Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 144
:. Suchergebnisse
Das Muskelbuch Anatomie /Untersuchung /Bewegung Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates (Gebundene Ausgabe) von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Mehr von Klaus-Peter Valerius Astrid
Klaus-Peter Valerius, Astrid Frank, Bernard C. Kolster, Martin C. Hirsch, Christine Hamilton, Enrique Alejandre Lafont, Roland Kreutzer (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank
Das Muskelbuch Anatomie /Untersuchung /Bewegung Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates (Gebundene Ausgabe) von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Auflage: 7., erw. u. kompl. überarb. Auflage (2014) Quintessenz Verlag Quintessenz Verlag Auflage: 7., erw. u. kompl. überarb. Auflage (2014) Hardcover 472 S. 30 x 24,8 x 3 cm ISBN: 3868672397 (EAN: 9783868672398 / 978-3868672398)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Jeder, der mit Bewegung bzw. Bewegungstherapie zu tun hat, benötigt gründliche Kenntnisse der menschlichen Muskulatur. Dieses Buch ist der perfekte Ratgeber hierfür: Jeder Muskel wird mit Bezeichnung, Ursprung, Ansatz und Funktion vorgestellt. Mehr als 800 farbige Abbildungen sorgen für sehr gute Verständlichkeit. Zusätzlich findet man die Muskelfunktionsprüfungen in mehr lesen ...
Schlagworte: Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin ""Jeder, der mit Bewegung bzw. Bewegungstherapie zu tun hat, benötigt gründliche Kenntnisse der menschlichen Muskulatur. Dieses Buch ist der perfekte Ratgeber hierfür: Jeder Muskel wird mit Bezeichnung, Ursprung, Ansatz und Funktion vorgestellt. Mehr als 800 farbige Abbildungen sorgen für sehr gute Verständlichkeit. Zusätzlich findet man die Muskelfunktionsprüfungen in dem Buch und erspart sich damit den Kauf eines zusätzlichen Bandes. Fazit: Sehr zu empfehlen für alle, die eine Ausbildung machen in der Physio-, Ergo-, Sport- und Bewegungstherapie - auch Trainer und Masseure werden hier für sie relevantes Wissen finden. "" Die 7. Auflage wurde komplett überarbeitet und um die wichtigsten motorischen Nerven erweitert. Das Muskelbuch ist ein umfangreicher, ausführlicher und in dieser Form konkurrenzloser Atlas des menschlichen Muskelsystems. Alle Muskeln des Bewegungsapparates sind übersichtlich nach Regionen geordnet und einzeln dargestellt. Mehr als 800 farbige Abbildungen illustrieren Lage, Funktion und Untersuchung der einzelnen Muskeln. Das didaktische Konzept hat einen hohen Praxisbezug, ist visuell ansprechend dargestellt und übersichtlich gestaltet. Kurze, prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Ein besonderes Merkmal sind die Funktionstabellen. Sie beschreiben die Funktionen der einzelnen Muskeln im Zusammenspiel mit ihren Synergisten und Antagonisten. Der umfangreiche Anha ng ermöglicht dem Leser, wichtige Fakten zu den einzelnen Muskeln schnell zu finden. Das Muskelbuch wurde in der um die wichtigsten Muskeldehntests und neun Nerventabellen ergänzt. Die Muskeldehntests erleichtern es dem Anwender typische Muskelverkürzungen zu erkennen und zu behandeln. Die wichtigsten nervalen Strukuren und die von ihnen innervierten Muskeln werden regional beschrieben. Somit können Läsionen peripherer Nerven und deren Auswirkungen auf den Bewegungsapparat leichter erkannt werden. Die Erweiterungen dienen somit einer effizienteren Diagnostik und Therapie des Bewegungssystems. Das Muskelbuch ist ein umfangreicher, ausführlicher und in dieser Form konkurrenzloser Atlas des menschlichen Muskelsystems. Alle Muskeln des Bewegungsapparates sind übersichtlich nach Regionen geordnet und einzeln dargestellt. Mehr als 800 farbige Abbildungen illustrieren Lage, Funktion und Untersuchung der einzelnen Muskeln. Das didaktische Konzept hat einen hohen Praxisbezug und ist visuell ansprechend aufgemacht und übersichtlich gestaltet. Kurze und prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Ein besonderes Merkmal sind die Funktionstabellen. Sie beschreiben die Funktionen der einzelnen Muskeln im Zusammenspiel mit ihren Synergisten und Antagonisten. Ein Index der lateinischen Muskelnamen macht das Buch zu einem idealen Nachschlagewerk. Der umfangreiche Anhang ermöglicht dem Leser, wichtige Fakten zu den einzelnen Muskeln schnell zu finden. Dr. rer. nat. Dr. med. Klaus-Peter Valerius seit 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anatomie und Zellbiologie der Universität Gießen; Lehrveranstaltungen im vorklinischen Studium der Humanmedizin in den Fächern Anatomie und Biologie. Astrid Frank wurde 1966 in Düsseldorf geboren. Schon während ihres Studiums der Germanistik, Biologie und Pädagogik arbeitete sie als freie Lektorin. Seit 1996 ist sie als Übersetzerin und Autorin tätig. Heute lebt sie mit ihrem Mann, ihrem Sohn, Kater und Hund in Köln. Dr. med. Bernhard C. Kolster, nach Studium der Diplompädagogik (Lehramt Sport und Geographie) und Ausbildung zum Physiotherapeuten Studium der Humanbiologie und der Humanmedizin. Klinische Tätigkeit in den Bereichen Gynäkologie und Geburtshilfe, Physikalische Medizin. 1996 Gründung des KVM-Verlages, Marburg. Autor zahlreicher Bücher auf dem Gebiet der Akupunktur und Physiotherapie. Das klare Doppelseiten-Layout ermöglicht einen raschen Überblick. Kurze prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Ein Highlight sind die ""Funktionstabellen"". Diese beschreiben die Funktion der einzelnen Muskeln im Zusammenspiel mit ihren Synergisten und Antagonisten. Nachschlagewerk für Ärzte, Physiotherapeuten, Sportstudenten, Sportler, Muskeln des Bewegungsapparates, einzeln dargestellt, vierfarbige Abbildungen zu Lage, Funktion und Untersuchung. Innovatives Visualisierungskonzept: Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie aufwändige 3D-Computergrafiken kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details visualisierte, klar verständliche Handlungsanweisungen hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Professionell, kompakt und übersichtlich Die funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives Visualisierungskonzept Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Das Muskelbuch (Gebundene Ausgabe) von K.-P. Valerius (Autor), A. Frank (Autor), Bernard C. Kolster Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Zusatzinfo 880 farb. Abb. u. 9 Tab. Sprache deutsch Maße 190 x 240 mm Einbandart Pappe Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe Muskelsystem ISBN-10 3-86867-239-7 / 3868672397 ISBN-13 978-3-86867-239-8 / 9783868672398 Sportmedizin Vorklinik Anatomie Neuroanatomie Klinische Fächer Muskelfunktion Klinik Rehabilitation Sportverletzung Muskeln Anatomie Physiotherapie Sport Gesundheit Training Bewegung MuskelAnatomie Physiotherapeut Training Bewegungsapparat Körper Synergisten Antagonisten

Bestell-Nr.: BN33331

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Das Muskelbuch Anatomie /Untersuchung /Bewegung Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates (Gebundene Ausgabe) von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Mehr von Klaus-Peter Valerius Astrid
Klaus-Peter Valerius, Astrid Frank, Bernard C. Kolster, Martin C. Hirsch, Christine Hamilton, Enrique Alejandre Lafont, Roland Kreutzer (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank
Das Muskelbuch Anatomie /Untersuchung /Bewegung Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates (Gebundene Ausgabe) von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Auflage: 5., überarbeitet und erweiterte Auflage (2009) Kolster Verlag Kolster Verlag Auflage: 5., überarbeitet und erweiterte Auflage (2009) Hardcover 430 S. 30 x 24,8 x 3 cm ISBN: 3940698202 (EAN: 9783940698209 / 978-3940698209)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Das Muskelbuch ist ein umfangreicher, ausführlicher und in dieser Form konkurrenzloser Atlas des menschlichen Muskelsystems. Alle Muskeln des Bewegungsapparates sind übersichtlich nach Regionen geordnet und einzeln dargestellt. Mehr als 800 farbige Abbildungen illustrieren Lage, Funktion und Untersuchung der einzelnen Muskeln. Das didaktische Konzept hat einen hohen mehr lesen ...
Schlagworte: Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Das Muskelbuch ist ein umfangreicher, ausführlicher und in dieser Form konkurrenzloser Atlas des menschlichen Muskelsystems. Alle Muskeln des Bewegungsapparates sind übersichtlich nach Regionen geordnet und einzeln dargestellt. Mehr als 800 farbige Abbildungen illustrieren Lage, Funktion und Untersuchung der einzelnen Muskeln. Das didaktische Konzept hat einen hohen Praxisbezug und ist visuell ansprechend aufgemacht und übersichtlich gestaltet. Kurze und prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Ein besonderes Merkmal sind die Funktionstabellen. Sie beschreiben die Funktionen der einzelnen Muskeln im Zusammenspiel mit ihren Synergisten und Antagonisten. Ein Index der lateinischen Muskelnamen macht das Buch zu einem idealen Nachschlagewerk. Der umfangreiche Anhang ermöglicht dem Leser, wichtige Fakten zu den einzelnen Muskeln schnell zu finden. Dr. rer. nat. Dr. med. Klaus-Peter Valerius seit 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anatomie und Zellbiologie der Universität Gießen; Lehrveranstaltungen im vorklinischen Studium der Humanmedizin in den Fächern Anatomie und Biologie. Dr. med. Bernhard C. Kolster, nach Studium der Diplompädagogik (Lehramt Sport und Geographie) und Ausbildung zum Physiotherapeuten Studium der Humanbiologie und der Humanmedizin. Klinische Tätigkeit in den Bereichen Gynäkologie und Geburtshilfe, Physikalische Medizin. 1996 Gründung des KVM-Verlages, Marburg. Autor zahlreicher Bücher auf dem Gebiet der Akupunktur und Physiotherapie. Das klare Doppelseiten-Layout ermöglicht einen raschen Überblick. Kurze prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Ein Highlight sind die ""Funktionstabellen"". Diese beschreiben die Funktion der einzelnen Muskeln im Zusammenspiel mit ihren Synergisten und Antagonisten. Nachschlagewerk für Ärzte, Physiotherapeuten, Sportstudenten, Sportler, Muskeln des Bewegungsapparates, einzeln dargestellt, vierfarbige Abbildungen zu Lage, Funktion und Untersuchung. Innovatives Visualisierungskonzept: Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie aufwändige 3D-Computergrafiken kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details visualisierte, klar verständliche Handlungsanweisungen hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Professionell, kompakt und übersichtlich Die funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives Visualisierungskonzept Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Das Muskelbuch (Gebundene Ausgabe) von K.-P. Valerius (Autor), A. Frank (Autor), Bernard C. Kolster Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Zusatzinfo 880 farb. Abb. u. 9 Tab. Sprache deutsch Maße 190 x 240 mm Einbandart Pappe Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe ISBN-10 3-940698-20-2 / 3940698202 ISBN-13 978-3-940698-20-9 / 9783940698209 Sportmedizin Vorklinik Anatomie Neuroanatomie Klinische Fächer Muskelfunktion Klinik Rehabilitation Sportverletzung Muskeln Anatomie Physiotherapie Sport Gesundheit Training Bewegung MuskelAnatomie Physiotherapeut Training Bewegungsapparat Körper Synergisten Antagonisten

Bestell-Nr.: BN33329

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Das Muskelbuch Anatomie /Untersuchung /Bewegung Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates (Gebundene Ausgabe) von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Mehr von Klaus-Peter Valerius Astrid
Klaus-Peter Valerius, Astrid Frank, Bernard C. Kolster, Martin C. Hirsch, Christine Hamilton, Enrique Alejandre Lafont, Roland Kreutzer (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank
Das Muskelbuch Anatomie /Untersuchung /Bewegung Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates (Gebundene Ausgabe) von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Auflage: 6., Auflage (2012) Kolster Verlag Kolster Verlag Auflage: 6., Auflage (2012) Hardcover 430 S. 30 x 24,8 x 3 cm ISBN: 3940698369 (EAN: 9783940698360 / 978-3940698360)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Das Muskelbuch ist ein umfangreicher, ausführlicher und in dieser Form konkurrenzloser Atlas des menschlichen Muskelsystems. Alle Muskeln des Bewegungsapparates sind übersichtlich nach Regionen geordnet und einzeln dargestellt. Mehr als 800 farbige Abbildungen illustrieren Lage, Funktion und Untersuchung der einzelnen Muskeln. Das didaktische Konzept hat einen hohen mehr lesen ...
Schlagworte: Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Das Muskelbuch ist ein umfangreicher, ausführlicher und in dieser Form konkurrenzloser Atlas des menschlichen Muskelsystems. Alle Muskeln des Bewegungsapparates sind übersichtlich nach Regionen geordnet und einzeln dargestellt. Mehr als 800 farbige Abbildungen illustrieren Lage, Funktion und Untersuchung der einzelnen Muskeln. Das didaktische Konzept hat einen hohen Praxisbezug und ist visuell ansprechend aufgemacht und übersichtlich gestaltet. Kurze und prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Ein besonderes Merkmal sind die Funktionstabellen. Sie beschreiben die Funktionen der einzelnen Muskeln im Zusammenspiel mit ihren Synergisten und Antagonisten. Ein Index der lateinischen Muskelnamen macht das Buch zu einem idealen Nachschlagewerk. Der umfangreiche Anhang ermöglicht dem Leser, wichtige Fakten zu den einzelnen Muskeln schnell zu finden. Dr. rer. nat. Dr. med. Klaus-Peter Valerius seit 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anatomie und Zellbiologie der Universität Gießen; Lehrveranstaltungen im vorklinischen Studium der Humanmedizin in den Fächern Anatomie und Biologie. Astrid Frank wurde 1966 in Düsseldorf geboren. Schon während ihres Studiums der Germanistik, Biologie und Pädagogik arbeitete sie als freie Lektorin. Seit 1996 ist sie als Übersetzerin und Autorin tätig. Heute lebt sie mit ihrem Mann, ihrem Sohn, Kater und Hund in Köln. Dr. med. Bernhard C. Kolster, nach Studium der Diplompädagogik (Lehramt Sport und Geographie) und Ausbildung zum Physiotherapeuten Studium der Humanbiologie und der Humanmedizin. Klinische Tätigkeit in den Bereichen Gynäkologie und Geburtshilfe, Physikalische Medizin. 1996 Gründung des KVM-Verlages, Marburg. Autor zahlreicher Bücher auf dem Gebiet der Akupunktur und Physiotherapie. Das klare Doppelseiten-Layout ermöglicht einen raschen Überblick. Kurze prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Ein Highlight sind die ""Funktionstabellen"". Diese beschreiben die Funktion der einzelnen Muskeln im Zusammenspiel mit ihren Synergisten und Antagonisten. Nachschlagewerk für Ärzte, Physiotherapeuten, Sportstudenten, Sportler, Muskeln des Bewegungsapparates, einzeln dargestellt, vierfarbige Abbildungen zu Lage, Funktion und Untersuchung. Innovatives Visualisierungskonzept: Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie aufwändige 3D-Computergrafiken kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details visualisierte, klar verständliche Handlungsanweisungen hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Professionell, kompakt und übersichtlich Die funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives Visualisierungskonzept Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Das Muskelbuch (Gebundene Ausgabe) von K.-P. Valerius (Autor), A. Frank (Autor), Bernard C. Kolster Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Zusatzinfo 880 farb. Abb. u. 9 Tab. Sprache deutsch Maße 190 x 240 mm Einbandart Pappe Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe ISBN-10 3-940698-36-9 / 3940698369 ISBN-13 978-3-940698-36-0 / 9783940698360 Sportmedizin Vorklinik Anatomie Neuroanatomie Klinische Fächer Muskelfunktion Klinik Rehabilitation Sportverletzung Muskeln Anatomie Physiotherapie Sport Gesundheit Training Bewegung MuskelAnatomie Physiotherapeut Training Bewegungsapparat Körper Synergisten Antagonisten

Bestell-Nr.: BN33330

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Das Muskelbuch Anatomie /Untersuchung /Bewegung Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Mehr von Klaus Valerius Astrid
Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique Alejandre Lafont Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster
Das Muskelbuch Anatomie /Untersuchung /Bewegung Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Auflage: 3., vollst. überarb. Aufl. (2007) Kolster Verlag Kolster Verlag Auflage: 3., vollst. überarb. Aufl. (2007) Softcover 416 S. 30 x 24,8 x 3 cm ISBN: 3932119533 (EAN: 9783932119538 / 978-3932119538)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Das Muskelbuch ist das Nachschlagewerk für alle, die sich mit dem Bewegungsapparat beschäftigen: Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sportstudenten, Sportler, Heilpraktiker. Die Inhalte basieren auf der gemeinsamen Arbeit eines interdisziplinären Autorenteams, bestehend aus Anatomen, Medizinern, forschenden und praktizierenden Physiotherapeuten, Sportlern und mehr lesen ...
Schlagworte: Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Das Muskelbuch ist das Nachschlagewerk für alle, die sich mit dem Bewegungsapparat beschäftigen: Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sportstudenten, Sportler, Heilpraktiker. Die Inhalte basieren auf der gemeinsamen Arbeit eines interdisziplinären Autorenteams, bestehend aus Anatomen, Medizinern, forschenden und praktizierenden Physiotherapeuten, Sportlern und zahlreichen Beratern. Alle Muskeln des Bewegungsapparates werden übersichtlich nach Regionen geordnet und einzeln dargestellt. Mehr als 800 vierfarbige Abbildungen illustrieren Lage, Funktion und Untersuchung der einzelnen Muskeln. Kurze prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Das klare Doppelseiten-Layout ermöglicht einen raschen Überblick. Kurze prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Ein Highlight sind die ""Funktionstabellen"". Diese beschreiben die Funktion der einzelnen Muskeln im Zusammenspiel mit ihren Synergisten und Antagonisten. Nachschlagewerk für Ärzte, Physiotherapeuten, Sportstudenten, Sportler, Muskeln des Bewegungsapparates, einzeln dargestellt, vierfarbige Abbildungen zu Lage, Funktion und Untersuchung. Innovatives Visualisierungskonzept: Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie aufwändige 3D-Computergrafiken kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details visualisierte, klar verständliche Handlungsanweisungen hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Professionell, kompakt und übersichtlich Die funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives Visualisierungskonzept Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Das Muskelbuch (Gebundene Ausgabe) von K.-P. Valerius (Autor), A. Frank (Autor), Bernard C. Kolster Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Zusatzinfo Über 800 vierfarb. Abb., Graf. dreidimensional Sprache deutsch Maße 240 x 192 mm Einbandart Paperback Sportmedizin Vorklinik Anatomie Neuroanatomie Klinische Fächer Muskelfunktion Klinik Rehabilitation Sportverletzung Muskeln Anatomie Physiotherapie Sport Gesundheit Training Bewegung MuskelAnatomie Physiotherapeut Training Bewegungsapparat Körper Synergisten Antagonisten ISBN-10 3-932119-53-3 / 3932119533 ISBN-13 978-3-932119-53-8 / 9783932119538

Bestell-Nr.: BN33327

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Das Muskelbuch Anatomie /Untersuchung /Bewegung Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Mehr von Klaus-Peter Valerius Astrid
Klaus-Peter Valerius, Astrid Frank, Bernard C. Kolster, Martin C. Hirsch, Christine Hamilton, Enrique Alejandre Lafont, Roland Kreutzer (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank
Das Muskelbuch Anatomie /Untersuchung /Bewegung Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Auflage: 4.,überarbeitete Auflage (2008) Kolster Verlag Kolster Verlag Auflage: 4.,überarbeitete Auflage (2008) Softcover 416 S. 30 x 24,8 x 3 cm ISBN: 393211938X (EAN: 9783932119385 / 978-3932119385)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Das Muskelbuch ist das Nachschlagewerk für alle, die sich mit dem Bewegungsapparat beschäftigen: Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sportstudenten, Sportler, Heilpraktiker. Die Inhalte basieren auf der gemeinsamen Arbeit eines interdisziplinären Autorenteams, bestehend aus Anatomen, Medizinern, forschenden und praktizierenden Physiotherapeuten, Sportlern und mehr lesen ...
Schlagworte: Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Das Muskelbuch ist das Nachschlagewerk für alle, die sich mit dem Bewegungsapparat beschäftigen: Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sportstudenten, Sportler, Heilpraktiker. Die Inhalte basieren auf der gemeinsamen Arbeit eines interdisziplinären Autorenteams, bestehend aus Anatomen, Medizinern, forschenden und praktizierenden Physiotherapeuten, Sportlern und zahlreichen Beratern. Alle Muskeln des Bewegungsapparates werden übersichtlich nach Regionen geordnet und einzeln dargestellt. Mehr als 800 vierfarbige Abbildungen illustrieren Lage, Funktion und Untersuchung der einzelnen Muskeln. Kurze prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Das klare Doppelseiten-Layout ermöglicht einen raschen Überblick. Kurze prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Ein Highlight sind die ""Funktionstabellen"". Diese beschreiben die Funktion der einzelnen Muskeln im Zusammenspiel mit ihren Synergisten und Antagonisten. Nachschlagewerk für Ärzte, Physiotherapeuten, Sportstudenten, Sportler, Muskeln des Bewegungsapparates, einzeln dargestellt, vierfarbige Abbildungen zu Lage, Funktion und Untersuchung. Innovatives Visualisierungskonzept: Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie aufwändige 3D-Computergrafiken kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details visualisierte, klar verständliche Handlungsanweisungen hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Professionell, kompakt und übersichtlich Die funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives Visualisierungskonzept Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Das Muskelbuch (Gebundene Ausgabe) von K.-P. Valerius (Autor), A. Frank (Autor), Bernard C. Kolster Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Zusatzinfo Über 800 vierfarb. Abb., Graf. dreidimensional Sprache deutsch Maße 240 x 192 mm Einbandart Paperback Sportmedizin Vorklinik Anatomie Neuroanatomie Klinische Fächer Muskelfunktion Klinik Rehabilitation Sportverletzung Muskeln Anatomie Physiotherapie Sport Gesundheit Training Bewegung MuskelAnatomie Physiotherapeut Training Bewegungsapparat Körper Synergisten Antagonisten ISBN-10 3-932119-38-X / 393211938X ISBN-13 978-3-932119-38-5 / 9783932119385

Bestell-Nr.: BN33328

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Das Muskelbuch Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates (Gebundene Ausgabe) von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Mehr von Klaus Valerius Astrid
Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique Alejandre Lafont Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster
Das Muskelbuch Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates (Gebundene Ausgabe) von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Auflage: 2., korr. Aufl. (2006) Kolster Verlag Kolster Verlag Auflage: 2., korr. Aufl. (2006) Hardcover 416 S. 30 x 24,8 x 3 cm ISBN: 3932119436 (EAN: 9783932119439 / 978-3932119439)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Das klare Doppelseiten-Layout ermöglicht einen raschen Überblick. Kurze prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Ein Highlight sind die ""Funktionstabellen"". Diese beschreiben die Funktion der einzelnen Muskeln im Zusammenspiel mit ihren Synergisten und Antagonisten. Nachschlagewerk für Ärzte, Physiotherapeuten, S mehr lesen ...
Schlagworte: Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Das klare Doppelseiten-Layout ermöglicht einen raschen Überblick. Kurze prägnante Beschreibungen und zahlreiche klinische Verweise bringen die Inhalte auf den Punkt. Ein Highlight sind die ""Funktionstabellen"". Diese beschreiben die Funktion der einzelnen Muskeln im Zusammenspiel mit ihren Synergisten und Antagonisten. Nachschlagewerk für Ärzte, Physiotherapeuten, Sportstudenten, Sportler, Muskeln des Bewegungsapparates, einzeln dargestellt, vierfarbige Abbildungen zu Lage, Funktion und Untersuchung. Innovatives Visualisierungskonzept: Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie aufwändige 3D-Computergrafiken kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details visualisierte, klar verständliche Handlungsanweisungen hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Professionell, kompakt und übersichtlich Die funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Das Muskelbuch (Gebundene Ausgabe) von K.-P. Valerius (Autor), A. Frank (Autor), Bernard C. Kolster Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Zusatzinfo Über 800 vierfarb. Abb., Graf. dreidimensional Sprache deutsch Maße 240 x 192 mm Einbandart Paperback Sportmedizin Vorklinik Anatomie Neuroanatomie Klinische Fächer Muskelfunktion Klinik Rehabilitation Sportverletzung Muskeln Anatomie Physiotherapie Sport Gesundheit Training Bewegung MuskelAnatomie Physiotherapeut Training Bewegungsapparat Körper Synergisten Antagonisten ISBN-10 3-932119-43-6 / 3932119436 ISBN-13 978-3-932119-43-9 / 9783932119439

Bestell-Nr.: BN33326

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Anatomie des Menschen Lehrbuch und Atlas Band 4 Topographie der Organsysteme Systematik der peripheren Leitungsbahnen Band IV [Gebundene Ausgabe] von August Rauber (Autor), Friedrich Kopsch (Autor), Helmut Leonhardt (Autor), Bernhard Tillmann (Autor), Karl Zilles (Autor) Gian Töndury (Herausgeber) Illustrationen Rolf Clemens, Barbara Gay, Ulf Matthes medizinische Lehrbücher Anatomiebände Quain Hoffmann Anatomiebücher erster Halswirbel Formvarianten Bauplan des Menschen Krankheitswert Normabweichungen lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke Körperregionen Abtragungsstadien anatomischer Präparierkurs Präpariersaal schematische Skizzen und Diagramme Kraftflüsse Bewegungsrichtungen primäre Aufgaben der Muskeln und Knoche Entwicklung des Skelettsystems pathologische Befunde Interaktionen mit Umwelteinflüssen Präpariertisch Identifikation von Skelettbestandteilen Sobotta

Mehr von August Rauber Friedrich
August Rauber Friedrich Kopsch Helmut Leonhardt Gian Töndury Karl Zilles Gian Töndury (Herausgeber) Illustrationen Rolf Clemens, Barbara Gay, Ulf Matthes
Anatomie des Menschen Lehrbuch und Atlas Band 4 Topographie der Organsysteme Systematik der peripheren Leitungsbahnen Band IV [Gebundene Ausgabe] von August Rauber (Autor), Friedrich Kopsch (Autor), Helmut Leonhardt (Autor), Bernhard Tillmann (Autor), Karl Zilles (Autor) Gian Töndury (Herausgeber) Illustrationen Rolf Clemens, Barbara Gay, Ulf Matthes medizinische Lehrbücher Anatomiebände Quain Hoffmann Anatomiebücher erster Halswirbel Formvarianten Bauplan des Menschen Krankheitswert Normabweichungen lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke Körperregionen Abtragungsstadien anatomischer Präparierkurs Präpariersaal schematische Skizzen und Diagramme Kraftflüsse Bewegungsrichtungen primäre Aufgaben der Muskeln und Knoche Entwicklung des Skelettsystems pathologische Befunde Interaktionen mit Umwelteinflüssen Präpariertisch Identifikation von Skelettbestandteilen Sobotta

1987 Thieme Georg Verlag Thieme Georg Verlag 1987 Hardcover 678 S. 30,4 x 21,6 x 3,8 cm ISBN: 3135036014 (EAN: 9783135036014 / 978-3135036014)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die menschliche Anatomie hat auch einen auf die Gestalt gerichteten Aspekt, der nur durch die Anschauung der Gestalt selbst und nicht einfach durch bunte Schemazeichnungen wiedergegeben werden kann. Diese Funktionen erfüllen die Abbildungen in unübertrefflicher Weise. (Prof. Leonhardt) Die Anatomie des Menschen von Rauber und Kopsch ist eines der traditionsreichsten mehr lesen ...
Schlagworte: Anatomiebände Anatomiebücher Sobotta Netter erster Halswirbel Formvarianten Bauplan des Menschen Krankheitswert Normabweichungen lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke Körperregionen Abtragungsstadien anatomischer Präparierkurs Präpariersaal schematische Skizzen und Diagramme Kraftflüsse Bewegungsrichtungen primäre Aufgaben der Muskeln und Knoche Entwicklung des Skelettsystems pathologische Befunde Interaktionen mit Umwelteinflüssen Präpariertisch Identifikation von Skelettbestandteilen medizinische Lehrbücher Quain Hoffmann Die Anatomie des Menschen von Rauber und Kopsch ist eines der traditionsreichsten medizinischen Lehrbücher. Seine ""Urahnen"" sind die klassischen Anatomiebände von Quain und Hoffmann aus dem 19. Jahrhundert. Angesichts der großen Auswahl an modernen Anatomiebüchern stellt sich die FrageWelche Vorteile kann das insgesamt vierbändige Werk heute noch bieten? Wer sich ernsthaft mit der Anatomie beschäftigt hat und sich dabei auf diese homogene Einheit aus Lehrbuch und Atlas stützen konnte, wird über diese Frage nur lächeln. Es gibt kein anderes deutschsprachiges Werk, das den menschlichen Körperbau mit so viel Liebe zum Detail darstellt! Wo die anderen (weder in Anspruch noch Umfang vergleichbaren) Lehrbücher, etwa von Waldeyer, Benninghoff oder gar Lippert, lediglich auf die Möglichkeit von Varietäten hinweisen, liefert der Rauber/Kopsch Fakten -- und Bilder. Beispielsweise sind hier beim ersten Halswirbel nicht weniger als acht Formvarianten berücksichtigt. Da es keinen verbindlichen Bauplan des Menschen gibt, gängige Lehrbücher aber meist diesen Eindruck erwecken, kommt es in der Praxis immer wieder zu Verwechslungen und Missverständnissen. Wer mit dem Rauber/Kopsch lernt, ist vorbereitet und kann den Krankheitswert solcher Normabweichungen später besser einschätzen. Die lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke in diesem Band lassen keine Wünsche offen. In der Regel werden die Körperregionen bzw. -teile aus mehreren Perspektiven und in verschiedenen ""Abtragungsstadien"" gezeigt. Für den Vergleich mit dem Arbeitsgegenstand im anatomischen Präparierkurs ist das ideal. Das Buch sollte darum als Referenz mit in den Präpariersaal genommen werden, auch wenn es dafür zu kostbar erscheint. Feste Umschläge oder Folien können versehentliche Verschmutzungen verhindern. Die schematischen Skizzen und Diagramme versinnbildlichen Kraftflüsse und Bewegungsrichtungen. Der Text geht nicht nur auf die primären Aufgaben der Muskeln und Knochen ein, er erläutert auch ausführlich die Entwicklung des Skelettsystems, pathologische Befunde und Interaktionen mit Umwelteinflüssen. Dieses Lehrbuch der Anatomie des Menschen ist eine unschätzbare Hilfe bei der Arbeit in der Anatomie. Gibt es am Präpariertisch Streit, z. B. bei der Identifikation von Skelettbestandteilen, hilft das Buch fast immer weiter. Beim Erstellen von Referaten erspart man sich das Wälzen von zwei bis drei anderen Büchern, wenn man gleich zum Rauber/Kopsch greift. Was seine Aktualität angeht, so reicht das Werk zwar nicht an die neueste Ausgabe des Benninghoff heran. Dennoch ist dieser konsequente Gegenentwurf zu allen Kurzlehrbüchern mit ihren arg vereinfachenden Darstellungen das Nonplusultra der praktischen Anatomie. Der Rauber/Kopsch ist schon rein äußerlich recht imposant anmutend, und wenn man einmal in der Universitätsbibliothek oder im Buchladen einen der Bände durchblättert, wird einem gleich klar, weshalb er von vielen als die ""Bibel der Anatomen"" oder auch als ""Mercedes unter den Lehrbüchern der Anatomie"" bezeichnet wird. Ich bin der festen Überzeugung, dass es besonders später im Studium kaum ein Lehrbuch gibt, das StudentInnen derart viel Wissen vermitteln kann. Der Text ist gut und reichlich, die Abbildungen hervorragend. Jeder Student, der nicht über Tabellen, sondern sich die Anatomie lieber über den Text reinzieht, ist hier goldrichtig. Und eines muss man auch hervorhebenBis zu einem gewissen Grade kann der Rauber/Kopsch auch mit reinen Anatomieatlanten wie dem ""Sobotta"" oder dem guten, alten ""Pernkopf"" konkurrieren. Das bedeutet, dass man sich eventuell den Atlas sparen kann. Erst bei wirklich anspruchsvollen Leistungstestaten in höheren Semestern wird es ratsam sein, sich einen ""Sobotta"" zumindest auszuleihen. Alles in Allem ist der Rauber/Kopsch sicherlich ein Buch, das man nicht mehr wieder aus der Hand gibt, sofern man nicht das Studium wechselt. Anatomie des Menschen, in 4 Bdn., Bd.4, Topographie der Organsysteme, Systematik der peripheren Leitungsbahnen August Rauber Friedrich Kopsch Helmut Leonhardt Bernhard Tillmann Karl Zilles Nervensystem, Sinnesorgane Gian Töndury Innere Organe Bewegungsapparat Die menschliche Anatomie hat auch einen auf die Gestalt gerichteten Aspekt, der nur durch die Anschauung der Gestalt selbst und nicht einfach durch bunte Schemazeichnungen wiedergegeben werden kann. Diese Funktionen erfüllen die Abbildungen in unübertrefflicher Weise. (Prof. Leonhardt) Die Anatomie des Menschen von Rauber und Kopsch ist eines der traditionsreichsten medizinischen Lehrbücher. Seine ""Urahnen"" sind die klassischen Anatomiebände von Quain und Hoffmann aus dem 19. Jahrhundert. Angesichts der großen Auswahl an modernen Anatomiebüchern stellt sich die FrageWelche Vorteile kann das insgesamt vierbändige Werk heute noch bieten? Wer sich ernsthaft mit der Anatomie beschäftigt hat und sich dabei auf diese homogene Einheit aus Lehrbuch und Atlas stützen konnte, wird über diese Frage nur lächeln. Es gibt kein anderes deutschsprachiges Werk, das den menschlichen Körperbau mit so viel Liebe zum Detail darstellt! Wo die anderen (weder in Anspruch noch Umfang vergleichbaren) Lehrbücher, etwa von Waldeyer, Benninghoff oder gar Lippert, lediglich auf die Möglichkeit von Varietäten hinweisen, liefert der Rauber/Kopsch Fakten -- und Bilder. Beispielsweise sind hier beim ersten Halswirbel nicht weniger als acht Formvarianten berücksichtigt. Da es keinen verbindlichen Bauplan des Menschen gibt, gängige Lehrbücher aber meist diesen Eindruck erwecken, kommt es in der Praxis immer wieder zu Verwechslungen und Missverständnissen. Wer mit dem Rauber/Kopsch lernt, ist vorbereitet und kann den Krankheitswert solcher Normabweichungen später besser einschätzen. Die lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke in diesem Band lassen keine Wünsche offen. In der Regel werden die Körperregionen bzw. -teile aus mehreren Perspektiven und in verschiedenen ""Abtragungsstadien"" gezeigt. Für den Vergleich mit dem Arbeitsgegenstand im anatomischen Präparierkurs ist das ideal. Das Buch sollte darum als Referenz mit in den Präpariersaal genommen werden, auch wenn es dafür zu kostbar erscheint. Feste Umschläge oder Folien können versehentliche Verschmutzungen verhindern. Die schematischen Skizzen und Diagramme versinnbildlichen Kraftflüsse und Bewegungsrichtungen. Der Text geht nicht nur auf die primären Aufgaben der Muskeln und Knochen ein, er erläutert auch ausführlich die Entwicklung des Skelettsystems, pathologische Befunde und Interaktionen mit Umwelteinflüssen. Dieses Lehrbuch der Anatomie des Menschen ist eine unschätzbare Hilfe bei der Arbeit in der Anatomie. Gibt es am Präpariertisch Streit, z. B. bei der Identifikation von Skelettbestandteilen, hilft das Buch fast immer weiter. Beim Erstellen von Referaten erspart man sich das Wälzen von zwei bis drei anderen Büchern, wenn man gleich zum Rauber/Kopsch greift. Was seine Aktualität angeht, so reicht das Werk zwar nicht an die neueste Ausgabe des Benninghoff heran. Dennoch ist dieser konsequente Gegenentwurf zu allen Kurzlehrbüchern mit ihren arg vereinfachenden Darstellungen das Nonplusultra der praktischen Anatomie. Der Rauber/Kopsch ist schon rein äußerlich recht imposant anmutend, und wenn man einmal in der Universitätsbibliothek oder im Buchladen einen der Bände durchblättert, wird einem gleich klar, weshalb er von vielen als die ""Bibel der Anatomen"" oder auch als ""Mercedes unter den Lehrbüchern der Anatomie"" bezeichnet wird. Ich bin der festen Überzeugung, dass es besonders später im Studium kaum ein Lehrbuch gibt, das StudentInnen derart viel Wissen vermitteln kann. Der Text ist gut und reichlich, die Abbildungen hervorragend. Jeder Student, der nicht über Tabellen, sondern sich die Anatomie lieber über den Text reinzieht, ist hier goldrichtig. Und eines muss man auch hervorhebenBis zu einem gewissen Grade kann der Rauber/Kopsch auch mit reinen Anatomieatlanten wie dem ""Sobotta"" oder dem guten, alten ""Pernkopf"" konkurrieren. Das bedeutet, dass man sich eventuell den Atlas sparen kann. Erst bei wirklich anspruchsvollen Leistungstestaten in höheren Semestern wird es ratsam sein, sich einen ""Sobotta"" zumindest auszuleihen. Alles in Allem ist der Rauber/Kopsch sicherlich ein Buch, das man nicht mehr wieder aus der Hand gibt, sofern man nicht das Studium wechselt. Prof. Dr. med. K. Zilles, Direktor des Instituts für Hirnforschung und des Instituts für Neuroanatomie der Universität Düsseldorf; Leiter des Instituts für Medizin im Forschungszentrum Jülich. Anatomie des Menschen, in 4 Bdn., Bd.4, Topographie der Organsysteme, Systematik der peripheren Leitungsbahnen August Rauber Friedrich Kopsch Helmut Leonhardt Bernhard Tillmann Karl Zilles Nervensystem, Sinnesorgane Gian Töndury Innere Organe Bewegungsapparat medizinische Lehrbücher Anatomiebände Quain Hoffmann Anatomiebücher erster Halswirbel Formvarianten Bauplan des Menschen Krankheitswert Normabweichungen lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke Körperregionen Abtragungsstadien anatomischer Präparierkurs Präpariersaal schematische Skizzen und Diagramme Kraftflüsse Bewegungsrichtungen primäre Aufgaben der Muskeln und Knoche Entwicklung des Skelettsystems pathologische Befunde Interaktionen mit Umwelteinflüssen Präpariertisch Identifikation von Skelettbestandteilen Sobotta Begründet von August Rauber, Friedrich Kopsch Illustrationen Rolf Clemens, Barbara Gay, Ulf Matthes Mitarbeit Anpassung von: Helmut Leonhardt, Bernhard Tillman, Karl Zilles Zusatzinfo 273 Abb. in 344 z.T. farb. Einzeldarst., 3 Tab. Sprache deutsch Maße 210 x 297 mm Gewicht 2290 g Einbandart gebunden Anatomie Leitungsbahnen Organ ISBN-10 3-13-503601-4 / 3135036014 ISBN-13 978-3-13-503601-4 / 9783135036014 Anatomie des Menschen Lehrbuch und Atlas Band 4 Topographie der Organsysteme Systematik der peripheren Leitungsbahnen Band IV [Gebundene Ausgabe] von August Rauber (Autor), Friedrich Kopsch (Autor), Helmut Leonhardt (Autor), Bernhard Tillmann (Autor), Karl Zilles (Autor) Gian Töndury (Herausgeber) Illustrationen Rolf Clemens, Barbara Gay, Ulf Matthes medizinische Lehrbücher Anatomiebände Quain Hoffmann Anatomiebücher erster Halswirbel Formvarianten Bauplan des Menschen Krankheitswert Normabweichungen lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke Körperregionen Abtragungsstadien anatomischer Präparierkurs Präpariersaal schematische Skizzen und Diagramme Kraftflüsse Bewegungsrichtungen primäre Aufgaben der Muskeln und Knoche Entwicklung des Skelettsystems pathologische Befunde Interaktionen mit Umwelteinflüssen Präpariertisch Identifikation von Skelettbestandteilen Sobotta

Bestell-Nr.: BN6036

Preis: 99,95 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Das Muskelbuch Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates (Gebundene Ausgabe) von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Mehr von Klaus Valerius Astrid
Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster
Das Muskelbuch Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates (Gebundene Ausgabe) von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

2002 Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage 2002 Hardcover 352 S. 30 x 24,8 x 3 cm ISBN: 3830452543 (EAN: 9783830452546 / 978-3830452546)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Innovatives Visualisierungskonzept: Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie aufwändige 3D-Computergrafiken kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details visualisierte, klar verständliche Handlungsanweisungen hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen Das überschaubare Doppelseitenla mehr lesen ...
Schlagworte: Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Innovatives Visualisierungskonzept: Muskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie aufwändige 3D-Computergrafiken kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details visualisierte, klar verständliche Handlungsanweisungen hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Professionell, kompakt und übersichtlich Die funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Das Muskelbuch (Gebundene Ausgabe) von K.-P. Valerius (Autor), A. Frank (Autor), Bernard C. Kolster Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Muskelfunktionsprüfungen in vivo Muskeln Anatomie Physiotherapeuten Muskelatlas Sportwissenschaften Medizin Studenten Leistungssportler Anatome Ärzte Antagonist Heilpraktiker manuelle Medizin Das Muskelbuch Funktionelle Darstellung der Muskeln des Bewegungsapparates (Gebundene Ausgabe) von Klaus P Valerius, Astrid Frank, Bernard C Kolster, Martin C Hirsch, Christine Hamilton, Enrique A Lafont (Autoren) Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak K.-P. Valerius A. Frank Bernard C. Kolster Professionell, kompakt und übersichtlichDie funktionelle Anatomie der menschlichen Muskeln. Das vorliegende Buch vereint sämtliches für Studium und Praxis benötigte Wissen. Innovatives VisualisierungskonzeptMuskelfunktionsprüfungen Schritt für Schritt, in vivo Darstellung der Oberflächenanatomie, aufwändige 3D-Computergrafiken, kurze, prägnante Texte zu funktionellen Details, visualisierte und klar verständliche Handlungsanweisungen. Hilfreiche Pfeile lenken den Blick direkt auf die entscheidenden Strukturen. Das überschaubare Doppelseitenlayout verschafft dem Lernenden/ Leser einen schnellen Überblick über jeden Muskel inklusive der zugehörigen Muskelfunktionsprüfung. Dieser Muskelatlas spricht Ärzte, Physiotherapeuten sowie Angehörige anderer medizinischer Berufe gleichermaßen an. Auch Studenten der Medizin und Sportwissenschaften waren unter den begeisterten Testlesern. Der umfangreicher Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden weiterreichender Informationen zu jedem Muskel. Interdisziplinäres, internationales Autorenteam aus Anatomen, Ärzten, praktisch arbeitenden sowie forschenden Physiotherapeuten und Leistungssportlern. Visualisierte funktionelle Muskelanatomie zum Lernen und Nachschlagen in Theorie und Praxis. Endlich ein Buch, in dem auf hervorrragenden Photos und Zeichnungen, jeder Muskel einzeln mit Ansatz, Ursprung, Innervation und Funktion dargestellt wird. An einem gut trainierten Fotomodell sieht man alle relevanten Muskeln, zusätzlich jeweils eine Zeichnung, die an Klarheit nicht zu überbieten ist. Hier wird an einem halbdurchsichtigen Modell jeder Muskel in Bezug auch zur Körperdimension dargestellt (schwer zu erklären). Für jeden Muskel gibt es eine eigene Seite mit Angaben auch zu Synergisten und Antagonisten. Die Muskeln und Ansätze/Ursprünge u.s.w. werden ausschließlich in lateinischer Sprache (oder natürlich griechisch, falls angebracht), also nicht in Deutsch angegeben. Ein hervorragendes Buch für Ärzte und Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich mit der manuellen Medizin beschäftigen wollen. Hippokrates-Verlag MVS Medizinverlage Mitarbeit Mitglied der Redaktion: Martina Kunze, Sabine Poppe, Astrid Waskowiak Zusatzinfo 832 farb. Abb., 2 Tab. Sprache deutsch Maße 240 x 300 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe HumanMedizin Pharmazie Pflege Allgemeinmedizin Pharmazie Physiotherapie Ergotherapie Orthopädie Anatomie Bewegungsapparat Mediziner medizinische Fachberufe Muskel ISBN-10 3-8304-5254-3 / 3830452543 ISBN-13 978-3-8304-5254-6 / 9783830452546

Bestell-Nr.: BN6129

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
MuskelEnergieTechniken in der Osteopathie und Manuellen Medizin Lehrbuch [Gebundene Ausgabe] Leon Chaitow (Autor) Die MuskelEnergieTechnik (MET) ist eine manuelle Behandlungsform, die in der Osteopathie, Manuellen Therapie, Orthopädie und Physiotherapie angewendet wird. Die isometrischen und isotonischen MET-Techniken dienen u.a. zur: Kräftigung geschwächter Muskeln - Entspannung hypertoner Muskeln - Dehnung verkürzter und kontrahierter Muskeln und Faszien - Verbesserung der muskuloskeletalen Funktion - Gelenkmobilisation bei Bewegungseinschränkungen - Verbesserung der lokalen Zirkulation - Didaktisch gut aufbereitet vermittelt der international renommierte Autor Leon Chaitow die praktische Anwendung der MET unter Berücksichtigung aller Dysfunktionsmuster, bei denen MET angewendet werden kann. Auf der beiliegenden CD demonstriert der Autor in 30 Behandlungssequenzen anschaulich die MET. So lernt der Therapeut die sichere und effektive Anwendung der MET in der täglichen Praxis. Leon Chaitow ist ein international anerkannter Osteopath, Autor und Dozent. Er unterrichtet an der Universität von Westminster, London.

Mehr von Leon Chaitow
Leon Chaitow (Autor)
MuskelEnergieTechniken in der Osteopathie und Manuellen Medizin Lehrbuch [Gebundene Ausgabe] Leon Chaitow (Autor) Die MuskelEnergieTechnik (MET) ist eine manuelle Behandlungsform, die in der Osteopathie, Manuellen Therapie, Orthopädie und Physiotherapie angewendet wird. Die isometrischen und isotonischen MET-Techniken dienen u.a. zur: Kräftigung geschwächter Muskeln - Entspannung hypertoner Muskeln - Dehnung verkürzter und kontrahierter Muskeln und Faszien - Verbesserung der muskuloskeletalen Funktion - Gelenkmobilisation bei Bewegungseinschränkungen - Verbesserung der lokalen Zirkulation - Didaktisch gut aufbereitet vermittelt der international renommierte Autor Leon Chaitow die praktische Anwendung der MET unter Berücksichtigung aller Dysfunktionsmuster, bei denen MET angewendet werden kann. Auf der beiliegenden CD demonstriert der Autor in 30 Behandlungssequenzen anschaulich die MET. So lernt der Therapeut die sichere und effektive Anwendung der MET in der täglichen Praxis. Leon Chaitow ist ein international anerkannter Osteopath, Autor und Dozent. Er unterrichtet an der Universität von Westminster, London.

2004 MVS Medizinverlage Stuttgart MVS Medizinverlage Stuttgart 2004 Hardcover 245 S. 27,4 x 20 x 1,8 cm ISBN: 3830470878 (EAN: 9783830470878 / 978-3830470878)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die MuskelEnergieTechnik (MET) ist eine manuelle Behandlungsform, die in der Osteopathie, Manuellen Therapie, Orthopädie und Physiotherapie angewendet wird. Die isometrischen und isotonischen MET-Techniken dienen u.a. zur: Kräftigung geschwächter Muskeln - Entspannung hypertoner Muskeln - Dehnung verkürzter und kontrahierter Muskeln und Faszien - Verbesserung der mus mehr lesen ...
Schlagworte: Die MuskelEnergieTechnik (MET) ist eine manuelle Behandlungsform, die in der Osteopathie, Manuellen Therapie, Orthopädie und Physiotherapie angewendet wird. Die isometrischen und isotonischen MET-Techniken dienen u.a. zur: Kräftigung geschwächter Muskeln - Entspannung hypertoner Muskeln - Dehnung verkürzter und kontrahierter Muskeln und Faszien - Verbesserung der muskuloskeletalen Funktion - Gelenkmobilisation bei Bewegungseinschränkungen - Verbesserung der lokalen Zirkulation - Didaktisch gut aufbereitet vermittelt der international renommierte Autor Leon Chaitow die praktische Anwendung der MET unter Berücksichtigung aller Dysfunktionsmuster, bei denen MET angewendet werden kann. Auf der beiliegenden CD demonstriert der Autor in 30 Behandlungssequenzen anschaulich die MET. So lernt der Therapeut die sichere und effektive Anwendung der MET in der täglichen Praxis. Leon Chaitow ist ein international anerkannter Osteopath, Autor und Dozent. Er unterrichtet an der Universität von Westminster, London.

Bestell-Nr.: BN29843

Preis: 259,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 266,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Anatomie des Menschen Bd.2, Innere Organe [Gebundene Ausgabe] von August Rauber (Autor), Friedrich Kopsch (Autor), Helmut Leonhardt medizinische Lehrbücher Anatomiebände Quain Hoffmann Anatomiebücher erster Halswirbel Formvarianten Bauplan des Menschen Krankheitswert Normabweichungen lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke Körperregionen Abtragungsstadien anatomischer Präparierkurs Präpariersaal schematische Skizzen und Diagramme Kraftflüsse Bewegungsrichtungen primäre Aufgaben der Muskeln und Knochen Entwicklung des Skelettsystems pathologische Befunde Interaktionen mit Umwelteinflüssen Präpariertisch Identifikation von Skelettbestandteilen Sobotta

Mehr von Anton Rauber Friedrich
Anton Rauber Friedrich Kopsch Helmut Leonhardt
Anatomie des Menschen Bd.2, Innere Organe [Gebundene Ausgabe] von August Rauber (Autor), Friedrich Kopsch (Autor), Helmut Leonhardt medizinische Lehrbücher Anatomiebände Quain Hoffmann Anatomiebücher erster Halswirbel Formvarianten Bauplan des Menschen Krankheitswert Normabweichungen lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke Körperregionen Abtragungsstadien anatomischer Präparierkurs Präpariersaal schematische Skizzen und Diagramme Kraftflüsse Bewegungsrichtungen primäre Aufgaben der Muskeln und Knochen Entwicklung des Skelettsystems pathologische Befunde Interaktionen mit Umwelteinflüssen Präpariertisch Identifikation von Skelettbestandteilen Sobotta

1987 Thieme Georg Verlag Thieme Georg Verlag 1987 Hardcover 576 S. 30,4 x 21,6 x 3,8 cm ISBN: 3135034011 (EAN: 9783135034010 / 978-3135034010)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Anatomie des Menschen von Rauber und Kopsch ist eines der traditionsreichsten medizinischen Lehrbücher. Seine ""Urahnen"" sind die klassischen Anatomiebände von Quain und Hoffmann aus dem 19. Jahrhundert. Angesichts der großen Auswahl an modernen Anatomiebüchern stellt sich die FrageWelche Vorteile kann das insgesamt vierbändige Werk heute noch bieten? Wer sich e mehr lesen ...
Schlagworte: medizinische Lehrbücher Anatomiebände Quain Hoffmann Anatomiebücher erster Halswirbel Formvarianten Bauplan des Menschen Krankheitswert Normabweichungen lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke Körperregionen Abtragungsstadien anatomischer Präparierkurs Präpariersaal schematische Skizzen und Diagramme Kraftflüsse Bewegungsrichtungen primäre Aufgaben der Muskeln und Knochen Entwicklung des Skelettsystems pathologische Befunde Interaktionen mit Umwelteinflüssen Präpariertisch Identifikation von Skelettbestandteilen Sobotta Die Anatomie des Menschen von Rauber und Kopsch ist eines der traditionsreichsten medizinischen Lehrbücher. Seine ""Urahnen"" sind die klassischen Anatomiebände von Quain und Hoffmann aus dem 19. Jahrhundert. Angesichts der großen Auswahl an modernen Anatomiebüchern stellt sich die FrageWelche Vorteile kann das insgesamt vierbändige Werk heute noch bieten? Wer sich ernsthaft mit der Anatomie beschäftigt hat und sich dabei auf diese homogene Einheit aus Lehrbuch und Atlas stützen konnte, wird über diese Frage nur lächeln. Es gibt kein anderes deutschsprachiges Werk, das den menschlichen Körperbau mit so viel Liebe zum Detail darstellt! Wo die anderen (weder in Anspruch noch Umfang vergleichbaren) Lehrbücher, etwa von Waldeyer, Benninghoff oder gar Lippert, lediglich auf die Möglichkeit von Varietäten hinweisen, liefert der Rauber/Kopsch Fakten -- und Bilder. Beispielsweise sind hier beim ersten Halswirbel nicht weniger als acht Formvarianten berücksichtigt. Da es keinen verbindlichen Bauplan des Menschen gibt, gängige Lehrbücher aber meist diesen Eindruck erwecken, kommt es in der Praxis immer wieder zu Verwechslungen und Missverständnissen. Wer mit dem Rauber/Kopsch lernt, ist vorbereitet und kann den Krankheitswert solcher Normabweichungen später besser einschätzen. Die lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke in diesem Band lassen keine Wünsche offen. In der Regel werden die Körperregionen bzw. -teile aus mehreren Perspektiven und in verschiedenen ""Abtragungsstadien"" gezeigt. Für den Vergleich mit dem Arbeitsgegenstand im anatomischen Präparierkurs ist das ideal. Das Buch sollte darum als Referenz mit in den Präpariersaal genommen werden, auch wenn es dafür zu kostbar erscheint. Feste Umschläge oder Folien können versehentliche Verschmutzungen verhindern. Die schematischen Skizzen und Diagramme versinnbildlichen Kraftflüsse und Bewegungsrichtungen. Der Text geht nicht nur auf die primären Aufgaben der Muskeln und Knochen ein, er erläutert auch ausführlich die Entwicklung des Skelettsystems, pathologische Befunde und Interaktionen mit Umwelteinflüssen. Dieses Lehrbuch der Anatomie des Menschen ist eine unschätzbare Hilfe bei der Arbeit in der Anatomie. Gibt es am Präpariertisch Streit, z. B. bei der Identifikation von Skelettbestandteilen, hilft das Buch fast immer weiter. Beim Erstellen von Referaten erspart man sich das Wälzen von zwei bis drei anderen Büchern, wenn man gleich zum Rauber/Kopsch greift. Was seine Aktualität angeht, so reicht das Werk zwar nicht an die neueste Ausgabe des Benninghoff heran. Dennoch ist dieser konsequente Gegenentwurf zu allen Kurzlehrbüchern mit ihren arg vereinfachenden Darstellungen das Nonplusultra der praktischen Anatomie. Der Rauber/Kopsch ist schon rein äußerlich recht imposant anmutend, und wenn man einmal in der Universitätsbibliothek oder im Buchladen einen der Bände durchblättert, wird einem gleich klar, weshalb er von vielen als die ""Bibel der Anatomen"" oder auch als ""Mercedes unter den Lehrbüchern der Anatomie"" bezeichnet wird. Ich bin der festen Überzeugung, dass es besonders später im Studium kaum ein Lehrbuch gibt, das StudentInnen derart viel Wissen vermitteln kann. Der Text ist gut und reichlich, die Abbildungen hervorragend. Jeder Student, der nicht über Tabellen, sondern sich die Anatomie lieber über den Text reinzieht, ist hier goldrichtig. Und eines muss man auch hervorheben Bis zu einem gewissen Grade kann der Rauber/Kopsch auch mit reinen Anatomieatlanten wie dem ""Sobotta"" oder dem guten, alten ""Pernkopf"" konkurrieren. Das bedeutet, dass man sich eventuell den Atlas sparen kann. Erst bei wirklich anspruchsvollen Leistungstestaten in höheren Semestern wird es ratsam sein, sich einen ""Sobotta"" zumindest auszuleihen. Alles in Allem ist der Rauber/Kopsch sicherlich ein Buch, das man nicht mehr wieder aus der Hand gibt, sofern man nicht das Studium wechselt. medizinische Lehrbücher Anatomiebände Quain Hoffmann Anatomiebücher erster Halswirbel Formvarianten Bauplan des Menschen Krankheitswert Normabweichungen lebensnahen Abbildungen der Knochen, Muskeln und Gelenke Körperregionen Abtragungsstadien anatomischer Präparierkurs Präpariersaal schematische Skizzen und Diagramme Kraftflüsse Bewegungsrichtungen primäre Aufgaben der Muskeln und Knochen Entwicklung des Skelettsystems pathologische Befunde Interaktionen mit Umwelteinflüssen Präpariertisch Identifikation von Skelettbestandteilen Sobotta Reihe/Serie Anatomie des Menschen ; Bd.2 Begründet von August Rauber, Friedrich Kopsch Illustrationen Lothar H Schnellbächer Mitarbeit Anpassung von: Helmut Leonhardt Zusatzinfo 490 Abb. in 582 z.T. farb. Einzeldarst., 19 Tab. Sprache deutsch Maße 210 x 297 mm Gewicht 2485 g Einbandart gebunden Anatomie Innere Organe ISBN-10 3-13-503401-1 / 3135034011 ISBN-13 978-3-13-503401-0 / 9783135034010 Anatomie des Menschen, in 4 Bdn., Bd.2, Innere Organe August Rauber Friedrich Kopsch Helmut Leonhardt Bewegungsapparat

Bestell-Nr.: BN6644

Preis: 89,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 96,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 144
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.