Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5000
:. Suchergebnisse Achtung: Es wurden 141051 Artikel gefunden, es werden aber nur maximal 50000 Artikel angezeigt!
Hanf als Heilmittel. Ethnomedizin, Anwendungen und Rezepte [Gebundene Ausgabe] Christian Rätsch (Autor) Altgermanistik Ethnologie Volkskunde Maya-Sprache Lakandonenindianer schamanische Kulturen Ethnopharmakologie ethnomedizinischer ritueller Gebrauch von Pflanzen wissenschaftlicher Leiter zur Erforschung indigener Heiltraditionen GEO Schamanismus Naturheilkunde Rauschgift Hanf Natur und Heilen Hanf als Heilmittel

Mehr von Christian Rätsch Altgermanistik
Christian Rätsch (Autor) Altgermanistik Ethnologie Volkskunde Maya-Sprache Lakandonenindianer schamanische Kulturen Ethnopharmakologie Ethnomedizin ritueller Gebrauch von Pflanzen wissenschaftlicher Leiter zur Erforschung indigener Heiltraditionen GE
Hanf als Heilmittel. Ethnomedizin, Anwendungen und Rezepte [Gebundene Ausgabe] Christian Rätsch (Autor) Altgermanistik Ethnologie Volkskunde Maya-Sprache Lakandonenindianer schamanische Kulturen Ethnopharmakologie ethnomedizinischer ritueller Gebrauch von Pflanzen wissenschaftlicher Leiter zur Erforschung indigener Heiltraditionen GEO Schamanismus Naturheilkunde Rauschgift Hanf Natur und Heilen Hanf als Heilmittel

1998 At-Verlag At-Verlag 1998 Hardcover 200 S. 27,3 x 20,3 x 1,9 cm ISBN: 3855026343 (EAN: 9783855026340 / 978-3855026340)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Seit mindestens 6.000 Jahren wird der Hanf gleichermassen als Faserleiferant, als Nahrungs- und Genussmittel kulturell genutzt. Aber auch seine vielseitigen medizinischen Qualitäten wurden früh entdeckt. Ein Überblick über die Verwendung des Hanfs in den verschiedenen medizinischen Systemen mit vielen Rezepten und Anwendungen. Christian Rätsch, 1952 geboren, studiert mehr lesen ...
Schlagworte: Schamanismus Naturheilkunde Rauschgift Hanf Natur Heilen Ethnopharmakologie Ethnomedizinier ritueller Gebrauch schamanische Kulturen Ethnologie Volkskunde Seit mindestens 6.000 Jahren wird der Hanf gleichermassen als Faserleiferant, als Nahrungs- und Genussmittel kulturell genutzt. Aber auch seine vielseitigen medizinischen Qualitäten wurden früh entdeckt. Ein Überblick über die Verwendung des Hanfs in den verschiedenen medizinischen Systemen mit vielen Rezepten und Anwendungen. Christian Rätsch, 1952 geboren, studierte in Hamburg Altgermanistik, Ethnologie und Volkskunde. Er erlernte die Maya-Sprache der in Mexiko lebenden Lakandonenindianer, bei denen er insgesamt drei Jahre lebte. Seit zwanzig Jahren erforscht Rätsch in aller Welt schamanische Kulturen und deren ethnopharmakologischen, ethnomedizinschen und rituellen Gebrauch von Pflanzen. Christian Rätsch ist ein international gefragter Referent und wissenschaftlicher Leiter zur Erforschung indigener Heiltraditionen (u.a. für GEO). Er ist Autor mehrerer Bücher, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Hanf als Heilmittel. Ethnomedizin, Anwendungen und Rezepte [Gebundene Ausgabe] Christian Rätsch (Autor) Altgermanistik Ethnologie Volkskunde Maya-Sprache Lakandonenindianer schamanische Kulturen Ethnopharmakologie ethnomedizinischer ritueller Gebrauch von Pflanzen wissenschaftlicher Leiter zur Erforschung indigener Heiltraditionen GEO Schamanismus Naturheilkunde Rauschgift Hanf Natur und Heilen Hanf als Heilmittel 3-85502-634-3 / 3855026343 ISBN-13 978-3-85502-634-0 / 9783855026340

Bestell-Nr.: BN26434

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Lexikon der Liebesmittel: Pflanzliche, mineralische, tierische und synthetische Aphrodisiaka [Gebundene Ausgabe] Dr. Claudia Müller-Ebeling (Autor) Aphrodisiakum Liebeszauber Potenzmittel aus dem Pflanzen-,Tier- und Steinreich Chemikalien Medikamente Forschungstätigkeit Monografien Informationen zu Geschichte, kultureller Anwendung, rituellem Gebrauch Bezugsquellen Rezepte Dosierung gesetzliche Bestimmungen persönliche Erfahrungen Maca Catuaba Mumeo Fruchtbarkeitsmittel Liebestränke Philtren Tonika Anaphrodisiaka Antiaphrodisiaka Liebestöter  geboren 1956, Wissenschaftlerin Referentin, Dr. Christian Rätsch (Autor) Ethnopharmakologe Altamerikanistik Ethnologie Volkskunde schamanische Kulturen Gebrauch psychoaktiver Pflanzen Jahrbuchs der Ethnomedizin Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen Der heilige Hain Aphrodisiaka Liebeszauber Potenzmittel aus dem Pflanzen-,Tier- und Steinreich Chemikalien Medikamente Forschungstätigkeit Monografien Informationen zu Geschichte, kultureller Anwendung, rituellem Gebrauch Bezugsquellen Rezepte Dosierung gesetzliche Bestimmungen persönliche Erfahrungen Maca Catuaba Mumeo Fruchtbarkeitsmittel Liebestränke Philtren Tonika Anaphrodisiaka Antiaphrodisiaka Liebestöter

Mehr von Claudia Müller-Ebeling geboren
Dr. Claudia Müller-Ebeling (Autor) geboren 1956, Wissenschaftlerin Referentin, Dr. Christian Rätsch (Autor) Ethnopharmakologe Altamerikanistik Ethnologie Volkskunde schamanische Kulturen Gebrauch psychoaktiver Pflanzen Jahrbuchs der Ethnomedizin Enz
Lexikon der Liebesmittel: Pflanzliche, mineralische, tierische und synthetische Aphrodisiaka [Gebundene Ausgabe] Dr. Claudia Müller-Ebeling (Autor) Aphrodisiakum Liebeszauber Potenzmittel aus dem Pflanzen-,Tier- und Steinreich Chemikalien Medikamente Forschungstätigkeit Monografien Informationen zu Geschichte, kultureller Anwendung, rituellem Gebrauch Bezugsquellen Rezepte Dosierung gesetzliche Bestimmungen persönliche Erfahrungen Maca Catuaba Mumeo Fruchtbarkeitsmittel Liebestränke Philtren Tonika Anaphrodisiaka Antiaphrodisiaka Liebestöter geboren 1956, Wissenschaftlerin Referentin, Dr. Christian Rätsch (Autor) Ethnopharmakologe Altamerikanistik Ethnologie Volkskunde schamanische Kulturen Gebrauch psychoaktiver Pflanzen Jahrbuchs der Ethnomedizin Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen Der heilige Hain Aphrodisiaka Liebeszauber Potenzmittel aus dem Pflanzen-,Tier- und Steinreich Chemikalien Medikamente Forschungstätigkeit Monografien Informationen zu Geschichte, kultureller Anwendung, rituellem Gebrauch Bezugsquellen Rezepte Dosierung gesetzliche Bestimmungen persönliche Erfahrungen Maca Catuaba Mumeo Fruchtbarkeitsmittel Liebestränke Philtren Tonika Anaphrodisiaka Antiaphrodisiaka Liebestöter

2003 AT Verlag 2003 Hardcover 784 S. 27,6 x 21,2 x 5,6 cm ISBN: 3855027722 (EAN: 9783855027729 / 978-3855027729)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Aphrodisiaka, Liebeszauber und Potenzmittel aus dem Pflanzen-,Tier- und Steinreich sowie Chemikalien und Medikamente umfassend dargestellt. Die Autoren haben die Erkenntnisse und Erfahrungen aus ihrer über 25-jährigen gemeinsamen Forschungstätigkeit zusammengetragen. Die rund 400 alphabetisch geordneten Monografien bieten alle wesentlichen Informationen zu Geschichte mehr lesen ...
Schlagworte: Partnerschaft Sexualität Viagra Erotik Libido Pheromone Sexualität Psychologie Potenzmittel Liebestränke Aphrodisiaka Liebeszauber Potenzmittel aus dem Pflanzen-,Tier- und Steinreich Chemikalien Medikamente Forschungstätigkeit Monografien Informationen zu Geschichte, kultureller Anwendung, rituellem Gebrauch Bezugsquellen Rezepte Dosierung gesetzliche Bestimmungen persönliche Erfahrungen Maca Catuaba Mumeo Fruchtbarkeitsmittel Liebestränke Philtren Tonika Anaphrodisiaka Antiaphrodisiaka Liebestöter Aphrodisiaka, Liebeszauber und Potenzmittel aus dem Pflanzen-,Tier- und Steinreich sowie Chemikalien und Medikamente umfassend dargestellt. Die Autoren haben die Erkenntnisse und Erfahrungen aus ihrer über 25-jährigen gemeinsamen Forschungstätigkeit zusammengetragen. Die rund 400 alphabetisch geordneten Monografien bieten alle wesentlichen Informationen zu Geschichte, kultureller Anwendung, rituellem Gebrauch sowie alle praktischen Angaben wie Bezugsquellen, Rezepte, Dosierung, gesetzliche Bestimmungen und persönliche Erfahrungen. Das Schwergewicht liegt bei Liebesmitteln, die heute in Mitteleuropa allgemein verfügbar sind; daneben ist aber auch Exotisches wie Maca, Catuaba oder Mumeo enthalten. Die kompetenteste und umfassendste Übersicht über die faszinierende Welt der Aphrodisiaka, Potenzmittel, Fruchtbarkeitsmittel, Liebeszauber und Liebestränke, Philtren,Tonika wie auch der Anaphrodisiaka, Antiaphrodisiaka und Liebestöter. Reich bebildert mit über 900 Farbfotos und zahlreichen Schwarzweiß-Illustrationen. Autor: Dr. Christian Rätsch: geboren 1957, Ethnopharmakologe, Referent und Autor, studierte Altamerikanistik, Ethnologie und Volkskunde. Seit zwanzig Jahren erforscht er weltweit schamanische Kulturen und deren Gebrauch psychoaktiver Pflanzen. Herausgeber des »Jahrbuchs der Ethnomedizin« und Autor zahlreicher in viele Sprachen übersetzter Bücher, darunter ""Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen"", ""Lexikon der Liebesmittel"" und ""Der heilige Hain"". - Dr. Claudia Müller-Ebeling: geboren 1956, freischaffende Wissenschaftlerin, Referentin und Autorin, studierte Kunstgeschichte, Ethnologie und Literaturwissenschaft. Studienreisen in Guadeloupe und auf den Seychellen. Zusatzinfo 580 farb. u. zahlr. schw.-w. Abb. Maße 165 x 195 mm Gewicht 2545 g Einbandart gebunden Sachbuch Ratgeber Gesundheit Leben Psychologie Partnerschaft Sexualität Aphrodisiaka Ratgeber Lebenshilfe Alltag Partnerschaft Sexualität Ratgeber Lebenshilfe Alltag Partnerschaft Sexualität Viagra Erotik Libido Pheromone ISBN-10 3-85502-772-2 / 3855027722 ISBN-13 978-3-85502-772-9 / 9783855027729

Bestell-Nr.: BN26422

Preis: 179,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 186,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Das LotusScript-Entwicklerbuch für Notes/Domino 8: Von den Grundlagen bis zu Composite Applications (Gebundene Ausgabe) von Boerries Klatt LotusScript-Entwickler Programmierer Entwickler Bugs Notes-Klassen Warum ist NotesDocument.AppendItemValue so gefährlich? * Wie kann man die Schwierigkeiten beim Zugriff auf mehrfach erstellte namensgleiche (Nicht-Richtext!-)Items bewältigen? * Wie arbeiten die Klassen zur Richtext-Navigation genau? Worauf muss muss achten, um mit ihrer immanenten Fehleranfälligkeit umzugehen? * Welche Art von Rundung führt Round nun wirklich durch? Warum unterscheidet sich die Funktion vom kaufmännischen Runden? * Wie genau arbeitet der Zufallszahlengenerator? Wie können die Zahlen zufällig sein, wenn man doch bestimmen kann, dass dieselbe Reihe beliebig oft wiederholt wird? * Was hat NotesACLEntry.CanReplicateOrCopyDocuments mit Ihrem Drucker zu tun? * Welche gefährlichen Irrtümer bestehen häufig beim Gebrauch von NotesDocument.ComputeWithForm? * Wieso erscheinen die Farbeinstellungen bei NotesColorObject so inkonsistent? * Welche Fallstricke muss man umgehen, um NotesColorObject zur erfolgreichen Einstellung beliebiger RGB-Farben verwenden zu können? * Was für Objekte gibt NotesItem.GetValueDateTimeArray wirklich zurück? * Kann man NotesItem.LastModified verwenden, um Item-Änderungen aufzuspüren? * Was ist der Unterschied zwischen dem XML-Wurzelknoten und dem Wurzelelement? * Sind Textknoten und Textelemente dasselbe? * Welche Überraschung kann man erleben, wenn man eine Universal-ID mithilfe von NotesDocument.UniversalID setzt? * Wieso kann der unbedarfte Gebrauch von NotesDatabase.GetDocumentByUNID zu Endlosschleifen führen? Die eine oder andere Frage werden Sie sich bereits gestellt haben. Andere mögen noch gar nicht aufgekommen sein. Aber was ist, wenn eine ganze Abteilung auf einmal nicht mehr drucken kann? Würden Sie dann sofort auf einen Zusammenhang mit der Einstellung von NotesACLEntry.CanReplicateOrCopyDocuments schließen? Was ist, wenn plötzlich regelmäßig rätselhafte Dokumentkopien auftauchen? Würden Sie sofort an einen fehlerhaften Gebrauch von NotesDocument.UniversalID denken? LotusScript-Programmierung Befehlsreferenz

Mehr von Boerries Klatt
Boerries Klatt
Das LotusScript-Entwicklerbuch für Notes/Domino 8: Von den Grundlagen bis zu Composite Applications (Gebundene Ausgabe) von Boerries Klatt LotusScript-Entwickler Programmierer Entwickler Bugs Notes-Klassen Warum ist NotesDocument.AppendItemValue so gefährlich? * Wie kann man die Schwierigkeiten beim Zugriff auf mehrfach erstellte namensgleiche (Nicht-Richtext!-)Items bewältigen? * Wie arbeiten die Klassen zur Richtext-Navigation genau? Worauf muss muss achten, um mit ihrer immanenten Fehleranfälligkeit umzugehen? * Welche Art von Rundung führt Round nun wirklich durch? Warum unterscheidet sich die Funktion vom kaufmännischen Runden? * Wie genau arbeitet der Zufallszahlengenerator? Wie können die Zahlen zufällig sein, wenn man doch bestimmen kann, dass dieselbe Reihe beliebig oft wiederholt wird? * Was hat NotesACLEntry.CanReplicateOrCopyDocuments mit Ihrem Drucker zu tun? * Welche gefährlichen Irrtümer bestehen häufig beim Gebrauch von NotesDocument.ComputeWithForm? * Wieso erscheinen die Farbeinstellungen bei NotesColorObject so inkonsistent? * Welche Fallstricke muss man umgehen, um NotesColorObject zur erfolgreichen Einstellung beliebiger RGB-Farben verwenden zu können? * Was für Objekte gibt NotesItem.GetValueDateTimeArray wirklich zurück? * Kann man NotesItem.LastModified verwenden, um Item-Änderungen aufzuspüren? * Was ist der Unterschied zwischen dem XML-Wurzelknoten und dem Wurzelelement? * Sind Textknoten und Textelemente dasselbe? * Welche Überraschung kann man erleben, wenn man eine Universal-ID mithilfe von NotesDocument.UniversalID setzt? * Wieso kann der unbedarfte Gebrauch von NotesDatabase.GetDocumentByUNID zu Endlosschleifen führen? Die eine oder andere Frage werden Sie sich bereits gestellt haben. Andere mögen noch gar nicht aufgekommen sein. Aber was ist, wenn eine ganze Abteilung auf einmal nicht mehr drucken kann? Würden Sie dann sofort auf einen Zusammenhang mit der Einstellung von NotesACLEntry.CanReplicateOrCopyDocuments schließen? Was ist, wenn plötzlich regelmäßig rätselhafte Dokumentkopien auftauchen? Würden Sie sofort an einen fehlerhaften Gebrauch von NotesDocument.UniversalID denken? LotusScript-Programmierung Befehlsreferenz

Auflage: 1 (26. Februar 2009) Addison-wesley Addison-wesley Auflage: 1 (26. Februar 2009) Hardcover 500 S. 24,4 x 18,4 x 6,6 cm ISBN: 3827324165 (EAN: 9783827324160 / 978-3827324160)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Dieses Buch richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an den erfahrenen LotusScript-Entwickler. Der Einsteiger wird zügig an die notwendigen Grundlagen herangeführt; der erfahrene Programmierer erhält Hinweise zu einer Fülle von Details, die in der Praxis bewältigt werden müssen. Es werden viele Hinweise und Hintergrundinformationen gegeben, die auf Fallstricke aufm mehr lesen ...
Schlagworte: LotusScript-Programmierung Befehlsreferenz LotusScript-Entwickler Programmierer Entwickler Bugs Notes-Klassen MIME XML Notes Document.AppendItem Value Richtext-Navigation NotesACLEntry.CanReplicateOrCopyDocuments NotesDocument.ComputeWithForm Programm Dieses Buch richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an den erfahrenen LotusScript-Entwickler. Der Einsteiger wird zügig an die notwendigen Grundlagen herangeführt; der erfahrene Programmierer erhält Hinweise zu einer Fülle von Details, die in der Praxis bewältigt werden müssen. Es werden viele Hinweise und Hintergrundinformationen gegeben, die auf Fallstricke aufmerksam machen und das Verständnis für Zusammenhänge fördern.Dadurch, dass die ganze Palette der LotusScript-Sprachbefehle themenorientiert in ihrem Zusammenwirken besprochen wird, wird sehr deutlich herausgearbeitet, welche Hilfsmittel dem Entwickler für welche Arbeiten zur Verfügung stehen. Buchrückseite (aus der Einleitung) Dieses Buch richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an den erfahrenen LotusScript-Entwickler. Der Einsteiger wird zügig an die notwendigen Grundlagen herangeführt; der erfahrene Programmierer erhält Hinweise zu einer Fülle von Details, die in der Praxis bewältigt werden müssen. Ohne diese Hinweise steht man häufig mitten im Projekt vor irgendwelchen unvorhergesehenen Herausforderungen, die einen hohen Aufwand an zusätzlichem Forschungsaufwand im Internet und in der auf diesem Gebiet eher spärlichen Fachliteratur erfordern. Das kostet unnötig Zeit, Nerven und Geld. Auch die Dokumentation in der Designer-Hilfe kann einen nicht immer vor verborgenen Bugs und eigenen Denkfehlern bewahren. Dazu kommt, dass die Hilfe das Thema LotusScript nur in Englisch abhandelt, wodurch es für Nicht-Muttersprachler schwierig werden kann, die beschriebenen Sachverhalte im Detail zu verstehen. Dieses Buch füllt genau diese Lücken. Es wartet mit tiefgehenden Betrachtungen verschiedener grundlegender und weiterführender Themen auf. Es werden viele Hinweise und Hintergrundinformationen gegeben, die auf Fallstricke aufmerksam machen und das Verständnis für Zusammenhänge fördern. Dadurch, dass die ganze Palette der LotusScript-Sprachbefehle themenorientiert in ihrem Zusammenwirken besprochen wird, wird sehr deutlich herausgearbeitet, welche Hilfsmittel dem Entwickler für welche Arbeiten zur Verfügung stehen. Die Einzelbetrachtungen zu den größeren Themen wie Richtext, MIME, XML, Verbundanwendungen und auch zu altbekannten Themen wie der Bearbeitung von Zeitangaben und Ansichten bieten tiefgehende Erkenntnisse, die auch für langjährige Entwickler nützlich sein werden. Darüber hinaus finden Sie in der Detailbetrachtung der Notes-Klassen im vierten Buchteil weitere Hinweise und Klarstellungen zu vielen einzelnen Eigenschaften und Methoden. Ein paar Beispiele für Fragen, die im Buch beantwortet werden* Warum ist NotesDocument.AppendItemValue so gefährlich? * Wie kann man die Schwierigkeiten beim Zugriff auf mehrfach erstellte namensgleiche (Nicht-Richtext!-)Items bewältigen? * Wie arbeiten die Klassen zur Richtext-Navigation genau? Worauf muss muss achten, um mit ihrer immanenten Fehleranfälligkeit umzugehen? * Welche Art von Rundung führt Round nun wirklich durch? Warum unterscheidet sich die Funktion vom kaufmännischen Runden? * Wie genau arbeitet der Zufallszahlengenerator? Wie können die Zahlen zufällig sein, wenn man doch bestimmen kann, dass dieselbe Reihe beliebig oft wiederholt wird? * Was hat NotesACLEntry.CanReplicateOrCopyDocuments mit Ihrem Drucker zu tun? * Welche gefährlichen Irrtümer bestehen häufig beim Gebrauch von NotesDocument.ComputeWithForm? * Wieso erscheinen die Farbeinstellungen bei NotesColorObject so inkonsistent? * Welche Fallstricke muss man umgehen, um NotesColorObject zur erfolgreichen Einstellung beliebiger RGB-Farben verwenden zu können? * Was für Objekte gibt NotesItem.GetValueDateTimeArray wirklich zurück? * Kann man NotesItem.LastModified verwenden, um Item-Änderungen aufzuspüren? * Was ist der Unterschied zwischen dem XML-Wurzelknoten und dem Wurzelelement? * Sind Textknoten und Textelemente dasselbe? * Welche Überraschung kann man erleben, wenn man eine Universal-ID mithilfe von NotesDocument.UniversalID setzt? * Wieso kann der unbedarfte Gebrauch von NotesDatabase.GetDocumentByUNID zu Endlosschleifen führen? Die eine oder andere Frage werden Sie sich bereits gestellt haben. Andere mögen noch gar nicht aufgekommen sein. Aber was ist, wenn eine ganze Abteilung auf einmal nicht mehr drucken kann? Würden Sie dann sofort auf einen Zusammenhang mit der Einstellung von NotesACLEntry.CanReplicateOrCopyDocuments schließen? Was ist, wenn plötzlich regelmäßig rätselhafte Dokumentkopien auftauchen? Würden Sie sofort an einen fehlerhaften Gebrauch von NotesDocument.UniversalID denken? Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, dann werden Sie das automatisch tun. Und die Lösung ist dann schnell gefunden. Wenn Sie nicht die Muße haben, den ganzen Stoff auf einmal zu studieren (und wer hat die schon?), dann werden Sie auf jeden Fall nach einem ersten und zweiten Überfliegen wissen, an welcher Stelle Sie zukünftig nachschlagen können, wenn dieses oder jenes Problem auf Sie zukommt. Das Buch ist so strukturiert, dass Sie jedes Thema für sich betrachten und verwenden können, sobald es konkret anliegt. Zusätzlich helfen wohlüberlegt gesetzte Querverweise, weiteren einschlägigen Stoff zu finden, an den man ohne sie vielleicht gar nicht denken würde. Alles in allem ist es mein Wunsch, dass dieses Buch für Sie zu einer großen Hilfe bei der LotusScript-Programmierung wird und dass Sie durch seine Darlegungen eine ganze Menge Zeit und Nerven sparen können! Eine detaillierte und leicht verständliche Einführung in die LotusScript-Programmierung. Selbst dem unerfahrenen Einsteiger wird Schritt für Schritt das Programmieren auf leichtem Weg vermittelt. Belohnt wird der sich in die Materie Einarbeitende durch Erfolgserlebnisse anhand der angewandten Beispiele. Dabei liest sich das Buch mühelos und ist stellenweise recht amüsant. Für den fortgeschrittenen Entwickler bietet das Buch eine umfassende Befehlsreferenz, mit wertvollen Hinweisen, die über die Hilfe hinausgeht. Beim Arbeiten mit dem Buch ist mir die Erfahrung und das Können des Autors spürbar geworden, der die Stolperfallen, Sackgassen und weitere Probleme des Entwicklungsalltags und deren Lösungen aufzeigt. Sehr wertvoll empfand ich den Aufschluss über Richtext und die Fehler in einigen ihrer Klassen. Dieses Buch ist für meine Arbeit mit LotusScript unentbehrlich geworden. Das LotusScript-Entwicklerbuch für Notes/Domino 8Von den Grundlagen bis zu Composite Applications Boerries Klatt LotusScript-Programmierung Befehlsreferenz LotusScript-Entwickler Programmierer Entwickler Bugs Notes-Klassen MIME XML Notes Document.AppendItem Value Richtext-Navigation NotesACLEntry.CanReplicateOrCopyDocuments NotesDocument.ComputeWithForm Programm Reihe/Serie IBM Software Press Sprache deutsch Gewicht 2130 g Einbandart gebunden Mathematik Informatik Informatik Programmiersprachen / -werkzeuge Client Domino Groupware IBM LOTUS Notes Domino 8 LOTUS Script Notes ISBN-10 3-8273-2416-5 / 3827324165 ISBN-13 978-3-8273-2416-0 / 9783827324160

Bestell-Nr.: BN0892

Preis: 59,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 66,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Lehrbuch der französischen Sprache - mit besonderer Berücksichtigung der Übungen im mündlichen und schriftlichen freien Gebrauch der Sprache - Ausgabe C in 2 Abteilungen mit einer Karte von Frankreich und Paris: II. Abteilung - beiliegend in Tasche : französich-deutschen und deutsch-französisches Wörterbuch (Boerners französisches Unterrichtswerk C.2)

Mehr von Prof. Boerner Otto
[französisch, deutsch, Unterricht, Lehrbuch, Sprache, Übung, Gebrauch, Wörterbuch, antiquarisch] - Prof. Dr. Boerner, Otto:
Lehrbuch der französischen Sprache - mit besonderer Berücksichtigung der Übungen im mündlichen und schriftlichen freien Gebrauch der Sprache - Ausgabe C in 2 Abteilungen mit einer Karte von Frankreich und Paris: II. Abteilung - beiliegend in Tasche : französich-deutschen und deutsch-französisches Wörterbuch (Boerners französisches Unterrichtswerk C.2)

Teubner Verlag 1914. 340 Hardcover/Pappeinband


Teubner Verlag 1914, Pappbandausgabe ohne Schutzumschlag, mit einer Karte von Frankreich und Paris im Jahre 1914, sowie einem Wörterbuch mit 72 Seiten, Buchschnitt und Seiten innen: papier- und altersbedingt stark nachgedunkelt, einige Gebrauchs-/Alterungsflecken, Bindung zwischen Coverrückseite und Nachsatzblatt locker, Cover: Ecken und Kanten bestoßen, abgegriffen und nachgedunkelt, Wörterbuch: mehr lesen ...
Schlagworte: Schulbuch, Wörterbuch

Bestell-Nr.: 28935

Preis: 8,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 11,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
Barrierefrei - Bauen für die Zukunft: Bewegungsräume optimieren - intuitiver Gebrauch - kontrastreich gestalten (Gebundene Ausgabe) von Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen, Architekt Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin, Dipl.-Ing. Insa Lüdtke Dipl.-Ing. Ulrike Rau, Dipl.-Ing. Ursula Reinold Innenarchitektin Planungsbüro für barrierefreies Bauen und Wohnen Berlin Dipl.-Ing. Harms Wulf Landschaftsarchitekten Berlin Behinderungen Fähigkeitseinschränkungen Universal Design Design for all Integration integrative Nutzung 2-Sinne-Prinzip Visuelle Gestaltung Taktile Gestaltung Auditive Gestaltung Anthropometrie Ergonomie Barrierefreifreiheit

Mehr von Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen
Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen, Architekt Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin, Dipl.-Ing. Insa Lüdtke Dipl.-Ing. Ulrike Rau, Dipl.-Ing. Ursula Reinold Innenarchitektin Planungsbüro für barrierefreies Bauen und Wohnen Berlin Dipl.-Ing. Harms Wu
Barrierefrei - Bauen für die Zukunft: Bewegungsräume optimieren - intuitiver Gebrauch - kontrastreich gestalten (Gebundene Ausgabe) von Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen, Architekt Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin, Dipl.-Ing. Insa Lüdtke Dipl.-Ing. Ulrike Rau, Dipl.-Ing. Ursula Reinold Innenarchitektin Planungsbüro für barrierefreies Bauen und Wohnen Berlin Dipl.-Ing. Harms Wulf Landschaftsarchitekten Berlin Behinderungen Fähigkeitseinschränkungen Universal Design Design for all Integration integrative Nutzung 2-Sinne-Prinzip Visuelle Gestaltung Taktile Gestaltung Auditive Gestaltung Anthropometrie Ergonomie Barrierefreifreiheit

Auflage: 1 (2008) Bauwerk Verlag GmbH Bauwerk Verlag GmbH Auflage: 1 (2008) Hardcover 345 S. 30 x 23,2 x 2,4 cm ISBN: 3899320956 (EAN: 9783899320954 / 978-3899320954)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Behinderungen Fähigkeitseinschränkungen Universal Design Design for all Integration integrative Nutzung 2-Sinne-Prinzip Visuelle Gestaltung Taktile Gestaltung Auditive Gestaltung Anthropometrie Ergonomie Barrierefreifreiheit Barrierefrei - Bauen für die Zukunft Bewegungsräume optimieren - intuitiver Gebrauch - kontrastreich gestalten Eckhard Feddersen Insa Lüdtke Ulr mehr lesen ...
Schlagworte: Behinderungen Fähigkeitseinschränkungen Universal Design Design for all Integration integrative Nutzung 2-Sinne-Prinzip Visuelle Gestaltung Taktile Gestaltung Auditive Gestaltung Anthropometrie Ergonomie Barrierefreifreiheit Barrierefrei - Bauen für die Zukunft Bewegungsräume optimieren - intuitiver Gebrauch - kontrastreich gestalten Eckhard Feddersen Insa Lüdtke Ulrike Rau Ursula Reinhold Harms Wulf Wohnungsbauten Öffentliche Gebäude Sport Freizeitanlagen Arbeitsstätten Hotels Barrierefrei Bauen, ""Universal Design"" oder ""Design for all"" - Begriffe, die sich weltweit durchgesetzt haben. Das Ziel ist die integrative Nutzung Bauen für ALLE an Stelle spezieller, separierender Lösungen für Menschen mit Behinderungen bzw. Fähigkeitseinschränkungen. Im vorliegenden Buch werden Planungsgrundlagen und im Einzelfall konkret umgesetzte Maßnahmen aufgezeigt. Sie veranschaulichen, wie Barrieren im Voraus vermieden oder bei Bestandsbauten reduziert bzw. abgebrochen werden können. Aus dem Inhalt- Mensch und Mobilität - Allgemeine Anforderungen 2-Sinne-Prinzip, Visuelle Gestaltung, Taktile Gestaltung, Auditive Gestaltung, Anthropometrie und Ergonomie - Allgemeine Bauteile Eingang, Türen, Treppen, Rampen, Aufzüge, Fenster, Parkplätze - Öffentlich zugängliche GebäudeService, Erschließung, WC-Anlagen, Einrichtung, Verkauf, Gastronomie, Beherbergung, Veranstaltung, Sport - Wohnen Integration statt Ausgrenzung, Eingang, Treppe, Aufzug, Wohnung, Fenster, Freisitz, Bäder, Sanitärobjekte, Küchen, Einbaugeräte - Wohnen im AlterWohnen mit Service, Wohngruppen, Heime, Außenanlagen für Senioren - Anhang Gesetze und Verordnungen, Fördermöglichkeiten Über den Autor HerausgeberinDipl.-Ing. Ulrike Rau, Architektin, Architekturbüro lüling rau architekten Berlin, engagiert sich in Forschung und Planung insbesondere für taktile/akustische Konzeptionen und für barrierefreie Gestaltung bei Sehbehinderungen. Autoren: Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen, Architekt, Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin Dipl.-Ing. Insa Lüdtke, Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin Dipl.-Ing. Ulrike Rau, s.o. Dipl.-Ing. Ursula Reinold, Innenarchitektin, Planungsbüro für barrierefreies Bauen und Wohnen Berlin Dipl.-Ing. Harms Wulf, Landschaftsarchitekten Berlin Behinderungen Fähigkeitseinschränkungen Universal Design Design for all Integration integrative Nutzung 2-Sinne-Prinzip Visuelle Gestaltung Taktile Gestaltung Auditive Gestaltung Anthropometrie Ergonomie Barrierefreifreiheit Barrierefrei - Bauen für die Zukunft Bewegungsräume optimieren - intuitiver Gebrauch - kontrastreich gestalten Eckhard Feddersen Insa Lüdtke Ulrike Rau Ursula Reinhold Harms Wulf Wohnungsbauten Öffentliche Gebäude Sport Freizeitanlagen Arbeitsstätten Hotels

Bestell-Nr.: BN3016

Preis: 169,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 176,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Checklisten der aktuellen Medizin, Checkliste Geriatrie von Felix Largiadèr (Autor), Alexander Sturm (Autor), Otto Wicki (Autor), Albert Wettstein (Autor), Martin Conzelmann (Autor), H. W. Heiß (Autor) Felix Largiadèr Gerontologie Pflege Altenpflege Medizin des Alterns und des alten Menschen Checkliste Geriatrie - alte Menschen professionell betreuen. Für Ihre tägliche Arbeit! Der graue Teil bildet die Basis mit wichtigen Informationen z.B. zum Altern, zur speziellen Anamnese, Pflege sowie zu versicherungstechnischen Fragestellungen.Alles zum geriatrischen Assessment finden Sie im grünen Teil. Im hellblauen Teil finden Sie den großen Komplex psychogeriatrischer Erkrankungen, z.B. Demenz, Depression, Schlafstörungen.Der dunkelblaue Teil bietet Ihnen detailliert und vollständig Informationen zu allen geriatrisch relevanten Krankheiten.Für wen?.Für jeden, der ältere Menschen als Patienten wirklich professionell betreuen möchte.Stark erweiterter Inhalt - neue Kapitel zu Herzrythmusstörungen, Gefäßerkrankungen, Fettstoffwechselstörungen sowie zum großen Thema Altershaut.Die speziellen pharmakologischen Aspekte stehen jetzt direkt bei den jeweiligen Krankheitsbildern.Die gesamte Checkliste ist komplett überarbeitet und aktualisiert - jetzt noch besser für den täglichen Gebrauch.Checkliste Geriatrie - alte Menschen professionell betreuen Für Ihre tägliche Arbeit! - Der graue Teil bildet die Basis mit wichtigen Informationen z.B. zum Altern, zur speziellen Anamnese, Pflege sowie zu versicherungstechnischen Fragestellungen - Alles zum geriatrischen Assessment finden Sie im grünen Teil - Im hellblauen Teil finden Sie den großen Komplex psychogeriatrischer Erkrankungen, z.B. Demenz, Depression, Schlafstörungen - Der dunkelblaue Teil bietet Ihnen detailliert und vollständig Informationen zu allen geriatrisch relevanten Krankheiten Für wen? - Für jeden, der ältere Menschen als Patienten wirklich professionell betreuen möchte Neu in der 2.Auflage - Stark erweiterter Inhalt - neue Kapitel zu Herzrythmusstörungen, Gefäßerkrankungen, Fettstoffwechselstörungen sowie zum großen Thema Altershaut - Die speziellen pharmakologischen Aspekte stehen jetzt direkt bei den jeweiligen Krankheitsbildern - Die gesamte Checkliste ist komplett überarbeitet und aktualisiert - jetzt noch besser für den täglichen Gebrauch Alter Checklisten Geriatrie Gerontologie Medizin Klinische Fächer Pflege Altenpflege Medizin des Alterns und des alten Menschen Checklisten der aktuellen Medizin, Checkliste Geriatrie von Felix Largiadèr (Autor), Alexander Sturm (Autor), Otto Wicki (Autor), Albert Wettstein (Autor), Martin Conzelmann (Autor), H. W. Heiß (Autor)

Mehr von Felix Largiadèr Alexander
Felix Largiadèr (Autor), Alexander Sturm (Autor), Otto Wicki (Autor), Albert Wettstein (Autor), Martin Conzelmann (Autor), H. W. Heiß (Autor) Felix Largiader
Checklisten der aktuellen Medizin, Checkliste Geriatrie von Felix Largiadèr (Autor), Alexander Sturm (Autor), Otto Wicki (Autor), Albert Wettstein (Autor), Martin Conzelmann (Autor), H. W. Heiß (Autor) Felix Largiadèr Gerontologie Pflege Altenpflege Medizin des Alterns und des alten Menschen Checkliste Geriatrie - alte Menschen professionell betreuen. Für Ihre tägliche Arbeit! Der graue Teil bildet die Basis mit wichtigen Informationen z.B. zum Altern, zur speziellen Anamnese, Pflege sowie zu versicherungstechnischen Fragestellungen.Alles zum geriatrischen Assessment finden Sie im grünen Teil. Im hellblauen Teil finden Sie den großen Komplex psychogeriatrischer Erkrankungen, z.B. Demenz, Depression, Schlafstörungen.Der dunkelblaue Teil bietet Ihnen detailliert und vollständig Informationen zu allen geriatrisch relevanten Krankheiten.Für wen?.Für jeden, der ältere Menschen als Patienten wirklich professionell betreuen möchte.Stark erweiterter Inhalt - neue Kapitel zu Herzrythmusstörungen, Gefäßerkrankungen, Fettstoffwechselstörungen sowie zum großen Thema Altershaut.Die speziellen pharmakologischen Aspekte stehen jetzt direkt bei den jeweiligen Krankheitsbildern.Die gesamte Checkliste ist komplett überarbeitet und aktualisiert - jetzt noch besser für den täglichen Gebrauch.Checkliste Geriatrie - alte Menschen professionell betreuen Für Ihre tägliche Arbeit! - Der graue Teil bildet die Basis mit wichtigen Informationen z.B. zum Altern, zur speziellen Anamnese, Pflege sowie zu versicherungstechnischen Fragestellungen - Alles zum geriatrischen Assessment finden Sie im grünen Teil - Im hellblauen Teil finden Sie den großen Komplex psychogeriatrischer Erkrankungen, z.B. Demenz, Depression, Schlafstörungen - Der dunkelblaue Teil bietet Ihnen detailliert und vollständig Informationen zu allen geriatrisch relevanten Krankheiten Für wen? - Für jeden, der ältere Menschen als Patienten wirklich professionell betreuen möchte Neu in der 2.Auflage - Stark erweiterter Inhalt - neue Kapitel zu Herzrythmusstörungen, Gefäßerkrankungen, Fettstoffwechselstörungen sowie zum großen Thema Altershaut - Die speziellen pharmakologischen Aspekte stehen jetzt direkt bei den jeweiligen Krankheitsbildern - Die gesamte Checkliste ist komplett überarbeitet und aktualisiert - jetzt noch besser für den täglichen Gebrauch Alter Checklisten Geriatrie Gerontologie Medizin Klinische Fächer Pflege Altenpflege Medizin des Alterns und des alten Menschen Checklisten der aktuellen Medizin, Checkliste Geriatrie von Felix Largiadèr (Autor), Alexander Sturm (Autor), Otto Wicki (Autor), Albert Wettstein (Autor), Martin Conzelmann (Autor), H. W. Heiß (Autor)

Auflage: 2., vollst. überarb. u. erw. A. (8. August 2001) Georg Thieme Verlag KG MVS Medizinverlage Georg Thieme Verlag KG MVS Medizinverlage Auflage: 2., vollst. überarb. u. erw. A. (8. August 2001) Softcover 503 S. 19 x 11,6 x 1,9 cm ISBN: 3131024127 (EAN: 9783131024121 / 978-3131024121)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Gerontologie Pflege Altenpflege Medizin des Alterns und des alten Menschen Medizin Klinische Fächer Checkliste Geriatrie - alte Menschen professionell betreuen. Für Ihre tägliche Arbeit! Der graue Teil bildet die Basis mit wichtigen Informationen z.B. zum Altern, zur speziellen Anamnese, Pflege sowie zu versicherungstechnischen Fragestellungen.Alles zum geriatrischen mehr lesen ...
Schlagworte: Gerontologie Pflege Altenpflege Medizin des Alterns und des alten Menschen Medizin Klinische Fächer Checkliste Geriatrie - alte Menschen professionell betreuen. Für Ihre tägliche Arbeit! Der graue Teil bildet die Basis mit wichtigen Informationen z.B. zum Altern, zur speziellen Anamnese, Pflege sowie zu versicherungstechnischen Fragestellungen.Alles zum geriatrischen Assessment finden Sie im grünen Teil. Im hellblauen Teil finden Sie den großen Komplex psychogeriatrischer Erkrankungen, z.B. Demenz, Depression, Schlafstörungen.Der dunkelblaue Teil bietet Ihnen detailliert und vollständig Informationen zu allen geriatrisch relevanten Krankheiten.Für wen?.Für jeden, der ältere Menschen als Patienten wirklich professionell betreuen möchte.Stark erweiterter Inhalt - neue Kapitel zu Herzrythmusstörungen, Gefäßerkrankungen, Fettstoffwechselstörungen sowie zum großen Thema Altershaut.Die speziellen pharmakologischen Aspekte stehen jetzt direkt bei den jeweiligen Krankheitsbildern.Die gesamte Checkliste ist komplett überarbeitet und aktualisiert - jetzt noch besser für den täglichen Gebrauch.Checkliste Geriatrie - alte Menschen professionell betreuen Für Ihre tägliche Arbeit! - Der graue Teil bildet die Basis mit wichtigen Informationen z.B. zum Altern, zur speziellen Anamnese, Pflege sowie zu versicherungstechnischen Fragestellungen - Alles zum geriatrischen Assessment finden Sie im grünen Teil - Im hellblauen Teil finden Sie den großen Komplex psychogeriatrischer Erkrankungen, z.B. Demenz, Depression, Schlafstörungen - Der dunkelblaue Teil bietet Ihnen detailliert und vollständig Informationen zu allen geriatrisch relevanten Krankheiten Für wen? - Für jeden, der ältere Menschen als Patienten wirklich professionell betreuen möchte Neu in der 2.Auflage - Stark erweiterter Inhalt - neue Kapitel zu Herzrythmusstörungen, Gefäßerkrankungen, Fettstoffwechselstörungen sowie zum großen Thema Altershaut - Die speziellen pharmakologischen Aspekte stehen jetzt direkt bei den jeweiligen Krankheitsbildern - Die gesamte Checkliste ist komplett überarbeitet und aktualisiert - jetzt noch besser für den täglichen Gebrauch Alter Checklisten Geriatrie Gerontologie Medizin Klinische Fächer Pflege Altenpflege Medizin des Alterns und des alten Menschen Checklisten der aktuellen Medizin, Checkliste Geriatrie von Felix Largiadèr (Autor), Alexander Sturm (Autor), Otto Wicki (Autor), Albert Wettstein (Autor), Martin Conzelmann (Autor), H. W. Heiß (Autor)

Bestell-Nr.: BN22401

Preis: 139,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 146,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Barrierefrei - Bauen für die Zukunft Bewegungsräume optimieren - intuitiver Gebrauch - kontrastreich gestalten (Gebundene Ausgabe) von Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen, Architekt Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin, Dipl.-Ing. Insa Lüdtke Dipl.-Ing. Ulrike Rau, Dipl.-Ing. Ursula Reinold Innenarchitektin Planungsbüro für barrierefreies Bauen und Wohnen Berlin Dipl.-Ing. Harms Wulf Landschaftsarchitekten Berlin Behinderungen Fähigkeitseinschränkungen Universal Design Design for all Integration integrative Nutzung 2-Sinne-Prinzip Visuelle Gestaltung Taktile Gestaltung Auditive Gestaltung Anthropometrie Ergonomie Barrierefreifreiheit Öffentliches Gebäude In diesem Buch werden Planungsgrundlagen und im Einzelfall konkret umgesetzte Maßnahmen aufgezeigt. Sie veranschaulichen, wie Barrieren im Voraus vermieden oder bei Bestandsbauten reduziert bzw. abgebrochen werden können. Barrierefrei Bauen,

Mehr von Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen
Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen, Architekt Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin, Dipl.-Ing. Insa Lüdtke Dipl.-Ing. Ulrike Rau, Dipl.-Ing. Ursula Reinold Innenarchitektin Planungsbüro für barrierefreies Bauen und Wohnen Berlin Dipl.-Ing. Harms Wu
Barrierefrei - Bauen für die Zukunft Bewegungsräume optimieren - intuitiver Gebrauch - kontrastreich gestalten (Gebundene Ausgabe) von Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen, Architekt Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin, Dipl.-Ing. Insa Lüdtke Dipl.-Ing. Ulrike Rau, Dipl.-Ing. Ursula Reinold Innenarchitektin Planungsbüro für barrierefreies Bauen und Wohnen Berlin Dipl.-Ing. Harms Wulf Landschaftsarchitekten Berlin Behinderungen Fähigkeitseinschränkungen Universal Design Design for all Integration integrative Nutzung 2-Sinne-Prinzip Visuelle Gestaltung Taktile Gestaltung Auditive Gestaltung Anthropometrie Ergonomie Barrierefreifreiheit Öffentliches Gebäude In diesem Buch werden Planungsgrundlagen und im Einzelfall konkret umgesetzte Maßnahmen aufgezeigt. Sie veranschaulichen, wie Barrieren im Voraus vermieden oder bei Bestandsbauten reduziert bzw. abgebrochen werden können. Barrierefrei Bauen, ""Universal Design"" oder ""Design for all"" - Begriffe, die sich weltweit durchgesetzt haben. Das Ziel ist die inklusive Nutzung: Bauen für ALLE an Stelle spezieller, separierender Lösungen für Menschen mit Behinderungen bzw. Fähigkeitseinschränkungen. Das praxisnahe Grundlagenwerk mit seinem ""Handbuchcharakter"" liefert das Instrumentarium, um die eigenen Räumlichkeiten oder das Bauvorhaben unter den Bedingungen visueller, auditiver oder motorischer Einschränkungen in ihrer Nutzbarkeit zu überprüfen. Die Autoren gehen speziell auf Themen wie Akustik, Belichtung und Beleuchtung, Leit- und Orientierungssysteme ein. Barrierefrei Bauen, ""Universal Design"" oder ""Design for all"" - Begriffe, die sich weltweit durchgesetzt haben. Das Ziel ist die integrative Nutzung Bauen für ALLE an Stelle spezieller, separierender Lösungen für Menschen mit Behinderungen bzw. Fähigkeitseinschränkungen. Im vorliegenden Buch werden Planungsgrundlagen und im Einzelfall konkret umgesetzte Maßnahmen aufgezeigt. Sie veranschaulichen, wie Barrieren im Voraus vermieden oder bei Bestandsbauten reduziert bzw. abgebrochen werden können. Aus dem Inhalt- Mensch und Mobilität - Allgemeine Anforderungen 2-Sinne-Prinzip, Visuelle Gestaltung, Taktile Gestaltung, Auditive Gestaltung, Anthropometrie und Ergonomie - Allgemeine Bauteile Eingang, Türen, Treppen, Rampen, Aufzüge, Fenster, Parkplätze - Öffentlich zugängliche GebäudeService, Erschließung, WC-Anlagen, Einrichtung, Verkauf, Gastronomie, Beherbergung, Veranstaltung, Sport - Wohnen Integration statt Ausgrenzung, Eingang, Treppe, Aufzug, Wohnung, Fenster, Freisitz, Bäder, Sanitärobjekte, Küchen, Einbaugeräte - Wohnen im AlterWohnen mit Service, Wohngruppen, Heime, Außenanlagen für Senioren - Anhang Gesetze und Verordnungen, Fördermöglichkeiten Über den Autor HerausgeberinDipl.-Ing. Ulrike Rau, Architektin, Architekturbüro lüling rau architekten Berlin, engagiert sich in Forschung und Planung insbesondere für taktile/akustische Konzeptionen und für barrierefreie Gestaltung bei Sehbehinderungen. Autoren: Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen, Architekt, Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin Dipl.-Ing. Insa Lüdtke, Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin Dipl.-Ing. Ulrike Rau, s.o. Dipl.-Ing. Ursula Reinold, Innenarchitektin, Planungsbüro für barrierefreies Bauen und Wohnen Berlin Dipl.-Ing. Harms Wulf, Landschaftsarchitekten Berlin Barrierefrei bauen, Universal Design oder Design for all sind Begriffe, die sich weltweit durchgesetzt haben. All diese Begriffe stehen für eine integrative Nutzung der gebauten Umwelt bzw. das Bauen für ALLE, anstelle von speziellen, separierenden Lösungen für Menschen mit Behinderungen bzw. Fähigkeitseinschränkungen. Im Hinblick auf die demographischen Veränderungen unserer Gesellschaft mit einer Zunahme von älteren und hochbetagten Nutzern ist die Barrierefreiheit schon lange kein Minderheitenthema mehr, sondern eine existenzielle Aufgabe unserer Gesellschaft. Barrieren können Nutzer ganz bzw. teilweise von Orten oder von der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ausschließen. Nicht die eingeschränkte Fähigkeit an sich behindert häufig die Teilhabe, sondern vom Menschen geschaffene Barrieren. Barrierefreie Gebäudekonzeptionen fördern die selbstbestimmte und aktive Lebensführung und beziehen weitgehend alle Arten von Fähigkeitseinschränkungen ein. Das Spektrum der Anforderungen umfasst nicht nur die Rollstuhlzugänglichkeit, sondern auch Einschränkungen der Wahrnehmung (Sehen und Hören) und der Kognition (Denken, Schlussfolgern, Urteilen, Erkennen, Erinnern). Die Umsetzung einer barrierefreien Gestaltung kann nicht nach einem starren Lösungsschema erfolgen. DIN-Normen und baurechtliche Empfehlungen setzen allgemeine Vorgaben, müssen aber kritisch hinterfragt werden, um je nach Nutzerkreis und Bauaufgabe zu individuellen und zukunftsfähigen Lösungen zu führen. Das Ziel des Buches ist die Vermittlung von Fachwissen und der Abbau von Vorurteilen und emotionaler Distanz, damit das Thema selbstverständlicher Bestandteil beim Planen und Bauen wird. Die im Buch aufgezeigten Planungsgrundlagen und im Einzelfall konkret umgesetzten Maßnahmen veranschaulichen wie Barrieren im Voraus vermieden werden oder bei Bestandsbauten reduziert bzw. zurückgebaut werden können. Die gezeigten gestalterisch gelungenen Beispiele stellen keine allgemeingültigen Lösungen dar, sondern sollen zu einem mutigen Herangehen auffordern und im Kopf vorhandene Barrieren reduzieren. Die Rubrik ""mehrwert"" eröffnet Aspekte, die über das Notwendige hinausgehen und bietet die Möglichkeit Barrierefreiheit als Marktsegment zu begreifen, durch die der Komfort, die Nutzbarkeit und der Wert einer Immobilie deutlich erhöht werden können. Werden barrierefreie Konzeptionen als Herausforderung von allen am Bau Beteiligten (Bauherr, Planer und Behörden) begriffen und bereits in den ersten Planungsphasen entwickelt, ist architektonische Qualität auch in diesem Aufgabenbereich ohne erhebliche Mehrkosten zu erreichen. Barrierefreie Gebäude sind für Menschen mit und ohne Fähigkeitseinschränkung flexibel und nachhaltig nutzbar, erleichtern eine selbstbestimmte und selbständige Lebensführung und bieten für ALLE einen zukünftigen Mehrwert. Behinderungen Fähigkeitseinschränkungen Universal Design Design for all Integration integrative Nutzung 2-Sinne-Prinzip Visuelle Gestaltung Taktile Gestaltung Auditive Gestaltung Anthropometrie Ergonomie Barrierefreifreiheit Barrierefrei - Bauen für die Zukunft Bewegungsräume optimieren - intuitiver Gebrauch - kontrastreich gestalten Eckhard Feddersen Insa Lüdtke Ulrike Rau Ursula Reinhold Harms Wulf Wohnungsbauten Öffentliche Gebäude Sport Freizeitanlagen Arbeitsstätten Hotels

Auflage: 3. Auflage. (2013) Bauwerk Verlag GmbH Bauwerk Verlag GmbH Auflage: 3. Auflage. (2013) Hardcover 366 S. 30 x 23,2 x 2,4 cm ISBN: 3410229922 (EAN: 9783410229926 / 978-3410229926)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Öffentliche Gebäude Behinderungen Fähigkeitseinschränkungen Universal Design Design for all Integration integrative Nutzung 2-Sinne-Prinzip Visuelle Gestaltung Taktile Gestaltung Auditive Gestaltung Anthropometrie Ergonomie Barrierefreifreiheit Barrierefrei - Bauen für die Zukunft Bewegungsräume optimieren - intuitiver Gebrauch - kontrastreich gestalten Eckhard Fedde mehr lesen ...
Schlagworte: Öffentliche Gebäude Behinderungen Fähigkeitseinschränkungen Universal Design Design for all Integration integrative Nutzung 2-Sinne-Prinzip Visuelle Gestaltung Taktile Gestaltung Auditive Gestaltung Anthropometrie Ergonomie Barrierefreifreiheit Barrierefrei - Bauen für die Zukunft Bewegungsräume optimieren - intuitiver Gebrauch - kontrastreich gestalten Eckhard Feddersen Insa Lüdtke Ulrike Rau Ursula Reinhold Harms Wulf Wohnungsbauten Öffentliche Gebäude Sport Freizeitanlagen Arbeitsstätten Hotels Barrierefrei Bauen, ""Universal Design"" oder ""Design for all"" - Begriffe, die sich weltweit durchgesetzt haben. Das Ziel ist die integrative Nutzung Bauen für ALLE an Stelle spezieller, separierender Lösungen für Menschen mit Behinderungen bzw. Fähigkeitseinschränkungen. Im vorliegenden Buch werden Planungsgrundlagen und im Einzelfall konkret umgesetzte Maßnahmen aufgezeigt. Sie veranschaulichen, wie Barrieren im Voraus vermieden oder bei Bestandsbauten reduziert bzw. abgebrochen werden können. Aus dem Inhalt- Mensch und Mobilität - Allgemeine Anforderungen 2-Sinne-Prinzip, Visuelle Gestaltung, Taktile Gestaltung, Auditive Gestaltung, Anthropometrie und Ergonomie - Allgemeine Bauteile Eingang, Türen, Treppen, Rampen, Aufzüge, Fenster, Parkplätze - Öffentlich zugängliche Gebäude Service, Erschließung, WC-Anlagen, Einrichtung, Verkauf, Gastronomie, Beherbergung, Veranstaltung, Sport - Wohnen Integration statt Ausgrenzung, Eingang, Treppe, Aufzug, Wohnung, Fenster, Freisitz, Bäder, Sanitärobjekte, Küchen, Einbaugeräte - Wohnen im AlterWohnen mit Service, Wohngruppen, Heime, Außenanlagen für Senioren - Anhang Gesetze und Verordnungen, Fördermöglichkeiten Über den Autor HerausgeberinDipl.-Ing. Ulrike Rau, Architektin, Architekturbüro lüling rau architekten Berlin, engagiert sich in Forschung und Planung insbesondere für taktile/akustische Konzeptionen und für barrierefreie Gestaltung bei Sehbehinderungen. Autoren: Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen, Architekt, Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin Dipl.-Ing. Insa Lüdtke, Architekturbüro Feddersen Architekten Berlin Dipl.-Ing. Ulrike Rau, s.o. Dipl.-Ing. Ursula Reinold, Innenarchitektin, Planungsbüro für barrierefreies Bauen und Wohnen Berlin Dipl.-Ing. Harms Wulf, Landschaftsarchitekten Berlin Behinderungen Fähigkeitseinschränkungen Universal Design Design for all Integration integrative Nutzung 2-Sinne-Prinzip Visuelle Gestaltung Taktile Gestaltung Auditive Gestaltung Anthropometrie Ergonomie Barrierefreifreiheit Barrierefrei - Bauen für die Zukunft Bewegungsräume optimieren - intuitiver Gebrauch - kontrastreich gestalten Eckhard Feddersen Insa Lüdtke Ulrike Rau Ursula Reinhold Harms Wulf Wohnungsbauten Öffentliche Gebäude Sport Freizeitanlagen Arbeitsstätten Hotels

Bestell-Nr.: BN26662

Preis: 129,50 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 136,45 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Dialektik als Grund der Kritik : Grundlegung einer Neuinterpretation d. Kritik der reinen Vernunft durch d. Nachweis d. Dialektik von Bedeutung u. Gebrauch als Voraussetzung d. Analytik.

Mehr von Röttges Heinz (Verfasser)
Röttges, Heinz (Verfasser):
Dialektik als Grund der Kritik : Grundlegung einer Neuinterpretation d. Kritik der reinen Vernunft durch d. Nachweis d. Dialektik von Bedeutung u. Gebrauch als Voraussetzung d. Analytik.

Königstein/Ts. : Hain, 1981. 202 S. ; 24 cm. Originalhardcover. EAN: 9783445022127 (ISBN: 3445022127)


Sehr gutes Ex. - INHALT : Einführung in das Thema ---- Bedeutung und Gebrauch im Phaenomena Noumena Kapitel; erste Erläuterung der These von der Dialektik von Bedeutung und Gebrauch Bedeutung und Gebrauch im Kontext des Zusammenhangs von Kategorie ---- und Urteilsfunktion ---- Das Problem der Deduktion im Kontext des Verhältnisses zwischen ---- Bedeutung und Gebrauch ---- Die metaphysische Dedukti mehr lesen ...
Schlagworte: Kant, Immanuel ; Bedeutung ; Gebrauch <Philos.> ; Transzendentalphilosophie ; Dialektik ; Kant, Immanuel / Literatur über die Werke, Philosophie

Bestell-Nr.: 1091170

Preis: 18,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 21,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Strömungslehre: Einführung in die Theorie der Strömungen (Springer-Lehrbuch) von Joseph H. Spurk (Autor) Dieses Lehrbuch stellt die Strömungslehre als einheitliche Wissenschaft dar, die in allen Zweigen den gemeinsamen Prinzipien der Kontinuumsmechanik folgt. Einzeldisziplinen der Strömungslehre werden nach dem Grundgesetz

Mehr von Joseph Spurk
Joseph H. Spurk (Autor)
Strömungslehre: Einführung in die Theorie der Strömungen (Springer-Lehrbuch) von Joseph H. Spurk (Autor) Dieses Lehrbuch stellt die Strömungslehre als einheitliche Wissenschaft dar, die in allen Zweigen den gemeinsamen Prinzipien der Kontinuumsmechanik folgt. Einzeldisziplinen der Strömungslehre werden nach dem Grundgesetz ""vom Allgemeinen zum Besonderen"" mit den zugehörigen vereinfachenden Annahmen behandelt. Im ersten Teil werden die Grundlagen der Strömungslehre aus moderner Sicht dargestellt. Dieser Teil enthält eine strenge aber anschauliche Einführung in die Kinematik, die kontinuumstheoretische Formulierung der Bilanzsätze, sowie ein Kapitel über Materialgleichungen Newtonscher und Nicht-Newtonscher Flüssigkeiten. Der zweite Teil des Buches behandelt systematisch die Anwendung dieser Grundlagen auf die Technische Strömungslehre in Kapiteln über Hydrostatik, Schichtenströmungen, turbulente Scherströmungen, Schmiertheorie, Stromfadentheorie, Potentialtheorie, Überschallströmungen und Grenzschichten. Das Buch wendet sich an Ingenieure und Studenten der Ingenieurwissenschaften, Physiker und anwendungsorientierte Mathematiker; es ist nicht nur zum Gebrauch neben Vorlesungen, sondern auch für das Selbststudium gedacht.Aus den Rezensionen zur 7. Auflage: ""Endlich auch mit Aufgabensammlung! Sieben Auflagen in 20 Jahren sprechen für sich. Das Buch hat sich in der universitären Lehre mehr als bewährt. Neben den Übungsaufgaben finden sich in der Neuauflage viele Praxisbeispiele aus der Industrie. … Insgesamt ein Buch in bester deutscher Ingenieurtradition!"".Dieses Lehrbuch stellt die Strömungslehre als einheitliche Wissenschaft dar, die in allen Zweigen den gemeinsamen Prinzipien der Kontinuumsmechanik folgt. Einzeldisziplinen der Strömungslehre werden nach dem Grundsatz ""vom Allgemeinen zum Besonderen"" mit den zugehörigen vereinfachenden Annahmen behandelt. Im ersten Teil werden die Grundlagen der Strömungslehre aus moderner Sicht dargestellt. Dieser Teil enthält eine strenge aber anschauliche Einführung in die Kinematik, die kontinuumstheoretische Formulierung der Bilanzsätze, sowie ein Kapitel über Materialgleichungen Newtonscher und Nicht-Newtonscher Flüssigkeiten. Der zweite Teil des Buches behandelt systematisch die Anwendung dieser Grundlagen auf die Technische Strömungslehre in Kapiteln über Hydrostatik, Schichtenströmungen, turbulente Scherströmungen, Schmiertheorie, Stromfadentheorie, Potentialtheorie, Überschallströmungen und Grenzschichten. Das Buch wendet sich an Ingenieure und Studenten der Ingenieurwissenschaften, Physiker und anwendungsorientierte Mathematiker; es ist nicht nur zum Gebrauch neben Vorlesungen, sondern auch für das Selbststudium gedacht. Strömungslehre Einführung in die Theorie der Strömungen Springer-Lehrbuch

Auflage: 3. Aufl. (3. März 1993) Springer Springer Auflage: 3. Aufl. (3. März 1993) Softcover 452 S. ISBN: 3540550771 (EAN: 9783540550778 / 978-3540550778)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Dieses Lehrbuch stellt die Strömungslehre als einheitliche Wissenschaft dar, die in allen Zweigen den gemeinsamen Prinzipien der Kontinuumsmechanik folgt. Einzeldisziplinen der Strömungslehre werden nach dem Grundgesetz ""vom Allgemeinen zum Besonderen"" mit den zugehörigen vereinfachenden Annahmen behandelt. Im ersten Teil werden die Grundlagen der Strömungslehre au mehr lesen ...
Schlagworte: Dieses Lehrbuch stellt die Strömungslehre als einheitliche Wissenschaft dar, die in allen Zweigen den gemeinsamen Prinzipien der Kontinuumsmechanik folgt. Einzeldisziplinen der Strömungslehre werden nach dem Grundgesetz ""vom Allgemeinen zum Besonderen"" mit den zugehörigen vereinfachenden Annahmen behandelt. Im ersten Teil werden die Grundlagen der Strömungslehre aus moderner Sicht dargestellt. Dieser Teil enthält eine strenge aber anschauliche Einführung in die Kinematik, die kontinuumstheoretische Formulierung der Bilanzsätze, sowie ein Kapitel über Materialgleichungen Newtonscher und Nicht-Newtonscher Flüssigkeiten. Der zweite Teil des Buches behandelt systematisch die Anwendung dieser Grundlagen auf die Technische Strömungslehre in Kapiteln über Hydrostatik, Schichtenströmungen, turbulente Scherströmungen, Schmiertheorie, Stromfadentheorie, Potentialtheorie, Überschallströmungen und Grenzschichten. Das Buch wendet sich an Ingenieure und Studenten der Ingenieurwissenschaften, Physiker und anwendungsorientierte Mathematiker; es ist nicht nur zum Gebrauch neben Vorlesungen, sondern auch für das Selbststudium gedacht.Aus den Rezensionen zur 7. Auflage: ""Endlich auch mit Aufgabensammlung! Sieben Auflagen in 20 Jahren sprechen für sich. Das Buch hat sich in der universitären Lehre mehr als bewährt. Neben den Übungsaufgaben finden sich in der Neuauflage viele Praxisbeispiele aus der Industrie. … Insgesamt ein Buch in bester deutscher Ingenieurtradition!"".Dieses Lehrbuch stellt die Strömungslehre als einheitliche Wissenschaft dar, die in allen Zweigen den gemeinsamen Prinzipien der Kontinuumsmechanik folgt. Einzeldisziplinen der Strömungslehre werden nach dem Grundsatz ""vom Allgemeinen zum Besonderen"" mit den zugehörigen vereinfachenden Annahmen behandelt. Im ersten Teil werden die Grundlagen der Strömungslehre aus moderner Sicht dargestellt. Dieser Teil enthält eine strenge aber anschauliche Einführung in die Kinematik, die kontinuumstheoretische Formulierung der Bilanzsätze, sowie ein Kapitel über Materialgleichungen Newtonscher und Nicht-Newtonscher Flüssigkeiten. Der zweite Teil des Buches behandelt systematisch die Anwendung dieser Grundlagen auf die Technische Strömungslehre in Kapiteln über Hydrostatik, Schichtenströmungen, turbulente Scherströmungen, Schmiertheorie, Stromfadentheorie, Potentialtheorie, Überschallströmungen und Grenzschichten. Das Buch wendet sich an Ingenieure und Studenten der Ingenieurwissenschaften, Physiker und anwendungsorientierte Mathematiker; es ist nicht nur zum Gebrauch neben Vorlesungen, sondern auch für das Selbststudium gedacht. Strömungslehre: Einführung in die Theorie der Strömungen (Springer-Lehrbuch) von Joseph H. Spurk (Autor)

Bestell-Nr.: BN24036

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Ein Hauch von Bosheit - dumme Sprüche für Gescheite gebündelt und perforiert zum alsbaldigen Gebrauch bestimmt [schwarz-weiß illustriert]

Mehr von N.V.
N.V.:
Ein Hauch von Bosheit - dumme Sprüche für Gescheite gebündelt und perforiert zum alsbaldigen Gebrauch bestimmt [schwarz-weiß illustriert]

Schrader Verlag Hardcover/Pappband


Hardcover/Pappband, Schrader Verlag, kleines Büchlein mit lustigen Sprüchen und Illustrationen, perforierte Seiten zum Heraustrennen mit Platz für eigene Notizen auf der Rückseite, Textteil innen sehr gut erhalten ohne Flecken oder Eintragungen, Buchschnitt mit geringen Gebrauchs-/Lesespuren, Einband aussen berieben mit Gebrauchs-/Lagerspuren (intern: 34E/SCHWARZ/Heiteres/Ohne Titel am Buchrücken/ mehr lesen ...
Schlagworte: Ein,Hauch,von,Bosheit,-,dumme,Sprüche,für,Gescheite,gebündelt,und,perforiert,zum,alsbaldigen,Gebrauch,bestimmt,[schwarz-weiß,illustriert]

Bestell-Nr.: 36555

Preis: 2,40 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 5,40 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
1 2 3 ... 5000
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.