Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 198
:. Suchergebnisse
Polizisten weinen nicht: Der Mensch hinter der Uniform [Gebundene Ausgabe] Christine Dobretsberger (Herausgeber)

Mehr von Christine Dobretsberger (Herausgeber)
Christine Dobretsberger (Herausgeber)
Polizisten weinen nicht: Der Mensch hinter der Uniform [Gebundene Ausgabe] Christine Dobretsberger (Herausgeber)

2010 Molden Molden 2010 Hardcover 208 S. 21,6 x 14,2 x 2 cm ISBN: 3854852622 (EAN: 9783854852629 / 978-3854852629)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Kaum eine Berufsgruppe weckt in der Öffentlichkeit mehr Emotionen als die Polizei. Positiv-Meldungen wechseln mit Skandal-Nachrichten sinkende Kriminalitätsstatistiken mit fragwürdigen Amtshandlungen einzelner Beamter. Realistisch betrachtet sorgen in Österreich über 20.000 Polizistinnen und Polizisten für die Wahrung von Recht und Ordnung. Außer Frage steht ebenfall mehr lesen ...
Schlagworte: Kaum eine Berufsgruppe weckt in der Öffentlichkeit mehr Emotionen als die Polizei. Positiv-Meldungen wechseln mit Skandal-Nachrichten sinkende Kriminalitätsstatistiken mit fragwürdigen Amtshandlungen einzelner Beamter. Realistisch betrachtet sorgen in Österreich über 20.000 Polizistinnen und Polizisten für die Wahrung von Recht und Ordnung. Außer Frage steht ebenfalls, dass das Gefühl von Sicherheit zu den wichtigsten Grundbedürfnissen des Menschen zählt. Ein Aspekt der Polizei-Thematik, der bislang weder in den Medien noch am österreichischen Buchmarkt hinreichend beleuchtet wurde, ist die persönliche, die private Seite von Polizisten. Oder anders formuliertder Mensch hinter der Uniform. Wie gehen Polizisten damit um, jeden Tag mit problematischen Situationen konfrontiert zu werden? Was bedeutet es im Ernstfall, Entscheidungen auf Leben und Tod zu treffen? Welche persönlichen Strategien entwickeln Polizisten, um ihren Alltag zu meistern? KurzumZiel dieses Buches ist es, eine Brücke zu schlagen zwischen harter Polizeiarbeit und psychischer Befindlichkeit, zwischen Bürokratie und Humanismus, zwischen Uniform und Mensch. AutorChristine Dobretsberger1968 geboren in Wien. Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften sowie Philosophie, Mag. phil. Langjährige Redakteurin in der Wiener Zeitung . Seit Juli 2004 freie Journalistin und Autorin mit Themen-Schwerpunkt Kulinarik und Kultur. Seit Mai 2005 ist Christine Dobretsberger Geschäftsführerin der Text-und Grafikagentur Lineaart.

Bestell-Nr.: BN22448

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 206,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Polizisten weinen nicht: Der Mensch hinter der Uniform [Gebundene Ausgabe]Christine Dobretsberger (Herausgeber)

Mehr von Christine Dobretsberger
Christine Dobretsberger
Polizisten weinen nicht: Der Mensch hinter der Uniform [Gebundene Ausgabe]Christine Dobretsberger (Herausgeber)

2010 Molden Molden 2010 Hardcover 208 S. 21,6 x 14,2 x 2 cm ISBN: 3854852622 (EAN: 9783854852629 / 978-3854852629)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Kaum eine Berufsgruppe weckt in der Öffentlichkeit mehr Emotionen als die Polizei. Positiv-Meldungen wechseln mit Skandal-Nachrichten sinkende Kriminalitätsstatistiken mit fragwürdigen Amtshandlungen einzelner Beamter. Realistisch betrachtet sorgen in Österreich über 20.000 Polizistinnen und Polizisten für die Wahrung von Recht und Ordnung. Außer Frage steht ebenfall mehr lesen ...
Schlagworte: Kaum eine Berufsgruppe weckt in der Öffentlichkeit mehr Emotionen als die Polizei. Positiv-Meldungen wechseln mit Skandal-Nachrichten sinkende Kriminalitätsstatistiken mit fragwürdigen Amtshandlungen einzelner Beamter. Realistisch betrachtet sorgen in Österreich über 20.000 Polizistinnen und Polizisten für die Wahrung von Recht und Ordnung. Außer Frage steht ebenfalls, dass das Gefühl von Sicherheit zu den wichtigsten Grundbedürfnissen des Menschen zählt. Ein Aspekt der Polizei-Thematik, der bislang weder in den Medien noch am österreichischen Buchmarkt hinreichend beleuchtet wurde, ist die persönliche, die private Seite von Polizisten. Oder anders formuliertder Mensch hinter der Uniform. Wie gehen Polizisten damit um, jeden Tag mit problematischen Situationen konfrontiert zu werden? Was bedeutet es im Ernstfall, Entscheidungen auf Leben und Tod zu treffen? Welche persönlichen Strategien entwickeln Polizisten, um ihren Alltag zu meistern? KurzumZiel dieses Buches ist es, eine Brücke zu schlagen zwischen harter Polizeiarbeit und psychischer Befindlichkeit, zwischen Bürokratie und Humanismus, zwischen Uniform und Mensch. AutorChristine Dobretsberger1968 geboren in Wien. Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften sowie Philosophie, Mag. phil. Langjährige Redakteurin in der Wiener Zeitung . Seit Juli 2004 freie Journalistin und Autorin mit Themen-Schwerpunkt Kulinarik und Kultur. Seit Mai 2005 ist Christine Dobretsberger Geschäftsführerin der Text-und Grafikagentur Lineaart.

Bestell-Nr.: BN11604

Preis: 189,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 196,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Das Herz der Stadt stand still Das Flammenwerfer-Attentat von Köln-Volkhoven von Barbara Peter Das Flammenwerfer- Attentat von Köln- Volkhoven Amoklauf Am 11. Juni 1964 drang der Frührentner Walter Seifert in die katholische Volksschule Volkhovener Weg in Köln ein und griff Schüler und Lehrerinnen mit einem selbstgebauten Flammenwerfer und einer Lanze an. Acht Kinder und zwei Lehrerinnen starben an den Folgen des Attentats, 20 weitere Kinder überlebten mit schweren Verbrennungen. Der Täter selbst vergiftete sich mit dem Pflanzenschutzmittel E 605. Bei der Beisetzung der Lehrerinnen Gertrud Bollenrath und Ursula Kuhr faßte der Kölner Oberbürgermeister Theo Burauen seine Gefühle in die Worte:

Mehr von Barbara Peter
Barbara Peter
Das Herz der Stadt stand still Das Flammenwerfer-Attentat von Köln-Volkhoven von Barbara Peter Das Flammenwerfer- Attentat von Köln- Volkhoven Amoklauf Am 11. Juni 1964 drang der Frührentner Walter Seifert in die katholische Volksschule Volkhovener Weg in Köln ein und griff Schüler und Lehrerinnen mit einem selbstgebauten Flammenwerfer und einer Lanze an. Acht Kinder und zwei Lehrerinnen starben an den Folgen des Attentats, 20 weitere Kinder überlebten mit schweren Verbrennungen. Der Täter selbst vergiftete sich mit dem Pflanzenschutzmittel E 605. Bei der Beisetzung der Lehrerinnen Gertrud Bollenrath und Ursula Kuhr faßte der Kölner Oberbürgermeister Theo Burauen seine Gefühle in die Worte: ""Das Herz der Stadt stand still."" Worte, die das Entsetzen über die Morde von Volkhoven auch heute noch wiederzugeben vermögen - auch angesichts aktueller, furchtbarer Verbrechen wie des Amoklaufs von Erfurt. 40 Jahre nach dem Attentat kommen die Opfer zu Wort. Barbara Peter, die selbst zu überlebenden Kindern von Volkhoven zählt, hat Interviews mit ihren ehemaligen Mitschülern geführt und in diesem Buch im Wortlaut dokumentiert. Sie berichten vom Ablauf der Tat, von der monatelangen, quälenden Behandlung der Brandverletzungen im Kölner Kinderkrankenhaus, von großer Hilfsbereitschaft nicht nur der Kölner Bürger - und von den Folgen für ihr weiteres Leben. Barbara Peter hat aber auch weitere Zeitzeugen befragt: Polizisten, einen Feuerwehrmann, Lehrer, Ärzte, einen Krankenpfleger, den damaligen Pfarrer. Die Interviews werden durch schriftliche Quellen ergänzt, die unter anderem Aufschluß über die Persönlichkeit des Täters geben. So entsteht ein eindringliches Bild eines Verbrechens, seiner Hintergründe und Folgen.

2004 SH-Verlag SH-Verlag 2004 Softcover 166 S. 20 x 12,4 x 1,8 cm ISBN: 389498144X (EAN: 9783894981440 / 978-3894981440)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Am 11. Juni 1964 drang der Frührentner Walter Seifert in die katholische Volksschule Volkhovener Weg in Köln ein und griff Schüler und Lehrerinnen mit einem selbstgebauten Flammenwerfer und einer Lanze an. Acht Kinder und zwei Lehrerinnen starben an den Folgen des Attentats, 20 weitere Kinder überlebten mit schweren Verbrennungen. Der Täter selbst vergiftete sich mit mehr lesen ...
Schlagworte: Attentat Amoklauf Köln-Volkhoven Bericht Erinnerung Köln- Volkhoven Politik Berichte Erinnerungen Sachbücher Geschichte Zeitgeschichte Am 11. Juni 1964 drang der Frührentner Walter Seifert in die katholische Volksschule Volkhovener Weg in Köln ein und griff Schüler und Lehrerinnen mit einem selbstgebauten Flammenwerfer und einer Lanze an. Acht Kinder und zwei Lehrerinnen starben an den Folgen des Attentats, 20 weitere Kinder überlebten mit schweren Verbrennungen. Der Täter selbst vergiftete sich mit dem Pflanzenschutzmittel E 605. Bei der Beisetzung der Lehrerinnen Gertrud Bollenrath und Ursula Kuhr faßte der Kölner Oberbürgermeister Theo Burauen seine Gefühle in die Worte: ""Das Herz der Stadt stand still."" Worte, die das Entsetzen über die Morde von Volkhoven auch heute noch wiederzugeben vermögen - auch angesichts aktueller, furchtbarer Verbrechen wie des Amoklaufs von Erfurt. 40 Jahre nach dem Attentat kommen die Opfer zu Wort. Barbara Peter, die selbst zu überlebenden Kindern von Volkhoven zählt, hat Interviews mit ihren ehemaligen Mitschülern geführt und in diesem Buch im Wortlaut dokumentiert. Sie berichten vom Ablauf der Tat, von der monatelangen, quälenden Behandlung der Brandverletzungen im Kölner Kinderkrankenhaus, von großer Hilfsbereitschaft nicht nur der Kölner Bürger - und von den Folgen für ihr weiteres Leben. Barbara Peter hat aber auch weitere Zeitzeugen befragt: Polizisten, einen Feuerwehrmann, Lehrer, Ärzte, einen Krankenpfleger, den damaligen Pfarrer. Die Interviews werden durch schriftliche Quellen ergänzt, die unter anderem Aufschluß über die Persönlichkeit des Täters geben. So entsteht ein eindringliches Bild eines Verbrechens, seiner Hintergründe und Folgen. Dieses Buch führt dem Leser zwei Extreme vor Augen: Einerseits die undefinierbar grausame Tat des Täters, andererseits das überaus harmonische Sozialgefüge Ärzte-Schwestern-Kinder. Das hat eine großartige Wirkung: Bei den Beschreibungen der Tat spürt man wie wertvoll das Leben eigentlich ist, und bei den Geschichten aus dem Krankenhaus kommt Freude darüber auf, dass - wenn es darauf ankommt - Menschen sich gegenseitig zum Wohle aller helfen. Am schlimmsten finde ich, dass Kinder die Opfer waren. Ich begrüße, dass die Autorin Barbara Peter die Bedeutung von Kindern für eine Gesellschaft hervorhebt. Eine Stelle in Ihrem Buch, die mich ganz besondes gerührt hat, ist die, wo ein Verbrennungskind im Krankenhaus wieder neu Worte wie ""Mama"" sprechen lernt und seine Mutter deswegen vor Rührung weint. Eine weitere aufwühlende Situation ist die, wo ein Junge auf der Flucht vor dem Attentäter ihm direkt vor die Füße fällt. Es ist schrecklich sich vorzustellen, was das Kind für eine Angst hatte. Dieses Buch ist sehr zu empfehlen, da es die Geschehnisse nicht nur spannend, sondern auch sehr einfühlsam erzählt. Besonders gut finde ich, dass viele Opfer zur Sprache kommen und das Attentat aus ihrer Sicht erzählen. Der Amoklauf in einer Volkschule in Köln-Volkhofen 1964 ist lange in Vergessenheit geraten. Damals hatte ein psychisch kranker Frührenter mit einem selbsgebastelten Fleammenwerfer 8 Kinder und 2 Lehrerinnen getötet und zahlreiche weitere Kinder schwer verletzt. Der Amoklauf in Erfurt hat diese Tat aus der Gründerzeit der Bundesrepublik wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit geholt. Die Autorin Barbara Peter war selbst eines der verletzten Kinder. Sie hat in jahrelanger Arbeit andere Opfer und Zeugen interviewt, beteiligte Polizisten, Ärzte und Helfer befragt und die Unterlagen und Presseberichte zu dem Flammenwerferattentat gesichtet. Dabei ist ein Buch herausgekommen, dem die Mischung zwischen reinem Tatsachenbericht und der Schilderung der emotionalen Betroffenheit von Tatopfern und Helfern gelingt. Der Leser erfährt, wie die Kinder die schrecklichen Verletzungen verarbeiten mussten und erhält in vielen Stellen einen Einblick in das versteckte Grauen, mit dem die Opfer wohl heute noch leben. Doch dankenswerterweise macht das Buch auch Mut. Die Autorin zeigt, wie die Kinder und die Familien tapfer mit den Folgen der Tat umgehen und lernen damit zu leben. Gerade dieses Angehen gegen Depressionen und Apathie ist im Vergleich zu ähnlicher Literatur erfrischend. Besonders beeindruckt hat mich der Umgang mit dem Täter. Sachlich werden die Person und die wahrscheinlichen psychischen Motive dargestellt. Kein Mitgefühl, aber auch kein Hass, eine bemerkenswerte Haltung. Was mir in dem Buch fehlt, ist die historische Einordnung des Geschehens. Wieso ist dieser Aoklauf jahrelang eher aus dem öffentlichen Bewusstsein gerutscht? (Erst 2004 wurde offiziell eine Gedenkplakette an der Schule angebracht). Was ist anders geworden in der öffentlichen Reaktion auf eine solche Tat zwischen Köln-Volkhoven und Erfurt? Hier wäre weniger die Autorin gefordert gewesen, als der Verlag. Eine historischer Anhang mit Dokumentation wäre da toll gewesen (und weil er fehlt 1 Stern Abzug). Ein großartiges Buch, dass ich nur empfehlen kann.Das Herz der Stadt stand still von Barbara Peter Sprache deutsch Maße 125 x 205 mm Einbandart Paperback Sachbuch Ratgeber Geschichte Politik Attentat Berichte Erinnerungen Sachbücher Geschichte Köln-Volkhoven Bericht Erinnerung Köln- Volkhoven Politik Zeitgeschichte ISBN-10 3-89498-144-X / 389498144X ISBN-13 978-3-89498-144-0 / 9783894981440

Bestell-Nr.: BN26539

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Combat-Schießen. Technik und Taktik für den Ernstfall (Gebundene Ausgabe) von Dr. Frank B. Metzner (Autor) Leiter Wing Tsun Schule Maintal Kurse für Sondereinheiten, Joachim Friedrich Kurzwaffen Pistole Revolver Selbstverteidigung Sicherheitsregeln Waffenmodelle MP Flinte behördliche Waffenträger Selbstverteidigungsexperten Polizisten behördlichen Ausbilder Sportwaffe Waffe Einsatz Verhaltensweisen

Mehr von Frank Metzner Leiter
Dr. Frank B. Metzner (Autor) Leiter Wing Tsun Schule Maintal Kurse für Sondereinheiten, Joachim Friedrich
Combat-Schießen. Technik und Taktik für den Ernstfall (Gebundene Ausgabe) von Dr. Frank B. Metzner (Autor) Leiter Wing Tsun Schule Maintal Kurse für Sondereinheiten, Joachim Friedrich Kurzwaffen Pistole Revolver Selbstverteidigung Sicherheitsregeln Waffenmodelle MP Flinte behördliche Waffenträger Selbstverteidigungsexperten Polizisten behördlichen Ausbilder Sportwaffe Waffe Einsatz Verhaltensweisen

Auflage: 1., Aufl. (30. November 2006) Motorbuch Verlag Motorbuch Verlag Auflage: 1., Aufl. (30. November 2006) Hardcover 311 S. 25 x 19,6 x 2,4 cm ISBN: 3613026759 (EAN: 9783613026759 / 978-3613026759)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Kurzwaffen Pistole Revolver Selbstverteidigung Sicherheitsregeln Waffenmodelle MP Flinte behördliche Waffenträger Selbstverteidigungsexperten Polizisten behördlichen Ausbilder Sportwaffe Waffe Einsatz Verhaltensweisen Dieses Buch beschäftigt sich mit dem grundlegenden Umgang mit den Kurzwaffen Pistole und Revolver zum Zweck der Selbstverteidigung. Von den Sicherheits mehr lesen ...
Schlagworte: Kurzwaffen Pistole Revolver Selbstverteidigung Sicherheitsregeln Waffenmodelle MP Flinte behördliche Waffenträger Selbstverteidigungsexperten Polizisten behördlichen Ausbilder Sportwaffe Waffe Einsatz Verhaltensweisen Dieses Buch beschäftigt sich mit dem grundlegenden Umgang mit den Kurzwaffen Pistole und Revolver zum Zweck der Selbstverteidigung. Von den Sicherheitsregeln über die wichtigsten Waffenmodelle, Grundstellungen bis hin zu entscheidenden Verhaltensweisen im Einsatzfall werden alle relevanten Punkte behandelt. Dem Umgang mit MP und Flinte widmen sich eigene Abschnitte. Darüber hinaus leisten behördliche Waffenträger und Selbstverteidigungsexperten Beiträge über das Verhalten im Ernstfall. Dieser Band, der auch die rechtliche Situation genau beleuchtet, entstand nicht zuletzt auf Anregung von zahlreichen Polizisten und behördlichen Ausbildern. Über den Autor Dr. Frank B. Metzner ist Leiter der Wing Tsun Schule in Maintal. Er gibt regelmäßig Kurse für Sondereinheiten sowie Zivilpersonen und hat über 50 Fachartikel publiziert. Im Motorbuch Verlag erschienen schon mehrere seiner höchst erfolgreichen Bücher. Combat-Schießen. Technik und Taktik für den Ernstfall Frank B. Metzner Joachim Friedrich Sportwaffe Waffe

Bestell-Nr.: BN2332

Preis: 149,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 156,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
So long Marianne von Hans-Wilhelm Palmen Ich habe das Buch auf dem Weg in den Urlaub gelesen. Ich konnte mich davon nicht losreißen. Es war sehr spannend, was innerhalb von ein paar Tagen nach dem Klassentreffen aufgedeckt worden ist. Der Polizist, der die ganzen Jahre mit seinen Klassenkameraden in der Schule verbracht hat, hat nichts von dem geahnt, was in den Jahren passiert ist. Er konnte es gar nicht fassen, was er alles nicht mitbekommen hat. Das Buch ist sehr zu empfehlen. Betzel Nienburg

Mehr von Hans-Wilhelm Palmen
Hans-Wilhelm Palmen
So long Marianne von Hans-Wilhelm Palmen Ich habe das Buch auf dem Weg in den Urlaub gelesen. Ich konnte mich davon nicht losreißen. Es war sehr spannend, was innerhalb von ein paar Tagen nach dem Klassentreffen aufgedeckt worden ist. Der Polizist, der die ganzen Jahre mit seinen Klassenkameraden in der Schule verbracht hat, hat nichts von dem geahnt, was in den Jahren passiert ist. Er konnte es gar nicht fassen, was er alles nicht mitbekommen hat. Das Buch ist sehr zu empfehlen. Betzel Nienburg

2002 Betzel Nienburg Betzel Nienburg 2002 Softcover 250 S. 18 x 12,2 x 1,8 cm ISBN: 3932069137 (EAN: 9783932069130 / 978-3932069130)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Klassentreffen Polizist Klassenkameraden Schule Krimi Ich habe das Buch auf dem Weg in den Urlaub gelesen. Ich konnte mich davon nicht losreißen. Es war sehr spannend, was innerhalb von ein paar Tagen nach dem Klassentreffen aufgedeckt worden ist. Der Polizist, der die ganzen Jahre mit seinen Klassenkameraden in der Schule verbracht hat, hat nichts von dem geahnt, wa mehr lesen ...
Schlagworte: Klassentreffen Polizist Klassenkameraden Schule Krimi Ich habe das Buch auf dem Weg in den Urlaub gelesen. Ich konnte mich davon nicht losreißen. Es war sehr spannend, was innerhalb von ein paar Tagen nach dem Klassentreffen aufgedeckt worden ist. Der Polizist, der die ganzen Jahre mit seinen Klassenkameraden in der Schule verbracht hat, hat nichts von dem geahnt, was in den Jahren passiert ist. Er konnte es gar nicht fassen, was er alles nicht mitbekommen hat. Das Buch ist sehr zu empfehlen. Betzel Nienburg So long Marianne von Hans-Wilhelm Palmen Wenn jede Minute zählt Marcus Hünnebeck Krimifan Nachwuchstalent Psychopathen Kommissar Peter Stenzel das Leben des Kindes zu retten. Während die Stunden verrinnen, spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu. Nach und nach wächst in Stenzel der Verdacht, dass sich der Täter mit diesem Verbrechen an ihm persönlich rächen will. Doch das wahre Ausmaß des teuflischen Plans offenbart sich ihm erst als es fast zu spät ist Der 11 jährige Fabian Groß wird entführt. Kriminaloberinspektor Peter Stenzel, dem die Ermittlungen für diesen Fall übertragen werden, merkt schon bald, das viel darauf hinzudeuten scheint, das dieses Verbrechen ein persönlicher Rachefeldzug gegen ihn ist! Der entführte Junge ist nur Mittel zum Zweck, denn der Entführer stellt Stenzel ein teuflisches Ultimatum Er hat 5 Tage Zeit, um Fabian zu finden - nach Ablauf dieser Stunden wird er den Jungen töten ! Während die Tage vergehen und alle Versuche, Fabian rechtzeitig zu finden, im Sande verlaufen, die Ermittlungsarbeiten nur noch vergebliche Mühe zu sein scheinen, werden Peter Stenzel allmählich die wahren Ausmaße des äußerst klug eingefädelten Planes klar und die Zeit ist fast schon abgelaufen Das lange Warten hat sich gelohnt Der 2. Roman von Marcus Hünnebeck entspricht meinen hohen Erwartungen, er hat tatsächlich wieder eine spannende und fesselnde Story geschrieben ! Im Gegensatz zu seinem ersten Roman ""Verräterisches Profil"" geht er es hier jedoch etwas ""sanfter"" an. Der klare und flüssige Schreibstil ermöglicht es dem Leser, schnell in die Handlung einzutauchen. Es macht Spaß, wie M.H. mit dem Leser spielt Er lässt ein Puzzlestück nach dem anderen auftauchen, aber nie erscheint ein eindeutig zu erkennendes Bild ! Viel mehr lässt er den Leser von einem Verdächtigen zum nächsten übergehen und die eigentlich logisch erscheinde Schlußfolgerung führt jedoch nur erneut in die Irre. Das mag ich an Marcus Hünnebecks Krimis, das man den Täter bis fast zum Schluß nicht zweifelsfrei definieren kann. Durch den Einblick in ihr nicht ganz unproblematisches und makelloses Privatleben, erscheinen seine Charaktere in einem realistischen und symphatischen Bild, das man gut nachvollziehen kann. Diese Miteinbeziehung gibt der Story noch einen Hauch von Wärme, die mir in manchen Krimis doch sehr fehlt ! Alles in allem ein gelungenes Buch, das ich nur weiterempfehlen kann !Krimifrauen. 7 Bände Charlotte MacLeod Lee Martin Anne Perry Charlotte McLeod Anne Wingate Anthologie Belletristik Kriminalroman Englische Belletristik Kriminalroman DuMont Buchverlag GmbH

Bestell-Nr.: BN7502

Preis: 29,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 36,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
tandem. Polizisten treffen Migranten - Literarische Protokolle [Gebundene Ausgabe] Dimitre Dinev (Autor), Erich Hackl (Autor), Alma Hadzibeganovic (Autor) Heinz Janisch, Vladimir Vertlib, Renate Welsh-Rabady Christa Zettel Ergänzt werden diese literarischen Protokolle mit Fotografien von Michaela Bruckmüller IZKS Internationales Zentrum für Kultur und Sprachen Migration Interkulturalität Kommunikation Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen österreichische Polizei Identität Kulturunterschiede Vorurteile Rassismus schwieriger Dialog

Mehr von Dimitre Dinev Erich
Dimitre Dinev (Autor), Erich Hackl (Autor), Alma Hadzibeganovic (Autor) Heinz Janisch, Vladimir Vertlib, Renate Welsh-Rabady und Christa Zettel. Ergänzt werden diese literarischen Protokolle mit Fotografien von Michaela Bruckmüller
tandem. Polizisten treffen Migranten - Literarische Protokolle [Gebundene Ausgabe] Dimitre Dinev (Autor), Erich Hackl (Autor), Alma Hadzibeganovic (Autor) Heinz Janisch, Vladimir Vertlib, Renate Welsh-Rabady Christa Zettel Ergänzt werden diese literarischen Protokolle mit Fotografien von Michaela Bruckmüller IZKS Internationales Zentrum für Kultur und Sprachen Migration Interkulturalität Kommunikation Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen österreichische Polizei Identität Kulturunterschiede Vorurteile Rassismus schwieriger Dialog

2006 Mandelbaum Verlag Mandelbaum Verlag 2006 Hardcover 160 S. 20,4 x 12,4 x 1,8 cm ISBN: 3854761775 (EAN: 9783854761778 / 978-3854761778)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Migration Interkulturalität Kommunikation Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen österreichische Polizei Identität Kulturunterschiede Vorurteile Rassismus schwieriger Dialog Der Mensch lernt ein Leben lang, natürlich nur, wenn er will. Was man auf dieser Welt nicht alles lernen kannMathematik, Physik mehr lesen ...
Schlagworte: Migration Interkulturalität Kommunikation Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen österreichische Polizei Identität Kulturunterschiede Vorurteile Rassismus schwieriger Dialog Der Mensch lernt ein Leben lang, natürlich nur, wenn er will. Was man auf dieser Welt nicht alles lernen kannMathematik, Physik, Biologie, Chemie, Literatur, Geschichte, Sprachen, Zeichnen. Man kann Himmels- und Landeskunde studieren, sich für Natur- und andere Gesetze interessieren. Man kann lernen, dass Gott diese Welt in nur sechs Tagen erschuf oder dass sie durch einen Urknall entstand. Und so wie Mathematik und Biologie kann man auch lernen, dass MigrantInnen und Flüchtlinge keine Zahlen und Quoten sind, sondern ein Nervensystem und einen Verdauungsapparat, ein Herz, eine Geschichte, einen Beruf und einen Namen haben. Das meiste Wissen zu diesem Thema haben die Menschen allerdings aus Tageszeitungen. Doch was für ein Wissen ist das! Was kann man schon aus einer Tageszeitung lernen? Im Großen und Ganzen vermitteln Tageszeitungen den Menschen, dass sie etwas wissen können, ohne dafür lernen zu müssen. So weiß der Mensch von heute über alles in der Welt Bescheid, ohne den mühsamen Weg der Erkenntnis zu gehen, ja sogar ohne die große Welt zu kennen. Die Leute vom IZKS (Internationales Zentrum für Kultur und Sprachen) wissen, dass der Mensch von heute schon sehr viel weiß und dass dieses Wissen ihm oft im Wege steht. In diesem Sinne leiten sie seit mehreren Jahren Lehrgänge und Seminare zur Migrationsthematik, Interkulturalität und Kommunikation. Einer der Schwerpunkte ist seit 1999 der Lehrgang »Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft«. Es ist ein Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen aus verschiedenen Bereichen der österreichischen Polizei.« So der Anfang von Dimitre Dinevs Beitrag zu diesem Buch, in dem sieben AutorInnen jeweils ein sogenanntes Tandem-Paar portraitieren. Bei diesem Projekt begegnen Polizisten zugewanderten Menschen, um sich gemeinsam in verschiedenen Aktivitäten über Identität, Kulturunterschiede, Vorurteile, Rassismus auszutauschen. Die entstandenen literarischen Texte sind höchst unterschiedlich und zeigen doch ein eindrucksvolles Bild, das sowohl die sozialen und politischen Probleme abbildet, als auch ein zukunftweisendes Modell für einen schwierigen Dialog aufzeigt. Es schreiben Dimitré Dinev, Erich Hackl, Alma Hadzibeganovic, Heinz Janisch, Vladimir Vertlib, Renate Welsh-Rabady und Christa Zettel. Ergänzt werden diese literarischen Protokolle mit Fotografien von Michaela Bruckmüller. Autor: Dimitré Dinev, geb. 1968 in Plovdiv, Bulgarien, wo er das Bertolt-Brecht-Gymnasium besuchte. 1990 emigrierte er nach Österreich und studierte in Wien Philosophie und russische Philologie. Seine ersten Veröffentlichungen wurden 1986 in bulgarischer, russischer und deutscher Sprache publiziert. Seit 1992 erscheinen regelmäßig Drehbücher, Übersetzungen, Theaterstücke und Prosa in deutscher Sprache. Dinev wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit BDI-Förderpreis 2004 (Förderpreis des Kulturkreises des Bundes deutscher Industrie) und dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis. Dimitré Dinev lebt heute als freier Schriftsteller in Wien.Erich Hackl wurde 1954 in Steyr (Oberösterreich) geboren. Er studierte in Salzburg und Málaga Germanistik und Hispanistik und war drei Jahre Lektor an der Universidad Complutense in Madrid. Zurück in Österreich, war er Spanischlehrer an einer Mittelschule und Lehrbeauftragter an der Universität Wien. Seit 1983 arbeitet Hackl als Übersetzer, Herausgeber und freier Schriftsteller. 2004 erhielt er den Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels ""für Toleranz im Denken und Handeln"" und 2007 wurde ihm der Donauland-Sachbuchpreis verliehen. tandem. Polizisten treffen Migranten - Literarische Protokolle [Gebundene Ausgabe] Dimitre Dinev (Autor), Erich Hackl (Autor), Alma Hadzibeganovic (Autor) Heinz Janisch, Vladimir Vertlib, Renate Welsh-Rabady Christa Zettel Ergänzt werden diese literarischen Protokolle mit Fotografien von Michaela Bruckmüller IZKS Internationales Zentrum für Kultur und Sprachen Migration Interkulturalität Kommunikation Polizeiliches Handeln in einer multikulturellen Gesellschaft Weiterbildungsangebot für leitende BeamtInnen österreichische Polizei Identität Kulturunterschiede Vorurteile Rassismus schwieriger Dialog

Bestell-Nr.: BN18407

Preis: 82,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 89,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Der Mann auf dem Balkon ; Der lachende Polizist / Maj Sjöwall ; Per Wahlöö. Aus d. Schwed. von Dagmar-Renate Jehnich u. Eckehard Schultz

Mehr von Sjöwall Wahlöö
Sjöwall, Maj ; Per Wahlöö
Der Mann auf dem Balkon ; Der lachende Polizist / Maj Sjöwall ; Per Wahlöö. Aus d. Schwed. von Dagmar-Renate Jehnich u. Eckehard Schultz

Berlin : Verl. Volk u. Welt. 1989 1989 20 cm. 375 S. taschenbuch ISBN: 335300583


papiergebräunte seiten, , geringe Gebrauchsspuren, auf Vorsatz u. Seite 161 Namenseintrag. ..der gute Onkel hat bereits zwei kleine Mädchen in die Parkanlagen gelockt und umgebracht. Die gasamte Polizei von Stockholm ist auf den Beinen, um den Unbekannten zu suchen, von dem sie nur eines weiß: Er ist ein Lustmörder. Die Stockholmer Polizei fahndet auf Hochtouren nach dem Sexualstraftäter doch der mehr lesen ...
Schlagworte: [Der Mann auf dem Balkon, Krimi, Kriminalroman, Literatur, Belletristik, Roman, Schweden, Schwedische Literatur, Serientäter, Stockholm, Aufregung, Raubmord, Der lachende Polizist, Sjöwall, Maj, Wahlöö, mord, thriller, ermittlung, detektiv, kollege]

Bestell-Nr.: 39067400

Preis: 6,60 EUR
Versandkosten: 1,90 EUR
Gesamtpreis: 8,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme

 
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Der lachende Polizist

Mehr von Sjöwall Wahlöö
Sjöwall, Maj und Per Wahlöö;
Der lachende Polizist Aus dem Schwedischen von Eckehard Schultz

4. Auflage Berlin, Verlag Volk und Welt, 1983. 235 Seiten , 21 cm, kart.


die Seiten sind gebräunt, die Einbandkanten sind bestoßen, Am Abend des 13. November 1967 werden am Stadtrand von Stockholm in einem Doppelstockbus der Linie 47 der Fahrer und alle acht Fahrgäste, darunter ein Polizist, erschossen. Kommissar Martin Beck mit seiner Mannschaft übernimmt den Fall, und sie stoßen überall auf die Spur ihres ermordeten Kollegen. 55 Tage lang... (aus dem Buch) 2a4
Bei dem eingefügten Bild handelt es sich um das eingescannte Buch aus meinem Bestand. Bei Bestellungen Werktags bis 12,00 Uhr erfolgt der Versand in der Regel noch am selben Tag, ansonsten am folgenden Werktag.
Schlagworte: Der lachende Polizist; Krimi; Kriminalroman; Spannung; Mord; schwedische Literatur; Maj Sjöwall; Per Wahlöö; Stockholm; Bus;

Bestell-Nr.: 23922

Preis: 4,90 EUR
Versandkosten: 1,50 EUR
Gesamtpreis: 6,40 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Lehr- und Studienbriefe Kriminologie 18 Todesermittlung 1. Rechtliche, kriminalistische und rechtsmedizinische Grundlagen von Ingo Wirth (Autor), Hansjürg Strauch (Autor) Waldemar Burghard, Hans W Hamacher, Klaus Neidhardt (Herausgeber) VDP-Fachbuch Der Band behandelt u.a. folgende Themen- Einführung in die Kriminalistik - Das strafprozessuale Ermittlungsverfahren - Kriminaltaktik - Kriminaltechnik - Forensische Wissenschaften - Spezielle Kriminalistik Über den Autor Horst Clages ist Leitender Kriminaldirektor a.D. und Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik e.V. Dieses Buch ist der perfekte Leitfaden für alle Polizisten. Hier werden alle möglichen Themen angesprochen und behandelt. Man wird auf die richtige Arbeitsweise hingewiesen und vermeidet so Fehler oder Nachlässigkeiten. Sozialwissenschaften Politik Staat Politikwissenschaft Staatslehre politische Verwaltung Todesursache ISBN-10 3-8011-0386-2 / 3801103862 ISBN-13 978-3-8011-0386-6 / 9783801103866 978-3801103866

Mehr von Ingo Wirth Hansjürg
Ingo Wirth (Autor), Hansjürg Strauch (Autor) Waldemar Burghard, Hans W Hamacher, Klaus Neidhardt (Herausgeber)
Lehr- und Studienbriefe Kriminologie 18 Todesermittlung 1. Rechtliche, kriminalistische und rechtsmedizinische Grundlagen von Ingo Wirth (Autor), Hansjürg Strauch (Autor) Waldemar Burghard, Hans W Hamacher, Klaus Neidhardt (Herausgeber) VDP-Fachbuch Der Band behandelt u.a. folgende Themen- Einführung in die Kriminalistik - Das strafprozessuale Ermittlungsverfahren - Kriminaltaktik - Kriminaltechnik - Forensische Wissenschaften - Spezielle Kriminalistik Über den Autor Horst Clages ist Leitender Kriminaldirektor a.D. und Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik e.V. Dieses Buch ist der perfekte Leitfaden für alle Polizisten. Hier werden alle möglichen Themen angesprochen und behandelt. Man wird auf die richtige Arbeitsweise hingewiesen und vermeidet so Fehler oder Nachlässigkeiten. Sozialwissenschaften Politik Staat Politikwissenschaft Staatslehre politische Verwaltung Todesursache ISBN-10 3-8011-0386-2 / 3801103862 ISBN-13 978-3-8011-0386-6 / 9783801103866 978-3801103866

Auflage: 2. A. (Oktober 1998) Deutsche Polizeiliteratur Deutsche Polizeiliteratur Auflage: 2. A. (Oktober 1998) Softcover 93 S. 21,2 x 15,4 x 0,9 cm ISBN: 3801103862 (EAN: 9783801103866 / 978-3801103866)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Der Band behandelt u.a. folgende Themen- Einführung in die Kriminalistik - Das strafprozessuale Ermittlungsverfahren - Kriminaltaktik - Kriminaltechnik - Forensische Wissenschaften - Spezielle Kriminalistik Über den Autor Horst Clages ist Leitender Kriminaldirektor a.D. und Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik e.V. Dieses Buch ist der perfekte L mehr lesen ...
Schlagworte: Der Band behandelt u.a. folgende Themen- Einführung in die Kriminalistik - Das strafprozessuale Ermittlungsverfahren - Kriminaltaktik - Kriminaltechnik - Forensische Wissenschaften - Spezielle Kriminalistik Über den Autor Horst Clages ist Leitender Kriminaldirektor a.D. und Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik e.V. Dieses Buch ist der perfekte Leitfaden für alle Polizisten. Hier werden alle möglichen Themen angesprochen und behandelt. Man wird auf die richtige Arbeitsweise hingewiesen und vermeidet so Fehler oder Nachlässigkeiten. Sozialwissenschaften Politik Staat Politikwissenschaft Staatslehre politische Verwaltung Todesursache ISBN-10 3-8011-0386-2 / 3801103862 ISBN-13 978-3-8011-0386-6 / 9783801103866 978-3801103866 Lehr- und Studienbriefe Kriminologie 18 Todesermittlung 1. Rechtliche, kriminalistische und rechtsmedizinische Grundlagen von Ingo Wirth (Autor), Hansjürg Strauch (Autor) Waldemar Burghard, Hans W Hamacher, Klaus Neidhardt (Herausgeber) VDP-Fachbuch

Bestell-Nr.: BN13663

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Polizisten leben gefährlich - Ein Roman aus dem 87. Polizeirevier

Mehr von McBain
McBain, Ed;
Polizisten leben gefährlich - Ein Roman aus dem 87. Polizeirevier

Frankfurt/M., Berlin, Ullstein Verlag, 1986. 160 Seiten, 18 cm, kartoniert ISBN: 3548104126 (EAN: 9783548104126 / 978-3548104126)


das Buch ist ein Dachbodenfund, gebräunt, fleckig, Einbandkanten mit Bestoßungen, Um 23.41 schlagen zwei Kugeln von hinten in Detectiv Mike Reardons Schädel ein und zerreißen beim Austritt sein Gesicht. Der Polizist ist bereits tot, als sein Körper auf die Straße stürzt. Und Reardon bleibt nicht der einzige Kollege, um den die Mannervom 87. Polizeirevier trauern müssen. Denn irgendwo in mehr lesen ...
Bei dem eingefügten Bild handelt es sich um das eingescannte Buch aus meinem Bestand. Bei Bestellungen Werktags bis 12,00 Uhr erfolgt der Versand in der Regel noch am selben Tag, ansonsten am folgenden Werktag.
Schlagworte: Polizisten leben gefährlich; Ein Roman aus dem 87. Polizeirevier; Kriminalroman; Krimi; Spannung; Mord; Polizistenmord; Ed MCBain;

Bestell-Nr.: 45336

Preis: 7,20 EUR
Versandkosten: 1,50 EUR
Gesamtpreis: 8,70 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
1 2 3 ... 198
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.