Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 482
:. Suchergebnisse
Das Radio-Feature: Ein Werkstattbuch. Inklusive CD mit Hörbeispielen. Praktischer Journalismus Band 34 von Udo Zindel (Herausgeber), Wolfgang Rein (Herausgeber)

Mehr von Zindel (Herausgeber) Wolfgang
Udo Zindel (Herausgeber), Wolfgang Rein (Herausgeber)
Das Radio-Feature: Ein Werkstattbuch. Inklusive CD mit Hörbeispielen. Praktischer Journalismus Band 34 von Udo Zindel (Herausgeber), Wolfgang Rein (Herausgeber)

Auflage: 1 (1997) UVK Verlagsgesellschaft mbH Univers.-Vlg Konstanz Universitätsverlag Konstanz Auflage: 1 (1997) Softcover 20,8 x 14,7 x 2,7 cm ISBN: 3896692275 (EAN: 9783896692276 / 978-3896692276)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Das Radio-Feature ist die erste ausführliche Darstellung der dramaturgischen Grundformen, Erzähltechniken und handwerklichen Regeln einer der traditionsreichsten und lebendigsten Sendeformen des Radios. Der Aufbau dieses Werkstattbuches orientiert sich am Entstehungsprozeß eines Featuresvon der Idee über erste Entwürfe, die Konstruktion von Spannungsbögen, den dramat mehr lesen ...
Schlagworte: Das Radio-Feature ist die erste ausführliche Darstellung der dramaturgischen Grundformen, Erzähltechniken und handwerklichen Regeln einer der traditionsreichsten und lebendigsten Sendeformen des Radios. Der Aufbau dieses Werkstattbuches orientiert sich am Entstehungsprozeß eines Featuresvon der Idee über erste Entwürfe, die Konstruktion von Spannungsbögen, den dramaturgisch sinnvollen Einsatz von Musik, Geräuschen und Originaltönen bis hin zu Schnitt, Regiearbeit, Misch- und Blendtechniken. Außerdem enthält es eine Einführung in Mikrofon- und Aufnahmetechnik, Stereophonie und praktische Gerätekunde. Tips für die Originalton-Recherche in Wortarchiven und eine kurze Geschichte des deutschsprachigen Features runden den Band ab. Dem Buch liegt eine CD mit Hörbeispielen herausragender Sendungen bei. Das Radio-Feature entstand unter Federführung der Redaktion Schulfunk/Radio Akademie des Süddeutschen Rundfunks in Zusammenarbeit mit der Feature-Abteilung des Senders Freies Berlin. Es richtet sich an Hospitanten und Volontäre, Journalistikstudenten, Autoren, Redakteure, Tontechniker und Toningenieure - und interessierte Hörer. Vor allem aber will das Buch für Farbigkeit und Direktheit im Radio werben.Brandneu herausgekommen ist die zweite Auflage von Das Radio-Feature . Ein Werkstatt- und Lehrbuch für Praktiker, aber auch eine Fundgrube für Feature-Liebhaber - nicht nur wegen der beigelegten CD mit Ausschnitten von Features.(SSM gazette, 01/2007) Es ist ein verständlich geschriebenes Sachbuch, in dem Radio-Praktiker umfassend alle Aspekte rund ums Feature behandelnVerschiedene Formen des Features werden vorgestellt; es wird erklärt, wie die Mikrofone aufgestellt werden, um Gesprächspartner prägnant zu Wort kommen zu lassen oder um die Atmosphäre eines Raumes einzufangen. Ebenso behandelt werden die Bereiche Expose und Dramaturgie. Abgerundet wird das Buch durch eine ausführliche Mikrofonkunden und eine Besprechung aktueller, tragbarer Aufnahmegeräte. Beigelegt ist eine CD mit kurzen Hörbeispielen, auf die im Text Bezug genommen wird. Empfehlenswert. (Frank Sauerland, amazon.de, 06.05.2009).Udo Zindel ist freier Autor und Redakteur beim Südwestrundfunk. Er leitet Feature-Seminare des SWR.Wolfgang Rein leitet Feature-Seminare des SWR.Erarbeitet als Toningenieur bei Feature-, Hörspiel- und Musikproduktionen des Südwestrundfunks.

Bestell-Nr.: BN20620

Preis: 189,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 196,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Applied Pattern Recognition: A Practical Introduction to Image and Speech Processing in C++ von Joachim Hornegger (Autor), Dietrich W. R. Paulus Algorithms and Implementation in C++ Design, structure and implementation of image and speech analysis systems - Digital filters, edge detection, image segmentation - Feature extraction from speech signals and classification - Fourier transform, image and speech compression - Introduction to C, C++ - Classes, inheritance and polymorphism Dietrich Paulus is a professor in computational visualistics at University Koblenz-Landau. Since over a decade he teaches image processing and programming languages. Joachim Hornegger is working for Siemens Medical Solutions, Inc. and the director of medical image processing. He is also a lecturer at the University of Mannheim teaching courses on medical image processing, discrete tomography, and 3D computer vision. From the contents: Design, structure and implementation of image and speech analysis systems - Digital filters, edge detection, image segmentation - Feature extraction from speech signals and classification - Fourier transform, image and speech compression - Introduction to C, C++ - Classes, inheritance and polymorphism Bildverarbeitung C++ Programmiersprache Efficient Algorithms Informatik EDV Image Processing Inheritance Mustererkennung Pattern Analysis pattern recognition Program Design programming regognition software development Speech processing Spracherkennung statistical pattern recognition ISBN-10 3-528-35558-1 / 3528355581 ISBN-13 978-3-528-35558-6 / 9783528355586 978-3528355586 Ein ganz großer Vorteil dieses Buches ist, dass die Thematik nicht nur auf einer abstrakten Ebene beschrieben wird, sondern dass im Buch immer wieder die Umsetzung der Aussagen in C++ gezeigt wird. neben einer Einführung in C++ werden die Algorithmen und Techniken immer wieder auch als Programm vorgestellt. Dadurch wird der Schritt von der Theorie - das heißt, dem als mathematische Formel beschriebenen Algorithmus - hin zur Praxis (dem Computerprogramm) durchgängig.

Mehr von Joachim Hornegger Dietrich
Joachim Hornegger Dietrich W. R. Paulus
Applied Pattern Recognition: A Practical Introduction to Image and Speech Processing in C++ von Joachim Hornegger (Autor), Dietrich W. R. Paulus Algorithms and Implementation in C++ Design, structure and implementation of image and speech analysis systems - Digital filters, edge detection, image segmentation - Feature extraction from speech signals and classification - Fourier transform, image and speech compression - Introduction to C, C++ - Classes, inheritance and polymorphism Dietrich Paulus is a professor in computational visualistics at University Koblenz-Landau. Since over a decade he teaches image processing and programming languages. Joachim Hornegger is working for Siemens Medical Solutions, Inc. and the director of medical image processing. He is also a lecturer at the University of Mannheim teaching courses on medical image processing, discrete tomography, and 3D computer vision. From the contents: Design, structure and implementation of image and speech analysis systems - Digital filters, edge detection, image segmentation - Feature extraction from speech signals and classification - Fourier transform, image and speech compression - Introduction to C, C++ - Classes, inheritance and polymorphism Bildverarbeitung C++ Programmiersprache Efficient Algorithms Informatik EDV Image Processing Inheritance Mustererkennung Pattern Analysis pattern recognition Program Design programming regognition software development Speech processing Spracherkennung statistical pattern recognition ISBN-10 3-528-35558-1 / 3528355581 ISBN-13 978-3-528-35558-6 / 9783528355586 978-3528355586 Ein ganz großer Vorteil dieses Buches ist, dass die Thematik nicht nur auf einer abstrakten Ebene beschrieben wird, sondern dass im Buch immer wieder die Umsetzung der Aussagen in C++ gezeigt wird. neben einer Einführung in C++ werden die Algorithmen und Techniken immer wieder auch als Programm vorgestellt. Dadurch wird der Schritt von der Theorie - das heißt, dem als mathematische Formel beschriebenen Algorithmus - hin zur Praxis (dem Computerprogramm) durchgängig."" Elektronik This book demonstrates the efficiency of the C++ programming language in the realm of pattern recognition and pattern analysis. For this 3rd edition, new features of the C++ language were integrated and their relevance for image and speech processing is discussed. The description of the STL library was extended and STL is now used in many places in the book. The chapters 23 and 24 can now be used to build complete systems and give hints for further extensions.The book is divided into 4 parts. After an introduction to programming and software engineering, the required basics of image and speech processing are given. Statistics and mathematics is explained as required. The second part treats C++ as an object-oriented language and introduces it thru examples. In the third part the examples of the first and second part are combined to form an image segmentation and a word recognition system. All relevant features of the C++ language are thus introduced with direct relation to the tasks in image and speech processing. ""Die Behandlung der C++-Konstukte ist wirklich anwendungsnah."" Prof. Dr. Michael Schenke, FH Merseburg ""// sehr umfassend - anschaulich, klar, gut nachvollziehbar."" Prof. Dr.-Ing. Hans Peter Kölzer, HAW Hamburg ""Dieses Buch werde ich meinen Studenten empfehlen, weil es einen sehr anschaulichen und motivierenden Einstieg in die Mustererkennung bietet."" Prof. Dr. Hans-Peter Weber, FH Darmstadt Concerning 3rd edition: ""This book is a beautifully arranged marriage of state-of-the-art pattern recognition theory and of programming theory and practice. The elegant and thorough treatment of modern aspects of speech and video processing and interpretation springs to life through a multitude of well-designed case studies and concrete examples."" Carlo Tomasi, Prof. of Computer Science, Duke University, USA ""This book is a must for learners of practical image processing. The examples are well explained and cover the needs of a graduate image processing or pattern recognition course."" Laszlo Csink, Prof. of Computer Science, Budapest Polytechnic John von Neumann Faculty of Informatics, Hungary ""I am not aware of a book comparable to this one which gives an excellent combination of an account of relevant topics in pattern recognition as well as of techniques for implementing the equations and algorithms in C++. Therefore, the book is invaluable both to students starting in the field and and to practitioners needing a special algorithm and its implementation."" H. Niemann, Prof. of Computer Science, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Germany ""// this book has been the perfect source for my students and me. Not only that the reader is elegantly and in a straightforward manner guided to the central points of the theory, but in parallel the authors also make it transparent how to implement the algorithms resulting from the theory."" Volkmar Welker, Prof. of Discrete Mathematics, University of Marburg, Germany Bildverarbeitung C++ Programmiersprache Efficient Algorithms Informatik EDV Image Processing Inheritance Mustererkennung Pattern Analysis pattern recognition Program Design programming software development Speech processing Spracherkennung statistical pattern recognition Applied Pattern Recognition A Practical Introduction to Image and Speech Processing in C++

4. Auflage / 4th edition Wiesbaden Vieweg+Teubner Verlag 4. Auflage / 4th edition Softcover 372 S. 23,9 x 16,3 x 2 cm ISBN: 3528355581 (EAN: 9783528355586 / 978-3528355586)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Design, structure and implementation of image and speech analysis systems - Digital filters, edge detection, image segmentation - Feature extraction from speech signals and classification - Fourier transform, image and speech compression - Introduction to C, C++ - Classes, inheritance and polymorphism Dietrich Paulus is a professor in computational visualistics at Un mehr lesen ...
Schlagworte: Bildverarbeitung C++ Programmiersprache Efficient Algorithms Informatik EDV Image Processing Inheritance Mustererkennung Pattern Analysis pattern recognition Program Design programming software development Speech processing Spracherkennung statistical pattern recognition Design, structure and implementation of image and speech analysis systems - Digital filters, edge detection, image segmentation - Feature extraction from speech signals and classification - Fourier transform, image and speech compression - Introduction to C, C++ - Classes, inheritance and polymorphism Dietrich Paulus is a professor in computational visualistics at University Koblenz-Landau. Since over a decade he teaches image processing and programming languages. Joachim Hornegger is working for Siemens Medical Solutions, Inc. and the director of medical image processing. He is also a lecturer at the University of Mannheim teaching courses on medical image processing, discrete tomography, and 3D computer vision. From the contents: Design, structure and implementation of image and speech analysis systems - Digital filters, edge detection, image segmentation - Feature extraction from speech signals and classification - Fourier transform, image and speech compression - Introduction to C, C++ - Classes, inheritance and polymorphism Bildverarbeitung C++ Programmiersprache Efficient Algorithms Informatik EDV Image Processing Inheritance Mustererkennung Pattern Analysis pattern recognition Program Design programming regognition software development Speech processing Spracherkennung statistical pattern recognition ISBN-10 3-528-35558-1 / 3528355581 ISBN-13 978-3-528-35558-6 / 9783528355586 978-3528355586 Ein ganz großer Vorteil dieses Buches ist, dass die Thematik nicht nur auf einer abstrakten Ebene beschrieben wird, sondern dass im Buch immer wieder die Umsetzung der Aussagen in C++ gezeigt wird. neben einer Einführung in C++ werden die Algorithmen und Techniken immer wieder auch als Programm vorgestellt. Dadurch wird der Schritt von der Theorie - das heißt, dem als mathematische Formel beschriebenen Algorithmus - hin zur Praxis (dem Computerprogramm) durchgängig."" Elektronik This book demonstrates the efficiency of the C++ programming language in the realm of pattern recognition and pattern analysis. For this 3rd edition, new features of the C++ language were integrated and their relevance for image and speech processing is discussed. The description of the STL library was extended and STL is now used in many places in the book. The chapters 23 and 24 can now be used to build complete systems and give hints for further extensions.The book is divided into 4 parts. After an introduction to programming and software engineering, the required basics of image and speech processing are given. Statistics and mathematics is explained as required. The second part treats C++ as an object-oriented language and introduces it thru examples. In the third part the examples of the first and second part are combined to form an image segmentation and a word recognition system. All relevant features of the C++ language are thus introduced with direct relation to the tasks in image and speech processing. ""Die Behandlung der C++-Konstukte ist wirklich anwendungsnah."" Prof. Dr. Michael Schenke, FH Merseburg ""// sehr umfassend - anschaulich, klar, gut nachvollziehbar."" Prof. Dr.-Ing. Hans Peter Kölzer, HAW Hamburg ""Dieses Buch werde ich meinen Studenten empfehlen, weil es einen sehr anschaulichen und motivierenden Einstieg in die Mustererkennung bietet."" Prof. Dr. Hans-Peter Weber, FH Darmstadt Concerning 3rd edition: ""This book is a beautifully arranged marriage of state-of-the-art pattern recognition theory and of programming theory and practice. The elegant and thorough treatment of modern aspects of speech and video processing and interpretation springs to life through a multitude of well-designed case studies and concrete examples."" Carlo Tomasi, Prof. of Computer Science, Duke University, USA ""This book is a must for learners of practical image processing. The examples are well explained and cover the needs of a graduate image processing or pattern recognition course."" Laszlo Csink, Prof. of Computer Science, Budapest Polytechnic John von Neumann Faculty of Informatics, Hungary ""I am not aware of a book comparable to this one which gives an excellent combination of an account of relevant topics in pattern recognition as well as of techniques for implementing the equations and algorithms in C++. Therefore, the book is invaluable both to students starting in the field and and to practitioners needing a special algorithm and its implementation."" H. Niemann, Prof. of Computer Science, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Germany ""// this book has been the perfect source for my students and me. Not only that the reader is elegantly and in a straightforward manner guided to the central points of the theory, but in parallel the authors also make it transparent how to implement the algorithms resulting from the theory."" Volkmar Welker, Prof. of Discrete Mathematics, University of Marburg, Germany Bildverarbeitung C++ Programmiersprache Efficient Algorithms Informatik EDV Image Processing Inheritance Mustererkennung Pattern Analysis pattern recognition Program Design programming software development Speech processing Spracherkennung statistical pattern recognition Applied Pattern Recognition A Practical Introduction to Image and Speech Processing in C++ Joachim Hornegger Dietrich W. R. Paulus Bildbearbeitung Bildverarbeitung Grafik EDV C++ Theorie Software-Entwicklung Mustererkennung Spracherkennung Vieweg + Teubner ISBN-10 3-528-35558-1 / 3528355581 ISBN-13 978-3-528-35558-6 / 9783528355586

Bestell-Nr.: BN25408

Preis: 289,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 296,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Feature-based Programming . Leichte Methoden im praktischen Einsatz Planung, Programmierung, Projekt-Management: Über die Kunst systematisch zu planen und mit Agilität umzusetzen von Stefan Richter  Programmer`s Choice Addison Wesley

Mehr von Stefan Richter
Stefan Richter
Feature-based Programming . Leichte Methoden im praktischen Einsatz Planung, Programmierung, Projekt-Management: Über die Kunst systematisch zu planen und mit Agilität umzusetzen von Stefan Richter Programmer`s Choice Addison Wesley

Auflage: 1 (15. Mai 2003) Addison Wesley ein Imprint von Pearson Deutschland Auflage: 1 (15. Mai 2003) Softcover 174 S. ISBN: 3827320771 (EAN: 9783827320773 / 978-3827320773)


Zustand: gebraucht - sehr gut, SW-Entwicklungsmethode Feature-based Programming FBP XP FDD SW-Projekte Dieses Buch beschreibt die leichte (bzw. agile) SW-Entwicklungsmethode des Feature-based Programming (FBP). Diese wurde in den letzten vier Jahren systematisch verfeinert und optimiert mit dem Ziel einer pünktlichen, budgettreuen und vollständigen Realisierung von SW-Projekten. Anhand von Beispie mehr lesen ...
Schlagworte: SW-Entwicklungsmethode Feature-based Programming FBP XP FDD SW-Projekte Dieses Buch beschreibt die leichte (bzw. agile) SW-Entwicklungsmethode des Feature-based Programming (FBP). Diese wurde in den letzten vier Jahren systematisch verfeinert und optimiert mit dem Ziel einer pünktlichen, budgettreuen und vollständigen Realisierung von SW-Projekten. Anhand von Beispielen aus dem Alltag erläutert der Autor schrittweise alle Elemente des Feature-based Programming. Er grenzt es zu anderen leichten Methoden ab (XP, FDD) und erklärt die wichtigsten Tools, die zum Einsatz kommen. Noch immer scheitern knapp 70% aller Softwareprojekte komplett oder verfehlen die ursprüngliche Zielplanung. Einen Ausweg aus dieser Krise können die leichten (auch agil genannten) SW-Entwicklungsmethoden liefern. Stefan Richter beschreibt in diesem Buch eine dieser leichten Methoden, das Feature-based Programming (FBP). FBP ist in den letzten vier Jahren systematisch optimiert und verfeinert worden und zielt auf die pünktliche, budgettreue und vollständige Realisierung von Softwareprojekten. Anhand von Beispielen aus dem Entwicklungsalltag erklärt Stefan Richter schrittweise und nachvollziehbar alle Elemente des Feature-based Programming. Er zeigt die praktischen Aspekte dieser Methode (Releaseplan, Featureliste, Standard Operating Procedures, Fitness-Report, Performance-Rating etc.) und grenzt sie zu anderen leichten Methoden (XP, FDD) ab. Anschließend erläutert er die eingestzten Tools, wie z. B. Captain Feature oder Architecture Patterns. Durch die Fokussierung auf eine einfache und transparente Strukturierung und Planung ist dieses Buch sowohl für den pragmatischen Programmierer als auch den erfahrenen Projektleiter gleichermaßen interessant. Der Autor: Stefan Richter verfügt seit seinem Informatik-Studium über 18 Jahre Erfahrung als Softwareentwickler und arbeitet derzeit als Software-Architekt für verteilte, komponentenbasierte Systeme bei seiner Firma Freiheit.com. Er ist Autor von vielen Fachartikeln und Sprecher auf Konferenzen. Aus dem Inhalt: Einleitung Grundlagen Softwareentwicklung in Zeiten des Internet Vorbedingungen Suits vs. Nerds (Programmierer und Projektleiter) Softwaredesign und Entwicklungsprozess Der Faktor Teamgröße Feature-based Programming in der Praxis Die Featureliste Der Releaseplan Standard Operation Procedures (SOP) Erfahrungsstufen Projektchecking Fitness-Reports Das Performance-Rating Tools für das Feature-Driven Management Captain Feature Doc Octopus Architecture Patterns Mathematik Informatik Software Entwicklung FDD Feature-driven Development Softwareentwicklung Software-Projektmanagement ISBN-10 3-8273-2077-1 / 3827320771 ISBN-13 978-3-8273-2077-3 / 9783827320773 Feature-based Programming . Leichte Methoden im praktischen Einsatz Stefan Richter Addison-Wesley

Bestell-Nr.: BN4710

Preis: 179,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 186,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Office 2010 Programmierung mit VSTO und .NET 4.0: Word, Excel und Outlook erweitern und anpassen Gebundene Ausgabe von Holger Schwichtenberg (Herausgeber), Jan Tittel (Autor) Excel Microsoft .NET 4.0 Office 2010 Programmierung Office-Programmierung mit .NET Outlook Primary Interop Assemblies SharePoint Visual Studio Tools for Office VSTO Visual Studio Tools für Office WORD Mathematik Informatik Informatiker Lange Zeit war VBA der Standard für die Erstellung von individuellen Anwendungen für Microsoft Office. Mittlerweile steht mit den Visual Studio Tools für Office (VSTO) eine auf .NET basierende Plattform für die Entwicklung von Office-Erweiterungen zur Verfügung, welche mit ihren vielfältigen Features die Möglichkeiten von VBA bei Weitem übertrifft. Dieses Buch beschreibt, wie sich Office 2010-Anwendungen mit VSTO und .NET 4.0 individuell erweitern und anpassen lassen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Word, Excel und Outlook. Das Buch richtet sich an Leser, die bereits über Grundkenntnisse in der .NET-Entwicklung verfügen. Die Codebeispiele sind in C sharp gehalten. Für Visual Basic-Entwickler ist das Buch allerdings gleichermaßen geeignet, da nicht die Programmiersprache, sondern die Office-Objektmodelle sowie die Features von VSTO im Vordergrund stehen. TUNEN SIE IHR OFFICE - Zahlreiche Übungen und sofort wiederverwendbare Beispiele zeigen Ihnen die Programmierung Office-basierter Anwendungen - Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen plus den notwendigen theoretischen Basics - Grundlagen-, Übungs- und Nachschlagewerk in einem - downloads.hanser.de: alle Beispiele und Lösungen aus dem Buch Fundiert, methodisch und auf den Punkt gebracht zeigt Ihnen der Autor Jan Tittel, wie Sie mit VSTO und .NET einfache Erweiterungen wie auch anspruchsvolle Geschäftsapplikationen für Microsoft Office entwickeln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Anwendungen Word, Excel und Outlook, während PowerPoint und Visio nur einführend behandelt werden. Zahlreiche Beispiele beschreiben Schritt für Schritt, wie Sie u.a. - Menübänder und Aufgabenbereiche in Office anpassen. - Inhaltssteuerelemente und Bookmarks in Word verwenden. - Daten in Excel-Dateien speichern. - Outlook mit Hilfe von Formularbereichen erweitern. Die Codebeispiele sind in C sharp gehalten. Für Visual Basic-Entwickler ist das Buch allerdings gleichermaßen geeignet, da nicht die Programmiersprache, sondern die Office-Objektmodelle sowie die Features von VSTO im Vordergrund stehen. Aus dem Inhalt: Features und Neuerungen von VSTO 4.0 Unterschiede zwischen VSTO und VBA Office-Entwicklung mit VSTO und .NET Objektmodelle von Word, Excel und Outlook Zusammenspiel von VBA und VSTO Office Open XML Migration, Bereitstellung und Sicherheit von Office-Lösungen Systemvoraussetzungen für eBook-inside: Internet-Verbindung und eBookreader Adobe Digital Editions. HC/Informatik, EDV/Anwendungs-Software[PU:Hanser Fachbuchverlag], [PU: Hanser, München/Wien] Jan Tittel ist freiberuflicher Entwickler, Berater und Trainer sowie Fachbuchautor und Referent auf Fachkonferenzen. Er ist ausgewiesener Experte im Bereich .NET, Business Intelligence und Office-basierter Anwendungen. Sprache deutsch Maße 200 x 2405 mm Einbandart gebunden Mathematik Informatik Informatiker Excel Microsoft .NET 4.0 Office 2010 Programmierung Office-Programmierung mit .NET Outlook Primary Interop Assemblies SharePoint Visual Studio Tools for Office VSTO Visual Studio Tools für Office WORD ISBN-10 3-446-42411-3 / 3446424113 ISBN-13 978-3-446-42411-1 / 9783446424111

Mehr von Holger Schwichtenberg (Herausgeber)
Holger Schwichtenberg (Herausgeber), Jan Tittel (Autor)
Office 2010 Programmierung mit VSTO und .NET 4.0: Word, Excel und Outlook erweitern und anpassen Gebundene Ausgabe von Holger Schwichtenberg (Herausgeber), Jan Tittel (Autor) Excel Microsoft .NET 4.0 Office 2010 Programmierung Office-Programmierung mit .NET Outlook Primary Interop Assemblies SharePoint Visual Studio Tools for Office VSTO Visual Studio Tools für Office WORD Mathematik Informatik Informatiker Lange Zeit war VBA der Standard für die Erstellung von individuellen Anwendungen für Microsoft Office. Mittlerweile steht mit den Visual Studio Tools für Office (VSTO) eine auf .NET basierende Plattform für die Entwicklung von Office-Erweiterungen zur Verfügung, welche mit ihren vielfältigen Features die Möglichkeiten von VBA bei Weitem übertrifft. Dieses Buch beschreibt, wie sich Office 2010-Anwendungen mit VSTO und .NET 4.0 individuell erweitern und anpassen lassen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Word, Excel und Outlook. Das Buch richtet sich an Leser, die bereits über Grundkenntnisse in der .NET-Entwicklung verfügen. Die Codebeispiele sind in C sharp gehalten. Für Visual Basic-Entwickler ist das Buch allerdings gleichermaßen geeignet, da nicht die Programmiersprache, sondern die Office-Objektmodelle sowie die Features von VSTO im Vordergrund stehen. TUNEN SIE IHR OFFICE - Zahlreiche Übungen und sofort wiederverwendbare Beispiele zeigen Ihnen die Programmierung Office-basierter Anwendungen - Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen plus den notwendigen theoretischen Basics - Grundlagen-, Übungs- und Nachschlagewerk in einem - downloads.hanser.de: alle Beispiele und Lösungen aus dem Buch Fundiert, methodisch und auf den Punkt gebracht zeigt Ihnen der Autor Jan Tittel, wie Sie mit VSTO und .NET einfache Erweiterungen wie auch anspruchsvolle Geschäftsapplikationen für Microsoft Office entwickeln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Anwendungen Word, Excel und Outlook, während PowerPoint und Visio nur einführend behandelt werden. Zahlreiche Beispiele beschreiben Schritt für Schritt, wie Sie u.a. - Menübänder und Aufgabenbereiche in Office anpassen. - Inhaltssteuerelemente und Bookmarks in Word verwenden. - Daten in Excel-Dateien speichern. - Outlook mit Hilfe von Formularbereichen erweitern. Die Codebeispiele sind in C sharp gehalten. Für Visual Basic-Entwickler ist das Buch allerdings gleichermaßen geeignet, da nicht die Programmiersprache, sondern die Office-Objektmodelle sowie die Features von VSTO im Vordergrund stehen. Aus dem Inhalt: Features und Neuerungen von VSTO 4.0 Unterschiede zwischen VSTO und VBA Office-Entwicklung mit VSTO und .NET Objektmodelle von Word, Excel und Outlook Zusammenspiel von VBA und VSTO Office Open XML Migration, Bereitstellung und Sicherheit von Office-Lösungen Systemvoraussetzungen für eBook-inside: Internet-Verbindung und eBookreader Adobe Digital Editions. HC/Informatik, EDV/Anwendungs-Software[PU:Hanser Fachbuchverlag], [PU: Hanser, München/Wien] Jan Tittel ist freiberuflicher Entwickler, Berater und Trainer sowie Fachbuchautor und Referent auf Fachkonferenzen. Er ist ausgewiesener Experte im Bereich .NET, Business Intelligence und Office-basierter Anwendungen. Sprache deutsch Maße 200 x 2405 mm Einbandart gebunden Mathematik Informatik Informatiker Excel Microsoft .NET 4.0 Office 2010 Programmierung Office-Programmierung mit .NET Outlook Primary Interop Assemblies SharePoint Visual Studio Tools for Office VSTO Visual Studio Tools für Office WORD ISBN-10 3-446-42411-3 / 3446424113 ISBN-13 978-3-446-42411-1 / 9783446424111

2011 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG 2011 Hardcover 278 S. 20 x 2 x 240,5 cm ISBN: 3446424113 (EAN: 9783446424111 / 978-3446424111)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Lange Zeit war VBA der Standard für die Erstellung von individuellen Anwendungen für Microsoft Office. Mittlerweile steht mit den Visual Studio Tools für Office (VSTO) eine auf .NET basierende Plattform für die Entwicklung von Office-Erweiterungen zur Verfügung, welche mit ihren vielfältigen Features die Möglichkeiten von VBA bei Weitem übertrifft. Dieses Buch beschr mehr lesen ...
Schlagworte: Excel Microsoft .NET 4.0 Office 2010 Programmierung Office-Programmierung mit .NET Outlook Primary Interop Assemblies SharePoint Visual Studio Tools for Office VSTO Visual Studio Tools für Office WORD Mathematik Informatik Informatiker Lange Zeit war VBA der Standard für die Erstellung von individuellen Anwendungen für Microsoft Office. Mittlerweile steht mit den Visual Studio Tools für Office (VSTO) eine auf .NET basierende Plattform für die Entwicklung von Office-Erweiterungen zur Verfügung, welche mit ihren vielfältigen Features die Möglichkeiten von VBA bei Weitem übertrifft. Dieses Buch beschreibt, wie sich Office 2010-Anwendungen mit VSTO und .NET 4.0 individuell erweitern und anpassen lassen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Word, Excel und Outlook. Das Buch richtet sich an Leser, die bereits über Grundkenntnisse in der .NET-Entwicklung verfügen. Die Codebeispiele sind in C sharp gehalten. Für Visual Basic-Entwickler ist das Buch allerdings gleichermaßen geeignet, da nicht die Programmiersprache, sondern die Office-Objektmodelle sowie die Features von VSTO im Vordergrund stehen. TUNEN SIE IHR OFFICE - Zahlreiche Übungen und sofort wiederverwendbare Beispiele zeigen Ihnen die Programmierung Office-basierter Anwendungen - Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen plus den notwendigen theoretischen Basics - Grundlagen-, Übungs- und Nachschlagewerk in einem - downloads.hanser.de: alle Beispiele und Lösungen aus dem Buch Fundiert, methodisch und auf den Punkt gebracht zeigt Ihnen der Autor Jan Tittel, wie Sie mit VSTO und .NET einfache Erweiterungen wie auch anspruchsvolle Geschäftsapplikationen für Microsoft Office entwickeln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Anwendungen Word, Excel und Outlook, während PowerPoint und Visio nur einführend behandelt werden. Zahlreiche Beispiele beschreiben Schritt für Schritt, wie Sie u.a. - Menübänder und Aufgabenbereiche in Office anpassen. - Inhaltssteuerelemente und Bookmarks in Word verwenden. - Daten in Excel-Dateien speichern. - Outlook mit Hilfe von Formularbereichen erweitern. Die Codebeispiele sind in C sharp gehalten. Für Visual Basic-Entwickler ist das Buch allerdings gleichermaßen geeignet, da nicht die Programmiersprache, sondern die Office-Objektmodelle sowie die Features von VSTO im Vordergrund stehen. Aus dem Inhalt: Features und Neuerungen von VSTO 4.0 Unterschiede zwischen VSTO und VBA Office-Entwicklung mit VSTO und .NET Objektmodelle von Word, Excel und Outlook Zusammenspiel von VBA und VSTO Office Open XML Migration, Bereitstellung und Sicherheit von Office-Lösungen Systemvoraussetzungen für eBook-inside: Internet-Verbindung und eBookreader Adobe Digital Editions. HC/Informatik, EDV/Anwendungs-Software[PU:Hanser Fachbuchverlag], [PU: Hanser, München/Wien] Jan Tittel ist freiberuflicher Entwickler, Berater und Trainer sowie Fachbuchautor und Referent auf Fachkonferenzen. Er ist ausgewiesener Experte im Bereich .NET, Business Intelligence und Office-basierter Anwendungen. Sprache deutsch Maße 200 x 2405 mm Einbandart gebunden Mathematik Informatik Informatiker Excel Microsoft .NET 4.0 Office 2010 Programmierung Office-Programmierung mit .NET Outlook Primary Interop Assemblies SharePoint Visual Studio Tools for Office VSTO Visual Studio Tools für Office WORD ISBN-10 3-446-42411-3 / 3446424113 ISBN-13 978-3-446-42411-1 / 9783446424111 Office 2010 Programmierung mit VSTO und .NET 4.0: Word, Excel und Outlook erweitern und anpassen Gebundene Ausgabe von Holger Schwichtenberg (Herausgeber), Jan Tittel (Autor)

Bestell-Nr.: BN31924

Preis: 99,95 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Delphi in a Nutshell. A Desktop Quick Reference.: A Desktop Quick Reference (In a Nutshell (O`Reilly)) von Ray Lischner Delphi is quite rightly reckoned to be one of the best IDEs (Integrated Development Environments), and ideal for rapid program development thanks to its use of VCL. The Nutshell series are information-dense reference titles, and Delphi In A Nutshell doesn`t disappoint. After a fast tour of Delphi`s version of the Pascal language and the files and forms used in the Delphi IDE you get an overview of object oriented programming as it relates to Delphi. There`s coverage of of Delphi usage including scheduling, thread synchronisation and so on, then it`s on to the language itself. Each language element is named, its syntax and a description with any gotchas noted. There`s a tips and tricks section followed by example usage and pointers to related material. This is a lot to pack in for every Delphi language element. One consequence is the need to limit the examples, which is a pity as they`re often the most useful information. At the end of the book the last chapter deals with compiler directives and two appendices cover Delphi`s command line tools and the separate but indispensable SysUtils unit. Delphi In A Nutshell isn`t the kind of book you read in the bath, but it is one every Delphi programmer should have available when out of it. Aimed at the working Delphi developer, Delphi in a Nutshell is an effective desktop reference to this popular programming tool. Besides listing all core classes and methods, this book also provides a host of expert dos and don`ts for mastering the newest features in Delphi`s Object Pascal. The heart of this book is its reference sections on built-in Delphi language features and other useful information on this development tool. Each entry has a guide to syntax, a description of all parameters and return values, and code samples, plus many entries feature

Mehr von Lischner
Ray Lischner
Delphi in a Nutshell. A Desktop Quick Reference.: A Desktop Quick Reference (In a Nutshell (O`Reilly)) von Ray Lischner Delphi is quite rightly reckoned to be one of the best IDEs (Integrated Development Environments), and ideal for rapid program development thanks to its use of VCL. The Nutshell series are information-dense reference titles, and Delphi In A Nutshell doesn`t disappoint. After a fast tour of Delphi`s version of the Pascal language and the files and forms used in the Delphi IDE you get an overview of object oriented programming as it relates to Delphi. There`s coverage of of Delphi usage including scheduling, thread synchronisation and so on, then it`s on to the language itself. Each language element is named, its syntax and a description with any gotchas noted. There`s a tips and tricks section followed by example usage and pointers to related material. This is a lot to pack in for every Delphi language element. One consequence is the need to limit the examples, which is a pity as they`re often the most useful information. At the end of the book the last chapter deals with compiler directives and two appendices cover Delphi`s command line tools and the separate but indispensable SysUtils unit. Delphi In A Nutshell isn`t the kind of book you read in the bath, but it is one every Delphi programmer should have available when out of it. Aimed at the working Delphi developer, Delphi in a Nutshell is an effective desktop reference to this popular programming tool. Besides listing all core classes and methods, this book also provides a host of expert dos and don`ts for mastering the newest features in Delphi`s Object Pascal. The heart of this book is its reference sections on built-in Delphi language features and other useful information on this development tool. Each entry has a guide to syntax, a description of all parameters and return values, and code samples, plus many entries feature ""tricks and tips"" with additional information. While this title concentrates on the ""core"" language (instead of Delphi`s extensive support for visual components), there`s little doubt that it will be useful if you work with the tool on a daily basis. The book also delivers an advanced guide to ramping up on the latest and greatest in new language features in Object Pascal. Material on using classes, and the type of information features available in today`s Delphi, are particularly effective. There are a lot of smart tips on proper class design techniques, including using properties, constructors, and destructors. (Delphi has its own conventions here, and this book will fill you in if you are coming to Object Pascal from another programming language.) Along the way, the author offers numerous expert nuggets on when to use (and when to avoid) using certain features. Whether you are a novice or a more experienced developer, this tutorial and reference is all you need to be productive with the latest and greatest in object-oriented programming with Delphi. Topics coveredOverview of Delphi Object Pascal, units and libraries, data and string types, exception handling, file I/O, classes and objects, inheritance, constructors and destructors, interfaces, reference counting, Windows messages, memory management strategies, virtual method tables (VMTs), properties, using TypInfo, virtual and dynamic methods, automated methods and COM, Delphi type information and RTTI, concurrent programming with threads, synchronization, thread local storage techniques, Delphi language reference, system constants, operator reference, compiler directives, code samples, and programming tips.

2000 OREILLY & ASSOC INC O`Reilly Media 2000 Softcover 576 S. 22,7 x 15,1 x 3,2 cm ISBN: 1565926595 (EAN: 9781565926592 / 978-1565926592)


Zustand: gebraucht - sehr gut, IDEs VCL Integrated Development Environments synchronisation programmer SysUtils programming tool Object Pascal I/O Windows messages VMTs virtual method tables TypInfo dy Delphi is quite rightly reckoned to be one of the best IDEs (Integrated Development Environments), and ideal for rapid program development thanks to its use of VCL. The Nutshell series are informati mehr lesen ...
Schlagworte: IDEs VCL Integrated Development Environments synchronisation programmer SysUtils programming tool Object Pascal I/O Windows messages VMTs virtual method tables TypInfo dy Delphi is quite rightly reckoned to be one of the best IDEs (Integrated Development Environments), and ideal for rapid program development thanks to its use of VCL. The Nutshell series are information-dense reference titles, and Delphi In A Nutshell doesn`t disappoint. After a fast tour of Delphi`s version of the Pascal language and the files and forms used in the Delphi IDE you get an overview of object oriented programming as it relates to Delphi. There`s coverage of of Delphi usage including scheduling, thread synchronisation and so on, then it`s on to the language itself. Each language element is named, its syntax and a description with any gotchas noted. There`s a tips and tricks section followed by example usage and pointers to related material. This is a lot to pack in for every Delphi language element. One consequence is the need to limit the examples, which is a pity as they`re often the most useful information. At the end of the book the last chapter deals with compiler directives and two appendices cover Delphi`s command line tools and the separate but indispensable SysUtils unit. Delphi In A Nutshell isn`t the kind of book you read in the bath, but it is one every Delphi programmer should have available when out of it. Aimed at the working Delphi developer, Delphi in a Nutshell is an effective desktop reference to this popular programming tool. Besides listing all core classes and methods, this book also provides a host of expert dos and don`ts for mastering the newest features in Delphi`s Object Pascal. The heart of this book is its reference sections on built-in Delphi language features and other useful information on this development tool. Each entry has a guide to syntax, a description of all parameters and return values, and code samples, plus many entries feature ""tricks and tips"" with additional information. While this title concentrates on the ""core"" language (instead of Delphi`s extensive support for visual components), there`s little doubt that it will be useful if you work with the tool on a daily basis. The book also delivers an advanced guide to ramping up on the latest and greatest in new language features in Object Pascal. Material on using classes, and the type of information features available in today`s Delphi, are particularly effective. There are a lot of smart tips on proper class design techniques, including using properties, constructors, and destructors. (Delphi has its own conventions here, and this book will fill you in if you are coming to Object Pascal from another programming language.) Along the way, the author offers numerous expert nuggets on when to use (and when to avoid) using certain features. Whether you are a novice or a more experienced developer, this tutorial and reference is all you need to be productive with the latest and greatest in object-oriented programming with Delphi. Topics coveredOverview of Delphi Object Pascal, units and libraries, data and string types, exception handling, file I/O, classes and objects, inheritance, constructors and destructors, interfaces, reference counting, Windows messages, memory management strategies, virtual method tables (VMTs), properties, using TypInfo, virtual and dynamic methods, automated methods and COM, Delphi type information and RTTI, concurrent programming with threads, synchronization, thread local storage techniques, Delphi language reference, system constants, operator reference, compiler directives, code samples, and programming tips. Delphi in a Nutshell. A Desktop Quick Reference In a Nutshell O`Reilly Ray Lischner

Bestell-Nr.: BN0906

Preis: 19,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 26,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Oracle PL/SQL For Dummies by Rosenblum, Michael ( Author ) ON Jun-06-2006, Paperback von Michael Rosenblum (Autor) Shows how to integrate SQL and PL/SQL. This book helps you to use fresh features introduced in Oracle 9i and 10g.Find tips for creating efficient PL/SQL code If you know a bit about SQL, this book will make PL/SQL programming painless! The Oracle has spoken-you need to get up to speed on PL/SQL programming, right? We predict it`ll be a breeze with this book! You`ll find out about code structures, best practices, and code naming standards, how to use conditions and loops, where to place PL/SQL code in system projects, ways to manipulate data, and more. Discover how to* Write efficient, easy-to-maintain code* Test and debug PL/SQL routines* Integrate SQL and PL/SQL* Apply PL/SQL best practices* Use new features introduced in Oracle 9i and 10g Michael Rosenblum is originally from Kremenchuk, Ukraine. In 2000, he moved to the United States, where he lives with his family in Edison, New Jersey. He works as a Development DBA at Dulcian, Inc. Michael is responsible for system tuning and application architecture. He also supports Dulcian developers by writing complex PL/SQL routines and researching new features. He is a frequent presenter at various regional and national Oracle user group conferences. In his native Ukraine, he received the scholarship of the President of Ukraine, a Masters Degree in Information Systems, and a Diploma with Honors from the Kiev National University of Economics, Ukraine. Dr. Paul Dorsey is the founder and President of Dulcian, Inc. (www.dulcian.com), an Oracle consulting firm that specializes in business rules-based Oracle Client-Server and Web custom application development. He is the chief architect of Dulcian`s Business Rules Information Manager (BRIM(r)) tool. Paul is the co-author of seven Oracle Press books that have been translated into nine languages: Oracle JDeveloper 10g Handbook, Oracle9i JDeveloper Handbook, Oracle JDeveloper 3 Handbook, Oracle Designer Handbook (2 editions), Oracle Developer Forms and Reports: Advanced Techniques and Development Standards, Oracle8 Design Using UML Object Modeling. In 2003, he was honored by ODTUG as volunteer of the year, in 2001 by IOUG as volunteer of the year and by Oracle as one of the six initial honorary Oracle 9i Certified Masters. Paul is an Oracle Fusion Middleware Regional Director. He is the President of the New York Oracle Users` Group and a Contributing Editor of the International Oracle User Group`s SELECT Journal. He is also the founder and chairperson of the ODTUG Business Rules Symposium (now called Best Practices Symposium), currently in its sixth year, and the J2EE SIG. Introduction. Part I: Basic PL/SQL Concepts. Chapter 1: PL/SQL and Your Database. Chapter 2: The PL/SQL Environment. Part II: Getting Started with PL/SQL. Chapter 3: Laying the Groundwork: PL/SQL Fundamentals. Chapter 4: Controlling Program Flow. Chapter 5: Handling Exceptions. Chapter 6: PL/SQL and SQL Working Together. Part III: Standards and Structures. Chapter 7: Putting Your Code in the Right Place. Chapter 8: Creating Naming Standards. Chapter 9: Creating Coding Standards. Part IV: PL/SQL Data Manipulations. Chapter 10: Basic Datatypes. Chapter 11: Advanced Datatypes. Part V: Taking PL/SQL to the Next Level. Chapter 12: Transaction Control. Chapter 13: Dynamic SQL and PL/SQL. Chapter 14: PL/SQL Best Practices. Part VI: The Part of Tens. Chapter 15: Ten PL/SQL Tips. Chapter 16: Ten Common Mistakes to Avoid in PL/SQL. Index. Programmiersprachen Programmierwerkzeuge Mathematik Informatik Software Entwicklung ISBN-10 0-7645-9957-7 / 0764599577 ISBN-13 978-0-7645-9957-6 / 9780764599576 978-0764599576

Mehr von Michael Rosenblum
Michael Rosenblum (Autor)
Oracle PL/SQL For Dummies by Rosenblum, Michael ( Author ) ON Jun-06-2006, Paperback von Michael Rosenblum (Autor) Shows how to integrate SQL and PL/SQL. This book helps you to use fresh features introduced in Oracle 9i and 10g.Find tips for creating efficient PL/SQL code If you know a bit about SQL, this book will make PL/SQL programming painless! The Oracle has spoken-you need to get up to speed on PL/SQL programming, right? We predict it`ll be a breeze with this book! You`ll find out about code structures, best practices, and code naming standards, how to use conditions and loops, where to place PL/SQL code in system projects, ways to manipulate data, and more. Discover how to* Write efficient, easy-to-maintain code* Test and debug PL/SQL routines* Integrate SQL and PL/SQL* Apply PL/SQL best practices* Use new features introduced in Oracle 9i and 10g Michael Rosenblum is originally from Kremenchuk, Ukraine. In 2000, he moved to the United States, where he lives with his family in Edison, New Jersey. He works as a Development DBA at Dulcian, Inc. Michael is responsible for system tuning and application architecture. He also supports Dulcian developers by writing complex PL/SQL routines and researching new features. He is a frequent presenter at various regional and national Oracle user group conferences. In his native Ukraine, he received the scholarship of the President of Ukraine, a Masters Degree in Information Systems, and a Diploma with Honors from the Kiev National University of Economics, Ukraine. Dr. Paul Dorsey is the founder and President of Dulcian, Inc. (www.dulcian.com), an Oracle consulting firm that specializes in business rules-based Oracle Client-Server and Web custom application development. He is the chief architect of Dulcian`s Business Rules Information Manager (BRIM(r)) tool. Paul is the co-author of seven Oracle Press books that have been translated into nine languages: Oracle JDeveloper 10g Handbook, Oracle9i JDeveloper Handbook, Oracle JDeveloper 3 Handbook, Oracle Designer Handbook (2 editions), Oracle Developer Forms and Reports: Advanced Techniques and Development Standards, Oracle8 Design Using UML Object Modeling. In 2003, he was honored by ODTUG as volunteer of the year, in 2001 by IOUG as volunteer of the year and by Oracle as one of the six initial honorary Oracle 9i Certified Masters. Paul is an Oracle Fusion Middleware Regional Director. He is the President of the New York Oracle Users` Group and a Contributing Editor of the International Oracle User Group`s SELECT Journal. He is also the founder and chairperson of the ODTUG Business Rules Symposium (now called Best Practices Symposium), currently in its sixth year, and the J2EE SIG. Introduction. Part I: Basic PL/SQL Concepts. Chapter 1: PL/SQL and Your Database. Chapter 2: The PL/SQL Environment. Part II: Getting Started with PL/SQL. Chapter 3: Laying the Groundwork: PL/SQL Fundamentals. Chapter 4: Controlling Program Flow. Chapter 5: Handling Exceptions. Chapter 6: PL/SQL and SQL Working Together. Part III: Standards and Structures. Chapter 7: Putting Your Code in the Right Place. Chapter 8: Creating Naming Standards. Chapter 9: Creating Coding Standards. Part IV: PL/SQL Data Manipulations. Chapter 10: Basic Datatypes. Chapter 11: Advanced Datatypes. Part V: Taking PL/SQL to the Next Level. Chapter 12: Transaction Control. Chapter 13: Dynamic SQL and PL/SQL. Chapter 14: PL/SQL Best Practices. Part VI: The Part of Tens. Chapter 15: Ten PL/SQL Tips. Chapter 16: Ten Common Mistakes to Avoid in PL/SQL. Index. Programmiersprachen Programmierwerkzeuge Mathematik Informatik Software Entwicklung ISBN-10 0-7645-9957-7 / 0764599577 ISBN-13 978-0-7645-9957-6 / 9780764599576 978-0764599576

2006 John Wiley & Sons Inc (6. Juni 2006) 2006 Softcover EAN: 978-0764599576 (ISBN: 0764599577)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Programmiersprachen Programmierwerkzeuge Mathematik Informatik SoftwareEntwicklung Shows how to integrate SQL and PL/SQL. This book helps you to use fresh features introduced in Oracle 9i and 10g.Find tips for creating efficient PL/SQL code If you know a bit about SQL, this book will make PL/SQL programming painless! The Oracle has spoken-you need to get up to speed mehr lesen ...
Schlagworte: Programmiersprachen Programmierwerkzeuge Mathematik Informatik SoftwareEntwicklung Shows how to integrate SQL and PL/SQL. This book helps you to use fresh features introduced in Oracle 9i and 10g.Find tips for creating efficient PL/SQL code If you know a bit about SQL, this book will make PL/SQL programming painless! The Oracle has spoken-you need to get up to speed on PL/SQL programming, right? We predict it`ll be a breeze with this book! You`ll find out about code structures, best practices, and code naming standards, how to use conditions and loops, where to place PL/SQL code in system projects, ways to manipulate data, and more. Discover how to* Write efficient, easy-to-maintain code* Test and debug PL/SQL routines* Integrate SQL and PL/SQL* Apply PL/SQL best practices* Use new features introduced in Oracle 9i and 10g Michael Rosenblum is originally from Kremenchuk, Ukraine. In 2000, he moved to the United States, where he lives with his family in Edison, New Jersey. He works as a Development DBA at Dulcian, Inc. Michael is responsible for system tuning and application architecture. He also supports Dulcian developers by writing complex PL/SQL routines and researching new features. He is a frequent presenter at various regional and national Oracle user group conferences. In his native Ukraine, he received the scholarship of the President of Ukraine, a Masters Degree in Information Systems, and a Diploma with Honors from the Kiev National University of Economics, Ukraine. Dr. Paul Dorsey is the founder and President of Dulcian, Inc. (www.dulcian.com), an Oracle consulting firm that specializes in business rules-based Oracle Client-Server and Web custom application development. He is the chief architect of Dulcian`s Business Rules Information Manager (BRIM(r)) tool. Paul is the co-author of seven Oracle Press books that have been translated into nine languages: Oracle JDeveloper 10g Handbook, Oracle9i JDeveloper Handbook, Oracle JDeveloper 3 Handbook, Oracle Designer Handbook (2 editions), Oracle Developer Forms and Reports: Advanced Techniques and Development Standards, Oracle8 Design Using UML Object Modeling. In 2003, he was honored by ODTUG as volunteer of the year, in 2001 by IOUG as volunteer of the year and by Oracle as one of the six initial honorary Oracle 9i Certified Masters. Paul is an Oracle Fusion Middleware Regional Director. He is the President of the New York Oracle Users` Group and a Contributing Editor of the International Oracle User Group`s SELECT Journal. He is also the founder and chairperson of the ODTUG Business Rules Symposium (now called Best Practices Symposium), currently in its sixth year, and the J2EE SIG. Introduction. Part I: Basic PL/SQL Concepts. Chapter 1: PL/SQL and Your Database. Chapter 2: The PL/SQL Environment. Part II: Getting Started with PL/SQL. Chapter 3: Laying the Groundwork: PL/SQL Fundamentals. Chapter 4: Controlling Program Flow. Chapter 5: Handling Exceptions. Chapter 6: PL/SQL and SQL Working Together. Part III: Standards and Structures. Chapter 7: Putting Your Code in the Right Place. Chapter 8: Creating Naming Standards. Chapter 9: Creating Coding Standards. Part IV: PL/SQL Data Manipulations. Chapter 10: Basic Datatypes. Chapter 11: Advanced Datatypes. Part V: Taking PL/SQL to the Next Level. Chapter 12: Transaction Control. Chapter 13: Dynamic SQL and PL/SQL. Chapter 14: PL/SQL Best Practices. Part VI: The Part of Tens. Chapter 15: Ten PL/SQL Tips. Chapter 16: Ten Common Mistakes to Avoid in PL/SQL. Index. Programmiersprachen Programmierwerkzeuge Mathematik Informatik Software Entwicklung ISBN-10 0-7645-9957-7 / 0764599577 ISBN-13 978-0-7645-9957-6 / 9780764599576 978-0764599576 Oracle PL/SQL For Dummies by Rosenblum, Michael ( Author ) ON Jun-06-2006, Paperback von Michael Rosenblum (Autor)

Bestell-Nr.: BN22027

Preis: 89,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 96,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
ColdFusion MX . Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web mit CD-ROM (Gebundene Ausgabe) von Christoph Schmitz (Autor), Steffen Goldfuss (Autor), Philipp Cielen CFCs XML-Handling Flash-Anbindung Application Server Serverprogramm HTML Session-Management Sicherheitskonzept Programmlogik Zwischenspeicheroptionen Abfragelastenverteilung ColdFusion MX. Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web führt Einsteiger und Fortgeschrittene in das aktuelle, macromedialinspirierte Coldfusion MX ein, das neben neuen Optionen wie ColdFusion Components (CFCs), XML-Handling und Flash-Anbindung grundlegende Veränderungen wie etwa beim Session-Management und dem Sicherheitskonzept bietet. ColdFusion ist als Application Server ein separates Serverprogramm, das sich mit der Programmlogik und der HTML-Erzeugung beschäftigt und etwa Zwischenspeicheroptionen und Abfragelastenverteilung realisieren kann. Dank seiner Java-Basis ist ColdFusion MX plattform- und serverunabhängig und mithilfe der Scriptsprache CFML (ColdFusion Markup Language) oder ihrer Erweiterung CFScript, lassen sich mit HTML-integrierten Anweisungen spielend einfach Datenbanken abfragen und Ergebnisse darstellen. Als Standard-Entwicklungsumgebung dient Dreamweaver MX, doch auch Homesite+ und per Update auch das ColdFusion Studio 5. Die einfache Struktur der ColdFusion-Technik ermöglicht Einsteigern eine steile Lernkurve, die die Autoren von ColdFusion MX. Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web gezielt ausnutzen, um erste Erfolge und damit Motivation zum Weitermachen zu erzeugen. So einfach die ersten Schritte jedoch auch sind, ohne Kenntnisse relationaler Datenbanken, SQL und Grundlagen der Programmierlogik sind die Einsatzgrenzen schnell erreicht. Entsprechend bietet der erste Teil des Buches neben der CF-Installation und den CF-Sprachgrundlagen auch das weiterführende Material mit Beispielen und Code, das dann zum zweiten Teil mit der Technik für Fortgeschrittene führt. Hier werden Anwendung wie Mail, XML-Handling, Webservices und arbeitserleichternde Techniken wie Regular Expressions und die Verity-Suche vorgestellt. Der dritte Buchteil widmet sich dann auf über 100 Seiten ganz Flash und ColdFusion. Flash-Vorkenntnisse sind hier zwar hilfreich, jedoch für die ersten Schritte nicht unbedingt notwendig. Zuletzt dann die häufigsten Aufgaben, Probleme und Fragen bei der Praxisarbeit mit ColdFusion, erklärt anhand von Beispielen und Lösungsansätzen. Die beiliegende CD-ROM enthält Software zum Entwickeln von Webanwendungen mit ColdFusion, Testversionen von ColdFusion MX samt Updates, Dreamweaver MX und Flash MX und der Apache Webserver. Außerdem die Beispiel-Listings und Praxislösungen aus dem Buch. ColdFusion MX. Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web wurde im Vergleich zum Vorgängerbuch Web Applikation Development mit ColdFusion 4.5 fast komplett neu geschrieben und aktualisiert. Für websichere ColdFusion-Anfänger ein sicherer Einstieg, für ColdFusion-Erfahrene eine komplette Darstellung der neuen Features und ansonsten ein umfassendes Nachschlagewerk zu ColdFusion MX. Ambitionierte Einsteiger und Fortgeschrittene erhalten hier einen praktischen Einstieg in die Entwicklung von Webanwendungen mit Cold Fusion MX. Anhand zahlreicher Beispiele erfährt der Leser, wie er einfach stabile und schnelle Anwendungen unter ColdFusion MX programmieren kann. Alle neuen Features seit ColdFusion 5 werden vorgestellt und besprochen, wozu insbesondere die Flash-Anbindung, XML-Handling, CF-Components, Webservices, Java-Integration, Server-Monitoring, Application Deployment, Server Security und Application Security zählen. Wer bereits das Buch

Mehr von Christoph Schmitz Steffen
Christoph Schmitz Steffen Goldfuss Philipp Cielen
ColdFusion MX . Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web mit CD-ROM (Gebundene Ausgabe) von Christoph Schmitz (Autor), Steffen Goldfuss (Autor), Philipp Cielen CFCs XML-Handling Flash-Anbindung Application Server Serverprogramm HTML Session-Management Sicherheitskonzept Programmlogik Zwischenspeicheroptionen Abfragelastenverteilung ColdFusion MX. Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web führt Einsteiger und Fortgeschrittene in das aktuelle, macromedialinspirierte Coldfusion MX ein, das neben neuen Optionen wie ColdFusion Components (CFCs), XML-Handling und Flash-Anbindung grundlegende Veränderungen wie etwa beim Session-Management und dem Sicherheitskonzept bietet. ColdFusion ist als Application Server ein separates Serverprogramm, das sich mit der Programmlogik und der HTML-Erzeugung beschäftigt und etwa Zwischenspeicheroptionen und Abfragelastenverteilung realisieren kann. Dank seiner Java-Basis ist ColdFusion MX plattform- und serverunabhängig und mithilfe der Scriptsprache CFML (ColdFusion Markup Language) oder ihrer Erweiterung CFScript, lassen sich mit HTML-integrierten Anweisungen spielend einfach Datenbanken abfragen und Ergebnisse darstellen. Als Standard-Entwicklungsumgebung dient Dreamweaver MX, doch auch Homesite+ und per Update auch das ColdFusion Studio 5. Die einfache Struktur der ColdFusion-Technik ermöglicht Einsteigern eine steile Lernkurve, die die Autoren von ColdFusion MX. Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web gezielt ausnutzen, um erste Erfolge und damit Motivation zum Weitermachen zu erzeugen. So einfach die ersten Schritte jedoch auch sind, ohne Kenntnisse relationaler Datenbanken, SQL und Grundlagen der Programmierlogik sind die Einsatzgrenzen schnell erreicht. Entsprechend bietet der erste Teil des Buches neben der CF-Installation und den CF-Sprachgrundlagen auch das weiterführende Material mit Beispielen und Code, das dann zum zweiten Teil mit der Technik für Fortgeschrittene führt. Hier werden Anwendung wie Mail, XML-Handling, Webservices und arbeitserleichternde Techniken wie Regular Expressions und die Verity-Suche vorgestellt. Der dritte Buchteil widmet sich dann auf über 100 Seiten ganz Flash und ColdFusion. Flash-Vorkenntnisse sind hier zwar hilfreich, jedoch für die ersten Schritte nicht unbedingt notwendig. Zuletzt dann die häufigsten Aufgaben, Probleme und Fragen bei der Praxisarbeit mit ColdFusion, erklärt anhand von Beispielen und Lösungsansätzen. Die beiliegende CD-ROM enthält Software zum Entwickeln von Webanwendungen mit ColdFusion, Testversionen von ColdFusion MX samt Updates, Dreamweaver MX und Flash MX und der Apache Webserver. Außerdem die Beispiel-Listings und Praxislösungen aus dem Buch. ColdFusion MX. Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web wurde im Vergleich zum Vorgängerbuch Web Applikation Development mit ColdFusion 4.5 fast komplett neu geschrieben und aktualisiert. Für websichere ColdFusion-Anfänger ein sicherer Einstieg, für ColdFusion-Erfahrene eine komplette Darstellung der neuen Features und ansonsten ein umfassendes Nachschlagewerk zu ColdFusion MX. Ambitionierte Einsteiger und Fortgeschrittene erhalten hier einen praktischen Einstieg in die Entwicklung von Webanwendungen mit Cold Fusion MX. Anhand zahlreicher Beispiele erfährt der Leser, wie er einfach stabile und schnelle Anwendungen unter ColdFusion MX programmieren kann. Alle neuen Features seit ColdFusion 5 werden vorgestellt und besprochen, wozu insbesondere die Flash-Anbindung, XML-Handling, CF-Components, Webservices, Java-Integration, Server-Monitoring, Application Deployment, Server Security und Application Security zählen. Wer bereits das Buch ""Web Application Development mit ColdFusion 4.5"" besitzt, wird hier vieles wiederfinden. Natürlich ist das ein logisches Phänomen, denn die Grundlagen in der Programmierung mit CF haben sich ja nicht alle geändert. Etwas, was ich an dem Buch von Schmitz und Goldfuß damals schon mochte, waren die praktischen Beispiele, die man ja auch online findet. Diese wurden beim aktuellen Buch entsprechend erweitert, wobei ich mir sogar noch etwas mehr gewünscht hätte. Mit Cielen als Mit-Autor hält dann auch die Flash-Thematik im Buch Einzug. Ich habe diese Kapitel noch nicht im Praxistest ausprobiert, habe beim Überschlagen jedoch festgestellt, daß man auch die notwendigsten Grundlagen mit erörtert. Einem Programmierer sollte es demnach wohl gelingen, Ergebnisse in dieser Richtung zu erzielen. Natürlich empfiehlt sich für das Erlernen von Flash MX wohl ein eigenes Buch zum Programm. Wenigstens wird hier nicht alles vorausgesetzt. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, das Inhaltsverzeichnis abzuschreiben (die Hauptpunkte jedenfalls *g*). Folgende Kategorien finden sich im Inhaltsverzeichnis des Buches (jedes Kapitel natürlich noch weiter in Topics unterteilt, aber habt Gnade! ;-) TEIL IGrundlagen (ab Seite 25) 1 Einführung (S. 27 - 48) 2 Grundlagen (S. 49 - 102) 3 Formulare und Form-Variablen (S. 105 - 119) 4 Datenbankzugriff (S. 121 - 192) 5 Dateien und Verzeichnisse (S. 205 - 229) 6 Fehlermeldungen und Debugging (S. 233 - 239) 7 Dynamische Charts und Grafiken (S. 241 - 252) 8 ColdFusion-Administration (S. 255 - 275) TEIL IITechniken für Fortgeschrittene (ab Seite 279) 9 User Defined Functions (UDF) (S. 281 - 284) 10 Arbeiten mit Regular Expressions (S. 287 - 293) 11 Das Application Framework (S. 295 - 310) 12 E-Mail mit ColdFusion (S. 315 - 329) 13 Custom Tags (S. 331 - 350) 14 Fehlerbehandlung (S. 359 - 377) 15 WDDX in ColdFusion (S. 381 - 407) 16 COM-Objekte (S. 415 - 424) 17 XML-Handling (S. 427 - 448) 18 ColdFusion Security (S. 451 - 480) 19 ColdFusion Components (CFCs) (S. 483 - 517) 20 Webservices (S. 519 - 536) 21 Java-Integration (S. 537 - 574) 22 Suchen mit Verity (S. 577 - 612) 23 Anwendungsoptimierung (S. 615 - 629) TEIL IIIFlash und ColdFusion (ab Seite 631) 24 Einführung (S. 633 - 641) 25 Flash MX - Das Programm (S. 643 - 652) 26 Flash in ColdFusion-Seiten (S. 655 - 665) 27 Crash-Kurs Flash-Programmierung mit ActionScript (S. 669 - 674) 28 Datentransfer auf klassischem Weg (S. 675 - 696) 29 Datenübertragung mit XML (S. 699 - 710) 30 Datenübergabe mit WDDX (S. 711 - 715) 31 Flash Remoting (S. 717 - 755) 32 Allgemeines (S. 757 - 758) TEIL IVColdFusion in der Praxis (ab Seite 759) 33 Praxislösungen (S. 761 - 895) A Literaturempfehlungen und Links (ab Seite 897) INDEX (ab Seite 901) (Die Seitenzahlen habe ich dazugeschrieben, damit jeder sehen kann, wie ausführlich das jeweilige Kapitel behandelt wird). Wer also alleine mal mit seinem 4.5-Buch vergleicht, entdeckt hier, wo hinzugearbeitet wurde. In meinen Augen ein weiter Schritt nach vorne, eine sehr gute Einsteigerfibel, ein gutes Buch für Fortgeschrittene und immer noch brauchbar für Profis, um mal nachzuschlagen. Dem Buch beigefügt ist eine CD, die die abgedruckten Quelltexte enthält. Ich hoffe, daß diesmal die Beispiele auch komplett lauffähig sind (habe ich noch nicht getestet) - beim letzten Buch gab`s da grobe Schnitzer. ;) Für mich hat sich der Kauf in jedem Falle gelohnt, auch wenn ich schon das 4.5er Buch hatte. Es ist mir was wert, wenn ich ein deutsches Buch in Händen halte, das ich verstehe und von der beschreibenen Sprache auf meiner Höhe und absolut nicht langweilig ist. Zudem will ich mit CFMX natürlich nicht nur die 4.5-Features nutzen, sondern mich auch an die Vorzüge und Umstellungen zu MX gewöhnen. Dieses Werk hilft mir dabei - und das genauso unkompliziert, wie mir damals das 4.5er Buch geholfen hat. CFCs XML-Handling Flash-Anbindung Application Server Serverprogramm HTML Session-Management Sicherheitskonzept Programmlogik Zwischenspeicheroptionen Abfragelastenverteilung Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Maße 168 x 240 mm Einbandart gebunden ColdFusion MX ISBN-10 3-8273-2068-2 / 3827320682 ISBN-13 978-3-8273-2068-1 / 9783827320681

Auflage: 1 (15. Februar 2003) München Addison Wesley Imprint in der Pearson Education Deutschland Auflage: 1 (15. Februar 2003) Hardcover 912 S. 24 x 17,4 x 5,2 cm ISBN: 3827320682 (EAN: 9783827320681 / 978-3827320681)


Zustand: gebraucht - sehr gut, ColdFusion MX. Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web führt Einsteiger und Fortgeschrittene in das aktuelle, macromedialinspirierte Coldfusion MX ein, das neben neuen Optionen wie ColdFusion Components (CFCs), XML-Handling und Flash-Anbindung grundlegende Veränderungen wie etwa beim Session-Management und dem Sicherheitskonzept bietet. ColdFusion ist als Appli mehr lesen ...
Schlagworte: CFCs XML-Handling Flash-Anbindung Application Server Serverprogramm HTML Session-Management Sicherheitskonzept Programmlogik Zwischenspeicheroptionen Abfragelastenverteilung ColdFusion MX. Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web führt Einsteiger und Fortgeschrittene in das aktuelle, macromedialinspirierte Coldfusion MX ein, das neben neuen Optionen wie ColdFusion Components (CFCs), XML-Handling und Flash-Anbindung grundlegende Veränderungen wie etwa beim Session-Management und dem Sicherheitskonzept bietet. ColdFusion ist als Application Server ein separates Serverprogramm, das sich mit der Programmlogik und der HTML-Erzeugung beschäftigt und etwa Zwischenspeicheroptionen und Abfragelastenverteilung realisieren kann. Dank seiner Java-Basis ist ColdFusion MX plattform- und serverunabhängig und mithilfe der Scriptsprache CFML (ColdFusion Markup Language) oder ihrer Erweiterung CFScript, lassen sich mit HTML-integrierten Anweisungen spielend einfach Datenbanken abfragen und Ergebnisse darstellen. Als Standard-Entwicklungsumgebung dient Dreamweaver MX, doch auch Homesite+ und per Update auch das ColdFusion Studio 5. Die einfache Struktur der ColdFusion-Technik ermöglicht Einsteigern eine steile Lernkurve, die die Autoren von ColdFusion MX. Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web gezielt ausnutzen, um erste Erfolge und damit Motivation zum Weitermachen zu erzeugen. So einfach die ersten Schritte jedoch auch sind, ohne Kenntnisse relationaler Datenbanken, SQL und Grundlagen der Programmierlogik sind die Einsatzgrenzen schnell erreicht. Entsprechend bietet der erste Teil des Buches neben der CF-Installation und den CF-Sprachgrundlagen auch das weiterführende Material mit Beispielen und Code, das dann zum zweiten Teil mit der Technik für Fortgeschrittene führt. Hier werden Anwendung wie Mail, XML-Handling, Webservices und arbeitserleichternde Techniken wie Regular Expressions und die Verity-Suche vorgestellt. Der dritte Buchteil widmet sich dann auf über 100 Seiten ganz Flash und ColdFusion. Flash-Vorkenntnisse sind hier zwar hilfreich, jedoch für die ersten Schritte nicht unbedingt notwendig. Zuletzt dann die häufigsten Aufgaben, Probleme und Fragen bei der Praxisarbeit mit ColdFusion, erklärt anhand von Beispielen und Lösungsansätzen. Die beiliegende CD-ROM enthält Software zum Entwickeln von Webanwendungen mit ColdFusion, Testversionen von ColdFusion MX samt Updates, Dreamweaver MX und Flash MX und der Apache Webserver. Außerdem die Beispiel-Listings und Praxislösungen aus dem Buch. ColdFusion MX. Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web wurde im Vergleich zum Vorgängerbuch Web Applikation Development mit ColdFusion 4.5 fast komplett neu geschrieben und aktualisiert. Für websichere ColdFusion-Anfänger ein sicherer Einstieg, für ColdFusion-Erfahrene eine komplette Darstellung der neuen Features und ansonsten ein umfassendes Nachschlagewerk zu ColdFusion MX. Ambitionierte Einsteiger und Fortgeschrittene erhalten hier einen praktischen Einstieg in die Entwicklung von Webanwendungen mit Cold Fusion MX. Anhand zahlreicher Beispiele erfährt der Leser, wie er einfach stabile und schnelle Anwendungen unter ColdFusion MX programmieren kann. Alle neuen Features seit ColdFusion 5 werden vorgestellt und besprochen, wozu insbesondere die Flash-Anbindung, XML-Handling, CF-Components, Webservices, Java-Integration, Server-Monitoring, Application Deployment, Server Security und Application Security zählen. Wer bereits das Buch ""Web Application Development mit ColdFusion 4.5"" besitzt, wird hier vieles wiederfinden. Natürlich ist das ein logisches Phänomen, denn die Grundlagen in der Programmierung mit CF haben sich ja nicht alle geändert. Etwas, was ich an dem Buch von Schmitz und Goldfuß damals schon mochte, waren die praktischen Beispiele, die man ja auch online findet. Diese wurden beim aktuellen Buch entsprechend erweitert, wobei ich mir sogar noch etwas mehr gewünscht hätte. Mit Cielen als Mit-Autor hält dann auch die Flash-Thematik im Buch Einzug. Ich habe diese Kapitel noch nicht im Praxistest ausprobiert, habe beim Überschlagen jedoch festgestellt, daß man auch die notwendigsten Grundlagen mit erörtert. Einem Programmierer sollte es demnach wohl gelingen, Ergebnisse in dieser Richtung zu erzielen. Natürlich empfiehlt sich für das Erlernen von Flash MX wohl ein eigenes Buch zum Programm. Wenigstens wird hier nicht alles vorausgesetzt. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, das Inhaltsverzeichnis abzuschreiben (die Hauptpunkte jedenfalls *g*). Folgende Kategorien finden sich im Inhaltsverzeichnis des Buches (jedes Kapitel natürlich noch weiter in Topics unterteilt, aber habt Gnade! ;-) TEIL IGrundlagen (ab Seite 25) 1 Einführung (S. 27 - 48) 2 Grundlagen (S. 49 - 102) 3 Formulare und Form-Variablen (S. 105 - 119) 4 Datenbankzugriff (S. 121 - 192) 5 Dateien und Verzeichnisse (S. 205 - 229) 6 Fehlermeldungen und Debugging (S. 233 - 239) 7 Dynamische Charts und Grafiken (S. 241 - 252) 8 ColdFusion-Administration (S. 255 - 275) TEIL IITechniken für Fortgeschrittene (ab Seite 279) 9 User Defined Functions (UDF) (S. 281 - 284) 10 Arbeiten mit Regular Expressions (S. 287 - 293) 11 Das Application Framework (S. 295 - 310) 12 E-Mail mit ColdFusion (S. 315 - 329) 13 Custom Tags (S. 331 - 350) 14 Fehlerbehandlung (S. 359 - 377) 15 WDDX in ColdFusion (S. 381 - 407) 16 COM-Objekte (S. 415 - 424) 17 XML-Handling (S. 427 - 448) 18 ColdFusion Security (S. 451 - 480) 19 ColdFusion Components (CFCs) (S. 483 - 517) 20 Webservices (S. 519 - 536) 21 Java-Integration (S. 537 - 574) 22 Suchen mit Verity (S. 577 - 612) 23 Anwendungsoptimierung (S. 615 - 629) TEIL IIIFlash und ColdFusion (ab Seite 631) 24 Einführung (S. 633 - 641) 25 Flash MX - Das Programm (S. 643 - 652) 26 Flash in ColdFusion-Seiten (S. 655 - 665) 27 Crash-Kurs Flash-Programmierung mit ActionScript (S. 669 - 674) 28 Datentransfer auf klassischem Weg (S. 675 - 696) 29 Datenübertragung mit XML (S. 699 - 710) 30 Datenübergabe mit WDDX (S. 711 - 715) 31 Flash Remoting (S. 717 - 755) 32 Allgemeines (S. 757 - 758) TEIL IVColdFusion in der Praxis (ab Seite 759) 33 Praxislösungen (S. 761 - 895) A Literaturempfehlungen und Links (ab Seite 897) INDEX (ab Seite 901) (Die Seitenzahlen habe ich dazugeschrieben, damit jeder sehen kann, wie ausführlich das jeweilige Kapitel behandelt wird). Wer also alleine mal mit seinem 4.5-Buch vergleicht, entdeckt hier, wo hinzugearbeitet wurde. In meinen Augen ein weiter Schritt nach vorne, eine sehr gute Einsteigerfibel, ein gutes Buch für Fortgeschrittene und immer noch brauchbar für Profis, um mal nachzuschlagen. Dem Buch beigefügt ist eine CD, die die abgedruckten Quelltexte enthält. Ich hoffe, daß diesmal die Beispiele auch komplett lauffähig sind (habe ich noch nicht getestet) - beim letzten Buch gab`s da grobe Schnitzer. ;) Für mich hat sich der Kauf in jedem Falle gelohnt, auch wenn ich schon das 4.5er Buch hatte. Es ist mir was wert, wenn ich ein deutsches Buch in Händen halte, das ich verstehe und von der beschreibenen Sprache auf meiner Höhe und absolut nicht langweilig ist. Zudem will ich mit CFMX natürlich nicht nur die 4.5-Features nutzen, sondern mich auch an die Vorzüge und Umstellungen zu MX gewöhnen. Dieses Werk hilft mir dabei - und das genauso unkompliziert, wie mir damals das 4.5er Buch geholfen hat. CFCs XML-Handling Flash-Anbindung Application Server Serverprogramm HTML Session-Management Sicherheitskonzept Programmlogik Zwischenspeicheroptionen Abfragelastenverteilung Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Maße 168 x 240 mm Einbandart gebunden ColdFusion MX ISBN-10 3-8273-2068-2 / 3827320682 ISBN-13 978-3-8273-2068-1 / 9783827320681

Bestell-Nr.: BN2331

Preis: 25,99 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 32,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Oracle Database 10g DBA-Handbuch Eine High-Performance Oracle-Datenbank verwalten [Gebundene Ausgabe] von Kevin Loney (Autor) Unternehmensberater TUSC Experte für Design Entwicklung Administration Tuning von Oracle Datenbanken Oracle Entwickler Datenbankadministrator Einführung geschäftskritischer Oracle Applikationen Oracle Anwender ORACLE Magazine Consultant of the Year, Bob Bryla (Autor) Oracle Certified Professional Versionen 8, 8i, 9i und 10g Datenbankdesign Datenbank-Anwendungsentwicklung Schulung und Datenbank-Administration Chefdesigner Internet-Datenbank Oracle DBA bei Lands End in Dodgeville Wisconsin Technical Editor Oracle Press Sybex Sybex Certification Study Guides für Oracle 9i und Oracle 10g, Hans Hajer (Übersetzer) Tablespaces planen und verwalten - Physische Datenbanklayouts und Speicherplatzverwaltung - Applikationen entwickeln und implementieren - Speicherplatzüberwachung - Transaktionsverwaltung mit Undo-Tablespaces - Tuning - STATSPACK - Sicherheit und Auditing - Oracle Real Application Clusters - Backup- und Recovery-Optionen, Recovery Manager (RMAN) - Oracle Data Guard und Flashback Features - Verwalten großer und verteilter Datenbanken

Mehr von Kevin Loney Unternehmensberater
Kevin Loney (Autor) Unternehmensberater TUSC Experte für Design Entwicklung Administration Tuning von Oracle Datenbanken Oracle Entwickler Datenbankadministrator Einführung geschäftskritischer Oracle Applikationen Oracle Anwender ORACLE Magazine Cons
Oracle Database 10g DBA-Handbuch Eine High-Performance Oracle-Datenbank verwalten [Gebundene Ausgabe] von Kevin Loney (Autor) Unternehmensberater TUSC Experte für Design Entwicklung Administration Tuning von Oracle Datenbanken Oracle Entwickler Datenbankadministrator Einführung geschäftskritischer Oracle Applikationen Oracle Anwender ORACLE Magazine Consultant of the Year, Bob Bryla (Autor) Oracle Certified Professional Versionen 8, 8i, 9i und 10g Datenbankdesign Datenbank-Anwendungsentwicklung Schulung und Datenbank-Administration Chefdesigner Internet-Datenbank Oracle DBA bei Lands End in Dodgeville Wisconsin Technical Editor Oracle Press Sybex Sybex Certification Study Guides für Oracle 9i und Oracle 10g, Hans Hajer (Übersetzer) Tablespaces planen und verwalten - Physische Datenbanklayouts und Speicherplatzverwaltung - Applikationen entwickeln und implementieren - Speicherplatzüberwachung - Transaktionsverwaltung mit Undo-Tablespaces - Tuning - STATSPACK - Sicherheit und Auditing - Oracle Real Application Clusters - Backup- und Recovery-Optionen, Recovery Manager (RMAN) - Oracle Data Guard und Flashback Features - Verwalten großer und verteilter Datenbanken

2005 Carl Hanser Verlag GmbH & CO. KG 2005 Hardcover 799 S. 23 x 15,8 x 4,8 cm ISBN: 3446228322 (EAN: 9783446228320 / 978-3446228320)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Oracle Certified Professional Datenbankadministrator Datenbank Datenbankdesign Datenbankadministration DBA Informatik EDV Anwendungs-Software Oracle Oracle 10g Administration Systemadministration Im Oracle Database 10g DBA-Handbuch finden Sie ausgefeilte Lösungen für die täglichen Verwaltungsaufgaben eines DBA. Sie erfahren, wie Sie Datenbanken möglichst effizient ei mehr lesen ...
Schlagworte: Oracle Certified Professional Datenbankadministrator Datenbank Datenbankdesign Datenbankadministration DBA Informatik EDV Anwendungs-Software Oracle Oracle 10g Administration Systemadministration Im Oracle Database 10g DBA-Handbuch finden Sie ausgefeilte Lösungen für die täglichen Verwaltungsaufgaben eines DBA. Sie erfahren, wie Sie Datenbanken möglichst effizient einrichten, überwachen, tunen und ihre Sicherheit gewährleisten. Profitieren Sie vom Insider-Wissen der Autoren und ihren zahlreichen praktischen Tipps! Die Version 10g bietet Administratoren viele neue und verbesserte Features zu Management, Skalierbarkeit und Sicherheit, die in diesem Handbuch umfassend dargestellt werden. Dazu zählen Automatic Undo Management, Oracle Real Application Clusters, Oracle Recovery Manager und Oracle Data Guard. Die Themen- Tablespaces planen und verwalten - Physische Datenbanklayouts und Speicherplatzverwaltung - Applikationen entwickeln und implementieren - Speicherplatzüberwachung - Transaktionsverwaltung mit Undo-Tablespaces - Tuning - STATSPACK - Sicherheit und Auditing - Oracle Real Application Clusters - Backup- und Recovery-Optionen, Recovery Manager (RMAN) - Oracle Data Guard und Flashback Features - Verwalten großer und verteilter Datenbanken Kevin Loney ist Unternehmensberater bei TUSC und ein international anerkannter Experte für Design, Entwicklung, Administration und Tuning von Oracle Datenbanken. Seit 1987 ist er Oracle Entwickler und Datenbankadministrator. Er unterstützt Firmen bei der Einführung geschäftskritischer Oracle Applikationen. Er ist Autor zahlreicher Fachaufsätze und Haupt- oder Co-Autor solcher Bestseller wie ""Oracle 10g Die umfassende Refernez"". Er hält regelmäßig Vorträge auf Oracle Anwender Konferenzen in Europa und den USA und wurde 2002 vom ORACLE Magazine zum ""Consultant of the Year"" gekürt. Bob Bryla ist Oracle Certified Professional für die Versionen 8, 8i, 9i und 10g und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Datanbankdesign, Datenbank-Anwendungsentwicklung, Schulung und Datenbank-Administration. Er ist der Chefdesigner der Internet-Datenbank und Oracle DBA bei Lands´ End in Dodgeville, Wisconsin. Daneben ist er Technical Editor einiger Oracle Press und Sybex Bücher und verfasst Sybex Certification Study Guides für Oracle 9i und Oracle 10g. Oracle Database 10g DBA-Handbuch: Eine High-Performance Oracle-Datenbank verwalten [Gebundene Ausgabe] von Kevin Loney (Autor) Unternehmensberater TUSC Experte für Design Entwicklung Administration Tuning von Oracle Datenbanken Oracle Entwickler Datenbankadministrator Einführung geschäftskritischer Oracle Applikationen Oracle Anwender ORACLE Magazine Consultant of the Year, Bob Bryla (Autor) Oracle Certified Professional Versionen 8, 8i, 9i und 10g Datenbankdesign Datenbank-Anwendungsentwicklung Schulung und Datenbank-Administration Chefdesigner Internet-Datenbank Oracle DBA bei Lands End in Dodgeville Wisconsin Technical Editor Oracle Press Sybex Sybex Certification Study Guides für Oracle 9i und Oracle 10g, Hans Hajer (Übersetzer) Tablespaces planen und verwalten - Physische Datenbanklayouts und Speicherplatzverwaltung - Applikationen entwickeln und implementieren - Speicherplatzüberwachung - Transaktionsverwaltung mit Undo-Tablespaces - Tuning - STATSPACK - Sicherheit und Auditing - Oracle Real Application Clusters - Backup- und Recovery-Optionen, Recovery Manager (RMAN) - Oracle Data Guard und Flashback Features - Verwalten großer und verteilter Datenbanken

Bestell-Nr.: BN14426

Preis: 72,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 79,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Netzwerkprotokolle in Cisco-Netzwerken . Theorie und Praxis der Konfiguration von Cisco-Komponenten [Gebundene Ausgabe] von Andreas Aurand Cisco Routing Cisco-Netzwerke Cisco-Systemliteratur Netzwerkadministratoren Features Cisco-Systeme Cisco-IOS Konfigurationsdateien Software-Images TCP/IP RFCs IP-Routing-Protokollen RIP BGP Netzwerker LANs Konfigurationen zu DECnet Appletalk Novell NetWare NetBIOS Listings Protokolle Link-Layer Ethernet ATM Frame-Relay ISDN PPP X.25 moderne Netzwerktechnologie auf Cisco-Basis Konfiguration auf Cisco-Routern VLANs ATM Frame-Relay TCP/IP OSPF Novell Voice over IP Cisco Routing Knapp 1.100 Seiten zu Cisco-Netzwerken, das ist nicht gerade eine Kurzeinführung für die Mittagspause. Verglichen mit den etlichen Kilometern an Cisco-Systemliteratur, durch die sich Netzwerkadministratoren sonst kämpfen müssen, ist es aber genau das Werk, das in die Lücke zwischen einem mehrere Bände umfassenden Handapparat und einer oberflächlichen Beschreibung der

Mehr von Andreas Aurand
Andreas Aurand
Netzwerkprotokolle in Cisco-Netzwerken . Theorie und Praxis der Konfiguration von Cisco-Komponenten [Gebundene Ausgabe] von Andreas Aurand Cisco Routing Cisco-Netzwerke Cisco-Systemliteratur Netzwerkadministratoren Features Cisco-Systeme Cisco-IOS Konfigurationsdateien Software-Images TCP/IP RFCs IP-Routing-Protokollen RIP BGP Netzwerker LANs Konfigurationen zu DECnet Appletalk Novell NetWare NetBIOS Listings Protokolle Link-Layer Ethernet ATM Frame-Relay ISDN PPP X.25 moderne Netzwerktechnologie auf Cisco-Basis Konfiguration auf Cisco-Routern VLANs ATM Frame-Relay TCP/IP OSPF Novell Voice over IP Cisco Routing Knapp 1.100 Seiten zu Cisco-Netzwerken, das ist nicht gerade eine Kurzeinführung für die Mittagspause. Verglichen mit den etlichen Kilometern an Cisco-Systemliteratur, durch die sich Netzwerkadministratoren sonst kämpfen müssen, ist es aber genau das Werk, das in die Lücke zwischen einem mehrere Bände umfassenden Handapparat und einer oberflächlichen Beschreibung der ""wichtigsten"" Features tritt. - - Cisco-Systeme können ungefähr alles; das macht die Arbeit mit ihnen ohne ein Nachschlagewerk unmöglich und stellt den Autor eines solchen Buches vor die Herausforderung, wie er den Stoff überhaupt gliedern soll. Der Band beginnt mit den ersten Schritten im Cisco-IOS (Konfigurationsdateien, Software-Images). Danach wird es theoretischer, wenn die Grundlagen der verschiedenen Netzwerkprotokolle vorgestellt werdenTCP/IP wird bis aus Bit genau erklärt, wer bisher Angst vor RFCs hatte, bekommt hier über 300 Seiten zu Anwendungen und dem IP-Routing-Protokollen (RIP, BGP etc.) zum Nachschlagen geboten. Hier enden viele Bücher für Netzwerker bereits, ist doch die TCP/IP-Familie auf dem Weg, eine Monokultur in den LANs zu etablieren. Doch der Autor beschäftigt sich dankenswerterweise auch mit den ""Exoten""Konfigurationen zu DECnet, Appletalk, Novell NetWare und NetBIOS werden in Form von Listings nach einer knappen Einführung in die Protokolle ohne viel Schnickschnack abgedruckt. - - Danach folgt der Link-Layer und da der Netzwerk-Mensch nicht vom Ethernet allein lebt, kommen auch ATM, Frame-Relay, ISDN, PPP und X.25 zu ihrem Recht. Auch hier sauber geordnet nach Theorie (kurze Einführung) und Praxis (Listings), wie es sich für ein Nachschlagewerk gehört. Neben dem Teil zur Sprachübertragung (Voice over IP und Verwandtschaft) gehört sicher der gut gemachte Anhang zu den herausragenden Teilen des Buches. Das Stichwortverzeichnis ist ordentlich angefertigt und die Befehls- und Beispielübersicht bei der praktischen Arbeit Gold wert. Sicher ist Netzwerkprotokolle in Cisco-Netzwerken ein Buch für die Praxis und weniger für den Nachttisch. Speziell Einsteiger in die Welt der Cisco-Komponenten werden sich über ein Werk freuen, das einen umfassenden Grundkurs über praktisch alle Aspekte moderner Netzwerktechnologie auf Cisco-Basis bietet. Für Fortgeschrittene kann ein Griff ins Bücherregal am Arbeitsplatz nach diesem Werk dank der abgedruckten Listings und Konfigurationen oft die Lösung bringen, bevor das Rad neu erfunden wird. --Jens Ohlig - - Als übersichtliches Nachschlagewerk bietet Ihnen dieses Buch fundierte Erklärungen zum theoretischen Aufbau der gängigsten Protokolle und Architekturen heutiger Multiprotokoll-Netzwerke und deren Konfiguration auf Cisco-Routern. Anhand von ausführlichen Fall-Beispielen können Sie schnell auf alle relevanten Informationen zugreifen, die Sie für den Aufbau und die Verwaltung komplizierter Netzwerke benötigen. Themen sind u.a. VLANs, ATM, Frame-Relay, TCP/IP, OSPF, Novell oder Voice over IP. Netzwerkprotokolle in Cisco-Netzwerken . Theorie und Praxis der Konfiguration von Cisco-Komponenten Andreas Aurand

Auflage: 1. Aufl. (15. Juni 2000) Addison-Wesley Auflage: 1. Aufl. (15. Juni 2000) Hardcover 1072 S. 24,6 x 17,9 x 5,7 cm ISBN: 3827316197 (EAN: 9783827316196 / 978-3827316196)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Cisco Routing Cisco-Netzwerke Cisco-Systemliteratur Netzwerkadministratoren Features Cisco-Systeme Cisco-IOS Konfigurationsdateien Software-Images TCP/IP RFCs IP-Routing-Protokollen RIP BGP Netzwerker LANs Konfigurationen zu DECnet Appletalk Novell NetWare NetBIOS Listings Protokolle Link-Layer Ethernet ATM Frame-Relay ISDN PPP X.25 moderne Netzwerktechnologie auf Ci mehr lesen ...
Schlagworte: Cisco Routing Cisco-Netzwerke Cisco-Systemliteratur Netzwerkadministratoren Features Cisco-Systeme Cisco-IOS Konfigurationsdateien Software-Images TCP/IP RFCs IP-Routing-Protokollen RIP BGP Netzwerker LANs Konfigurationen zu DECnet Appletalk Novell NetWare NetBIOS Listings Protokolle Link-Layer Ethernet ATM Frame-Relay ISDN PPP X.25 moderne Netzwerktechnologie auf Cisco-Basis Konfiguration auf Cisco-Routern VLANs ATM Frame-Relay TCP/IP OSPF Novell Voice over IP Cisco Routing Knapp 1.100 Seiten zu Cisco-Netzwerken, das ist nicht gerade eine Kurzeinführung für die Mittagspause. Verglichen mit den etlichen Kilometern an Cisco-Systemliteratur, durch die sich Netzwerkadministratoren sonst kämpfen müssen, ist es aber genau das Werk, das in die Lücke zwischen einem mehrere Bände umfassenden Handapparat und einer oberflächlichen Beschreibung der ""wichtigsten"" Features tritt. - - Cisco-Systeme können ungefähr alles; das macht die Arbeit mit ihnen ohne ein Nachschlagewerk unmöglich und stellt den Autor eines solchen Buches vor die Herausforderung, wie er den Stoff überhaupt gliedern soll. Der Band beginnt mit den ersten Schritten im Cisco-IOS (Konfigurationsdateien, Software-Images). Danach wird es theoretischer, wenn die Grundlagen der verschiedenen Netzwerkprotokolle vorgestellt werdenTCP/IP wird bis aus Bit genau erklärt, wer bisher Angst vor RFCs hatte, bekommt hier über 300 Seiten zu Anwendungen und dem IP-Routing-Protokollen (RIP, BGP etc.) zum Nachschlagen geboten. Hier enden viele Bücher für Netzwerker bereits, ist doch die TCP/IP-Familie auf dem Weg, eine Monokultur in den LANs zu etablieren. Doch der Autor beschäftigt sich dankenswerterweise auch mit den ""Exoten""Konfigurationen zu DECnet, Appletalk, Novell NetWare und NetBIOS werden in Form von Listings nach einer knappen Einführung in die Protokolle ohne viel Schnickschnack abgedruckt. - - Danach folgt der Link-Layer und da der Netzwerk-Mensch nicht vom Ethernet allein lebt, kommen auch ATM, Frame-Relay, ISDN, PPP und X.25 zu ihrem Recht. Auch hier sauber geordnet nach Theorie (kurze Einführung) und Praxis (Listings), wie es sich für ein Nachschlagewerk gehört. Neben dem Teil zur Sprachübertragung (Voice over IP und Verwandtschaft) gehört sicher der gut gemachte Anhang zu den herausragenden Teilen des Buches. Das Stichwortverzeichnis ist ordentlich angefertigt und die Befehls- und Beispielübersicht bei der praktischen Arbeit Gold wert. Sicher ist Netzwerkprotokolle in Cisco-Netzwerken ein Buch für die Praxis und weniger für den Nachttisch. Speziell Einsteiger in die Welt der Cisco-Komponenten werden sich über ein Werk freuen, das einen umfassenden Grundkurs über praktisch alle Aspekte moderner Netzwerktechnologie auf Cisco-Basis bietet. Für Fortgeschrittene kann ein Griff ins Bücherregal am Arbeitsplatz nach diesem Werk dank der abgedruckten Listings und Konfigurationen oft die Lösung bringen, bevor das Rad neu erfunden wird. --Jens Ohlig - - Als übersichtliches Nachschlagewerk bietet Ihnen dieses Buch fundierte Erklärungen zum theoretischen Aufbau der gängigsten Protokolle und Architekturen heutiger Multiprotokoll-Netzwerke und deren Konfiguration auf Cisco-Routern. Anhand von ausführlichen Fall-Beispielen können Sie schnell auf alle relevanten Informationen zugreifen, die Sie für den Aufbau und die Verwaltung komplizierter Netzwerke benötigen. Themen sind u.a. VLANs, ATM, Frame-Relay, TCP/IP, OSPF, Novell oder Voice over IP. Netzwerkprotokolle in Cisco-Netzwerken . Theorie und Praxis der Konfiguration von Cisco-Komponenten Andreas Aurand

Bestell-Nr.: BN5953

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
SAP Records Management (Gebundene Ausgabe) von Joachim Becker Norbert Schroeder Dirk M. Schulze Kommen Sie dem Traum vom »papierlosen Büro« ein Stück näher! Dieses Kompendium zeigt Ihnen, wie Sie durch den Einsatz von SAP Records Management die Effizienz komplexer Geschäftsprozesse erhöhen und dabei Ihre Verwaltungskosten reduzieren. Nach der Einführung in die betriebswirtschaftlichen Einsatzgebiete von SAP RM werden die technischen Grundlagen zur Programmierung des Service Provider Frameworks, zur Aktenentwicklung etc. dargestellt und abschließend in Integrationsbeispielen und Business-Szenarien praktisch vertieft. Aus dem Inhalt- Funktionen im DetailKnowledge Provider, Service Provider Framework, Framework Registry, Business Workflow, Infotypen, Workitems, Reports, Protokollierung - ArchitekturIsolation von Anwendungskomponenten, Integrationsmodell, Framework Services und Features, Klassen und Interfaces - VorgehensmodellAktenmodelle, Anwendungsintegration, Aktenzugriff, Einbindung von Dokumenten - Konfiguration und ErweiterungenAllgemeine Einstellungen, Akten, Dokumente, Business-Objekte, Rollen und Berechtigungen, BAPIs, ArchiveLink, Business-Add-Ins - AnwendungsszenarienFinanzwesen, Personalwesen, Chemie, Pharma, Lebensmittel, Versicherungen, Banken, SAP RM for Public SectorSAP-Info Neue Lösungen für ein papierarmes Büro Das Buch über SAP Records Management ist außerordentlich nützlich und interessant. Zum einen liefert es erstmals einen Überblick über die SAP-Lösung für die Aktenverwaltung. Deren Funktionen sind zwar schon seit Jahren in SAP-Komponenten im Einsatz, werde aber erst seit 2002 als eigenständiges Produkt vertrieben. Zum anderen führt das Buch exemplarisch vor, wie die Zukunft von SAP-Einführungsprojekten aussehen könnteNämlich bestehende Funktionen so zu Geschäftsprozessen zu kombinieren, dass ein überraschender Mehrwert entsteht. Zukünftig soll dies die Enterprise Services Architecture ermöglichen, die sich SAP als Unternehmensziel gesetzt hat. SAP Records Management basiert im Wesentlichen bereits heute auf einer solchen offenen und serviceorientierten Architektur. In den ersten beiden Kapiteln grenzen die Autoren SAP Records Management von anderen Produkten für das Dokumentenmanagement ab und stellen die einzelnen Funktionen der Lösung vor. Hierzu gehören unter anderem digitale Akten und Umlaufmappen, eine Statusverfolgung, interaktive Formulare und das übliche SAP-Berechtigungskonzept. Eine Stärke des Produkts ist zweifellos, dass es nicht nur eine einheitliche Ablage digitaler Akten bietet. Vielmehr lassen sich mit der Lösung auch die dazugehörigen, meist über mehrere Systeme gehenden Geschäftsprozesse abwickeln. Die Autoren nennen als Beispiele ein Mahnwesen, das sowohl die Debitorenbuchhaltung als auch das Kundenbeziehungsmanagement umfasst, oder die Aktenverwaltung für die Darlehens- und Kontenverwaltung von Banken. Nach diesem Überblick über die Funktionen gehen die Autoren in die Tiefe. Um eine systemübergreifende Sicht auf Daten und Prozesse zu erreichen, nutzt SAP Records Management das so genannte Service Provider Framework, das zum Web Application Server vom SAP NetWeaver gehört. Zunächst erklären die Autoren die Architektur des Aktenmanagements und stellen mit Hilfe von Ablaufdiagrammen dar, wie Service Provider prinzipiell funktionieren. Danach diskutieren sie typische Fragen aus Einführungsprojekten und geben viele Tipps zur Modellierung digitaler Akten, zur Integration von Anwendungen durch Transaktions- oder Reportaufrufe und zum Anstoß von Workflows. Ein eigenes Kapitel behandelt die Konfiguration der Lösung. Wie in einem Handbuch listen die Autoren alle wesentlichen Customizing-Begriffe und -Parameter auf und stellen alle Schnittstellen inklusive ihrer Methoden vor, die für den Datenaustausch zur Verfügung stehen. In der Regel fallen bei der Einführung von SAP Records Management auch Programmieraufgaben an. Deshalb erläutern die Autoren auch, wie Kunden eigene Service Provider entwickeln und in Geschäftsprozesse integrieren können. Als Beispiel haben sie einen Service Provider für die Suche nach Flugverbindungen gewählt. Das Beispielcoding macht die Darstellung verständlich und gibt Anregungen für eigene Projekte. Das Buch hilft Projektleitern und Beratern einzuschätzen, welchen Beitrag SAP Records Management zur Vision des papierlosen - oder zumindest papierarmen Büros - leisten kann. Auch enthält es viele Informationen, die sich für die Einführungsprojekte nutzen lassen. Ein Index hilft beim Aufspüren von Themen und Definitionen. Da viele Begriffe von SAP Records Management recht abstrakt sind, wäre darüber hinaus ein Glossar wünschenswert gewesen.  Kommen Sie dem Traum vom

Mehr von Joachim Becker Norbert
Joachim Becker Norbert Schroeder Dirk M. Schulze Galileo Press GmbH SAP PRESS
SAP Records Management (Gebundene Ausgabe) von Joachim Becker Norbert Schroeder Dirk M. Schulze Kommen Sie dem Traum vom »papierlosen Büro« ein Stück näher! Dieses Kompendium zeigt Ihnen, wie Sie durch den Einsatz von SAP Records Management die Effizienz komplexer Geschäftsprozesse erhöhen und dabei Ihre Verwaltungskosten reduzieren. Nach der Einführung in die betriebswirtschaftlichen Einsatzgebiete von SAP RM werden die technischen Grundlagen zur Programmierung des Service Provider Frameworks, zur Aktenentwicklung etc. dargestellt und abschließend in Integrationsbeispielen und Business-Szenarien praktisch vertieft. Aus dem Inhalt- Funktionen im DetailKnowledge Provider, Service Provider Framework, Framework Registry, Business Workflow, Infotypen, Workitems, Reports, Protokollierung - ArchitekturIsolation von Anwendungskomponenten, Integrationsmodell, Framework Services und Features, Klassen und Interfaces - VorgehensmodellAktenmodelle, Anwendungsintegration, Aktenzugriff, Einbindung von Dokumenten - Konfiguration und ErweiterungenAllgemeine Einstellungen, Akten, Dokumente, Business-Objekte, Rollen und Berechtigungen, BAPIs, ArchiveLink, Business-Add-Ins - AnwendungsszenarienFinanzwesen, Personalwesen, Chemie, Pharma, Lebensmittel, Versicherungen, Banken, SAP RM for Public SectorSAP-Info Neue Lösungen für ein papierarmes Büro Das Buch über SAP Records Management ist außerordentlich nützlich und interessant. Zum einen liefert es erstmals einen Überblick über die SAP-Lösung für die Aktenverwaltung. Deren Funktionen sind zwar schon seit Jahren in SAP-Komponenten im Einsatz, werde aber erst seit 2002 als eigenständiges Produkt vertrieben. Zum anderen führt das Buch exemplarisch vor, wie die Zukunft von SAP-Einführungsprojekten aussehen könnteNämlich bestehende Funktionen so zu Geschäftsprozessen zu kombinieren, dass ein überraschender Mehrwert entsteht. Zukünftig soll dies die Enterprise Services Architecture ermöglichen, die sich SAP als Unternehmensziel gesetzt hat. SAP Records Management basiert im Wesentlichen bereits heute auf einer solchen offenen und serviceorientierten Architektur. In den ersten beiden Kapiteln grenzen die Autoren SAP Records Management von anderen Produkten für das Dokumentenmanagement ab und stellen die einzelnen Funktionen der Lösung vor. Hierzu gehören unter anderem digitale Akten und Umlaufmappen, eine Statusverfolgung, interaktive Formulare und das übliche SAP-Berechtigungskonzept. Eine Stärke des Produkts ist zweifellos, dass es nicht nur eine einheitliche Ablage digitaler Akten bietet. Vielmehr lassen sich mit der Lösung auch die dazugehörigen, meist über mehrere Systeme gehenden Geschäftsprozesse abwickeln. Die Autoren nennen als Beispiele ein Mahnwesen, das sowohl die Debitorenbuchhaltung als auch das Kundenbeziehungsmanagement umfasst, oder die Aktenverwaltung für die Darlehens- und Kontenverwaltung von Banken. Nach diesem Überblick über die Funktionen gehen die Autoren in die Tiefe. Um eine systemübergreifende Sicht auf Daten und Prozesse zu erreichen, nutzt SAP Records Management das so genannte Service Provider Framework, das zum Web Application Server vom SAP NetWeaver gehört. Zunächst erklären die Autoren die Architektur des Aktenmanagements und stellen mit Hilfe von Ablaufdiagrammen dar, wie Service Provider prinzipiell funktionieren. Danach diskutieren sie typische Fragen aus Einführungsprojekten und geben viele Tipps zur Modellierung digitaler Akten, zur Integration von Anwendungen durch Transaktions- oder Reportaufrufe und zum Anstoß von Workflows. Ein eigenes Kapitel behandelt die Konfiguration der Lösung. Wie in einem Handbuch listen die Autoren alle wesentlichen Customizing-Begriffe und -Parameter auf und stellen alle Schnittstellen inklusive ihrer Methoden vor, die für den Datenaustausch zur Verfügung stehen. In der Regel fallen bei der Einführung von SAP Records Management auch Programmieraufgaben an. Deshalb erläutern die Autoren auch, wie Kunden eigene Service Provider entwickeln und in Geschäftsprozesse integrieren können. Als Beispiel haben sie einen Service Provider für die Suche nach Flugverbindungen gewählt. Das Beispielcoding macht die Darstellung verständlich und gibt Anregungen für eigene Projekte. Das Buch hilft Projektleitern und Beratern einzuschätzen, welchen Beitrag SAP Records Management zur Vision des papierlosen - oder zumindest papierarmen Büros - leisten kann. Auch enthält es viele Informationen, die sich für die Einführungsprojekte nutzen lassen. Ein Index hilft beim Aufspüren von Themen und Definitionen. Da viele Begriffe von SAP Records Management recht abstrakt sind, wäre darüber hinaus ein Glossar wünschenswert gewesen. Kommen Sie dem Traum vom ""papierlosen Büro"" ein Stück näher! Dieses Kompendium zeigt Ihnen, wie Sie durch den Einsatz von SAP Records Management die Effizienz komplexer Geschäftsprozesse erhöhen und dabei Ihre Verwaltungskosten reduzieren. Nach der Einführung in die betriebswirtschaftlichen Einsatzgebiete von SAP RM werden die technischen Grundlagen zur Programmierung des Service Provider Frameworks, zur Aktenentwicklung etc. dargestellt und abschließend in Integrationsbeispielen und Business-Szenarien praktisch vertieft. Aus dem Inhalt- Funktionen im DetailKnowledge Provider, Service Provider Framework, Framework Registry, Business Workflow, Infotypen, Workitems, Reports, Protokollierung - ArchitekturIsolation von Anwendungskomponenten, Integrationsmodell, Framework Services und Features, Klassen und Interfaces - VorgehensmodellAktenmodelle, Anwendungsintegration, Aktenzugriff, Einbindung von Dokumenten - Konfiguration und ErweiterungenAllgemeine Einstellungen, Akten, Dokumente, Business-Objekte, Rollen und Berechtigungen, BAPIs, ArchiveLink, Business-Add-Ins - Anwendungsszenarien Finanzwesen, Personalwesen, Chemie, Pharma, Lebensmittel, Versicherungen, Banken, SAP RM for Public Sector Galileo Press GmbH SAP PRESS

Auflage: 1 (März 2005) Bonn Galileo Press GmbH SAP PRESS Auflage: 1 (März 2005) Hardcover 396 S. 24,6 x 17 x 2,6 cm ISBN: 3898425819 (EAN: 9783898425810 / 978-3898425810)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Kommen Sie dem Traum vom »papierlosen Büro« ein Stück näher! Dieses Kompendium zeigt Ihnen, wie Sie durch den Einsatz von SAP Records Management die Effizienz komplexer Geschäftsprozesse erhöhen und dabei Ihre Verwaltungskosten reduzieren. Nach der Einführung in die betriebswirtschaftlichen Einsatzgebiete von SAP RM werden die technischen Grundlagen zur Programmierun mehr lesen ...
Schlagworte: Case Management Digitale Akte Dokumentenverwaltung Informatik EDV Anwendungs-Software Datenkommunikation Netzwerke Records Management SAP Record Management Service Provider Framework Verwaltung Kommen Sie dem Traum vom »papierlosen Büro« ein Stück näher! Dieses Kompendium zeigt Ihnen, wie Sie durch den Einsatz von SAP Records Management die Effizienz komplexer Geschäftsprozesse erhöhen und dabei Ihre Verwaltungskosten reduzieren. Nach der Einführung in die betriebswirtschaftlichen Einsatzgebiete von SAP RM werden die technischen Grundlagen zur Programmierung des Service Provider Frameworks, zur Aktenentwicklung etc. dargestellt und abschließend in Integrationsbeispielen und Business-Szenarien praktisch vertieft. Aus dem Inhalt- Funktionen im DetailKnowledge Provider, Service Provider Framework, Framework Registry, Business Workflow, Infotypen, Workitems, Reports, Protokollierung - ArchitekturIsolation von Anwendungskomponenten, Integrationsmodell, Framework Services und Features, Klassen und Interfaces - VorgehensmodellAktenmodelle, Anwendungsintegration, Aktenzugriff, Einbindung von Dokumenten - Konfiguration und ErweiterungenAllgemeine Einstellungen, Akten, Dokumente, Business-Objekte, Rollen und Berechtigungen, BAPIs, ArchiveLink, Business-Add-Ins - AnwendungsszenarienFinanzwesen, Personalwesen, Chemie, Pharma, Lebensmittel, Versicherungen, Banken, SAP RM for Public SectorSAP-Info Neue Lösungen für ein papierarmes Büro Das Buch über SAP Records Management ist außerordentlich nützlich und interessant. Zum einen liefert es erstmals einen Überblick über die SAP-Lösung für die Aktenverwaltung. Deren Funktionen sind zwar schon seit Jahren in SAP-Komponenten im Einsatz, werde aber erst seit 2002 als eigenständiges Produkt vertrieben. Zum anderen führt das Buch exemplarisch vor, wie die Zukunft von SAP-Einführungsprojekten aussehen könnteNämlich bestehende Funktionen so zu Geschäftsprozessen zu kombinieren, dass ein überraschender Mehrwert entsteht. Zukünftig soll dies die Enterprise Services Architecture ermöglichen, die sich SAP als Unternehmensziel gesetzt hat. SAP Records Management basiert im Wesentlichen bereits heute auf einer solchen offenen und serviceorientierten Architektur. In den ersten beiden Kapiteln grenzen die Autoren SAP Records Management von anderen Produkten für das Dokumentenmanagement ab und stellen die einzelnen Funktionen der Lösung vor. Hierzu gehören unter anderem digitale Akten und Umlaufmappen, eine Statusverfolgung, interaktive Formulare und das übliche SAP-Berechtigungskonzept. Eine Stärke des Produkts ist zweifellos, dass es nicht nur eine einheitliche Ablage digitaler Akten bietet. Vielmehr lassen sich mit der Lösung auch die dazugehörigen, meist über mehrere Systeme gehenden Geschäftsprozesse abwickeln. Die Autoren nennen als Beispiele ein Mahnwesen, das sowohl die Debitorenbuchhaltung als auch das Kundenbeziehungsmanagement umfasst, oder die Aktenverwaltung für die Darlehens- und Kontenverwaltung von Banken. Nach diesem Überblick über die Funktionen gehen die Autoren in die Tiefe. Um eine systemübergreifende Sicht auf Daten und Prozesse zu erreichen, nutzt SAP Records Management das so genannte Service Provider Framework, das zum Web Application Server vom SAP NetWeaver gehört. Zunächst erklären die Autoren die Architektur des Aktenmanagements und stellen mit Hilfe von Ablaufdiagrammen dar, wie Service Provider prinzipiell funktionieren. Danach diskutieren sie typische Fragen aus Einführungsprojekten und geben viele Tipps zur Modellierung digitaler Akten, zur Integration von Anwendungen durch Transaktions- oder Reportaufrufe und zum Anstoß von Workflows. Ein eigenes Kapitel behandelt die Konfiguration der Lösung. Wie in einem Handbuch listen die Autoren alle wesentlichen Customizing-Begriffe und -Parameter auf und stellen alle Schnittstellen inklusive ihrer Methoden vor, die für den Datenaustausch zur Verfügung stehen. In der Regel fallen bei der Einführung von SAP Records Management auch Programmieraufgaben an. Deshalb erläutern die Autoren auch, wie Kunden eigene Service Provider entwickeln und in Geschäftsprozesse integrieren können. Als Beispiel haben sie einen Service Provider für die Suche nach Flugverbindungen gewählt. Das Beispielcoding macht die Darstellung verständlich und gibt Anregungen für eigene Projekte. Das Buch hilft Projektleitern und Beratern einzuschätzen, welchen Beitrag SAP Records Management zur Vision des papierlosen - oder zumindest papierarmen Büros - leisten kann. Auch enthält es viele Informationen, die sich für die Einführungsprojekte nutzen lassen. Ein Index hilft beim Aufspüren von Themen und Definitionen. Da viele Begriffe von SAP Records Management recht abstrakt sind, wäre darüber hinaus ein Glossar wünschenswert gewesen. Kommen Sie dem Traum vom ""papierlosen Büro"" ein Stück näher! Dieses Kompendium zeigt Ihnen, wie Sie durch den Einsatz von SAP Records Management die Effizienz komplexer Geschäftsprozesse erhöhen und dabei Ihre Verwaltungskosten reduzieren. Nach der Einführung in die betriebswirtschaftlichen Einsatzgebiete von SAP RM werden die technischen Grundlagen zur Programmierung des Service Provider Frameworks, zur Aktenentwicklung etc. dargestellt und abschließend in Integrationsbeispielen und Business-Szenarien praktisch vertieft. Aus dem Inhalt- Funktionen im DetailKnowledge Provider, Service Provider Framework, Framework Registry, Business Workflow, Infotypen, Workitems, Reports, Protokollierung - ArchitekturIsolation von Anwendungskomponenten, Integrationsmodell, Framework Services und Features, Klassen und Interfaces - Vorgehensmodell Aktenmodelle, Anwendungsintegration, Aktenzugriff, Einbindung von Dokumenten - Konfiguration und ErweiterungenAllgemeine Einstellungen, Akten, Dokumente, Business-Objekte, Rollen und Berechtigungen, BAPIs, ArchiveLink, Business-Add-Ins - Anwendungsszenarien Finanzwesen, Personalwesen, Chemie, Pharma, Lebensmittel, Versicherungen, Banken, SAP RM for Public Sector SAP Records Management (Gebundene Ausgabe) von Joachim Becker Norbert Schroeder Dirk M. Schulze Galileo Press GmbH SAP PRESS ISBN-10 3-89842-581-9 / 3898425819 ISBN-13 978-3-89842-581-0 / 9783898425810

Bestell-Nr.: BN2068

Preis: 109,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 116,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 482
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2017 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.