Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 2370
:. Suchergebnisse
Traumreich und Nachtseite

Mehr von Blanc Thomas Bettina
[Phantastik] - Le Blanc, Thomas und Bettina, Hrsg. Twrsnick:
Traumreich und Nachtseite Die deutschsprachige Phantastik zwischen Decadence und Faschismus

Wetzlar, Förderkreis Phantastik, 1995. 8° , Softcover/Paperback


Thomas Le Blanc Bettina Twrsnick Hrsg. Traumreich und Nachtseite Die deutschsprachige Phantastik zwischen Decadence und Faschismus, hrsg. 1995 Förderkreis Phantastik, Wetzlar, OKrt, 8°, 181 S sehr guter Zustand. ohne Mängel
Schlagworte: Literatur

Bestell-Nr.: 36151

Preis: 14,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 21,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Nachnahme
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Quarber Merkur. Aufsätze zur Science Fiction und Phantastischen Literatur.

Mehr von Rottensteiner Franz
Rottensteiner, Franz (Hrsg.):
Quarber Merkur. Aufsätze zur Science Fiction und Phantastischen Literatur. Herausgegeben von Franz Rottensteiner. (= Phantastische Bibliothek Band 34).

1. Aufl.; Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1979. 257 S. ; 18 cm (8°); OKart. (Taschenbuch); EAN: 9783518370711 (ISBN: 3518370715)


Guter Zustand. Besitzerstempel auf Vorsatz. /sfi ISBN: 9783518370711
Schlagworte: Utopischer Roman ; Phantastische, Das / i. d. Literatur ; Quarber Merkur / Auszug ; Phantastische Literatur ; Utopische Literatur, a Sprach- und Literaturwissenschaft

Bestell-Nr.: 86568

Preis: 4,00 EUR
Versandkosten: 2,50 EUR
Gesamtpreis: 6,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Phaicon 4. Almanach der phantastischen Literatur.

Mehr von Zondergeld Rein
Zondergeld, Rein A. (Hrsg.):
Phaicon 4. Almanach der phantastischen Literatur. (= Phantastische Bibliothek Band 44).

1. Aufl.; Frankfurt am Main : Suhrkamp-Taschenbuch-Verlag, 1980. 223 S.; 18 cm (8°); OKart. (Taschenbuch); ISBN: 3518371363 (EAN: 9783518371367 / 978-3518371367)


Sehr guter Zustand. Als Mängelexemplar gestempelt. /sfi ISBN: 3518371363
Schlagworte: Phantastische, Das / i. d. Literatur

Bestell-Nr.: 86554

Preis: 4,00 EUR
Versandkosten: 2,50 EUR
Gesamtpreis: 6,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Begegnung im Licht. Phantastische Geschichten

Mehr von Anthologie
Anthologie
Begegnung im Licht. Phantastische Geschichten

Berlin Neues Leben 1976 8°, ill. Originalbroschur, 376 Seiten, Illustrationen Peter Muzeniek, 2. Aufl., Umschlag am Rücken eingerissen, leicht bestoßen u. geknickt, mit Namensstempel.


Wissenschaftlich-phantastische Erzählungen aus der DDR, Reihe Basar
Schlagworte: Utopie, Phantastik, Abenteuer, Anthologien, illustrierte Bücher, Basar

Bestell-Nr.: 496

Preis: 6,00 EUR
Versandkosten: Anzeigen
Gesamtpreis: 6,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 0,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 0,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Er ist`s! Eine phantastische Reise zu Julio Iglesias

Mehr von Torres Maruja
Torres, Maruja
Er ist`s! Eine phantastische Reise zu Julio Iglesias Eine phantastische Reise zu Julio Iglesias

Genehmigte Taschenb München: Goldmann. 1992 1992 18 cm (DD1746) ISBN: 3442411688 (EAN: 9783442411689 / 978-3442411689)


Befriedigender Zustand, leicht gewölbt, Seitenkante unten Filzstrich, Remittente, Seitenkanten fleckig, Seiten gegilbt, Cover und Ecken gestossen. Eine phantastische Reise zu Julio Iglesias ; Roman.
Schlagworte: [Eine phantastische Reise zu Julio Iglesias, Er ist`s, Belletristik, Torres, Maruja, Literatur, Roman, Julio Iglesias, Lebenshilfe, Liebesleben, Schwärmerei, Schlagerstar, Chance, Tournee, Outfit, Vibrator, Karriere, Reiche, Sensibilität]

Bestell-Nr.: 108174600

Preis: 6,30 EUR
Versandkosten: 1,90 EUR
Gesamtpreis: 8,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme

 
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Genie auf Bestellung Humoristisch-phantastische Erzählungen

Mehr von Menke Hannelore [Hrsg.]
Menke, Hannelore [Hrsg.]
Genie auf Bestellung Humoristisch-phantastische Erzählungen Humoristisch-phantastische Erzählungen

1. Aufl. Berlin: Verlag Volk u. Welt. 1982 1982 20 cm (HH785)


deutliche Gebrauchsspuren; Bibliotheksexemplar. humorist.-phantast. Erzählungen.
Schlagworte: [Erzählungen; Humor; Heiteres; Phantastische Literatur; Fantasy; Kurzgeschichten; Hannelore Menke; Genie auf Bestellung]

Bestell-Nr.: 216078500

Preis: 9,45 EUR
Versandkosten: 1,90 EUR
Gesamtpreis: 11,35 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme

 
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Traumreich und Nachtseite, Tagungsband 1995 (Die deutschsprachige Phantastik zwischen Decadence und Faschismus)

Mehr von Blanc Thomas Bettina
Le Blanc, Thomas und Bettina Twrsnick
Traumreich und Nachtseite, Tagungsband 1995 (Die deutschsprachige Phantastik zwischen Decadence und Faschismus) (= Schriftenreihe und Materialien der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, Band 15)

1. Auflage Wetzlar: Förderkreis Phantastik. 1995 8°. 181 S. Orig.pappband, gutes Ex.


Bestell-Nr.: 28175

Preis: 12,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 14,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 250,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 250,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Advocatus Diaboli: Düstere Phantastik [Gebundene Ausgabe] Alisha Bionda (Herausgeber), Christoph Marzi (Autor), Ascan von Bargen (Autor), Bernd Rümmelein (Autor), Thomas Plischke (Autor), Sören Prescher (Autor) Advocatus Diaboli Duestere PhantastikTeufel Hölle Inferno Fegefeuer Sünde Hybris Die schönste List des Teufels ist, uns zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt.Charles Baudelaire Was befähigt eine Seele Aufnahme in der Hölle zu finden? Womit kann man den Fürst der Finsternis dazu bewegen ihr Einlass in den Hades zu gewähren? Sind es besonders perfide Verbrechen?Oder eher die subtilen Greueltaten? Ein illustrer Autorenkreis der Phantastik gibt Antwort auf diese Fragen und ist dem Ruf von Alisha Bionda gefolgt, die zweimal für die Herausgabe von Anthologien mit dem »Deutschen Phantastik Preis« ausgezeichnet wurde und durch ihre Vampirserienarbeit an “Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik” auf sich aufmerksam machte. Mit „Die Vernunft im Blute“ verfasste Marc-Alastor E.-E. den längsten Text rund um einen verruchten Verführer, Betrüger, Opportunisten und Beihelfer zu hundertfachem Mord durch die Vampirprinzessin Eleonore von Schwarzenberg.Der Autor war Mitbegründer und Sänger der Dark-Metal Band »Spectre Dragon» und schuf sein Dark Fantasy-Epos’ GEISTERDRACHE.Eingebettet ist diese Novelle in unterschiedlichste Kurzgeschichten:Unlicht Sie sagen, wenn ein guter Mensch stirbt, sieht er ein grelles Licht von magnetischer Anziehungskraft. - Aber Patient 2308 ist kein guter Mensch. Er ist ein erbarmungsloser Auftragskiller. Und böse Menschen stürzen ins Unlicht Ascan von Bargen machte sich seinen Namen in der düsteren Phantastik aber auch im Hörspielbereich. Jüngst steuerte die finnische Symphonic Metal Band “Nightwish” für seine Vatikan-Thriller-Hörspielserie »Insignium - Im Zeichen des Kreuzes« ihre Hit-Single »Amaranth« als Titelsong bei.Poison EveVor Satans Thron erscheint eine junge Frau. Ihr Begehr: Einlass in die Hölle. Ihre Referenz: Ich kenne jedes Gift und seine Wirkung.Tanya Carpenter hat sich mit ihrer sechsbändigen Vampirserie »Ruf des Blutes«, die seit 2007 im Sieben Verlag und nun auch in Lizenz bei Random House erscheint, erfolgreich auf dem deutschen Markt etabliert. Die schönste List des Teufels ist, uns zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt.Charles BaudelaireWas befähigt eine Seele Aufnahme in der Hölle zu finden?Womit kann man den Fürst der Finsternis dazu bewegen ihr Einlass in den Hades zu gewähren?Sind es besonders perfide Verbrechen?Oder eher die subtilen Greueltaten?Ein illustrer Autorenkreis der Phantastik gibt Antwort auf diese Fragen und ist dem Ruf von Alisha Bionda gefolgt, die zweimal für die Herausgabe von Anthologien mit dem »Deutschen Phantastik Preis« ausgezeichnet wurde und durch ihre Vampirserienarbeit an “Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik” auf sich aufmerksam machte. Mit „Die Vernunft im Blute“ verfasste Marc-Alastor E.-E. den längsten Text rund um einen verruchten Verführer, Betrüger, Opportunisten und Beihelfer zu hundertfachem Mord durch die Vampirprinzessin Eleonore von Schwarzenberg.Der Autor war Mitbegründer und Sänger der Dark-Metal Band »Spectre Dragon» und schuf sein Dark Fantasy-Epos’ GEISTERDRACHE.Eingebettet ist diese Novelle in unterschiedlichste Kurzgeschichten:Unlicht Sie sagen, wenn ein guter Mensch stirbt, sieht er ein grelles Licht von magnetischer Anziehungskraft. - Aber Patient 2308 ist kein guter Mensch. Er ist ein erbarmungsloser Auftragskiller. Und böse Menschen stürzen ins Unlicht Ascan von Bargen machte sich seinen Namen in der düsteren Phantastik aber auch im Hörspielbereich. Jüngst steuerte die finnische Symphonic Metal Band “Nightwish” für seine Vatikan-Thriller-Hörspielserie »Insignium - Im Zeichen des Kreuzes« ihre Hit-Single »Amaranth« als Titelsong bei.Poison EveVor Satans Thron erscheint eine junge Frau. Ihr Begehr: Einlass in die Hölle. Ihre Referenz: Ich kenne jedes Gift und seine Wirkung.Tanya Carpenter hat sich mit ihrer sechsbändigen Vampirserie »Ruf des Blutes«, die seit 2007 im Sieben Verlag und nun auch in Lizenz bei Random House erscheint, erfolgreich auf dem deutschen Markt etabliert.Die BeichteEin beliebter und anscheinend unbescholtener Priester stirbt. Nach seinem Tod begehrt er Einlass in die Hölle und schildert seine Greueltaten, eine schlimmer als die andere. Doch nichts ist schlimm genug für den boshaften Teufel Nicolaus Equiamicus veröffentlichte, teils als Herausgeber, in den vergangenen Jahren mehrere Bücher zu den Themen Vampirismus, Zauberei und Mythologie, sowie ein Lehrbuch zur Herstellung historischer Tinten.Herr SandersAuf dem ersten Blick sieht Herr Sanders aus, wie ein gewöhnlicher Beamter.Doch der Schein trügt, denn der kleine Mann hat ein dunkles Geheimnis.Ein Geheimnis, das ihm die Tore zur Hölle öffnen könnte.David Grashoff ist freier Autor und entwickelt auch Karten-, Brett- und Rollenspiele.Passion KillerSie ist tot. Sie hat einen Mord begangen. Ein Verbrechen aus Leidenschaft. - Im Leben war er einer dunklen Begierde gefolgt. Jetzt ist er tot. - Die Hölle ist die Wiederholung. Für beide.Aino Laos & Christoph MarziAino Laos etablierte sich erfolgreich als Mitautorin großer Musicalproduktionen an Theatern in Deutschland – aktuell mit dem Musical “Phantasma” Als erfahrene Gesangsproduzentin und versierte Aufnahmespezialistin ist sie eine gefragte Fachkraft, wenn es gilt neue Talente zu fördern oder etablierte Sänger bestmöglichaufzunehmen. Derzeit ist sie als Vocal Coach für

Mehr von Alisha Bionda (Herausgeber)
Alisha Bionda (Herausgeber), Christoph Marzi (Autor), Ascan von Bargen (Autor), Bernd Rümmelein (Autor), Thomas Plischke (Autor), Sören Prescher (Autor)
Advocatus Diaboli: Düstere Phantastik [Gebundene Ausgabe] Alisha Bionda (Herausgeber), Christoph Marzi (Autor), Ascan von Bargen (Autor), Bernd Rümmelein (Autor), Thomas Plischke (Autor), Sören Prescher (Autor) Advocatus Diaboli Duestere PhantastikTeufel Hölle Inferno Fegefeuer Sünde Hybris Die schönste List des Teufels ist, uns zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt.Charles Baudelaire Was befähigt eine Seele Aufnahme in der Hölle zu finden? Womit kann man den Fürst der Finsternis dazu bewegen ihr Einlass in den Hades zu gewähren? Sind es besonders perfide Verbrechen?Oder eher die subtilen Greueltaten? Ein illustrer Autorenkreis der Phantastik gibt Antwort auf diese Fragen und ist dem Ruf von Alisha Bionda gefolgt, die zweimal für die Herausgabe von Anthologien mit dem »Deutschen Phantastik Preis« ausgezeichnet wurde und durch ihre Vampirserienarbeit an “Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik” auf sich aufmerksam machte. Mit „Die Vernunft im Blute“ verfasste Marc-Alastor E.-E. den längsten Text rund um einen verruchten Verführer, Betrüger, Opportunisten und Beihelfer zu hundertfachem Mord durch die Vampirprinzessin Eleonore von Schwarzenberg.Der Autor war Mitbegründer und Sänger der Dark-Metal Band »Spectre Dragon» und schuf sein Dark Fantasy-Epos’ GEISTERDRACHE.Eingebettet ist diese Novelle in unterschiedlichste Kurzgeschichten:Unlicht Sie sagen, wenn ein guter Mensch stirbt, sieht er ein grelles Licht von magnetischer Anziehungskraft. - Aber Patient 2308 ist kein guter Mensch. Er ist ein erbarmungsloser Auftragskiller. Und böse Menschen stürzen ins Unlicht Ascan von Bargen machte sich seinen Namen in der düsteren Phantastik aber auch im Hörspielbereich. Jüngst steuerte die finnische Symphonic Metal Band “Nightwish” für seine Vatikan-Thriller-Hörspielserie »Insignium - Im Zeichen des Kreuzes« ihre Hit-Single »Amaranth« als Titelsong bei.Poison EveVor Satans Thron erscheint eine junge Frau. Ihr Begehr: Einlass in die Hölle. Ihre Referenz: Ich kenne jedes Gift und seine Wirkung.Tanya Carpenter hat sich mit ihrer sechsbändigen Vampirserie »Ruf des Blutes«, die seit 2007 im Sieben Verlag und nun auch in Lizenz bei Random House erscheint, erfolgreich auf dem deutschen Markt etabliert. Die schönste List des Teufels ist, uns zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt.Charles BaudelaireWas befähigt eine Seele Aufnahme in der Hölle zu finden?Womit kann man den Fürst der Finsternis dazu bewegen ihr Einlass in den Hades zu gewähren?Sind es besonders perfide Verbrechen?Oder eher die subtilen Greueltaten?Ein illustrer Autorenkreis der Phantastik gibt Antwort auf diese Fragen und ist dem Ruf von Alisha Bionda gefolgt, die zweimal für die Herausgabe von Anthologien mit dem »Deutschen Phantastik Preis« ausgezeichnet wurde und durch ihre Vampirserienarbeit an “Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik” auf sich aufmerksam machte. Mit „Die Vernunft im Blute“ verfasste Marc-Alastor E.-E. den längsten Text rund um einen verruchten Verführer, Betrüger, Opportunisten und Beihelfer zu hundertfachem Mord durch die Vampirprinzessin Eleonore von Schwarzenberg.Der Autor war Mitbegründer und Sänger der Dark-Metal Band »Spectre Dragon» und schuf sein Dark Fantasy-Epos’ GEISTERDRACHE.Eingebettet ist diese Novelle in unterschiedlichste Kurzgeschichten:Unlicht Sie sagen, wenn ein guter Mensch stirbt, sieht er ein grelles Licht von magnetischer Anziehungskraft. - Aber Patient 2308 ist kein guter Mensch. Er ist ein erbarmungsloser Auftragskiller. Und böse Menschen stürzen ins Unlicht Ascan von Bargen machte sich seinen Namen in der düsteren Phantastik aber auch im Hörspielbereich. Jüngst steuerte die finnische Symphonic Metal Band “Nightwish” für seine Vatikan-Thriller-Hörspielserie »Insignium - Im Zeichen des Kreuzes« ihre Hit-Single »Amaranth« als Titelsong bei.Poison EveVor Satans Thron erscheint eine junge Frau. Ihr Begehr: Einlass in die Hölle. Ihre Referenz: Ich kenne jedes Gift und seine Wirkung.Tanya Carpenter hat sich mit ihrer sechsbändigen Vampirserie »Ruf des Blutes«, die seit 2007 im Sieben Verlag und nun auch in Lizenz bei Random House erscheint, erfolgreich auf dem deutschen Markt etabliert.Die BeichteEin beliebter und anscheinend unbescholtener Priester stirbt. Nach seinem Tod begehrt er Einlass in die Hölle und schildert seine Greueltaten, eine schlimmer als die andere. Doch nichts ist schlimm genug für den boshaften Teufel Nicolaus Equiamicus veröffentlichte, teils als Herausgeber, in den vergangenen Jahren mehrere Bücher zu den Themen Vampirismus, Zauberei und Mythologie, sowie ein Lehrbuch zur Herstellung historischer Tinten.Herr SandersAuf dem ersten Blick sieht Herr Sanders aus, wie ein gewöhnlicher Beamter.Doch der Schein trügt, denn der kleine Mann hat ein dunkles Geheimnis.Ein Geheimnis, das ihm die Tore zur Hölle öffnen könnte.David Grashoff ist freier Autor und entwickelt auch Karten-, Brett- und Rollenspiele.Passion KillerSie ist tot. Sie hat einen Mord begangen. Ein Verbrechen aus Leidenschaft. - Im Leben war er einer dunklen Begierde gefolgt. Jetzt ist er tot. - Die Hölle ist die Wiederholung. Für beide.Aino Laos & Christoph MarziAino Laos etablierte sich erfolgreich als Mitautorin großer Musicalproduktionen an Theatern in Deutschland – aktuell mit dem Musical “Phantasma” Als erfahrene Gesangsproduzentin und versierte Aufnahmespezialistin ist sie eine gefragte Fachkraft, wenn es gilt neue Talente zu fördern oder etablierte Sänger bestmöglichaufzunehmen. Derzeit ist sie als Vocal Coach für ""Popstars 2010"" - ""Girls Forever"" - Pro 7 zu sehen.Christoph Marzis Werke, die bei diversen Großverlagen erschienen sind, wurden mehrfach mit dem »Deutschen Phantastik Preis« ausgezeichnet.EngelsfallJack ist ein Engel, der sich in der Hölle einmal umsehen will. Schließlich ist die Ewigkeit eine verdammt lange Zeit und man möchte ja seine Wahl nicht blind treffen. Als der Engel auf den Fürsten der Finsternis trifft beginnt ein ungleiches Spiel mit der Existenz eines unsterblichen Wesens als Einsatz. Doch Jack hat weit mehr zu bieten, als nur ein paar gestutzte Flügel!Dave T. Morgan, verbrachte lange Zeit in USA (Minneapolis & LA) und in Italien (Maremma), seine “Magierkriege”-Trilogie erscheint im Arcnum Fantasy Verlag.Die BewerbungAnton Weider bewirbt sich um einen Posten im Hades und sieht sich Daus-Urian, einem Mitarbeiter des Höllenfürstes, gegenüber, dem er seine Untaten berichten soll - oder ist Anton Weider in einer völlig anderen Mission unterwegs?Thomas Plischke verfasste neben anderen Werken u.a. einen Roman für „Das Schwarze Auge” und veröffentlicht mittlerweile im PIPER Verlag – z.B. den Roman »Die Zombies«.Rolfs MethodeWirtschaftsberater Rolf Eugen erzählt dem Teufel seine Lebensgeschichte: Wie er von seinen Banker-Freunden zu einem maroden Textilunternehmen gerufen wird und dort die drohende Pleite verhindern soll. Als Hardliner geht er mit teils sehr skrupellosen Methoden vor und schreckt auch vor Mord nicht zurück.Sören Prescher, veröffentlichte Kurzgeschichten und Romane im Phantastik-Genre und Thrillerbereich.VirusDer Teufel staunt nicht schlecht, als die 10-jährige Patricia bei ihm auftaucht und um Einlass in die Hölle bittet. Nein - sie bittet nicht. Sie besteht darauf - und legt einen Befähigungsnachweis nach dem anderen vor. Als Satan erkennt, was die Kleine tatsächlich im Schilde führt, ist es bereits zu spät. Viel zu spät Gian Carlo Ronelli, Verfasser der Mytery-Thriller-Trilogie „Goweli“(Der letzte Engel/ Die unbefelckte Empfängnis/ Die Offenbarung)Dein Name sei AntobaalAnton Haslinger hat einen Plan. Einen teuflischen Plan. Der Versicherungskaufmann und stolze Besitzer eines Mops will dem Fürsten der Hölle eine unschuldige Seele opfern. Doch die Konkurrenz um den Platz an der Seite des Teufels ist groß und die Suche nach dem Opfer erweist sich als schwierig.Bernd Rümmelein ist der Gewinner des Wolfgang-Hohlbein-Preises 2009 für seinen Roman »Kryson, seither veröffentlich er erfolgreich im Phantastik-Genre.Die Macht der EwigkeitWer den Weg seiner Bestimmung verliert, kann ihn neu gestalten. Esmael spürt, dass er die Chance erhält, zu seinem eigenen Schicksalsschmied zu werden, als er in die Welt hinter den Schleiern gestoßen wird und dem Teufel persönlich gegenübersteht. Melanie Stone steuerte bisher Text zu Kurzgeschichtensammlungen und Online-Serie bei – Ende offen.Tag der offenen TürAls Reinkober den ""Tag der offenen Tür"" im Hades wahrnimmt, gestaltet sich dieser völlig anders als erwartet.Thorsten Sträter der Slam-Poet und Lesebühnenmensch ist mit bizarrem Zeugs auf den Bühnen der Republik unterwegs.Der Engel1831 wird Gesche Margarethe Gottfried in Bremen durch das Schwert hingerichtet. Über ein Dutzend Giftmorde gehen auf ihr Konto. Als Gesche in die Hölle kommt um Satan zu dienen, offenbart sich eine Geschichte über den gefallenen Engel Luzifer und die einer verlorenen Seele – oder sind es sogar zwei?Andrä Martyna, der als Grafiker Veröffentlichungen in Bildbänden in Japan, China, Spanien und Frankreich vorweisen kann, schuf als Entry zu jeder Geschichte dieser Anthologie eine Grafik, griff aber auch selbst zur Feder. Alisha Bionda wurde in Düsseldorf geboren und bereiste mit ihren Eltern die halbe Welt. Sie liebt Bücher, Rockmusik, die Farbe Schwarz, Katzen und Hunde und New York. Ihr Motto: Vernunft braucht manchmal eine Pause! VORWORT – Alisha Bionda HERR SANDERS – David Grashoff DIE BEWERBUNG – Thomas Plischke DIE BEICHTE – Nicolaus Equiamicus ENGELSFALL – Dave T. Morgan DEIN NAME SEI ANTOBAAL – Bernd Rümmelein VIRUS – Gian Carlo Ronelli DIE VERNUNFT IM BLUTE – Marc-Alastor E.-E. PASSION KILLER – Aino Laos & Christoph Marzi POISON EVE – Tanya Carpenter TAG DER OFFENEN TÜR – Torsten Sträter UNLICHT – Ascan von Bargen DIE MACHT DER EWIGKEIT – Melanie Stone ROLFS METHODE – Sören Prescher DER ENGEL – Andrä Maryna Advocatus Diaboli: Düstere Phantastik [Gebundene Ausgabe] Alisha Bionda (Herausgeber), Christoph Marzi (Autor), Ascan von Bargen (Autor), Bernd Rümmelein (Autor), Thomas Plischke (Autor), Sören Prescher (Autor) Advocatus Diaboli Duestere Phantastik Sprache deutsch Maße 148 x 210 mm Einbandart gebunden Literatur Krimi Thriller Horror Horrorgeschichten Diabolus Düstere Phantastik Fantasy Horror ISBN-10 3-939459-22-4 / 3939459224 ISBN-13 978-3-939459-22-4 / 9783939459224 Teufel Hölle Inferno Fegefeuer Sünde Hybris

2010 Edition Roter Drache Edition Roter Drache 2010 Hardcover 334 S. 21,4 x 15,4 x 2,4 cm ISBN: 3939459224 (EAN: 9783939459224 / 978-3939459224)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die schönste List des Teufels ist, uns zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt.Charles Baudelaire Was befähigt eine Seele Aufnahme in der Hölle zu finden? Womit kann man den Fürst der Finsternis dazu bewegen ihr Einlass in den Hades zu gewähren? Sind es besonders perfide Verbrechen?Oder eher die subtilen Greueltaten? Ein illustrer Autorenkreis der Phantastik gibt Antwo mehr lesen ...
Schlagworte: Teufel Hölle Inferno Fegefeuer Sünde Hybris Die schönste List des Teufels ist, uns zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt.Charles Baudelaire Was befähigt eine Seele Aufnahme in der Hölle zu finden? Womit kann man den Fürst der Finsternis dazu bewegen ihr Einlass in den Hades zu gewähren? Sind es besonders perfide Verbrechen?Oder eher die subtilen Greueltaten? Ein illustrer Autorenkreis der Phantastik gibt Antwort auf diese Fragen und ist dem Ruf von Alisha Bionda gefolgt, die zweimal für die Herausgabe von Anthologien mit dem »Deutschen Phantastik Preis« ausgezeichnet wurde und durch ihre Vampirserienarbeit an “Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik” auf sich aufmerksam machte. Mit „Die Vernunft im Blute“ verfasste Marc-Alastor E.-E. den längsten Text rund um einen verruchten Verführer, Betrüger, Opportunisten und Beihelfer zu hundertfachem Mord durch die Vampirprinzessin Eleonore von Schwarzenberg.Der Autor war Mitbegründer und Sänger der Dark-Metal Band »Spectre Dragon» und schuf sein Dark Fantasy-Epos’ GEISTERDRACHE.Eingebettet ist diese Novelle in unterschiedlichste Kurzgeschichten:Unlicht Sie sagen, wenn ein guter Mensch stirbt, sieht er ein grelles Licht von magnetischer Anziehungskraft. - Aber Patient 2308 ist kein guter Mensch. Er ist ein erbarmungsloser Auftragskiller. Und böse Menschen stürzen ins Unlicht Ascan von Bargen machte sich seinen Namen in der düsteren Phantastik aber auch im Hörspielbereich. Jüngst steuerte die finnische Symphonic Metal Band “Nightwish” für seine Vatikan-Thriller-Hörspielserie »Insignium - Im Zeichen des Kreuzes« ihre Hit-Single »Amaranth« als Titelsong bei.Poison EveVor Satans Thron erscheint eine junge Frau. Ihr Begehr: Einlass in die Hölle. Ihre Referenz: Ich kenne jedes Gift und seine Wirkung.Tanya Carpenter hat sich mit ihrer sechsbändigen Vampirserie »Ruf des Blutes«, die seit 2007 im Sieben Verlag und nun auch in Lizenz bei Random House erscheint, erfolgreich auf dem deutschen Markt etabliert.

Bestell-Nr.: BN27872

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Knobloch, Zauberland und Tintenwelt: Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur 17. Beiheft Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur von Malte Dahrendorf, Gudrun Stenzel, Steffen Peltsch und Jörg Knobloch Zauberland und Titenwelt Knobloch, Zauberland und Tintenwelt: Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur 17. Beiheft Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur von Malte Dahrendorf, Gudrun Stenzel, Steffen Peltsch und Jörg Knobloch Zauberland und Titenwelt Fantastische Kinder- und Jugendliteratur boomtNicht erst seit Harry Potter lesen viele Kinder und Jugendliche gerne Literatur, die sie in Zauberländer und Tintenwelten entführt, deren Protagonistinnen und Protagonisten über magische Fähigkeiten verfügen oder in denen die Existenz fantastischer und mit Magie begabter Wesen Räume der Imagination öffnet. Trotz zahlreicher Beiträge zu Einzelaspekten der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur fehlte aus literaturwissenschaftlicher und literaturdidaktischer Perspektive bisher ein systematischer Überblick über diese Literatur für Kinder und Jugendliche. Vor dem Hintergrund dieses Desiderats ist der vorliegende Band zu sehen. Im ersten Teil werden literaturwissenschaftliche Grundlagen sowie Grundfragen der Rezeption und Funktion vorgestellt und diskutiert. Im zweiten Teil werden Motive, Stoffe, Themenkreise in verschiedenen Medien und damit besonders interessante Aspekte der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur (im Sinne eines weiten, alle Medien einschließenden Literaturbegriffs) vorgestellt und diskutiert. Der dritte Teil bietet in theoretischen Beiträgen und praktischen Unterrichtsmodellen Didaktische Perspektiven. Er widmet sich damit der grundsätzlichen Bedeutung von fantastischen Texten für Kinder und Jugendliche und ihren literaturdidaktischen Potenzialen. Beiträge Jugendliteratur und Medien 17. Beiheft 2006 Zauberland und Tintenwelt Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur Herausgegeben von Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel in Zusammenarbeit mit der AJuM der GEW Jörg Knobloch, Gudrun Stenzel Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur aus literaturwissenschaftlicher und literaturdidaktischer Perspektive Grundlagen Bernhard Rank Phantastik in der Kinder- und Jugendliteratur Gerhard Haas Funktionen von Phantastik Irmgard Nickel-Bacon Alltagstranszendenz: Literaturhistorische Dimensionen kinderliterarischer Phantastik Dieter Petzold Fantastische Literatur des „Golden Age of Children’s Literature“ und ihr Einfluss auf heutige fantastische Kinder- und Jugendliteratur Motive, Stoffe, Themenkreise in verschiedenen Medien Maren Bonacker Eskapismus, Schmutz und Schund?! Fantasy als besonders umstrittene fantastische Literatur Winfred Kaminski Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur der 1970er- und 1980er-Jahre Caroline Roeder Keine Planstelle für Fantasie? Oder: Steinherzige Piraten, goldbärtige Engel und falsche Prinzen. Ein kurzer Abriss über die fantastische Kinderliteratur der DDR Markus Tomberg Fantastik und Religion – eine interdisziplinäre Herausforderung Wolfgang Löffler Bibliotheken als Motiv der Fantastischen Kinder- und Jugendliteratur Jörg Knobloch Joanne K. Rowling’s fantastische Zoologie: Fantastic Beasts aus intertextueller Sicht Reinbert Tabbert Fantastische Bilderbücher Matthias Hurst Magische Übergänge. Visualisierungen des (kindlichen) Unbewussten im Fantasy-Film Jürgen C. Abeln Fantasy-Rollenspiele Gerd Frey Fantastik im Computerspiel Didaktische Perspektiven Gudrun Stenzel Fantastische Kinder- und Jugendliteratur zwischen entwicklungspsychologischen und literarischen Funktionen – Anmerkungen zu Wolfgang Meißner Dagmar Grenz Phantasieräume statt Alltagswelten. Paul Maars Der verborgene Schatz – eine Märchenerzählung Verena Kassler Fantastische Literatur in der Grundschule: Tilde Michels’ Kleiner König Kalle Wirsch Kirsten Kumschlies Kindliche Rezeption beim Szenischen Interpretieren von Hodder, der Nachtschwärmer in einer 4. Grundschulklasse Reinhold Lüthen Von den Fantasyromanen der Gegenwart zu den fantastischen Erzählungen der Romantiker – Wolfgang und Heike Hohlbeins Drachenfeuer und E. T. A. Hoffmanns Der goldne Topf Literatur 1 Primärliteratur 1.1 Bücher 1.2 Hörbücher 1.3 Filme 1.4 Computerspiele 2 Sekundärliteratur Die Autorinnen und Autoren Fantastische Kinder- und Jugendliteratur boomt: Nicht erst seit Harry Potter lesen viele Kinder und Jugendliche gern Literatur, die sie in Zauberländer und Tintenwelten entführt, deren Protagonistinnen und Protagonisten über magische Fähigkeiten verfügen oder in denen die Existenz fantastischer und mit Magie begabter Wesen Räume der Imagination öffnet. Trotz zahlreicher Beiträge zu Einzelaspekten der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur fehlte aus literaturwissenschaftlicher und literaturdidaktischer Perspektive bislang ein systematischer Überblick über dieses Literaturgenre. Der vorliegende Band schließt nun diese Lücke. Neben der einführenden Diskussion der literaturwissenschaftlichen Grundlagen und den Grundfragen von Rezeption und Funktion stellt das Beiheft Motive, Stoffe und Themenkreise in unterschiedlichen Medien vor und widmet sich damit besonders interessanten Aspekten der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Der dritte Teil entfaltet in theoretischen Beiträgen und praktischen Unterrichtsmodellen didaktische Perspektiven und stellt die grundsätzliche Bedeutung von fantastischen Texten für Kinder und Jugendliche und ihre literaturdidaktischen Potentiale dar.

Mehr von Malte Dahrendorf Gudrun
Malte Dahrendorf, Gudrun Stenzel, Steffen Peltsch und Jörg Knobloch
Knobloch, Zauberland und Tintenwelt: Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur 17. Beiheft Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur von Malte Dahrendorf, Gudrun Stenzel, Steffen Peltsch und Jörg Knobloch Zauberland und Titenwelt Knobloch, Zauberland und Tintenwelt: Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur 17. Beiheft Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur von Malte Dahrendorf, Gudrun Stenzel, Steffen Peltsch und Jörg Knobloch Zauberland und Titenwelt Fantastische Kinder- und Jugendliteratur boomtNicht erst seit Harry Potter lesen viele Kinder und Jugendliche gerne Literatur, die sie in Zauberländer und Tintenwelten entführt, deren Protagonistinnen und Protagonisten über magische Fähigkeiten verfügen oder in denen die Existenz fantastischer und mit Magie begabter Wesen Räume der Imagination öffnet. Trotz zahlreicher Beiträge zu Einzelaspekten der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur fehlte aus literaturwissenschaftlicher und literaturdidaktischer Perspektive bisher ein systematischer Überblick über diese Literatur für Kinder und Jugendliche. Vor dem Hintergrund dieses Desiderats ist der vorliegende Band zu sehen. Im ersten Teil werden literaturwissenschaftliche Grundlagen sowie Grundfragen der Rezeption und Funktion vorgestellt und diskutiert. Im zweiten Teil werden Motive, Stoffe, Themenkreise in verschiedenen Medien und damit besonders interessante Aspekte der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur (im Sinne eines weiten, alle Medien einschließenden Literaturbegriffs) vorgestellt und diskutiert. Der dritte Teil bietet in theoretischen Beiträgen und praktischen Unterrichtsmodellen Didaktische Perspektiven. Er widmet sich damit der grundsätzlichen Bedeutung von fantastischen Texten für Kinder und Jugendliche und ihren literaturdidaktischen Potenzialen. Beiträge Jugendliteratur und Medien 17. Beiheft 2006 Zauberland und Tintenwelt Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur Herausgegeben von Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel in Zusammenarbeit mit der AJuM der GEW Jörg Knobloch, Gudrun Stenzel Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur aus literaturwissenschaftlicher und literaturdidaktischer Perspektive Grundlagen Bernhard Rank Phantastik in der Kinder- und Jugendliteratur Gerhard Haas Funktionen von Phantastik Irmgard Nickel-Bacon Alltagstranszendenz: Literaturhistorische Dimensionen kinderliterarischer Phantastik Dieter Petzold Fantastische Literatur des „Golden Age of Children’s Literature“ und ihr Einfluss auf heutige fantastische Kinder- und Jugendliteratur Motive, Stoffe, Themenkreise in verschiedenen Medien Maren Bonacker Eskapismus, Schmutz und Schund?! Fantasy als besonders umstrittene fantastische Literatur Winfred Kaminski Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur der 1970er- und 1980er-Jahre Caroline Roeder Keine Planstelle für Fantasie? Oder: Steinherzige Piraten, goldbärtige Engel und falsche Prinzen. Ein kurzer Abriss über die fantastische Kinderliteratur der DDR Markus Tomberg Fantastik und Religion – eine interdisziplinäre Herausforderung Wolfgang Löffler Bibliotheken als Motiv der Fantastischen Kinder- und Jugendliteratur Jörg Knobloch Joanne K. Rowling’s fantastische Zoologie: Fantastic Beasts aus intertextueller Sicht Reinbert Tabbert Fantastische Bilderbücher Matthias Hurst Magische Übergänge. Visualisierungen des (kindlichen) Unbewussten im Fantasy-Film Jürgen C. Abeln Fantasy-Rollenspiele Gerd Frey Fantastik im Computerspiel Didaktische Perspektiven Gudrun Stenzel Fantastische Kinder- und Jugendliteratur zwischen entwicklungspsychologischen und literarischen Funktionen – Anmerkungen zu Wolfgang Meißner Dagmar Grenz Phantasieräume statt Alltagswelten. Paul Maars Der verborgene Schatz – eine Märchenerzählung Verena Kassler Fantastische Literatur in der Grundschule: Tilde Michels’ Kleiner König Kalle Wirsch Kirsten Kumschlies Kindliche Rezeption beim Szenischen Interpretieren von Hodder, der Nachtschwärmer in einer 4. Grundschulklasse Reinhold Lüthen Von den Fantasyromanen der Gegenwart zu den fantastischen Erzählungen der Romantiker – Wolfgang und Heike Hohlbeins Drachenfeuer und E. T. A. Hoffmanns Der goldne Topf Literatur 1 Primärliteratur 1.1 Bücher 1.2 Hörbücher 1.3 Filme 1.4 Computerspiele 2 Sekundärliteratur Die Autorinnen und Autoren Fantastische Kinder- und Jugendliteratur boomt: Nicht erst seit Harry Potter lesen viele Kinder und Jugendliche gern Literatur, die sie in Zauberländer und Tintenwelten entführt, deren Protagonistinnen und Protagonisten über magische Fähigkeiten verfügen oder in denen die Existenz fantastischer und mit Magie begabter Wesen Räume der Imagination öffnet. Trotz zahlreicher Beiträge zu Einzelaspekten der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur fehlte aus literaturwissenschaftlicher und literaturdidaktischer Perspektive bislang ein systematischer Überblick über dieses Literaturgenre. Der vorliegende Band schließt nun diese Lücke. Neben der einführenden Diskussion der literaturwissenschaftlichen Grundlagen und den Grundfragen von Rezeption und Funktion stellt das Beiheft Motive, Stoffe und Themenkreise in unterschiedlichen Medien vor und widmet sich damit besonders interessanten Aspekten der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Der dritte Teil entfaltet in theoretischen Beiträgen und praktischen Unterrichtsmodellen didaktische Perspektiven und stellt die grundsätzliche Bedeutung von fantastischen Texten für Kinder und Jugendliche und ihre literaturdidaktischen Potentiale dar.

2006 Beltz Beltz 2006 Softcover 264 S. 22,8 x 14,4 x 2,2 cm ISBN: 3779909944 (EAN: 9783779909941 / 978-3779909941)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Fantastische Kinder- und Jugendliteratur boomt Nicht erst seit Harry Potter lesen viele Kinder und Jugendliche gerne Literatur, die sie in Zauberländer und Tintenwelten entführt, deren Protagonistinnen und Protagonisten über magische Fähigkeiten verfügen oder in denen die Existenz fantastischer und mit Magie begabter Wesen Räume der Imagination öffnet. Trotz zahlreic mehr lesen ...
Schlagworte: Sozialwissenschaften Jugendliteratur Fantastische Kinder- und Jugendliteratur boomt Nicht erst seit Harry Potter lesen viele Kinder und Jugendliche gerne Literatur, die sie in Zauberländer und Tintenwelten entführt, deren Protagonistinnen und Protagonisten über magische Fähigkeiten verfügen oder in denen die Existenz fantastischer und mit Magie begabter Wesen Räume der Imagination öffnet. Trotz zahlreicher Beiträge zu Einzelaspekten der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur fehlte aus literaturwissenschaftlicher und literaturdidaktischer Perspektive bisher ein systematischer Überblick über diese Literatur für Kinder und Jugendliche. Vor dem Hintergrund dieses Desiderats ist der vorliegende Band zu sehen. Im ersten Teil werden literaturwissenschaftliche Grundlagen sowie Grundfragen der Rezeption und Funktion vorgestellt und diskutiert. Im zweiten Teil werden Motive, Stoffe, Themenkreise in verschiedenen Medien und damit besonders interessante Aspekte der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur (im Sinne eines weiten, alle Medien einschließenden Literaturbegriffs) vorgestellt und diskutiert. Der dritte Teil bietet in theoretischen Beiträgen und praktischen Unterrichtsmodellen Didaktische Perspektiven. Er widmet sich damit der grundsätzlichen Bedeutung von fantastischen Texten für Kinder und Jugendliche und ihren literaturdidaktischen Potenzialen. Beiträge Jugendliteratur und Medien 17. Beiheft 2006 Zauberland und Tintenwelt Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur Herausgegeben von Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel in Zusammenarbeit mit der AJuM der GEW Jörg Knobloch, Gudrun Stenzel Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur aus literaturwissenschaftlicher und literaturdidaktischer Perspektive Grundlagen Bernhard Rank Phantastik in der Kinder- und Jugendliteratur Gerhard Haas Funktionen von Phantastik Irmgard Nickel-Bacon Alltagstranszendenz: Literaturhistorische Dimensionen kinderliterarischer Phantastik Dieter Petzold Fantastische Literatur des „Golden Age of Children’s Literature“ und ihr Einfluss auf heutige fantastische Kinder- und Jugendliteratur Motive, Stoffe, Themenkreise in verschiedenen Medien Maren Bonacker Eskapismus, Schmutz und Schund?! Fantasy als besonders umstrittene fantastische Literatur Winfred Kaminski Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur der 1970er- und 1980er-Jahre Caroline Roeder Keine Planstelle für Fantasie? Oder: Steinherzige Piraten, goldbärtige Engel und falsche Prinzen. Ein kurzer Abriss über die fantastische Kinderliteratur der DDR Markus Tomberg Fantastik und Religion – eine interdisziplinäre Herausforderung Wolfgang Löffler Bibliotheken als Motiv der Fantastischen Kinder- und Jugendliteratur Jörg Knobloch Joanne K. Rowling’s fantastische Zoologie: Fantastic Beasts aus intertextueller Sicht Reinbert Tabbert Fantastische Bilderbücher Matthias Hurst Magische Übergänge. Visualisierungen des (kindlichen) Unbewussten im Fantasy-Film Jürgen C. Abeln Fantasy-Rollenspiele Gerd Frey Fantastik im Computerspiel Didaktische Perspektiven Gudrun Stenzel Fantastische Kinder- und Jugendliteratur zwischen entwicklungspsychologischen und literarischen Funktionen – Anmerkungen zu Wolfgang Meißner Dagmar Grenz Phantasieräume statt Alltagswelten. Paul Maars Der verborgene Schatz – eine Märchenerzählung Verena Kassler Fantastische Literatur in der Grundschule: Tilde Michels’ Kleiner König Kalle Wirsch Kirsten Kumschlies Kindliche Rezeption beim Szenischen Interpretieren von Hodder, der Nachtschwärmer in einer 4. Grundschulklasse Reinhold Lüthen Von den Fantasyromanen der Gegenwart zu den fantastischen Erzählungen der Romantiker – Wolfgang und Heike Hohlbeins Drachenfeuer und E. T. A. Hoffmanns Der goldne Topf Literatur 1 Primärliteratur 1.1 Bücher 1.2 Hörbücher 1.3 Filme 1.4 Computerspiele 2 Sekundärliteratur Die Autorinnen und Autoren Fantastische Kinder- und Jugendliteratur boomt: Nicht erst seit Harry Potter lesen viele Kinder und Jugendliche gern Literatur, die sie in Zauberländer und Tintenwelten entführt, deren Protagonistinnen und Protagonisten über magische Fähigkeiten verfügen oder in denen die Existenz fantastischer und mit Magie begabter Wesen Räume der Imagination öffnet. Trotz zahlreicher Beiträge zu Einzelaspekten der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur fehlte aus literaturwissenschaftlicher und literaturdidaktischer Perspektive bislang ein systematischer Überblick über dieses Literaturgenre. Der vorliegende Band schließt nun diese Lücke. Neben der einführenden Diskussion der literaturwissenschaftlichen Grundlagen und den Grundfragen von Rezeption und Funktion stellt das Beiheft Motive, Stoffe und Themenkreise in unterschiedlichen Medien vor und widmet sich damit besonders interessanten Aspekten der fantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Der dritte Teil entfaltet in theoretischen Beiträgen und praktischen Unterrichtsmodellen didaktische Perspektiven und stellt die grundsätzliche Bedeutung von fantastischen Texten für Kinder und Jugendliche und ihre literaturdidaktischen Potentiale dar. Sozialwissenschaften Jugendliteratur Reihe/Serie Beiheft zur Zeitschrift ""Jugendliteratur und Medien"" ; 17 Sprache deutsch Maße 150 x 230 mm Sozialwissenschaften Sozialwissenschaft Jugendliteratur ISBN-10 3-7799-0994-4 / 3779909944 ISBN-13 978-3-7799-0994-1 / 9783779909941

Bestell-Nr.: BN21931

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Die Gasse der Finsternis.

Mehr von Jean
Ray, Jean:
Die Gasse der Finsternis. Phantastische Erzählungen. Aus dem Französischen von Willy Thaler. Redaktion: Werner Berthel. - (=Bibliothek des Hauses Usher, herausgegeben von Kalju Kirde).

Deutsche Erstausgabe Frankfurt (am Main) : Insel-Verlag, 1972. 220 (8) Seiten. 21,3 cm. Schutzumschlag: Hans Ulrich & Ute Osterwalder. Schwarzes Leinen mit schwarzen Vorsätzen, grünem Papier und Schutzumschlag.


Sehr guter Zustand. Schutzumschlag mit Randläsuren. - Raymundus Joannes de Kremer (* 8. Juli 1887 in Gent; † 17. September 1964 ebenda; auch Raymond Jean de Kremer), Pseudonym auch Jean Ray, ist ein belgischer Schriftsteller, der seine Werke in französischer und niederländischer Sprache veröffentlichte. Leben: De Kremer arbeitete zunächst als Angestellter in der Stadtverwaltung von Gent und wurde mehr lesen ...
Schlagworte: Unheimliche Literatur, Geistergeschichten, Horrorgeschichten, Horrorerzählung, Belletristik, Horror, Grusel, Mysterie, Kurzgeschichten, Teufel, Flüche, Mythos, Schöne Literatur, Mythen, Fantasy, Das Böse, Anthologien, Anthropologie, Märchen, Mystik, Sagen, Angst Ängste, Horrorromane, Schauerromane, Schauerliteratur, Phantastik, Phantastische Literatur, Science Fiction, Grauen, Spuk, Mythologie, Romantik, Romantische Literatur, Ethnologie, Anthologie, Schöne Literatur, Literaturtheorie, Literaturgattungen, Literatursoziologie, Literaturepochen, Literaturrezeption, Sprachwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaften, Literaturrecherche, Grusel, Horror, Literaturinterpretation, Anthologie/Anthologien, Gespenstergeschichte, Phantasie, Schauerliteratur, Mythen, Phantastik, Phantasien, Phantastische Literatur, Mythologie, Horror, Horrorerzählung, Phantastica, Spiegelmotiv, Gruselgeschichten, Unheimliches, Anthologie/Anthologien, Fantasy, Belletristik, Literaturtheorie, Literaturgattungen, Literaturepochen, Französische Literatur des 20. Jahrhunderts, Literaturrezeption, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaften, Literaturrecherche, Literaturinterpretation, Literaturkanon, Flämische Literatur, Belgische Literatur

Bestell-Nr.: 59356

Preis: 45,00 EUR
Versandkosten: 5,00 EUR
Gesamtpreis: 50,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
1 2 3 ... 2370
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.