Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5
:. Suchergebnisse
Die letzte Grenze.

Mehr von Fast Howard
Fast, Howard:
Die letzte Grenze. Roman. Mit einem Vorwort des Verfassers. Aus dem Amerikanischen. Originaltitel: The Last Frontier. Duell, Sloan & Pearce 1941. Mit 34 Zeichnungen von Gerhart Kraaz]

Deutsche Erstausgabe. Frankfurt a.M. : Europäische Verlagsanstalt EAV, 1968. 339 Seiten mit Zeichnungen von Gerhart Kraaz. Schwarzes Leinen mit Schutzumschlag.


Guter Zustand. Schutzumschlag mit Randläsuren. - Howard Melvin Fast (* 11. November 1914 in New York; † 12. März 2003 in Old Greenwich, Connecticut) war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er verfasste vorwiegend historische Romane, Biographien und Dramen; etliche wurden Bestseller. Einige erschienen unter Pseudonymen, darunter E. V. Cunningham. Zunächst Verfechter und Erforscher des nordamerika mehr lesen ...
Schlagworte: a Schöne Literatur, Illustrationen, Illustrierte Ausgaben, Illustrierte Bücher, Americana, Amerika, Zeitgeschichte, Amerikanische Geschichte, Amerikanische Gesellschaft, Amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts, Politik, Soziologie, Amerikanistik, USA, Vereinigte Staaten, Literaturgeschichte, Amerikanische Politik, Indianerliteratur, Völkerrecht, Americana, Amerikanistik, Geschichtensammlung, 19. Jahrhundert, Geschichte des 19. Jahrhunderts, 18. Jahrhundert, Geschichte des 18. Jahrhunderts, Nordamerika, Geschichtsschreibung, Indianerstämme, Wilder Westen, Geschichten, Jugendbuch, Völkerkunde, Amerika, Amerikanische Geschichte, Jugendbücher, Kolonialgeschichte, Indianer, Jugendliteratur, Vereinigte Staaten von Amerika / Geschichte, Geschichte, Historische Hilfswissenschaften, Ethnologie, Amerikaner, Geschichte, Kulturgeschichte, Volkskunde, Diskriminierung, Völkermord, Volk, Amerikanische Gesellschaft, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Häuptling Häuptlinge, Indianergeschichte, Pioniergeschichte, Indianerkriege, Wanata, Amerikanische Politik, Indianerliteratur, Völkerrecht, Americana, Amerikanistik, Geschichtensammlung, 19. Jahrhundert, Geschichte des 19. Jahrhunderts, 18. Jahrhundert, Geschichten, Jugendbücher, Jugendliteratur, Vereinigte Staaten von Amerika / Geschichte, Historische Hilfswissenschaften, Diskriminierung, Häuptling Häuptlinge, Indianergeschichte, Pioniergeschichte, Indianerkriege, Illustrierte Ausgaben, Illustrierte Bücher, Jugendbücher, Deutsche Literatur der 30-er Jahre, Deutsche Literatur der dreißiger Jahre, Amerikanische Politik, Indianerliteratur, Völkerrecht, Americana, Amerikanistik, Geschichtensammlung, Geschichte des 18. Jahrhunderts, Nordamerika, Geschichtsschreibung, Indianerstämme, Wilder Westen, Geschichten, Jugendbuch, Völkerkunde, Amerikanische Geschichte, Kolonialgeschichte, Indianer, Ethnologie, Amerikaner, Kulturgeschichte, Volkskunde, Diskriminierung, Völkermord, Volk, Amerikanische Gesellschaft, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Häuptling Häuptlinge, Indianergeschichte, Pioniergeschichte, Indianerkriege

Bestell-Nr.: 58007

Preis: 6,00 EUR
Versandkosten: 2,50 EUR
Gesamtpreis: 8,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Der letzte Held.

Mehr von Berger Thomas
Berger, Thomas:
Der letzte Held. Ein Superwestern. Aus dem Amerikanischen von Johannes Piron. Originaltitel: Little Big Man.

2. Auflage Köln, Berlin : Verlag Kiepenheuer und Witsch, 1970. 520 Seiten. 20,9 cm. Braunes Leinen mit farbigen Vorsätzen, goldgeprägten Rückentiteln und Kopffarbschnitt.


Guter Zustand. Seitenschnitt leicht fleckig. »Der US-Romancier Thomas Berger, 46, zusammen mit John Barth und Leonhard Cohen Hauptautor der frisch proklamierten Gattung des ›Neuen Western‹, handhabt die scheinbar kunstlos-naive Rollenprosa seiner fiktiven Erzählfigur virtuos: Obwohl der Wälzer hochvergnüglich die alten Western-Mythen ramponiert, obwohl er zuvörderst als vitales, deftiges, dabei fe mehr lesen ...
Schlagworte: a Schöne Literatur, Americana, Amerika, Zeitgeschichte, Amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts, Politik, Soziologie, Amerikanistik, USA, Literaturgeschichte, Amerikanische Politik, Indianerliteratur, Völkerrecht, Americana, Amerikanistik, 19. Jahrhundert, Geschichte des 19. Jahrhunderts, 18. Jahrhundert, Geschichte des 18. Jahrhunderts, Nordamerika, Geschichtsschreibung, Indianerstämme, Wilder Westen, Völkerkunde, Amerika, Amerikanische Geschichte, Kolonialgeschichte, Indianer, Jugendliteratur, Vereinigte Staaten von Amerika Amerikaner, Volkskunde, Diskriminierung, Völkermord, Amerikanische Gesellschaft, Häuptling Häuptlinge, Indianergeschichte, Pioniergeschichte, Indianerkriege, Amerikanische Politik, Indianerliteratur, Völkerrecht, Americana, Amerikanistik, 19. Jahrhundert, Geschichte des 19. Jahrhunderts, 18. Jahrhundert, Geschichten, Vereinigte Staaten von Amerika / Geschichte, Diskriminierung, Häuptling Häuptlinge, Indianergeschichte, Pioniergeschichte, Indianerkriege, Amerikanische Politik, Indianerliteratur, Völkerrecht, Americana, Amerikanistik, Geschichtensammlung, Geschichte des 18. Jahrhunderts, Nordamerika, Geschichtsschreibung, Indianerstämme, Wilder Westen, Geschichten, Jugendbuch, Völkerkunde, Amerikanische Geschichte, Kolonialgeschichte, Indianer, Ethnologie, Amerikaner, Kulturgeschichte, Volkskunde, Diskriminierung, Völkermord, Volk, Amerikanische Gesellschaft, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Häuptling Häuptlinge, Indianergeschichte, Pioniergeschichte, Indianerkriege, Verfilmte Literatur, Verfilmte Literatur, Filmliteratur, Filmdrehbücher, Filmbuch, Filmromane, Filmschauspielerin, Film, Filmliteratur, Filmvorlage, Filmgeschichte, Filmromane, Kino, Hollywoodfilme

Bestell-Nr.: 59069

Preis: 10,00 EUR
Versandkosten: 2,50 EUR
Gesamtpreis: 12,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Auf fremden Pfaden.

Mehr von Karl
May, Karl:
Auf fremden Pfaden. Kleinere Reiseerzählungen III. Sammelband mit Einzelerzählungen aus Lappland, Südafrika, dem Orient und dem Wilden Westen. Enthält: "Saiwa tjalem", "Der Boer van het Roer", "Er Raml el Helahk", "Blutrache", "Der Kutb", "Der Kys-Kaptschiji", "Maria oder Fatima", "Gott läßt sich nicht spotten", "Ein Blizzard". Mit einer Kurzbiografie des Verfassers. - (=Hauptwerke in 33 Bänden. Band 32 der 'Züricher Ausgabe'). Herausgegeben von Hermann Wiedenroth und Hans Wollschläger.

Lizenzausgabe Parkland. Erste Auflage dieser Ausgabe. Zürich: Haffmans Verlag AG, 1992. 524 (4) Seiten. 18 x 11 cm. Umschlagbild von Klaus Dill. Roter Pappband ohne Schutzumschlag. ISBN: 3880597197 (EAN: 9783880597198 / 978-3880597198)


Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. - Karl Friedrich May, eigentlich Carl Friedrich May, (* 25. Februar 1842 in Ernstthal; † 30. März 1912 in Radebeul) war ein deutscher Schriftsteller. Karl May war einer der produktivsten Abenteuerschriftsteller und zählte jahrzehntelang zu den meistgelesenen Schriftstellern Deutschlands. Bekannt wurde er vor allem durch seine so genannten Reise mehr lesen ...
Schlagworte: Jugendbücher, Deutsche Literatur der zehner Jahre, Deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts, Geschichten, Erzählung, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Abenteuerliteratur, Jugendliteratur, Amerikanische Politik, Indianerliteratur, Völkerrecht, Americana, Amerikanistik, Geschichtensammlung, 19. Jahrhundert, Geschichte des 19. Jahrhunderts, Geschichte des 18. Jahrhunderts, Nordamerika, Geschichtsschreibung, Indianerstämme, Wilder Westen, Geschichten, Jugendbuch, Völkerkunde, Amerika, Amerikanische Geschichte, Jugendbücher, Kolonialgeschichte, Indianer, Jugendliteratur, Vereinigte Staaten von Amerika / Geschichte, Historische Hilfswissenschaften, Ethnologie, Amerikaner, Kulturgeschichte, Volkskunde, Diskriminierung, Völkermord, Volk, Amerikanische Gesellschaft, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Abenteuerromane, Spannungsliteratur, Orient, Wüste, Abenteuer Afrika Kurdistan Arabien Sahara Kairo Kairwan USA Amerika Wildwest Indianer, Abenteuerliteratur, Jugendliteratur, Amerikanische Politik, Indianerliteratur, Völkerrecht, Americana, Amerikanistik, Geschichtensammlung, 19. Jahrhundert, Geschichte des 19. Jahrhunderts, Geschichte des 18. Jahrhunderts, Nordamerika, Geschichtsschreibung, Indianerstämme, Wilder Westen, Geschichten, Jugendbuch, Völkerkunde, Amerika, Amerikanische Geschichte, Jugendbücher, Kolonialgeschichte, Indianer, Jugendliteratur, Vereinigte Staaten von Amerika / Geschichte, Geschichte, Historische Hilfswissenschaften, Ethnologie, Amerikaner, Geschichte, Volkskunde, Diskriminierung, Völkermord, Volk, Amerikanische Gesellschaft, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Häuptling Häuptlinge, Indianergeschichte, Pioniergeschichte, Indianerkriege, Abenteuerromane, Spannungsliteratur,

Bestell-Nr.: 50920

Preis: 9,00 EUR
Versandkosten: 2,20 EUR
Gesamtpreis: 11,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Harka.

Mehr von Welskopf-Henrich Liselotte
Welskopf-Henrich, Liselotte:
Harka. Band 1 von Die Söhne der grossen Bärin.

Erste Auflage dieser Ausgabe Frankfurt [Main] ; Leipzig ; München : Frankfurt [Main] ; Leipzig ; Frankfurt [Main] ; Leipzig ; München : Altberliner Verlag, 2004. 299 (5) Seiten. Titelillustration: Wolfgang Rudelius. 19,5 cm. Taschenbuch. Kartoniert. EAN: 9783833961908 (ISBN: 3833961902)


Lesetipp des Bukinisten.Guter Zustand. Vordere Buchecken leicht eselsohrig. - Liselotte Welskopf-Henrich, geborene Elisabeth Charlotte Henrich (* 15. September 1901 in München; † 16. Juni 1979 in Garmisch-Partenkirchen) war eine deutsche Schriftstellerin und Althistorikerin. Zeit ihres Lebens beschäftigte sich Welskopf-Henrich mit zwei Kulturen: mit dem antiken Griechenland und mit der Kultur der mehr lesen ...
Schlagworte: Indianerliteratur, Americana, Amerikanistik, Indianerstämme, Dakota, Amerikanische Politik, Indianerliteratur, Völkerrecht, Americana, Amerikanistik, Geschichtensammlung, 19. Jahrhundert, Geschichte des 19. Jahrhunderts, 18. Jahrhundert, Geschichte des 18. Jahrhunderts, Nordamerika, Geschichtsschreibung, Indianerstämme, Wilder Westen, Geschichten, Jugendbuch, Völkerkunde, Amerika, Amerikanische Geschichte, Jugendbücher, Kolonialgeschichte, Indianer, Jugendliteratur, Vereinigte Staaten von Amerika / Geschichte, Geschichte, Historische Hilfswissenschaften, Ethnologie, Amerikaner, Geschichte, Kulturgeschichte, Volkskunde, Diskriminierung, Völkermord, Volk, Amerikanische Gesellschaft, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Häuptling Häuptlinge, Indianergeschichte, Pioniergeschichte, Indianerkriege, Bilderbücher, Illustrierte Ausgaben, Illustrierte Bücher, Kinderbücher, Deutsche Literatur der 70-er Jahre, Kinderbuch, Vorlesebuch, Bilderbuch, Erzählung, Märchen, Kulte, Mythen, Kulturanthropologie, Metaphysik, Kulturepochen, Initiation, Kosmologie, Ritus, Ethnopsychoanalyse, Volksglaube, Anthropologie, Philosophie, Sagen, Mythologie, Magisches Weltbild, Archetypen

Bestell-Nr.: 60988

Preis: 11,00 EUR
Versandkosten: 2,20 EUR
Gesamtpreis: 13,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Robi entdeckt den Inkaschatz.

Mehr von Holm Harry
Holm, Harry:
Robi entdeckt den Inkaschatz. Eine Abenteuergeschichte. - (=Leuchtturm-Jugendbücher. Nr. 26).

Erstausgabe. Köln: Michael Winkler Verlag, 1954. 96 Seiten: mit Abbildungen. 19 x 12 cm Halbleinen


Befriedigender Zustand, allerdings Leinen teilweise offen.
Schlagworte: Kinderbücher, Deutsche Literatur der 50-er Jahre, Jugendbuch, Geschichten, Erzählung, Abenteuerliteratur, Indianerliteratur, Indianerstämme, Indianerliteratur, Völkerrecht, Geschichtensammlung, 19. Jahrhundert, Geschichte des 19. Jahrhunderts, 18. Jahrhundert, Geschichte des 18. Jahrhunderts, Geschichtsschreibung, Indianerstämme, Wilder Westen, Geschichten, Jugendbuch, Völkerkunde, Jugendbücher, Kolonialgeschichte, Indianer, Jugendliteratur, Südamerika, Historische Hilfswissenschaften, Ethnologie, Südamerikaner, Kulturgeschichte, Volkskunde, Diskriminierung, Völkermord, Volk, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Häuptling Häuptlinge, Indianergeschichte, Abenteuerromane

Bestell-Nr.: 34122

Preis: 5,00 EUR
Versandkosten: 2,20 EUR
Gesamtpreis: 7,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Im Reich der vier Winde.

Mehr von Vos-Dahmen Buchholz Tonny
Vos-Dahmen von Buchholz, Tonny:
Im Reich der vier Winde. Abenteuer eines Inkajungen. Aus dem Niederländischen von Eva-Maria Brennecke. Mit Glossar. Originaltitel: De gouden pucarina.

Deutsche Erstausgabe München : Franz Schneider Verlag, 1992. 155 (3) Seiten mit Illustrationen und einem Titelbild von Oldrich Jelinek. 19 cm. Illustrierter Pappband mit Karten auf den Vorsätzen. ISBN: 3505083917 (EAN: 9783505083914 / 978-3505083914)


Guter Zustand. Condor ist sprachlos, als er den Grossen See zum ersten Mal sieht. Hier also sollte seine neue Heimat sein. Eine fremde Welt tut sich für den Inkajungen auf - viel aufregender als die Goldene Stadt. Was kümmert es ihn, dass am See noch feindliche Stämme leben? Doch eines Tages fällt er in die Hände der Urus. Ein schreckliches Ende scheint ihm gewiss. - Die Autorin versteht es, das mehr lesen ...
Schlagworte: Kinderbücher, Jugendbuch, Geschichten, Erzählung, Abenteuerliteratur, Indianerliteratur, Indianerstämme, Indianerliteratur, Völkerrecht, Geschichtensammlung, 19. Jahrhundert, Geschichte des 19. Jahrhunderts, 18. Jahrhundert, Geschichte des 18. Jahrhunderts, Geschichtsschreibung, Indianerstämme, Wilder Westen, Geschichten, Jugendbuch, Völkerkunde, Jugendbücher, Kolonialgeschichte, Indianer, Jugendliteratur, Südamerika, Historische Hilfswissenschaften, Ethnologie, Südamerikaner, Kulturgeschichte, Volkskunde, Diskriminierung, Völkermord, Volk, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Häuptling Häuptlinge, Indianergeschichte, Abenteuerromane, Niederländische Literatur des 20. Jahrhunderts, Niederlande, Holländische Literatur, Flämische Literatur, Flandern, Holland, Kulte, Mythen, Kulturanthropologie, Metaphysik, Kulturepochen, Initiation, Kosmologie, Ritus, Ethnopsychoanalyse, Volksglaube, Anthropologie, Philosophie, Sagen, Mythologie, Magisches Weltbild, Archetypen

Bestell-Nr.: 42472

Preis: 4,50 EUR
Versandkosten: 2,20 EUR
Gesamtpreis: 6,70 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Robert Davidson, Haida printmaker.

Mehr von Stewart Hilary
Stewart, Hilary:
Robert Davidson, Haida printmaker. Introduction of Hilary Stewart. Biography of Robert Davidson.

Erstausgabe. First Imprint. Vancouver: Douglas & McIntyre, 1979. 117 (5) Seiten mit vielen farbigen Abbildungen. 24,3 x 23,5. Braunes Leinen mit goldgeprägten Rückentiteln und Schutzumschlag. ISBN: 0888942427 (EAN: 9780888942425 / 978-0888942425)


Mit einer eigenhändigen Widmung von Hilary Stewart auf dem Vorsatz. Sehr guter Zustand. Schutzumschlag papierbedingt leicht gebräunt. Aus der Bibliothek des Anthroposophen und Kinderarztes Michael Stellmann. Aus dem Klappentext: "This beautiful book traces the first decade in the career of a remarkable young artist. It presents all his graphic works in chronological sequence and shows how they re mehr lesen ...
Schlagworte: Gebundene Ausgabe, Signierte Ausgaben, Signaturen, Signierte Exemplare, Widmung, Widmungsexemplar, Widmungsexemplare, Literaturgeschichte, Signierte Bücher, Signatur, Autogramm, Autograph, Unterschrift, Kunsthistoriker, Kunstphilosophie, Künstlerbiographien, Künstlermonographien, Kunstliteratur, Kunstpädagogik, Kunstwissenschaft, Kunstführer, Kunstgeschichte, Kunsttheorie, Bildband, Malerei, Kunstwerke, Kunstpsychologie, Kunst, Native Peoples Northwest Coast, Art, Indianer, Indianerliteratur, Native People, Indianische Kunst, Plastik, Kulte, Mythen, Kulturanthropologie, Metaphysik, Kulturepochen, Initiation, Kosmologie, Ritus, Ethnopsychoanalyse, Volksglaube, Anthropologie, Philosophie, Sagen, Volkskunde, Mythologie, Kulturgeschichte, Magisches Weltbild, Ethnologie, Archetypen, Signature, signed by the author, dedication , Book is written in english

Bestell-Nr.: 52131

Preis: 175,00 EUR
Versandkosten: 5,00 EUR
Gesamtpreis: 180,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Der Pfad der Cherokee.

Mehr von Ellis Jerry
Ellis, Jerry:
Der Pfad der Cherokee. Eine Wanderung in Amerika. Mit einem Nachwort des Verfassers. Aus dem Amerikanischen von Ulrich Wünsch. Originaltitel: Walking the trail. Mit einer Bibliographie. - (=Fischer Taschenbuch, Band 11433).

Deutsche Erstausgabe Frankfurt am Main, Fischer Taschenbuch Verlag, 1993. 239 (1) Seiten. Mit einer Karte. 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. ISBN: 3596114330 (EAN: 9783596114337 / 978-3596114337)


Guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. - Jerry Ellis is an author who wrote the book Walking the Trail after walking the 900 mile route of the Cherokee Trail of Tears. Jerry Ellis has written for the New York Times, had four non-fiction books published by Random House and has been a speaker and consultant in Africa, Asia, Europe and throughout the United States. ... From Wikipedia, t mehr lesen ...
Schlagworte: Cherokee, Vertreibung ; Geschichte 1838, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Americana, Amerika, Zeitgeschichte, Amerikanische Geschichte, Amerikanische Gesellschaft, Amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts, Politik, Soziologie, Amerikanistik, USA, Vereinigte Staaten, Literaturgeschichte, Indianerliteratur

Bestell-Nr.: 54568

Preis: 4,00 EUR
Versandkosten: 2,20 EUR
Gesamtpreis: 6,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Der Schatz der Ynkas (Inkas). Historisch-politischer Roman der Gegenwart. In 3 Bänden.

Mehr von Retcliffe John =Hermann
Retcliffe, Sir John ( =Hermann Goedsche):
Der Schatz der Ynkas (Inkas). Historisch-politischer Roman der Gegenwart. In 3 Bänden.

Erste Ausgabe. Berlin: Liebrecht 1865, 1866, 1868. 472, 479, 474 S. Kl.-8°, schlichtes Leinen der Zeit mit schwarzgeprägtem Rückenschild. Band 2 etwas größer. Blöcke etwas eng beschnitten, Blätter zum Teil stockfleckig.


Der Roman erzählt in spannendem Kolpo-Stil die abenteuerliche Geschichte der Sonora-Expedition von 1852- 1854. Der Held, Gaston Raouix de Raousset-Boulbon (* 2. Dezember 1817 in Avignon; † 12. August 1854 in Hermosillo, Mexiko) war ein französischer Abenteurer und Filibuster. Er entstammte dem verarmten Landadel aus der Gegend um Avignon und war entfernt mit dem französischen Königshaus verwandt. mehr lesen ...
Schlagworte: Kolportage, Indianer, Flibustier, Filibuster, Karl May, Sonora-Expedition 1852

Bestell-Nr.: 323

Preis: 160,00 EUR
Versandkosten: 6,00 EUR
Gesamtpreis: 166,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse

 
The Last of the Mohicans.

Mehr von Cooper James Fenimore
Cooper, James Fenimore:
The Last of the Mohicans. Abridged and edited by Ernest C. Noyes. Mit Anmerkungen. - (=Penguin Popular Classics).

5. Auflage. London, Penguin Books, 1994. VIII, 415 Seiten mit einigen zeitgenössischen Photographien. Leinen mit Deckelvignette, Titelbild und farbigen Vorsätzen. Dünndruckpapier. Buchrücken mit kleinen Flecken. Guter Zustand. ISBN: 0140620451 (EAN: 9780140620450 / 978-0140620450)


Befriedigender Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. Buchecken minimal eselsohrig. Cooper's most enduringly popular novel combines heroism and romance with powerful criticism of the destruction of nature and tradition. Set against the French and Indian siege of Fort William Henry in 1757, The Last of the Mohicans recounts the story of two sisters, Cora and Alice Munro, daughters of the En mehr lesen ...
Schlagworte: Abenteuerromane, Originalsprache, Indianerliteratur, Amerikanische Literatur, Abenteuerliteratur, Anglistik, Englische Sprach- und Literaturwissenschaft, Geschichte, Gesellschaft, Amerikanische Literatur des 19. Jahrhunderts, Politik, Amerikanistik, Book is written in english, Filmbuch, Romanverfilmungen, Filmromane, Filmklassiker, Filmbuch, Film, Filmliteratur, Verfilmte Literatur, Filmvorlage, Filmgeschichte,

Bestell-Nr.: 50551

Preis: 4,00 EUR
Versandkosten: 2,20 EUR
Gesamtpreis: 6,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
1 2 3 ... 5
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.