Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 267
:. Suchergebnisse
Wie aus Zahlen Bilder werden. Wirtschaftsdaten überzeugend präsentiert (Gebundene Ausgabe) von Gene Zelazny Director of Visual Communications internationale Unternehmensberatungsgesellschaft McKinsey & Company Inc. Veröffentlichungen wirkungsvoller Einsatz visueller Hilfsmittel Vorlesungen Business Schools Harvard London Business School Insead Say It With Charts Präsentation Rede Schaubilder Überzeugen Visuelle Kommunikation Vortrag Powerpoint

Mehr von Gene Zelazny Director
Gene Zelazny Director of Visual Communications internationale Unternehmensberatungsgesellschaft McKinsey & Company Inc. Veröffentlichungen wirkungsvoller Einsatz visueller Hilfsmittel Vorlesungen Business Schools Harvard London Business School Insead
Wie aus Zahlen Bilder werden. Wirtschaftsdaten überzeugend präsentiert (Gebundene Ausgabe) von Gene Zelazny Director of Visual Communications internationale Unternehmensberatungsgesellschaft McKinsey & Company Inc. Veröffentlichungen wirkungsvoller Einsatz visueller Hilfsmittel Vorlesungen Business Schools Harvard London Business School Insead Say It With Charts Präsentation Rede Schaubilder Überzeugen Visuelle Kommunikation Vortrag Powerpoint

2005 Gabler, Betriebswirt.-Vlg Gabler, Betriebswirt.-Vlg 2005 Hardcover 240 S. 20,8 x 12,2 x 2,2 cm ISBN: 3834900745 (EAN: 9783834900746 / 978-3834900746)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Präsentation Rede Schaubilder Überzeugen Visuelle Kommunikation Vortrag Powerpoint Der bewährte Ratgeber für überzeugende Präsentationen. Die sechste überarbeitete und erweiterte Auflage dieses Bestsellers enthält alle wichtigen Punkte der Vorauflagen und zeigt darüber hinaus, wie Sie mit Hilfe der heutigen technischen Möglichkeiten auf Ihrem Computer perfekte und ei mehr lesen ...
Schlagworte: Präsentation Rede Schaubilder Überzeugen Visuelle Kommunikation Vortrag Powerpoint Der bewährte Ratgeber für überzeugende Präsentationen. Die sechste überarbeitete und erweiterte Auflage dieses Bestsellers enthält alle wichtigen Punkte der Vorauflagen und zeigt darüber hinaus, wie Sie mit Hilfe der heutigen technischen Möglichkeiten auf Ihrem Computer perfekte und einprägsame Charts entwerfen. Gene Zalaszny hat mit ""Wie aus Zahlen Bilder werden"" einen Klassiker geschaffen, der die Transformation von Zahlen in Grafiken vermittelt. Präsentationen sind heute ein zentrale Aktivität im Berufsleben. Powerpoint und Co. machen es einfach, aus Tabellen Grafiken zu bilden - nur fehlt oftmals dem Anwender das tiefere Verständnis, ob denn nun ein Balkendiagramm, ein Tortendiagramm oder doch besser eine Punktwolke geeignet ist, den gewünschten Sachverhalt auszudrücken. Auf knapp 180 leicht lesbaren Seiten mit einigen eingestreuten Übungen lernt der Leser Struktur-, Rangfolgen,- Zeitreihen- Häufigkeits- und Korrelationsvergleiche kennen und ist danach für die nächste Powerpoint-Schlacht deutlich besser gerüstet ;-) Was das Buch nicht vermittelt (aber das nicht auch nicht Zalasznys Anliegen) ist die generelle Philosophie hinter gelungenen Präsentationen sowie Tricks und Tipps zur Vorbereitung und zur Durchführung. Der bewährte Ratgeber für überzeugende Präsentationen. Die sechste überarbeitete und erweiterte Auflage dieses Bestsellers enthält alle wichtigen Punkte der Vorauflagen und zeigt darüber hinaus, wie Sie mit Hilfe der heutigen technischen Möglichkeiten auf Ihrem Computer perfekte und einprägsame Charts entwerfen. Über den Autor: Gene Zelazny ist in den USA Director of Visual Communications der internationalen Unternehmensberatungsgesellschaft McKinsey & Company, Inc. Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Veröffentlichungen über den wirkungsvollen Einsatz visueller Hilfsmittel zeichnen ihn als Experten aus. Er hält außerdem Vorlesungen an den renommiertesten Business Schools der Welt, darunter Harvard, London Business School und Insead. Besprechung / Review zu ""Wie aus Zahlen Bilder werden"": ""Das Buch ist für`Zahlenfüchse` ein inspierierender Ratgeber, der sich rasch und leicht lesen lässt."" Die Gewerbliche Genossenschaft Inhaltsverzeichnis von ""Wie aus Zahlen Bilder werden"": http://www.springerfachmedien-wiesbaden.de/freebook/978-3-8349-0074-6_i.pdfDas passende Schaubild finden und treffsicher anwenden: Von den Daten zur Aussage - Von der Aussage zum Vergleich - Vom Vergleich zum Schaubild Wie aus Begriffen Bilder werden: Konzept-Schaubilder, Metaphern-Schaubilder, Bilder.com: Lesbarkeit sichern, Farbe sinnvoll einsetzen, Spezialeffekte nutzen

Bestell-Nr.: BN21571

Preis: 59,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 66,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Wie aus Zahlen Bilder werden. Wirtschaftsdaten überzeugend präsentiert (Gebundene Ausgabe) von Gene Zelazny Bilanzen Präsentationen visualisieren Multimedia Schaubilder mehrdimensionaler Darstellung Powerpoint Der bewährte Ratgeber für überzeugende Präsentationen Der Autor zeigt anhand zahlreicher Beispiele aus der Unternehmenspraxis, wie komplexe Inhalte auf die

Mehr von Gene Zelazny
Gene Zelazny
Wie aus Zahlen Bilder werden. Wirtschaftsdaten überzeugend präsentiert (Gebundene Ausgabe) von Gene Zelazny Bilanzen Präsentationen visualisieren Multimedia Schaubilder mehrdimensionaler Darstellung Powerpoint Der bewährte Ratgeber für überzeugende Präsentationen Der Autor zeigt anhand zahlreicher Beispiele aus der Unternehmenspraxis, wie komplexe Inhalte auf die ""richtigen"" Schaubilder übertragen werden können. Die richtige Schaubildform hängt nicht von den Daten ab, sondern von der Aussage, die das Schaubild verdeutlichen soll. Angesichts der unbegrenzten Möglichkeiten multimedialer und mehrdimensionaler Darstellung stellt dieses Standardwerk einen rettenden Wegweiser dar. Die 5. Auflage enthält ein neues Kapitel, das dazu anregt, neben quantitativen Daten auch Konzeptionelles einprägsam zu visualisieren. Dieser bewährte Ratgeber bietet praktische Anregungen, wie sich Aussagen durch Schaubilder überzeugend untermauern lassen. Der bewährte Ratgeber für überzeugende Präsentationen. Didaktisch sehr gut aufbereitet. Viele Übungen und Beispiele. Schwerpunkt liegt allerdings auf der Darstellung von Wirtschaftsdaten in Bilanzen o.ä. Wie aus Zahlen Bilder werden. Wirtschaftsdaten überzeugend präsentiert (Gebundene Ausgabe) von Gene Zelazny Wie aus Zahlen Bilder werden. Wirtschaftsdaten überzeugend präsentiert Gene Zelazny Gabler, Betriebswirt.-Vlg Bilanzen Präsentationen visualisieren Multimedia Schaubilder mehrdimensionaler Darstellung Powerpoint Inhalt: Einführung.- 1 Das passende Schaubild finden.- A. Welche Aussage?.- B. Welcher Vergleich?.- 1. Struktur-Vergleich.- 2. Rangfolge-Vergleich.- 3. Zeitreihen-Vergleich.- 4. Häufigkeits-Vergleich.- 5. Korrelations-Vergleich.- C. Welche Form?.- Zum Üben: Von Daten zum Schaubild.- 2 und treffsicher anwenden.- Struktur-Vergleich.- Rangfolge-Vergleich.- Zeitreihen-Vergleich.- Häufigkeits-Vergleich.- Korrelations-Vergleich.- 3 Wie aus Zahlen Dias werden. Sprache deutsch Maße 203 x 254 mm Einbandart Paperback Wirtschaft BWL Betriebswirtschaft Management Investition Kommunikation Strategie Wirtschaftswissenschaften ISBN-10 3-409-43402-X / 340943402X ISBN-13 978-3-409-43402-7 / 9783409434027

Auflage: 4. A. (Dezember 1998) Gabler, Betriebswirt.-Vlg Gabler, Betriebswirt.-Vlg Auflage: 4. A. (Dezember 1998) Hardcover 166 S. ISBN: 340943402X (EAN: 9783409434027 / 978-3409434027)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Der bewährte Ratgeber für überzeugende Präsentationen Der Autor zeigt anhand zahlreicher Beispiele aus der Unternehmenspraxis, wie komplexe Inhalte auf die ""richtigen"" Schaubilder übertragen werden können. Die richtige Schaubildform hängt nicht von den Daten ab, sondern von der Aussage, die das Schaubild verdeutlichen soll. Angesichts der unbegrenzten Möglichkeiten mehr lesen ...
Schlagworte: Bilanzen Präsentationen visualisieren Multimedia Schaubilder mehrdimensionaler Darstellung Powerpoint v

Bestell-Nr.: BN3674

Preis: 39,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 46,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Mensch, Körper, Krankheit und Biologie, Anatomie, Physiologie - 110 Overheadfolien zu Lehrbuch der Anatomie und Physiologie und Biologie, Anatomie, Physiologie für die Pflegeberufe von Dr. med. Arne Schäffler Arzt Berater medizinische Fachverlage Augsburg, Dr. Sabine Schmidt Institut für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft Freie Universität Berlin (Autor), Gerda Raichle (Autor) Ausbildung Prüfung Krankenpflegeberufe Lehrbuch Krankenpflegeunterricht Overhead-Folien Foliensammlung anatomische Zeichnungen Anatomieunterricht physiologische Schaubilder Folien Altenpfleger detailreiche Darstellungen Querschnitte

Mehr von med. Arne Schäffler
Dr. med. Arne Schäffler Arzt Berater medizinische Fachverlage Augsburg, Dr. Sabine Schmidt Institut für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft Freie Universität Berlin (Autor), Gerda Raichle (Autor)
Mensch, Körper, Krankheit und Biologie, Anatomie, Physiologie - 110 Overheadfolien zu Lehrbuch der Anatomie und Physiologie und Biologie, Anatomie, Physiologie für die Pflegeberufe von Dr. med. Arne Schäffler Arzt Berater medizinische Fachverlage Augsburg, Dr. Sabine Schmidt Institut für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft Freie Universität Berlin (Autor), Gerda Raichle (Autor) Ausbildung Prüfung Krankenpflegeberufe Lehrbuch Krankenpflegeunterricht Overhead-Folien Foliensammlung anatomische Zeichnungen Anatomieunterricht physiologische Schaubilder Folien Altenpfleger detailreiche Darstellungen Querschnitte

3., überarbeitete Auflage Urban & Fischer Verlag Urban & Fischer in Elsevier Urban & Fischer Verlag Urban & Fischer in Elsevier 3., überarbeitete Auflage Softcover 31,6 x 28 x 7 cm ISBN: 3824318377 (EAN: 9783824318377 / 978-3824318377)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Krankenpflegeberufe Lehrbuch Krankenpflegeunterricht Overhead-Folien Foliensammlung anatomische Zeichnungen Anatomieunterricht physiologische Schaubilder Folien Altenpfleger detailreiche Darstellungen Querschnitte Für die Foliensammlung wurden die wichtigsten anatomischen Zeichnungen ausgewählt, die zum Kern des Anatomieunterrichts gehören. Ferner wurden viele, vor a mehr lesen ...
Schlagworte: Krankenpflegeberufe Lehrbuch Krankenpflegeunterricht Overhead-Folien Foliensammlung anatomische Zeichnungen Anatomieunterricht physiologische Schaubilder Folien Altenpfleger detailreiche Darstellungen Querschnitte Für die Foliensammlung wurden die wichtigsten anatomischen Zeichnungen ausgewählt, die zum Kern des Anatomieunterrichts gehören. Ferner wurden viele, vor allem komplexere physiologische Schaubilder in die Auswahl übernommen, die als Tafelaufschrieb überdurchschnittlich viel Zeit beanspruchen würden. Die Folien haben mir bei meiner Umschulung zum Altenpfleger sehr geholfen, detailreiche Darstellungen und Querschnitt Mensch, Körper, Krankheit und Biologie, Anatomie, Physiologie - 110 Overheadfolien zu Lehrbuch der Anatomie und Physiologie und Biologie, Anatomie, Physiologie für die Pflegeberufe von Dr. med. Arne Schäffler Arzt Berater medizinische Fachverlage Augsburg, Dr. Sabine Schmidt Institut für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft Freie Universität Berlin (Autor), Gerda Raichle (Autor) Ausbildung Prüfung Krankenpflegeberufe Lehrbuch Krankenpflegeunterricht Overhead-Folien Foliensammlung anatomische Zeichnungen Anatomieunterricht physiologische Schaubilder Folien Altenpfleger detailreiche Darstellungen Querschnitte 3-8243-1837-7 / 3824318377 ISBN-13 978-3-8243-1837-7 / 9783824318377

Bestell-Nr.: BN28344

Preis: 489,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 496,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke.Server 2008, .NET, Active Directory, SharePoint, Exchange, Hyper-V, SQL Server, System Center, Windows Mobile u.v.m. [Gebundene Ausgabe] Ulrich B. Boddenberg (Autor) Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke. Exchange, SharePoint, LCS, MOM, SMS, ISA, VMWare, Citrix, Storage, iSCSI, SAN, NAS, Backup, Veritas (Gebundene Ausgabe) von Ulrich B. Boddenberg Dieses Buch hilft Ihnen aus dem Dilemma zwischen Effizienz, Stabilität und Performance auf der einen und niedrigen Kosten auf der anderen Seite. Denn es beantwortet auf fundierte Weise die Frage nach dem »Was kann man damit machen?« für alle wesentlichen Microsoft-Technologien. Es stellt die Produkte mit technischem Fokus vor – inklusive vieler Hintergrundinformationen, Details und Best Practices. Weiterhin behandelt das Buch wesentliche Grundlagen wie Hardwarearchitekturen, Performance und Protokolle. Behandelte Produkte: - Windows Server 2008 - .NET Framework - Active Directory Domänendienste - Active Directory Lightweight Directory Services - Active Directory Verbunddienste - Active Directory Zertifikatdienste Active Directory Rechteverwaltungsdienste - Windows SharePoint Services - SharePoint Server - Groove - Exchange - Office Communications Server - Live Meeting - RoundTable-Kamera - Ferrari OfficeMaster - ISA Server - Hyper-V - Windows Server 2008-Terminaldienste - Windows Server 2008- Netzwerkzugriffsschutz - Windows Server Update Service - System Center Data Protection Manager - System Center Operations Manager - System Center Configuration Manager - System Center Virtual Machine Manager - Windows Server 2008 Failover Clustering - Windows Server 2008 Network Load Balancing - SQL Server Datenbankspiegelung - Windows MobileDieses Buch enthält keine langatmigen Installationsanleitungen, sondern liefert „Fakten, Fakten, Fakten“ zu Design und Konzeption von Microsoft-Umgebungen. Das Buch beginnt mit den Grundlagen des Sizings von Servern und Storage-Bereichen, beschäftigt sich detailliert mit den „großen“ Applikationsservern, erklärt, was eigentlich hinter .NET steckt, diskutiert die Voraussetzungen einer sicheren Internetanbindung und behält stets die Kernaspekte Kosten, Performance und Verfügbarkeit im Auge. Folgende Produkte werden behandelt: Windows Server 2003, Active Directory, FibreChannel, iSCSI, SAN, NAS, Exchange, Sharepoint, Live Communications Server, Systems Management Server, Microsoft Operations Manager, Windows Update Service, Virtual Server, VMWare, Terminal Services, Citrix, ISA Server, SQL Server, Veritas BackupExec, StorageExec, Replication Exec und Storage Foundation Aus dem Inhalt: - Konzepte, Architektur und Sizing - Server, Storage, Verfügbarkeit und Notfallvorsorge - Active Directory und .NET - Messaging und Collaboration - Management der Umgebung - Client-Systeme - Sicherheit - Virtuelle Server - Terminal Server Dieses Buch ist ein Konzepte-Buch- mit diesen Worten beginnt Ulrich B. Boddenberg sein mehr als 600 Seiten umfassendes Werk Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke und stellt damit klar, dass er sich an Entscheider und System-Architekten wendet, die das Für und Wider einzelner Facetten eines Gesamtkonzeptes hin zu einem Netzwerk, etwa für ein mittelständisches Unternehmen, im Auge behalten müssen. Schon beim Durchblättern wird der Unterschied zu einem Installations- oder Konfigurations-Handbuch klarAn Stelle von Programmieranweisungen und Konfigurationseinstellungen sieht man Schema-Zeichnungen, Schaubilder und Pläne von potenziellen Netzwerkarchitekturen. Aus der Vielzahl der möglichen Lösungsansätze hilft Boddenberg mit Beispielszenarien und Vergleichen, die für den jeweiligen Fall sowohl technisch als auch wirtschaftlich beste Lösung selbst zu entwickeln -- damit übernimmt sein Buch quasi die Rolle eines (wesentlich teureren) Beraters. Einerseits vermittelt Boddenberg die Planungsziele, Konzepte und Hintergründe für ein leistungsfähiges IT-System, andererseits zeigt er auch Vor- und Nachteile von konkreten Produkten. Während er also Ziele wie Reduzierung von Betriebskosten, Sicherung einer hohen Verfügbarkeit und eine optimale Benutzereffizienz definiert und konzeptionell verdeutlicht, zeigt er im nächsten Schritt auch die technischen Lösungen dieser Anforderungen in Form von leistungsfähigen Back-Up-Systemen, der Steigerung der Leistungsfähigkeit ausgewählter Serversysteme und der Optimierung der Sicherheit. Dabei hat er immer die jeweilige Praxissituation des Anwender/Entscheiders im Blick, der sich damit auf Grund von Fakten und Vergleichszenarien individuell entscheiden kann. Technologie und Konzepte im Anwendungskontext erklären -- mit Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke bietet Ulrich B. Boddenberg dem Leser eine breite und fundierte Entscheidungs- und Planungsgrundlage. Ohne Zeitdruck kann damit eine angepasste IT-Netzwerk-Lösung entwickelt, geplant und fundiert umgesetzt werden. Ein Buch mit einem unbezahlbaren Kosten-Nutzen-Faktor. Pressestimmen

Mehr von Ulrich Boddenberg
Ulrich B. Boddenberg
Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke.Server 2008, .NET, Active Directory, SharePoint, Exchange, Hyper-V, SQL Server, System Center, Windows Mobile u.v.m. [Gebundene Ausgabe] Ulrich B. Boddenberg (Autor) Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke. Exchange, SharePoint, LCS, MOM, SMS, ISA, VMWare, Citrix, Storage, iSCSI, SAN, NAS, Backup, Veritas (Gebundene Ausgabe) von Ulrich B. Boddenberg Dieses Buch hilft Ihnen aus dem Dilemma zwischen Effizienz, Stabilität und Performance auf der einen und niedrigen Kosten auf der anderen Seite. Denn es beantwortet auf fundierte Weise die Frage nach dem »Was kann man damit machen?« für alle wesentlichen Microsoft-Technologien. Es stellt die Produkte mit technischem Fokus vor – inklusive vieler Hintergrundinformationen, Details und Best Practices. Weiterhin behandelt das Buch wesentliche Grundlagen wie Hardwarearchitekturen, Performance und Protokolle. Behandelte Produkte: - Windows Server 2008 - .NET Framework - Active Directory Domänendienste - Active Directory Lightweight Directory Services - Active Directory Verbunddienste - Active Directory Zertifikatdienste Active Directory Rechteverwaltungsdienste - Windows SharePoint Services - SharePoint Server - Groove - Exchange - Office Communications Server - Live Meeting - RoundTable-Kamera - Ferrari OfficeMaster - ISA Server - Hyper-V - Windows Server 2008-Terminaldienste - Windows Server 2008- Netzwerkzugriffsschutz - Windows Server Update Service - System Center Data Protection Manager - System Center Operations Manager - System Center Configuration Manager - System Center Virtual Machine Manager - Windows Server 2008 Failover Clustering - Windows Server 2008 Network Load Balancing - SQL Server Datenbankspiegelung - Windows MobileDieses Buch enthält keine langatmigen Installationsanleitungen, sondern liefert „Fakten, Fakten, Fakten“ zu Design und Konzeption von Microsoft-Umgebungen. Das Buch beginnt mit den Grundlagen des Sizings von Servern und Storage-Bereichen, beschäftigt sich detailliert mit den „großen“ Applikationsservern, erklärt, was eigentlich hinter .NET steckt, diskutiert die Voraussetzungen einer sicheren Internetanbindung und behält stets die Kernaspekte Kosten, Performance und Verfügbarkeit im Auge. Folgende Produkte werden behandelt: Windows Server 2003, Active Directory, FibreChannel, iSCSI, SAN, NAS, Exchange, Sharepoint, Live Communications Server, Systems Management Server, Microsoft Operations Manager, Windows Update Service, Virtual Server, VMWare, Terminal Services, Citrix, ISA Server, SQL Server, Veritas BackupExec, StorageExec, Replication Exec und Storage Foundation Aus dem Inhalt: - Konzepte, Architektur und Sizing - Server, Storage, Verfügbarkeit und Notfallvorsorge - Active Directory und .NET - Messaging und Collaboration - Management der Umgebung - Client-Systeme - Sicherheit - Virtuelle Server - Terminal Server Dieses Buch ist ein Konzepte-Buch- mit diesen Worten beginnt Ulrich B. Boddenberg sein mehr als 600 Seiten umfassendes Werk Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke und stellt damit klar, dass er sich an Entscheider und System-Architekten wendet, die das Für und Wider einzelner Facetten eines Gesamtkonzeptes hin zu einem Netzwerk, etwa für ein mittelständisches Unternehmen, im Auge behalten müssen. Schon beim Durchblättern wird der Unterschied zu einem Installations- oder Konfigurations-Handbuch klarAn Stelle von Programmieranweisungen und Konfigurationseinstellungen sieht man Schema-Zeichnungen, Schaubilder und Pläne von potenziellen Netzwerkarchitekturen. Aus der Vielzahl der möglichen Lösungsansätze hilft Boddenberg mit Beispielszenarien und Vergleichen, die für den jeweiligen Fall sowohl technisch als auch wirtschaftlich beste Lösung selbst zu entwickeln -- damit übernimmt sein Buch quasi die Rolle eines (wesentlich teureren) Beraters. Einerseits vermittelt Boddenberg die Planungsziele, Konzepte und Hintergründe für ein leistungsfähiges IT-System, andererseits zeigt er auch Vor- und Nachteile von konkreten Produkten. Während er also Ziele wie Reduzierung von Betriebskosten, Sicherung einer hohen Verfügbarkeit und eine optimale Benutzereffizienz definiert und konzeptionell verdeutlicht, zeigt er im nächsten Schritt auch die technischen Lösungen dieser Anforderungen in Form von leistungsfähigen Back-Up-Systemen, der Steigerung der Leistungsfähigkeit ausgewählter Serversysteme und der Optimierung der Sicherheit. Dabei hat er immer die jeweilige Praxissituation des Anwender/Entscheiders im Blick, der sich damit auf Grund von Fakten und Vergleichszenarien individuell entscheiden kann. Technologie und Konzepte im Anwendungskontext erklären -- mit Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke bietet Ulrich B. Boddenberg dem Leser eine breite und fundierte Entscheidungs- und Planungsgrundlage. Ohne Zeitdruck kann damit eine angepasste IT-Netzwerk-Lösung entwickelt, geplant und fundiert umgesetzt werden. Ein Buch mit einem unbezahlbaren Kosten-Nutzen-Faktor. Pressestimmen ""Schon der Titel verrät, dass es in diesem Buch weniger um das Drehen an der hintersten Konfigurationsschraube, sondern vielmehr um einen fundierten Überblick über IT-Strukturen auf der Basis von Microsoft-Komponenten geht. [] Alles in allem ist das Buch sehr umfangreich und enthält eine Vielzahl verständlicher Informationen, die für einen großen Leserkreis, vom IT-Neuling bis zum""alten Hasen""von Nutzen sein dürften."" (Windows IT Pro) Mit dem Satz ""Das Ziel des Buchs ist, dass Sie (der Leser) die einzelnen Technologien im Anwendungskontext bewerten können und entscheiden, ob die eine oder andere Lösung in Ihr Unternehmen bzw. Ihre Organisation passt."" bringt Ulrich B. Boddenberg die 2., aktualisierte und erweiterte Auflage seines inzwischen mehr als 1000 Seiten umfassenden Werkes zu Konzepten und Lösungen für Microsoft-Netzwerke auf den Punkt und stellt damit klar, dass er sich an Entscheider und System-Architekten wendet, die das Für und Wider einzelner Facetten eines Gesamtkonzeptes hin zu einem Netzwerk, etwa für ein mittelständisches Unternehmen, im Auge behalten müssen. Schon beim Durchblättern wird der Unterschied zu einem Installations- oder Konfigurations-Handbuch klar: Anstelle von Programmieranweisungen und Konfigurationseinstellungen sieht man Schema-Zeichnungen, Schaubilder und Pläne von potenziellen Netzwerkarchitekturen. Aus der Vielzahl der möglichen Lösungsansätze hilft Boddenberg mit Beispielszenarien und Vergleichen, die für den jeweiligen Fall sowohl technisch als auch wirtschaftlich beste Lösung selbst zu entwickeln -- damit übernimmt sein Buch quasi die Rolle eines (wesentlich teureren) Beraters. Einerseits vermittelt Boddenberg die Planungsziele, Konzepte und Hintergründe für ein leistungsfähiges IT-System, andererseits zeigt er auch Vor- und Nachteile von konkreten Produkten. Während er also Ziele wie Reduzierung von Betriebskosten, Sicherung einer hohen Verfügbarkeit und eine optimale Benutzereffizienz definiert und konzeptionell verdeutlicht, zeigt er im nächsten Schritt auch die technischen Lösungen dieser Anforderungen in Form von leistungsfähigen Back-Up-Systemen, der Steigerung der Leistungsfähigkeit ausgewählter Serversysteme und der Optimierung der Sicherheit. Dabei hat er immer die jeweilige Praxissituation des Anwender/Entscheiders im Blick, der sich damit aufgrund von Fakten und Vergleichsszenarien individuell entscheiden kann. Technologie und Konzepte im Anwendungskontext erklären -- mit Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke bietet Ulrich B. Boddenberg dem Leser eine breite und fundierte Entscheidungs- und Planungsgrundlage. Ohne Zeitdruck kann damit eine angepasste IT-Netzwerk-Lösung entwickelt, geplant und fundiert umgesetzt werden. Ein Buch mit einem unbezahlbaren Kosten-Nutzen-Faktor Pressestimmen Boddenberg behandelt alle Bereiche, mit denen sich Server-Administratoren und Netzwerkspezialisten im Windows-Bereich konfrontiert sehen dürften. [] Wer sich professionell mit Microsoftservern und -Netzwerken beschäftigt, liegt mit diesem Buch richtig. [] ""Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke"" bildet mit ""Windows Server 2008"" [] eine wertvolle Mini-Bibliothek für IT-Entscheider und Administratoren, die ausschließlich auf der Basis von Microsoft-Produkten arbeiten. (PC WELT - Business IT 2009) Wer seinen Schritt zu neuesten Software-Versionen von Microsoft lenkt, findet in dieser Abhandlung viel Lesenswertes über die Technologie []. Das erleichtert es Entscheidern und IT-Personal, Möglichkeiten zu erkennen und ihren Nutzen richtig einzuordnen. (dotnetpro 2009) Fazit: Ein sinnvolles Buch für jeden, der Microsoft-Netzwerke einsetzen, erweitern oder optimieren will. (IT Administrator 2009) Für den vernetzten Betrieb von Computern stellt Microsoft inzwischen zahlreiche Technologien zur Verfügung, sodass es nicht immer leicht zu entscheiden ist, welche Komponenten für bestimmte Anforderungen am besten geeignet sind. An diesem Punkt bietet Boddenberg eine fundierte Beratung an, die sich aus langjähriger Erfahrung speist. Dabei werden alle Technologien mit den notwendigen Hintergrundinformationen vorgestellt. Das Buch spricht insbesondere die Leser an, die einen fundierten Überblick über die Einsatzszenarien und den Nutzen der verschiedenen Produkte benötigen, also Entscheider, Planer, Berater und Administratoren. (Databasepro 2009) Buchtipp! (Moderne Informationstechnik 2010) Das Aufgabenfeld des Administrators im Windows-Umfeld erweitert sich ständig. Mit dem vorliegenden Buch werden moderne Konzepte der Vernetzung und Kommunikation vorgestellt und mit nachvollziehbaren praktischen Lösungen versehen. Dabei wird der Leser virtuell an die Hand genommen und der Fokus auf den praktischen Nutzen gelegt. Ein Bauchladen voller administrativer Weisheiten im Windowsarbeitsumfeld. (IT-Administrator 2010) Die Praxisnähe ist erstaunlich, die Vielfalt der dargestellten Beispiele bewundernswert. Ich werde sicher viele der Tipps und Anregungen in meine Arbeit im Alltag übernehmen

Auflage: 2 (28. Mai 2009) Galileo Press Galileo Press Auflage: 2 (28. Mai 2009) Hardcover 1307 S. 24,6 x 20,4 x 6,6 cm ISBN: 3836213567 (EAN: 9783836213561 / 978-3836213561)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Microsoft Network Microsoft Netzwerk Netzwerke Server SharePoint Exchange Informatik EDV Betriebssysteme Benutzeroberflächen Datenkommunikation Netzwerke Microsoft Network Server SharePoint Dieses Buch hilft Ihnen aus dem Dilemma zwischen Effizienz, Stabilität und Performance auf der einen und niedrigen Kosten auf der anderen Seite. Denn es beantwortet auf fundierte mehr lesen ...
Schlagworte: Microsoft Network Microsoft Netzwerk Netzwerke Server SharePoint Exchange Informatik EDV Betriebssysteme Benutzeroberflächen Datenkommunikation Netzwerke Microsoft Network Server SharePoint Dieses Buch hilft Ihnen aus dem Dilemma zwischen Effizienz, Stabilität und Performance auf der einen und niedrigen Kosten auf der anderen Seite. Denn es beantwortet auf fundierte Weise die Frage nach dem »Was kann man damit machen?« für alle wesentlichen Microsoft-Technologien. Es stellt die Produkte mit technischem Fokus vor – inklusive vieler Hintergrundinformationen, Details und Best Practices. Weiterhin behandelt das Buch wesentliche Grundlagen wie Hardwarearchitekturen, Performance und Protokolle. Behandelte Produkte: - Windows Server 2008 - .NET Framework - Active Directory Domänendienste - Active Directory Lightweight Directory Services - Active Directory Verbunddienste - Active Directory Zertifikatdienste Active Directory Rechteverwaltungsdienste - Windows SharePoint Services - SharePoint Server - Groove - Exchange - Office Communications Server - Live Meeting - RoundTable-Kamera - Ferrari OfficeMaster - ISA Server - Hyper-V - Windows Server 2008-Terminaldienste - Windows Server 2008- Netzwerkzugriffsschutz - Windows Server Update Service - System Center Data Protection Manager - System Center Operations Manager - System Center Configuration Manager - System Center Virtual Machine Manager - Windows Server 2008 Failover Clustering - Windows Server 2008 Network Load Balancing - SQL Server Datenbankspiegelung - Windows MobileDieses Buch enthält keine langatmigen Installationsanleitungen, sondern liefert „Fakten, Fakten, Fakten“ zu Design und Konzeption von Microsoft-Umgebungen. Das Buch beginnt mit den Grundlagen des Sizings von Servern und Storage-Bereichen, beschäftigt sich detailliert mit den „großen“ Applikationsservern, erklärt, was eigentlich hinter .NET steckt, diskutiert die Voraussetzungen einer sicheren Internetanbindung und behält stets die Kernaspekte Kosten, Performance und Verfügbarkeit im Auge. Folgende Produkte werden behandelt: Windows Server 2003, Active Directory, FibreChannel, iSCSI, SAN, NAS, Exchange, Sharepoint, Live Communications Server, Systems Management Server, Microsoft Operations Manager, Windows Update Service, Virtual Server, VMWare, Terminal Services, Citrix, ISA Server, SQL Server, Veritas BackupExec, StorageExec, Replication Exec und Storage Foundation Aus dem Inhalt: - Konzepte, Architektur und Sizing - Server, Storage, Verfügbarkeit und Notfallvorsorge - Active Directory und .NET - Messaging und Collaboration - Management der Umgebung - Client-Systeme - Sicherheit - Virtuelle Server - Terminal Server Dieses Buch ist ein Konzepte-Buch- mit diesen Worten beginnt Ulrich B. Boddenberg sein mehr als 600 Seiten umfassendes Werk Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke und stellt damit klar, dass er sich an Entscheider und System-Architekten wendet, die das Für und Wider einzelner Facetten eines Gesamtkonzeptes hin zu einem Netzwerk, etwa für ein mittelständisches Unternehmen, im Auge behalten müssen. Schon beim Durchblättern wird der Unterschied zu einem Installations- oder Konfigurations-Handbuch klarAn Stelle von Programmieranweisungen und Konfigurationseinstellungen sieht man Schema-Zeichnungen, Schaubilder und Pläne von potenziellen Netzwerkarchitekturen. Aus der Vielzahl der möglichen Lösungsansätze hilft Boddenberg mit Beispielszenarien und Vergleichen, die für den jeweiligen Fall sowohl technisch als auch wirtschaftlich beste Lösung selbst zu entwickeln -- damit übernimmt sein Buch quasi die Rolle eines (wesentlich teureren) Beraters. Einerseits vermittelt Boddenberg die Planungsziele, Konzepte und Hintergründe für ein leistungsfähiges IT-System, andererseits zeigt er auch Vor- und Nachteile von konkreten Produkten. Während er also Ziele wie Reduzierung von Betriebskosten, Sicherung einer hohen Verfügbarkeit und eine optimale Benutzereffizienz definiert und konzeptionell verdeutlicht, zeigt er im nächsten Schritt auch die technischen Lösungen dieser Anforderungen in Form von leistungsfähigen Back-Up-Systemen, der Steigerung der Leistungsfähigkeit ausgewählter Serversysteme und der Optimierung der Sicherheit. Dabei hat er immer die jeweilige Praxissituation des Anwender/Entscheiders im Blick, der sich damit auf Grund von Fakten und Vergleichszenarien individuell entscheiden kann. Technologie und Konzepte im Anwendungskontext erklären -- mit Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke bietet Ulrich B. Boddenberg dem Leser eine breite und fundierte Entscheidungs- und Planungsgrundlage. Ohne Zeitdruck kann damit eine angepasste IT-Netzwerk-Lösung entwickelt, geplant und fundiert umgesetzt werden. Ein Buch mit einem unbezahlbaren Kosten-Nutzen-Faktor. Pressestimmen ""Schon der Titel verrät, dass es in diesem Buch weniger um das Drehen an der hintersten Konfigurationsschraube, sondern vielmehr um einen fundierten Überblick über IT-Strukturen auf der Basis von Microsoft-Komponenten geht. [] Alles in allem ist das Buch sehr umfangreich und enthält eine Vielzahl verständlicher Informationen, die für einen großen Leserkreis, vom IT-Neuling bis zum""alten Hasen""von Nutzen sein dürften."" (Windows IT Pro) Mit dem Satz ""Das Ziel des Buchs ist, dass Sie (der Leser) die einzelnen Technologien im Anwendungskontext bewerten können und entscheiden, ob die eine oder andere Lösung in Ihr Unternehmen bzw. Ihre Organisation passt."" bringt Ulrich B. Boddenberg die 2., aktualisierte und erweiterte Auflage seines inzwischen mehr als 1000 Seiten umfassenden Werkes zu Konzepten und Lösungen für Microsoft-Netzwerke auf den Punkt und stellt damit klar, dass er sich an Entscheider und System-Architekten wendet, die das Für und Wider einzelner Facetten eines Gesamtkonzeptes hin zu einem Netzwerk, etwa für ein mittelständisches Unternehmen, im Auge behalten müssen. Schon beim Durchblättern wird der Unterschied zu einem Installations- oder Konfigurations-Handbuch klar: Anstelle von Programmieranweisungen und Konfigurationseinstellungen sieht man Schema-Zeichnungen, Schaubilder und Pläne von potenziellen Netzwerkarchitekturen. Aus der Vielzahl der möglichen Lösungsansätze hilft Boddenberg mit Beispielszenarien und Vergleichen, die für den jeweiligen Fall sowohl technisch als auch wirtschaftlich beste Lösung selbst zu entwickeln -- damit übernimmt sein Buch quasi die Rolle eines (wesentlich teureren) Beraters. Einerseits vermittelt Boddenberg die Planungsziele, Konzepte und Hintergründe für ein leistungsfähiges IT-System, andererseits zeigt er auch Vor- und Nachteile von konkreten Produkten. Während er also Ziele wie Reduzierung von Betriebskosten, Sicherung einer hohen Verfügbarkeit und eine optimale Benutzereffizienz definiert und konzeptionell verdeutlicht, zeigt er im nächsten Schritt auch die technischen Lösungen dieser Anforderungen in Form von leistungsfähigen Back-Up-Systemen, der Steigerung der Leistungsfähigkeit ausgewählter Serversysteme und der Optimierung der Sicherheit. Dabei hat er immer die jeweilige Praxissituation des Anwender/Entscheiders im Blick, der sich damit aufgrund von Fakten und Vergleichsszenarien individuell entscheiden kann. Technologie und Konzepte im Anwendungskontext erklären -- mit Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke bietet Ulrich B. Boddenberg dem Leser eine breite und fundierte Entscheidungs- und Planungsgrundlage. Ohne Zeitdruck kann damit eine angepasste IT-Netzwerk-Lösung entwickelt, geplant und fundiert umgesetzt werden. Ein Buch mit einem unbezahlbaren Kosten-Nutzen-Faktor Pressestimmen Boddenberg behandelt alle Bereiche, mit denen sich Server-Administratoren und Netzwerkspezialisten im Windows-Bereich konfrontiert sehen dürften. [] Wer sich professionell mit Microsoftservern und -Netzwerken beschäftigt, liegt mit diesem Buch richtig. [] ""Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke"" bildet mit ""Windows Server 2008"" [] eine wertvolle Mini-Bibliothek für IT-Entscheider und Administratoren, die ausschließlich auf der Basis von Microsoft-Produkten arbeiten. (PC WELT - Business IT 2009) Wer seinen Schritt zu neuesten Software-Versionen von Microsoft lenkt, findet in dieser Abhandlung viel Lesenswertes über die Technologie []. Das erleichtert es Entscheidern und IT-Personal, Möglichkeiten zu erkennen und ihren Nutzen richtig einzuordnen. (dotnetpro 2009) Fazit: Ein sinnvolles Buch für jeden, der Microsoft-Netzwerke einsetzen, erweitern oder optimieren will. (IT Administrator 2009) Für den vernetzten Betrieb von Computern stellt Microsoft inzwischen zahlreiche Technologien zur Verfügung, sodass es nicht immer leicht zu entscheiden ist, welche Komponenten für bestimmte Anforderungen am besten geeignet sind. An diesem Punkt bietet Boddenberg eine fundierte Beratung an, die sich aus langjähriger Erfahrung speist. Dabei werden alle Technologien mit den notwendigen Hintergrundinformationen vorgestellt. Das Buch spricht insbesondere die Leser an, die einen fundierten Überblick über die Einsatzszenarien und den Nutzen der verschiedenen Produkte benötigen, also Entscheider, Planer, Berater und Administratoren. (Databasepro 2009) Buchtipp! (Moderne Informationstechnik 2010) Das Aufgabenfeld des Administrators im Windows-Umfeld erweitert sich ständig. Mit dem vorliegenden Buch werden moderne Konzepte der Vernetzung und Kommunikation vorgestellt und mit nachvollziehbaren praktischen Lösungen versehen. Dabei wird der Leser virtuell an die Hand genommen und der Fokus auf den praktischen Nutzen gelegt. Ein Bauchladen voller administrativer Weisheiten im Windowsarbeitsumfeld. (IT-Administrator 2010) Die Praxisnähe ist erstaunlich, die Vielfalt der dargestellten Beispiele bewundernswert. Ich werde sicher viele der Tipps und Anregungen in meine Arbeit im Alltag übernehmen. (php-nuke.de 2011) Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke.Server 2008, .NET, Active Directory, SharePoint, Exchange, Hyper-V, SQL Server, System Center, Windows Mobile u.v.m. [Gebundene Ausgabe] Ulrich B. Boddenberg (Autor)

Bestell-Nr.: BN25929

Preis: 89,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 96,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Ökologie - Vom Organismus bis zum Ökosystem Pearson Studium - Biologie [Gebundene Ausgabe] Prof. Thomas M. Smith Oekologie Ecology Biology Botanik Zoologie Fauna Flora Naturschutz Umweltschutz Humanökologie Klimawandel Natur Professor für Ökologie University of Virginia, Robert L. Smith ist emeritierter Professor für Ökologie an der West Virginia University Biologie Botanik Zoologie Fauna Flora Naturschutz Umweltschutz Haupt- und Nebenfachstudenten Biologielehrer Arbeits- und Lesebuch für Praktiker des Natur- und Umweltschutzes ökologische Fragestellungen Forschungsergebnisse Exkurskästen wissenschaftliche Experimente Labormethoden Freilandmethoden Vorstellung verschiedener mathematischer Methoden Tabellen Schaubilder Fotos Diagramme Übungsfragen Die Ökologie ist als Wissenschaft eine noch recht junge Disziplin. Sie hat sich schnell zu einer thematisch breiten Zukunftsdisziplin entwickelt. Dieses Buch bietet in lebendiger Form den gesamten Lehr- und Lernstoff einer „Einführung in die Ökologie“ für Haupt- und Nebenfachstudenten sowie für Biologielehrer und ist darüber hinaus ein spannendes Arbeits- und Lesebuch für Praktiker des Natur- und Umweltschutzes. Die Autoren geben einen Gesamtüberblick über das komplexe Gebiet der Ökologie und verknüpfen wichtige ökologische Fragestellungen mit spezifischen Forschungsergebnissen. Exkurskästen zeigen wissenschaftliche Experimente, Labor- und Freilandmethoden, ihre Anwendungen in der Wissenschafts- und Berufspraxis sowie konkrete ökologische Beispiele auf. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vorstellung verschiedener mathematischer Methoden. Tabellen, Schaubilder, Fotos und Diagramme visualisieren die textliche Darstellung. Jedes Kapitel enthält eine Zusammenfassung des Stoffs und wird durch Übungsfragen und kommentierte Hinweise zur Fachliteratur abgeschlossen. Thomas M. Smith ist Professor für Ökologie an der University of Virginia. Robert L. Smith ist emeritierter Professor für Ökologie an der West Virginia University. Biologie Botanik Zoologie Fauna Flora Naturschutz Umweltschutz Haupt- und Nebenfachstudenten Biologielehrer Sprache deutsch Gewicht 2938 g Einbandart gebunden Biologe Humanökologie Klimawandel Natur Ökologie Umwelt ISBN-10 3-8273-7313-1 / 3827373131 ISBN-13 978-3-8273-7313-7 / 9783827373137

Mehr von Prof. Thomas Smith
Prof. Thomas M. Smith (Autor) Professor für Ökologie University of Virginia, Robert L. Smith ist emeritierter Professor für Ökologie an der West Virginia University
Ökologie - Vom Organismus bis zum Ökosystem Pearson Studium - Biologie [Gebundene Ausgabe] Prof. Thomas M. Smith Oekologie Ecology Biology Botanik Zoologie Fauna Flora Naturschutz Umweltschutz Humanökologie Klimawandel Natur Professor für Ökologie University of Virginia, Robert L. Smith ist emeritierter Professor für Ökologie an der West Virginia University Biologie Botanik Zoologie Fauna Flora Naturschutz Umweltschutz Haupt- und Nebenfachstudenten Biologielehrer Arbeits- und Lesebuch für Praktiker des Natur- und Umweltschutzes ökologische Fragestellungen Forschungsergebnisse Exkurskästen wissenschaftliche Experimente Labormethoden Freilandmethoden Vorstellung verschiedener mathematischer Methoden Tabellen Schaubilder Fotos Diagramme Übungsfragen Die Ökologie ist als Wissenschaft eine noch recht junge Disziplin. Sie hat sich schnell zu einer thematisch breiten Zukunftsdisziplin entwickelt. Dieses Buch bietet in lebendiger Form den gesamten Lehr- und Lernstoff einer „Einführung in die Ökologie“ für Haupt- und Nebenfachstudenten sowie für Biologielehrer und ist darüber hinaus ein spannendes Arbeits- und Lesebuch für Praktiker des Natur- und Umweltschutzes. Die Autoren geben einen Gesamtüberblick über das komplexe Gebiet der Ökologie und verknüpfen wichtige ökologische Fragestellungen mit spezifischen Forschungsergebnissen. Exkurskästen zeigen wissenschaftliche Experimente, Labor- und Freilandmethoden, ihre Anwendungen in der Wissenschafts- und Berufspraxis sowie konkrete ökologische Beispiele auf. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vorstellung verschiedener mathematischer Methoden. Tabellen, Schaubilder, Fotos und Diagramme visualisieren die textliche Darstellung. Jedes Kapitel enthält eine Zusammenfassung des Stoffs und wird durch Übungsfragen und kommentierte Hinweise zur Fachliteratur abgeschlossen. Thomas M. Smith ist Professor für Ökologie an der University of Virginia. Robert L. Smith ist emeritierter Professor für Ökologie an der West Virginia University. Biologie Botanik Zoologie Fauna Flora Naturschutz Umweltschutz Haupt- und Nebenfachstudenten Biologielehrer Sprache deutsch Gewicht 2938 g Einbandart gebunden Biologe Humanökologie Klimawandel Natur Ökologie Umwelt ISBN-10 3-8273-7313-1 / 3827373131 ISBN-13 978-3-8273-7313-7 / 9783827373137

Auflage: 6., aktualisierte Auflage Addison-Wesley Verlag Auflage: 6., aktualisierte Auflage Hardcover 1008 S. 28,6 x 22 x 4,6 cm ISBN: 3827373131 (EAN: 9783827373137 / 978-3827373137)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Ökologie ist als Wissenschaft eine noch recht junge Disziplin. Sie hat sich schnell zu einer thematisch breiten Zukunftsdisziplin entwickelt. Dieses Buch bietet in lebendiger Form den gesamten Lehr- und Lernstoff einer „Einführung in die Ökologie“ für Haupt- und Nebenfachstudenten sowie für Biologielehrer und ist darüber hinaus ein spannendes Arbeits- und Lesebuc mehr lesen ...
Schlagworte: Ecology Biologie Botanik Zoologie Fauna Flora Naturschutz Umweltschutz Humanökologie Klimawandel Natur Haupt- und Nebenfachstudenten Biologielehrer Arbeits- und Lesebuch für Praktiker des Natur- und Umweltschutzes ökologische Fragestellungen Forschungsergebnisse Exkurskästen wissenschaftliche Experimente Labormethoden Freilandmethoden Vorstellung verschiedener mathematischer Methoden Tabellen Schaubilder Fotos Diagramme Übungsfragen Die Ökologie ist als Wissenschaft eine noch recht junge Disziplin. Sie hat sich schnell zu einer thematisch breiten Zukunftsdisziplin entwickelt. Dieses Buch bietet in lebendiger Form den gesamten Lehr- und Lernstoff einer „Einführung in die Ökologie“ für Haupt- und Nebenfachstudenten sowie für Biologielehrer und ist darüber hinaus ein spannendes Arbeits- und Lesebuch für Praktiker des Natur- und Umweltschutzes. Die Autoren geben einen Gesamtüberblick über das komplexe Gebiet der Ökologie und verknüpfen wichtige ökologische Fragestellungen mit spezifischen Forschungsergebnissen. Exkurskästen zeigen wissenschaftliche Experimente, Labor- und Freilandmethoden, ihre Anwendungen in der Wissenschafts- und Berufspraxis sowie konkrete ökologische Beispiele auf. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vorstellung verschiedener mathematischer Methoden. Tabellen, Schaubilder, Fotos und Diagramme visualisieren die textliche Darstellung. Jedes Kapitel enthält eine Zusammenfassung des Stoffs und wird durch Übungsfragen und kommentierte Hinweise zur Fachliteratur abgeschlossen. Thomas M. Smith ist Professor für Ökologie an der University of Virginia. Robert L. Smith ist emeritierter Professor für Ökologie an der West Virginia University. Biologie Botanik Zoologie Fauna Flora Naturschutz Umweltschutz Haupt- und Nebenfachstudenten Biologielehrer Sprache deutsch Gewicht 2938 g Einbandart gebunden Biologe Humanökologie Klimawandel Natur Ökologie Umwelt ISBN-10 3-8273-7313-1 / 3827373131 ISBN-13 978-3-8273-7313-7 / 9783827373137

Bestell-Nr.: BN27090

Preis: 189,00 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 195,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Microsoft Office PowerPoint Das Ideenbuch für kreative Präsentationen jetzt auch für PowerPoint 2007 mit CD-ROM von Dieter Schiecke (Autor), Tom Becker (Autor), Susanne Walter (Autor), Ute Simon (Autor) PowerPoint-Präsentation Business-Präsentationen Microsoft Office PowerPoint Design Präsentationsdesign anspruchsvollsten Schaubilder Optimierung von PowerPoint-Folien Werbeagentur PowerPoint-Vorlagen Dieses Buch gibt Ihnen jede Menge Ideen für bessere PowerPoint-Präsentation. Zusätzlich erhalten Sie auf CD 33 professionelle Präsentationen, die Sie direkt an Ihre Bedürfnisse anpassen können.Sie können PowerPoint bedienen, aber Ihre Folien gefallen Ihnen nicht? Sie stehen vor der FrageWie schaffe ich es, mit meinen Folien Aufmerksamkeit zu erregen, Informationen auf einen Blick zu transportieren, die Präsentation professionell zu gestalten? KurzWie erstelle ich eine gelungene PowerPoint-Präsentation? Dieses Buch liefert Ihnen Antworten in Form von zahllosen Ideen grundlegende PowerPoint-Kenntnisse vorausgesetzt. Auf der CD finden Sie alle Beispiele aus dem Buch sowie Vorlagen, die Sie in Ihren Präsentationen sofort einsetzen können. Das Autorenteam besticht durch eine einmalige Kombination aus PowerPoint-Expertise, Design-Können und jeder Menge Praxiserfahrung mit Business-Präsentationen. Das erfolgreichste PowerPoint-Buch der letzten Jahre unterstützt in der 2. Auflage jetzt auch PowerPoint 2007-Anwender und liegt vollständig in Farbe vor.Manch einer ist wohl wegen Powerpoint schon verzweifelt - sowohl vor als auch hinter der Präsentationmit Microsoft Office PowerPoint - Das Ideenbuch für kreative Präsentationen jetzt auch für PowerPoint 2007 in der 2. Auflage geht das Autorenteam aus Dieter Schiecke, Tom Becker, Susanne Walter und Ute Simon das Problem von einer anderen Seite als die schlichte Erläuterung der Möglichkeiten an. Die 4 gehen davon aus, dass das Problem einer langweiligen oder misslungenen Powerpoint-Präsentation nicht in der Unkenntnis der Technik, sondern im mangelnden Verständnis einer guten, fesselnden und dennoch verständlichen Umsetzung eines Themas mithilfe von Powerpoint steckt.Der Erfolg der 1. Auflage ihres Kreativbuches gibt ihnen recht und ihr geballtes Teamwissen bringt die richtige Mischung aus Powerpoint-Kenntnis, Design-Grundlagen und Praxiserfahrung zusammen, sodass sich sowohl der erfahrene Präsentierer von den Ideen und Anregungen angenehm überrascht fühlt, aber auch der unsichere Neuling gleich in die die richtige Richtung gewiesen wird.Im Prinzip arbeitet sich das Team am Gesamten und an den Einzelteilen einer PP-Präsentation abnach einem Einstieg in die Rahmenbedingungen beginnen sie mit dem Text - oft stiefmütterlich behandelt, meist überladen und häufig unpassend platziert. Danach Organigramme und Strukturen und ein Weg, wie aus all den Ideen vor einer Präsentation am Ende ein stimmiges Ganzes wird und wie man stimmige Abläufe gestaltetDer Weg ist auch hier das Ziel :) Anschließend arbeiten die Autoren nach und nach die einzelnen Elemente einer PP-Präsentation aufDiagramme, Tabellen, Schaubilder, Infografiken, Interaktivität, bewegte Bilder und die neuen Möglichkeiten von PP 2007, wie 3D-Businessgrafiken und SmartArt-Grafiken.Wichtig in dem ganzen Paket ist aber auch die Begleit-CDSie enthält Beispiele und Vorlagen, Zeitschriften zu PP, Demo-Versionen, Hilfeprogramme für den Umstieg auf Office 2007 und Bonus-Kapitel.Nur wer Microsoft Office PowerPoint - Das Ideenbuch für kreative Präsentationen jetzt auch für PowerPoint 2007 durchblättert und alles schon kennt, kann auf die mehr als 300 Seiten verzichten. Denn jeder Satz und jedes Bild in diesem Buch ist vorausgesetztes Grundlagenwissen einer jeden Präsentation und Ausgangspunkt für Spaß und Zufriedenheit vor und hinter dem Präsentationsschirm. Dieter Schiecke arbeitet als Berater und Trainer zum Thema Visualisieren und hat mit »PowerPoint-User« das europaweit größte Portal für PowerPoint-Anwender aufgebaut. Tom Becker begeistert als Meister des Präsentationsdesigns seit Jahren seine Kunden im Bank- und Finanzsektor mit grafisch anspruchsvollsten Schaubildern. Susanne Walter ist als Dienstleisterin auf das Optimieren von PowerPoint-Folien spezialisiert. Ihr Credo sind Business-Präsentationen mit Erinnerungswerttreffend formuliert, überzeugend gestaltet, sinnvoll animiert. Ute Simon von Microsoft als PowerPoint-MVP ausgezeichnet arbeitet in einer Werbeagentur und ist Expertin für PowerPoint-Vorlagen.

Mehr von Dieter Schiecke Becker
Dieter Schiecke (Autor), Tom Becker (Autor), Susanne Walter (Autor), Ute Simon (Autor)
Microsoft Office PowerPoint Das Ideenbuch für kreative Präsentationen jetzt auch für PowerPoint 2007 mit CD-ROM von Dieter Schiecke (Autor), Tom Becker (Autor), Susanne Walter (Autor), Ute Simon (Autor) PowerPoint-Präsentation Business-Präsentationen Microsoft Office PowerPoint Design Präsentationsdesign anspruchsvollsten Schaubilder Optimierung von PowerPoint-Folien Werbeagentur PowerPoint-Vorlagen Dieses Buch gibt Ihnen jede Menge Ideen für bessere PowerPoint-Präsentation. Zusätzlich erhalten Sie auf CD 33 professionelle Präsentationen, die Sie direkt an Ihre Bedürfnisse anpassen können.Sie können PowerPoint bedienen, aber Ihre Folien gefallen Ihnen nicht? Sie stehen vor der FrageWie schaffe ich es, mit meinen Folien Aufmerksamkeit zu erregen, Informationen auf einen Blick zu transportieren, die Präsentation professionell zu gestalten? KurzWie erstelle ich eine gelungene PowerPoint-Präsentation? Dieses Buch liefert Ihnen Antworten in Form von zahllosen Ideen grundlegende PowerPoint-Kenntnisse vorausgesetzt. Auf der CD finden Sie alle Beispiele aus dem Buch sowie Vorlagen, die Sie in Ihren Präsentationen sofort einsetzen können. Das Autorenteam besticht durch eine einmalige Kombination aus PowerPoint-Expertise, Design-Können und jeder Menge Praxiserfahrung mit Business-Präsentationen. Das erfolgreichste PowerPoint-Buch der letzten Jahre unterstützt in der 2. Auflage jetzt auch PowerPoint 2007-Anwender und liegt vollständig in Farbe vor.Manch einer ist wohl wegen Powerpoint schon verzweifelt - sowohl vor als auch hinter der Präsentationmit Microsoft Office PowerPoint - Das Ideenbuch für kreative Präsentationen jetzt auch für PowerPoint 2007 in der 2. Auflage geht das Autorenteam aus Dieter Schiecke, Tom Becker, Susanne Walter und Ute Simon das Problem von einer anderen Seite als die schlichte Erläuterung der Möglichkeiten an. Die 4 gehen davon aus, dass das Problem einer langweiligen oder misslungenen Powerpoint-Präsentation nicht in der Unkenntnis der Technik, sondern im mangelnden Verständnis einer guten, fesselnden und dennoch verständlichen Umsetzung eines Themas mithilfe von Powerpoint steckt.Der Erfolg der 1. Auflage ihres Kreativbuches gibt ihnen recht und ihr geballtes Teamwissen bringt die richtige Mischung aus Powerpoint-Kenntnis, Design-Grundlagen und Praxiserfahrung zusammen, sodass sich sowohl der erfahrene Präsentierer von den Ideen und Anregungen angenehm überrascht fühlt, aber auch der unsichere Neuling gleich in die die richtige Richtung gewiesen wird.Im Prinzip arbeitet sich das Team am Gesamten und an den Einzelteilen einer PP-Präsentation abnach einem Einstieg in die Rahmenbedingungen beginnen sie mit dem Text - oft stiefmütterlich behandelt, meist überladen und häufig unpassend platziert. Danach Organigramme und Strukturen und ein Weg, wie aus all den Ideen vor einer Präsentation am Ende ein stimmiges Ganzes wird und wie man stimmige Abläufe gestaltetDer Weg ist auch hier das Ziel :) Anschließend arbeiten die Autoren nach und nach die einzelnen Elemente einer PP-Präsentation aufDiagramme, Tabellen, Schaubilder, Infografiken, Interaktivität, bewegte Bilder und die neuen Möglichkeiten von PP 2007, wie 3D-Businessgrafiken und SmartArt-Grafiken.Wichtig in dem ganzen Paket ist aber auch die Begleit-CDSie enthält Beispiele und Vorlagen, Zeitschriften zu PP, Demo-Versionen, Hilfeprogramme für den Umstieg auf Office 2007 und Bonus-Kapitel.Nur wer Microsoft Office PowerPoint - Das Ideenbuch für kreative Präsentationen jetzt auch für PowerPoint 2007 durchblättert und alles schon kennt, kann auf die mehr als 300 Seiten verzichten. Denn jeder Satz und jedes Bild in diesem Buch ist vorausgesetztes Grundlagenwissen einer jeden Präsentation und Ausgangspunkt für Spaß und Zufriedenheit vor und hinter dem Präsentationsschirm. Dieter Schiecke arbeitet als Berater und Trainer zum Thema Visualisieren und hat mit »PowerPoint-User« das europaweit größte Portal für PowerPoint-Anwender aufgebaut. Tom Becker begeistert als Meister des Präsentationsdesigns seit Jahren seine Kunden im Bank- und Finanzsektor mit grafisch anspruchsvollsten Schaubildern. Susanne Walter ist als Dienstleisterin auf das Optimieren von PowerPoint-Folien spezialisiert. Ihr Credo sind Business-Präsentationen mit Erinnerungswerttreffend formuliert, überzeugend gestaltet, sinnvoll animiert. Ute Simon von Microsoft als PowerPoint-MVP ausgezeichnet arbeitet in einer Werbeagentur und ist Expertin für PowerPoint-Vorlagen.

Auflage: 2., aktualisierte Aufl. (15. September 2009) Microsoft Press Deutschland Microsoft Press Deutschland Auflage: 2., aktualisierte Aufl. (15. September 2009) Softcover 300 S. 23,8 x 17,2 x 2 cm ISBN: 3866455259 (EAN: 9783866455252 / 978-3866455252)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Dieses Buch gibt Ihnen jede Menge Ideen für bessere PowerPoint-Präsentation. Zusätzlich erhalten Sie auf CD 33 professionelle Präsentationen, die Sie direkt an Ihre Bedürfnisse anpassen können.Sie können PowerPoint bedienen, aber Ihre Folien gefallen Ihnen nicht? Sie stehen vor der FrageWie schaffe ich es, mit meinen Folien Aufmerksamkeit zu erregen, Informationen au mehr lesen ...
Schlagworte: PowerPoint-Präsentation Business-Präsentationen Microsoft Office PowerPoint Design Präsentationsdesign anspruchsvollsten Schaubilder Optimierung von PowerPoint-Folien Werbeagentur PowerPoint-Vorlagen Dieses Buch gibt Ihnen jede Menge Ideen für bessere PowerPoint-Präsentation. Zusätzlich erhalten Sie auf CD 33 professionelle Präsentationen, die Sie direkt an Ihre Bedürfnisse anpassen können.Sie können PowerPoint bedienen, aber Ihre Folien gefallen Ihnen nicht? Sie stehen vor der FrageWie schaffe ich es, mit meinen Folien Aufmerksamkeit zu erregen, Informationen auf einen Blick zu transportieren, die Präsentation professionell zu gestalten? Kurz Wie erstelle ich eine gelungene PowerPoint-Präsentation? Dieses Buch liefert Ihnen Antworten in Form von zahllosen Ideen grundlegende PowerPoint-Kenntnisse PP-Präsentation 3D-Businessgrafiken SmartArt-Grafiken vorausgesetzt. Auf der CD finden Sie alle Beispiele aus dem Buch sowie Vorlagen, die Sie in Ihren Präsentationen sofort einsetzen können. Das Autorenteam besticht durch eine einmalige Kombination aus PowerPoint-Expertise, Design-Können und jeder Menge Praxiserfahrung mit Business-Präsentationen. Das erfolgreichste PowerPoint-Buch der letzten Jahre unterstützt in der 2. Auflage jetzt auch PowerPoint 2007-Anwender und liegt vollständig in Farbe vor.Manch einer ist wohl wegen Powerpoint schon verzweifelt - sowohl vor als auch hinter der Präsentation mit Microsoft Office PowerPoint - Das Ideenbuch für kreative Präsentationen jetzt auch für PowerPoint 2007 in der 2. Auflage geht das Autorenteam aus Dieter Schiecke, Tom Becker, Susanne Walter und Ute Simon das Problem von einer anderen Seite als die schlichte Erläuterung der Möglichkeiten an. Die 4 gehen davon aus, dass das Problem einer langweiligen oder misslungenen Powerpoint-Präsentation nicht in der Unkenntnis der Technik, sondern im mangelnden Verständnis einer guten, fesselnden und dennoch verständlichen Umsetzung eines Themas mithilfe von Powerpoint steckt.Der Erfolg der 1. Auflage ihres Kreativbuches gibt ihnen recht und ihr geballtes Teamwissen bringt die richtige Mischung aus Powerpoint-Kenntnis, Design-Grundlagen und Praxiserfahrung zusammen, sodass sich sowohl der erfahrene Präsentierer von den Ideen und Anregungen angenehm überrascht fühlt, aber auch der unsichere Neuling gleich in die die richtige Richtung gewiesen wird.Im Prinzip arbeitet sich das Team am Gesamten und an den Einzelteilen einer PP-Präsentation abnach einem Einstieg in die Rahmenbedingungen beginnen sie mit dem Text - oft stiefmütterlich behandelt, meist überladen und häufig unpassend platziert. Danach Organigramme und Strukturen und ein Weg, wie aus all den Ideen vor einer Präsentation am Ende ein stimmiges Ganzes wird und wie man stimmige Abläufe gestaltetDer Weg ist auch hier das Ziel :) Anschließend arbeiten die Autoren nach und nach die einzelnen Elemente einer PP-Präsentation aufDiagramme, Tabellen, Schaubilder, Infografiken, Interaktivität, bewegte Bilder und die neuen Möglichkeiten von PP 2007, wie 3D-Businessgrafiken und SmartArt-Grafiken. Wichtig in dem ganzen Paket ist aber auch die Begleit-CD Sie enthält Beispiele und Vorlagen, Zeitschriften zu PP, Demo-Versionen, Hilfeprogramme für den Umstieg auf Office 2007 und Bonus-Kapitel.Nur wer Microsoft Office PowerPoint - Das Ideenbuch für kreative Präsentationen jetzt auch für PowerPoint 2007 durchblättert und alles schon kennt, kann auf die mehr als 300 Seiten verzichten. Denn jeder Satz und jedes Bild in diesem Buch ist vorausgesetztes Grundlagenwissen einer jeden Präsentation und Ausgangspunkt für Spaß und Zufriedenheit vor und hinter dem Präsentationsschirm. Dieter Schiecke arbeitet als Berater und Trainer zum Thema Visualisieren und hat mit »PowerPoint-User« das europaweit größte Portal für PowerPoint-Anwender aufgebaut. Tom Becker begeistert als Meister des Präsentationsdesigns seit Jahren seine Kunden im Bank- und Finanzsektor mit grafisch anspruchsvollsten Schaubildern. Susanne Walter ist als Dienstleisterin auf das Optimieren von PowerPoint-Folien spezialisiert. Ihr Credo sind Business-Präsentationen mit Erinnerungswert treffend formuliert, überzeugend gestaltet, sinnvoll animiert. Ute Simon von Microsoft als PowerPoint-MVP ausgezeichnet arbeitet in einer Werbeagentur und ist Expertin für PowerPoint-Vorlagen. ISBN-10 3-86645-525-9 / 3866455259 ISBN-13 978-3-86645-525-2 / 9783866455252

Bestell-Nr.: BN17065

Preis: 59,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 66,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Handelsblatt Mittelstands-Bibliothek. Band 3: Risikomanagement: Finanzrisiken - Betriebsrisiken - Interne Revision - KonTraG - Frühwarn- und Überwachungssysteme - Corporate Governance (Gebundene Ausgabe) von Detlef Keitsch Risikochecklisten Risk-Assessment Frühwarnsysteme Controlling Wirtschaftsprüfung Wirtschaftsprüfer Risk Management Unternehmensführung Welche finanziellen Risiken bedrohen die Unternehmen? Der Ratgeber zeigt Schritt für Schritt, wie Risikomanagement eingeführt wird. Die zentralen Elemente sind: Finanzrisiken absichern, Notfallplan aufstellen und die gesetzlichen Anforderungen wie z.B. KonTraG einbeziehen. Ein Risk-Assessment deckt alle Risiken auf und führt die Risikolage des Unternehmens in einer Gesamtübersicht zusammen. Optimales Risikomanagement sichert die Existenz und gute Ratingnoten. Praxis-Ratgeber Risikochecklisten, Risk-Assessment Finanzrisiken, Betriebsrisiken, Interne Revision, KonTraG, Frühwarn- und Überwachungssysteme, Corporate Governance Beispiele, Schaubilder und Übersichten Über den Autor: Diplom-Betriebswirt Detlef Keitsch war zuerst als Devisenhändler und später in leitender Funktion im Geld- und Devisenhandel mehrerer großer internationaler Banken und ist derzeit im Inhouse-Consulting eines internationalen Unternehmens tätig. Seit 1993 befasst er sich mit dem Thema des Risikomanagements von Unternehmen.Dieses Buch ist ein praktischer Ratgeber, der die in Unternehmen bestehenden Risiken aufzeigt und die Erfordernisse und Anleitungsschritte zur Etablierung eines Risikomanagements darstellt. Eine ausführliche Risikocheckliste ermöglicht dem Leser die Prüfung des im Unternehmen vorhandenen Risk-Flows. Der Gesetzgeber verlangt mit dem Kreditwesengesetz (KWG) die Offenlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse von Kreditnehmern. Ferner verlangt er mit dem Gesetz zur Kontrolle und Transoparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) die zwingende Einführung eines Risikomanagements. Der Autor stellt anhand vieler Beispiele, Schaubilder und Übersichten die rechtlichen, systematischen Grundlagen zur Errichtung eines Risikomanagements dar und zeigt damit einen Weg der erfolgreichen Unternehmensführung auf.  Die Publikation von Detlef Keitsch aus der Reihe ‚Praxis Creditreform` gibt eine komprimierte Einführung in das Risikomanagement im Treasury. Keitsch verzichtet bewusst auf die Darstellung von mathematischen Methoden im Risikomanagement und gibt daher der Praxis (vor allem im Mittelstand) eine wertvolle Unterstützung. In einem einführenden Kapitel beschreibt gibt Keitsch zunächst eine auf der Entscheidungstheorie basierende Definition von Risiko und teilt die unternehmerischen Risiken in die verschiedenen Risikokategorien ein. Auf die positive Seite von Risiken ( = Chancen) wird nicht eingegangen. Der Autor beschreibt detailliert die einzelnen Risiken im Finanzbereich und gibt dem Praktiker mit konkreten Tipps Unterstützung. Hilfreich sind die umfangreichen Checklisten (Fragen zum Länderrisiko, EDV-Risiko etc.). Nach einer kurzen Definition von Cash-Flow aus Trasurysicht baut der Autor eine Brücke zum Risk-Flow. Der Risk-Flow quantifiziert die impliziten und begleitenden Risiken, wie Zins-, Währungs- / Wechselkurs-, Ausfallrisiko etc. jedes Cash-Flow und sollte - nach Ansicht des Autors - die reine Cash-Flow Betrachtung ersetzen. Nur so können die Risiken der Zahlungsströme bereits im Ursprung erfasst und kontrolliert werden. Neben der Organisation des Risikomanagements beschreibt der Autor in einer sehr komprimierten Form die Bewertungsmethoden, wie beispielsweise Sensitivitäten, Value-at-Risk und Cash-Flow-Analyse. Keitsch stellt dar, dass Controlling richtig verstanden auch Risikocontrolling ist und als unternehmensübergreifende Managementunterstützung verstanden werden sollte. Die interne Revision demgegenüber ist das vom KonTraG geforderte Überwachungssystem. Die Interne Revision ist daher Bestandteil des unternehmensweiten Risikomanagements. Dies bestätigt auch eine aktuelle Definition des amerikanischen Institute of Internal Auditors (IIA), wonach ‚[] internal auditing is an independent, objective assurance and consulting activity []. It helps [] to improve effectiveness of risk management, control, and governance processes.` In einer sehr komprimierten Form beschreibt der Autor die verschiedenen Instrumente zur Absicherung von Finanzrisiken. Obwohl ausführlich auf die traditionellen Versicherungsprodukte eingegangen wird, fehlt die Erwähnung von innovativen Produkten der Risikofinanzierung. Traditionelle Risikofinanzierung ist bei vielen Unternehmen zu wenig effizient und basiert selten auf der Idee eines umfassenden Bilanzschutzes. Instrumente der innovativen Risikofinanzierung, etwa Captives, Asset Backed Transactions, Contingent Capital, werden vom Autor nicht erwähnt. Das Buch ist als komprimierte Einführung in das Thema Risikomanagement (im Fianzbereich) insbesondere für den Praktiker geeignet (aus der Praxis für die Praxis). Die umfangreichen Checklisten und Tipps für die Praxis erleichtern das Verständnis und sind bei einer praktischen Umsetzung hilfreich. Wirtschaft Management Risikomanagement Betriebswirtschaft BWL Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftslehre VWL Volkswirtschaftslehre Unternehmensführung Handelsblatt Mittelstands-Bibliothek. Band 3: Risikomanagement: Finanzrisiken - Betriebsrisiken - Interne Revision - KonTraG - Frühwarn- und Überwachungssysteme - Corporate Governance (Gebundene Ausgabe) von Detlef Keitsch Handelsblatt Mittelstands-Bibliothek. Gesamtwerk in 12 Bänden RisikomanagementFinanzrisiken - Betriebsrisiken - Interne Revision - KonTraG - Frühwarn- und Überwachungssysteme - Corporate Governance Detlef Keitsch Mittelbetrieb Mittelständisches Unternehmen Risikochecklisten Risk-Assessment Finanzrisiken Betriebsrisiken Interne Revision KonTraG Frühwarnsysteme Überwachungssysteme Corporate Governance Controlling Wirtschaftsprüfung Wirtschaftsprüfer Risikomanagement Risk Management Unternehmensführung Haftung Wirtschaft Betriebswirtschaft BWL Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftslehre VWL Volkswirtschaftslehre ISBN-10 3-7910-2713-1 / 3791027131 ISBN-13 978-3-7910-2713-5 / 9783791027135

Mehr von Detlef Keitsch
Detlef Keitsch
Handelsblatt Mittelstands-Bibliothek. Band 3: Risikomanagement: Finanzrisiken - Betriebsrisiken - Interne Revision - KonTraG - Frühwarn- und Überwachungssysteme - Corporate Governance (Gebundene Ausgabe) von Detlef Keitsch Risikochecklisten Risk-Assessment Frühwarnsysteme Controlling Wirtschaftsprüfung Wirtschaftsprüfer Risk Management Unternehmensführung Welche finanziellen Risiken bedrohen die Unternehmen? Der Ratgeber zeigt Schritt für Schritt, wie Risikomanagement eingeführt wird. Die zentralen Elemente sind: Finanzrisiken absichern, Notfallplan aufstellen und die gesetzlichen Anforderungen wie z.B. KonTraG einbeziehen. Ein Risk-Assessment deckt alle Risiken auf und führt die Risikolage des Unternehmens in einer Gesamtübersicht zusammen. Optimales Risikomanagement sichert die Existenz und gute Ratingnoten. Praxis-Ratgeber Risikochecklisten, Risk-Assessment Finanzrisiken, Betriebsrisiken, Interne Revision, KonTraG, Frühwarn- und Überwachungssysteme, Corporate Governance Beispiele, Schaubilder und Übersichten Über den Autor: Diplom-Betriebswirt Detlef Keitsch war zuerst als Devisenhändler und später in leitender Funktion im Geld- und Devisenhandel mehrerer großer internationaler Banken und ist derzeit im Inhouse-Consulting eines internationalen Unternehmens tätig. Seit 1993 befasst er sich mit dem Thema des Risikomanagements von Unternehmen.Dieses Buch ist ein praktischer Ratgeber, der die in Unternehmen bestehenden Risiken aufzeigt und die Erfordernisse und Anleitungsschritte zur Etablierung eines Risikomanagements darstellt. Eine ausführliche Risikocheckliste ermöglicht dem Leser die Prüfung des im Unternehmen vorhandenen Risk-Flows. Der Gesetzgeber verlangt mit dem Kreditwesengesetz (KWG) die Offenlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse von Kreditnehmern. Ferner verlangt er mit dem Gesetz zur Kontrolle und Transoparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) die zwingende Einführung eines Risikomanagements. Der Autor stellt anhand vieler Beispiele, Schaubilder und Übersichten die rechtlichen, systematischen Grundlagen zur Errichtung eines Risikomanagements dar und zeigt damit einen Weg der erfolgreichen Unternehmensführung auf. Die Publikation von Detlef Keitsch aus der Reihe ‚Praxis Creditreform` gibt eine komprimierte Einführung in das Risikomanagement im Treasury. Keitsch verzichtet bewusst auf die Darstellung von mathematischen Methoden im Risikomanagement und gibt daher der Praxis (vor allem im Mittelstand) eine wertvolle Unterstützung. In einem einführenden Kapitel beschreibt gibt Keitsch zunächst eine auf der Entscheidungstheorie basierende Definition von Risiko und teilt die unternehmerischen Risiken in die verschiedenen Risikokategorien ein. Auf die positive Seite von Risiken ( = Chancen) wird nicht eingegangen. Der Autor beschreibt detailliert die einzelnen Risiken im Finanzbereich und gibt dem Praktiker mit konkreten Tipps Unterstützung. Hilfreich sind die umfangreichen Checklisten (Fragen zum Länderrisiko, EDV-Risiko etc.). Nach einer kurzen Definition von Cash-Flow aus Trasurysicht baut der Autor eine Brücke zum Risk-Flow. Der Risk-Flow quantifiziert die impliziten und begleitenden Risiken, wie Zins-, Währungs- / Wechselkurs-, Ausfallrisiko etc. jedes Cash-Flow und sollte - nach Ansicht des Autors - die reine Cash-Flow Betrachtung ersetzen. Nur so können die Risiken der Zahlungsströme bereits im Ursprung erfasst und kontrolliert werden. Neben der Organisation des Risikomanagements beschreibt der Autor in einer sehr komprimierten Form die Bewertungsmethoden, wie beispielsweise Sensitivitäten, Value-at-Risk und Cash-Flow-Analyse. Keitsch stellt dar, dass Controlling richtig verstanden auch Risikocontrolling ist und als unternehmensübergreifende Managementunterstützung verstanden werden sollte. Die interne Revision demgegenüber ist das vom KonTraG geforderte Überwachungssystem. Die Interne Revision ist daher Bestandteil des unternehmensweiten Risikomanagements. Dies bestätigt auch eine aktuelle Definition des amerikanischen Institute of Internal Auditors (IIA), wonach ‚[] internal auditing is an independent, objective assurance and consulting activity []. It helps [] to improve effectiveness of risk management, control, and governance processes.` In einer sehr komprimierten Form beschreibt der Autor die verschiedenen Instrumente zur Absicherung von Finanzrisiken. Obwohl ausführlich auf die traditionellen Versicherungsprodukte eingegangen wird, fehlt die Erwähnung von innovativen Produkten der Risikofinanzierung. Traditionelle Risikofinanzierung ist bei vielen Unternehmen zu wenig effizient und basiert selten auf der Idee eines umfassenden Bilanzschutzes. Instrumente der innovativen Risikofinanzierung, etwa Captives, Asset Backed Transactions, Contingent Capital, werden vom Autor nicht erwähnt. Das Buch ist als komprimierte Einführung in das Thema Risikomanagement (im Fianzbereich) insbesondere für den Praktiker geeignet (aus der Praxis für die Praxis). Die umfangreichen Checklisten und Tipps für die Praxis erleichtern das Verständnis und sind bei einer praktischen Umsetzung hilfreich. Wirtschaft Management Risikomanagement Betriebswirtschaft BWL Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftslehre VWL Volkswirtschaftslehre Unternehmensführung Handelsblatt Mittelstands-Bibliothek. Band 3: Risikomanagement: Finanzrisiken - Betriebsrisiken - Interne Revision - KonTraG - Frühwarn- und Überwachungssysteme - Corporate Governance (Gebundene Ausgabe) von Detlef Keitsch Handelsblatt Mittelstands-Bibliothek. Gesamtwerk in 12 Bänden RisikomanagementFinanzrisiken - Betriebsrisiken - Interne Revision - KonTraG - Frühwarn- und Überwachungssysteme - Corporate Governance Detlef Keitsch Mittelbetrieb Mittelständisches Unternehmen Risikochecklisten Risk-Assessment Finanzrisiken Betriebsrisiken Interne Revision KonTraG Frühwarnsysteme Überwachungssysteme Corporate Governance Controlling Wirtschaftsprüfung Wirtschaftsprüfer Risikomanagement Risk Management Unternehmensführung Haftung Wirtschaft Betriebswirtschaft BWL Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftslehre VWL Volkswirtschaftslehre ISBN-10 3-7910-2713-1 / 3791027131 ISBN-13 978-3-7910-2713-5 / 9783791027135

2007 Schäffer-Poeschel Verlag Schäffer-Poeschel Verlag 2007 Hardcover 327 S. 22 x 14,6 x 3,2 cm ISBN: 3791027131 (EAN: 9783791027135 / 978-3791027135)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Welche finanziellen Risiken bedrohen die Unternehmen? Der Ratgeber zeigt Schritt für Schritt, wie Risikomanagement eingeführt wird. Die zentralen Elemente sind: Finanzrisiken absichern, Notfallplan aufstellen und die gesetzlichen Anforderungen wie z.B. KonTraG einbeziehen. Ein Risk-Assessment deckt alle Risiken auf und führt die Risikolage des Unternehmens in einer G mehr lesen ...
Schlagworte: Risikochecklisten Risk-Assessment Finanzrisiken Betriebsrisiken Interne Revision KonTraG Frühwarnsysteme Überwachungssysteme Corporate Governance Controlling Wirtschaftsprüfung Wirtschaftsprüfer Risikomanagement Risk Management Unternehmensführung Haftung Wirtschaft Betriebswirtschaft BWL Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftslehre VWL Volkswirtschaftslehre Welche finanziellen Risiken bedrohen die Unternehmen? Der Ratgeber zeigt Schritt für Schritt, wie Risikomanagement eingeführt wird. Die zentralen Elemente sind: Finanzrisiken absichern, Notfallplan aufstellen und die gesetzlichen Anforderungen wie z.B. KonTraG einbeziehen. Ein Risk-Assessment deckt alle Risiken auf und führt die Risikolage des Unternehmens in einer Gesamtübersicht zusammen. Optimales Risikomanagement sichert die Existenz und gute Ratingnoten. Praxis-Ratgeber Risikochecklisten, Risk-Assessment Finanzrisiken, Betriebsrisiken, Interne Revision, KonTraG, Frühwarn- und Überwachungssysteme, Corporate Governance Beispiele, Schaubilder und Übersichten Über den Autor: Diplom-Betriebswirt Detlef Keitsch war zuerst als Devisenhändler und später in leitender Funktion im Geld- und Devisenhandel mehrerer großer internationaler Banken und ist derzeit im Inhouse-Consulting eines internationalen Unternehmens tätig. Seit 1993 befasst er sich mit dem Thema des Risikomanagements von Unternehmen.Dieses Buch ist ein praktischer Ratgeber, der die in Unternehmen bestehenden Risiken aufzeigt und die Erfordernisse und Anleitungsschritte zur Etablierung eines Risikomanagements darstellt. Eine ausführliche Risikocheckliste ermöglicht dem Leser die Prüfung des im Unternehmen vorhandenen Risk-Flows. Der Gesetzgeber verlangt mit dem Kreditwesengesetz (KWG) die Offenlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse von Kreditnehmern. Ferner verlangt er mit dem Gesetz zur Kontrolle und Transoparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) die zwingende Einführung eines Risikomanagements. Der Autor stellt anhand vieler Beispiele, Schaubilder und Übersichten die rechtlichen, systematischen Grundlagen zur Errichtung eines Risikomanagements dar und zeigt damit einen Weg der erfolgreichen Unternehmensführung auf. Die Publikation von Detlef Keitsch aus der Reihe ‚Praxis Creditreform` gibt eine komprimierte Einführung in das Risikomanagement im Treasury. Keitsch verzichtet bewusst auf die Darstellung von mathematischen Methoden im Risikomanagement und gibt daher der Praxis (vor allem im Mittelstand) eine wertvolle Unterstützung. In einem einführenden Kapitel beschreibt gibt Keitsch zunächst eine auf der Entscheidungstheorie basierende Definition von Risiko und teilt die unternehmerischen Risiken in die verschiedenen Risikokategorien ein. Auf die positive Seite von Risiken ( = Chancen) wird nicht eingegangen. Der Autor beschreibt detailliert die einzelnen Risiken im Finanzbereich und gibt dem Praktiker mit konkreten Tipps Unterstützung. Hilfreich sind die umfangreichen Checklisten (Fragen zum Länderrisiko, EDV-Risiko etc.). Nach einer kurzen Definition von Cash-Flow aus Trasurysicht baut der Autor eine Brücke zum Risk-Flow. Der Risk-Flow quantifiziert die impliziten und begleitenden Risiken, wie Zins-, Währungs- / Wechselkurs-, Ausfallrisiko etc. jedes Cash-Flow und sollte - nach Ansicht des Autors - die reine Cash-Flow Betrachtung ersetzen. Nur so können die Risiken der Zahlungsströme bereits im Ursprung erfasst und kontrolliert werden. Neben der Organisation des Risikomanagements beschreibt der Autor in einer sehr komprimierten Form die Bewertungsmethoden, wie beispielsweise Sensitivitäten, Value-at-Risk und Cash-Flow-Analyse. Keitsch stellt dar, dass Controlling richtig verstanden auch Risikocontrolling ist und als unternehmensübergreifende Managementunterstützung verstanden werden sollte. Die interne Revision demgegenüber ist das vom KonTraG geforderte Überwachungssystem. Die Interne Revision ist daher Bestandteil des unternehmensweiten Risikomanagements. Dies bestätigt auch eine aktuelle Definition des amerikanischen Institute of Internal Auditors (IIA), wonach ‚[] internal auditing is an independent, objective assurance and consulting activity []. It helps [] to improve effectiveness of risk management, control, and governance processes.` In einer sehr komprimierten Form beschreibt der Autor die verschiedenen Instrumente zur Absicherung von Finanzrisiken. Obwohl ausführlich auf die traditionellen Versicherungsprodukte eingegangen wird, fehlt die Erwähnung von innovativen Produkten der Risikofinanzierung. Traditionelle Risikofinanzierung ist bei vielen Unternehmen zu wenig effizient und basiert selten auf der Idee eines umfassenden Bilanzschutzes. Instrumente der innovativen Risikofinanzierung, etwa Captives, Asset Backed Transactions, Contingent Capital, werden vom Autor nicht erwähnt. Das Buch ist als komprimierte Einführung in das Thema Risikomanagement (im Fianzbereich) insbesondere für den Praktiker geeignet (aus der Praxis für die Praxis). Die umfangreichen Checklisten und Tipps für die Praxis erleichtern das Verständnis und sind bei einer praktischen Umsetzung hilfreich. Wirtschaft Management Risikomanagement Betriebswirtschaft BWL Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftslehre VWL Volkswirtschaftslehre Unternehmensführung Handelsblatt Mittelstands-Bibliothek. Band 3: Risikomanagement: Finanzrisiken - Betriebsrisiken - Interne Revision - KonTraG - Frühwarn- und Überwachungssysteme - Corporate Governance (Gebundene Ausgabe) von Detlef Keitsch Handelsblatt Mittelstands-Bibliothek. Gesamtwerk in 12 Bänden RisikomanagementFinanzrisiken - Betriebsrisiken - Interne Revision - KonTraG - Frühwarn- und Überwachungssysteme - Corporate Governance Detlef Keitsch Mittelbetrieb Mittelständisches Unternehmen ISBN-10 3-7910-2713-1 / 3791027131 ISBN-13 978-3-7910-2713-5 / 9783791027135

Bestell-Nr.: BN2541

Preis: 59,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 66,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Hochbaukosten, Flächen, Rauminhalte: DIN 276 - DIN 277 - DIN 18960. Kommentar und Erläuterungen [Gebundene Ausgabe] von Peter Fröhlich (Autor) Herstellungs- und Betriebskosten von Bauwerken sicher ermitteln Mit diesem Standardwerk ermitteln Sie Herstellungs- und Betriebskosten von Bauwerken nach DIN sicher und lückenlos! Im Februar bzw. April 2005 ist die neue DIN 277-1/-2 bzw. DIN 277-3 in Kraft getreten. Diese Veränderungen haben eine Überarbeitung der Hochbaukosten - Flächen - Rauminhalte erforderlich gemacht. Im August 2005 erschien der Entwurf für eine Neufassung der DIN 276. Die vorliegende Auflage gibt einen Ausblick auf die zu erwartenden Neuerungen der DIN 276 und stellt sie tabellarisch der derzeit gültigen DIN 276: 1993-06 gegenüber. Die grundlegenden Planungsnormen des DIN, die bei der Ermittlung der Herstellungs- aber auch der Betriebskosten von Bauwerken zu beachten sind, werden in bewährter Weise dargestellt. Neue Kapitelbezeichnungen und Stichwortverzeichnisse zur DIN 276 und DIN 277-1 erleichtern die Orientierung. Bestimmungen über die Gliederung der Baukosten und die Ermittlung der kostenrelevanten Bezugsgrößen gewährleisten, dass die Aufwendungen lückenlos erfasst werden, Vergleiche über die Wirtschaftlichkeit von Planungsvarianten möglich sind und zusätzliche Ausgaben während der Bauzeit unter Kontrolle bleiben. Formulare zur DIN 276 werden unter www.vieweg.de/hochbaukosten zum kostenlosen Herunterladen bereitgestellt. Mit diesem Standardwerk ermitteln Sie Herstellungs- und Betriebskosten nach DIN sicher und lückenlos!

Mehr von Peter Fröhlich
Peter Fröhlich (Autor)
Hochbaukosten, Flächen, Rauminhalte: DIN 276 - DIN 277 - DIN 18960. Kommentar und Erläuterungen [Gebundene Ausgabe] von Peter Fröhlich (Autor) Herstellungs- und Betriebskosten von Bauwerken sicher ermitteln Mit diesem Standardwerk ermitteln Sie Herstellungs- und Betriebskosten von Bauwerken nach DIN sicher und lückenlos! Im Februar bzw. April 2005 ist die neue DIN 277-1/-2 bzw. DIN 277-3 in Kraft getreten. Diese Veränderungen haben eine Überarbeitung der Hochbaukosten - Flächen - Rauminhalte erforderlich gemacht. Im August 2005 erschien der Entwurf für eine Neufassung der DIN 276. Die vorliegende Auflage gibt einen Ausblick auf die zu erwartenden Neuerungen der DIN 276 und stellt sie tabellarisch der derzeit gültigen DIN 276: 1993-06 gegenüber. Die grundlegenden Planungsnormen des DIN, die bei der Ermittlung der Herstellungs- aber auch der Betriebskosten von Bauwerken zu beachten sind, werden in bewährter Weise dargestellt. Neue Kapitelbezeichnungen und Stichwortverzeichnisse zur DIN 276 und DIN 277-1 erleichtern die Orientierung. Bestimmungen über die Gliederung der Baukosten und die Ermittlung der kostenrelevanten Bezugsgrößen gewährleisten, dass die Aufwendungen lückenlos erfasst werden, Vergleiche über die Wirtschaftlichkeit von Planungsvarianten möglich sind und zusätzliche Ausgaben während der Bauzeit unter Kontrolle bleiben. Formulare zur DIN 276 werden unter www.vieweg.de/hochbaukosten zum kostenlosen Herunterladen bereitgestellt. Mit diesem Standardwerk ermitteln Sie Herstellungs- und Betriebskosten nach DIN sicher und lückenlos!"" BDB-Landesnachrichten Rheinland Pflaz Saarland Dieses Buch zeigt in anschaulicher Weise die praktische Anwendung der DINen anhand von zahlreichen Abbildungen und verständlichen Erläuterungen der Normentexte im Kommentar. Es handelt sich um ein absolut praxistaugliches Standardwerk für jeden, der sich mit der Berechnung von Flächen und Volumina im Hochbau und mit der Ermittlung von Baukosten befassen möchte oder muss. Die Schaubilder zu BRI, BGF sind klasse, um auf einen Blick zu erfassen, welche Bauteile in die Berechnung einfließen und welche nicht.

Auflage: 13, überarb. Aufl. 2006 (27. März 2006) Vieweg+Teubner Verlag Vieweg+Teubner Verlag Auflage: 13, überarb. Aufl. 2006 (27. März 2006) Hardcover 338 S. 24 x 17,6 x 3,2 cm ISBN: 3834800708 (EAN: 9783834800701 / 978-3834800701)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Entstehung, Zweck und Entwicklung der Normen DIN 276 und DIN 277 - Rechtsstellung der Normen DIN 276 und DIN 277 -Gegenüberstellung der wesentlichen Bestandteile des Entwurfs DIN 276-1: 2005-08 und der DIN 276: 1993-06 - DIN 276 Kosten im Hochbau, Ausgabe Juni 1993, mit Erläuterungen - DIN 277 Teil 1 und Teil 2, Ausgabe Februar 2005, Grundflächen und Rauminhalte von mehr lesen ...
Schlagworte: Bautechnik Umwelttechnik Hochbau Hochbaukosten Hochbau Normen Kostenanschlag Kostenschätzung Miete Neubaumietenverordnung Rauminhalte Winkler Herstellungs- und Betriebskosten von Bauwerken sicher ermitteln Mit diesem Standardwerk ermitteln Sie Herstellungs- und Betriebskosten von Bauwerken nach DIN sicher und lückenlos! Im Februar bzw. April 2005 ist die neue DIN 277-1/-2 bzw. DIN 277-3 in Kraft getreten. Diese Veränderungen haben eine Überarbeitung der Hochbaukosten - Flächen - Rauminhalte erforderlich gemacht. Im August 2005 erschien der Entwurf für eine Neufassung der DIN 276. Die vorliegende Auflage gibt einen Ausblick auf die zu erwartenden Neuerungen der DIN 276 und stellt sie tabellarisch der derzeit gültigen DIN 276: 1993-06 gegenüber. Die grundlegenden Planungsnormen des DIN, die bei der Ermittlung der Herstellungs- aber auch der Betriebskosten von Bauwerken zu beachten sind, werden in bewährter Weise dargestellt. Neue Kapitelbezeichnungen und Stichwortverzeichnisse zur DIN 276 und DIN 277-1 erleichtern die Orientierung. Bestimmungen über die Gliederung der Baukosten und die Ermittlung der kostenrelevanten Bezugsgrößen gewährleisten, dass die Aufwendungen lückenlos erfasst werden, Vergleiche über die Wirtschaftlichkeit von Planungsvarianten möglich sind und zusätzliche Ausgaben während der Bauzeit unter Kontrolle bleiben. Formulare zur DIN 276 werden unter www.vieweg.de/hochbaukosten zum kostenlosen Herunterladen bereitgestellt. Mit diesem Standardwerk ermitteln Sie Herstellungs- und Betriebskosten nach DIN sicher und lückenlos!"" BDB-Landesnachrichten Rheinland Pflaz Saarland Dieses Buch zeigt in anschaulicher Weise die praktische Anwendung der DINen anhand von zahlreichen Abbildungen und verständlichen Erläuterungen der Normentexte im Kommentar. Es handelt sich um ein absolut praxistaugliches Standardwerk für jeden, der sich mit der Berechnung von Flächen und Volumina im Hochbau und mit der Ermittlung von Baukosten befassen möchte oder muss. Die Schaubilder zu BRI, BGF sind klasse, um auf einen Blick zu erfassen, welche Bauteile in die Berechnung einfließen und welche nicht. Entstehung, Zweck und Entwicklung der Normen DIN 276 und DIN 277 - Rechtsstellung der Normen DIN 276 und DIN 277 -Gegenüberstellung der wesentlichen Bestandteile des Entwurfs DIN 276-1: 2005-08 und der DIN 276: 1993-06 - DIN 276 Kosten im Hochbau, Ausgabe Juni 1993, mit Erläuterungen - DIN 277 Teil 1 und Teil 2, Ausgabe Februar 2005, Grundflächen und Rauminhalte von Bauwerken im Hochbau mit Erläuterungen - DIN 18960 Nutzungskosten im Hochbau - Begriff, Kostengliederung, Ausgabe August 1999, mit Erläuterungen - Auszug aus der Baunutzungsverordnung, Fassung vom 22. April 1993 - Zweite Berechnungsverordnung (II. BV), Fassung vom 25.11.2003 - Verordnung zur Berechnung der Wohnfläche (Wohnflächenverordnung-WoFIV), Fassung vom 25.11.2003 - Verordnung über die Aufstellung von Betriebskosten (Betriebskostenverordnung - BetrKV), Fassung vom 25.11.2003 - Verordnung über die verbrauchsabhängige Abrechnung von Heiz- und Warmwasserkosten (Verordnung über Heizkostenabrechnung - HeizkostenV), Fassung vom 1. März 1989 - Neubaumietenverordnung, Fassung vom 25.11.2003 - Anhang: ""alte"" Wohnflächenberechung für bestehende Bauten, Fassung vom 12.10.1990 - Beispiel zur Berechnung der Wohnfläche Herstellungs- und Betriebskosten von Bauwerken sicher ermitteln Mit diesem Standardwerk ermitteln Sie Herstellungs- und Betriebskosten von Bauwerken nach DIN sicher und lückenlos! Im Februar bzw. April 2005 ist die neue DIN 277-1/-2 bzw. DIN 277-3 in Kraft getreten. Diese Veränderungen haben eine Überarbeitung der Hochbaukosten - Flächen - Rauminhalte erforderlich gemacht. Im August 2005 erschien der Entwurf für eine Neufassung der DIN 276. Die vorliegende Auflage gibt einen Ausblick auf die zu erwartenden Neuerungen der DIN 276 und stellt sie tabellarisch der derzeit gültigen DIN 276: 1993-06 gegenüber. Die grundlegenden Planungsnormen des DIN, die bei der Ermittlung der Herstellungs- aber auch der Betriebskosten von Bauwerken zu beachten sind, werden in bewährter Weise dargestellt. Neue Kapitelbezeichnungen und Stichwortverzeichnisse zur DIN 276 und DIN 277-1 erleichtern die Orientierung. Bestimmungen über die Gliederung der Baukosten und die Ermittlung der kostenrelevanten Bezugsgrößen gewährleisten, dass die Aufwendungen lückenlos erfasst werden, Vergleiche über die Wirtschaftlichkeit von Planungsvarianten möglich sind und zusätzliche Ausgaben während der Bauzeit unter Kontrolle bleiben. Formulare zur DIN 276 werden unter www.vieweg.de/hochbaukosten zum kostenlosen Herunterladen bereitgestellt. Mit diesem Standardwerk ermitteln Sie Herstellungs- und Betriebskosten nach DIN sicher und lückenlos!"" BDB-Landesnachrichten Rheinland Pflaz Saarland Dieses Buch zeigt in anschaulicher Weise die praktische Anwendung der DINen anhand von zahlreichen Abbildungen und verständlichen Erläuterungen der Normentexte im Kommentar. Es handelt sich um ein absolut praxistaugliches Standardwerk für jeden, der sich mit der Berechnung von Flächen und Volumina im Hochbau und mit der Ermittlung von Baukosten befassen möchte oder muss. Die Schaubilder zu BRI, BGF sind klasse, um auf einen Blick zu erfassen, welche Bauteile in die Berechnung einfließen und welche nicht. Dipl.-Ing. Peter Fröhlich betreute als Mitarbeiter des Normenausschusses Bauwesen im DIN über 20 Jahre Expertengremien für die Erarbeitung von Planungs- und Baustoffnormen. Sprache deutsch Maße 170 x 240 mm Einbandart gebunden Technik Baukosten Baunutzungskosten Bauwirtschaft DIN 276 DIN 277 Fläche Technik Bautechnik Umwelttechnik Hochbau Hochbaukosten Hochbau Normen Kostenanschlag Kostenschätzung Miete Neubaumietenverordnung Rauminhalte Winkler ISBN-10 3-8348-0070-8 / 3834800708 ISBN-13 978-3-8348-0070-1 / 9783834800701

Bestell-Nr.: BN24532

Preis: 149,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 156,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
IFRS: Der Ratgeber zur erfolgreichen Umstellung von HGB auf IAS/IFRS. Einführungsplan. Gegenüberstellung HGB-IAS: die wichtigsten Unterschiede auf den Punkt gebracht Rechnungswesen Praxis-Ratgeber (Gebundene Ausgabe) von Norbert Lüdenbach Bilanzpolitik unter IFRS - Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) - IFRS für den Mittelstand (IFRS SME) - Eigenkapital bei Personengesellschaften - Erstmalige Anwendung (IFRS 1)- Hedge Accounting - Konsolidierung nach IFRS - Latente Steuern - Rückstellungen BESONDERS HILFREICH - Zahlreiche Praxisbeispiele mit detaillierten Anwendungshinweisen - Über 150 Prüfschemata - Checklisten und Schaubilder Betriebswirtschaft Management Bilanzierungsstandards Bilanzrechtsreformgesetz BilMoG Handelsrecht Wirtschaft BWL Betriebswirtschaftslehre HGB IAS IFRS International Accounting Standards IFRS Konzernabschluss IFRS SME InternationalAccountingStandards Internationale Rechnungslegung Steuerberater Umstellung HGB Wirtschaftsprüfer

Mehr von Norbert Lüdenbach
Norbert Lüdenbach
IFRS: Der Ratgeber zur erfolgreichen Umstellung von HGB auf IAS/IFRS. Einführungsplan. Gegenüberstellung HGB-IAS: die wichtigsten Unterschiede auf den Punkt gebracht Rechnungswesen Praxis-Ratgeber (Gebundene Ausgabe) von Norbert Lüdenbach Bilanzpolitik unter IFRS - Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) - IFRS für den Mittelstand (IFRS SME) - Eigenkapital bei Personengesellschaften - Erstmalige Anwendung (IFRS 1)- Hedge Accounting - Konsolidierung nach IFRS - Latente Steuern - Rückstellungen BESONDERS HILFREICH - Zahlreiche Praxisbeispiele mit detaillierten Anwendungshinweisen - Über 150 Prüfschemata - Checklisten und Schaubilder Betriebswirtschaft Management Bilanzierungsstandards Bilanzrechtsreformgesetz BilMoG Handelsrecht Wirtschaft BWL Betriebswirtschaftslehre HGB IAS IFRS International Accounting Standards IFRS Konzernabschluss IFRS SME InternationalAccountingStandards Internationale Rechnungslegung Steuerberater Umstellung HGB Wirtschaftsprüfer

Auflage: 5., Auflage. (Februar 2008) Haufe Mediengruppe Haufe Mediengruppe Auflage: 5., Auflage. (Februar 2008) Hardcover 370 S. 23,2 x 16,2 x 3 cm ISBN: 3448082813 (EAN: 9783448082814 / 978-3448082814)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Bilanzierungsstandards Bilanzrechtsreformgesetz BilMoG Handelsrecht HGB IAS IFRS International Accounting Standards IFRS Konzernabschluss IFRS SME InternationalAccountingStandards Internationale Rechnungslegung Steuerberater Umstellung HGB Wirtschaftsprüfer Wirtschaft BWL Betriebswirtschaftslehre Betriebswirtschaft Management Die Rechnung, bitte! Viele Unternehmen ar mehr lesen ...
Schlagworte: Bilanzierungsstandards Bilanzrechtsreformgesetz BilMoG Handelsrecht HGB IAS IFRS International Accounting Standards IFRS Konzernabschluss IFRS SME InternationalAccountingStandards Internationale Rechnungslegung Steuerberater Umstellung HGB Wirtschaftsprüfer Wirtschaft BWL Betriebswirtschaftslehre Betriebswirtschaft Management Die Rechnung, bitte! Viele Unternehmen arbeiten mit internationalen Bilanzierungsstandards. mm-Rezensent Heinz Metzen stellt Bücher vor, die bei der schwierigen Übung helfen. Was die Wall Street 1993 von Daimler-Benz verlangt hat, wird zunehmend zur Pflichtübung für alle börsennotierten deutschen UnternehmenStatt lediglich nach den Vorschriften des deutschen Handelsgesetzbuches (HGB) müssen sie ihre Bilanz zusätzlich nach den Regeln der amerikanischen ""General Accepted Accounting Principles"" (US-GAAP) erstellen. Neben diesen beiden von Deutschland und den USA geprägten Rechnungslegungs- standards existiert mit den ""International Accounting Standards"" (IAS) noch ein drittes für deutsche Unternehmen relevantes Bilanzierungssystem. Anders als HGB und US-GAAP beruht IAS auf einem multinationalen AnsatzÜber 100 Staaten haben sich im IAS-Committee zusammengeschlossen und gemeinsame Rechenregeln erarbeitet. Vor allem die Europäische Kommission unterstützt heute die Weiterentwicklung von IAS. Das System leidet allerdings darunter, dass die amerikanischen Börsen nur Abschlüsse nach US-GAAP anerkennen. Norbert Lüdenbach setzt sich in seinem Buch für IAS einDas in knapp 40 Standards niedergelegte Bilanzierungssystem hält er für einfacher und transparenter als die schwammigen und kommentarschweren HGB-Regularien. Das interne und externe Rechnungswesen nähere sich im IAS-Modus aneinander an, meint Lüdenbach. Durch die realistischere Darstellung des Unternehmensergebnisses lasse sich die eigene Firma leichter mit Wettbewerbern vergleichen und besser steuern. Lüdenbach, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, nimmt seine Leser auf dem steinigen Weg der Bilanzumstellung an die Hand. Er folgt dabei der Umstellungsrichtung, die am häufigsten auftreten dürftevom gewohnten HGB zum ungewohnten IAS. Am Ende des Buches bietet er den Lesern einen detaillierten Plan als Muster für die Einführung von IAS in einem Unternehmen. Der ideale Ratgeber für den Weg von der HGB- zur IAS-Bilanz. IFRS: Der Ratgeber zur erfolgreichen Umstellung von HGB auf IAS/IFRS. Einführungsplan. Gegenüberstellung HGB-IAS: die wichtigsten Unterschiede auf den Punkt gebracht Rechnungswesen Praxis-Ratgeber (Gebundene Ausgabe) von Norbert Lüdenbach Bilanzpolitik unter IFRS - Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) - IFRS für den Mittelstand (IFRS SME) - Eigenkapital bei Personengesellschaften - Erstmalige Anwendung (IFRS 1)- Hedge Accounting - Konsolidierung nach IFRS - Latente Steuern - Rückstellungen BESONDERS HILFREICH - Zahlreiche Praxisbeispiele mit detaillierten Anwendungshinweisen - Über 150 Prüfschemata - Checklisten und Schaubilder IFRS: Der Ratgeber zur erfolgreichen Umstellung von HGB auf IAS/IFRS. Einführungsplan. Gegenüberstellung HGB-IAS: die wichtigsten Unterschiede auf den Punkt gebracht Rechnungswesen Praxis-Ratgeber (Gebundene Ausgabe) von Norbert Lüdenbach Bilanzpolitik unter IFRS - Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) - IFRS für den Mittelstand (IFRS SME) - Eigenkapital bei Personengesellschaften - Erstmalige Anwendung (IFRS 1)- Hedge Accounting - Konsolidierung nach IFRS - Latente Steuern - Rückstellungen BESONDERS HILFREICH - Zahlreiche Praxisbeispiele mit detaillierten Anwendungshinweisen - Über 150 Prüfschemata - Checklisten und Schaubilder Betriebswirtschaft Management Bilanzierungsstandards Bilanzrechtsreformgesetz BilMoG Handelsrecht Wirtschaft BWL Betriebswirtschaftslehre HGB IAS IFRS International Accounting Standards IFRS Konzernabschluss IFRS SME InternationalAccountingStandards Internationale Rechnungslegung Steuerberater Umstellung HGB Wirtschaftsprüfer

Bestell-Nr.: BN1115

Preis: 36,99 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 43,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Operationsberichte für Einsteiger Chirurgie von Monika Hagen (Autor), Christiane von Solodkoff (Illustrator) Standardeingriffe Operationen Indikationsstellung. Zeichnungen der Hautschnitte Operationen OP-Schritte Nachsorgepläne Nahtlehre Nahttechniken Allgemeinchirurgie Viszeralchirurgie Urologie Gefäßchirurgie Proktologie Traumatologie Altes Problem - neues Lösungskonzept. Operation vorbereiten - Bericht diktieren Effektive Vorbereitung der ersten eigenen Operationen durch klare Indikationsstellung. Zeichnungen der Hautschnitte zu fast allen Operationen. Exakte, korrekte und umfassende Beschreibung der OP-Schritte. Tipps für Nachsorgepläne. Sicherheit während des Eingriffs durch kleine Nahtlehre mit den wichtigsten Nahttechniken. Beschränkung auf die wesentlichen OP-Schritte. Praktische Diktierhilfe beim Verfassen der OP-Berichte durch detaillierte Erläuterung des Eingriffs. Der praktische Leitfaden für den operativen Einsteigerchirurgische Assistenten der ersten 2-3 Jahre, Studenten im Praktischen Jahr. Die Starthilfe für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, Urologie, Gefäßchirurgie, Proktologie und Traumatologie. Die Idee des Buches ist klasse. Die wichtigsten kleineren

Mehr von Monika Hagen Christiane
Monika Hagen (Autor), Christiane von Solodkoff (Illustrator)
Operationsberichte für Einsteiger Chirurgie von Monika Hagen (Autor), Christiane von Solodkoff (Illustrator) Standardeingriffe Operationen Indikationsstellung. Zeichnungen der Hautschnitte Operationen OP-Schritte Nachsorgepläne Nahtlehre Nahttechniken Allgemeinchirurgie Viszeralchirurgie Urologie Gefäßchirurgie Proktologie Traumatologie Altes Problem - neues Lösungskonzept. Operation vorbereiten - Bericht diktieren Effektive Vorbereitung der ersten eigenen Operationen durch klare Indikationsstellung. Zeichnungen der Hautschnitte zu fast allen Operationen. Exakte, korrekte und umfassende Beschreibung der OP-Schritte. Tipps für Nachsorgepläne. Sicherheit während des Eingriffs durch kleine Nahtlehre mit den wichtigsten Nahttechniken. Beschränkung auf die wesentlichen OP-Schritte. Praktische Diktierhilfe beim Verfassen der OP-Berichte durch detaillierte Erläuterung des Eingriffs. Der praktische Leitfaden für den operativen Einsteigerchirurgische Assistenten der ersten 2-3 Jahre, Studenten im Praktischen Jahr. Die Starthilfe für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, Urologie, Gefäßchirurgie, Proktologie und Traumatologie. Die Idee des Buches ist klasse. Die wichtigsten kleineren ""Standardeingriffe"" der Chirugie sind dabei. Wie es auf dem Umschlag steht, verhält es sich wirklich, man wird unerwartet aufgefordert zu operieren, man kann aber nicht jeden Handgriff und vor allen Dingen weiss man nachher nicht wie man das Durchgeführte prägnant beschreiben soll. Da kann man nur hoffen dieses Buch rechtzeitig in die Tasche gesteckt zu haben. Kurze, gut geschriebene OP-Berichte und Anleitungen zum operativen Procedere. Ein Kritikpunkt sind die spärliche Zahl an relativ schematischen Abbildungen. So hätte man bei Hernien durchaus bessere, mehr beschriftete Abbildungen und evtl einige anatomische Schaubilder dazubringen koennen. Ich hoffe auf eine weitere Ausgabe, wo auch kompliziertere Operationen aufgenommen werden. FazitFür den chirurgischen Neuling eine grosse Hilfe, klare Empfehlung. Thieme Georg Verlag MVS Medizinverlage

Auflage: 1., Aufl. (13. April 2005) Thieme Georg Verlag MVS Medizinverlage Thieme Georg Verlag MVS Medizinverlage Auflage: 1., Aufl. (13. April 2005) Softcover 79 S. 18,4 x 12,6 x 0,8 cm ISBN: 3131414014 (EAN: 9783131414014 / 978-3131414014)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Standardeingriffe Operationen Indikationsstellung. Zeichnungen der Hautschnitte Operationen OP-Schritte Nachsorgepläne Nahtlehre Nahttechniken Allgemeinchirurgie Viszeralchirurgie Urologie Gefäßchirurgie Proktologie Traumatologie Die Idee des Buches ist klasse. Die wichtigsten kleineren ""Standardeingriffe"" der Chirugie sind dabei. Wie es auf dem Umschlag steht, ver mehr lesen ...
Schlagworte: Standardeingriffe Operationen Indikationsstellung. Zeichnungen der Hautschnitte Operationen OP-Schritte Nachsorgepläne Nahtlehre Nahttechniken Allgemeinchirurgie Viszeralchirurgie Urologie Gefäßchirurgie Proktologie Traumatologie Die Idee des Buches ist klasse. Die wichtigsten kleineren ""Standardeingriffe"" der Chirugie sind dabei. Wie es auf dem Umschlag steht, verhält es sich wirklich, man wird unerwartet aufgefordert zu operieren, man kann aber nicht jeden Handgriff und vor allen Dingen weiss man nachher nicht wie man das Durchgeführte prägnant beschreiben soll. Da kann man nur hoffen dieses Buch rechtzeitig in die Tasche gesteckt zu haben. Kurze, gut geschriebene OP-Berichte und Anleitungen zum operativen Procedere. Ein Kritikpunkt sind die spärliche Zahl an relativ schematischen Abbildungen. So hätte man bei Hernien durchaus bessere, mehr beschriftete Abbildungen und evtl einige anatomische Schaubilder dazubringen koennen. Ich hoffe auf eine weitere Ausgabe, wo auch kompliziertere Operationen aufgenommen werden. FazitFür den chirurgischen Neuling eine grosse Hilfe, klare Empfehlung. Altes Problem - neues Lösungskonzept. Operation vorbereiten - Bericht diktieren Effektive Vorbereitung der ersten eigenen Operationen durch klare Indikationsstellung. Zeichnungen der Hautschnitte zu fast allen Operationen. Exakte, korrekte und umfassende Beschreibung der OP-Schritte. Tipps für Nachsorgepläne. Sicherheit während des Eingriffs durch kleine Nahtlehre mit den wichtigsten Nahttechniken. Beschränkung auf die wesentlichen OP-Schritte. Praktische Diktierhilfe beim Verfassen der OP-Berichte durch detaillierte Erläuterung des Eingriffs. Der praktische Leitfaden für den operativen Einsteigerchirurgische Assistenten der ersten 2-3 Jahre, Studenten im Praktischen Jahr. Die Starthilfe für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, Urologie, Gefäßchirurgie, Proktologie und Traumatologie. Die Idee des Buches ist klasse. Die wichtigsten kleineren ""Standardeingriffe"" der Chirugie sind dabei. Wie es auf dem Umschlag steht, verhält es sich wirklich, man wird unerwartet aufgefordert zu operieren, man kann aber nicht jeden Handgriff und vor allen Dingen weiss man nachher nicht wie man das Durchgeführte prägnant beschreiben soll. Da kann man nur hoffen dieses Buch rechtzeitig in die Tasche gesteckt zu haben. Kurze, gut geschriebene OP-Berichte und Anleitungen zum operativen Procedere. Ein Kritikpunkt sind die spärliche Zahl an relativ schematischen Abbildungen. So hätte man bei Hernien durchaus bessere, mehr beschriftete Abbildungen und evtl einige anatomische Schaubilder dazubringen koennen. Ich hoffe auf eine weitere Ausgabe, wo auch kompliziertere Operationen aufgenommen werden. FazitFür den chirurgischen Neuling eine grosse Hilfe, klare Empfehlung. Operationsberichte für Einsteiger Chirurgie von Monika Hagen (Autor), Christiane von Solodkoff (Illustrator) Standardeingriffe Operationen Indikationsstellung. Zeichnungen der Hautschnitte Operationen OP-Schritte Nachsorgepläne Nahtlehre Nahttechniken Allgemeinchirurgie Viszeralchirurgie Urologie Gefäßchirurgie Proktologie Traumatologie Thieme Georg Verlag MVS Medizinverlage

Bestell-Nr.: BN12458

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 267
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.