Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5000
:. Suchergebnisse Achtung: Es wurden 58521 Artikel gefunden, es werden aber nur maximal 50000 Artikel angezeigt!
Institut für angewandte Botanik.   Jahresberichte für die Zeit vom 1. Juli 1917 bis 30. Juni 1924.

[Jahresberichte Botanik] -

Institut für angewandte Botanik. Jahresberichte für die Zeit vom 1. Juli 1917 bis 30. Juni 1924. Zugleich 27. bis 33. Bericht über die Tätigkeit der Abteilung für Samenkontrolle und 20. bis 26. Bericht über die Tätigkeit der Abreilung Pflanzenschutz. Hamburgische Botanische Staatsinstitute.

Hamburg: Institut für angewandte Botanik, 1927. 128 Seiten, mit zahlreichen Tabellen. 255 x 175 mm, Original-Kartoneinband mit Rücken- und Deckeltitel.


Minimale Gebrauchs- und Lagerspuren auf dem Einband, Stempel: "Überreicht vom ..." auf dem Deckel, sonst sehr gut erhaltenes Exemplar.
* * *Achtung ! ! ! Wichtiger Hinweis * * * * Derzeit eingehende Anfragen und Bestellungen können wohl erst ab Montag, dem 25. Juni 2018, bearbeitet werden. * * *
Schlagworte: Biologie, Pflanzen, Botanik, Forschung, Jahresberichte, Institute, Hamburg, 1927, Samenkontrolle, Pflanzenschutz,

Bestell-Nr.: 34590

Preis: 18,00 EUR
Versandkosten: 1,80 EUR
Gesamtpreis: 19,80 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Röhrlinge und Blätterpilze in Europa [Gebundene Ausgabe] Egon Horak Roehrlinge und Blaetterpilze in Europa Mykologie Mikrobiologie Geologie Botanik Universität Innsbruck Indolwuchsstoffsynthese Ektomykorrhizapilze Cortinarius Phlegmacium Forstliche Versuchsanstalt EAFV WSL Birmensdorf Synopsis generum Agaricalium Konservator am Herbarium ZT Institut für spezielle Botanik Geobotanisches Institut ETH, Zürich Professor für Systematik und Ökologie der Pilze in Lehre und Forschung ETH Zürich mykologisch-taxonomische Forschungsprojekte Mykologische Feldarbeit Verbreitung und Systematik arkto-alpiner Makromyceten Ehrenmitglied der American Mycological Society Herbarium ZT Geobotanisches Institut ETHZ Zürich, Schweiz Der äußere Rahmen und das Konzept für das vorliegende Bestimmungsbuch stützen sich weitgehend auf das vergriffene Standardwerk von MOSER, Die Röhrlinge und Blätterpilze,

Mehr von Egon Horak Mykologie
Egon Horak Mykologie Mikrobiologie Geologie Botanik Universität Innsbruck Indolwuchsstoffsynthese Ektomykorrhizapilze Cortinarius Phlegmacium Forstliche Versuchsanstalt EAFV WSL Birmensdorf Synopsis generum Agaricalium Konservator am Herbarium ZT Ins
Röhrlinge und Blätterpilze in Europa [Gebundene Ausgabe] Egon Horak Roehrlinge und Blaetterpilze in Europa Mykologie Mikrobiologie Geologie Botanik Universität Innsbruck Indolwuchsstoffsynthese Ektomykorrhizapilze Cortinarius Phlegmacium Forstliche Versuchsanstalt EAFV WSL Birmensdorf Synopsis generum Agaricalium Konservator am Herbarium ZT Institut für spezielle Botanik Geobotanisches Institut ETH, Zürich Professor für Systematik und Ökologie der Pilze in Lehre und Forschung ETH Zürich mykologisch-taxonomische Forschungsprojekte Mykologische Feldarbeit Verbreitung und Systematik arkto-alpiner Makromyceten Ehrenmitglied der American Mycological Society Herbarium ZT Geobotanisches Institut ETHZ Zürich, Schweiz Der äußere Rahmen und das Konzept für das vorliegende Bestimmungsbuch stützen sich weitgehend auf das vergriffene Standardwerk von MOSER, Die Röhrlinge und Blätterpilze, ""Kleine Kryptogamenflora"", 5. Auflage (Band IIb/2), G. Fischer Verlag (1983). In den vergangenen 30 Jahren hat jedoch die Erforschung der Makromyceten in Europa und weltweit sowohl in der traditionell-deskriptiven (und von M. Moser entscheidend mitbestimmten) als auch der modernen, molekular-abgestützten Systematik einen gewaltigen Fortschritt gemacht. In dieser Periode wurden zahlreiche neue Arten publiziert, die weitgehend im neuen Bestimmungsschlüssel eingearbeitet wurden. Die Definition und Umschreibung einer Reihe von Gattungen hat sich gegenüber der seit Jahren vergriffenen 5. Auflage allgemein und im Detail stark geändert, sodass nicht nur die Systematik, sondern auch die Nomenklatur bei vielen agaricalen und boletalen Taxa revidiert und angepasst werden musste. Das Bestimmungsbuch ist nunmehr im deutschen Sprachraum bezüglich Vollständigkeit, Information und Datenübermittlung wiederum einmalig, weil alle bis heute für Mitteleuropa bekannten Gattungen der Röhrlinge und Blätterpilze (mit Berücksichtigung der cyphelloid-reduzierten und secotialen Taxa) erfasst werden. Detaillierte Standortsangaben (Ektomykorrhiza-Partner, Habitat- und Substratpräferenz) und Hinweise auf qualitativ hochwertige, meist farbige Abbildungen in der Literatur erleichtern und bestätigen die Bestimmung der berücksichtigten Arten (ca. 80 % der Pilzflora von Mitteleuropa und angrenzender Gebiete). Toxische, giftverdächtige und kulinarisch geschätzte Röhrlinge und Blätterpilze werden im Text mit Symbolen bezeichnet. Zu Zielgruppen und Interessenten zählen professionelle Mykologen, Phytopathologen, Studenten, Ökologen, Biologen, Förster und Amateure, die sich beruflich oder als Hobby mit Grosspilzen beschäftigen. Alle makro- und mikroskopisch relevanten Differentialmerkmale können aus den dichtotomen Schlüsseln herausgelesen werden. Über den Autor: Egon Horak (geb. 1937, Innsbruck) studierte Mykologie, Mikrobiologie, Geologie und Botanik an der Universität Innsbruck, Österreich. 1961 Abschluss der Dissertation (unter der Leitung von Prof. M. Moser): Indolwuchsstoffsynthese durch Ektomykorrhizapilze (Cortinarius, Phlegmacium) der Fichte. 1962-63 Postdoc bei Prof. R. Singer, Tucuman, Argentinien. Anschliessend wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forstlichen Versuchsanstalt (EAFV, heute WSL) in Birmensdorf, Schweiz. 1968 Publikation des taxonomischen Standardwerkes ""Synopsis generum Agaricalium"", unter Einbezug aller bis damals weltweit beschriebenen Gattungen der Röhrlinge und Blätterpilze. Ab 1969 Konservator am Herbarium ZT (Institut für spezielle Botanik, heute Geobotanisches Institut, ETH, Zürich). Zuerst als Privatdozent und später (1985) als Professor für Systematik und Ökologie der Pilze in Lehre und Forschung an der ETH Zürich. Im Ruhestand seit 2002. Mitarbeiter bei verschiedenen mykologisch-taxonomischen Forschungsprojekten auf der Nord- und Südhemisphäre. Mykologische Feldarbeit in SE-Asien (Thailand, Indonesien, Papua New Guinea), Australien, Neuseeland, USA, Karibik, Costa Rica, Chile, Argentinien, Antarktis. Besonderer Forschungsschwerpunkt: Verbreitung und Systematik arkto-alpiner Makromyceten. Ehrenmitglied der American Mycological Society. Adresse: Prof. Dr. E. Horak, Herbarium ZT, Geobotanisches Institut, ETHZ, Schweiz Kryptogamenflora Makromyceten Bestimmungsschlüssel agaricale boletale Taxa Ektomykorrhiza Habitate Substratpräferenz Mykologen Phytopathologen Ökologen Biologen Förster Grosspilze Naturwissenschaften Biologie Botanik Blätterpilz Biologe Botaniker Pilz Pilzbestimmung Pilze Bestimmungsbuch Pilze Bestimmungsbücher Röhrling Speisepilze ISBN-10 3-8274-1478-4 / 3827414784 ISBN-13 978-3-8274-1478-6 / 9783827414786

Auflage: 6. Spektrum Akademischer Verlag Spektrum Akademischer Verlag Auflage: 6. Hardcover 557 S. 24 x 17 x 3 cm ISBN: 3827414784 (EAN: 9783827414786 / 978-3827414786)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Der äußere Rahmen und das Konzept für das vorliegende Bestimmungsbuch stützen sich weitgehend auf das vergriffene Standardwerk von MOSER, Die Röhrlinge und Blätterpilze, ""Kleine Kryptogamenflora"", 5. Auflage (Band IIb/2), G. Fischer Verlag (1983). In den vergangenen 30 Jahren hat jedoch die Erforschung der Makromyceten in Europa und weltweit sowohl in der tradition mehr lesen ...
Schlagworte: Kryptogamenflora Makromyceten Bestimmungsschlüssel agaricale boletale Taxa Ektomykorrhiza Habitate Substratpräferenz Mykologen Phytopathologen Ökologen Biologen Förster Grosspilze Der äußere Rahmen und das Konzept für das vorliegende Bestimmungsbuch stützen sich weitgehend auf das vergriffene Standardwerk von MOSER, Die Röhrlinge und Blätterpilze, ""Kleine Kryptogamenflora"", 5. Auflage (Band IIb/2), G. Fischer Verlag (1983). In den vergangenen 30 Jahren hat jedoch die Erforschung der Makromyceten in Europa und weltweit sowohl in der traditionell-deskriptiven (und von M. Moser entscheidend mitbestimmten) als auch der modernen, molekular-abgestützten Systematik einen gewaltigen Fortschritt gemacht. In dieser Periode wurden zahlreiche neue Arten publiziert, die weitgehend im neuen Bestimmungsschlüssel eingearbeitet wurden. Die Definition und Umschreibung einer Reihe von Gattungen hat sich gegenüber der seit Jahren vergriffenen 5. Auflage allgemein und im Detail stark geändert, sodass nicht nur die Systematik, sondern auch die Nomenklatur bei vielen agaricalen und boletalen Taxa revidiert und angepasst werden musste. Das Bestimmungsbuch ist nunmehr im deutschen Sprachraum bezüglich Vollständigkeit, Information und Datenübermittlung wiederum einmalig, weil alle bis heute für Mitteleuropa bekannten Gattungen der Röhrlinge und Blätterpilze (mit Berücksichtigung der cyphelloid-reduzierten und secotialen Taxa) erfasst werden. Detaillierte Standortsangaben (Ektomykorrhiza-Partner, Habitat- und Substratpräferenz) und Hinweise auf qualitativ hochwertige, meist farbige Abbildungen in der Literatur erleichtern und bestätigen die Bestimmung der berücksichtigten Arten (ca. 80 % der Pilzflora von Mitteleuropa und angrenzender Gebiete). Toxische, giftverdächtige und kulinarisch geschätzte Röhrlinge und Blätterpilze werden im Text mit Symbolen bezeichnet. Zu Zielgruppen und Interessenten zählen professionelle Mykologen, Phytopathologen, Studenten, Ökologen, Biologen, Förster und Amateure, die sich beruflich oder als Hobby mit Grosspilzen beschäftigen. Alle makro- und mikroskopisch relevanten Differentialmerkmale können aus den dichtotomen Schlüsseln herausgelesen werden. Über den Autor: Egon Horak (geb. 1937, Innsbruck) studierte Mykologie, Mikrobiologie, Geologie und Botanik an der Universität Innsbruck, Österreich. 1961 Abschluss der Dissertation (unter der Leitung von Prof. M. Moser): Indolwuchsstoffsynthese durch Ektomykorrhizapilze (Cortinarius, Phlegmacium) der Fichte. 1962-63 Postdoc bei Prof. R. Singer, Tucuman, Argentinien. Anschliessend wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forstlichen Versuchsanstalt (EAFV, heute WSL) in Birmensdorf, Schweiz. 1968 Publikation des taxonomischen Standardwerkes ""Synopsis generum Agaricalium"", unter Einbezug aller bis damals weltweit beschriebenen Gattungen der Röhrlinge und Blätterpilze. Ab 1969 Konservator am Herbarium ZT (Institut für spezielle Botanik, heute Geobotanisches Institut, ETH, Zürich). Zuerst als Privatdozent und später (1985) als Professor für Systematik und Ökologie der Pilze in Lehre und Forschung an der ETH Zürich. Im Ruhestand seit 2002. Mitarbeiter bei verschiedenen mykologisch-taxonomischen Forschungsprojekten auf der Nord- und Südhemisphäre. Mykologische Feldarbeit in SE-Asien (Thailand, Indonesien, Papua New Guinea), Australien, Neuseeland, USA, Karibik, Costa Rica, Chile, Argentinien, Antarktis. Besonderer Forschungsschwerpunkt: Verbreitung und Systematik arkto-alpiner Makromyceten. Ehrenmitglied der American Mycological Society. Adresse: Prof. Dr. E. Horak, Herbarium ZT, Geobotanisches Institut, ETHZ, Schweiz Kryptogamenflora Makromyceten Bestimmungsschlüssel agaricale boletale Taxa Ektomykorrhiza Habitate Substratpräferenz Mykologen Phytopathologen Ökologen Biologen Förster Grosspilze Naturwissenschaften Biologie Botanik Blätterpilz Biologe Botaniker Pilz Pilzbestimmung Pilze Bestimmungsbuch Pilze Bestimmungsbücher Röhrling Speisepilze ISBN-10 3-8274-1478-4 / 3827414784 ISBN-13 978-3-8274-1478-6 / 9783827414786

Bestell-Nr.: BN14302

Preis: 479,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 486,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Biologie der Moose [Gebundene Ausgabe] von Professor Dr. Jan-Peter Frahm Botanisches Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Ökologie Abstammung Fossilgeschichte Cytologie Phytogeographie Physiologie Bryologen Biologen Botanik Flora Ökophysiologie Genetik Phytochemie Spektrum Akademischer Verlag Inhalt- 1 Allgemeine Charakteristik der Moose und Hornmoose - 2 Klassifikation - 3 Systematik der Moose - 4 Ökologie - 5 Arealgestalt und -geschichte - 6 Ökophysiologie - 7 Cytologie und Genetik - 8 Phytochemie - 9 Stammesgeschichte - 10 Fossilgeschichte - 11 Angewandte Bryologie - 12 Geschichte der Bryologie - Anhang - Literatur Obgleich die Moose die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen stellen, fehlt eine aktuelle Behandlung insbesondere ihrer ökologischen Besonderheiten sowie ihrer Bedeutung in der Bioindikation und der Evolution. Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die Ökologie, Abstammung, Fossilgeschichte, Cytologie, Phytogeographie und Physiologie der Moose ermöglichen. Das Buch soll speziell Nicht-Bryologen und Studenten der Biologie die Gelegenheit geben, sich näher über diese Pflanzengruppe zu informieren. - Autorenporträt zu

Mehr von Professor Jan-Peter Frahm
Professor Dr. Jan-Peter Frahm Botanisches Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Biologie der Moose [Gebundene Ausgabe] von Professor Dr. Jan-Peter Frahm Botanisches Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Ökologie Abstammung Fossilgeschichte Cytologie Phytogeographie Physiologie Bryologen Biologen Botanik Flora Ökophysiologie Genetik Phytochemie Spektrum Akademischer Verlag Inhalt- 1 Allgemeine Charakteristik der Moose und Hornmoose - 2 Klassifikation - 3 Systematik der Moose - 4 Ökologie - 5 Arealgestalt und -geschichte - 6 Ökophysiologie - 7 Cytologie und Genetik - 8 Phytochemie - 9 Stammesgeschichte - 10 Fossilgeschichte - 11 Angewandte Bryologie - 12 Geschichte der Bryologie - Anhang - Literatur Obgleich die Moose die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen stellen, fehlt eine aktuelle Behandlung insbesondere ihrer ökologischen Besonderheiten sowie ihrer Bedeutung in der Bioindikation und der Evolution. Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die Ökologie, Abstammung, Fossilgeschichte, Cytologie, Phytogeographie und Physiologie der Moose ermöglichen. Das Buch soll speziell Nicht-Bryologen und Studenten der Biologie die Gelegenheit geben, sich näher über diese Pflanzengruppe zu informieren. - Autorenporträt zu ""Jan-Peter Frahm"" Professor Dr. Jan-Peter Frahm. Botanisches Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Das Werk von Jan-Peter Frahm hat sich zum Ziel gesetzt, dem Nicht-Bryologen, Studenten und allen, die sich näher im Detail über Moose informieren möchten, einen Überblick über verschiedenste Aspekte der Bryologie zu vermitteln und damit Interesse an dieser Pflanzengruppe zu wecken. Das ist voll gelungen (..) Weiterhin beschließen eine ausführliche Bibliographie und ein Index das Buch, das man jedem empfehlen kann, der sich die ersten Informationen über Moose erschließen oder vorhandene Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchte."" (Mikrokosmos) ""Das Buch eignet sich hervorragend für Botanikstudenten in höheren Semestern, solche nämlich, die sich schon vorher für Moose interessierten. Moos-Ignoranten wie mich beeindruckt es zwar durch Sachkenntnis und Liebe zum Detail, die Liebe zum Moos aber vermochte es bei mir nicht zu wecken (zugegebenermaßen eine schwierige Aufgabe)."" (Laborjournal) - Moose sind die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen. Trotz ihres einfachen Bauplanes haben sie eine beträchtliche Bedeutung in der Ökologie, der Bioindikation und für die Evolution.Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die Ökologie, Abstammung, Fossilgeschichte, Cytologie, Phytogeographie und Physiologie der Moose ermöglichen. Das Buch gibt speziell Nicht-Bryologen und Studenten der Biologie die Gelegenheit, sich näher über diese Pflanzengruppe zu informieren. Spektrum Akademischer Verlag

2001 Spektrum Akademischer Verlag (August 2001) Spektrum Akademischer Verlag (August 2001) 2001 Hardcover 357 S. 24,9 x 17,7 x 2,7 cm ISBN: 382740164X (EAN: 9783827401649 / 978-3827401649)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Moose sind die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen. Trotz ihres einfachen Bauplanes haben sie eine beträchtliche Bedeutung in der Ökologie, der Bioindikation und für die Evolution. Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die mehr lesen ...
Schlagworte: Ökologie Abstammung Fossilgeschichte Cytologie Phytogeographie Physiologie Bryologen Biologen Botanik Flora Ökophysiologie Genetik Phytochemie Inhalt- 1 Allgemeine Charakteristik der Moose und Hornmoose - 2 Klassifikation - 3 Systematik der Moose - 4 Ökologie - 5 Arealgestalt und -geschichte - 6 Ökophysiologie - 7 Cytologie und Genetik - 8 Phytochemie - 9 Stammesgeschichte - 10 Fossilgeschichte - 11 Angewandte Bryologie - 12 Geschichte der Bryologie - Anhang - Literatur Moose sind die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen. Trotz ihres einfachen Bauplanes haben sie eine beträchtliche Bedeutung in der Ökologie, der Bioindikation und für die Evolution. Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die Ökologie, Abstammung, Fossilgeschichte, Cytologie, Phytogeographie und Physiologie der Moose ermöglichen. Das Buch gibt speziell Nicht-Bryologen und Studenten der Biologie die Gelegenheit, sich näher über diese Pflanzengruppe zu informieren. Inhalt- 1 Allgemeine Charakteristik der Moose und Hornmoose - 2 Klassifikation - 3 Systematik der Moose - 4 Ökologie - 5 Arealgestalt und -geschichte - 6 Ökophysiologie - 7 Cytologie und Genetik - 8 Phytochemie - 9 Stammesgeschichte - 10 Fossilgeschichte - 11 Angewandte Bryologie - 12 Geschichte der Bryologie - Anhang - Literatur Obgleich die Moose die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen stellen, fehlt eine aktuelle Behandlung insbesondere ihrer ökologischen Besonderheiten sowie ihrer Bedeutung in der Bioindikation und der Evolution. Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die Ökologie, Abstammung, Fossilgeschichte, Cytologie, Phytogeographie und Physiologie der Moose ermöglichen. Das Buch soll speziell Nicht-Bryologen und Studenten der Biologie die Gelegenheit geben, sich näher über diese Pflanzengruppe zu informieren. - Autorenporträt zu ""Jan-Peter Frahm"" Professor Dr. Jan-Peter Frahm. Botanisches Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Das Werk von Jan-Peter Frahm hat sich zum Ziel gesetzt, dem Nicht-Bryologen, Studenten und allen, die sich näher im Detail über Moose informieren möchten, einen Überblick über verschiedenste Aspekte der Bryologie zu vermitteln und damit Interesse an dieser Pflanzengruppe zu wecken. Das ist voll gelungen (..) Weiterhin beschließen eine ausführliche Bibliographie und ein Index das Buch, das man jedem empfehlen kann, der sich die ersten Informationen über Moose erschließen oder vorhandene Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchte."" (Mikrokosmos) ""Das Buch eignet sich hervorragend für Botanikstudenten in höheren Semestern, solche nämlich, die sich schon vorher für Moose interessierten. Moos-Ignoranten wie mich beeindruckt es zwar durch Sachkenntnis und Liebe zum Detail, die Liebe zum Moos aber vermochte es bei mir nicht zu wecken (zugegebenermaßen eine schwierige Aufgabe)."" (Laborjournal) Moose sind die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen. Trotz ihres einfachen Bauplanes haben sie eine beträchtliche Bedeutung in der Ökologie, der Bioindikation und für die Evolution.Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die Ökologie, Abstammung, Fossilgeschichte, Cytologie, Phytogeographie und Physiologie der Moose ermöglichen. Das Buch gibt speziell Nicht-Bryologen und Studenten der Biologie die Gelegenheit, sich näher über diese Pflanzengruppe zu informieren. Biologie der Moose Jan-Peter Frahm Spektrum Akademischer Verlag Ökologie Abstammung Fossilgeschichte Cytologie Phytogeographie Physiologie Bryologen Biologen Botanik Flora Ökophysiologie Genetik Phytochemie Sprache deutsch Maße 170 x 240 mm Einbandart gebunden Naturwissenschaften Biologe Botaniker Biologisch Botanisch Moospflanzen ISBN 3-8274-0164-X / 382740164X ISBN-13 978-3-8274-0164-9 / 9783827401649

Bestell-Nr.: BN7470

Preis: 149,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 156,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Der Botanische Garten in Hof. Vom Schulgarten zum Blütenparadies.

Mehr von Fuchs Hermann.
[Botanische Gärten. -] - Fuchs, Hermann.
Der Botanische Garten in Hof. Vom Schulgarten zum Blütenparadies.

Hof, Nordoberfränkischer Verein für Natur-, Geschichts- und Landeskunde, 1998. 1. Auflage. 24x17 cm. 264 S. Hardcover. Farbiger Kartonband mit leicht verblasstem Rücken, sonst sehr gut. Bericht des Nordoberfränkischen Vereins für Natur-, Geschichts- und Landeskunde in Hof, Saale Bd. 40. Innen sehr guter, sauberer Zustand, neuwertig. ISBN: 3928626299 (EAN: 9783928626293 / 978-3928626293)


Aus dem Inhalt: - Menschen um den Botanischen Garten: Hutschenreiter, Zindler, Janner, Baumgartner, Zeh, Schubert, Köhler etc. - Geschichte des Botanischen Gartens. - Lage und Naturbedingungen. - Bildteil mit schönen farbigen Fotografien aus dem Bot. Garten. - Quartierbeschreibungen und Pflanzenbestände. - Bestandslisten von 1939,-53, 1958-1998.
Schlagworte: Bayern; Hof, Botanik; Botaniker; Botanische Gärten; Illustrierte Bücher, illustrated books

Bestell-Nr.: 8777AB

Preis: 17,00 EUR
Versandkosten: 2,30 EUR
Gesamtpreis: 19,30 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 200,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Erläuterungen zu den Nutzpflanzen der gemäßigten Zonen

Mehr von Engler Adolf
[Botanik] - Engler, Adolf
Erläuterungen zu den Nutzpflanzen der gemäßigten Zonen im Königl. botanischen Garten zu Dahlem.

(‘Abdruck aus dem Notizblatt des Königl. bot. Gartens, Appendix XIV. 1904‘) (Berlin: Selbstverlag), 1904. 30 (2)Seiten. 22 x 15 cm, Original-Broschur mit Deckeltitel.


Stempel auf Vorderdeckel: "Der Ertrag dieses Abdruckes is zur Beschaffung von Pflanzen für den botan. garten durch Reisen jüngerer Botaniker und Gärtner bestimmt." Neuer Leinenrückenstreifen, neu geheftet, sonst gut bis sehr gut erhaltenes Exemplar.
* * *Achtung ! ! ! Wichtiger Hinweis * * * * Derzeit eingehende Anfragen und Bestellungen können wohl erst ab Montag, dem 25. Juni 2018, bearbeitet werden. * * *
Schlagworte: Botanischer Garten zu Dahlem Botanik Nutzpflanzen

Bestell-Nr.: 15294

Preis: 10,00 EUR
Versandkosten: 1,80 EUR
Gesamtpreis: 11,80 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Willdenow`s Anleitung zum Selbststudium der Botanik, ein Handbuch zu öffentlichen Vorlesungen.

Mehr von Willdenow Carl Ludwig
[Botanik und Zoologie. - Selbststudium.] - Willdenow, Carl Ludwig Dr.
Willdenow`s Anleitung zum Selbststudium der Botanik, ein Handbuch zu öffentlichen Vorlesungen.

Berlin. Bey Ferdinand Oehmigke dem Ältern.1804. 1. Auflage. 14,5x12,5 cm. Frontispiz, VI, 666 S., 4 gef. Tafeln. Schmuckloser Kartonband mit Abschabungen. Oberes Kapital mit kl. Läsuren und bestoßen. Etwas wasserrandig. Innen leicht gebräunt und minimal angestaubt. Sehr selten mit kl. Fleckchen. Beide Innendeckel und Frontispiz mit Wasserrand. Buchblock etwas gewellt.


Mit vier ausgemahlten Kupfertafeln versehn und mit dem Bildniss des Herrn Verfasser geziert. Die 4 kolorierten Kupfertafeln zeigen: Tab. I, 6 Blütenabbildungen; Tab. II, Passionsblume; Tab. III, 23 Blütenabb.; Tab IV, 21 Abbildungen von Blüten und einem Fliegenpilz. Das Frontispiz zeigt das Porträt "D. Carl Ludwig Willdenows, Professor der Botanick und Naturgeschichte am Collegium Medico Chirurgic mehr lesen ...
Schlagworte: 19. Jahrhundert; Anleitungen, Beschreibungen; Botanik; Botaniker; Handbücher; Lehrbücher; Pflanzenkunde; Pflanzensystematik

Bestell-Nr.: 3179DB

Preis: 118,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 121,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Beiträge zur Wissenschaftlichen Botanik. Mit 71 lithografierten Tafeln.

Mehr von Nägeli Carl Wilhelm
[Botanik.-] - Nägeli, Carl Wilhelm von.
Beiträge zur Wissenschaftlichen Botanik. Mit 71 lithografierten Tafeln.

Leipzig, Wilhelm Engelmann, 1858-1868. Erste Ausgabe dieser Sammlung (alles Erschienene bis 1868). 4 Hefte in 4 Bdn. 25,5x17 cm. VI, 256 S., 1 Bl.; IV, 192 S., 2 Bl.; IV, 198 S. 2 Bl.; IV, 2o2 S., 2 Bl. Hardcover. Halblederbände mit goldenem Rückentitel und marmorierten Deckeln. Leder etwas berieben, Deckel leicht kratzspurig. Ecken bestoßen. Innen mit handschr. Besitzvermerk von alter Hand in jedem Band. Titelseiten meist leicht stockfleckig, innen sehr selten mit kleinen Flecken. Kl. Bibliothekssignatur. Tafeln überwiegend sehr sauber.


"As one of the nineteenth centurys foremost bontanists and influential theoreticians, Naegeli deserves sympathetic evaluation as both an innovator and a victim of the biological thinking to which he contributed so much" (DSB XI, 601). 1. Band/Heft: Das Wachstum des Stammes und der Wurzel bei den Gefässpflanzen und die Anordnung der Gefässstränge im Stengel. Mit 29 lithografierten Tafeln. (komplet mehr lesen ...
Schlagworte: 19. Jahrhundert; Botanische Schriften; Flechten, Moose; Illustrierte Bücher, illustrated books; Lehrbücher, Lehrwesen; Pflanzen; Pflanzenanatomie, Phytotomie; Wissenschaftliche Forschung

Bestell-Nr.: 311AB

Preis: 230,00 EUR
Versandkosten: Inklusive
Gesamtpreis: 230,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE<br/>bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE
bei diesem Verkäufer.
Lehrbuch der allgemeinen Botanik.

Mehr von Guttenberg Hermann
[Botanik] - Guttenberg, Hermann von:
Lehrbuch der allgemeinen Botanik.

6., neubearb. Aufl. Berlin : Akademie-Verlag, 1963. XVII, 735 S. : mit 637 Abb. im Text, 10 Taf. u. 14 Tab. 24 cm, Ganzleinen


Lese- udn Lagerspuren, Schnitt angebräunt und angestaubt, Einband etwas berieben und etwas fleckig / Gutes Exemplar / Botanik Botanik
Schlagworte: Botanik, Pflanzen, Nachschlagewerk, Flora

Bestell-Nr.: 23167

Preis: 10,00 EUR
Versandkosten: 4,90 EUR
Gesamtpreis: 14,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Flora oder allgemeine botanische Zeitung. 2. Band. Unter Mitwirkung der Herren Besser, Brunner, Deisch, Endlicher, Funck, Gärtner, Guthnick, Hinterhuber, Koch, v. Martens, Metzger, Mohl, Opiz, Petter, Pohl, Sauter, Schönheit, v. Schlechtendal, Schultz, Tausch, Treviranus, Trog, Unger, Weinmann, Zenker und Zuccarini. 15. Jahrgang, Nro. 25 - 48, Beibl. zur Flora, Intell.Bl. I - IV, Literaturberichte zur allgemeinen botanischen Zeitung, Nro. 11 - 18. Nebst 5 Steintafeln.

Mehr von Königl. bayer. botanische
Königl. bayer. botanische Gesellschaft zu Regensburg (Hg.):
Flora oder allgemeine botanische Zeitung. 2. Band. Unter Mitwirkung der Herren Besser, Brunner, Deisch, Endlicher, Funck, Gärtner, Guthnick, Hinterhuber, Koch, v. Martens, Metzger, Mohl, Opiz, Petter, Pohl, Sauter, Schönheit, v. Schlechtendal, Schultz, Tausch, Treviranus, Trog, Unger, Weinmann, Zenker und Zuccarini. 15. Jahrgang, Nro. 25 - 48, Beibl. zur Flora, Intell.Bl. I - IV, Literaturberichte zur allgemeinen botanischen Zeitung, Nro. 11 - 18. Nebst 5 Steintafeln.

Regensburg, Königl. bayer. botanische Gesellschaft, 1832. S. 385 - 768, 104 + 76 + VII S., S. 161 - 288. Pp. der Zeit m. hds. Rückentitel.


Leicht berieben u. bestoßen, stockfleckig, sehr gut erhalten.
Schlagworte: Botanik

Bestell-Nr.: 15473BB

Preis: 292,00 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 299,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Euro-Card, Master-CardVisa-Card

 
Tabellen zum Gebrauch bei botanisch mikroskopischen Arbeiten, Band I Phanerogamen

Mehr von Günther Hanns Georg
[Botanik, Mikroskopisch, Phanerogam] - Günther, Hanns und Georg Stehli:
Tabellen zum Gebrauch bei botanisch mikroskopischen Arbeiten, Band I Phanerogamen

Band I Stuttgart, Franckh'sche Verlagsbuchhandlung, 1911. 101 Seiten 8°, Broschiert, Hardcover/Pappeinband


Die "Tabellen zum Gebrauch bei botanisch-mikroskopischen Arbeiten" verdanken ihre Enstehung einem Mangel, der sich uns bei der Benutzung der bekannten botanischen Praktika häufig fühlbar machte. Die meisten dieser Werke bezeichnen die Pflanzen, die bei den einzelnen Untersuchungen zugrunde gelegt sind, nur mit dem wissenschaftlichen Namen, ohne anzugeben, wo die Pflanzen zu finden sind, und wann m mehr lesen ...
Schlagworte: Botanik, Mikroskopie

Bestell-Nr.: 10574

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten: 1,50 EUR
Gesamtpreis: 16,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 50,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
1 2 3 ... 5000
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.