Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 457
:. Suchergebnisse
„Kaiserhuldigungsfestzug / Ende 16. Jahrh. / 1848-1908“. Wiener Werkstätte [Postkarte] No. 177.

Mehr von [Wiener Werkstätte]. Geyling
[Wiener Werkstätte]. - Geyling, Remigius.
„Kaiserhuldigungsfestzug / Ende 16. Jahrh. / 1848-1908“. Wiener Werkstätte [Postkarte] No. 177.

(Wien, Wiener Werkstätte, 1908). Farb. lithogr. Postkarte, 14 x 9 cm.


Wohlerhalten. - Hansen 177.

Schlagworte: Wiener Werkstätte, Geyling, Wiener Werkstätte [Postkarte] No. 177, Postkarte, Postkarten, Kaiserhuldigungsfestzug

Bestell-Nr.: 37256

Preis: 250,00 EUR
Versandkosten: 9,80 EUR
Gesamtpreis: 259,80 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Wiener Werkstätten Postkarte No. 252.

Mehr von Wiener Werkstätte Carl
Wiener Werkstätte - Carl Otto Czeschka:
Wiener Werkstätten Postkarte No. 252.

[Wien, o. J.] OPostkarte [14 x 9 cm].


Monogrammiert "COC". - Die Karte ist nicht gelaufen, etw. angestaubt, kl. Knickspur, leichte Gbrsp. - Czeschka (1878 - 1960) gilt als einer der wichtigsten Gestalter der Wiener Werkstätte. Nach dem Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien lehrte Czeschka in intensiver Zusammenarbeit mit Kolo Moser und Josef Hoffmann an der Wiener Werkstätte und ging 1908 an die Hamburger Kunstgewerbesc mehr lesen ...
Schlagworte: Ansichtskarten, Wiener Werkstätten

Bestell-Nr.: 9529AB

Preis: 1.280,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 1287,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Euro-Card, Master-CardVisa-Card

 
Wiener Werkstätte Bilderbogen Nr. 15.

Mehr von Wiener Werkstätte M(oriz)
Wiener Werkstätte - M(oriz) Jung:
Wiener Werkstätte Bilderbogen Nr. 15. "Hier ist zu sehen das Wunderreptil/ Halb Elephant halb Automobil".

Wien, o. J. [um 1907]. Farblithographie - Orig. Einblattdruck [ca. 24 x 16 cm].


In drei Einzelbildern erzählte Geschichte, wie aus einem Verkehrsunfall mit einem Elefanten, eine Zirkusattraktion wird. - Jung (1885 - 1915), studierte von 1901 bis 1908 an der Kunstgewerbeschule in Wien, wo er von Alfred Roller, Carl Otto Czeschka und Bertold Löffler unterrichtet wurde. Sein außergewöhnliches Talent trat besonders als Illustrator in Holzschnitt, Linolschnitt und Buchillustration mehr lesen ...
Schlagworte: Ansichtskarten, Wiener Werkstätten

Bestell-Nr.: 10337AB

Preis: 960,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 967,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Euro-Card, Master-CardVisa-Card

 
Wiener Werkstätten Postkarte No. 149.

Mehr von Wiener Werkstätte Karl
Wiener Werkstätte - Karl Delavilla:
Wiener Werkstätten Postkarte No. 149.

[Wien, 1913.] OPostkarte [14 x 9 cm].


Monogrammiert "KD". - Die Karte ist gelaufen, kl. Stempelabriebn a. Vorderseite, Rückseite m. kl. Wasserflecken, Schrift etw. verwischt, leichte Gbrsp. - Delavilla (1884 - 1967) erhielt zunächst eine einjährige Ausbildung am Technologischen Gewerbemuseum Wien und war dann 1901 bis 1903 Schüler an der K.K. Fachschule für Textil-Industrie Wien. 1903 erhielt er im Wettbewerb des Niederösterreichische mehr lesen ...
Schlagworte: Ansichtskarten, Wiener Werkstätten

Bestell-Nr.: 9523AB

Preis: 435,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 442,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Euro-Card, Master-CardVisa-Card

 
Wiener Werkstätten Postkarte No. 358. [Liebe und Alkohol].

Mehr von Wiener Werkstätte Moriz
Wiener Werkstätte - Moriz Jung:
Wiener Werkstätten Postkarte No. 358. [Liebe und Alkohol].

[Wien, o. J.] OPostkarte [14 x 9 cm].


Ohne Monogramm. - Die Karte ist nicht gelaufen, etw. angestaubt, leichte Gbrsp. - Jung (1885 - 1915), studierte von 1901 bis 1908 an der Kunstgewerbeschule in Wien, wo er von Alfred Roller, Carl Otto Czeschka und Bertold Löffler unterrichtet wurde. Sein außergewöhnliches Talent trat besonders als Illustrator in Holzschnitt, Linolschnitt und Buchillustrationen hervor. Während seiner Studienzeit ver mehr lesen ...
Schlagworte: Ansichtskarten, Wiener Werkstätten

Bestell-Nr.: 9527AB

Preis: 880,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 887,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Euro-Card, Master-CardVisa-Card

 
Wiener Werkstätten Postkarte No. 359. [Stumpfsinnige Ballade].

Mehr von Wiener Werkstätte Moriz
Wiener Werkstätte - Moriz Jung:
Wiener Werkstätten Postkarte No. 359. [Stumpfsinnige Ballade].

[Wien, o. J.] OPostkarte [14 x 9 cm].


Ohne Monogramm. - Die Karte ist nicht gelaufen, etw. angestaubt, leichte Gbrsp. - Jung (1885 - 1915), studierte von 1901 bis 1908 an der Kunstgewerbeschule in Wien, wo er von Alfred Roller, Carl Otto Czeschka und Bertold Löffler unterrichtet wurde. Sein außergewöhnliches Talent trat besonders als Illustrator in Holzschnitt, Linolschnitt und Buchillustrationen hervor. Während seiner Studienzeit ver mehr lesen ...
Schlagworte: Ansichtskarten, Wiener Werkstätten

Bestell-Nr.: 9528AB

Preis: 920,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 927,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Euro-Card, Master-CardVisa-Card

 
Wiener Werkstätte Bilderbogen Nr. 13. [Ohne Titel - sechs Phantasievögel.].

Mehr von Wiener Werkstätte U(go)
Wiener Werkstätte - U(go) Zovetti:
Wiener Werkstätte Bilderbogen Nr. 13. [Ohne Titel - sechs Phantasievögel.].

Wien, o. J. [um 1907]. Farblithographie - Orig. Einblattdruck [ca. 24 x 16 cm].


Drei Phantasievögel-Paare mit floraler und ornamentaler Rahmung. - Zovetti (1879 - 1979) studierte an der Kunstgewerbeschule in Wien zwischen 1901 und 1907 bei J. Hoffmann, R. von Larisch und K. Moser, dessen Assistenz er 1911 wurde. Er arbeitete für die Wiener Werkstätte, für die Staatsdruckerei, und entwarf dabei Vielfältiges, zwischen Buch und Stoff. Er nahm an den Kunstschauen der Klimt-Gruppe mehr lesen ...
Schlagworte: Ansichtskarten, Wiener Werkstätten

Bestell-Nr.: 10338AB

Preis: 960,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 967,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Euro-Card, Master-CardVisa-Card

 
Gartenstadt Hellerau: Architekturführer, Architectural Guide [Gebundene Ausgabe] von Claudia Beger (Autor) Claudia Beger Architektin Vater Tischler in den Hellerauer Werkstätten Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Festspielhaus Hellerau Artikel zur zeitgenössischen Architektur in den Fachzeitschriften Bauwelt, Garten + Landschaft Sächsischen Zeitung Gründung Agentur architektour_dd Rundgänge in der Gartenstadt Hellerau, Monika Roth (Mitarbeiter), Andreas Seeliger (Fotograf) Architekten Heinrich Tessenow Richard Riemerschmid Hermann Muthesius europäische Avantgarde lebensreformerische Ideen Festspielhaus Hellerau Le Corbusier Architekturführer Objekte architektonischen Entwicklung Fotografien Übersichtskarten Besuch vor Ort Baugeschichte Zweisprachige Dokumentation Grundrissen

Mehr von Claudia Beger Claudia
Claudia Beger (Autor) Claudia Beger Architektin Vater Tischler in den Hellerauer Werkstätten Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Festspielhaus Hellerau Artikel zur zeitgenössischen Architektur in den Fachzeitschriften Bauwelt, Garten + Lan
Gartenstadt Hellerau: Architekturführer, Architectural Guide [Gebundene Ausgabe] von Claudia Beger (Autor) Claudia Beger Architektin Vater Tischler in den Hellerauer Werkstätten Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Festspielhaus Hellerau Artikel zur zeitgenössischen Architektur in den Fachzeitschriften Bauwelt, Garten + Landschaft Sächsischen Zeitung Gründung Agentur architektour_dd Rundgänge in der Gartenstadt Hellerau, Monika Roth (Mitarbeiter), Andreas Seeliger (Fotograf) Architekten Heinrich Tessenow Richard Riemerschmid Hermann Muthesius europäische Avantgarde lebensreformerische Ideen Festspielhaus Hellerau Le Corbusier Architekturführer Objekte architektonischen Entwicklung Fotografien Übersichtskarten Besuch vor Ort Baugeschichte Zweisprachige Dokumentation Grundrissen

2008 Deutsche Verlags-Anstalt DVA Deutsche Verlags-Anstalt DVA 2008 Hardcover 192 S. 21 x 14,8 x 1,4 cm ISBN: 3421037000 (EAN: 9783421037008 / 978-3421037008)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Architekten Heinrich Tessenow Richard Riemerschmid Hermann Muthesius europäische Avantgarde lebensreformerische Ideen Festspielhaus Hellerau Le Corbusier Architekturführer Objekte architektonischen Entwicklung Fotografien Übersichtskarten Besuch vor Ort Baugeschichte 2008 jährt sich zum hundertsten Mal die Gründung der Gartenstadt Hellerau, der ersten ihrer Art in De mehr lesen ...
Schlagworte: Architekten Heinrich Tessenow Richard Riemerschmid Hermann Muthesius europäische Avantgarde lebensreformerische Ideen Festspielhaus Hellerau Le Corbusier Architekturführer Objekte architektonischen Entwicklung Fotografien Übersichtskarten Besuch vor Ort Baugeschichte 2008 jährt sich zum hundertsten Mal die Gründung der Gartenstadt Hellerau, der ersten ihrer Art in Deutschland. Bedeutende Architekten wie Heinrich Tessenow, Richard Riemerschmid und Hermann Muthesius bereiteten zu Anfang des 20. Jahrhunderts der europäischen Avantgarde den Boden. Ihre lebensreformerischen Ideen fanden Ausdruck im Festspielhaus Hellerau, von dem der junge Le Corbusier begeistert berichtete, ebenso wie in der gesamten Anlage. Der Architekturführer bietet mit mehr als sechzig Objekten einen vielschichtigen Überblick zur Gartenstadt und ihrer architektonischen Entwicklung. Die Texte in deutscher und englischer Sprache werden von Grundrissen und farbigen Abbildungen nach neuesten Fotografien begleitet. Übersichtskarten und Adressangaben erleichtern den Besuch vor Ort. 2008 – Hundert Jahre Gartenstadt Hellerau Der erste Architekturführer zu Hellerau: Baugeschichte und Gegenwart Zweisprachige Dokumentation mit Text, Grundrissen und neu aufgenommenen Fotos Dresden-Hellerau Kunst Architektur Geschrieben wurde über die Gartenstadt Hellerau schon viel - ein Architekturführer war bislang nicht darunter. Umso besser, dass er rechtzeitig zum 100jährigen Bestehen von Hellerau erschienen ist. Gut und prägnant werden die Häuser und Ensemble beschrieben. Gute Fotos und hilfreiche Grundrisse veranschaulichen die Objekte. So macht es Spass mit dem handlichen Buch in die Gartenstadt zu reisen. Auch im Bücherschrank macht das kompakte Werk eine gute Figur. Allein vom Preis darf man sich nicht verschrecken lassen. Die Anschaffung lohnt sich! Claudia Beger, geboren 1974, ist Architektin; ihr Vater arbeitete als Tischler in den Hellerauer Werkstätten. Sie war Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Festspielhauses Hellerau und veröffentlichte zahlreiche Artikel zur zeitgenössischen Architektur in den Fachzeitschriften ""Bauwelt, Garten + Landschaft"" sowie in der ""Sächsischen Zeitung"". 2003 gründete sie die Agentur architektour_dd, die unter anderem Rundgänge in der Gartenstadt Hellerau anbietet. Zusammen mit Monika Roth gestaltete sie den Architekturführer ""Die Gartenstadt Hellerau"".

Bestell-Nr.: BN26701

Preis: 119,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 126,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Wiener Werkstätten Postkarte No. 591.

Mehr von Wiener Werkstätte Mela
Wiener Werkstätte - Mela Köhler:
Wiener Werkstätten Postkarte No. 591.

[Wien, o. J.] OPostkarte [14 x 9 cm].


Signiert "Mela Köhler". - Die Karte ist nicht gelaufen. Ecken unsauber, hds. Besitzsign., etw. angestaubt, leichte Gbrsp. - Köhler (1885 - 1960), war Schülerin von Kolo Moser und Mitglied der Wiener Werkstätte, wo sie nicht nur Postkarten und Mode entwarf, sondern auch Illustrationen.
Schlagworte: Ansichtskarten, Wiener Werkstätten

Bestell-Nr.: 10307AB

Preis: 385,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 392,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Euro-Card, Master-CardVisa-Card

 
Wiener Werkstätten Postkarte No. 623.

Mehr von Wiener Werkstätte Bertold
Wiener Werkstätte - Bertold Löffler:
Wiener Werkstätten Postkarte No. 623.

[Wien, 1918.] OPostkarte [14 x 9 cm].


Monogrammiert "Lö". - Die Karte ist gelaufen, etw. angestaubt, geringfügig fleckig, leichte Gbrsp. - Löffler (1874 - 1960) studierte nach dem Abschluß der Wiener Kunstgewerbeschule bei Franz von Matsch und Kolo Moser; ab 1900 war er selbständig als Illustrator u. a. für die satirischen Wochenzeitschriften „Lucifer“ und „Der liebe Augustin“ tätig. In nahezu allen Disziplinen bewandert, beschäftigt mehr lesen ...
Schlagworte: Ansichtskarten, Wiener Werkstätten

Bestell-Nr.: 9525AB

Preis: 435,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 442,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Euro-Card, Master-CardVisa-Card

 
1 2 3 ... 457
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.