Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 2678
:. Suchergebnisse
Album von Nürnberg

Mehr von Ortskunde
Ortskunde:
Album von Nürnberg nebst Adressen empfehlenswerter Firmen. XVII. (17) Jahrgang.

ERSTAUSGABE. Nürnberg, Haefner, o. J. (um 1890). 6 Blatt (Text), 8 Tafeln mit 16 schwarz-weiß Abbildungen. 24 cm. Gold- und schwarzgeprägter Original-Leinenband.


Text in deutsch, englisch und französisch. - Einband mit wenigen blassen Fleckchen, Kanten etwas berieben. Innengelenke mit wenigen leichten Blessuren. Die Abbildungen jeweils in der Ecke mit kleinem Stempel. Tafeln teils mit wenigen Randnotizen in Bleistift. Papierbedingt etwas gebräunt. Sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. BEILIEGT: Stadtplan von Nürnberg aus der Zeit (ca. 16 x 21 cm, gefaltet mehr lesen ...
Schlagworte: Ortskunde, Stadtgeschichte, Ortsgeschichte, nürnberger Stadtplan, Jahrhundertwende, 19. Jahrhundert, Firma, Firmenadresse

Bestell-Nr.: 145616

Preis: 28,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 30,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 250,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 250,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Heimatbuch des Verwaltungsbezirkes Mistelbach, Band I: Ortskunde und Band II // 2 Bände

Mehr von Bezirkshauptmann Verwaltungsbezirk Mistelbach
Der Bezirkshauptmann, Verwaltungsbezirk Mistelbach, [Herausgeber] und [Herausgeber] Bürgermeister, Verwaltungsbezirkes Mistelbach:
Heimatbuch des Verwaltungsbezirkes Mistelbach, Band I: Ortskunde und Band II // 2 Bände

Touristik-Verlag Erwin Müller, Wien, 1959. 272 S Halbleinen


ohne Schutzumschlag, etw. berieben u. bestaubt u. etw. fleckig, Kanten u. Ränder etw. bestoßen // AUSTRIACA, ÖSTERREICH, MISTELBACH, ORTSKUNDE L040
*.*
Schlagworte: AUSTRIACA, ÖSTERREICH, MISTELBACH, ORTSKUNDE

Bestell-Nr.: 215760

Preis: 38,00 EUR
Versandkosten: 4,00 EUR
Gesamtpreis: 42,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
HEIMISCHE SAGEN, ORTSKUNDE UND ALTENBRUCHER GESCHICHTEN

Mehr von Tiedemann Karl-Wilhelm einigen
[Orts- u. Landeskunde (Deutschland), Niedersachsen, Cuxhaven, ALTENBRUCH [Altenbruch ist seit dem 1. Juli 1972 ein Stadtteil von Cuxhaven], Heimische Sagen, ORTSKUNDE & ALTENBRUCHER GESCHICHTEN, Limitierte Auflage, Karl-Wilhelm TIEDEMANN, Altenbruch /Dorfgemeinschaft, Geschichte, Kulturgeschichte, Nachschlagewerk,] - Tiedemann , Karl-Wilhelm und + einigen örtlichen Schreibern:
HEIMISCHE SAGEN, ORTSKUNDE UND ALTENBRUCHER GESCHICHTEN

EA., Limitierte Ausgabe 1/700 Ex Altenbruch, Karl-Wilhelm Tiedemann /Eigenverlag - Druck: Otterndorf, Druckerei Hottendorf, o. J. [2009]. 95 S. mit zahlr. Abb., einer Karte, Fotos, histor. Fotos im Text u. auf Tafeln in s/w; 21,5 x 15cm 8°


Aus dem INHALT u.a.: I. SAGEN a) Überörtliche Sagen b) Altenbrucher Sagen c) Cuxhavener Sagen II. ALTENBRUCHER ORTSKUNDE III. DORFGESCHICHTEN --- Sprache : de Glanzkasch., illustr. OPpBd., Einband gering berieben. Ein sehr sauberes, gutes Exemplar. Das Buch wirkt ungelesen.

Bestell-Nr.: 23932

Preis: 30,00 EUR
Versandkosten: Anzeigen
Gesamtpreis: 30,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 300,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 300,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Geschichte Dithmarschens [Gebundene Ausgabe] Martin Gietzelt (Autor) herausgegeben vom Verein für Dithmarscher Landeskunde e.V. Nordsee Watt Küste Schleswig-Holstein Nordfriesland Norfrieesk Institut Geschicht Der Verein für Dithmarscher Landeskunde hat im Jahre 2000 die Geschichte Dithmarschens herausgegeben. Die Redaktion besorgte Martin Gietzelt. Erstmals seit Jahrzehnten liegt damit wieder eine umfassende Darstellung der Dithmarscher Geschichte vor. Die Autoren werten bisherige Forschungsliteratur kritisch aus und ergänzen sie um die Ergebnisse zahlreicher Untersuchungen der letzten Jahre. Das Buch ist mit rund 500 Abbildungen, Karten und Grafiken auf 560 Seiten reichhaltig illustriert. Nach einer Einleitungsskizze des Landeshistorikers Erich Hoffmann schlagen die Autoren in zwölf großen Abschnitten den Bogen von der Ur- und Frühgeschichte und der Landschaftsgeschichte über die mittelalterliche Raumordnung, die Republikzeit mit der Schlacht bei Hemmingstedt sowie mit dem Alltagsleben jener Zeit bis hin zur Fürstenherrschaft nach der letzten Fehde 1559 und der Zeit im dänischen Gesamtstaat. Es folgen der Aufbruch in die neue Zeit zwischen deutsch-dänischem Krieg 1864, Eingliederung nach Preußen und Erstem Weltkrieg, dann die Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches, schließlich Neubeginn und Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg sowie die Entwicklung bis zur Gegenwart. Exkurse behandeln die Themen Küstenschutz und Wasserwirtschaft, Kunst und Kunstgewerbe, das ländliche Musikleben, Literatur sowie Architektur in Dithmarschen. Über ein ausführliches Inhaltsverzeichnis sowie ein Personen- und Ortsregister ist das Buch gut zu erschließen. Erschienen im Verlag Boyens & Co, Heide ISBN 3-8042-0859-2 Die Autoren: Hans-Günther Andresen Lehrbeauftragter an der Muthesius-Hochschule für Kunst und Gestaltung in Kiel. Dr. Volker Arnold Leiter des Museums für Dithmarscher Vorgeschichte und Heider Heimatmuseums in Heide. Karl-Heinrich Buhse Landrat Süderdithmarschens von 1967 bis 1970 und Dithmarschens von 1970 bis 1986. Martin Gietzelt M.A. Leiter des Vereins Volkshochschulen in Dithmarschen e.V. Dr. Nils Hansen Wissenschaftlicher Angestellter am Seminar für Volkskunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Prof. Dr. Erich Hoffmann Emeritus des Faches Schleswig-Holsteinische Landesgeschichte am Seminar für Geschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Dr. Wolf-Dieter Könenkamp Museumsdirektor a. D. Dr. Dirk Meier Privatdozent am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Jörg Missfeldt Studienrat am Kreisgymnasium Bargteheide Dr. Jutta Müller Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Meldorfer Museen. Prof. Dr. Nis Rudolf Nissen Langjähriger Direktor der Meldorfer Museen. Prof. Dr. Eckardt Opitz Professor für Neuere Geschichte an der Universität der Bundeswehr in Hamburg. Claus-Peter Petersen Geschäftsführer des Deich- und Hauptsielverbandes Dithmarschen. Dr. Ulrich Pfeil Lektor für Deutsch und Geschichte an der Sorbonne Nouvelle in Paris. Dr. Winfried Richter Leiter der Musikschule Pinneberg. Frank Trende Referent im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein. Prof. Dr. Reimer Witt Direktor des Landesarchivs Schleswig-Holstein. Geschichte Dithmarschens herausgegeben vom Verein für Dithmarscher Landeskunde e.V. [Gebundene Ausgabe] Martin Gietzelt (Autor) Zusatzinfo zahlr. Abb. u. Ktn Sprache deutsch Maße 210 x 270 mm Gewicht 2184 g Einbandart Leinen Geisteswissenschaften Geschichte Kreis Dithmarschen Regionalgeschichte Ländergeschichte Ortskunde Landeskunde Nordfriesland Norfrieesk Institut ISBN-10 3-8042-0859-2 / 3804208592 ISBN-13 978-3-8042-0859-9 / 9783804208599 Nordsee Watt Küste Schleswig-Holstein Norddeutschland

Mehr von Martin Gietzelt Verein
Martin Gietzelt Verein für Dithmarscher Landeskunde e.V.
Geschichte Dithmarschens [Gebundene Ausgabe] Martin Gietzelt (Autor) herausgegeben vom Verein für Dithmarscher Landeskunde e.V. Nordsee Watt Küste Schleswig-Holstein Nordfriesland Norfrieesk Institut Geschicht Der Verein für Dithmarscher Landeskunde hat im Jahre 2000 die Geschichte Dithmarschens herausgegeben. Die Redaktion besorgte Martin Gietzelt. Erstmals seit Jahrzehnten liegt damit wieder eine umfassende Darstellung der Dithmarscher Geschichte vor. Die Autoren werten bisherige Forschungsliteratur kritisch aus und ergänzen sie um die Ergebnisse zahlreicher Untersuchungen der letzten Jahre. Das Buch ist mit rund 500 Abbildungen, Karten und Grafiken auf 560 Seiten reichhaltig illustriert. Nach einer Einleitungsskizze des Landeshistorikers Erich Hoffmann schlagen die Autoren in zwölf großen Abschnitten den Bogen von der Ur- und Frühgeschichte und der Landschaftsgeschichte über die mittelalterliche Raumordnung, die Republikzeit mit der Schlacht bei Hemmingstedt sowie mit dem Alltagsleben jener Zeit bis hin zur Fürstenherrschaft nach der letzten Fehde 1559 und der Zeit im dänischen Gesamtstaat. Es folgen der Aufbruch in die neue Zeit zwischen deutsch-dänischem Krieg 1864, Eingliederung nach Preußen und Erstem Weltkrieg, dann die Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches, schließlich Neubeginn und Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg sowie die Entwicklung bis zur Gegenwart. Exkurse behandeln die Themen Küstenschutz und Wasserwirtschaft, Kunst und Kunstgewerbe, das ländliche Musikleben, Literatur sowie Architektur in Dithmarschen. Über ein ausführliches Inhaltsverzeichnis sowie ein Personen- und Ortsregister ist das Buch gut zu erschließen. Erschienen im Verlag Boyens & Co, Heide ISBN 3-8042-0859-2 Die Autoren: Hans-Günther Andresen Lehrbeauftragter an der Muthesius-Hochschule für Kunst und Gestaltung in Kiel. Dr. Volker Arnold Leiter des Museums für Dithmarscher Vorgeschichte und Heider Heimatmuseums in Heide. Karl-Heinrich Buhse Landrat Süderdithmarschens von 1967 bis 1970 und Dithmarschens von 1970 bis 1986. Martin Gietzelt M.A. Leiter des Vereins Volkshochschulen in Dithmarschen e.V. Dr. Nils Hansen Wissenschaftlicher Angestellter am Seminar für Volkskunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Prof. Dr. Erich Hoffmann Emeritus des Faches Schleswig-Holsteinische Landesgeschichte am Seminar für Geschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Dr. Wolf-Dieter Könenkamp Museumsdirektor a. D. Dr. Dirk Meier Privatdozent am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Jörg Missfeldt Studienrat am Kreisgymnasium Bargteheide Dr. Jutta Müller Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Meldorfer Museen. Prof. Dr. Nis Rudolf Nissen Langjähriger Direktor der Meldorfer Museen. Prof. Dr. Eckardt Opitz Professor für Neuere Geschichte an der Universität der Bundeswehr in Hamburg. Claus-Peter Petersen Geschäftsführer des Deich- und Hauptsielverbandes Dithmarschen. Dr. Ulrich Pfeil Lektor für Deutsch und Geschichte an der Sorbonne Nouvelle in Paris. Dr. Winfried Richter Leiter der Musikschule Pinneberg. Frank Trende Referent im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein. Prof. Dr. Reimer Witt Direktor des Landesarchivs Schleswig-Holstein. Geschichte Dithmarschens herausgegeben vom Verein für Dithmarscher Landeskunde e.V. [Gebundene Ausgabe] Martin Gietzelt (Autor) Zusatzinfo zahlr. Abb. u. Ktn Sprache deutsch Maße 210 x 270 mm Gewicht 2184 g Einbandart Leinen Geisteswissenschaften Geschichte Kreis Dithmarschen Regionalgeschichte Ländergeschichte Ortskunde Landeskunde Nordfriesland Norfrieesk Institut ISBN-10 3-8042-0859-2 / 3804208592 ISBN-13 978-3-8042-0859-9 / 9783804208599 Nordsee Watt Küste Schleswig-Holstein Norddeutschland

2000 Boyens Verein für Dithmarscher Landeskunde e.V. Boyens Verein für Dithmarscher Landeskunde e.V. 2000 Hardcover 560 S. 27,6 x 22,3 x 4 cm ISBN: 3804208592 (EAN: 9783804208599 / 978-3804208599)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Der Verein für Dithmarscher Landeskunde hat im Jahre 2000 die Geschichte Dithmarschens herausgegeben. Die Redaktion besorgte Martin Gietzelt. Erstmals seit Jahrzehnten liegt damit wieder eine umfassende Darstellung der Dithmarscher Geschichte vor. Die Autoren werten bisherige Forschungsliteratur kritisch aus und ergänzen sie um die Ergebnisse zahlreicher Untersuchung mehr lesen ...
Schlagworte: Nordsee Watt Küste Schleswig-Holstein Nordfriesland Norfrieesk Institut Geschichte Dithmarschen Der Verein für Dithmarscher Landeskunde hat im Jahre 2000 die Geschichte Dithmarschens herausgegeben. Die Redaktion besorgte Martin Gietzelt. Erstmals seit Jahrzehnten liegt damit wieder eine umfassende Darstellung der Dithmarscher Geschichte vor. Die Autoren werten bisherige Forschungsliteratur kritisch aus und ergänzen sie um die Ergebnisse zahlreicher Untersuchungen der letzten Jahre. Das Buch ist mit rund 500 Abbildungen, Karten und Grafiken auf 560 Seiten reichhaltig illustriert. Nach einer Einleitungsskizze des Landeshistorikers Erich Hoffmann schlagen die Autoren in zwölf großen Abschnitten den Bogen von der Ur- und Frühgeschichte und der Landschaftsgeschichte über die mittelalterliche Raumordnung, die Republikzeit mit der Schlacht bei Hemmingstedt sowie mit dem Alltagsleben jener Zeit bis hin zur Fürstenherrschaft nach der letzten Fehde 1559 und der Zeit im dänischen Gesamtstaat. Es folgen der Aufbruch in die neue Zeit zwischen deutsch-dänischem Krieg 1864, Eingliederung nach Preußen und Erstem Weltkrieg, dann die Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches, schließlich Neubeginn und Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg sowie die Entwicklung bis zur Gegenwart. Exkurse behandeln die Themen Küstenschutz und Wasserwirtschaft, Kunst und Kunstgewerbe, das ländliche Musikleben, Literatur sowie Architektur in Dithmarschen. Über ein ausführliches Inhaltsverzeichnis sowie ein Personen- und Ortsregister ist das Buch gut zu erschließen. Erschienen im Verlag Boyens & Co, Heide ISBN 3-8042-0859-2 Die Autoren: Hans-Günther Andresen Lehrbeauftragter an der Muthesius-Hochschule für Kunst und Gestaltung in Kiel. Dr. Volker Arnold Leiter des Museums für Dithmarscher Vorgeschichte und Heider Heimatmuseums in Heide. Karl-Heinrich Buhse Landrat Süderdithmarschens von 1967 bis 1970 und Dithmarschens von 1970 bis 1986. Martin Gietzelt M.A. Leiter des Vereins Volkshochschulen in Dithmarschen e.V. Dr. Nils Hansen Wissenschaftlicher Angestellter am Seminar für Volkskunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Prof. Dr. Erich Hoffmann Emeritus des Faches Schleswig-Holsteinische Landesgeschichte am Seminar für Geschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Dr. Wolf-Dieter Könenkamp Museumsdirektor a. D. Dr. Dirk Meier Privatdozent am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Jörg Missfeldt Studienrat am Kreisgymnasium Bargteheide Dr. Jutta Müller Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Meldorfer Museen. Prof. Dr. Nis Rudolf Nissen Langjähriger Direktor der Meldorfer Museen. Prof. Dr. Eckardt Opitz Professor für Neuere Geschichte an der Universität der Bundeswehr in Hamburg. Claus-Peter Petersen Geschäftsführer des Deich- und Hauptsielverbandes Dithmarschen. Dr. Ulrich Pfeil Lektor für Deutsch und Geschichte an der Sorbonne Nouvelle in Paris. Dr. Winfried Richter Leiter der Musikschule Pinneberg. Frank Trende Referent im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein. Prof. Dr. Reimer Witt Direktor des Landesarchivs Schleswig-Holstein. Geschichte Dithmarschens herausgegeben vom Verein für Dithmarscher Landeskunde e.V. [Gebundene Ausgabe] Martin Gietzelt (Autor) Zusatzinfo zahlr. Abb. u. Ktn Sprache deutsch Maße 210 x 270 mm Gewicht 2184 g Einbandart Leinen Geisteswissenschaften Geschichte Kreis Dithmarschen Regionalgeschichte Ländergeschichte Ortskunde Landeskunde Nordfriesland Norfrieesk Institut ISBN-10 3-8042-0859-2 / 3804208592 ISBN-13 978-3-8042-0859-9 / 9783804208599 Nordsee Watt Küste Schleswig-Holstein Norddeutschland

Bestell-Nr.: BN11371

Preis: 69,50 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,45 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Linz am Rhein Die Geschichte der Stadt von der Frühzeit bis zur Gegenwart. [Gebundene Ausgabe] Hermann Burghard (Autor) Historiker Stadtgeschichten des Rheinlandes, Cordula Kapser (Autor) Historikerin Mitarbeiterin Archiv des Deutschen Liberalismus Linz am Rhein. Die Geschichte der Stadt von der Frühzeit bis zur Gegenwart Stadt und Gesellschaft Orts- und Landeskunde Rheinland Ortskunde Landesgeschichte Ende des Alten Reiches Erzstift Kurfürstentum Köln Erzbischöfe Stadterhebung Stadtbefestigung landesherrliche Burg Zollstätte Gewerbeleben Weinbau Tuche Eisenwaren Walkerde Ausfuhrgüter der Stadt Politische Bedeutung Haupt der Linzer Union Verteidigungsbündniss kleiner mittelrheinischer Städte und Orte Basaltabbau Tourismus historische Altstadt romantischer Mittelrhein

Mehr von Hermann Burghard Historiker
Hermann Burghard (Autor) Historiker Stadtgeschichten des Rheinlandes, Cordula Kapser (Autor) Historikerin Mitarbeiterin Archiv des Deutschen Liberalismus
Linz am Rhein Die Geschichte der Stadt von der Frühzeit bis zur Gegenwart. [Gebundene Ausgabe] Hermann Burghard (Autor) Historiker Stadtgeschichten des Rheinlandes, Cordula Kapser (Autor) Historikerin Mitarbeiterin Archiv des Deutschen Liberalismus Linz am Rhein. Die Geschichte der Stadt von der Frühzeit bis zur Gegenwart Stadt und Gesellschaft Orts- und Landeskunde Rheinland Ortskunde Landesgeschichte Ende des Alten Reiches Erzstift Kurfürstentum Köln Erzbischöfe Stadterhebung Stadtbefestigung landesherrliche Burg Zollstätte Gewerbeleben Weinbau Tuche Eisenwaren Walkerde Ausfuhrgüter der Stadt Politische Bedeutung Haupt der Linzer Union Verteidigungsbündniss kleiner mittelrheinischer Städte und Orte Basaltabbau Tourismus historische Altstadt romantischer Mittelrhein

2002 Böhlau Verlag Köln Böhlau Verlag Köln 2002 Hardcover 504 S. 24,4 x 17,4 x 3,2 cm ISBN: 3412066028 (EAN: 9783412066024 / 978-3412066024)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Mittelrhein Erzstift Kurfürstentum Köln Linzer Union Landesgeschichte Ende des Alten Reiches Erzbischöfe Stadterhebung Stadtbefestigung landesherrliche Burg Zollstätte Gewerbeleben Weinbau Tuche Eisenwaren Walkerde Ausfuhrgüter der Stadt Politische Bedeutung Haupt der Linzer Union Verteidigungsbündniss kleiner mittelrheinischer Städte und Orte Basaltabbau Tourismus h mehr lesen ...
Schlagworte: Mittelrhein Erzstift Kurfürstentum Köln Linzer Union Landesgeschichte Ende des Alten Reiches Erzbischöfe Stadterhebung Stadtbefestigung landesherrliche Burg Zollstätte Gewerbeleben Weinbau Tuche Eisenwaren Walkerde Ausfuhrgüter der Stadt Politische Bedeutung Haupt der Linzer Union Verteidigungsbündniss kleiner mittelrheinischer Städte und Orte Basaltabbau Tourismus historische Altstadt romantischer Mittelrhein Zwei für die Landesgeschichte ausgewiesene Autoren entwickeln das Bild der wechselvollen Geschichte der beliebten und viel besuchten Stadt Linz am Rhein vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Linz gehörte von 1250 bis zum Ende des Alten Reiches zum Erzstift/Kurfürstentum Köln. Seit dem 14. Jahrhundert förderten die Erzbischöfe den strategisch günstig gelegenen Ort im Süden ihres Territoriums, beginnend um 1320 mit der Stadterhebung und -befestigung. Sitz einer landesherrlichen Burg und Zollstätte wurde die Stadt 1365. Vom 14. Jahrhundert an entwickelte sich in Linz auch ein reges Gewerbeleben. Bedeutend war der Weinbau, der bereits im 9. Jahrhundert für die Gegend bezeugt ist. Neben Wein waren Tuche, Eisenwaren und Walkerde die wichtigsten Ausfuhrgüter der Stadt. Politische Bedeutung gewann Linz seit dem späten 15. Jahrhundert als Haupt der ""Linzer Union"", eines Verteidigungsbündnisses kleiner mittelrheinischer Städte und Orte. Nach dem Ende des Alten Reiches konnten der Verlust zentralörtlicher Funktionen und der Zollstätte sowie der Rückgang des Weinbaus erst durch den ab Ende des 19. Jahrhunderts industriell betriebenen Basaltabbau aufgefangen werden. Seit dem 19. Jahrhundert profitiert Linz vom Tourismus und ist heute mit der historischen Altstadt einer der beliebtesten und meist besuchten Orte am romantischen Mittelrhein. Hermann Burghard ist Historiker und hat an verschiedenen Stadtgeschichten des Rheinlandes mitgearbeitet. Cordula Kapser ist Historikerin und Mitarbeiterin im Archiv des Deutschen Liberalismus. 34 farb. u. 174 schw.-w. Abb., 1 farb. Falttaf., 2 farb. Ktn auf Vorsatz, 1 farb. Kte in Rückentasche Geisteswissenschaften Geschichte Regionalgeschichte Ländergeschichte Linz am Rhein Die Geschichte der Stadt von der Frühzeit bis zur Gegenwart. [Gebundene Ausgabe] Hermann Burghard (Autor) Historiker Stadtgeschichten des Rheinlandes, Cordula Kapser (Autor) Historikerin Mitarbeiterin Archiv des Deutschen Liberalismus Linz am Rhein. Die Geschichte der Stadt von der Frühzeit bis zur Gegenwart Stadt und Gesellschaft Orts- und Landeskunde Rheinland Ortskunde Landesgeschichte Ende des Alten Reiches Erzstift Kurfürstentum Köln Erzbischöfe Stadterhebung Stadtbefestigung landesherrliche Burg Zollstätte Gewerbeleben Weinbau Tuche Eisenwaren Walkerde Ausfuhrgüter der Stadt Politische Bedeutung Haupt der Linzer Union Verteidigungsbündniss kleiner mittelrheinischer Städte und Orte Basaltabbau Tourismus historische Altstadt romantische Mittelrhein

Bestell-Nr.: BN18266

Preis: 92,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 99,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Die Arbeiterbewegung in Gronau / Epe .

Mehr von Wiltfang Friedrich
Wiltfang, Friedrich:
Die Arbeiterbewegung in Gronau / Epe . ( 75 Jahre 1908 Ev. Arbeiterverein - 1983 Ev.-Kirchl. Männerdienst )

Gronau : Evangelisch-Kirchlicher Männerdienst,, 1982. 207 S., etl. Abb. in s/w., 21,5 x 15,5 cm, Leinen,


Einband vorne wasserrandig unten nachgedunkelt, ersten Seiten untere Kante minimal gewellt,ansonsten tadellos erhalten! (SW: Soziologie Sozialwissenschaften Nordrhein-Westfalen Grenze Niederlande Chronik Ortschronik Ortskunde Heimatkunde Heimatchronik Heimatbuch Heimatgeschichte Geschichte Verein Vereinsleben Chronik Festschrift Ortskunde Landeskunde van Delden Eilermark Textilindustrie Textilvera mehr lesen ...
________________ If you are INTERESTED IN THIS BOOK and have any questions or no account, please ring me up or send an E-MAIL to my address! ___________ ++++++ Ordentliche Rechnung inkl. MwSt. +++++++

Bestell-Nr.: 11080

Preis: 14,90 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 16,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
700 Jahre Stadt Colditz .

Mehr von Naumann Horst
Naumann, Horst:
700 Jahre Stadt Colditz . ( Chronik Festschrift Ortschronik Weißes Gold Ton für Meißen Meißener Porzellan Zschadraß )

VEB Ratsdruckerei Döbeln, Rat der Stadt Colditz (Hrsg.),, 1965. 356 S., zahlr. Abb., graph. Darst. und Karten, 22 x 15 cm, Leinen inkl. Schutzumschlag,


Vergriffen: Schutzumschlag berieben, Vorsätze papierbedingt etwas fleckig, ansonsten sehr gut erhalten. Kapitel zu: Vorwort. Werner Hahmann / Verfasserverzeichnis / Das Wappen der Stadt Colditz. Karlheinz Blaschke / Originalurkunde und Übersetzung. Arno Lange / Zur Deutung des Ortsnamens Colditz. Ernst Eichler / Von der ältesten Besiedlung des Colditzer Landes im Rahmen der Ur- und Frühgesch mehr lesen ...
________________ If you are INTERESTED IN THIS BOOK and have any questions or no account, please ring me up or send an E-MAIL to my address! ___________ ++++++ Ordentliche Rechnung inkl. MwSt. +++++++

Bestell-Nr.: 11701

Preis: 48,00 EUR
Versandkosten: 5,00 EUR
Gesamtpreis: 53,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Der Kreis Ueckermünde bis 1945 . Ein pommersches Heimatbuch .   ( hrsg. vom Heimatkreis Pasewalk-Ueckermünde in Gemeinschaft mit dem Pommerschen Zentralverband e.V. )

Mehr von Vollack Manfred
Vollack, Manfred (Hrsg.):
Der Kreis Ueckermünde bis 1945 . Ein pommersches Heimatbuch . ( hrsg. vom Heimatkreis Pasewalk-Ueckermünde in Gemeinschaft mit dem Pommerschen Zentralverband e.V. ) ( Seebad Pommern Chronik Festschrift Stettiner Haff Uckermark Landkreis Vorpommern-Greifswald Stettin Neuwarp )

1. Aufl. Husum : Husum-Verlag, 1981. 576 S., 356 Abb. und Karten, Faltkarte in Lasche im hinteren Einbanddeckel (1 Bl.), 28 x 22 cm, Leinen, Goldgeprägte Schrift auf Einband, EAN: 9783880422261 (ISBN: 3880422265)


Schweres Buch - Wie neu! Mit Faltkarte Kreiskarte 1:100.000 in Lasche. Selten! Kapitel zu: 1. Der Kreis als Ganzes : Natur (Kopffüßler, Haie , Pflanzen , Vögel , Neuendorfer See , Wild und Jagd im Kreis , Zwischen Papenwasser und Warper See ) . Gebiet und Bevölkerung (Raum Siedlung Statistische Übersicht über die Gemeinden Entwicklung der Kartographie Pommerns ) . Wirtschaft - Landwirtschaft und F mehr lesen ...
________________ If you are INTERESTED IN THIS BOOK and have any questions or no account, please ring me up or send an E-MAIL to my address! ___________ ++++++ Ordentliche Rechnung inkl. MwSt. +++++++

Bestell-Nr.: 11719

Preis: 76,00 EUR
Versandkosten: 5,00 EUR
Gesamtpreis: 81,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Bauern, Handwerker, Seefahrer - Zeit und Lebensbilder aus dem Kirchspiel Brunsbüttel und aus dem Lande Dithmarschen 1550-1850 .

Mehr von Johnsen Wilhelm
Johnsen, Wilhelm:
Bauern, Handwerker, Seefahrer - Zeit und Lebensbilder aus dem Kirchspiel Brunsbüttel und aus dem Lande Dithmarschen 1550-1850 . ( Chronik Ortschronik Schleswig-Holstein Eddelak Averlak Nordhusen Diekshörn Mühlenstraßen Groden Ostfriesland )

Brunsbüttel, Verein für Brunsbüttler Geschichte,, 1961. 468 S., 49 Abb., 1 Karte zum Ausklappen, Leinen foliert, 23 x 16 cm,


Schutzumschlag fehlt, statt dessen in Folie gebundenes Exemplar, Titelseite und 1. Seite obere Kante 3 cm schräg abgeschnitten, etliche Anstreichungen. Seiten gebräunt, 2-spaltige Buchbesprechung im hinteren Vorsatz eingeklebt. Mit Hofblättern und Anmerkungen im Anhang . (SW: Nachschlagewerk reisen Geschichte Ortskunde Ortsgeschichte Historie Ortsgeschichte Geschichte Ortskunde Heimat Heim mehr lesen ...
________________ If you are INTERESTED IN THIS BOOK and have any questions or no account, please ring me up or send an E-MAIL to my address! ___________ ++++++ Ordentliche Rechnung inkl. MwSt. +++++++

Bestell-Nr.: 11819

Preis: 24,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 26,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Geschichte Dithmarschens im Regentenzeitalter .

Mehr von Stoob Heinz
Stoob, Heinz:
Geschichte Dithmarschens im Regentenzeitalter . ( Dithmarschen Brunsbüttel Chronik Heimatkunde Büsum Meldorf Hemmingstedt Heide Lunden Ostfriesland Wesselburen Nordfriesland 1500 Hanse Regenten )

Heide in Holstein : Westholsteinische Verlagsanstalt Boyens & Co.,, 1959. 450 S., 4 Karten auf 3 Faltblätter in Lasche im hinteren Einband, Leinen foliert, 23 x15 cm,


foliertes Exemplar, Ecken bestossen, Kanten und Schnitt mit Gebrauchsspuren, Papier gebräunt und stellenweise stockfleckig, einige wenige Notizen und Unterstreichungen, anbei einige private Aufzeichnungen und Ergänzungen zum Thema, persönlicher Stammbaum des vorherigen Inhabers im hinteren Vorsatz. Name im vorderen Vorsatz. (SW: Geschichte, Regent Regenten Kulturgeschichte, Volks mehr lesen ...
________________ If you are INTERESTED IN THIS BOOK and have any questions or no account, please ring me up or send an E-MAIL to my address! ___________ ++++++ Ordentliche Rechnung inkl. MwSt. +++++++

Bestell-Nr.: 11826

Preis: 16,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 18,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
1 2 3 ... 2678
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.