Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 5000
:. Suchergebnisse Achtung: Es wurden 73981 Artikel gefunden, es werden aber nur maximal 50000 Artikel angezeigt!
Arbeitsplatzdynamik und Regionalentwicklung. Beiträge zur beschäftigungspolitischen Bedeutung von Klein- und Großunternehmen

Mehr von Arbeitsplatzdynamik Regionalentwicklung. Beiträge
Arbeitsplatzdynamik und Regionalentwicklung. Beiträge zur beschäftigungspolitischen Bedeutung von Klein- und Großunternehmen
Arbeitsplatzdynamik und Regionalentwicklung. Beiträge zur beschäftigungspolitischen Bedeutung von Klein- und Großunternehmen

Arbeitsplatzdynamik und Regionalentwicklung. Beiträge zur beschäftigungspolitischen Bedeutung von Klein- und Großunternehmen Arbeitsplatzdynamik und Regionalentwicklung. Beiträge zur beschäftigungspolitischen Bedeutung von Klein- und Großunternehmen Softcover ISBN: 392485923X (EAN: 9783924859237 / 978-3924859237)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Arbeitsplatzdynamik und Regionalentwicklung. Beiträge zur beschäftigungspolitischen Bedeutung von Klein- und Großunternehmen
Schlagworte: Arbeitsplatzdynamik und Regionalentwicklung. Beiträge zur beschäftigungspolitischen Bedeutung von Klein- und Großunternehmen

Bestell-Nr.: BN25573

Preis: 49,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 56,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Europäische Normung in der Schweißtechnik - Stand des Regelwerks und Bedeutung für den Schweissbetrieb

Mehr von Europäische Normung Schweißtechnik
Europäische Normung in der Schweißtechnik - Stand des Regelwerks und Bedeutung für den Schweissbetrieb
Europäische Normung in der Schweißtechnik - Stand des Regelwerks und Bedeutung für den Schweissbetrieb

Europäische Normung in der Schweißtechnik - Stand des Regelwerks und Bedeutung für den Schweissbetrieb Europäische Normung in der Schweißtechnik - Stand des Regelwerks und Bedeutung für den Schweissbetrieb Softcover ISBN: 3871554553 (EAN: 9783871554551 / 978-3871554551)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Europäische Normung in der Schweißtechnik - Stand des Regelwerks und Bedeutung für den Schweissbetrieb
Schlagworte: Europäische Normung in der Schweißtechnik - Stand des Regelwerks und Bedeutung für den Schweissbetrieb

Bestell-Nr.: BN25625

Preis: 49,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 56,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Der Deutsche Kalibrierdienst: Seine Bedeutung für die industrielle Messtechnik und die Qualitätssicherung

Mehr von Deutsche Kalibrierdienst Seine
Der Deutsche Kalibrierdienst: Seine Bedeutung für die industrielle Messtechnik und die Qualitätssicherung
Der Deutsche Kalibrierdienst: Seine Bedeutung für die industrielle Messtechnik und die Qualitätssicherung

Der Deutsche Kalibrierdienst: Seine Bedeutung für die industrielle Messtechnik und die Qualitätssicherung Der Deutsche Kalibrierdienst: Seine Bedeutung für die industrielle Messtechnik und die Qualitätssicherung Softcover ISBN: 3883146870 (EAN: 9783883146874 / 978-3883146874)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Der Deutsche Kalibrierdienst: Seine Bedeutung für die industrielle Messtechnik und die Qualitätssicherung
Schlagworte: Der Deutsche Kalibrierdienst: Seine Bedeutung für die industrielle Messtechnik und die Qualitätssicherung

Bestell-Nr.: BN25725

Preis: 49,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 56,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Apartheid als ökumenische Herausforderung: Die Rolle der Kirche im Südafrikakonflikt von Gunther J. Hermann Theologe Dissertation 1975 Bedeutung von Rasse und Religion im Südsudankonflikt Christen in Südafrika Namibia Pfarrer Gemeindedienst für Mission, Ökumene und Entwicklungsfragen in der Evangelischen Landeskirche Württemberg Anti-Apartheid-Bewegung Ökumenischen Rat der Kirchen Apartheidpolitik

Mehr von Gunther Hermann Theologe
Gunther J. Hermann Theologe Dissertation 1975 Bedeutung von Rasse und Religion im Südsudankonflikt Christen in Südafrika Namibia Pfarrer Gemeindedienst für Mission, Ökumene und Entwicklungsfragen in der Evangelischen Landeskirche Württemberg Anti-Apa
Apartheid als ökumenische Herausforderung: Die Rolle der Kirche im Südafrikakonflikt von Gunther J. Hermann Theologe Dissertation 1975 Bedeutung von Rasse und Religion im Südsudankonflikt Christen in Südafrika Namibia Pfarrer Gemeindedienst für Mission, Ökumene und Entwicklungsfragen in der Evangelischen Landeskirche Württemberg Anti-Apartheid-Bewegung Ökumenischen Rat der Kirchen Apartheidpolitik

2006 Lembeck Lembeck, O Verlag Lembeck Lembeck, O Verlag 2006 Softcover 542 S. 22,8 x 14,8 x 3,4 cm ISBN: 3874765075 (EAN: 9783874765077 / 978-3874765077)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Boykottforderungen und Sanktionen haben Südafrika in den achtziger Jahre in Deutschland in die Schlagzeilen gebracht. Begleitet von phantasievollen Aktionen sollte der Apartheidpolitik durch öffentlichen Druck der Boden entzogen werden. Dabei gab es in den Jahren nach 1970 eine verblüffende Übereinstimmung in Kirche, Wirtschaft, Politik, Parteien und Presse, über ein mehr lesen ...
Schlagworte: Ökumenischen Rat der Kirchen Apartheidpolitik Boykottforderungen und Sanktionen haben Südafrika in den achtziger Jahre in Deutschland in die Schlagzeilen gebracht. Begleitet von phantasievollen Aktionen sollte der Apartheidpolitik durch öffentlichen Druck der Boden entzogen werden. Dabei gab es in den Jahren nach 1970 eine verblüffende Übereinstimmung in Kirche, Wirtschaft, Politik, Parteien und Presse, über eine verbale Verurteilung der Apartheid nicht hi-nauszugehen. In internationalen Gremien wie z.B. der UNO und dem Ökumenischen Rat der Kirchen stimmten die Deutschen häufig gegen eine schärfere Gangart. Warum war das latente Verständnis für die Apartheid in weiten Kreisen der BRD so groß – anders als in den USA, Großbritannien, den Niederlanden und anderen Ländern? Die Studie geht diesen Frage nach und zeichnet ein farbiges Bild der gesellschaftlichen und kirchlichen Entwicklung zwischen 1970 und 1990 in Deutschland und Südafrika. Über den Autor: Gunther J. Hermann, geb 1941, ist Theologe. Dissertation 1975 über die Bedeutung von Rasse und Religion im Südsudankonflikt. Seit 1963 eine Vielzahl intensiver Kontakte mit schwarzen und weißen Christinnen und Christen in Südafrika und Namibia. Als Pfarrer im „Gemeindedienst für Mission, Ökumene und Entwicklungsfragen“ in der Evang. Landeskirche Württemberg war er in der Anti-Apartheid-Bewegung engagiert.

Bestell-Nr.: BN13004

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Kleintierhaltung [Gebundene Ausgabe] von Karl Friedemann (Autor), Friedrich Joppich (Autor), Wolfgang. Krebs Milchschafe 11 (Gerhard Schirwitz) Bedeutung der Milchschafhaltung 12 Unterbringung 12 Fütterung 16 Futterfläche 17 Weide 17 Futtermittel 19 Anatomische Besonderheiten 21 Anschaffung 25 Praktische Zucht 25 Geburt 27 Aufzucht 29 Leistungsüberprütungen, Herdbuch, Körungen 30 Krankheiten 30 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Produkte 36 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Wolle 36 Gewinnung und Verwendung der Milch 37 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 39 Nebenprodukte, die beim Schlachten anfallen 41 Behandlung und Verwendung des Schafmistes 41 Ziegen 42 (Horst Nawoi) Bedeutung der Ziegenhaltung 43 Wert des Ziegenbestandes nach der derzeitigen Leistung in der DDR 43 Ziegenrassen der DDR und ihre Zuchtgebiete 44 Unterbringung der Ziegen 47 Stallbau 47 Stalleinrichtung 49 Fütterung 49 Futterbedarf und Futterration 50 Futterbeispiel für die Sommer¬fütterung 50 Futterbeispiel für die Winter¬fütterung 51 Futtergewinnung und aufbereitung 52 Einige Hinweise zum Körperbau der Ziege und zu ihrer Pflege 55 Zusammensetzung der Milch 57 Anschaffung 57 Praktische Zucht 57 Brunst, Paarung, Trächtigkeit 58 Geburt 59 Aufzucht der Lämmer 60 Züchtung 62 Herdbuchwesen 62 Vatertierhaltung 64 Krankheiten 64 Gewinnung und Verwendung der Produkte 64 Gewinnung und Verwendung der Milch 65 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 68 Gewinnung und Behandlung des Fells 69 Behandlung und Verwendung des Mistes 69 Kaninchen 70 (Friedrich Joppich) Entwicklung der Kaninchenzucht 71 Bedeutung der Kaninchenzucht und -Haltung 71 Kaninchenrassen 72 Kaninchenrassen zur Fleisch- und Fellproduktion 73 Kaninchenrassen zur Wall- und Fleischproduktion 75 Unterbringung und Stallbau 75 Gerätschaften 79 Fütterung 80 Futterbedarf, Erhaltungsfutter, Leistungsfutter 81 Futteranbau und Futter-gewinnung 83 Futterautbereitung 85 Aufstellen von Futterrationen 85 Fütterungstechnik 85 Praktische Zucht 89 Jungkaninchenmast (Kaninchenbroiler) 92 Gewinnung und Verwendung der Produkte 94 Krankheiten 97 Edelpelztiere 99 (Julius Lehmann) Nerze 100 Unterbringung 102 Zucht 107 Ranzzelt 107 Trächtigkeit 109 Wurfzelt 109 Aufzucht 110 Auslese zur Zucht 110 Haltung der Pelrungsnerze 110 Zeitpunkt des Pelzens 113 Töten und Pelzen 113 Fütterung 113 Mineralstotfe — Vitamine 117 Futterbedarf — Futterration 119 Krankheiten und Hygiene 119 Füchse 120 Silberfuchs 120 Unterbringung 120 Fütterung 122 Zucht 122 Blaufuchs 123 Sumpfbiber (Nutria) 126 Unterbringung 126 Fütterung 129 Zucht 129 Pelzung 130 Krankheiten 131 Mutationsnutria 132 Karakulschafe 134 Stall und Stalleinrichtung 135 Fütterung 136 Zucht 136 l Chinchilla 137 ( Unterbringung 138 I Fütterung 140 E Zucht 14C l Krankheiten 141 ` Sonstige Pelztiere 141 i Hühner 142 (Wolfgang Krebs) Bedeutung der Individuellen Hühnerhaltung 143 Geeignete Hühnerrassen 143 Unterbringung 149 Stall 149 Auslauf v 152 Fütterung 153 Bestandteile des Futters 153 Futtermischungen 154 Futtermittel 154 Weichfutter 154 Körnerfutter 155 Wurzel- und Knollenfrüchte 155 Mineralstofte 155 Wasser 155Futteranbau 156 Futterbedarf, Futterplanung 156 Besonderheiten des Körperbaus und der Lebensvorgänge 156 Körperbau 156 Verdauungsvorgang 157 Legevorgang 158 Praktische Zucht 160 Brut 161 Naturbrut 162Kunstbrut 162 Aufzucht 163 Krankheiten 166 Parasitäre Erkrankungen 167 Fütterungs- und Haltungs¬schäden 167 Erkrankungen des Lege¬apparates 168 -Seuchen 169 Untugenden 169 Verwendung der Produkte 170 Enten 172 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Entenhaltung 173 Überblick über die geeigneten Entenrassen 173 Unterbringung 175 Fütterung 175 Anatomische Besonderheiten 177 Anschaffung 177 Praktische Zucht 178 Krankheiten 178 Verwendung der Produkte 179 Gänse 180 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Gänsehaltung 181 Überblick über die Gänserassen 181 Unterbringung 182 Fütterung 183 Anatomische Besonderheiten 184 Anschaffung 184 Praktische Zucht 184 Krankheiten 184 Verwendung der Produkte 185 Puten 186 (Karl Friedemann) Überblick über die Putenschläge 187 Unterbringung 188 Fütterung 188 Anschaffung 189 Praktische Zucht 190 Krankheiten 190 Verwendung der Produkte 191 Tauben 192 (Woltgang Krebs) Bedeutung der Taubenhaltung 193 Empfehlenswerte Taubenrassen 193 Unterbringung 195 - Inneneinrichtung des Tauben-schlages 197 Fütterung 198 Anatomische und physiologische Besonderheiten 199 Anschaffung 200 Praktische Zucht 200 Krankheiten 201 Verwendung der Produkte 202 Zuchttabelle 204 Veterinärwesen

Mehr von Karl Friedemann Friedrich
Karl Friedemann (Autor), Friedrich Joppich (Autor), Wolfgang. Krebs
Kleintierhaltung [Gebundene Ausgabe] von Karl Friedemann (Autor), Friedrich Joppich (Autor), Wolfgang. Krebs Milchschafe 11 (Gerhard Schirwitz) Bedeutung der Milchschafhaltung 12 Unterbringung 12 Fütterung 16 Futterfläche 17 Weide 17 Futtermittel 19 Anatomische Besonderheiten 21 Anschaffung 25 Praktische Zucht 25 Geburt 27 Aufzucht 29 Leistungsüberprütungen, Herdbuch, Körungen 30 Krankheiten 30 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Produkte 36 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Wolle 36 Gewinnung und Verwendung der Milch 37 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 39 Nebenprodukte, die beim Schlachten anfallen 41 Behandlung und Verwendung des Schafmistes 41 Ziegen 42 (Horst Nawoi) Bedeutung der Ziegenhaltung 43 Wert des Ziegenbestandes nach der derzeitigen Leistung in der DDR 43 Ziegenrassen der DDR und ihre Zuchtgebiete 44 Unterbringung der Ziegen 47 Stallbau 47 Stalleinrichtung 49 Fütterung 49 Futterbedarf und Futterration 50 Futterbeispiel für die Sommer¬fütterung 50 Futterbeispiel für die Winter¬fütterung 51 Futtergewinnung und aufbereitung 52 Einige Hinweise zum Körperbau der Ziege und zu ihrer Pflege 55 Zusammensetzung der Milch 57 Anschaffung 57 Praktische Zucht 57 Brunst, Paarung, Trächtigkeit 58 Geburt 59 Aufzucht der Lämmer 60 Züchtung 62 Herdbuchwesen 62 Vatertierhaltung 64 Krankheiten 64 Gewinnung und Verwendung der Produkte 64 Gewinnung und Verwendung der Milch 65 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 68 Gewinnung und Behandlung des Fells 69 Behandlung und Verwendung des Mistes 69 Kaninchen 70 (Friedrich Joppich) Entwicklung der Kaninchenzucht 71 Bedeutung der Kaninchenzucht und -Haltung 71 Kaninchenrassen 72 Kaninchenrassen zur Fleisch- und Fellproduktion 73 Kaninchenrassen zur Wall- und Fleischproduktion 75 Unterbringung und Stallbau 75 Gerätschaften 79 Fütterung 80 Futterbedarf, Erhaltungsfutter, Leistungsfutter 81 Futteranbau und Futter-gewinnung 83 Futterautbereitung 85 Aufstellen von Futterrationen 85 Fütterungstechnik 85 Praktische Zucht 89 Jungkaninchenmast (Kaninchenbroiler) 92 Gewinnung und Verwendung der Produkte 94 Krankheiten 97 Edelpelztiere 99 (Julius Lehmann) Nerze 100 Unterbringung 102 Zucht 107 Ranzzelt 107 Trächtigkeit 109 Wurfzelt 109 Aufzucht 110 Auslese zur Zucht 110 Haltung der Pelrungsnerze 110 Zeitpunkt des Pelzens 113 Töten und Pelzen 113 Fütterung 113 Mineralstotfe — Vitamine 117 Futterbedarf — Futterration 119 Krankheiten und Hygiene 119 Füchse 120 Silberfuchs 120 Unterbringung 120 Fütterung 122 Zucht 122 Blaufuchs 123 Sumpfbiber (Nutria) 126 Unterbringung 126 Fütterung 129 Zucht 129 Pelzung 130 Krankheiten 131 Mutationsnutria 132 Karakulschafe 134 Stall und Stalleinrichtung 135 Fütterung 136 Zucht 136 l Chinchilla 137 ( Unterbringung 138 I Fütterung 140 E Zucht 14C l Krankheiten 141 ` Sonstige Pelztiere 141 i Hühner 142 (Wolfgang Krebs) Bedeutung der Individuellen Hühnerhaltung 143 Geeignete Hühnerrassen 143 Unterbringung 149 Stall 149 Auslauf v 152 Fütterung 153 Bestandteile des Futters 153 Futtermischungen 154 Futtermittel 154 Weichfutter 154 Körnerfutter 155 Wurzel- und Knollenfrüchte 155 Mineralstofte 155 Wasser 155Futteranbau 156 Futterbedarf, Futterplanung 156 Besonderheiten des Körperbaus und der Lebensvorgänge 156 Körperbau 156 Verdauungsvorgang 157 Legevorgang 158 Praktische Zucht 160 Brut 161 Naturbrut 162Kunstbrut 162 Aufzucht 163 Krankheiten 166 Parasitäre Erkrankungen 167 Fütterungs- und Haltungs¬schäden 167 Erkrankungen des Lege¬apparates 168 -Seuchen 169 Untugenden 169 Verwendung der Produkte 170 Enten 172 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Entenhaltung 173 Überblick über die geeigneten Entenrassen 173 Unterbringung 175 Fütterung 175 Anatomische Besonderheiten 177 Anschaffung 177 Praktische Zucht 178 Krankheiten 178 Verwendung der Produkte 179 Gänse 180 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Gänsehaltung 181 Überblick über die Gänserassen 181 Unterbringung 182 Fütterung 183 Anatomische Besonderheiten 184 Anschaffung 184 Praktische Zucht 184 Krankheiten 184 Verwendung der Produkte 185 Puten 186 (Karl Friedemann) Überblick über die Putenschläge 187 Unterbringung 188 Fütterung 188 Anschaffung 189 Praktische Zucht 190 Krankheiten 190 Verwendung der Produkte 191 Tauben 192 (Woltgang Krebs) Bedeutung der Taubenhaltung 193 Empfehlenswerte Taubenrassen 193 Unterbringung 195 - Inneneinrichtung des Tauben-schlages 197 Fütterung 198 Anatomische und physiologische Besonderheiten 199 Anschaffung 200 Praktische Zucht 200 Krankheiten 201 Verwendung der Produkte 202 Zuchttabelle 204 Veterinärwesen

1984 VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag 1984 Hardcover 228 S. 21,6 x 15,4 x 2,8 cm ISBN: 3788804351 (EAN: 9783788804350 / 978-3788804350)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Milchschafe 11 (Gerhard Schirwitz) Bedeutung der Milchschafhaltung 12 Unterbringung 12 Fütterung 16 Futterfläche 17 Weide 17 Futtermittel 19 Anatomische Besonderheiten 21 Anschaffung 25 Praktische Zucht 25 Geburt 27 Aufzucht 29 Leistungsüberprütungen, Herdbuch, Körungen 30 Krankheiten 30 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Produkte 36 Gewinnung, Behandlung und V mehr lesen ...
Schlagworte: Milchschafe 11 (Gerhard Schirwitz) Bedeutung der Milchschafhaltung 12 Unterbringung 12 Fütterung 16 Futterfläche 17 Weide 17 Futtermittel 19 Anatomische Besonderheiten 21 Anschaffung 25 Praktische Zucht 25 Geburt 27 Aufzucht 29 Leistungsüberprütungen, Herdbuch, Körungen 30 Krankheiten 30 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Produkte 36 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Wolle 36 Gewinnung und Verwendung der Milch 37 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 39 Nebenprodukte, die beim Schlachten anfallen 41 Behandlung und Verwendung des Schafmistes 41 Ziegen 42 (Horst Nawoi) Bedeutung der Ziegenhaltung 43 Wert des Ziegenbestandes nach der derzeitigen Leistung in der DDR 43 Ziegenrassen der DDR und ihre Zuchtgebiete 44 Unterbringung der Ziegen 47 Stallbau 47 Stalleinrichtung 49 Fütterung 49 Futterbedarf und Futterration 50 Futterbeispiel für die Sommer¬fütterung 50 Futterbeispiel für die Winter¬fütterung 51 Futtergewinnung und aufbereitung 52 Einige Hinweise zum Körperbau der Ziege und zu ihrer Pflege 55 Zusammensetzung der Milch 57 Anschaffung 57 Praktische Zucht 57 Brunst, Paarung, Trächtigkeit 58 Geburt 59 Aufzucht der Lämmer 60 Züchtung 62 Herdbuchwesen 62 Vatertierhaltung 64 Krankheiten 64 Gewinnung und Verwendung der Produkte 64 Gewinnung und Verwendung der Milch 65 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 68 Gewinnung und Behandlung des Fells 69 Behandlung und Verwendung des Mistes 69 Kaninchen 70 (Friedrich Joppich) Entwicklung der Kaninchenzucht 71 Bedeutung der Kaninchenzucht und -Haltung 71 Kaninchenrassen 72 Kaninchenrassen zur Fleisch- und Fellproduktion 73 Kaninchenrassen zur Wall- und Fleischproduktion 75 Unterbringung und Stallbau 75 Gerätschaften 79 Fütterung 80 Futterbedarf, Erhaltungsfutter, Leistungsfutter 81 Futteranbau und Futter-gewinnung 83 Futterautbereitung 85 Aufstellen von Futterrationen 85 Fütterungstechnik 85 Praktische Zucht 89 Jungkaninchenmast (Kaninchenbroiler) 92 Gewinnung und Verwendung der Produkte 94 Krankheiten 97 Edelpelztiere 99 (Julius Lehmann) Nerze 100 Unterbringung 102 Zucht 107 Ranzzelt 107 Trächtigkeit 109 Wurfzelt 109 Aufzucht 110 Auslese zur Zucht 110 Haltung der Pelrungsnerze 110 Zeitpunkt des Pelzens 113 Töten und Pelzen 113 Fütterung 113 Mineralstotfe — Vitamine 117 Futterbedarf — Futterration 119 Krankheiten und Hygiene 119 Füchse 120 Silberfuchs 120 Unterbringung 120 Fütterung 122 Zucht 122 Blaufuchs 123 Sumpfbiber (Nutria) 126 Unterbringung 126 Fütterung 129 Zucht 129 Pelzung 130 Krankheiten 131 Mutationsnutria 132 Karakulschafe 134 Stall und Stalleinrichtung 135 Fütterung 136 Zucht 136 l Chinchilla 137 ( Unterbringung 138 I Fütterung 140 E Zucht 14C l Krankheiten 141 ` Sonstige Pelztiere 141 i Hühner 142 (Wolfgang Krebs) Bedeutung der Individuellen Hühnerhaltung 143 Geeignete Hühnerrassen 143 Unterbringung 149 Stall 149 Auslauf v 152 Fütterung 153 Bestandteile des Futters 153 Futtermischungen 154 Futtermittel 154 Weichfutter 154 Körnerfutter 155 Wurzel- und Knollenfrüchte 155 Mineralstofte 155 Wasser 155Futteranbau 156 Futterbedarf, Futterplanung 156 Besonderheiten des Körperbaus und der Lebensvorgänge 156 Körperbau 156 Verdauungsvorgang 157 Legevorgang 158 Praktische Zucht 160 Brut 161 Naturbrut 162Kunstbrut 162 Aufzucht 163 Krankheiten 166 Parasitäre Erkrankungen 167 Fütterungs- und Haltungs¬schäden 167 Erkrankungen des Lege¬apparates 168 -Seuchen 169 Untugenden 169 Verwendung der Produkte 170 Enten 172 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Entenhaltung 173 Überblick über die geeigneten Entenrassen 173 Unterbringung 175 Fütterung 175 Anatomische Besonderheiten 177 Anschaffung 177 Praktische Zucht 178 Krankheiten 178 Verwendung der Produkte 179 Gänse 180 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Gänsehaltung 181 Überblick über die Gänserassen 181 Unterbringung 182 Fütterung 183 Anatomische Besonderheiten 184 Anschaffung 184 Praktische Zucht 184 Krankheiten 184 Verwendung der Produkte 185 Puten 186 (Karl Friedemann) Überblick über die Putenschläge 187 Unterbringung 188 Fütterung 188 Anschaffung 189 Praktische Zucht 190 Krankheiten 190 Verwendung der Produkte 191 Tauben 192 (Woltgang Krebs) Bedeutung der Taubenhaltung 193 Empfehlenswerte Taubenrassen 193 Unterbringung 195 - Inneneinrichtung des Tauben-schlages 197 Fütterung 198 Anatomische und physiologische Besonderheiten 199 Anschaffung 200 Praktische Zucht 200 Krankheiten 201 Verwendung der Produkte 202 Zuchttabelle 204 Veterinärwesen Kleintierhaltung [Gebundene Ausgabe] von Karl Friedemann (Autor), Friedrich Joppich (Autor), Wolfgang. Krebs Kleintiere Kleintier Tiermedizin Veterinärmedizin Small Animal Ear Disease Veterinary Dermatology

Bestell-Nr.: BN27501

Preis: 149,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 156,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft [Gebundene Ausgabe] Harald Atmanspacher (Herausgeber), Hans Primas (Herausgeber), Eva Wertenschlag-Birkhäuser (Herausgeber) Genies unveröffentlichter Manuskript Die Klavierstunde Werk Aufsätze Erörterungen von hervorragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftsphilosophen Zusammenarbeit mit C.G. Jung Bedeutung der Psyche bei unserem Umgang mit den Naturwissenschaften Realitätsbegriff faszinierende Materialien bedeutende Ideen Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftlern anregender Lesestoff Manuskript Die Klavierstunde Wissenschaftsphilosophen C.G. Jung Psyche Naturwissenschaften Realitätsbegriff Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftler Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft Harald Atmanspacher Hans Primas Eva Wertenschlag-Birkhäuser Wolfgang Pauli war eines der größten wissenschaftlichen Genies dieses Jahrhunderts. Neben dem bisher unveröffentlichten Manuskript Die Klavierstunde enthält das vorliegende Werk Aufsätze und Erörterungen von hervorragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftsphilosophen unserer Tage. Die inhaltliche Auseinandersetzung konzentriert sich auf Paulis stark durch seine Zusammenarbeit mit C.G. Jung beeinflußten Ansichten über die Bedeutung der Psyche bei unserem Umgang mit den Naturwissenschaften und selbstverständlich für unseren Realitätsbegriff im allgemeinen. Die faszinierenden Materialien und die bedeutenden Ideen, die hier zusammengefaßt werden, bieten jedem Physiker, Philosophen, Psychologen und anderen interessierten Wissenschaftlern anregenden Lesestoff. Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft [Gebundene Ausgabe] Harald Atmanspacher (Herausgeber), Hans Primas (Herausgeber), Eva Wertenschlag-Birkhäuser (Herausgeber) Genies unveröffentlichter Manuskript Die Klavierstunde Werk Aufsätze Erörterungen von hervorragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftsphilosophen Zusammenarbeit mit C.G. Jung Bedeutung der Psyche bei unserem Umgang mit den Naturwissenschaften Realitätsbegriff faszinierende Materialien bedeutende Ideen Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftlern anregender Lesestoff Manuskript Die Klavierstunde C.G. Jung Psyche WissenschaftsphilosophenNaturwissenschaften Realitätsbegriff Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftler Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft Harald Atmanspacher Hans Primas Eva Wertenschlag-Birkhäuser Zusatzinfo 46 Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden Naturwissenschaften Physik Astronomie Lexika Jung, Carl G. Pauli, Wolfgang ISBN-10 3-540-58518-4 / 3540585184 ISBN-13 978-3-540-58518-3 / 9783540585183

Mehr von Harald Atmanspacher (Herausgeber)
Harald Atmanspacher (Herausgeber), Hans Primas (Herausgeber), Eva Wertenschlag-Birkhäuser (Herausgeber)
Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft [Gebundene Ausgabe] Harald Atmanspacher (Herausgeber), Hans Primas (Herausgeber), Eva Wertenschlag-Birkhäuser (Herausgeber) Genies unveröffentlichter Manuskript Die Klavierstunde Werk Aufsätze Erörterungen von hervorragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftsphilosophen Zusammenarbeit mit C.G. Jung Bedeutung der Psyche bei unserem Umgang mit den Naturwissenschaften Realitätsbegriff faszinierende Materialien bedeutende Ideen Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftlern anregender Lesestoff Manuskript Die Klavierstunde Wissenschaftsphilosophen C.G. Jung Psyche Naturwissenschaften Realitätsbegriff Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftler Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft Harald Atmanspacher Hans Primas Eva Wertenschlag-Birkhäuser Wolfgang Pauli war eines der größten wissenschaftlichen Genies dieses Jahrhunderts. Neben dem bisher unveröffentlichten Manuskript Die Klavierstunde enthält das vorliegende Werk Aufsätze und Erörterungen von hervorragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftsphilosophen unserer Tage. Die inhaltliche Auseinandersetzung konzentriert sich auf Paulis stark durch seine Zusammenarbeit mit C.G. Jung beeinflußten Ansichten über die Bedeutung der Psyche bei unserem Umgang mit den Naturwissenschaften und selbstverständlich für unseren Realitätsbegriff im allgemeinen. Die faszinierenden Materialien und die bedeutenden Ideen, die hier zusammengefaßt werden, bieten jedem Physiker, Philosophen, Psychologen und anderen interessierten Wissenschaftlern anregenden Lesestoff. Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft [Gebundene Ausgabe] Harald Atmanspacher (Herausgeber), Hans Primas (Herausgeber), Eva Wertenschlag-Birkhäuser (Herausgeber) Genies unveröffentlichter Manuskript Die Klavierstunde Werk Aufsätze Erörterungen von hervorragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftsphilosophen Zusammenarbeit mit C.G. Jung Bedeutung der Psyche bei unserem Umgang mit den Naturwissenschaften Realitätsbegriff faszinierende Materialien bedeutende Ideen Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftlern anregender Lesestoff Manuskript Die Klavierstunde C.G. Jung Psyche WissenschaftsphilosophenNaturwissenschaften Realitätsbegriff Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftler Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft Harald Atmanspacher Hans Primas Eva Wertenschlag-Birkhäuser Zusatzinfo 46 Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden Naturwissenschaften Physik Astronomie Lexika Jung, Carl G. Pauli, Wolfgang ISBN-10 3-540-58518-4 / 3540585184 ISBN-13 978-3-540-58518-3 / 9783540585183

1995 Springer Springer 1995 Hardcover 356 S. ISBN: 3540585184 (EAN: 9783540585183 / 978-3540585183)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Wolfgang Pauli war eines der größten wissenschaftlichen Genies dieses Jahrhunderts. Neben dem bisher unveröffentlichten Manuskript Die Klavierstunde enthält das vorliegende Werk Aufsätze und Erörterungen von hervorragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftsphilosophen unserer Tage. Die inhaltliche Auseinandersetzung konzentriert sich auf Paulis stark durch seine Zusa mehr lesen ...
Schlagworte: Genies unveröffentlichter Manuskript Die Klavierstunde Werk Aufsätze Erörterungen von hervorragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftsphilosophen Zusammenarbeit mit C.G. Jung Bedeutung der Psyche bei unserem Umgang mit den Naturwissenschaften Realitätsbegriff faszinierende Materialien bedeutende Ideen Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftlern anregender Lesestoff Manuskript Die Klavierstunde Wissenschaftsphilosophen C.G. Jung Psyche Naturwissenschaften Realitätsbegriff Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftler Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft Harald Atmanspacher Hans Primas Eva Wertenschlag-Birkhäuser Wolfgang Pauli war eines der größten wissenschaftlichen Genies dieses Jahrhunderts. Neben dem bisher unveröffentlichten Manuskript Die Klavierstunde enthält das vorliegende Werk Aufsätze und Erörterungen von hervorragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftsphilosophen unserer Tage. Die inhaltliche Auseinandersetzung konzentriert sich auf Paulis stark durch seine Zusammenarbeit mit C.G. Jung beeinflußten Ansichten über die Bedeutung der Psyche bei unserem Umgang mit den Naturwissenschaften und selbstverständlich für unseren Realitätsbegriff im allgemeinen. Die faszinierenden Materialien und die bedeutenden Ideen, die hier zusammengefaßt werden, bieten jedem Physiker, Philosophen, Psychologen und anderen interessierten Wissenschaftlern anregenden Lesestoff. Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft [Gebundene Ausgabe] Harald Atmanspacher (Herausgeber), Hans Primas (Herausgeber), Eva Wertenschlag-Birkhäuser (Herausgeber) Genies unveröffentlichter Manuskript Die Klavierstunde Werk Aufsätze Erörterungen von hervorragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftsphilosophen Zusammenarbeit mit C.G. Jung Bedeutung der Psyche bei unserem Umgang mit den Naturwissenschaften Realitätsbegriff faszinierende Materialien bedeutende Ideen Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftlern anregender Lesestoff Manuskript Die Klavierstunde C.G. Jung Psyche WissenschaftsphilosophenNaturwissenschaften Realitätsbegriff Physiker Philosophen Psychologen Wissenschaftler Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft Harald Atmanspacher Hans Primas Eva Wertenschlag-Birkhäuser Zusatzinfo 46 Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden Naturwissenschaften Physik Astronomie Lexika Jung, Carl G. Pauli, Wolfgang ISBN-10 3-540-58518-4 / 3540585184 ISBN-13 978-3-540-58518-3 / 9783540585183

Bestell-Nr.: BN14912

Preis: 89,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 96,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Lexikon der Redensarten: Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen [Gebundene Ausgabe] Klaus Müller (Herausgeber) Der Blick dahinter - was Redensarten wirklich bedeuten - Redewendungen gebrauchen wir täglich, sie erleichtern die Verständigung untereinander enorm. Dem Deutschlernenden muss ihre Bedeutung erklärt werden. Der Muttersprachler wird sich manchmal fragen, woher eine Redewendung stammt, wie sie aufgebaut ist, ob es ähnliche gibt. Beide Leserkreise werden in diesem Lexikon fündig.

Mehr von Klaus Müller (Herausgeber)
Klaus Müller (Herausgeber)
Lexikon der Redensarten: Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen [Gebundene Ausgabe] Klaus Müller (Herausgeber) Der Blick dahinter - was Redensarten wirklich bedeuten - Redewendungen gebrauchen wir täglich, sie erleichtern die Verständigung untereinander enorm. Dem Deutschlernenden muss ihre Bedeutung erklärt werden. Der Muttersprachler wird sich manchmal fragen, woher eine Redewendung stammt, wie sie aufgebaut ist, ob es ähnliche gibt. Beide Leserkreise werden in diesem Lexikon fündig. ""Mit Fug und Recht"", ""Jemandem die Stange halten"", ""Auf Zack sein"". Diese und andere Redensarten, insgesamt 4000, sind in diesem Buch gesammelt, alphabetisch nach Leitbegriffen geordnet und in ihrer Bedeutung und Herkunft ausführlich erläutert. Der Sprachwitz vieler Wendungen, die treffende, häufig salopp oder ironisch umschriebene Pointe machen das Buch zur amüsanten Lektüre. 4.000 deutsche Redensarten, nach Leitbegriffen geordnet. Ausführliche Erläuterung von Bedeutung, Herkunft und Anwendung.

2005 Bassermann Bassermann 2005 Hardcover 784 S. 23,8 x 17,2 x 4,8 cm ISBN: 380941865X (EAN: 9783809418658 / 978-3809418658)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Der Blick dahinter - was Redensarten wirklich bedeuten - Redewendungen gebrauchen wir täglich, sie erleichtern die Verständigung untereinander enorm. Dem Deutschlernenden muss ihre Bedeutung erklärt werden. Der Muttersprachler wird sich manchmal fragen, woher eine Redewendung stammt, wie sie aufgebaut ist, ob es ähnliche gibt. Beide Leserkreise werden in diesem Lexik mehr lesen ...
Schlagworte: Der Blick dahinter - was Redensarten wirklich bedeuten - Redewendungen gebrauchen wir täglich, sie erleichtern die Verständigung untereinander enorm. Dem Deutschlernenden muss ihre Bedeutung erklärt werden. Der Muttersprachler wird sich manchmal fragen, woher eine Redewendung stammt, wie sie aufgebaut ist, ob es ähnliche gibt. Beide Leserkreise werden in diesem Lexikon fündig. ""Mit Fug und Recht"", ""Jemandem die Stange halten"", ""Auf Zack sein"". Diese und andere Redensarten, insgesamt 4000, sind in diesem Buch gesammelt, alphabetisch nach Leitbegriffen geordnet und in ihrer Bedeutung und Herkunft ausführlich erläutert. Der Sprachwitz vieler Wendungen, die treffende, häufig salopp oder ironisch umschriebene Pointe machen das Buch zur amüsanten Lektüre. 4.000 deutsche Redensarten, nach Leitbegriffen geordnet. Ausführliche Erläuterung von Bedeutung, Herkunft und Anwendung. Lexikon der Redensarten: Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen [Gebundene Ausgabe] Klaus Müller (Herausgeber)

Bestell-Nr.: BN21408

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Kleintierhaltung [Gebundene Ausgabe] von Karl Friedemann (Autor), Friedrich Joppich (Autor), Wolfgang. Krebs Milchschafe 11 (Gerhard Schirwitz) Bedeutung der Milchschafhaltung 12 Unterbringung 12 Fütterung 16 Futterfläche 17 Weide 17 Futtermittel 19 Anatomische Besonderheiten 21 Anschaffung 25 Praktische Zucht 25 Geburt 27 Aufzucht 29 Leistungsüberprütungen, Herdbuch, Körungen 30 Krankheiten 30 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Produkte 36 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Wolle 36 Gewinnung und Verwendung der Milch 37 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 39 Nebenprodukte, die beim Schlachten anfallen 41 Behandlung und Verwendung des Schafmistes 41 Ziegen 42 (Horst Nawoi) Bedeutung der Ziegenhaltung 43 Wert des Ziegenbestandes nach der derzeitigen Leistung in der DDR 43 Ziegenrassen der DDR und ihre Zuchtgebiete 44 Unterbringung der Ziegen 47 Stallbau 47 Stalleinrichtung 49 Fütterung 49 Futterbedarf und Futterration 50 Futterbeispiel für die Sommer¬fütterung 50 Futterbeispiel für die Winter¬fütterung 51 Futtergewinnung und aufbereitung 52 Einige Hinweise zum Körperbau der Ziege und zu ihrer Pflege 55 Zusammensetzung der Milch 57 Anschaffung 57 Praktische Zucht 57 Brunst, Paarung, Trächtigkeit 58 Geburt 59 Aufzucht der Lämmer 60 Züchtung 62 Herdbuchwesen 62 Vatertierhaltung 64 Krankheiten 64 Gewinnung und Verwendung der Produkte 64 Gewinnung und Verwendung der Milch 65 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 68 Gewinnung und Behandlung des Fells 69 Behandlung und Verwendung des Mistes 69 Kaninchen 70 (Friedrich Joppich) Entwicklung der Kaninchenzucht 71 Bedeutung der Kaninchenzucht und -Haltung 71 Kaninchenrassen 72 Kaninchenrassen zur Fleisch- und Fellproduktion 73 Kaninchenrassen zur Wall- und Fleischproduktion 75 Unterbringung und Stallbau 75 Gerätschaften 79 Fütterung 80 Futterbedarf, Erhaltungsfutter, Leistungsfutter 81 Futteranbau und Futter-gewinnung 83 Futterautbereitung 85 Aufstellen von Futterrationen 85 Fütterungstechnik 85 Praktische Zucht 89 Jungkaninchenmast (Kaninchenbroiler) 92 Gewinnung und Verwendung der Produkte 94 Krankheiten 97 Edelpelztiere 99 (Julius Lehmann) Nerze 100 Unterbringung 102 Zucht 107 Ranzzelt 107 Trächtigkeit 109 Wurfzelt 109 Aufzucht 110 Auslese zur Zucht 110 Haltung der Pelrungsnerze 110 Zeitpunkt des Pelzens 113 Töten und Pelzen 113 Fütterung 113 Mineralstotfe — Vitamine 117 Futterbedarf — Futterration 119 Krankheiten und Hygiene 119 Füchse 120 Silberfuchs 120 Unterbringung 120 Fütterung 122 Zucht 122 Blaufuchs 123 Sumpfbiber (Nutria) 126 Unterbringung 126 Fütterung 129 Zucht 129 Pelzung 130 Krankheiten 131 Mutationsnutria 132 Karakulschafe 134 Stall und Stalleinrichtung 135 Fütterung 136 Zucht 136 l Chinchilla 137 ( Unterbringung 138 I Fütterung 140 E Zucht 14C l Krankheiten 141 ` Sonstige Pelztiere 141 i Hühner 142 (Wolfgang Krebs) Bedeutung der Individuellen Hühnerhaltung 143 Geeignete Hühnerrassen 143 Unterbringung 149 Stall 149 Auslauf v 152 Fütterung 153 Bestandteile des Futters 153 Futtermischungen 154 Futtermittel 154 Weichfutter 154 Körnerfutter 155 Wurzel- und Knollenfrüchte 155 Mineralstofte 155 Wasser 155Futteranbau 156 Futterbedarf, Futterplanung 156 Besonderheiten des Körperbaus und der Lebensvorgänge 156 Körperbau 156 Verdauungsvorgang 157 Legevorgang 158 Praktische Zucht 160 Brut 161 Naturbrut 162Kunstbrut 162 Aufzucht 163 Krankheiten 166 Parasitäre Erkrankungen 167 Fütterungs- und Haltungs¬schäden 167 Erkrankungen des Lege¬apparates 168 -Seuchen 169 Untugenden 169 Verwendung der Produkte 170 Enten 172 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Entenhaltung 173 Überblick über die geeigneten Entenrassen 173 Unterbringung 175 Fütterung 175 Anatomische Besonderheiten 177 Anschaffung 177 Praktische Zucht 178 Krankheiten 178 Verwendung der Produkte 179 Gänse 180 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Gänsehaltung 181 Überblick über die Gänserassen 181 Unterbringung 182 Fütterung 183 Anatomische Besonderheiten 184 Anschaffung 184 Praktische Zucht 184 Krankheiten 184 Verwendung der Produkte 185 Puten 186 (Karl Friedemann) Überblick über die Putenschläge 187 Unterbringung 188 Fütterung 188 Anschaffung 189 Praktische Zucht 190 Krankheiten 190 Verwendung der Produkte 191 Tauben 192 (Woltgang Krebs) Bedeutung der Taubenhaltung 193 Empfehlenswerte Taubenrassen 193 Unterbringung 195 - Inneneinrichtung des Tauben-schlages 197 Fütterung 198 Anatomische und physiologische Besonderheiten 199 Anschaffung 200 Praktische Zucht 200 Krankheiten 201 Verwendung der Produkte 202 Zuchttabelle 204 Veterinärwesen

Mehr von Karl Friedemann Friedrich
Karl Friedemann (Autor), Friedrich Joppich (Autor), Wolfgang. Krebs
Kleintierhaltung [Gebundene Ausgabe] von Karl Friedemann (Autor), Friedrich Joppich (Autor), Wolfgang. Krebs Milchschafe 11 (Gerhard Schirwitz) Bedeutung der Milchschafhaltung 12 Unterbringung 12 Fütterung 16 Futterfläche 17 Weide 17 Futtermittel 19 Anatomische Besonderheiten 21 Anschaffung 25 Praktische Zucht 25 Geburt 27 Aufzucht 29 Leistungsüberprütungen, Herdbuch, Körungen 30 Krankheiten 30 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Produkte 36 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Wolle 36 Gewinnung und Verwendung der Milch 37 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 39 Nebenprodukte, die beim Schlachten anfallen 41 Behandlung und Verwendung des Schafmistes 41 Ziegen 42 (Horst Nawoi) Bedeutung der Ziegenhaltung 43 Wert des Ziegenbestandes nach der derzeitigen Leistung in der DDR 43 Ziegenrassen der DDR und ihre Zuchtgebiete 44 Unterbringung der Ziegen 47 Stallbau 47 Stalleinrichtung 49 Fütterung 49 Futterbedarf und Futterration 50 Futterbeispiel für die Sommer¬fütterung 50 Futterbeispiel für die Winter¬fütterung 51 Futtergewinnung und aufbereitung 52 Einige Hinweise zum Körperbau der Ziege und zu ihrer Pflege 55 Zusammensetzung der Milch 57 Anschaffung 57 Praktische Zucht 57 Brunst, Paarung, Trächtigkeit 58 Geburt 59 Aufzucht der Lämmer 60 Züchtung 62 Herdbuchwesen 62 Vatertierhaltung 64 Krankheiten 64 Gewinnung und Verwendung der Produkte 64 Gewinnung und Verwendung der Milch 65 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 68 Gewinnung und Behandlung des Fells 69 Behandlung und Verwendung des Mistes 69 Kaninchen 70 (Friedrich Joppich) Entwicklung der Kaninchenzucht 71 Bedeutung der Kaninchenzucht und -Haltung 71 Kaninchenrassen 72 Kaninchenrassen zur Fleisch- und Fellproduktion 73 Kaninchenrassen zur Wall- und Fleischproduktion 75 Unterbringung und Stallbau 75 Gerätschaften 79 Fütterung 80 Futterbedarf, Erhaltungsfutter, Leistungsfutter 81 Futteranbau und Futter-gewinnung 83 Futterautbereitung 85 Aufstellen von Futterrationen 85 Fütterungstechnik 85 Praktische Zucht 89 Jungkaninchenmast (Kaninchenbroiler) 92 Gewinnung und Verwendung der Produkte 94 Krankheiten 97 Edelpelztiere 99 (Julius Lehmann) Nerze 100 Unterbringung 102 Zucht 107 Ranzzelt 107 Trächtigkeit 109 Wurfzelt 109 Aufzucht 110 Auslese zur Zucht 110 Haltung der Pelrungsnerze 110 Zeitpunkt des Pelzens 113 Töten und Pelzen 113 Fütterung 113 Mineralstotfe — Vitamine 117 Futterbedarf — Futterration 119 Krankheiten und Hygiene 119 Füchse 120 Silberfuchs 120 Unterbringung 120 Fütterung 122 Zucht 122 Blaufuchs 123 Sumpfbiber (Nutria) 126 Unterbringung 126 Fütterung 129 Zucht 129 Pelzung 130 Krankheiten 131 Mutationsnutria 132 Karakulschafe 134 Stall und Stalleinrichtung 135 Fütterung 136 Zucht 136 l Chinchilla 137 ( Unterbringung 138 I Fütterung 140 E Zucht 14C l Krankheiten 141 ` Sonstige Pelztiere 141 i Hühner 142 (Wolfgang Krebs) Bedeutung der Individuellen Hühnerhaltung 143 Geeignete Hühnerrassen 143 Unterbringung 149 Stall 149 Auslauf v 152 Fütterung 153 Bestandteile des Futters 153 Futtermischungen 154 Futtermittel 154 Weichfutter 154 Körnerfutter 155 Wurzel- und Knollenfrüchte 155 Mineralstofte 155 Wasser 155Futteranbau 156 Futterbedarf, Futterplanung 156 Besonderheiten des Körperbaus und der Lebensvorgänge 156 Körperbau 156 Verdauungsvorgang 157 Legevorgang 158 Praktische Zucht 160 Brut 161 Naturbrut 162Kunstbrut 162 Aufzucht 163 Krankheiten 166 Parasitäre Erkrankungen 167 Fütterungs- und Haltungs¬schäden 167 Erkrankungen des Lege¬apparates 168 -Seuchen 169 Untugenden 169 Verwendung der Produkte 170 Enten 172 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Entenhaltung 173 Überblick über die geeigneten Entenrassen 173 Unterbringung 175 Fütterung 175 Anatomische Besonderheiten 177 Anschaffung 177 Praktische Zucht 178 Krankheiten 178 Verwendung der Produkte 179 Gänse 180 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Gänsehaltung 181 Überblick über die Gänserassen 181 Unterbringung 182 Fütterung 183 Anatomische Besonderheiten 184 Anschaffung 184 Praktische Zucht 184 Krankheiten 184 Verwendung der Produkte 185 Puten 186 (Karl Friedemann) Überblick über die Putenschläge 187 Unterbringung 188 Fütterung 188 Anschaffung 189 Praktische Zucht 190 Krankheiten 190 Verwendung der Produkte 191 Tauben 192 (Woltgang Krebs) Bedeutung der Taubenhaltung 193 Empfehlenswerte Taubenrassen 193 Unterbringung 195 - Inneneinrichtung des Tauben-schlages 197 Fütterung 198 Anatomische und physiologische Besonderheiten 199 Anschaffung 200 Praktische Zucht 200 Krankheiten 201 Verwendung der Produkte 202 Zuchttabelle 204 Veterinärwesen

1990 Naturbuch Vlg., Augsburg Naturbuch Verlag Naturbuch Vlg., Augsburg Naturbuch Verlag 1990 Hardcover 228 S. 21,6 x 15,4 x 2,8 cm ISBN: 3894404353 (EAN: 9783894404352 / 978-3894404352)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Milchschafe 11 (Gerhard Schirwitz) Bedeutung der Milchschafhaltung 12 Unterbringung 12 Fütterung 16 Futterfläche 17 Weide 17 Futtermittel 19 Anatomische Besonderheiten 21 Anschaffung 25 Praktische Zucht 25 Geburt 27 Aufzucht 29 Leistungsüberprütungen, Herdbuch, Körungen 30 Krankheiten 30 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Produkte 36 Gewinnung, Behandlung und V mehr lesen ...
Schlagworte: Milchschafe 11 (Gerhard Schirwitz) Bedeutung der Milchschafhaltung 12 Unterbringung 12 Fütterung 16 Futterfläche 17 Weide 17 Futtermittel 19 Anatomische Besonderheiten 21 Anschaffung 25 Praktische Zucht 25 Geburt 27 Aufzucht 29 Leistungsüberprütungen, Herdbuch, Körungen 30 Krankheiten 30 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Produkte 36 Gewinnung, Behandlung und Verwendung der Wolle 36 Gewinnung und Verwendung der Milch 37 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 39 Nebenprodukte, die beim Schlachten anfallen 41 Behandlung und Verwendung des Schafmistes 41 Ziegen 42 (Horst Nawoi) Bedeutung der Ziegenhaltung 43 Wert des Ziegenbestandes nach der derzeitigen Leistung in der DDR 43 Ziegenrassen der DDR und ihre Zuchtgebiete 44 Unterbringung der Ziegen 47 Stallbau 47 Stalleinrichtung 49 Fütterung 49 Futterbedarf und Futterration 50 Futterbeispiel für die Sommer¬fütterung 50 Futterbeispiel für die Winter¬fütterung 51 Futtergewinnung und aufbereitung 52 Einige Hinweise zum Körperbau der Ziege und zu ihrer Pflege 55 Zusammensetzung der Milch 57 Anschaffung 57 Praktische Zucht 57 Brunst, Paarung, Trächtigkeit 58 Geburt 59 Aufzucht der Lämmer 60 Züchtung 62 Herdbuchwesen 62 Vatertierhaltung 64 Krankheiten 64 Gewinnung und Verwendung der Produkte 64 Gewinnung und Verwendung der Milch 65 Gewinnung und Verwendung des Fleisches 68 Gewinnung und Behandlung des Fells 69 Behandlung und Verwendung des Mistes 69 Kaninchen 70 (Friedrich Joppich) Entwicklung der Kaninchenzucht 71 Bedeutung der Kaninchenzucht und -Haltung 71 Kaninchenrassen 72 Kaninchenrassen zur Fleisch- und Fellproduktion 73 Kaninchenrassen zur Wall- und Fleischproduktion 75 Unterbringung und Stallbau 75 Gerätschaften 79 Fütterung 80 Futterbedarf, Erhaltungsfutter, Leistungsfutter 81 Futteranbau und Futter-gewinnung 83 Futterautbereitung 85 Aufstellen von Futterrationen 85 Fütterungstechnik 85 Praktische Zucht 89 Jungkaninchenmast (Kaninchenbroiler) 92 Gewinnung und Verwendung der Produkte 94 Krankheiten 97 Edelpelztiere 99 (Julius Lehmann) Nerze 100 Unterbringung 102 Zucht 107 Ranzzelt 107 Trächtigkeit 109 Wurfzelt 109 Aufzucht 110 Auslese zur Zucht 110 Haltung der Pelrungsnerze 110 Zeitpunkt des Pelzens 113 Töten und Pelzen 113 Fütterung 113 Mineralstotfe — Vitamine 117 Futterbedarf — Futterration 119 Krankheiten und Hygiene 119 Füchse 120 Silberfuchs 120 Unterbringung 120 Fütterung 122 Zucht 122 Blaufuchs 123 Sumpfbiber (Nutria) 126 Unterbringung 126 Fütterung 129 Zucht 129 Pelzung 130 Krankheiten 131 Mutationsnutria 132 Karakulschafe 134 Stall und Stalleinrichtung 135 Fütterung 136 Zucht 136 l Chinchilla 137 ( Unterbringung 138 I Fütterung 140 E Zucht 14C l Krankheiten 141 ` Sonstige Pelztiere 141 i Hühner 142 (Wolfgang Krebs) Bedeutung der Individuellen Hühnerhaltung 143 Geeignete Hühnerrassen 143 Unterbringung 149 Stall 149 Auslauf v 152 Fütterung 153 Bestandteile des Futters 153 Futtermischungen 154 Futtermittel 154 Weichfutter 154 Körnerfutter 155 Wurzel- und Knollenfrüchte 155 Mineralstofte 155 Wasser 155Futteranbau 156 Futterbedarf, Futterplanung 156 Besonderheiten des Körperbaus und der Lebensvorgänge 156 Körperbau 156 Verdauungsvorgang 157 Legevorgang 158 Praktische Zucht 160 Brut 161 Naturbrut 162Kunstbrut 162 Aufzucht 163 Krankheiten 166 Parasitäre Erkrankungen 167 Fütterungs- und Haltungs¬schäden 167 Erkrankungen des Lege¬apparates 168 -Seuchen 169 Untugenden 169 Verwendung der Produkte 170 Enten 172 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Entenhaltung 173 Überblick über die geeigneten Entenrassen 173 Unterbringung 175 Fütterung 175 Anatomische Besonderheiten 177 Anschaffung 177 Praktische Zucht 178 Krankheiten 178 Verwendung der Produkte 179 Gänse 180 (Karl Friedemann) Bedeutung der individuellen Gänsehaltung 181 Überblick über die Gänserassen 181 Unterbringung 182 Fütterung 183 Anatomische Besonderheiten 184 Anschaffung 184 Praktische Zucht 184 Krankheiten 184 Verwendung der Produkte 185 Puten 186 (Karl Friedemann) Überblick über die Putenschläge 187 Unterbringung 188 Fütterung 188 Anschaffung 189 Praktische Zucht 190 Krankheiten 190 Verwendung der Produkte 191 Tauben 192 (Woltgang Krebs) Bedeutung der Taubenhaltung 193 Empfehlenswerte Taubenrassen 193 Unterbringung 195 - Inneneinrichtung des Tauben-schlages 197 Fütterung 198 Anatomische und physiologische Besonderheiten 199 Anschaffung 200 Praktische Zucht 200 Krankheiten 201 Verwendung der Produkte 202 Zuchttabelle 204 Veterinärwesen Kleintierhaltung [Gebundene Ausgabe] von Karl Friedemann (Autor), Friedrich Joppich (Autor), Wolfgang. Krebs Kleintiere Kleintier Tiermedizin Veterinärmedizin Small Animal Ear Disease Veterinary Dermatology

Bestell-Nr.: BN8040

Preis: 159,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 166,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Weiche Standortfaktoren von Busso Grabow, Dietrich Henckel, Beate Hollbach- Grömig und Beate Hollbach- Grömig Reihe/Serie  Schriften des deutschen Instituts für Urbanistik ; 8 Die 1996 mit dem August-Lösch-Preis der Stadt Heidenheim ausgezeichnete Studie befaßt sich mit der Bedeutung weicher Standortfaktoren - im Verhältnis zu den traditionell harten Faktoren -, um sowohl den Städten als auch den Unternehmungen eine fundierte Orientierung für ihre Entscheidungen geben zu können. Sie verdeutlicht und belegt im einzelnen, wie stark die Rolle dieser Faktoren je nach Branche, Betriebsgröße, Betriebstyp u.a. variiert. Basis der Studie sind umfangreiche empirische Erhebungen und Untersuchungen zu Standortanforderungen und -bewegungen von Unternehmen in Deutschland. Erkenntnisse über das Zustandekommen der speziellen Bilder und Vorstellungen, die mit Städten verbunden werden und eine Analyse der methodischen Tücken publicityträchtiger Städtehitlisten in der deutschen Presse runden die Studie ab.Für ihre Studie er hielten die Autoren den August-Lösch-Preis 1995/96 der Stadt Heidenheim. Mit dieser Auszeichnung werden hervorragende Abhandlungen auf dem Gebiet der Regionalwissenschaften gewürdigt. Die 400 Seiten starke Veröffentlichung des Difu leiste einen wichtigen Beitrag zur Stadtstrukturpolitik und zum besseren Verständnis des Städtewettbewerbs, betonte Professor Dr. Rolf Funck von der Universität Karlsruhe als Mitglied der Auswahlkommission in seiner Lobrede. Die Studie sei von der Erkenntnis geleitet, daß einerseits weiche Standortfaktoren an Bedeutung gewinnen, andererseits jedoch grundlegende empirische Befunde zur realen Bedeutung weicher Standortfaktoren bisher selten verfügbar seien. Dr. Busso Grabow vom Difu betonte in seiner Danksagung neben der persönlichen Freude der Autoren über die Auszeichnung auch die Bedeutung für das Difu insgesamt, dessen Arbeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis Anerkennung gefunden habe. Die Preisverleihung bestätige und bestärke damit die weitere Absicht, neben kurzen Projekten und der knappen Aufbereitung wissenschaftlicher Erkenntnisse auch immer wieder Projekte mit Grundlagencharakter weiterzuführen. Sie setze gleichzeitig ein Zeichen gegen die Tendenz, Öffentlichkeitswirkung und Verwertungsgeschwindigkeit bei der Aufbereitung wissenschaftlicher Themen in den Vordergrund zu stellen. Die 1995 veröffentlichte Studie untersucht die tatsächliche Bedeutung weicher Standortfaktoren - im Verhältnis zu den traditionellen harten Faktoren -, um den Städten eine fundierte Orientierung für ihre Entscheidungen geben zu können. Sie basiert in erster Linie auf eigenen umfangreichen empirischen Erhebungen. Nahezu 100 Expertengespräche mit kommunalen Akteuren und Unternehmensvertretern wurden geführt. Für eine bundesweite telefonische Unternehmensbefragung in der Industrie und im Dienstleistungssektor mit Hilfe des Meinungsforschungsinstituts Emnid wurden rund 2 000 Unternehmen ausgewählt. Zusätzlich wurden etwa 300 Betriebe in den Fallstudienstädten Augsburg, Berlin, Herne, Ingolstadt, München Schweinfurt, Wien, Wolfsburg und Würzburg befragt. Die Ergebnisse der Studie sollen in erster Linie dabei helfen, die Bedeutung weicher Standortfaktoren für die jeweiligen Branchen, Betriebsgrößen und Betriebstypen zu ermitteln, die Wechselbeziehung zwischen harten und weichen Faktoren zu verdeutlichen und Typen von Standortentscheidungen und mögliche Leitlinien für kommunale Akteure aus Sicht der Unternehmen abzuleiten.

Mehr von Busso Grabow Dietrich
Busso Grabow Dietrich Henckel Beate Hollbach- Grömig Beate Hollbach-Grömig
Weiche Standortfaktoren von Busso Grabow, Dietrich Henckel, Beate Hollbach- Grömig und Beate Hollbach- Grömig Reihe/Serie Schriften des deutschen Instituts für Urbanistik ; 8 Die 1996 mit dem August-Lösch-Preis der Stadt Heidenheim ausgezeichnete Studie befaßt sich mit der Bedeutung weicher Standortfaktoren - im Verhältnis zu den traditionell harten Faktoren -, um sowohl den Städten als auch den Unternehmungen eine fundierte Orientierung für ihre Entscheidungen geben zu können. Sie verdeutlicht und belegt im einzelnen, wie stark die Rolle dieser Faktoren je nach Branche, Betriebsgröße, Betriebstyp u.a. variiert. Basis der Studie sind umfangreiche empirische Erhebungen und Untersuchungen zu Standortanforderungen und -bewegungen von Unternehmen in Deutschland. Erkenntnisse über das Zustandekommen der speziellen Bilder und Vorstellungen, die mit Städten verbunden werden und eine Analyse der methodischen Tücken publicityträchtiger Städtehitlisten in der deutschen Presse runden die Studie ab.Für ihre Studie er hielten die Autoren den August-Lösch-Preis 1995/96 der Stadt Heidenheim. Mit dieser Auszeichnung werden hervorragende Abhandlungen auf dem Gebiet der Regionalwissenschaften gewürdigt. Die 400 Seiten starke Veröffentlichung des Difu leiste einen wichtigen Beitrag zur Stadtstrukturpolitik und zum besseren Verständnis des Städtewettbewerbs, betonte Professor Dr. Rolf Funck von der Universität Karlsruhe als Mitglied der Auswahlkommission in seiner Lobrede. Die Studie sei von der Erkenntnis geleitet, daß einerseits weiche Standortfaktoren an Bedeutung gewinnen, andererseits jedoch grundlegende empirische Befunde zur realen Bedeutung weicher Standortfaktoren bisher selten verfügbar seien. Dr. Busso Grabow vom Difu betonte in seiner Danksagung neben der persönlichen Freude der Autoren über die Auszeichnung auch die Bedeutung für das Difu insgesamt, dessen Arbeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis Anerkennung gefunden habe. Die Preisverleihung bestätige und bestärke damit die weitere Absicht, neben kurzen Projekten und der knappen Aufbereitung wissenschaftlicher Erkenntnisse auch immer wieder Projekte mit Grundlagencharakter weiterzuführen. Sie setze gleichzeitig ein Zeichen gegen die Tendenz, Öffentlichkeitswirkung und Verwertungsgeschwindigkeit bei der Aufbereitung wissenschaftlicher Themen in den Vordergrund zu stellen. Die 1995 veröffentlichte Studie untersucht die tatsächliche Bedeutung weicher Standortfaktoren - im Verhältnis zu den traditionellen harten Faktoren -, um den Städten eine fundierte Orientierung für ihre Entscheidungen geben zu können. Sie basiert in erster Linie auf eigenen umfangreichen empirischen Erhebungen. Nahezu 100 Expertengespräche mit kommunalen Akteuren und Unternehmensvertretern wurden geführt. Für eine bundesweite telefonische Unternehmensbefragung in der Industrie und im Dienstleistungssektor mit Hilfe des Meinungsforschungsinstituts Emnid wurden rund 2 000 Unternehmen ausgewählt. Zusätzlich wurden etwa 300 Betriebe in den Fallstudienstädten Augsburg, Berlin, Herne, Ingolstadt, München Schweinfurt, Wien, Wolfsburg und Würzburg befragt. Die Ergebnisse der Studie sollen in erster Linie dabei helfen, die Bedeutung weicher Standortfaktoren für die jeweiligen Branchen, Betriebsgrößen und Betriebstypen zu ermitteln, die Wechselbeziehung zwischen harten und weichen Faktoren zu verdeutlichen und Typen von Standortentscheidungen und mögliche Leitlinien für kommunale Akteure aus Sicht der Unternehmen abzuleiten.

1995 Kohlhammer Kohlhammer 1995 Softcover 407 S. ISBN: 3170137344 (EAN: 9783170137349 / 978-3170137349)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die 1996 mit dem August-Lösch-Preis der Stadt Heidenheim ausgezeichnete Studie befaßt sich mit der Bedeutung weicher Standortfaktoren - im Verhältnis zu den traditionell harten Faktoren -, um sowohl den Städten als auch den Unternehmungen eine fundierte Orientierung für ihre Entscheidungen geben zu können. Sie verdeutlicht und belegt im einzelnen, wie stark die Rolle mehr lesen ...
Schlagworte: Industrieller Standort Stadtbild Urbanistik Regionalwissenschaften Standortanforderungen Die 1996 mit dem August-Lösch-Preis der Stadt Heidenheim ausgezeichnete Studie befaßt sich mit der Bedeutung weicher Standortfaktoren - im Verhältnis zu den traditionell harten Faktoren -, um sowohl den Städten als auch den Unternehmungen eine fundierte Orientierung für ihre Entscheidungen geben zu können. Sie verdeutlicht und belegt im einzelnen, wie stark die Rolle dieser Faktoren je nach Branche, Betriebsgröße, Betriebstyp u.a. variiert. Basis der Studie sind umfangreiche empirische Erhebungen und Untersuchungen zu Standortanforderungen und -bewegungen von Unternehmen in Deutschland. Erkenntnisse über das Zustandekommen der speziellen Bilder und Vorstellungen, die mit Städten verbunden werden und eine Analyse der methodischen Tücken publicityträchtiger Städtehitlisten in der deutschen Presse runden die Studie ab.Für ihre Studie er hielten die Autoren den August-Lösch-Preis 1995/96 der Stadt Heidenheim. Mit dieser Auszeichnung werden hervorragende Abhandlungen auf dem Gebiet der Regionalwissenschaften gewürdigt. Die 400 Seiten starke Veröffentlichung des Difu leiste einen wichtigen Beitrag zur Stadtstrukturpolitik und zum besseren Verständnis des Städtewettbewerbs, betonte Professor Dr. Rolf Funck von der Universität Karlsruhe als Mitglied der Auswahlkommission in seiner Lobrede. Die Studie sei von der Erkenntnis geleitet, daß einerseits weiche Standortfaktoren an Bedeutung gewinnen, andererseits jedoch grundlegende empirische Befunde zur realen Bedeutung weicher Standortfaktoren bisher selten verfügbar seien. Dr. Busso Grabow vom Difu betonte in seiner Danksagung neben der persönlichen Freude der Autoren über die Auszeichnung auch die Bedeutung für das Difu insgesamt, dessen Arbeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis Anerkennung gefunden habe. Die Preisverleihung bestätige und bestärke damit die weitere Absicht, neben kurzen Projekten und der knappen Aufbereitung wissenschaftlicher Erkenntnisse auch immer wieder Projekte mit Grundlagencharakter weiterzuführen. Sie setze gleichzeitig ein Zeichen gegen die Tendenz, Öffentlichkeitswirkung und Verwertungsgeschwindigkeit bei der Aufbereitung wissenschaftlicher Themen in den Vordergrund zu stellen. Die 1995 veröffentlichte Studie untersucht die tatsächliche Bedeutung weicher Standortfaktoren - im Verhältnis zu den traditionellen harten Faktoren -, um den Städten eine fundierte Orientierung für ihre Entscheidungen geben zu können. Sie basiert in erster Linie auf eigenen umfangreichen empirischen Erhebungen. Nahezu 100 Expertengespräche mit kommunalen Akteuren und Unternehmensvertretern wurden geführt. Für eine bundesweite telefonische Unternehmensbefragung in der Industrie und im Dienstleistungssektor mit Hilfe des Meinungsforschungsinstituts Emnid wurden rund 2 000 Unternehmen ausgewählt. Zusätzlich wurden etwa 300 Betriebe in den Fallstudienstädten Augsburg, Berlin, Herne, Ingolstadt, München Schweinfurt, Wien, Wolfsburg und Würzburg befragt. Die Ergebnisse der Studie sollen in erster Linie dabei helfen, die Bedeutung weicher Standortfaktoren für die jeweiligen Branchen, Betriebsgrößen und Betriebstypen zu ermitteln, die Wechselbeziehung zwischen harten und weichen Faktoren zu verdeutlichen und Typen von Standortentscheidungen und mögliche Leitlinien für kommunale Akteure aus Sicht der Unternehmen abzuleiten. Reihe/Serie Schriften des deutschen Instituts für Urbanistik ; 89 Zusatzinfo 52 Abb., 25 Tab., 9 Übersichten Sprache deutsch Einbandart kartoniert Industrieller Standort Stadtbild Standort ISBN-10 3-17-013734-4 / 3170137344 ISBN-13 978-3-17-013734-9 / 9783170137349 Industrieller Standort Stadtbild Weiche Standortfaktoren von Busso Grabow, Dietrich Henckel, Beate Hollbach- Grömig und Beate Hollbach- Grömig Reihe/Serie Schriften des deutschen Instituts für Urbanistik ; 8

Bestell-Nr.: BN9018

Preis: 99,99 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Wörterbuch der Psychoanalyse: Namen, Länder, Werke, Begriffe [Gebundene Ausgabe] Elisabeth Roudinesco (Autor), Michel Plon (Autor) Elemente des psychoanalytischen Denkens Begriffe psychopathologische Theorien Fallbeschreibungen Behandlungstechniken Ansichten der Psychoanalyse zu Geburt, Familie, Geschlecht und Wahn Freudianismus Überblick über die wichtigsten Werke Freuds Briefwechsel Bibliographie Zeittafel mit den bedeutendsten Ereignissen der Geschichte der Psychoanalyse Geisteswissenschaften Psychologie Biographien Freud Geschichte der Psychoanalyse Psychoanalytische Schulen Psychoanalytische Theorien Psychotherapie Das Springer Wörterbuch der Psychoanalyse enthält alle Elemente des psychoanalytischen Denksystems, das die Geschichte des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt hat. Das Wörterbuch ist das erste und einzige, das die folgenden Aspekte gleichzeitig erfasst: die wesentlichen Begriffe, die wichtigsten Länder, in denen die Psychoanalyse Fuß fassen konnte, die Biographien ihrer Autoren, die psychopathologischen Theorien, die Wissensbereiche, die sie beeinflusst hat oder von denen sie sich inspirieren ließ (Psychiatrie, Anthropologie usw.), die wichtigen ersten Fallbeschreibungen und Behandlungen, die Behandlungstechniken und die psychischen Phänomene, die Ansichten und Haltungen gegenüber der Geburt, der Familie, des Geschlechts und des Wahns. Es behandelt auch den Freudianismus selbst, seine Geschichte, die Gründungsinstitutionen, die unterschiedlichen Schulen und schließlich die widersprüchliche Wirkung der Entdeckungen der Psychoanalyse auf intellektuelle, politische und religiöse Bewegungen. Dieses Wörterbuch schließt außerdem die Mitglieder der Familie Freuds ein. Berücksichtigt wurden auch seine direkten Lehrer und die Schriftsteller und Künstler, mit denen er bedeutende Briefwechsel unterhielt oder zu denen er eine bestimmende persönliche Beziehung hatte. Jeder Artikel enthält entweder eine Bibliographie wichtiger Titel, Dokumente oder archivarische Quellen. Eine Zeittafel mit den wichtigsten Ereignissen der internationalen Geschichte der Psychoanalyse rundet dieses Wörterbuch ab. Das Wörterbuch der Psychoanalyse informiert über die wichtigsten Elemente des psychoanalytischen Denkens: die wesentlichen Begriffe, die wichtigsten Länder, in denen die Psychoanalyse Fuß fassen konnte, die Biographien ihrer Autoren, psychopathologische Theorien und andere Wissensbereiche oder intellektuelle, politische und religiöse Bewegungen, die von der Psychoanalyse beeinflusst wurden, die wichtigen ersten Fallbeschreibungen, die Behandlungstechniken sowie die Ansichten der Psychoanalyse zu Geburt, Familie, Geschlecht und Wahn. Es behandelt auch den Freudianismus selbst, seine Geschichte und seine unterschiedlichen Schulen, und gibt einen Überblick über die wichtigsten Werke Freuds. Es schließt die Familie Freuds mit ein, außerdem seine Lehrer sowie Schriftsteller und Künstler, mit denen er Briefwechsel unterhielt. Jeder Artikel enthält eine Bibliographie mit den wichtigsten Quellen. Eine Zeittafel mit den bedeutendsten Ereignissen der Geschichte der Psychoanalyse rundet dieses Wörterbuch ab. Psychologie Biographien Freud Geschichte der Psychoanalyse Psychoanalytische Schulen Psychoanalytische Theorien Psychotherapie Elemente des psychoanalytischen Denkens Begriffe psychopathologische Theorien Fallbeschreibungen Behandlungstechniken Ansichten der Psychoanalyse zu Geburt, Familie, Geschlecht und Wahn Freudianismus Überblick über die wichtigsten Werke Freuds Briefwechsel Bibliographie Zeittafel mit den bedeutendsten Ereignissen der Geschichte der Psychoanalyse Geisteswissenschaften Sprache deutsch Maße 168 x 240 mm Einbandart gebunden Themenwelt Geisteswissenschaften Psychologie Allgemeines Lexika Biographien Freud Geschichte der Psychoanalyse Psychoanalytiker Wörterbuch Psychoanalytische Schulen psychoanalytische Theorien Psychotherapie ISBN-10 3-211-83748-5 / 3211837485 ISBN-13 978-3-211-83748-1 / 9783211837481

Mehr von Elisabeth Roudinesco Michel
Elisabeth Roudinesco (Autor), Michel Plon (Autor)
Wörterbuch der Psychoanalyse: Namen, Länder, Werke, Begriffe [Gebundene Ausgabe] Elisabeth Roudinesco (Autor), Michel Plon (Autor) Elemente des psychoanalytischen Denkens Begriffe psychopathologische Theorien Fallbeschreibungen Behandlungstechniken Ansichten der Psychoanalyse zu Geburt, Familie, Geschlecht und Wahn Freudianismus Überblick über die wichtigsten Werke Freuds Briefwechsel Bibliographie Zeittafel mit den bedeutendsten Ereignissen der Geschichte der Psychoanalyse Geisteswissenschaften Psychologie Biographien Freud Geschichte der Psychoanalyse Psychoanalytische Schulen Psychoanalytische Theorien Psychotherapie Das Springer Wörterbuch der Psychoanalyse enthält alle Elemente des psychoanalytischen Denksystems, das die Geschichte des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt hat. Das Wörterbuch ist das erste und einzige, das die folgenden Aspekte gleichzeitig erfasst: die wesentlichen Begriffe, die wichtigsten Länder, in denen die Psychoanalyse Fuß fassen konnte, die Biographien ihrer Autoren, die psychopathologischen Theorien, die Wissensbereiche, die sie beeinflusst hat oder von denen sie sich inspirieren ließ (Psychiatrie, Anthropologie usw.), die wichtigen ersten Fallbeschreibungen und Behandlungen, die Behandlungstechniken und die psychischen Phänomene, die Ansichten und Haltungen gegenüber der Geburt, der Familie, des Geschlechts und des Wahns. Es behandelt auch den Freudianismus selbst, seine Geschichte, die Gründungsinstitutionen, die unterschiedlichen Schulen und schließlich die widersprüchliche Wirkung der Entdeckungen der Psychoanalyse auf intellektuelle, politische und religiöse Bewegungen. Dieses Wörterbuch schließt außerdem die Mitglieder der Familie Freuds ein. Berücksichtigt wurden auch seine direkten Lehrer und die Schriftsteller und Künstler, mit denen er bedeutende Briefwechsel unterhielt oder zu denen er eine bestimmende persönliche Beziehung hatte. Jeder Artikel enthält entweder eine Bibliographie wichtiger Titel, Dokumente oder archivarische Quellen. Eine Zeittafel mit den wichtigsten Ereignissen der internationalen Geschichte der Psychoanalyse rundet dieses Wörterbuch ab. Das Wörterbuch der Psychoanalyse informiert über die wichtigsten Elemente des psychoanalytischen Denkens: die wesentlichen Begriffe, die wichtigsten Länder, in denen die Psychoanalyse Fuß fassen konnte, die Biographien ihrer Autoren, psychopathologische Theorien und andere Wissensbereiche oder intellektuelle, politische und religiöse Bewegungen, die von der Psychoanalyse beeinflusst wurden, die wichtigen ersten Fallbeschreibungen, die Behandlungstechniken sowie die Ansichten der Psychoanalyse zu Geburt, Familie, Geschlecht und Wahn. Es behandelt auch den Freudianismus selbst, seine Geschichte und seine unterschiedlichen Schulen, und gibt einen Überblick über die wichtigsten Werke Freuds. Es schließt die Familie Freuds mit ein, außerdem seine Lehrer sowie Schriftsteller und Künstler, mit denen er Briefwechsel unterhielt. Jeder Artikel enthält eine Bibliographie mit den wichtigsten Quellen. Eine Zeittafel mit den bedeutendsten Ereignissen der Geschichte der Psychoanalyse rundet dieses Wörterbuch ab. Psychologie Biographien Freud Geschichte der Psychoanalyse Psychoanalytische Schulen Psychoanalytische Theorien Psychotherapie Elemente des psychoanalytischen Denkens Begriffe psychopathologische Theorien Fallbeschreibungen Behandlungstechniken Ansichten der Psychoanalyse zu Geburt, Familie, Geschlecht und Wahn Freudianismus Überblick über die wichtigsten Werke Freuds Briefwechsel Bibliographie Zeittafel mit den bedeutendsten Ereignissen der Geschichte der Psychoanalyse Geisteswissenschaften Sprache deutsch Maße 168 x 240 mm Einbandart gebunden Themenwelt Geisteswissenschaften Psychologie Allgemeines Lexika Biographien Freud Geschichte der Psychoanalyse Psychoanalytiker Wörterbuch Psychoanalytische Schulen psychoanalytische Theorien Psychotherapie ISBN-10 3-211-83748-5 / 3211837485 ISBN-13 978-3-211-83748-1 / 9783211837481

2004 Springer Springer 2004 Hardcover 1266 S. ISBN: 3211837485 (EAN: 9783211837481 / 978-3211837481)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Das Springer Wörterbuch der Psychoanalyse enthält alle Elemente des psychoanalytischen Denksystems, das die Geschichte des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt hat. Das Wörterbuch ist das erste und einzige, das die folgenden Aspekte gleichzeitig erfasst: die wesentlichen Begriffe, die wichtigsten Länder, in denen die Psychoanalyse Fuß fassen konnte, die Biographien mehr lesen ...
Schlagworte: Psychologie Biographien Freud Geschichte der Psychoanalyse Psychoanalytische Schulen Psychoanalytische Theorien Psychotherapie Elemente des psychoanalytischen Denkens Begriffe psychopathologische Theorien Fallbeschreibungen Behandlungstechniken Ansichten der Psychoanalyse zu Geburt, Familie, Geschlecht und Wahn Freudianismus Überblick über die wichtigsten Werke Freuds Briefwechsel Bibliographie Zeittafel mit den bedeutendsten Ereignissen der Geschichte der Psychoanalyse Geisteswissenschaften Das Springer Wörterbuch der Psychoanalyse enthält alle Elemente des psychoanalytischen Denksystems, das die Geschichte des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt hat. Das Wörterbuch ist das erste und einzige, das die folgenden Aspekte gleichzeitig erfasst: die wesentlichen Begriffe, die wichtigsten Länder, in denen die Psychoanalyse Fuß fassen konnte, die Biographien ihrer Autoren, die psychopathologischen Theorien, die Wissensbereiche, die sie beeinflusst hat oder von denen sie sich inspirieren ließ (Psychiatrie, Anthropologie usw.), die wichtigen ersten Fallbeschreibungen und Behandlungen, die Behandlungstechniken und die psychischen Phänomene, die Ansichten und Haltungen gegenüber der Geburt, der Familie, des Geschlechts und des Wahns. Es behandelt auch den Freudianismus selbst, seine Geschichte, die Gründungsinstitutionen, die unterschiedlichen Schulen und schließlich die widersprüchliche Wirkung der Entdeckungen der Psychoanalyse auf intellektuelle, politische und religiöse Bewegungen. Dieses Wörterbuch schließt außerdem die Mitglieder der Familie Freuds ein. Berücksichtigt wurden auch seine direkten Lehrer und die Schriftsteller und Künstler, mit denen er bedeutende Briefwechsel unterhielt oder zu denen er eine bestimmende persönliche Beziehung hatte. Jeder Artikel enthält entweder eine Bibliographie wichtiger Titel, Dokumente oder archivarische Quellen. Eine Zeittafel mit den wichtigsten Ereignissen der internationalen Geschichte der Psychoanalyse rundet dieses Wörterbuch ab. Das Wörterbuch der Psychoanalyse informiert über die wichtigsten Elemente des psychoanalytischen Denkens: die wesentlichen Begriffe, die wichtigsten Länder, in denen die Psychoanalyse Fuß fassen konnte, die Biographien ihrer Autoren, psychopathologische Theorien und andere Wissensbereiche oder intellektuelle, politische und religiöse Bewegungen, die von der Psychoanalyse beeinflusst wurden, die wichtigen ersten Fallbeschreibungen, die Behandlungstechniken sowie die Ansichten der Psychoanalyse zu Geburt, Familie, Geschlecht und Wahn. Es behandelt auch den Freudianismus selbst, seine Geschichte und seine unterschiedlichen Schulen, und gibt einen Überblick über die wichtigsten Werke Freuds. Es schließt die Familie Freuds mit ein, außerdem seine Lehrer sowie Schriftsteller und Künstler, mit denen er Briefwechsel unterhielt. Jeder Artikel enthält eine Bibliographie mit den wichtigsten Quellen. Eine Zeittafel mit den bedeutendsten Ereignissen der Geschichte der Psychoanalyse rundet dieses Wörterbuch ab. Psychologie Biographien Freud Geschichte der Psychoanalyse Psychoanalytische Schulen Psychoanalytische Theorien Psychotherapie Elemente des psychoanalytischen Denkens Begriffe psychopathologische Theorien Fallbeschreibungen Behandlungstechniken Ansichten der Psychoanalyse zu Geburt, Familie, Geschlecht und Wahn Freudianismus Überblick über die wichtigsten Werke Freuds Briefwechsel Bibliographie Zeittafel mit den bedeutendsten Ereignissen der Geschichte der Psychoanalyse Geisteswissenschaften Sprache deutsch Maße 168 x 240 mm Einbandart gebunden Themenwelt Geisteswissenschaften Psychologie Allgemeines Lexika Biographien Freud Geschichte der Psychoanalyse Psychoanalytiker Wörterbuch Psychoanalytische Schulen psychoanalytische Theorien Psychotherapie ISBN-10 3-211-83748-5 / 3211837485 ISBN-13 978-3-211-83748-1 / 9783211837481 Wörterbuch der Psychoanalyse: Namen, Länder, Werke, Begriffe [Gebundene Ausgabe] Elisabeth Roudinesco (Autor), Michel Plon (Autor) Elemente des psychoanalytischen Denkens Begriffe psychopathologische Theorien Fallbeschreibungen Behandlungstechniken Ansichten der Psychoanalyse zu Geburt, Familie, Geschlecht und Wahn Freudianismus Überblick über die wichtigsten Werke Freuds Briefwechsel Bibliographie Zeittafel mit den bedeutendsten Ereignissen der Geschichte der Psychoanalyse Geisteswissenschaften Psychologie Biographien Freud Geschichte der Psychoanalyse Psychoanalytische Schulen Psychoanalytische Theorien Psychotherapie

Bestell-Nr.: BN25901

Preis: 89,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 96,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 5000
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.