Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5
:. Suchergebnisse
Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind Ein Leitfaden zur genauen Diagnosefindung und zum wirtschaftlichen Vorgehen in der tierärztlichen Praxis von W. Heuwieser und K. Müller Wolfgang Heuwieser, Karin Müller Die Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind wird Schritt für Schritt und mit jede Menge Bilder beschrieben. Tipps für die Praxis und ein Einstieg in die Kosten-Nutzen-Analyse runden das Bild ab. Die Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind wird bei Tierärzten und Rinderhaltern intensiv diskutiert. Kontrovers ist insbesondere der Preis, der für eine Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall liquidiert werden kann. Fakt ist, dass eine Nichtträchtigkeit mittels Ultraschall früher festgestellt werden kann. Fakt ist, dass die Untersuchungskosten höher sind und die Akzeptanz beim Milcherzeuger eine Herausforderung darstellen kann. Fakt ist auch, dass einige Anbieter diese Untersuchung systematisch zu günstigen Preisen durchführen. Aufgrund dieser schwierigen Situation haben wir der Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind einen „Fokus“ gewidmet um Sie umfassend zu informieren. Die Fakten 1. Mit einem hochauflösenden Ultraschall moderner Bauart beträgt die Genauigkeit der Trächtigkeitsuntersuchung 98% ab dem 28. Tag nach der Besamung. D.h. sowohl die Sensitivität als auch die Spezifität betragen jeweils 98%. Wir sollten deshalb das Potential der 98% richtigen Diagnosen sehen und erst dann die 2% falsch negativen und 2% falsch positiven bemängeln. Zur Forensik von Fehldiagnosen haben Ahlers et al (2001) und Heuwieser et al (2001) Beiträge vorgelegt. Es bleibt festzuhaltenWird im Rahmen eines Fruchtbarkeitsprogrammes eine systematische Ultraschalluntersuchung vereinbart, nehmen Landwirt und Tierarzt ein kalkulierbares Restrisiko bewußt und wissentlich in Kauf, um die aus einer systematischen Ultraschalluntersuchung auf Herdenbasis resultierenden ökonomischen Vorteile zu realisieren. Deshalb kann dem Tierarzt im Falle einer Abortauslösung nach Verabreichung von PGF2a bei einer falsch-negativen Diagnose -eine durchschnittliche Fehlerhäufigkeit angenommen- keine mangelhafte Sorgfalt vorgeworfen werden Heuwieser et al (2001). 2. Wie bei jeder apparativen Investition sollte vorab eine Kosten-Nutzen-Analyse mit Renditeberechnung gemacht werden. Für jede Praxis und für jeden milcherzeugenden Betrieb müssen spezifische Ansätze berücksichtigt werden. Deshalb haben wir für Sie unter „Tools“ ein Rechner zur Tabellenkalkulation bereit gestellt. Dieser erlaubt eine praxisspezifische Kosten-Nutzen-Analyse. Verschiedene Kosten-szenarien zeigen, dass Sie die Trächtigkeitsdiagnose mittels Ultraschall zu einem „Profit- Center „ machen können. Rechnen Sie einfach Ihre spezifische Situation durch. 3. Wichtig ist auch, dass Sie als Tierarzt mit dem Anbieten einer neuen Technik auch weitere Effekte erzielen können, die sich für Ihre Praxis positiv auswirken können. Neben einem Imagegewinn können Sie Betriebe, die diese Methode explizit verlangen, weiterhin betreuen oder andere Einsatzgebiete (Eierstocks- Zitzendiagnostik neu, Geschlechtsbestimmung) erschliessen und bestehende Dienstleistungen erhalten. 4. Die Trächtigkeitsuntersuchung ist eine ureigene tiermedizinische Domäne. Deshalb sollte dieser tierärztliche Tätigkeitsbereich und dieses hervorragende Werkzeug nicht „kampflos“ berufsfremden (Technikern, Landwirten) überlassen werden.

Mehr von Heuwieser Müller Wolfgang
W. Heuwieser und K. Müller Wolfgang Heuwieser, Karin Müller
Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind Ein Leitfaden zur genauen Diagnosefindung und zum wirtschaftlichen Vorgehen in der tierärztlichen Praxis von W. Heuwieser und K. Müller Wolfgang Heuwieser, Karin Müller Die Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind wird Schritt für Schritt und mit jede Menge Bilder beschrieben. Tipps für die Praxis und ein Einstieg in die Kosten-Nutzen-Analyse runden das Bild ab. Die Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind wird bei Tierärzten und Rinderhaltern intensiv diskutiert. Kontrovers ist insbesondere der Preis, der für eine Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall liquidiert werden kann. Fakt ist, dass eine Nichtträchtigkeit mittels Ultraschall früher festgestellt werden kann. Fakt ist, dass die Untersuchungskosten höher sind und die Akzeptanz beim Milcherzeuger eine Herausforderung darstellen kann. Fakt ist auch, dass einige Anbieter diese Untersuchung systematisch zu günstigen Preisen durchführen. Aufgrund dieser schwierigen Situation haben wir der Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind einen „Fokus“ gewidmet um Sie umfassend zu informieren. Die Fakten 1. Mit einem hochauflösenden Ultraschall moderner Bauart beträgt die Genauigkeit der Trächtigkeitsuntersuchung 98% ab dem 28. Tag nach der Besamung. D.h. sowohl die Sensitivität als auch die Spezifität betragen jeweils 98%. Wir sollten deshalb das Potential der 98% richtigen Diagnosen sehen und erst dann die 2% falsch negativen und 2% falsch positiven bemängeln. Zur Forensik von Fehldiagnosen haben Ahlers et al (2001) und Heuwieser et al (2001) Beiträge vorgelegt. Es bleibt festzuhaltenWird im Rahmen eines Fruchtbarkeitsprogrammes eine systematische Ultraschalluntersuchung vereinbart, nehmen Landwirt und Tierarzt ein kalkulierbares Restrisiko bewußt und wissentlich in Kauf, um die aus einer systematischen Ultraschalluntersuchung auf Herdenbasis resultierenden ökonomischen Vorteile zu realisieren. Deshalb kann dem Tierarzt im Falle einer Abortauslösung nach Verabreichung von PGF2a bei einer falsch-negativen Diagnose -eine durchschnittliche Fehlerhäufigkeit angenommen- keine mangelhafte Sorgfalt vorgeworfen werden Heuwieser et al (2001). 2. Wie bei jeder apparativen Investition sollte vorab eine Kosten-Nutzen-Analyse mit Renditeberechnung gemacht werden. Für jede Praxis und für jeden milcherzeugenden Betrieb müssen spezifische Ansätze berücksichtigt werden. Deshalb haben wir für Sie unter „Tools“ ein Rechner zur Tabellenkalkulation bereit gestellt. Dieser erlaubt eine praxisspezifische Kosten-Nutzen-Analyse. Verschiedene Kosten-szenarien zeigen, dass Sie die Trächtigkeitsdiagnose mittels Ultraschall zu einem „Profit- Center „ machen können. Rechnen Sie einfach Ihre spezifische Situation durch. 3. Wichtig ist auch, dass Sie als Tierarzt mit dem Anbieten einer neuen Technik auch weitere Effekte erzielen können, die sich für Ihre Praxis positiv auswirken können. Neben einem Imagegewinn können Sie Betriebe, die diese Methode explizit verlangen, weiterhin betreuen oder andere Einsatzgebiete (Eierstocks- Zitzendiagnostik neu, Geschlechtsbestimmung) erschliessen und bestehende Dienstleistungen erhalten. 4. Die Trächtigkeitsuntersuchung ist eine ureigene tiermedizinische Domäne. Deshalb sollte dieser tierärztliche Tätigkeitsbereich und dieses hervorragende Werkzeug nicht „kampflos“ berufsfremden (Technikern, Landwirten) überlassen werden.

2000 Hippokrates MVS Medizinverlage 2000 Softcover 77 S. ISBN: 3777314757 (EAN: 9783777314754 / 978-3777314754)


Rind Veterinärmedizin Ultraschalldiagnostik Veterinärmediziner Tiermedizin Die Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind wird Schritt für Schritt und mit jede Menge Bilder beschrieben. Tipps für die Praxis und ein Einstieg in die Kosten-Nutzen-Analyse runden das Bild ab. Die Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind wird bei Tierärzten und Rinderhaltern intensiv diskuti mehr lesen ...
Schlagworte: Rind Veterinärmedizin Ultraschalldiagnostik Veterinärmediziner Tiermedizin Die Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind wird Schritt für Schritt und mit jede Menge Bilder beschrieben. Tipps für die Praxis und ein Einstieg in die Kosten-Nutzen-Analyse runden das Bild ab. Die Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind wird bei Tierärzten und Rinderhaltern intensiv diskutiert. Kontrovers ist insbesondere der Preis, der für eine Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall liquidiert werden kann. Fakt ist, dass eine Nichtträchtigkeit mittels Ultraschall früher festgestellt werden kann. Fakt ist, dass die Untersuchungskosten höher sind und die Akzeptanz beim Milcherzeuger eine Herausforderung darstellen kann. Fakt ist auch, dass einige Anbieter diese Untersuchung systematisch zu günstigen Preisen durchführen. Aufgrund dieser schwierigen Situation haben wir der Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind einen „Fokus“ gewidmet um Sie umfassend zu informieren. Die Fakten 1. Mit einem hochauflösenden Ultraschall moderner Bauart beträgt die Genauigkeit der Trächtigkeitsuntersuchung 98% ab dem 28. Tag nach der Besamung. D.h. sowohl die Sensitivität als auch die Spezifität betragen jeweils 98%. Wir sollten deshalb das Potential der 98% richtigen Diagnosen sehen und erst dann die 2% falsch negativen und 2% falsch positiven bemängeln. Zur Forensik von Fehldiagnosen haben Ahlers et al (2001) und Heuwieser et al (2001) Beiträge vorgelegt. Es bleibt festzuhaltenWird im Rahmen eines Fruchtbarkeitsprogrammes eine systematische Ultraschalluntersuchung vereinbart, nehmen Landwirt und Tierarzt ein kalkulierbares Restrisiko bewußt und wissentlich in Kauf, um die aus einer systematischen Ultraschalluntersuchung auf Herdenbasis resultierenden ökonomischen Vorteile zu realisieren. Deshalb kann dem Tierarzt im Falle einer Abortauslösung nach Verabreichung von PGF2a bei einer falsch-negativen Diagnose -eine durchschnittliche Fehlerhäufigkeit angenommen- keine mangelhafte Sorgfalt vorgeworfen werden Heuwieser et al (2001). 2. Wie bei jeder apparativen Investition sollte vorab eine Kosten-Nutzen-Analyse mit Renditeberechnung gemacht werden. Für jede Praxis und für jeden milcherzeugenden Betrieb müssen spezifische Ansätze berücksichtigt werden. Deshalb haben wir für Sie unter „Tools“ ein Rechner zur Tabellenkalkulation bereit gestellt. Dieser erlaubt eine praxisspezifische Kosten-Nutzen-Analyse. Verschiedene Kosten-szenarien zeigen, dass Sie die Trächtigkeitsdiagnose mittels Ultraschall zu einem „Profit- Center „ machen können. Rechnen Sie einfach Ihre spezifische Situation durch. 3. Wichtig ist auch, dass Sie als Tierarzt mit dem Anbieten einer neuen Technik auch weitere Effekte erzielen können, die sich für Ihre Praxis positiv auswirken können. Neben einem Imagegewinn können Sie Betriebe, die diese Methode explizit verlangen, weiterhin betreuen oder andere Einsatzgebiete (Eierstocks- Zitzendiagnostik neu, Geschlechtsbestimmung) erschliessen und bestehende Dienstleistungen erhalten. 4. Die Trächtigkeitsuntersuchung ist eine ureigene tiermedizinische Domäne. Deshalb sollte dieser tierärztliche Tätigkeitsbereich und dieses hervorragende Werkzeug nicht „kampflos“ berufsfremden (Technikern, Landwirten) überlassen werden. Das Buch bietet eine sichere Anleitung zur Trächtigkeitskontrolle per Ultraschalluntersuchung in Milchviehbeständen. Es liefert alle Informationen, die der Praktiker für die Trächtigkeitsuntersuchung per Ultraschall wissen muss und gibt wichtige Tipps für die Einarbeitung in die Ultraschalldiagnostik. Wie sehen Uterus/Ovar im Ultraschallbild aus? Wie rentabel ist die Trächtigkeitsuntersuchung? Welche forensischen Aspekte sollten bedacht werden? Schritt für Schritt wird der Tierarzt/Student in diese neue Untersuchungsmethode eingeführt, die trotz hoher Anschaffungskosten zu einer erheblichen wirtschaftlichen Bereicherung der Praxis führt. Rind Veterinärmedizin Ultraschalldiagnostik Veterinärmediziner Tiermedizin ISBN-10 3-7773-1475-7 / 3777314757 ISBN-13 978-3-7773-1475-4 / 9783777314754 Trächtigkeitsuntersuchung mittels Ultraschall beim Rind Ein Leitfaden zur genauen Diagnosefindung und zum wirtschaftlichen Vorgehen in der tierärztlichen Praxis von W. Heuwieser und K. Müller

Bestell-Nr.: BN10967

Preis: 289,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 296,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Franchise und Kooperation 2008. Das Jahrbuch für die Selbständigkeit mit System mit CD-ROM (Gebundene Ausgabe) von Felix Peckert , Joachim Klapperich, Antje Kiewitt Existenzgründung Selbstständigkeit Franchising Unternehmenskooperation Markenfranchise KfW European Master Franchise Association Bildungsforum Franchise Branchen- und Informationsdienst forum franchise und systeme Felix Peckert ist Gründer und Co-Präsident der European Master Franchise Association und Mitinitiatior des Bildungsforum Franchise und Inhaber des Branchen- und Informationsdienstes forum franchise und systeme. Antje Kiewitt leitet das forum franchise und systeme und ist neben ihrer Tätigkeit als PR-Beraterin der gründenden Wirtschaft für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit anerkannter Unternehmer-Systeme verantwortlich. Joachim Klapperich ist seit mehr als zehn Jahren im Bereich Vertriebs- recht tätig und auf Franchise-Recht spezialisiert. Er ist Rechtsanwalt der Kanzlei Tigges Rechtsanwälte, Düsseldorf, und Mitinitiator des Bildungsforums Franchise Stephan H. Aschenbrenner ist seit 1988 in der Franchise-Branche tätig. Er ist Gründer und Geschäftsführer des auf die Beratung und Finanzierung von Franchise-Nehmern spezialisierten Franchise-Systems `initiat`, das bereits mehrere hundert Franchise-Gründungen begleitet hat. Über das Produkt Für viele pfiffige Gründer heißt die LösungFranchise! Und das aus gutem Grund. Denn als Franchisenehmer starten Sie mit einem vielfach erprobten Konzept in die Selbstständigkeit. Ein professionelles und oft sogar international erfahrenes Team stärkt Ihnen den Rücken , so Dr. Peter Fleischer, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe. Nicht umsonst ist das Interesse an Franchise in den letzten Jahren gestiegenJährlich machen sich inzwischen rund 8.000 Existenzgründer mit einem Franchise-Konzept in den unterschiedlichsten Branchen selbstständig. Das Jahrbuch Franchise und Kooperation 2008 beschreibt in seiner siebten Auflage den neuen Konzeptionsrahmen Markenfranchise und den Auf- und Ausbau von Franchise-Systemen, analysiert die Erfolgsfaktoren der Franchise-Partnerschaft und erläutert sowohl rechtliche Aspekte als auch Finanzierungsmöglichkeiten der Selbstständigkeit mit Franchise. Ergänzt um zahlreiche Praxisbeispiele und Tipps für zukünftige Franchise-Partner, erhält der Leser fundierte Informationen über die Voraussetzungen und Erfolgsgrundlagen unterschiedlicher Systeme und der unternehmerischen Partnerschaft. Porträts von über 350 Systemen am Markt bieten darüber hinaus einen umfassenden Überblick über die in Deutschland aktiven Franchise-Systeme, die auf Partnersuche sind. Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensgründung und ein kontinuierliches Unternehmenswachstum mit Franchise ist das Wissen um Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren. Kalkulierbarkeit und Transparenz der Unternehmensbeziehungen spielen hierbei eine große Rolle. Das Medienpaket Franchise und Kooperation 2008 ist somit eine unentbehrliche Lektüre für Gründer und angehende Franchise-Partner, Unternehmer, Manager, Berater sowie Rechtsanwälte, die sich mit dem Thema Existenzgründung, Selbstständigkeit und Franchise befassen. Franchise und Kooperation 2008 Das Jahrbuch für die Selbständigkeit mit System mit CD-ROM (Hardcover) Deutscher Fachverlag

Mehr von Felix Peckert Joachim
Felix Peckert Joachim Klapperich Antje Kiewitt
Franchise und Kooperation 2008. Das Jahrbuch für die Selbständigkeit mit System mit CD-ROM (Gebundene Ausgabe) von Felix Peckert , Joachim Klapperich, Antje Kiewitt Existenzgründung Selbstständigkeit Franchising Unternehmenskooperation Markenfranchise KfW European Master Franchise Association Bildungsforum Franchise Branchen- und Informationsdienst forum franchise und systeme Felix Peckert ist Gründer und Co-Präsident der European Master Franchise Association und Mitinitiatior des Bildungsforum Franchise und Inhaber des Branchen- und Informationsdienstes forum franchise und systeme. Antje Kiewitt leitet das forum franchise und systeme und ist neben ihrer Tätigkeit als PR-Beraterin der gründenden Wirtschaft für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit anerkannter Unternehmer-Systeme verantwortlich. Joachim Klapperich ist seit mehr als zehn Jahren im Bereich Vertriebs- recht tätig und auf Franchise-Recht spezialisiert. Er ist Rechtsanwalt der Kanzlei Tigges Rechtsanwälte, Düsseldorf, und Mitinitiator des Bildungsforums Franchise Stephan H. Aschenbrenner ist seit 1988 in der Franchise-Branche tätig. Er ist Gründer und Geschäftsführer des auf die Beratung und Finanzierung von Franchise-Nehmern spezialisierten Franchise-Systems `initiat`, das bereits mehrere hundert Franchise-Gründungen begleitet hat. Über das Produkt Für viele pfiffige Gründer heißt die LösungFranchise! Und das aus gutem Grund. Denn als Franchisenehmer starten Sie mit einem vielfach erprobten Konzept in die Selbstständigkeit. Ein professionelles und oft sogar international erfahrenes Team stärkt Ihnen den Rücken , so Dr. Peter Fleischer, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe. Nicht umsonst ist das Interesse an Franchise in den letzten Jahren gestiegenJährlich machen sich inzwischen rund 8.000 Existenzgründer mit einem Franchise-Konzept in den unterschiedlichsten Branchen selbstständig. Das Jahrbuch Franchise und Kooperation 2008 beschreibt in seiner siebten Auflage den neuen Konzeptionsrahmen Markenfranchise und den Auf- und Ausbau von Franchise-Systemen, analysiert die Erfolgsfaktoren der Franchise-Partnerschaft und erläutert sowohl rechtliche Aspekte als auch Finanzierungsmöglichkeiten der Selbstständigkeit mit Franchise. Ergänzt um zahlreiche Praxisbeispiele und Tipps für zukünftige Franchise-Partner, erhält der Leser fundierte Informationen über die Voraussetzungen und Erfolgsgrundlagen unterschiedlicher Systeme und der unternehmerischen Partnerschaft. Porträts von über 350 Systemen am Markt bieten darüber hinaus einen umfassenden Überblick über die in Deutschland aktiven Franchise-Systeme, die auf Partnersuche sind. Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensgründung und ein kontinuierliches Unternehmenswachstum mit Franchise ist das Wissen um Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren. Kalkulierbarkeit und Transparenz der Unternehmensbeziehungen spielen hierbei eine große Rolle. Das Medienpaket Franchise und Kooperation 2008 ist somit eine unentbehrliche Lektüre für Gründer und angehende Franchise-Partner, Unternehmer, Manager, Berater sowie Rechtsanwälte, die sich mit dem Thema Existenzgründung, Selbstständigkeit und Franchise befassen. Franchise und Kooperation 2008 Das Jahrbuch für die Selbständigkeit mit System mit CD-ROM (Hardcover) Deutscher Fachverlag

Auflage: 1 (11. September 2007) Deutscher Fachverlag Auflage: 1 (11. September 2007) Hardcover 422 S. 30,2 x 21 x 3 cm ISBN: 3866411146 (EAN: 9783866411142 / 978-3866411142)


Für viele pfiffige Gründer heißt die Lösung Franchise! Und das aus gutem Grund. Denn als Franchisenehmer starten Sie mit einem vielfach erprobten Konzept in die Selbstständigkeit. Ein professionelles und oft sogar international erfahrenes Team stärkt Ihnen den Rücken , so Dr. Peter Fleischer, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe. Nicht umsonst ist das Interesse an Franchise in den letzten J mehr lesen ...
Schlagworte: Existenzgründung Selbstständigkeit Franchise Franchising Unternehmenskooperation Markenfranchise KfW Über das Produkt Für viele pfiffige Gründer heißt die Lösung Franchise! Und das aus gutem Grund. Denn als Franchisenehmer starten Sie mit einem vielfach erprobten Konzept in die Selbstständigkeit. Ein professionelles und oft sogar international erfahrenes Team stärkt Ihnen den Rücken , so Dr. Peter Fleischer, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe. Nicht umsonst ist das Interesse an Franchise in den letzten Jahren gestiegenJährlich machen sich inzwischen rund 8.000 Existenzgründer mit einem Franchise-Konzept in den unterschiedlichsten Branchen selbstständig. Das Jahrbuch Franchise und Kooperation 2008 beschreibt in seiner siebten Auflage den neuen Konzeptionsrahmen Markenfranchise und den Auf- und Ausbau von Franchise-Systemen, analysiert die Erfolgsfaktoren der Franchise-Partnerschaft und erläutert sowohl rechtliche Aspekte als auch Finanzierungsmöglichkeiten der Selbstständigkeit mit Franchise. Ergänzt um zahlreiche Praxisbeispiele und Tipps für zukünftige Franchise-Partner, erhält der Leser fundierte Informationen über die Voraussetzungen und Erfolgsgrundlagen unterschiedlicher Systeme und der unternehmerischen Partnerschaft. Porträts von über 350 Systemen am Markt bieten darüber hinaus einen umfassenden Überblick über die in Deutschland aktiven Franchise-Systeme, die auf Partnersuche sind. Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensgründung und ein kontinuierliches Unternehmenswachstum mit Franchise ist das Wissen um Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren. Kalkulierbarkeit und Transparenz der Unternehmensbeziehungen spielen hierbei eine große Rolle. Das Medienpaket Franchise und Kooperation 2008 ist somit eine unentbehrliche Lektüre für Gründer und angehende Franchise-Partner, Unternehmer, Manager, Berater sowie Rechtsanwälte, die sich mit dem Thema Existenzgründung, Selbstständigkeit und Franchise befassen. Felix Peckert ist Gründer und Co-Präsident der European Master Franchise Association und Mitinitiatior des Bildungsforum Franchise und Inhaber des Branchen- und Informationsdienstes forum franchise und systeme. Antje Kiewitt leitet das forum franchise und systeme und ist neben ihrer Tätigkeit als PR-Beraterin der gründenden Wirtschaft für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit anerkannter Unternehmer-Systeme verantwortlich. Joachim Klapperich ist seit mehr als zehn Jahren im Bereich Vertriebs- recht tätig und auf Franchise-Recht spezialisiert. Er ist Rechtsanwalt der Kanzlei Tigges Rechtsanwälte, Düsseldorf, und Mitinitiator des Bildungsforums Franchise Stephan H. Aschenbrenner ist seit 1988 in der Franchise-Branche tätig. Er ist Gründer und Geschäftsführer des auf die Beratung und Finanzierung von Franchise-Nehmern spezialisierten Franchise-Systems `initiat`, das bereits mehrere hundert Franchise-Gründungen begleitet hat. Franchise und Kooperation 2008. Das Jahrbuch für die Selbständigkeit mit System Felix Peckert Joachim Klapperich Antje Kiewitt Existenzgründung Selbstständigkeit Franchise Franchising Unternehmenskooperation Markenfranchise KfW Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Sprache deutsch Maße 210 x 297 mm Einbandart gebunden Sachbuch Ratgeber Beruf Finanzen Recht Wirtschaft BWL Expansion Franchise Franchising Gewinn Sport Lexika Handbücher Jahrbücher Geschichte Sachbücher Politik Gesellschaft Betriebswirtschaft Unternehmen Kooperation Markenfranchise Markenwerbung Mittelstand Selbstständigkeit Unternehmenskooperation ISBN-10 3-86641-114-6 / 3866411146 ISBN-13 978-3-86641-114-2 / 9783866411142

Bestell-Nr.: BN0253

Preis: 89,99 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 96,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Franchise und Kooperation 2007: Das Jahrbuch für die Selbstständigkeit mit System mit CD-ROM (Gebundene Ausgabe) von Felix Peckert (Autor), Antje Kiewitt (Autor), Joachim Klapperich (Autor), Uwe Schindler (Autor) Aus Sicht des Franchise-Gebers ist Franchise ein markenorientiertes Vertriebssystem, mit dem Märkte dynamisch und einheitlich erschlossen werden können. Aus Sicht des Franchise-Partners ist Franchise ein Unternehmernetzwerk dessen verbindliche Regelungen und gemeinsamer, einheitlicher Marktauftritt die Unternehmensgründung sowie die standortbezogene Expansion erheblich erleichtern kann.

Mehr von Felix Peckert Antje
Felix Peckert (Autor), Antje Kiewitt (Autor), Joachim Klapperich (Autor), Uwe Schindler (Autor)
Franchise und Kooperation 2007: Das Jahrbuch für die Selbstständigkeit mit System mit CD-ROM (Gebundene Ausgabe) von Felix Peckert (Autor), Antje Kiewitt (Autor), Joachim Klapperich (Autor), Uwe Schindler (Autor) Aus Sicht des Franchise-Gebers ist Franchise ein markenorientiertes Vertriebssystem, mit dem Märkte dynamisch und einheitlich erschlossen werden können. Aus Sicht des Franchise-Partners ist Franchise ein Unternehmernetzwerk dessen verbindliche Regelungen und gemeinsamer, einheitlicher Marktauftritt die Unternehmensgründung sowie die standortbezogene Expansion erheblich erleichtern kann. ""Immer mehr Existenzgründer entscheiden sich für eine Selbstständigkeit als Franchise-Nehmer. Aus gutem Grund: Mit dieser modernen Form der Existenzgründung können sie ihr unternehmerisches Risiko deutlich reduzieren - und sind so erfolgreich"", so auch die Einschätzung von Dr. Peter Fleischer, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe.

2006 Deutscher Fachverlag 2006 Hardcover 420 S. 30,2 x 21,4 x 2,8 cm ISBN: 3866410530 (EAN: 9783866410534 / 978-3866410534)


Leserzielgruppe: Das Jahrbuch Franchise und Kooperation 2007 ist somit eine unentbehrliche Lektüre für Gründer und angehende Franchise-Partner, Unternehmer, Manager, Berater sowie Rechtsanwälte, sie sich mit dem Thema Existenzgründung, Selbstständigkeit und Franchise befassen. Das Jahrbuch Franchise und Kooperation 2007 beschreibt in seiner sechsten Auflage detailliert den Auf- und Ausbau von Fran mehr lesen ...
Schlagworte: Vertriebssystem Erfolgsfaktor Existenzgründung Finanzierungsmöglichkeit Franchise Franchise-Geber Franchise-Nehmer Franchise-System Franchising Jahrbuch Wirtschaft Einzelne Wirtschaftszweige Branchen Kooperation Marktauftritt Selbständigkeit gewerbl. Selbstständigkeit Selbstständigkeit Beruf Selbstständigkeit gewerbl. Unternehmensnetzwerk Leserzielgruppe: Das Jahrbuch Franchise und Kooperation 2007 ist somit eine unentbehrliche Lektüre für Gründer und angehende Franchise-Partner, Unternehmer, Manager, Berater sowie Rechtsanwälte, sie sich mit dem Thema Existenzgründung, Selbstständigkeit und Franchise befassen. Das Jahrbuch Franchise und Kooperation 2007 beschreibt in seiner sechsten Auflage detailliert den Auf- und Ausbau von Franchise-Systemen, analysiert die Erfolgsfaktoren der Franchise-Partnerschaft und erläutert rechtliche Aspekte und Finanzierungsmöglichkeiten der Selbstständigkeit mit Franchise. Ergänzt um zahlreiche Praxisbeispiele und Tipps für zukünftige Franchise-Partner, erhält der Leser fundierte Informationen über die Voraussetzungen und Erfolgsgrundlagen unterschiedlicher Systeme und der unternehmerischen Partnerschaft. Porträts von über 300 Systemen am Markt bieten darüber hinaus einen umfassenden Überblick über alle in Deutschland aktiven Systeme, die auf Partnersuche sind. Mit dem Wissen um Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren ist Kalkulierbarkeit und Transparenz der Unternehmensbeziehungen gewährleistet - und damit die Voraussetzung für günstige Erfolgs- und Wachstumsaussichten geschaffen. Aus Sicht des Franchise-Gebers ist Franchise ein markenorientiertes Vertriebssystem, mit dem Märkte dynamisch und einheitlich erschlossen werden können. Aus Sicht des Franchise-Partners ist Franchise ein Unternehmernetzwerk dessen verbindliche Regelungen und gemeinsamer, einheitlicher Marktauftritt die Unternehmensgründung sowie die standortbezogene Expansion erheblich erleichtern kann. ""Immer mehr Existenzgründer entscheiden sich für eine Selbstständigkeit als Franchise-Nehmer. Aus gutem Grund: Mit dieser modernen Form der Existenzgründung können sie ihr unternehmerisches Risiko deutlich reduzieren - und sind so erfolgreich"", so auch die Einschätzung von Dr. Peter Fleischer, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe. Mit Tipps für Franchise-Nehmer und ausführlichen Systemporträts. Das Jahrbuch Franchise und Kooperation 2007 beschreibt in seiner sechsten Auflage detailliert den Auf- und Ausbau von Franchise-Systemen, analysiert die Erfolgsfaktoren der Franchise-Partnerschaft und erläutert rechtliche Aspekte und Finanzierungsmöglichkeiten der Selbstständigkeit mit Franchise. Ergänzt um zahlreiche Praxisbeispiele und Tipps für zukünftige Franchise-Partner, erhält der Leser fundierte Informationen über die Voraussetzungen und Erfolgsgrundlagen unterschiedlicher Systeme und der unternehmerischen Partnerschaft. Porträts von über 300 Systemen am Markt bieten darüber hinaus einen umfassenden Überblick über alle in Deutschland aktiven Systeme, die auf Partnersuche sind. Vertiefen lassen sich diese Informationen für den Leser mit dem Franchise-System-Manager unter www.franchise-kooperation.com Mit dem Wissen um Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren ist Kalkulierbarkeit und Transparenz der Unternehmensbeziehungen gewährleistet – und damit die Voraussetzung für günstige Erfolgs- und Wachstumsaussichten geschaffen. Das Jahrbuch Franchise und Kooperation 2007 ist somit eine unentbehrliche Lektüre für Gründer und angehende Franchise-Partner, Unternehmer, Manager, Berater sowie Rechtsanwälte, sie sich mit dem Thema Existenzgründung, Selbstständigkeit und Franchise befassen Unternehmen Franchise – Karriere mit System Aus Sicht des Franchise-Gebers ist Franchise ein markenorientiertes Vertriebssystem, mit dem Märkte dynamisch und einheitlich erschlossen werden können. Aus Sicht des Franchise-Partners ist Franchise ein Unternehmernetzwerk dessen verbindliche Regelungen und gemeinsamer, einheitlicher Marktauftritt die Unternehmensgründung sowie die standortbezogene Expansion erheblich erleichtern kann. „Immer mehr Existenzgründer entscheiden sich für eine Selbstständigkeit als Franchise-Nehmer. Aus gutem Grund: Mit dieser modernen Form der Existenzgründung können sie ihr unternehmerisches Risiko deutlich reduzieren – und sind so erfolgreich“, so auch die Einschätzung von Dr. Peter Fleischer, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe. Aus dem Inhalt: 1 Franchise - Wiege der erfolgreichen Expansion // 2 Praxisleitfaden: Erfolgsfaktoren der Franchise-Partnerschaft // 3 Franchise als Erfolgsfaktor in der Gastronomie // 4 Franchise - Stark im Einzelhandel // 5 Recht: Die vertragliche Basis der Franchise-Partnerschaft // 6 Finanzierungsaspekte der Franchise-Partnerschaft // 7 Systeme im Porträt // 8 Master-Franchise: Die internationale Expansion // 9 Facts & Figures 2005 Felix Peckert, spezialisiert auf Franchise, berät seit 1989 Unternehmen beim Auf- und Ausbau von vertikalen Vertriebssystemen. Zu seiner Unternehmensgruppe gehören der Branchendienst „forum franchise und systeme“, der Seminaranbieter „bildungsforum franchise“ und seit Juli 2006 der Private Equity-Anbieter „Development Consultants“. Antje Kiewitt leitet das „forum franchise und systeme“ und ist neben ihrer Tätigkeit als PR-Beraterin der gründenden Wirtschaft für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit anerkannter Franchise-Systeme verantwortlich sowie als Autorin zum Thema Franchise tätig. Joachim Klapperich ist seit mehr als zehn Jahren im Bereich Vertriebsrecht tätig und auf Franchise-Recht spezialisiert. Er ist Rechtsanwalt der Kanzlei Tigges Rechtsanwälte, Düsseldorf, und Mitinitiator des Bildungsforums Franchise. Uwe Schindler ist nach mehrjähriger Tätigkeit im Bereich Wirtschaftsprüfung bei KPMG in Köln seit 1996 bei der AYK AG und dort seit 2005 alleiniger Vorstand. Inhalt: 1;Grußwort;5 2;Vorwort Das ffs forum franchise und systeme;7 3;Ihr Franchise-System-Manager im Netz;11 4;Inhaltsverzeichnis;13 5;Einleitung;19 6;Kapitel 1;21 6.1;1 Franchise Wiege der erfolgreichen Expansion;23 6.1.1;1.1 Einleitende Betrachtung;23 6.1.2;1.2 Begriffseinordnung Franchise;25 6.1.3;1.3 Franchise in der Praxis;26 6.1.3.1;1.3.1 Der Franchise-Vorteil;26 6.1.3.2;1.3.2 Franchise-Konflikte;27 6.1.3.3;1.3.3 Profil des Franchise-Erfolgs;28 6.1.4;1.4 Unternehmerische Risiken im Kontext von Franchise;29 6.1.4.1;1.4.1 Die 2 + 1 Risikodimensionen;29 6.1.4.2;1.4.2 Das konzeptionelle Risiko richtig einschätzen;30 6.1.4.3;1.4.3 Das unternehmerische Risiko richtig einschätzen;30 6.1.4.4;1.4.4 Das Franchise-Risiko richtig einschätzen;30 6.1.4.5;1.4.5 Fazit: Risiko meistern;31 6.1.5;1.5 Kernelemente eines Franchise- Systems;31 6.1.5.1;1.5.1 Franchise aus Sicht des Franchise-Gebers;32 6.1.5.2;1.5.2 Franchise aus Sicht des Franchise-Nehmers;32 6.1.5.3;1.5.3 Gemeinsame Sicht der Dinge;33 6.1.5.4;1.5.4 Die neun Eckpfeiler eines Franchise-Systems;34 6.1.5.5;1.5.5 Praxisbeispiel: Joey s Pizza und die neun Eckpfeiler;35 6.1.5.6;1.5.6 Eckpfeiler Nr. 10: Die faire Franchise-Gebühr;36 6.1.6;1.6 Die Hauptdarsteller eines Franchise- Systems;37 6.1.6.1;1.6.1 Der Franchise-Nehmer;38 6.1.6.1.1;1.6.1.1 Sind Franchise-Nehmer Unternehmer?;39 6.1.6.1.2;1.6.1.2 Erwartungen der Franchise-Nehmer;39 6.1.6.1.3;1.6.1.3 Leistungsbild Franchise;40 6.1.6.1.4;1.6.1.4 Der Leistungsaustausch;40 6.1.6.1.5;1.6.1.5 Kernelemente des unternehmerischen Erfolgs;40 6.1.6.1.6;1.6.1.6 Auf die Regionalliga der Marke kommt es an zunächst!;41 6.1.6.1.7;1.6.1.7 Zentralregulierung;43 6.1.6.2;1.6.2 Der Franchise-Geber;43 6.1.7;1.7 Franchise 20XX;44 6.1.7.1;1.7.1 Franchise muss sozialen Touch ablegen;45 6.1.7.2;1.7.2 Franchise steht für Gewinn und Expansion;46 6.1.7.3;1.7.3 Der Übergang zum Franchise 20XX;46 6.1.7.4;1.7.4 Ergebnis: Kompetenz- und Renditeführerschaft;47 6.1.8;1.8 Abgewandelte Formen von Franchise- Systemen;48 6.1.8.1;1.8.1 Genossenschaftliche Franchise-Systeme;48 6.1.8.2;1.8.2 Multi-Level-Marketing;48 6.1.8.3;1.8.3 Master-Franchise;49 7;Kapitel 2;51 7.1;2 Auf- und Ausbau von Franchise- Systemen;53 7.1.1;2.1 Das allgemeine Franchise-Modell;53 7.1.2;2.2 Der Unternehmensaufbau des Franchise- Gebers;56 7.1.3;2.3 Betriebstypenentwicklung;57 7.1.3.1;2.3.1 Exkurs: Einheitlicher Marktauftritt;57 7.1.3.2;2.3.2 Die sieben Dimensionen des franchisierten Betriebstyps;58 7.1.3.3;2.3.3 Aufbau des Betriebstyps;69 7.1.4;2.4 Die Unternehmensberatung;73 7.1.5;2.5 Die Franchise-Zentrale;74 7.1.5.1;2.5.1 Struktur;74 7.1.5.2;2.5.2 Der Franchise-Mix;75 7.1.5.2.1;2.5.2.1 Systemauftritt: Lokal oder global?;76 7.1.5.2.2;2.5.2.2 Struktur: Marktauftritt des Systems;78 7.1.5.2.3;2.5.2.3 Services: Das Leistungspaket der Zentrale;80 7.1.5.2.4;2.5.2.4 Systemgebühren: Einnahmequelle der Franchise-Zentrale;84 7.1.5.2.5;2.5.2.5 Systembindung;88 7.1.6;2.6 Der Großhandel;90 7.1.6.1;2.6.1 Sieben Regeln für den Franchise-Großhandel;91 7.1.6.2;2.6.2 Großhandel aus Franchise-Nehmer-Sicht;92 7.1.7;2.7 Die Filialzentrale;93 7.1.7.1;2.7.1 Planungsrahmen von Mischsystemen;93 7.1.7.2;2.7.2 Anforderungen an das Filial-Franchise-Mischsystem;94 8;Kapitel 3;97 8.1;3 Hall of Fame 2006 Die Menschen hinter großen Franchise- Erfolgen in Deutschland;99 8.1.1;Wilhelm Weischer;100 8.1.2;Daniel Stroh;101 8.1.3;Karl Helesic;103 8.1.4;Carsten Gerlach und Christian Niemax;104 8.1.5;Franz Smeja und Jürgen Rudolph;106 8.1.6;Horst R. Jung;108 8.1.7;Dirk Wiechel;109 8.1.8;Albert Gschwendner;111 8.1.9;Jürgen Dawo;112 9;Kapitel 4;115 9.1;4 Die unternehmerische Partnerschaft Bausteine und Erfolgsfaktoren;117 9.1.1;4.1 Erfolgsfaktoren der Franchise- Partnerschaft;118 9.1.1.1;4.1.1 Partnerwahl;118 9.1.1.2;4.1.2 Arbeitsteilung;121 9.1.1.3;4.1.3 Zufriedenheit;122 9.1.2;4.2 Partnerbindung in Franchise- Systemen 123 ...Zusatzinfo zahlr. Graf. Sprache deutsch Maße 210 x 300 mm Einbandart gebunden Schulbuch Wörterbuch Lexikon Chroniken Wirtschaft ISBN-10 3-86641-053-0 / 3866410530 ISBN-13 978-3-86641-053-4 / 9783866410534

Bestell-Nr.: BN30177

Preis: 149,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 156,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Machen Tierimpfungen Sinn?: Ein kritischer Ratgeber für Tierfreunde  von Hans U. P. Tolzin (Autor)

Mehr von Hans Tolzin
Hans U. P. Tolzin (Autor)
Machen Tierimpfungen Sinn?: Ein kritischer Ratgeber für Tierfreunde von Hans U. P. Tolzin (Autor)

2016 Tolzin Verlag 2016 Softcover 200 S. ISBN: 3981488725 (EAN: 9783981488722 / 978-3981488722)


Nur wer die richtigen Fragen an die richtigen Stellen richtet, findet aus der Verwirrung in die Klarheit! Nicht nur an den Humanimpfungen, auch an den Tierimpfungen scheiden sich die Geister: Die einen sind mit Vehemenz dafür und die anderen mit mindestens der gleichen Vehemenz dagegen. Und dann gibt es noch diejenigen, die dazwischen stehen und in dem Hin und Her der Argumente nur noch Verwirrung mehr lesen ...
Schlagworte: Nur wer die richtigen Fragen an die richtigen Stellen richtet, findet aus der Verwirrung in die Klarheit! Nicht nur an den Humanimpfungen, auch an den Tierimpfungen scheiden sich die Geister: Die einen sind mit Vehemenz dafür und die anderen mit mindestens der gleichen Vehemenz dagegen. Und dann gibt es noch diejenigen, die dazwischen stehen und in dem Hin und Her der Argumente nur noch Verwirrung empfinden. Doch das muss nicht sein – wenn Sie klare Kriterien für Ihre eigenen Erwartungen an einen Impfstoff definieren – und dann die richtigen Fragen an die richtigen Stellen richten. Hans U. P. Tolzin, Medizinjournalist und Herausgeber der kritischen Zeitschrift „impf-report“, stellt mit diesem Buch erstmals einen umfassenden Bericht über seine Suche nach überzeugenden Argumenten für das Impfen von Tieren und die gefundenen Antworten vor. Im Grunde lässt sich die Impfentscheidung auf drei wesentliche Fragen reduzieren: 1. Gibt es überzeugende Beweise eines gesundheitlichen Vorteils von geimpften gegenüber ungeimpften Tieren? 2. Ist das Restrisiko einer Impfung kalkulierbar? 3. Ist die Impfung angesichts des tatsächlichen Erkrankungsrisikos und alternativer Behandlungs- bzw. Vorsorgemöglichkeiten überhaupt notwendig? Jede dieser drei Fragen wird in diesem Buch allgemeinverständlich und quellenbasiert besprochen. Ergänzt wird der Ratgeber durch ein ausführliches Kapitel zur Blauzungenimpfung und Recherchen des Autors zu einem Ausbruch der „Pferdeseuche“ in Thüringen. Ein Leitfaden hilft Ihnen schließlich dabei, die für Ihr Tier richtige Impfentscheidung zu treffen.

Bestell-Nr.: BN35409

Preis: 289,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 296,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Mangelfolgeschäden im deutschen und ungarischen Recht

Mehr von Fuglinszky Ádám
Fuglinszky, Ádám:
Mangelfolgeschäden im deutschen und ungarischen Recht Grenzen der Haftung im Kauf- und Werkvertragsrecht - Kritik am Grundsatz der Totalreparation

1., Aufl. Mohr Siebeck, 2007. 580 S. Paperback EAN: 9783161494215 (ISBN: 3161494210)


Die mangelhafte Leistung und die daraus entstandenen Schäden sind ein dauerhaftes Problem, das der Gesetzgeber glaubte, endlich auf eine sichere Grundlage gestellt zu haben. Ádám Fuglinszky hinterfragt dies kritisch und untersucht, ob der wünschenswerte Umfang des Schadensausgleichs für Folgeschäden im geltenden Recht gefunden wurde, bzw. ob dieser - vielleicht mittels einer Vorhersehbarkeitsklau mehr lesen ...
Schlagworte: Haftung, Schadensersatz, Mangelfolgeschaden, Ungarn

Bestell-Nr.: 50276

Preis: 94,00 EUR
Versandkosten: 3,45 EUR
Gesamtpreis: 97,45 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Ueber Vulkane. Der Charakter ihrer Phänomene, ihre Rolle in dem Bau und in der Zusammensetzung der Erdoberfläche und ihre Beziehung zu den Kräften des Inneren. Nebst einem beschreibenden Verzeichnisse aller bekannten Vulkane und vulkanischen Bildungen. Übersetzt v. G.A. von Klöden.

Mehr von SCROPE George Julius
[Vulkanismus / Vulkane] - SCROPE, George Julius Poulett.:
Ueber Vulkane. Der Charakter ihrer Phänomene, ihre Rolle in dem Bau und in der Zusammensetzung der Erdoberfläche und ihre Beziehung zu den Kräften des Inneren. Nebst einem beschreibenden Verzeichnisse aller bekannten Vulkane und vulkanischen Bildungen. Übersetzt v. G.A. von Klöden.

2. Auflage, verbessert und vermehrt. Erste deutsche Übersetzung der zweiten vermehrten Auflage Berlin, Verlag von Robert Oppenheim 1872. 23 x 15 cm. XXX, 473 Seiten. Mit 1 farblithographierten Frontispiz ( stockfleckig ) sowie 65 Holzschnitt-Abbildungen. Ex-Libris auf Vorsatzblatt und hinterm Titelblatt gebundene Ausgabe, marmorierter Einband mit handschriftl. Rückenschild,


Standartwerk zum Vulkanismus. -farbiges Titelbild zeigt den Ausbruch des Vesuv 1822. - Der englische Geologe George Julius Scrope (1797-1876) studierte während eines längeren Aufenthalts in Italien (1817 -1820) intensiv die vulkanischen Phänomene des Vesuv und des Ätna. Im Oktober 1822 wurde er Augenzeuge einer starken Eruption des Vesuv. Scrope protokollierte und diskutierte ausführlich die Expa mehr lesen ...
+++++ 20 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++
Schlagworte: Geographie / Geologie / Geowissenschaften / Mineralogie, Vulkanismus / Vulkane / Scrope

Bestell-Nr.: 6753

Preis: 250,00 EUR
Versandkosten: 4,50 EUR
Gesamtpreis: 254,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Der allgemeine Sozialdienst : rechtliche und fachliche Grundlagen für die Praxis des ASD.

Mehr von Krieger Wolfgang
Krieger, Wolfgang:
Der allgemeine Sozialdienst : rechtliche und fachliche Grundlagen für die Praxis des ASD. Soziale Dienste und Verwaltung ; Bd. 2.

Weinheim ; München : Juventa-Verl., 1994. 317 S. ; kart. ISBN: 3779911027 (EAN: 9783779911029 / 978-3779911029)


Gebraucht, aber sehr gut erhalten. - Mit Signatur des Autors im Impressum. - Die Idee eigenständiger, mit Fachkräften ausgestatteter kommunaler Sozialdienste ist noch jung. Um ein Profil der allgemeinen Sozialdienste herauszuarbeiten, müssen sowohl inhaltliche, methodische und organisatori-sche Fragen, aber auch grundlegende Probleme sozialarbeiterischen Selbstverständnisses geklärt werden. Sozial mehr lesen ...
Schlagworte: Sozialarbeit, Gesellschaft, Öffentliche Verwaltung, Recht

Bestell-Nr.: 1001193

Preis: 14,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 17,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Bilder aus den Alpen.  Eine andere Geschichte des Bergsteigens.

Mehr von Scharfe Martin
Scharfe, Martin:
Bilder aus den Alpen. Eine andere Geschichte des Bergsteigens.

Wien: Böhlau 2013. 216 S., zahlr. farb. Abb. Kart. EAN: 9783205789185 (ISBN: 3205789180)


Warum steigen Menschen auf höchste Berggipfel und setzen sich Risiken aus, die nicht immer kalkulierbar sind? Am Beispiel von 66 Bildern aus den Beständen der Alpenvereinsmuseen in Innsbruck und München geht Martin Scharfe solchen Fragen nach und liefert damit eine unterhaltsame, abwechslungsreiche und im wahrsten Sinne des Wortes »anschauliche« Geschichte des Bergsteigens. Tausende von Bildern mehr lesen ...
Schlagworte: Alpinismus; Erd-, Länder-, Völkerkunde

Bestell-Nr.: 190821

Preis: 14,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 16,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Geschäftsprozesse mit Mobile Computing : konkrete Projekterfahrung, technische Umsetzung, kalkulierbarer Erfolg des Mobile Business.

Mehr von Hartmann Detlef [Hrsg.]
Hartmann, Detlef [Hrsg.]:
Geschäftsprozesse mit Mobile Computing : konkrete Projekterfahrung, technische Umsetzung, kalkulierbarer Erfolg des Mobile Business. Detlef Hartmann (Hrsg.), Vieweg business computing

Braunschweig ; Wiesbaden : Vieweg, 2002. XVI, 307 S. : Ill., graph. Darst. ; 24 cm Pp. ISBN: 3528057971 (EAN: 9783528057978 / 978-3528057978)


ex Library Book / aus einer wissenschafltichen Bibliothek /
/ Sofort verfügbar / Rechnung mit ausgewiesener MwSt. liegt bei / daily shipping worldwide with invoice /
Schlagworte: Wirtschaft, Informatik, Datenverarbeitung, Nachrichten- und Verkehrswesen

Bestell-Nr.: 302108

Preis: 196,90 EUR
Versandkosten: 2,90 EUR
Gesamtpreis: 199,80 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
1 2 3 ... 5
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2016 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.