Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5000
:. Suchergebnisse Achtung: Es wurden 56426 Artikel gefunden, es werden aber nur maximal 50000 Artikel angezeigt!
Bücherlabyrinthe [Gebundene Ausgabe] Nikolaus Wegmann (Autor) Privatdozent Institut für Deutsche Sprache und Literatur Universität Köln Geisteswissenschaften Geschichte Teilgebiete der Geschichte Kulturgeschichte

Mehr von Nikolaus Wegmann Privatdozent
Nikolaus Wegmann (Autor) Privatdozent Institut für Deutsche Sprache und Literatur Universität Köln Geisteswissenschaften Geschichte Teilgebiete der Geschichte Kulturgeschichte
Bücherlabyrinthe [Gebundene Ausgabe] Nikolaus Wegmann (Autor) Privatdozent Institut für Deutsche Sprache und Literatur Universität Köln Geisteswissenschaften Geschichte Teilgebiete der Geschichte Kulturgeschichte

2000 Böhlau Böhlau 2000 Hardcover 368 S. 23,6 x 16 x 3,4 cm ISBN: 3412154997 (EAN: 9783412154998 / 978-3412154998)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Nikolaus Wegmann ist Privatdozent am Institut für Deutsche Sprache und Literatur der Universität zu Köln. Fachgebiete: Geisteswissenschaften Geschichte Teilgebiete der Geschichte Kulturgeschichte
Schlagworte: Nikolaus Wegmann ist Privatdozent am Institut für Deutsche Sprache und Literatur der Universität zu Köln. Fachgebiete: Geisteswissenschaften Geschichte Teilgebiete der Geschichte Kulturgeschichte

Bestell-Nr.: BN25811

Preis: 109,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 116,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Der Paris-Lodron-Universität Salzburg.

Mehr von Geisteswissenschaftliche Fakultät Universität
[Geisteswissenschaften.] - Geisteswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg Hrsg.
Der Paris-Lodron-Universität Salzburg.

Salzburg, Geisteswissenschaft. Fakultät Salzburg. 1994. 23,5x16 cm. 85 S., Karton farbig illustr.. Sehr gutes, sehr sauberes Exemplar.


Vorstellung der Univesität mit vielen Abb. i. Text.
Schlagworte: Paris; Salzburg, Geisteswissenschaften; Universitäten, Akademien

Bestell-Nr.: 6941BB

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten: 2,30 EUR
Gesamtpreis: 17,30 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Jahresbericht der Geisteswissenschaftlichen Zentren Berlin 1996.

Mehr von Ohne Autor
Ohne Autor
Jahresbericht der Geisteswissenschaftlichen Zentren Berlin 1996.

Berlin. Vorstand der Geisteswissenschaftlichen Zentren 2003 2003 324 S. Seiten: 324 S. Einband: Kartoniert (OKt.). Format: 17,5-22,5cm (Gr-8vo). Zustandsbeschreibung: Einband leicht begriffen und etwas lichtrandig, Bibliotheksstempel auf Titelrückseite, sonst guter Zustand.Sprache: . +++ Versandinfo: Wir versenden spätestens am nächsten Werktag per Deutsche Post und DHL. Eine Rechnung liegt Ihrer Sendung selbstverständlich bei. - Ihr Antiquariat HENNWACK. Taschenbuch


Hunderttausende weiterer Angebote finden Sie in unserem Ladengeschäft in Berlin-Steglitz, Albrechtstraße 111. Oder stöbern Sie in unserem Online-Shop unter www.hennwack-berlin.de!
Schlagworte: Geisteswissenschaften, Jahrbücher, Berlin

Bestell-Nr.: 36039AB

Preis: 6,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 8,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Jahresbericht der Geisteswissenschaftlichen Zentren Berlin 2002.

Mehr von Ohne Autor
Ohne Autor
Jahresbericht der Geisteswissenschaftlichen Zentren Berlin 2002.

Berlin. Vorstand der Geisteswissenschaftlichen Zentren 2003 2003 324 S. Seiten: 324 S. Einband: Kartoniert (OKt.). Format: 17,5-22,5cm (Gr-8vo). Zustandsbeschreibung: Einband begriffen, Bibliotheksstempel auf Titelrückseite, sonst guter Zustand.Sprache: . +++ Versandinfo: Wir versenden spätestens am nächsten Werktag per Deutsche Post und DHL. Eine Rechnung liegt Ihrer Sendung selbstverständlich bei. - Ihr Antiquariat HENNWACK. Taschenbuch


Hunderttausende weiterer Angebote finden Sie in unserem Ladengeschäft in Berlin-Steglitz, Albrechtstraße 111. Oder stöbern Sie in unserem Online-Shop unter www.hennwack-berlin.de!
Schlagworte: Geisteswissenschaften, Jahrbücher, Berlin

Bestell-Nr.: 36028AB

Preis: 6,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 8,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Was leisten die Geisteswissenschaften für die Zukunft?

Mehr von Rupp Gerhard (Hg.)
Rupp, Gerhard (Hg.):
Was leisten die Geisteswissenschaften für die Zukunft? Beiträge zum Modellversuch geisteswissenschaftliches Studium fundamentale an der Ruhr-Universität Bochum. RUB-Winter 10.

Bochum : Brockmeyer, 1992. 192 S. Originalbroschur. ISBN: 3819600787 (EAN: 9783819600784 / 978-3819600784)


Ein gutes und sauberes Exemplar. - GERHARD RUPP Modellversuch Geisteswissenschaftliches Studium Fundamentale an der Ruhr-Universität Bochum -- EBERHARD LÄMMERT Die Herausforderung der Geisteswissenschaften in einer Industriegesellschaft -- CARL-FRIEDRICH GEYER Natur-Technik-Kritik. Die Perspektive Praktischer Philosophie -- FRITJOF RODI Befremdlichkeit und Bedeutsamkeit -- MICHAEL BOCK Kommunikati mehr lesen ...
Schlagworte: Ruhr-Universität Bochum ; Geisteswissenschaftliches Studium ; Interdisziplinäres Studium ; Projekt ; Aufsatzsammlung; Industriegesellschaft ; Geisteswissenschaften ; Zukunftsplanung ; Aufsatzsammlung, Erziehung, Bildung, Unterricht, Wissenschaft und Kultur allgemein, Philosophie, Soziologie, Gesellschaft

Bestell-Nr.: 1051558

Preis: 9,90 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 12,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Geisteswissenschaft und Willensgesetz. Kritische Untersuchung der Methodenlehre der Geisteswissenschaft in der Badischen, Marburger und Dilthey-Schule.

Mehr von Yura Prof.
[Geisteswissenschaft. -] - Yura, T. Prof. Dr.
Geisteswissenschaft und Willensgesetz. Kritische Untersuchung der Methodenlehre der Geisteswissenschaft in der Badischen, Marburger und Dilthey-Schule.

Berlin, PAN-Verlagsgesellschaft, 1931. 1. dt. Ausgabe. 22,5x15,5 cm. VIII, 136 S. Hardcover. Halbleinen-Bibliothekseinband. Gut. Innens sauber, leicht gebräunt. Kl. numerischer Bibliotheksstempel auf der Titelseite.


(Prof. Ernst Cassirer gewidmet) Inhalt: I. Methodenlehre der Sozialwissenschaft von Karl Menger u. d. Kulturwissenschaft d. Badischen Schule. II. Die Begründung der Geisteswiss. a. d. Grundlage der Ethik des reinen Willens in der Marburger Schule. III. Die Geisteswiss. i. d. Dilthey-Schule u. d. Methode d. geisteswissenschaftlichen Erkenntnis. IV. Das Verhältnis zw. Naturwissenschaft u. Geisteswis mehr lesen ...
Schlagworte: Geisteswissenschaften; Methodenlehre; Sozialwissenschaften

Bestell-Nr.: 8972BB

Preis: 38,00 EUR
Versandkosten: 2,30 EUR
Gesamtpreis: 40,30 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Wilhelm Diltheys Theorie der Geisteswissenschaften. Analyse ihrer Grundbegriffe.

Mehr von Landgrebe Ludwig.
[Geisteswissenschaften. -] - Landgrebe, Ludwig.
Wilhelm Diltheys Theorie der Geisteswissenschaften. Analyse ihrer Grundbegriffe.

Halle a. d. Saale, Max Niemeyer Verlag, 1928. Sonderdruck aus: "Jahrbuch f. Philosophie u. phänomenologische Forschung" Bd. IX 24x18 cm. IV, S. 237-366. Hardcover. Halbleinen-Bibliothekseinband etwas gebogen und lichtrandig. Innen sauber, gebräunt. Kl. numerischer Stempel a. d. Titelseite.


Inhalt: I. Problemstellung und Grundbegriffe. II. Die Entwicklung des Begriffes des Typus als Leitfaden zur Lösung des Problems des Verstehens. III. Aufgabe und Methode der verstehenden Psychologie. IV. Der Begriff der Objektivationen und die Grundlegung der Geisteswissenschaften. Wilhelm Dilthey (* 19. November 1833 in Biebrich; † 1. Oktober 1911 in Seis am Schlern, Südtirol) war ein deutscher T mehr lesen ...
Schlagworte: Geisteswissenschaften; Hermeneutik; Philosophie, Philosophy; Philosophische Schriften; Psychologie; Sonderdrucke

Bestell-Nr.: 9094AB

Preis: 28,00 EUR
Versandkosten: 2,30 EUR
Gesamtpreis: 30,30 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Der kalte Krieg im Kopf. Wie die Psychologie Naturwissenschaft und Religion verbindet [Gebundene Ausgabe] Julius Kuhl (Autor) Der kalte Krieg im Kopf Forschungen zur europäischen Geistesgeschichte Geisteswissenschaften Theologie Naturwissenschaft Psychologie Religionswissenschaft Im menschlichen Leben gehören Wissen, Weisheit und religiöser Glaube immer zusammen, wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen zu treffen. Im Wissenschaftsbetrieb aber scheint der Kontakt abgebrochen - nicht nur zwischen Naturwissenschaft und Glaube, auch zwischen Natur- und Geisteswissenschaften, ja sogar innerhalb der Psychologie zwischen Grundlagenwissenschaft und angewandter Wissenschaft. Naturwissenschaft und Religion streiten nicht und kooperieren nicht, sie ignorieren sich vielmehr. Julius Kuhl ist in beiden Welten zu Hause und vermag zwischen ihnen eine ebenso überraschende wie überzeugende Brücke zu schlagen.Im menschlichen Leben gehören Wissen, Weisheit und religiöser Glaube immer zusammen, wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen zu treffen. Im Wissenschaftsbetrieb aber scheint der Kontakt abgebrochen - nicht nur zwischen Naturwissenschaft und Glaube, auch zwischen Natur- und Geisteswissenschaften, ja sogar innerhalb der Psychologie zwischen Grundlagenwissenschaft und angewandter Wissenschaft. Naturwissenschaft und Religion streiten nicht und kooperieren nicht, sie ignorieren sich vielmehr. Julius Kuhl ist in beiden Welten zu Hause und vermag zwischen ihnen eine ebenso überraschende wie überzeugende Brücke zu schlagen. Julius Kuhl, geboren 1947, Dr. phil., nach Forschungsaufenthalten in den USA und Mexico sowie 4 Jahren als leitender Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für psychologische Forschung Professor für Persönlichkeitspsychologie in Osnabrück; er entwickelte die Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktionen (PSI-Theorie). 2012 Preis für sein wissenschaftliches Lebenswerk von der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Der kalte Krieg im Kopf. Wie die Psychologie Naturwissenschaft und Religion verbindet [Gebundene Ausgabe] Julius Kuhl (Autor) Forschungen zur europäischen Geistesgeschichte Geisteswissenschaften Theologie Naturwissenschaft Psychologie Religionswissenschaft Theologe Naturwissenschaften Psychologe Religionswissenschaften Geisteswissenschaft Maße 151 x 227 mm Einbandart gebunden Geisteswissenschaften Religion Theologie ISBN-10 3-451-28622-X / 345128622X ISBN-13 978-3-451-28622-3 / 9783451286223

Mehr von Julius Kuhl
Julius Kuhl
Der kalte Krieg im Kopf. Wie die Psychologie Naturwissenschaft und Religion verbindet [Gebundene Ausgabe] Julius Kuhl (Autor) Der kalte Krieg im Kopf Forschungen zur europäischen Geistesgeschichte Geisteswissenschaften Theologie Naturwissenschaft Psychologie Religionswissenschaft Im menschlichen Leben gehören Wissen, Weisheit und religiöser Glaube immer zusammen, wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen zu treffen. Im Wissenschaftsbetrieb aber scheint der Kontakt abgebrochen - nicht nur zwischen Naturwissenschaft und Glaube, auch zwischen Natur- und Geisteswissenschaften, ja sogar innerhalb der Psychologie zwischen Grundlagenwissenschaft und angewandter Wissenschaft. Naturwissenschaft und Religion streiten nicht und kooperieren nicht, sie ignorieren sich vielmehr. Julius Kuhl ist in beiden Welten zu Hause und vermag zwischen ihnen eine ebenso überraschende wie überzeugende Brücke zu schlagen.Im menschlichen Leben gehören Wissen, Weisheit und religiöser Glaube immer zusammen, wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen zu treffen. Im Wissenschaftsbetrieb aber scheint der Kontakt abgebrochen - nicht nur zwischen Naturwissenschaft und Glaube, auch zwischen Natur- und Geisteswissenschaften, ja sogar innerhalb der Psychologie zwischen Grundlagenwissenschaft und angewandter Wissenschaft. Naturwissenschaft und Religion streiten nicht und kooperieren nicht, sie ignorieren sich vielmehr. Julius Kuhl ist in beiden Welten zu Hause und vermag zwischen ihnen eine ebenso überraschende wie überzeugende Brücke zu schlagen. Julius Kuhl, geboren 1947, Dr. phil., nach Forschungsaufenthalten in den USA und Mexico sowie 4 Jahren als leitender Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für psychologische Forschung Professor für Persönlichkeitspsychologie in Osnabrück; er entwickelte die Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktionen (PSI-Theorie). 2012 Preis für sein wissenschaftliches Lebenswerk von der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Der kalte Krieg im Kopf. Wie die Psychologie Naturwissenschaft und Religion verbindet [Gebundene Ausgabe] Julius Kuhl (Autor) Forschungen zur europäischen Geistesgeschichte Geisteswissenschaften Theologie Naturwissenschaft Psychologie Religionswissenschaft Theologe Naturwissenschaften Psychologe Religionswissenschaften Geisteswissenschaft Maße 151 x 227 mm Einbandart gebunden Geisteswissenschaften Religion Theologie ISBN-10 3-451-28622-X / 345128622X ISBN-13 978-3-451-28622-3 / 9783451286223

2005 Herder Herder 2005 Hardcover 328 S. 22,8 x 16 x 3,2 cm ISBN: 345128622X (EAN: 9783451286223 / 978-3451286223)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Im menschlichen Leben gehören Wissen, Weisheit und religiöser Glaube immer zusammen, wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen zu treffen. Im Wissenschaftsbetrieb aber scheint der Kontakt abgebrochen - nicht nur zwischen Naturwissenschaft und Glaube, auch zwischen Natur- und Geisteswissenschaften, ja sogar innerhalb der Psychologie zwischen Grundlagenwissenschaft u mehr lesen ...
Schlagworte: Theologie Naturwissenschaft Psychologie Religionswissenschaft Geisteswissenschaften Theologe Naturwissenschaften Psychologe Religionswissenschaften Geisteswissenschaft Im menschlichen Leben gehören Wissen, Weisheit und religiöser Glaube immer zusammen, wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen zu treffen. Im Wissenschaftsbetrieb aber scheint der Kontakt abgebrochen - nicht nur zwischen Naturwissenschaft und Glaube, auch zwischen Natur- und Geisteswissenschaften, ja sogar innerhalb der Psychologie zwischen Grundlagenwissenschaft und angewandter Wissenschaft. Naturwissenschaft und Religion streiten nicht und kooperieren nicht, sie ignorieren sich vielmehr. Julius Kuhl ist in beiden Welten zu Hause und vermag zwischen ihnen eine ebenso überraschende wie überzeugende Brücke zu schlagen.Im menschlichen Leben gehören Wissen, Weisheit und religiöser Glaube immer zusammen, wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen zu treffen. Im Wissenschaftsbetrieb aber scheint der Kontakt abgebrochen - nicht nur zwischen Naturwissenschaft und Glaube, auch zwischen Natur- und Geisteswissenschaften, ja sogar innerhalb der Psychologie zwischen Grundlagenwissenschaft und angewandter Wissenschaft. Naturwissenschaft und Religion streiten nicht und kooperieren nicht, sie ignorieren sich vielmehr. Julius Kuhl ist in beiden Welten zu Hause und vermag zwischen ihnen eine ebenso überraschende wie überzeugende Brücke zu schlagen. Julius Kuhl, geboren 1947, Dr. phil., nach Forschungsaufenthalten in den USA und Mexico sowie 4 Jahren als leitender Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für psychologische Forschung Professor für Persönlichkeitspsychologie in Osnabrück; er entwickelte die Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktionen (PSI-Theorie). 2012 Preis für sein wissenschaftliches Lebenswerk von der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Der kalte Krieg im Kopf. Wie die Psychologie Naturwissenschaft und Religion verbindet [Gebundene Ausgabe] Julius Kuhl (Autor) Forschungen zur europäischen Geistesgeschichte Geisteswissenschaften Theologie Naturwissenschaft Psychologie Religionswissenschaft Theologe Naturwissenschaften Psychologe Religionswissenschaften Geisteswissenschaft Maße 151 x 227 mm Einbandart gebunden Geisteswissenschaften Religion Theologie ISBN-10 3-451-28622-X / 345128622X ISBN-13 978-3-451-28622-3 / 9783451286223

Bestell-Nr.: BN9657

Preis: 109,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 116,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Gretchenfrage 1. Von Gott reden - aber wie? Reihe/Serie: Jabboq ; 2 von Dr. theol. Magdalene L. Frettlöh Exegese Hermeneutik Homiletik Religion Theologie Bekenntnis Glaube Predigt Gottesbild Philosophie Geisteswissenschaften Wissenschaftliche Assistentin für Systematische Theologie Dogmatik Ev.-theo. Fakultät Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. theol. Hans-Martin Gutmann Professor für Praktische Theologie Schwerpunkt Homiletik Universität Hamburg, Prof. Michael Weinrich Professor für Systematische Theologie Institut für Evangelische Theologie Freie Universität Berlin, Prof. Dr. Jürgen Ebach Professor für Exegese und Theologie des Alten Testaments Biblische Hermeneutik Ruhr-Universität Bochum Jabboq 2 Geisteswissenschaften Religion Theologie Bekenntnis Glaube Gottesbild Philosophie

Mehr von theol. Magdalene Frettlöh
Dr. theol. Magdalene L. Frettlöh Prof. Dr. theol. Hans-Martin Gutmann Prof. Michael Weinrich Prof. Dr. Jürgen Ebach
Gretchenfrage 1. Von Gott reden - aber wie? Reihe/Serie: Jabboq ; 2 von Dr. theol. Magdalene L. Frettlöh Exegese Hermeneutik Homiletik Religion Theologie Bekenntnis Glaube Predigt Gottesbild Philosophie Geisteswissenschaften Wissenschaftliche Assistentin für Systematische Theologie Dogmatik Ev.-theo. Fakultät Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. theol. Hans-Martin Gutmann Professor für Praktische Theologie Schwerpunkt Homiletik Universität Hamburg, Prof. Michael Weinrich Professor für Systematische Theologie Institut für Evangelische Theologie Freie Universität Berlin, Prof. Dr. Jürgen Ebach Professor für Exegese und Theologie des Alten Testaments Biblische Hermeneutik Ruhr-Universität Bochum Jabboq 2 Geisteswissenschaften Religion Theologie Bekenntnis Glaube Gottesbild Philosophie ""Nun sag, wie hast du`s mit der Religion?"" - beantwortet wird Gretchens Frage als Frage nach Gott. Die Frage nach Gott aber ist gerade für Theologinnen und Theologen die Gretchenfrage Sie ist entscheidend, und wird doch oft als peinlich empfunden. Was meinen wir, wenn wir Gott sagen? Wie können wir überhaupt von Gott reden und nicht nur über ihn - aus welcher Erfahrung, in welcher Sprachform und mit welcher Verbindlichkeit? Jabboq 2 bemüht sich um Wege theologischer Rede jenseits der blossen Behauptung oder der wortreichen Sprachlosigkeit. Die Reihe JabboqDas Überschreiten des Flusses Jabboq (1. Mose 32) als Sinnbild einer Schwelle, die es zu überschreiten gilt; für eine Theologie, die den Austausch mit anderen Wissenschaften und Wahrnehmungen sucht. Autor: Magdalene L. Frettlöh, geb. 1959, Dr. theol., ist Wissenschaftliche Assistentin für Systematische Theologie/Dogmatik an der Ev.-theo. Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Hans-Martin Gutmann, geboren 1953, Dr. theol., ist Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Homiletik an der Universität Hamburg. Michael Weinrich, geb. 1950, Dr. theol., ist Professor für Systematische Theologie am Institut für Evangelische Theologie der Freien Universität Berlin. Dr. Jürgen Ebach, geb. 1945, war bis März 2010 Professor für Exegese und Theologie des Alten Testaments sowie Biblische Hermeneutik an der Ruhr-Universität Bochum. Dr. theol. Hans-Martin Gutmann, geboren 1953, ist Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Homiletik an der Universität Hamburg. Dr. theol. Magdalene L. Frettlöh, geboren 1959, ist Wissenschaftliche Assistentin für Systematische Theologie/Dogmatik an der Ev.-theol. Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Geisteswissenschaften Religion Theologie Bekenntnis Glaube Gottesbild Philosophie ISBN-10 3-579-05188-1 / 3579051881 ISBN-13 978-3-579-05188-8 / 9783579051888 Gretchenfrage 1. Von Gott reden - aber wie? von Dr. theol. Magdalene L. Frettlöh Wissenschaftliche Assistentin für Systematische Theologie Dogmatik Ev.-theo. Fakultät Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. theol. Hans-Martin Gutmann Professor für Praktische Theologie Schwerpunkt Homiletik Universität Hamburg, Prof. Michael Weinrich Professor für Systematische Theologie Institut für Evangelische Theologie Freie Universität Berlin, Prof. Dr. Jürgen Ebach Professor für Exegese und Theologie des Alten Testaments Biblische Hermeneutik Ruhr-Universität Bochum Jabboq 2 Geisteswissenschaften Religion Theologie Bekenntnis Glaube Gottesbild Philosophie Exegese Hermeneutik Homiletik Religion Theologie Bekenntnis Glaube Predigt Gottesbild Philosophen Geisteswissenschaften

2002 Gütersloher Verlagshaus Gütersloher Verlagshaus 2002 Softcover 193 S. 20,2 x 12,9 x 2,5 cm ISBN: 3579051881 (EAN: 9783579051888 / 978-3579051888)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Nun sag, wie hast du`s mit der Religion?"" - beantwortet wird Gretchens Frage als Frage nach Gott. Die Frage nach Gott aber ist gerade für Theologinnen und Theologen die Gretchenfrage Sie ist entscheidend, und wird doch oft als peinlich empfunden. Was meinen wir, wenn wir Gott sagen? Wie können wir überhaupt von Gott reden und nicht nur über ihn - aus welcher Erfahru mehr lesen ...
Schlagworte: Exegese Hermeneutik Homiletik Religion Theologie Bekenntnis Glaube Predigt Gottesbild Philosophie Geisteswissenschaften ""Nun sag, wie hast du`s mit der Religion?"" - beantwortet wird Gretchens Frage als Frage nach Gott. Die Frage nach Gott aber ist gerade für Theologinnen und Theologen die Gretchenfrage Sie ist entscheidend, und wird doch oft als peinlich empfunden. Was meinen wir, wenn wir Gott sagen? Wie können wir überhaupt von Gott reden und nicht nur über ihn - aus welcher Erfahrung, in welcher Sprachform und mit welcher Verbindlichkeit? Jabboq 2 bemüht sich um Wege theologischer Rede jenseits der blossen Behauptung oder der wortreichen Sprachlosigkeit. Die Reihe Jabboq Das Überschreiten des Flusses Jabboq (1. Mose 32) als Sinnbild einer Schwelle, die es zu überschreiten gilt; für eine Theologie, die den Austausch mit anderen Wissenschaften und Wahrnehmungen sucht. Autor: Magdalene L. Frettlöh, geb. 1959, Dr. theol., ist Wissenschaftliche Assistentin für Systematische Theologie/Dogmatik an der Ev.-theo. Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Hans-Martin Gutmann, geboren 1953, Dr. theol., ist Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Homiletik an der Universität Hamburg. Michael Weinrich, geb. 1950, Dr. theol., ist Professor für Systematische Theologie am Institut für Evangelische Theologie der Freien Universität Berlin. Dr. Jürgen Ebach, geb. 1945, war bis März 2010 Professor für Exegese und Theologie des Alten Testaments sowie Biblische Hermeneutik an der Ruhr-Universität Bochum. Dr. theol. Hans-Martin Gutmann, geboren 1953, ist Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Homiletik an der Universität Hamburg. Dr. theol. Magdalene L. Frettlöh, geboren 1959, ist Wissenschaftliche Assistentin für Systematische Theologie/Dogmatik an der Ev.-theol. Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Geisteswissenschaften Religion Theologie Bekenntnis Glaube Gottesbild Philosophie ISBN-10 3-579-05188-1 / 3579051881 ISBN-13 978-3-579-05188-8 / 9783579051888 Gretchenfrage 1. Von Gott reden - aber wie? von Dr. theol. Magdalene L. Frettlöh Wissenschaftliche Assistentin für Systematische Theologie Dogmatik Ev.-theo. Fakultät Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. theol. Hans-Martin Gutmann Professor für Praktische Theologie Schwerpunkt Homiletik Universität Hamburg, Prof. Michael Weinrich Professor für Systematische Theologie Institut für Evangelische Theologie Freie Universität Berlin, Prof. Dr. Jürgen Ebach Professor für Exegese und Theologie des Alten Testaments Biblische Hermeneutik Ruhr-Universität Bochum Jabboq 2 Geisteswissenschaften Religion Theologie Bekenntnis Glaube Gottesbild Philosophie Exegese Hermeneutik Homiletik Religion Theologie Bekenntnis Glaube Predigt Gottesbild Philosophen Geisteswissenschaften Reihe/Serie: Jabboq ; 2 Einbandart kartoniert Geisteswissenschaften Religion Theologe Bekenntnis Glaube Gottesbild Sachbücher Philosophie Religion Religionswissenschaften Nachschlagewerke Religionen Theologisch ISBN-10 3-579-05188-1 / 3579051881 ISBN-13 978-3-579-05188-8 / 9783579051888 Gretchenfrage 1. Von Gott reden - aber wie? Reihe/Serie: Jabboq ; 2 Dr. theol. Magdalene L. Frettlöh Prof. Dr. theol. Hans-Martin Gutmann Prof. Michael Weinrich Prof. Dr. Jürgen Ebach

Bestell-Nr.: BN12646

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Aeneis Die Bibliothek der Alten Welt [Gebundene Ausgabe] Vergil (Autor), Gerhard Fink (Übersetzer) klassischer Philologe Nürnberger Gymnasium übersetzte Horaz Ovid Seneca Kaiser Augustus Monumentalwerk römische Propagandaliteratur Geheiß der Götter Aeneas gefahrenvolle Irrfahrt von Troja aus über Karthago nach Latium Göttlichen Komödie Geburt des Abendlandes Geisteswissenschaften Philosophie Altertum Antike Nationalepos der Römer Königin Dido gemäß Weisung der Götter die Stadt Rom zu gründen Horaz-Übertragung Das Nationalepos der Römer 19 n. Chr. beendete der Tod Vergils Arbeit am Nationalepos der Römer: Nach der Flucht aus dem brennenden Troja verschlägt es Aeneas nach Karthago. Königin Dido verliebt sich in den Fremden, verflucht ihn aber und tötet sich selbst, als er aufbricht, um gemäß der Weisung der Götter die Stadt Rom zu gründen. Die Prosaübersetzung Gerhard Finks setzt neue Maßstäbe; seine unlängst erschienene Horaz-Übertragung glänzt laut FAZ durch »Einfachheit, Direktheit und Genauigkeit«. Übersetzt und herausgegeben von Gerhard Fink. Format: 10,7 x 17,3 cm. Gebunden mit Schutzumschlag. Kaiser Augustus drängte Vergil, ein Werk zu seiner Verherrlichung zu verfassen. Im Laufe von zehn Jahren entstand die berühmte Aeneis, doch das Monumentalwerk war weitaus mehr als römische Propagandaliteratur. Sie erzählt von dem schweren Schicksal des Einzelnen, der auf Geheiß der Götter den Lauf der ganzen Welt ändern und auf sein eigenes Glück verzichten sollte. Aeneas` gefahrenvolle Irrfahrt von Troja aus über Karthago nach Latium berührte nicht nur Vergils Zeitgenossen, die das Meisterwerk sogleich zur Schullektüre erkoren. So hat auch Dante sich in seiner »Göttlichen Komödie« Vergil zum Führer durch Himmel und Hölle auserwählt. Dem heutigen Leser präsentiert die Aeneis in feingeschliffenen Versen die eindrucksvolle Geburt des Abendlandes. AutorGerhard Fink ist klassischer Philologe und unterrichtete an einem Nürnberger Gymnasium. Er übersetzte Horaz, Ovid, Seneca und Vergil. Das Nationalepos der Römer 19 n. Chr. beendete der Tod Vergils Arbeit am Nationalepos der Römer: Nach der Flucht aus dem brennenden Troja verschlägt es Aeneas nach Karthago. Königin Dido verliebt sich in den Fremden, verflucht ihn aber und tötet sich selbst, als er aufbricht, um gemäß der Weisung der Götter die Stadt Rom zu gründen. Die Prosaübersetzung Gerhard Finks setzt neue Maßstäbe; seine unlängst erschienene Horaz-Übertragung glänzt laut FAZ durch »Einfachheit, Direktheit und Genauigkeit«. Übersetzt und herausgegeben von Gerhard Fink. Format: 10,7 x 17,3 cm. Gebunden mit Schutzumschlag. Geisteswissenschaften Philosophie Philosophie Altertum Antike ISBN-10 3-538-03101-0 / 3538031010 ISBN-13 978-3-538-03101-2 / 9783538031012

Mehr von Vergil Gerhard Fink
Vergil (Autor), Gerhard Fink (Übersetzer) klassischer Philologe Nürnberger Gymnasium übersetzte Horaz Ovid Seneca
Aeneis Die Bibliothek der Alten Welt [Gebundene Ausgabe] Vergil (Autor), Gerhard Fink (Übersetzer) klassischer Philologe Nürnberger Gymnasium übersetzte Horaz Ovid Seneca Kaiser Augustus Monumentalwerk römische Propagandaliteratur Geheiß der Götter Aeneas gefahrenvolle Irrfahrt von Troja aus über Karthago nach Latium Göttlichen Komödie Geburt des Abendlandes Geisteswissenschaften Philosophie Altertum Antike Nationalepos der Römer Königin Dido gemäß Weisung der Götter die Stadt Rom zu gründen Horaz-Übertragung Das Nationalepos der Römer 19 n. Chr. beendete der Tod Vergils Arbeit am Nationalepos der Römer: Nach der Flucht aus dem brennenden Troja verschlägt es Aeneas nach Karthago. Königin Dido verliebt sich in den Fremden, verflucht ihn aber und tötet sich selbst, als er aufbricht, um gemäß der Weisung der Götter die Stadt Rom zu gründen. Die Prosaübersetzung Gerhard Finks setzt neue Maßstäbe; seine unlängst erschienene Horaz-Übertragung glänzt laut FAZ durch »Einfachheit, Direktheit und Genauigkeit«. Übersetzt und herausgegeben von Gerhard Fink. Format: 10,7 x 17,3 cm. Gebunden mit Schutzumschlag. Kaiser Augustus drängte Vergil, ein Werk zu seiner Verherrlichung zu verfassen. Im Laufe von zehn Jahren entstand die berühmte Aeneis, doch das Monumentalwerk war weitaus mehr als römische Propagandaliteratur. Sie erzählt von dem schweren Schicksal des Einzelnen, der auf Geheiß der Götter den Lauf der ganzen Welt ändern und auf sein eigenes Glück verzichten sollte. Aeneas` gefahrenvolle Irrfahrt von Troja aus über Karthago nach Latium berührte nicht nur Vergils Zeitgenossen, die das Meisterwerk sogleich zur Schullektüre erkoren. So hat auch Dante sich in seiner »Göttlichen Komödie« Vergil zum Führer durch Himmel und Hölle auserwählt. Dem heutigen Leser präsentiert die Aeneis in feingeschliffenen Versen die eindrucksvolle Geburt des Abendlandes. AutorGerhard Fink ist klassischer Philologe und unterrichtete an einem Nürnberger Gymnasium. Er übersetzte Horaz, Ovid, Seneca und Vergil. Das Nationalepos der Römer 19 n. Chr. beendete der Tod Vergils Arbeit am Nationalepos der Römer: Nach der Flucht aus dem brennenden Troja verschlägt es Aeneas nach Karthago. Königin Dido verliebt sich in den Fremden, verflucht ihn aber und tötet sich selbst, als er aufbricht, um gemäß der Weisung der Götter die Stadt Rom zu gründen. Die Prosaübersetzung Gerhard Finks setzt neue Maßstäbe; seine unlängst erschienene Horaz-Übertragung glänzt laut FAZ durch »Einfachheit, Direktheit und Genauigkeit«. Übersetzt und herausgegeben von Gerhard Fink. Format: 10,7 x 17,3 cm. Gebunden mit Schutzumschlag. Geisteswissenschaften Philosophie Philosophie Altertum Antike ISBN-10 3-538-03101-0 / 3538031010 ISBN-13 978-3-538-03101-2 / 9783538031012

2007 Artemis & Winkler Artemis & Winkler 2007 Hardcover 432 S. 17,8 x 11,6 x 3,6 cm ISBN: 3538031010 (EAN: 9783538031012 / 978-3538031012)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Das Nationalepos der Römer 19 n. Chr. beendete der Tod Vergils Arbeit am Nationalepos der Römer: Nach der Flucht aus dem brennenden Troja verschlägt es Aeneas nach Karthago. Königin Dido verliebt sich in den Fremden, verflucht ihn aber und tötet sich selbst, als er aufbricht, um gemäß der Weisung der Götter die Stadt Rom zu gründen. Die Prosaübersetzung Gerhard Finks mehr lesen ...
Schlagworte: Horaz Ovid Seneca Kaiser Augustus Monumentalwerk römische Propagandaliteratur Geheiß der Götter Aeneas gefahrenvolle Irrfahrt von Troja aus über Karthago nach Latium Göttlichen Komödie Geburt des Abendlandes Geisteswissenschaften Philosophie Altertum Antike Das Nationalepos der Römer 19 n. Chr. beendete der Tod Vergils Arbeit am Nationalepos der Römer: Nach der Flucht aus dem brennenden Troja verschlägt es Aeneas nach Karthago. Königin Dido verliebt sich in den Fremden, verflucht ihn aber und tötet sich selbst, als er aufbricht, um gemäß der Weisung der Götter die Stadt Rom zu gründen. Die Prosaübersetzung Gerhard Finks setzt neue Maßstäbe; seine unlängst erschienene Horaz-Übertragung glänzt laut FAZ durch »Einfachheit, Direktheit und Genauigkeit«. Übersetzt und herausgegeben von Gerhard Fink. Format: 10,7 x 17,3 cm. Gebunden mit Schutzumschlag. Kaiser Augustus drängte Vergil, ein Werk zu seiner Verherrlichung zu verfassen. Im Laufe von zehn Jahren entstand die berühmte Aeneis, doch das Monumentalwerk war weitaus mehr als römische Propagandaliteratur. Sie erzählt von dem schweren Schicksal des Einzelnen, der auf Geheiß der Götter den Lauf der ganzen Welt ändern und auf sein eigenes Glück verzichten sollte. Aeneas` gefahrenvolle Irrfahrt von Troja aus über Karthago nach Latium berührte nicht nur Vergils Zeitgenossen, die das Meisterwerk sogleich zur Schullektüre erkoren. So hat auch Dante sich in seiner »Göttlichen Komödie« Vergil zum Führer durch Himmel und Hölle auserwählt. Dem heutigen Leser präsentiert die Aeneis in feingeschliffenen Versen die eindrucksvolle Geburt des Abendlandes. AutorGerhard Fink ist klassischer Philologe und unterrichtete an einem Nürnberger Gymnasium. Er übersetzte Horaz, Ovid, Seneca und Vergil. Das Nationalepos der Römer 19 n. Chr. beendete der Tod Vergils Arbeit am Nationalepos der Römer: Nach der Flucht aus dem brennenden Troja verschlägt es Aeneas nach Karthago. Königin Dido verliebt sich in den Fremden, verflucht ihn aber und tötet sich selbst, als er aufbricht, um gemäß der Weisung der Götter die Stadt Rom zu gründen. Die Prosaübersetzung Gerhard Finks setzt neue Maßstäbe; seine unlängst erschienene Horaz-Übertragung glänzt laut FAZ durch »Einfachheit, Direktheit und Genauigkeit«. Übersetzt und herausgegeben von Gerhard Fink. Format: 10,7 x 17,3 cm. Gebunden mit Schutzumschlag. Geisteswissenschaften Philosophie Philosophie Altertum Antike ISBN-10 3-538-03101-0 / 3538031010 ISBN-13 978-3-538-03101-2 / 9783538031012 Aeneis Die Bibliothek der Alten Welt [Gebundene Ausgabe] Vergil (Autor), Gerhard Fink (Übersetzer) klassischer Philologe Nürnberger Gymnasium übersetzte Horaz Ovid Seneca Kaiser Augustus Monumentalwerk römische Propagandaliteratur Geheiß der Götter Aeneas gefahrenvolle Irrfahrt von Troja aus über Karthago nach Latium Göttlichen Komödie Geburt des Abendlandes Geisteswissenschaften Philosophie Altertum Antike Nationalepos der Römer Königin Dido gemäß Weisung der Götter die Stadt Rom zu gründen Horaz-Übertragung Horaz Ovid Seneca Kaiser Augustus Monumentalwerk römische Propagandaliteratur Geheiß der Götter Aeneas gefahrenvolle Irrfahrt von Troja aus über Karthago nach Latium Göttlichen Komödie Geburt des Abendlandes Geisteswissenschaften Philosophie Altertum Antike

Bestell-Nr.: BN19040

Preis: 39,99 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 46,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 5000
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.