Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 950
:. Suchergebnisse
Das Kunsthistorische Museum : die Geschichte des Hauses am Ring ; hundert Jahre im Spiegel historischer Ereignisse.

Mehr von Haupt Herbert (Verfasser)
Haupt, Herbert (Verfasser):
Das Kunsthistorische Museum : die Geschichte des Hauses am Ring ; hundert Jahre im Spiegel historischer Ereignisse. Mit einem Beitr. von Winfried Seipel. [Hrsg. vom Kunsthistorischen Museum Wien].

1. Aufl. Wien : Brandstätter, c 1991. 280 S. : zahlr. Ill. ; 28 cm; Pp. EAN: 9783854474098 (ISBN: 3854474091)


Sehr gutes Ex. - INHALT : VORWORT ---- DAS K K KUNSTHISTORISCHE HOFMUSEUM ---- VON SEINER GRÜNDUNG BIS ZUM ENDE DER DONAUMONARCHIE ---- DIE JAHRE 1891-1918: EIN GLANZVOLLER ANFANG ---- Die kaiserlichen Sammlungen vor dem Museumsbau ---- Die Baugeschichte und das Bauprogramm ---- Die "Kunsthistorischen Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses" als neue Organisationsform ---- Der Besuch Kaiser Fran mehr lesen ...
Schlagworte: Kunsthistorisches Museum Wien ; Geschichte, Bildende Kunst

Bestell-Nr.: 1090733

Preis: 25,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 28,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Schätze des österreichischen Kaiserhauses : Meisterwerke aus der Antikensammlung des Kunsthistorischen Museums in Wien ; Landesmuseum Mainz, 27. November 1994 - 5. März 1995 ; Eine Ausstellung des Landesmuseums Mainz und der Antikensammlung des Kunsthistorischen Museums Wien.

Mehr von Bernhard-Walcher Alfred
Bernhard-Walcher, Alfred:
Schätze des österreichischen Kaiserhauses : Meisterwerke aus der Antikensammlung des Kunsthistorischen Museums in Wien ; Landesmuseum Mainz, 27. November 1994 - 5. März 1995 ; Eine Ausstellung des Landesmuseums Mainz und der Antikensammlung des Kunsthistorischen Museums Wien. Kunsthistorisches Museum Wien. ...

Wien : Kunsthistorisches Museum, 1994. 157 S. : zahlr. Ill., graph. Darst. 4°, kart. ISBN: 3900325391 (EAN: 9783900325398 / 978-3900325398)


Einband minimal berieben, innen guter bis sehr guter Zustand. Zum Inhalt. Das Haus Habsburg / Die Habsburger und ihre Sammlungen / Die Sammlungen im unteren Belvedere / Das Kunsthistorische Museum / Die Allegorien in den Deckengemälden des Kunsthistorischen Museums / Meisterwerke aus der Antikensammlung / Schatzfunde.
Schlagworte: Archäologie, Vor- und Frühgeschichte, Bildende Kunst

Bestell-Nr.: 38696

Preis: 8,00 EUR
Versandkosten: 2,30 EUR
Gesamtpreis: 10,30 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Internationaler Kongreß zum Hundertjährigen Jubiläum des Kunsthistorischen Institutes in Florenz, Florenz, 21. - 24. Mai 1997.

Mehr von Seidel Irmgard Siede
Seidel, Max und Irmgard Siede (Hrsg.):
Internationaler Kongreß zum Hundertjährigen Jubiläum des Kunsthistorischen Institutes in Florenz, Florenz, 21. - 24. Mai 1997. Storia dell'arte e politica culturale intorno al 1900. La fondazione dell'Istituto Germanico di Storia dell'Arte di Firenze. Kunsthistorisches Institut in Florenz: Collana del Kunsthistorisches Institut in Florenz, Max-Planck-Institut 2.

Venezia : Marsilio, 1999. 413 S. Mit zahlr. Abb. Originalbroschur. ISBN: 8831771043 (EAN: 9788831771047 / 978-8831771047)


Einband leicht berieben. - Renaissancekult in der deutschen Literatur um 1900. Helmut Koopmann -- La Firenze di Jacob Burckhardt. Maurizio Ghelardi -- Aby Warburg als Wissenschaftspolitiker. Martin Warnke -- "Primitifs" e "fin de siècle" Enrico Castelnuovo -- Das Renaissance-Museum. Wilhelm Bode als "Schüler" Jacob Burckhardts. Max Seidel -- Exhibiting the Renaissance at thè End of the Nineteenth mehr lesen ...
Schlagworte: Kunsthistorisches Institut in Florenz ; Geschichte ; Kongress ; Florenz ; Florenz ; Kunstbetrieb ; Geschichte 1870-1930 ; Kongress ; Florenz, Bildende Kunst, Schrift, Buch, Bibliothek, Information und Dokumentation

Bestell-Nr.: 1062153

Preis: 37,90 EUR
Versandkosten: 5,50 EUR
Gesamtpreis: 43,40 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Adolph von Menzel - Die Skizzenbücher: Sehen und Wissen im 19. Jahrhundert von Jörg Probst Kunsthistoriker Kurator In seinen Skizzenbüchern sammelte Adolph von Menzel daheim oder auf der Straße, im Gasthaus oder im Museum, in Berlin oder auf Reisen zahllose Studien. Dabei verfügte der Alles-Zeichner über sehr unterschiedliche Beobachtungstechniken, die der Autor ermittelt und in die Wissenschaftsgeschichte eingeordnet hat. Zum 100. Todestag Adolph von Menzels am 9. Februar 2005 liegt nun erstmals eine einführende Überblicksdarstellung zur Bildwelt in Menzels Skizzenbüchern vor. Dabei entsteht auch ein besonderes Porträt des »Alles-Zeichners«, denn seine Skizzenbücher waren ihm täglicher Begleiter. Beim Ankauf seines Nachlasses gelangten über 4000 Blätter eher als Geschenk und Zugabe in den Besitz der Berliner Nationalgalerie. Der Autor sichtete und erfasste erstmals die Bestände und stellt, unter bewusster Ausklammerung des für die Menzelforschung so dominanten Kriteriums »Realismus«, eher ungewohntes Bildmaterial hieraus in den Kontext von Wissenschaftsgeschichte. Interdisziplinäre Parallelen rücken Menzels oft krankhaft genannten Zeichenfleiß in ein neues Licht. Die Skizzenbücher werden so zur black box einer Geschichte des Sehens. Weil Menzels Leben Anfang und Ende einer Epoche umfasst und der Künstler mit dem Bleistift in der Hand immer und immer wieder sein Sehen kontrollierte, sind seine Skizzenbücher repräsentativ für den Wandel der Wahrnehmungsweise und das wechselhafte Verhältnis von Sehen und Wissen im 19. Jahrhundert.Autor: Jörg Probst ist Kunsthistoriker und Kurator. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Kunstgeschichte des Dokumentarischen und Ideengeschichte der Bildwissenschaft. Er hat diverse Publikationen veröffentlicht. The first introductory compilation of the Adolph von Menzel‘s sketchbooks will be published 100 years after the artist‘s death. He always carried sketchbooks with him, sketching everything he saw. When the Berlin Nationalgalerie bought the artist‘s estate, it was given more than 4000 drawings.Kunstgeschichte des Dokumentarischen und Ideengeschichte der Bildwissenschaft Humboldt-Schriften zur Kunst- und Bildgeschichte; #2 Bd 2 Band 2 Herausgegeben von Kunstgeschichtliches Seminar der Humboldt-Universität zu Berlin Alles-Zeichner Beobachtungstechniken Wissenschaftsgeschichte Bildwelt in Menzels Skizzenbüchern Porträt Berliner Nationalgalerie Menzelforschung Realismus Bildmaterial Zeichenfleiß Künstler mit dem Bleistift Wandel der Wahrnehmungsweise The first introductory compilation of the Adolph von Menzel‘s sketchbooks drawings

Mehr von Jörg Probst Kunsthistoriker
Jörg Probst Kunsthistoriker Kurator Kunstgeschichte des Dokumentarischen und Ideengeschichte der Bildwissenschaft Kunstgeschichtliches Seminar der Humboldt-Universität zu Berlin
Adolph von Menzel - Die Skizzenbücher: Sehen und Wissen im 19. Jahrhundert von Jörg Probst Kunsthistoriker Kurator In seinen Skizzenbüchern sammelte Adolph von Menzel daheim oder auf der Straße, im Gasthaus oder im Museum, in Berlin oder auf Reisen zahllose Studien. Dabei verfügte der Alles-Zeichner über sehr unterschiedliche Beobachtungstechniken, die der Autor ermittelt und in die Wissenschaftsgeschichte eingeordnet hat. Zum 100. Todestag Adolph von Menzels am 9. Februar 2005 liegt nun erstmals eine einführende Überblicksdarstellung zur Bildwelt in Menzels Skizzenbüchern vor. Dabei entsteht auch ein besonderes Porträt des »Alles-Zeichners«, denn seine Skizzenbücher waren ihm täglicher Begleiter. Beim Ankauf seines Nachlasses gelangten über 4000 Blätter eher als Geschenk und Zugabe in den Besitz der Berliner Nationalgalerie. Der Autor sichtete und erfasste erstmals die Bestände und stellt, unter bewusster Ausklammerung des für die Menzelforschung so dominanten Kriteriums »Realismus«, eher ungewohntes Bildmaterial hieraus in den Kontext von Wissenschaftsgeschichte. Interdisziplinäre Parallelen rücken Menzels oft krankhaft genannten Zeichenfleiß in ein neues Licht. Die Skizzenbücher werden so zur black box einer Geschichte des Sehens. Weil Menzels Leben Anfang und Ende einer Epoche umfasst und der Künstler mit dem Bleistift in der Hand immer und immer wieder sein Sehen kontrollierte, sind seine Skizzenbücher repräsentativ für den Wandel der Wahrnehmungsweise und das wechselhafte Verhältnis von Sehen und Wissen im 19. Jahrhundert.Autor: Jörg Probst ist Kunsthistoriker und Kurator. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Kunstgeschichte des Dokumentarischen und Ideengeschichte der Bildwissenschaft. Er hat diverse Publikationen veröffentlicht. The first introductory compilation of the Adolph von Menzel‘s sketchbooks will be published 100 years after the artist‘s death. He always carried sketchbooks with him, sketching everything he saw. When the Berlin Nationalgalerie bought the artist‘s estate, it was given more than 4000 drawings.Kunstgeschichte des Dokumentarischen und Ideengeschichte der Bildwissenschaft Humboldt-Schriften zur Kunst- und Bildgeschichte; #2 Bd 2 Band 2 Herausgegeben von Kunstgeschichtliches Seminar der Humboldt-Universität zu Berlin Alles-Zeichner Beobachtungstechniken Wissenschaftsgeschichte Bildwelt in Menzels Skizzenbüchern Porträt Berliner Nationalgalerie Menzelforschung Realismus Bildmaterial Zeichenfleiß Künstler mit dem Bleistift Wandel der Wahrnehmungsweise The first introductory compilation of the Adolph von Menzel‘s sketchbooks drawings

2005 Mann (Gebr.), Berlin Mann (Gebr.), Berlin 2005 Softcover 203 S. 24 x 16,8 x 1,6 cm ISBN: 378612390X (EAN: 9783786123903 / 978-3786123903)


Zustand: gebraucht - sehr gut, In seinen Skizzenbüchern sammelte Adolph von Menzel daheim oder auf der Straße, im Gasthaus oder im Museum, in Berlin oder auf Reisen zahllose Studien. Dabei verfügte der Alles-Zeichner über sehr unterschiedliche Beobachtungstechniken, die der Autor ermittelt und in die Wissenschaftsgeschichte eingeordnet hat. Zum 100. Todestag Adolph von Menzels am 9. Februar 2005 l mehr lesen ...
Schlagworte: Alles-Zeichner Beobachtungstechniken Wissenschaftsgeschichte Bildwelt in Menzels Skizzenbüchern Porträt Berliner Nationalgalerie Menzelforschung Realismus Bildmaterial Zeichenfleiß Künstler mit dem Bleistift Wandel der Wahrnehmungsweise The first introductory compilation of the Adolph von Menzel‘s sketchbooks drawings Malerei Plastik 19. Jahrhundert Adolph von Menzel Bildende Kunst Skizzenbuch Skizzenbücher In seinen Skizzenbüchern sammelte Adolph von Menzel daheim oder auf der Straße, im Gasthaus oder im Museum, in Berlin oder auf Reisen zahllose Studien. Dabei verfügte der Alles-Zeichner über sehr unterschiedliche Beobachtungstechniken, die der Autor ermittelt und in die Wissenschaftsgeschichte eingeordnet hat. Zum 100. Todestag Adolph von Menzels am 9. Februar 2005 liegt nun erstmals eine einführende Überblicksdarstellung zur Bildwelt in Menzels Skizzenbüchern vor. Dabei entsteht auch ein besonderes Porträt des »Alles-Zeichners«, denn seine Skizzenbücher waren ihm täglicher Begleiter. Beim Ankauf seines Nachlasses gelangten über 4000 Blätter eher als Geschenk und Zugabe in den Besitz der Berliner Nationalgalerie. Der Autor sichtete und erfasste erstmals die Bestände und stellt, unter bewusster Ausklammerung des für die Menzelforschung so dominanten Kriteriums »Realismus«, eher ungewohntes Bildmaterial hieraus in den Kontext von Wissenschaftsgeschichte. Interdisziplinäre Parallelen rücken Menzels oft krankhaft genannten Zeichenfleiß in ein neues Licht. Die Skizzenbücher werden so zur black box einer Geschichte des Sehens. Weil Menzels Leben Anfang und Ende einer Epoche umfasst und der Künstler mit dem Bleistift in der Hand immer und immer wieder sein Sehen kontrollierte, sind seine Skizzenbücher repräsentativ für den Wandel der Wahrnehmungsweise und das wechselhafte Verhältnis von Sehen und Wissen im 19. Jahrhundert.Autor: Jörg Probst ist Kunsthistoriker und Kurator. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Kunstgeschichte des Dokumentarischen und Ideengeschichte der Bildwissenschaft. Er hat diverse Publikationen veröffentlicht. The first introductory compilation of the Adolph von Menzel‘s sketchbooks will be published 100 years after the artist‘s death. He always carried sketchbooks with him, sketching everything he saw. When the Berlin Nationalgalerie bought the artist‘s estate, it was given more than 4000 drawings. Adolph von Menzel - Die Skizzenbücher: Sehen und Wissen im 19. Jahrhundert von Jörg Probst Humboldt-Schriften zur Kunst- und Bildgeschichte; #2 Bd 2 Band 2 Herausgegeben von Kunstgeschichtliches Seminar der Humboldt-Universität zu Berlin Alles-Zeichner Beobachtungstechniken Wissenschaftsgeschichte Bildwelt in Menzels Skizzenbüchern Porträt Berliner Nationalgalerie Menzelforschung Realismus Bildmaterial Zeichenfleiß Künstler mit dem Bleistift Wandel der Wahrnehmungsweise The first introductory compilation of the Adolph von Menzel‘s sketchbooks drawings Malerei Plastik 19. Jahrhundert Adolph von Menzel Bildende Kunst Skizzenbuch Skizzenbücher Reihe/Serie Humboldt-Schriften zur Kunst- und Bildgeschichte ; 2 Sprache deutsch Maße 170 x 240 mm Einbandart Paperback Kunst Musik Theater Malerei Plastik 19. Jahrhundert Adolph von Menzel Künstler Bildende Kunst Künste Bildende Künste Menzel, Adolph von Skizzenbuch Skizzenbücher ISBN-10 3-7861-2390-X / 378612390X ISBN-13 978-3-7861-2390-3 / 9783786123903

Bestell-Nr.: BN23476

Preis: 129,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 136,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Versteckte Botschaften 2: Die Bilder der italienischen Renaissance entschlüsseln und verstehen [Gebundene Ausgabe] Stefano Zuffi (Autor) Mailand Kunsthistoriker italienische Kunst Kunst der Renaissance Malerei Plastik Bildende Kunst Italien Renaissance Versteckte Botschaften 2 Milano Italia Es fällt dem Betrachter heutzutage oft nicht leicht, die Anspielungen und Metaphern alter Meisterwerke zu dechiffrieren. Konnten die Zeitgenossen die Bedeutung der Bilder und ihre Motive noch verstehen und ergründen, fällt dies dem heutigen Museumsbesucher ungleich schwerer. Details, über die wir hinweggehen, könnten der Schlüssel zum Verständnis des Bildes sein - Fragen nach der Intention des Malers, dem Sinn des Bildes tun sich auf. Dieses Buch will dem Leser helfen, Werke der italienischen Renaissance zu entschlüsseln.

Mehr von Stefano Zuffi Mailand
Stefano Zuffi (Autor) Mailand Kunsthistoriker italienische Kunst Kunst der Renaissance
Versteckte Botschaften 2: Die Bilder der italienischen Renaissance entschlüsseln und verstehen [Gebundene Ausgabe] Stefano Zuffi (Autor) Mailand Kunsthistoriker italienische Kunst Kunst der Renaissance Malerei Plastik Bildende Kunst Italien Renaissance Versteckte Botschaften 2 Milano Italia Es fällt dem Betrachter heutzutage oft nicht leicht, die Anspielungen und Metaphern alter Meisterwerke zu dechiffrieren. Konnten die Zeitgenossen die Bedeutung der Bilder und ihre Motive noch verstehen und ergründen, fällt dies dem heutigen Museumsbesucher ungleich schwerer. Details, über die wir hinweggehen, könnten der Schlüssel zum Verständnis des Bildes sein - Fragen nach der Intention des Malers, dem Sinn des Bildes tun sich auf. Dieses Buch will dem Leser helfen, Werke der italienischen Renaissance zu entschlüsseln. ""Versteckte Botschaften 2"" beleuchtet unter einschlägigen Schlüsselwörtern, die sich mit der Zeit der Renaissance verbinden, scheinbare Nebensächlichkeiten, im Bild verborgene Allegorien und Symbole und erzählt die Geschichten, die hinter den Werken stehen. Jeder Beitrag erstreckt sich über eine Doppelseite. Das vollständig abgebildete Gemälde wird von einer kurzen Einführung und einer detaillierteren Bildanalyse einiger relevanter Motive und Ausschnitte begleitet. Mit seinen über 500 Abbildungen und interessanten Einzelheiten animiert ""Versteckte Botschaften 2"" nicht nur zum Blättern, sondern ist darüber hinaus auch bestens als Nachschlagewerk geeignet. Ein umfangreiches Stichwortverzeichnis sowie ein Künstlerregister erleichtern den Umgang mit dem Buch. Stefano Zuffi, 1961, lebt in Mailand. Er arbeitet als Kunsthistoriker und gehört zu den bekanntesten Autoren über italienische Kunst. Seine Bände zur Kunst der Renaissance wurden in viele Sprachen übersetzt. Versteckte Botschaften 2: Die Bilder der italienischen Renaissance entschlüsseln und verstehen [Gebundene Ausgabe] Stefano Zuffi (Autor) Versteckte Botschaften 2 Malerei Plastik Bildende Kunst Italien Renaissance

2010 Parthas Parthas 2010 Hardcover 399 S. 24,9 x 18 x 3,3 cm ISBN: 3869640200 (EAN: 9783869640204 / 978-3869640204)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Malerei Plastik Bildende Kunst Italien Renaissance Es fällt dem Betrachter heutzutage oft nicht leicht, die Anspielungen und Metaphern alter Meisterwerke zu dechiffrieren. Konnten die Zeitgenossen die Bedeutung der Bilder und ihre Motive noch verstehen und ergründen, fällt dies dem heutigen Museumsbesucher ungleich schwerer. Details, über die wir hinweggehen, könnten mehr lesen ...
Schlagworte: Malerei Plastik Bildende Kunst Italien Renaissance Es fällt dem Betrachter heutzutage oft nicht leicht, die Anspielungen und Metaphern alter Meisterwerke zu dechiffrieren. Konnten die Zeitgenossen die Bedeutung der Bilder und ihre Motive noch verstehen und ergründen, fällt dies dem heutigen Museumsbesucher ungleich schwerer. Details, über die wir hinweggehen, könnten der Schlüssel zum Verständnis des Bildes sein - Fragen nach der Intention des Malers, dem Sinn des Bildes tun sich auf. Dieses Buch will dem Leser helfen, Werke der italienischen Renaissance zu entschlüsseln. ""Versteckte Botschaften 2"" beleuchtet unter einschlägigen Schlüsselwörtern, die sich mit der Zeit der Renaissance verbinden, scheinbare Nebensächlichkeiten, im Bild verborgene Allegorien und Symbole und erzählt die Geschichten, die hinter den Werken stehen. Jeder Beitrag erstreckt sich über eine Doppelseite. Das vollständig abgebildete Gemälde wird von einer kurzen Einführung und einer detaillierteren Bildanalyse einiger relevanter Motive und Ausschnitte begleitet. Mit seinen über 500 Abbildungen und interessanten Einzelheiten animiert ""Versteckte Botschaften 2"" nicht nur zum Blättern, sondern ist darüber hinaus auch bestens als Nachschlagewerk geeignet. Ein umfangreiches Stichwortverzeichnis sowie ein Künstlerregister erleichtern den Umgang mit dem Buch. Stefano Zuffi, 1961, lebt in Mailand. Er arbeitet als Kunsthistoriker und gehört zu den bekanntesten Autoren über italienische Kunst. Seine Bände zur Kunst der Renaissance wurden in viele Sprachen übersetzt. Versteckte Botschaften 2: Die Bilder der italienischen Renaissance entschlüsseln und verstehen [Gebundene Ausgabe] Stefano Zuffi (Autor) Versteckte Botschaften 2 Malerei Plastik Bildende Kunst Italien Renaissance

Bestell-Nr.: BN28373

Preis: 89,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 96,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Vittoria Colonna, Dichterin und Muse Michelangelos : Wien, Kunsthistorisches Museum, Gemäldegalerie 25. Februar - 25. Mai 1997

Mehr von Ferino-Pagden Sylvia Johannes
Ferino-Pagden, Sylvia und Johannes Heger:
Vittoria Colonna, Dichterin und Muse Michelangelos : Wien, Kunsthistorisches Museum, Gemäldegalerie 25. Februar - 25. Mai 1997

Wien : Kunsthistorisches Museum - [Milano] : Skira, 1997. 508 S. : Ill. ; mit zahlr. farbigen Abbildungen / Fotos, 28 cm , Softcover / Paperback, EAN: 9788881182237 (ISBN: 8881182238)


Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Vittoria Colonna, Dichterin und Muse Michelangelos : Wien, Kunsthistorisches Museum, Gemäldegalerie 25. Februar - 25. Mai 1997 , [Veranst.: Kunsthistorisches Museum Wien].. Mit Beiträgen von Agostino Atanasio, Hans H. Aurenhammer, ... u.a., [Übers.: aus dem Italienischen: Johannes Heger ...] R 4 K ISBN 9788881182237
Schlagworte: Vittoria Colonna, Dichterin und Muse Michelangelos : Wien, Kunsthistorisches Museum, Gemäldegalerie , Colonna, Vittoria, Ausstellung, Wien, Michelangelo, Buonarroti, Bildende Kunst, Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft

Bestell-Nr.: 43333

Preis: 44,98 EUR
Versandkosten: 6,90 EUR
Gesamtpreis: 51,88 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 150,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Meisterwerke der Kunstkammer

Mehr von Haag Sabine
[Kunstführer] - Haag, Sabine:
Meisterwerke der Kunstkammer Kurzführer durch das Kunsthistorische Museum

Wien, Kunsthistorisches Museum, 2010. 8° , Softcover/Paperback ISBN: 3854971955 (EAN: 9783854971955 / 978-3854971955)


Meisterwerke der Kunstkammer Kurzführer durch das Kunsthistorische Museum von Sabine Haag, hrsg. Kunsthistorisches Museum Wien, 2010, OKrt, 8°, 239 S sehr guter Zustand. ohne Mängel
Schlagworte: Kunsthistorisches Museum

Bestell-Nr.: 37268

Preis: 16,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 23,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Nachnahme
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Kardinal Bernardino Spada Eine Karriere im barocken Rom [Gebundene Ausgabe] Dr. Arne Karsten (Autor) Kunsthistoriker Humboldt-Universität Berlin Mönch Rom Religion Geschichte Biographien Bernardino römische Mikropolitik frühneuzeitliche Politik Historische Zeitschrift Rom des 17. Jahrhunderts Zeitschrift für Geschichtswissenschaft Historiker

Mehr von Arne Karsten Kunsthistoriker
Dr. Arne Karsten Kunsthistoriker Humboldt-Universität Berlin
Kardinal Bernardino Spada Eine Karriere im barocken Rom [Gebundene Ausgabe] Dr. Arne Karsten (Autor) Kunsthistoriker Humboldt-Universität Berlin Mönch Rom Religion Geschichte Biographien Bernardino römische Mikropolitik frühneuzeitliche Politik Historische Zeitschrift Rom des 17. Jahrhunderts Zeitschrift für Geschichtswissenschaft Historiker

2001 Vandenhoeck & Ruprecht Vandenhoeck & Ruprecht 2001 Hardcover 304 S. 20,6 x 12,8 x 2,6 cm ISBN: 3525362498 (EAN: 9783525362495 / 978-3525362495)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Roma Religion Geschichte Biographien Bernardino römische Mikropolitik frühneuzeitliche Politik Historische Zeitschrift Rom des 17. Jahrhunderts Zeitschrift für Geschichtswissenschaft HistorikerArne Karstens ""Karriere im barocken Rom"" liefert ""ein glanzvolles Porträt der Zeit"". (Die ZEIT) ""Bei Karsten kann künftig nachschlagen, wer wissen möchte, wie man sich als mehr lesen ...
Schlagworte: Roma Religion Geschichte Biographien Bernardino römische Mikropolitik frühneuzeitliche Politik Historische Zeitschrift Rom des 17. Jahrhunderts Zeitschrift für Geschichtswissenschaft HistorikerArne Karstens ""Karriere im barocken Rom"" liefert ""ein glanzvolles Porträt der Zeit"". (Die ZEIT) ""Bei Karsten kann künftig nachschlagen, wer wissen möchte, wie man sich als Kardinal Freunde macht, Koalitionen wechselt und für seine Familie sorgt."" (Thomas Meyer, Die ZEIT)""In bester mikrohistorischer Tradition vereint Karstens gut lesbare Biographie das Untypische mit dem Exemplarischen. Die Leser werden vorzüglich in Wesen und Funktionieren römischer Mikropolitik eingeführt und damit in frühneuzeitliche Politik überhaupt."" (Wolfgang Reinhard, Historische Zeitschrift)""Der Autor vermag es, nicht nur Spadas Leben zu erzählen, sondern gleichsam en passant das Rom des 17. Jahrhunderts wiedererstehen zu lassen."" (Tobias Mörschel, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft)""Karsten schafft einen Spagat, bei dem viele andere Historiker scheitern oder den sie gar nicht erst wagenSowohl dem Fachmann als auch dem interessierten Laien neue, wichtige Einsichten zu vermitteln. Die dank einer unprätentiösen, aber präzisen Sprache gut lesbare Biographie lässt kaum Wünsche übrig."" (Rainer Decker, H-Soz-u-Kult) Kardinal Bernardino Spada Eine Karriere im barocken Rom [Gebundene Ausgabe] Dr. Arne Karsten (Autor) Kunsthistoriker Humboldt-Universität Berlin Mönch Rom Religion Geschichte Biographien Bernardino römische Mikropolitik frühneuzeitliche Politik Historische Zeitschrift Rom des 17. Jahrhunderts Zeitschrift für Geschichtswissenschaft Historiker

Bestell-Nr.: BN12216

Preis: 59,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 66,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Führer durch das Kunsthistorisches Museum Wien : Meisterwerke

Mehr von Kunsthistorisches Museum Wien
Kunsthistorisches Museum Wien
Führer durch das Kunsthistorisches Museum Wien : Meisterwerke

Kunsthistorisches Museum 1958 Wien 280 S.


Kunsthistorisches Museum Wien , 1958 , Broschur , 280 S. , gut erhalten

Bestell-Nr.: BN30840/29C

Preis: 2,00 EUR
Versandkosten: 2,50 EUR
Gesamtpreis: 4,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung
Paypal

 
Potsdam. Fotografiert um 1900 [Gebundene Ausgabe] Richard Schneider (Autor) Siegburg Geschichte Germanistik Bonn Journalist Fernsehautor architektur- und kunsthistorische Publikationen über Berlin und Brandenburg Bildbände Preußisches Messbildarchiv Brandenburg Residenzstadt Potsdam Bildband Alte Ansichten Kunst Architektur Berlin historisches Bildwerk Reisen Deutschland

Mehr von Richard Schneider Siegburg
Richard Schneider (Autor) Siegburg Geschichte Germanistik Bonn Journalist Fernsehautor architektur- und kunsthistorische Publikationen über Berlin und Brandenburg Bildbände
Potsdam. Fotografiert um 1900 [Gebundene Ausgabe] Richard Schneider (Autor) Siegburg Geschichte Germanistik Bonn Journalist Fernsehautor architektur- und kunsthistorische Publikationen über Berlin und Brandenburg Bildbände Preußisches Messbildarchiv Brandenburg Residenzstadt Potsdam Bildband Alte Ansichten Kunst Architektur Berlin historisches Bildwerk Reisen Deutschland

Auflage: 2. Nicolai Nicolaische Verlagsbuchhandlung Nicolai Nicolaische Verlagsbuchhandlung Auflage: 2. Hardcover 111 S. 25,4 x 24,4 x 1,4 cm ISBN: 3894792574 (EAN: 9783894792572 / 978-3894792572)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Preußisches Messbildarchiv Brandenburg Residenzstadt Potsdam Bildband Alte Ansichten Kunst Architektur Berlin historisches Bildwerk Reisen Bildbände Deutschland Einzigartig ist der Bestand des Preußischen Messbildarchivs: Aufnahmen aus der Zeit zwischen 1890 und 1910, die die Städte Preußens detailliert dokumentieren. Dieses Buch zeigt die Residenzstadt Potsdam in ei mehr lesen ...
Schlagworte: Preußisches Messbildarchiv Brandenburg Residenzstadt Potsdam Bildband Alte Ansichten Kunst Architektur Berlin historisches Bildwerk Reisen Bildbände Deutschland Einzigartig ist der Bestand des Preußischen Messbildarchivs: Aufnahmen aus der Zeit zwischen 1890 und 1910, die die Städte Preußens detailliert dokumentieren. Dieses Buch zeigt die Residenzstadt Potsdam in einer Auswahl von 100 dieser gestochen scharfen Bilder. Sie geben ein vollständiges Bild der Stadt im ersten Jahrzehnt nach der Wende zum 20. Jahrhundert. Sie lassen aber auch erahnen, welche Verluste diese einzigartige Stadt bei ihrer Zerstörung im April 1945 erlitten hat. Das historische Bildwerk zu einer der ehemals sicherlich schönsten und heute noch beliebtesten und bekanntesten Städte Deutschlands. Richard Schneider, geboren 1939 in Siegburg, Studium der Geschichte und Germanistik in Bonn, danach tätig als Journalist und Fernsehautor. Er veröffentlichte zahlreiche architektur- und kunsthistorische Publikationen über Berlin und Brandenburg und ist Herausgeber mehrerer Bildbände.

Bestell-Nr.: BN11045

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 950
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.