Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5000
:. Suchergebnisse Achtung: Es wurden 105258 Artikel gefunden, es werden aber nur maximal 50000 Artikel angezeigt!
Die Deutsche Sozialversicherung im Lichte der Gegenwart. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 15/16.

Mehr von Grieser Andreas Werkgemeinschaft
Grieser, Andreas und Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V.:
Die Deutsche Sozialversicherung im Lichte der Gegenwart. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 15/16.

München : Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer, 1954. S. 371 - 400 , 21 cm, Broschiert, Softcover/Paperback,


Zustand: Exemplar in altersgemäß gutem Zustand, Bund gelocht, Ränder und / oder Cover etwas berieben, Cover gestempelt, ehemaliges Archivexemplar. Herausgegeben von der Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V. 1547A07
Schlagworte: Andreas Grieser , Die Deutsche Sozialversicherung im Lichte der Gegenwart , Soziologie , Christlich-Soziale Werkbriefe , Werkbrief , Christliche Sozialethik ; Familienpolitik , Psychologie , Pädagogik , Politik

Bestell-Nr.: 24384

Preis: 9,98 EUR
Versandkosten: 1,95 EUR
Gesamtpreis: 11,93 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Elternrecht, Schule, Staat. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 14.

Mehr von Hartmann Albert Werkgemeinschaft
Hartmann, Albert und Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V.:
Elternrecht, Schule, Staat. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 14.

München : Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer, 1954. S. 339 - 368 , 21 cm, Broschiert, Softcover/Paperback,


Zustand: Exemplar in altersgemäß gutem Zustand, Bund gelocht, Ränder und / oder Cover etwas berieben, Cover gestempelt, ehemaliges Archivexemplar. Herausgegeben von der Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V. 1547A06
Schlagworte: Albert Hartmann , Elternrecht, Schule, Staat , Soziologie , Christlich-Soziale Werkbriefe , Werkbrief , Christliche Sozialethik ; Familienpolitik , Psychologie , Pädagogik , Politik

Bestell-Nr.: 24383

Preis: 9,98 EUR
Versandkosten: 1,95 EUR
Gesamtpreis: 11,93 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Die Familie als Gemeinschaft. I. Teil: Die Lebensgemeinschaft. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 18.

Mehr von Prinz Franz Werkgemeinschaft
Prinz, Franz und Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V.:
Die Familie als Gemeinschaft. I. Teil: Die Lebensgemeinschaft. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 18.

München : Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer, 1954. S. 443 - 473 , 21 cm, Broschiert, Softcover/Paperback,


Zustand: Exemplar in altersgemäß gutem Zustand, Bund gelocht, Ränder und / oder Cover etwas berieben, Cover gestempelt, ehemaliges Archivexemplar. Herausgegeben von der Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V. 1547A08
Schlagworte: Franz Prinz , Die Familie als Gemeinschaft , Lebensgemeinschaft , Soziologie , Christlich-Soziale Werkbriefe , Werkbrief , Christliche Sozialethik ; Familienpolitik , Psychologie , Pädagogik , Politik

Bestell-Nr.: 24385

Preis: 9,98 EUR
Versandkosten: 1,95 EUR
Gesamtpreis: 11,93 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Die Parteien in Gesellschaft und Staat. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 39/40.

Mehr von Prinz Franz Werkgemeinschaft
Prinz, Franz und Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V.:
Die Parteien in Gesellschaft und Staat. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 39/40.

München : Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer, 1957. S. 1023 - 1075 , 21 cm, Broschiert, Softcover/Paperback,


Zustand: Exemplar in altersgemäß gutem Zustand, Bund gelocht, Ränder und / oder Cover etwas berieben, Cover gestempelt, ehemaliges Archivexemplar. Herausgegeben von der Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V. 1547A10
Schlagworte: Franz Prinz , Die Parteien in Gesellschaft und Staat , Soziologie , Christlich-Soziale Werkbriefe , Werkbrief , Christliche Sozialethik ; Familienpolitik , Psychologie , Pädagogik , Politik

Bestell-Nr.: 24387

Preis: 9,98 EUR
Versandkosten: 1,95 EUR
Gesamtpreis: 11,93 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Sozialismus und Christentum heute. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 12/13.

Mehr von Prinz Franz Werkgemeinschaft
Prinz, Franz und Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V.:
Sozialismus und Christentum heute. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 12/13.

München : Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer, 1954. S. 301 - 330 , 21 cm, Broschiert, Softcover/Paperback,


Zustand: Exemplar in altersgemäß gutem Zustand, Bund gelocht, Ränder und / oder Cover etwas berieben, Cover gestempelt, ehemaliges Archivexemplar. Herausgegeben von der Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V. 1547A05
Schlagworte: Franz Prinz , Sozialismus und Christentum heute , Soziologie , Christlich-Soziale Werkbriefe , Werkbrief , Christliche Sozialethik ; Familienpolitik , Psychologie , Pädagogik , Politik

Bestell-Nr.: 24382

Preis: 9,98 EUR
Versandkosten: 1,95 EUR
Gesamtpreis: 11,93 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Konjunkturen und Krisen. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 50.

Mehr von Wallraff Hermann Josef
Wallraff, Hermann Josef und Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V.:
Konjunkturen und Krisen. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 50.

München : Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer, 1958. S. 1299 - 1330 , 21 cm, Broschiert, Softcover/Paperback,


Zustand: Exemplar in altersgemäß gutem Zustand, Bund gelocht, Ränder und / oder Cover etwas berieben, Cover gestempelt, ehemaliges Archivexemplar. Herausgegeben von der Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V. 1547A12
Schlagworte: Hermann Josef Wallraff , Konjunkturen und Krisen , Soziologie , Christlich-Soziale Werkbriefe , Werkbrief , Christliche Sozialethik ; Familienpolitik , Psychologie , Pädagogik , Politik

Bestell-Nr.: 24389

Preis: 9,98 EUR
Versandkosten: 1,95 EUR
Gesamtpreis: 11,93 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Eigentumsbildung. Vorbedingungen und Ansätze zu ihrer Verwirklichung. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 48/49.

Mehr von Winkmann Hans Werkgemeinschaft
Winkmann, Hans und Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V.:
Eigentumsbildung. Vorbedingungen und Ansätze zu ihrer Verwirklichung. Christlich-Soziale Werkbriefe. Werkbrief Nr. 48/49.

München : Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer, 1958. S. 1247 - 1295 , 21 cm, Broschiert, Softcover/Paperback,


Zustand: Exemplar in altersgemäß gutem Zustand, Bund gelocht, Ränder und / oder Cover etwas berieben, Cover gestempelt, ehemaliges Archivexemplar. Herausgegeben von der Werkgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer München e.V. 1547A11
Schlagworte: Hans Winkmann , Eigentumsbildung , Soziologie , Christlich-Soziale Werkbriefe , Werkbrief , Christliche Sozialethik ; Familienpolitik , Psychologie , Pädagogik , Politik

Bestell-Nr.: 24388

Preis: 9,98 EUR
Versandkosten: 1,95 EUR
Gesamtpreis: 11,93 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Evangelische Kirchen und christliche Kunst in Württemberg 1957-1966 - Ein Querschnitt

Mehr von Autorengruppe
Autorengruppe;
Evangelische Kirchen und christliche Kunst in Württemberg 1957-1966 - Ein Querschnitt Jahresgabe 1966 für die Mitglieder des Vereins für christliche Kunst in der evangelischen Kirche Württembergs

Stuttgart, Verein für christliche Kunst in der evangelischen Kirdie Württembergs, 1966. 80 Seiten , 23 cm , Hardcover/Pappeinband


die Einbandkanten sind bestoßen, Im Februar 1967 jährt es sich zum 110. Male, daß der Verein für christliche Kunst in der evangelischen Kirche Württembergs gegründet wurde. Wir erinnern uns der Jahrhundertfeier im Herbst vor 9 Jahren, bei der unseren Mitgliedern und Freunden eine Festschrift überreicht wurde, die in Wort und Bild Bericht erstattete über das kirchliche Bauen und Kunstschaffen aus mehr lesen ...
Bei dem eingefügten Bild handelt es sich um das eingescannte Buch aus meinem Bestand. Bei Bestellungen Werktags bis 12,00 Uhr erfolgt der Versand in der Regel noch am selben Tag, ansonsten am folgenden Werktag.
Schlagworte: Evangelische Kirchen und christliche Kunst in Württemberg 1957-1966; Kunst; Querschnitt; Kirche; Architektur; Baukunst;

Bestell-Nr.: 23909

Preis: 10,40 EUR
Versandkosten: 1,70 EUR
Gesamtpreis: 12,10 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Ethik und Wirtschaftstheorie. Modelle ökonomischer Wirtschaftsethik in theologischer Analyse von Dr. theol. Jochen Gerlach Pfarrer in Wabern, Nordhessen freier Mitarbeiter Institut für Christliche Gesellschaftslehre Universität Tübingen (Ed. Chr. Kaiser) LLG - Leiten. Lenken. Gestalten; #11 Leiten, Lenken, Gestalten : Theologie und Ökonomie, Bd. 11 Zugl. Konstnz, Univ., Diss., 2001 u.d.T.: Wirtschaftsethik in theologischer Perspektive Ethics and macroeconomic theory : models of economic business ethics in theological analysis Grundpositionen der Wirtschaftsethik - eine Übersicht. Fundamente theologischer Sozialethik. Ausgezeichnet mit dem Promotionspreis der Universität Tübingen Geisteswissenschaften Religion Theologie Christliche Ethik Theologe Volkswirtschaftstheorie ökonomische Theorie Moral Wirtschaftsordnung Wettbewerb Marktwirtschaft Menschenbild homo oeconomicus Rational-Choice-Theorie Tausch Ordnungstheorie Philosophie Entwicklung und Geschichte der Wirtschaftswissenschaften

Mehr von theol. Jochen Gerlach
Dr. theol. Jochen Gerlach Pfarrer in Wabern, Nordhessen freier Mitarbeiter Institut für Christliche Gesellschaftslehre Universität Tübingen
Ethik und Wirtschaftstheorie. Modelle ökonomischer Wirtschaftsethik in theologischer Analyse von Dr. theol. Jochen Gerlach Pfarrer in Wabern, Nordhessen freier Mitarbeiter Institut für Christliche Gesellschaftslehre Universität Tübingen (Ed. Chr. Kaiser) LLG - Leiten. Lenken. Gestalten; #11 Leiten, Lenken, Gestalten : Theologie und Ökonomie, Bd. 11 Zugl. Konstnz, Univ., Diss., 2001 u.d.T.: Wirtschaftsethik in theologischer Perspektive Ethics and macroeconomic theory : models of economic business ethics in theological analysis Grundpositionen der Wirtschaftsethik - eine Übersicht. Fundamente theologischer Sozialethik. Ausgezeichnet mit dem Promotionspreis der Universität Tübingen Geisteswissenschaften Religion Theologie Christliche Ethik Theologe Volkswirtschaftstheorie ökonomische Theorie Moral Wirtschaftsordnung Wettbewerb Marktwirtschaft Menschenbild homo oeconomicus Rational-Choice-Theorie Tausch Ordnungstheorie Philosophie Entwicklung und Geschichte der Wirtschaftswissenschaften

2002 Gütersloher Verlagshaus Gütersloher Verlagshaus 2002 Softcover 309 S. 23 x 15,2 x 2,2 cm ISBN: 3579053035 (EAN: 9783579053035 / 978-3579053035)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Grundpositionen der Wirtschaftsethik - eine Übersicht. Fundamente theologischer Sozialethik. Ausgezeichnet mit dem Promotionspreis der Universität Tübingen. Mit den Arbeiten von Bruno Molitor, Peter Koslowski, Peter Ulrich und Karl Homann unterzieht Jochen Gerlach vier prominente Positionen ökonomischer Wirtschaftsethik einer eingehenden Analyse und theologischen Kri mehr lesen ...
Schlagworte: Christliche Ethik Religion Theologie Wirtschaftsethik Volkswirtschaftstheorie ökonomische Theorie Sozialethik Moral Wirtschaftsordnung Wettbewerb Marktwirtschaft Menschenbild homo oeconomicus Rational-Choice-Theorie Tausch Ordnungstheorie Philosophie Entwicklung und Geschichte der Wirtschaftswissenschaften Grundpositionen der Wirtschaftsethik - eine Übersicht. Fundamente theologischer Sozialethik. Ausgezeichnet mit dem Promotionspreis der Universität Tübingen. Mit den Arbeiten von Bruno Molitor, Peter Koslowski, Peter Ulrich und Karl Homann unterzieht Jochen Gerlach vier prominente Positionen ökonomischer Wirtschaftsethik einer eingehenden Analyse und theologischen Kritik. Er kann zeigenIn jedem Modell gibt es einen Punkt, an dem entweder die ethische Reflexion oder aber der Beitrag der Ökonomik aufgegeben wird. Lassen sich normative Ethik und scheinbar wertfreie Wirtschaftswissenschaft also nicht vermitteln? Im Rekurs auf die Leitbegriffe erschliesst dieses Werk einen Weg, der die Eigenständigkeit von Ethik und Ökonomik wahrt und gerade darin die Grundlagen für ein fruchtbares Gespräch findet. Autor: Jochen Gerlach, geboren 1963, Dr. theol., Studium der VWL, ist Pfarrer in Wabern, Nordhessen und freier Mitarbeiter am Institut für Christliche Gesellschaftslehre der Universität Tübingen. `Die neuere Diskussion zu einer zeitgemäßen Wirtschaftsethik seit den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde maßgeblich auch von theologischer Seite angestoßen. In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg hatten sich sowohl auf Seiten katholischer wie evangelischer Theologie wichtige Traditionen einer christlichen Sozialethik fortgesetzt und in Universität, Kirche und Gesellschaft auf zum Teil erstaunliche Weise etabliert, so daß dieser ethische Akzent derzeit kaum mehr wegzudenken ist. Andererseits wurde zunehmend deutlicher, dass sich eine noch so gut gemeinte Sozialethik in christlicher Perspektive nicht nur auf soziale Postulate beschränken kann, sondern mit Recht auch nach deren ökonomischer Umsetzbarkeit zu befragen ist. Dies wurde zur argumentativen Brücke, um den Schritt von einer herkömmlichen Sozial- zu einer zukunftsweisenden Wirtschaftsethik zu tun. Arthur Richs Entwurf einer `Wirtschaftsethik in theologischer Perspektive` (1984/1990) bildete dafür einen ersten Meilenstein, der auch weit über die Theologie hinaus nicht zu übersehen war. Innerhalb weniger Jahre hat sich der Diskurs um das Thema einer neuen Wirtschaftsethik deutlich verschoben. Es wurde zwar schnell zur Selbstverständlichkeit, daß sich auch christlich orientierte Ethiken mit dem Thema beschäftigen, die Resonanz solcher Beiträge aber hat erstaunlich schnell nachgelassen. Dominiert wird die Diskussion wirtschaftsethischer Themen aus vielerlei Fakultäten - Philosophie, Recht, Soziologie, Volks- und Betriebswirtschaftslehre etc. -, ein Votum aus theologischer Sicht aber hat kaum mehr die Chance, am Tisch der Debattanten um eine neue Disziplin der Ethik ernst- und vor allem aufgenommen zu werden. Das Feld wird von Entwürfen aus anderen ethischen Traditionen geprägt. Von daher ist es diskursstrategisch keine Nebenfrage, was eine Wirtschaftsethik in theologischer Perspektive derzeit und künftig zur Entwicklung der Reflexion und Argumentation an Relevantem beizutragen hat. Es ist das Verdienst der Studie von Jochen Gerlach, dieses Defizit erkannt zu haben und damit zielgerichtet umzugehen. Aus theologischer Sicht stellt er wie in einer Bildergalerie die vier derzeit profiliertesten Entwürfe einer neuen Wirtschaftsethik im deutschsprachigen Raum, die sich weniger oder eher mehr nicht einer christlichen Provenienz verdanken wollen, nebeneinander, um am Schluss eine Zwischenbilanz der Diskussion zu ziehen. Theologische Ethik bleibt damit diskursfähig, und es ist abzuwarten, was die stets sachlichen und fairen Stärken-/ Schwächenanalysen des Autors bei den Vertretern dieser unterschiedlichen Ansätze an Reaktionen auszulösen vermögen. Molitors Konzept von Wirtschaftsethik als einer `positiven Erfahrungswissenschaft`, Koslowskis Konstruktion einer Wirtschaftsethik im Rahmen einer `Kulturtheorie`, Ulrichs Verständnis derselben im Rahmen einer diskursiven `Vernunftethik` und Homanns Modell einer ökonomisch basierten `Ordnungsethik` lassen sich von einer `Wirtschaftsethik in evangelisch-theologischer Perspektive` gut und gern kritisch befragen.` Ethik und Wirtschaftstheorie. Modelle ökonomischer Wirtschaftsethik in theologischer Analyse von Jochen Gerlach (Ed. Chr. Kaiser) LLG - Leiten. Lenken. Gestalten; #11 Leiten, Lenken, Gestalten : Theologie und Ökonomie, Bd. 11 Zugl. Konstnz, Univ., Diss., 2001 u.d.T.: Wirtschaftsethik in theologischer Perspektive Ethics and macroeconomic theory : models of economic business ethics in theological analysis Christliche Ethik Religion Theologie Wirtschaftsethik Volkswirtschaftstheorie ökonomische Theorie Sozialethik Moral Wirtschaftsordnung Wettbewerb Marktwirtschaft Menschenbild homo oeconomicus Rational-Choice-Theorie Tausch Ordnungstheorie Philosophie Entwicklung und Geschichte der Wirtschaftswissenschaften Sprache deutsch Einbandart kartoniert Geisteswissenschaften Religion Theologie Christliche Ethik Religionswissenschaften Theologe Wirtschaftsethik ISBN-10 3-579-05303-5 / 3579053035 ISBN-13 978-3-579-05303-5 / 9783579053035 Ethik und Wirtschaftstheorie. Modelle ökonomischer Wirtschaftsethik in theologischer Analyse von Dr. theol. Jochen Gerlach Pfarrer in Wabern, Nordhessen freier Mitarbeiter Institut für Christliche Gesellschaftslehre Universität Tübingen (Ed. Chr. Kaiser)

Bestell-Nr.: BN12637

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Solidarität und Markt. Die Rolle der kirchlichen Diakonie im modernen Sozialstaat von Dr. soz. Dr. theol. Karl Gabriel Professor für Christliche Sozialwissenschaften Katholisch-Theologische Fakultät Westfälische Wilhelms-Universität Münster Direktor Institut für Christliche Sozialwissenschaften Münster (Autor), Klaus Ritter (Autor) Einrichtungen und Dienste der Wohlfahrtspfleg Finanzierungsfragen auch Systemfragen Sozialstaaten öffentliche Verantwortung für das Schicksal ihrer Bürger Balance zwischen sozialstaatlicher Verantwortung und Fürsorge für die Bürger und individueller Eigenverantwortung und Vorsorge neues Sozialmodell Reformen Gesellschaftsmodell der Zukunft in Deutschland und Europa Wohlfahrtsverbände Funktionen Sozialstaat Beitrag der Kirchen Gemeinwohl

Mehr von soz. theol. Karl
Dr. soz. Dr. theol. Karl Gabriel Professor für Christliche Sozialwissenschaften Katholisch-Theologische Fakultät Westfälische Wilhelms-Universität Münster Direktor Institut für Christliche Sozialwissenschaften Münster (Autor), Klaus Ritter (Autor)
Solidarität und Markt. Die Rolle der kirchlichen Diakonie im modernen Sozialstaat von Dr. soz. Dr. theol. Karl Gabriel Professor für Christliche Sozialwissenschaften Katholisch-Theologische Fakultät Westfälische Wilhelms-Universität Münster Direktor Institut für Christliche Sozialwissenschaften Münster (Autor), Klaus Ritter (Autor) Einrichtungen und Dienste der Wohlfahrtspfleg Finanzierungsfragen auch Systemfragen Sozialstaaten öffentliche Verantwortung für das Schicksal ihrer Bürger Balance zwischen sozialstaatlicher Verantwortung und Fürsorge für die Bürger und individueller Eigenverantwortung und Vorsorge neues Sozialmodell Reformen Gesellschaftsmodell der Zukunft in Deutschland und Europa Wohlfahrtsverbände Funktionen Sozialstaat Beitrag der Kirchen Gemeinwohl

Auflage: 1 (Juli 2005) Lambertus-Verlag Lambertus-Verlag Auflage: 1 (Juli 2005) Softcover 224 S. 20,4 x 12,8 x 1,8 cm ISBN: 378411590X (EAN: 9783784115900 / 978-3784115900)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Einrichtungen und Dienste der Wohlfahrtspfleg Finanzierungsfragen auch Systemfragen Sozialstaaten öffentliche Verantwortung für das Schicksal ihrer Bürger Balance zwischen sozialstaatlicher Verantwortung und Fürsorge für die Bürger und individueller Eigenverantwortung und Vorsorge neues Sozialmodell Reformen Gesellschaftsmodell der Zukunft in Deutschland und Europa W mehr lesen ...
Schlagworte: Einrichtungen und Dienste der Wohlfahrtspfleg Finanzierungsfragen auch Systemfragen Sozialstaaten öffentliche Verantwortung für das Schicksal ihrer Bürger Balance zwischen sozialstaatlicher Verantwortung und Fürsorge für die Bürger und individueller Eigenverantwortung und Vorsorge neues Sozialmodell Reformen Gesellschaftsmodell der Zukunft in Deutschland und Europa Wohlfahrtsverbände Funktionen Sozialstaat Beitrag der Kirchen Gemeinwohl Diakonie kirchliche Diakonie Sozialstaat Wohlfahrtsverbände Dr. soz. Dr. theol. Karl Gabriel, Jg. 1943, ist Professor für Christliche Sozialwissenschaften an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Direktor des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften Münster. In Deutschland wie in den übrigen Staaten der EU befinden sich die Einrichtungen und Dienste der Wohlfahrtspflege in einem tief greifenden Umbruch. In der Diskussion werden jenseits aller Detail- und Finanzierungsfragen auch grundlegende Systemfragen aufgeworfenSind die europäischen Sozialstaaten mit ihrem Modell einer öffentlichen Verantwortung für das Schicksal ihrer Bürger zukunftsfähig? Wie soll künftig die Balance zwischen sozialstaatlicher Verantwortung und Fürsorge für die Bürger und individueller Eigenverantwortung und Vorsorge in einem neuen Sozialmodell gestaltet werden? In welche Richtung zielen die gegenwärtigen Reformen, wie wird das Gesellschafts- und Sozialmodell der Zukunft in Deutschland und Europa aussehen? Welche Rolle kommt den Wohlfahrtsverbänden im gegenwärtigen Umbruch zu? Sollen sie künftig die Verantwortung für die Aufgaben und Funktionen übernehmen, die der Sozialstaat sich nicht mehr zutraut? Solche Fragen tangieren auch den qualifizierten Beitrag der Kirchen in der Diskussion um das zukünftige Gemeinwohl""Suchet der Stadt Bestes!"" (Jer 29,7) Über den AutorDr. soz. Dr. theol. Karl Gabriel, Jg. 1943, ist Professor für Christliche Sozialwissenschaften an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Direktor des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften Münster.

Bestell-Nr.: BN20002

Preis: 89,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 96,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 5000
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.