Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5000
:. Suchergebnisse Achtung: Es wurden 86763 Artikel gefunden, es werden aber nur maximal 50000 Artikel angezeigt!
Perspektiven: Berufsbilder von und für Biologen und andere Naturwissenschaftler - Berufsfelder in den LifeSciences von Biowissenschaften u. Biomedizin in Deutschland e.V. VBIO - Verband Biologie von Verband Biologie, Biowiss. u. Biomedizin in Dtl. e.V.

Mehr von Verband Biologie Biowiss.
Verband Biologie, Biowiss. u. Biomedizin in Dtl. e.V.
Perspektiven: Berufsbilder von und für Biologen und andere Naturwissenschaftler - Berufsfelder in den LifeSciences von Biowissenschaften u. Biomedizin in Deutschland e.V. VBIO - Verband Biologie von Verband Biologie, Biowiss. u. Biomedizin in Dtl. e.V.

Auflage: 8. Verband Biologie, Biowiss. u. Biomedizin in Dtl. e.V. Verband Biologie, Biowiss. u. Biomedizin in Dtl. e.V. Auflage: 8. Softcover 160 S. ISBN: 3980680304 (EAN: 9783980680301 / 978-3980680301)


Zustand: gebraucht - sehr gut, PerspektivenBerufsbilder von und für Biologen und andere Naturwissenschaftler - Berufsfelder in den LifeSciences von Biowissenschaften u. Biomedizin in Deutschland e.V. VBIO - Verband Biologie von Verband Biologie, Biowiss. u. Biomedizin in Dtl. e.V.
Schlagworte: PerspektivenBerufsbilder von und für Biologen und andere Naturwissenschaftler - Berufsfelder in den LifeSciences von Biowissenschaften u. Biomedizin in Deutschland e.V. VBIO - Verband Biologie von Verband Biologie, Biowiss. u. Biomedizin in Dtl. e.V.

Bestell-Nr.: BN18686

Preis: 299,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 306,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Wasser. Untersuchung, Beurteilung, Aufbereitung, Chemie, Bakteriologie, Virologie, Biologie

Mehr von Wasser. Untersuchung Beurteilung
Wasser. Untersuchung, Beurteilung, Aufbereitung, Chemie, Bakteriologie, Virologie, Biologie
Wasser. Untersuchung, Beurteilung, Aufbereitung, Chemie, Bakteriologie, Virologie, Biologie

Wasser. Untersuchung, Beurteilung, Aufbereitung, Chemie, Bakteriologie, Virologie, Biologie Wasser. Untersuchung, Beurteilung, Aufbereitung, Chemie, Bakteriologie, Virologie, Biologie Softcover ISBN: 3110098121 (EAN: 9783110098129 / 978-3110098129)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Wasser. Untersuchung, Beurteilung, Aufbereitung, Chemie, Bakteriologie, Virologie, Biologie
Schlagworte: Wasser. Untersuchung, Beurteilung, Aufbereitung, Chemie, Bakteriologie, Virologie, Biologie

Bestell-Nr.: BN25571

Preis: 49,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 56,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Spezielle Zoologie 1. Einzeller und Wirbellose Tiere : TEIL 1 [Gebundene Ausgabe] Wilfried Westheide Biologie Chemie Geographie Lehrstuhl für Spezielle Zoologie Universität Osnabrück Forschungsschwerpunkte Morphologie Systematik Evolution Wirbelloser Tiere Annelide Reinhard M. Rieger Zoologen Morphologie Entwicklungsbiologie Evolution Tiergruppen Plathelminthen Entwicklungsgeschichte Morphologie Fortpflanzung Systematik der Tiere Stammesgeschichte molekularer Phylogenie Sequenzanalysen Organismen Acoelomorpha Micrognathozoa Cycliophora Loricifera Mantophasmatodea Eukaryotische Einzeller Metazoen Großtaxons Gnathifera Gnathostomulida Micrognathozoa Syndermata Mollusca Annelida Pogonophora Siboglinidae Echiura Subtaxa der Polychaeten Euarthropoden-Taxa Antennata Tetraconnata-Konzept Acoelomorpha Plathelminthes Ecdysozoa Lophophorata incertae sedis Mesozoa Myxozoa Xenoturbella Chaetognatha Stammbaumschemata phylogenetisch-systematische Gesichtspunkte

Mehr von Wilfried Westheide Biologie
Wilfried Westheide Biologie Chemie Geographie Lehrstuhl für Spezielle Zoologie Universität Osnabrück Forschungsschwerpunkte Morphologie Systematik Evolution Wirbelloser Tiere Annelide Reinhard M. Rieger
Spezielle Zoologie 1. Einzeller und Wirbellose Tiere : TEIL 1 [Gebundene Ausgabe] Wilfried Westheide Biologie Chemie Geographie Lehrstuhl für Spezielle Zoologie Universität Osnabrück Forschungsschwerpunkte Morphologie Systematik Evolution Wirbelloser Tiere Annelide Reinhard M. Rieger Zoologen Morphologie Entwicklungsbiologie Evolution Tiergruppen Plathelminthen Entwicklungsgeschichte Morphologie Fortpflanzung Systematik der Tiere Stammesgeschichte molekularer Phylogenie Sequenzanalysen Organismen Acoelomorpha Micrognathozoa Cycliophora Loricifera Mantophasmatodea Eukaryotische Einzeller Metazoen Großtaxons Gnathifera Gnathostomulida Micrognathozoa Syndermata Mollusca Annelida Pogonophora Siboglinidae Echiura Subtaxa der Polychaeten Euarthropoden-Taxa Antennata Tetraconnata-Konzept Acoelomorpha Plathelminthes Ecdysozoa Lophophorata incertae sedis Mesozoa Myxozoa Xenoturbella Chaetognatha Stammbaumschemata phylogenetisch-systematische Gesichtspunkte

Auflage: 2. A. (16. November 2006) Spektrum-Akademischer Vlg Spektrum-Akademischer Vlg Auflage: 2. A. (16. November 2006) Hardcover 982 S. 27,4 x 20,8 x 6,4 cm ISBN: 3827415756 (EAN: 9783827415752 / 978-3827415752)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Seit Erscheinen der 1. Auflage hat sich dieses Lehrbuch der Speziellen Zoologie (Entwicklungsgeschichte, Morphologie, Fortpflanzung und Systematik der Tiere) im deutschen Sprachraum bei Studenten und Dozenten in hervorragender Weise als Lern- und Nachschlagewerk etabliert. Die jetzt vorliegende 2. Auflage des Wirbellosen-Bandes fällt in einen Zeitraum spannender Ause mehr lesen ...
Schlagworte: Zoologen Morphologie Entwicklungsbiologie Evolution Tiergruppen Plathelminthen Entwicklungsgeschichte Morphologie Fortpflanzung Systematik der Tiere Stammesgeschichte molekularer Phylogenie Sequenzanalysen Organismen Acoelomorpha Micrognathozoa Cycliophora Loricifera Mantophasmatodea Eukaryotische Einzeller Metazoen Großtaxons Gnathifera Gnathostomulida Micrognathozoa Syndermata Mollusca Annelida Pogonophora Siboglinidae Echiura Subtaxa der Polychaeten Euarthropoden-Taxa Antennata Tetraconnata-Konzept Acoelomorpha Plathelminthes Ecdysozoa Lophophorata incertae sedis Mesozoa Myxozoa Xenoturbella Chaetognatha Stammbaumschemata phylogenetisch-systematische Gesichtspunkte Seit Erscheinen der 1. Auflage hat sich dieses Lehrbuch der Speziellen Zoologie (Entwicklungsgeschichte, Morphologie, Fortpflanzung und Systematik der Tiere) im deutschen Sprachraum bei Studenten und Dozenten in hervorragender Weise als Lern- und Nachschlagewerk etabliert. Die jetzt vorliegende 2. Auflage des Wirbellosen-Bandes fällt in einen Zeitraum spannender Auseinandersetzung zwischen Morphologie basierter Stammesgeschichte und molekularer (auf Sequenzanalysen beruhender) Phylogenie, die bestimmte Teile des traditionellen Systems der Organismen in Frage stellt. Neben der Hinzufügung neuer morphologischer Details (z.B. bei Acoelomorpha, Micrognathozoa, Cycliophora, Loricifera, Mantophasmatodea), liegen die wesentlichen Neuerungen der 2. Auflage vor allem in der Diskussion um das nach molekularen Ergebnissen zu verändernde System. Die größte Umgestaltung betrifft erneut die Eukaryotischen Einzeller. Für die Metazoen wurde ein radikaler Umbau des traditionellen Systems vermieden und nur dort Veränderungen vorgenommen, wo sie auch durch morphologische Daten überzeugend gestützt werden können (z.B. Einführung des neuen Großtaxons Gnathifera aus Gnathostomulida, Micrognathozoa und Syndermata). Die Systeme der Mollusca und der Annelida wurden leicht modifiziert, letztere durch Aufnahme der Pogonophora (jetztSiboglinidae) und der Echiura als Subtaxa der Polychaeten. Die Euarthropoden-Taxa wurden neu gereiht und die Antennata aufgelöst (Tetraconnata-Konzept). Das Buch diskutiert zwar, nimmt aber weder die Trennung der Acoelomorpha von den Plathelminthes vor, noch führt es die molekular postulierten Ecdysozoa und Lophophorata ein. Einige auch durch Sequenzanalysen nicht eindeutig einzuordnende Taxa werden als incertae sedis geführt (""Mesozoa"", Myxozoa, Xenoturbella, Chaetognatha). Das bisher schon reichhaltige Abbildungsmaterial wurde verbessert und durch über 200 neue Zeichnungen und Fotos ergänzt, darunter 30 völlig neue Stammbaumschemata, welche die Grundausrichtung des Buches nach phylogenetisch-systematischen Gesichtspunkten betonen. Über den Autor Die HerausgeberWILFRIED WESTHEIDE, geb. 1937 in Bielefeld. Studium der Biologie/Chemie und Geographie in Göttingen und Freiburg. 1988 Berufung auf einen Lehrstuhl für Spezielle Zoologie an der Universität Osnabrück. ForschungsschwerpunkteMorphologie, Systematik und Evolution Wirbelloser Tiere, insbesondere der Anneliden. REINHARD M. RIEGER, geb. 1943 in Linz. Studium der Zoologie und Botanik in Wien. Professur an der University of North Carolina, USA. Seit 1985 Lehrstuhl für Zoologie an der Universität Innsbruck. ForschungsschwerpunkteMorphologie, Entwicklungsbiologie und Evolution basaler Tiergruppen, besonders der Plathelminthen. Nachdem der ""Wurmbach/Siewing"" wohl keine Neuauflage mehr erfahren wird, versuchen die beiden Herausgeber dieses Lehrbuchs die Lücke zu schließen. Um es gleich vorwegzunehmenMit respektablem Erfolg! Nicht weniger als 25 namhafte Autoren beteiligten sich an einem Lehrbuch, das wohl neue Maßstäbe gesetzt hat, vor allem im Hinblick auf die Anpassung an neuere phylogenetische Erkenntnisse, die sonst nicht zwangsläufig in Lehrbüchern berücksichtigt werden. So sind auch die ""Protozoa"" in einer modernen systematischen Einteilung repräsentiert - ganz im Gegensatz zur Mehrzahl nicht viel älterer Lehrbücher. Das alte Phylum Pentastomida wird hier bereits den Crustacea zugeordnet, auf die Möglichkeit einer Ableitung der Myxozoa von den Narcomedusae (Cnidaria) wird hingewiesen - dieses Buch rüttelt an überholten Modellen, die vielleicht nur der Tradition und Einfachheit halber anderenorts übernommen werden, versäumt aber nicht, dort wo die verwandschaftlichen Beziehungen innerhalb eines höheren Taxons kontrovers diskutiert werden, alternative Kladogramme zu bieten. Der moderne Charakter des Buches wird schon allein durch die Abbildung auf dem Umschlag eindrucksvoll symbolisiertMit einem Vertreter der Cycliophora, einem erst 1995 beschriebenen und dementsprechend weitgehend unbekannten Taxon. Auch viele fossile Tiergruppen teilweise unklarer Zuordnung werden aufgeführt, wie etwa Acritarchen oder Tiere der eokambrischen Ediacara-Fauna und des kambrischen Burgess-Shale. Die Vielzahl an Abbildungen - sowohl schematische Baupläne und Habituszeichnungen als auch Lebendfotografien und eine Fülle elektronenmikroskopischer Aufnahmen - lohnt allein schon die Anschaffung dieses Buches. Durch die zahlreichen systematischen Neuerungen und teilweise wenig bekannten Fakten dürfte Band 1 des ""Westheide/Rieger"" für genügend Gesprächs- und Lesestoff auch bei Hochschullehrern sorgen. Vielleicht wäre gerade deshalb noch eine Empfehlung an Prüflinge zu geben, sich nicht unbedingt im Rahmen einer Diplomprüfung an einer noch nicht überall verbreiteten Systematik zu orientieren und höchstens auf die Neueinstufungen nach diesem Werk hinzuweisen. Trotz dieser Einschränkung ist es aber ein hochinteressantes und sehr schönes Buch, das einen Ehrenplatz in der Privatbibliothek verdient und das sich ein Student - wie in meinem Fall - durchaus einmal nach einer bestandenen, besonders schwierigen Klausur selbst schenken darf. So spannend kann man sich ein Lehrbuch kaum vorstellen. Spezielle Zoologie 1. Einzeller und Wirbellose TiereTEIL 1 (Gebundene Ausgabe) von Wilfried Westheide (Autor), Reinhard M. Rieger # Gebundene Ausgabe 982 Seiten # Verlag Spektrum Akademischer Verlag; Auflage2. A. (16. November 2006) # Sprache Deutsch # ISBN-10 3827415756 # ISBN-13 978-3827415752 # Größe und/oder Gewicht 27,4 x 20,8 x 6,4 cm ISBN-10 3-8274-1575-6 / 3827415756 ISBN-13 978-3-8274-1575-2 / 9783827415752

Bestell-Nr.: BN4366

Preis: 69,00 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 75,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Biologie der Pflanzen

Mehr von Raven Peter (Verfasser)
[Biologie] - Raven, Peter H. (Verfasser), Ray Franklin (Verfasser) Evert und Helena (Verfasser) Curtis:
Biologie der Pflanzen

Berlin ; New York : de Gruyter, 1988. 764 Seiten gebundene Ausgabe ISBN: 3110114763 (EAN: 9783110114768 / 978-3110114768)


Biologie der Pflanzen - durchgängig illustriert Inhalt: - Pflanzenzelle - Energie und die lebende Zelle - Genetik und Evolution - Formenmannigfaltigkeit der Organismen - Bau und Entwicklung des angiospermen Pflanzenkörpers - Wachstumsregulation und Wachstumsreaktionen - und mehr --- Zustand: innen und außen bis auf kleinere Gebrauchsspuren gutes und sauberes Exemplar, Hardcover Vordeck mehr lesen ...
Schlagworte: Botanik, Biologie

Bestell-Nr.: 40815

Preis: 26,00 EUR
Versandkosten: Inklusive
Gesamtpreis: 26,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE<br/>bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE
bei diesem Verkäufer.
Biologie der Zelle

Mehr von Kimball John
[Biologie] - Kimball, John W.:
Biologie der Zelle Grundbegriffe der modernen Biologie Band 7.

G. Fischer Vlg. Stuttgart., 1972. 72. 174 S. gr8. m. 112 Abb. kt flexibel


guter ZUstand
Schlagworte: Biologie

Bestell-Nr.: 34230

Preis: 8,73 EUR
Versandkosten: 1,65 EUR
Gesamtpreis: 10,38 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Lexikon der Biologie (Studienausgabe) Gesamtausgabe in 14 Bänden Spektrum Akademischer Verlag Mit 14 Bänden ist das Lexikon der Biologie das weltweit größte alphabetische Nachschlagewerk zur Biologie. In ca. 75.000 Artikeln bietet es eine umfassende Orientierung und präzise Informationen zu allen Teildisziplinen der Biowissenschaften. Die große Bandbreite der Darstellung verdeutlichen einige Stichwortbeispiele: Alzheimersche Krankheit, Archaebakterien, Autismus, Babysprache, Biotechnologie, BRCA1, Gammastrahlen, Kernspintomographie, Massentierhaltung, Prionen, SARS, Stammzellen, Vogelgrippe, Wasserverschmutzung. Über 50 enzyklopädische Artikel zu speziell ausgewählten, aktuellen Themen der Biologie, über 400 großenteils mehrfarbige Bildtafeln und ca. 100 neue Großtabellen unterstreichen die Qualität des Lexikons als einem ebenso inhaltlich anspruchsvollen wie visuell ansprechenden Nachschlagewerk. In der kartonierten Studienausgabe sparen Sie im Vergleich zur (gebundenen) Originalausgabe! Das Lexikon der Biologie im Überblick: - 14 Alphabetbände, ca. 480 Seiten pro Band, kartoniert, im Schuber - verfasst von über 220 namhaften Autoren - ca. 75.000 Artikel und über 400.000 Verweise - 1.000 biographische Artikel über bedeutende Forscher - 57 vertiefende enzyklopädische Artikel zu aktuellen Themen , wie z. B. Biodiversität, Infektionskrankheiten, neuronale Netzwerke, Schmerz, Synergetik von Projektleitung: Rolf Sauermost Redaktion: Doris Freudig (Dipl.-Biologin), Rolf Sauermost (Dipl.-Physiker) Assistenz: Dr. Martin Lay (Dipl.-Biologe) Etymologische Bearbeitung: Dr. Helmut Genaust Bildtafel-Redaktion: Dr. Claudia Gack Fachberatung: Prof. Dr. Arno Bogenrieder (Botanik) Prof. Dr. Klaus-Günter Collatz (Zoologie) Prof. Dr. Hans Kössel (†) (Biochemie, Molekularbiologie) Prof. Dr. Uwe Maier (Biochemie, Molekularbiologie) Prof. Dr. Günther Osche (Zoologie) Prof. Dr. Georg Schön (Mikrobiologie) Rund 220 Autorinnen und Autoren, darunter: Berthold, Prof. Dr. Peter Eibl-Eibesfeldt, Prof. Dr. Irenäus Götting, Prof. Dr. Klaus-Jürgen Haken, Prof. Dr. Hermann Hassenstein, Prof. Dr. Bernhard Kattmann, Prof. Dr. Ulrich Mohr, Prof. Dr. Hans Mosbrugger, Prof. Dr. Volker Nübler-Jung, Prof. Dr. Katharina Roth, Prof. Dr. Gerhard Rübsamen-Waigmann, Prof. Dr. Helga Sander, Prof. Dr. Klaus Schwarz, Prof. Dr. Elisabeth Sitte, Prof. Dr. Peter Streit, Prof. Dr. Bruno Vollmer, Prof. Dr. Dr. Gerhard Weygoldt, Prof. Dr. Peter Wickler, Prof. Dr. Wolfgang Wilmanns, Prof. Dr. Otti Wirth, Prof. Dr. Volkmar

Mehr von Projektleitung Rolf Sauermost
Projektleitung: Rolf Sauermost Redaktion: Doris Freudig (Dipl.-Biologin), Rolf Sauermost (Dipl.-Physiker) Assistenz: Dr. Martin Lay (Dipl.-Biologe) Etymologische Bearbeitung: Dr. Helmut Genaust Bildtafel-Redaktion: Dr. Claudia Gack Fachberatung: Prof
Lexikon der Biologie (Studienausgabe) Gesamtausgabe in 14 Bänden Spektrum Akademischer Verlag Mit 14 Bänden ist das Lexikon der Biologie das weltweit größte alphabetische Nachschlagewerk zur Biologie. In ca. 75.000 Artikeln bietet es eine umfassende Orientierung und präzise Informationen zu allen Teildisziplinen der Biowissenschaften. Die große Bandbreite der Darstellung verdeutlichen einige Stichwortbeispiele: Alzheimersche Krankheit, Archaebakterien, Autismus, Babysprache, Biotechnologie, BRCA1, Gammastrahlen, Kernspintomographie, Massentierhaltung, Prionen, SARS, Stammzellen, Vogelgrippe, Wasserverschmutzung. Über 50 enzyklopädische Artikel zu speziell ausgewählten, aktuellen Themen der Biologie, über 400 großenteils mehrfarbige Bildtafeln und ca. 100 neue Großtabellen unterstreichen die Qualität des Lexikons als einem ebenso inhaltlich anspruchsvollen wie visuell ansprechenden Nachschlagewerk. In der kartonierten Studienausgabe sparen Sie im Vergleich zur (gebundenen) Originalausgabe! Das Lexikon der Biologie im Überblick: - 14 Alphabetbände, ca. 480 Seiten pro Band, kartoniert, im Schuber - verfasst von über 220 namhaften Autoren - ca. 75.000 Artikel und über 400.000 Verweise - 1.000 biographische Artikel über bedeutende Forscher - 57 vertiefende enzyklopädische Artikel zu aktuellen Themen , wie z. B. Biodiversität, Infektionskrankheiten, neuronale Netzwerke, Schmerz, Synergetik von Projektleitung: Rolf Sauermost Redaktion: Doris Freudig (Dipl.-Biologin), Rolf Sauermost (Dipl.-Physiker) Assistenz: Dr. Martin Lay (Dipl.-Biologe) Etymologische Bearbeitung: Dr. Helmut Genaust Bildtafel-Redaktion: Dr. Claudia Gack Fachberatung: Prof. Dr. Arno Bogenrieder (Botanik) Prof. Dr. Klaus-Günter Collatz (Zoologie) Prof. Dr. Hans Kössel (†) (Biochemie, Molekularbiologie) Prof. Dr. Uwe Maier (Biochemie, Molekularbiologie) Prof. Dr. Günther Osche (Zoologie) Prof. Dr. Georg Schön (Mikrobiologie) Rund 220 Autorinnen und Autoren, darunter: Berthold, Prof. Dr. Peter Eibl-Eibesfeldt, Prof. Dr. Irenäus Götting, Prof. Dr. Klaus-Jürgen Haken, Prof. Dr. Hermann Hassenstein, Prof. Dr. Bernhard Kattmann, Prof. Dr. Ulrich Mohr, Prof. Dr. Hans Mosbrugger, Prof. Dr. Volker Nübler-Jung, Prof. Dr. Katharina Roth, Prof. Dr. Gerhard Rübsamen-Waigmann, Prof. Dr. Helga Sander, Prof. Dr. Klaus Schwarz, Prof. Dr. Elisabeth Sitte, Prof. Dr. Peter Streit, Prof. Dr. Bruno Vollmer, Prof. Dr. Dr. Gerhard Weygoldt, Prof. Dr. Peter Wickler, Prof. Dr. Wolfgang Wilmanns, Prof. Dr. Otti Wirth, Prof. Dr. Volkmar

Auflage: 1 (16. November 2006) Spektrum Akademischer Verlag Spektrum Akademischer Verlag Auflage: 1 (16. November 2006) Softcover 7072 S. 43,7 x 27,9 x 19,6 cm ISBN: 3827417368 (EAN: 9783827417367 / 978-3827417367)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Das Lexikon der Biologie ist allen Interessenten, vor allem aber Studenten der Biologie vorbehaltlos zu empfehlen. Jeder Begriff wird seiner Komplexität entsprechend mehr oder weniger kurz, dabei aber erstaunlich gründlich und leicht verständlich (oft auch mit Abbildungen) erklärt. Das Lexikon der Biologie sollte Basiskomponente jeder biologischen Fachbibliothek sein mehr lesen ...
Schlagworte: Das Lexikon der Biologie ist allen Interessenten, vor allem aber Studenten der Biologie vorbehaltlos zu empfehlen. Jeder Begriff wird seiner Komplexität entsprechend mehr oder weniger kurz, dabei aber erstaunlich gründlich und leicht verständlich (oft auch mit Abbildungen) erklärt. Das Lexikon der Biologie sollte Basiskomponente jeder biologischen Fachbibliothek sein. Mit 14 Bänden ist das Lexikon der Biologie das weltweit größte alphabetische Nachschlagewerk zur Biologie. In ca. 75.000 Artikeln bietet es eine umfassende Orientierung und präzise Informationen zu allen Teildisziplinen der Biowissenschaften. Die große Bandbreite der Darstellung verdeutlichen einige StichwortbeispieleAlzheimersche Krankheit, Archaebakterien, Autismus, Babysprache, Biotechnologie, BRCA1, Gammastrahlen, Kernspintomographie, Massentierhaltung, Prionen, SARS, Stammzellen, Vogelgrippe, Wasserverschmutzung.Über 50 enzyklopädische Artikel zu speziell ausgewählten, aktuellen Themen der Biologie, über 400 großenteils mehrfarbige Bildtafeln und ca. 100 neue Großtabellen unterstreichen die Qualität des Lexikons als einem ebenso inhaltlich anspruchsvollen wie visuell ansprechenden Nachschlagewerk. Mit der kartonierten Studienausgabe sparen Sie ¿ 1.836,- im Vergleich zur (gebundenen) Originalausgabe! Das Lexikon der Biologie im Überblick- 14 Alphabetbände, ca. 480 Seiten pro Band, kartoniert, im Schuber - verfasst von über 220 namhaften Autoren - ca. 75.000 Artikel und über 400.000 Verweise - 1.000 biographische Artikel über bedeutende Forscher - 57 vertiefende enzyklopädische Artikel zu aktuellen Themen , wie z. B. Biodiversität, Infektionskrankheiten, neuronale Netzwerke, Schmerz, Synergetik Über den AutorProjektleitungRolf Sauermost RedaktionDoris Freudig (Dipl.-Biologin), Rolf Sauermost (Dipl.-Physiker) AssistenzDr. Martin Lay (Dipl.-Biologe) Etymologische BearbeitungDr. Helmut Genaust Bildtafel-RedaktionDr. Claudia Gack FachberatungProf. Dr. Arno Bogenrieder (Botanik) Prof. Dr. Klaus-Günter Collatz (Zoologie) Prof. Dr. Hans Kössel (†) (Biochemie, Molekularbiologie) Prof. Dr. Uwe Maier (Biochemie, Molekularbiologie) Prof. Dr. Günther Osche (Zoologie) Prof. Dr. Georg Schön (Mikrobiologie) Rund 220 Autorinnen und Autoren, darunterBerthold, Prof. Dr. Peter Eibl-Eibesfeldt, Prof. Dr. Irenäus Götting, Prof. Dr. Klaus-Jürgen Haken, Prof. Dr. Hermann Hassenstein, Prof. Dr. Bernhard Kattmann, Prof. Dr. Ulrich Mohr, Prof. Dr. Hans Mosbrugger, Prof. Dr. Volker Nübler-Jung, Prof. Dr. Katharina Roth, Prof. Dr. Gerhard Rübsamen-Waigmann, Prof. Dr. Helga Sander, Prof. Dr. Klaus Schwarz, Prof. Dr. Elisabeth Sitte, Prof. Dr. Peter Streit, Prof. Dr. Bruno Vollmer, Prof. Dr. Dr. Gerhard Weygoldt, Prof. Dr. Peter Wickler, Prof. Dr. Wolfgang Wilmanns, Prof. Dr. Otti Wirth, Prof. Dr. Volkmar Pressestimmen() Das Werk ist nicht nur überaus umfassend, sondern auch zuverlässig und zugleich verständlich geschrieben. Grafschafter Nachrichten () Das ansprechende, übersichtlich gestaltete Layout der Bücher lädt ein zum Blättern und Schmökern. Ausführlichere Beschreibungen von Stichworten oder ergänzende Beiträge sind mit grauen Kästchen hinterlegt und fallen sofort auf. Die Marginalspalte liefert weitere Informationen () Einfacher und überzeugender ist es aber, wenn der Leser die Bände selbst zur Hand nimmt und Dinge nachschlägt, die ihn interessieren. Ich bin überzeugt, er wird nicht lange bei den ausgesuchten Stichworten hängen bleiben, sondern weitere faszinierende Beiträge entdecken, die seine Neugier wecken, wobei die zahlreichen Querverweise dazu verleiten, immer tiefer in die Vielfalt der Biologie einzutauchen. Naturwissenschaftliche Rundschau Diese neue ""Enzyklopädie des Lebens"" enthält das Wissen der Biologie auf dem aktuellen Stand der Forschung. Das Lexikon stellt für alle Spezialisten in den biologischen Wissenschaften, für Lehrende und Lernende benachbarter Disziplinen und für interessierte Laien eine unentbehrliche Recherche- und Informationsquelle dar. Bioforum Aufgrund seines vielfältigen Themenspektrums ist das Lexikon einem breiten Nutzerkreis zu empfehlenWissenschaftlern in Forschung und Lehre, aber auch Beschäftigten in Industrie und Wirtschaft, sie sich mit biologischen Fragestellungen auseinandersetzen, Lehrenden und Lernenden benachbarter Disziplinen sowie naturinteressierten Laien. () Das Gesamtwerk wird somit beruflich wie privat zu einer praktischen Recherche- und Informationsquelle rund um Biologie. Naturwissenschaftliche Rundschau Das mit 15 Bänden weltweit größte Bio-Lexikon bietet mit über 70.000 Beiträgen eine imposante Informationsfülle, die gut sortiert und dank über 400.000 Verweisen hervorragend vernetzt ist. Verschiedene Suchmöglichkeiten lassen den gewünschten Begriff schnell finden. Mit 6.000 Abbildungen fällt das Lexikon zwar nicht sehr bunt aus, aber dafür besticht es durch die beeindruckende Fülle, die exzellente fachliche Qualität und die bemerkenswerte Aktualität der Beiträge. Die Welt () das weltweit größte alphabetische Nachschlagewerk der Biologie () für alle Spezialisten in den biologischen Wissenschaften, für Lehrende und Lernende benachbarter Disziplinen und für interessierte Laien eine unentbehrliche Recherche- und Informationsquelle (..) Bioforum Das ""Lexikon der Biologie"" ist zweifellos ein Werk mit hohem Gebrauchswert, das man auch aufgrund der ansprechenden Gestaltung gerne in die Hand nimmt - und wer dem nicht so viel abgewinnen kann, für den gibt es das Ganze auch auf CD-ROM. Naturwissenschaftliche Rundschau (..) Obwohl letztlich der Wettlauf zwischen topaktuellem Erkenntniszuwachs und dessen Veröffentlichung für die Redaktion eines Nachschlagewerks nicht zu gewinnen ist, wird das neue ""Lexikon der Biologie"" für alle diejenigen zu einer unentbehrlichen Quelle werden, die beruflich oder privat zuverlässige und allgemeinverständliche Fachinformationen über die Faszination des Lebens zu schätzen wissen. Max-Planck-Forschung Das große Biologie-Lexikon als Studienausgabe mit 14 Bänden im Schuber jetzt zum sensationell günstigen Preis! Nach über sieben Jahren engagierter Planungs- und Redaktionstätigkeit in Zusammenarbeit mit sechs Fachberatern und über 200 Autoren kann die Lexikon-Redaktion zu Recht stolz sein über die Vollendung der mit 14 Bänden weltweit umfassendsten alphabetischen Enzyklopädie zur BiologieMit mehr als 7.400 Seiten, 72.000 Artikeln, 400.000 Verweisen, ca. 10.000 Abbildungen und über 2.000 Tabellen bietet sie eine umfassende Orientierung und präzise Informationen zu allen Teildisziplinen der Biowissenschaften auf dem aktuellen Stand der Forschung. Für die Neuausgabe des ehemaligen Herder-""Klassikers"" Lexikon der Biologie wurden nicht nur die Lexikonbeiträge aus den klassischen Bereichen Botanik, Mykologie, Zoologie, Humanbiologie und Mikrobiologie und Teilbereichen wie Ökologie, Entwicklungs- und Evolutionsbiologie stark erweitert und aktualisiert, sondern auch jene der modernen Forschungsgebiete Biochemie, Molekularbiologie, Neurobiologie, Biotechnologie, Immunologie und Medizin. Zudem werden in den verschiedenen Disziplinen der Biowissenschaften eingesetzte Methoden und Geräte ausführlich behandelt. Ständige Recherchen der Redaktion im Internet und in weltweit führenden Wissenschaftszeitschriften wie ""Nature"", ""Science"" und ""The Lancet"" trugen dazu bei, dass nicht nur Lehrbuchwissen, sondern auch aktuellste Forschungsergebnisse vermittelt werden. Alzheimer, Meteoriten, Vogelzug, SARS und mehr Die große Bandbreite der Darstellung verdeutlichen einige StichwortbeispieleAlzheimersche Krankheit, Archaebakterien, Autismus, Babysprache, Biotechnologie, BRCA1, Gammastrahlen, Kernspintomographie, Laser, Lichtverschmutzung, List, Massentierhaltung, Meteorit, Nüsslein-Volhard, Ozon, Physiognomisieren, Polymerase-Kettenreaktion, post partum blues (""Heultage""), Prionen, SARS, Schwarze Raucher, Stammzellen, Stillen, Trias, Ultraschall, Vogelgrippe, Wasserverschmutzung. 57 enzyklopädische Artikel behandeln speziell ausgewählte aktuelle Themen, wie z.B. AIDS, Biodiversität, Bioethik, Bionik, Gentechnologie, Gravitationsbiologie, Infektionskrankheiten, Klimaänderungen, Krebs, künstliche Intelligenz, Leib-Seele-Problem, neuartige Waldschäden, neuronale Netzwerke, Psychoneuroimmunologie, Schlaf, Schmerz, Synergetik, Vogelzug. Darüber hinaus wird die Geschichte der Biologie, Biochemie und Medizin in zahlreichen Sachartikeln sowie in mehr als 1.000 biographischen Artikeln über jene Forscherpersönlichkeiten aufgerollt, die die Entwicklung der Biowissenschaften von der Antike bis zur Gegenwart entscheidend geprägt haben.

Bestell-Nr.: BN16435

Preis: 589,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 596,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Prüfungs-Trainer Biologie von Neil A. Campbell

Mehr von Neil Campbell
Neil A. Campbell
Prüfungs-Trainer Biologie von Neil A. Campbell

Auflage: 1 (2000) Spektrum-Akademischer Vlg Spektrum-Akademischer Vlg Auflage: 1 (2000) Softcover 309 S. ISBN: 3827410436 (EAN: 9783827410436 / 978-3827410436)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Der Prüfungs-Trainer Biologie soll Ihnen helfen, sich in die ""Biologie"" als Studienfach zu vertiefen. Diese neuartige Studienhilfe dient damit Ihrer Selbstkontrolle sowie der Vorbereitung auf Ihre Prüfungen. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den vielfältigen Fragen in Ruhe zu Hause auseinanderzusetzen und Ihr Wissen eigenständig zu überprüfen; oder Sie nut mehr lesen ...
Schlagworte: Biology Biologie Prüfungsvorbereitungen Ökologie Verhaltensbiologie Genetik Zellbiologie Der Prüfungs-Trainer Biologie soll Ihnen helfen, sich in die ""Biologie"" als Studienfach zu vertiefen. Diese neuartige Studienhilfe dient damit Ihrer Selbstkontrolle sowie der Vorbereitung auf Ihre Prüfungen. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den vielfältigen Fragen in Ruhe zu Hause auseinanderzusetzen und Ihr Wissen eigenständig zu überprüfen; oder Sie nutzen die Fragen als Anregungen, wenn Sie sich in Lerngruppen gegenseitig abfragen. Die circa 1400 Prüfungsfragen in diesem Buch sind geordnet nach den Einzelkapiteln in Neil A. Campbells Biologie. Im Prüfungs-Trainer Biologie finden Sie zu den wichtigsten Themen der Biologie Multiple-Choice-Fragen mit in der Regel kurzen Antworten, die Sie am Ende des Buches nachschlagen können. Die Fragen sind bewusst unterschiedlicher Natur und in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wissensfragen erfordern ein Faktenwissen, das Sie sich in der Regel mit dem Durcharbeiten Ihres Lehrbuches problemlos aneignen werden. Daneben finden Sie Verständnisfragen, deren Beantwortung voraussetzt, dass Sie die Zusammenhänge in der Biologie insgesamt oder innerhalb biologischer Einzelthemen verstanden haben. Mit dem Prüfungs-Trainer Biologie sollten Sie auf ideale Weise Ihr Wissen überprüfen und Ihre Lücken erkennen können. Über den Autor Neil A. Campbell ist Professor für Biologie an der University of California in Riverside. Seine Forschungsschwerpunkte Zoologie und Botanik sowie seine langjährige Lehrerfahrung in Biologie machen ihn zum idealen Autor für dieses Werk. Die circa 1400 Multiple-Choice-Prüfungsfragen in diesem Buch sind geordnet nach den Einzelkapiteln in Neil A. Campbells ""Biologie"" (die neue ""Bibel"" der Biologen"") und in drei unterschiedliche Schwierigkeitsgrade unterteilt. Im Anhang lassen sich alle Antworten nachschlagen. Mit dem Prüfungs-Trainer Biologie kann man bequem sein Wissen überprüfen und gegebenfalls Lücken erkennen. So macht Lernen Spass und das Vordiplom rückt in greifbare Nähe! Der Campbell Prüfungstrainer erleichtert die Prüfungsvorbereitung enorm durch realistische Fragestellungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu vielen relevanten Themen. Durch reine Multiple-Choice-Aufgaben und Musterlösungen ideal zum Wiederholen und Festigen oder auch als Diskussionsgrundlage in der Lerngruppe. Bei uns war er sowohl für mich als Staatsexamenskandidatin als auch für meine Lerngruppe mit Bachelor- und Masterabsolventen (alle Biologie) eine große Hilfe um ein Gefühl für mögliche Prüfungsfragen zu bekommen. Zudem zeigte er uns auch Schwächen in der Vorbereitung auf - die wir letztlich bis zur Prüfung noch erfolgreich schließen konnten. Gute Prüfungsvorbereitung für die Uni, Aufgabenstellung ist gleich wie Uniprüfung, Lösungen zur Selbstkontrolle sind vorhanden. Kernfakten werden geprüft,jedes Kapitel wird geprüft. Prüfungs-Trainer Biologie von Neil A. Campbell Verlag Spektrum Akademischer Verlag; Auflage 1 (2000) Sprache Deutsch ISBN-10 3827410436 ISBN-13 978-3827410436 Sprache deutsch Maße 286 x 211 mm Biology Biologie Prüfungsvorbereitungen ISBN-10 3-8274-1043-6 / 3827410436 ISBN-13 978-3-8274-1043-6 / 9783827410436

Bestell-Nr.: BN11555

Preis: 59,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 66,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Biologie mit CD-ROM [Gebundene Ausgabe] von Neil A. Campbell (Autor), Jane B. Reece (Autor), Jürgen Markl (Autor) Campbell`s Coming Home - mehr als 4 Millionen begeisterte Leser können nicht irren! Der unangefochtene Marktführer auf dem Biologie-Markt weltweit jetzt bei Pearson Studium. Jedem Buchexemplar liegen die fantastischen interaktiven Lernmodule des

Mehr von Neil Campbell Jane
Neil A. Campbell (Autor), Jane B. Reece (Autor), Jürgen Markl (Autor)
Biologie mit CD-ROM [Gebundene Ausgabe] von Neil A. Campbell (Autor), Jane B. Reece (Autor), Jürgen Markl (Autor) Campbell`s Coming Home - mehr als 4 Millionen begeisterte Leser können nicht irren! Der unangefochtene Marktführer auf dem Biologie-Markt weltweit jetzt bei Pearson Studium. Jedem Buchexemplar liegen die fantastischen interaktiven Lernmodule des ""Bio-Trainers"" als CD bei. Interviews mit anerkannten Experten zu allen Teilen des Buchs lassen biologische Forschung lebendig werden. Sie wollten schon immer wissen warum Pflanzen grün sind, wie die Chemie des Lebens funktioniert oder warum Tiere an so extremen Orten wie Wüsten überleben können? Aber Biologielehrbücher waren ihnen bisher immer zu trocken und farblos! Dann wird Neil Campbells Biologie Sie überraschen. Es ist so bunt und so lebendig wie das Leben selbst. Die von Jürgen Markl herausgegebene deutsche Ausgabe glänzt durch eine engagierte Bearbeitung statt einer lieblosen Übersetzung. Durch didaktisch gut gestaltete Grafiken wird das Verstehen und Lernen der Inhalte erheblich vereinfacht. Experten beschreiben die wichtigsten Grundlagen ihrer Fachgebiete, zum Beispiel die Physiologie von Pflanzen und Tieren, Ökologie, Genetik und Evolution. Außerdem enthält Biologie fachübergreifende Kapitel, die das biochemische und morphologische Grundlagenwissen der Biologie zusammenfassen. Quizfragen, Denkaufgaben und Schlüsselkonzepte am Ende jedes Kapitels helfen dem Leser, schnell das Wichtigste zu erfassen.Interviews mit hochkarätigen Forschern vermitteln eine Vorstellung von der Zukunft der Biologie, die vielen als Schlüsselindustrie des nächsten Jahrtausends gilt. Das alles macht das Buch ideal zum Schmökern, Verstehen, Lernen und Nachschlagen. Es ist daher für interessierte Nichtbiologen, Schüler und Studenten im Grundstudium genauso geeignet wie für Lehrer und Dozenten. Ein Lehrbuch auch für Mußestunden. Schlüsselkonzepte der Biologie rar. Die Biologie hat in den letzten Jahrzehnten einen immensen Wissenszuwachs erfahren. Lehrbücher, die es schaffen, das breitgefächerte Basiswissen in einem Buch zu vereinen, sind heute selten und daher um so begehrter. Das amerikanische Lehrbuch «Biologie» von Neil A. Campbell ist vergangenes Jahr in englischer Sprache bereits in vierter Auflage erschienen, nun steht es erstmals auch der deutschen Leserschaft zur Verfügung. Jürgen Markl, Professor an der Universität Mainz, hat das Buch herausgegeben und dabei dem deutschen Lehrbetrieb angepasst. Jeder der acht Hauptteile beginnt mit einem Interview, in dem ein namhafter Vertreter des betreffenden Wissensgebietes zu Worte kommt. Zahlreiche farbige Bilder und attraktive Graphiken verdeutlichen die im Text erläuterten Konzepte. Am Ende jedes Kapitels befinden sich zudem Lernhilfen und Testfragen, mit denen Studenten und Studentinnen das Erlernte wiederholen und überprüfen können. Das Lehrbuch eignet sich aber nicht nur für Studierende, auch Lehrkräften sowie allen, die im Berufsleben auf biologisches Wissen angewiesen sind, vermag «Biologie» das benötigte Basiswissen zu vermitteln. Der ‚Campbell` ist ein erstaunlich einfach geschriebenes Biologiebuch, das sich mit vielen Bereichen der modernen Biologie befasst. Er gibt einen guten Überblick über die Cytologie, Genetik, Evolution, biologische Diversität, Pflanzenphysiologie, Tierphysiologie und Ökologie, und stellt zu jedem Kapitel ein Interview mit einem Wissenschaftler dieses Fachgebietes vornan. Neil Campbell hat dieses Buch als Lehrbuch beschrieben und genau das ist es auch. Im Gegensatz zu vielen anderen Büchern, die mir von Dozenten empfohlen wurden, und dann im Endeffekt in meinem Regal versauert sind, weil sie viel zu speziell auf ein Fachgebiet eingingen und für das Grundstudium viel zu speziell waren, bleibt es leicht verständlich, ohne dabei ungenau zu werden oder wichtige Fakten wegzulassen. Auch die Übersetzung ist im direkten Vergleich sehr gut. Die Verständlichkeit wurde nicht durch umständliche Satzgefüge im Deutschen beeinträchtigt. Ein weiterer Pluspunkt sind die unendlich vielen bunten Bilder, die auch kompliziertere Sachverhalte einfach erklären und dazu auch noch vierfarbig und ausführlich beschriftet sind!!! Dieses Buch ist für Biostudenten im Grundstudium und wahrscheinlich auch noch danach prima geeignet um sich die wichtigsten Grundlagen in einfachen Worten anzulesen. Wer`s genauer möchte muss dann aber doch zum spezialisierten Fachbereichsbuch greifen. Wer hätte gedacht, dass ein Buch, von einem Biologen für werdende Biologen so einfach und eingängig geschrieben sein kann. Das Buch behandelt sehr ausführlich und vor allen Dingen anschaulich erklärt die gesamte Biologie. Angefangen mit dem notwendigen chemischen Grundlagenwissen über Zellaufbau, Genetik, Evolution, Zoologie, Botanik bis hin zu Ökologie und Verhalten. Das Buch ist reich und durchgehend farbig bebildert.Es enthält sowohl Zeichnungen als auch viele Fotos. Am Anfang jedes Kapitels werden die Schlüsselkonzepte genannt und in einer kurzen Einführung das Lernziel erklärt. Der Text ist extrem anschaulich und leicht verständlich geschrieben. Das Buch ist didaktisch sehr clever aufgebaut durch Fettdruck und Farbgebung. Es ist zwar sehr dick, aber nicht zuletzt durch die Bilder und Fotos angenehm und kurzweilig zu lesen. Es ist alles sehr ausführlich erklärt, die Fakten werden auch mal in anderem Zusammenhang nochmal wiederholt, und deshalb hat man es nach dem ersten Lesen meist schon verstanden. Für ganz Eilige und zur Wiederholung gibt es dann eine sehr gute stichwortartige Zusammenfassung der allerwichtigsten Informationen. Den Abschluß des Kapitels bildet dann ein Quiz zum Überprüfen des Lernerfolges. Ich fand das Buch total klasse. Ich habe mich damit auf die Vordiplomsprüfungen in Botanik und Zoologie vorbereitet und nur wenige andere Bücher benötigt. Weil es so locker zu lesen ist, kann man sich öfter zum Lernen aufraffen und sich den Inhalt ohne zu pauken sehr leicht merken. Da es alle wichtigen Fakten enthält, ist man sehr schnell optimal auf die Prüfung vorbereitet. Man kann den Stoff nicht nur auswendig, sondern hat ihn auch geistig durchdrungen, so daß man sich ziemlich sicher fühlen kann. Das einzige, was ich an dem Buch überflüssig fand, sind die Interviews mit Wissenschaftlern, aber die braucht man ja nicht zu lesen. Dieses Lehrbuch ist eines der Standardwerke, die ein Biologiestudent in seinem Regal stehen haben sollte. Es liefert einen guten Überblick über nahezu jeden Bereich der Biologie- Zellbiologie - Zoologie - Botanik - Genetik (klassische und molekulare) - Evolution - Ökologie u.a. Die Texte sind verständlich geschrieben und tiefgehend genug, um sich einen Überblick über das jeweilige Thema zu verschaffen. Eine Vielzahl an farbigen, sehr anschaulichen Abbildungen erleichtern einem dabei noch das Verständnis. Lediglich wenn man gezielt für eine Prüfung in einem bestimmten Fach lernen muß, empfiehlt es sich dann eher, auf entsprechende Fachbuch zurückzugreifen. Für alles andere ist der ""Campbell"" dagegen vollkommen ausreichend, und meiner Meinung nach nicht nur für Studenten, sondern auch für Biologie-interessierte Schüler ein absolutes ""Muß"".

Auflage: 6., überarb. A. (28. Dezember 2005) Pearson Studium Pearson Studium Auflage: 6., überarb. A. (28. Dezember 2005) Softcover 1606 S. 29,2 x 22,8 x 6,6 cm ISBN: 3827371805 (EAN: 9783827371805 / 978-3827371805)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Biologie von Campbell und Reece ist das erfolgreichste Biologie-Lehrbuch. Mehr als 4 Millionen Studenten haben damit gearbeitet, mehr als zwei Drittel aller promovierten Biologen und Mediziner weltweit geben dieses Buch als den Ausgangspunkt ihrer Karriere an. Es veranschaulicht die gesamte Biologie mit all ihren Teilbereichen. Die Ausgewogenheit zwischen Klarheit de mehr lesen ...
Schlagworte: Biologe Botanik Diversität Evolution Genetik Ökologie Verhalensbiologie Lexika Naturwissenschaften Lehrbuch Zoologie „Biologie“ von Campbell und Reece ist das erfolgreichste Biologie-Lehrbuch. Mehr als 4 Millionen Studenten haben damit gearbeitet, mehr als zwei Drittel aller promovierten Biologen und Mediziner weltweit geben dieses Buch als den Ausgangspunkt ihrer Karriere an. Es veranschaulicht die gesamte Biologie mit all ihren Teilbereichen. Die Ausgewogenheit zwischen Klarheit der Darstellung und wissenschaftlicher Korrektheit haben das Buch zu der Autorität auf dem Gebiet der Biologie gemacht. Hervorgehobene Schlüsselsätze, Kontrollfragen, Glossar und einzigartig verständliche und konsistente Illustrationen erleichtern das Lernen mit ‚dem‘ Campbell. Der ‚Campbell` ist ein erstaunlich einfach geschriebenes Biologiebuch, das sich mit vielen Bereichen der modernen Biologie befasst. Er gibt einen guten Überblick über die Cytologie, Genetik, Evolution, biologische Diversität, Pflanzenphysiologie, Tierphysiologie und Ökologie, und stellt zu jedem Kapitel ein Interview mit einem Wissenschaftler dieses Fachgebietes vornan. Neil Campbell hat dieses Buch als Lehrbuch beschrieben und genau das ist es auch. Im Gegensatz zu vielen anderen Büchern, die mir von Dozenten empfohlen wurden, und dann im Endeffekt in meinem Regal versauert sind, weil sie viel zu speziell auf ein Fachgebiet eingingen und für das Grundstudium viel zu speziell waren, bleibt es leicht verständlich, ohne dabei ungenau zu werden oder wichtige Fakten wegzulassen. Auch die Übersetzung ist im direkten Vergleich sehr gut. Die Verständlichkeit wurde nicht durch umständliche Satzgefüge im Deutschen beeinträchtigt. Ein weiterer Pluspunkt sind die unendlich vielen bunten Bilder, die auch kompliziertere Sachverhalte einfach erklären und dazu auch noch vierfarbig und ausführlich beschriftet sind!!! Dieses Buch ist für Biostudenten im Grundstudium und wahrscheinlich auch noch danach prima geeignet um sich die wichtigsten Grundlagen in einfachen Worten anzulesen. Wer`s genauer möchte muss dann aber doch zum spezialisierten Fachbereichsbuch greifen. Wer hätte gedacht, dass ein Buch, von einem Biologen für werdende Biologen so einfach und eingängig geschrieben sein kann. Das Buch behandelt sehr ausführlich und vor allen Dingen anschaulich erklärt die gesamte Biologie. Angefangen mit dem notwendigen chemischen Grundlagenwissen über Zellaufbau, Genetik, Evolution, Zoologie, Botanik bis hin zu Ökologie und Verhalten. Das Buch ist reich und durchgehend farbig bebildert.Es enthält sowohl Zeichnungen als auch viele Fotos. Am Anfang jedes Kapitels werden die Schlüsselkonzepte genannt und in einer kurzen Einführung das Lernziel erklärt. Der Text ist extrem anschaulich und leicht verständlich geschrieben. Das Buch ist didaktisch sehr clever aufgebaut durch Fettdruck und Farbgebung. Es ist zwar sehr dick, aber nicht zuletzt durch die Bilder und Fotos angenehm und kurzweilig zu lesen. Es ist alles sehr ausführlich erklärt, die Fakten werden auch mal in anderem Zusammenhang nochmal wiederholt, und deshalb hat man es nach dem ersten Lesen meist schon verstanden. Für ganz Eilige und zur Wiederholung gibt es dann eine sehr gute stichwortartige Zusammenfassung der allerwichtigsten Informationen. Den Abschluß des Kapitels bildet dann ein Quiz zum Überprüfen des Lernerfolges. Ich fand das Buch total klasse. Ich habe mich damit auf die Vordiplomsprüfungen in Botanik und Zoologie vorbereitet und nur wenige andere Bücher benötigt. Weil es so locker zu lesen ist, kann man sich öfter zum Lernen aufraffen und sich den Inhalt ohne zu pauken sehr leicht merken. Da es alle wichtigen Fakten enthält, ist man sehr schnell optimal auf die Prüfung vorbereitet. Man kann den Stoff nicht nur auswendig, sondern hat ihn auch geistig durchdrungen, so daß man sich ziemlich sicher fühlen kann. Das einzige, was ich an dem Buch überflüssig fand, sind die Interviews mit Wissenschaftlern, aber die braucht man ja nicht zu lesen. Aus dem Inhalt: I. Die Chemie des Lebens II. Die Zelle III. Die Gene IV. Die Mechanismen der Evolution V. Die Stammesgeschichte der biologischen Diversität VI. Form und Funktion der Pflanzen VII. Form und Funktion der Tiere VIII. Ökologie und Verhalten Über die Autoren: Neil A. Campbell hat bis zu seinem Tod im Jahr 2004 an der University of California, Riverside gelehrt. Seine Biologie-Lehrbücher sind bei Dozenten und Studierenden weltweit gleichermaßen beliebt. Jane B. Reece ist seit mehr als 25 Jahren im Verlag Benjamin Cummings für die Entwicklung neuer und innovativer Biologie-Lehrbücher verantwortlich. Herausgeber Jürgen Markl ist Professor für Zoologie an der Universität Mainz. Neil A. Campbell hat bis zu seinem Tod im Jahr 2004 an der University of California, Riverside gelehrt. Seine Biologie-Lehrbücher sind bei Dozenten und Studierenden weltweit gleichermaßen beliebt. Zusatzinfo 1 CD Sprache deutsch Einbandart gebunden Naturwissenschaften Biologe Lexika Botanik Diversität Evolution Lehrbuch Zoologie ISBN-10 3-8273-7180-5 / 3827371805 ISBN-13 978-3-8273-7180-5 / 9783827371805

Bestell-Nr.: BN16148

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Biologie (Gebundene Ausgabe) von William K. Purves (Autor), David Sadava (Autor), Gordon H. Orians (Autor), H. Craig Heller

Mehr von William Purves David
William K. Purves David Sadava Gordon H. Orians H. Craig Heller
Biologie (Gebundene Ausgabe) von William K. Purves (Autor), David Sadava (Autor), Gordon H. Orians (Autor), H. Craig Heller

Auflage: 7. A. (10. August 2006) Spektrum-Akademischer Vlg Spektrum-Akademischer Vlg Auflage: 7. A. (10. August 2006) Hardcover 1500 S. 27,6 x 21 x 6,8 cm ISBN: 3827416302 (EAN: 9783827416308 / 978-3827416308)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Mit ganz großen Augen schauen die beiden sympathischen Frosch-Gesellen auf dem Buchcover den Leser an. Ob diese selbst etwa aus dem Staunen nicht mehr herausfinden, was in diesem dicken Bio-Wälzer alles enthalten ist? In den USA gehört Purves Biologie schon seit vielen Jahren zu den äußerst erfolgreichen Lehrbüchern. Die jetzige amerikanische Ausgabe wurde unter der mehr lesen ...
Schlagworte: Ökologie Natur Biowissenschaften Botanik Genetik Mikrobiologie Molekularbiologie Zoologie Mit ganz großen Augen schauen die beiden sympathischen Frosch-Gesellen auf dem Buchcover den Leser an. Ob diese selbst etwa aus dem Staunen nicht mehr herausfinden, was in diesem dicken Bio-Wälzer alles enthalten ist? In den USA gehört Purves Biologie schon seit vielen Jahren zu den äußerst erfolgreichen Lehrbüchern. Die jetzige amerikanische Ausgabe wurde unter der Regie von Jürgen Markl ins Deutsche übersetzt und das exzellent bebilderte Werk glänzt auch in deutscher Sprache durch die überaus verständliche (aber nicht zu oberflächliche! ) Darstellung sämtlicher Teildisziplinen der Biologie – didaktisch meisterhaft aufbereitet und um neueste Erkenntnisse und Methoden erweitert. Auf jeder Seite spürt man das Engagement der 4 beteiligten Autoren, den Studierenden den Stoff so klar und anschaulich wie möglich zu präsentieren. So beginnt jedes der insgesamt 58 Kapitel mit einer kurzen Geschichte, die in das Thema einführt und ein elementares Verständnis schafft. In den Kapiteln regen Fragen zum Überlegen und wissenschaftlichen Denken an, Zusammenfassungen erleichtern, es Zusammenhänge zu verstehen – und einfach wieder zu finden. Und das Auge liest mit: Über 1.000 Grafiken veranschaulichen selbst schwierigste Sachverhalte und tragen so zu einem grundlegenden Verständnis bei! Die stürmische Entwicklung der Biologie hin zur Leitdisziplin dieses Jahrhunderts mit besonderer gesellschaftlicher Verantwortung wird eindrucksvoll belegt durch zahlreiche Essays. In diesen geben renommierte Fachkollegen Antworten auf gesellschaftlich wichtige Themen und werden Brücken geschlagen zwischen Wissenschaft, Ethik, Ökonomie und Gesellschaft. Zusätzlich zum Lehrbuch stehen auf einer eigenen kostenfreien Website verschiedene Tutorien, animierte Grafiken und weiterführende Präsentationen bereit. Diese umfangreichen Medien helfen dabei, Erlerntes besser zu begreifen und zu verdichten. Purves Biologie - ein Muss für alle Studierende der Biologie, die einen guten Einstieg in das Studium und einen verlässlichen Begleiter an der Universität brauchen – ob Diplom, Bachelor oder Master. Aber auch Lehrer/-innen, die sich einen prägnanten und originellen Einstieg in ihre Unterrichtsstunden wünschen und Schüler/innen in der Sek II/Oberstufe, die über ihren Tellerrand hinausschauen möchten werden von diesem bahnbrechenden Werk begeistert sein! William K. Purves ist emeritierter Dozent des Harvey Mudd College in Claremont, Kalifornien - David Sadava unterrichtet an den Claremont Colleges in Kalifornien - Gordon H. Orians ist Emeritus der University of Washington in Seattle, Washington - H. Craig Heller ist Dozent an der Stanford University in Kalifornien - Jürgen Markl, Zoologisches Institut der Universität Mainz, ist deutscher Bearbeiter und Herausgeber des Purves Sprache deutsch Original-Titel Life, the science of biology Maße 196 x 270 mm Gewicht 3684 g Einbandart gebunden Naturwissenschaften Biologie Lexika Biologe Biologisch Handbuch Lehrbuch Biowissenschaften Botanik Genetik Mikrobiologie Molekularbiologie Zoologie ISBN-10 3-8274-1630-2 / 3827416302 ISBN-13 978-3-8274-1630-8 / 9783827416308 Biologie William K. Purves David Sadava Gordon H. Orians H. Craig Heller Biologie Allgemeines Einführung Lexikon Ökologie Natur Biologie William K. Purves David Sadava Gordon H. Orians H. Craig Heller Biologie Allgemeines Einführung Lexikon

Bestell-Nr.: BN6245

Preis: 139,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 146,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Lexikon der Biologie (Buchausgabe) [Gebundene Ausgabe] Gesamtausgabe in 14 Bänden + 1 Registerband 15 Bände - Spektrum Heidelberg 1999 - 2004 - 15 Bde. 1. Aufl. blaue Orig.-Pappbde. m. Orig.-Umschlägen in Einzelschubern Original-Hardcover-Ausgabe in 15 Bänden inkl. Registerband! Alle Bände in Orig.-Schubern ca. 500 S. pro Bd. 8° unzählige Abb. Im Text - Lexika - Biologie Spektrum Akademischer Verlag [Hardcover] Nach über sieben Jahren engagierter Planungs- und Redaktionstätigkeit in Zusammenarbeit mit sechs Fachberatern und über 200 Autoren kann die Lexikon-Redaktion zu Recht stolz sein über die Vollendung der mit 15 Bänden weltweit umfassendsten alphabetischen Enzyklopädie zur Biologie: Mit mehr als 7.400 Seiten, 72.000 Artikeln, 400.000 Verweisen, ca. 10.000 Abbildungen und über 2.000 Tabellen bietet sie eine umfassende Orientierung und präzise Informationen zu allen Teildisziplinen der Biowissenschaften auf dem aktuellen Stand der Forschung. Für die Neuausgabe des ehemaligen Herder-

Mehr von Projektleitung Rolf Sauermost
Projektleitung: Rolf Sauermost Redaktion: Doris Freudig (Dipl.-Biologin), Rolf Sauermost (Dipl.-Physiker) Assistenz: Dr. Martin Lay (Dipl.-Biologe) Etymologische Bearbeitung: Dr. Helmut Genaust Bildtafel-Redaktion: Dr. Claudia Gack Fachberatung: Prof
Lexikon der Biologie (Buchausgabe) [Gebundene Ausgabe] Gesamtausgabe in 14 Bänden + 1 Registerband 15 Bände - Spektrum Heidelberg 1999 - 2004 - 15 Bde. 1. Aufl. blaue Orig.-Pappbde. m. Orig.-Umschlägen in Einzelschubern Original-Hardcover-Ausgabe in 15 Bänden inkl. Registerband! Alle Bände in Orig.-Schubern ca. 500 S. pro Bd. 8° unzählige Abb. Im Text - Lexika - Biologie Spektrum Akademischer Verlag [Hardcover] Nach über sieben Jahren engagierter Planungs- und Redaktionstätigkeit in Zusammenarbeit mit sechs Fachberatern und über 200 Autoren kann die Lexikon-Redaktion zu Recht stolz sein über die Vollendung der mit 15 Bänden weltweit umfassendsten alphabetischen Enzyklopädie zur Biologie: Mit mehr als 7.400 Seiten, 72.000 Artikeln, 400.000 Verweisen, ca. 10.000 Abbildungen und über 2.000 Tabellen bietet sie eine umfassende Orientierung und präzise Informationen zu allen Teildisziplinen der Biowissenschaften auf dem aktuellen Stand der Forschung. Für die Neuausgabe des ehemaligen Herder-""Klassikers"" Lexikon der Biologie wurden nicht nur die Lexikonbeiträge aus den klassischen Bereichen Botanik, Mykologie, Zoologie, Humanbiologie und Mikrobiologie und Teilbereichen wie Ökologie, Entwicklungs- und Evolutionsbiologie stark erweitert und aktualisiert, sondern auch jene der modernen Forschungsgebiete Biochemie, Molekularbiologie, Neurobiologie, Biotechnologie, Immunologie und Medizin.Zudem werden in den verschiedenen Disziplinen der Biowissenschaften eingesetzte Methoden und Geräte ausführlich behandelt. Ständige Recherchen der Redaktion im Internet und in weltweit führenden Wissenschaftszeitschriften wie ""Nature"", ""Science"" und ""The Lancet"" trugen dazu bei, dass nicht nur Lehrbuchwissen, sondern auch aktuellste Forschungsergebnisse vermittelt werden. Projektleitung: Rolf Sauermost Redaktion: Doris Freudig (Dipl.-Biologin), Rolf Sauermost (Dipl.-Physiker) Assistenz: Dr. Martin Lay (Dipl.-Biologe) Etymologische Bearbeitung: Dr. Helmut Genaust Bildtafel-Redaktion: Dr. Claudia Gack Fachberatung: Prof. Dr. Arno Bogenrieder (Botanik) Prof. Dr. Klaus-Günter Collatz (Zoologie) Prof. Dr. Hans Kössel (†) (Biochemie, Molekularbiologie) Prof. Dr. Uwe Maier (Biochemie, Molekularbiologie) Prof. Dr. Günther Osche (Zoologie) Prof. Dr. Georg Schön (Mikrobiologie) Rund 220 Autorinnen und Autoren, darunter: Berthold, Prof. Dr. Peter Eibl-Eibesfeldt, Prof. Dr. Irenäus Götting, Prof. Dr. Klaus-Jürgen Haken, Prof. Dr. Hermann Hassenstein, Prof. Dr. Bernhard Kattmann, Prof. Dr. Ulrich Mohr, Prof. Dr. Hans Mosbrugger, Prof. Dr. Volker Nübler-Jung, Prof. Dr. Katharina Roth, Prof. Dr. Gerhard Rübsamen-Waigmann, Prof. Dr. Helga Sander, Prof. Dr. Klaus Schwarz, Prof. Dr. Elisabeth Sitte, Prof. Dr. Peter Streit, Prof. Dr. Bruno Vollmer, Prof. Dr. Dr. Gerhard Weygoldt, Prof. Dr. Peter Wickler, Prof. Dr. Wolfgang Wilmanns, Prof. Dr. Otti Wirth, Prof. Dr. Volkmar Lexika Nachschlagewerke Biologie Lexikon Nachschlagewerk Biowissenschaft Enzyklopädie Botanik Ökologie Genetik Flora Fauna Naturwissenschaften ISBN-10 3-8274-0320-0 / 3827403200 ISBN-13 978-3-8274-0320-9 / 9783827403209

2004 Spektrum Akademischer Verlag Spektrum Akademischer Verlag 2004 Hardcover 7400 S. 170 x 240 mm ISBN: 3827403200 (EAN: 9783827403209 / 978-3827403209)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Nach über sieben Jahren engagierter Planungs- und Redaktionstätigkeit in Zusammenarbeit mit sechs Fachberatern und über 200 Autoren kann die Lexikon-Redaktion zu Recht stolz sein über die Vollendung der mit 15 Bänden weltweit umfassendsten alphabetischen Enzyklopädie zur Biologie: Mit mehr als 7.400 Seiten, 72.000 Artikeln, 400.000 Verweisen, ca. 10.000 Abbildungen u mehr lesen ...
Schlagworte: Lexika Nachschlagewerke Biologie Biowissenschaft Enzyklopädie Botanik Ökologie Genetik Flora Fauna Naturwissenschaften Lexikon Nachschlagewerk Nach über sieben Jahren engagierter Planungs- und Redaktionstätigkeit in Zusammenarbeit mit sechs Fachberatern und über 200 Autoren kann die Lexikon-Redaktion zu Recht stolz sein über die Vollendung der mit 15 Bänden weltweit umfassendsten alphabetischen Enzyklopädie zur Biologie: Mit mehr als 7.400 Seiten, 72.000 Artikeln, 400.000 Verweisen, ca. 10.000 Abbildungen und über 2.000 Tabellen bietet sie eine umfassende Orientierung und präzise Informationen zu allen Teildisziplinen der Biowissenschaften auf dem aktuellen Stand der Forschung. Über den Autor: Projektleitung Rolf Sauermost Redaktion Doris Freudig (Dipl.-Biologin), Rolf Sauermost (Dipl.-Physiker) Assistenz Dr. Martin Lay (Dipl.-Biologe) Etymologische Bearbeitung Dr. Helmut Genaust Bildtafel-Redaktion Dr. Claudia Gack FachberatungProf. Dr. Arno Bogenrieder (Botanik) Prof. Dr. Klaus-Günter Collatz (Zoologie) Prof. Dr. Hans Kössel (†) (Biochemie, Molekularbiologie) Prof. Dr. Uwe Maier (Biochemie, Molekularbiologie) Prof. Dr. Günther Osche (Zoologie) Prof. Dr. Georg Schön (Mikrobiologie) Rund 220 Autorinnen und Autoren, darunter Berthold, Prof. Dr. Peter Eibl-Eibesfeldt, Prof. Dr. Irenäus Götting, Prof. Dr. Klaus-Jürgen Haken, Prof. Dr. Hermann Hassenstein, Prof. Dr. Bernhard Kattmann, Prof. Dr. Ulrich Mohr, Prof. Dr. Hans Mosbrugger, Prof. Dr. Volker Nübler-Jung, Prof. Dr. Katharina Roth, Prof. Dr. Gerhard Rübsamen-Waigmann, Prof. Dr. Helga Sander, Prof. Dr. Klaus Schwarz, Prof. Dr. Elisabeth Sitte, Prof. Dr. Peter Streit, Prof. Dr. Bruno Vollmer, Prof. Dr. Dr. Gerhard Weygoldt, Prof. Dr. Peter Wickler, Prof. Dr. Wolfgang Wilmanns, Prof. Dr. Otti Wirth, Prof. Dr. Volkmar Pressestimmen() Das Werk ist nicht nur überaus umfassend, sondern auch zuverlässig und zugleich verständlich geschrieben. Grafschafter Nachrichten () Das ansprechende, übersichtlich gestaltete Layout der Bücher lädt ein zum Blättern und Schmökern. Ausführlichere Beschreibungen von Stichworten oder ergänzende Beiträge sind mit grauen Kästchen hinterlegt und fallen sofort auf. Die Marginalspalte liefert weitere Informationen () Einfacher und überzeugender ist es aber, wenn der Leser die Bände selbst zur Hand nimmt und Dinge nachschlägt, die ihn interessieren. Ich bin überzeugt, er wird nicht lange bei den ausgesuchten Stichworten hängen bleiben, sondern weitere faszinierende Beiträge entdecken, die seine Neugier wecken, wobei die zahlreichen Querverweise dazu verleiten, immer tiefer in die Vielfalt der Biologie einzutauchen. Naturwissenschaftliche Rundschau Diese neue ""Enzyklopädie des Lebens"" enthält das Wissen der Biologie auf dem aktuellen Stand der Forschung. Das Lexikon stellt für alle Spezialisten in den biologischen Wissenschaften, für Lehrende und Lernende benachbarter Disziplinen und für interessierte Laien eine unentbehrliche Recherche- und Informationsquelle dar. Bioforum Aufgrund seines vielfältigen Themenspektrums ist das Lexikon einem breiten Nutzerkreis zu empfehlenWissenschaftlern in Forschung und Lehre, aber auch Beschäftigten in Industrie und Wirtschaft, sie sich mit biologischen Fragestellungen auseinandersetzen, Lehrenden und Lernenden benachbarter Disziplinen sowie naturinteressierten Laien. () Das Gesamtwerk wird somit beruflich wie privat zu einer praktischen Recherche- und Informationsquelle rund um Biologie. Naturwissenschaftliche Rundschau Das mit 14 Bänden weltweit größte Bio-Lexikon bietet mit über 70.000 Beiträgen eine imposante Informationsfülle, die gut sortiert und dank über 400.000 Verweisen hervorragend vernetzt ist. Verschiedene Suchmöglichkeiten lassen den gewünschten Begriff schnell finden. Mit 6.000 Abbildungen fällt das Lexikon zwar nicht sehr bunt aus, aber dafür besticht es durch die beeindruckende Fülle, die exzellente fachliche Qualität und die bemerkenswerte Aktualität der Beiträge. Die Welt () das weltweit größte alphabetische Nachschlagewerk der Biologie () für alle Spezialisten in den biologischen Wissenschaften, für Lehrende und Lernende benachbarter Disziplinen und für interessierte Laien eine unentbehrliche Recherche- und Informationsquelle (..) Bioforum Das ""Lexikon der Biologie"" ist zweifellos ein Werk mit hohem Gebrauchswert, das man auch aufgrund der ansprechenden Gestaltung gerne in die Hand nimmt - und wer dem nicht so viel abgewinnen kann, für den gibt es das Ganze auch auf CD-ROM. Naturwissenschaftliche Rundschau (..) Obwohl letztlich der Wettlauf zwischen topaktuellem Erkenntniszuwachs und dessen Veröffentlichung für die Redaktion eines Nachschlagewerks nicht zu gewinnen ist, wird das neue ""Lexikon der Biologie"" für alle diejenigen zu einer unentbehrlichen Quelle werden, die beruflich oder privat zuverlässige und allgemeinverständliche Fachinformationen über die Faszination des Lebens zu schätzen wissen. Max-Planck-Forschung Das große Biologie-Lexikon als Studienausgabe mit 14 Bänden im Schuber jetzt zum sensationell günstigen Preis! Nach über sieben Jahren engagierter Planungs- und Redaktionstätigkeit in Zusammenarbeit mit sechs Fachberatern und über 200 Autoren kann die Lexikon-Redaktion zu Recht stolz sein über die Vollendung der mit 14 Bänden weltweit umfassendsten alphabetischen Enzyklopädie zur Biologie Mit mehr als 7.400 Seiten, 72.000 Artikeln, 400.000 Verweisen, ca. 10.000 Abbildungen und über 2.000 Tabellen bietet sie eine umfassende Orientierung und präzise Informationen zu allen Teildisziplinen der Biowissenschaften auf dem aktuellen Stand der Forschung. Für die Neuausgabe des ehemaligen Herder-""Klassikers"" Lexikon der Biologie wurden nicht nur die Lexikonbeiträge aus den klassischen Bereichen Botanik, Mykologie, Zoologie, Humanbiologie und Mikrobiologie und Teilbereichen wie Ökologie, Entwicklungs- und Evolutionsbiologie stark erweitert und aktualisiert, sondern auch jene der modernen Forschungsgebiete Biochemie, Molekularbiologie, Neurobiologie, Biotechnologie, Immunologie und Medizin. Zudem werden in den verschiedenen Disziplinen der Biowissenschaften eingesetzte Methoden und Geräte ausführlich behandelt. Ständige Recherchen der Redaktion im Internet und in weltweit führenden Wissenschaftszeitschriften wie ""Nature"", ""Science"" und ""The Lancet"" trugen dazu bei, dass nicht nur Lehrbuchwissen, sondern auch aktuellste Forschungsergebnisse vermittelt werden. Alzheimer, Meteoriten, Vogelzug, SARS und mehr Die große Bandbreite der Darstellung verdeutlichen einige StichwortbeispieleAlzheimersche Krankheit, Archaebakterien, Autismus, Babysprache, Biotechnologie, BRCA1, Gammastrahlen, Kernspintomographie, Laser, Lichtverschmutzung, List, Massentierhaltung, Meteorit, Nüsslein-Volhard, Ozon, Physiognomisieren, Polymerase-Kettenreaktion, post partum blues (""Heultage""), Prionen, SARS, Schwarze Raucher, Stammzellen, Stillen, Trias, Ultraschall, Vogelgrippe, Wasserverschmutzung. 57 enzyklopädische Artikel behandeln speziell ausgewählte aktuelle Themen, wie z.B. AIDS, Biodiversität, Bioethik, Bionik, Gentechnologie, Gravitationsbiologie, Infektionskrankheiten, Klimaänderungen, Krebs, künstliche Intelligenz, Leib-Seele-Problem, neuartige Waldschäden, neuronale Netzwerke, Psychoneuroimmunologie, Schlaf, Schmerz, Synergetik, Vogelzug. Darüber hinaus wird die Geschichte der Biologie, Biochemie und Medizin in zahlreichen Sachartikeln sowie in mehr als 1.000 biographischen Artikeln über jene Forscherpersönlichkeiten aufgerollt, die die Entwicklung der Biowissenschaften von der Antike bis zur Gegenwart entscheidend geprägt haben. ISBN-10 3-8274-0320-0 / 3827403200 ISBN-13 978-3-8274-0320-9 / 9783827403209 3-8274-1736-8 / 3827417368 ISBN-13 978-3-8274-1736-7 / 9783827417367

Bestell-Nr.: BN28098

Preis: 989,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 996,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 5000
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.