Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 290
:. Suchergebnisse
Die Haftung des Quasi-Herstellers.

Mehr von Krüger Stefan.
[Modernes Antiquariat. - Recht, Haftung.] - Krüger, Stefan.
Die Haftung des Quasi-Herstellers.

Frankfurt am Main/Berlin/Bern/Wien [u.a.], Peter Lang,1998. 21x15 cm. XXVIII, 150 S. Taschenbuch in gutem Zustand. Bibliotheksrückenschild unten. Europäische Hochschulschriften : Reihe 2, Rechtswissenschaft = Droit = Law Bd. 2514. Innen mit den übl. Bibliotheksstempeln und -einträgen, teils durchgestrichen. Sonst innen sehr sauber. ISBN: 3631341199 (EAN: 9783631341193 / 978-3631341193)


Der Quasi-Hersteller stellt das Produkt nicht her, sondern er täuscht dem Verkehr die eigene Herstellereigenschaft vor, indem er seinen Namen, seine Marke oder ein anderes unterscheidungskräftiges Kennzeichen an dem Produkt oder der Verpackung anbringt. Rechtfertigt diese Vorspiegelung eine herstellergleiche Haftung? Oder ist der mangelnde Einfluss des Quasi-Herstellers im Produktionsprozess auch mehr lesen ...
Schlagworte: Haftung; Haftungsrecht; Hersteller; Hochschulschriften; Recht, Law, Droit

Bestell-Nr.: 7248DB

Preis: 24,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 27,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Haftungsrecht Gefahrstoffe von Matthias Weller Dieser Band behandelt die zivilrechtliche Haftung für Schäden aus Unfällen mit Gefahrstoffen. Sie führt in die Grundstrukturen des zivilrechtlichen Haftungsrechts ein, erläutert juristische Fachbegriffe, um die verschiedenen Haftungsformen und Verantwortlichkeitsgründe erklären und abgrenzen zu können. Zur Veranschaulichung der juristischen Risiken dienen zusammengefasst wiedergegebenen Sachverhalte einschlägiger Gerichtsentscheidungen, welche die Haftung für Unfälle aus gefährlichen chemischen Reaktionen oder verwandte Fallgestaltungen betreffen. Diese Darstellung soll einen ersten Überblick über Haftungsrisiken bieten und dient der Orientierung für Nichtjuristen, die mit Gefahrstoffen umgehen und mit gefährlichen chemischen Reaktionen in der täglichen Arbeit konfrontiert sind. Aus dem Inhalt1. Einleitung und Definitionen 2. Grundstrukturen des Haftungsrecht 3. Die Haftung nach allgemeinem Deliktsrecht 3.1 Rechtstechniken zur Bewertung von Verhalten als

Mehr von Matthias Weller
Matthias Weller
Haftungsrecht Gefahrstoffe von Matthias Weller Dieser Band behandelt die zivilrechtliche Haftung für Schäden aus Unfällen mit Gefahrstoffen. Sie führt in die Grundstrukturen des zivilrechtlichen Haftungsrechts ein, erläutert juristische Fachbegriffe, um die verschiedenen Haftungsformen und Verantwortlichkeitsgründe erklären und abgrenzen zu können. Zur Veranschaulichung der juristischen Risiken dienen zusammengefasst wiedergegebenen Sachverhalte einschlägiger Gerichtsentscheidungen, welche die Haftung für Unfälle aus gefährlichen chemischen Reaktionen oder verwandte Fallgestaltungen betreffen. Diese Darstellung soll einen ersten Überblick über Haftungsrisiken bieten und dient der Orientierung für Nichtjuristen, die mit Gefahrstoffen umgehen und mit gefährlichen chemischen Reaktionen in der täglichen Arbeit konfrontiert sind. Aus dem Inhalt1. Einleitung und Definitionen 2. Grundstrukturen des Haftungsrecht 3. Die Haftung nach allgemeinem Deliktsrecht 3.1 Rechtstechniken zur Bewertung von Verhalten als ""unerlaubt"" 3.2 Rechtsgutverletzung 3.3 Die Verletzung eines Schutzgesetzes 3.4 Die Haftung für einen Verrichtungsgehilfen 3.5 Die Haftung juristischer Personen für ihre Organe 3.6 RechtsfolgeSchadensersatz 4. Die Haftung nach speziellem Deliktsrecht (Haftpflichtgesetz, Umwelthaftungsgesetz, Produkthaftungsgesetz, Wasserhaushaltsgesetz, Gefahrguttransport) 5. Der Beseitigungsanspruch 6. Die Haftung aus Nachbarrecht 7. Die Haftung aus Vertrag (Arbeitsvertrag, Kaufvertrag, Transportvertrag)Über den Autor:Der AutorDr. Matthias Weller, Mag.rer.publ., ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für internationales und ausländisches Privat- und Wirtschaftsrecht der Universität Heidelberg.

2007 Ecomed Ecomed 2007 Softcover 110 S. 29,4 x 20,8 x 1 cm ISBN: 3609651059 (EAN: 9783609651057 / 978-3609651057)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Dieser Band behandelt die zivilrechtliche Haftung für Schäden aus Unfällen mit Gefahrstoffen. Sie führt in die Grundstrukturen des zivilrechtlichen Haftungsrechts ein, erläutert juristische Fachbegriffe, um die verschiedenen Haftungsformen und Verantwortlichkeitsgründe erklären und abgrenzen zu können. Zur Veranschaulichung der juristischen Risiken dienen zusammengef mehr lesen ...
Schlagworte: Dieser Band behandelt die zivilrechtliche Haftung für Schäden aus Unfällen mit Gefahrstoffen. Sie führt in die Grundstrukturen des zivilrechtlichen Haftungsrechts ein, erläutert juristische Fachbegriffe, um die verschiedenen Haftungsformen und Verantwortlichkeitsgründe erklären und abgrenzen zu können. Zur Veranschaulichung der juristischen Risiken dienen zusammengefasst wiedergegebenen Sachverhalte einschlägiger Gerichtsentscheidungen, welche die Haftung für Unfälle aus gefährlichen chemischen Reaktionen oder verwandte Fallgestaltungen betreffen. Diese Darstellung soll einen ersten Überblick über Haftungsrisiken bieten und dient der Orientierung für Nichtjuristen, die mit Gefahrstoffen umgehen und mit gefährlichen chemischen Reaktionen in der täglichen Arbeit konfrontiert sind. Aus dem Inhalt1. Einleitung und Definitionen 2. Grundstrukturen des Haftungsrecht 3. Die Haftung nach allgemeinem Deliktsrecht 3.1 Rechtstechniken zur Bewertung von Verhalten als ""unerlaubt"" 3.2 Rechtsgutverletzung 3.3 Die Verletzung eines Schutzgesetzes 3.4 Die Haftung für einen Verrichtungsgehilfen 3.5 Die Haftung juristischer Personen für ihre Organe 3.6 RechtsfolgeSchadensersatz 4. Die Haftung nach speziellem Deliktsrecht (Haftpflichtgesetz, Umwelthaftungsgesetz, Produkthaftungsgesetz, Wasserhaushaltsgesetz, Gefahrguttransport) 5. Der Beseitigungsanspruch 6. Die Haftung aus Nachbarrecht 7. Die Haftung aus Vertrag (Arbeitsvertrag, Kaufvertrag, Transportvertrag)Über den Autor:Der AutorDr. Matthias Weller, Mag.rer.publ., ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für internationales und ausländisches Privat- und Wirtschaftsrecht der Universität Heidelberg.

Bestell-Nr.: BN10690

Preis: 159,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 166,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
GmbH - erfolgreich gründen und führen mit CD-ROM von Rocco Jula Haufe Ratgeber Plus Existenzgründung Gesellschaftervertrag Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Vor- und Nachteile einer GmbH Unterstützung bei der Gründung Rolle des Geschäftsführers und der Gesellschafter Die Wahl der richtigen Rechtsform Den Start finanzieren So meistern Sie die ersten drei Jahre nach der Gründung Die wichtigsten Formalitäten auf einen Blick Alles, was Sie beachten sollten bei Gewerbeanmeldung, Steuern usw. Auf CD-ROM: Checklisten, Musterverträge, der perfekte Businessplan, mit dem Sie Banken und Partner überzeugen Der perfekte Ratgeber für alle Selbständigen, die die Gründung einer GmbH anstreben und für GmbH-Geschäftsführer. Die GmbH wird bei vielen Existenzgründungen bevorzugt, weil sie die persönliche Haftung reduziert. Dieser Ratgeber informiert Sie über Vor- und Nachteile dieser Rechtsform und bietet Ihnen wertvolle Unterstützung bei der Gründung und den ersten Jahren danach. Der Verlag über das Buch Das Wichtigste für die ersten Jahre Ihres Unternehmens

Mehr von Rocco Jula
Rocco Jula
GmbH - erfolgreich gründen und führen mit CD-ROM von Rocco Jula Haufe Ratgeber Plus Existenzgründung Gesellschaftervertrag Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Vor- und Nachteile einer GmbH Unterstützung bei der Gründung Rolle des Geschäftsführers und der Gesellschafter Die Wahl der richtigen Rechtsform Den Start finanzieren So meistern Sie die ersten drei Jahre nach der Gründung Die wichtigsten Formalitäten auf einen Blick Alles, was Sie beachten sollten bei Gewerbeanmeldung, Steuern usw. Auf CD-ROM: Checklisten, Musterverträge, der perfekte Businessplan, mit dem Sie Banken und Partner überzeugen Der perfekte Ratgeber für alle Selbständigen, die die Gründung einer GmbH anstreben und für GmbH-Geschäftsführer. Die GmbH wird bei vielen Existenzgründungen bevorzugt, weil sie die persönliche Haftung reduziert. Dieser Ratgeber informiert Sie über Vor- und Nachteile dieser Rechtsform und bietet Ihnen wertvolle Unterstützung bei der Gründung und den ersten Jahren danach. Der Verlag über das Buch Das Wichtigste für die ersten Jahre Ihres Unternehmens

Auflage: 1 (September 2003) Haufe Mediengruppe Haufe Ratgeber Plus Haufe Mediengruppe Haufe Ratgeber Plus Auflage: 1 (September 2003) Softcover 160 S. 18,6 x 16 x 1,8 cm ISBN: 3448056634 (EAN: 9783448056631 / 978-3448056631)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Gesellschaftervertrag Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gründung Geschäftsführer GmbH Gründung Geschäftsführer Gesellschafter Steuern Checklisten Musterverträge Existenzgründung Gewerbeanmeldung Businessplan Banken Partner Unternehmen Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) wird bei Existenzgründungen häufig bevorzugt, weil die persönliche Ha mehr lesen ...
Schlagworte: Gesellschaftervertrag Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gründung Geschäftsführer GmbH Gründung Geschäftsführer Gesellschafter Steuern Checklisten Musterverträge Existenzgründung Gewerbeanmeldung Businessplan Banken Partner Unternehmen Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) wird bei Existenzgründungen häufig bevorzugt, weil die persönliche Haftung durch eine GmbH deutlich reduziert wird. Dieser Ratgeber informiert Sie umfassend über die Vor- und Nachteile einer GmbH und bietet Ihnen wertvolle Unterstützung bei der Gründung und den ersten Jahren danach. Sie erhalten wertvolle Informationen über die Rolle des Geschäftsführers und der Gesellschafter. Mit dem Ratgeber erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um die GmbH > Die Wahl der richtigen RechtsformAlle Vor- und Nachteile der GmbH > Den Start finanzierenSo meistern Sie die ersten drei Jahre nach der Gründung. > Die wichtigsten Formalitäten auf einen Blick Alles, was Sie beachten sollten bei Gewerbeanmeldung, Steuern usw. > Auf CD-ROM Checklisten, Musterverträge, der perfekte Businessplan, mit dem Sie Banken und Partner überzeugen Der perfekte Ratgeber für alle Selbständigen, die die Gründung einer GmbH anstreben und für GmbH-Geschäftsführer. Die GmbH wird bei vielen Existenzgründungen bevorzugt, weil sie die persönliche Haftung reduziert. Dieser Ratgeber informiert Sie über Vor- und Nachteile dieser Rechtsform und bietet Ihnen wertvolle Unterstützung bei der Gründung und den ersten Jahren danach. Der Verlag über das Buch Das Wichtigste für die ersten Jahre Ihres Unternehmens GmbH - erfolgreich gründen und führen Rocco Jula

Bestell-Nr.: BN1071

Preis: 19,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 26,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Der Sachverständige in der Praxis [Gebundene Ausgabe] Jutta Weidhaas (Autor), Carl R. Wellmann (Autor) Carl L Wellmann, Günter Hüttemann, B Walterscheid Auflage: 7., neubearb. u. erw. Aufl. Werner Praxis Handbuch Öffentlich bestellter Sachverständiger Gutachter Sachverständigengutachten Schiedsgutachten Strafrecht Zivilprozess Schiedsrichter Haftung Recht Prozess Arbeitshilfe Werner Neuwied Soll ein Sachverständigengutachten einer kritischen Beurteilung standhalten, reicht zur Anfertigung technisches Know-how allein nicht aus. Der Gutachter benötigt Erfahrung und Fingerspitzengefühl, vor allem aber ausreichende Kenntnis der juristischen Grundlagen seiner Tätigkeit. Der Band liefert dem Sachverständigen hierfür das erforderliche Rüstzeug, indem er in das rechtliche Umfeld einführt. Die juristischen Grundlagen der Sachverständigentätigkeit werden gleichwohl in gut verständlicher Weise und ausreichender Tiefe behandelt. Aus dem Inhalt: Die Pflichten des Sachverständigen und seine zivilrechtliche Verantwortung; Der Sachverständige im Zivilprozess; Der Sachverständige im Strafprozess; Der Sachverständige als Schiedsgutachter; Der Sachverständige als Schiedsrichter; Die Haftung des Sachverständigen; Die öffentliche Bestellung und Vereidigung von Sachverständige. Die Neuauflage berücksichtigt die im Jahr 2001 geänderte Mustersachverständigenordnung des Deutschen Industrie- und Handelkammertages, die Reform des Schuldrechts im Bürgerlichen Gesetzbuch, die auf die Tätigkeit des Sachverständigen nachhaltige Auswirkungen hatte, die Reform des Zivilprozessrechts und die neuere Rechtsprechung und Literatur. Sachverständiger ISBN-10 3-8041-4989-8 / 3804149898 ISBN-13 978-3-8041-4989-2 / 9783804149892 Sachverständiger Öffentlich bestellter Sachverständiger Gutachter Strafrecht Zivilprozess Schiedsrichter Haftung Recht Prozess Arbeitshilfe Sachverständigengutachten Schiedsgutachten

Mehr von Jutta Weidhaas Carl
Jutta Weidhaas (Autor), Carl R. Wellmann (Autor) Carl L Wellmann, Günter Hüttemann, B Walterscheid
Der Sachverständige in der Praxis [Gebundene Ausgabe] Jutta Weidhaas (Autor), Carl R. Wellmann (Autor) Carl L Wellmann, Günter Hüttemann, B Walterscheid Auflage: 7., neubearb. u. erw. Aufl. Werner Praxis Handbuch Öffentlich bestellter Sachverständiger Gutachter Sachverständigengutachten Schiedsgutachten Strafrecht Zivilprozess Schiedsrichter Haftung Recht Prozess Arbeitshilfe Werner Neuwied Soll ein Sachverständigengutachten einer kritischen Beurteilung standhalten, reicht zur Anfertigung technisches Know-how allein nicht aus. Der Gutachter benötigt Erfahrung und Fingerspitzengefühl, vor allem aber ausreichende Kenntnis der juristischen Grundlagen seiner Tätigkeit. Der Band liefert dem Sachverständigen hierfür das erforderliche Rüstzeug, indem er in das rechtliche Umfeld einführt. Die juristischen Grundlagen der Sachverständigentätigkeit werden gleichwohl in gut verständlicher Weise und ausreichender Tiefe behandelt. Aus dem Inhalt: Die Pflichten des Sachverständigen und seine zivilrechtliche Verantwortung; Der Sachverständige im Zivilprozess; Der Sachverständige im Strafprozess; Der Sachverständige als Schiedsgutachter; Der Sachverständige als Schiedsrichter; Die Haftung des Sachverständigen; Die öffentliche Bestellung und Vereidigung von Sachverständige. Die Neuauflage berücksichtigt die im Jahr 2001 geänderte Mustersachverständigenordnung des Deutschen Industrie- und Handelkammertages, die Reform des Schuldrechts im Bürgerlichen Gesetzbuch, die auf die Tätigkeit des Sachverständigen nachhaltige Auswirkungen hatte, die Reform des Zivilprozessrechts und die neuere Rechtsprechung und Literatur. Sachverständiger ISBN-10 3-8041-4989-8 / 3804149898 ISBN-13 978-3-8041-4989-2 / 9783804149892 Sachverständiger Öffentlich bestellter Sachverständiger Gutachter Strafrecht Zivilprozess Schiedsrichter Haftung Recht Prozess Arbeitshilfe Sachverständigengutachten Schiedsgutachten

Auflage: 7., neubearb. u. erw. Aufl. Werner, Neuwied Werner, Neuwied Auflage: 7., neubearb. u. erw. Aufl. Hardcover 298 S. 21,8 x 15,7 x 2,4 cm ISBN: 3804149898 (EAN: 9783804149892 / 978-3804149892)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Tätigkeit und die Stellung des Sachverständigen, dargestellt für die Praxis. Soll ein Sachverständigengutachten einer kritischen Beurteilung standhalten, reicht zur Anfertigung technisches Know-how allein nicht aus. Der Gutachter benötigt Erfahrung und Fingerspitzengefühl, vor allem aber ausreichende Kenntnis der juristischen Grundlagen seiner Tätigkeit. Der Band mehr lesen ...
Schlagworte: Öffentlich bestellter Sachverständiger Gutachter Sachverständigengutachten Schiedsgutachten Strafrecht Zivilprozess Schiedsrichter Haftung Recht Prozess Arbeitshilfe Auflage: 7., neubearb. u. erw. Aufl. Werner Praxis Handbuch Werner Neuwied Die Tätigkeit und die Stellung des Sachverständigen, dargestellt für die Praxis. Soll ein Sachverständigengutachten einer kritischen Beurteilung standhalten, reicht zur Anfertigung technisches Know-how allein nicht aus. Der Gutachter benötigt Erfahrung und Fingerspitzengefühl, vor allem aber ausreichende Kenntnis der juristischen Grundlagen seiner Tätigkeit. Der Band liefert dem Sachverständigen hierfür das erforderliche Rüstzeug, indem er in das rechtliche Umfeld einführt. Die juristischen Grundlagen der Sachverständigentätigkeit werden gleichwohl in gut verständlicher Weise und ausreichender Tiefe behandelt. Aus dem Inhalt: Die Pflichten des Sachverständigen und seine zivilrechtliche Verantwortung; Der Sachverständige im Zivilprozess; Der Sachverständige im Strafprozess; Der Sachverständige als Schiedsgutachter; Der Sachverständige als Schiedsrichter; Die Haftung des Sachverständigen; Die öffentliche Bestellung und Vereidigung von Sachverständige. Die Neuauflage berücksichtigt die im Jahr 2001 geänderte Mustersachverständigenordnung des Deutschen Industrie- und Handelkammertages, die Reform des Schuldrechts im Bürgerlichen Gesetzbuch, die auf die Tätigkeit des Sachverständigen nachhaltige Auswirkungen hatte, die Reform des Zivilprozessrechts und die neuere Rechtsprechung und Literatur. Autor: Begründet von Rechtsanwalt Carl R. Wellmann †, herausgegeben von Jutta Weidhaas, Köln, bearbeitet von Günter Hüttemann, Vorsitzender Richter am Landgericht a.D., Köln, Assessorin Jutta Weidhaas, Köln, Bernd Walterscheidt, Richter am Amtsgericht, Leverkusen Sachverständiger ISBN-10 3-8041-4989-8 / 3804149898 ISBN-13 978-3-8041-4989-2 / 9783804149892 Sachverständiger Öffentlich bestellter Sachverständiger Gutachter Strafrecht Zivilprozess Schiedsrichter Haftung Recht Prozess Arbeitshilfe Sachverständigengutachten Schiedsgutachten Der Sachverständige in der Praxis [Gebundene Ausgabe] Jutta Weidhaas (Autor), Carl R. Wellmann (Autor) Öffentlich bestellter Sachverständiger Gutachter Sachverständigengutachten Schiedsgutachten Strafrecht Zivilprozess Schiedsrichter Haftung Recht Prozess Arbeitshilfe Auflage: 7., neubearb. u. erw. Aufl. Werner Praxis Handbuch Werner Neuwied

Bestell-Nr.: BN10120

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 206,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Dachabdichtung - Dachbegrünung 1. Fehler. Ursachen, Auswirkungen und Vermeidung [Gebundene Ausgabe] Wolfgang Ernst (Autor) Sachverständiger Konstruktionsprinzipien schadensfreie Konstruktion Fehler Mängel Schäden bei Dachabdichtungen Dachbegrünungen Planung Ausführung Gerichtsentscheidungen Dokumentation gebäudeschützende Dächer mit Abdichtungen Sachverständiger Fehler Fehlervermeidung Konstruktionsprinzipien das abgedichtete und begrünte Dach Funktionsschichtenkombination greifende Haftungs- und Gewährleistungsbereiche der einzelnen Gewerke Schadensanalysen Fehlerursachen präventive Schadensverhütung Ursachen Fehlervermeidung Gebaute Mängel Mängel bei Begrünungen Schadensfälle Qualifizierte Bauausführung Empfehlungen Abdichtung Bauteil Bauwerksabdichtung Dach Bautechnik Gartenbau Landschaftsbau Grünfläche Technik Bautechnik Umwelttechnik Technik ISBN-10 3-8167-6120-8 / 3816761208 ISBN-13 978-3-8167-6120-4 / 9783816761204

Mehr von Wolfgang Ernst Sachverständiger
Wolfgang Ernst Sachverständiger Konstruktionsprinzipien schadensfreie Konstruktion
Dachabdichtung - Dachbegrünung 1. Fehler. Ursachen, Auswirkungen und Vermeidung [Gebundene Ausgabe] Wolfgang Ernst (Autor) Sachverständiger Konstruktionsprinzipien schadensfreie Konstruktion Fehler Mängel Schäden bei Dachabdichtungen Dachbegrünungen Planung Ausführung Gerichtsentscheidungen Dokumentation gebäudeschützende Dächer mit Abdichtungen Sachverständiger Fehler Fehlervermeidung Konstruktionsprinzipien das abgedichtete und begrünte Dach Funktionsschichtenkombination greifende Haftungs- und Gewährleistungsbereiche der einzelnen Gewerke Schadensanalysen Fehlerursachen präventive Schadensverhütung Ursachen Fehlervermeidung Gebaute Mängel Mängel bei Begrünungen Schadensfälle Qualifizierte Bauausführung Empfehlungen Abdichtung Bauteil Bauwerksabdichtung Dach Bautechnik Gartenbau Landschaftsbau Grünfläche Technik Bautechnik Umwelttechnik Technik ISBN-10 3-8167-6120-8 / 3816761208 ISBN-13 978-3-8167-6120-4 / 9783816761204

2002 Fraunhofer IRB Verlag Fraunhofer IRB Verlag 2002 Hardcover 188 S. 30,7 x 21,5 x 1,4 cm ISBN: 3816761208 (EAN: 9783816761204 / 978-3816761204)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Aus Fehler anderer lernen - in eindrucksvoller Weise stellt Wolfgang Ernst Fehler, Mängel und Schäden bei Dachabdichtungen und Dachbegrünungen dar. Der Autor kommentiert die dargestellten Schäden fachgerecht, gibt Hinweise zur regelgerechten Planung und Ausführung und stellt einen Bezug zu entsprechenden Gerichtsentscheidungen her. Dieser Band ist Teil einer einzigar mehr lesen ...
Schlagworte: Schäden bei Dachabdichtungen Dachbegrünungen gebäudeschützende Dächer mit Abdichtungen Sachverständiger Konstruktionsprinzipien schadensfreie Konstruktion Fehler Mängel Planung Ausführung Gerichtsentscheidungen Dokumentation Fehler Fehlervermeidung Konstruktionsprinzipien das abgedichtete und begrünte Dach Funktionsschichtenkombination greifende Haftungs- und Gewährleistungsbereiche der einzelnen Gewerke Schadensanalysen Fehlerursachen präventive Schadensverhütung Ursachen Fehlervermeidung Gebaute Mängel Mängel bei Begrünungen Schadensfälle Qualifizierte Bauausführung Empfehlungen Abdichtung Bauteil Bauwerksabdichtung Dach Bautechnik Gartenbau Landschaftsbau Grünfläche Technik Bautechnik Umwelttechnik TechnikAus Fehler anderer lernen - in eindrucksvoller Weise stellt Wolfgang Ernst Fehler, Mängel und Schäden bei Dachabdichtungen und Dachbegrünungen dar. Der Autor kommentiert die dargestellten Schäden fachgerecht, gibt Hinweise zur regelgerechten Planung und Ausführung und stellt einen Bezug zu entsprechenden Gerichtsentscheidungen her. Dieser Band ist Teil einer einzigartigen, vierbändigen Dokumentation über gebäudeschützende Dächer mit Abdichtungen.Der Autor hat aus seiner langjährigen Praxis als Sachverständiger typische und immer wiederkehrende Fehler zusammen getragen, die zu Mängel und Schäden geführt haben. Grundlegende Erkenntnisse daraus werden aufgearbeitet und zur zukünftigen Fehlervermeidung dargestellt. Im Gegensatz zu früher üblichen Konstruktionsprinzipien wird das abgedichtete und begrünte Dach als Gesamteinheit gesehen und somit sowohl die Wechselbeziehungen der einzelnen Funktionsschichtenkombination als auch die ineinander greifenden Haftungs- und Gewährleistungsbereiche der einzelnen Gewerke berücksichtigt. Schadensanalysen zeigen, dass sich die jeweiligen Fehlerursachen ermitteln und den einzelnen Verantwortungsbereichen zuordnen lassen. Die praxisbezogenen Hinweise zur präventiven Schadensverhütung sind wichtige Erkenntnisquellen für alle Beteiligten. Zum Inhalt: Ursachen; Fehlervermeidung; Gebaute Mängel; Mängel bei Begrünungen; Schadensfälle; Qualifizierte Bauausführung; Empfehlungen. Wolfgang Ernst, erfahrener Fachbuchautor und Sachverständiger, hat in diesem Fachbuch typische und in der Praxis häufig vorkommende Fehler zusammengetragen, die zu Schäden und Mängeln geführt haben. Im Gegensatz zu früher üblichen Konstruktionsprinzipien wird das abgedichtete und begrünte Dach als Gesamteinheit gesehen. Aus den Schadensanalysen werden grundlegende Erkenntnisse und praxisbezogene Hinweise zur schadensfreien Konstruktion und Ausführung abgeleitet. Was habe ich gelacht. Wolfgang Ernst hat Humor und nicht zuwenig davon kommt in seinem Buch offen zum tragen. Herliche Bilder von Flachdachdetails, wie man sie besser nicht ausführt. Noch schöner sind die dazugehörigen Bildunterschriften wie zum Beispiel zu Abb. 25 ""Vielschichten-Unsicherheits-Dachaufbau"". Die eigentlichen Probleme bei der Planung und Ausführung von Flachdächern und deren Anschlüsse dürften aus meiner Sicht eigentlich keine sein, da der gesunde Menschenverstand rechtzeitig Einhalt gebietet. Daher verstehe ich dieses Buch für mich, vor allem mit seinem Bildmaterial, als ""mahnenden Finger"" bei der Planung. Hilfreich ist das Kapitel über Dachbegrünung von der ich naturgemäß durch ein Bauingenieurstudium erstmal keine Anhnung hatte. Welche inneren und äußeren Einflüsse zum Versagen einer Begrünung führen können, wird anhand von Fallbeispielen deutlich gemacht. Dachabdichtung - Dachbegrünung 1. Fehler. Ursachen, Auswirkungen und Vermeidung [Gebundene Ausgabe] Wolfgang Ernst (Autor) Sachverständiger Konstruktionsprinzipien schadensfreie Konstruktion Fehler Mängel Schäden bei Dachabdichtungen Dachbegrünungen Planung Ausführung Gerichtsentscheidungen Dokumentation gebäudeschützende Dächer mit Abdichtungen Sachverständiger Fehler Fehlervermeidung Konstruktionsprinzipien das abgedichtete und begrünte Dach Funktionsschichtenkombination greifende Haftungs- und Gewährleistungsbereiche der einzelnen Gewerke Schadensanalysen Fehlerursachen präventive Schadensverhütung Ursachen Fehlervermeidung Gebaute Mängel Mängel bei Begrünungen Schadensfälle Qualifizierte Bauausführung Empfehlungen Abdichtung Bauteil Bauwerksabdichtung Dach Bautechnik Gartenbau Landschaftsbau Grünfläche Technik Bautechnik Umwelttechnik Technik ISBN-10 3-8167-6120-8 / 3816761208 ISBN-13 978-3-8167-6120-4 / 9783816761204 Schäden bei Dachabdichtungen Dachbegrünungen gebäudeschützende Dächer mit Abdichtungen Sachverständiger Konstruktionsprinzipien schadensfreie Konstruktion Fehler Mängel Planung Ausführung Gerichtsentscheidungen Dokumentation Fehler Fehlervermeidung Konstruktionsprinzipien das abgedichtete und begrünte Dach Funktionsschichtenkombination greifende Haftungs- und Gewährleistungsbereiche der einzelnen Gewerke Schadensanalysen Fehlerursachen präventive Schadensverhütung Ursachen Fehlervermeidung Gebaute Mängel Mängel bei Begrünungen Schadensfälle Qualifizierte Bauausführung Empfehlungen Abdichtung Bauteil Bauwerksabdichtung Dach Bautechnik Gartenbau Landschaftsbau Grünfläche Technik Bautechnik Umwelttechnik Technik

Bestell-Nr.: BN12170

Preis: 49,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 56,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Facility Management: Planen - einführen - nutzen [Gebundene Ausgabe] Hermann Schneider Projektplanung reibungsloser Ablauf im Alltagsbetrieb Rechtslage Haftung Versicherung Umweltmanagement Softwareauswahl Datenmanagement Wirtschaftlichkeit Musterverträge Rechtsstand IT-gestütztes FM Effizientes Facility Management Facility-Management

Mehr von Hermann Schneider
Hermann Schneider (Autor)
Facility Management: Planen - einführen - nutzen [Gebundene Ausgabe] Hermann Schneider Projektplanung reibungsloser Ablauf im Alltagsbetrieb Rechtslage Haftung Versicherung Umweltmanagement Softwareauswahl Datenmanagement Wirtschaftlichkeit Musterverträge Rechtsstand IT-gestütztes FM Effizientes Facility Management Facility-Management

Auflage: 2. Schäffer-Poeschel Auflage: 2. Hardcover 514 S. 24,4 x 17,8 x 3,4 cm ISBN: 3791023144 (EAN: 9783791023144 / 978-3791023144)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Effizientes Facility Management birgt riesige Sparpotenziale. Wie können diese in der Praxis voll ausgeschöpft werden? Konsequent praxisorientiert weist der Autor den Weg von der Projektplanung über die Einführung bis hin zum reibungslosen Ablauf im Alltagsbetrieb. Häufig vernachlässigte Fragen rund um Rechtslage, Haftung und Versicherung, Umweltmanagement, Softwarea mehr lesen ...
Schlagworte: Projektplanung reibungsloser Ablauf im Alltagsbetrieb Rechtslage Haftung Versicherung Umweltmanagement Softwareauswahl Datenmanagement Wirtschaftlichkeit Musterverträge Rechtsstand IT-gestütztes FM Effizientes Facility Management Facility-Management Effizientes Facility Management birgt riesige Sparpotenziale. Wie können diese in der Praxis voll ausgeschöpft werden? Konsequent praxisorientiert weist der Autor den Weg von der Projektplanung über die Einführung bis hin zum reibungslosen Ablauf im Alltagsbetrieb. Häufig vernachlässigte Fragen rund um Rechtslage, Haftung und Versicherung, Umweltmanagement, Softwareauswahl und Datenmanagement werden ausführlich beantwortet. Wer Schritt für Schritt dem Leitfaden folgt, stärkt langfristig die Wirtschaftlichkeit seines Unternehmens. Mit Musterverträgen und einem ausführlichen Serviceteil Auf dem neuesten Rechtsstand Besonderer Schwerpunkt IT-gestütztes FM Effizientes Facility Management birgt riesige Sparpotenziale. Wie können diese in der Praxis voll ausgeschöpft werden? Konsequent praxisorientiert weist der Autor den Weg von der Projektplanung über die Einführung bis hin zum reibungslosen Ablauf im Alltagsbetrieb. Häufig vernachlässigte Fragen rund um Rechtslage, Haftung und Versicherung, Umweltmanagement, Softwareauswahl und Datenmanagement werden ausführlich beantwortet. Wer Schritt für Schritt dem Leitfaden folgt, stärkt langfristig die Wirtschaftlichkeit seines Unternehmens. Facility Management: Planen - einführen - nutzen [Gebundene Ausgabe] Hermann Schneider (Autor) Effizientes Facility Management riesige Sparpotenzial Projektplanung reibungsloser Ablauf im Alltagsbetrieb Rechtslage Haftung Versicherung Umweltmanagement Softwareauswahl Datenmanagement Wirtschaftlichkeit Musterverträge Rechtsstand IT-gestütztes FM Effizientes Facility Management Facility-Management 3-7910-2314-4 / 3791023144 ISBN-13 978-3-7910-2314-4 / 9783791023144

Bestell-Nr.: BN15062

Preis: 129,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 136,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Die Haftung der Stiftung Warentest für Schäden der Verbraucher aufgrund irreführender Testinformationen : zugleich ein Beitrag zur Dogmatik der außervertraglichen Auskunftshaftung.

Mehr von Boecken Tobias Heinrich
Boecken, Tobias Heinrich:
Die Haftung der Stiftung Warentest für Schäden der Verbraucher aufgrund irreführender Testinformationen : zugleich ein Beitrag zur Dogmatik der außervertraglichen Auskunftshaftung. Schriften zum Wirtschaftsrecht ; Bd. 107

Berlin : Duncker und Humblot 1998. 352 Seiten; Bibliothekseinband; ISBN: 3428091000 (EAN: 9783428091003 / 978-3428091003)


Ausgesondertes Buch mit Bibliothekseinband aus juristischer Fachbibliothek. Übliche Merkmale: Signatur auf Buchrücken und Buchdeckel, Stempel im Buch. Buchschnitt an allen drei Seiten mit roten Strichen gekennzeichnet. Einband leicht staubschmutzig, ansonsten ordentlicher Zustand. Inhaltsverzeichnis Einleitung 15 Erster Teil Die Stiftung Warentest als privatrechtliche Institution zum Schutz d mehr lesen ...
Schlagworte: Stiftung Warentest ; Auskunft ; Haftung ; Verbraucherschutz, Recht, Wirtschaft

Bestell-Nr.: 1244598

Preis: 39,60 EUR
Versandkosten: 2,95 EUR
Gesamtpreis: 42,55 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Facility Management planen - einführen - nutzen [Gebundene Ausgabe] Schneider Hermann Integration Planung Bewirtschaftung Controlling der Facilities Grundstücke Immobilien Einrichtungen Infrastrukturen systematische Gesamtsicht des Facility Management reibungsloser Ablauf im Alltagsbetriebs Haftung Versicherung Umweltmanagement Softwareauswahl Datenmanagement Facility-Management

Mehr von Schneider Hermann
Schneider Hermann (Autor)
Facility Management planen - einführen - nutzen [Gebundene Ausgabe] Schneider Hermann Integration Planung Bewirtschaftung Controlling der Facilities Grundstücke Immobilien Einrichtungen Infrastrukturen systematische Gesamtsicht des Facility Management reibungsloser Ablauf im Alltagsbetriebs Haftung Versicherung Umweltmanagement Softwareauswahl Datenmanagement Facility-Management

2001 Schäffer-Poeschel Schäffer-Poeschel 2001 Hardcover 419 S. ISBN: 3791017438 (EAN: 9783791017433 / 978-3791017433)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Planung Bewirtschaftung Controlling der Facilities Grundstücke Immobilien Einrichtungen Infrastrukturen systematische Gesamtsicht des Facility Management reibungsloser Ablauf im Alltagsbetriebs Haftung Versicherung Umweltmanagement Softwareauswahl Datenmanagement Integration ”Facility Management” als unternehmerischem Prozess, mit dem Ziel der Integration von Planung mehr lesen ...
Schlagworte: Planung Bewirtschaftung Controlling der Facilities Grundstücke Immobilien Einrichtungen Infrastrukturen systematische Gesamtsicht des Facility Management reibungsloser Ablauf im Alltagsbetriebs Haftung Versicherung Umweltmanagement Softwareauswahl Datenmanagement Integration ”Facility Management” als unternehmerischem Prozess, mit dem Ziel der Integration von Planung, Bewirtschaftung und Controlling der ”Facilities” (Grundstücke, Immobilien, Einrichtungen und Infrastrukturen), kommt eine immer wichtigere Rolle zu. Dieses Buch bietet eine systematische Gesamtsicht des Facility Management, von den Anforderungen über die Einführung bis hin zum reibungslosen Ablauf im Alltagsbetrieb. Häufig vernachlässigte Fragen rund um Haftung und Versicherung, Umweltmanagement, Softwareauswahl und Datenmanagement werden ausführlich beantwortet. Facility Management planen - einführen - nutzen [Gebundene Ausgabe] Schneider Hermann (Autor) Integration Planung Bewirtschaftung Controlling der Facilities Grundstücke Immobilien Einrichtungen Infrastrukturen systematische Gesamtsicht des Facility Management reibungsloser Ablauf im Alltagsbetriebs Haftung Versicherung Umweltmanagement Softwareauswahl Datenmanagement 3-7910-1743-8 / 3791017438 ISBN-13 978-3-7910-1743-3 / 9783791017433

Bestell-Nr.: BN15084

Preis: 89,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 96,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Die Haftung des Vollstreckungsgläubigers im internationalen Zivilrechtsverkehr.

Mehr von Schreiber Christoph
Schreiber, Christoph:
Die Haftung des Vollstreckungsgläubigers im internationalen Zivilrechtsverkehr. Münsterische Beiträge zur Rechtswissenschaft ; Bd. 183

Berlin : Duncker & Humblot 2008. 171 Seiten; Bibliothekseinband; EAN: 9783428127696 (ISBN: 3428127692)


Ausgesondertes Buch mit Bibliothekseinband aus juristischer Fachbibliothek. Übliche Merkmale: Signatur auf Buchrücken und Buchdeckel, Stempel im Buch. Buchschnitt an allen drei Seiten mit roten Strichen gekennzeichnet. Text ansonsten sauber und ohne Markierungen. Inhaltsverzeichnis }1 Einleitung 13 I. Die Haftung des Vollstreckungsgläubigers bei grenzüberschreitenden Sach- verhalten 13 II. Ga mehr lesen ...
Schlagworte: Deutschland ; Vollstreckungsgläubiger ; Haftung ; Kollisionsrecht, Recht

Bestell-Nr.: 1242496

Preis: 40,00 EUR
Versandkosten: 1,95 EUR
Gesamtpreis: 41,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Vernachlässigte Kinder besser schützen: Sozialpädagogisches Handeln bei Kindeswohlgefährdung von Thomas Meysen, Christian Schrapper, Joachim Merchel und Christoph Hoppensack Vorwort Dieter Kreft, Hans G Weigel Wenn Kinder schwer misshandelt werden oder wegen grober Vernachlässigung sogar sterben, sind wir schockiert und fragenWie hätte dieses Kind gerettet werden können? Was muss in der sozialen Praxis der Jugendämter beachtet werden, damit das Wohl eines Kindes geschützt wird? Die unterschiedlichen Aspekte dieses Handelns untersuchen ausgewiesene Experten in diesem Lehrbuch und klären über den rechtlichen Rahmen auf, zeichnen ein fachliches Profil und skizzieren die notwendige Organisationsstruktur bei Kriseninterventionen. In einem Exkurs wird der skandalöse Fall von Kevin aus Bremen nachvollzogen. Ein handlungsorientiertes Lehrbuch zu den Regeln der Kunst bei Kriseninterventionen - damit vernachlässigte Kinder in Zukunft frühzeitig Hilfe bekommen. Autor:Autoreninformation Herausgeber ist das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (ISS) Mit Beiträgen von Dr. jur. Thomas Meysen, Fachlicher Leiter des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht (DIJuF) in Heidelberg; Prof. Dr. Christian Schrapper, Universität Konstanz-Landau; Prof. Dr. Joachim Merchel, Fachhochschule Münster; Dr. jur. Christoph Hoppensack, Staatsrat a.D. aus Bremen InhaltEinleitung von Hans-Georg Weigel und Dieter Kreft Das Recht zum Schutz von Kindern von Thomas Meysenbr> 1 Elternrecht und staatliches WächteramtEine Aufforderung an den Gesetzgeber 1.1 Verfassungsrechtliche Vorgaben 1.2 Staatliches Wächteramt, das SBG VIII und das BGB 2 Kindeswohl zwischen Entwicklungsförderung und Gefährdung 3 Schutzauftrag der Kinder- und Jugendhilfe bei Kindeswohlgefährdung (§8a SGB VIII) 3.1 Gewichtige Anhaltspunkte für eine Gefährdung als Aktivierung des Schutzauftrags 3.2 Gefährdungseinschätzung 3.3 Einbeziehung von Stellen außerhalb der Kinder- und Jugendhilfe 3.4 Mitteilung an das Jugendamt durch die Einrichtung oder den Dienst 3.5 Anrufung des Familiengerichts und Inobhutnahme 3.6 Grundzüge des Datenschutzes im Kinderschutz 4 Familiengerichtliche Maßnahmen bei Gefährdung des Kindeswohls (§1666 BGB) 5 Kooperation im Kinderschutz 5.1 Mit der Gesundheitshilfe§8a SGB VIII als Modell 5.2 Mit der SchuleEin Anfang 5.3 Mit der PolizeiAbgrenzung und Zusammenarbeit 5.4 Vernetzte Kooperation zum Schutz von Kindern chronisch kranker Eltern 6 Haftung und strafrechtliche Verantwortung 6.1 Geteilte Verantwortlichkeiten und Verantwortung 6.2 Strafrechtliche Verantwortung 6.3 Zivilrechtliche Haftung sowie arbeits- und beamtenrechtliche Konsequenzen 7 RechtsentwicklungEin Ausblick II Kinder vor Gefahren für ihr Wohl schützen -- Methodische Überlegungen zur Kinderschutzarbeit sozialpädagogischer Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe von Christian Schrapper 1 Gefahren für das Wohl des Kindes 2 Möglichkeiten des Kinderschutzes 3 Verfahren und Instrumente für sozialpädagogische Fachkräfte zu Gefahrenerkennung und -abwehr 4 Sozialpädagogische Intervention in akuten Gefährdungs- und Krisensituationen und ihre methodische Gestaltung III KinderschutzAnforderungen an die Organisationsgestaltung im Jugendamt von Joachim Merchel 1 Effektiver Kinderschutz -- Mehr als nur das Ergebnis individuellen kompetenten Handelns 2 Wie hinderliche Organisationsbedingungen einen effektiven Kinderschutz im Jugendamt erschweren können 3 Organisationsbezogene Anforderungen zur Realisierung eines „guten Kinderschutzes“ im Jugendamt 3.1 Handlungsprogramme 3.2 Gefahr von Routinen 4 Organisationskultur und Kinderschutz im Jugendamt als Teil einer lernfähigen Organisation 4.1 Organisationskultur 4.2 Lernfähige Organisation 4.3 Lernförderliche Organisationskultur 5 Reflexive Organisationskultur im JugendamtEine günstige Voraussetzung für effektiven Kinderschutz 5.1 Lernorientiertes Fehlermanagement im ASD 5.2 Strukturierte Qualitätsentwicklung und Evaluation im ASD 5.3 Zur Bedeutung von Leitung bei der Herausbildung einer reflexiven Organisationskultur im Jugendamt 6 Vereinbarungen zum Kinderschutz mit Trägern von Einrichtungen und Diensten 7 ZusammenfassungEffektiver Kinderschutz als Zusammenspiel von individueller Kompetenz und Organisationsgestaltung IV Kevins Tod -- Ein Fallbeispiel für missratene Kindeswohlsicherung von Christoph Hoppensack 1 Die Organisation der Jugendhilfe in Bremen 2 Kevin und seine Eltern 3 Chronologie einer versäumten Sicherung von Kindeswohl 4 Warum Kevin nicht zu seinem Wohl gekommen ist, und was man daraus lernen muss 4.1 Der Casemanager 4.2 Der Amtsvormund 4.3 Die Fachaufsicht 4.4 Erziehungshilfe als verantwortungsentlastende Arbeitsteilung 4.5 Kindeswohl versus Geld Literatur

Mehr von Thomas Meysen Christian
Thomas Meysen, Christian Schrapper, Joachim Merchel und Christoph Hoppensack Vorwort Dieter Kreft, Hans G Weigel
Vernachlässigte Kinder besser schützen: Sozialpädagogisches Handeln bei Kindeswohlgefährdung von Thomas Meysen, Christian Schrapper, Joachim Merchel und Christoph Hoppensack Vorwort Dieter Kreft, Hans G Weigel Wenn Kinder schwer misshandelt werden oder wegen grober Vernachlässigung sogar sterben, sind wir schockiert und fragenWie hätte dieses Kind gerettet werden können? Was muss in der sozialen Praxis der Jugendämter beachtet werden, damit das Wohl eines Kindes geschützt wird? Die unterschiedlichen Aspekte dieses Handelns untersuchen ausgewiesene Experten in diesem Lehrbuch und klären über den rechtlichen Rahmen auf, zeichnen ein fachliches Profil und skizzieren die notwendige Organisationsstruktur bei Kriseninterventionen. In einem Exkurs wird der skandalöse Fall von Kevin aus Bremen nachvollzogen. Ein handlungsorientiertes Lehrbuch zu den Regeln der Kunst bei Kriseninterventionen - damit vernachlässigte Kinder in Zukunft frühzeitig Hilfe bekommen. Autor:Autoreninformation Herausgeber ist das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (ISS) Mit Beiträgen von Dr. jur. Thomas Meysen, Fachlicher Leiter des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht (DIJuF) in Heidelberg; Prof. Dr. Christian Schrapper, Universität Konstanz-Landau; Prof. Dr. Joachim Merchel, Fachhochschule Münster; Dr. jur. Christoph Hoppensack, Staatsrat a.D. aus Bremen InhaltEinleitung von Hans-Georg Weigel und Dieter Kreft Das Recht zum Schutz von Kindern von Thomas Meysenbr> 1 Elternrecht und staatliches WächteramtEine Aufforderung an den Gesetzgeber 1.1 Verfassungsrechtliche Vorgaben 1.2 Staatliches Wächteramt, das SBG VIII und das BGB 2 Kindeswohl zwischen Entwicklungsförderung und Gefährdung 3 Schutzauftrag der Kinder- und Jugendhilfe bei Kindeswohlgefährdung (§8a SGB VIII) 3.1 Gewichtige Anhaltspunkte für eine Gefährdung als Aktivierung des Schutzauftrags 3.2 Gefährdungseinschätzung 3.3 Einbeziehung von Stellen außerhalb der Kinder- und Jugendhilfe 3.4 Mitteilung an das Jugendamt durch die Einrichtung oder den Dienst 3.5 Anrufung des Familiengerichts und Inobhutnahme 3.6 Grundzüge des Datenschutzes im Kinderschutz 4 Familiengerichtliche Maßnahmen bei Gefährdung des Kindeswohls (§1666 BGB) 5 Kooperation im Kinderschutz 5.1 Mit der Gesundheitshilfe§8a SGB VIII als Modell 5.2 Mit der SchuleEin Anfang 5.3 Mit der PolizeiAbgrenzung und Zusammenarbeit 5.4 Vernetzte Kooperation zum Schutz von Kindern chronisch kranker Eltern 6 Haftung und strafrechtliche Verantwortung 6.1 Geteilte Verantwortlichkeiten und Verantwortung 6.2 Strafrechtliche Verantwortung 6.3 Zivilrechtliche Haftung sowie arbeits- und beamtenrechtliche Konsequenzen 7 RechtsentwicklungEin Ausblick II Kinder vor Gefahren für ihr Wohl schützen -- Methodische Überlegungen zur Kinderschutzarbeit sozialpädagogischer Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe von Christian Schrapper 1 Gefahren für das Wohl des Kindes 2 Möglichkeiten des Kinderschutzes 3 Verfahren und Instrumente für sozialpädagogische Fachkräfte zu Gefahrenerkennung und -abwehr 4 Sozialpädagogische Intervention in akuten Gefährdungs- und Krisensituationen und ihre methodische Gestaltung III KinderschutzAnforderungen an die Organisationsgestaltung im Jugendamt von Joachim Merchel 1 Effektiver Kinderschutz -- Mehr als nur das Ergebnis individuellen kompetenten Handelns 2 Wie hinderliche Organisationsbedingungen einen effektiven Kinderschutz im Jugendamt erschweren können 3 Organisationsbezogene Anforderungen zur Realisierung eines „guten Kinderschutzes“ im Jugendamt 3.1 Handlungsprogramme 3.2 Gefahr von Routinen 4 Organisationskultur und Kinderschutz im Jugendamt als Teil einer lernfähigen Organisation 4.1 Organisationskultur 4.2 Lernfähige Organisation 4.3 Lernförderliche Organisationskultur 5 Reflexive Organisationskultur im JugendamtEine günstige Voraussetzung für effektiven Kinderschutz 5.1 Lernorientiertes Fehlermanagement im ASD 5.2 Strukturierte Qualitätsentwicklung und Evaluation im ASD 5.3 Zur Bedeutung von Leitung bei der Herausbildung einer reflexiven Organisationskultur im Jugendamt 6 Vereinbarungen zum Kinderschutz mit Trägern von Einrichtungen und Diensten 7 ZusammenfassungEffektiver Kinderschutz als Zusammenspiel von individueller Kompetenz und Organisationsgestaltung IV Kevins Tod -- Ein Fallbeispiel für missratene Kindeswohlsicherung von Christoph Hoppensack 1 Die Organisation der Jugendhilfe in Bremen 2 Kevin und seine Eltern 3 Chronologie einer versäumten Sicherung von Kindeswohl 4 Warum Kevin nicht zu seinem Wohl gekommen ist, und was man daraus lernen muss 4.1 Der Casemanager 4.2 Der Amtsvormund 4.3 Die Fachaufsicht 4.4 Erziehungshilfe als verantwortungsentlastende Arbeitsteilung 4.5 Kindeswohl versus Geld Literatur

2008 Reinhardt, München Reinhardt, München 2008 Softcover 158 S. 22,8 x 14,8 x 1 cm ISBN: 3497019453 (EAN: 9783497019458 / 978-3497019458)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Wenn Kinder schwer misshandelt werden oder wegen grober Vernachlässigung sogar sterben, sind wir schockiert und fragenWie hätte dieses Kind gerettet werden können? Was muss in der sozialen Praxis der Jugendämter beachtet werden, damit das Wohl eines Kindes geschützt wird? Die unterschiedlichen Aspekte dieses Handelns untersuchen ausgewiesene Experten in diesem Lehrbu mehr lesen ...
Schlagworte: Pädagogik Sozialpädagogik Kindesmißhandlung Kindeswohl Kindeswohlgefährdung Schutzauftrag Sozialwissenschaften Wenn Kinder schwer misshandelt werden oder wegen grober Vernachlässigung sogar sterben, sind wir schockiert und fragenWie hätte dieses Kind gerettet werden können? Was muss in der sozialen Praxis der Jugendämter beachtet werden, damit das Wohl eines Kindes geschützt wird? Die unterschiedlichen Aspekte dieses Handelns untersuchen ausgewiesene Experten in diesem Lehrbuch und klären über den rechtlichen Rahmen auf, zeichnen ein fachliches Profil und skizzieren die notwendige Organisationsstruktur bei Kriseninterventionen. In einem Exkurs wird der skandalöse Fall von Kevin aus Bremen nachvollzogen. Ein handlungsorientiertes Lehrbuch zu den Regeln der Kunst bei Kriseninterventionen - damit vernachlässigte Kinder in Zukunft frühzeitig Hilfe bekommen. Inhalt Einleitung von Hans-Georg Weigel und Dieter Kreft I Das Recht zum Schutz von Kindern von Thomas Meysenbr> 1 Elternrecht und staatliches Wächteramt: Eine Aufforderung an den Gesetzgeber 1.1 Verfassungsrechtliche Vorgaben 1.2 Staatliches Wächteramt, das SBG VIII und das BGB 2 Kindeswohl zwischen Entwicklungsförderung und Gefährdung 3 Schutzauftrag der Kinder- und Jugendhilfe bei Kindeswohlgefährdung (§8a SGB VIII) 3.1 Gewichtige Anhaltspunkte für eine Gefährdung als Aktivierung des Schutzauftrags 3.2 Gefährdungseinschätzung 3.3 Einbeziehung von Stellen außerhalb der Kinder- und Jugendhilfe 3.4 Mitteilung an das Jugendamt durch die Einrichtung oder den Dienst 3.5 Anrufung des Familiengerichts und Inobhutnahme 3.6 Grundzüge des Datenschutzes im Kinderschutz 4 Familiengerichtliche Maßnahmen bei Gefährdung des Kindeswohls (§1666 BGB) 5 Kooperation im Kinderschutz 5.1 Mit der Gesundheitshilfe: §8a SGB VIII als Modell 5.2 Mit der Schule: Ein Anfang 5.3 Mit der Polizei: Abgrenzung und Zusammenarbeit 5.4 Vernetzte Kooperation zum Schutz von Kindern chronisch kranker Eltern 6 Haftung und strafrechtliche Verantwortung 6.1 Geteilte Verantwortlichkeiten und Verantwortung 6.2 Strafrechtliche Verantwortung 6.3 Zivilrechtliche Haftung sowie arbeits- und beamtenrechtliche Konsequenzen 7 Rechtsentwicklung: Ein Ausblick II Kinder vor Gefahren für ihr Wohl schützen -- Methodische Überlegungen zur Kinderschutzarbeit sozialpädagogischer Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe von Christian Schrapper 1 Gefahren für das Wohl des Kindes 2 Möglichkeiten des Kinderschutzes 3 Verfahren und Instrumente für sozialpädagogische Fachkräfte zu Gefahrenerkennung und -abwehr 4 Sozialpädagogische Intervention in akuten Gefährdungs- und Krisensituationen und ihre methodische Gestaltung III Kinderschutz: Anforderungen an die Organisationsgestaltung im Jugendamt von Joachim Merchel 1 Effektiver Kinderschutz -- Mehr als nur das Ergebnis individuellen kompetenten Handelns 2 Wie hinderliche Organisationsbedingungen einen effektiven Kinderschutz im Jugendamt erschweren können 3 Organisationsbezogene Anforderungen zur Realisierung eines „guten Kinderschutzes“ im Jugendamt 3.1 Handlungsprogramme 3.2 Gefahr von Routinen 4 Organisationskultur und Kinderschutz im Jugendamt als Teil einer lernfähigen Organisation 4.1 Organisationskultur 4.2 Lernfähige Organisation 4.3 Lernförderliche Organisationskultur 5 Reflexive Organisationskultur im Jugendamt: Eine günstige Voraussetzung für effektiven Kinderschutz 5.1 Lernorientiertes Fehlermanagement im ASD 5.2 Strukturierte Qualitätsentwicklung und Evaluation im ASD 5.3 Zur Bedeutung von Leitung bei der Herausbildung einer reflexiven Organisationskultur im Jugendamt 6 Vereinbarungen zum Kinderschutz mit Trägern von Einrichtungen und Diensten 7 Zusammenfassung: Effektiver Kinderschutz als Zusammenspiel von individueller Kompetenz und Organisationsgestaltung IV Kevins Tod -- Ein Fallbeispiel für missratene Kindeswohlsicherung von Christoph Hoppensack 1 Die Organisation der Jugendhilfe in Bremen 2 Kevin und seine Eltern 3 Chronologie einer versäumten Sicherung von Kindeswohl 4 Warum Kevin nicht zu seinem Wohl gekommen ist, und was man daraus lernen muss 4.1 Der Casemanager 4.2 Der Amtsvormund 4.3 Die Fachaufsicht 4.4 Erziehungshilfe als verantwortungsentlastende Arbeitsteilung 4.5 Kindeswohl versus Geld Literatur Autor: Autoreninformation Herausgeber ist das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (ISS) Mit Beiträgen von Dr. jur. Thomas Meysen, Fachlicher Leiter des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht (DIJuF) in Heidelberg; Prof. Dr. Christian Schrapper, Universität Konstanz-Landau; Prof. Dr. Joachim Merchel, Fachhochschule Münster; Dr. jur. Christoph Hoppensack, Staatsrat a.D. aus Bremen Co-Autor Thomas Meysen, Christian Schrapper, Joachim Merchel, Christoph Hoppensack Vorwort Dieter Kreft, Hans G Weigel Sprache deutsch Einbandart kartoniert Sozialwissenschaften Pädagogik Sozialpädagogik Kindesmißhandlung Kindeswohl Kindeswohlgefährdung Schutzauftrag ISBN-10 3-497-01945-3 / 3497019453 ISBN-13 978-3-497-01945-8 / 9783497019458

Bestell-Nr.: BN13312

Preis: 49,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 56,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 290
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.