Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 2386
:. Suchergebnisse
Steuerparadiese - und wie man sie nutzt (Gebundene Ausgabe) von Caroline Doggart Steuerexpertin freie Wirtschaftsberaterin Privatbanken Offshore-Investment-Gruppen Economist Tax Havens and their Uses Offshore-Finanzzentren Dorothea Raab, Udo Raab Steuerersparnis Steueroasen Steuerparadiese in Europa, der Karibik oder der Südsee  Caroline Doggart listet unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten für Unternehmen auf, wägt Vor-und Nachteile für private Steueremigranten ab und schildert ausführlich die Schutzmechanismen der Steuerbehörden auf nationaler und internationaler Ebene Finanzen Wirtschaft Steuern Steuererklärung Europäisches Internationales Recht Internationaler Vergleich Steuervergünstigung

Mehr von Caroline Doggart Steuerexpertin
Caroline Doggart Steuerexpertin freie Wirtschaftsberaterin Privatbanken Offshore-Investment-Gruppen Economist Tax Havens and their Uses Offshore-Finanzzentren Dorothea Raab, Udo Raab
Steuerparadiese - und wie man sie nutzt (Gebundene Ausgabe) von Caroline Doggart Steuerexpertin freie Wirtschaftsberaterin Privatbanken Offshore-Investment-Gruppen Economist Tax Havens and their Uses Offshore-Finanzzentren Dorothea Raab, Udo Raab Steuerersparnis Steueroasen Steuerparadiese in Europa, der Karibik oder der Südsee Caroline Doggart listet unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten für Unternehmen auf, wägt Vor-und Nachteile für private Steueremigranten ab und schildert ausführlich die Schutzmechanismen der Steuerbehörden auf nationaler und internationaler Ebene Finanzen Wirtschaft Steuern Steuererklärung Europäisches Internationales Recht Internationaler Vergleich Steuervergünstigung

Auflage: 4., aktualis. u. erw. A. (November 2002) Wirtschaft Und Finanzen Wirtschaft Und Finanzen Auflage: 4., aktualis. u. erw. A. (November 2002) Hardcover 360 S. 24,6 x 18,2 x 2,7 cm ISBN: 3878811675 (EAN: 9783878811671 / 978-3878811671)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Diskrete Geldanlagen geopolitische Vermögenssteuerung Merten Miller Götzenberger Wirtschaft Und Finanzen Economist Offshore-Finanzzentren Steueroasen Legale Wege der Steuerersparnis; alle wichtigen Steueroasen der Welt. Steuerparadiese in Europa, der Karibik oder der Südsee haben nach wie vor nicht an Attraktivität verloren. Wer die legalen Alternativen der Steuerpar mehr lesen ...
Schlagworte: Diskrete Geldanlagen geopolitische Vermögenssteuerung Merten Miller Götzenberger Wirtschaft Und Finanzen Economist Offshore-Finanzzentren Steueroasen Legale Wege der Steuerersparnis; alle wichtigen Steueroasen der Welt. Steuerparadiese in Europa, der Karibik oder der Südsee haben nach wie vor nicht an Attraktivität verloren. Wer die legalen Alternativen der Steuerparadiese Nutzungsmöglichkeiten für Unternehmen Vor-und Nachteile für private Steueremigranten Schutzmechanismen der Steuerbehörden auf nationaler und internationaler Ebene Steuerparadiese - und wie man sie nutzt (Gebundene Ausgabe) von Caroline Doggart Steuerexpertin freie Wirtschaftsberaterin Privatbanken Offshore-Investment-Gruppen Economist Tax Havens and their Uses Offshore-Finanzzentren Steuerersparnis Steueroasen Steuerparadiese in Europa, der Karibik oder der Südsee Caroline Doggart listet unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten für Unternehmen auf, wägt Vor-und Nachteile für private Steueremigranten ab und schildert ausführlich die Schutzmechanismen der Steuerbehörden auf nationaler und internationaler Ebene Steuerparadiese - und wie man sie nutzt (Gebundene Ausgabe) von Caroline Doggart Steuerexpertin freie Wirtschaftsberaterin Privatbanken Offshore-Investment-Gruppen Economist Tax Havens and their Uses Offshore-Finanzzentren Dorothea Raab, Udo Raab Steuerersparnis Steueroasen Steuerparadiese in Europa, der Karibik oder der Südsee Caroline Doggart listet unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten für Unternehmen auf, wägt Vor-und Nachteile für private Steueremigranten ab und schildert ausführlich die Schutzmechanismen der Steuerbehörden auf nationaler und internationaler Ebene Finanzen Wirtschaft Steuern Steuererklärung Europäisches Internationales Recht Internationaler Vergleich Steuervergünstigung

Bestell-Nr.: BN0579

Preis: 19,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 26,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
ABAP-Schnellreferenz (SAP PRESS) [Gebundene Ausgabe] von Horst Keller Physik Technische Universität Darmstadt Kernphysik SAP AG Gruppe TD Core AS&DM ABAP Knowledge Architect Dokumentation Roll-out von ABAP und ABAP Objects ABAP-Dokumentation Suchalgorithmen ABAP-Bücher Workshops Entwickler Sprachreferenz ABAP Editor Alle ABAP-Anweisungen bis Release 7.0 - Alle Zusätze, nach Release geordnet - Vollständige Syntaxdiagramme - Anweisungen der Dynpro-Ablauflogik - Befehle von Simple Transformations (ST) Aus dem Inhalt- Alle ABAP-Anweisungen bis Release 7.0 - Alle Zusätze, nach Release geordnet - Vollständige Syntaxdiagramme - Anweisungen der Dynpro-Ablauflogik - Befehle von Simple Transformations (ST) Galileo Computing Galileo Press GmbH SAP PRESS

Mehr von Horst Keller Physik
Horst Keller Physik Technische Universität Darmstadt Kernphysik SAP AG Gruppe TD Core AS&DM ABAP Knowledge Architect Dokumentation Roll-out von ABAP und ABAP Objects ABAP-Dokumentation Suchalgorithmen ABAP-Bücher Workshops
ABAP-Schnellreferenz (SAP PRESS) [Gebundene Ausgabe] von Horst Keller Physik Technische Universität Darmstadt Kernphysik SAP AG Gruppe TD Core AS&DM ABAP Knowledge Architect Dokumentation Roll-out von ABAP und ABAP Objects ABAP-Dokumentation Suchalgorithmen ABAP-Bücher Workshops Entwickler Sprachreferenz ABAP Editor Alle ABAP-Anweisungen bis Release 7.0 - Alle Zusätze, nach Release geordnet - Vollständige Syntaxdiagramme - Anweisungen der Dynpro-Ablauflogik - Befehle von Simple Transformations (ST) Aus dem Inhalt- Alle ABAP-Anweisungen bis Release 7.0 - Alle Zusätze, nach Release geordnet - Vollständige Syntaxdiagramme - Anweisungen der Dynpro-Ablauflogik - Befehle von Simple Transformations (ST) Galileo Computing Galileo Press GmbH SAP PRESS

Auflage: 1 (28. Mai 2005) Galileo Computing Galileo Press GmbH SAP PRESS Galileo Computing Galileo Press GmbH SAP PRESS Auflage: 1 (28. Mai 2005) Hardcover 217 S. 19,2 x 12,6 x 1,6 cm ISBN: 3898426807 (EAN: 9783898426800 / 978-3898426800)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Entwickler Sprachreferenz ABAP Editor Alle ABAP-Anweisungen bis Release 7.0 - Alle Zusätze, nach Release geordnet - Vollständige Syntaxdiagramme - Anweisungen der Dynpro-Ablauflogik - Befehle von Simple Transformations (ST) Aus dem Inhalt- Alle ABAP-Anweisungen bis Release 7.0 - Alle Zusätze, nach Release geordnet - Vollständige Syntaxdiagramme - Anweisungen der Dynp mehr lesen ...
Schlagworte: Entwickler Sprachreferenz ABAP Editor Alle ABAP-Anweisungen bis Release 7.0 - Alle Zusätze, nach Release geordnet - Vollständige Syntaxdiagramme - Anweisungen der Dynpro-Ablauflogik - Befehle von Simple Transformations (ST) Aus dem Inhalt- Alle ABAP-Anweisungen bis Release 7.0 - Alle Zusätze, nach Release geordnet - Vollständige Syntaxdiagramme - Anweisungen der Dynpro-Ablauflogik - Befehle von Simple Transformations (ST) Syntaxdiagramme ABAP Editor Dynpro-Ablauflogik Simple Transformations Technischen Universität Darmstadt Kernphysik SAP AG Gruppe TD Core AS&DM ABAP Knowledge Architect Objects Suchalgorithmen Mit diesem Buch zum schnellen Nachschlagen zwischendurch erhalten erfahrene Entwickler eine kompakte und übersichtliche, alphabetisch sortierte Sprachreferenz im Taschenbuchformat. Zu jedem Schlüsselwort und jedem Zusatz wird knapp die Funktionsweise erläutert und der Zusammenhang im Programm mittels vollständiger Syntaxdiagramme dargestellt. Ersparen Sie sich das lästige und unübersichtliche Hin- und Herklicken zwischen ABAP Editor und Online-DokuDieser handliche Begleiter bringt Ihnen alle nötigen Informationen direkt auf den Schreibtisch. Aus dem Inhalt- Alle ABAP-Anweisungen bis Release 7.0 - Alle Zusätze, nach Release geordnet - Vollständige Syntaxdiagramme - Anweisungen der Dynpro-Ablauflogik - Befehle von Simple Transformations (ST) Aus dem Inhalt- Alle ABAP-Anweisungen bis Release 7.0 - Alle Zusätze, nach Release geordnet - Vollständige Syntaxdiagramme - Anweisungen der Dynpro-Ablauflogik - Befehle von Simple Transformations (ST) - Über den Autor - Horst Keller studierte Physik an der Technischen Universität Darmstadt, promovierte dort auf dem Gebiet der Kernphysik und kam nach einem Auslandsaufenthalt an der Universität von Paris in Frankreich 1995 zur SAP AG. Er ist Mitglied der Gruppe TD Core AS&DM ABAP und dort als Knowledge Architect hauptsächlich für die Dokumentation und den Roll-out von ABAP und ABAP Objects verantwortlich, wobei er auch die Programme zur Aufbereitung und Darstellung der ABAP-Dokumentation inklusive der zugehörigen Suchalgorithmen betreut. Er ist langjähriger Autor und Herausgeber mehrerer ABAP-Bücher bei SAP PRESS und zahlreicher weiterer Veröffentlichungen und Workshops zu diesem Thema SAP PRESS

Bestell-Nr.: BN6187

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Wenn wir wieder fühlen können: Auswege aus dem Lilith-Komplex von Hans-Joachim Maaz Psychologie Familie Psychologie Lilith Mutter Mütterlichkeit Vater ZusammenlebeNiedereinsiedeln Böhmen Medizin Halle an der Saale Psychotherapeut Gruppen Paaren Chefarzt der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik im Diakoniewerk Halle Ingeborg Szöllösi Lilith-Komplex Verhältnis von Männer und Frauen Familien-Menschen Geisteswissenschaften

Mehr von Hans-Joachim Maaz Niedereinsiedeln
Hans-Joachim Maaz Niedereinsiedeln Böhmen Medizin Halle an der Saale Psychotherapeut Gruppen Paaren Chefarzt der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik im Diakoniewerk Halle Ingeborg Szöllösi
Wenn wir wieder fühlen können: Auswege aus dem Lilith-Komplex von Hans-Joachim Maaz Psychologie Familie Psychologie Lilith Mutter Mütterlichkeit Vater ZusammenlebeNiedereinsiedeln Böhmen Medizin Halle an der Saale Psychotherapeut Gruppen Paaren Chefarzt der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik im Diakoniewerk Halle Ingeborg Szöllösi Lilith-Komplex Verhältnis von Männer und Frauen Familien-Menschen Geisteswissenschaften

2007 Herder Verlag 2007 Softcover 160 S. 20,4 x 12 x 1,4 cm ISBN: 345128314X (EAN: 9783451283147 / 978-3451283147)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Lilith-Komplex Verhältnis von Männer und Frauen Familien-Menschen Mütterlichkeit - ist das nur Hüten, Pflegen und Nähren? Und was ist die Konsequenz, wenn wir gegenläufige Impulse verdrängen? Maaz diskutiert diese Spannung offen. Und er fragt weiterWie kann ""Mütterlichkeit"" - nicht als typisch ""weibliche"" Eigenschaft, sondern als übergeschlechtlicher Wert - im Ve mehr lesen ...
Schlagworte: Geisteswissenschaften Psychologie Familie Psychologie Lilith Mutter Mütterlichkeit Vater Zusammenleben ISBN-10 3-451-28314-X / 345128314X ISBN-13 978-3-451-28314-7 / 9783451283147 Wenn wir wieder fühlen können: Auswege aus dem Lilith-Komplex von Hans-Joachim Maaz Niedereinsiedeln Böhmen Medizin Halle an der Saale Psychotherapeut Gruppen Paaren Chefarzt der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik im Diakoniewerk Halle Ingeborg Szöllösi Lilith-Komplex Verhältnis von Männer und Frauen Familien-Menschen Lilith-Komplex Verhältnis von Männer und Frauen Familien-Menschen Mütterlichkeit - ist das nur Hüten, Pflegen und Nähren? Und was ist die Konsequenz, wenn wir gegenläufige Impulse verdrängen? Maaz diskutiert diese Spannung offen. Und er fragt weiterWie kann ""Mütterlichkeit"" - nicht als typisch ""weibliche"" Eigenschaft, sondern als übergeschlechtlicher Wert - im Verhältnis von Männer und Frauen, im Alltag der Familie und in allen Lebensbereichen unserer Gesellschaft wieder mehr Raum gewinnen? Der Autor des ""Lilith-Komplexes"" stellt sich den Fragen einer Frau und zeigt, welche positiven Möglichkeiten entstehen, wenn Mütter und Väter mit ihren unbewussten, verdrängten Seelenanteilen versöhnt sind und sich als Familien-Menschen gegenseitig unterstützen. Autor: Hans-Joachim Maaz, geboren 1943 in Niedereinsiedeln (Böhmen), studierte Medizin von 1962 bis 1968 in Halle an der Saale. Seit 1973 arbeitet er als Psychotherapeut - vorwiegend mit Gruppen , aber auch mit Paaren und Einzelnen. Er ist Chefarzt der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik im Diakoniewerk Halle. Sprache deutsch Maße 125 x 205 mm Einbandart kartoniert

Bestell-Nr.: BN11537

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Musik- und Bewegungsspiele Mit CD-ROM von Wolfgang Hering Move to the music Meyer & Meyer Sport Weiterbildungen im musikpädagogischen Bereich Kinderliedermacher, Helga Zachmann Rheinheim Spachbücken Tanzpädagogin Spielpädagogin Theaterpädagogin Warm-ups Tanzchoreografien für unterschiedliche Gruppen und Zielsetzungen Lehrerin für Spiel Tanz Bewegung künstlerische Erfahrung Ensemblemitglied Tanztheatergruppen Musik- und Bewegungsspiele können vielseitig eingesetzt werdensie fördern die Kreativität, Freude an sozialen Kontakten sowie an Bewegung zur Musik, sie lösen Anspannungen und steigern die Konzentrations- und Aufnahmebereitschaft. Die hier vorgestellten, methodisch aufbereiteten Musikspiele versetzen alle Gruppenleiter vom Kindergarten bis hin zum Seniorenkreis in die Lage, Gruppenstunden schwungvoll zu beginnen oder aufzulockern, alle Teilnehmer zu integrieren und eine wache und kommunikative Arbeitsgemeinschaft herzustellen. Vorgestellt werden u.a. Kennenlern- und Impulsspiele, musikalische Spiele auf und mit dem Sitzplatz, rhythmische Spielideen im Kreis, Musikspiele mit Stopps sowie Spiele mit Körperklängen (Bodypercussion). Kleine Requisiten führen ins Bewegen und Gestalten ein. Die Begleit-CD bietet neu komponierte Musikstücke, die speziell auf die Spielideen abgestimmt sind. Autor: Wolfgang Hering führt Weiterbildungen im musikpädagogischen Bereich durch und ist Kinderliedermacher und Buchautor. Über den Autor: Wolfgang Hering (Groß-Gerau) führt Weiterbildungen im musikpädagogischen Bereich durch und ist Kinderliedermacher und Buchautor. Helga Zachmann (Rheinheim/ Spachbücken) entwickelt als Tanz-, Spiel- und Theaterpädagogin seit Jahren Warm-ups und Tanzchoreografien für unterschiedliche Gruppen und Zielsetzungen. Sie ist Lehrerin für Spiel, Tanz und Bewegung. Sie verfügt über künstlerische Erfahrung als Ensemblemitglied in verschiedenen Tanztheatergruppen. Sport Bewegungsspiel Bewegungsspiele Musikspiel Musikspiele ISBN-10 3-89899-095-8 / 3898990958 ISBN-13 978-3-89899-095-0 / 9783898990950 Musik- und Bewegungsspiele. Mit CD-ROM von Wolfgang Hering; Helga Zachmann

Mehr von Wolfgang Hering Weiterbildungen
Wolfgang Hering Weiterbildungen im musikpädagogischen Bereich Kinderliedermacher, Helga Zachmann Rheinheim Spachbücken Tanzpädagogin Spielpädagogin Theaterpädagogin Warm-ups Tanzchoreografien für unterschiedliche Gruppen und Zielsetzungen Lehrerin fü
Musik- und Bewegungsspiele Mit CD-ROM von Wolfgang Hering Move to the music Meyer & Meyer Sport Weiterbildungen im musikpädagogischen Bereich Kinderliedermacher, Helga Zachmann Rheinheim Spachbücken Tanzpädagogin Spielpädagogin Theaterpädagogin Warm-ups Tanzchoreografien für unterschiedliche Gruppen und Zielsetzungen Lehrerin für Spiel Tanz Bewegung künstlerische Erfahrung Ensemblemitglied Tanztheatergruppen Musik- und Bewegungsspiele können vielseitig eingesetzt werdensie fördern die Kreativität, Freude an sozialen Kontakten sowie an Bewegung zur Musik, sie lösen Anspannungen und steigern die Konzentrations- und Aufnahmebereitschaft. Die hier vorgestellten, methodisch aufbereiteten Musikspiele versetzen alle Gruppenleiter vom Kindergarten bis hin zum Seniorenkreis in die Lage, Gruppenstunden schwungvoll zu beginnen oder aufzulockern, alle Teilnehmer zu integrieren und eine wache und kommunikative Arbeitsgemeinschaft herzustellen. Vorgestellt werden u.a. Kennenlern- und Impulsspiele, musikalische Spiele auf und mit dem Sitzplatz, rhythmische Spielideen im Kreis, Musikspiele mit Stopps sowie Spiele mit Körperklängen (Bodypercussion). Kleine Requisiten führen ins Bewegen und Gestalten ein. Die Begleit-CD bietet neu komponierte Musikstücke, die speziell auf die Spielideen abgestimmt sind. Autor: Wolfgang Hering führt Weiterbildungen im musikpädagogischen Bereich durch und ist Kinderliedermacher und Buchautor. Über den Autor: Wolfgang Hering (Groß-Gerau) führt Weiterbildungen im musikpädagogischen Bereich durch und ist Kinderliedermacher und Buchautor. Helga Zachmann (Rheinheim/ Spachbücken) entwickelt als Tanz-, Spiel- und Theaterpädagogin seit Jahren Warm-ups und Tanzchoreografien für unterschiedliche Gruppen und Zielsetzungen. Sie ist Lehrerin für Spiel, Tanz und Bewegung. Sie verfügt über künstlerische Erfahrung als Ensemblemitglied in verschiedenen Tanztheatergruppen. Sport Bewegungsspiel Bewegungsspiele Musikspiel Musikspiele ISBN-10 3-89899-095-8 / 3898990958 ISBN-13 978-3-89899-095-0 / 9783898990950 Musik- und Bewegungsspiele. Mit CD-ROM von Wolfgang Hering; Helga Zachmann

2005 Meyer & Meyer Sport Meyer & Meyer Sport 2005 Softcover 152 S. 20,6 x 14,8 x 1 cm ISBN: 3898990958 (EAN: 9783898990950 / 978-3898990950)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Bewegungsspiel Musikspiel Musikspiele Musik- und Bewegungsspiele können vielseitig eingesetzt werdensie fördern die Kreativität, Freude an sozialen Kontakten sowie an Bewegung zur Musik, sie lösen Anspannungen und steigern die Konzentrations- und Aufnahmebereitschaft. Die hier vorgestellten, methodisch aufbereiteten Musikspiele versetzen alle Gruppenleiter vom Kinder mehr lesen ...
Schlagworte: Bewegungsspiel Musikspiel Musikspiele Musik- und Bewegungsspiele können vielseitig eingesetzt werdensie fördern die Kreativität, Freude an sozialen Kontakten sowie an Bewegung zur Musik, sie lösen Anspannungen und steigern die Konzentrations- und Aufnahmebereitschaft. Die hier vorgestellten, methodisch aufbereiteten Musikspiele versetzen alle Gruppenleiter vom Kindergarten bis hin zum Seniorenkreis in die Lage, Gruppenstunden schwungvoll zu beginnen oder aufzulockern, alle Teilnehmer zu integrieren und eine wache und kommunikative Arbeitsgemeinschaft herzustellen. Vorgestellt werden u.a. Kennenlern- und Impulsspiele, musikalische Spiele auf und mit dem Sitzplatz, rhythmische Spielideen im Kreis, Musikspiele mit Stopps sowie Spiele mit Körperklängen (Bodypercussion). Kleine Requisiten führen ins Bewegen und Gestalten ein. Die Begleit-CD bietet neu komponierte Musikstücke, die speziell auf die Spielideen abgestimmt sind. AutorWolfgang Hering führt Weiterbildungen im musikpädagogischen Bereich durch und ist Kinderliedermacher und Buchautor. Über den Autor: Wolfgang Hering (Groß-Gerau) führt Weiterbildungen im musikpädagogischen Bereich durch und ist Kinderliedermacher und Buchautor. Helga Zachmann (Rheinheim/ Spachbücken) entwickelt als Tanz-, Spiel- und Theaterpädagogin seit Jahren Warm-ups und Tanzchoreografien für unterschiedliche Gruppen und Zielsetzungen. Sie ist Lehrerin für Spiel, Tanz und Bewegung. Sie verfügt über künstlerische Erfahrung als Ensemblemitglied in verschiedenen Tanztheatergruppen. Musik- und Bewegungsspiele. Mit CD-ROM von Wolfgang Hering; Helga Zachmann

Bestell-Nr.: BN20677

Preis: 69,50 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,45 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Grundlegung der Initiation - Magie der Wissenschaft vom Ich - Band 1 Theorie und Praxis des höheren Bewußtseins (Bibliotheca Hermetica) [Gebundene Ausgabe] Julius Evola (Autor), Gruppe von UR (Autor), Renato del Ponte (Vorwort), H. T. Hansen (Übersetzer)

Mehr von Julius Evola Gruppe
Julius Evola (Autor), Gruppe von UR (Autor), Renato del Ponte (Vorwort), H. T. Hansen (Übersetzer)
Grundlegung der Initiation - Magie der Wissenschaft vom Ich - Band 1 Theorie und Praxis des höheren Bewußtseins (Bibliotheca Hermetica) [Gebundene Ausgabe] Julius Evola (Autor), Gruppe von UR (Autor), Renato del Ponte (Vorwort), H. T. Hansen (Übersetzer)

Neuausgabe Ansata Ansata Neuausgabe Hardcover 369 S. ISBN: 3502202249 (EAN: 9783502202240 / 978-3502202240)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Grundlegung der Initiation - Magie der Wissenschaft vom Ich - Band 1 Theorie und Praxis des höheren Bewußtseins (Bibliotheca Hermetica) [Gebundene Ausgabe] Julius Evola (Autor), Gruppe von UR (Autor), Renato del Ponte (Vorwort), H. T. Hansen (Übersetzer)
Schlagworte: Grundlegung der Initiation - Magie der Wissenschaft vom Ich - Band 1 Theorie und Praxis des höheren Bewußtseins (Bibliotheca Hermetica) [Gebundene Ausgabe] Julius Evola (Autor), Gruppe von UR (Autor), Renato del Ponte (Vorwort), H. T. Hansen (Übersetzer)

Bestell-Nr.: BN26041

Preis: 179,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 186,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Faschismus im Kapitalismus. Texte zur Veranstaltung einier Autonomer Gruppen am 18. Oktober 1983 in Westberlin.

Mehr von Autonome Gruppen Westberlin.
[Autonome Gruppen, Berlin] - Autonome Gruppen Westberlin. Hrsg.
Faschismus im Kapitalismus. Texte zur Veranstaltung einier Autonomer Gruppen am 18. Oktober 1983 in Westberlin.

Berlin, Eigendruck 1983 . Orig.-Broschiert, 4°, gutes Exemplar. 66 S. 1.Aufl.


Inhalt: Vorwort. Zur Funktion des Faschismus im Kapitalismus. Faschisten und Geheimdienste. Neonazis - Geschichte und Organisationsstruktur. Grußadresse eines chilenischen Genossen. Ideologie der Nazis. Zur Situation der türkischen Faschisten vor dem Putsch. Zielgruppen dr neuen Nazis. Chronologie der Aktionsbündnis-Treffen zum Fußball-Länderspiel in Berlin. TAZ, als Sprachrohr der AL. Stellungnah mehr lesen ...
Schlagworte: Antifa,

Bestell-Nr.: 18874

Preis: 8,00 EUR
Versandkosten: 1,50 EUR
Gesamtpreis: 9,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Porsche Sport 2007 [Gebundene Ausgabe] ALMS Alpenpokal American Le Mans Series Carrera Cup Grand AM GT3 Challenge Autosport Motorradsport Motorsport Porsche RS Spyder Sports Cup Super Cup von Tim Upietz (Herausgeber), Ulrich Upietz Gruppe C Verlag Sprache: Deutsch, Englisch

Mehr von Upietz (Herausgeber) Ulrich
Tim Upietz (Herausgeber), Ulrich Upietz (Herausgeber)
Porsche Sport 2007 [Gebundene Ausgabe] ALMS Alpenpokal American Le Mans Series Carrera Cup Grand AM GT3 Challenge Autosport Motorradsport Motorsport Porsche RS Spyder Sports Cup Super Cup von Tim Upietz (Herausgeber), Ulrich Upietz Gruppe C Verlag Sprache: Deutsch, Englisch

Auflage: 1. (12. Dezember 2007) Gruppe C Motorsport 2007 Hardcover 238 S. 32 x 24,2 x 2,4 cm ISBN: 392854053X (EAN: 9783928540537 / 978-3928540537)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Porsche Sportwagen waren 2007 rund um die Welt auf allen Rennstrecken im Einsatz. Etliche Meisterschaften gingen an die legendären Sportwagen, an die Fahrer und an die Teams, die sie einsetzten. Porsche Sport 2007 schildert auf 224 Seiten mit mehr als 1100 Farbfotos die Geschichte und die Geschichten um den sensationellen Sieg beim 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgri mehr lesen ...
Schlagworte: ALMS Alpenpokal American Le Mans Series Carrera Cup Grand AM Gruppe C Verlag GT3 Challenge Autosport Motorradsport Radsport Flugsport Motorsport Porsche RS Spyder Sports Cup Super Cup Tim Upietz Ulli Upietz ISBN-10 3-928540-53-X / 392854053X ISBN-13 978-3-928540-53-7 / 9783928540537 Porsche Sportwagen waren 2007 rund um die Welt auf allen Rennstrecken im Einsatz. Etliche Meisterschaften gingen an die legendären Sportwagen, an die Fahrer und an die Teams, die sie einsetzten. Porsche Sport 2007 schildert auf 224 Seiten mit mehr als 1100 Farbfotos die Geschichte und die Geschichten um den sensationellen Sieg beim 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, begleitet die Porsche-Teams nach Daytona, Sebring, Le Mans und auf die Strecke von Spa-Francorchamps. Der Porsche RS Spyder zeigt seine Stärke und hat die zweite Saison der American Le Mans Series erfolgreich bestanden. Auch die Porsche Carrera Cups und die GT3 Cup Challenges, die als hartumkämpfte Serien inzwischen von Asien bis England, von Australien bis Frankreich und Japan ein Erfolg sind, werden in Wort und Bild geschildert. Ein Genussmittel für jeden Porsche-Enthusiasten, das durch seinen Statistikteil zum einzigartigen Nachschlagewerk wird! 224 Seiten, über 1100 Farbfotos. Format 235 x 315 mm, zweisprachig in deutsch/englisch, Schutzumschlag, gebundenZum 15. Mal erscheint dieses Jahrbuch, von Ulli Upietz nun erstmals mit seinem Sohn Tim herausgegeben und auf inzwischen 240 Seiten angewachsen. Da der Apfel bekanntlich nicht weit vom Stamm fällt, verwundert es nicht, dass dieses Gemeinschaftswerk von Vater und Sohn nochmals an Inhalt und Qualität zugelegt hat. Von den sehr erfolgreichen Einsätzen des Porsche RS Spyder in der American Le Mans Series - dort mit acht Gesamt- und elf Klassensiegen überragendes Fahrzeug der gesamten Serie - über die bekannten Langstreckenklassiker u.a. in Daytona, Sebring, Le Mans und auf dem Nürburgring sowie die großen internationalen GT- und Sportprototypen-Meisterschaften bis zu den zahlreichen Carrera-Cups, GT3-Serien und dem Langstreckenpokal auf dem Nürburgring werden alle motorsportlichen Aktivitäten mit Porsche-Fahrzeugen ausführlich, detailreich und kompetent beschrieben. In den meisten Rennserien, in denen vom Werk unterstützte Kundensportteams antraten, konnten diese durchaus beachtliche Erfolge vorweisen. Nur in der FIA-GT-Meisterschaft der GT2-Klasse mussten sich die Teams mit den Varianten des Typ 997 von dem Ferrari F430 GT2 der Mannschaft Dirk Müller/ Toni Vilander geschlagen geben. Das Bemerkenswerte daran ist, dass gerade Dirk Müller Sieger des Porsche Carrera Cup von 1998 war und somit auch aus der gezielten Porsche-Nachwuchsförderung stammt. Sehr interessant sind auch die Berichte über die von mehreren Porsche Cayenne S bestrittene Transsyberia Rallye und das große Treffen der schönsten klassischen und modernen Rennsport-Porsche beim Porsche-Rennsport-Reunion in Daytona im November 2007. Neben den Texten in Deutsch und Englisch besticht dieses hervorragend verarbeitete und grafisch sehr gelungen gestaltete Jahrbuch wie immer durch die überragende Qualität der rund 1400 zum Teil großformatigen Farbfotos, die in großer Anzahl von Ulli Upietz selbst stammen. Packende Rennaction aus der American Le Mans Series, stimmungsvolle Nachtaufnahmen von den 24-Stunden-Rennen oder das dichte Gedränge in den diversen Carrera-Cups, in denen praktisch Tür an Tür gefahren wird, - es ist ein wahres Vergnügen, diese Rennsequenzen noch einmal fast hautnah betrachten zu können. Dabei wird einem klar, dass Porschefahren zwar wohl auch das beschauliche Gleiten in einem weißen 911 Cabrio auf Kö oder Kudamm sein kann, dass sich die wahren Qualitäten der Produkte aus Zuffenhausen und Leipzig an sich aber erst beim Einsatz auf den Rennstrecken der Welt erschließen. Dieses Buch dokumentiert eindrucksvoll, welche Freude die Automobile von Porsche in diesem Umfeld den ""gusseisernen"" Enthusiasten der Marke bereiten, wie sie der unvergessene Ernst Fuhrmann als früherer Porsche-Vorstandsvorsitzender und Konstrukteur des Viernockenwellen- und des Königswellenmotors gerne bezeichnete. Sprache: Deutsch, Englisch Reihe/Serie Porsche Motorsport ; SONDERBD 15 Illustrationen Ulli Upietz Sprache englisch; deutsch Maße 2350 x 3150 mm Einbandart gebunden Sachbuch Ratgeber Sport Motor- / Rad

Bestell-Nr.: BN39143

Preis: 159,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 166,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Magie als Wissenschaft vom Ich - Praktische Grundlegung der Initiation [Gebundene Ausgabe] Julius Evola Gruppe von UR Meditation Esoterik Mystik Mysterien Spiritualität Religion Magie Magier Schamanen Hexen

Mehr von Julius Evola Gruppe
Julius Evola Gruppe von UR
Magie als Wissenschaft vom Ich - Praktische Grundlegung der Initiation [Gebundene Ausgabe] Julius Evola Gruppe von UR Meditation Esoterik Mystik Mysterien Spiritualität Religion Magie Magier Schamanen Hexen

1985 Ansata 1985 Hardcover 369 S. 23 x 16,2 x 3,8 cm ISBN: 3715700726 (EAN: 9783715700724 / 978-3715700724)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Nichts für Anfänger oder Schnellleser. Ich habe mir das Buch als Ergänzung zu Evolas ""Die hermetische Tradition"" gekauft und angefangen es von vorne nach hinten zu lesen. Einiger der Aufsätze der Ur-Mitglieder sind nicht so einfach zu verstehen und ebenso kostet es viel Zeit und Mühe die darin enthaltenen Anweisungen umzusetzen. Für mich persönlich ist ""Die hermet mehr lesen ...
Schlagworte: Meditation Esoterik Mystik Mysterien Spiritualität Religion Magie Magier Schamanen Hexen 3715700726 ISBN-13: 978-3715700724 9783715700724 Magie als Wissenschaft vom Ich - Praktische Grundlegung der Initiation [Gebundene Ausgabe] von Julius Evola (Autor) Gruppe von UR ISBN-10: 3715700726 ISBN-13: 978-3715700724 9783715700724 Nichts für Anfänger oder Schnellleser. Ich habe mir das Buch als Ergänzung zu Evolas ""Die hermetische Tradition"" gekauft und angefangen es von vorne nach hinten zu lesen. Einiger der Aufsätze der Ur-Mitglieder sind nicht so einfach zu verstehen und ebenso kostet es viel Zeit und Mühe die darin enthaltenen Anweisungen umzusetzen. Für mich persönlich ist ""Die hermetische Tradition"" die Grundlage und der zweite Teil dieses Buches enthält - wie Evola es im Vorwort ausdrückt - viel verborgenes Potential. Die Aufsätze in den drei Bänden von "" Magie als Wissenschaft vom Ich"" ( Ich kenne nur den ersten Band) können aber wertvolle Ergänzungen liefern. Se qualcuno vuole leggere il terzo volume deve imparare la lingua italiana.

Bestell-Nr.: BN39274

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Handbuch Alles über Gruppen: Theorie, Anwendung, Praxis (Gebundene Ausgabe)von Cornelia Edding (Herausgeber), Karl Schattenhofer (Herausgeber)

Mehr von Cornelia Edding (Herausgeber)
Cornelia Edding (Herausgeber), Karl Schattenhofer (Herausgeber)
Handbuch Alles über Gruppen: Theorie, Anwendung, Praxis (Gebundene Ausgabe)von Cornelia Edding (Herausgeber), Karl Schattenhofer (Herausgeber)

2009 Beltz Beltz 2009 Hardcover 532 S. 18 x 3,6 x 24,8 cm ISBN: 3407364652 (EAN: 9783407364654 / 978-3407364654)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Jeder Mensch kann sich etwas unter einer Gruppe vorstellen. Doch die persönlichen Bilder und Eindrücke sind jeweils unterschiedlich. Genauso uneinheitlich ist der wissenschaftliche Blick auf die Gruppe. Mit jedem Einsatzgebiet sind spezielle Konzepte, Methoden, Forschungen und Theorieansätze verbunden. Diese werden in diesem Handbuch prägnant und übersichtlich für de mehr lesen ...
Schlagworte: Jeder Mensch kann sich etwas unter einer Gruppe vorstellen. Doch die persönlichen Bilder und Eindrücke sind jeweils unterschiedlich. Genauso uneinheitlich ist der wissenschaftliche Blick auf die Gruppe. Mit jedem Einsatzgebiet sind spezielle Konzepte, Methoden, Forschungen und Theorieansätze verbunden. Diese werden in diesem Handbuch prägnant und übersichtlich für den Praktiker dargestellt. Die Gruppe findet in unterschiedlichen Feldern jeweils eine spezifische Verwendung: als Mittel zur Therapie, zur Erziehung, zur Beratung, in der Erwachsenenbildung zum Training sozialen Verhaltens, zur Leistungssteigerung, als Veränderungsinstrument in Organisationen. Die Autoren erläutern die Frage »Was ist eine Gruppe?« und geben einen Überblick über die Gruppenforschung. Die Themen Leitung, innere und äußere Steuerung, sowie Diagnose, die alle Gruppen betreffen, werden übergreifend behandelt. Auch die »dunkle Seite der Gruppe« wird in einem Exkurs beleuchtet. Weitere Themen sind: Soziales Lernen in Gruppen Die Gruppe als Beratungsinstrument und Resonanzraum Psychotherapie in der Gruppe Die Gruppe als Mittel zur Leistungssteigerung Selbsthilfegruppen Die Gruppe als Mittel zum Wandel Die Gruppe als Instrument der Erziehung Die Umwelt von Gruppen Selbststeuerung Führung Der Prozess des Diagnostizierens Diese kompetente und umfassende Darstellung ermöglicht den Blick über den Zaun, den Vergleich der unterschiedlichen Ansätze und zudem viele Ideen für das Umsetzen in die eigene Praxis. Die verschiedenen Forschungsperspektiven helfen dabei, den eigenen Standort zu bestimmen. Dr. Cornelia Edding arbeitet in freier Praxis als Beraterin und Coach für Profit - und Non-Profit-Organisationen. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Dynamik von Teams und Organisationen. Die berufliche Entwicklung von Frauen liegt ihr besonders am Herzen. Sie ist Psychologin, Trainerin für Gruppendynamik (DGGO), Supervisorin (DGSv) und Mitglied des Fortbildungsinstituts TOPS München-Berlin e.V. Sie lebt und arbeitet in Berlin und auf dem Hof zur Linde in der Uckermark.

Bestell-Nr.: BN31800

Preis: 139,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 146,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Psychologie der Massen Mit einer Einführung von Helmut Dingelde Gustave Le Bon Massenpsychologie Psychologe Sozialwissenschaften Massenhysterie Gruppendynamik Psychiatrie Gustave Le Bon (1841-1931) gilt als der Begründer der Massenpsychologie. Sein berühmtes Werk „Psychologie der Massen“ ist visionär. Mit tiefem Gespür für kulturelle Veränderungen analysiert Le Bon Phänomen und Funktion der Massen. Wie kommen Revolutionen zustande? Wie geschieht es, dass sich Menschen einem Führer unterstellen und ihr Gefühl für moralisches Handeln verlieren? Was ist die Charakterstruktur eines Führers der Massen? Wie kann der Mensch trotz seines intuitiven Verständnisses für richtiges Handeln zum gewalttätigen Tier werden, das rücksichtslos zu unvorstellbarer Brutalität fähig ist? Le Bon zeigt, dass ein Zeitalter der Massen stets ein Zeitalter grundlegender Umwandlungen ist. Immer dann, wenn eine Kultur ihrem Ende zustrebt, übernimmt die Masse die Herrschaft auf dem Weg hin zu einer neuen Ordnung. „Psychologie der Massen“ ist ein zukunftsweisendes Buch, das dem Leser die Möglichkeit an die Hand gibt, sich auf das einzustellen, was kommt. Der realistische Ansatz Le Bons gibt sich keinen Illusionen hin: Die Masse organisiert sich selbst, und auch ihr Führer ist nur Teil ihrer Autopoiese. Einfluss auf sie gewinnt nur derjenige, der die Masse zu lesen versteht und sich ihr in einfacher Terminologie mit dramatischer Rhetorik anbietet. Der Autor beschreibt in seinem Buch die

Mehr von Gustave Dingeldey Helmut
Le Bon, Gustave Dingeldey, Helmut Gustave Le Bon (Autor), Helmut Dingeldey (Einleitung)
Psychologie der Massen Mit einer Einführung von Helmut Dingelde Gustave Le Bon Massenpsychologie Psychologe Sozialwissenschaften Massenhysterie Gruppendynamik Psychiatrie Gustave Le Bon (1841-1931) gilt als der Begründer der Massenpsychologie. Sein berühmtes Werk „Psychologie der Massen“ ist visionär. Mit tiefem Gespür für kulturelle Veränderungen analysiert Le Bon Phänomen und Funktion der Massen. Wie kommen Revolutionen zustande? Wie geschieht es, dass sich Menschen einem Führer unterstellen und ihr Gefühl für moralisches Handeln verlieren? Was ist die Charakterstruktur eines Führers der Massen? Wie kann der Mensch trotz seines intuitiven Verständnisses für richtiges Handeln zum gewalttätigen Tier werden, das rücksichtslos zu unvorstellbarer Brutalität fähig ist? Le Bon zeigt, dass ein Zeitalter der Massen stets ein Zeitalter grundlegender Umwandlungen ist. Immer dann, wenn eine Kultur ihrem Ende zustrebt, übernimmt die Masse die Herrschaft auf dem Weg hin zu einer neuen Ordnung. „Psychologie der Massen“ ist ein zukunftsweisendes Buch, das dem Leser die Möglichkeit an die Hand gibt, sich auf das einzustellen, was kommt. Der realistische Ansatz Le Bons gibt sich keinen Illusionen hin: Die Masse organisiert sich selbst, und auch ihr Führer ist nur Teil ihrer Autopoiese. Einfluss auf sie gewinnt nur derjenige, der die Masse zu lesen versteht und sich ihr in einfacher Terminologie mit dramatischer Rhetorik anbietet. Der Autor beschreibt in seinem Buch die ""Psychologie der Massen"": - was sind Massen? - wie entstehen Massen? - wie verhalten sich Massen? - wie kann man Massen beeinflussen? - was zeichnet die ""Führer der Massen"" aus? Massen zeichnen sich dadurch aus, dass die Menschen als Mitglieder der Masse einfältig und durch Bilder / Gefühle leicht beeinflussbar sind. Das macht sie zu leichten Opfern ihrer Führer, denen sie blind folgen. Dabei muss man bedenken, dass mit Massen keine normalen Menschenansammlungen gemeint sind; die Mitglieder der Massen müssen sich miteinander verbunden fühlen und können über die ganze Welt verstreut sein. Neben allgemeinen Massen werden auch speziellere dargestellt, z. B. Abgeordnete und Geschworene. Der Autor zeigt, dass 40 Akademiker in fachfremden Fragen so schlau sind wie 40 Wasserträger. Die Zusammensetzung einer Masse (z. B. Wähler, Abgeordnete, Geschworene) habe deshalb keinen Einfluss auf deren Einfältigkeit und Verführbarkeit. Als eine besondere Masse werden Gläubige vorgestellt. Der Sozialismus ist nach Ansicht des Autors wie eine Religion; er verheiße jedoch im Gegensatz zu diesen die Erlösung schon in diesem Leben. Ein weiterer Unterschied sei, dass sich der Sozialismus testen lasse. Sein sicherer Fehlschlag werde ihn diskreditieren. (Mit dem Fehlschlag des Sozialismus hatte der Autor Recht, aber Anhänger hat dieser trotzdem noch genug.) Mir hat das Buch gefallen, weil es z. B. gut zeigt, wie man Wähler im Wahlkampf beeinflussen kann - nämlich durch Lügen. (Wer die Massen mit Fakten belehren will, hat nach Ansicht des Autors die Wahl so gut wie sicher verloren.) Das Büchlein, kurz nach dem Eintritt ins 20. Jahrhundert geschrieben, nimmt Massenphenomäne wie die NS-Bewegung oder den Sozialismus auf geradezu erschreckende Art und Weise voraus und leitet schon daraus eine, bis auf den heutigen Tag gültige, Aktualität ab. Tenor ist, dass Massen (die verschiedenen Arten der Massen (Parlamente, Geschworene, Volksversammlungen etc) werden einzeln analysiert und vorgestellt) eine ganz eigenen Dynamik (ja eine eigene Massenseele) entwickeln, die völlig unabhängig von Stand und Anschauung ihrer Mitglieder zu sehen ist, woraus der Autor überzeugend ableitet, dass einfachste Mittel (bestimmte Worte und Bilder) genügen, die Masse in die gewünschte Richtung zu beeinflussen. Der einzelne geht also völlig in der Masse unter und macht sich u.U. zu einem gefügigen Werkzeug. Entscheidend für die Anschauung und Beinflußbarkeit von Massen ist allerdings die Rasse (Volkszugehörigkeit), weil dieses Grundmuster einer gewissen Geisteshaltung bei allen Mitgliedern der Masse, in mehr oder weniger, unveränderter Form anzutreffen ist. Aus dem Gesagten kann ebenfalls abgeleitet werden, dass die Person des jeweiligen Führers ebenfalls von entscheidender Bedeutung für die Ausrichtung einer Masse ist. Auch hier belegt die Geschichte eindrucksvoll, dass auch ein noch so bescheidener Geist, gewaltige Massen hinter sich vereinen kann, solange er sich der richtigen Instrumente bedient. Hochinteressante Lektüre, um sich Mechanismen bewusst zu machen, die mit Sicherheit auch in Zukunft entscheidenden Einfluss auf die Geschicke der Menschheit haben werden. ""Eine zufällige Menge wird auf der Straße zusammengeballt, sie hat EIN Bewusstsein, EIN Fühlen, EINE Sprache bis die kurzlebige Seele erlischt und jeder seines Weges geht."" (Oswald Spengler in: Untergang des Abendlandes) Ein Standardwerk über ""Die Psychologie der Massen"" ist zweifelsfrei dieser Werk von Gustave Le Bon (1841-1931). Ihm gelingt es in kurzweiliger, präziser und logisch wie emotional nachvollziehbarer Weise seine Gedanken zur Massenpsychologie im Jahre 1895 darzulegen und damit sich als Begründer zu etablieren. Seinen Gedanken folgte nahezu uneingeschränkt Sigmund Freud in seinem Buch über ""Massenpsychologie und Ich-Analyse"", (1921) und selbst in dem Briefwechsel mit Albert Einstein zur Erörterung der Frage: ""Warum Krieg?"", (1932) ist dieses Phänomen ein Baustein der Überlegungen. Le Bon gestaltet seine Analyse über die Wirkung und das Auftreten von Massen dreiteilig. Von der Frage, wie sich Kulturwenden auszeichnen und sie sich Auswirken auf Denken und Handeln des Menschen, ist eine Antwort zu erwarten aus der Beschreibung, aus den Kennzeichen von Massen aus Sicht der Psychologie. In dem Wissen, dass der ""Gebrauch der Vernunft noch neu und zu unvollkommen ist"", gelingt es ihm, die Frage des Allgemeinen im Phänomen der Masse zu erkennen, nämlich jene Massenseele, die aus Trieb, Instinkt und geformter Gleichartigkeit jeden Einzelnen zu einer Reduzierung, gar Aufgabe der Individualität zwingt und hin zur Teilnahme an den einzigen Augenblick bewegt, der nicht mehr von der reinen Vernunft sich leiten läßt. Er beleuchtet eloquent und mit Beispielen zusätzlich erklärend, wie die Zusammenhänge zwischen Individuum und Masse wirken im und zum ""Gesetz der seelichen Einheit der Massen"". Im zweiten Buch wird abgeleitet, wie Meinung und Glauben wirken von Einzelnen auf alle; welche emotionale und im Grunde (ver-)führerische Technik herrschen kann und muß, um die Masse in einen Bann zu bekommen. Im dritten Buch widmet Le Bon sich der Auf- und Unterteilung, der Beschreibung unterschiedlicher Massen oder Gruppierungen und ihrer Bedeutung bzgl Herkunft, Entstehung und Wirkung. Dass ""die Menschen sich niemals von den Vorschriften der reinen Vernunft leiten lassen"", ist eine wichtige Botschaft aus diesem Werk. In diesem Satz wird mehr als deutlich, dass die Phänomene von Gruppe, Wirkung, Ekstase etc mehr Bedeutung erlangen, als die Intelligenz, das Wissen des Einzelnen im Umgang mit sich selbst. ""Die Gleichförmigkeit der Umgebung schafft die sichtbare Gleichartigkeit der Charaktere."" Damit meint Le Bon nichts anderes, als dass die Möglichkeiten des Guten wie Schlechten im Menschen in der Masse beeinflusst und ausgelöst werden können. Die Reduzierung aller auf eine einzige Grundanschauung im Augenblick der Massenbewegung heißt damit nicht mehr, dass nur diese Anschauung gültig ist, weil sie in dem Augenblick jeder Prüfung entgeht. Dass Massen eine Führung brauchen, steht außer Frage. Doch der alten Führer-bezogenen Massenbewegung steht heute eine entgegen, die Programm-bezogen ist. Die Uniformierung im weitesten Sinne gilt auch hier, wenn auch diese postmoderne Masse eher mediatisiert und bunt ist. Es geht, wie Sloterdijk an anderer Stelle schrieb, um den Gegensatz von ""Entladung und Unterhaltung"". Dieser Text (in deutsch seit dem Jahre 1910 verfügbar) ist aus zwei aktuellen Themen heraus eine wirkliche Empfehlung: zum einen wird das Phänomen Masse und Panik in den Medien diskursiv behandelt, zum anderen wird das Wissen von Vielen im Zuge der Digitalisierung der Kultur höher eingestuft als das Wissen von Genies. M a s s e und P a n i k Das aktuelle Geschehen in Duisburg zeigt, dass im Moment der vom Verstand losgelösten Empfindung Angst und Not dominieren und für alle einzig die Entscheidung instinktiv richtig zu sein hatte, aus einer Enge zu fliehen, koste es, was es wolle. Anschluss an diese Gruppe der Flüchtenden wollte jeder, der sich von der Angst der Enge entladen wollte. Und genau diese Entladung von Angst definiert Elias Canetti als Motiv für den Anschluß an eine Gruppe. M a s s e und E n t s c h e i d u n g Für Duisburg gilt aber auch eine zweite Gruppe, die mit Le Bon sehr gut beschrieben ist. Nämlich die Gruppe oder Masse, die losgelöst von den vernunftorientierten Gründen, allein aus dem Wunsche nach Prestige (Nimbus), ein überdimensionales Festival in ihrer Stadt sich wünschte. Und gerade diese Abstimmung, ob ja oder nein zu dieser Veranstaltung, wird im Sinne Le Bons abgestimmt, unter den Prämissen, es stattfinden zu lassen. Nämlich entfernt von einer zu Recht entgegensetzten Meinung bzgl. Sicherheit und Fluchtwege anderer außerhalb der Gruppe, wurde die Durchführung entschieden im Bewusstsein einer kollektiven Meinung, die Sicherheit a priori verheißt, da die Masse einen ""Riskoschub"" ignoriert. Le Bon spricht deutlich von der augenblicklichen Unkenntnis, dass die Risikobereitschaft der Einzelnen niedriger als die der Gruppe ist. Die zusätzliche unausgesprochene Annahme, eine Gruppenentscheidung führe nicht zur individuellen Schuld, begründet Le Bon aus der psychologischen Sicht, die später Sigmund Freud als Verschmelzung der ""Heterogenität"" zur ""Homogenität"" der Beteiligten und einen hypnothischen Modus von der Masse auf den Einzelnen erkennt. Damit hilft er hier sehr bei der Aufarbeitung von Entscheidungswegen. Eine weitere Tragik liegt nun darin, dass der Nimbus des Erfolgs verschwindet im Augenblick des Mißerfolgs. Eine Ablehnung in Folge des Mißgeschicks der Veranstalter und der Stadt scheint folgerichtig in der Le Bonschen Aussage: ""Die Gläubigen zertrümmern stets voll Wut die Bilderwerke ihrer früheren Götter."" Wie das in der Antike gültige Scherbengericht verfährt heute der moderne mediale Ostrakismos. Denn ohne den Beweis eines Vergehens einzuklagen, fordern die Medien wie im Scherbengericht den Abgang aus Amt und Würden. Le Bons deutlicher Hinweis auf die ""Nivellierung der Masse"" ist als eine deutliche Warnung zu verstehen. Diese Nivellierung entbehrt jeglicher Vernunft und ist damit identisch mit einer zuvor formulieren Aussage Le Bons: ""Der Masse gelingen nur aufgedrängte und niemals geprüfte Urteile."" Le Bon bleibt aktuell. M a s s e und W e i s h e i t Die Annahme, das Internet sei eine grandiose Plattform, das Wissen vieler zu verbinden und damit die Weisheit zu erhöhen, ist unter all den Gesichtspunkten Le Bons nur abschließend wenn vernunftgeprüft zu entscheiden. Hatte Descartes noch mathematisch nachgewiesen, dass die Wahrscheinlichkeit der richtigen Aussage Einzelner höher sein muss, als die Wahrscheinlichkeit einer Gruppe, steht er dennoch im Widerspruch zu Aristoteles, der noch postulierte, dass ""aus der Vereinigung aller etwas Größeres an Wissen resultiere"". Beide haben Recht, denn das Produkt von Wahrscheinlichkeiten im Bereich von 0 < p < 1 ist mathematisch kleiner als die Einzelwahrscheinlichkeit (Descartes) und doch zeigt die Erfahrung Gegenteiliges, was für Aristoteles spricht. Nur, und darauf legt Le Bon Wert, sind nur unabhängige Wahrscheinlichkeiten als Produkt sinnvoll und weiterhin sind in der Gruppenfindung von Entscheidungen, Manipulationen möglich, weil gerade die Rhetorik Weniger alle zur Zustimmung bewegen kann. Dass Phänomen der Masse trifft auch hier. Ein Grund mehr, Le Bon zu lesen und mit ihm das bravouröse Vorwort von Hofstätter. Massenpsychologie Psychologe Sozialwissenschaften Massenhysterie Psychiatrie ISBN-10: 3520099144 ISBN-13: 978-3520099143

1972 Alfred Kröner Verlag 1972 Softcover ISBN: 3520099144 (EAN: 9783520099143 / 978-3520099143)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Gustave Le Bon (1841-1931) gilt als der Begründer der Massenpsychologie. Sein berühmtes Werk „Psychologie der Massen“ ist visionär. Mit tiefem Gespür für kulturelle Veränderungen analysiert Le Bon Phänomen und Funktion der Massen. Wie kommen Revolutionen zustande? Wie geschieht es, dass sich Menschen einem Führer unterstellen und ihr Gefühl für moralisches Handeln ve mehr lesen ...
Schlagworte: Massenpsychologie Psychologe Sozialwissenschaften Massenhysterie Psychiatrie Gruppendynamik Gustave Le Bon (1841-1931) gilt als der Begründer der Massenpsychologie. Sein berühmtes Werk „Psychologie der Massen“ ist visionär. Mit tiefem Gespür für kulturelle Veränderungen analysiert Le Bon Phänomen und Funktion der Massen. Wie kommen Revolutionen zustande? Wie geschieht es, dass sich Menschen einem Führer unterstellen und ihr Gefühl für moralisches Handeln verlieren? Was ist die Charakterstruktur eines Führers der Massen? Wie kann der Mensch trotz seines intuitiven Verständnisses für richtiges Handeln zum gewalttätigen Tier werden, das rücksichtslos zu unvorstellbarer Brutalität fähig ist? Le Bon zeigt, dass ein Zeitalter der Massen stets ein Zeitalter grundlegender Umwandlungen ist. Immer dann, wenn eine Kultur ihrem Ende zustrebt, übernimmt die Masse die Herrschaft auf dem Weg hin zu einer neuen Ordnung. „Psychologie der Massen“ ist ein zukunftsweisendes Buch, das dem Leser die Möglichkeit an die Hand gibt, sich auf das einzustellen, was kommt. Der realistische Ansatz Le Bons gibt sich keinen Illusionen hin: Die Masse organisiert sich selbst, und auch ihr Führer ist nur Teil ihrer Autopoiese. Einfluss auf sie gewinnt nur derjenige, der die Masse zu lesen versteht und sich ihr in einfacher Terminologie mit dramatischer Rhetorik anbietet. Der Autor beschreibt in seinem Buch die ""Psychologie der Massen"": - was sind Massen? - wie entstehen Massen? - wie verhalten sich Massen? - wie kann man Massen beeinflussen? - was zeichnet die ""Führer der Massen"" aus? Massen zeichnen sich dadurch aus, dass die Menschen als Mitglieder der Masse einfältig und durch Bilder / Gefühle leicht beeinflussbar sind. Das macht sie zu leichten Opfern ihrer Führer, denen sie blind folgen. Dabei muss man bedenken, dass mit Massen keine normalen Menschenansammlungen gemeint sind; die Mitglieder der Massen müssen sich miteinander verbunden fühlen und können über die ganze Welt verstreut sein. Neben allgemeinen Massen werden auch speziellere dargestellt, z. B. Abgeordnete und Geschworene. Der Autor zeigt, dass 40 Akademiker in fachfremden Fragen so schlau sind wie 40 Wasserträger. Die Zusammensetzung einer Masse (z. B. Wähler, Abgeordnete, Geschworene) habe deshalb keinen Einfluss auf deren Einfältigkeit und Verführbarkeit. Als eine besondere Masse werden Gläubige vorgestellt. Der Sozialismus ist nach Ansicht des Autors wie eine Religion; er verheiße jedoch im Gegensatz zu diesen die Erlösung schon in diesem Leben. Ein weiterer Unterschied sei, dass sich der Sozialismus testen lasse. Sein sicherer Fehlschlag werde ihn diskreditieren. (Mit dem Fehlschlag des Sozialismus hatte der Autor Recht, aber Anhänger hat dieser trotzdem noch genug.) Mir hat das Buch gefallen, weil es z. B. gut zeigt, wie man Wähler im Wahlkampf beeinflussen kann - nämlich durch Lügen. (Wer die Massen mit Fakten belehren will, hat nach Ansicht des Autors die Wahl so gut wie sicher verloren.) Das Büchlein, kurz nach dem Eintritt ins 20. Jahrhundert geschrieben, nimmt Massenphenomäne wie die NS-Bewegung oder den Sozialismus auf geradezu erschreckende Art und Weise voraus und leitet schon daraus eine, bis auf den heutigen Tag gültige, Aktualität ab. Tenor ist, dass Massen (die verschiedenen Arten der Massen (Parlamente, Geschworene, Volksversammlungen etc) werden einzeln analysiert und vorgestellt) eine ganz eigenen Dynamik (ja eine eigene Massenseele) entwickeln, die völlig unabhängig von Stand und Anschauung ihrer Mitglieder zu sehen ist, woraus der Autor überzeugend ableitet, dass einfachste Mittel (bestimmte Worte und Bilder) genügen, die Masse in die gewünschte Richtung zu beeinflussen. Der einzelne geht also völlig in der Masse unter und macht sich u.U. zu einem gefügigen Werkzeug. Entscheidend für die Anschauung und Beinflußbarkeit von Massen ist allerdings die Rasse (Volkszugehörigkeit), weil dieses Grundmuster einer gewissen Geisteshaltung bei allen Mitgliedern der Masse, in mehr oder weniger, unveränderter Form anzutreffen ist. Aus dem Gesagten kann ebenfalls abgeleitet werden, dass die Person des jeweiligen Führers ebenfalls von entscheidender Bedeutung für die Ausrichtung einer Masse ist. Auch hier belegt die Geschichte eindrucksvoll, dass auch ein noch so bescheidener Geist, gewaltige Massen hinter sich vereinen kann, solange er sich der richtigen Instrumente bedient. Hochinteressante Lektüre, um sich Mechanismen bewusst zu machen, die mit Sicherheit auch in Zukunft entscheidenden Einfluss auf die Geschicke der Menschheit haben werden. ""Eine zufällige Menge wird auf der Straße zusammengeballt, sie hat EIN Bewusstsein, EIN Fühlen, EINE Sprache bis die kurzlebige Seele erlischt und jeder seines Weges geht."" (Oswald Spengler in: Untergang des Abendlandes) Ein Standardwerk über ""Die Psychologie der Massen"" ist zweifelsfrei dieser Werk von Gustave Le Bon (1841-1931). Ihm gelingt es in kurzweiliger, präziser und logisch wie emotional nachvollziehbarer Weise seine Gedanken zur Massenpsychologie im Jahre 1895 darzulegen und damit sich als Begründer zu etablieren. Seinen Gedanken folgte nahezu uneingeschränkt Sigmund Freud in seinem Buch über ""Massenpsychologie und Ich-Analyse"", (1921) und selbst in dem Briefwechsel mit Albert Einstein zur Erörterung der Frage: ""Warum Krieg?"", (1932) ist dieses Phänomen ein Baustein der Überlegungen. Le Bon gestaltet seine Analyse über die Wirkung und das Auftreten von Massen dreiteilig. Von der Frage, wie sich Kulturwenden auszeichnen und sie sich Auswirken auf Denken und Handeln des Menschen, ist eine Antwort zu erwarten aus der Beschreibung, aus den Kennzeichen von Massen aus Sicht der Psychologie. In dem Wissen, dass der ""Gebrauch der Vernunft noch neu und zu unvollkommen ist"", gelingt es ihm, die Frage des Allgemeinen im Phänomen der Masse zu erkennen, nämlich jene Massenseele, die aus Trieb, Instinkt und geformter Gleichartigkeit jeden Einzelnen zu einer Reduzierung, gar Aufgabe der Individualität zwingt und hin zur Teilnahme an den einzigen Augenblick bewegt, der nicht mehr von der reinen Vernunft sich leiten läßt. Er beleuchtet eloquent und mit Beispielen zusätzlich erklärend, wie die Zusammenhänge zwischen Individuum und Masse wirken im und zum ""Gesetz der seelichen Einheit der Massen"". Im zweiten Buch wird abgeleitet, wie Meinung und Glauben wirken von Einzelnen auf alle; welche emotionale und im Grunde (ver-)führerische Technik herrschen kann und muß, um die Masse in einen Bann zu bekommen. Im dritten Buch widmet Le Bon sich der Auf- und Unterteilung, der Beschreibung unterschiedlicher Massen oder Gruppierungen und ihrer Bedeutung bzgl Herkunft, Entstehung und Wirkung. Dass ""die Menschen sich niemals von den Vorschriften der reinen Vernunft leiten lassen"", ist eine wichtige Botschaft aus diesem Werk. In diesem Satz wird mehr als deutlich, dass die Phänomene von Gruppe, Wirkung, Ekstase etc mehr Bedeutung erlangen, als die Intelligenz, das Wissen des Einzelnen im Umgang mit sich selbst. ""Die Gleichförmigkeit der Umgebung schafft die sichtbare Gleichartigkeit der Charaktere."" Damit meint Le Bon nichts anderes, als dass die Möglichkeiten des Guten wie Schlechten im Menschen in der Masse beeinflusst und ausgelöst werden können. Die Reduzierung aller auf eine einzige Grundanschauung im Augenblick der Massenbewegung heißt damit nicht mehr, dass nur diese Anschauung gültig ist, weil sie in dem Augenblick jeder Prüfung entgeht. Dass Massen eine Führung brauchen, steht außer Frage. Doch der alten Führer-bezogenen Massenbewegung steht heute eine entgegen, die Programm-bezogen ist. Die Uniformierung im weitesten Sinne gilt auch hier, wenn auch diese postmoderne Masse eher mediatisiert und bunt ist. Es geht, wie Sloterdijk an anderer Stelle schrieb, um den Gegensatz von ""Entladung und Unterhaltung"". Dieser Text (in deutsch seit dem Jahre 1910 verfügbar) ist aus zwei aktuellen Themen heraus eine wirkliche Empfehlung: zum einen wird das Phänomen Masse und Panik in den Medien diskursiv behandelt, zum anderen wird das Wissen von Vielen im Zuge der Digitalisierung der Kultur höher eingestuft als das Wissen von Genies. M a s s e und P a n i k Das aktuelle Geschehen in Duisburg zeigt, dass im Moment der vom Verstand losgelösten Empfindung Angst und Not dominieren und für alle einzig die Entscheidung instinktiv richtig zu sein hatte, aus einer Enge zu fliehen, koste es, was es wolle. Anschluss an diese Gruppe der Flüchtenden wollte jeder, der sich von der Angst der Enge entladen wollte. Und genau diese Entladung von Angst definiert Elias Canetti als Motiv für den Anschluß an eine Gruppe. M a s s e und E n t s c h e i d u n g Für Duisburg gilt aber auch eine zweite Gruppe, die mit Le Bon sehr gut beschrieben ist. Nämlich die Gruppe oder Masse, die losgelöst von den vernunftorientierten Gründen, allein aus dem Wunsche nach Prestige (Nimbus), ein überdimensionales Festival in ihrer Stadt sich wünschte. Und gerade diese Abstimmung, ob ja oder nein zu dieser Veranstaltung, wird im Sinne Le Bons abgestimmt, unter den Prämissen, es stattfinden zu lassen. Nämlich entfernt von einer zu Recht entgegensetzten Meinung bzgl. Sicherheit und Fluchtwege anderer außerhalb der Gruppe, wurde die Durchführung entschieden im Bewusstsein einer kollektiven Meinung, die Sicherheit a priori verheißt, da die Masse einen ""Riskoschub"" ignoriert. Le Bon spricht deutlich von der augenblicklichen Unkenntnis, dass die Risikobereitschaft der Einzelnen niedriger als die der Gruppe ist. Die zusätzliche unausgesprochene Annahme, eine Gruppenentscheidung führe nicht zur individuellen Schuld, begründet Le Bon aus der psychologischen Sicht, die später Sigmund Freud als Verschmelzung der ""Heterogenität"" zur ""Homogenität"" der Beteiligten und einen hypnothischen Modus von der Masse auf den Einzelnen erkennt. Damit hilft er hier sehr bei der Aufarbeitung von Entscheidungswegen. Eine weitere Tragik liegt nun darin, dass der Nimbus des Erfolgs verschwindet im Augenblick des Mißerfolgs. Eine Ablehnung in Folge des Mißgeschicks der Veranstalter und der Stadt scheint folgerichtig in der Le Bonschen Aussage: ""Die Gläubigen zertrümmern stets voll Wut die Bilderwerke ihrer früheren Götter."" Wie das in der Antike gültige Scherbengericht verfährt heute der moderne mediale Ostrakismos. Denn ohne den Beweis eines Vergehens einzuklagen, fordern die Medien wie im Scherbengericht den Abgang aus Amt und Würden. Le Bons deutlicher Hinweis auf die ""Nivellierung der Masse"" ist als eine deutliche Warnung zu verstehen. Diese Nivellierung entbehrt jeglicher Vernunft und ist damit identisch mit einer zuvor formulieren Aussage Le Bons: ""Der Masse gelingen nur aufgedrängte und niemals geprüfte Urteile."" Le Bon bleibt aktuell. M a s s e und W e i s h e i t Die Annahme, das Internet sei eine grandiose Plattform, das Wissen vieler zu verbinden und damit die Weisheit zu erhöhen, ist unter all den Gesichtspunkten Le Bons nur abschließend wenn vernunftgeprüft zu entscheiden. Hatte Descartes noch mathematisch nachgewiesen, dass die Wahrscheinlichkeit der richtigen Aussage Einzelner höher sein muss, als die Wahrscheinlichkeit einer Gruppe, steht er dennoch im Widerspruch zu Aristoteles, der noch postulierte, dass ""aus der Vereinigung aller etwas Größeres an Wissen resultiere"". Beide haben Recht, denn das Produkt von Wahrscheinlichkeiten im Bereich von 0 < p < 1 ist mathematisch kleiner als die Einzelwahrscheinlichkeit (Descartes) und doch zeigt die Erfahrung Gegenteiliges, was für Aristoteles spricht. Nur, und darauf legt Le Bon Wert, sind nur unabhängige Wahrscheinlichkeiten als Produkt sinnvoll und weiterhin sind in der Gruppenfindung von Entscheidungen, Manipulationen möglich, weil gerade die Rhetorik Weniger alle zur Zustimmung bewegen kann. Dass Phänomen der Masse trifft auch hier. Ein Grund mehr, Le Bon zu lesen und mit ihm das bravouröse Vorwort von Hofstätter. Massenpsychologie Psychologe Sozialwissenschaften Massenhysterie Psychiatrie ISBN-10: 3520099144 ISBN-13: 978-3520099143 Psychologie der Massen Gustave Le Bon Helmut Dingeldey

Bestell-Nr.: BN1308

Preis: 39,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 46,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 2386
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.