Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 69
:. Suchergebnisse
C++ Primer. (Broschiert)  von Stanley B. Lippman (Autor), Josée Lajoie (Autor), Barbara E. Moo Dieses Buch bietet eine umfassende Einführung in die Programmiersprache C++. Es ist ein Grundlehrbuch mit einem klaren, praxisorientierten Ansatz, der durch zahlreiche Beispiele und andere Lernhilfen unterstützt wird. Anders als andere einführende Bücher enthält dieses auch eine ausführliche Beschreibung der Sprache mit besonderem Augenmerk auf aktuelle und wirkungsvolle Programmiertechniken.Diese vollständig aktualisierte Ausgabe hebt den modernen Stil der C++-Programmierung hervor. Denn mittlerweile steht die Standardbibliothek im Mittelpunkt, während die Techniken für die Low-Level-Programmierung mit der Zeit an Gewicht verloren haben. Grundlagen und Bibliothek werden so gemeinsam vorgestellt. Dadurch können Sie schnell sinnvolle Programme schreiben. Erst nachdem diese feste Grundlage zur Nutzung der Bibliothek und zum Schreiben der Art von abstrakten Programmen gelegt wurde, die die Bibliothek ermöglicht, lernen Sie die Merkmale von C++ kennen, mit deren Hilfe Sie Ihre eigenen Abstraktionen schreiben können.Teil I und II behandeln die Grundlagen der Sprache und die Bibliothek. Der Schwerpunkt dieser Teile liegt darauf, Ihnen beizubringen, wie Sie C++-Programme schreiben und Abstraktionen der Bibliothek einsetzen. In Teil III bis V geht es darum, wie Sie Typen schreiben. Teil III führt Sie in das Herzstück von C++ ein: die Unterstützung der Klassen. Der Klassenmechanismus ist die Grundlage, um eigene Abstraktionen zu schreiben, und das Fundament für objektorientierte und generische Programmierung, die wir in Teil IV behandeln. Diese Buch schließt mit Teil V über erweiterte Merkmale ab, die hauptsächlich dazu eingesetzt werden, große, komplexe System zu gliedern. Über den Autor: Stanley B. Lippman arbeitet in den ATundT Bell Laboratories, wo er an der Implementierung verschiedener Versionen des ATundT C Plusplus Compilers mitgearbeitet hat. Er hat C Plusplus in vielen Kursen für Anfänger und erfahrene Programmierer unterrichtet. Inhaltsverzeichnis von

Mehr von Stanley Lippman Josée
Stanley B. Lippman Josée Lajoie Barbara E. Moo
C++ Primer. (Broschiert) von Stanley B. Lippman (Autor), Josée Lajoie (Autor), Barbara E. Moo Dieses Buch bietet eine umfassende Einführung in die Programmiersprache C++. Es ist ein Grundlehrbuch mit einem klaren, praxisorientierten Ansatz, der durch zahlreiche Beispiele und andere Lernhilfen unterstützt wird. Anders als andere einführende Bücher enthält dieses auch eine ausführliche Beschreibung der Sprache mit besonderem Augenmerk auf aktuelle und wirkungsvolle Programmiertechniken.Diese vollständig aktualisierte Ausgabe hebt den modernen Stil der C++-Programmierung hervor. Denn mittlerweile steht die Standardbibliothek im Mittelpunkt, während die Techniken für die Low-Level-Programmierung mit der Zeit an Gewicht verloren haben. Grundlagen und Bibliothek werden so gemeinsam vorgestellt. Dadurch können Sie schnell sinnvolle Programme schreiben. Erst nachdem diese feste Grundlage zur Nutzung der Bibliothek und zum Schreiben der Art von abstrakten Programmen gelegt wurde, die die Bibliothek ermöglicht, lernen Sie die Merkmale von C++ kennen, mit deren Hilfe Sie Ihre eigenen Abstraktionen schreiben können.Teil I und II behandeln die Grundlagen der Sprache und die Bibliothek. Der Schwerpunkt dieser Teile liegt darauf, Ihnen beizubringen, wie Sie C++-Programme schreiben und Abstraktionen der Bibliothek einsetzen. In Teil III bis V geht es darum, wie Sie Typen schreiben. Teil III führt Sie in das Herzstück von C++ ein: die Unterstützung der Klassen. Der Klassenmechanismus ist die Grundlage, um eigene Abstraktionen zu schreiben, und das Fundament für objektorientierte und generische Programmierung, die wir in Teil IV behandeln. Diese Buch schließt mit Teil V über erweiterte Merkmale ab, die hauptsächlich dazu eingesetzt werden, große, komplexe System zu gliedern. Über den Autor: Stanley B. Lippman arbeitet in den ATundT Bell Laboratories, wo er an der Implementierung verschiedener Versionen des ATundT C Plusplus Compilers mitgearbeitet hat. Er hat C Plusplus in vielen Kursen für Anfänger und erfahrene Programmierer unterrichtet. Inhaltsverzeichnis von ""C++ Primer"" (der US-Originalausgabe): Preface xix Chapter 1. Getting Started 1 1.1 Writing a Simple C++ Program 21.2 A First Look at Input/Output 5 1.3 A Word About Comments 101.4 Control Structures 11 1.5 Introducing Classes 201.6 The C++ Program 25 Chapter Summary 28Defined Terms 28 Part I. The Basics 31 Chapter 2. Variables and Basic Types 33 2.1 Primitive Built-in Types 342.2 Literal Constants 37 2.3 Variables 432.4 const Qualifier 56 2.5 References 582.6 Typedef Names 61 2.7 Enumerations 622.8 Class Types 63 2.9 Writing Our Own Header Files 67Chapter Summary 73 Defined Terms 73 Chapter 3. Library Types 77 3.1 Namespace using Declarations 783.2 Library string Type 80 3.3 Library vector Type 903.4 Introducing Iterators 95 3.4.1 Iterator Arithmetic 1003.5 Library bitset Type 101 Chapter Summary 107Defined Terms 107 Chapter 4. Arrays and Pointers 109 4.1 Arrays 1104.2 Introducing Pointers 114 4.3 C-Style Character Strings 1304.4 Multidimensioned Arrays 141 Chapter Summary 145Defined Terms 145 Chapter 5. Expressions 147 5.1 Arithmetic Operators 1495.2 Relational and Logical Operators 152 5.3 The Bitwise Operators 1545.4 Assignment Operators 159 5.5 Increment and Decrement Operators 1625.6 The Arrow Operator 164 5.7 The Conditional Operator 1655.8 The size of Operator 167 5.9 Comma Operator 1685.10 Evaluating Compound Expressions 168 5.11 The new and delete Expressions 1745.12 Type Conversions 178 Chapter Summary 188Defined Terms 188 Chapter 6. Statements 191 6.1 Simple Statements 1926.2 Declaration Statements 193 6.3 Compound Statements (Blocks) 1936.4 Statement Scope 194 6.5 The if Statement 1956.5.1 The if Statement else Branch 197 6.6 The switch Statement 1996.7 The whileStatement 2046.8 The for Loop Statement 2076.9 The do while Statement 210 6.10 The break Statement 2126.11 The continue Statement 214 6.12 The goto Statement 2146.13 try Blocks and Exception Handling 215 6.13.1 A throw Expression 2166.13.2 The try Block 217 6.13.3 Standard Exceptions 2196.14 Using the Preprocessor for Debugging 220 Chapter Summary 223Defined Terms 223 Chapter 7. Functions 225 7.1 Defining a Function 2267.2 Argument Passing 229 7.3 The return Statement 2457.4 Function Declarations 251 7.5 Local Objects 2547.6 Inline Functions 256 7.7 ClassMemberFunctions 2587.8 Overloaded Functions 265 7.9 Pointers to Functions 276Chapter Summary 280 Defined Terms 280 Chapter 8. The IO Library 283 8.1 An Object-Oriented Library 2848.2 Condition States 287 8.3 Managing the Output Buffer 2908.4 File Input and Output 293 8.5 String Streams 299Chapter Summary 302 Defined Terms 302 Part II. Containers and Algorithms 303 Chapter 9. Sequential Containers 305 9.1 Defining a Sequential Container 3079.2 Iterators andIteratorRanges 311 9.3 Sequence Container Operations 3169.4 How a vector Grows 330 9.5 Deciding Which Container to Use 3339.6 strings Revisited 335 9.7 Container Adaptors 348Chapter Summary 353 Defined Terms 353 Chapter 10. Associative Containers 355 10.1 Preliminaries: the pair Type 35610.2 Associative Containers 358 10.3 The map Type 36010.4 The set Type 372 10.5 The multimap and multiset Types 37510.6 Using Containers: Text-Query Program 379 Chapter Summary 388Defined Terms 388 Chapter 11. Generic Algorithms 391 11.1 Overview 39211.2 A First Look at the Algorithms 395 11.3 Revisiting Iterators 40511.4 Structure of Generic Algorithms 419 11.5 Container-Specific Algorithms 421Chapter Summary 424Defined Terms 424 Part III. Classes and Data Abstraction 427 Chapter 12. Classes 429 12.1 Class Definitions and Declarations 43012.2 The Implicit this Pointer 440 12.3 Class Scope 44412.4 Constructors 451 12.5 Friends 46512.6 static Class Members 467 Chapter Summary 473Defined Terms 473 Chapter 13 Copy Control 475 13.1 The Copy Constructor 47613.2 The Assignment Operator 482 13.3 The Destructor 48413.4 A Message-Handling Example 486 13.5 Managing Pointer Members 492Chapter Summary 502 Defined Terms 502 Chapter 14. Overloaded Operations and Conversions 505 14.1 Defining an Overloaded Operator 50614.2 Input andOutputOperators 513 14.3 Arithmetic and Relational Operators 51714.4 Assignment Operators 520 14.5 Subscript Operator 52214.6 Member Access Operators 523 14.7 Increment and Decrement Operators 52614.8 Call Operator and Function Objects 530 14.9 Conversions and Class Types 535Chapter Summary . 552 Defined Terms 552 Part IV. Object-Oriented and Generic Programming 555 Chapter 15. Object-Oriented Programming 557 15.1 OOP: An Overview 55815.2 Defining Base and Derived Classes 560 15.3 Conversions and Inheritance 57715.4 Constructors and Copy Control 580 15.5 Class Scope under Inheritance 59015.6 Pure Virtual Functions 595 15.7 Containers and Inheritance 59715.8 Handle Classes and Inheritance 598 15.9 Text Queries Revisited 607Chapter Summary 621 Defined Terms 621 Chapter 16. Templates and Generic Programming 623 16.1 Template Definitions 62416.2 Instantiation 636 16.3 Template Compilation Models 64316.4 Class Template Members 647 16.5 A Generic Handle Class 66616.6 Template Specializations 671 16.7 Overloading and Function Templates 679Chapter Summary 683Defined Terms 683 Part V. Advanced Topics 685 Chapter 17. Tools for Large Programs 687 17.1 Exception Handling 68817.2 Namespaces 712 17.3 Multiple and Virtual Inheritance 731Chapter Summary 748 Defined Terms 748 Chapter 18. Specialized Tools and Techniques 753 18.1 Optimizing Memory Allocation 75418.2 Run-Time Type Identification 77218.3 Pointer to Class Member 78018.4 Nested Classes 786 18.5 Union: A Space-Saving Class 79218.6 Local Classes 796 18.7 Inherently Nonportable Features 797Chapter Summary 805 Defined Terms 805 Appendix A. The Library 809 A.1 Library Names and Headers 810A.2 A Brief Tour of the Algorithms 811 A.3 The IO Library Revisited 825 Index 843 Mit der neuen Auflage des C++ Primer wurde eines der besten Bücher für den Einstieg in C++ um den aktuellen Stand von C++ verbessert und erweitert. Im Zentrum stehen die integrierten Spracheigenschaften des C++-Standards. Für die neue Auflage, die in einer gewichtigen 1.237-Seitenausgabe auf den Tisch kommt, hat sich der bekannte C++-Experte Stanley Lippman mit Josée Lajoie zusammengetan. Lajoie hat mitgeholfen, den internationalen Sprachstandard für C++ zu definieren. Der neue Stoff eignet sich vor allem für Programmierer, die möglichst viel aus den neuen und weiterentwickelten Möglichkeiten der Sprache herausholen wollen. Zwar führen die Autoren noch immer in die Grundlagen von C++ wie Datentypen und Zeiger ein, ihr Augenmerk richtet sich jedoch schnell darauf, die Möglichkeiten des neuen ISO-C++-Standards auszureizen. Wie ein roter Faden zieht sich ein durchdachter und getesteter Sprachgrundlagenkurs durch das Buch, der die Unterstützung für die Standard-C++-Bibliothek mit Kontainerklassen wie Vektoren und Maps sowie weitere Standardoptionen abdeckt. Die wichtigen neuen Optionen von C++ wie Vorlagen, Namensräume und Echtzeit-Typenidentifikation werden umfangreich abgedeckt. Das Ergebnis ist ein klarer, lesbarer und verlässlicher Führer durch den grundlegenden und fortgeschrittenen C++-Jungel mit vielen kurzen und praktischen Beispielen, die sich durch den Text ziehen. Für jeden Abschnitt stehen manchmal recht herausfordernde Übungen zur Verfügung, die das Buch insgesamt zur ersten Wahl für das Selbststudium und das Klassenzimmer machen. Schneller und effizienter programmieren mit dem C++-Primer - dem vollständig aktualisierten Klassiker. Damit lernen Sie die Sprache noch schneller und sie auf moderne Weise einzusetzen. Sämtliche Aspekte werden ausführlich behandelt. Die Autoren geben zunächst einen Überblick über Grundlagen von C++ wie beispielsweise Datentypen, Konstanten und Variablen, die Verwendung von Funktionen und Klassen sowie den Umgang mit Zeigern und Vektoren. Anhand guter Programmierpraxis zeigen sie, wie Programme entwickelt werden, die sicher sind, schnell erstellt werden können und zugleich die bestmögliche Leistung erzielen. Weiterführende Aspekte von C++ wie Exception Handling, Containertypen, objektorientierte Programmierung, Typumwandlungen u.a. werden im Kontext von konkreten Problemlösungen und Programmieraufgaben erläutert. Wie in den vorhergehenden Ausgaben auch sorgt die kompetente Erläuterung der grundlegenden Konzepte von C++ dafür, dass dieses Buch auch für erfahrene Programmierer ein wertvolles Hilfsmittel und eine wichtige Referenz darstellt. Eins der besten und umfassensten C++-Lehrbücher! An modernen, zeitgemäßen Programmierstil angepasst, werden hier Grundlagen und Standardbibliothek anhand verständlicher Beispiele konsequent von Anfang an zusammen vermittelt. Was durchaus sinnvoll ist. So lernt man schnell die Möglichkeiten abzuschätzen, die die abstrakte Programmierung wirklich zu bieten hat. Ansätze bisheriger Lehrbücher erst Funktionen und Merkmale ausführlich abzuhandeln bevor auch nur ein Wort über die Bibliothek und den Einsatz von Abstraktionen fällt sind frustrierend. Der C++-Primer neueste Lehrmethoden, gute Beispiele, umfassend - ist derzeit schlicht und einfach DIE praxisnahe Einführung ins C++-Universum und hat fünf Sterne verdient.

Auflage: 4., völlig überarb. A. (2006 München Addison Wesley Imprint in der Pearson Education Deutschland Auflage: 4., völlig überarb. A. (2006 Softcover 1006 S. 23,8 x 16,8 x 5,6 cm ISBN: 382732274X (EAN: 9783827322746 / 978-3827322746)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Dieses Buch bietet eine umfassende Einführung in die Programmiersprache C++. Es ist ein Grundlehrbuch mit einem klaren, praxisorientierten Ansatz, der durch zahlreiche Beispiele und andere Lernhilfen unterstützt wird. Anders als andere einführende Bücher enthält dieses auch eine ausführliche Beschreibung der Sprache mit besonderem Augenmerk auf aktuelle und wirkungsv mehr lesen ...
Schlagworte: C++ C/C++ C# OOP Programmiersprache Datentyp Funktion Informatik EDV Programmiersprachen Konstante Programmierung Mathematik Programmierwerkzeuge Programmierung Dieses Buch bietet eine umfassende Einführung in die Programmiersprache C++. Es ist ein Grundlehrbuch mit einem klaren, praxisorientierten Ansatz, der durch zahlreiche Beispiele und andere Lernhilfen unterstützt wird. Anders als andere einführende Bücher enthält dieses auch eine ausführliche Beschreibung der Sprache mit besonderem Augenmerk auf aktuelle und wirkungsvolle Programmiertechniken.Diese vollständig aktualisierte Ausgabe hebt den modernen Stil der C++-Programmierung hervor. Denn mittlerweile steht die Standardbibliothek im Mittelpunkt, während die Techniken für die Low-Level-Programmierung mit der Zeit an Gewicht verloren haben. Grundlagen und Bibliothek werden so gemeinsam vorgestellt. Dadurch können Sie schnell sinnvolle Programme schreiben. Erst nachdem diese feste Grundlage zur Nutzung der Bibliothek und zum Schreiben der Art von abstrakten Programmen gelegt wurde, die die Bibliothek ermöglicht, lernen Sie die Merkmale von C++ kennen, mit deren Hilfe Sie Ihre eigenen Abstraktionen schreiben können.Teil I und II behandeln die Grundlagen der Sprache und die Bibliothek. Der Schwerpunkt dieser Teile liegt darauf, Ihnen beizubringen, wie Sie C++-Programme schreiben und Abstraktionen der Bibliothek einsetzen. In Teil III bis V geht es darum, wie Sie Typen schreiben. Teil III führt Sie in das Herzstück von C++ ein: die Unterstützung der Klassen. Der Klassenmechanismus ist die Grundlage, um eigene Abstraktionen zu schreiben, und das Fundament für objektorientierte und generische Programmierung, die wir in Teil IV behandeln. Diese Buch schließt mit Teil V über erweiterte Merkmale ab, die hauptsächlich dazu eingesetzt werden, große, komplexe System zu gliedern. Über den Autor: Stanley B. Lippman arbeitet in den ATundT Bell Laboratories, wo er an der Implementierung verschiedener Versionen des ATundT C Plusplus Compilers mitgearbeitet hat. Er hat C Plusplus in vielen Kursen für Anfänger und erfahrene Programmierer unterrichtet. Inhaltsverzeichnis von ""C++ Primer"" (der US-Originalausgabe): Preface xix Chapter 1. Getting Started 1 1.1 Writing a Simple C++ Program 21.2 A First Look at Input/Output 5 1.3 A Word About Comments 101.4 Control Structures 11 1.5 Introducing Classes 201.6 The C++ Program 25 Chapter Summary 28Defined Terms 28 Part I. The Basics 31 Chapter 2. Variables and Basic Types 33 2.1 Primitive Built-in Types 342.2 Literal Constants 37 2.3 Variables 432.4 const Qualifier 56 2.5 References 582.6 Typedef Names 61 2.7 Enumerations 622.8 Class Types 63 2.9 Writing Our Own Header Files 67Chapter Summary 73 Defined Terms 73 Chapter 3. Library Types 77 3.1 Namespace using Declarations 783.2 Library string Type 80 3.3 Library vector Type 903.4 Introducing Iterators 95 3.4.1 Iterator Arithmetic 1003.5 Library bitset Type 101 Chapter Summary 107Defined Terms 107 Chapter 4. Arrays and Pointers 109 4.1 Arrays 1104.2 Introducing Pointers 114 4.3 C-Style Character Strings 1304.4 Multidimensioned Arrays 141 Chapter Summary 145Defined Terms 145 Chapter 5. Expressions 147 5.1 Arithmetic Operators 1495.2 Relational and Logical Operators 152 5.3 The Bitwise Operators 1545.4 Assignment Operators 159 5.5 Increment and Decrement Operators 1625.6 The Arrow Operator 164 5.7 The Conditional Operator 1655.8 The size of Operator 167 5.9 Comma Operator 1685.10 Evaluating Compound Expressions 168 5.11 The new and delete Expressions 1745.12 Type Conversions 178 Chapter Summary 188Defined Terms 188 Chapter 6. Statements 191 6.1 Simple Statements 1926.2 Declaration Statements 193 6.3 Compound Statements (Blocks) 1936.4 Statement Scope 194 6.5 The if Statement 1956.5.1 The if Statement else Branch 197 6.6 The switch Statement 1996.7 The whileStatement 2046.8 The for Loop Statement 2076.9 The do while Statement 210 6.10 The break Statement 2126.11 The continue Statement 214 6.12 The goto Statement 2146.13 try Blocks and Exception Handling 215 6.13.1 A throw Expression 2166.13.2 The try Block 217 6.13.3 Standard Exceptions 2196.14 Using the Preprocessor for Debugging 220 Chapter Summary 223Defined Terms 223 Chapter 7. Functions 225 7.1 Defining a Function 2267.2 Argument Passing 229 7.3 The return Statement 2457.4 Function Declarations 251 7.5 Local Objects 2547.6 Inline Functions 256 7.7 ClassMemberFunctions 2587.8 Overloaded Functions 265 7.9 Pointers to Functions 276Chapter Summary 280 Defined Terms 280 Chapter 8. The IO Library 283 8.1 An Object-Oriented Library 2848.2 Condition States 287 8.3 Managing the Output Buffer 2908.4 File Input and Output 293 8.5 String Streams 299Chapter Summary 302 Defined Terms 302 Part II. Containers and Algorithms 303 Chapter 9. Sequential Containers 305 9.1 Defining a Sequential Container 3079.2 Iterators andIteratorRanges 311 9.3 Sequence Container Operations 3169.4 How a vector Grows 330 9.5 Deciding Which Container to Use 3339.6 strings Revisited 335 9.7 Container Adaptors 348Chapter Summary 353 Defined Terms 353 Chapter 10. Associative Containers 355 10.1 Preliminaries: the pair Type 35610.2 Associative Containers 358 10.3 The map Type 36010.4 The set Type 372 10.5 The multimap and multiset Types 37510.6 Using Containers: Text-Query Program 379 Chapter Summary 388Defined Terms 388 Chapter 11. Generic Algorithms 391 11.1 Overview 39211.2 A First Look at the Algorithms 395 11.3 Revisiting Iterators 40511.4 Structure of Generic Algorithms 419 11.5 Container-Specific Algorithms 421Chapter Summary 424Defined Terms 424 Part III. Classes and Data Abstraction 427 Chapter 12. Classes 429 12.1 Class Definitions and Declarations 43012.2 The Implicit this Pointer 440 12.3 Class Scope 44412.4 Constructors 451 12.5 Friends 46512.6 static Class Members 467 Chapter Summary 473Defined Terms 473 Chapter 13 Copy Control 475 13.1 The Copy Constructor 47613.2 The Assignment Operator 482 13.3 The Destructor 48413.4 A Message-Handling Example 486 13.5 Managing Pointer Members 492Chapter Summary 502 Defined Terms 502 Chapter 14. Overloaded Operations and Conversions 505 14.1 Defining an Overloaded Operator 50614.2 Input andOutputOperators 513 14.3 Arithmetic and Relational Operators 51714.4 Assignment Operators 520 14.5 Subscript Operator 52214.6 Member Access Operators 523 14.7 Increment and Decrement Operators 52614.8 Call Operator and Function Objects 530 14.9 Conversions and Class Types 535Chapter Summary . 552 Defined Terms 552 Part IV. Object-Oriented and Generic Programming 555 Chapter 15. Object-Oriented Programming 557 15.1 OOP: An Overview 55815.2 Defining Base and Derived Classes 560 15.3 Conversions and Inheritance 57715.4 Constructors and Copy Control 580 15.5 Class Scope under Inheritance 59015.6 Pure Virtual Functions 595 15.7 Containers and Inheritance 59715.8 Handle Classes and Inheritance 598 15.9 Text Queries Revisited 607Chapter Summary 621 Defined Terms 621 Chapter 16. Templates and Generic Programming 623 16.1 Template Definitions 62416.2 Instantiation 636 16.3 Template Compilation Models 64316.4 Class Template Members 647 16.5 A Generic Handle Class 66616.6 Template Specializations 671 16.7 Overloading and Function Templates 679Chapter Summary 683Defined Terms 683 Part V. Advanced Topics 685 Chapter 17. Tools for Large Programs 687 17.1 Exception Handling 68817.2 Namespaces 712 17.3 Multiple and Virtual Inheritance 731Chapter Summary 748 Defined Terms 748 Chapter 18. Specialized Tools and Techniques 753 18.1 Optimizing Memory Allocation 75418.2 Run-Time Type Identification 77218.3 Pointer to Class Member 78018.4 Nested Classes 786 18.5 Union: A Space-Saving Class 79218.6 Local Classes 796 18.7 Inherently Nonportable Features 797Chapter Summary 805 Defined Terms 805 Appendix A. The Library 809 A.1 Library Names and Headers 810A.2 A Brief Tour of the Algorithms 811 A.3 The IO Library Revisited 825 Index 843 Mit der neuen Auflage des C++ Primer wurde eines der besten Bücher für den Einstieg in C++ um den aktuellen Stand von C++ verbessert und erweitert. Im Zentrum stehen die integrierten Spracheigenschaften des C++-Standards. Für die neue Auflage, die in einer gewichtigen 1.237-Seitenausgabe auf den Tisch kommt, hat sich der bekannte C++-Experte Stanley Lippman mit Josée Lajoie zusammengetan. Lajoie hat mitgeholfen, den internationalen Sprachstandard für C++ zu definieren. Der neue Stoff eignet sich vor allem für Programmierer, die möglichst viel aus den neuen und weiterentwickelten Möglichkeiten der Sprache herausholen wollen. Zwar führen die Autoren noch immer in die Grundlagen von C++ wie Datentypen und Zeiger ein, ihr Augenmerk richtet sich jedoch schnell darauf, die Möglichkeiten des neuen ISO-C++-Standards auszureizen. Wie ein roter Faden zieht sich ein durchdachter und getesteter Sprachgrundlagenkurs durch das Buch, der die Unterstützung für die Standard-C++-Bibliothek mit Kontainerklassen wie Vektoren und Maps sowie weitere Standardoptionen abdeckt. Die wichtigen neuen Optionen von C++ wie Vorlagen, Namensräume und Echtzeit-Typenidentifikation werden umfangreich abgedeckt. Das Ergebnis ist ein klarer, lesbarer und verlässlicher Führer durch den grundlegenden und fortgeschrittenen C++-Jungel mit vielen kurzen und praktischen Beispielen, die sich durch den Text ziehen. Für jeden Abschnitt stehen manchmal recht herausfordernde Übungen zur Verfügung, die das Buch insgesamt zur ersten Wahl für das Selbststudium und das Klassenzimmer machen. Schneller und effizienter programmieren mit dem C++-Primer - dem vollständig aktualisierten Klassiker. Damit lernen Sie die Sprache noch schneller und sie auf moderne Weise einzusetzen. Sämtliche Aspekte werden ausführlich behandelt. Die Autoren geben zunächst einen Überblick über Grundlagen von C++ wie beispielsweise Datentypen, Konstanten und Variablen, die Verwendung von Funktionen und Klassen sowie den Umgang mit Zeigern und Vektoren. Anhand guter Programmierpraxis zeigen sie, wie Programme entwickelt werden, die sicher sind, schnell erstellt werden können und zugleich die bestmögliche Leistung erzielen. Weiterführende Aspekte von C++ wie Exception Handling, Containertypen, objektorientierte Programmierung, Typumwandlungen u.a. werden im Kontext von konkreten Problemlösungen und Programmieraufgaben erläutert. Wie in den vorhergehenden Ausgaben auch sorgt die kompetente Erläuterung der grundlegenden Konzepte von C++ dafür, dass dieses Buch auch für erfahrene Programmierer ein wertvolles Hilfsmittel und eine wichtige Referenz darstellt. Eins der besten und umfassensten C++-Lehrbücher! An modernen, zeitgemäßen Programmierstil angepasst, werden hier Grundlagen und Standardbibliothek anhand verständlicher Beispiele konsequent von Anfang an zusammen vermittelt. Was durchaus sinnvoll ist. So lernt man schnell die Möglichkeiten abzuschätzen, die die abstrakte Programmierung wirklich zu bieten hat. Ansätze bisheriger Lehrbücher erst Funktionen und Merkmale ausführlich abzuhandeln bevor auch nur ein Wort über die Bibliothek und den Einsatz von Abstraktionen fällt sind frustrierend. Der C++-Primer neueste Lehrmethoden, gute Beispiele, umfassend - ist derzeit schlicht und einfach DIE praxisnahe Einführung ins C++-Universum und hat fünf Sterne verdient.

Bestell-Nr.: BN2316

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Thinking in Java: The definitive introduction to object-oriented programming in the language of the world wide web von Bruce Eckel Java-Basistypen Schlüsselworte Operatoren Quellcodes Programmierkenntnisse Programmiersprache Dieser Titel ist in englischer Sprache. Thinking in Java ist die gedruckte Version von Bruce Eckels Online-Materialien und behandelt Java speziell für diejenigen, die bereits Programmierkenntnisse haben. Die Einführung des Autors in das Wesen von Java als neue Programmiersprache und die gründliche Erläuterung der Merkmale von Java machen dieses Buch zu einem brauchbaren Handbuch. Thinking in Java beginnt ein wenig esoterisch mit den Überlegungen des Autors, was an Java neu und besser ist. (Der Schrifttyp für die Kapitelüberschriften in diesem Buch ist außergewöhnlich anstrengend für die Augen.) Er legt kurz und deutlich dar, wie man mit Java auf einfache Weise seine Programmierfähigkeiten erweitern und verbessern kann. Wirklich gut an dem Buch sind dann die Erklärungen zu den Merkmalen der Programmiersprache. Es gibt eine Anleitung zu den Java-Basistypen, Schlüsselworten und Operatoren. Das Handbuch schließt ausführliche Quellcodes ein, die manchmal etwas entmutigen (wie es beim Beispielcode für alle Java-Operatoren in einem Listing der Fall ist). Kurz, das Buch erweist sich für erfahrene Entwickler als sehr nützlich. Es geht weiter mit Problemen des Klassendesign, wann man Vererbung und Komposition verwendet, und mit Themen im Zusammenhang mit Kapselung und Polymorphie. (Die Erläuterungen zu den Inner-Klassen und Geltungsbereichen werden den meisten Lesern ein bißchen übertrieben erscheinen.) Das Kapitel zu den Java-Sammelklassen sowohl für das Java Developer`s Kit (JDK) 1.1 als auch für die neuen Klassen, wie Sätze, Listen und Maps, ist weit besser. Das Material aus diesem Kapitel werden Sie sonst wahrscheinlich nirgendwo finden. Kapitel über Ausnahmebehandlung und Programmieren mit Typinformation sind ebenso von Nutzen wie die Kapitel zu den neuen Swing-Interface-Klassen und zur Netzwerkprogrammierung. Obwohl das Buch eher eine bunte Mischung anbietet, enthält Thinking in Java hervorragendes Material für objektorientiert arbeitenden Programmierer, die wissen möchten, was es mit Java auf sich hat. Thinking in Java ist von den Grundlagen der Javasyntax bis hin zu den fortgeschritteneren Merkmalen (Netzwerkprogrammierung, fortgeschrittene objektorientierte Fähigkeiten, Multithreading) darauf ausgerichtet, Java zu lehren und zu vermitteln. Bruce Eckels gut lesbarer Stil und die kleinen, direkten Programmierbeispiele verdeutlichen sogar die kompliziertesten Konzepte.  Programming languages have similarities with general purpose languages such as Spanish. You might know enough Spanish to cobble together a simple letter or read a poster but the real breakthrough comes when you can think in it. Thinking in Java attempts to improve your understanding to the point where you can think about a programming problem in Java rather than in English or whatever and then translate it. This fits extremely well with the basic Java ethos, which is to enable you to frame a problem in terms of the Java objects you`ll use to provide a solution. Eckel approaches teaching you to think in Java by introducing a topic, talking around it to put it in context, providing examples to try and then discussing them in depth. Each chapter has a summary followed by exercises. The book is structured for someone coming from a procedural language background. Eckel spends a lot of time on OOP concepts in general and the way in which it`s implemented in Java. After covering operators Eckel goes on to program flow, initialisation and garbage collection, packages, class reuse, polymorphism and so on all the way up to distributed programming (servlets) and appendices on passing objects, the JNI, guidelines and resources. The whole book is also on CD (in several formats including HTML) with the source code (guaranteed to compile under Linux using Java 1.2.2). The CD also contains Thinking in CFoundations for C++and Java. Thinking In Java is basically a tutorial. You`re intended to read it linearly and work the exercises. It helps that it`s well written but it helps even more to have a programming background. If not, you`ll probably want a straight Java reference to hand as well. Thinking in JavaThe definitive introduction to object-oriented programming in the language of the world wide web von Bruce Eckel 1150 Seiten # Verlag Prentice Hall International; Auflage 4th ed. For JAVA SE5/6. (2. März 2006) # Sprache Englisch # ISBN-10 0131872486 # ISBN-13 978-0131872486 # Größe und/oder Gewicht 23,4 x 17,8 x 5,6 cm

Mehr von Bruce Eckel
Bruce Eckel
Thinking in Java: The definitive introduction to object-oriented programming in the language of the world wide web von Bruce Eckel Java-Basistypen Schlüsselworte Operatoren Quellcodes Programmierkenntnisse Programmiersprache Dieser Titel ist in englischer Sprache. Thinking in Java ist die gedruckte Version von Bruce Eckels Online-Materialien und behandelt Java speziell für diejenigen, die bereits Programmierkenntnisse haben. Die Einführung des Autors in das Wesen von Java als neue Programmiersprache und die gründliche Erläuterung der Merkmale von Java machen dieses Buch zu einem brauchbaren Handbuch. Thinking in Java beginnt ein wenig esoterisch mit den Überlegungen des Autors, was an Java neu und besser ist. (Der Schrifttyp für die Kapitelüberschriften in diesem Buch ist außergewöhnlich anstrengend für die Augen.) Er legt kurz und deutlich dar, wie man mit Java auf einfache Weise seine Programmierfähigkeiten erweitern und verbessern kann. Wirklich gut an dem Buch sind dann die Erklärungen zu den Merkmalen der Programmiersprache. Es gibt eine Anleitung zu den Java-Basistypen, Schlüsselworten und Operatoren. Das Handbuch schließt ausführliche Quellcodes ein, die manchmal etwas entmutigen (wie es beim Beispielcode für alle Java-Operatoren in einem Listing der Fall ist). Kurz, das Buch erweist sich für erfahrene Entwickler als sehr nützlich. Es geht weiter mit Problemen des Klassendesign, wann man Vererbung und Komposition verwendet, und mit Themen im Zusammenhang mit Kapselung und Polymorphie. (Die Erläuterungen zu den Inner-Klassen und Geltungsbereichen werden den meisten Lesern ein bißchen übertrieben erscheinen.) Das Kapitel zu den Java-Sammelklassen sowohl für das Java Developer`s Kit (JDK) 1.1 als auch für die neuen Klassen, wie Sätze, Listen und Maps, ist weit besser. Das Material aus diesem Kapitel werden Sie sonst wahrscheinlich nirgendwo finden. Kapitel über Ausnahmebehandlung und Programmieren mit Typinformation sind ebenso von Nutzen wie die Kapitel zu den neuen Swing-Interface-Klassen und zur Netzwerkprogrammierung. Obwohl das Buch eher eine bunte Mischung anbietet, enthält Thinking in Java hervorragendes Material für objektorientiert arbeitenden Programmierer, die wissen möchten, was es mit Java auf sich hat. Thinking in Java ist von den Grundlagen der Javasyntax bis hin zu den fortgeschritteneren Merkmalen (Netzwerkprogrammierung, fortgeschrittene objektorientierte Fähigkeiten, Multithreading) darauf ausgerichtet, Java zu lehren und zu vermitteln. Bruce Eckels gut lesbarer Stil und die kleinen, direkten Programmierbeispiele verdeutlichen sogar die kompliziertesten Konzepte. Programming languages have similarities with general purpose languages such as Spanish. You might know enough Spanish to cobble together a simple letter or read a poster but the real breakthrough comes when you can think in it. Thinking in Java attempts to improve your understanding to the point where you can think about a programming problem in Java rather than in English or whatever and then translate it. This fits extremely well with the basic Java ethos, which is to enable you to frame a problem in terms of the Java objects you`ll use to provide a solution. Eckel approaches teaching you to think in Java by introducing a topic, talking around it to put it in context, providing examples to try and then discussing them in depth. Each chapter has a summary followed by exercises. The book is structured for someone coming from a procedural language background. Eckel spends a lot of time on OOP concepts in general and the way in which it`s implemented in Java. After covering operators Eckel goes on to program flow, initialisation and garbage collection, packages, class reuse, polymorphism and so on all the way up to distributed programming (servlets) and appendices on passing objects, the JNI, guidelines and resources. The whole book is also on CD (in several formats including HTML) with the source code (guaranteed to compile under Linux using Java 1.2.2). The CD also contains Thinking in CFoundations for C++and Java. Thinking In Java is basically a tutorial. You`re intended to read it linearly and work the exercises. It helps that it`s well written but it helps even more to have a programming background. If not, you`ll probably want a straight Java reference to hand as well. Thinking in JavaThe definitive introduction to object-oriented programming in the language of the world wide web von Bruce Eckel 1150 Seiten # Verlag Prentice Hall International; Auflage 4th ed. For JAVA SE5/6. (2. März 2006) # Sprache Englisch # ISBN-10 0131872486 # ISBN-13 978-0131872486 # Größe und/oder Gewicht 23,4 x 17,8 x 5,6 cm

Auflage: 4th ed. For JAVA SE5/6. (2. März 2006) Prentice Hall International Auflage: 4th ed. For JAVA SE5/6. (2. März 2006) Softcover 1482 S. 23,4 x 17,8 x 5,6 cm ISBN: 131872486


Zustand: gebraucht - sehr gut, Dieser Titel ist in englischer Sprache. Thinking in Java ist die gedruckte Version von Bruce Eckels Online-Materialien und behandelt Java speziell für diejenigen, die bereits Programmierkenntnisse haben. Die Einführung des Autors in das Wesen von Java als neue Programmiersprache und die gründliche Erläuterung der Merkmale von Java machen dieses Buch zu einem brauchba mehr lesen ...
Schlagworte: Java-Basistypen Schlüsselworte Operatoren Quellcodes Programmierkenntnisse Programmiersprache Informatik Programmiersprachen Programmierwerkzeuge Java ISBN-10 0-13-187248-6 / 0131872486 ISBN-13 978-0-13-187248-6 / 9780131872486 Dieser Titel ist in englischer Sprache. Thinking in Java ist die gedruckte Version von Bruce Eckels Online-Materialien und behandelt Java speziell für diejenigen, die bereits Programmierkenntnisse haben. Die Einführung des Autors in das Wesen von Java als neue Programmiersprache und die gründliche Erläuterung der Merkmale von Java machen dieses Buch zu einem brauchbaren Handbuch. Thinking in Java beginnt ein wenig esoterisch mit den Überlegungen des Autors, was an Java neu und besser ist. (Der Schrifttyp für die Kapitelüberschriften in diesem Buch ist außergewöhnlich anstrengend für die Augen.) Er legt kurz und deutlich dar, wie man mit Java auf einfache Weise seine Programmierfähigkeiten erweitern und verbessern kann. Wirklich gut an dem Buch sind dann die Erklärungen zu den Merkmalen der Programmiersprache. Es gibt eine Anleitung zu den Java-Basistypen, Schlüsselworten und Operatoren. Das Handbuch schließt ausführliche Quellcodes ein, die manchmal etwas entmutigen (wie es beim Beispielcode für alle Java-Operatoren in einem Listing der Fall ist). Kurz, das Buch erweist sich für erfahrene Entwickler als sehr nützlich. Es geht weiter mit Problemen des Klassendesign, wann man Vererbung und Komposition verwendet, und mit Themen im Zusammenhang mit Kapselung und Polymorphie. (Die Erläuterungen zu den Inner-Klassen und Geltungsbereichen werden den meisten Lesern ein bißchen übertrieben erscheinen.) Das Kapitel zu den Java-Sammelklassen sowohl für das Java Developer`s Kit (JDK) 1.1 als auch für die neuen Klassen, wie Sätze, Listen und Maps, ist weit besser. Das Material aus diesem Kapitel werden Sie sonst wahrscheinlich nirgendwo finden. Kapitel über Ausnahmebehandlung und Programmieren mit Typinformation sind ebenso von Nutzen wie die Kapitel zu den neuen Swing-Interface-Klassen und zur Netzwerkprogrammierung. Obwohl das Buch eher eine bunte Mischung anbietet, enthält Thinking in Java hervorragendes Material für objektorientiert arbeitenden Programmierer, die wissen möchten, was es mit Java auf sich hat. Thinking in Java ist von den Grundlagen der Javasyntax bis hin zu den fortgeschritteneren Merkmalen (Netzwerkprogrammierung, fortgeschrittene objektorientierte Fähigkeiten, Multithreading) darauf ausgerichtet, Java zu lehren und zu vermitteln. Bruce Eckels gut lesbarer Stil und die kleinen, direkten Programmierbeispiele verdeutlichen sogar die kompliziertesten Konzepte. Intended for Java programmers, this book explains the why of Java. From the fundamentals of Java syntax to its advanced features, it is designed to teach, one step at a time. Design patterns are shown with multiple examples throughout: Adapter, Bridge, Chain of Responsibility, Command, Decorator, Facade, Factory Method, Flyweight, and more.""Thinking in Java should be read cover to cover by every Java programmer, then kept close at hand for frequent reference. The exercises are challenging, and the chapter on Collections is superb! Not only did this book help me to pass the Sun Certified Java Programmer exam; it`s also the first book I turn to whenever I have a Java question."" -Jim Pleger, Loudoun County (Virginia) Government""Much better than any other Java book I`ve seen. Make that `by an order of magnitude`...Very complete, with excellent right-to-the-point examples and intelligent, not dumbed-down, explanations...In contrast to many other Java books I found it to be unusually mature, consistent, intellectually honest, well-written, and precise. IMHO, an ideal book for studying Java."" -Anatoly Vorobey, Technion University, Haifa, Israel""Absolutely one of the best programming tutorials I`ve seen for any language."" -Joakim Ziegler, FIX sysop""Thank you again for your awesome book. I was really floundering (being a non-C programmer), but your book has brought me up to speed as fast as I could read it. It`s really cool to be able to understand the underlying principles and concepts from the start, rather than having to try to build that conceptual model through trial and error. Hopefully I will be able to attend your seminar in the not-too-distant future."" -Randall R. Hawley, automation technician, Eli Lilly & Co.""This is one of the best books I`ve read about a programming language...The best book ever written on Java."" -Ravindra Pai, Oracle Corporation, SUNOS product line""Bruce, your book is wonderful! Your explanations are clear and direct. Through your fantastic book I have gained a tremendous amount of Java knowledge. The exercises are also fantastic and do an excellent job reinforcing the ideas explained throughout the chapters. I look forward to reading more books written by you. Thank you for the tremendous service that you are providing by writing such great books. My code will be much better after reading Thinking in Java. I thank you and I`m sure any programmers who will have to maintain my code are also grateful to you."" -Yvonne Watkins, Java artisan, Discover Technologies, Inc."" Other books cover the what of Java (describing the syntax and the libraries) or the how of Java (practical programming examples). Thinking in Java is the only book I know that explains the why of Java: Why it was designed the way it was, why it works the way it does, why it sometimes doesn`t work, why it`s better than C++, why it`s not. Although it also does a good job of teaching the what and how of the language, Thinking in Java is definitely the thinking person`s choice in a Java book."" -Robert S. StephensonAwards for Thinking in Java2003 Software Development Magazine Jolt Award for Best Book 2003 Java Developer`s Journal Reader`s Choice Award for Best Book 2001 JavaWorld Editor`s Choice Award for Best Book 2000 JavaWorld Reader`s Choice Award for Best Book 1999 Software Development Magazine Productivity Award 1998 Java Developer`s Journal Editor`s Choice Award for Best Book Thinking in Java has earned raves from programmers worldwide for its extraordinary clarity, careful organization, and small, direct programming examples. From the fundamentals of Java syntax to its most advanced features, Thinking in Java is designed to teach, one simple step at a time. * The classic object-oriented introduction for beginners and experts alike, fully updated for Java SE5/6 with many new examples and chapters! * Test framework shows program output. * Design patterns are shown with multiple examples throughout: Adapter, Bridge, Chain of Responsibility, Command, Decorator, Facade, Factory Method, Flyweight, Iterator, Data Transfer Object, Null Object, Proxy, Singleton, State, Strategy, Template Method, and Visitor. * Introduction to XML for data transfer; SWT, Flash for user interfaces. * Completely rewritten concurrency chapter gives you a solid grasp of threading fundamentals. *500+ working Java programs in 700+ compiling files, rewritten for this edition and Java SE5/6. * Companion web site includes all source code, annotated solution guide, weblog, and multimedia seminars. * Thorough coverage of fundamentals; demonstrates advanced topics. * Explains sound object-oriented principles. *Hands-On Java Seminar CD available online, with full multimedia seminar by Bruce Eckel. * Live seminars, consulting, and reviews available. See www.MindView.net Download seven free sample chapters from Thinking in Java, Fourth Edition. Programming languages have similarities with general purpose languages such as Spanish. You might know enough Spanish to cobble together a simple letter or read a poster but the real breakthrough comes when you can think in it. Thinking in Java attempts to improve your understanding to the point where you can think about a programming problem in Java rather than in English or whatever and then translate it. This fits extremely well with the basic Java ethos, which is to enable you to frame a problem in terms of the Java objects you`ll use to provide a solution. Eckel approaches teaching you to think in Java by introducing a topic, talking around it to put it in context, providing examples to try and then discussing them in depth. Each chapter has a summary followed by exercises. The book is structured for someone coming from a procedural language background. Eckel spends a lot of time on OOP concepts in general and the way in which it`s implemented in Java. After covering operators Eckel goes on to program flow, initialisation and garbage collection, packages, class reuse, polymorphism and so on all the way up to distributed programming (servlets) and appendices on passing objects, the JNI, guidelines and resources. The whole book is also on CD (in several formats including HTML) with the source code (guaranteed to compile under Linux using Java 1.2.2). The CD also contains Thinking in CFoundations for C++and Java. Thinking In Java is basically a tutorial. You`re intended to read it linearly and work the exercises. It helps that it`s well written but it helps even more to have a programming background. If not, you`ll probably want a straight Java reference to hand as well. Thinking in JavaThe definitive introduction to object-oriented programming in the language of the world wide web von Bruce Eckel 1150 Seiten # Verlag Prentice Hall International; Auflage 4th ed. For JAVA SE5/6. (2. März 2006) # Sprache Englisch # ISBN-10 0131872486 # ISBN-13 978-0131872486 # Größe und/oder Gewicht 23,4 x 17,8 x 5,6 cm Java-Basistypen Schlüsselworte Operatoren Quellcodes Programmierkenntnisse Programmiersprache Zusatzinfo Illustrations Verlagsort Upper Saddle River Sprache englisch Maße 180 x 271 mm Informatik Programmiersprachen Programmierwerkzeuge Java ISBN-10 0-13-187248-6 / 0131872486 ISBN-13 978-0-13-187248-6 / 9780131872486

Bestell-Nr.: BN2139

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Fuzzy Methoden in der Wirtschaftsmathematik. Eine Einführung von Hubert Frank Die Methoden der Fuzzy Technologie, die bereits im Controlling von Maschinen und Fertigungsprozessen mit großem Erfolg eingesetzt werden, bieten ein mathematisch korrektes und zuverlässiges Werkzeug zum Handling von unscharf beschriebenen Informationen. Prof. Dr. Hubert Frank ist Professor am Fachbereich Mathematik der Universität Dortmund. Inhalt: 1 Fuzzy Mengen und Entscheidungssysteme.- 1.1 Naive Fuzzy Mengenlehre.- 1.2 Operatoren auf Fuzzy Mengen.- 1.3 Fuzzy Algebren.- 1.4 Maße für die Fuzziness.- 1.5 Fuzzy Relationen.- 1.6 Fuzzy Relationsmatrizen.- 1.7 Fuzzy Partitionen.- 1.8 Fuzzy Entscheidungssysteme.- 1.9 Fuzzy Optimierung.- 1.10 Fuzzy Clusteranalyse.- 1.11 Fuzzy Lineare Regression.- 2 Fuzzy Logik.- 2.1 Einleitende Bemerkungen.- 2.2 Zur klassischen Mathematischen Logik.- 2.3 Algebren für Fuzzy Wahrheitswerte.- 2.4 Fuzzy Aussagenlogik.- 3 Fuzzy Linguistik und Expertensysteme.- 3.1 Das Konzept der fuzzy linguistischen Variablen.- 3.2 Fuzzy linguistische Operatoren und Attribute.- 3.3 Die Semantische Regel.- 3.4 Fuzzy Linguistisches Schließen und Inferenzschemata.- 3.5 Beispiele für Fuzzy Expertensysteme.- 3.6 Ersetzungregel der Fuzzy Inferenz.- Literatur.- Sachwortverzeichnis. Sprache deutsch Maße 170 x 240 mm Einbandart Paperback Mathematik Informatik Mathe Wahrscheinlichkeit Kombinatorik Wirtschaft Lexika Entscheidungssysteme Expertensysteme Fuzzy Linguistik Fuzzy-Logik Fuzzy-Methoden Mengen Wirtschaftsmathematik Wirtschaftsmathematik Einführungen ISBN-10 3-528-03195-6 / 3528031956 ISBN-13 978-3-528-03195-4 / 9783528031954Fuzzy Methoden in der Wirtschaftsmathematik. Eine Einführung von Hubert Frank

Mehr von Hubert Frank
Hubert Frank
Fuzzy Methoden in der Wirtschaftsmathematik. Eine Einführung von Hubert Frank Die Methoden der Fuzzy Technologie, die bereits im Controlling von Maschinen und Fertigungsprozessen mit großem Erfolg eingesetzt werden, bieten ein mathematisch korrektes und zuverlässiges Werkzeug zum Handling von unscharf beschriebenen Informationen. Prof. Dr. Hubert Frank ist Professor am Fachbereich Mathematik der Universität Dortmund. Inhalt: 1 Fuzzy Mengen und Entscheidungssysteme.- 1.1 Naive Fuzzy Mengenlehre.- 1.2 Operatoren auf Fuzzy Mengen.- 1.3 Fuzzy Algebren.- 1.4 Maße für die Fuzziness.- 1.5 Fuzzy Relationen.- 1.6 Fuzzy Relationsmatrizen.- 1.7 Fuzzy Partitionen.- 1.8 Fuzzy Entscheidungssysteme.- 1.9 Fuzzy Optimierung.- 1.10 Fuzzy Clusteranalyse.- 1.11 Fuzzy Lineare Regression.- 2 Fuzzy Logik.- 2.1 Einleitende Bemerkungen.- 2.2 Zur klassischen Mathematischen Logik.- 2.3 Algebren für Fuzzy Wahrheitswerte.- 2.4 Fuzzy Aussagenlogik.- 3 Fuzzy Linguistik und Expertensysteme.- 3.1 Das Konzept der fuzzy linguistischen Variablen.- 3.2 Fuzzy linguistische Operatoren und Attribute.- 3.3 Die Semantische Regel.- 3.4 Fuzzy Linguistisches Schließen und Inferenzschemata.- 3.5 Beispiele für Fuzzy Expertensysteme.- 3.6 Ersetzungregel der Fuzzy Inferenz.- Literatur.- Sachwortverzeichnis. Sprache deutsch Maße 170 x 240 mm Einbandart Paperback Mathematik Informatik Mathe Wahrscheinlichkeit Kombinatorik Wirtschaft Lexika Entscheidungssysteme Expertensysteme Fuzzy Linguistik Fuzzy-Logik Fuzzy-Methoden Mengen Wirtschaftsmathematik Wirtschaftsmathematik Einführungen ISBN-10 3-528-03195-6 / 3528031956 ISBN-13 978-3-528-03195-4 / 9783528031954Fuzzy Methoden in der Wirtschaftsmathematik. Eine Einführung von Hubert Frank

Auflage: 1. Aufl. (14. August 2002) Wiesbaden Vieweg Friedr. + Sohn Ver Auflage: 1. Aufl. (14. August 2002) Softcover 250 S. 23,8 x 16,8 x 1,4 cm ISBN: 3528031956 (EAN: 9783528031954 / 978-3528031954)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Methoden der Fuzzy Technologie, die bereits im Controlling von Maschinen und Fertigungsprozessen mit großem Erfolg eingesetzt werden, bieten ein mathematisch korrektes und zuverlässiges Werkzeug zum Handling von unscharf beschriebenen Informationen. Prof. Dr. Hubert Frank ist Professor am Fachbereich Mathematik der Universität Dortmund. Inhalt: 1 Fuzzy Mengen und mehr lesen ...
Schlagworte: Mathematik Informatik Mathe Wahrscheinlichkeit Kombinatorik Wirtschaft Lexika Entscheidungssysteme Expertensysteme Fuzzy Linguistik Fuzzy-Logik Fuzzy-Methoden Mengen Wirtschaftsmathematik Wirtschaftsmathematik Einführungen Die Methoden der Fuzzy Technologie, die bereits im Controlling von Maschinen und Fertigungsprozessen mit großem Erfolg eingesetzt werden, bieten ein mathematisch korrektes und zuverlässiges Werkzeug zum Handling von unscharf beschriebenen Informationen. Prof. Dr. Hubert Frank ist Professor am Fachbereich Mathematik der Universität Dortmund. Inhalt: 1 Fuzzy Mengen und Entscheidungssysteme.- 1.1 Naive Fuzzy Mengenlehre.- 1.2 Operatoren auf Fuzzy Mengen.- 1.3 Fuzzy Algebren.- 1.4 Maße für die Fuzziness.- 1.5 Fuzzy Relationen.- 1.6 Fuzzy Relationsmatrizen.- 1.7 Fuzzy Partitionen.- 1.8 Fuzzy Entscheidungssysteme.- 1.9 Fuzzy Optimierung.- 1.10 Fuzzy Clusteranalyse.- 1.11 Fuzzy Lineare Regression.- 2 Fuzzy Logik.- 2.1 Einleitende Bemerkungen.- 2.2 Zur klassischen Mathematischen Logik.- 2.3 Algebren für Fuzzy Wahrheitswerte.- 2.4 Fuzzy Aussagenlogik.- 3 Fuzzy Linguistik und Expertensysteme.- 3.1 Das Konzept der fuzzy linguistischen Variablen.- 3.2 Fuzzy linguistische Operatoren und Attribute.- 3.3 Die Semantische Regel.- 3.4 Fuzzy Linguistisches Schließen und Inferenzschemata.- 3.5 Beispiele für Fuzzy Expertensysteme.- 3.6 Ersetzungregel der Fuzzy Inferenz.- Literatur.- Sachwortverzeichnis. Sprache deutsch Maße 170 x 240 mm Einbandart Paperback Mathematik Informatik Mathe Wahrscheinlichkeit Kombinatorik Wirtschaft Lexika Entscheidungssysteme Expertensysteme Fuzzy Linguistik Fuzzy-Logik Fuzzy-Methoden Mengen Wirtschaftsmathematik Wirtschaftsmathematik Einführungen ISBN-10 3-528-03195-6 / 3528031956 ISBN-13 978-3-528-03195-4 / 9783528031954 Fuzzy Methoden in der Wirtschaftsmathematik. Eine Einführung von Hubert Frank Fuzzy Methoden in der Wirtschaftsmathematik. Eine Einführung von Hubert Frank

Bestell-Nr.: BN2494

Preis: 59,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 66,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Theorie der linearen Operatoren im Hilbert- Raum von N. Achieser (Autor), I. Glasman (Autor) Mathematik Informatik Mathe Wahrscheinlichkeit Kombinatorik Wahrscheinlichkeitstheorie Stochastik Mathematische Statistik Hilbert-Raum Hilbert-Räume Linearer Operator Mathematikwissenschaft Naturwissenschaft Mathematische Wissenschaft lineare Operatoren-Theorie ISBN-10 3-87144-601-7 / 3871446017 ISBN-13 978-3-87144-601-6 / 9783871446016 Theorie der linearen Operatoren im Hilbert- Raum von N. Achieser (Autor), I. Glasman (Autor)

Mehr von Achieser Glasman
N. Achieser (Autor), I. Glasman (Autor)
Theorie der linearen Operatoren im Hilbert- Raum von N. Achieser (Autor), I. Glasman (Autor) Mathematik Informatik Mathe Wahrscheinlichkeit Kombinatorik Wahrscheinlichkeitstheorie Stochastik Mathematische Statistik Hilbert-Raum Hilbert-Räume Linearer Operator Mathematikwissenschaft Naturwissenschaft Mathematische Wissenschaft lineare Operatoren-Theorie ISBN-10 3-87144-601-7 / 3871446017 ISBN-13 978-3-87144-601-6 / 9783871446016 Theorie der linearen Operatoren im Hilbert- Raum von N. Achieser (Autor), I. Glasman (Autor)

Auflage: 8., überarb. A. (1. Januar 1999) Zimmermann Auflage: 8., überarb. A. (1. Januar 1999) Hardcover 504 S. 24,2 x 18 x 3,2 cm ISBN: 3871446017 (EAN: 9783871446016 / 978-3871446016)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Theorie der linearen Operatoren im Hilbert- Raum von N. Achieser (Autor), I. Glasman (Autor)
Schlagworte: Theorie der linearen Operatoren im Hilbert- Raum von N. Achieser (Autor), I. Glasman (Autor)

Bestell-Nr.: BN18004

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Mein Schlüssel zu Börsengewinnen (Gebundene Ausgabe) von Jesse Livermore Edwin Lefèvre Thomas Firley Vorwort Paul Sarnoff Der US-Klassiker

Mehr von Jesse Livermore Edwin
Jesse Livermore Edwin Lefèvre Thomas Firley Vorwort Paul Sarnoff
Mein Schlüssel zu Börsengewinnen (Gebundene Ausgabe) von Jesse Livermore Edwin Lefèvre Thomas Firley Vorwort Paul Sarnoff Der US-Klassiker ""Reminiscences of a Stock Operator"" von Edwin Lefèvre hatte Jesse Livermore für alle nachfolgenden Generationen zur Legende gemacht. Spätestens durch die Übersetzung DAS SPIEL DER SPIELE konnte Livermore nun auch etliche, begeisterte Anhänger im deutschsprachigen Raum finden. Den zweiten Band der Livermore-Trilogie ""Mein Schlüssel zu Börsengewinnen"" hat der ""König der Spekulation"" kurz vor seinem Tode im Jahre 1940 selbst verfaßt und repräsentiert das Konzentrat seiner 50-jährigen Börsenerfahrung. In diesem Buch lüftet Livermore erstmals die Geheimnisse seiner genialen Spekulationsstrategien. Sie erhalten neben einer ausführlichen Erklärung seines ""Schlüssels"" mit konkreten Beispielen und Abbildungen auch zahlreiche praktische Erfahrungen des wahrscheinlich genialsten Spekulanten aller Zeiten. Livermore beschreibt u.a. wie er mehrere Millionen mit seinem SCHLÜSSEL ZU BÖRSENGEWINNEN verdient hatte, aber ebenso herbe Rückschlage immer dann hinnehmen mußte, wenn er gegen sein eigenes Trading-System ""verstoßen"" hatte. Leicht verständlich und packend geschrieben eröffnet dieses Werk dem Anfänger den Einstieg in ""Das Spiel der Spiele"" und liefert dem Profi einen verblüffenden Wegweiser auf seiner Suche nach dem ""Schlüssel zu Börsengewinnen"". Sehr gutes Börsenbuch. Geht zum Lesen leicht von der Hand. Wie im Buch ""Das Spiel der Spiele"" wird hier ohne viel technisches trara leicht verständlich für jedermann der Inhalt auf den Punkt gebracht. Kann ich nur empfehlen. Lesen Sie das Vermächtnis der Börsenlegende! TOC: Vorwort Kapitel I Spekulation - die Herausforderung Kapitel II Wann verhält sich eine Aktie richtig ? Kapitel III Folgen Sie den führenden Aktien Kapitel IV Geld - bar auf der Hand Kapitel V Pivotal-Punkte Kapitel VI Der Millionen-Dollar-Fehler Kapitel VII Der Drei-Millionen- Dollar-Profit Kapitel VIII Der Livermore-Market-Key Kapitel IX Regeln und Anmerkungen Kapitel X Charts und Erklärungen für den ""Livermore Market Key"" Glossar Mein Schlüssel zu Börsengewinnen (Gebundene Ausgabe) von Jesse Livermore Tm Boersenverlag ISBN-10 3-930851-07-5 / 3930851075 ISBN-13 978-3-930851-07-2 / 9783930851072

1997 Tm Boersenverlag 1997 Hardcover 180 S. ISBN: 3930851075 (EAN: 9783930851072 / 978-3930851072)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Das Spiel der Spiele Börsenerfahrung König der Spekulation Reminiscences of a Stock Operator Edwin Lefèvre Der US-Klassiker ""Reminiscences of a Stock Operator"" von Edwin Lefèvre hatte Jesse Livermore für alle nachfolgenden Generationen zur Legende gemacht. Spätestens durch die Übersetzung DAS SPIEL DER SPIELE konnte Livermore nun auch etliche, begeisterte Anhänger mehr lesen ...
Schlagworte: Das Spiel der Spiele Börsenerfahrung König der Spekulation Reminiscences of a Stock Operator Edwin Lefèvre Der US-Klassiker ""Reminiscences of a Stock Operator"" von Edwin Lefèvre hatte Jesse Livermore für alle nachfolgenden Generationen zur Legende gemacht. Spätestens durch die Übersetzung DAS SPIEL DER SPIELE konnte Livermore nun auch etliche, begeisterte Anhänger im deutschsprachigen Raum finden. Den zweiten Band der Livermore-Trilogie ""Mein Schlüssel zu Börsengewinnen"" hat der ""König der Spekulation"" kurz vor seinem Tode im Jahre 1940 selbst verfaßt und repräsentiert das Konzentrat seiner 50-jährigen Börsenerfahrung. In diesem Buch lüftet Livermore erstmals die Geheimnisse seiner genialen Spekulationsstrategien. Sie erhalten neben einer ausführlichen Erklärung seines ""Schlüssels"" mit konkreten Beispielen und Abbildungen auch zahlreiche praktische Erfahrungen des wahrscheinlich genialsten Spekulanten aller Zeiten. Livermore beschreibt u.a. wie er mehrere Millionen mit seinem SCHLÜSSEL ZU BÖRSENGEWINNEN verdient hatte, aber ebenso herbe Rückschlage immer dann hinnehmen mußte, wenn er gegen sein eigenes Trading-System ""verstoßen"" hatte. Leicht verständlich und packend geschrieben eröffnet dieses Werk dem Anfänger den Einstieg in ""Das Spiel der Spiele"" und liefert dem Profi einen verblüffenden Wegweiser auf seiner Suche nach dem ""Schlüssel zu Börsengewinnen"". Sehr gutes Börsenbuch. Geht zum Lesen leicht von der Hand. Wie im Buch ""Das Spiel der Spiele"" wird hier ohne viel technisches trara leicht verständlich für jedermann der Inhalt auf den Punkt gebracht. Kann ich nur empfehlen. Lesen Sie das Vermächtnis der Börsenlegende! TOC: Vorwort Kapitel I Spekulation - die Herausforderung Kapitel II Wann verhält sich eine Aktie richtig ? Kapitel III Folgen Sie den führenden Aktien Kapitel IV Geld - bar auf der Hand Kapitel V Pivotal-Punkte Kapitel VI Der Millionen-Dollar-Fehler Kapitel VII Der Drei-Millionen- Dollar-Profit Kapitel VIII Der Livermore-Market-Key Kapitel IX Regeln und Anmerkungen Kapitel X Charts und Erklärungen für den ""Livermore Market Key"" Glossar Mein Schlüssel zu Börsengewinnen (Gebundene Ausgabe) von Jesse Livermore Tm Boersenverlag ISBN-10 3-930851-07-5 / 3930851075 ISBN-13 978-3-930851-07-2 / 9783930851072

Bestell-Nr.: BN3402

Preis: 279,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 286,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Jetzt lerne ich Delphi . Der einfache Einstieg in Object Pascal - aktuell bis Delphi 7 mit CD-ROM von Thomas Binzinger Programmiersprache Variablen Datentypen Konstanten Operatoren Ausdrücke Anweisungen Prozeduren Funktionen Kontrollstrukturen if-then, case Arrays Records Routinen für String-Bearbeitung Datum/Uhrzeit praktische Dialoge Zeiger Units Objekt Formulare Komponenten Exeptions Arbeit mit Dateien DLLs VCL Objekt-Hierachi integrierte Assembler

Mehr von Thomas Binzinger
Thomas Binzinger
Jetzt lerne ich Delphi . Der einfache Einstieg in Object Pascal - aktuell bis Delphi 7 mit CD-ROM von Thomas Binzinger Programmiersprache Variablen Datentypen Konstanten Operatoren Ausdrücke Anweisungen Prozeduren Funktionen Kontrollstrukturen if-then, case Arrays Records Routinen für String-Bearbeitung Datum/Uhrzeit praktische Dialoge Zeiger Units Objekt Formulare Komponenten Exeptions Arbeit mit Dateien DLLs VCL Objekt-Hierachi integrierte Assembler

2002 München Markt + Technik Verlag 2002 Softcover 469 S. ISBN: 3827265142 (EAN: 9783827265142 / 978-3827265142)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Programmiersprache Variablen Datentypen Konstanten Operatoren Ausdrücke Anweisungen Prozeduren Funktionen Kontrollstrukturen if-then, case Arrays Records Routinen für String-Bearbeitung Datum/Uhrzeit praktische Dialoge Zeiger Units Objekt Formulare Komponenten Exeptions Arbeit mit Dateien DLLs VCL Objekt-Hierachi integrierte Assembler Object-Pascal Jetzt lerne ich De mehr lesen ...
Schlagworte: Programmiersprache Variablen Datentypen Konstanten Operatoren Ausdrücke Anweisungen Prozeduren Funktionen Kontrollstrukturen if-then, case Arrays Records Routinen für String-Bearbeitung Datum/Uhrzeit praktische Dialoge Zeiger Units Objekt Formulare Komponenten Exeptions Arbeit mit Dateien DLLs VCL Objekt-Hierachi integrierte Assembler Object-Pascal Jetzt lerne ich Delphi von Thomas Binzinger, erschienen bei Markt&Technik, vermittelt solides Grundlagenwissen, um mit den Delphi-Versionen 1 bis 4 Programme erstellen zu können. Das eigentliche Thema diese Buches ist Object-Pascal. Auf ca. 500 Seiten werden von den Wurzeln Delphis bis hin zum Schreiben von eigenen Komponenten ausführliche Anleitungen geliefert. Der Autor erklärt mit Humor und spart nicht mit Hinweisen und Merksätzen. Am Ende von jedem der 25 Kapitel werden Zusammenfassungen und Testaufgaben geliefert. Damit kann man großartig überprüfen, ob man das zuvor Gelesene auch richtig verstanden hat. Die Kapitel 1 bis 6 befassen sich mit den Grundlagen von Object-Pascal und einigen interessanten Fakten um diese Programmiersprache. Kapitel 7 und 8 erklären Variablen, Datentypen, Konstanten, Operatoren, Ausdrücke und Anweisungen. In den Kapiteln 9 bis 15 geht es um Prozeduren, Funktionen, Kontrollstrukturen (if-then, case), Arrays, Records, Routinen für String-Bearbeitung, Datum/Uhrzeit, praktische Dialoge, Zeiger, Units und Objekte. Ab Kapitel 16 werden Formulare und Komponenten, Exeptions und die Arbeit mit Dateien und DLLs erklärt. Die restlichen Kapitel beschäftigen sich mit der VCL und der Objekt-Hierachie. Auch der integrierte Assembler wird angesprochen und man erlernt das Schreiben von eigenen Komponenten. Compilerbefehle und die Unterschiede zwischen den Delphi-Versionen runden das Buch ab. Der Autor spricht mit dem Leser oft in der Wir-Form, so daß man den Eindruck gewinnt, man lernt nicht alleine. Der lockere Umgangston kann dabei den Lernerfolg nur fördern -- denn Programmieren muß nicht trocken sein. Delphi ist weiterhin eines der verbreitetsten RAD-Tools zur Entwicklung von Windows-Anwendungen. Zukunftsträchtige Weiterentwicklungen wie der seit Delphi 6 mögliche Transfer von Delphi-Programmen auf Linux mit der CLX-Bibbliothek oder die Unterstützung der Microsoft-Plattform .NET tragen dazu bei, die Fangemeinde bei der Stange zu halten bzw. noch zu vergrößern. Dieses seit Jahren bewährte und gereifte Tutorial führt Sie von Grund auf in die Programmierung mit Object Pascal ein, erklärt Ihnen Schritt für Schritt die Entwicklungsumgebung und die Neuerungen bei Delphi 7 und schließt dabei alle bisherigen Delphi-Versionen mit ein. Es setzt keinerlei Vorkenntnisse in der Programmierung voraus und wird besonders gerne in Schulunge oder Kursen an Schulen und Hochschulen eingesetzt. Jetzt lerne ich Delphi . Der einfache Einstieg in Object Pascal - aktuell bis Delphi 7 Thomas Binzinger Markt + Technik Verlag

Bestell-Nr.: BN4829

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Jetzt lerne ich Delphi Der einfache Einstieg in Object Pascal mit CD-ROM von Thomas Binzinger Programmiersprache Variablen Datentypen Konstanten Operatoren Ausdrücke Anweisungen Prozeduren Funktionen Kontrollstrukturen if-then, case Arrays Records Routinen für String-Bearbeitung Datum/Uhrzeit praktische Dialoge Zeiger Units Objekt Formulare Komponenten Exeptions Arbeit mit Dateien DLLs VCL Objekt-Hierachi integrierte Assembler

Mehr von Thomas Binzinger
Thomas Binzinger
Jetzt lerne ich Delphi Der einfache Einstieg in Object Pascal mit CD-ROM von Thomas Binzinger Programmiersprache Variablen Datentypen Konstanten Operatoren Ausdrücke Anweisungen Prozeduren Funktionen Kontrollstrukturen if-then, case Arrays Records Routinen für String-Bearbeitung Datum/Uhrzeit praktische Dialoge Zeiger Units Objekt Formulare Komponenten Exeptions Arbeit mit Dateien DLLs VCL Objekt-Hierachi integrierte Assembler

2004 München Markt + Technik Verlag 2004 Softcover 469 S. 23,8 x 16,8 x 2,6 cm ISBN: 3827267633 (EAN: 9783827267634 / 978-3827267634)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Programmiersprache Variablen Datentypen Konstanten Operatoren Ausdrücke Anweisungen Prozeduren Funktionen Kontrollstrukturen if-then, case Arrays Records Routinen für String-Bearbeitung Datum/Uhrzeit praktische Dialoge Zeiger Units Objekt Formulare Komponenten Exeptions Arbeit mit Dateien DLLs VCL Objekt-Hierachi integrierte Assembler Jetzt lerne ich Delphi von Thoma mehr lesen ...
Schlagworte: Programmiersprache Variablen Datentypen Konstanten Operatoren Ausdrücke Anweisungen Prozeduren Funktionen Kontrollstrukturen if-then, case Arrays Records Routinen für String-Bearbeitung Datum/Uhrzeit praktische Dialoge Zeiger Units Objekt Formulare Komponenten Exeptions Arbeit mit Dateien DLLs VCL Objekt-Hierachi integrierte Assembler Jetzt lerne ich Delphi von Thomas Binzinger, erschienen bei Markt&Technik, vermittelt solides Grundlagenwissen, um mit den Delphi-Versionen 1 bis 4 Programme erstellen zu können. Das eigentliche Thema diese Buches ist Object-Pascal. Auf ca. 500 Seiten werden von den Wurzeln Delphis bis hin zum Schreiben von eigenen Komponenten ausführliche Anleitungen geliefert. Der Autor erklärt mit Humor und spart nicht mit Hinweisen und Merksätzen. Am Ende von jedem der 25 Kapitel werden Zusammenfassungen und Testaufgaben geliefert. Damit kann man großartig überprüfen, ob man das zuvor Gelesene auch richtig verstanden hat. Die Kapitel 1 bis 6 befassen sich mit den Grundlagen von Object-Pascal und einigen interessanten Fakten um diese Programmiersprache. Kapitel 7 und 8 erklären Variablen, Datentypen, Konstanten, Operatoren, Ausdrücke und Anweisungen. In den Kapiteln 9 bis 15 geht es um Prozeduren, Funktionen, Kontrollstrukturen (if-then, case), Arrays, Records, Routinen für String-Bearbeitung, Datum/Uhrzeit, praktische Dialoge, Zeiger, Units und Objekte. Ab Kapitel 16 werden Formulare und Komponenten, Exeptions und die Arbeit mit Dateien und DLLs erklärt. Die restlichen Kapitel beschäftigen sich mit der VCL und der Objekt-Hierachie. Auch der integrierte Assembler wird angesprochen und man erlernt das Schreiben von eigenen Komponenten. Compilerbefehle und die Unterschiede zwischen den Delphi-Versionen runden das Buch ab. Der Autor spricht mit dem Leser oft in der Wir-Form, so daß man den Eindruck gewinnt, man lernt nicht alleine. Der lockere Umgangston kann dabei den Lernerfolg nur fördern -- denn Programmieren muß nicht trocken sein. Delphi ist weiterhin eines der verbreitetsten RAD-Tools zur Entwicklung von Windows-Anwendungen. Zukunftsträchtige Weiterentwicklungen wie der seit Delphi 6 mögliche Transfer von Delphi-Programmen auf Linux mit der CLX-Bibbliothek oder die Unterstützung der Microsoft-Plattform .NET tragen dazu bei, die Fangemeinde bei der Stange zu halten bzw. noch zu vergrößern. Dieses seit Jahren bewährte und gereifte Tutorial führt Sie von Grund auf in die Programmierung mit Object Pascal ein, erklärt Ihnen Schritt für Schritt die Entwicklungsumgebung und die Neuerungen bei Delphi 8 und schließt dabei alle bisherigen Delphi-Versionen mit ein. Es setzt keinerlei Vorkenntnisse in der Programmierung voraus und wird besonders gerne in Schulunge oder Kursen an Schulen und Hochschulen eingesetzt.

Bestell-Nr.: BN4828

Preis: 39,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 46,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Einführung in JavaScript [Gebundene Ausgabe] von Shelley Powers (Autor), Thomas Demmig (Übersetzer) Learning JavaScript Skriptsprachen Ajax DHTML Datentypen Objekte Variablen Operatoren Sabre`s Rico Dojo MochiKit Yahoo! UI script.aculo.us Bibliotheken Document Object Model DOM

Mehr von Shelley Powers Thomas
Shelley Powers (Autor), Thomas Demmig (Übersetzer)
Einführung in JavaScript [Gebundene Ausgabe] von Shelley Powers (Autor), Thomas Demmig (Übersetzer) Learning JavaScript Skriptsprachen Ajax DHTML Datentypen Objekte Variablen Operatoren Sabre`s Rico Dojo MochiKit Yahoo! UI script.aculo.us Bibliotheken Document Object Model DOM

Auflage: 1 (28. März 2007) O`Reilly Auflage: 1 (28. März 2007) Hardcover 357 S. 23 x 18 x 2,6 cm ISBN: 3897214970 (EAN: 9783897214972 / 978-3897214972)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Skriptsprachen Ajax DHTML Datentypen Objekte Variablen Operatoren Sabre`s Rico Dojo MochiKit Yahoo! UI script.aculo.us Bibliotheken Document Object Model DOM JavaScript ist eine der am weitesten verbreiteten Skriptsprachen überhaupt, und durch die Popularität von Ajax-Anwendungen hat das Interesse an der Sprache noch einmal zugelegt.Egal, ob Sie JavaScript von Grund mehr lesen ...
Schlagworte: Skriptsprachen Ajax DHTML Datentypen Objekte Variablen Operatoren Sabre`s Rico Dojo MochiKit Yahoo! UI script.aculo.us Bibliotheken Document Object Model DOM JavaScript ist eine der am weitesten verbreiteten Skriptsprachen überhaupt, und durch die Popularität von Ajax-Anwendungen hat das Interesse an der Sprache noch einmal zugelegt.Egal, ob Sie JavaScript von Grund auf lernen oder nur etwas Auffrischung brauchen, mit Einführung in JavaScript können Sie sich das volle Potenzial von JavaScript erschließen: Kompakt und praxisorientiert vermittelt das Buch Syntax und Struktur der Sprache und stellt typische Einsatzmöglichkeiten von JavaScript vor. Neben den JavaScript-Grundlagen werden ebenso anspruchsvolle Themen wie das Document Object Model (DOM), JavaScript in Verbindung mit DHTML und Ajax oder Sicherheitsfragen behandelt. Praktische Übungen mit Lösungen helfen Ihnen, Ihr eben erworbenes Wissen zu vertiefen und sofort in die Tat umzusetzen.JavaScript-GrundlagenVerstehen Sie die Struktur einer JavaScript-Anwendung und verschaffen Sie sich einen Überblick über die grundlegenden Datentypen, Objekte und Variablen sowie Operatoren und Anweisungen. Typische JavaScript-AnwendungenErfahren Sie, wie Sie Formularelemente überprüfen, Cookies setzen und auslesen, Events abfangen und behandeln und sogar JavaScript-Bibliotheken erstellen.Objektorientierte Fähigkeiten der SpracheSteigen Sie ein in die komplexeren Aspekte der Webseitenentwicklung: Machen Sie sich mit dem DOM vertraut, legen mit JavaScript eigene Objekte an, erzeugen neue Fenster und arbeiten mit dynamischen Seitenelementen.Dynamic HTML und AjaxLernen Sie DHTML-Effekte wie Drag-and-Drop, das Ein- und Ausklappen von Seitenabschnitten, die Sichtbarkeit und Bewegungen kennen und machen Sie sich anhand von Google Maps mit Ajax vertraut.Webentwicklung mit BibliothekenEntdecken Sie den Nutzen der beliebten Bibliotheken Prototype, Sabre`s Rico, Dojo, MochiKit, Yahoo! UI und script.aculo.us, und entwickeln Sie spannende und nützliche Webanwendungen.Der Beispielcode zu diesem Buch steht Ihnen online zum Download zur Verfügung.Nicht zuletzt dank AJAX hat JavaScript noch an Popularität zugelegt -- klar, dass eine Einführung in die Skriptsprache ohne den AJAX-Schwerpunkt nicht mehr auskommt: mit Einführung in JavaScript trägt Shelley Powers dem Rechnung und bietet dem motivierten Einsteiger mit CSS und HTML/DHTML-Kenntnissen die Chance, das gesamte Spektrum von JavaScript angefangen vom Sprachaufbau bis hin zum komplexen Einsatz mit seinen objektorientierten Fähigkeiten sowie den Zusammenhang mit DHTML und AJAX in den Grundlagen und dem praktischen Einsatz zu erlernen.In den ersten drei Kapiteln liefert Powers die Sprach-Grundlagen aus Datentypen, Befehlen und Kontrollstrukturen und eine Einführung in die Struktur einer JavaScriptanwendung. Als nächstes öffnet Powers die Tür in zu den wichtigsten JavaScript-Objekten für Formulare, Cookies und Event-Handling -- JavaScript im täglichen Basiseinsatz. Und dann macht Powers die Leinen los und segelt mit Tempo in Richtung Profi-Scripting:DOM.Ja und dann kommt das Gelbe vom Ei: DHTML und AJAX samt wichtiger Bibliotheken für Webanwendungen. Dazwischen immer wieder Codebeispiele und ""JavaScript Best Practice""-Tipps sowie Beispiele und Übungen. Der JavaScript-Einsteiger-Buchmarkt ist eigentlich recht dicht, doch Shelley Powers geht frisch und up to date an das Scripten und liefert mit Einführung in JavaScript eine kompakte und dennoch anspruchsvolle Zugangsweise für Webdesigner im Hobby oder Profibereich, die praktisch und fundiert an JavaScript herantreten wollen.Shelley Powers ist Software-Entwicklerin/-Architektin, Fotografin und Autorin. Sie hat zahlreiche Computerbücher zu Webentwicklung und Web-Technologien geschrieben. Im Laufe der Jahre hat Shelley in verschiedenen Publikationen Artikel über browserübergreifende Webentwicklung, Standards, RDF, JavaScript, CSS und XML veröffentlicht und mit einigen der weltweit führenden Firmen zusammen gearbeitet.Shelley Powers ist Software-Entwicklerin/-Architektin, Fotografin und Autorin. Sie hat zahlreiche Computerbücher zu Webentwicklung und Web-Technologien geschrieben. Im Laufe der Jahre hat Shelley in verschiedenen Publikationen Artikel über browserübergreifende Webentwicklung, Standards, RDF, JavaScript, CSS und XML veröffentlicht und mit einigen der weltweit führenden Firmen zusammen gearbeitet.

Bestell-Nr.: BN24030

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Der zugelassene Wirtschaftsbeteiligte. Bwilligung - Status - Vorteile AW-Prax Schriftenreihe Bewilligung - Status - Vorteile von Thomas Möller, Gesa Schumann Walter Summersberger AEO AEO-Zertifikat authorised Bewilligungsverfahren economic Fragenkatalog Operator Selbstbewertung sichere Lieferkette Wirtschaftsbeteiligte Wirtschaftsbeteiligter Zertifikat ZKDVO Zollkodex-DVO Zugelassene Zugelassener Wirtschaft Volkswirtschaftslehre Ein begehrter Status! Der neue Status des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten betrifft alle Unternehmen im Im- und Export, da künftig nur noch in Verbindung mit diesem Status Verfahrenserleichterungen und damit wirtschaftliche Vorteile genutzt werden können. Welche Voraussetzungen sind notwendig? Wie kann der Status beantragt werden? Welche Vorteile genießt der Träger des Status, welchen Umfang haben die Verfahrenserleichterungen? Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen das Handbuch, das systematisch den Status erklärt und darlegt, wie er erlangt werden kann und welche Auswirkungen dies auf Ihr Unternehmen hat. Das besondere Plus Viele Beispiele, Tipps und Hinweise erläutern praxisnah die Zusammenhänge. Vordrucke erleichtern effektiv den Antragsprozess! Vorteile des Werkes Sie erfahren konkret, - welche Bedingungen zur Erlangung des Status notwendig sind - wie der Status gesichert werden kann und natürlich auch - welchen Nutzen Ihnen die damit verbundenen Verfahrenserleichterungen bringen werden. Aus dem Inhalt - Wirtschaftliche Bedeutung des grenzüberschreitenden Warenverkehrs - Handels- und Zollpolitik der EU - Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter - Die Rechtsfigur des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Die wirtschaftliche Bedeutung des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Antrags- und Bewilligungsverfahren für den zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Widerruf und Rücknahme des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Sanktionen - Zusammenfassung Ihre Vorteile: - Sie erfahren konkret, - welche Bedingungen zur Erlangung des Status notwendig sind - wie der Status gesichert werden kann und natürlich auch - welchen Nutzen Ihnen die damit verbundenen Verfahrenserleichterungen bringen werden. Autor: Dr. Thomas Möller, Dipl.-Finanzwirtin Gesa Schumann, Dr. Walter Summersberger (Österreich) sind seit vielen Jahren in der deutschen und österreichischen Zollverwaltung tätig. Reihe/Serie Aussenwirtschaftliche Praxis Zusatzinfo der Europäischen Kommission Sprache deutsch Maße 165 x 244 mm Einbandart Paperback Wirtschaft Volkswirtschaftslehre AEO AEO-Zertifikat authorised Bewilligungsverfahren economic Fragenkatalog Operator Selbstbewertung sichere Lieferkette Wirtschaftsbeteiligte Wirtschaftsbeteiligter Zertifikat ZKDVO Zollkodex-DVO Zugelassene Zugelassener ZWB ISBN-10 3-89817-537-5 / 3898175375 ISBN-13 978-3-89817-537-1 / 9783898175371 Der zugelassene Wirtschaftsbeteiligte. Bwilligung - Status - Vorteile (AW-Prax Schriftenreihe) (AW-Prax Schriftenreihe): Bewilligung - Status - Vorteile von Thomas Möller, Gesa Schumann und Walter Summersberger

Mehr von Thomas Möller Gesa
Thomas Möller, Gesa Schumann und Walter Summersberger
Der zugelassene Wirtschaftsbeteiligte. Bwilligung - Status - Vorteile AW-Prax Schriftenreihe Bewilligung - Status - Vorteile von Thomas Möller, Gesa Schumann Walter Summersberger AEO AEO-Zertifikat authorised Bewilligungsverfahren economic Fragenkatalog Operator Selbstbewertung sichere Lieferkette Wirtschaftsbeteiligte Wirtschaftsbeteiligter Zertifikat ZKDVO Zollkodex-DVO Zugelassene Zugelassener Wirtschaft Volkswirtschaftslehre Ein begehrter Status! Der neue Status des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten betrifft alle Unternehmen im Im- und Export, da künftig nur noch in Verbindung mit diesem Status Verfahrenserleichterungen und damit wirtschaftliche Vorteile genutzt werden können. Welche Voraussetzungen sind notwendig? Wie kann der Status beantragt werden? Welche Vorteile genießt der Träger des Status, welchen Umfang haben die Verfahrenserleichterungen? Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen das Handbuch, das systematisch den Status erklärt und darlegt, wie er erlangt werden kann und welche Auswirkungen dies auf Ihr Unternehmen hat. Das besondere Plus Viele Beispiele, Tipps und Hinweise erläutern praxisnah die Zusammenhänge. Vordrucke erleichtern effektiv den Antragsprozess! Vorteile des Werkes Sie erfahren konkret, - welche Bedingungen zur Erlangung des Status notwendig sind - wie der Status gesichert werden kann und natürlich auch - welchen Nutzen Ihnen die damit verbundenen Verfahrenserleichterungen bringen werden. Aus dem Inhalt - Wirtschaftliche Bedeutung des grenzüberschreitenden Warenverkehrs - Handels- und Zollpolitik der EU - Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter - Die Rechtsfigur des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Die wirtschaftliche Bedeutung des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Antrags- und Bewilligungsverfahren für den zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Widerruf und Rücknahme des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Sanktionen - Zusammenfassung Ihre Vorteile: - Sie erfahren konkret, - welche Bedingungen zur Erlangung des Status notwendig sind - wie der Status gesichert werden kann und natürlich auch - welchen Nutzen Ihnen die damit verbundenen Verfahrenserleichterungen bringen werden. Autor: Dr. Thomas Möller, Dipl.-Finanzwirtin Gesa Schumann, Dr. Walter Summersberger (Österreich) sind seit vielen Jahren in der deutschen und österreichischen Zollverwaltung tätig. Reihe/Serie Aussenwirtschaftliche Praxis Zusatzinfo der Europäischen Kommission Sprache deutsch Maße 165 x 244 mm Einbandart Paperback Wirtschaft Volkswirtschaftslehre AEO AEO-Zertifikat authorised Bewilligungsverfahren economic Fragenkatalog Operator Selbstbewertung sichere Lieferkette Wirtschaftsbeteiligte Wirtschaftsbeteiligter Zertifikat ZKDVO Zollkodex-DVO Zugelassene Zugelassener ZWB ISBN-10 3-89817-537-5 / 3898175375 ISBN-13 978-3-89817-537-1 / 9783898175371 Der zugelassene Wirtschaftsbeteiligte. Bwilligung - Status - Vorteile (AW-Prax Schriftenreihe) (AW-Prax Schriftenreihe): Bewilligung - Status - Vorteile von Thomas Möller, Gesa Schumann und Walter Summersberger

2007 Bundesanzeiger 2007 Softcover 200 S. 24,4 x 16,6 x 2,2 cm ISBN: 3898175375 (EAN: 9783898175371 / 978-3898175371)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Ein begehrter Status! Der neue Status des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten betrifft alle Unternehmen im Im- und Export, da künftig nur noch in Verbindung mit diesem Status Verfahrenserleichterungen und damit wirtschaftliche Vorteile genutzt werden können. Welche Voraussetzungen sind notwendig? Wie kann der Status beantragt werden? Welche Vorteile genießt der Träge mehr lesen ...
Schlagworte: AEO AEO-Zertifikat authorised Bewilligungsverfahren economic Fragenkatalog Operator Selbstbewertung sichere Lieferkette Wirtschaftsbeteiligte Wirtschaftsbeteiligter Zertifikat ZKDVO Zollkodex-DVO Zugelassene Zugelassener Wirtschaft Volkswirtschaftslehre Ein begehrter Status! Der neue Status des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten betrifft alle Unternehmen im Im- und Export, da künftig nur noch in Verbindung mit diesem Status Verfahrenserleichterungen und damit wirtschaftliche Vorteile genutzt werden können. Welche Voraussetzungen sind notwendig? Wie kann der Status beantragt werden? Welche Vorteile genießt der Träger des Status, welchen Umfang haben die Verfahrenserleichterungen? Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen das Handbuch, das systematisch den Status erklärt und darlegt, wie er erlangt werden kann und welche Auswirkungen dies auf Ihr Unternehmen hat. Das besondere Plus Viele Beispiele, Tipps und Hinweise erläutern praxisnah die Zusammenhänge. Vordrucke erleichtern effektiv den Antragsprozess! Vorteile des Werkes Sie erfahren konkret, - welche Bedingungen zur Erlangung des Status notwendig sind - wie der Status gesichert werden kann und natürlich auch - welchen Nutzen Ihnen die damit verbundenen Verfahrenserleichterungen bringen werden. Aus dem Inhalt - Wirtschaftliche Bedeutung des grenzüberschreitenden Warenverkehrs - Handels- und Zollpolitik der EU - Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter - Die Rechtsfigur des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Die wirtschaftliche Bedeutung des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Antrags- und Bewilligungsverfahren für den zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Widerruf und Rücknahme des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten - Sanktionen - Zusammenfassung Ihre Vorteile: - Sie erfahren konkret, - welche Bedingungen zur Erlangung des Status notwendig sind - wie der Status gesichert werden kann und natürlich auch - welchen Nutzen Ihnen die damit verbundenen Verfahrenserleichterungen bringen werden. Autor: Dr. Thomas Möller, Dipl.-Finanzwirtin Gesa Schumann, Dr. Walter Summersberger (Österreich) sind seit vielen Jahren in der deutschen und österreichischen Zollverwaltung tätig. Reihe/Serie Aussenwirtschaftliche Praxis Zusatzinfo der Europäischen Kommission Sprache deutsch Maße 165 x 244 mm Einbandart Paperback Wirtschaft Volkswirtschaftslehre AEO AEO-Zertifikat authorised Bewilligungsverfahren economic Fragenkatalog Operator Selbstbewertung sichere Lieferkette Wirtschaftsbeteiligte Wirtschaftsbeteiligter Zertifikat ZKDVO Zollkodex-DVO Zugelassene Zugelassener ZWB ISBN-10 3-89817-537-5 / 3898175375 ISBN-13 978-3-89817-537-1 / 9783898175371 Der zugelassene Wirtschaftsbeteiligte. Bwilligung - Status - Vorteile (AW-Prax Schriftenreihe) (AW-Prax Schriftenreihe): Bewilligung - Status - Vorteile von Thomas Möller, Gesa Schumann und Walter Summersberger

Bestell-Nr.: BN20949

Preis: 92,99 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 99,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Minimal Factorization of Matrix and Operator Functions (Operator Theory...

Mehr von Bart Harm
Bart, Harm:
Minimal Factorization of Matrix and Operator Functions (Operator Theory... by H. Bart , I. Gohberg , M. A. Kaashoek, Operator theory

Basel, Boston, Stuttgart : Birkhäuser, 1979. V, 227 S. , 24 cm kart. ISBN: 3764311398 (EAN: 9783764311391 / 978-3764311391)


Versand erfolgt am folgenden Werktag / mit Rechnung / ex-library / Bibl.-Hardcover
Sofort verfügbar / Rechnung mit ausgewiesener MwSt. liegt bei / daily shipping worldwide with invoice /
Schlagworte: Operatorfunktion , Matrix <Math.> , Faktorisation , Matrix (Mathematik) , Operator , Faktorisation

Bestell-Nr.: 41917

Preis: 7,98 EUR
Versandkosten: 2,90 EUR
Gesamtpreis: 10,88 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
1 2 3 ... 69
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2017 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.