmierstoffe Schmierung Lexikon Wörterbuch Schmierungstechnik Sintertechnik Surface Engineering Toxikologie Transportwesen triboengineering materials Tribologie Tribologie Lexikon Wörterbuch Tribowerkstoffe Verkehrswesen Kfz Flugzeug Schiff Verordnungen Vertrieb Dieses Wörterbuch kann man sicherlich als ein Lebenswerk bezeichnen. Der Autor hat 40 Jahre als Wissenschaftler, Entwickler, Berater und Manager auf dem Gebiet der Tribologie gearbeitet, hat 120 wissenschaftliche Aufsätze verfasst und das Pentagon beraten. Er hat in seiner langen Praxis stets ein umfassendes Wörterbuch vermisst und sich schließlich selbst an die Arbeit gemacht. Entstanden ist eine spektakuläre Zusammenstellung von nicht weniger als 75.000 englischen und amerikanischen Fachausdrücken samt deren deutscher Entsprechung. Dabei ging der Autor minimalistisch vor, so dass man tatsächlich nur die nackte Übersetzung des jeweiligen Begriffes geliefert bekommt. Hinweise zu verwandten Begriffen sind selten, auf phonetische Hilfen wurde ganz verzichtet. Der Band überzeugt also vor allem durch eine beeindruckende Fülle. Ingenieure, Manager, Übersetzer, Händler und Firmenvertreter aus Maschinenbau, Werkstoffkunde, Chemie, Ökologie, Lagertechnik, Schmierstoffkunde oder Luftfahrt werden kaum an dieser voluminösen Hilfe vorbei kommen. Allgemeiner Maschinenbau.- Analytik.- Bergbautechnik.- Büromaschinen.- Chemie.- Datenverarbeitung.- Dichtungen.- Energietechnik.- Eisenhüttenwesen.- Elektronik.- Erdölförderung und -verarbeitung.- Feinwerktechnik.- Fertigungstechnik.- Festigkeitslehre.- Festschmierstoffe.- Fördertechnik.- Galvanik.- Getriebetechnik.- Gießereiwesen.- Gleitlagertechnik.- Grundstoffindustrie.- Holzverarbeitung.- Industrieökonomie.- Keramik.- Korrosion und Korrosionsschutz.- Kraftmaschinen.- Kristallographie.- Kunststoffe und Polymere.- Lebensmittel- und Genußmittelindustrie.- Metall- und plastverarbeitende Technik (Umformen, Trennen).- Metallurgie.- Ökologie.- Oberflächenverfahren.- Raumfahrt.- Reibung.- Roboter.- Schmierstoffe.- Schmierstoff- und Werkstoffprüfung.- Schmierungstechnik.- Sintertechnik.- synthetische Schmierstoffe.- Textilproduktions- und -veredlungsmaschinen.- Transportwesen.- Toxikologie analytical technique Analytik Bergbautechnik Chemie Datenverarbeitung Ecology Elektronik Energietechnik Feinwerktechnik Fertigungstechnik Festigkeitslehre fields of application Fördertechnik Galvanik Getriebetechnik Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Industrieökonokie Korrosion und Korrosionsschutz Kristallographie Lebensmittel- und Genußmittelindustrie lubricants lubrication engineering machine elements Lexikon Wörterbücher Maschinenelemente Metallurgie Oberflächentechnologien Ökologie Raumfahrt Regulations Sale Schmierstoffe Schmierung Schmierungstechnik Sintertechnik Surface Engineering Toxikologie Transportwesen triboengineering materials Tribologie Tribowerkstoffe Verkehrswesen Kfz Flugzeug Schiff Verordnungen Vertrieb ISBN-10 3-540-67666-X / 354067666X ISBN-13 978-3-540-67666-9 / 9783540676669 Dieses Wörterbuch umfaßt rund 75.000 englische und amerikanische Fachausdrücke aus den Bereichen des Maschinenbaus, der Werkstoffkunde, Metallurgie, Lagertechnik, Schmierung und Schmierstoffkunde, Ökologie, Luft- und Raumfahrt sowie anderen Industriezweigen mit den zugehörigen deutschen Bedeutungen. Es stellt somit ein unschätzbares Werkzeug dar, nicht nur für Wissenschaftler, Ingenieure, Chemiker, Manager, Übersetzungsbüro und Studenten, sondern auch Produzenten, Händler und Firmenvertreter, die sich mit tribologischer Fachliteratur, Normen, Montageanleitungen und Gebrauchtsanweisungen in englischer Sprache befassen. Dieses Wörterbuch für den Praktiker umfaßt rund 75.000 englische und amerikanische Begriffe mit den zugehörigen deutschen Bedeutungen. Praktische Probleme der Tribologie können nicht ohne Fachwissen aus den Bereichen des Maschinenbaus, der Schmierung und Schmierstoffkunde, der Werkstoffkunde oder Metallurgie diskutiert werden, es bedarf häufig auch der Terminologie wichtiger anderer Industriezweige, in denen die Technologie zum Einsatz kommt. Die Lebensmittelindustrie oder holzverarbeitende Industrie sind neben dem Maschinenbau beispielhafte Einsatzfelder, aus denen deshalb ausgewählte Fachbegriffe in das Wörterbuch aufgenommen wurden. Für Ingenieure, Chemiker, für den Manager im Kontakt mit internationalen Partnern, beinhaltet das Buch einen weit gefaßten Wortschatz, dessen Auswahl der praktischen Erfahrung des Autors folgt. Produzenten, Händler und Firmenvertreter, die sich mit tribologischer Fachliteratur, Normen, Montageanleitungen und Gebrauchtsanweisungen in englischer Sprache befassen, finden nicht nur Fachtermini, sondern auch andere häufig benötigte Worte, zur Lösung der alltäglichen Aufgaben in der Kommunikation mit internationalen Partnern. Die beiliegende CD-ROM beinhaltet die Inhalte als Textversion. Wörterbuch Maschinenbau und Tribologie: Deutsch - Englisch / Englisch - Deutsch. Dictionary Machine Engineering, Tribology and Lubrication (VDI-Buch) [Gebundene Ausgabe] von Fritz Wunsch Reihe Serie VDI-Buch Sprache englisch deutsch Maße 155 x 235 mm Gewicht 2395 g Schulbuch Wörterbuch Woerterbuch Fremdsprachen Technik Maschinenbau Allgemeiner Maschinenbau analytical technique Analytik Anwendungsgebiete BergbautechnikChemie Datenverarbeitung Ecology Elektronik Energietechnik Feinwerktechnik Fertigungstechnik Festigkeitslehre fields of application Fördertechnik Galvanik Getriebetechnik Hardcover Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Technik Maschinenbau Fertigungstechnik Industrieökonokie Korrosion und Korrosionsschutz Kristallographie Lebensmittel- und Genußmittelindustrie lubricants lubrication engineering machine elements Maschinenbau Lexikon Wörterbuch Maschinenbauer Wörterbuch Maschinenbau Wörterbücher Maschinenelemente Metallurgie Oberflächentechnologien Ökologie Raumfahrt Regulations Sale Schmierstoffe Schmierung Lexikon Wörterbuch Schmierungstechnik Sintertechnik Surface Engineering Toxikologie Transportwesen triboengineering materials Tribologie Tribologie Lexikon Wörterbuch Tribowerkstoffe Verkehrswesen Kfz Flugzeug Schiff Verordnungen Vertrieb ISBN-10 3-540-67666-X 354067666X ISBN-13 978-3-540-67666-9 9783540676669

Bestell-Nr.: BN5923

Preis: 169,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 176,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Physics of New Materials (Series in Materials Science, Vol. 27).

Mehr von Fujita Cahn
Fujita, F. E, R. W Cahn und :
Physics of New Materials (Series in Materials Science, Vol. 27).

2nd, updated ed. New York, NY, U.S.A. Springer-Verlag New York, Incorporated, 1998. Gebunden ISBN: 3540641432 (EAN: 9783540641438 / 978-3540641438)


Zustand: Sehr gut, Mängelexemplar, XII, 318 pp. 200 figs. About this book Physics of New Materials After the discoveries and applications of superconductors, new ceramics, amorphous and nano-materials, shape memory and other intelligent materials, physics became more and more important, comparable with chemistry, in the research and development of advanced materials. In this book, several impor mehr lesen ...
Schlagworte: ELECTRONIC STRUCTURE MATERIALS PHASE TRANSFORMATIONS STATISTICAL PHYSICS SOLID STATE SCIENCE MATHEMATICAL TECHNOLOGY MATERIAL

Bestell-Nr.: 17876

Preis: 34,50 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 36,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Euro-Card, Master-CardVisa-Card

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Interfaces in Materials. Proceedings of the Colloquium. Brussels, 9 December 1988.

Mehr von DERUYTTERE/ McLEAN/J. LANDUYT./I.
A. DERUYTTERE/ M. McLEAN/J. VAN LANDUYT./I. VERPOEST/ M. DESAEGER / J. IVENS/ R.W. DAVIDGE/ G. ONDRACEK/ K. OSTYN/ A. VINCKIER.
Interfaces in Materials. Proceedings of the Colloquium. Brussels, 9 December 1988.

Brussel, Paleis der Academiën, 1989. Gebrocheerd, originele uitgeversomslag, 26x18cm, 173pp, geïllustreerd z/w , als nieuw/ as new!!!!


Verhandelingen van de Koninklijke Academie voor Wetenschappen, Letteren en Schone Kunsten van België. Speciale Uitgaven, n° 28. 1. Introduction. 2. The science of interfaces in materials engineering. 3. The direct observation of interfaces by electron microscopy. 4. The influence of the fibre-matrix interface on damage development in composite materials. 5. Interfaces and mechanical behaviour of c mehr lesen ...
Schlagworte: geschiedenis histoire history brussel Paleis Academiën Verhandelingen Koninklijke Academie Wetenschappen Letteren Schone Kunsten belgie België Speciale Uitgaven deruyttere mclean landuyt verpoest desaeger ivens davidge ondrace ostyn vinckier Interfaces Materials Proceedings Colloquium Brussels Introduction science interfaces materials engineering direct observation interfaces electron microscopy influence fibre matrix interface damage development composite materials Interfaces mechanical behaviour ceramic matrix composites Tailoring materials basis microstructure property correlations Joining different materials through interfaces

Bestell-Nr.: 13396

Preis: 27,00 EUR
Versandkosten: 10,00 EUR
Gesamtpreis: 37,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
PaypalEuro-Card, Master-CardVisa-CardAmerican Express

 
1 2 3 ... 1905
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2017 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.