Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 125
:. Suchergebnisse
AutoCAD LT 2000 - Kompendium . Konstruktion, Layouts, Makros mit CD-ROM (Gebundene Ausgabe) von Dipl.-Ing. (FH) Werner Sommer CAD-Profi Trainer Fachrichtung Elektrotechnik, Dipl.-Päd. Berater Geschäftsführer eines durch Autodesk autorisierten Systemhauses und Berater für den Einsatz von CAD-Systemen in überwiegend mittelständischen Unternehmen Lehrtätigkeit Dozent in Unternehmen und Bildungseinrichtungen Lehraufträge u.a. an der FH Esslingen Alle Bedienelemente von AutoCAD LT 2000 Zeichentechniken So wird eine neue Zeichnung angelegt Alle Zeichen- und Editierbefehle Bemaßung für Profis Blöcke, Attribute und externe Referenzen Objekte ändern, das Design-Center Papierbereich, Modellbereich, Layouts Alles über das Plotten Ab in die dritte Dimension Der Datenaustausch AutoCAD LT individuell anpassen Das Programm von A bis Z Zielgruppe: Für CAD-Einsteiger und -Umsteiger ebenso wie für erfahrene Anwender von AutoCAD LT, die die neue Version effektiv nutzen wollen. Dieses Buch ist ein Arbeitsbuch, ein Nachschlagewerk und ein Praxisführer auch für Experten. Auf der CD-ROM: Zahlreiche Übungsbeispiele zum Nacharbeiten aus dem Buch Beispielzeichnungen Demoversionen von weiteren Programmen Tools Catia Plotten Zeichnungslayout Zeichentechniken Zeichenbefehle Editierbefehle Bemaßung Blöcke Attribute externe Referenzen Objekte ändern Design-Center Papierbereich Modellbereich Layouts die dritte Dimension Datenaustausch Makros

Mehr von Dipl.-Ing. (FH) Werner
Dipl.-Ing. (FH) Werner Sommer CAD-Profi Trainer Fachrichtung Elektrotechnik, Dipl.-Päd. Berater Geschäftsführer eines durch Autodesk autorisierten Systemhauses und Berater für den Einsatz von CAD-Systemen in überwiegend mittelständischen Unternehmen
AutoCAD LT 2000 - Kompendium . Konstruktion, Layouts, Makros mit CD-ROM (Gebundene Ausgabe) von Dipl.-Ing. (FH) Werner Sommer CAD-Profi Trainer Fachrichtung Elektrotechnik, Dipl.-Päd. Berater Geschäftsführer eines durch Autodesk autorisierten Systemhauses und Berater für den Einsatz von CAD-Systemen in überwiegend mittelständischen Unternehmen Lehrtätigkeit Dozent in Unternehmen und Bildungseinrichtungen Lehraufträge u.a. an der FH Esslingen Alle Bedienelemente von AutoCAD LT 2000 Zeichentechniken So wird eine neue Zeichnung angelegt Alle Zeichen- und Editierbefehle Bemaßung für Profis Blöcke, Attribute und externe Referenzen Objekte ändern, das Design-Center Papierbereich, Modellbereich, Layouts Alles über das Plotten Ab in die dritte Dimension Der Datenaustausch AutoCAD LT individuell anpassen Das Programm von A bis Z Zielgruppe: Für CAD-Einsteiger und -Umsteiger ebenso wie für erfahrene Anwender von AutoCAD LT, die die neue Version effektiv nutzen wollen. Dieses Buch ist ein Arbeitsbuch, ein Nachschlagewerk und ein Praxisführer auch für Experten. Auf der CD-ROM: Zahlreiche Übungsbeispiele zum Nacharbeiten aus dem Buch Beispielzeichnungen Demoversionen von weiteren Programmen Tools Catia Plotten Zeichnungslayout Zeichentechniken Zeichenbefehle Editierbefehle Bemaßung Blöcke Attribute externe Referenzen Objekte ändern Design-Center Papierbereich Modellbereich Layouts die dritte Dimension Datenaustausch Makros

Auflage: 2. Aufl. (15. März 2000) Markt + Technik Verlag Markt & Technik Imprint in der Pearson Education Deutschland Markt + Technik Verlag Markt & Technik Imprint in der Pearson Education Deutschland Auflage: 2. Aufl. (15. März 2000) Hardcover 883 S. 24,6 x 18 x 5 cm ISBN: 3827257468 (EAN: 9783827257468 / 978-3827257468)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Von den Grundfunktionen über praktische Beispiele zu anspruchsvollen Übungen Fokus: Plotten, Objekteigenschaften-Fenster, Design-Center, Layouts im Papierbereich Alle Befehle, vollständiger als im Handbuch, an Beispielen erläutert Zum Buch: Für den Einsteiger: Einführungsteil für die Bekanntschaft mit dem Programm (Schwerpunkt: neue Zeichnungs- und Konstruktionsmetho mehr lesen ...
Schlagworte: Plotten Zeichnungslayout Zeichentechniken Zeichenbefehle Editierbefehle Bemaßung Blöcke Attribute externe Referenzen Objekte ändern Design-Center Papierbereich Modellbereich Layouts die dritte Dimension Datenaustausch Makros Von den Grundfunktionen über praktische Beispiele zu anspruchsvollen Übungen Fokus: Plotten, Objekteigenschaften-Fenster, Design-Center, Layouts im Papierbereich Alle Befehle, vollständiger als im Handbuch, an Beispielen erläutert Zum Buch: Für den Einsteiger: Einführungsteil für die Bekanntschaft mit dem Programm (Schwerpunkt: neue Zeichnungs- und Konstruktionsmethoden) Für erfahrenere Nutzer: Darstellung aller Spezialbefehle an Übungsbeispielen (Schwerpunkt: neue Funktionalität beim Plotten, neue Möglichkeiten beim Zeichnungslayout). Ausführliche Beschreibung der Optimierung des Programms (bis hin zu Makros) Referenzteil mit Befehlsbeschreibungen zum ergiebigen Nachschlagen Aus dem Inhalt: Alle Bedienelemente von AutoCAD LT 2000 Zeichentechniken So wird eine neue Zeichnung angelegt Alle Zeichen- und Editierbefehle Bemaßung für Profis Blöcke, Attribute und externe Referenzen Objekte ändern, das Design-Center Papierbereich, Modellbereich, Layouts Alles über das Plotten Ab in die dritte Dimension Der Datenaustausch AutoCAD LT individuell anpassen Das Programm von A bis Z Zielgruppe: Für CAD-Einsteiger und -Umsteiger ebenso wie für erfahrene Anwender von AutoCAD LT, die die neue Version effektiv nutzen wollen. Dieses Buch ist ein Arbeitsbuch, ein Nachschlagewerk und ein Praxisführer auch für Experten. Auf der CD-ROM: Zahlreiche Übungsbeispiele zum Nacharbeiten aus dem Buch Beispielzeichnungen Demoversionen von weiteren Programmen Tools u.a. Über den Autor: Werner Sommer ist ein langjähriger CAD-Profi, der sich seit 14 Jahren mit AutoCAD als Autor, Trainer und Berater beschäftigt. Er ist außerdem Geschäftsführer eines Systemhauses. Bei Markt+Technik hat er alle Titel verfasst, die zu diesem Thema erschienen sind. Über den Autor: Werner Sommer ist langjähriger CAD-Profi, einer der »dienstältesten« in der Branche. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt er sich mit AutoCAD als Autor, Trainer und Berater. Er ist zudem Geschäftsführer eines autorisierten AutoCAD-Systemhauses. Seither hält er regelmäßig AutoCAD-Schulungen ab. Sommer ist bekannt u.a. als Herausgeber eines AutoCAD-Jahrbuches und als Fachautor in Computerzeitschriften und bei M&T vieler Schnellübersichten. Ausbildung: Dipl.-Ing. (FH), Fachrichtung Elektrotechnik, Dipl.-Päd. Beruf: Geschäftsführer eines durch Autodesk autorisierten Systemhauses und Berater für den Einsatz von CAD-Systemen in überwiegend mittelständischen Unternehmen Lehrtätigkeit: Dozent in Unternehmen und Bildungseinrichtungen, Lehraufträge u.a. an der FH Esslingen. Dieses Handbuch zum Arbeiten, Nachschlagen und Lernen zeigt Ihnen von den AutoCAD LT-Grundfunktionen über praktische Beispiele bis zu anspruchsvollen Übungen alles Notwendige. Besonderes Gewicht legt der Autor auf das Plotten, das Objekteigenschaften-Fenster, das Design-Center und die Layouts im Papierbereich. Vollständiger als im Handbuch werden alle Befehle auch an Beispielen erläutert. Nach den Ansprüchen technischer Zeichner und Konstrukteure ist auch der Inhalt strukturiertübersichtliches Layout, saubere, feine Gliederung, schematische Darstellung. Auf CDÜbungsbeispiele, Beispielzeichnungen, Tools u.a. Über den Autor Werner Sommer ist langjähriger CAD-Profi, einer der »dienstältesten« in der Branche. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt er sich mit AutoCAD als Autor, Trainer und Berater. Er ist zudem Geschäftsführer eines autorisierten AutoCAD-Systemhauses. Seither hält er regelmäßig AutoCAD-Schulungen ab. Sommer ist bekannt u.a. als Herausgeber eines AutoCAD-Jahrbuches und als Fachautor in Computerzeitschriften und bei M&T vieler Schnellübersichten. AusbildungDipl.-Ing. (FH), Fachrichtung Elektrotechnik, Dipl.-Päd. Beruf Geschäftsführer eines durch Autodesk autorisierten Systemhauses und Berater für den Einsatz von CAD-Systemen in überwiegend mittelständischen Unternehmen LehrtätigkeitDozent in Unternehmen und Bildungseinrichtungen, Lehraufträge u.a. an der FH Esslingen. Das Volumen, das Gewicht oder der Preis mag vor der Arbeit mit AutoCAD oder zumindest mit diesem Buch abschrecken. Aber es nützt nichts - wer sich ersthaft mit diesem Zeichenprogramm beschäftigen will sollte (oder muß) dieses Buch griffbereit haben! Es ist, wie es im Untertitel heißt, ein Arbeitsbuch, ein Nachschlagewerk und ein Praxisführer in einem. Das Buch ist klar gegliedert und verfügt über ein detailiertes Stichwortregister. Das Layout ist Leserfreundlich, die Befehlsabläufe werden klar dargestellt, wichtige Masken sind abgedruckt. Eine neue Version bedeutet für mich auch immerein neues Kompendium! Dieses Buch ist für mich wichtiger als das entsprechende hadnbuch zum Programm. Dieses CAD-Buch würde ich allerdings nicht denjenigen empfehlen, die sich erstmalig und ohne sonstige Anleitung mit einem CAD-Programm auseinander setzten. Für Novizen und Autodidakten gibt es kompaktere und zielgerichteter Bücher. Das Kompendium will, der Begriff legt es nahe, alles über das Programm zusammenfassen und darbieten. Das ist dem Autor Werner Sommer in beneidenswerter Weise gelungen - dieses Kompendium ist meines Erachtens das Standardbuch zu dem CAD-Programm AutoCAD LT 2000! Ich möchte es in meinem Regal nicht missen! ISBN-10 3-8272-5746-8 / 3827257468 ISBN-13 978-3-8272-5746-8 / 9783827257468 Plotten Zeichnungslayout Zeichentechniken Zeichenbefehle Editierbefehle Bemaßung Blöcke Attribute externe Referenzen Objekte ändern Design-Center Papierbereich Modellbereich Layouts die dritte Dimension Datenaustausch Makros AutoCAD LT 2000 - Kompendium . Konstruktion, Layouts, Makros mit CD-ROM (Gebundene Ausgabe) von Werner Sommer

Bestell-Nr.: BN8767

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Praktische Archivkunde: Ein Leitfaden für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste. Fachrichtung Archiv [Gebundene Ausgabe] Norbert Reimann (Herausgeber) Brigitta Nimz, Wolfgang Bockhorst Archivwesen Archivpflege Archivar Archivamt Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv Das übersichtliche Kompendium zu Fragen der Archivtheorie und -praxis ist ganz auf das besondere Berufsbild des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv ausgerichtet. Der Leitfaden ist von Mitarbeitern des Westfälischen Archivamts im Rahmen der kommunalen Archivpflege entstanden und als Handreichung für die Ausbildung und spätere Tätigkeit von Fachangestellten im Bereich Archiv gedacht. Archivwesen ISBN-10 3-87023-255-2 / 3870232552 ISBN 978-3-87023-255-9 / 9783870232559

Mehr von Norbert Reimann (Herausgeber)
Norbert Reimann (Herausgeber) Brigitta Nimz, Wolfgang Bockhorst
Praktische Archivkunde: Ein Leitfaden für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste. Fachrichtung Archiv [Gebundene Ausgabe] Norbert Reimann (Herausgeber) Brigitta Nimz, Wolfgang Bockhorst Archivwesen Archivpflege Archivar Archivamt Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv Das übersichtliche Kompendium zu Fragen der Archivtheorie und -praxis ist ganz auf das besondere Berufsbild des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv ausgerichtet. Der Leitfaden ist von Mitarbeitern des Westfälischen Archivamts im Rahmen der kommunalen Archivpflege entstanden und als Handreichung für die Ausbildung und spätere Tätigkeit von Fachangestellten im Bereich Archiv gedacht. Archivwesen ISBN-10 3-87023-255-2 / 3870232552 ISBN 978-3-87023-255-9 / 9783870232559

Auflage: 2 Ardey Ardey Auflage: 2 Hardcover 376 S. 24,4 x 17,4 x 3,6 cm ISBN: 3870232552 (EAN: 9783870232559 / 978-3870232559)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Das übersichtliche Kompendium zu Fragen der Archivtheorie und -praxis ist ganz auf das besondere Berufsbild des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv ausgerichtet. Der Leitfaden ist von Mitarbeitern des Westfälischen Archivamts im Rahmen der kommunalen Archivpflege entstanden und als Handreichung für die Ausbildung und spätere T mehr lesen ...
Schlagworte: Archivwesen Archivpflege Archivar Archivamt Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv ISBN-10 3-87023-255-2 / 3870232552 ISBN 978-3-87023-255-9 / 9783870232559 Praktische Archivkunde: Ein Leitfaden für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste. Fachrichtung Archiv [Gebundene Ausgabe] Norbert Reimann (Herausgeber) Brigitta Nimz, Wolfgang Bockhorst Das übersichtliche Kompendium zu Fragen der Archivtheorie und -praxis ist ganz auf das besondere Berufsbild des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv ausgerichtet. Der Leitfaden ist von Mitarbeitern des Westfälischen Archivamts im Rahmen der kommunalen Archivpflege entstanden und als Handreichung für die Ausbildung und spätere Tätigkeit von Fachangestellten im Bereich Archiv gedacht. Praktische Archivkunde: Ein Leitfaden für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste. Fachrichtung Archiv [Gebundene Ausgabe] Norbert Reimann (Herausgeber) Brigitta Nimz, Wolfgang Bockhorst Archivwesen Archivpflege Archivar Archivamt Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv Das übersichtliche Kompendium zu Fragen der Archivtheorie und -praxis ist ganz auf das besondere Berufsbild des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv ausgerichtet. Der Leitfaden ist von Mitarbeitern des Westfälischen Archivamts im Rahmen der kommunalen Archivpflege entstanden und als Handreichung für die Ausbildung und spätere Tätigkeit von Fachangestellten im Bereich Archiv gedacht. Archivwesen ISBN-10 3-87023-255-2 / 3870232552 ISBN 978-3-87023-255-9 / 9783870232559

Bestell-Nr.: BN23310

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Klinische Neuro-Psychiatrie Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Störungen von Dr. med. Hans Förstl (Autor) Studium der Humanmedizin Neurologie Psychiatrie Psychotherapie München Mannheim London C3-Stiftungsprofessur Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie University of Western Australia Perth TU München, Margot Albus, Josef B Aldenhoff, Berhard Bogerts Klinische Psychologie Psychiatrie Neuropsychologie Psychopathologie psychische Manifestationen körperlicher Erkrankungen Klinische Psychologen Ärzte Beziehung von Hirnveränderungen kognitiven affektive Störungen neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen Epilepsie raumfordernde entzündliche und infektiöse Prozesse Schädel-Hirn-Traumata Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen Organische Korrelate psychischer Erkrankungen Schizophrenie Depression Zwangsstörung Angsterkrankungen Essstörungen Persönlichkeitsstörungen Autismus Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters Neurologen Psychiater Klinische Psychologen Leib-Seele-Problem Die psychischen Manifestationen körperlicher Erkrankungen beschäftigen Klinische Psychologen und Ärzte aller Fachrichtungen. Besonders eng ist die Beziehung von Hirnveränderungen und kognitiven sowie afektiven Störungen. Dies gilt für - neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen, - Epilepsie, - raumfordernde, entzündliche und infektiöse Prozesse, - Schädel-Hirn-Traumata, - Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen. Organische Korrelate psychischer Erkrankungen werden mit neuen Methoden immer weiter aufgeklärt: - Schizophrenie, - Depression, - Zwangsstörung und Angsterkrankungen, - Essstörungen, - Persönlichkeitsstörungen, - Autismus und andere Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters. Neurologen und Psychiater bzw. Klinische Psychologen nähern sich dem gleichen Ziel - nämlich der praktischen Klärung des Leib-Seele-Problems für klinische Zwecke - aus verschiedenen Richtungen. Einige Wegbeschreibungen finden sich in diesem Buch. Hans Förstl, geb. 1954 in München, Studium der Humanmedizin, Philosophie und Kunstgeschichte, Promotion zum Dr. med. 1982, Ausbildung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in München, Mannheim und London, UK. Habilitation 1993, danach C3-Stiftungsprofessur am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie an der University of Western Australia, Perth, und seit 1997 an der TU München. Klinische Psychologie und Psychiatrie Co-Autor Margot Albus, Josef B Aldenhoff, Berhard Bogerts Zusatzinfo 64 Abb., 97 Tab. Einbandart gebunden Klinische Psychologie Neuropsychologie Psychiatrie Psychopathologie ISBN-10 3-13-117951-1 / 3131179511 ISBN-13 978-3-13-117951-7 / 9783131179517 Klinische Psychologie Psychiatrie Neuropsychologie Psychopathologie psychische Manifestationen körperlicher Erkrankungen Klinische Psychologen Ärzte Beziehung von Hirnveränderungen kognitiven affektive Störungen neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen Epilepsie raumfordernde entzündliche und infektiöse Prozesse Schädel-Hirn-Traumata Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen Organische Korrelate psychischer Erkrankungen Schizophrenie Depression Zwangsstörung Angsterkrankungen Essstörungen Persönlichkeitsstörungen Autismus Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters Neurologen Psychiater Klinische Psychologen Leib-Seele-Problem Klinische Psychologen und Ärzte aller Fachrichtungen. Besonders eng ist die Beziehung von Hirnveränderungen und kognitiven sowie affektiven Störungen. Dies gilt für neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen,Epilepsie raumfordernde, entzündliche und infektiöse Prozesse, Schädel-Hirn-Traumata, Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen.Organische Korrelate psychischer Erkrankungen werden mit neuen Methoden immer weiter aufgeklärt Schizophrenie, Depression, Zwangsstörung und Angsterkrankungen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Autismus und andere Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters. Neurologen und Psychiater bzw. Klinische Psychologen nähern sich dem gleichen Ziel - nämlich der praktischen Klärung des Leib-Seele-Problems für klinische Zwecke - aus verschiedenen Richtungen. Einige Wegbeschreibungen finden sich in diesem Buch.Hans Förstl, geb. 1954 in München, Studium der Humanmedizin, Philosophie und Kunstgeschichte, Promotion zum Dr. med. 1982, Ausbildung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in München, Mannheim und London, UK. Habilitation 1993, danach C3-Stiftungsprofessur am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie an der University of Western Australia, Perth, und seit 1997 an der TU München. Klinische Neuro-Psychiatrie Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Störungen von Hans Förstl (Autor) Klinische Psychologie und Psychiatrie Klinische Neuro-Psychiatrie Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Störungen von Hans Förstl (Autor) Margot Albus, Josef B Aldenhoff, Berhard Bogerts Klinische Psychologie und Psychiatrie Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Erkrankungen Co-Autor Margot Albus, Josef B Aldenhoff, Berhard Bogerts Zusatzinfo 64 Abb., 97 Tab. Sprache deutsch Maße 170 x 240 mm Einbandart gebunden Klinische Psychologie Neuropsychologie Psychiatrie Psychopathologie ISBN-10 3-13-117951-1 / 3131179511 ISBN-13 978-3-13-117951-7 / 9783131179517

Mehr von med. Hans Förstl
Dr. med. Hans Förstl (Autor) Studium der Humanmedizin Neurologie Psychiatrie Psychotherapie München Mannheim London C3-Stiftungsprofessur Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie University of Western Aust
Klinische Neuro-Psychiatrie Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Störungen von Dr. med. Hans Förstl (Autor) Studium der Humanmedizin Neurologie Psychiatrie Psychotherapie München Mannheim London C3-Stiftungsprofessur Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie University of Western Australia Perth TU München, Margot Albus, Josef B Aldenhoff, Berhard Bogerts Klinische Psychologie Psychiatrie Neuropsychologie Psychopathologie psychische Manifestationen körperlicher Erkrankungen Klinische Psychologen Ärzte Beziehung von Hirnveränderungen kognitiven affektive Störungen neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen Epilepsie raumfordernde entzündliche und infektiöse Prozesse Schädel-Hirn-Traumata Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen Organische Korrelate psychischer Erkrankungen Schizophrenie Depression Zwangsstörung Angsterkrankungen Essstörungen Persönlichkeitsstörungen Autismus Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters Neurologen Psychiater Klinische Psychologen Leib-Seele-Problem Die psychischen Manifestationen körperlicher Erkrankungen beschäftigen Klinische Psychologen und Ärzte aller Fachrichtungen. Besonders eng ist die Beziehung von Hirnveränderungen und kognitiven sowie afektiven Störungen. Dies gilt für - neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen, - Epilepsie, - raumfordernde, entzündliche und infektiöse Prozesse, - Schädel-Hirn-Traumata, - Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen. Organische Korrelate psychischer Erkrankungen werden mit neuen Methoden immer weiter aufgeklärt: - Schizophrenie, - Depression, - Zwangsstörung und Angsterkrankungen, - Essstörungen, - Persönlichkeitsstörungen, - Autismus und andere Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters. Neurologen und Psychiater bzw. Klinische Psychologen nähern sich dem gleichen Ziel - nämlich der praktischen Klärung des Leib-Seele-Problems für klinische Zwecke - aus verschiedenen Richtungen. Einige Wegbeschreibungen finden sich in diesem Buch. Hans Förstl, geb. 1954 in München, Studium der Humanmedizin, Philosophie und Kunstgeschichte, Promotion zum Dr. med. 1982, Ausbildung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in München, Mannheim und London, UK. Habilitation 1993, danach C3-Stiftungsprofessur am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie an der University of Western Australia, Perth, und seit 1997 an der TU München. Klinische Psychologie und Psychiatrie Co-Autor Margot Albus, Josef B Aldenhoff, Berhard Bogerts Zusatzinfo 64 Abb., 97 Tab. Einbandart gebunden Klinische Psychologie Neuropsychologie Psychiatrie Psychopathologie ISBN-10 3-13-117951-1 / 3131179511 ISBN-13 978-3-13-117951-7 / 9783131179517 Klinische Psychologie Psychiatrie Neuropsychologie Psychopathologie psychische Manifestationen körperlicher Erkrankungen Klinische Psychologen Ärzte Beziehung von Hirnveränderungen kognitiven affektive Störungen neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen Epilepsie raumfordernde entzündliche und infektiöse Prozesse Schädel-Hirn-Traumata Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen Organische Korrelate psychischer Erkrankungen Schizophrenie Depression Zwangsstörung Angsterkrankungen Essstörungen Persönlichkeitsstörungen Autismus Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters Neurologen Psychiater Klinische Psychologen Leib-Seele-Problem Klinische Psychologen und Ärzte aller Fachrichtungen. Besonders eng ist die Beziehung von Hirnveränderungen und kognitiven sowie affektiven Störungen. Dies gilt für neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen,Epilepsie raumfordernde, entzündliche und infektiöse Prozesse, Schädel-Hirn-Traumata, Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen.Organische Korrelate psychischer Erkrankungen werden mit neuen Methoden immer weiter aufgeklärt Schizophrenie, Depression, Zwangsstörung und Angsterkrankungen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Autismus und andere Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters. Neurologen und Psychiater bzw. Klinische Psychologen nähern sich dem gleichen Ziel - nämlich der praktischen Klärung des Leib-Seele-Problems für klinische Zwecke - aus verschiedenen Richtungen. Einige Wegbeschreibungen finden sich in diesem Buch.Hans Förstl, geb. 1954 in München, Studium der Humanmedizin, Philosophie und Kunstgeschichte, Promotion zum Dr. med. 1982, Ausbildung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in München, Mannheim und London, UK. Habilitation 1993, danach C3-Stiftungsprofessur am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie an der University of Western Australia, Perth, und seit 1997 an der TU München. Klinische Neuro-Psychiatrie Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Störungen von Hans Förstl (Autor) Klinische Psychologie und Psychiatrie Klinische Neuro-Psychiatrie Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Störungen von Hans Förstl (Autor) Margot Albus, Josef B Aldenhoff, Berhard Bogerts Klinische Psychologie und Psychiatrie Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Erkrankungen Co-Autor Margot Albus, Josef B Aldenhoff, Berhard Bogerts Zusatzinfo 64 Abb., 97 Tab. Sprache deutsch Maße 170 x 240 mm Einbandart gebunden Klinische Psychologie Neuropsychologie Psychiatrie Psychopathologie ISBN-10 3-13-117951-1 / 3131179511 ISBN-13 978-3-13-117951-7 / 9783131179517

2000 Georg Thieme Verlag KG MVS Medizinverlage Georg Thieme Verlag KG MVS Medizinverlage 2000 Hardcover 512 S. 24,2 x 17,6 x 3 cm ISBN: 3131179511 (EAN: 9783131179517 / 978-3131179517)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die psychischen Manifestationen körperlicher Erkrankungen beschäftigen Klinische Psychologen und Ärzte aller Fachrichtungen. Besonders eng ist die Beziehung von Hirnveränderungen und kognitiven sowie afektiven Störungen. Dies gilt für - neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen, - Epilepsie, - raumfordernde, entzündliche und infektiöse Prozesse, - Schädel-H mehr lesen ...
Schlagworte: Klinische Psychologie Psychiatrie Neuropsychologie Psychopathologie psychische Manifestationen körperlicher Erkrankungen Klinische Psychologen Ärzte Beziehung von Hirnveränderungen kognitiven affektive Störungen neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen Epilepsie raumfordernde entzündliche und infektiöse Prozesse Schädel-Hirn-Traumata Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen Organische Korrelate psychischer Erkrankungen Schizophrenie Depression Zwangsstörung Angsterkrankungen Essstörungen Persönlichkeitsstörungen Autismus Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters Neurologen Psychiater Klinische Psychologen Leib-Seele-Problem Klinische Psychologen und Ärzte aller Fachrichtungen. Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Erkrankungen Die psychischen Manifestationen körperlicher Erkrankungen beschäftigen Klinische Psychologen und Ärzte aller Fachrichtungen. Besonders eng ist die Beziehung von Hirnveränderungen und kognitiven sowie afektiven Störungen. Dies gilt für - neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen, - Epilepsie, - raumfordernde, entzündliche und infektiöse Prozesse, - Schädel-Hirn-Traumata, - Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen. Organische Korrelate psychischer Erkrankungen werden mit neuen Methoden immer weiter aufgeklärt: - Schizophrenie, - Depression, - Zwangsstörung und Angsterkrankungen, - Essstörungen, - Persönlichkeitsstörungen, - Autismus und andere Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters. Neurologen und Psychiater bzw. Klinische Psychologen nähern sich dem gleichen Ziel - nämlich der praktischen Klärung des Leib-Seele-Problems für klinische Zwecke - aus verschiedenen Richtungen. Einige Wegbeschreibungen finden sich in diesem Buch. Hans Förstl, geb. 1954 in München, Studium der Humanmedizin, Philosophie und Kunstgeschichte, Promotion zum Dr. med. 1982, Ausbildung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in München, Mannheim und London, UK. Habilitation 1993, danach C3-Stiftungsprofessur am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie an der University of Western Australia, Perth, und seit 1997 an der TU München. Klinische Psychologie und Psychiatrie Co-Autor Margot Albus, Josef B Aldenhoff, Berhard Bogerts Zusatzinfo 64 Abb., 97 Tab. Einbandart gebunden Klinische Psychologie Neuropsychologie Psychiatrie Psychopathologie ISBN-10 3-13-117951-1 / 3131179511 ISBN-13 978-3-13-117951-7 / 9783131179517 Klinische Psychologie Psychiatrie Neuropsychologie Psychopathologie psychische Manifestationen körperlicher Erkrankungen Klinische Psychologen Ärzte Beziehung von Hirnveränderungen kognitiven affektive Störungen neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen Epilepsie raumfordernde entzündliche und infektiöse Prozesse Schädel-Hirn-Traumata Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen Organische Korrelate psychischer Erkrankungen Schizophrenie Depression Zwangsstörung Angsterkrankungen Essstörungen Persönlichkeitsstörungen Autismus Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters Neurologen Psychiater Klinische Psychologen Leib-Seele-Problem Klinische Psychologen und Ärzte aller Fachrichtungen. Besonders eng ist die Beziehung von Hirnveränderungen und kognitiven sowie affektiven Störungen. Dies gilt für neurodegenerative und zerebrovaskuläre Erkrankungen,Epilepsie raumfordernde, entzündliche und infektiöse Prozesse, Schädel-Hirn-Traumata, Alkoholfolgekrankheiten und drogen-induzierte Psychosen.Organische Korrelate psychischer Erkrankungen werden mit neuen Methoden immer weiter aufgeklärt Schizophrenie, Depression, Zwangsstörung und Angsterkrankungen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Autismus und andere Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters. Neurologen und Psychiater bzw. Klinische Psychologen nähern sich dem gleichen Ziel - nämlich der praktischen Klärung des Leib-Seele-Problems für klinische Zwecke - aus verschiedenen Richtungen. Einige Wegbeschreibungen finden sich in diesem Buch.Hans Förstl, geb. 1954 in München, Studium der Humanmedizin, Philosophie und Kunstgeschichte, Promotion zum Dr. med. 1982, Ausbildung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in München, Mannheim und London, UK. Habilitation 1993, danach C3-Stiftungsprofessur am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie an der University of Western Australia, Perth, und seit 1997 an der TU München. Klinische Neuro-Psychiatrie Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Störungen von Hans Förstl (Autor) Klinische Psychologie und Psychiatrie Klinische Neuro-Psychiatrie Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Störungen von Hans Förstl (Autor) Margot Albus, Josef B Aldenhoff, Berhard Bogerts Klinische Psychologie und Psychiatrie Neurologie psychischer Störungen und Psychiatrie neurologischer Erkrankungen Co-Autor Margot Albus, Josef B Aldenhoff, Berhard Bogerts Zusatzinfo 64 Abb., 97 Tab. Sprache deutsch Maße 170 x 240 mm Einbandart gebunden Klinische Psychologie Neuropsychologie Psychiatrie Psychopathologie ISBN-10 3-13-117951-1 / 3131179511 ISBN-13 978-3-13-117951-7 / 9783131179517

Bestell-Nr.: BN22368

Preis: 59,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 66,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Werkstoffkunde (Vdi-Buch) (German Edition) von Professor Dr.-Ing. Günter Schulze (Herausgeber) Werkstoffkunde Fertigungstechnik Technische Fachhochschule Berlin metallurgische verfahrenstechnische Grundlagen der Schweißtechnik Eigenschaften eines Werkstoffes Werkstoffwissenschaft Problemen beim Löten Nanotechnologie Ingenieure Studenten der Fachrichtungen Maschinenbau Elektrotechnik Werkstoffe Korrosion Kunststoffe Werkstoffwissenschaften Werkstofftechnik Oberflächentechnik Wärmebehandlung Bruchmechanik Schadensanalyse Grundlagen der Metall- und Legierungskunde.- Einwirkung von Herstellung und Weiterverarbeitung auf die Eigenschaften von Metallen.- Werkstoffprüfung.- Eisenwerkstoffe.- Nichteisenmetalle.- Anorganische nichtmetallische Werkstoffe.- Kunststoffe.- Schadensanalyse.- Sachwortverzeichnis Aluminium Blei Bruchverhalten Eigenspannungen Eisenwerkstoffe Glas Härtekennwerte Keramik Korrosion Kunststoffe Kupfer Legierungen Legierungskunde Löten Magnesium Materialkunde Metalle Metallkunde Nichteisenmetalle Nickel Phasenumwandlungen Schadensanalyse Schmelzen Schweißen Sintern Stahl Stahlgruppen Stahlherstellung Titan Wärmebehandlung Werkstoffe Werkstoffprüfung Werkstofftechnik Zink Zinn Werkstoffwissenschaft Löten Nanotechnologie Ingenieure Maschinenbau Elektrotechnik Werkstoffe Korrosion Kunststoffe Werkstoffwissenschaften Werkstofftechnik Oberflächentechnik Wärmebehandlung Bruchmechanik Schadensanalyse Metallkunde Legierungskunde Metalle Werkstoffprüfung Eisenwerkstoffe Nichteisenmetalle Anorganische nichtmetallische Werkstoffe Schadensanalyse

Mehr von Professor Dr.-Ing. Günter
Professor Dr.-Ing. Günter Schulze (Herausgeber) Werkstoffkunde Fertigungstechnik Technische Fachhochschule Berlin metallurgische verfahrenstechnische Grundlagen der Schweißtechnik
Werkstoffkunde (Vdi-Buch) (German Edition) von Professor Dr.-Ing. Günter Schulze (Herausgeber) Werkstoffkunde Fertigungstechnik Technische Fachhochschule Berlin metallurgische verfahrenstechnische Grundlagen der Schweißtechnik Eigenschaften eines Werkstoffes Werkstoffwissenschaft Problemen beim Löten Nanotechnologie Ingenieure Studenten der Fachrichtungen Maschinenbau Elektrotechnik Werkstoffe Korrosion Kunststoffe Werkstoffwissenschaften Werkstofftechnik Oberflächentechnik Wärmebehandlung Bruchmechanik Schadensanalyse Grundlagen der Metall- und Legierungskunde.- Einwirkung von Herstellung und Weiterverarbeitung auf die Eigenschaften von Metallen.- Werkstoffprüfung.- Eisenwerkstoffe.- Nichteisenmetalle.- Anorganische nichtmetallische Werkstoffe.- Kunststoffe.- Schadensanalyse.- Sachwortverzeichnis Aluminium Blei Bruchverhalten Eigenspannungen Eisenwerkstoffe Glas Härtekennwerte Keramik Korrosion Kunststoffe Kupfer Legierungen Legierungskunde Löten Magnesium Materialkunde Metalle Metallkunde Nichteisenmetalle Nickel Phasenumwandlungen Schadensanalyse Schmelzen Schweißen Sintern Stahl Stahlgruppen Stahlherstellung Titan Wärmebehandlung Werkstoffe Werkstoffprüfung Werkstofftechnik Zink Zinn Werkstoffwissenschaft Löten Nanotechnologie Ingenieure Maschinenbau Elektrotechnik Werkstoffe Korrosion Kunststoffe Werkstoffwissenschaften Werkstofftechnik Oberflächentechnik Wärmebehandlung Bruchmechanik Schadensanalyse Metallkunde Legierungskunde Metalle Werkstoffprüfung Eisenwerkstoffe Nichteisenmetalle Anorganische nichtmetallische Werkstoffe Schadensanalyse

Auflage: 10., bearb. Aufl. (30. Juli 2008) Springer Springer Auflage: 10., bearb. Aufl. (30. Juli 2008) Softcover 476 S. 24,1 x 16,8 x 2,8 cm ISBN: 3540792961 (EAN: 9783540792963 / 978-3540792963)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Es sind eigentlich nur wenige Tatsachen, die die Eigenschaften eines Werkstoffes bestimmen. Diese Einsicht ist die Leitidee hinter diesem Klassiker der Werkstoffwissenschaft. Für die 10. Auflage wurde die praxisgerechte und verständliche Darstellung aktualisiert und durch Abschnitte zu Problemen beim Löten sowie zur Nanotechnologie ergänzt. Das Buch richtet sich vor mehr lesen ...
Schlagworte: Werkstoffwissenschaft Löten Nanotechnologie Ingenieure Maschinenbau Elektrotechnik Werkstoffe Korrosion Kunststoffe Werkstoffwissenschaften Werkstofftechnik Oberflächentechnik Wärmebehandlung Bruchmechanik Schadensanalyse Metallkunde Legierungskunde Metalle Werkstoffprüfung Eisenwerkstoffe Nichteisenmetalle Anorganische nichtmetallische Werkstoffe Schadensanalyse Aluminium Blei Bruchverhalten Eigenspannungen Eisenwerkstoffe Glas Härtekennwerte Keramik Korrosion Kunststoffe Kupfer Legierungen Legierungskunde Löten Magnesium Materialkunde Metalle Metallkunde Nichteisenmetalle Nickel Phasenumwandlungen Schadensanalyse Schmelzen Schweißen Sintern Stahl Stahlgruppen Stahlherstellung Titan Wärmebehandlung Werkstoffe Werkstoffprüfung Werkstofftechnik Zink Zinn Zustandsschaubilder Es sind eigentlich nur wenige Tatsachen, die die Eigenschaften eines Werkstoffes bestimmen. Diese Einsicht ist die Leitidee hinter diesem Klassiker der Werkstoffwissenschaft. Für die 10. Auflage wurde die praxisgerechte und verständliche Darstellung aktualisiert und durch Abschnitte zu Problemen beim Löten sowie zur Nanotechnologie ergänzt. Das Buch richtet sich vor allem an Ingenieure und Studenten der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik, aber auch an Leser, die sich einen schnellen Einblick in die Werkstoffkunde wünschen. ""Das Buch besticht durch eine klare Sprache, verständliche Abbildungen und Zeichnungen sowie einen gut gegliederten Aufbau. Der Leser wird in jedem Kapitel systematisch an die Problematik heran geführt - sicher ein Zeichen der Professionalität der Herausgeber und Autoren. Studenten und Ingenieuren der Werkstofftechnik und auch den in benachbarten Gebieten Tätigen kann dieses Buch zum Studium und zum Nachschlagen empfohlen werden."" Werkstoffe und Korrosion Buchrückseite: Mit dieser Ausgabe feiern Autoren und Verlag ein Doppeljubiläum: 30 Jahre nach Herausgabe der ersten Auflage erscheint die 10. Auflage des beliebten Klassikers der Werkstoffwissenschaft. Die umfassende, praxisgerechte und verständliche Darstellung der Werkstoffkunde liegt nach erneuter Bearbeitung aktualisiert vor. Neben Ergänzungen zu Problemen beim Löten sowie einem neuen Abschnitt zur Nanotechnologie wurden Änderungen bei den Baustählen eingearbeitet. Vor allem erfuhr das Kapitel über Kunststoffe erhebliche Erweiterungen und Umstrukturierungen. Das bewährte Lehrbuch ist unerlässlich für jeden, der auf ein solides Grundlagenwissen in den Werkstoffwissenschaften nicht verzichten kann. Idee dieses Buches ist es, stets aufs Neue deutlich zu machen, dass es nur wenige grundlegende Tatsachen und Vorgänge sind, die die Eigenschaften eines Werkstoffes bestimmen. Die Autoren beschreiben umfassend, aber dennoch straff die notwendigen Grundlagen; viele Abbildungen und Tabellen erleichtern das Verständnis. Das Buch richtet sich an Ingenieure und Studenten, vor allem der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik oder verwandter Richtungen, sowie an alle Leser, denen an einem schnellen Einblick in die Werkstoffkunde gelegen ist. Professor Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Bargel lehrte an der Technischen Fachhochschule Berlin Werkstoffkunde und Werkstofftechnik mit den Schwerpunkten Oberflächentechnik, Wärmebehandlung und Bruchmechanik sowie Schadensanalyse. Professor Dr.-Ing. Günter Schulze lehrte Werkstoffkunde und Fertigungstechnik an der Technischen Fachhochschule Berlin. Er befasst sich bevorzugt mit metallurgischen und verfahrenstechnischen Grundlagen der Schweißtechnik. Besprechung / Review zu ""Werkstoffkunde"": ""Das Buch besticht durch eine klare Sprache, verständliche Abbildungen und Zeichnungen sowie einen gut gegliederten Aufbau. Der Leser wird in jedem Kapitel systematisch an die Problematik heran geführt - sicher ein Zeichen der Professionalität der Herausgeber und Autoren. Studenten und Ingenieuren der Werkstofftechnik und auch den in benachbarten Gebieten Tätigen kann dieses Buch zum Studium und zum Nachschlagen empfohlen werden."" Werkstoffe und Korrosion Inhaltsverzeichnis von ""Werkstoffkunde"": Grundlagen der Metall- und Legierungskunde.- Einwirkung von Herstellung und Weiterverarbeitung auf die Eigenschaften von Metallen.- Werkstoffprüfung.- Eisenwerkstoffe.- Nichteisenmetalle.- Anorganische nichtmetallische Werkstoffe.- Kunststoffe.- Schadensanalyse Werkstoffkunde (Vdi-Buch) (German Edition) von Professor Dr.-Ing. Günter Schulze (Herausgeber) Werkstoffkunde Fertigungstechnik Technische Fachhochschule Berlin metallurgische verfahrenstechnische Grundlagen der Schweißtechnik Eigenschaften eines Werkstoffes Werkstoffwissenschaft Problemen beim Löten Nanotechnologie Ingenieure Studenten der Fachrichtungen Maschinenbau Elektrotechnik Werkstoffe Korrosion Kunststoffe Werkstoffwissenschaften Werkstofftechnik Oberflächentechnik Wärmebehandlung Bruchmechanik Schadensanalyse Grundlagen der Metall- und Legierungskunde.- Einwirkung von Herstellung und Weiterverarbeitung auf die Eigenschaften von Metallen.- Werkstoffprüfung.- Eisenwerkstoffe.- Nichteisenmetalle.- Anorganische nichtmetallische Werkstoffe.- Kunststoffe.- Schadensanalyse.- SachwortverzeichnisSachwortverzeichnis.

Bestell-Nr.: BN23631

Preis: 59,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 66,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Werkstoffkunde (Vdi-Buch) (German Edition) von Professor Dr.-Ing. Günter Schulze (Herausgeber) Werkstoffkunde Fertigungstechnik Technische Fachhochschule Berlin metallurgische verfahrenstechnische Grundlagen der Schweißtechnik Eigenschaften eines Werkstoffes Werkstoffwissenschaft Problemen beim Löten Nanotechnologie Ingenieure Studenten der Fachrichtungen Maschinenbau Elektrotechnik Werkstoffe Korrosion Kunststoffe Werkstoffwissenschaften Werkstofftechnik Oberflächentechnik Wärmebehandlung Bruchmechanik Schadensanalyse Die Idee hinter dieser umfassenden, praxisnahen Darstellung ist es, stets deutlich zu machen, dass nur wenige grundlegende Tatsachen und Vorgänge die Eigenschaften eines Werkstoffs bestimmen. In dem Band wird das Grundlagenwissen der Werkstoffwissenschaften vermittelt, wobei viele Abbildungen und Tabellen das Verstehen erleichtern. Für die Neuauflage wurden die Normenbezüge aktualisiert, das Kapitel zur Schadensanalyse erweitert und jedem Kapitel Aufgaben und Lösungen hinzugefügt. Ein bewährtes Lehrbuch – und Nachschlagewerk zugleich. Professor Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Bargel lehrte an der Technischen Fachhochschule Berlin (heute Beuth Hochschule für Technik)Werkstoffkunde und Werkstofftechnik mit den Schwerpunkten Oberflächentechnik, Wärmebehandlung und Bruchmechanik sowie Schadensanalyse. Professor Dr.-Ing. Günter Schulze† lehrte Werkstoffkunde und Fertigungstechnik mit dem Schwerpunkt Schweißtechnik an der Technischen Fachhochschule Berlin. Grundlagen der Metall- und Legierungskunde.- Einwirkung von Herstellung und Weiterverarbeitung auf die Eigenschaften von metallen.- Werkstoffprüfung.- Eisenwerkstoffe.- Nichteisenmetalle.- Anorganische nichtmetallische Werkstoffe.- Kunststoffe.- Schadensanalyse. Technik Maschinenbau Anorganische Werkstoffe Eisenwerkstoffe Kunststoffe Legierungskunde Materialkunde Metalle Metallkunde Nichteisenmetalle Werkstoffe Werkstoffprüfung Werkstofftechnik ISBN-10 3-642-17716-6 / 3642177166 ISBN-13 978-3-642-17716-3 / 9783642177163

Mehr von Professor Dr.-Ing. Günter
Professor Dr.-Ing. Günter Schulze (Herausgeber) Werkstoffkunde Fertigungstechnik Technische Fachhochschule Berlin metallurgische verfahrenstechnische Grundlagen der Schweißtechnik
Werkstoffkunde (Vdi-Buch) (German Edition) von Professor Dr.-Ing. Günter Schulze (Herausgeber) Werkstoffkunde Fertigungstechnik Technische Fachhochschule Berlin metallurgische verfahrenstechnische Grundlagen der Schweißtechnik Eigenschaften eines Werkstoffes Werkstoffwissenschaft Problemen beim Löten Nanotechnologie Ingenieure Studenten der Fachrichtungen Maschinenbau Elektrotechnik Werkstoffe Korrosion Kunststoffe Werkstoffwissenschaften Werkstofftechnik Oberflächentechnik Wärmebehandlung Bruchmechanik Schadensanalyse Die Idee hinter dieser umfassenden, praxisnahen Darstellung ist es, stets deutlich zu machen, dass nur wenige grundlegende Tatsachen und Vorgänge die Eigenschaften eines Werkstoffs bestimmen. In dem Band wird das Grundlagenwissen der Werkstoffwissenschaften vermittelt, wobei viele Abbildungen und Tabellen das Verstehen erleichtern. Für die Neuauflage wurden die Normenbezüge aktualisiert, das Kapitel zur Schadensanalyse erweitert und jedem Kapitel Aufgaben und Lösungen hinzugefügt. Ein bewährtes Lehrbuch – und Nachschlagewerk zugleich. Professor Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Bargel lehrte an der Technischen Fachhochschule Berlin (heute Beuth Hochschule für Technik)Werkstoffkunde und Werkstofftechnik mit den Schwerpunkten Oberflächentechnik, Wärmebehandlung und Bruchmechanik sowie Schadensanalyse. Professor Dr.-Ing. Günter Schulze† lehrte Werkstoffkunde und Fertigungstechnik mit dem Schwerpunkt Schweißtechnik an der Technischen Fachhochschule Berlin. Grundlagen der Metall- und Legierungskunde.- Einwirkung von Herstellung und Weiterverarbeitung auf die Eigenschaften von metallen.- Werkstoffprüfung.- Eisenwerkstoffe.- Nichteisenmetalle.- Anorganische nichtmetallische Werkstoffe.- Kunststoffe.- Schadensanalyse. Technik Maschinenbau Anorganische Werkstoffe Eisenwerkstoffe Kunststoffe Legierungskunde Materialkunde Metalle Metallkunde Nichteisenmetalle Werkstoffe Werkstoffprüfung Werkstofftechnik ISBN-10 3-642-17716-6 / 3642177166 ISBN-13 978-3-642-17716-3 / 9783642177163

Auflage: 11., bearb. Aufl. 2012 (24. April 2013) Springer Springer Auflage: 11., bearb. Aufl. 2012 (24. April 2013) Softcover 531 S. 24,1 x 16,8 x 2,8 cm ISBN: 3642177166 (EAN: 9783642177163 / 978-3642177163)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Werkstoffwissenschaft Löten Nanotechnologie Ingenieure Maschinenbau Elektrotechnik Werkstoffe Korrosion Kunststoffe Werkstoffwissenschaften Werkstofftechnik Oberflächentechnik Wärmebehandlung Bruchmechanik Schadensanalyse Metallkunde Legierungskunde Metalle Werkstoffprüfung Eisenwerkstoffe Nichteisenmetalle Anorganische nichtmetallische Werkstoffe Schadensanalyse Alu mehr lesen ...
Schlagworte: Werkstoffwissenschaft Löten Nanotechnologie Ingenieure Maschinenbau Elektrotechnik Werkstoffe Korrosion Kunststoffe Werkstoffwissenschaften Werkstofftechnik Oberflächentechnik Wärmebehandlung Bruchmechanik Schadensanalyse Metallkunde Legierungskunde Metalle Werkstoffprüfung Eisenwerkstoffe Nichteisenmetalle Anorganische nichtmetallische Werkstoffe Schadensanalyse Aluminium Blei Bruchverhalten Eigenspannungen Eisenwerkstoffe Glas Härtekennwerte Keramik Korrosion Kunststoffe Kupfer Legierungen Legierungskunde Löten Magnesium Materialkunde Metalle Metallkunde Nichteisenmetalle Nickel Phasenumwandlungen Schadensanalyse Schmelzen Schweißen Sintern Stahl Stahlgruppen Stahlherstellung Titan Wärmebehandlung Werkstoffe Werkstoffprüfung Werkstofftechnik Zink Zinn Zustandsschaubilder Es sind eigentlich nur wenige Tatsachen, die die Eigenschaften eines Werkstoffes bestimmen. Diese Einsicht ist die Leitidee hinter diesem Klassiker der Werkstoffwissenschaft. Für die 10. Auflage wurde die praxisgerechte und verständliche Darstellung aktualisiert und durch Abschnitte zu Problemen beim Löten sowie zur Nanotechnologie ergänzt. Das Buch richtet sich vor allem an Ingenieure und Studenten der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik, aber auch an Leser, die sich einen schnellen Einblick in die Werkstoffkunde wünschen. ""Das Buch besticht durch eine klare Sprache, verständliche Abbildungen und Zeichnungen sowie einen gut gegliederten Aufbau. Der Leser wird in jedem Kapitel systematisch an die Problematik heran geführt - sicher ein Zeichen der Professionalität der Herausgeber und Autoren. Studenten und Ingenieuren der Werkstofftechnik und auch den in benachbarten Gebieten Tätigen kann dieses Buch zum Studium und zum Nachschlagen empfohlen werden."" Werkstoffe und Korrosion Buchrückseite: Mit dieser Ausgabe feiern Autoren und Verlag ein Doppeljubiläum: 30 Jahre nach Herausgabe der ersten Auflage erscheint die 10. Auflage des beliebten Klassikers der Werkstoffwissenschaft. Die umfassende, praxisgerechte und verständliche Darstellung der Werkstoffkunde liegt nach erneuter Bearbeitung aktualisiert vor. Neben Ergänzungen zu Problemen beim Löten sowie einem neuen Abschnitt zur Nanotechnologie wurden Änderungen bei den Baustählen eingearbeitet. Vor allem erfuhr das Kapitel über Kunststoffe erhebliche Erweiterungen und Umstrukturierungen. Das bewährte Lehrbuch ist unerlässlich für jeden, der auf ein solides Grundlagenwissen in den Werkstoffwissenschaften nicht verzichten kann. Idee dieses Buches ist es, stets aufs Neue deutlich zu machen, dass es nur wenige grundlegende Tatsachen und Vorgänge sind, die die Eigenschaften eines Werkstoffes bestimmen. Die Autoren beschreiben umfassend, aber dennoch straff die notwendigen Grundlagen; viele Abbildungen und Tabellen erleichtern das Verständnis. Das Buch richtet sich an Ingenieure und Studenten, vor allem der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik oder verwandter Richtungen, sowie an alle Leser, denen an einem schnellen Einblick in die Werkstoffkunde gelegen ist. Professor Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Bargel lehrte an der Technischen Fachhochschule Berlin Werkstoffkunde und Werkstofftechnik mit den Schwerpunkten Oberflächentechnik, Wärmebehandlung und Bruchmechanik sowie Schadensanalyse. Professor Dr.-Ing. Günter Schulze lehrte Werkstoffkunde und Fertigungstechnik an der Technischen Fachhochschule Berlin. Er befasst sich bevorzugt mit metallurgischen und verfahrenstechnischen Grundlagen der Schweißtechnik. Besprechung / Review zu ""Werkstoffkunde"": ""Das Buch besticht durch eine klare Sprache, verständliche Abbildungen und Zeichnungen sowie einen gut gegliederten Aufbau. Der Leser wird in jedem Kapitel systematisch an die Problematik heran geführt - sicher ein Zeichen der Professionalität der Herausgeber und Autoren. Studenten und Ingenieuren der Werkstofftechnik und auch den in benachbarten Gebieten Tätigen kann dieses Buch zum Studium und zum Nachschlagen empfohlen werden."" Werkstoffe und Korrosion Inhaltsverzeichnis von ""Werkstoffkunde"": Grundlagen der Metall- und Legierungskunde.- Einwirkung von Herstellung und Weiterverarbeitung auf die Eigenschaften von Metallen.- Werkstoffprüfung.- Eisenwerkstoffe.- Nichteisenmetalle.- Anorganische nichtmetallische Werkstoffe.- Kunststoffe.- Schadensanalyse Werkstoffkunde (Vdi-Buch) (German Edition) von Professor Dr.-Ing. Günter Schulze (Herausgeber) Werkstoffkunde Fertigungstechnik Technische Fachhochschule Berlin metallurgische verfahrenstechnische Grundlagen der Schweißtechnik Eigenschaften eines Werkstoffes Werkstoffwissenschaft Problemen beim Löten Nanotechnologie Ingenieure Studenten der Fachrichtungen Maschinenbau Elektrotechnik Werkstoffe Korrosion Kunststoffe Werkstoffwissenschaften Werkstofftechnik Oberflächentechnik Wärmebehandlung Bruchmechanik Schadensanalyse Grundlagen der Metall- und Legierungskunde.- Einwirkung von Herstellung und Weiterverarbeitung auf die Eigenschaften von Metallen.- Werkstoffprüfung.- Eisenwerkstoffe.- Nichteisenmetalle.- Anorganische nichtmetallische Werkstoffe.- Kunststoffe.- Schadensanalyse.- SachwortverzeichnisSachwortverzeichnis.

Bestell-Nr.: BN30809

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Festigkeitsberechnung Verfahrenstechnischer Apparate (Gebundene Ausgabe) von Eberhard Wegener (Autor) Apparate stellen das eigentliche Kernstück in verfahrenstechnischen Anlagen dar. Sie haben die Aufgabe, durch ihre funktionelle Auslegung und Gestaltung die durch das Verfahren festgelegten Grundoperationen zu realisieren. Hierzu gehört auch ihre beanspruchungsgerechte Dimensionierung aufgrund der mechanischen, thermischen und medialen Belastungen sowie Sonder- und Zusatzlasten. Dabei muss eine ausreichende Festigkeit und Stabilität der Apparate unter Beachtung der Eigenschaften der gewählten Werkstoffe und ihrer Verarbeitung gewährleistet sein. In dem Buch werden neben Grundlagen methodisch umfangreiche Beispiele zur festigkeitsmäßigen Berechnung von Apparateelementen behandelt und die Übereinstimmung von Bemessung und Gestaltung auf der Basis des AD-Regelwerkes berücksichtigt. Ergänzt werden die Beispiele durch Hinweise auf weiterführende Literatur. Das Buch wendet sich vorwiegend an Ingenieure der Fachrichtungen Verfahrenstechnik und Maschinenbau, die unmittelbar mit der Apparatekonstruktion betraut sind, aber auch an Vertreter angrenzender Fachgebiete, die sich mit der praktischen Festigkeitsberechnung von Apparateelementen befassen. Eberhard Wegener machte nach der Lehre Abitur und absolvierte ein Ingenieurstudium Chemischer Apparatebau. Anschließend 10 Jahre Tätigkeit in der Apparatekonstruktion und später in der Anlagenrealisierung. Zwischenzeitlich Qualifizierung zum Schweißkonstrukteur am Zentralinstitut für Schweißtechnik Halle und Abschluss eines Hochschulstudiums Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Magdeburg im Fernstudium. Ab 1970 Übernahme der Ingenieurausbildung in der Fachrichtung Chemieanlagenbau an der Ingenieurschule Fürstenwalde, Lehrtätigkeit in den Studienfächern Apparate- und Anlagenbau. Abschluss eines Postgradualstudiums Fachschulpädagogik und externe Promotion an der Technischen Universität Magdeburg. Mitarbeit in verschiedenen Gremien der Chemischen Industrie und im Hoch- und Fachschulwesen. 1992 Ruf an die Technische Fachhochschule Wildau, Dekan des Fachbereiches Verfahrenstechnik, später Ingenieurwesen/Wirtschaftsingenieurwesen. Lehrgebiete Apparate- und Anlagenbau. Vertreter der TH Wildau im Fachbereichstag Verfahrenstechnik. Aus dem Inhalt: Vorwort Formelzeichen und Einheiten nach dem AD-Regelwerk GRUNDLEGENDE VORSCHRIFTEN UND NACHWEISE ERMITTLUNG VON BERECHNUNGSWERTEN METHODISCHE ÜBERSICHT BERECHNUNG ZYLINDRISCHER WANDUNGEN BERECHNUNG GEWÖLBTER BÖDEN BERECHNUNG KEGELFÖRMIGER MÄNTEL BERECHNUNG VON TELLERBÖDEN BERECHNUNG VON FLANSCHVERBINDUNGEN BERECHNUNG EBENER BÖDEN DIE BERÜCKSICHTIGUNG LOKALER LASTEINLEITUNGEN IN APPARATEWANDUNGEN KOMPLEXBEISPIEL DIMENSIONIERUNGSVERGLEICH AD-REGELWERK--ASME-Codes Literaturverzeichnis Anlagen Naturwissenschaften Chemie Apparatebau Chemie Festigkeit Verfahrenstechnik ISBN-10 3-527-30454-1 3527304541 ISBN-13 978-3-527-30454-7 9783527304547 Wiley-VCH

Mehr von Eberhard Wegener
Eberhard Wegener
Festigkeitsberechnung Verfahrenstechnischer Apparate (Gebundene Ausgabe) von Eberhard Wegener (Autor) Apparate stellen das eigentliche Kernstück in verfahrenstechnischen Anlagen dar. Sie haben die Aufgabe, durch ihre funktionelle Auslegung und Gestaltung die durch das Verfahren festgelegten Grundoperationen zu realisieren. Hierzu gehört auch ihre beanspruchungsgerechte Dimensionierung aufgrund der mechanischen, thermischen und medialen Belastungen sowie Sonder- und Zusatzlasten. Dabei muss eine ausreichende Festigkeit und Stabilität der Apparate unter Beachtung der Eigenschaften der gewählten Werkstoffe und ihrer Verarbeitung gewährleistet sein. In dem Buch werden neben Grundlagen methodisch umfangreiche Beispiele zur festigkeitsmäßigen Berechnung von Apparateelementen behandelt und die Übereinstimmung von Bemessung und Gestaltung auf der Basis des AD-Regelwerkes berücksichtigt. Ergänzt werden die Beispiele durch Hinweise auf weiterführende Literatur. Das Buch wendet sich vorwiegend an Ingenieure der Fachrichtungen Verfahrenstechnik und Maschinenbau, die unmittelbar mit der Apparatekonstruktion betraut sind, aber auch an Vertreter angrenzender Fachgebiete, die sich mit der praktischen Festigkeitsberechnung von Apparateelementen befassen. Eberhard Wegener machte nach der Lehre Abitur und absolvierte ein Ingenieurstudium Chemischer Apparatebau. Anschließend 10 Jahre Tätigkeit in der Apparatekonstruktion und später in der Anlagenrealisierung. Zwischenzeitlich Qualifizierung zum Schweißkonstrukteur am Zentralinstitut für Schweißtechnik Halle und Abschluss eines Hochschulstudiums Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Magdeburg im Fernstudium. Ab 1970 Übernahme der Ingenieurausbildung in der Fachrichtung Chemieanlagenbau an der Ingenieurschule Fürstenwalde, Lehrtätigkeit in den Studienfächern Apparate- und Anlagenbau. Abschluss eines Postgradualstudiums Fachschulpädagogik und externe Promotion an der Technischen Universität Magdeburg. Mitarbeit in verschiedenen Gremien der Chemischen Industrie und im Hoch- und Fachschulwesen. 1992 Ruf an die Technische Fachhochschule Wildau, Dekan des Fachbereiches Verfahrenstechnik, später Ingenieurwesen/Wirtschaftsingenieurwesen. Lehrgebiete Apparate- und Anlagenbau. Vertreter der TH Wildau im Fachbereichstag Verfahrenstechnik. Aus dem Inhalt: Vorwort Formelzeichen und Einheiten nach dem AD-Regelwerk GRUNDLEGENDE VORSCHRIFTEN UND NACHWEISE ERMITTLUNG VON BERECHNUNGSWERTEN METHODISCHE ÜBERSICHT BERECHNUNG ZYLINDRISCHER WANDUNGEN BERECHNUNG GEWÖLBTER BÖDEN BERECHNUNG KEGELFÖRMIGER MÄNTEL BERECHNUNG VON TELLERBÖDEN BERECHNUNG VON FLANSCHVERBINDUNGEN BERECHNUNG EBENER BÖDEN DIE BERÜCKSICHTIGUNG LOKALER LASTEINLEITUNGEN IN APPARATEWANDUNGEN KOMPLEXBEISPIEL DIMENSIONIERUNGSVERGLEICH AD-REGELWERK--ASME-Codes Literaturverzeichnis Anlagen Naturwissenschaften Chemie Apparatebau Chemie Festigkeit Verfahrenstechnik ISBN-10 3-527-30454-1 3527304541 ISBN-13 978-3-527-30454-7 9783527304547 Wiley-VCH

Auflage: 1 (Juni 2002) Wiley-VCH Wiley-VCH Auflage: 1 (Juni 2002) Hardcover 616 S. 24,8 x 18 x 3,7 cm ISBN: 3527304541 (EAN: 9783527304547 / 978-3527304547)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Apparate stellen das eigentliche Kernstück in verfahrenstechnischen Anlagen dar. Sie haben die Aufgabe, durch ihre funktionelle Auslegung und Gestaltung die durch das Verfahren festgelegten Grundoperationen zu realisieren. Hierzu gehört auch ihre beanspruchungsgerechte Dimensionierung aufgrund der mechanischen, thermischen und medialen Belastungen sowie Sonder- und Z mehr lesen ...
Schlagworte: Apparatekonstruktion Chemie Apparatebau Anlagenrealisierung Chemie Festigkeit Verfahrenstechnik Stabilität Werkstoffe Maschinenbau Bemessung Belastungen festigkeitsmäßigen Berechnung von Apparateelementen Naturwissenschaften Apparate stellen das eigentliche Kernstück in verfahrenstechnischen Anlagen dar. Sie haben die Aufgabe, durch ihre funktionelle Auslegung und Gestaltung die durch das Verfahren festgelegten Grundoperationen zu realisieren. Hierzu gehört auch ihre beanspruchungsgerechte Dimensionierung aufgrund der mechanischen, thermischen und medialen Belastungen sowie Sonder- und Zusatzlasten. Dabei muss eine ausreichende Festigkeit und Stabilität der Apparate unter Beachtung der Eigenschaften der gewählten Werkstoffe und ihrer Verarbeitung gewährleistet sein. In dem Buch werden neben Grundlagen methodisch umfangreiche Beispiele zur festigkeitsmäßigen Berechnung von Apparateelementen behandelt und die Übereinstimmung von Bemessung und Gestaltung auf der Basis des AD-Regelwerkes berücksichtigt. Ergänzt werden die Beispiele durch Hinweise auf weiterführende Literatur. Das Buch wendet sich vorwiegend an Ingenieure der Fachrichtungen Verfahrenstechnik und Maschinenbau, die unmittelbar mit der Apparatekonstruktion betraut sind, aber auch an Vertreter angrenzender Fachgebiete, die sich mit der praktischen Festigkeitsberechnung von Apparateelementen befassen. Eberhard Wegener machte nach der Lehre Abitur und absolvierte ein Ingenieurstudium Chemischer Apparatebau. Anschließend 10 Jahre Tätigkeit in der Apparatekonstruktion und später in der Anlagenrealisierung. Zwischenzeitlich Qualifizierung zum Schweißkonstrukteur am Zentralinstitut für Schweißtechnik Halle und Abschluss eines Hochschulstudiums Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Magdeburg im Fernstudium. Ab 1970 Übernahme der Ingenieurausbildung in der Fachrichtung Chemieanlagenbau an der Ingenieurschule Fürstenwalde, Lehrtätigkeit in den Studienfächern Apparate- und Anlagenbau. Abschluss eines Postgradualstudiums Fachschulpädagogik und externe Promotion an der Technischen Universität Magdeburg. Mitarbeit in verschiedenen Gremien der Chemischen Industrie und im Hoch- und Fachschulwesen. 1992 Ruf an die Technische Fachhochschule Wildau, Dekan des Fachbereiches Verfahrenstechnik, später Ingenieurwesen/Wirtschaftsingenieurwesen. Lehrgebiete Apparate- und Anlagenbau. Vertreter der TH Wildau im Fachbereichstag Verfahrenstechnik. Aus dem Inhalt: Vorwort Formelzeichen und Einheiten nach dem AD-Regelwerk GRUNDLEGENDE VORSCHRIFTEN UND NACHWEISE ERMITTLUNG VON BERECHNUNGSWERTEN METHODISCHE ÜBERSICHT BERECHNUNG ZYLINDRISCHER WANDUNGEN BERECHNUNG GEWÖLBTER BÖDEN BERECHNUNG KEGELFÖRMIGER MÄNTEL BERECHNUNG VON TELLERBÖDEN BERECHNUNG VON FLANSCHVERBINDUNGEN BERECHNUNG EBENER BÖDEN DIE BERÜCKSICHTIGUNG LOKALER LASTEINLEITUNGEN IN APPARATEWANDUNGEN KOMPLEXBEISPIEL DIMENSIONIERUNGSVERGLEICH AD-REGELWERK--ASME-Codes Literaturverzeichnis Anlagen Naturwissenschaften Chemie Apparatebau Chemie Festigkeit Verfahrenstechnik ISBN-10 3-527-30454-1 / 3527304541 ISBN-13 978-3-527-30454-7 / 9783527304547 Festigkeitsberechnung Verfahrenstechnischer Apparate (Gebundene Ausgabe) von Eberhard Wegener (Autor) Wiley-VCH Ingenieure Ingnieurwissenschaften Maschinenbauer Made in Germany Mittelstand Produktion Automation

Bestell-Nr.: BN21693

Preis: 689,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 696,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Elektronische Schaltungstechnik: Mit Beispielen in PSpice (Pearson Studium - Elektrotechnik) [Gebundene Ausgabe] von Dr. Harald Hartl (Autor), Edwin Krasser (Autor), Gunter Winkler (Autor), Prof. Wolfgang Pribyl (Autor), Peter Söser (Autor) Pearson Studium - Elektrotechnik Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik Schaltungstechnik LTspice Digitaltechnik Halbleiter Halbleiterdioden Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendesFachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genauauf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivationund roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen unddigitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und dieelektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieserThemen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht. Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern demLeser dazu eine ideale Lernumgebung. Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet.Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendes Fachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genau auf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivation und roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen und digitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und die elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieser Themen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht.Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern dem Leser dazu eine ideale Lernumgebung Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet. Inhalt: Halbleiter, Halbleiterdioden, Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Allgemeine Digitaltechnik und Kombinatorische Logik Logische Funktionen mit MOSFETs und bipolaren Elementen Kippstufen und Oszillatorschaltungen Digitale SchnittstellenAnalog/Digital- und Digital/Analog-Umsetzung Beschaltung von ADCs und DACs Anwendungsspezifische mikroelektronische Schaltungen Elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Für Dozenten Alle Abbildungen aus dem Buch Vorlesungsfolien zum Buch Für Studenten Dimensionierungsbeispiele zu den behandelten Schaltungen für PSpice und LTspice Hinweise zum Nachbau und zur Bestellung des digitalen Thermometers.Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Reihe/Serie Pearson Studium - Elektrotechnik Sprache deutsch Einbandart gebunden Elektronik Elektronikschaltungen Handbuch Lehrbuch Elektrotechnik Grundlagen PSPICE Schaltungstechnik ISBN-10  3-8273-7321-2 / 3827373212 ISBN-13  978-3-8273-7321-2 / 9783827373212 Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik PSPICE Schaltungstechnik

Mehr von Harald Hartl Edwin
Dr. Harald Hartl (Autor), Edwin Krasser (Autor), Gunter Winkler (Autor), Prof. Wolfgang Pribyl (Autor), Peter Söser (Autor)
Elektronische Schaltungstechnik: Mit Beispielen in PSpice (Pearson Studium - Elektrotechnik) [Gebundene Ausgabe] von Dr. Harald Hartl (Autor), Edwin Krasser (Autor), Gunter Winkler (Autor), Prof. Wolfgang Pribyl (Autor), Peter Söser (Autor) Pearson Studium - Elektrotechnik Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik Schaltungstechnik LTspice Digitaltechnik Halbleiter Halbleiterdioden Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendesFachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genauauf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivationund roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen unddigitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und dieelektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieserThemen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht. Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern demLeser dazu eine ideale Lernumgebung. Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet.Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendes Fachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genau auf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivation und roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen und digitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und die elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieser Themen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht.Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern dem Leser dazu eine ideale Lernumgebung Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet. Inhalt: Halbleiter, Halbleiterdioden, Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Allgemeine Digitaltechnik und Kombinatorische Logik Logische Funktionen mit MOSFETs und bipolaren Elementen Kippstufen und Oszillatorschaltungen Digitale SchnittstellenAnalog/Digital- und Digital/Analog-Umsetzung Beschaltung von ADCs und DACs Anwendungsspezifische mikroelektronische Schaltungen Elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Für Dozenten Alle Abbildungen aus dem Buch Vorlesungsfolien zum Buch Für Studenten Dimensionierungsbeispiele zu den behandelten Schaltungen für PSpice und LTspice Hinweise zum Nachbau und zur Bestellung des digitalen Thermometers.Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Reihe/Serie Pearson Studium - Elektrotechnik Sprache deutsch Einbandart gebunden Elektronik Elektronikschaltungen Handbuch Lehrbuch Elektrotechnik Grundlagen PSPICE Schaltungstechnik ISBN-10 3-8273-7321-2 / 3827373212 ISBN-13 978-3-8273-7321-2 / 9783827373212 Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik PSPICE Schaltungstechnik

Auflage: 1 (17. September 2008) Addison-Wesley Verlag Addison-Wesley Verlag Auflage: 1 (17. September 2008) Hardcover 752 S. 24,4 x 17,4 x 4,4 cm ISBN: 3827373212 (EAN: 9783827373212 / 978-3827373212)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendesFachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genauauf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Eins mehr lesen ...
Schlagworte: Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik PSPICE Schaltungstechnik LTspice PSpice Digitaltechnik Halbleiter Halbleiterdioden Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendesFachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genauauf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivationund roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen unddigitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und dieelektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieserThemen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht. Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern demLeser dazu eine ideale Lernumgebung. Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet.Die elektronische Schaltungstechnik stellt ein vielfältiges und umfassendes Fachgebiet dar. Abhängig von den späteren Anwendungen wird umfangreiches Detailwissen benötigt, welches immer wieder auf gemeinsame Grundlagen aufbaut. Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt genau auf der für Studenten verständlichen Vermittlung dieser Grundlagen in einer speziell für den Einsteiger aufbereiteten Form. Als Motivation und roter Faden für die Auswahl der behandelten Themen wird ein elektronisches Gerät als Beispiel aus der Praxis verwendet: ein digitales Thermometer, welches als Bausatz über den Verlag zum Nachbau angeboten wird. Neben der analogen und digitalen Schaltungstechnik werden auch Aspekte integrierter Schaltungen und die elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme behandelt. Anhand dieser Themen wird das notwendige Basiswissen, analog zu einer einführenden Schaltungstechnikvorlesung, vermittelt und somit ein perfekter Einstieg zum Praxiswissen ermöglicht.Viele Dimensionierungsbeispiele auf der Website für PSpice und LTspice liefern dem Leser dazu eine ideale Lernumgebung Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Elektrotechnik oder verwandter Fachrichtungen, wie Informatik, Telematik oder Toningenieure. Es ist als Einführung in die elektronischen Grundlagen für Studierende des Maschinenbaus oder der Mechatronik ideal geeignet. Inhalt: Halbleiter, Halbleiterdioden, Transistoren Operationsverstärker Spannungsversorgung Allgemeine Digitaltechnik und Kombinatorische Logik Logische Funktionen mit MOSFETs und bipolaren Elementen Kippstufen und Oszillatorschaltungen Digitale SchnittstellenAnalog/Digital- und Digital/Analog-Umsetzung Beschaltung von ADCs und DACs Anwendungsspezifische mikroelektronische Schaltungen Elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Systeme Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Für Dozenten Alle Abbildungen aus dem Buch Vorlesungsfolien zum Buch Für Studenten Dimensionierungsbeispiele zu den behandelten Schaltungen für PSpice und LTspice Hinweise zum Nachbau und zur Bestellung des digitalen Thermometers.Dr. HARALD HARTL, Dr. PETER SÖSER und Dr. GUNTER WINKLER sind am von Professor WOLFGANG PRIBYL geleiteten Institut für Elektronik der Technischen Universität Graz beschäftigt. Dr. EDWIN KRASSER ist in einem privaten Forschungsunternehmen tätig. Alle Autoren haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Geräte und Systeme. Reihe/Serie Pearson Studium - Elektrotechnik Sprache deutsch Einbandart gebunden Elektronik Elektronikschaltungen Handbuch Lehrbuch Elektrotechnik Grundlagen PSPICE Schaltungstechnik ISBN-10 3-8273-7321-2 / 3827373212 ISBN-13 978-3-8273-7321-2 / 9783827373212 Elektronik Elektronikschaltungen Elektrotechnik PSPICE Schaltungstechnik

Bestell-Nr.: BN24067

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 206,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Sach- und Fachkunde. Vorbereitung zur Prüfung bei der IHK Fachrichtung:

Mehr von Christiane Helf-Marx
Christiane Helf-Marx (Autor)
Sach- und Fachkunde. Vorbereitung zur Prüfung bei der IHK Fachrichtung: """"Güterkraftverkehr"""". Lehrbuch"": ""Sach- und Fachkunde. Vorbereitung zur Prüfung bei der IHK Fachrichtung:... von Christiane Helf-Marx (Autor)

Auflage: 38 Verkehrsverlag-HeMa Verkehrsverlag-HeMa 2013 Softcover 232 S. 26 x 20,8 x 1,4 cm ISBN: 3930581000 (EAN: 9783930581009 / 978-3930581009)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Sach- und Fachkunde. Vorbereitung zur Prüfung bei der IHK Fachrichtung: """"Güterkraftverkehr"""". Lehrbuch"": ""Sach- und Fachkunde. Vorbereitung zur Prüfung bei der IHK Fachrichtung:... von Christiane Helf-Marx (Autor)
Schlagworte: Sach- und Fachkunde. Vorbereitung zur Prüfung bei der IHK Fachrichtung: """"Güterkraftverkehr"""". Lehrbuch"": ""Sach- und Fachkunde. Vorbereitung zur Prüfung bei der IHK Fachrichtung:... von Christiane Helf-Marx (Autor)

Bestell-Nr.: BN35864

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 206,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Rauschmittel. Drogen, Medikamente, Alkohol (Gebundene Ausgabe) von Professor Dr. med. Karl-Ludwig TÄSCHNER Ärztlicher Direktor Zentrum für Seelische Gesundheit Bürgerhospital Stuttgart Ärzte aller Fachrichtungen werden häufig mit den Themen Drogen-, Medikamenten- oder Genussmittelmissbrauch konfrontiert. Ein wichtiger Anlaufpunkt für Suchtkranke sind die psychiatrischen Kliniken, in denen differenzierte Entwöhnungsprogramme angeboten werden. Dieses Buch stellt alle gängigen Suchtmittel anschaulich und verständlich dar. Ebenso werden auch die weniger verbreiteten Suchtmittel beschrieben. AutorenporträtProfessor Dr. med. Karl-Ludwig TÄSCHNER, Ärztlicher Direktor, Zentrum für Seelische Gesundheit, Bürgerhospital, Stuttgart Über den Autor Professor Dr. med. Karl-Ludwig TÄSCHNER, Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Bürgerhospital im Klinikum Stuttgart Stadt. Inhaltsverzeichnis von

Mehr von Professor med. Karl-Ludwig
Professor Dr. med. Karl-Ludwig TÄSCHNER Ärztlicher Direktor Zentrum für Seelische Gesundheit Bürgerhospital Stuttgart
Rauschmittel. Drogen, Medikamente, Alkohol (Gebundene Ausgabe) von Professor Dr. med. Karl-Ludwig TÄSCHNER Ärztlicher Direktor Zentrum für Seelische Gesundheit Bürgerhospital Stuttgart Ärzte aller Fachrichtungen werden häufig mit den Themen Drogen-, Medikamenten- oder Genussmittelmissbrauch konfrontiert. Ein wichtiger Anlaufpunkt für Suchtkranke sind die psychiatrischen Kliniken, in denen differenzierte Entwöhnungsprogramme angeboten werden. Dieses Buch stellt alle gängigen Suchtmittel anschaulich und verständlich dar. Ebenso werden auch die weniger verbreiteten Suchtmittel beschrieben. AutorenporträtProfessor Dr. med. Karl-Ludwig TÄSCHNER, Ärztlicher Direktor, Zentrum für Seelische Gesundheit, Bürgerhospital, Stuttgart Über den Autor Professor Dr. med. Karl-Ludwig TÄSCHNER, Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Bürgerhospital im Klinikum Stuttgart Stadt. Inhaltsverzeichnis von ""Rauschmittel""Aus dem Inhalt:- Alles über Rauschdrogen- u.a. Cannabis, Heroin, Kokain, LSD, Mescalin, Amphetamine, Ecstasy - Alkoholmissbrauch und -abhängigkeitDiagnostik, Folgeschäden und Entwöhnung - Genussmittelmissbrauch und -abhängigkeitpsychische und somatische Beeinträchtigungen durch z.B. Coffein und Nikotin - Differenzierte Suchttherapieambulante und stationäre Therapie, Prävention - Drogen und StraßenverkehrAuswirkungen verschiedener Rauschmittel, Beurteilung der Fahrtüchtigkeit - Gesetzliche BestimmungenBetäubungsmittelgesetz, Strafrecht, Zivilrecht Die so genannten Rauschmittel spielen in unserer Gesellschaft sowie im Alltag des praktizierenden Arztes unbestreitbar eine immer größere Rolle. Und nicht nur die offensichtlich Drogenabhängigen stellen in der Behandlung ein Problem dar. Es sind auch oft ""ganz normale"" Patienten, vor deren Suchterkrankung der Arzt nicht die Augen verschließen sollte. Das nötige Wissen zu der stofflichen Grundlage der charakteristischen Süchte vermittelt das Buch von Karl-Ludwig Täschner. Es ist eine Überarbeitung des zuletzt 1985 erschienenen gleichnamigen Werkes von Klaus Wanke. Trotz vieler neu eingeführter Absätze und Kapitel ist unverkennbar, dass manches erhalten geblieben istSo repräsentieren nicht alle zitierten Studienergebnisse den neuesten Stand, an der Gültigkeit und Richtigkeit der Substanzbeurteilungen ändert sich dadurch aber nichts. Es fällt auf, dass bei weitem nicht alle ""modernen"" Rauschmittel berücksichtigt worden sind, so fehlt etwa das (S-)Ketamin, das bekanntlich auch in der deutschen Szene immer häufiger konsumiert wird. Die Ausführungen zu den ""klassischen"" Rauschmitteln Alkohol, den Opiaten, Amphetaminen und zu den missbrauchten Arzneimitteln sind aber ausgesprochen detailliert. Besonders lobenswert sind die differenzierten Betrachtungen zu den Folgeerkrankungen, dabei speziell zur oft noch falsch bewerteten ""Psychoseauslösung"" durch Cannabinoide oder LSD. Hier wird mit Vorurteilen aufgeräumt und auch mit neuerem Datenmaterial die prädispositionsabhängige Gefährdung der Konsumenten belegt. Insgesamt hinterlässt das Werk einen hervorragenden Eindruck. Den zum Beispiel im Rahmen ihrer Facharztausbildung voll in der Klinik eingespannten Psychiatern, Internisten oder auch Chirurgen sei dieses Buch am dringendsten empfohlen. Die eingängige, jederzeit nachvollziehbare Darstellung der Wirkprinzipien gefällt. Ärzte brauchen eine fundierte Ausbildung in der Toxikologie. Dieses Buch ist zumindest hinsichtlich der Alltagsdrogen wohl das Beste, was derzeit auf Deutsch erhältlich ist. Ärzte aller Fachrichtungen werden häufig mit den Themen Drogen-, Medikamenten- oder Genussmittelmissbrauch konfrontiert. Ein wichtiger Anlaufpunkt für Suchtkranke sind die psychiatrischen Kliniken, in denen differenzierte Entwöhnungsprogramme angeboten werden. Dieses Buch stellt den aktuellen Stand des Wissens über alle gängigen Suchtmittel anschaulich und verständlich dar. Ebenso werden auch die weniger verbreiteten Suchtmittel beschrieben. Alles über Rauschdrogen u.a. Cannabis, Heroin, Kokain, LSD, Mescalin, Amphetamine, Ecstasy. - Alkoholmissbrauch und -abhängigkeitDiagnostik, Folgeschäden und Entwöhnung. - Genussmittelmissbrauch und -abhängigkeitpsychische und somatische Beeinträchtigungen z.B. durch Coffein und Nikotin. - Differenzierte Suchttherapieambulante und stationäre Therapie, Prävention. - Drogen und StraßenverkehrAuswirkungen verschiedener Rauschmittel, Beurteilung der Fahrtüchtigkeit. - Gesetzliche Bestimmungen Betäubungsmittelgesetz, Strafrecht, Zivilrecht.

Auflage: 6., überarb. u. aktualis. A: (2002) Thieme Georg Verlag Thieme Georg Verlag Auflage: 6., überarb. u. aktualis. A: (2002) Softcover 207 S. 24,8 x 17,7 x 1,7 cm ISBN: 3131308966 (EAN: 9783131308962 / 978-3131308962)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Ärzte aller Fachrichtungen werden häufig mit den Themen Drogen-, Medikamenten- oder Genussmittelmissbrauch konfrontiert. Ein wichtiger Anlaufpunkt für Suchtkranke sind die psychiatrischen Kliniken, in denen differenzierte Entwöhnungsprogramme angeboten werden. Dieses Buch stellt alle gängigen Suchtmittel anschaulich und verständlich dar. Ebenso werden auch die wenige mehr lesen ...
Schlagworte: Suchtkrankheiten Alkohol Alkoholismus Alkoholkrankheit Alkoholabhängigkeit Droge Drogenpolitik Psychopharmakologie Psychopharmaka Rauschdrogen Rauschdroge Rauschgift Sucht HumanMedizin Klinische Fächer Medizin Pharmazie Arzneimittel Klinik Praxis ISBN-10 3-13-130896-6 / 3131308966 ISBN-13 978-3-13-130896-2 / 9783131308962 Ärzte aller Fachrichtungen werden häufig mit den Themen Drogen-, Medikamenten- oder Genussmittelmissbrauch konfrontiert. Ein wichtiger Anlaufpunkt für Suchtkranke sind die psychiatrischen Kliniken, in denen differenzierte Entwöhnungsprogramme angeboten werden. Dieses Buch stellt alle gängigen Suchtmittel anschaulich und verständlich dar. Ebenso werden auch die weniger verbreiteten Suchtmittel beschrieben. Autorenporträt: Professor Dr. med. Karl-Ludwig TÄSCHNER, Ärztlicher Direktor, Zentrum für Seelische Gesundheit, Bürgerhospital, Stuttgart Professor Dr. med. Karl-Ludwig TÄSCHNER, Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Bürgerhospital im Klinikum Stuttgart Stadt. Inhaltsverzeichnis von ""Rauschmittel""Aus dem Inhalt:- Alles über Rauschdrogen- u.a. Cannabis, Heroin, Kokain, LSD, Mescalin, Amphetamine, Ecstasy - Alkoholmissbrauch und -abhängigkeit Diagnostik, Folgeschäden und Entwöhnung - Genussmittelmissbrauch und -abhängigkeitpsychische und somatische Beeinträchtigungen durch z.B. Coffein und Nikotin - Differenzierte Suchttherapieambulante und stationäre Therapie, Prävention - Drogen und StraßenverkehrAuswirkungen verschiedener Rauschmittel, Beurteilung der Fahrtüchtigkeit - Gesetzliche Bestimmungen Betäubungsmittelgesetz, Strafrecht, Zivilrecht Die so genannten Rauschmittel spielen in unserer Gesellschaft sowie im Alltag des praktizierenden Arztes unbestreitbar eine immer größere Rolle. Und nicht nur die offensichtlich Drogenabhängigen stellen in der Behandlung ein Problem dar. Es sind auch oft ""ganz normale"" Patienten, vor deren Suchterkrankung der Arzt nicht die Augen verschließen sollte. Das nötige Wissen zu der stofflichen Grundlage der charakteristischen Süchte vermittelt das Buch von Karl-Ludwig Täschner. Es ist eine Überarbeitung des zuletzt 1985 erschienenen gleichnamigen Werkes von Klaus Wanke. Trotz vieler neu eingeführter Absätze und Kapitel ist unverkennbar, dass manches erhalten geblieben istSo repräsentieren nicht alle zitierten Studienergebnisse den neuesten Stand, an der Gültigkeit und Richtigkeit der Substanzbeurteilungen ändert sich dadurch aber nichts. Es fällt auf, dass bei weitem nicht alle ""modernen"" Rauschmittel berücksichtigt worden sind, so fehlt etwa das (S-)Ketamin, das bekanntlich auch in der deutschen Szene immer häufiger konsumiert wird. Die Ausführungen zu den ""klassischen"" Rauschmitteln Alkohol, den Opiaten, Amphetaminen und zu den missbrauchten Arzneimitteln sind aber ausgesprochen detailliert. Besonders lobenswert sind die differenzierten Betrachtungen zu den Folgeerkrankungen, dabei speziell zur oft noch falsch bewerteten ""Psychoseauslösung"" durch Cannabinoide oder LSD. Hier wird mit Vorurteilen aufgeräumt und auch mit neuerem Datenmaterial die prädispositionsabhängige Gefährdung der Konsumenten belegt. Insgesamt hinterlässt das Werk einen hervorragenden Eindruck. Den zum Beispiel im Rahmen ihrer Facharztausbildung voll in der Klinik eingespannten Psychiatern, Internisten oder auch Chirurgen sei dieses Buch am dringendsten empfohlen. Die eingängige, jederzeit nachvollziehbare Darstellung der Wirkprinzipien gefällt. Ärzte brauchen eine fundierte Ausbildung in der Toxikologie. Dieses Buch ist zumindest hinsichtlich der Alltagsdrogen wohl das Beste, was derzeit auf Deutsch erhältlich ist. Ärzte aller Fachrichtungen werden häufig mit den Themen Drogen-, Medikamenten- oder Genussmittelmissbrauch konfrontiert. Ein wichtiger Anlaufpunkt für Suchtkranke sind die psychiatrischen Kliniken, in denen differenzierte Entwöhnungsprogramme angeboten werden. Dieses Buch stellt den aktuellen Stand des Wissens über alle gängigen Suchtmittel anschaulich und verständlich dar. Ebenso werden auch die weniger verbreiteten Suchtmittel beschrieben. - Alles über Rauschdrogenu.a. Cannabis, Heroin, Kokain, LSD, Mescalin, Amphetamine, Ecstasy. - Alkoholmissbrauch und -abhängigkeitDiagnostik, Folgeschäden und Entwöhnung. - Genussmittelmissbrauch und -abhängigkeitpsychische und somatische Beeinträchtigungen z.B. durch Coffein und Nikotin. - Differenzierte Suchttherapieambulante und stationäre Therapie, Prävention. - Drogen und StraßenverkehrAuswirkungen verschiedener Rauschmittel, Beurteilung der Fahrtüchtigkeit. - Gesetzliche BestimmungenBetäubungsmittelgesetz, Strafrecht, Zivilrecht. Ärzte aller Fachrichtungen werden häufig mit den Themen Drogen-, Medikamenten- oder Genussmittelmissbrauch konfrontiert. Ein wichtiger Anlaufpunkt für Suchtkranke sind die psychiatrischen Kliniken, in denen differenzierte Entwöhnungsprogramme angeboten werden. Dieses Buch stellt alle gängigen Suchtmittel anschaulich und verständlich dar. Ebenso werden auch die weniger verbreiteten Suchtmittel beschrieben. Illustrationen Ruth Hammelehle, Werner Grosser Zusatzinfo 40 Abb., 51 Tab. Maße 170 x 240 mm Einbandart gebunden Autorenporträt: Professor Dr. med. Karl-Ludwig TÄSCHNER, Ärztlicher Direktor, Zentrum für Seelische Gesundheit, Bürgerhospital, Stuttgart

Bestell-Nr.: BN4311

Preis: 99,50 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,45 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
AutoSketch - Zeichnen, Entwerfen, Konstruieren - der einfache Einstieg mit AutoSketch 6 und 7 mit CD-ROM von Werner Sommer Das ``kleine`` AutoCAD von Hersteller Autodesk ist seit vielen Jahren die bewährte Zeichen- und Konstruktionshilfe für Studenten und mittelständische Betriebe und ebenso bewährt in großen Konstruktionsabteilungen. Profianwender Werner Sommer legt hier erstmals ein Einsteiger-Lehrbuch für CAD auf Windows-PCs vor - im erfolgreichen ``Jetzt-lerne-ich``-Konzeptauch ohne Vorkennnisse werden Sie bald Ihre ersten CAD-Erfolge bestaunen können. Auf CDzahlreiche Beispiele, Konstruktionen usw. als Vorlage und zum Weiterentwickeln. Über den Autor. Ausbildung Dipl.-Ing. (FH), Fachrichtung Elektrotechnik, Dipl.-Päd. Beruf Geschäftsführer eines durch Autodesk autorisierten Systemhauses und Berater für den Einsatz von CAD-Systemen in überwiegend mittelständischen Unternehmen LehrtätigkeitDozent in Unternehmen und Bildungseinrichtungen, Lehraufträge u.a. an der FH Esslingen.

Mehr von Werner Sommer
Werner Sommer
AutoSketch - Zeichnen, Entwerfen, Konstruieren - der einfache Einstieg mit AutoSketch 6 und 7 mit CD-ROM von Werner Sommer Das ``kleine`` AutoCAD von Hersteller Autodesk ist seit vielen Jahren die bewährte Zeichen- und Konstruktionshilfe für Studenten und mittelständische Betriebe und ebenso bewährt in großen Konstruktionsabteilungen. Profianwender Werner Sommer legt hier erstmals ein Einsteiger-Lehrbuch für CAD auf Windows-PCs vor - im erfolgreichen ``Jetzt-lerne-ich``-Konzeptauch ohne Vorkennnisse werden Sie bald Ihre ersten CAD-Erfolge bestaunen können. Auf CDzahlreiche Beispiele, Konstruktionen usw. als Vorlage und zum Weiterentwickeln. Über den Autor. Ausbildung Dipl.-Ing. (FH), Fachrichtung Elektrotechnik, Dipl.-Päd. Beruf Geschäftsführer eines durch Autodesk autorisierten Systemhauses und Berater für den Einsatz von CAD-Systemen in überwiegend mittelständischen Unternehmen LehrtätigkeitDozent in Unternehmen und Bildungseinrichtungen, Lehraufträge u.a. an der FH Esslingen.

Auflage: 1. Aufl. (15. Juni 2000) Markt+Technik Markt+Technik Auflage: 1. Aufl. (15. Juni 2000) Hardcover 480 S. 23,8 x 16,8 x 1,6 cm ISBN: 3827258030 (EAN: 9783827258038 / 978-3827258038)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Werner Sommer ist langjähriger CAD-Profi, einer der »dienstältesten« in der Branche. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt er sich mit AutoCAD als Autor, Trainer und Berater. Er ist zudem Geschäftsführer eines autorisierten AutoCAD-Systemhauses. Seither hält er regelmäßig AutoCAD-Schulungen ab. Sommer ist bekannt u.a. als Herausgeber eines AutoCAD-Jahrbuches und als mehr lesen ...
Schlagworte: AutoCAD Autodesk Zeichen- und Konstruktionshilfe mittelständische Betriebe KonstruktionsabteilungenCAD Konstruktionen Fachrichtung Elektrotechnik Berater für den Einsatz von CAD-Systemen FH Esslingen Jetzt lerne ich CAD Werner Sommer Markt + Technik Verlag Modelle Konstruieren Zeichnen Layout Konstruieren Zeichner Konstrukteur Konstruktionszeichnung Schemaplan Einrichtungsplan Grundriss eines Gebäudes Computer Aided Design Werner Sommer ist langjähriger CAD-Profi, einer der »dienstältesten« in der Branche. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt er sich mit AutoCAD als Autor, Trainer und Berater. Er ist zudem Geschäftsführer eines autorisierten AutoCAD-Systemhauses. Seither hält er regelmäßig AutoCAD-Schulungen ab. Sommer ist bekannt u.a. als Herausgeber eines AutoCAD-Jahrbuches und als Fachautor in Computerzeitschriften und bei M&T vieler Schnellübersichten. Ausbildung: Dipl.-Ing. (FH), Fachrichtung Elektrotechnik, Dipl.-Päd. Beruf: Geschäftsführer eines durch Autodesk autorisierten Systemhauses und Berater für den Einsatz von CAD-Systemen in überwiegend mittelständischen Unternehmen Lehrtätigkeit: Dozent in Unternehmen und Bildungseinrichtungen, Lehraufträge u.a. an der FH Esslingen. Werner Sommer ist langjähriger CAD-Profi, einer der »dienstältesten« in der Branche. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt er sich mit AutoCAD als Autor, Trainer und Berater. Er ist zudem Geschäftsführer eines autorisierten AutoCAD-Systemhauses. Seither hält er regelmäßig AutoCAD-Schulungen ab. Sommer ist bekannt u.a. als Herausgeber eines AutoCAD-Jahrbuches und als Fachautor in Computerzeitschriften und bei M+T vieler Schnellübersichten. AutoCAD Autodesk Zeichen- und Konstruktionshilfe mittelständische Betriebe Konstruktionsabteilungen CAD Konstruktionen Fachrichtung Elektrotechnik Berater für den Einsatz von CAD-Systemen FH Esslingen Jetzt lerne ich CAD Werner Sommer Markt + Technik Verlag Modelle Konstruieren Zeichnen Layout Konstruieren Zeichner Konstrukteur Konstruktionszeichnung Schemaplan Einrichtungsplan Grundriss eines Gebäudes Computer Aided Design Zusatzinfo ca. 100 Abb. Sprache deutsch Maße 168 x 240 mm Einbandart Paperback AutoSketch 6 AutoSketch 7 ISBN-10 3-8272-5803-0 / 3827258030 ISBN-13 978-3-8272-5803-8 / 9783827258038 AutoSketch - Zeichnen, Entwerfen, Konstruieren - der einfache Einstieg mit AutoSketch 6 und 7 mit CD-ROM von Werner Sommer Das ``kleine`` AutoCAD von Hersteller Autodesk ist seit vielen Jahren die bewährte Zeichen- und Konstruktionshilfe für Studenten und mittelständische Betriebe und ebenso bewährt in großen Konstruktionsabteilungen. Profianwender Werner Sommer legt hier erstmals ein Einsteiger-Lehrbuch für CAD auf Windows-PCs vor - im erfolgreichen ``Jetzt-lerne-ich``-Konzeptauch ohne Vorkennnisse werden Sie bald Ihre ersten CAD-Erfolge bestaunen können. Auf CDzahlreiche Beispiele, Konstruktionen usw. als Vorlage und zum Weiterentwickeln. Über den Autor. Ausbildung Dipl.-Ing. (FH), Fachrichtung Elektrotechnik, Dipl.-Päd. Beruf Geschäftsführer eines durch Autodesk autorisierten Systemhauses und Berater für den Einsatz von CAD-Systemen in überwiegend mittelständischen Unternehmen LehrtätigkeitDozent in Unternehmen und Bildungseinrichtungen, Lehraufträge u.a. an der FH Esslingen.

Bestell-Nr.: BN7062

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 86,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 125
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.