Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 1636
:. Suchergebnisse
Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105: Elektrische Gebäudeinstallationen und ihre Betriebsmittel von Dipl.-Ing. Klaus Bödeker Elektrohandwerker Elektroinstallateur Technik Elektrotechnik Energietechnik Anlagenprüfung Betriebsmittel DIN Gebäudeinstallation Elektronik Nachrichtentechnik Prüftechnik VDE-Vorschriften Veränderungen in den Normen und Verordnungen, aber auch bei Prüfungsaufgaben und Geräten machen jetzt eine Überarbeitung erforderlich. Nach der Aktualisierung wird dem Elektrohandwerker wieder ein praxisbezogener Leitfaden an die Hand gegeben, der ihn Schritt für Schritt bei der organisatorischen Vorbereitung, der technischen Durchführung sowie der gerichtsfesten Auswertung und Protokollierung der Wiederholungsprüfungen begleitet. Klaus Bödeker, Elektroinstallateur und Dipl.-Ing., ist ein erfahrener Praktiker des Prüfens von Anlagen und Geräten. Als Autor zahlreicher Zeitschriftenbeiträge und Fachbücher, aber auch durch Praxisseminare und Vorträge sowie durch seine Tätigkeit in Fach- und DKE-Normenausschüssen ist er in der Branche bekannt. Dipl.-Ing. Robert Kindermann war leitend in der Entwicklung von Mess- und Prüfgeräten bei Gossen Metrawatt tätig und ist nach wie vor Mitarbeiter mehrerer nationaler und internationaler Normengremien. Dipl.-Ing. Friedhelm Matz ist Leiter der Abteilung Elektro- und Fördertechnik beim TÜV Essen, des Weiteren Sachverständiger, Gutachter, Fachautor und Dozent sowie Mitglied in DKE-Normengremien. Er war deutscher Sprecher bei der Erarbeitung von DIN EN 50110 (VDE 0105). Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105: Elektrische Gebäudeinstallationen und ihre Betriebsmittel von Dipl.-Ing. Klaus Bödeker Elektroinstallateur erfahrener Praktiker des Prüfens von Anlagen und Geräten Praxisseminare Vorträge Tätigkeit in Fach- und DKE-Normenausschüssen, Dipl.-Ing. Robert Kindermann Entwicklung von Mess- und Prüfgeräten bei Gossen Metrawatt internationaler Normengremien, Dipl.-Ing. Friedhelm Matz Leiter Abteilung Elektro- und Fördertechnik TÜV Essen Sachverständiger Gutachter Fachautor Dozent Mitglied in DKE-Normengremien deutscher Sprecher Erarbeitung von DIN EN 50110 (VDE 0105) Technik Elektrotechnik Energietechnik Anlagenprüfung Betriebsmittel DIN Gebäudeinstallation Elektronik Nachrichtentechnik Prüftechnik VDE-Vorschriften Elektrohandwerker

Mehr von Dipl.-Ing. Klaus Bödeker
Dipl.-Ing. Klaus Bödeker Elektroinstallateur erfahrener Praktiker des Prüfens von Anlagen und Geräten Praxisseminare Vorträge Tätigkeit in Fach- und DKE-Normenausschüssen, Dipl.-Ing. Robert Kindermann Entwicklung von Mess- und Prüfgeräten bei Gossen
Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105: Elektrische Gebäudeinstallationen und ihre Betriebsmittel von Dipl.-Ing. Klaus Bödeker Elektrohandwerker Elektroinstallateur Technik Elektrotechnik Energietechnik Anlagenprüfung Betriebsmittel DIN Gebäudeinstallation Elektronik Nachrichtentechnik Prüftechnik VDE-Vorschriften Veränderungen in den Normen und Verordnungen, aber auch bei Prüfungsaufgaben und Geräten machen jetzt eine Überarbeitung erforderlich. Nach der Aktualisierung wird dem Elektrohandwerker wieder ein praxisbezogener Leitfaden an die Hand gegeben, der ihn Schritt für Schritt bei der organisatorischen Vorbereitung, der technischen Durchführung sowie der gerichtsfesten Auswertung und Protokollierung der Wiederholungsprüfungen begleitet. Klaus Bödeker, Elektroinstallateur und Dipl.-Ing., ist ein erfahrener Praktiker des Prüfens von Anlagen und Geräten. Als Autor zahlreicher Zeitschriftenbeiträge und Fachbücher, aber auch durch Praxisseminare und Vorträge sowie durch seine Tätigkeit in Fach- und DKE-Normenausschüssen ist er in der Branche bekannt. Dipl.-Ing. Robert Kindermann war leitend in der Entwicklung von Mess- und Prüfgeräten bei Gossen Metrawatt tätig und ist nach wie vor Mitarbeiter mehrerer nationaler und internationaler Normengremien. Dipl.-Ing. Friedhelm Matz ist Leiter der Abteilung Elektro- und Fördertechnik beim TÜV Essen, des Weiteren Sachverständiger, Gutachter, Fachautor und Dozent sowie Mitglied in DKE-Normengremien. Er war deutscher Sprecher bei der Erarbeitung von DIN EN 50110 (VDE 0105). Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105: Elektrische Gebäudeinstallationen und ihre Betriebsmittel von Dipl.-Ing. Klaus Bödeker Elektroinstallateur erfahrener Praktiker des Prüfens von Anlagen und Geräten Praxisseminare Vorträge Tätigkeit in Fach- und DKE-Normenausschüssen, Dipl.-Ing. Robert Kindermann Entwicklung von Mess- und Prüfgeräten bei Gossen Metrawatt internationaler Normengremien, Dipl.-Ing. Friedhelm Matz Leiter Abteilung Elektro- und Fördertechnik TÜV Essen Sachverständiger Gutachter Fachautor Dozent Mitglied in DKE-Normengremien deutscher Sprecher Erarbeitung von DIN EN 50110 (VDE 0105) Technik Elektrotechnik Energietechnik Anlagenprüfung Betriebsmittel DIN Gebäudeinstallation Elektronik Nachrichtentechnik Prüftechnik VDE-Vorschriften Elektrohandwerker

Auflage: 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage Hüthig & Pflaum Auflage: 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage Softcover 432 S. 21 x 14,8 x 2,4 cm ISBN: 3810102245 (EAN: 9783810102249 / 978-3810102249)


Veränderungen in den Normen und Verordnungen, aber auch bei Prüfungsaufgaben und Geräten machen jetzt eine Überarbeitung erforderlich. Nach der Aktualisierung wird dem Elektrohandwerker wieder ein praxisbezogener Leitfaden an die Hand gegeben, der ihn Schritt für Schritt bei der organisatorischen Vorbereitung, der technischen Durchführung sowie der gerichtsfesten Auswertung und Protokollierung der mehr lesen ...
Schlagworte: Elektrohandwerker Elektroinstallateur Technik Elektrotechnik Energietechnik Anlagenprüfung Betriebsmittel DIN Gebäudeinstallation Elektronik Nachrichtentechnik Prüftechnik VDE-Vorschriften Veränderungen in den Normen und Verordnungen, aber auch bei Prüfungsaufgaben und Geräten machen jetzt eine Überarbeitung erforderlich. Nach der Aktualisierung wird dem Elektrohandwerker wieder ein praxisbezogener Leitfaden an die Hand gegeben, der ihn Schritt für Schritt bei der organisatorischen Vorbereitung, der technischen Durchführung sowie der gerichtsfesten Auswertung und Protokollierung der Wiederholungsprüfungen begleitet. Klaus Bödeker, Elektroinstallateur und Dipl.-Ing., ist ein erfahrener Praktiker des Prüfens von Anlagen und Geräten. Als Autor zahlreicher Zeitschriftenbeiträge und Fachbücher, aber auch durch Praxisseminare und Vorträge sowie durch seine Tätigkeit in Fach- und DKE-Normenausschüssen ist er in der Branche bekannt. Dipl.-Ing. Robert Kindermann war leitend in der Entwicklung von Mess- und Prüfgeräten bei Gossen Metrawatt tätig und ist nach wie vor Mitarbeiter mehrerer nationaler und internationaler Normengremien. Dipl.-Ing. Friedhelm Matz ist Leiter der Abteilung Elektro- und Fördertechnik beim TÜV Essen, des Weiteren Sachverständiger, Gutachter, Fachautor und Dozent sowie Mitglied in DKE-Normengremien. Er war deutscher Sprecher bei der Erarbeitung von DIN EN 50110 (VDE 0105). Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105: Elektrische Gebäudeinstallationen und ihre Betriebsmittel von Dipl.-Ing. Klaus Bödeker Elektroinstallateur erfahrener Praktiker des Prüfens von Anlagen und Geräten Praxisseminare Vorträge Tätigkeit in Fach- und DKE-Normenausschüssen, Dipl.-Ing. Robert Kindermann Entwicklung von Mess- und Prüfgeräten bei Gossen Metrawatt internationaler Normengremien, Dipl.-Ing. Friedhelm Matz Leiter Abteilung Elektro- und Fördertechnik TÜV Essen Sachverständiger Gutachter Fachautor Dozent Mitglied in DKE-Normengremien deutscher Sprecher Erarbeitung von DIN EN 50110 (VDE 0105) Technik Elektrotechnik Energietechnik Anlagenprüfung Betriebsmittel DIN Gebäudeinstallation Elektronik Nachrichtentechnik Prüftechnik VDE-Vorschriften Elektrohandwerker ISBN-10 3-8101-0224-5 / 3810102245 ISBN-13 978-3-8101-0224-9 / 9783810102249

Bestell-Nr.: BN25416

Preis: 79,95 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
7 Sammelblätter mit Geräten für die Feldmessung (u.a. Theodolit, Beispiele für Vermessungen),

[FELDMESSUNG/GERÄTE/THEODOLIT:] -

7 Sammelblätter mit Geräten für die Feldmessung (u.a. Theodolit, Beispiele für Vermessungen),

London, Longman & others, 1815-19. Kupferstiche von Lowry nach Farey, Bll. 21 x 26,8 (H).


Der Theodolit ist das wichtigste Gerät der Vermessungskunde; er dient zur Ermittlung von Horizontal- und Vertikalwinkeln; besteht aus einem Fernrohr mit Fadenkreuz, kann um 2 Achsen horizontal und vertikal gedreht werden. Das Messobjekt wird angepeilt, und die Stellwinkel werden mit einem Nonius oder Mikroskop auf zwei Teilkreisen genau bestimmt. Die exakt waagerechte Justierung geschieht mit Hilf mehr lesen ...
Auf Wunsch Digitalaufnahme in jpg-Format erhältlich- photo in jpg-format available. Je nach Versandart können die Portokosten bis zu 2 € weniger als angegeben betragen.+
Schlagworte: Astronomie, Astronomische Geräte

Bestell-Nr.: 4949AG

Preis: 42,00 EUR
Versandkosten: 1,00 EUR
Gesamtpreis: 43,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
PaypalEuro-Card, Master-CardVisa-CardAmerican Express

 
Versandkostenfrei nach DE ab 250,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 250,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105: Elektrische Gebäudeinstallationen und ihre Betriebsmittel von Dipl.-Ing. Klaus Bödeker Elektroinstallateur erfahrener Praktiker des Prüfens von Anlagen und Geräten Praxisseminare Vorträge Tätigkeit in Fach- und DKE-Normenausschüssen, Dipl.-Ing. Robert Kindermann Entwicklung von Mess- und Prüfgeräten bei Gossen Metrawatt internationaler Normengremien, Dipl.-Ing. Friedhelm Matz Leiter Abteilung Elektro- und Fördertechnik TÜV Essen Sachverständiger Gutachter Fachautor Dozent Mitglied in DKE-Normengremien deutscher Sprecher Erarbeitung von DIN EN 50110 (VDE 0105) Technik Elektrotechnik Energietechnik Anlagenprüfung Betriebsmittel DIN Gebäudeinstallation Elektronik Nachrichtentechnik Prüftechnik VDE-Vorschriften Elektrohandwerker

Mehr von Dipl.-Ing. Klaus Bödeker
Dipl.-Ing. Klaus Bödeker Elektroinstallateur erfahrener Praktiker des Prüfens von Anlagen und Geräten Praxisseminare Vorträge Tätigkeit in Fach- und DKE-Normenausschüssen, Dipl.-Ing. Robert Kindermann Entwicklung von Mess- und Prüfgeräten bei Gossen
Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105: Elektrische Gebäudeinstallationen und ihre Betriebsmittel von Dipl.-Ing. Klaus Bödeker Elektroinstallateur erfahrener Praktiker des Prüfens von Anlagen und Geräten Praxisseminare Vorträge Tätigkeit in Fach- und DKE-Normenausschüssen, Dipl.-Ing. Robert Kindermann Entwicklung von Mess- und Prüfgeräten bei Gossen Metrawatt internationaler Normengremien, Dipl.-Ing. Friedhelm Matz Leiter Abteilung Elektro- und Fördertechnik TÜV Essen Sachverständiger Gutachter Fachautor Dozent Mitglied in DKE-Normengremien deutscher Sprecher Erarbeitung von DIN EN 50110 (VDE 0105) Technik Elektrotechnik Energietechnik Anlagenprüfung Betriebsmittel DIN Gebäudeinstallation Elektronik Nachrichtentechnik Prüftechnik VDE-Vorschriften Elektrohandwerker

2003 Hüthig & Pflaum 2003 Softcover 350 S. 21 x 14,8 x 2,4 cm ISBN: 3810101575 (EAN: 9783810101570 / 978-3810101570)


Veränderungen in den Normen und Verordnungen, aber auch bei Prüfungsaufgaben und Geräten machen jetzt eine Überarbeitung erforderlich. Nach der Aktualisierung wird dem Elektrohandwerker wieder ein praxisbezogener Leitfaden an die Hand gegeben, der ihn Schritt für Schritt bei der organisatorischen Vorbereitung, der technischen Durchführung sowie der gerichtsfesten Auswertung und Protokollierung der mehr lesen ...
Schlagworte: Veränderungen in den Normen und Verordnungen, aber auch bei Prüfungsaufgaben und Geräten machen jetzt eine Überarbeitung erforderlich. Nach der Aktualisierung wird dem Elektrohandwerker wieder ein praxisbezogener Leitfaden an die Hand gegeben, der ihn Schritt für Schritt bei der organisatorischen Vorbereitung, der technischen Durchführung sowie der gerichtsfesten Auswertung und Protokollierung der Wiederholungsprüfungen begleitet.

Bestell-Nr.: BN28650

Preis: 179,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 186,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Gesundheit als Chance von Martin Frischknecht Power Tube Kein Antibiotika Frequenzgerät Krankheiten Psychologie ...dies ist ein Spruch aus Frischknechts Buch. Ich selbst nutze den Power Tube seit genau einem Jahr und bin begeistert. Kein Antibiotika mehr für mich und mein Kind. Meine Familie in Australien nutzt dieses Gerät auch bei sich und Freunden. Wir konnten schon vielen Menschen helfen und sind Martin Frischkecht sehr dankbar für dieses Gerät und das tolle Buch, welches es auch für Leihen sehr einfach gestaltet zu verstehen, wie das Gerät funktioniert und angewandt wird. In dem Buch wird sehr logisch erklärt wie dieses Frequenzgerät auf den Körper einwirkt. Ich verstehe nicht ganz die Meinung eines anderen Lesers, der meint, das Gerät würde nur körperlicher Ebene wirken. Natürlich hilft er zu allererst auf körperlicher Ebene, aber es ist auch ein gutes Gefühl zu Wissen, man hat da ein Gerät, mit dem man viele Krankheiten einfach bekämpfen kann ohne ständig zum Arzt rennen zu müssen.

Mehr von Martin Frischknecht
Martin Frischknecht
Gesundheit als Chance von Martin Frischknecht Power Tube Kein Antibiotika Frequenzgerät Krankheiten Psychologie ...dies ist ein Spruch aus Frischknechts Buch. Ich selbst nutze den Power Tube seit genau einem Jahr und bin begeistert. Kein Antibiotika mehr für mich und mein Kind. Meine Familie in Australien nutzt dieses Gerät auch bei sich und Freunden. Wir konnten schon vielen Menschen helfen und sind Martin Frischkecht sehr dankbar für dieses Gerät und das tolle Buch, welches es auch für Leihen sehr einfach gestaltet zu verstehen, wie das Gerät funktioniert und angewandt wird. In dem Buch wird sehr logisch erklärt wie dieses Frequenzgerät auf den Körper einwirkt. Ich verstehe nicht ganz die Meinung eines anderen Lesers, der meint, das Gerät würde nur körperlicher Ebene wirken. Natürlich hilft er zu allererst auf körperlicher Ebene, aber es ist auch ein gutes Gefühl zu Wissen, man hat da ein Gerät, mit dem man viele Krankheiten einfach bekämpfen kann ohne ständig zum Arzt rennen zu müssen.

Auflage: 1., Aufl. (Februar 2004) Ulmer (Günter Albert) Auflage: 1., Aufl. (Februar 2004) Softcover 240 S. 22 x 17,4 x 1,2 cm ISBN: 3932346483 (EAN: 9783932346484 / 978-3932346484)


Das Gerät hilft auch dem, der nicht daran glaubt... dies ist ein Spruch aus Frischknechts Buch. Ich selbst nutze den Power Tube seit genau einem Jahr und bin begeistert. Kein Antibiotika mehr für mich und mein Kind. Meine Familie in Australien nutzt dieses Gerät auch bei sich und Freunden. Wir konnten schon vielen Menschen helfen und sind Martin Frischkecht sehr dankbar für dieses Gerät und das to mehr lesen ...
Schlagworte: Zukunftschance Gesundheit Power Quick Zap-Technik Gesundheit als Chance Martin Frischknecht Das Gerät hilft auch dem, der nicht daran glaubt... dies ist ein Spruch aus Frischknechts Buch. Ich selbst nutze den Power Tube seit genau einem Jahr und bin begeistert. Kein Antibiotika mehr für mich und mein Kind. Meine Familie in Australien nutzt dieses Gerät auch bei sich und Freunden. Wir konnten schon vielen Menschen helfen und sind Martin Frischkecht sehr dankbar für dieses Gerät und das tolle Buch, welches es auch für Leihen sehr einfach gestaltet zu verstehen, wie das Gerät funktioniert und angewandt wird. In dem Buch wird sehr logisch erklärt wie dieses Frequenzgerät auf den Körper einwirkt. Ich verstehe nicht ganz die Meinung eines anderen Lesers, der meint, das Gerät würde nur körperlicher Ebene wirken. Natürlich hilft er zu allererst auf körperlicher Ebene, aber es ist auch ein gutes Gefühl zu Wissen, man hat da ein Gerät, mit dem man viele Krankheiten einfach bekämpfen kann ohne ständig zum Arzt rennen zu müssen. Zukunftschance Gesundheit Power Quick Zap-Technik Tuningen, Günter Albert Ulmer Verlag, 2004 ISBN 3-932346-48-3 1. Aufl., 8° (22x17), 239 S., mit zahlr. fotograf Aufnahmen, Illustrationen, und graph. Darst., ill OKart (Brosch) Sprache: Deutsch Medizin Alternativmedizin Paramedizin Naturheilkunde Sprache deutsch Maße 170 x 220 mm Einbandart Englisch Broschur Sachbuch Ratgeber Leben Psychologie Gesundheit healthy Ratgeber Gesundheit ISBN-10 3-932346-48-3 / 3932346483 ISBN-13 978-3-932346-48-4 / 9783932346484 Gesundheit als Chance Martin Frischknecht

Bestell-Nr.: BN6643

Preis: 59,99 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 66,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Medizintechnik. Verfahren Systeme Informationsverarbeitung [Gebundene Ausgabe] von Rüdiger Kramme Neue Kapitel: Computertomographie (CT). Magnetresonanztomographie (MRT). Medizinische Bildverarbeitung. Herz-Lungen-Maschinen (HLM). Einsatz von Stoßwellen. Zukunft als Konzept: Mikrotherapie. Hochfrequenzchirurgie. Biosignale erfassen und verarbeiten. Neonatologisches Monitoring. Impedanzkardiographie: nichtinvasives hämodynamisches Monitoring. Internet und Medizin. Intranet-Erfahrungen mit dem Aufbau eines Pflegenetzes. Telemedizin. Krankenhausinformationssysteme. Medizinische Bildverarbeitung. Virtuelle Realität. Biomaterialien. Medizinische Robotersysteme.Aus dem Inhalt: Allgemeiner Teil: Rolle der Technik in der Medizin. Hygiene in der Medizintechnik. Neue Vorschriften für Medizinprodukte. Technische Sicherheit medizintechnischer Geräte und Anlagen. Spezieller Teil: Funktionsdiagnostische Geräte. Bildgebende Verfahren. Therapiegeräte. Monitoring. Medizinische Informationsverarbeitung. Spezialthemen  Biomedizinische Technik Computer Daten Geräte Medizinisch-technischer Bedarf

Mehr von Rüdiger Kramme
Rüdiger Kramme
Medizintechnik. Verfahren Systeme Informationsverarbeitung [Gebundene Ausgabe] von Rüdiger Kramme Neue Kapitel: Computertomographie (CT). Magnetresonanztomographie (MRT). Medizinische Bildverarbeitung. Herz-Lungen-Maschinen (HLM). Einsatz von Stoßwellen. Zukunft als Konzept: Mikrotherapie. Hochfrequenzchirurgie. Biosignale erfassen und verarbeiten. Neonatologisches Monitoring. Impedanzkardiographie: nichtinvasives hämodynamisches Monitoring. Internet und Medizin. Intranet-Erfahrungen mit dem Aufbau eines Pflegenetzes. Telemedizin. Krankenhausinformationssysteme. Medizinische Bildverarbeitung. Virtuelle Realität. Biomaterialien. Medizinische Robotersysteme.Aus dem Inhalt: Allgemeiner Teil: Rolle der Technik in der Medizin. Hygiene in der Medizintechnik. Neue Vorschriften für Medizinprodukte. Technische Sicherheit medizintechnischer Geräte und Anlagen. Spezieller Teil: Funktionsdiagnostische Geräte. Bildgebende Verfahren. Therapiegeräte. Monitoring. Medizinische Informationsverarbeitung. Spezialthemen Biomedizinische Technik Computer Daten Geräte Medizinisch-technischer Bedarf

Auflage: 2 (November 2002) Heidelberg Springer-Verlag Gmbh Auflage: 2 (November 2002) Hardcover 739 S. 29,6 x 21,7 x 4,7 cm ISBN: 3540418105 (EAN: 9783540418108 / 978-3540418108)


Computertomographie CT Magnetresonanztomographie MRT Medizinische Bildverarbeitung Herz-Lungen-Maschinen HLM Stoßwellen Mikrotherapie Hochfrequenzchirurgie Biosignale Medizintechnik und Informationsverarbeitung sind heutzutage unverzichtbare Bestandteile aller medizinischen Fachgebiete in der Klinik und in der Praxis. Als Nachschlagewerk, Ratgeber oder Arbeitsbuch wendet sich das Buch insbesondere mehr lesen ...
Schlagworte: Computertomographie CT Magnetresonanztomographie MRT Medizinische Bildverarbeitung Herz-Lungen-Maschinen HLM Stoßwellen Mikrotherapie Hochfrequenzchirurgie Biosignale Medizintechnik und Informationsverarbeitung sind heutzutage unverzichtbare Bestandteile aller medizinischen Fachgebiete in der Klinik und in der Praxis. Als Nachschlagewerk, Ratgeber oder Arbeitsbuch wendet sich das Buch insbesondere an Ärzte, Pflegekräfte und Medizintechniker. Dem Leser wird ein praxisorientierter Querschnitt geboten. Zahlreiche Abbildungen, Tabellen und Übersichten erleichtern das Verständnis. Im ersten allgemeinen Teil werden Rahmenbedingungen der Medizintechnik behandelt. Der zweite spezielle Teil umfaßt neben Geräten der Funktionsdiagnostik, bildgebenden Diagnostiksystemen, Therapie-Geräten und Patientenmonitoring sowie ein ausführliches Kapitel über medizinische Informationsverarbeitung. TOC: Neue Kapitel: Computertomographie (CT). Magnetresonanztomographie (MRT). Medizinische Bildverarbeitung. Herz-Lungen-Maschinen (HLM). Einsatz von Stoßwellen. Zukunft als Konzept: Mikrotherapie. Hochfrequenzchirurgie. Biosignale erfassen und verarbeiten. Neonatologisches Monitoring. Impedanzkardiographie: nichtinvasives hämodynamisches Monitoring. Internet und Medizin. Intranet-Erfahrungen mit dem Aufbau eines Pflegenetzes. Telemedizin. Krankenhausinformationssysteme. Medizinische Bildverarbeitung. Virtuelle Realität. Biomaterialien. Medizinische Robotersysteme.Aus dem Inhalt: Allgemeiner Teil: Rolle der Technik in der Medizin. Hygiene in der Medizintechnik. Neue Vorschriften für Medizinprodukte. Technische Sicherheit medizintechnischer Geräte und Anlagen. Spezieller Teil: Funktionsdiagnostische Geräte. Bildgebende Verfahren. Therapiegeräte. Monitoring. Medizinische Informationsverarbeitung. Spezialthemen Biomedizinische Technik Computer Daten Geräte Medizinisch-technischer Bedarf ISBN-10 3-540-41810-5 / 3540418105 ISBN-13 978-3-540-41810-8 / 9783540418108 Medizintechnik Informationsverarbeitung Klinik Ärzte Pflegekräfte Medizintechniker Funktionsdiagnostik bildgebende DiagnostiksystemeTherapie-Geräte Patientenmonitoring medizinische

Bestell-Nr.: BN1219

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Elektronische Schaltungstechnik: Mit Beispielen in PSpice (Pearson Studium - Elektrotechnik) [Gebundene Ausgabe] von Dr. Harald Hartl (Autor), Edwin Krasser (Autor), Gunter Winkler (Autor), Prof. Wolfgang Pribyl (Autor), Peter Söser (Autor) Pearson Studium - Elektrotechnik Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik Schaltungstechnik LTspice Digitaltechnik Halbleiter Halbleiterdioden Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendesFachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genauauf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivationund roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen unddigitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und dieelektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieserThemen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht. Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern demLeser dazu eine ideale Lernumgebung. Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet.Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendes Fachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genau auf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivation und roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen und digitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und die elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieser Themen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht.Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern dem Leser dazu eine ideale Lernumgebung Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet. Inhalt: Halbleiter, Halbleiterdioden, Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Allgemeine Digitaltechnik und Kombinatorische Logik Logische Funktionen mit MOSFETs und bipolaren Elementen Kippstufen und Oszillatorschaltungen Digitale SchnittstellenAnalog/Digital- und Digital/Analog-Umsetzung Beschaltung von ADCs und DACs Anwendungsspezifische mikroelektronische Schaltungen Elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Für Dozenten Alle Abbildungen aus dem Buch Vorlesungsfolien zum Buch Für Studenten Dimensionierungsbeispiele zu den behandelten Schaltungen für PSpice und LTspice Hinweise zum Nachbau und zur Bestellung des digitalen Thermometers.Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Reihe/Serie Pearson Studium - Elektrotechnik Sprache deutsch Einbandart gebunden Elektronik Elektronikschaltungen Handbuch Lehrbuch Elektrotechnik Grundlagen PSPICE Schaltungstechnik ISBN-10  3-8273-7321-2 / 3827373212 ISBN-13  978-3-8273-7321-2 / 9783827373212 Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik PSPICE Schaltungstechnik

Mehr von Harald Hartl Edwin
Dr. Harald Hartl (Autor), Edwin Krasser (Autor), Gunter Winkler (Autor), Prof. Wolfgang Pribyl (Autor), Peter Söser (Autor)
Elektronische Schaltungstechnik: Mit Beispielen in PSpice (Pearson Studium - Elektrotechnik) [Gebundene Ausgabe] von Dr. Harald Hartl (Autor), Edwin Krasser (Autor), Gunter Winkler (Autor), Prof. Wolfgang Pribyl (Autor), Peter Söser (Autor) Pearson Studium - Elektrotechnik Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik Schaltungstechnik LTspice Digitaltechnik Halbleiter Halbleiterdioden Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendesFachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genauauf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivationund roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen unddigitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und dieelektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieserThemen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht. Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern demLeser dazu eine ideale Lernumgebung. Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet.Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendes Fachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genau auf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivation und roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen und digitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und die elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieser Themen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht.Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern dem Leser dazu eine ideale Lernumgebung Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet. Inhalt: Halbleiter, Halbleiterdioden, Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Allgemeine Digitaltechnik und Kombinatorische Logik Logische Funktionen mit MOSFETs und bipolaren Elementen Kippstufen und Oszillatorschaltungen Digitale SchnittstellenAnalog/Digital- und Digital/Analog-Umsetzung Beschaltung von ADCs und DACs Anwendungsspezifische mikroelektronische Schaltungen Elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Für Dozenten Alle Abbildungen aus dem Buch Vorlesungsfolien zum Buch Für Studenten Dimensionierungsbeispiele zu den behandelten Schaltungen für PSpice und LTspice Hinweise zum Nachbau und zur Bestellung des digitalen Thermometers.Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Reihe/Serie Pearson Studium - Elektrotechnik Sprache deutsch Einbandart gebunden Elektronik Elektronikschaltungen Handbuch Lehrbuch Elektrotechnik Grundlagen PSPICE Schaltungstechnik ISBN-10 3-8273-7321-2 / 3827373212 ISBN-13 978-3-8273-7321-2 / 9783827373212 Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik PSPICE Schaltungstechnik

Auflage: 1 (17. September 2008) Addison-Wesley Verlag Auflage: 1 (17. September 2008) Hardcover 752 S. 24,4 x 17,4 x 4,4 cm ISBN: 3827373212 (EAN: 9783827373212 / 978-3827373212)


Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendesFachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genauauf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als mehr lesen ...
Schlagworte: Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik PSPICE Schaltungstechnik LTspice PSpice Digitaltechnik Halbleiter Halbleiterdioden Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendesFachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genauauf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivationund roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen unddigitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und dieelektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieserThemen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht. Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern demLeser dazu eine ideale Lernumgebung. Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet.Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendes Fachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genau auf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivation und roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen und digitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und die elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieser Themen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht.Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern dem Leser dazu eine ideale Lernumgebung Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet. Inhalt: Halbleiter, Halbleiterdioden, Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Allgemeine Digitaltechnik und Kombinatorische Logik Logische Funktionen mit MOSFETs und bipolaren Elementen Kippstufen und Oszillatorschaltungen Digitale SchnittstellenAnalog/Digital- und Digital/Analog-Umsetzung Beschaltung von ADCs und DACs Anwendungsspezifische mikroelektronische Schaltungen Elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Für Dozenten Alle Abbildungen aus dem Buch Vorlesungsfolien zum Buch Für Studenten Dimensionierungsbeispiele zu den behandelten Schaltungen für PSpice und LTspice Hinweise zum Nachbau und zur Bestellung des digitalen Thermometers.Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Reihe/Serie Pearson Studium - Elektrotechnik Sprache deutsch Einbandart gebunden Elektronik Elektronikschaltungen Handbuch Lehrbuch Elektrotechnik Grundlagen PSPICE Schaltungstechnik ISBN-10 3-8273-7321-2 / 3827373212 ISBN-13 978-3-8273-7321-2 / 9783827373212 Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik PSPICE Schaltungstechnik

Bestell-Nr.: BN24067

Preis: 189,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 196,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Programmieren mit dem .NET Compact Framework. Anwendungsentwicklung für mobile Geräte mit CD-ROM von Ruprecht Dröge (Autor), Torsten Weber (Autor), Peter Nowak (Autor) Mit der zunehmenden Verbreitung von mobilen Geräten wie Pocket PCs und SmartPhones wächst auch der Markt für Mobile Computing-Anwendungen, was sich auch in der Tatsache manifestiert, dass heute schon zwölf Prozent der Beschäftigten eines Unternehmens mehr als ein Fünftel ihrer Arbeitszeit nicht mehr an ihrem festen Arbeitplatz verbringen. In den kommenden Jahren wird sich dieser Trend der mobilen Mitarbeiter noch verstärken, auch begünstigt durch immer leistungsfähigere und vernetzte Geräte. Dieses Buch soll Entwickler mobiler Anwendungen, basierend auf der .NET Plattform von Microsoft, ansprechen und die Grundlagen, Techniken und Vorgehensweisen aufzeigen. Thema des Buches sind Verfahren zur Synchronisation, Datenbanken ebenso wie Sicherheitsaspekte. Damit erhalten sie als Entwickler einen umfassenden Leitfaden, der Ihnen bei der Entwicklung von Anwendungen mobiler Geräte zur Seite steht.Torsten Weber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig. Hier beschäftigt er sich mit generativer Programmierung und Prozessfamilien. Als ehemaliger Bankkaufmann hat er langjährige Berufserfahrung in der Softwareentwicklung. Er ist Leiter der .NET User Group Leipzig sowie Microsoft Student Partner und ist häufig Sprecher auf Veranstaltungen oder Workshops. Ruprecht Dröge ist Spezialist für Unternehmensanwendungen im .NET-Umfeld und zudem häufiger Sprecher auf diversen Veranstaltungen und Konferenzen. Seine Erfahrungen gibt er (als Geschäftsführer der BeConstructed GmbH) regelmäßig in Schulungen für Experten weiter. Peter Nowak ist MCAD und als Mitarbeiter eines global operierenden ICT Dienstleistungsunternehmens tätig. Dort befasst er sich mit der Architektur, Konzeption und Entwicklung im Bereich .NET für Lösungen im mobilen Außendienst. Sein Spezialgebiet liegt jedoch im Bereich Windows Mobile und dem .NET Compact Framework zur Entwicklung von Anwendungen für PDAs. Er tritt als Sprecher auf verschiedenen nationalen Konferenzen (BASTA, ADC) in Erscheinung und ist Verfasser verschiedener Artikel zum Thema Mobility Informatik EDV Programmiersprachen Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Sprache deutsch Maße 180 x 240 mm Einbandart gebunden Mathematik Informatik Informatiker Programmiersprachen Programmierwerkzeuge Informatik EDV Programmiersprache Microsoft .NET Compact Framework ISBN-10 3-86645-401-5 / 3866454015 ISBN-13 978-3-86645-401-9 / 9783866454019

Mehr von Ruprecht Dröge Torsten
Ruprecht Dröge (Autor), Torsten Weber (Autor), Peter Nowak (Autor)
Programmieren mit dem .NET Compact Framework. Anwendungsentwicklung für mobile Geräte mit CD-ROM von Ruprecht Dröge (Autor), Torsten Weber (Autor), Peter Nowak (Autor) Mit der zunehmenden Verbreitung von mobilen Geräten wie Pocket PCs und SmartPhones wächst auch der Markt für Mobile Computing-Anwendungen, was sich auch in der Tatsache manifestiert, dass heute schon zwölf Prozent der Beschäftigten eines Unternehmens mehr als ein Fünftel ihrer Arbeitszeit nicht mehr an ihrem festen Arbeitplatz verbringen. In den kommenden Jahren wird sich dieser Trend der mobilen Mitarbeiter noch verstärken, auch begünstigt durch immer leistungsfähigere und vernetzte Geräte. Dieses Buch soll Entwickler mobiler Anwendungen, basierend auf der .NET Plattform von Microsoft, ansprechen und die Grundlagen, Techniken und Vorgehensweisen aufzeigen. Thema des Buches sind Verfahren zur Synchronisation, Datenbanken ebenso wie Sicherheitsaspekte. Damit erhalten sie als Entwickler einen umfassenden Leitfaden, der Ihnen bei der Entwicklung von Anwendungen mobiler Geräte zur Seite steht.Torsten Weber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig. Hier beschäftigt er sich mit generativer Programmierung und Prozessfamilien. Als ehemaliger Bankkaufmann hat er langjährige Berufserfahrung in der Softwareentwicklung. Er ist Leiter der .NET User Group Leipzig sowie Microsoft Student Partner und ist häufig Sprecher auf Veranstaltungen oder Workshops. Ruprecht Dröge ist Spezialist für Unternehmensanwendungen im .NET-Umfeld und zudem häufiger Sprecher auf diversen Veranstaltungen und Konferenzen. Seine Erfahrungen gibt er (als Geschäftsführer der BeConstructed GmbH) regelmäßig in Schulungen für Experten weiter. Peter Nowak ist MCAD und als Mitarbeiter eines global operierenden ICT Dienstleistungsunternehmens tätig. Dort befasst er sich mit der Architektur, Konzeption und Entwicklung im Bereich .NET für Lösungen im mobilen Außendienst. Sein Spezialgebiet liegt jedoch im Bereich Windows Mobile und dem .NET Compact Framework zur Entwicklung von Anwendungen für PDAs. Er tritt als Sprecher auf verschiedenen nationalen Konferenzen (BASTA, ADC) in Erscheinung und ist Verfasser verschiedener Artikel zum Thema Mobility Informatik EDV Programmiersprachen Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Sprache deutsch Maße 180 x 240 mm Einbandart gebunden Mathematik Informatik Informatiker Programmiersprachen Programmierwerkzeuge Informatik EDV Programmiersprache Microsoft .NET Compact Framework ISBN-10 3-86645-401-5 / 3866454015 ISBN-13 978-3-86645-401-9 / 9783866454019

Auflage: 1., Aufl. (26. September 2006) Microsoft Press Auflage: 1., Aufl. (26. September 2006) Hardcover 678 S. 23,8 x 18,4 x 4 cm ISBN: 3866454015 (EAN: 9783866454019 / 978-3866454019)


Mit der zunehmenden Verbreitung von mobilen Geräten wie Pocket PCs und SmartPhones wächst auch der Markt für Mobile Computing-Anwendungen, was sich auch in der Tatsache manifestiert, dass heute schon zwölf Prozent der Beschäftigten eines Unternehmens mehr als ein Fünftel ihrer Arbeitszeit nicht mehr an ihrem festen Arbeitplatz verbringen. In den kommenden Jahren wird sich dieser Trend der mobilen mehr lesen ...
Schlagworte: Informatik EDV Programmiersprachen Microsoft .NET Compact Framework Programmierwerkzeuge Mit der zunehmenden Verbreitung von mobilen Geräten wie Pocket PCs und SmartPhones wächst auch der Markt für Mobile Computing-Anwendungen, was sich auch in der Tatsache manifestiert, dass heute schon zwölf Prozent der Beschäftigten eines Unternehmens mehr als ein Fünftel ihrer Arbeitszeit nicht mehr an ihrem festen Arbeitplatz verbringen. In den kommenden Jahren wird sich dieser Trend der mobilen Mitarbeiter noch verstärken, auch begünstigt durch immer leistungsfähigere und vernetzte Geräte. Dieses Buch soll Entwickler mobiler Anwendungen, basierend auf der .NET Plattform von Microsoft, ansprechen und die Grundlagen, Techniken und Vorgehensweisen aufzeigen. Thema des Buches sind Verfahren zur Synchronisation, Datenbanken ebenso wie Sicherheitsaspekte. Damit erhalten sie als Entwickler einen umfassenden Leitfaden, der Ihnen bei der Entwicklung von Anwendungen mobiler Geräte zur Seite steht.Torsten Weber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig. Hier beschäftigt er sich mit generativer Programmierung und Prozessfamilien. Als ehemaliger Bankkaufmann hat er langjährige Berufserfahrung in der Softwareentwicklung. Er ist Leiter der .NET User Group Leipzig sowie Microsoft Student Partner und ist häufig Sprecher auf Veranstaltungen oder Workshops. Ruprecht Dröge ist Spezialist für Unternehmensanwendungen im .NET-Umfeld und zudem häufiger Sprecher auf diversen Veranstaltungen und Konferenzen. Seine Erfahrungen gibt er (als Geschäftsführer der BeConstructed GmbH) regelmäßig in Schulungen für Experten weiter. Peter Nowak ist MCAD und als Mitarbeiter eines global operierenden ICT Dienstleistungsunternehmens tätig. Dort befasst er sich mit der Architektur, Konzeption und Entwicklung im Bereich .NET für Lösungen im mobilen Außendienst. Sein Spezialgebiet liegt jedoch im Bereich Windows Mobile und dem .NET Compact Framework zur Entwicklung von Anwendungen für PDAs. Er tritt als Sprecher auf verschiedenen nationalen Konferenzen (BASTA, ADC) in Erscheinung und ist Verfasser verschiedener Artikel zum Thema Mobility Informatik EDV Programmiersprachen Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Sprache deutsch Maße 180 x 240 mm Einbandart gebunden Mathematik Informatik Informatiker Programmiersprachen Programmierwerkzeuge Informatik EDV Programmiersprache Microsoft .NET Compact Framework ISBN-10 3-86645-401-5 / 3866454015 ISBN-13 978-3-86645-401-9 / 9783866454019 Microsoft .NET Compact Framework Programmierwerkzeuge Programmieren mit dem .NET Compact Framework. Anwendungsentwicklung für mobile Geräte von Ruprecht Dröge (Autor), Torsten Weber (Autor), Peter Nowak (Autor)

Bestell-Nr.: BN16997

Preis: 49,99 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 56,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Allgemeine Werkstoffprüfung für Ingenieurschulen Materialkunde,Analysen,Auswertung,Geräte und maschinen und Durchführung der Versuche mit 275 Bildern und 44 Tabellen

Mehr von Opitz Herbert Werner
Opitz , Herbert und Werner Dude
Allgemeine Werkstoffprüfung für Ingenieurschulen Materialkunde,Analysen,Auswertung,Geräte und maschinen und Durchführung der Versuche mit 275 Bildern und 44 Tabellen

Fachbuchverlag, Leipzig. 1968 1968 22 cm. 356 S. halbleineneinband


einband etwas an den kanten bestoßen, ,stärkere papierbräunung. Einführung ...Mechanisch-technologische Untersuchungen und Prüfungen..(Ing. W.Dude).....Prüf-und Meßverfahren bei statischer Beanspruchung...Zugversuch...Kennzeichen der Beanspruchung und Zweck des Zugversuchs ...Spannungs-Dehnungs-Diagramm.....Charakteristische Kenngrößen des Zugversuches.... Zugproben.....Wahres Spannungs-Verformung mehr lesen ...
Schlagworte: [Werkstoffprüfung, materialkunde, prüfen, messen, vergleichen, merkmal, eigenschaften, verhalten, statik, biegen, festigkeit, schneiden, untersuchung, prüfung, protokoll, analyse, versuchsanleitung, ermittlung , verfahren, auswertung, geräte, maschinen, technologie]

Bestell-Nr.: 14668

Preis: 19,80 EUR
Versandkosten: 1,90 EUR
Gesamtpreis: 21,70 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme

 
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Proportionalhydraulik. Grundstufe von D. Scholz Schaltungen Proportional-Hydraulik Einstellungen Ein- und Zweikanalverstärker Proportionaldruckventil 3/4-Wege-Proportionalventil Eilgang-Vorschubschaltung NOT-AUS Ablaufsteuerung SPS ausführliche technische und didaktische Erläuterungen Lösungsbeschreibung Hydraulische Antriebe hohe Leistungsdichte geringer Einbauraum geringes Gewicht Proportionalhydraulik Übungen Komplettlösung In 19 Übungsaufgaben wird eine Einführung in die Geräte und Schaltungen der Proportional-Hydraulik gegeben. Zunächst werden einzelne Geräte vorgestellt und deren Einstellungen erprobt. Dies sind Ein- und Zweikanalverstärker, Proportionaldruckventil und 3/4-Wege-Proportionalventil. Dann wird anhand von einigen aufeinander aufbauenden Übungen eine Komplettlösung entwickelt, die folgende Elemente enthältEilgang-Vorschubschaltung, NOT-AUS, Ablaufsteuerung mit einer SPS. Jede Übungsaufgabe enthält ausführliche technische und didaktische Erläuterungen sowie eine Lösungsbeschreibung. Hydraulische Antriebe weisen durch die hohe Leistungsdichte einen geringen Einbauraum und ein geringes Gewicht auf. Proportionalhydraulik. Grundstufe von D. Scholz Einführung in die Geräte und Schaltungen der Proportional-Hydraulik Einstellungen Ein- und Zweikanalverstärker Proportionaldruckventil 3/4-Wege-Proportionalventil Übungen Komplettlösung Eilgang-Vorschubschaltung NOT-AUS Ablaufsteuerung mit einer SPS ausführliche technische und didaktische Erläuterungen Lösungsbeschreibung Hydraulische Antriebe hohe Leistungsdichte geringer Einbauraum geringes Gewicht Proportionalhydraulik Schaltungen Proportional-Hydraulik Einstellungen Ein- und Zweikanalverstärker Proportionaldruckventil 3/4-Wege-Proportionalventil Eilgang-Vorschubschaltung NOT-AUS Ablaufsteuerung SPS ausführliche technische und didaktische Erläuterungen Lösungsbeschreibung Hydraulische Antriebe hohe Leistungsdichte geringer Einbauraum geringes Gewicht Proportionalhydraulik Übungen Komplettlösung 1 Einführung in die Proportionalhydraulik.- 1.1 Hydraulischer Vorschubantrieb mit manueller Steuerung.- 1.2 Hydraulischer Vorschubantrieb mit elektrischer Steuerung und Schaltventilen.- 1.3 Hydraulischer Vorschubantrieb mit elektrischer Steuerung und Proportionalventilen.- 1.4 Signalfluß und Komponenten der Proportionalhydraulik.- 1.5 Vorteile der Proportionalhydraulik.- 2 Proportionalventile: Aufbau und Funktionsweise.- 2.1 Aufbau und Funktionsweise eines Proportionalmagneten.- 2.2 Aufbau und Funktionsweise von Proportional-Druckventilen.- 2.3 Aufbau und Funktionsweise von Proportional-Drossel- und -Wegeventilen.- 2.4 Aufbau und Funktionsweise von Proportional-Stromregelventilen.- 2.5 Proportionalventil-Bauformen: tabellarische Übersicht.- 3 Proportionalventile: Kennlinien und Kenngrößen.- 3.1 Kennliniendarstellung.- 3.2 Hysterese, Umkehrspanne und Ansprechschwelle.- 3.3 Kennlinien von Druckventilen.- 3.4 Kennlinien von Drossel- und Wegeventilen.- 3.5 Kenngrößen der Ventildynamik.- 3.6 Einsatzgrenzen von Proportionalventilen.- 4 Verstärker und Sollwertvorgabe.- 4.1 Aufbau und Funktionsweise eines Verstärkers.- 4.2 Einstellen eines Verstärkers.- 4.3 Sollwertvorgabe.- 5 Schaltungsbeispiele mit Proportionalventilen.- 5.1 Geschwindigkeitssteuerung.- 5.2 Leckagevermeidung.- 5.3 Positionieren.- 5.4 Maßnahmen zur Energieeinsparung.- 6 Berechnung des Bewegungsvorgangs für einen hydraulischen Zylinderantrieb.- 6.1 Durchflußberechnung bei Proportional-Wegeventilen.- 6.2 Geschwindigkeitsberechnung für einen gleichflächigen von Zylinderantrieb ohne Berücksichtigung Lastkraft und Reibung.- 6.3 Geschwindigkeitsberechnung für einen ungleichflächigen Zylinderantrieb ohne Berücksichtigung von Lastkraft und Reibung.- 6.4 Geschwindigkeitsberechnung für einen gleichflächigen Zylinderantrieb unter Berücksichtigung von Lastkraft und Reibung.- 6.5 Geschwindigkeitsberechnung für einen ungleichflächigen Zylinderantrieb unter Berücksichtigung von Lastkraft und Reibung.- 6.6 Einfluß der maximalen Kolbenkraft auf den Beschleunigungs-und Verzögerungsvorgang.- 6.7 Einfluß der Eigenfrequenz auf den Beschleunigungs- und Verzögerungsvorgang.- 6.8 Berechnung der Bewegungsdauer Technik Elektrotechnik Energietechnik Ablaufsteuerung Antrieb Druckventil Eigenfrequenz Energie Frequenz Elektronik Nachrichtentechnik Hydraulik Hysterese Kennlinien Proportionalhydraulik Schaltung Speicherprogrammierbare Steuerung Ventil Verstärker Zylinder ISBN-10 3-540-62088-5 / 3540620885 ISBN-13 978-3-540-62088-4 / 9783540620884 Energietechnik

Mehr von Scholz
D. Scholz
Proportionalhydraulik. Grundstufe von D. Scholz Schaltungen Proportional-Hydraulik Einstellungen Ein- und Zweikanalverstärker Proportionaldruckventil 3/4-Wege-Proportionalventil Eilgang-Vorschubschaltung NOT-AUS Ablaufsteuerung SPS ausführliche technische und didaktische Erläuterungen Lösungsbeschreibung Hydraulische Antriebe hohe Leistungsdichte geringer Einbauraum geringes Gewicht Proportionalhydraulik Übungen Komplettlösung In 19 Übungsaufgaben wird eine Einführung in die Geräte und Schaltungen der Proportional-Hydraulik gegeben. Zunächst werden einzelne Geräte vorgestellt und deren Einstellungen erprobt. Dies sind Ein- und Zweikanalverstärker, Proportionaldruckventil und 3/4-Wege-Proportionalventil. Dann wird anhand von einigen aufeinander aufbauenden Übungen eine Komplettlösung entwickelt, die folgende Elemente enthältEilgang-Vorschubschaltung, NOT-AUS, Ablaufsteuerung mit einer SPS. Jede Übungsaufgabe enthält ausführliche technische und didaktische Erläuterungen sowie eine Lösungsbeschreibung. Hydraulische Antriebe weisen durch die hohe Leistungsdichte einen geringen Einbauraum und ein geringes Gewicht auf. Proportionalhydraulik. Grundstufe von D. Scholz Einführung in die Geräte und Schaltungen der Proportional-Hydraulik Einstellungen Ein- und Zweikanalverstärker Proportionaldruckventil 3/4-Wege-Proportionalventil Übungen Komplettlösung Eilgang-Vorschubschaltung NOT-AUS Ablaufsteuerung mit einer SPS ausführliche technische und didaktische Erläuterungen Lösungsbeschreibung Hydraulische Antriebe hohe Leistungsdichte geringer Einbauraum geringes Gewicht Proportionalhydraulik Schaltungen Proportional-Hydraulik Einstellungen Ein- und Zweikanalverstärker Proportionaldruckventil 3/4-Wege-Proportionalventil Eilgang-Vorschubschaltung NOT-AUS Ablaufsteuerung SPS ausführliche technische und didaktische Erläuterungen Lösungsbeschreibung Hydraulische Antriebe hohe Leistungsdichte geringer Einbauraum geringes Gewicht Proportionalhydraulik Übungen Komplettlösung 1 Einführung in die Proportionalhydraulik.- 1.1 Hydraulischer Vorschubantrieb mit manueller Steuerung.- 1.2 Hydraulischer Vorschubantrieb mit elektrischer Steuerung und Schaltventilen.- 1.3 Hydraulischer Vorschubantrieb mit elektrischer Steuerung und Proportionalventilen.- 1.4 Signalfluß und Komponenten der Proportionalhydraulik.- 1.5 Vorteile der Proportionalhydraulik.- 2 Proportionalventile: Aufbau und Funktionsweise.- 2.1 Aufbau und Funktionsweise eines Proportionalmagneten.- 2.2 Aufbau und Funktionsweise von Proportional-Druckventilen.- 2.3 Aufbau und Funktionsweise von Proportional-Drossel- und -Wegeventilen.- 2.4 Aufbau und Funktionsweise von Proportional-Stromregelventilen.- 2.5 Proportionalventil-Bauformen: tabellarische Übersicht.- 3 Proportionalventile: Kennlinien und Kenngrößen.- 3.1 Kennliniendarstellung.- 3.2 Hysterese, Umkehrspanne und Ansprechschwelle.- 3.3 Kennlinien von Druckventilen.- 3.4 Kennlinien von Drossel- und Wegeventilen.- 3.5 Kenngrößen der Ventildynamik.- 3.6 Einsatzgrenzen von Proportionalventilen.- 4 Verstärker und Sollwertvorgabe.- 4.1 Aufbau und Funktionsweise eines Verstärkers.- 4.2 Einstellen eines Verstärkers.- 4.3 Sollwertvorgabe.- 5 Schaltungsbeispiele mit Proportionalventilen.- 5.1 Geschwindigkeitssteuerung.- 5.2 Leckagevermeidung.- 5.3 Positionieren.- 5.4 Maßnahmen zur Energieeinsparung.- 6 Berechnung des Bewegungsvorgangs für einen hydraulischen Zylinderantrieb.- 6.1 Durchflußberechnung bei Proportional-Wegeventilen.- 6.2 Geschwindigkeitsberechnung für einen gleichflächigen von Zylinderantrieb ohne Berücksichtigung Lastkraft und Reibung.- 6.3 Geschwindigkeitsberechnung für einen ungleichflächigen Zylinderantrieb ohne Berücksichtigung von Lastkraft und Reibung.- 6.4 Geschwindigkeitsberechnung für einen gleichflächigen Zylinderantrieb unter Berücksichtigung von Lastkraft und Reibung.- 6.5 Geschwindigkeitsberechnung für einen ungleichflächigen Zylinderantrieb unter Berücksichtigung von Lastkraft und Reibung.- 6.6 Einfluß der maximalen Kolbenkraft auf den Beschleunigungs-und Verzögerungsvorgang.- 6.7 Einfluß der Eigenfrequenz auf den Beschleunigungs- und Verzögerungsvorgang.- 6.8 Berechnung der Bewegungsdauer Technik Elektrotechnik Energietechnik Ablaufsteuerung Antrieb Druckventil Eigenfrequenz Energie Frequenz Elektronik Nachrichtentechnik Hydraulik Hysterese Kennlinien Proportionalhydraulik Schaltung Speicherprogrammierbare Steuerung Ventil Verstärker Zylinder ISBN-10 3-540-62088-5 / 3540620885 ISBN-13 978-3-540-62088-4 / 9783540620884 Energietechnik

1997 Springer 1997 Softcover 124 S. 30,2 x 21 x 1,2 cm ISBN: 3540620885 (EAN: 9783540620884 / 978-3540620884)


In 19 Übungsaufgaben wird eine Einführung in die Geräte und Schaltungen der Proportional-Hydraulik gegeben. Zunächst werden einzelne Geräte vorgestellt und deren Einstellungen erprobt. Dies sind Ein- und Zweikanalverstärker, Proportionaldruckventil und 3/4-Wege-Proportionalventil. Dann wird anhand von einigen aufeinander aufbauenden Übungen eine Komplettlösung entwickelt, die folgende Elemente ent mehr lesen ...
Schlagworte: Schaltungen Proportional-Hydraulik Einstellungen Ein- und Zweikanalverstärker Proportionaldruckventil 3/4-Wege-Proportionalventil Eilgang-Vorschubschaltung NOT-AUS Ablaufsteuerung SPS ausführliche technische und didaktische Erläuterungen Lösungsbeschreibung Hydraulische Antriebe hohe Leistungsdichte geringer Einbauraum geringes Gewicht Proportionalhydraulik Übungen Komplettlösung In 19 Übungsaufgaben wird eine Einführung in die Geräte und Schaltungen der Proportional-Hydraulik gegeben. Zunächst werden einzelne Geräte vorgestellt und deren Einstellungen erprobt. Dies sind Ein- und Zweikanalverstärker, Proportionaldruckventil und 3/4-Wege-Proportionalventil. Dann wird anhand von einigen aufeinander aufbauenden Übungen eine Komplettlösung entwickelt, die folgende Elemente enthältEilgang-Vorschubschaltung, NOT-AUS, Ablaufsteuerung mit einer SPS. Jede Übungsaufgabe enthält ausführliche technische und didaktische Erläuterungen sowie eine Lösungsbeschreibung. Hydraulische Antriebe weisen durch die hohe Leistungsdichte einen geringen Einbauraum und ein geringes Gewicht auf. Proportionalhydraulik. Grundstufe von D. Scholz Einführung in die Geräte und Schaltungen der Proportional-Hydraulik Einstellungen Ein- und Zweikanalverstärker Proportionaldruckventil 3/4-Wege-Proportionalventil Übungen Komplettlösung Eilgang-Vorschubschaltung NOT-AUS Ablaufsteuerung mit einer SPS ausführliche technische und didaktische Erläuterungen Lösungsbeschreibung Hydraulische Antriebe hohe Leistungsdichte geringer Einbauraum geringes Gewicht Proportionalhydraulik Schaltungen Proportional-Hydraulik Einstellungen Ein- und Zweikanalverstärker Proportionaldruckventil 3/4-Wege-Proportionalventil Eilgang-Vorschubschaltung NOT-AUS Ablaufsteuerung SPS ausführliche technische und didaktische Erläuterungen Lösungsbeschreibung Hydraulische Antriebe hohe Leistungsdichte geringer Einbauraum geringes Gewicht Proportionalhydraulik Übungen Komplettlösung 1 Einführung in die Proportionalhydraulik.- 1.1 Hydraulischer Vorschubantrieb mit manueller Steuerung.- 1.2 Hydraulischer Vorschubantrieb mit elektrischer Steuerung und Schaltventilen.- 1.3 Hydraulischer Vorschubantrieb mit elektrischer Steuerung und Proportionalventilen.- 1.4 Signalfluß und Komponenten der Proportionalhydraulik.- 1.5 Vorteile der Proportionalhydraulik.- 2 Proportionalventile: Aufbau und Funktionsweise.- 2.1 Aufbau und Funktionsweise eines Proportionalmagneten.- 2.2 Aufbau und Funktionsweise von Proportional-Druckventilen.- 2.3 Aufbau und Funktionsweise von Proportional-Drossel- und -Wegeventilen.- 2.4 Aufbau und Funktionsweise von Proportional-Stromregelventilen.- 2.5 Proportionalventil-Bauformen: tabellarische Übersicht.- 3 Proportionalventile: Kennlinien und Kenngrößen.- 3.1 Kennliniendarstellung.- 3.2 Hysterese, Umkehrspanne und Ansprechschwelle.- 3.3 Kennlinien von Druckventilen.- 3.4 Kennlinien von Drossel- und Wegeventilen.- 3.5 Kenngrößen der Ventildynamik.- 3.6 Einsatzgrenzen von Proportionalventilen.- 4 Verstärker und Sollwertvorgabe.- 4.1 Aufbau und Funktionsweise eines Verstärkers.- 4.2 Einstellen eines Verstärkers.- 4.3 Sollwertvorgabe.- 5 Schaltungsbeispiele mit Proportionalventilen.- 5.1 Geschwindigkeitssteuerung.- 5.2 Leckagevermeidung.- 5.3 Positionieren.- 5.4 Maßnahmen zur Energieeinsparung.- 6 Berechnung des Bewegungsvorgangs für einen hydraulischen Zylinderantrieb.- 6.1 Durchflußberechnung bei Proportional-Wegeventilen.- 6.2 Geschwindigkeitsberechnung für einen gleichflächigen von Zylinderantrieb ohne Berücksichtigung Lastkraft und Reibung.- 6.3 Geschwindigkeitsberechnung für einen ungleichflächigen Zylinderantrieb ohne Berücksichtigung von Lastkraft und Reibung.- 6.4 Geschwindigkeitsberechnung für einen gleichflächigen Zylinderantrieb unter Berücksichtigung von Lastkraft und Reibung.- 6.5 Geschwindigkeitsberechnung für einen ungleichflächigen Zylinderantrieb unter Berücksichtigung von Lastkraft und Reibung.- 6.6 Einfluß der maximalen Kolbenkraft auf den Beschleunigungs-und Verzögerungsvorgang.- 6.7 Einfluß der Eigenfrequenz auf den Beschleunigungs- und Verzögerungsvorgang.- 6.8 Berechnung der Bewegungsdauer Technik Elektrotechnik Energietechnik Ablaufsteuerung Antrieb Druckventil Eigenfrequenz Energie Frequenz Elektronik Nachrichtentechnik Hydraulik Hysterese Kennlinien Proportionalhydraulik Schaltung Speicherprogrammierbare Steuerung Ventil Verstärker Zylinder ISBN-10 3-540-62088-5 / 3540620885 ISBN-13 978-3-540-62088-4 / 9783540620884 Energietechnik

Bestell-Nr.: BN14841

Preis: 39,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 46,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Industrielle Gasanalyse [Gebundene Ausgabe] Joachim Staab (Autor) Dieses Buch stellt die theoretischen Grundlagen und die Verfahren und Geräte der betrieblichen absorptionsspektrometrischen Gasanalyse vom UV über das IR bis zu den Mikrowellen umfassend dar. Neben der heute gängigen Technik sind auch die Verfahren aufgenommen, die in näherer Zukunft, möglicherweise unter kritischeren Messbedingungen, eine Rolle spielen könnten. Der Theorie ist, ohne auf Lehrbuchwissen einzugehen, soviel Raum gegeben, dass die Funktion der Geräte erkennbar wird. Die verschiedenen Verfahren und Geräte werden einer Bewertung unter anwendungstechnischen Gesichtspunkten unterzogen. Das Buch wendet sich an jeden, der sich, auf Hersteller- oder Anwenderseite, oder auch lehrend oder lernend, mit der betrieblichen Gasanalyse befasst. Naturwissenschaften Organische Chemie Gas Organische Chemie ISBN-10 3-486-22808-0 / 3486228080 ISBN-13 978-3-486-22808-3 / 9783486228083 Oldenbourg Wissenschaftsverlag

Mehr von Joachim Staab
Joachim Staab (Autor)
Industrielle Gasanalyse [Gebundene Ausgabe] Joachim Staab (Autor) Dieses Buch stellt die theoretischen Grundlagen und die Verfahren und Geräte der betrieblichen absorptionsspektrometrischen Gasanalyse vom UV über das IR bis zu den Mikrowellen umfassend dar. Neben der heute gängigen Technik sind auch die Verfahren aufgenommen, die in näherer Zukunft, möglicherweise unter kritischeren Messbedingungen, eine Rolle spielen könnten. Der Theorie ist, ohne auf Lehrbuchwissen einzugehen, soviel Raum gegeben, dass die Funktion der Geräte erkennbar wird. Die verschiedenen Verfahren und Geräte werden einer Bewertung unter anwendungstechnischen Gesichtspunkten unterzogen. Das Buch wendet sich an jeden, der sich, auf Hersteller- oder Anwenderseite, oder auch lehrend oder lernend, mit der betrieblichen Gasanalyse befasst. Naturwissenschaften Organische Chemie Gas Organische Chemie ISBN-10 3-486-22808-0 / 3486228080 ISBN-13 978-3-486-22808-3 / 9783486228083 Oldenbourg Wissenschaftsverlag

1999 Oldenbourg Wissenschaftsverlag 1999 Hardcover 228 S. 21,2 x 18,8 x 2,4 cm ISBN: 3486228080 (EAN: 9783486228083 / 978-3486228083)


Naturwissenschaften Organische Chemie Gas Organische Chemie Dieses Buch stellt die theoretischen Grundlagen und die Verfahren und Geräte der betrieblichen absorptionsspektrometrischen Gasanalyse vom UV über das IR bis zu den Mikrowellen umfassend dar. Neben der heute gängigen Technik sind auch die Verfahren aufgenommen, die in näherer Zukunft, möglicherweise unter kritischeren Messbedingungen, ein mehr lesen ...
Schlagworte: Naturwissenschaften Organische Chemie Gas Organische Chemie Dieses Buch stellt die theoretischen Grundlagen und die Verfahren und Geräte der betrieblichen absorptionsspektrometrischen Gasanalyse vom UV über das IR bis zu den Mikrowellen umfassend dar. Neben der heute gängigen Technik sind auch die Verfahren aufgenommen, die in näherer Zukunft, möglicherweise unter kritischeren Messbedingungen, eine Rolle spielen könnten. Der Theorie ist, ohne auf Lehrbuchwissen einzugehen, soviel Raum gegeben, dass die Funktion der Geräte erkennbar wird. Die verschiedenen Verfahren und Geräte werden einer Bewertung unter anwendungstechnischen Gesichtspunkten unterzogen. Das Buch wendet sich an jeden, der sich, auf Hersteller- oder Anwenderseite, oder auch lehrend oder lernend, mit der betrieblichen Gasanalyse befasst. Naturwissenschaften Organische Chemie Gas Organische Chemie ISBN-10 3-486-22808-0 / 3486228080 ISBN-13 978-3-486-22808-3 / 9783486228083 Oldenbourg Wissenschaftsverlag

Bestell-Nr.: BN17123

Preis: 189,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 196,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 1636
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2016 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.