Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 367
:. Suchergebnisse
Ärzte als Hitlers Helfer. von Michael H. Kater Übersetzer Helmut Dierlamm, Renate Weitbrecht Vorwort Hans Mommsen Aerzte als Hitlers Helfer NS Götter in Weiß Züchtigungspolitik Historiker Medzingeschichte NS-Geschichte Deutsche Geschichte 1918 bis 1945 Arzt Medizin im Dritten Reich Ein Leben im Dienst der Menschlichkeit

Mehr von Michael Kater Übersetzer
Michael H. Kater Übersetzer Helmut Dierlamm, Renate Weitbrecht Vorwort Hans Mommsen
Ärzte als Hitlers Helfer. von Michael H. Kater Übersetzer Helmut Dierlamm, Renate Weitbrecht Vorwort Hans Mommsen Aerzte als Hitlers Helfer NS Götter in Weiß Züchtigungspolitik Historiker Medzingeschichte NS-Geschichte Deutsche Geschichte 1918 bis 1945 Arzt Medizin im Dritten Reich Ein Leben im Dienst der Menschlichkeit"" fordert das Berufsgelöbnis von Ärzten heraus. Doch wie steht es darum, wenn das System, in dem die Ärzte praktizieren, keinerlei Menschlichkeit aufweist? Müssen sie sich gegen die Politik wehren oder sich mit ihr arrangieren, und wie gehen sie später mit ihrer Entscheidung um? Fragen, die sich im Zusammenhang mit deutschen Medizinern im Nationalsozialismus geradezu aufdrängen, kennt doch jeder die grauenvollen Menschenversuche des KZ-Arztes Josef Mengele. Doch Mengele war mit seinen relativ wenigen Kollegen in den Konzentrationslagern die schreckliche Ausnahme neben Tausenden ""normaler"" Ärzte im Nazi-Deutschland. Wie aber verhielten sich all diese Mediziner in der Diktatur? Dem ging der Geschichtsprofessor Michael H. Kater bereits 1989 in seinem Standardwerk Doctors under Hitler nach, das nun endlich in einer deutschen Übersetzung erschienen ist. Katers Erkenntnisse über die oft allzu systemfreundliche Medizinerkaste, deren Seilschaften auch nach dem Krieg hervorragend funktionierten und viele Ereignisse tief vergruben, war wohl lange Zeit zu brisanter Stoff für den deutschen Buchmarkt. Der Amerikaner seziert mit akribischer Genauigkeit die Ärzteschaft im Nationalsozialismus. Sein Skalpell schneidet in die, die den neuen Forschungsmöglichkeiten jedes Quäntchen Humanismus opferten, es legt aber auch das angepasste Verhalten vieler der oben angesprochenen Ärzte in Alltagspositionen offen. Ausbildung, die Situation der Ärztinnen sowie der jüdischen Mediziner sind weitere Aspekte von Katers ausführlicher Arbeit. ""Die Bereitschaft"", schreibt Hans Mommsen in seinem Vorwort, ""rassisch und gesundheitlich unerwünschte Mitbürger auszumerzen und sich zum Diener einer verbrecherischen Züchtigungspolitik zu machen, war weit verbreitet"". Diese Erkenntnis Katers über die ""Götter in Weiß"" macht seine Studie zu einem unverzichtbaren Beitrag in der Aufarbeitung des NS-Geschichte. Neue Zürcher Zeitung Weisse Kittel, schwarze Uniformen Ärzte im Nationalsozialismus – zwei neue Publikationen Die deutsche Ärzteschaft verfügt in Gestalt der Bundesärztekammer über eine gut organisierte Interessenvertretung, die bestrebt ist, ein makelloses Bild ihres Berufsstandes in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Braune Flecken stören da nur, zumal auf dem strahlend weissen Ärztekittel. Doch Gestalten wie Hans Joachim Sewering, 1973 bis 1978 Chef der Bundesärztekammer, zeigen, dass nicht alle deutschen Ärzte ausschliesslich Unschuldsweiss trugen. Neben seinem Ärztekittel besass Sewering, der sich 1943 nachweislich an «Euthanasie»-Morden beteiligt hatte, nämlich auch die schwarze SS-Uniform. Derartige personelle Kontinuitäten zwischen NS-Zeit und demokratischer Bundesrepublik gab es auch in anderen Berufszweigen, doch in kaum einem lösen sie derartiges Erschrecken aus wie bei den Medizinern. Deren hohes Sozialprestige rührt gerade aus der Verpflichtung, jedes menschliche Leben unter allen Umständen zu schützen. 1933 bis 1945 fanden sich jedoch allzu viele von ihnen bereit, diesen kategorischen Imperativ zugunsten einer rassistischen Politik der «Auslese» und «Ausmerze» hintanzustellen. Michael H. Kater, Historiker im kanadischen Toronto, hat sein zuerst 1989 veröffentlichtes Standardwerk «Doctors under Hitler» nunmehr endlich auch auf Deutsch publiziert. Der Titel «Ärzte als Hitlers Helfer» ist allerdings unglücklich gewählt, erinnert er doch an eine effekthascherische und durch geringes Reflexionsniveau gekennzeichnete Fernsehserie. Diese Vorwürfe kann man Kater gewiss nicht machen. Er zeichnet ein ausgesprochen differenziertes, auch sozialhistorisch fundiertes Bild der deutschen Ärzte im Nationalsozialismus, wobei er sich keinesfalls auf bekannte Figuren wie den berüchtigten KZ-Arzt Josef Mengele konzentriert. Gerade den normalen Ärzten, ihrer universitären Ausbildung und ihrem Berufsalltag wird viel Aufmerksamkeit gewidmet. Auch Aspekte wie die widersprüchlichen Professionalisierungs- und Deprofessionalisierungstendenzen oder die Rolle der Frauen werden ausführlich gewürdigt. Das ernüchternde Urteil, die Ärzte seien «sicherlich einer der am stärksten nazi-orientierten Berufsstände im Dritten Reich» gewesen, lässt sich an zwei Zahlen illustrieren. In der NSDAP waren die Ärzte im Verhältnis 3:1 überrepräsentiert, in der SS sogar 7:1. Gerade die SS mit ihrem Anspruch, die Elite des künftigen völkischen Staates zu stellen, übte auf viele Ärzte eine so grosse Faszination aus, dass manche von ihnen der Versuchung nicht widerstanden, sich an grausamen – und wissenschaftlich obendrein wertlosen – Menschenexperimenten aller Art zu beteiligen oder sich zu Handlangern der «Euthanasie»-Aktionen zu machen. Widerstand gegen das NS-Regime wurde dagegen nur von wenigen Ärzten geleistet. Moralische Blindheit war die wohl am weitesten verbreitete «Krankheit» in Deutschland während der Jahre 1933–1945. Der Antisemitismus unter Deutschlands Ärzten, gepaart mit dem äusserst eigennützigen Motiv, sich auf diese Weise lästiger Konkurrenz auf einem hart umkämpften Arbeitsmarkt entledigen zu können, führte dazu, dass etwa 40 Prozent der medizinischen Hochschullehrer aus Deutschland vertrieben wurden. Ebenso betroffen waren die einfachen Ärzte, von denen etwa 15 Prozent als jüdisch definiert wurden. Rund 50 Prozent waren es sogar unter den Kinderärzten. Ihnen, die entrechtet, ihrer beruflichen und privaten Lebensperspektive beraubt, vertrieben und ermordet wurden, ist ein von Eduard Seidler zusammengestelltes, im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin veröffentlichtes Nachschlagewerk gewidmet. In ihm sind alle, die wegen ihrer jüdischen Herkunft verfolgt wurden, aufgeführt, soweit ihre Schicksale rekonstruierbar waren. Wer Glück hatte, fand in einem von 31 Ländern auf allen Kontinenten Aufnahme; wer nicht, wurde in einem der Vernichtungslager ermordet oder in einem Ghetto dem Tod durch Hunger und Krankheit ausgeliefert. So unvollständig dieses Nachschlagewerk zwangsläufig auch sein mag – die Auflistung von über 600 Einzelschicksalen lässt erahnen, welches Ausmass an intellektueller und moralischer Verheerung mit der NS-Herrschaft einherging. Ärzte als Hitlers Helfer. Michael H. Kater NS Götter in Weiß Züchtigungspolitik Reihe/Serie Serie Piper ; 3407 Übersetzer Helmut Dierlamm, Renate Weitbrecht Vorwort Hans Mommsen Sprache deutsch Einbandart kartoniert Historiker Medzingeschichte NS-Geschichte Deutsche Geschichte 1918 bis 1945 Arzt Medizin im Dritten Reich ISBN-10 3-492-23407-0 / 3492234070 ISBN-13 978-3-492-23407-8 / 9783492234078

München Piper Verlag GmbH Softcover 576 S. 19,4 x 11,9 x 3,2 cm ISBN: 3492234070 (EAN: 9783492234078 / 978-3492234078)


Ein Leben im Dienst der Menschlichkeit"" fordert das Berufsgelöbnis von Ärzten heraus. Doch wie steht es darum, wenn das System, in dem die Ärzte praktizieren, keinerlei Menschlichkeit aufweist? Müssen sie sich gegen die Politik wehren oder sich mit ihr arrangieren, und wie gehen sie später mit ihrer Entscheidung um? Fragen, die sich im Zusammenhang mit deutschen Medizinern im Nationalsozialismus mehr lesen ...
Schlagworte: NS Götter in Weiß Züchtigungspolitik Historiker Medzingeschichte NS-Geschichte Deutsche Geschichte 1918 bis 1945 Arzt Medizin im Dritten Reich Ein Leben im Dienst der Menschlichkeit"" fordert das Berufsgelöbnis von Ärzten heraus. Doch wie steht es darum, wenn das System, in dem die Ärzte praktizieren, keinerlei Menschlichkeit aufweist? Müssen sie sich gegen die Politik wehren oder sich mit ihr arrangieren, und wie gehen sie später mit ihrer Entscheidung um? Fragen, die sich im Zusammenhang mit deutschen Medizinern im Nationalsozialismus geradezu aufdrängen, kennt doch jeder die grauenvollen Menschenversuche des KZ-Arztes Josef Mengele. Doch Mengele war mit seinen relativ wenigen Kollegen in den Konzentrationslagern die schreckliche Ausnahme neben Tausenden ""normaler"" Ärzte im Nazi-Deutschland. Wie aber verhielten sich all diese Mediziner in der Diktatur? Dem ging der Geschichtsprofessor Michael H. Kater bereits 1989 in seinem Standardwerk Doctors under Hitler nach, das nun endlich in einer deutschen Übersetzung erschienen ist. Katers Erkenntnisse über die oft allzu systemfreundliche Medizinerkaste, deren Seilschaften auch nach dem Krieg hervorragend funktionierten und viele Ereignisse tief vergruben, war wohl lange Zeit zu brisanter Stoff für den deutschen Buchmarkt. Der Amerikaner seziert mit akribischer Genauigkeit die Ärzteschaft im Nationalsozialismus. Sein Skalpell schneidet in die, die den neuen Forschungsmöglichkeiten jedes Quäntchen Humanismus opferten, es legt aber auch das angepasste Verhalten vieler der oben angesprochenen Ärzte in Alltagspositionen offen. Ausbildung, die Situation der Ärztinnen sowie der jüdischen Mediziner sind weitere Aspekte von Katers ausführlicher Arbeit. ""Die Bereitschaft"", schreibt Hans Mommsen in seinem Vorwort, ""rassisch und gesundheitlich unerwünschte Mitbürger auszumerzen und sich zum Diener einer verbrecherischen Züchtigungspolitik zu machen, war weit verbreitet"". Diese Erkenntnis Katers über die ""Götter in Weiß"" macht seine Studie zu einem unverzichtbaren Beitrag in der Aufarbeitung des NS-Geschichte. Neue Zürcher Zeitung Weisse Kittel, schwarze Uniformen Ärzte im Nationalsozialismus – zwei neue Publikationen Die deutsche Ärzteschaft verfügt in Gestalt der Bundesärztekammer über eine gut organisierte Interessenvertretung, die bestrebt ist, ein makelloses Bild ihres Berufsstandes in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Braune Flecken stören da nur, zumal auf dem strahlend weissen Ärztekittel. Doch Gestalten wie Hans Joachim Sewering, 1973 bis 1978 Chef der Bundesärztekammer, zeigen, dass nicht alle deutschen Ärzte ausschliesslich Unschuldsweiss trugen. Neben seinem Ärztekittel besass Sewering, der sich 1943 nachweislich an «Euthanasie»-Morden beteiligt hatte, nämlich auch die schwarze SS-Uniform. Derartige personelle Kontinuitäten zwischen NS-Zeit und demokratischer Bundesrepublik gab es auch in anderen Berufszweigen, doch in kaum einem lösen sie derartiges Erschrecken aus wie bei den Medizinern. Deren hohes Sozialprestige rührt gerade aus der Verpflichtung, jedes menschliche Leben unter allen Umständen zu schützen. 1933 bis 1945 fanden sich jedoch allzu viele von ihnen bereit, diesen kategorischen Imperativ zugunsten einer rassistischen Politik der «Auslese» und «Ausmerze» hintanzustellen. Michael H. Kater, Historiker im kanadischen Toronto, hat sein zuerst 1989 veröffentlichtes Standardwerk «Doctors under Hitler» nunmehr endlich auch auf Deutsch publiziert. Der Titel «Ärzte als Hitlers Helfer» ist allerdings unglücklich gewählt, erinnert er doch an eine effekthascherische und durch geringes Reflexionsniveau gekennzeichnete Fernsehserie. Diese Vorwürfe kann man Kater gewiss nicht machen. Er zeichnet ein ausgesprochen differenziertes, auch sozialhistorisch fundiertes Bild der deutschen Ärzte im Nationalsozialismus, wobei er sich keinesfalls auf bekannte Figuren wie den berüchtigten KZ-Arzt Josef Mengele konzentriert. Gerade den normalen Ärzten, ihrer universitären Ausbildung und ihrem Berufsalltag wird viel Aufmerksamkeit gewidmet. Auch Aspekte wie die widersprüchlichen Professionalisierungs- und Deprofessionalisierungstendenzen oder die Rolle der Frauen werden ausführlich gewürdigt. Das ernüchternde Urteil, die Ärzte seien «sicherlich einer der am stärksten nazi-orientierten Berufsstände im Dritten Reich» gewesen, lässt sich an zwei Zahlen illustrieren. In der NSDAP waren die Ärzte im Verhältnis 3:1 überrepräsentiert, in der SS sogar 7:1. Gerade die SS mit ihrem Anspruch, die Elite des künftigen völkischen Staates zu stellen, übte auf viele Ärzte eine so grosse Faszination aus, dass manche von ihnen der Versuchung nicht widerstanden, sich an grausamen – und wissenschaftlich obendrein wertlosen – Menschenexperimenten aller Art zu beteiligen oder sich zu Handlangern der «Euthanasie»-Aktionen zu machen. Widerstand gegen das NS-Regime wurde dagegen nur von wenigen Ärzten geleistet. Moralische Blindheit war die wohl am weitesten verbreitete «Krankheit» in Deutschland während der Jahre 1933–1945. Der Antisemitismus unter Deutschlands Ärzten, gepaart mit dem äusserst eigennützigen Motiv, sich auf diese Weise lästiger Konkurrenz auf einem hart umkämpften Arbeitsmarkt entledigen zu können, führte dazu, dass etwa 40 Prozent der medizinischen Hochschullehrer aus Deutschland vertrieben wurden. Ebenso betroffen waren die einfachen Ärzte, von denen etwa 15 Prozent als jüdisch definiert wurden. Rund 50 Prozent waren es sogar unter den Kinderärzten. Ihnen, die entrechtet, ihrer beruflichen und privaten Lebensperspektive beraubt, vertrieben und ermordet wurden, ist ein von Eduard Seidler zusammengestelltes, im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin veröffentlichtes Nachschlagewerk gewidmet. In ihm sind alle, die wegen ihrer jüdischen Herkunft verfolgt wurden, aufgeführt, soweit ihre Schicksale rekonstruierbar waren. Wer Glück hatte, fand in einem von 31 Ländern auf allen Kontinenten Aufnahme; wer nicht, wurde in einem der Vernichtungslager ermordet oder in einem Ghetto dem Tod durch Hunger und Krankheit ausgeliefert. So unvollständig dieses Nachschlagewerk zwangsläufig auch sein mag – die Auflistung von über 600 Einzelschicksalen lässt erahnen, welches Ausmass an intellektueller und moralischer Verheerung mit der NS-Herrschaft einherging. Ärzte als Hitlers Helfer. Michael H. Kater NS Götter in Weiß Züchtigungspolitik Reihe/Serie Serie Piper ; 3407 Übersetzer Helmut Dierlamm, Renate Weitbrecht Vorwort Hans Mommsen Sprache deutsch Einbandart kartoniert Historiker Medzingeschichte NS-Geschichte Deutsche Geschichte 1918 bis 1945 Arzt Medizin im Dritten Reich ISBN-10 3-492-23407-0 / 3492234070 ISBN-13 978-3-492-23407-8 / 9783492234078

Bestell-Nr.: BN11989

Preis: 39,99 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 46,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Die Reisen des Doctors Syntax. 2 Bände.

Mehr von Combe William Thomas
Combe, William und Thomas Rowlandson:
Die Reisen des Doctors Syntax. 2 Bände. Hrsg. v. Wolf-Dieter Bach, Norbert Miller u. Karl Riha.

Frankfurt/M.: Insel, 1983. 127 S.; 117 S. Mit farbigen Illustrationen. Originalleinen, im illustr. Pappschuber.


Mit Mängelstempel auf Fußschnitt erworben, sonst gut. - ERSTER BAND Die Reise des Doctors Syntax auf der Suche nach dem Pittoresken - ZWEITER BAND Die zweite Reise des Doctors Syntax auf der Suche nach Seelentrost -- Die dritte Reise des Doctors Syntax auf der Suche nach einem neuen Weibe -- Übersetzung als Fortsetzung. Nachwort von Wolf-Dieter Bach - Doctor Syntax auf Reisen oder Die Mißhellig mehr lesen ...
Schlagworte: Doctor Syntax

Bestell-Nr.: 943778

Preis: 14,00 EUR
Versandkosten: 5,50 EUR
Gesamtpreis: 19,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Die Reisen des Doctors Syntax. 2 Bände.

Mehr von Combe William Thomas
Combe, William und Thomas Rowlandson:
Die Reisen des Doctors Syntax. 2 Bände. Hrsg. v. Wolf-Dieter Bach, Norbert Miller u. Karl Riha.

Frankfurt/M.: Insel, 1983. 127 S.; 117 S. Mit farbigen Illustrationen. Originalleinen im illustr. Pappschuber.


Mit Mängelstempel auf Fußschnitt erworben, sonst gut. - ERSTER BAND Die Reise des Doctors Syntax auf der Suche nach dem Pittoresken - ZWEITER BAND Die zweite Reise des Doctors Syntax auf der Suche nach Seelentrost -- Die dritte Reise des Doctors Syntax auf der Suche nach einem neuen Weibe -- Übersetzung als Fortsetzung. Nachwort von Wolf-Dieter Bach - Doctor Syntax auf Reisen oder Die Mißhellig mehr lesen ...
Schlagworte: Doctor Syntax

Bestell-Nr.: 1035830

Preis: 29,00 EUR
Versandkosten: 5,50 EUR
Gesamtpreis: 34,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Knappheit als Ursprung sozialen Handelns von Bálint Balla (Autor) Der Autor untersucht den Begriff und die Phänomene von Knappheit. Er geht davon aus, dass der existentielle Grundtatbestand des Menschen die Knappheit ist, also das Missverhältnis zwischen Bedürfnissen, Zielen und den Verfügbarkeiten. Es werden die Idealtypen der materiellen und immateriellen Bereiche der Knappheit dargestellt, so zum Beispiel die komparative Knappheit, die auf Vergleichen mit Lebenslagen und Bedürfnissen Anderer beruht. Balint Balla gibt einen Überblick über die Geschichte anthropologischen, philosophischen und soziologischen Denkens unter dem Aspekt der Knappheit und entwickelt eine Soziologie der Knappheit. Soziales Handeln ist in diesem Sinne Knappheitsbekämpfung. Er zeigt, wie sich der Entzug knapper Güter in der Gesellschaft auswirkt und untersucht die Möglichkeiten der Knappheitsbekämpfung.Prof. Dr. Dr. h.c. Bálint Balla, geb. 1928 in Budapest. Von 1971-1993 Professor für Soziologie an der Technischen Universität Berlin. 1990 Mitbegründer und Vorsitzender der Sektion Ost- und Ostmitteleuropa der Deutschen Gesellschaft für Soziologie bis 1999, seither ihr Ehrenvorsitzender. Ausgezeichnet 1991 mit der Imre Nagy-Plakette und Ehrenurkunde des Staatspräsidenten und des Komitees für Geschichtliche Gerechtigkeit Ungarns. 2002 Promotion zum Doctor honoris causa der Eötvös Loránd Universität Budapest. Mitbegründer, Präsident bzw. Vizepräsident der Evangelischen Akademie der Ungarn für Europa, Bern 1969.

Mehr von Bálint Balla
Bálint Balla (Autor)
Knappheit als Ursprung sozialen Handelns von Bálint Balla (Autor) Der Autor untersucht den Begriff und die Phänomene von Knappheit. Er geht davon aus, dass der existentielle Grundtatbestand des Menschen die Knappheit ist, also das Missverhältnis zwischen Bedürfnissen, Zielen und den Verfügbarkeiten. Es werden die Idealtypen der materiellen und immateriellen Bereiche der Knappheit dargestellt, so zum Beispiel die komparative Knappheit, die auf Vergleichen mit Lebenslagen und Bedürfnissen Anderer beruht. Balint Balla gibt einen Überblick über die Geschichte anthropologischen, philosophischen und soziologischen Denkens unter dem Aspekt der Knappheit und entwickelt eine Soziologie der Knappheit. Soziales Handeln ist in diesem Sinne Knappheitsbekämpfung. Er zeigt, wie sich der Entzug knapper Güter in der Gesellschaft auswirkt und untersucht die Möglichkeiten der Knappheitsbekämpfung.Prof. Dr. Dr. h.c. Bálint Balla, geb. 1928 in Budapest. Von 1971-1993 Professor für Soziologie an der Technischen Universität Berlin. 1990 Mitbegründer und Vorsitzender der Sektion Ost- und Ostmitteleuropa der Deutschen Gesellschaft für Soziologie bis 1999, seither ihr Ehrenvorsitzender. Ausgezeichnet 1991 mit der Imre Nagy-Plakette und Ehrenurkunde des Staatspräsidenten und des Komitees für Geschichtliche Gerechtigkeit Ungarns. 2002 Promotion zum Doctor honoris causa der Eötvös Loránd Universität Budapest. Mitbegründer, Präsident bzw. Vizepräsident der Evangelischen Akademie der Ungarn für Europa, Bern 1969.

Auflage: 1., Aufl. (30. September 2005) Stuttgart Karl Krämer Verlag Auflage: 1., Aufl. (30. September 2005) Softcover 309 S. 20,8 x 14,8 x 2,2 cm ISBN: 3896220705 (EAN: 9783896220707 / 978-3896220707)


Der Autor untersucht den Begriff und die Phänomene von Knappheit. Er geht davon aus, dass der existentielle Grundtatbestand des Menschen die Knappheit ist, also das Missverhältnis zwischen Bedürfnissen, Zielen und den Verfügbarkeiten. Es werden die Idealtypen der materiellen und immateriellen Bereiche der Knappheit dargestellt, so zum Beispiel die komparative Knappheit, die auf Vergleichen mit Leb mehr lesen ...
Schlagworte: Der Autor untersucht den Begriff und die Phänomene von Knappheit. Er geht davon aus, dass der existentielle Grundtatbestand des Menschen die Knappheit ist, also das Missverhältnis zwischen Bedürfnissen, Zielen und den Verfügbarkeiten. Es werden die Idealtypen der materiellen und immateriellen Bereiche der Knappheit dargestellt, so zum Beispiel die komparative Knappheit, die auf Vergleichen mit Lebenslagen und Bedürfnissen Anderer beruht. Balint Balla gibt einen Überblick über die Geschichte anthropologischen, philosophischen und soziologischen Denkens unter dem Aspekt der Knappheit und entwickelt eine Soziologie der Knappheit. Soziales Handeln ist in diesem Sinne Knappheitsbekämpfung. Er zeigt, wie sich der Entzug knapper Güter in der Gesellschaft auswirkt und untersucht die Möglichkeiten der Knappheitsbekämpfung.Prof. Dr. Dr. h.c. Bálint Balla, geb. 1928 in Budapest. Von 1971-1993 Professor für Soziologie an der Technischen Universität Berlin. 1990 Mitbegründer und Vorsitzender der Sektion Ost- und Ostmitteleuropa der Deutschen Gesellschaft für Soziologie bis 1999, seither ihr Ehrenvorsitzender. Ausgezeichnet 1991 mit der Imre Nagy-Plakette und Ehrenurkunde des Staatspräsidenten und des Komitees für Geschichtliche Gerechtigkeit Ungarns. 2002 Promotion zum Doctor honoris causa der Eötvös Loránd Universität Budapest. Mitbegründer, Präsident bzw. Vizepräsident der Evangelischen Akademie der Ungarn für Europa, Bern 1969.

Bestell-Nr.: BN16924

Preis: 89,95 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 96,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Medical English for German Doctors. Englisch für Mediziner. Tonbandkassetten und Begleitbuch von Hellmuth Kleinsorge (Herausgeber)

Mehr von Hellmuth Kleinsorge (Herausgeber)
Hellmuth Kleinsorge (Herausgeber)
Medical English for German Doctors. Englisch für Mediziner. Tonbandkassetten und Begleitbuch von Hellmuth Kleinsorge (Herausgeber)

1996 Urban & Fischer in Elsevier Verlag 1996 Softcover 149 S. ISBN: 3437005200 (EAN: 9783437005206 / 978-3437005206)


Medical English for German Doctors. Englisch für Mediziner. Tonbandkassetten und Begleitbuch von Hellmuth Kleinsorge (Herausgeber)
Schlagworte: Medical English for German Doctors. Englisch für Mediziner. Tonbandkassetten und Begleitbuch von Hellmuth Kleinsorge (Herausgeber)

Bestell-Nr.: BN21003

Preis: 189,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 196,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Learning Design with Alias StudioTools: A Hands-on Guide to Modeling and Visualization in 3D (Official Alias Training Guide) von Alias Learning Tools Learning Design with Alias StudioTools is your hands-on guide to modeling and visualization in 3D. Learn to communicate ideas quickly, accurately and efficiently with software tools that set the standard for outstanding design for transportation and consumer products. Learning Design with Alias StudioTools will teach you to build the most efficient designs quickly and effectively. Learn to master the world`s most powerful computer aided design software through easy to follow hands-on exercises. Working with consumer and transportation projects, you`ll discover the powerful tools at your disposal and learn how to translate your concepts to the screen. You`ll understand the power of working in 3D for rapid ideation and collaboration. Make changes simply and quickly with a click of your mouse.Take your design from the concept stage to the final render, ready for presentation. The book explores eight unique projects based on the designs of Fridolin Beisert, Instructor at the Art Center College of Design and Features a gallery of images by students and faculty. We`ve even included a 90-day trial of Alias DesignStudio & Alias ImageStudio to help you further develop your skills! With this book you will- Get to know the Alias StudioTools interface - Model with primitives - Work with curves - Learn to trim and fillet  - Learn to create surface edges - Understand texturing, shading & lighting - Work with Industrial & Transportation Design Projects - Explore animation with your Designs - Troubleshoot y our work - Build a mobile phone, car, tires, rims, & more... What you need to use this book - Alias DesignStudio 13, Studio 13, or AutoStudio 13, or Studio Personal Learning Edition 13  - DVD-ROM drive Bonus Features - 90-day trial of Alias DesignStudio & Alas ImageStudio - Instructor-led movies - Support files Recommended Prerequisites- Alias StudioTools Beginner`s Guide Related Products- StudioTools Techniques/Product Design - StudioTools Techniques/Packaging Design - StudioTools Techniques/Art to Part IntroductionHow to Use This Book. Chapter 01 Modeling with Primitives. Lesson 01 Table and Lamp. Lesson 02 Rendering Options. Chapter 02 Additive Design. Lesson 03 Modeling with Curves. Lesson 04 Boat. Chapter 03 Subtractive Design. Lesson 05 Trim and Fillet. Lesson 06 Wheels. Chapter 04 Industrial Design. Lesson 07 Rail and Rolled Edges. Lesson 08 Mobile Phone. Chapter 05 Texturing. Lesson 09 Camera Effects. Lesson 10 Shader Effects. Lesson 11 Light Effects. Chapter 06 Transportation Design. Lesson 12 Automotive Surfaces. Lesson 13 Car. Chapter 07 Animation Basics. Lesson 14 Animation Basics. Chapter 08 Alias ImageStudio. Lesson 15 ImageStudio. Chapter 09 Troubleshooting. Lesson 16 Troubleshooting Autorenporträt zu

Mehr von Alias Learning Tools
Alias Learning Tools
Learning Design with Alias StudioTools: A Hands-on Guide to Modeling and Visualization in 3D (Official Alias Training Guide) von Alias Learning Tools Learning Design with Alias StudioTools is your hands-on guide to modeling and visualization in 3D. Learn to communicate ideas quickly, accurately and efficiently with software tools that set the standard for outstanding design for transportation and consumer products. Learning Design with Alias StudioTools will teach you to build the most efficient designs quickly and effectively. Learn to master the world`s most powerful computer aided design software through easy to follow hands-on exercises. Working with consumer and transportation projects, you`ll discover the powerful tools at your disposal and learn how to translate your concepts to the screen. You`ll understand the power of working in 3D for rapid ideation and collaboration. Make changes simply and quickly with a click of your mouse.Take your design from the concept stage to the final render, ready for presentation. The book explores eight unique projects based on the designs of Fridolin Beisert, Instructor at the Art Center College of Design and Features a gallery of images by students and faculty. We`ve even included a 90-day trial of Alias DesignStudio & Alias ImageStudio to help you further develop your skills! With this book you will- Get to know the Alias StudioTools interface - Model with primitives - Work with curves - Learn to trim and fillet - Learn to create surface edges - Understand texturing, shading & lighting - Work with Industrial & Transportation Design Projects - Explore animation with your Designs - Troubleshoot y our work - Build a mobile phone, car, tires, rims, & more... What you need to use this book - Alias DesignStudio 13, Studio 13, or AutoStudio 13, or Studio Personal Learning Edition 13 - DVD-ROM drive Bonus Features - 90-day trial of Alias DesignStudio & Alas ImageStudio - Instructor-led movies - Support files Recommended Prerequisites- Alias StudioTools Beginner`s Guide Related Products- StudioTools Techniques/Product Design - StudioTools Techniques/Packaging Design - StudioTools Techniques/Art to Part IntroductionHow to Use This Book. Chapter 01 Modeling with Primitives. Lesson 01 Table and Lamp. Lesson 02 Rendering Options. Chapter 02 Additive Design. Lesson 03 Modeling with Curves. Lesson 04 Boat. Chapter 03 Subtractive Design. Lesson 05 Trim and Fillet. Lesson 06 Wheels. Chapter 04 Industrial Design. Lesson 07 Rail and Rolled Edges. Lesson 08 Mobile Phone. Chapter 05 Texturing. Lesson 09 Camera Effects. Lesson 10 Shader Effects. Lesson 11 Light Effects. Chapter 06 Transportation Design. Lesson 12 Automotive Surfaces. Lesson 13 Car. Chapter 07 Animation Basics. Lesson 14 Animation Basics. Chapter 08 Alias ImageStudio. Lesson 15 ImageStudio. Chapter 09 Troubleshooting. Lesson 16 Troubleshooting Autorenporträt zu ""Alias Learning Tools"" Fridolin T. Beisert was born in Hamburg, Germany, where he grew up inspired by his two loving parents, a doctor and a children`s book illustrator, as well as his older brother, a film director. In researching the best school for his own ambition and talent, Fridolin eventually went to the U.S. to pursue a degree from the Art center College of Design in Los Angeles, entering as an industrial design student. It was during this time as a student when he started to discover his passion for the design process and creative problem solving. He was awarded scholarships from both Art Center and Alias and also received the prestigious Universal Studios internship, which enabled him to explore his interest in entertainment design. Subsequently, Fridolin received his Bachelor of Science in both Product and Entertainment Design and was recognized with the additional title of ""Distinction,"" Art Center`s Highest graduating honor. Samples of Fridolin`s work are included in the Alias StudioTools Gallery. ISBN-10 1-897177-14-3 / 1897177143 ISBN-13 978-1-897177-14-3 / 9781897177143

Auflage: 1. Auflage (12. Mai 2006) Heidelberg John Wiley & Sons Auflage: 1. Auflage (12. Mai 2006) Softcover 296 S. 21 x 15 x 4,2 cm ISBN: 1897177143 (EAN: 9781897177143 / 978-1897177143)


Learning Design with Alias StudioTools is your hands-on guide to modeling and visualization in 3D. Learn to communicate ideas quickly, accurately and efficiently with software tools that set the standard for outstanding design for transportation and consumer products. Learning Design with Alias StudioTools will teach you to build the most efficient designs quickly and effectively. Learn to master mehr lesen ...
Schlagworte: Learning Design with Alias StudioTools is your hands-on guide to modeling and visualization in 3D. Learn to communicate ideas quickly, accurately and efficiently with software tools that set the standard for outstanding design for transportation and consumer products. Learning Design with Alias StudioTools will teach you to build the most efficient designs quickly and effectively. Learn to master the world`s most powerful computer aided design software through easy to follow hands-on exercises. Working with consumer and transportation projects, you`ll discover the powerful tools at your disposal and learn how to translate your concepts to the screen. You`ll understand the power of working in 3D for rapid ideation and collaboration. Make changes simply and quickly with a click of your mouse.Take your design from the concept stage to the final render, ready for presentation. The book explores eight unique projects based on the designs of Fridolin Beisert, Instructor at the Art Center College of Design and Features a gallery of images by students and faculty. We`ve even included a 90-day trial of Alias DesignStudio & Alias ImageStudio to help you further develop your skills! With this book you will- Get to know the Alias StudioTools interface - Model with primitives - Work with curves - Learn to trim and fillet - Learn to create surface edges - Understand texturing, shading & lighting - Work with Industrial & Transportation Design Projects - Explore animation with your Designs - Troubleshoot y our work - Build a mobile phone, car, tires, rims, & more... What you need to use this book - Alias DesignStudio 13, Studio 13, or AutoStudio 13, or Studio Personal Learning Edition 13 - DVD-ROM drive Bonus Features - 90-day trial of Alias DesignStudio & Alas ImageStudio - Instructor-led movies - Support files Recommended Prerequisites- Alias StudioTools Beginner`s Guide Related Products- StudioTools Techniques/Product Design - StudioTools Techniques/Packaging Design - StudioTools Techniques/Art to Part Introduction How to Use This Book. Chapter 01 Modeling with Primitives. Lesson 01 Table and Lamp. Lesson 02 Rendering Options. Chapter 02 Additive Design. Lesson 03 Modeling with Curves. Lesson 04 Boat. Chapter 03 Subtractive Design. Lesson 05 Trim and Fillet. Lesson 06 Wheels. Chapter 04 Industrial Design. Lesson 07 Rail and Rolled Edges. Lesson 08 Mobile Phone. Chapter 05 Texturing. Lesson 09 Camera Effects. Lesson 10 Shader Effects. Lesson 11 Light Effects. Chapter 06 Transportation Design. Lesson 12 Automotive Surfaces. Lesson 13 Car. Chapter 07 Animation Basics. Lesson 14 Animation Basics. Chapter 08 Alias ImageStudio. Lesson 15 ImageStudio. Chapter 09 Troubleshooting. Lesson 16 Troubleshooting Autorenporträt zu ""Alias Learning Tools"" Fridolin T. Beisert was born in Hamburg, Germany, where he grew up inspired by his two loving parents, a doctor and a children`s book illustrator, as well as his older brother, a film director. In researching the best school for his own ambition and talent, Fridolin eventually went to the U.S. to pursue a degree from the Art center College of Design in Los Angeles, entering as an industrial design student. It was during this time as a student when he started to discover his passion for the design process and creative problem solving. He was awarded scholarships from both Art Center and Alias and also received the prestigious Universal Studios internship, which enabled him to explore his interest in entertainment design. Subsequently, Fridolin received his Bachelor of Science in both Product and Entertainment Design and was recognized with the additional title of ""Distinction,"" Art Center`s Highest graduating honor. Samples of Fridolin`s work are included in the Alias StudioTools Gallery. ISBN-10 1-897177-14-3 / 1897177143 ISBN-13 978-1-897177-14-3 / 9781897177143

Bestell-Nr.: BN14511

Preis: 99,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Doctor Criminale

Mehr von Bradbury Malcolm
Bradbury, Malcolm
Doctor Criminale

Dt. Erstausg. München : Dt. Taschenbuch-Verl. 1995 1995 18 cm ISBN: 3423121130 (EAN: 9783423121132 / 978-3423121132)


gut erhalten, leicht gestossen, obere Seitenkante leicht angegilbt, leicht angeschmutzt, hauchdünne Druckstellen, Cover laminiert, hauchdünn wellig. O-Titel: Doctor Criminale <dt.>
Schlagworte: [Westeuropa , Zeitgeist , Geschichte 1950-1990 , Belletristische Darstellung, Belletristik, Literatur, Roman, Bradbury, Malcolm, Doctor Criminale, Fernsehmoderatorin, Heisse Nacht, Streß, Feature, Philosoph, Suche, Genie, Jagd, Europa, Liberalismus]

Bestell-Nr.: 54125200

Preis: 8,50 EUR
Versandkosten: 1,90 EUR
Gesamtpreis: 10,40 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme

 
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Germanistisches Narren-Häubel: Germanistisches Narren-Häubel das ist: minima ridicula tetriciana oder: Curieuse Nebenproducte der nimmermüden Feder des Wiener Philologen Doctor Helmut J. R. Birkhan weiland Professor publicus ordinarius an der Hohen Schule zu Wien, Mitglied verschiedener Gelehrter Gesellschaften von Helmut Birkhan (Autor) Sprache: Deutsch, Latein

Mehr von Helmut Birkhan
Helmut Birkhan (Autor)
Germanistisches Narren-Häubel: Germanistisches Narren-Häubel das ist: minima ridicula tetriciana oder: Curieuse Nebenproducte der nimmermüden Feder des Wiener Philologen Doctor Helmut J. R. Birkhan weiland Professor publicus ordinarius an der Hohen Schule zu Wien, Mitglied verschiedener Gelehrter Gesellschaften von Helmut Birkhan (Autor) Sprache: Deutsch, Latein

2006 Praesens Verlag 2006 Softcover 316 S. ISBN: 3706902494 (EAN: 9783706902496 / 978-3706902496)


Anlässlich seiner Emeritierung legt der wandlungsfähige Stilkünstler Helmut Birkhan ein Bändchen der ""ganz anderen Art"" vor: kluge Satiren auf den Stil wissenschaftlicher Arbeiten, trollige oder auch giftige politische Satiren, eine wissenschaftliche Abhandlung in waschechtem Wienerisch, Übertragungen von Gedichten Morgensterns, ein barockes Schäferspiel, mittelhochdeutsche und andere Minnedicht mehr lesen ...
Schlagworte: Anlässlich seiner Emeritierung legt der wandlungsfähige Stilkünstler Helmut Birkhan ein Bändchen der ""ganz anderen Art"" vor: kluge Satiren auf den Stil wissenschaftlicher Arbeiten, trollige oder auch giftige politische Satiren, eine wissenschaftliche Abhandlung in waschechtem Wienerisch, Übertragungen von Gedichten Morgensterns, ein barockes Schäferspiel, mittelhochdeutsche und andere Minnedichtung, Parodien auf das germanistische Geschehen im Allgemeinen und im Speziellen, will heißen: am Wiener Institut für Germanistik. Ein unterhaltsames Vademecum für alle Birkhan-Freunde und -Fans, ein Schatzkästchen der Entdeckungen für jene, die als Germanisten nach der unterhaltsamen Seite ihres Faches suchen. Sie werden sie hier finden! Germanistisches Narren-Häubel: Germanistisches Narren-Häubel das ist: minima ridicula tetriciana oder: Curieuse Nebenproducte der nimmermüden Feder des Wiener Philologen Doctor Helmut J. R. Birkhan weiland Professor publicus ordinarius an der Hohen Schule zu Wien, Mitglied verschiedener Gelehrter Gesellschaften von Helmut Birkhan (Autor) Sprache: Deutsch, Latein

Bestell-Nr.: BN26481

Preis: 89,95 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 96,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Doctors. The Lives And Work Of GPs.

Mehr von Gathorne-Hardy Jonathan
Gathorne-Hardy, Jonathan:
Doctors. The Lives And Work Of GPs.

London: Weidenfeld & Nicolson, 1984. XI, 303 S., gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag.


Umschlag leicht berieben, sonst gutes Exemplar. - Doctors are fascinating : set apart, speaking a different language, part-observers, part-actors in the saddest, the strangest, the most exalting experiences. Their rates of divorce, alcoholism, drug addiction and suicide are high. But what really goes on at the heart of a doctor's work? In the consultation, at births, deaths, with difficult patien mehr lesen ...
Schlagworte: Hausarzt

Bestell-Nr.: 20428

Preis: 7,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 10,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
1 2 3 ... 367
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2016 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.