Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 13
:. Suchergebnisse
Verbrechermenschen Zur kriminalwissenschaftlichen Erzeugung des Bösen (Campus Bibliothek) von Peter Strasser

Mehr von Peter Strasser
Peter Strasser
Verbrechermenschen Zur kriminalwissenschaftlichen Erzeugung des Bösen (Campus Bibliothek) von Peter Strasser

Auflage: 2. Campus Verlag Auflage: 2. Softcover 252 S. 21,2 x 13,6 x 2 cm ISBN: 3593377470 (EAN: 9783593377476 / 978-3593377476)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Peter Strasser lehrt Philosophie und Rechtsphilosophie an der Universität Graz.Strassers Studie soll hier der Untersuchung des Zusammenspiels von Vernunft, Mythos und Moral dienen und zudem grundlegende Fragen zum Verhältnis von Kriminologie und Naturwissenschaften behandeln. Der Autor erklärt im Verlaufe des Werks die Konstitution des Verbrechermenschen durch den Kr mehr lesen ...
Schlagworte: Das Böse Kriminologie Lombroso Cesare Psychiatriegeschichte Verbrecher Peter Strasser lehrt Philosophie und Rechtsphilosophie an der Universität Graz.Strassers Studie soll hier der Untersuchung des Zusammenspiels von Vernunft, Mythos und Moral dienen und zudem grundlegende Fragen zum Verhältnis von Kriminologie und Naturwissenschaften behandeln. Der Autor erklärt im Verlaufe des Werks die Konstitution des Verbrechermenschen durch den Kriminologen und unterstellt eine Verflechtung des angeblich streng wissenschaftlichen Denkens über den Verbrecher mit der schwer kontrollierbaren Neigung der Wissenschaftler, das Verbrechen zu Mystifizieren. (Vorwort zur Neuausgabe) Er gliedert sein Werk in vier KapitelI Das Objekt der Kriminologie, II Der Mythos als Wissenschaft, III Schattenspiele der Freiheit und IV Resonanzen auf das Böse. Zentrales Thema zur Erklärung verbrecherischen Verhaltens ist die Frage nach der Autonomie des Handelns, das damit zusammenhängende Problem der Schuld und die Ätiologie des Bösen. Strasser nennt dies das Labyrinth der Kriminologie (35-40), auf das er im Verlauf des Werks immer wieder zurückkommt. Er beschreibt drei unterschiedliche wissenschaftliche Paradigmen zur Verbrechenserklärung und wirft die Frage auf, welches der Paradigmen sich empirisch, anstatt nur pragmatisch beweisen lasse. Ob Moralismus, Naturalismus oder Intentionalismus, das Objekt der Kriminologie werde durch die Wissenschaft selbst erst erzeugt und ändere sich, je nach Wahl des Paradigmas. Strasser schildert ausführlich Cesare Lombrosos Positivismus vom Homo sapiens zum Homo delinquens (42) und dessen natürliches, atavistisches Verbrechen. Hierbei bietet der Autor auch dokumentarisches Bildmaterial z.B. Abbildungen von Ohren, Schädeln oder Tätowierungen und verweist auf die phrenologische Faszination des physiognomischen Gedankens Ferris, Galls und anderer, bis zu den Gefahren der Phantasmen des dritten Reichs. Danach seien Verbrecherpsychologie und Verbrecherphysiognomik nicht zu trennen, wenn die kriminologische Konstituierung des Delinquenten am Gängelband der Archaik des Bösen erfolgt. Der Autor sieht z.Z. einen Neolombrosianismus in der Kriminologie, schwimmt jedoch explizit nicht mit auf der Modewelle des Profiling . Peter Strasser kehrt in seinem Werk immer wieder zu der Grundidee der Kriminologie zurück, dem Verbrechen wissenschaftlich begegnen zu wollen. Der Autor diskutiert verschiedene, vor allem philosophische Erkenntnismethoden und regt den Leser dadurch zu eigenständigen weiterführenden Denkprozessen an. Die Frage, unter welchen konkreten Bedingungen eine bestimmte Erkenntnismethode die überhaupt erfahrbare Wirklichkeit nicht systematisch verfälscht, wird zu einem Kernstück erkenntnisphilosophischer Überlegungen. (178) Durch die Verwendung mannigfaltiger Fremdwörter wird das Werk jedoch zur lesehygienischen Herausforderung. Die Erarbeitung des Buches bedeutet einen schwierigen Einstieg in ein komplexes Thema, und verlangt zum Verständnis teilweise über Grundwissen hinausgehende philosophische und psychologische Fachkenntnis. Den Fachkräften bietet es jedoch Gelegenheit, den Gegenstand ihrer Arbeit aus verschiedenen, auch historischen, Positionen zu betrachten und die Entwicklung und Konsequenzen der eigenen Arbeit kritisch zu reflektieren. Das ausgedehnte Literaturverzeichnis bietet Interessierten aus den Bereichen Kriminologie, Medizin, Philosophie, Psychiatrie, Psychologie, Rechtswissenschaften und Soziologie genügend Hinweise zum intensiveren Einarbeiten in den Themenbereich. In Anbetracht der Komplexität der Materie wird vor allem ein umfangreicher Überblick über Erkenntnisse über das Wesen des Verbrechers in Forschung und Literatur gegeben. Dem Leser werden fachübergreifende geschichtliche und politische Entwicklungen, sowie die größten Vertreter der verschiedenen Theorien präsentiert. Das Buch ist daher lesenswert; allerdings sollte der Leser offen für Strassers ständige Entwicklung neuer Argumente sein und darf keine Endlösung oder gar konkrete Handlungsanweisungen für die Praxis erwarten. Katja Becker Schon schien es, als ob die Versuche, kriminelle Menschen als ""andersartig"" zu etikettieren, der Vergangenheit angehörten. Mittlerweile jedoch erleben wir - aus den USA kommend - eine neue Faszination für Serienkiller und Profiler, eine Renaissance des harten Strafens, den Abbau rechtsstaatlicher Sicherungen, die partielle Aufhebung menschenrechtlicher Garantien und eine neue biologistische Welle in der Kriminologie. Damit ist Peter Strassers zuerst 1984 erschienene, hier durch ein neues Kapitel ergänzte Streitschrift gegen die Mystifizierung des Verbrechers als ""böse"", ""krank"" - ebenanders - heute wieder hoch aktuell. Über den Autor:Peter Strasser lehrt Philosophie und Rechtsphilosophie an der Universität Graz. Schon schien es, als ob die Versuche, kriminelle Menschen als ""andersartig"" zu etikettieren, der Vergangenheit angehörten. Mittlerweile jedoch erleben wir - aus den USA kommend - eine neue Faszination für Serienkiller und Profiler, eine Renaissance des harten Strafens, den Abbau rechtsstaatlicher Sicherungen, die partielle Aufhebung menschenrechtlicher Garantien und eine neue biologistische Welle in der Kriminologie. Damit ist Peter Strassers zuerst 1984 erschienene, hier durch ein neues Kapitel ergänzte Streitschrift gegen die Mystifizierung des Verbrechers als ""böse"", ""krank"" - ebenanders - heute wieder hoch aktuell.

Bestell-Nr.: BN15420

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Geniale Gehirne.

Mehr von Hagner Michael
Hagner, Michael:
Geniale Gehirne. Zur Geschichte der Elitegehirnforschung.

Göttingen, Wallstein, 2004. 24,5 x 17cm, Originalkarton, Originalschutzumschlag, 374 S., 1 Bl.


psychiatriegeschichtlich bedeutsam, Überblick über die Versuche, Beziehungen zwischen äußerer und innerer Hirnstruktur und Intelligenz herzustellen. Von Gall über Kant und Vogt zu den aktuellen Tendenzen, mit bunten Bildern (PET) vorzugaukeln, man könne die Funktionsweise des Gehirns am lebenden Objekt sehen. Hagner bezeichnet dies sehr anschaulich als "Cyber-Phrenologie"
Schlagworte: Psychiatrie, Neurologie, Hirnfunktion, Eliteforschung, Psychiatriegeschichte

Bestell-Nr.: 4217

Preis: 10,00 EUR
Versandkosten: 5,00 EUR
Gesamtpreis: 15,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Prognose und Therapie der Geisteskrankheiten

Mehr von Müller
Müller, Max:
Prognose und Therapie der Geisteskrankheiten

Leipzig Thieme, 1936. 26 x 17cm, Originalbroschur, Umschlag stockfleckig, innen sauber, unbeschnitten, 164 S., 2 Bl. Verlagsanzeigen


Müller (1894-1980) war Assistent bei Eugen Bleuler und dann Oberarzt und seit 1939 Leitender Arzt der Psychiatrischen Klinik Müssingen. Er betrieb Reformen der Anstaltsbehandlung und war auch der Pionier bei der Einführung der Elektroschockbehandlung in der Schweiz. Das Buch ist psychiatriegeschichtlich sehr interessant, weil es zu einer Zeit, in der in Deutschland zunehmend von Ausgrenzung, Verer mehr lesen ...
Schlagworte: Psychiatrie, Psychosen, Psychiatriegeschichte

Bestell-Nr.: 4474

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten: 5,00 EUR
Gesamtpreis: 20,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Wohin steuert das sozialpsychiatrische Projekt?: Menschenbilder und Werte im Wandel von E. Borchers

Mehr von Borchers
E. Borchers
Wohin steuert das sozialpsychiatrische Projekt?: Menschenbilder und Werte im Wandel von E. Borchers

2009 Psychiatrie-Verlag Psychiatrie-Verlag 2009 Softcover 215 S. 24 x 17,2 x 1,8 cm ISBN: 3884144839 (EAN: 9783884144831 / 978-3884144831)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Sozialpsychiatrie hat an Faszination, die sie in den 70er- und 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts auf viele junge ÄrztInnen, PsychologInnen, SozialpädagogInnen, SoziologInnen und Pflegekräfte ausgeübt hatte, verloren. Doch wo ist das bewegende Element dieser Aufbruchphase geblieben? Was hat sich da verändert und warum hat sich die Entwicklung so vollzogen? Das mehr lesen ...
Schlagworte: Die Sozialpsychiatrie hat an Faszination, die sie in den 70er- und 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts auf viele junge ÄrztInnen, PsychologInnen, SozialpädagogInnen, SoziologInnen und Pflegekräfte ausgeübt hatte, verloren. Doch wo ist das bewegende Element dieser Aufbruchphase geblieben? Was hat sich da verändert und warum hat sich die Entwicklung so vollzogen? Das Buch von Edith Borchers sucht hier nach Antworten. Seit vielen Jahren selbst in der Psychiatrie tätig, wurde der Autorin zunehmend bewusst, dass in der oft grenzwertigen Arbeitsbelastung immer weniger Ideen erkennbar sind, die dem eigenen Handeln einen sinnstiftenden Rahmen geben könnten. Diese Selbstbeobachtung führte zu den Fragen, ob auch andere Akteure im sozialpsychiatrischen Feld dies ähnlich wahrnehmen und wenn ja, welche Gründe aus ihrer Sicht dafür verantwortlich sind. Auf der Basis intensiver qualitativer Interviews hat Edith Borchers solche Antworten eingeholt und zu einem differenzierten Bild der aktuellen sozialpsychiatrischen Landschaft zusammengesetzt. Zudem gibt sie einen kurzen historischen Überblick und präsentiert eine Porträtgalerie der wichtigen Persönlichkeiten der internationalen sozialpsychiatrischen Reformerszene (u. a. Laing, Goffman, Ciompi, Dörner, Plog). Empfehlenswert für alle älteren und jüngeren Anhänger des sozialpsychiatrischen Projektes, für Psychiatriegeschichte- und Theorie-Interessierte. Autor: Frau Edith Borchers war Krankenschwester und Sozialpädagogin. Seit 1996 Tätigkeit im Psychiatrischen Krisen- und Behandlungszentrum, Atriumhaus, München. 2009 Promotion mit der vorliegenden Dissertation an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Department Psychologie, Fakultät für Psychologie und Pädagogik, bei Prof. Dr. Heiner Keupp. Titel: Spurensicherung im sozialpsychiatrischen Labyrinth - Werte und Menschenbilder im Wandel der Gesundheitsversorgung.

Bestell-Nr.: BN27072

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 206,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Vom Tollhaus zum Psychozentrum : Vignetten und Bausteine zur Psychiatriegeschichte in zeitlicher Abfolge.

Mehr von Müller Christian
Müller, Christian:
Vom Tollhaus zum Psychozentrum : Vignetten und Bausteine zur Psychiatriegeschichte in zeitlicher Abfolge.

Hürtgenwald : Pressler, 1993. XI, 281 S. Fadengehefteter Originalpappband. ISBN: 3876460786 (EAN: 9783876460789 / 978-3876460789)


Sehr gutes, tadelloses Ex. - Vorrede -- Vor 1750 -- Ödipus im Mittelalter ? -- Kirchliche Caritas -- Psychiatrisches in den )Observationes( von Felix Platter 1697: Von der Irrenfürsorge zur Robinsoninsel -- 1750-1800 -- Anton Mesmers Magnetismuslehre auf dem Prüfstand -- Trotzdem ein Siegeszug des Magnetismus -- Der utopische Roman des 18 Jahrhunderts und die -- Psychiatrie -- Ein Familiendrama be mehr lesen ...
Schlagworte: Psychiatriegeschichte, Medizingeschichte

Bestell-Nr.: 1038163

Preis: 37,90 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 40,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Die Hysterie nach den Lehren der Salpêtrière. Normale oder interparoxysmale Hysterie. Mit einem Vorwort von J.M. Charcot.

Mehr von Tourrette Gilles
Tourrette, Gilles de la:
Die Hysterie nach den Lehren der Salpêtrière. Normale oder interparoxysmale Hysterie. Mit einem Vorwort von J.M. Charcot. Autorisierte deutsche Ausgabe von Karl Grube

Leipzig und Wien, Deuticke, 1894. 24,5 x 17,5cm, Halbleinen d. Zt., Rückentitel (mit falscher Bezeichnung von Grube als Autor!), Bibl.-Exlibris mit Löschungsvermerk auf Spiegel, Stempel auf Titel; XIII, 330 S., 45 Textabbildungen, 2 Tabellen


Gilles de la Tourette (1857-1904) gehörte in der Schule von Charcot zu den Mitbegründern der französischen Hysterielehre; auch Sigm. Freud gehörte zu seinen Zuhörern und übersetzte ja selbst auch Werke von Charcot, definierte aber in seinem mit Breuer veröffentlichten Werk "Studien über Hysterie" diese neu und entwickelte daran die Psychoanalyse. - Psychiatriegeschichtlich sehr bedeutend und selte mehr lesen ...
Schlagworte: Psychiatrie, Psychopathologie, Psychiatriegeschichte

Bestell-Nr.: 5265

Preis: 335,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 342,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Hundert Jahre Psychiatrie.

Mehr von Kraepelin Emil
Kraepelin, Emil:
Hundert Jahre Psychiatrie. Zeitschrift für die gesamte Neurologie und Psychiatrie, hsg. von Gaupp, Lewandowsky u.a., Originalien, Band 38, Heft 3-4

Berlin Julius Springer, 1918. 24 x 16cm, Originalbroschur. unbeschnitten, S. 161-325, mit 35 Textbildern


Kraepelin auf den S. 161-275. Verfaßt anläßlich der Begründung der Deutschen Forschungsanstalt für Psychiatrie. Sehr interessante Darstellung der Psychiatriegeschichte mit vielen Abbildungen z.B. zu alten Therapiegeräten und drastischen Behandlungsmethoden. 1962 auch ins Englische übersetzt. Erschien auch separat als Buchausgabe mit dem Zusatztitel "Ein Beitrag zur Geschichte menschlicher Gesittun mehr lesen ...
Schlagworte: Psychiatrie, Psychiatriegeschichte

Bestell-Nr.: 5939

Preis: 60,00 EUR
Versandkosten: 5,00 EUR
Gesamtpreis: 65,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Dementia praecox oder Gruppe der Schizophrenien

Mehr von Bleuler Eugen
Bleuler, Eugen
Dementia praecox oder Gruppe der Schizophrenien

Psychosozial-Verlag 2014 Broschur 152 x 225 mm ISBN: 3898066169 (EAN: 9783898066167 / 978-3898066167)


"Eugen Bleuler, eine Schlüsselfigur der Schweizer Psychiatriegeschichte, führte 1908 den Begriff »Schizophrenie« ein. Ausgehend von Freuds Psychoanalyse deutete er die von Kraepelin unter dem Begriff »Dementia praecox« beschriebenen Symptome neu und kam zu einer eigenen Theorie des Krankheitsbildes. Eugen Bleuler ist die Schlüsselfigur der Schweizer Psychiatriegeschichte. Durch seinen persönlichen mehr lesen ...

Bestell-Nr.: 616neu

Preis: 39,90 EUR
Versandkosten: 1,65 EUR
Gesamtpreis: 41,55 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
What asylums were, are, and ought to be: being the substance of five lectures delivered before the managers of the Monstrose Royal Lunatic Asylum

Mehr von Browne W(illiam) A(lexander)
Browne, W(illiam) A(lexander) F(rancis):
What asylums were, are, and ought to be: being the substance of five lectures delivered before the managers of the Monstrose Royal Lunatic Asylum

Edinburgh, Adam and Charles Black, 1837. 8°, mod. Leinenband, goldgeprägter Rückentitel, Bibl.-Stempel mit Aussonderungsvermerk; XII; 240 S., unbeschnitten, sehr gutes Exemplar


Browne (1805-1885) war schottischer Abstammung und kam über die Bekanntschaft mit den Brüdern Combe über die Phrenologie zur Psychiatrie. Er arbeitete u.a. auch bei Esquirol. Seltene EA des für die Geschichte der Reform des Irrenwesens in England bedeutenden Werkes.
Schlagworte: Psychiatrie, Psychiatriegeschichte, psychiatry

Bestell-Nr.: 2709

Preis: 245,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 252,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Annalen einer Anstalt für Wahnsinnige.

Mehr von Perfect William
Perfect, William:
Annalen einer Anstalt für Wahnsinnige. Aus dem Englischen von Ernst Fr. Wilhelm Heine

Hannover, Hahn, 1804. 8°, OPbbd., rotes RSchild, Ecken bestoßen; XXIV, 404 S., sehr gutes Exemplar


sehr seltene deutsche EA der "Annals of insanity" von 1801. Perfect (1737-1809) besaß ein privates Asyl für Wahnsinnige (Malling Place in West Malling, Kent), welches bis ins 20. Jahrhundert hinein bestand. Vgl. HUNTER/MACALPINE 501. Er hatte schon 1778 eine Sammlung von Fallgeschichten aus seiner Anstalt veröffentlicht, die wegen ihrer Praxisorientierung zu den besten ihrer Zeit gehört; hier werd mehr lesen ...
Schlagworte: Psychiatriegeschichte

Bestell-Nr.: 2158

Preis: 385,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 392,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
1 2 3 ... 13
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.