Sie sind hier: Startseite » Kategorien zum Stöbern » Computer & EDV » Hardware

Hardware

Alle Kategorien anzeigen
Erweiterte Such- und Sortiereinstellung anzeigen
Übergeordnete Kategorie: Computer & EDV
Benachbarte Kategorien: Betriebssysteme, Computerspiele, Hardware, Internet & Multimedia, Programmiersprachen, Software
Treffer 1 - 10 von insgesamt 1036 antiquarischen Büchern (0,00 Sekunden)

Scott Mueller (Autor)
PC-Hardware Superbibel, mit DVD-ROM [Gebundene Ausgabe] von Scott Mueller (Autor)


Auflage: 16., aktualis. A. (2005) Markt und Technik Markt und Technik Auflage: 16., aktualis. A. (2005) Hardcover 1248 S. 24,4 x 18,4 x 6,2 cm

Preis: 36,99 EUR


Tom's Hardware Guide, mit CD-ROM


Franzis, 2002. Gebundene Ausgabe

Preis: 7,30 EUR

Leeser, Miriam and Geoffrey Brown:
Hardware Specification, Verification and Synthesis: Mathematical Aspects: Mathematical Science Institute Workshop, Cornell University Ithaca, New ... Mathematical Aspects - Workshop Proceedings


Springer Berlin, 1990. Taschenbuch

Preis: 10,50 EUR

Albrecht, Peter:
PC-Wissen für Quereinsteiger: Installation, Hardware, Internet, Software, E-Mail, ...


Edition XXL, 2007. Gebundene Ausgabe

Preis: 2,00 EUR

Manuel Odendahl (Autor), Julian Finn (Autor), Alex Wenger (Autor)
Arduino - Physical Computing für Bastler, Designer und Geeks. oreillys basics von Manuel Odendahl (Autor), Julian Finn (Autor), Alex Wenger (Autor) Arduino ist einerseits Hardeware, die aus einem Mikrocontroller besteht, der ähnlich wie ein PC eigenständig Berechnungen durchführt, aber auch leicht mithilfe vieler Sensoren zur Interaktion mit der Umwelt verbunden werden kann. Arduino ist aber auch die dazugehörige Software-Entwicklungsumgebung, die viele komplizierte Details der hardwaregestützten Entwicklung einfacher macht. Zusammen bilden die beiden die Basis für sogenanntes Physical Computing, die Verbindung der realen, physischen Welt mit der Welt der Einsen und Nullen. Rapid Prototype Arduino eignet sich hervorragend für alle möglichen Projekte, denn der Mikrocontroller ist günstig zu erwerben und einfach und schnell zu programmieren: Der Computer ist damit keine Black Box mehr, die nur noch bedient werden kann, sondern wird vielmehr in den Alltag integriert und übernimmt dort sinnvolle Aufgaben. Damit wird die Zeit von der fixen Idee bis zur Umsetzung kurz gehalten, aus Ideen werden schnell funktionierende Prototypen. Von Bastlern, Künstlern und Geeks Bastlern, die bisher vielleicht nur in der physischen Welt an ihren Projekten gearbeitet haben, werden neue Möglichkeiten eröffnet: Sie können die im Buch erklärten Projekte verfolgen und dabei lernen, wie der Arduino zu ihrem Hobby viele neue Aspekte beisteuern kann. Mit dem Arduino können Designer und Medienkünstler einfache Prototypen schnell erstellen, ohne sich mit allzu komplizierter Technik und kryptischem Programmiercode aufhalten zu müssen. Und für Geeks ist der Arduino so etwas Ähnliches wie das Schweizer Armeemesser Von den Elektronik-Grundlagen bis zum Arduino-Musik-Workshop Neben dem Elektronik-Grundlagen lernt der Leser die Arduino-Vielfalt durch ausführlich beschriebene Workshops kennen: Eine programmierbare RGB-Lampe wird gebaut, der Leser integriert einen Mikrocontroller in seiner Kleidung und er lernt, wie der Arduino mit dem Internet kommunizieren kann, um über Twitter zu melden, ob Licht in einem Zimmer brennt. Wie man mit dem Arduino Musik steuern kann und sogar ein eigenes elektronisches Musikinstrument baut, erfährt der Leser in weiteren Kapiteln erfahren. Im Anhang findet sich eine komplette Arduino-Programmiersprachenreferenz. Arduino Physical Computing für Bastler, Designer und Geeks führt in die Microcontroller-Programmierung ein, erklärt die Einbindung von zahlreichen Sensoren sowie Ausgabegeräten und zeigt anhand von Praxisworkshops, wie anspruchsvolle Prototypen in den Bereichen Musikerzeugung, Robotik und Wearable Computing erstellt werden.Die zweite Auflage wurde um weitere Praxisworkshops zu Wearable Computing, Remote Computing und dem Planungswerkzeug Fritzing ergänzt.Hack me harderendlich! Endlich wieder ein O`Reilly-Buch, mit dem man Freundinnen schockieren kann, weil es Hardware und keine putzigen Tierchen auf dem Cover zeigt. Endlich wieder ein O`Reilly-Buch, dass Staatsschützer im gleichen Zugabteil nervös macht, wenn man darin blättert. Endlich ein O`Reilly-Buch zum Physical Computing. Endlich ein deutsches Buch zur Arduino-Plattform. Endlich Arduino- Physical Computing für Bastler, Designer und Geeks. Arduino ist die Verbindung eines Boards samt Microcontroller mit einer einfachen Programmiersprachevoilá, physical computing, Nullen und Einsen werden Realität. Die drei Autoren Manuel Odendahl, Julian Finn und Alex Wenger bringen auf den 400 Seiten zusammen, was zusammen gehörtLöten und Programmieren. Sie haben für das sehr praktische Prototyping basteln und Programmiern eng miteinander verbunden - egal, aus welcher Richtung man nun kommt, es wird an keiner Stelle langweilig, denn Grundlage ist das Rapid Prototyping, das viel Platz für eigene Ideen bietet. Nach einer Einleitung in Arduino und der Installation der Programmierumgebung sowie Anschluss des Boards geben die Autoren nen Einstig ins ""Basteln"" mit dem Lötkolben. Die folgenden Kapitel drehen sich dann mithilfe von Workshops um den Programmiereinstieg - etwa eine LED-Lampe mit dem Arduino zu betreiben. Licht und Displayansteuerung bleiben weiter Thema, bevor es dann um die Kommunikation mit dem PC geht. Weiter geht es mit Sensoren und Aktoren. Spannend wird dann Kapitel 8Roboter - autonomen Saubsauger bis zur Flugdrohne. Anschließend die Musikansteuerung und zuletzt das erzeugen von Klängen mit dem Arduino. Wichtig noch der Anhangeine vollständige Referenz der Programmiersprache und ein Überblick über die wichtigsten Arduino-Bibliotheken, Boards und Shields. Spaß haben! Arduino- Physical Computing für Bastler, Designer und Geeks ist Spielausprobierspaß pur, für Programmierer und Bastler! .Manuel Odendahl ist Selbstständiger und stellt unter dem Namen ""Ruin & Wesen"" Opensource-MIDI-Kontroller her.Julian Finn ist Informatikstudent kurz vor dem Diplom und arbeitet bei der Gameforge AG in Karlsruhe, sowie als freier Autor. Er hat die Texte für mehrere Computerspiele verfasst und beschäftigt sich ansonsten mit den Randbereichen von Technik, Kunst und Gesellschaft. Dazu gehört die Arbeit an Medienkunstinstallationen genauso wie Text- und Diskussionsbeiträge zu digitaler Kultur, freiem Wissen und Netzpolitik.Alex Wenger wollte schon als Kind wissen, wie die Welt im Inneren funktioniert und kein elektrisches Gerät war vor ihm sicher. Nach dem Physik- und Dipl. Ing. Informationstechnikstudium entwickelt er hauptberuflich Software und Elektronik für Display-Anwendungen. Zu den weiteren Beschäftigungen gehört die Arbeit als Medienkünstler und Dozent. Manuel Odendahl ist Selbstständiger und stellt unter dem Namen ""Ruin & Wesen"" Opensource-MIDI-Kontroller her. Julian Finn ist Informatikstudent kurz vor dem Diplom und arbeitet bei der Gameforge AG in Karlsruhe, sowie als freier Autor. Er hat die Texte für mehrere Computerspiele verfasst und beschäftigt sich ansonsten mit den Randbereichen von Technik, Kunst und Gesellschaft. Dazu gehört die Arbeit an Medienkunstinstallationen genauso wie Text- und Diskussionsbeiträge zu digitaler Kultur, freiem Wissen und Netzpolitik. Alex Wenger wollte schon als Kind wissen, wie die Welt im Inneren funktioniert und kein elektrisches Gerät war vor ihm sicher. Nach dem Physik- und Dipl. Ing. Informationstechnikstudium entwickelt er hauptberuflich Software und Elektronik für Display-Anwendungen. Zu den weiteren Beschäftigungen gehört die Arbeit als Medienkünstler und Dozent. Sprache deutsch Einbandart Paperback Informatik Hardware Arduino DIY Open Hardware Physical Computing Microcontroller Elektronik Mikrocontrolling Programmierung ISBN-10 3-89721-995-6 / 3897219956 ISBN-13 978-3-89721-995-3 / 9783897219953


Auflage: 2. Auflage. (1. Juli 2010) O`Reilly O`Reilly Auflage: 2. Auflage. (1. Juli 2010) Softcover 400 S. 23 x 17,6 x 2,6 cm

Preis: 79,90 EUR

Laura Chappell Dan Farkas
Cisco Netzwerke Troubleshooting (Gebundene Ausgabe) von Laura Chappell Dan Farkas Cisco-Router ISP Netzwerk Hardware Betriebssystem IOS Admins Cisco Press CCNP Cisco Certified Network Professional Zertifizierung Administratoren Fehlersuche Routingprobleme Novell-Verbindungen Campus-Switching VLAN WAns ISDN-Probleme Management- und Diagnose-Werkzeuge von Cisco Testaufgaben Lern-Selbstkontrolle Fehlermeldungen Error-Codes Cisco-Outputs Netzwerker Cisco-Diagnose Prüfung als CCNP ablegen Netzwerkverwalter Cisco-Switches Techniken und Tools zur Fehlerbehebung Systemadministratoren Ausbildungs- und Testprogramm für IT Professionals der Cisco-Technologie Cisco-Router sind das Rückgrat des Internetkaum ein ISP oder ein größeres Netzwerk ohne Hardware dieses Herstellers. Ciscos mit dem Betriebssystem IOS bedürfen eines kompetenten AdminsWer Fehler sucht und finden möchte, sollte sich ein oder zwei Hinweise aus einem Handbuch abholenBei Markt und Technik erscheint die übersetzte Reihe von Cisco Press. Mit dem aktuellen, offiziellen Kursbuch für die CCNP (Cisco Certified Network Professional) Zertifizierung Cisco Netzwerke Troubleshooting steht ein Handbuch zu Verfügung, das erfahrenen Administratoren bei der Fehlersuche hilft. Das Handbuch ist untergliedert in die Fehlersuche bei Routingproblemen, Novell-Verbindungen, Campus-Switching und VLAN, WAns und ISDN-Problemen. Die Management- und Diagnose-Werkzeuge von Cisco werden vorgestellt und erklärt. Das Handbuch-Wissen wird ergänzt durch kleine Testaufgaben, die in jedem Kapitel zur Lern-Selbstkontrolle eingestreut sind. Die Fehlermeldungen und Error-Codes der Cisco werden benannt und erläutert und mit beispielhaften Cisco-Outputs illustriert. Das knapp 700-seitige Handbuch ist eine wichtige Lehrhilfe für Netzwerker mit Erfahrung, die Cisco-Diagnose lernen oder eine Prüfung als CCNP ablegen wollen. Der Text ist hilfreich und erklärt nachvollziehbar die wichtigsten Problemstellungen. Die Übersetzung hat die meisten englischen Fachtermini englisch belassen und sichert damit das allgemeine Verständnis der Begrifflichkeiten. Dieser Titel stellt eine umfangreiche Knowledgebase zur Verfügung, mit deren Hilfe Netzwerkverwalter Cisco-Router und -Switches optimal einrichten, konfigurieren und warten können. Die Autoren beschreiben ausgefeilte Techniken und Tools zur Fehlersuche und -behebung, die das Werk zu einem unentbehrlichen Handbuch am Arbeitsplatz aller Systemadministratoren machen. Dieser Titel ist gleichzeitig der offizielle Kursband zum CCNP (Cisco Certified Network Professional - ein weltweit genormtes Ausbildungs- und Testprogramm für IT Professionals, die Kenntnisse der Cisco-Technologie erwerben und nachweisen wollen).


Auflage: 1. Aufl. (15. März 2000) Markt + Technik Verlag Markt + Technik Verlag Auflage: 1. Aufl. (15. März 2000) Softcover 720 S. 24,7 x 17,7 x 4,2 cm

Preis: 89,95 EUR

Klaus Dembowski (Autor) Diplomingenieur Technischen Universität Hamburg-Harburg Computer PC-Technik
PC-Werkstatt - PC-Werkstatt - Hardware konfigurieren, optimieren und reparieren mit DVD (Sonstige Bücher M+T) [Gebundene Ausgabe] Klaus Dembowski (Autor) Diplomingenieur Technischen Universität Hamburg-Harburg Computer PC-Technik Schnittstellen Drucker Scanner Audio Videogeräte erweitern und reparieren Grafikkarten Quad Core-Prozessoren Neue Speicher Bussysteme höhere Leistungen PCs reparieren und selbst bauen Netzteile Gehäusen Mainboards Informatik PC Personal Computer Troubleshooting


2008 Markt+Technik Markt & Technik ein Imprint von Pearson Deutschland Markt+Technik Markt & Technik ein Imprint von Pearson Deutschland 2008 Hardcover 912 S. 24,4 x 17,6 x 5,6 cm

Preis: 59,90 EUR

Vachoux, A., Jean-Michel Bergé und Oz Levia:
Analog and Mixed-Signal Hardware Description Languages


1997 Springer US, 31.07.1997. Gr.-8° (22,5-25 cm), gebundene Ausgabe

Preis: 59,00 EUR

Greg Hoglund James Butler
Rootkits. Windows-Kernel unterwandern von Greg Hoglund, James Butler Rootkits Das Buch ist absolut genial. Wer in die Programmierung von Rootkits einsteigen möchte, ist mit diesem Buch 1A bedient. Die Autoren haben einen angenehmen Schreibstil. Von simplen WindowsHooks, über Usermode IAT-Hooking bis zum überragenden Kernelpatching wird alles gut erklärt. Die meisten Beispiele können von www.roorkit.com runtergeladen werden. Wer dieses Buch durcharbeitet hat danach ein sehr gutes Rüstzeug um tiefer in die Materie einzusteigen. Vorraussetzungen sind gute C-Kenntnisse, sowie grundlegende Kenntnisse in Assembler (IA32), ein tief gehendes Verständnis des Windows-Betriebssystem ist von Vorteil, aber nicht unbedingt nötig. Ein gewisses KnowHow sollte aber auf jeden Fall da sein, da es sonst schwierig wird den Beispielen zu folgen. Ein absoluter Pluspunkt sind die wirklich funktionierenden Beispiele, welche gerade in solchen Büchern oft unvollständig bzw. funktionsunfähig sind, hier jedoch nicht. Also 5 Sterne - TOP! Greg Hoglund und James Butler sind Sicherheitsfreaks der ersten Stunde und waren mit die Ersten, die mit rootkit.com (Forum zum Reverse-Engineering und Rootkit-Entwicklung) auf Wirkungsweisen und mögliche Gefahren der Rootkits aufmerksam machten und Schutzmöglichkeiten diskutierten. Ein Buch zu Rootkits aus ihrer Hand ist ein Versprechen mit Garantie. ""Ein Rootkit ist ein Satz von Programmen und Code, der eine dauerhafte und nicht aufzuspürende Präsenz auf einem Computer erlaubt."" Aha. Klingt nicht gut. Zumindest für den Computer-Besitzer. Wie schon erwähnt, Hoglund und Butler betreiben rootkit.com und geben Kurse (Black-Hat-Sicherheitskonverenz) zum Thema rootkit, aus denen dieses Buch entstanden ist. Kernthema sind Windows-Rootkits, genauer Kernel-Rootkits, nicht nur oder eben nicht speziell das Eindringen eines Angreifers in ein Computersystem, sondern was ein Eindringling anstellen kann, um sein Tun auf dem infiltrierten Rechner zu verbergen. C-Vorkenntnisse sind beim Verständnis der Code-Beispiele von Nutzen, aber nicht zwingend notwendig. Los geht es mit einer Einführung in die rootkitsMotive der Angreifer, was rootkits sind, was nicht und was man mit ihnen machen kann. Dann klären die beiden Autoren die Frage,wie rootkits den Kernel unterwandern können, die Hardware-Connection, Hooking und Runtime-Patching. Weiter geht es dann mit geschichteten Treibern, der direkten Manipulation von Kernel-Objekten, Hardware-Manipulation, verborgene Kanäle und zuletzt, als Perspektiven-Switch vom Angreifer zum VerteidigerWie spürt man rootkits auf? Den Code zu den Beispielen erhält man über rootkit.com, Links dazu sind im Buch an den entsprechenden Stellen. Spannend und bedrohlich gleichzeitigRootkits. Das Standardwerk zu Funktionsweise, Entwicklung und Entdeckung von Rootkits für Windows 2000/XP. öffnet eine Tür, von der viele bisher keine Ahnung hatten. Gut, beispielhaft und fundiert dargestellt und mit und ohne C-Kenntnisse verständlich. Und last but not leastEins der besten und coolsten Computer-Buch-Cover der letzten Jahre! Dealers only, 1/2006 [] Mit einem Rootkit erlangt ein Angreifer vollständige Kontrolle über ein System - und das unentdeckt. Mit diesem Buch haben zwei führende Experten den ersten umfassenden Leitfaden zur Funktionsweise, zur Entwicklung und zum Aufspüren von Rootkits geschrieben. Greg Hoglund und James Butler enthüllen unveröffentlichte Informationen zu den offensiven Aspekten der Rootkit-Technologie. Sie zeigen detailliert, wie sich die Kernel von Windows XP und Windows 2000 übertragen lässt. Bei dem Buch handelt es sicherlich um ein Standardwerk was Rootkits unter Windows angeht. Sieht man einmal von den neusten Rootkits ab die auf Virtualisierungs-Ebene arbeiten, gibt das Buch eine sehr gute Einführung in das Thema. Besonders erwähnenswert ist meines Erachtens, dass die Codebeispiele so aufgebaut sind, dass sie jedermann/frau nachvollziehen kann. FazitEin muss für jeden den das Thema interessiert Rootkits. Windows-Kernel unterwandern von Greg Hoglund, James Butler # Broschiert345 Seiten # VerlagAddison-Wesley, München (Dezember 2006) # SpracheDeutsch # ISBN-103827325080 # ISBN-13978-3827325082 # Größe und/oder Gewicht23,8 x 16,8 x 2,6 cm Rootkits? rootkit.com! Und wenn es deutsch sein muss? Rootkits. Das Standardwerk zu Funktionsweise, Entwicklung und Entdeckung von Rootkits für Windows 2000/XP


2006 Addison Wesley Verlag Addison Wesley Verlag 2006 Softcover 345 S. 23,8 x 16,8 x 2,6 cm

Preis: 39,90 EUR

Heinz-Dieter Wuttke und Karsten Henke
Schaltsysteme. Eine automatenorientierte Einführung von Heinz-Dieter Wuttke und Karsten Henke Sequentielle Schaltungen Validierung parallele Automaten Fehlerquellen Entwurfsprozess Automat Digitaltechnik Informatik EDV Hardware IT-Technik digitale Systeme internetbasiertes Lehren Lernen interaktive Lernmodule Die Autoren vermitteln die mathematischen Grundlagen, die für den systematischen Entwurf sowohl kombinatorischer als auch sequentieller digitaler Schaltsysteme notwendig sind. Aufbauend auf diesen Grundlagen werden Methoden des Entwurfs und der Analyse von Schaltsystemen anhand zahlreicher Beispiele und Falldiskussionen ausführlich erläutert. Der Lernende wird befähigt, mit Hilfe einer durchgängigen Methodik auch komplexe Systeme zu verstehen und zu beherrschen. Er lernt, Fehlerquellen und Entscheidungskonsequenzen im Entwurfsprozess zu erkennen und die Leistungsfähigkeit rechnergestützter Entwurfswerkzeuge zu beurteilen.Das Buch ist so aufgebaut, dass es sowohl für Studierende im den ersten Semestern als auch für weiterführende Veranstaltungen im Hauptstudium eingesetzt werden kann. Ein konsequent kapitelweises Durcharbeiten des Buches vermittelt den Gesamtstoff, es sind jedoch jederzeit auch Quereinstiege zu interessanten Fragestellungen möglich. Mathematische Grundlagen Entwurf kombinatorischer Schaltungen Analyse kombinatorischer Schaltungen Entwurf Sequentieller Schaltungen Analyse und Validierung sequentieller Schaltungen Entwurf paralleler Automaten Beispiele für interaktive Lernmodule Über die Autoren: Heinz-Dietrich Wuttke und Karsten Henke haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der digitalen Systeme. Sie befassen sich außerdem intensiv mit dem internetbasierten Lehren und Lernen. Für die weiterführende Beschäftigung mit dem im Buch behandelten Lehrstoff stellen Sie im Internet interaktive Lernmodule bereit, die dem Leser die praktische Erprobung der gelernten Methoden ermöglichen. Companion Website zum Buch unter www.pearson-studium.de Auf der Companion Website: Arbeitsblätter für den Unterricht interaktive Lernmodule Applets zum Lösen der Aufgaben Linksammlung Schaltsysteme. Eine automatenorientierte Einführung von Heinz-Dieter Wuttke und Karsten Henke Sequentielle Schaltungen Validierung parallele Automaten Fehlerquellen Entwurfsprozess Automat Digitaltechnik Informatik EDV Hardware IT-Technik digitale Systeme internetbasiertes Lehren Lernen interaktive Lernmodule Schaltsysteme Eine automatenorientierte Einführung Addison Wesley ein Imprint von Pearson Deutschland


2002 Addison Wesley ein Imprint von Pearson Deutschland Addison Wesley ein Imprint von Pearson Deutschland 2002 Softcover 414 S. 24,6 x 17,7 x 2,9 cm

Preis: 59,90 EUR

1 2 3 ... 104
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.