Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5000
:. Suchergebnisse Achtung: Es wurden 630866 Artikel gefunden, es werden aber nur maximal 50000 Artikel angezeigt!
Gutes Timing ist alles

Mehr von Breus Michael Imke
[Gutes Timing ist alles] - Breus, Michael und Imke Brodersen:
Gutes Timing ist alles Der richtige Zeitpunkt für Schlaf, Essen, Sex und fast alles andere - Mit Test: Welcher Chronotyp sind Sie?

Goldmann, 19.06.2017. 448 S. Softcover EAN: 9783442176625 (ISBN: 344217662X)


Achtung: Wir beliefern keine Packstationen!!! Sofortversand! Gutes Exemplar, geringe Gebrauchsspuren, Cover/SU berieben/bestoßen, Lesefalze am Rücken des Buches, innen alles in Ordnung; good – creases on the spine Immediate delivery in bubble wrap envelope! Good copy, light signs of previous use, cover/dust jacket has some rubbing/wear (along the edges), creases on the spine, otherwise (interior) mehr lesen ...
Schlagworte: Gehaltserhöhung, wann soll ich, richtiger Zeitpunkt, Sex, Schlafen, Entscheidungsfindung, Entscheidung, was, wann wo?, Aufwachen, Timing, Gutes Timing ist alles

Bestell-Nr.: 488656

Preis: 3,50 EUR
Versandkosten: 2,25 EUR
Gesamtpreis: 5,75 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 20,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 20,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Büchersammlung: 5 Bände Biografie von Frank Schütze =  2 Bände Biografie (komplett)  + 3 Bände (komplett!): Geschichten

Mehr von Schütze Frank
Schütze, Frank:
Büchersammlung: 5 Bände Biografie von Frank Schütze = 2 Bände Biografie (komplett) + 3 Bände (komplett!): Geschichten " nur " für Männer: 1. Kleine Lebenskunde (2007) + 2. Keiner bekommt alles (2014) + 3. Es führt kein Weg zurück (2014),

alles jeweils 1. Auflage, sehr gute Exemplare, alles Agroplant Verlag Zützen, 2002 + 2007 + 3 x 2014. ca. 480 S. (alle fünf Bände zusammen!), diverse Zeichnungen von Monique Schütze, viele Fotos in S/W + Farbe, alles Paperbacks, davon 3 x Taschenbuchformat (15 cm x 10,5 cm), + 2 x normales Buchformat (21 cm x 15 cm),


Bücherpaket / Konvolut: Dieses Bücher - Konvolut (kleine Büchersammlung) enthält insgesamt 5 Bände des brandenburger Autors Frank Schütze, davon sind 2 Bände aus der Biografie von Frank Schütze (komplett!): Band 1 = " Ich bin Bolle - Ein Rabauke " (2002 erschienen), erzählt über die DDR - Jahre von 1959 - 1977) + Band 2:" Hugo im 21. Panzerregiment der NVA " (Torgelow - Spechtberg) (2014 erschien mehr lesen ... Altersfreigabe (FSK) ab 12 Jahre
Schlagworte: Schwedt Brandenburg Zützen DDR Erweiterte Oberschule Gauss Schulsport NVA Panzerregiment 21 Torgelow Spechtberg Universität Rostock Armee Wehrpflicht Geschichten aus dem Leben Weisheiten Zitate Aphorismen Sprüche aus dem Volk Volksmund Liebe Sex Jugend Pubertät

Bestell-Nr.: 259672

Preis: 39,00 EUR
Versandkosten: 3,50 EUR
Gesamtpreis: 42,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
PaypalMoneybookers

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Was morgen alles anders läuft

Mehr von morgen alles anders
Was morgen alles anders läuft
Was morgen alles anders läuft

Was morgen alles anders läuft Was morgen alles anders läuft Softcover ISBN: 343017838X (EAN: 9783430178389 / 978-3430178389)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Was morgen alles anders läuft
Schlagworte: Was morgen alles anders läuft

Bestell-Nr.: BN25711

Preis: 49,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 56,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Allen Ginsbergs Notizbücher : 1952 - 1962.

Mehr von Ginsberg Allen
[Allen Ginsberg / Tagebücher /] - Ginsberg, Allen:
Allen Ginsbergs Notizbücher : 1952 - 1962. hrsg. von Gordon Ball. Aus d. Amerikan. übers. von Bernd Samland

Im Einvernehmen mit d. Autor u.d. Hrsg. leicht gekürzte Ausg. München, Wien : Hanser 1980. 378 S. : Abbildungen ; 21 cm, Eigentümersignatur auf Vorsatzblatt kart., Softcover/Paperback, Exemplar in guten Erhaltungszustand ISBN: 3446129405 (EAN: 9783446129405 / 978-3446129405)


"Allen Ginsbergs Notizbücher aus den frühen 50er und 60er Jahren sind ein seltenes und ungewöhnliches Zeugnis der Selbstprüfung und Identitätssuche - nich nur in der zeitgenössischen Literatur." Verlagsanzeige / Klappentext Roman G 3446129405
+++++ 25 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++
Schlagworte: Tagebuch ; Ginsberg, Allen, a Sprach- und Literaturwissenschaft, Biografie / Autobiografie Biografien, Literaturgeschichte / Literaturbiografien / über Schriftsteller / Autoren / Biografie / Germanistik /

Bestell-Nr.: 15468

Preis: 12,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 14,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Büchersammlung 3 Bände

Mehr von Schütze Frank
Schütze, Frank:
Büchersammlung 3 Bände " Geschichten nur für Männer " (die komplette Reihe!): Band 1. Kleine Lebenskunde (2007) + Band 2. Keiner bekommt alles (2014) + Band 3. Es führt kein Weg zurück (2014), insgesamt 42 (wahre) Geschichten ( nur ) für Männer,

alles jeweils 1. Auflage, sehr gute Exemplare, alles Agroplant Verlag Zützen, 2007 + 2 x 2014. ca. 260 S. (alle drei Bände zusammen!), diverse Zeichnungen von Monique Schütze, Fotos, Paperback, Taschenbuchformat, 15 cm x 10,5 cm,


Bücher - Sammlung / Konvolut / Bücherpaket des brandenburger Autors Frank Schütze: 3 Bände " Geschichten nur für Männer " (die komplette Reihe!): 1. Kleine Lebenskunde (2007) + 2. Keiner bekommt alles (2014) + 3. Es führt kein Weg zurück (2014)---------------------------- folgender Inhalt: Band 1: Vorwort, Einleitung, Röte im Gesicht, Das Bild, Das Patenkind, "Ich will auch", Der Medizinstudent, M mehr lesen ...
Schlagworte: Schwedt Brandenburg Zützen DDR Erweiterte Oberschule Gauss Schulsport NVA Panzerregiment 21 Torgelow Spechtberg Universität Rostock Armee Wehrpflicht Geschichten aus dem Leben Weisheiten Zitate Aphorismen Sprüche aus dem Volk Volksmund Liebe Sex Jugend Pubertät

Bestell-Nr.: 133892

Preis: 18,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 21,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
PaypalMoneybookers

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte, Staffel 3, Folgen 85-105 [7 DVDs]

Mehr von ALLER FREUNDSCHAFT JUNGEN
IN ALLER FREUNDSCHAFT DIE JUNGEN ÄRZTE ARD, GUNDA EBERT, Adler Mike und Afrashteh Sanam:
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte, Staffel 3, Folgen 85-105 [7 DVDs]

Auflage: Standard Version EuroVideo Medien GmbH, 04.09.2017. 7 DVDs DVD


VON HAUPTDARSTELLERIN GUNDA EBERT SIGNIERT UND FÜR UNSER CHARITY PROJEKT ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte ist eine deutsche Fernsehserie, die seit dem 22. Januar 2015 am Donnerstagvorabend um 18:50 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird. Die Krankenhausserie ist ein Ableger von In aller Freundschaft. Geplant war die Produktion von 3 Staffeln mit je 42 Episoden.[2][3] mehr lesen ...
Alle AUTOGRAPHEN werden auf Wunsch mit ZERTIFIKAT und lebenslanger ECHTHEITSGARANTIE geliefert.
Schlagworte: Die Serie handelt von dem Ärzteteam des Johannes-Thal-Klinikums in Erfurt. Zu Beginn wechselt der Arzt Dr. Niklas Ahrend, der nach einem einschneidenden Erlebnis die Leipziger Sachsenklinik verlassen hat, auch auf Drängen seines Mentors Dr. Harald Loosen an das Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt. Dort erhält er einen Oberarztposten und trifft dabei, nach mehr als zehn Jahren, wieder auf Dr. Leyla Sherbaz, mit der er seine Assistenzarztzeit bei Dr. Harald Loosen in Hannover absolviert hat. Nachdem der leitende Oberarzt Dr. Harald Loosen einen Herzinfarkt erlitten hat und ins Koma gefallen ist, bekommt Ahrend von Chefärztin Prof. Dr. Karin Patzelt die Betreuung des fünfköpfigen Teams der Assistenzärzte übertragen. Hintergrund Der Ableger wird im Auftrag der ARD von Saxonia Media Filmproduktion produziert. Start der Serie war am 22. Januar 2015. Zunächst war eine erste Staffel mit 42 Episoden geplant, die seit Ende 2014 produziert wurde. Die Dreharbeiten für In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte finden in den Studios A und D des „Studiopark KinderMedienZentrum“ in Erfurt statt. Eingeführt wurde der neue Handlungsstrang um das Johannes-Thal-Klinikum in einer Backdoor-Pilot-Episode der Mutterserie In aller Freundschaft. In Episode 668 (Mit einem Paukenschlag) besuchen dabei die Verwaltungsdirektorin und zukünftige Klinikleiterin der Leipziger Sachsenklinik Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) zusammen mit Chefsekretärin Barbara Grigoleit (Uta Schorn) den Kaufmännischen Leiter des Johannes-Thal-Klinikums, Wolfgang Berger. In den Episoden 671 (Alte und neue Freundschaften) und 672 (Zukunftsmusik) der Mutterserie gibt es erneute Crossover. Dabei tritt Robert Giggenbach in seiner Rolle Dr. Harald Loosen auf. Er unterstützt seinen Schützling Dr. Niklas Ahrend in einer schwierigen Situation und bietet ihm einen Oberarztposten im Erfurter Krankenhaus an. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte teilt sich ein Serienuniversum mit der Mutterserie In aller Freundschaft sowie Schloss Einstein, Marienhof, Tierärztin Dr. Mertens, Heiter bis tödlich: Akte Ex, Lindenstraße und Verbotene Liebe, mit denen die Mutterserie bereits Crossover-Episoden hatte. Besetzung Aktuelle Hauptdarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Roy Peter Link Dr. Niklas Ahrend 1– 1– 2015– Oberarzt der Gynäkologie und Chirurgie; Ausbilder der Assistenzärzte (Auszeit von Folge 139 bis Folge 146) Halbbruder von Dr. Kathrin Globisch; Vater von Max Brentano; Ex-Freund von Eva Ludwig und Carolin Körner; Ex-Affäre von Julia Berger; One-Night-Stand von Arzu Ritter Mike Adler Dr. Matteo Moreau 1– 1– 2015– Oberarzt der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie; stellvertretender Ausbilder der Assistenzärzte Halbbruder von Vivienne „Vivi“ Kling Marijam Agischewa Prof. Dr. Karin Patzelt geb. Lochner 1– 1– 2015– Chefärztin der Chirurgie; gibt Professur wegen Fehler in der Habilitation zunächst ab, kann sie aber nacharbeiten und erhält die Professur nach einer erneuten Disputation zurück Ex-Frau von Leo Patzelt Sanam Afrashteh Dr. Leyla Sherbaz 1– 1– 2015– Oberärztin der Anästhesiologie und Unfallchirurgie Mutter von Zoe Sherbaz; Ex-Frau von Navid Ahmadi; feste Partnerschaft mit Ben Ahlbeck; Großmutter von Mira Sherbaz; Tochter von Badri(a) Sherbaz Katharina Nesytowa Dr. Theresa Koshka 1– 1– 2015– Assistenzärztin, Fachärztin der Anästhesiologie (seit Episode 63), Tochter von Natascha Roth; Enkelin von Magda Koshka; Halbschwester von Alexa Roth; verhindert ihre Kündigung durch Sex mit Wolfgang Berger; On/Off-Beziehung mit Dr. Marc Lindner Philipp Danne Benjamin „Ben“ Ahlbeck 1– 1– 2015– Assistenzarzt bester Freund von Dr. Elias Bähr; feste Partnerschaft mit Dr. Leyla Sherbaz; Ex-Affäre von Julia Berger Stefan Ruppe Dr. Elias Bähr 1– 1– 2015– Assistenzarzt (erhält den Doktorgrad in Episode 100), Stationsarzt der Chirurgie (seit Episode 141) Scheinehemann von Ameena Bähr; Freund von Ben Ahlbeck; Bruder von Susanne Bähr Mirka Pigulla Julia Berger 1– 1– 2015– Assistenzärztin Tochter von Hannah und Wolfgang Berger; Ex-Lebensgefährtin von Eric Thalbach; Ex-Affäre von Dr. Niklas Ahrend und Ben Ahlbeck Horst Günter Marx Wolfgang Berger 1– 1– 2015– Kaufmännischer Leiter des Johannes-Thal-Klinikums Ehemann von Hannah Berger; Vater von Julia Berger; unterlässt die Kündigung von Dr. Koshka, nachdem diese mit ihm Sex hat Gunda Ebert Dr. Franziska Ruhland 44– 2– 2016– Leitende Oberärztin der Neurochirurgie und Mitglied im Verwaltungsrat (seit Episode 69), ehemalige Chefärztin Mutter von Felix Maibach Jane Chirwa Vivienne „Vivi“ Kling 50– 2– 2016– Assistenzärztin Halbschwester von Dr. Matteo Moreau Christian Beermann Dr. Marc Lindner 52– 2– 2016– Oberarzt der Onkologie; übergangsweise stellvertretender Ausbilder der Assistenzärzte On/Off-Beziehung von Dr. Theresa Koshka Tilman Pörzgen Thomas „Tom“ Zondek 154– 4– 2018– Assistenzarzt Luan Gummich Mikko Rantala 154– 4– 2018– Assistenzarzt Ehemalige Hauptdarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Paula Schramm Annika Rösler 1–10 100 1 3 2015 2017 Assistenzärztin befindet sich seit Episode 10 im Mutterschutz Juliane Fisch Dr. Elly Winter 21–44 100 1–2 3 2015–2016 2017 Assistenzärztin (erhält den Doktorgrad in Episode 42); ehemalige Krankenschwester im Johannes-Thal-Klinikum geht in die USA Robert Giggenbach Dr. Harald Loosen 1–3, 12, 14–72 1–2 2015–2016 Leitender Oberarzt der Chirurgie; ehemaliger Ausbilder der Assistenzärzte Mentor von Dr. Niklas Ahrend war von Episode 4 bis 11 nach einer Herz-OP in der Reha, kündigt nach einem Behandlungsfehler Nebendarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Lutz Blochberger Leo Patzelt 4, 9, 19–20, 23, 36, 62 1–2 2015–2016 Ex-Mann von Prof. Dr. Karin Patzelt Melina Fabian Zoe Yasmin Sherbaz 22, 24, 40, 73, 78, 91–93, 103, 105, 126, 134–135 1– 2015– Tochter von Dr. Leyla Sherbaz und Navid Ahmadi; Mutter von Mira Sherbaz, Enkelin von Badri(a) Sherbaz; Freundin von Andy Williams, geht mit ihm und Mira nach London Janina Flieger Carolin Körner 25–26, 28, 31, 36, 42–47, 52, 54–57 1–2 2015–2016 Physiotherapeutin Ex-Freundin von Dr. Niklas Ahrend Maike Bollow Hannah Berger 31, 65, 139– 1– 2015– Ehefrau von Wolfgang Berger; Mutter von Julia Berger Mira Mazumdar Ameena Bähr geb. Damayanti 63, 91–93, 109–111 2–3 2016–2017 Dolmetscherin Ex-Patientin und Scheinehefrau von Dr. Elias Bähr Sarina Radomski Eva Ludwig 89–90, 92–94, 96–97, 99, 102–104, 106, 108–111, 116, 126–139 3–4 2017–2018 ehemalige Assistenzärztin, ehemalige Erzieherin, abgebrochene Ausbildung als Assistenzärztin Ex-Freundin von Dr. Niklas Ahrend Maamar Abbou Sami Matoub 95–100, 102, 106 3 2017 junger Patient und zeitweise Pflegekind von Dr. Matteo Moreau Ella-Maria Gollmer Susanne „Suse“ Bähr 130, 136–138 4 2018 Schwester von Dr. Elias Bähr Gastdarsteller ? Hauptartikel: Gastdarsteller von In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte Gaststars aus In aller Freundschaft Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Andrea Kathrin Loewig Dr. Kathrin Globisch 1, 38 1 2015 Oberärztin der Anästhesie und Chirurgie der Leipziger Sachsenklinik 67 2 2016 99 3 2017 Thomas Koch Dr. Philipp Brentano 2, 23 1 2015 Oberarzt der Chirurgie und Leiter der Abteilung für Endoprothetik der Leipziger Sachsenklinik, Stiefvater von Max Brentano 125 3 2018 140–141 4 Arzu Bazman Arzu Ritter 2–3, 9, 15 1 2015 Oberschwester der chirurgischen Station und Hebamme in der Leipziger Sachsenklinik, Mutter von Max Brentano, Ex-Affäre von Dr. Niklas Ahrend 43 2 2016 85 3 2017 147 4 2018 Alexa Maria Surholt Sarah Marquardt 4 1 2015 Verwaltungsdirektorin der Leipziger Sachsenklinik 108, 112, 116, 122 3 2017 Udo Schenk Dr. Rolf Kaminski 6 1 2015 Facharzt der Urologie und Chirurgie; Belegarzt der Leipziger Sachsenklinik 62 2 2016 100, 106 3 2017 153 4 2018 Bernhard Bettermann Dr. Martin Stein 10, 27 1 2015 Leitender Oberarzt der Chirurgie der Leipziger Sachsenklinik 76 2 2016 Dieter Bellmann Prof. Dr. Gernot Simoni 33 1 2015 Berater und ehemaliger Klinikleiter der Leipziger Sachsenklinik Thomas Rühmann Dr. Roland Heilmann 35–36 1 2015 Klinikleiter und Ärztlicher Direktor der Leipziger Sachsenklinik 91, 93 3 2017 Anja Nejarri Dr. Lea Peters 53, 55 2 2016 Fachärztin für Neurochirurgie der Leipziger Sachsenklinik 137 4 2018 Rolf Becker Otto Stein 82 2 2017 ehemaliger Mitarbeiter in der Cafeteria der Sachsenklinik Jascha Rust Christopher „Kris“ Haas 119 3 2017 Gesundheits- und Krankenpfleger der chirurgischen Station der Leipziger Sachsenklinik Annett Renneberg Dr. Maria Weber 131 4 2018 Fachärztin für Herzchirurgie der Leipziger Sachsenklinik Episodenliste ? Hauptartikel: In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte/Episodenliste Rezeption Kritiken Manuel Weis von Quotenmeter.de zog im Vergleich zu den bisher auf dem Sendeplatz ausgestrahlten Serien aus der Heiter-bis-tödlich-Reihe ein positives Fazit. „Dass die ARD es am Vorabend nun mit dem Genre Krankenhausserie versucht und sich des Erfolgs der Sachsenklinik und dem großen Know-How der Macher bedient, ist konsequent und richtig. Ob das Experiment, von dem gleich satte 42 Episoden geordert wurden, auch funktioniert, steht auf einem anderen Blatt. Qualitativ jedenfalls sind die jungen Ärzte um Roy Peter Link den sonst um 18.50 Uhr gezeigten Dorf-Krimis klar überlegen.“ – Manuel Weis bei Quotenmeter.de[6] Tilmann P. Gangloff von tittelbach.tv kritisierte vor Allem den starken Soap-Charakter der Serie, die schauspielerischen Fähigkeiten einiger Hauptdarsteller und einen mangelnden medizinischen Faktor in der Krankenhausserie.[7] Rtv lobte den Versuch ein modernes Format zu erschaffen, kritisierte aber, dass die Ausführung dieses Versuches nicht gelinge. „Auffällig ist […], dass sich die ARD-Serie offensichtlich vom Look, in Teilen von der Figurenzeichnung und vom Titelsong der amerikanischen Arztserie ‚Scrubs – Die Anfänger‘ hat inspirieren lassen – leider ohne den genialen Spagat zwischen Comedy und Drama hinzubekommen.“ – rtv[8] DVD Bisher wurden 7 DVD-Box-Sets von Eurovideo produziert. Die Staffeln wurden jeweils in zwei Boxsets (Teil 1 und Teil 2) veröffentlicht. Staffel Episoden Erscheinungstermin 1.1 1–21 17. Sep. 2015 1.2 22–42 17. Mär. 2016 2.1 43–63 10. Nov. 2016 2.2 64–84 28. Feb. 2017 3.1 85–105 4. Sep. 2017 3.2 106–126 8. Feb. 2018 4.1 127–144 16. Juni 2018 Weblinks In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte in der Internet Movie Database (englisch) In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte bei Fernsehserien.de In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte auf DasErste.de In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte in der ARD Mediathek In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte bei Saxonia Media Wiki über In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte Einzelnachweise Volltreffer für Benedikt Dorn. ovb-online.de, 21. Januar 2015, abgerufen am 28. Januar 2015. Angekündigt: Zweite Staffel für Erfurts „Junge Ärzte“. tlz.de, 24. Juni 2015, abgerufen am 10. Juli 2015. „Die jungen Ärzte“ gehen in Verlängerung. deutsche-dailys.de, 19. August 2016, abgerufen am 19. August 2016. „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ feiert Jubiläum. Das Erste.de, abgerufen am 14. Juni 2017. Glenn Riedmeier: "In aller Freundschaft": "Die Krankenschwestern" legen Anfang November los. Wunschliste.de, abgerufen am 20. Juni 2018. Manuel Weis: Die Kritiker: «In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte». Quotenmeter.de, 21. Januar 2015, abgerufen am 21. Januar 2015. Tilmann P. Gangloff: Serie „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“. tittelbach.tv, 29. Dezember 2014, abgerufen am 21. Januar 2015. Maximilian Schwind: Kritik: In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte. Herzprobleme. rtv, abgerufen am 23. Januar 2015. Kategorien: In aller Freundschaft Fernsehserie (Deutschland) Fernsehserie der 2010er Jahre Arzt-/Krankenhausfernsehserie Das Erste Mitteldeutscher Rundfunk (Fernsehen)

Bestell-Nr.: 1003997

Preis: 24,90 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 26,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte, Staffel 2, Folgen 64-84 [7 DVDs]

Mehr von ALLER FREUNDSCHAFT JUNGEN
IN ALLER FREUNDSCHAFT DIE JUNGEN ÄRZTE ARD, GUNDA EBERT, Adler Mike und Afrashteh Sanam:
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte, Staffel 2, Folgen 64-84 [7 DVDs]

Auflage: Standard Version EuroVideo Medien GmbH, 28.02.2017. 7 DVDs DVD EAN: 4009750248270 (ISBN: 4009750248270)


VON HAUPTDARSTELLERIN GUNDA EBERT SIGNIERT UND FÜR UNSER CHARITY PROJEKT ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte ist eine deutsche Fernsehserie, die seit dem 22. Januar 2015 am Donnerstagvorabend um 18:50 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird. Die Krankenhausserie ist ein Ableger von In aller Freundschaft. Geplant war die Produktion von 3 Staffeln mit je 42 Episoden.[2][3] mehr lesen ...
Alle AUTOGRAPHEN werden auf Wunsch mit ZERTIFIKAT und lebenslanger ECHTHEITSGARANTIE geliefert.
Schlagworte: Die Serie handelt von dem Ärzteteam des Johannes-Thal-Klinikums in Erfurt. Zu Beginn wechselt der Arzt Dr. Niklas Ahrend, der nach einem einschneidenden Erlebnis die Leipziger Sachsenklinik verlassen hat, auch auf Drängen seines Mentors Dr. Harald Loosen an das Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt. Dort erhält er einen Oberarztposten und trifft dabei, nach mehr als zehn Jahren, wieder auf Dr. Leyla Sherbaz, mit der er seine Assistenzarztzeit bei Dr. Harald Loosen in Hannover absolviert hat. Nachdem der leitende Oberarzt Dr. Harald Loosen einen Herzinfarkt erlitten hat und ins Koma gefallen ist, bekommt Ahrend von Chefärztin Prof. Dr. Karin Patzelt die Betreuung des fünfköpfigen Teams der Assistenzärzte übertragen. Hintergrund Der Ableger wird im Auftrag der ARD von Saxonia Media Filmproduktion produziert. Start der Serie war am 22. Januar 2015. Zunächst war eine erste Staffel mit 42 Episoden geplant, die seit Ende 2014 produziert wurde. Die Dreharbeiten für In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte finden in den Studios A und D des „Studiopark KinderMedienZentrum“ in Erfurt statt. Eingeführt wurde der neue Handlungsstrang um das Johannes-Thal-Klinikum in einer Backdoor-Pilot-Episode der Mutterserie In aller Freundschaft. In Episode 668 (Mit einem Paukenschlag) besuchen dabei die Verwaltungsdirektorin und zukünftige Klinikleiterin der Leipziger Sachsenklinik Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) zusammen mit Chefsekretärin Barbara Grigoleit (Uta Schorn) den Kaufmännischen Leiter des Johannes-Thal-Klinikums, Wolfgang Berger. In den Episoden 671 (Alte und neue Freundschaften) und 672 (Zukunftsmusik) der Mutterserie gibt es erneute Crossover. Dabei tritt Robert Giggenbach in seiner Rolle Dr. Harald Loosen auf. Er unterstützt seinen Schützling Dr. Niklas Ahrend in einer schwierigen Situation und bietet ihm einen Oberarztposten im Erfurter Krankenhaus an. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte teilt sich ein Serienuniversum mit der Mutterserie In aller Freundschaft sowie Schloss Einstein, Marienhof, Tierärztin Dr. Mertens, Heiter bis tödlich: Akte Ex, Lindenstraße und Verbotene Liebe, mit denen die Mutterserie bereits Crossover-Episoden hatte. Besetzung Aktuelle Hauptdarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Roy Peter Link Dr. Niklas Ahrend 1– 1– 2015– Oberarzt der Gynäkologie und Chirurgie; Ausbilder der Assistenzärzte (Auszeit von Folge 139 bis Folge 146) Halbbruder von Dr. Kathrin Globisch; Vater von Max Brentano; Ex-Freund von Eva Ludwig und Carolin Körner; Ex-Affäre von Julia Berger; One-Night-Stand von Arzu Ritter Mike Adler Dr. Matteo Moreau 1– 1– 2015– Oberarzt der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie; stellvertretender Ausbilder der Assistenzärzte Halbbruder von Vivienne „Vivi“ Kling Marijam Agischewa Prof. Dr. Karin Patzelt geb. Lochner 1– 1– 2015– Chefärztin der Chirurgie; gibt Professur wegen Fehler in der Habilitation zunächst ab, kann sie aber nacharbeiten und erhält die Professur nach einer erneuten Disputation zurück Ex-Frau von Leo Patzelt Sanam Afrashteh Dr. Leyla Sherbaz 1– 1– 2015– Oberärztin der Anästhesiologie und Unfallchirurgie Mutter von Zoe Sherbaz; Ex-Frau von Navid Ahmadi; feste Partnerschaft mit Ben Ahlbeck; Großmutter von Mira Sherbaz; Tochter von Badri(a) Sherbaz Katharina Nesytowa Dr. Theresa Koshka 1– 1– 2015– Assistenzärztin, Fachärztin der Anästhesiologie (seit Episode 63), Tochter von Natascha Roth; Enkelin von Magda Koshka; Halbschwester von Alexa Roth; verhindert ihre Kündigung durch Sex mit Wolfgang Berger; On/Off-Beziehung mit Dr. Marc Lindner Philipp Danne Benjamin „Ben“ Ahlbeck 1– 1– 2015– Assistenzarzt bester Freund von Dr. Elias Bähr; feste Partnerschaft mit Dr. Leyla Sherbaz; Ex-Affäre von Julia Berger Stefan Ruppe Dr. Elias Bähr 1– 1– 2015– Assistenzarzt (erhält den Doktorgrad in Episode 100), Stationsarzt der Chirurgie (seit Episode 141) Scheinehemann von Ameena Bähr; Freund von Ben Ahlbeck; Bruder von Susanne Bähr Mirka Pigulla Julia Berger 1– 1– 2015– Assistenzärztin Tochter von Hannah und Wolfgang Berger; Ex-Lebensgefährtin von Eric Thalbach; Ex-Affäre von Dr. Niklas Ahrend und Ben Ahlbeck Horst Günter Marx Wolfgang Berger 1– 1– 2015– Kaufmännischer Leiter des Johannes-Thal-Klinikums Ehemann von Hannah Berger; Vater von Julia Berger; unterlässt die Kündigung von Dr. Koshka, nachdem diese mit ihm Sex hat Gunda Ebert Dr. Franziska Ruhland 44– 2– 2016– Leitende Oberärztin der Neurochirurgie und Mitglied im Verwaltungsrat (seit Episode 69), ehemalige Chefärztin Mutter von Felix Maibach Jane Chirwa Vivienne „Vivi“ Kling 50– 2– 2016– Assistenzärztin Halbschwester von Dr. Matteo Moreau Christian Beermann Dr. Marc Lindner 52– 2– 2016– Oberarzt der Onkologie; übergangsweise stellvertretender Ausbilder der Assistenzärzte On/Off-Beziehung von Dr. Theresa Koshka Tilman Pörzgen Thomas „Tom“ Zondek 154– 4– 2018– Assistenzarzt Luan Gummich Mikko Rantala 154– 4– 2018– Assistenzarzt Ehemalige Hauptdarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Paula Schramm Annika Rösler 1–10 100 1 3 2015 2017 Assistenzärztin befindet sich seit Episode 10 im Mutterschutz Juliane Fisch Dr. Elly Winter 21–44 100 1–2 3 2015–2016 2017 Assistenzärztin (erhält den Doktorgrad in Episode 42); ehemalige Krankenschwester im Johannes-Thal-Klinikum geht in die USA Robert Giggenbach Dr. Harald Loosen 1–3, 12, 14–72 1–2 2015–2016 Leitender Oberarzt der Chirurgie; ehemaliger Ausbilder der Assistenzärzte Mentor von Dr. Niklas Ahrend war von Episode 4 bis 11 nach einer Herz-OP in der Reha, kündigt nach einem Behandlungsfehler Nebendarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Lutz Blochberger Leo Patzelt 4, 9, 19–20, 23, 36, 62 1–2 2015–2016 Ex-Mann von Prof. Dr. Karin Patzelt Melina Fabian Zoe Yasmin Sherbaz 22, 24, 40, 73, 78, 91–93, 103, 105, 126, 134–135 1– 2015– Tochter von Dr. Leyla Sherbaz und Navid Ahmadi; Mutter von Mira Sherbaz, Enkelin von Badri(a) Sherbaz; Freundin von Andy Williams, geht mit ihm und Mira nach London Janina Flieger Carolin Körner 25–26, 28, 31, 36, 42–47, 52, 54–57 1–2 2015–2016 Physiotherapeutin Ex-Freundin von Dr. Niklas Ahrend Maike Bollow Hannah Berger 31, 65, 139– 1– 2015– Ehefrau von Wolfgang Berger; Mutter von Julia Berger Mira Mazumdar Ameena Bähr geb. Damayanti 63, 91–93, 109–111 2–3 2016–2017 Dolmetscherin Ex-Patientin und Scheinehefrau von Dr. Elias Bähr Sarina Radomski Eva Ludwig 89–90, 92–94, 96–97, 99, 102–104, 106, 108–111, 116, 126–139 3–4 2017–2018 ehemalige Assistenzärztin, ehemalige Erzieherin, abgebrochene Ausbildung als Assistenzärztin Ex-Freundin von Dr. Niklas Ahrend Maamar Abbou Sami Matoub 95–100, 102, 106 3 2017 junger Patient und zeitweise Pflegekind von Dr. Matteo Moreau Ella-Maria Gollmer Susanne „Suse“ Bähr 130, 136–138 4 2018 Schwester von Dr. Elias Bähr Gastdarsteller ? Hauptartikel: Gastdarsteller von In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte Gaststars aus In aller Freundschaft Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Andrea Kathrin Loewig Dr. Kathrin Globisch 1, 38 1 2015 Oberärztin der Anästhesie und Chirurgie der Leipziger Sachsenklinik 67 2 2016 99 3 2017 Thomas Koch Dr. Philipp Brentano 2, 23 1 2015 Oberarzt der Chirurgie und Leiter der Abteilung für Endoprothetik der Leipziger Sachsenklinik, Stiefvater von Max Brentano 125 3 2018 140–141 4 Arzu Bazman Arzu Ritter 2–3, 9, 15 1 2015 Oberschwester der chirurgischen Station und Hebamme in der Leipziger Sachsenklinik, Mutter von Max Brentano, Ex-Affäre von Dr. Niklas Ahrend 43 2 2016 85 3 2017 147 4 2018 Alexa Maria Surholt Sarah Marquardt 4 1 2015 Verwaltungsdirektorin der Leipziger Sachsenklinik 108, 112, 116, 122 3 2017 Udo Schenk Dr. Rolf Kaminski 6 1 2015 Facharzt der Urologie und Chirurgie; Belegarzt der Leipziger Sachsenklinik 62 2 2016 100, 106 3 2017 153 4 2018 Bernhard Bettermann Dr. Martin Stein 10, 27 1 2015 Leitender Oberarzt der Chirurgie der Leipziger Sachsenklinik 76 2 2016 Dieter Bellmann Prof. Dr. Gernot Simoni 33 1 2015 Berater und ehemaliger Klinikleiter der Leipziger Sachsenklinik Thomas Rühmann Dr. Roland Heilmann 35–36 1 2015 Klinikleiter und Ärztlicher Direktor der Leipziger Sachsenklinik 91, 93 3 2017 Anja Nejarri Dr. Lea Peters 53, 55 2 2016 Fachärztin für Neurochirurgie der Leipziger Sachsenklinik 137 4 2018 Rolf Becker Otto Stein 82 2 2017 ehemaliger Mitarbeiter in der Cafeteria der Sachsenklinik Jascha Rust Christopher „Kris“ Haas 119 3 2017 Gesundheits- und Krankenpfleger der chirurgischen Station der Leipziger Sachsenklinik Annett Renneberg Dr. Maria Weber 131 4 2018 Fachärztin für Herzchirurgie der Leipziger Sachsenklinik Episodenliste ? Hauptartikel: In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte/Episodenliste Rezeption Kritiken Manuel Weis von Quotenmeter.de zog im Vergleich zu den bisher auf dem Sendeplatz ausgestrahlten Serien aus der Heiter-bis-tödlich-Reihe ein positives Fazit. „Dass die ARD es am Vorabend nun mit dem Genre Krankenhausserie versucht und sich des Erfolgs der Sachsenklinik und dem großen Know-How der Macher bedient, ist konsequent und richtig. Ob das Experiment, von dem gleich satte 42 Episoden geordert wurden, auch funktioniert, steht auf einem anderen Blatt. Qualitativ jedenfalls sind die jungen Ärzte um Roy Peter Link den sonst um 18.50 Uhr gezeigten Dorf-Krimis klar überlegen.“ – Manuel Weis bei Quotenmeter.de[6] Tilmann P. Gangloff von tittelbach.tv kritisierte vor Allem den starken Soap-Charakter der Serie, die schauspielerischen Fähigkeiten einiger Hauptdarsteller und einen mangelnden medizinischen Faktor in der Krankenhausserie.[7] Rtv lobte den Versuch ein modernes Format zu erschaffen, kritisierte aber, dass die Ausführung dieses Versuches nicht gelinge. „Auffällig ist […], dass sich die ARD-Serie offensichtlich vom Look, in Teilen von der Figurenzeichnung und vom Titelsong der amerikanischen Arztserie ‚Scrubs – Die Anfänger‘ hat inspirieren lassen – leider ohne den genialen Spagat zwischen Comedy und Drama hinzubekommen.“ – rtv[8] DVD Bisher wurden 7 DVD-Box-Sets von Eurovideo produziert. Die Staffeln wurden jeweils in zwei Boxsets (Teil 1 und Teil 2) veröffentlicht. Staffel Episoden Erscheinungstermin 1.1 1–21 17. Sep. 2015 1.2 22–42 17. Mär. 2016 2.1 43–63 10. Nov. 2016 2.2 64–84 28. Feb. 2017 3.1 85–105 4. Sep. 2017 3.2 106–126 8. Feb. 2018 4.1 127–144 16. Juni 2018 Weblinks In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte in der Internet Movie Database (englisch) In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte bei Fernsehserien.de In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte auf DasErste.de In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte in der ARD Mediathek In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte bei Saxonia Media Wiki über In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte Einzelnachweise Volltreffer für Benedikt Dorn. ovb-online.de, 21. Januar 2015, abgerufen am 28. Januar 2015. Angekündigt: Zweite Staffel für Erfurts „Junge Ärzte“. tlz.de, 24. Juni 2015, abgerufen am 10. Juli 2015. „Die jungen Ärzte“ gehen in Verlängerung. deutsche-dailys.de, 19. August 2016, abgerufen am 19. August 2016. „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ feiert Jubiläum. Das Erste.de, abgerufen am 14. Juni 2017. Glenn Riedmeier: "In aller Freundschaft": "Die Krankenschwestern" legen Anfang November los. Wunschliste.de, abgerufen am 20. Juni 2018. Manuel Weis: Die Kritiker: «In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte». Quotenmeter.de, 21. Januar 2015, abgerufen am 21. Januar 2015. Tilmann P. Gangloff: Serie „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“. tittelbach.tv, 29. Dezember 2014, abgerufen am 21. Januar 2015. Maximilian Schwind: Kritik: In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte. Herzprobleme. rtv, abgerufen am 23. Januar 2015. Kategorien: In aller Freundschaft Fernsehserie (Deutschland) Fernsehserie der 2010er Jahre Arzt-/Krankenhausfernsehserie Das Erste Mitteldeutscher Rundfunk (Fernsehen)

Bestell-Nr.: 1003998

Preis: 24,90 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 26,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
ORIGINAL dreimal handsigniertes Fanpaket

Mehr von EBERT Gunda ALLER
EBERT, Gunda und ARD IN ALLER FREUNDSCHAFT DIE JUNGEN ÄRZTE:
ORIGINAL dreimal handsigniertes Fanpaket "In aller Freunschaft -die jungen Ärzte" : Autogrammkarte + Pflasterbox + Armband von DARSTELLERIN GUNDA EBERT Original triple handsigned fan package of the famous german ARD TV soap.


Von GUNDA EBERT HANDSIGNIERT und für unser CHARITY PROJEKT gespendet. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte ist eine deutsche Fernsehserie, die seit dem 22. Januar 2015 am Donnerstagvorabend um 18:50 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird. Die Krankenhausserie ist ein Ableger von In aller Freundschaft. Geplant war die Produktion von 3 Staffeln mit je 42 Episoden.[2][3] Die Serie wurde um mindest mehr lesen ...
Alle AUTOGRAPHEN werden auf Wunsch mit ZERTIFIKAT und lebenslanger ECHTHEITSGARANTIE geliefert.
Schlagworte: Die Serie handelt von dem Ärzteteam des Johannes-Thal-Klinikums in Erfurt. Zu Beginn wechselt der Arzt Dr. Niklas Ahrend, der nach einem einschneidenden Erlebnis die Leipziger Sachsenklinik verlassen hat, auch auf Drängen seines Mentors Dr. Harald Loosen an das Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt. Dort erhält er einen Oberarztposten und trifft dabei, nach mehr als zehn Jahren, wieder auf Dr. Leyla Sherbaz, mit der er seine Assistenzarztzeit bei Dr. Harald Loosen in Hannover absolviert hat. Nachdem der leitende Oberarzt Dr. Harald Loosen einen Herzinfarkt erlitten hat und ins Koma gefallen ist, bekommt Ahrend von Chefärztin Prof. Dr. Karin Patzelt die Betreuung des fünfköpfigen Teams der Assistenzärzte übertragen. Hintergrund Der Ableger wird im Auftrag der ARD von Saxonia Media Filmproduktion produziert. Start der Serie war am 22. Januar 2015. Zunächst war eine erste Staffel mit 42 Episoden geplant, die seit Ende 2014 produziert wurde. Die Dreharbeiten für In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte finden in den Studios A und D des „Studiopark KinderMedienZentrum“ in Erfurt statt. Eingeführt wurde der neue Handlungsstrang um das Johannes-Thal-Klinikum in einer Backdoor-Pilot-Episode der Mutterserie In aller Freundschaft. In Episode 668 (Mit einem Paukenschlag) besuchen dabei die Verwaltungsdirektorin und zukünftige Klinikleiterin der Leipziger Sachsenklinik Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) zusammen mit Chefsekretärin Barbara Grigoleit (Uta Schorn) den Kaufmännischen Leiter des Johannes-Thal-Klinikums, Wolfgang Berger. In den Episoden 671 (Alte und neue Freundschaften) und 672 (Zukunftsmusik) der Mutterserie gibt es erneute Crossover. Dabei tritt Robert Giggenbach in seiner Rolle Dr. Harald Loosen auf. Er unterstützt seinen Schützling Dr. Niklas Ahrend in einer schwierigen Situation und bietet ihm einen Oberarztposten im Erfurter Krankenhaus an. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte teilt sich ein Serienuniversum mit der Mutterserie In aller Freundschaft sowie Schloss Einstein, Marienhof, Tierärztin Dr. Mertens, Heiter bis tödlich: Akte Ex, Lindenstraße und Verbotene Liebe, mit denen die Mutterserie bereits Crossover-Episoden hatte. Besetzung Aktuelle Hauptdarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Roy Peter Link Dr. Niklas Ahrend 1– 1– 2015– Oberarzt der Gynäkologie und Chirurgie; Ausbilder der Assistenzärzte (Auszeit von Folge 139 bis Folge 146) Halbbruder von Dr. Kathrin Globisch; Vater von Max Brentano; Ex-Freund von Eva Ludwig und Carolin Körner; Ex-Affäre von Julia Berger; One-Night-Stand von Arzu Ritter Mike Adler Dr. Matteo Moreau 1– 1– 2015– Oberarzt der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie; stellvertretender Ausbilder der Assistenzärzte Halbbruder von Vivienne „Vivi“ Kling Marijam Agischewa Prof. Dr. Karin Patzelt geb. Lochner 1– 1– 2015– Chefärztin der Chirurgie; gibt Professur wegen Fehler in der Habilitation zunächst ab, kann sie aber nacharbeiten und erhält die Professur nach einer erneuten Disputation zurück Ex-Frau von Leo Patzelt Sanam Afrashteh Dr. Leyla Sherbaz 1– 1– 2015– Oberärztin der Anästhesiologie und Unfallchirurgie Mutter von Zoe Sherbaz; Ex-Frau von Navid Ahmadi; feste Partnerschaft mit Ben Ahlbeck; Großmutter von Mira Sherbaz; Tochter von Badri(a) Sherbaz Katharina Nesytowa Dr. Theresa Koshka 1– 1– 2015– Assistenzärztin, Fachärztin der Anästhesiologie (seit Episode 63), Tochter von Natascha Roth; Enkelin von Magda Koshka; Halbschwester von Alexa Roth; verhindert ihre Kündigung durch Sex mit Wolfgang Berger; On/Off-Beziehung mit Dr. Marc Lindner Philipp Danne Benjamin „Ben“ Ahlbeck 1– 1– 2015– Assistenzarzt bester Freund von Dr. Elias Bähr; feste Partnerschaft mit Dr. Leyla Sherbaz; Ex-Affäre von Julia Berger Stefan Ruppe Dr. Elias Bähr 1– 1– 2015– Assistenzarzt (erhält den Doktorgrad in Episode 100), Stationsarzt der Chirurgie (seit Episode 141) Scheinehemann von Ameena Bähr; Freund von Ben Ahlbeck; Bruder von Susanne Bähr Mirka Pigulla Julia Berger 1– 1– 2015– Assistenzärztin Tochter von Hannah und Wolfgang Berger; Ex-Lebensgefährtin von Eric Thalbach; Ex-Affäre von Dr. Niklas Ahrend und Ben Ahlbeck Horst Günter Marx Wolfgang Berger 1– 1– 2015– Kaufmännischer Leiter des Johannes-Thal-Klinikums Ehemann von Hannah Berger; Vater von Julia Berger; unterlässt die Kündigung von Dr. Koshka, nachdem diese mit ihm Sex hat Gunda Ebert Dr. Franziska Ruhland 44– 2– 2016– Leitende Oberärztin der Neurochirurgie und Mitglied im Verwaltungsrat (seit Episode 69), ehemalige Chefärztin Mutter von Felix Maibach Jane Chirwa Vivienne „Vivi“ Kling 50– 2– 2016– Assistenzärztin Halbschwester von Dr. Matteo Moreau Christian Beermann Dr. Marc Lindner 52– 2– 2016– Oberarzt der Onkologie; übergangsweise stellvertretender Ausbilder der Assistenzärzte On/Off-Beziehung von Dr. Theresa Koshka Tilman Pörzgen Thomas „Tom“ Zondek 154– 4– 2018– Assistenzarzt Luan Gummich Mikko Rantala 154– 4– 2018– Assistenzarzt Ehemalige Hauptdarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Paula Schramm Annika Rösler 1–10 100 1 3 2015 2017 Assistenzärztin befindet sich seit Episode 10 im Mutterschutz Juliane Fisch Dr. Elly Winter 21–44 100 1–2 3 2015–2016 2017 Assistenzärztin (erhält den Doktorgrad in Episode 42); ehemalige Krankenschwester im Johannes-Thal-Klinikum geht in die USA Robert Giggenbach Dr. Harald Loosen 1–3, 12, 14–72 1–2 2015–2016 Leitender Oberarzt der Chirurgie; ehemaliger Ausbilder der Assistenzärzte Mentor von Dr. Niklas Ahrend war von Episode 4 bis 11 nach einer Herz-OP in der Reha, kündigt nach einem Behandlungsfehler Nebendarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Lutz Blochberger Leo Patzelt 4, 9, 19–20, 23, 36, 62 1–2 2015–2016 Ex-Mann von Prof. Dr. Karin Patzelt Melina Fabian Zoe Yasmin Sherbaz 22, 24, 40, 73, 78, 91–93, 103, 105, 126, 134–135 1– 2015– Tochter von Dr. Leyla Sherbaz und Navid Ahmadi; Mutter von Mira Sherbaz, Enkelin von Badri(a) Sherbaz; Freundin von Andy Williams, geht mit ihm und Mira nach London Janina Flieger Carolin Körner 25–26, 28, 31, 36, 42–47, 52, 54–57 1–2 2015–2016 Physiotherapeutin Ex-Freundin von Dr. Niklas Ahrend Maike Bollow Hannah Berger 31, 65, 139– 1– 2015– Ehefrau von Wolfgang Berger; Mutter von Julia Berger Mira Mazumdar Ameena Bähr geb. Damayanti 63, 91–93, 109–111 2–3 2016–2017 Dolmetscherin Ex-Patientin und Scheinehefrau von Dr. Elias Bähr Sarina Radomski Eva Ludwig 89–90, 92–94, 96–97, 99, 102–104, 106, 108–111, 116, 126–139 3–4 2017–2018 ehemalige Assistenzärztin, ehemalige Erzieherin, abgebrochene Ausbildung als Assistenzärztin Ex-Freundin von Dr. Niklas Ahrend Maamar Abbou Sami Matoub 95–100, 102, 106 3 2017 junger Patient und zeitweise Pflegekind von Dr. Matteo Moreau Ella-Maria Gollmer Susanne „Suse“ Bähr 130, 136–138 4 2018 Schwester von Dr. Elias Bähr Gastdarsteller ? Hauptartikel: Gastdarsteller von In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte Gaststars aus In aller Freundschaft Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Andrea Kathrin Loewig Dr. Kathrin Globisch 1, 38 1 2015 Oberärztin der Anästhesie und Chirurgie der Leipziger Sachsenklinik 67 2 2016 99 3 2017 Thomas Koch Dr. Philipp Brentano 2, 23 1 2015 Oberarzt der Chirurgie und Leiter der Abteilung für Endoprothetik der Leipziger Sachsenklinik, Stiefvater von Max Brentano 125 3 2018 140–141 4 Arzu Bazman Arzu Ritter 2–3, 9, 15 1 2015 Oberschwester der chirurgischen Station und Hebamme in der Leipziger Sachsenklinik, Mutter von Max Brentano, Ex-Affäre von Dr. Niklas Ahrend 43 2 2016 85 3 2017 147 4 2018 Alexa Maria Surholt Sarah Marquardt 4 1 2015 Verwaltungsdirektorin der Leipziger Sachsenklinik 108, 112, 116, 122 3 2017 Udo Schenk Dr. Rolf Kaminski 6 1 2015 Facharzt der Urologie und Chirurgie; Belegarzt der Leipziger Sachsenklinik 62 2 2016 100, 106 3 2017 153 4 2018 Bernhard Bettermann Dr. Martin Stein 10, 27 1 2015 Leitender Oberarzt der Chirurgie der Leipziger Sachsenklinik 76 2 2016 Dieter Bellmann Prof. Dr. Gernot Simoni 33 1 2015 Berater und ehemaliger Klinikleiter der Leipziger Sachsenklinik Thomas Rühmann Dr. Roland Heilmann 35–36 1 2015 Klinikleiter und Ärztlicher Direktor der Leipziger Sachsenklinik 91, 93 3 2017 Anja Nejarri Dr. Lea Peters 53, 55 2 2016 Fachärztin für Neurochirurgie der Leipziger Sachsenklinik 137 4 2018 Rolf Becker Otto Stein 82 2 2017 ehemaliger Mitarbeiter in der Cafeteria der Sachsenklinik Jascha Rust Christopher „Kris“ Haas 119 3 2017 Gesundheits- und Krankenpfleger der chirurgischen Station der Leipziger Sachsenklinik Annett Renneberg Dr. Maria Weber 131 4 2018 Fachärztin für Herzchirurgie der Leipziger Sachsenklinik Episodenliste ? Hauptartikel: In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte/Episodenliste Rezeption Kritiken Manuel Weis von Quotenmeter.de zog im Vergleich zu den bisher auf dem Sendeplatz ausgestrahlten Serien aus der Heiter-bis-tödlich-Reihe ein positives Fazit. „Dass die ARD es am Vorabend nun mit dem Genre Krankenhausserie versucht und sich des Erfolgs der Sachsenklinik und dem großen Know-How der Macher bedient, ist konsequent und richtig. Ob das Experiment, von dem gleich satte 42 Episoden geordert wurden, auch funktioniert, steht auf einem anderen Blatt. Qualitativ jedenfalls sind die jungen Ärzte um Roy Peter Link den sonst um 18.50 Uhr gezeigten Dorf-Krimis klar überlegen.“ – Manuel Weis bei Quotenmeter.de[6] Tilmann P. Gangloff von tittelbach.tv kritisierte vor Allem den starken Soap-Charakter der Serie, die schauspielerischen Fähigkeiten einiger Hauptdarsteller und einen mangelnden medizinischen Faktor in der Krankenhausserie.[7] Rtv lobte den Versuch ein modernes Format zu erschaffen, kritisierte aber, dass die Ausführung dieses Versuches nicht gelinge. „Auffällig ist […], dass sich die ARD-Serie offensichtlich vom Look, in Teilen von der Figurenzeichnung und vom Titelsong der amerikanischen Arztserie ‚Scrubs – Die Anfänger‘ hat inspirieren lassen – leider ohne den genialen Spagat zwischen Comedy und Drama hinzubekommen.“ – rtv[8] DVD Bisher wurden 7 DVD-Box-Sets von Eurovideo produziert. Die Staffeln wurden jeweils in zwei Boxsets (Teil 1 und Teil 2) veröffentlicht. Staffel Episoden Erscheinungstermin 1.1 1–21 17. Sep. 2015 1.2 22–42 17. Mär. 2016 2.1 43–63 10. Nov. 2016 2.2 64–84 28. Feb. 2017 3.1 85–105 4. Sep. 2017 3.2 106–126 8. Feb. 2018 4.1 127–144 16. Juni 2018 Weblinks In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte in der Internet Movie Database (englisch) In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte bei Fernsehserien.de In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte auf DasErste.de In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte in der ARD Mediathek In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte bei Saxonia Media Wiki über In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte Einzelnachweise Volltreffer für Benedikt Dorn. ovb-online.de, 21. Januar 2015, abgerufen am 28. Januar 2015. Angekündigt: Zweite Staffel für Erfurts „Junge Ärzte“. tlz.de, 24. Juni 2015, abgerufen am 10. Juli 2015. „Die jungen Ärzte“ gehen in Verlängerung. deutsche-dailys.de, 19. August 2016, abgerufen am 19. August 2016. „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ feiert Jubiläum. Das Erste.de, abgerufen am 14. Juni 2017. Glenn Riedmeier: "In aller Freundschaft": "Die Krankenschwestern" legen Anfang November los. Wunschliste.de, abgerufen am 20. Juni 2018. Manuel Weis: Die Kritiker: «In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte». Quotenmeter.de, 21. Januar 2015, abgerufen am 21. Januar 2015. Tilmann P. Gangloff: Serie „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“. tittelbach.tv, 29. Dezember 2014, abgerufen am 21. Januar 2015. Maximilian Schwind: Kritik: In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte. Herzprobleme. rtv, abgerufen am 23. Januar 2015. Kategorien: In aller Freundschaft Fernsehserie (Deutschland) Fernsehserie der 2010er Jahre Arzt-/Krankenhausfernsehserie Das Erste Mitteldeutscher Rundfunk (Fernsehen) (wikipedia) In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte ist eine deutsche Fernsehserie, die seit dem 22. Januar 2015 am Donnerstagvorabend um 18:50 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird. Die Krankenhausserie ist ein Ableger von In aller Freundschaft. Geplant war die Produktion von 3 Staffeln mit je 42 Episoden.[2][3] Die Serie wurde um mindestens eine vierte Staffel verlängert, wie anlässlich der Vorstellung der 100. Episode bekannt gegeben wurde.[, (Quelle: Wikipedia),

Bestell-Nr.: 1004006

Preis: 11,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 13,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
ORIGINAL Sticker Set aller Darsteller (12 Stück) in Tasche von SCHAUSPIELERIN GUNDA EBERT.

Mehr von EBERT Gunda ALLER
EBERT, Gunda und ARD IN ALLER FREUNDSCHAFT DIE JUNGEN ÄRZTE:
ORIGINAL Sticker Set aller Darsteller (12 Stück) in Tasche von SCHAUSPIELERIN GUNDA EBERT.

2018.


VON GUNDA EBERT SIGNIERT UND FÜR UNSER CHARITY PROJEKT ZUR VERFÜGUNG GESTELLT: Tadelloser Zustand; mint condition. Gunda Ebert (* 5. Dezember 1969 in Potsdam) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis Leben Gunda Ebert ist die Tochter eines Lehrers und einer Ärztin und begann zunächst eine Ausbildung im medizinischen Bereich, die sie jedoch zu Gunsten eines von 1988 bis 1992 da mehr lesen ...
Alle AUTOGRAPHEN werden auf Wunsch mit ZERTIFIKAT und lebenslanger ECHTHEITSGARANTIE geliefert.
Schlagworte: signed ak In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte ist eine deutsche Fernsehserie, die seit dem 22. Januar 2015 am Donnerstagvorabend um 18:50 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird. Die Krankenhausserie ist ein Ableger von In aller Freundschaft. Geplant war die Produktion von 3 Staffeln mit je 42 Episoden.[2][3] Die Serie wurde um mindestens eine vierte Staffel verlängert, wie anlässlich der Vorstellung der 100. Episode bekannt gegeben wurde.[4] Ab 1. November 2018 pausiert die Serie acht Wochen lang für die Ausstrahlung von In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern.[5] Inhaltsverzeichnis Handlung Die Serie handelt von dem Ärzteteam des Johannes-Thal-Klinikums in Erfurt. Zu Beginn wechselt der Arzt Dr. Niklas Ahrend, der nach einem einschneidenden Erlebnis die Leipziger Sachsenklinik verlassen hat, auch auf Drängen seines Mentors Dr. Harald Loosen an das Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt. Dort erhält er einen Oberarztposten und trifft dabei, nach mehr als zehn Jahren, wieder auf Dr. Leyla Sherbaz, mit der er seine Assistenzarztzeit bei Dr. Harald Loosen in Hannover absolviert hat. Nachdem der leitende Oberarzt Dr. Harald Loosen einen Herzinfarkt erlitten hat und ins Koma gefallen ist, bekommt Ahrend von Chefärztin Prof. Dr. Karin Patzelt die Betreuung des fünfköpfigen Teams der Assistenzärzte übertragen. Hintergrund Der Ableger wird im Auftrag der ARD von Saxonia Media Filmproduktion produziert. Start der Serie war am 22. Januar 2015. Zunächst war eine erste Staffel mit 42 Episoden geplant, die seit Ende 2014 produziert wurde. Die Dreharbeiten für In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte finden in den Studios A und D des „Studiopark KinderMedienZentrum“ in Erfurt statt. Eingeführt wurde der neue Handlungsstrang um das Johannes-Thal-Klinikum in einer Backdoor-Pilot-Episode der Mutterserie In aller Freundschaft. In Episode 668 (Mit einem Paukenschlag) besuchen dabei die Verwaltungsdirektorin und zukünftige Klinikleiterin der Leipziger Sachsenklinik Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) zusammen mit Chefsekretärin Barbara Grigoleit (Uta Schorn) den Kaufmännischen Leiter des Johannes-Thal-Klinikums, Wolfgang Berger. In den Episoden 671 (Alte und neue Freundschaften) und 672 (Zukunftsmusik) der Mutterserie gibt es erneute Crossover. Dabei tritt Robert Giggenbach in seiner Rolle Dr. Harald Loosen auf. Er unterstützt seinen Schützling Dr. Niklas Ahrend in einer schwierigen Situation und bietet ihm einen Oberarztposten im Erfurter Krankenhaus an. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte teilt sich ein Serienuniversum mit der Mutterserie In aller Freundschaft sowie Schloss Einstein, Marienhof, Tierärztin Dr. Mertens, Heiter bis tödlich: Akte Ex, Lindenstraße und Verbotene Liebe, mit denen die Mutterserie bereits Crossover-Episoden hatte. Besetzung Aktuelle Hauptdarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Roy Peter Link Dr. Niklas Ahrend 1– 1– 2015– Oberarzt der Gynäkologie und Chirurgie; Ausbilder der Assistenzärzte (Auszeit von Folge 139 bis Folge 146) Halbbruder von Dr. Kathrin Globisch; Vater von Max Brentano; Ex-Freund von Eva Ludwig; Ex-Freund von Carolin Körner; Ex-Affäre von Julia Berger; One-Night-Stand von Arzu Ritter Mike Adler Dr. Matteo Moreau 1– 1– 2015– Oberarzt der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie; stellvertretender Ausbilder der Assistenzärzte Halbbruder von Vivienne „Vivi“ Kling Marijam Agischewa Prof. Dr. Karin Patzelt geb. Lochner 1– 1– 2015– Chefärztin der Chirurgie; gibt Professur wegen Fehler in der Habilitation zunächst ab, kann sie aber nacharbeiten und erhält die Professur nach einer erneuten Disputation zurück Ex-Frau von Leo Patzelt Sanam Afrashteh Dr. Leyla Sherbaz 1– 1– 2015– Oberärztin der Anästhesiologie und Unfallchirurgie Mutter von Zoe Sherbaz; Ex-Frau von Navid Ahmadi; feste Partnerschaft mit Ben Ahlbeck; Großmutter von Mira Sherbaz; Tochter von Badri(a) Sherbaz Katharina Nesytowa Dr. Theresa Koshka 1– 1– 2015– Assistenzärztin, Fachärztin der Anästhesiologie (seit Episode 63), Tochter von Natascha Roth; Enkelin von Magda Koshka; Halbschwester von Alexa Roth; verhindert ihre Kündigung durch Sex mit Wolfgang Berger; On/Off-Beziehung mit Dr. Marc Lindner Philipp Danne Benjamin „Ben“ Ahlbeck 1– 1– 2015– Assistenzarzt bester Freund von Dr. Elias Bähr; feste Partnerschaft mit Dr. Leyla Sherbaz; Ex-Affäre von Julia Berger Stefan Ruppe Dr. Elias Bähr 1– 1– 2015– Assistenzarzt (erhält den Doktorgrad in Episode 100), Stationsarzt der Chirurgie (seit Episode 141) Scheinehemann von Ameena Bähr; Freund von Ben Ahlbeck; Bruder von Susanne Bähr Mirka Pigulla Julia Berger 1– 1– 2015– Assistenzärztin Tochter von Hannah und Wolfgang Berger; Ex-Lebensgefährtin von Eric Thalbach; Ex-Affäre von Dr. Niklas Ahrend und Ben Ahlbeck Horst Günter Marx Wolfgang Berger 1– 1– 2015– Kaufmännischer Leiter des Johannes-Thal-Klinikums Ehemann von Hannah Berger; Vater von Julia Berger; unterlässt die Kündigung von Dr. Koshka, nachdem diese mit ihm Sex hat Gunda Ebert Dr. Franziska Ruhland 44– 2– 2016– Leitende Oberärztin der Neurochirurgie und Mitglied im Verwaltungsrat (seit Episode 69), ehemalige Chefärztin Mutter von Felix Maibach Jane Chirwa Vivienne „Vivi“ Kling 50– 2– 2016– Assistenzärztin Halbschwester von Dr. Matteo Moreau Christian Beermann Dr. Marc Lindner 52– 2– 2016– Oberarzt der Onkologie; übergangsweise stellvertretender Ausbilder der Assistenzärzte On/Off-Beziehung von Dr. Theresa Koshka Ehemalige Hauptdarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Paula Schramm Annika Rösler 1–10 100 1 3 2015 2017 Assistenzärztin befindet sich seit Episode 10 im Mutterschutz Juliane Fisch Dr. Elly Winter 21–44 100 1–2 3 2015–2016 2017 Assistenzärztin (erhält den Doktorgrad in Episode 42); ehemalige Krankenschwester im Johannes-Thal-Klinikum geht in die USA Robert Giggenbach Dr. Harald Loosen 1–3, 12, 14–72 1–2 2015–2016 Leitender Oberarzt der Chirurgie; ehemaliger Ausbilder der Assistenzärzte Mentor von Dr. Niklas Ahrend war von Episode 4 bis 11 nach einer Herz-OP in der Reha, kündigt nach einem Behandlungsfehler Nebendarsteller Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Lutz Blochberger Leo Patzelt 4, 9, 19–20, 23, 36, 62 1–2 2015–2016 Ex-Mann von Prof. Dr. Karin Patzelt Melina Fabian Zoe Yasmin Sherbaz 22, 24, 40, 73, 78, 91–93, 103, 105, 126, 134–135 1– 2015– Tochter von Dr. Leyla Sherbaz und Navid Ahmadi; Mutter von Mira Sherbaz, Enkelin von Badri(a) Sherbaz; Freundin von Andy Williams, geht mit ihm und Mira nach London Janina Flieger Carolin Körner 25–26, 28, 31, 36, 42–47, 52, 54–57 1–2 2015–2016 Physiotherapeutin Ex-Freundin von Dr. Niklas Ahrend Maike Bollow Hannah Berger 31, 65, 139– 1– 2015– Ehefrau von Wolfgang Berger; Mutter von Julia Berger Mira Mazumdar Ameena Bähr geb. Damayanti 63, 91–93, 109–111 2–3 2016–2017 Dolmetscherin Ex-Patientin und Scheinehefrau von Dr. Elias Bähr Sarina Radomski Eva Ludwig 89–90, 92–94, 96–97, 99, 102–104, 106, 108–111, 116, 126–139 3–4 2017–2018 ehemalige Assistenzärztin, ehemalige Erzieherin, abgebrochene Ausbildung als Assistenzärztin Ex-Freundin von Dr. Niklas Ahrend Maamar Abbou Sami Matoub 95–100, 102, 106 3 2017 junger Patient und zeitweise Pflegekind von Dr. Matteo Moreau Ella-Maria Gollmer Susanne „Suse“ Bähr 130, 136–138 4 2018 Schwester von Dr. Elias Bähr Gastdarsteller ? Hauptartikel: Gastdarsteller von In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte Gaststars aus In aller Freundschaft Schauspieler Rolle Episoden Staffeln Zeitraum Bemerkungen Andrea Kathrin Loewig Dr. Kathrin Globisch 1, 38 1 2015 Oberärztin der Anästhesie und Chirurgie der Leipziger Sachsenklinik 67 2 2016 99 3 2017 Thomas Koch Dr. Philipp Brentano 2, 23 1 2015 Oberarzt der Chirurgie und Leiter der Abteilung für Endoprothetik der Leipziger Sachsenklinik, Stiefvater von Max Brentano 125 3 2018 140–141 4 Arzu Bazman Arzu Ritter 2–3, 9, 15 1 2015 Oberschwester der chirurgischen Station und Hebamme in der Leipziger Sachsenklinik, Mutter von Max Brentano, Ex-Affäre von Dr. Niklas Ahrend 43 2 2016 85 3 2017 147 4 2018 Alexa Maria Surholt Sarah Marquardt 4 1 2015 Verwaltungsdirektorin der Leipziger Sachsenklinik 108, 112, 116, 122 3 2017 Udo Schenk Dr. Rolf Kaminski 6 1 2015 Facharzt der Urologie und Chirurgie; Belegarzt der Leipziger Sachsenklinik 62 2 2016 100, 106 3 2017 Bernhard Bettermann Dr. Martin Stein 10, 27 1 2015 Leitender Oberarzt der Chirurgie der Leipziger Sachsenklinik 76 2 2016 Dieter Bellmann Prof. Dr. Gernot Simoni 33 1 2015 Berater und ehemaliger Klinikleiter der Leipziger Sachsenklinik Thomas Rühmann Dr. Roland Heilmann 35–36 1 2015 Klinikleiter und Ärztlicher Direktor der Leipziger Sachsenklinik 91, 93 3 2017 Anja Nejarri Dr. Lea Peters 53, 55 2 2016 Fachärztin für Neurochirurgie der Leipziger Sachsenklinik 137 4 2018 Rolf Becker Otto Stein 82 2 2017 ehemaliger Mitarbeiter in der Cafeteria der Sachsenklinik Jascha Rust Christopher „Kris“ Haas 119 3 2017 Gesundheits- und Krankenpfleger der chirurgischen Station der Leipziger Sachsenklinik Annett Renneberg Dr. Maria Weber 131 4 2018 Fachärztin für Herzchirurgie der Leipziger Sachsenklinik (wikipedia), Autogramm, autograph autographe, unterschrift signature signiert signed original signe AK Gunda Ebert (* 5. Dezember 1969 in Potsdam) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis Leben Gunda Ebert ist die Tochter eines Lehrers und einer Ärztin und begann zunächst eine Ausbildung im medizinischen Bereich, die sie jedoch zu Gunsten eines von 1988 bis 1992 dauernden Schauspielstudiums an der Hochschule für Musik und Theater Rostock aufgab. Ebert hatte Gastengagements am Berliner Ensemble, an der Volksbühne Berlin, am Theater Basel und dem Schauspielhaus Düsseldorf.[1][2] Hauptsächlich arbeitet Ebert allerdings vor der Kamera. Ihr Debüt gab sie dabei 1988 in der DEFA-Produktion Der Bruch unter der Regie von Frank Beyer. Seit Mitte der 1990er Jahre ist sie eine vielbeschäftigte Darstellerin vornehmlich in zahlreichen bekannten Serien. Unter anderem war Ebert in mehreren Tatort- und Polizeiruf 110-Folgen zu sehen und hatte Gastauftritte in Wolffs Revier, SOKO Wismar, Ein Fall für zwei oder Notruf Hafenkante. In der Serie In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte verkörpert sie in der zweiten Staffel ab Folge 44 die Figur der Chefärztin Dr. Franziska Ruhland. 1995 wurde Gunda Ebert Mutter eines Sohnes.[1] Im April 1999 heiratete sie ihren Schauspielkollegen Anatole Taubman[3], um das Jahr 2004 war sie mit einem australischen Geschäftsmann liiert.[4] Sie lebt in Berlin.[5] Filmografie (Auswahl) 1989: Der Bruch 1994: Tatort – Die Frau an der Straße 1994: Salto Postale (3 Folgen als Simone Reschke) 1995: Frauenarzt Dr. Markus Merthin – Geburtstag 1995: Gentleman 1995: Ach du Fröhliche 1995: Tatort – Im Herzen Eiszeit 1996: Peter Strohm – Kafkas Mädchen 1997: Ein Mord für Quandt – Blaues Blut 1997: Ärzte – Kinderärztin Leah 1997: Tut mir leid wegen gestern 1997: Baby an Bord 1998: Mammamia 1998: Die vier Spezialisten – Ein 100.000-Dollar-Job 1998: Kai Rabe gegen die Vatikankiller 1998: Im Namen des Gesetzes – Fehldiagnose 1998: Tatort – Money! Money! 1998: Les pédiatres 1998–2000: Mordkommission (12 Folgen) 1999: Ende des Frühlings 1999: Der Hurenstreik – Eine Liebe auf St. Pauli 1999: Tatort – Todesangst 2000: Wolffs Revier – Fahrstunde 2000: Die Verbrechen des Professor Capellari – Das Traumhaus 2000: Die Unberührbare 2000: Der Fahnder – Vaterliebe 2002: Großstadtrevier – Die Jagd nach dem Glück 2002: Doppelter Einsatz – Verraten und verkauft 2002: SOKO Leipzig – Irrwege 2002: Für alle Fälle Stefanie – Liebe, stärker als der Tod 2002: Die Hinterbänkler (6 Folgen als Jacqueline Rönsch) 2002: Freitagnacht 2002: Einsatz in Hamburg – Stunde der Wahrheit 2002: Kleeblatt küsst Kaktus 2002: Broti & Pacek – Irgendwas ist immer – Anfänger! 2002: Ein Engel und Paul 2003: Das Duo – Der Liebhaber 2003: In aller Freundschaft – Ich will dich nicht verlieren 2003: Plötzlich wieder 16 2003: Tatort – Väter 2004: Wolffs Revier – Die Heldin 2004: SK Kölsch – Die Liebesfalle 2004: Sehnsucht nach Liebe 2005–2007: Krimi.de (3 Folgen als Frau Grimm) 2005: Großstadtrevier – Blind Date 2005: Die Rettungsflieger – Für die Liebe 2005: Bis in die Spitzen (Ep. #1.2) 2005: LiebesLeben (2 Folgen als Schwester Heidrun) 2006: Tatort – Unter Kontrolle 2006: Unser Charly – Charly und Paula 2006: Balko – Ausverkauf 2006: Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei – Frankie 2007: Wilsberg – Miss-Wahl 2007: Hallo Robbie! – Die Bedrohung 2007: SOKO Rhein-Main – Der letzte Brief 2007: In aller Freundschaft – In frohem Jubel 2008: Polizeiruf 110 – Eine Maria aus Stettin 2008: SOKO Wismar – Ganz neu anfangen 2008: Ein Fall für zwei – Bittere Erkenntnis 2008: Die Stein (2 Folgen) 2008: Die Anwälte – Professionelle Distanz 2009: Polizeiruf 110 – Der Tod und das Mädchen 2009: Der Dicke – Gefährliche Ratschläge 2010: Notruf Hafenkante – Grabräuber 2011: Polizeiruf 110 – Ein todsicherer Plan 2012: Heiter bis tödlich: Alles Klara – Der Tod steht ihr besser 2012: Blutadler 2013: Heiter bis tödlich: Hauptstadtrevier – Berlins Next Topmodel 2015: SOKO Stuttgart – Das Versprechen 2015: Zorn – Vom Lieben und Sterben 2015: Schandfleck – Der Usedom-Krimi seit 2016: In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte Hörspiele 1998: Pyrophonie – Autor und Regie: Kain Karawahn Weblinks Gunda Ebert in der Internet Movie Database (englisch) Gunda Ebert bei filmportal.de Einzelnachweise Gunda Eberts nicht geplante Mutterrolle, Berliner Kurier vom 15. September 1995, abgerufen am 11. März 2016 Kurzbiographie bei filmmakers.de, abgerufen am 11. März 2016 Gunda Ebert – eine glückliche TV-Kommissarin, Hamburger Abendblatt vom 4. Februar 2000, abgerufen am 11. März 2016 Geflüster, Die Welt vom 26. Februar 2004, abgerufen am 11. März 2016 Profil bei schauspielervideos.de, abgerufen am 11. März 2016 Normdaten (Person): GND: 13925384X | VIAF: 100543102 | Wikipedia-Personensuche Kategorien: Theaterschauspieler Filmschauspieler Hörspielsprecher DDR-Bürger Deutscher Geboren 1969 Frau (wikipedia)

Bestell-Nr.: 1004014

Preis: 9,90 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 11,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Endlich Nichtraucher! Der einfache Weg, mit dem Rauchen Schluß zu machen / Allen Carr`s Easyway Einfach Nichtraucher

Mehr von Carr Allen
Carr, Allen
Endlich Nichtraucher! Der einfache Weg, mit dem Rauchen Schluß zu machen / Allen Carr`s Easyway Einfach Nichtraucher

vollständige Taschenbuchausgabe München: Mosaik bei Goldmann. 1998 19 cm. 187 Seiten. Taschenbuch ISBN: 3442136644 (EAN: 9783442136643 / 978-3442136643)


guter Zustand, Kanten7Ecken bestosen, geringe Gebrauchsspuren,. "Machen wir uns nichts vor: Mit dem Rauchen aufzuhören ist schnell gesagt, aber nur schwer in die Tat umzusetzen. Doch hier ist endlich die Wunderkur, auf die alle Raucher gewartet haben. Allen Carr hat eine verblüffend einfache Methode gefunden, wie man innerhalb nur weniger Wochen und ohne Schockbehandlung zum Nichtraucher wird. Der mehr lesen ...
Schlagworte: [Raucherentwöhnung , Eltern , Ratgeber , Endlich Nichtraucher! , Der Ratgeber für Eltern , Allen Carr , Nikotin , Droge , Rauchen , Entwöhnung , strategie, suchtbehandlung, therapie, entzugserscheinungen, selbstversklawung, selbstvertrauen, gesundheit, auf]

Bestell-Nr.: 592138848

Preis: 11,13 EUR
Versandkosten: 1,90 EUR
Gesamtpreis: 13,03 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme

 
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
1 2 3 ... 5000
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.