Sie sind hier: Startseite » Kategorien zum Stöbern » Soziologie » Empirische Sozialforschung

Empirische Sozialforschung

Alle Kategorien anzeigen
Erweiterte Such- und Sortiereinstellung anzeigen
Übergeordnete Kategorie: Soziologie
Benachbarte Kategorien: Empirische Sozialforschung, Informationsgesellschaft, Klassische Theorien, Kriminologie, Pädagogik, Sozialer Wandel, Sozialwissenschaften
Treffer 1 - 10 von insgesamt 497 antiquarischen Büchern (0,01 Sekunden)

Häder, Michael:
Empirische Sozialforschung : eine Einführung.


1. Auflage. Wiesbaden : VS, Verl. für Sozialwiss., 2006. kart.

Preis: 10,00 EUR

Rüdiger Jacob (Autor), Willy H. Eirmbter (Autor)
Allgemeine Bevölkerungsumfragen: Einführung in die Methoden der Umfrageforschung mit Hilfen zur Erstellung von Fragebögen [Gebundene Ausgabe] von Rüdiger Jacob (Autor), Willy H. Eirmbter (Autor) Lehr- und Handbücher der Soziologie Befragung Datengewinnung Empirische Sozialforschung Fragebogen Interview Mathematik Statistik für Ökonomen Sozialwissenschaften Umfrageprojekt Wirtschaftswissenschaften Das Buch vermittelt theoretische Grundlagen und praxisnahe Kenntnisse zu wissenschaftlichen Umfragen. Mit Hilfe dieser Kenntnisse soll der Leser Umfragen sowohl kritisch beurteilen als auch selbst nach den gültigen wissenschaftlichen Standards durchführen können. Damit soll dem in den letzten Jahren zunehmenden Problem mangelnder Gültigkeit und Zuverlässigkeit von Befragungsdaten entgegengewirkt werden. Der Schwerpunkt liegt auf Hinweisen zur Formulierung von Fragen und zur Konstruktion von Fragebögen, daneben werden aber auch viele andere Probleme behandelt, wie z.B. Fragen des Forschungsdesigns oder der Planung und Durchführung der Feldarbeit. Neben postalischen, persönlichen und telefonischen Befragungen werden in der zweiten Auflage auch Online-Befragungen behandelt. Das Buch soll damit die Lücke zwischen allgemeinen Lehrbüchern zur empirischen Sozialforschung einerseits und speziellen Lehr- und Handbüchern zur Datenanalyse andererseits schließen. Über den Autor PD Dr. Rüdiger Jacob hat Soziologie, Volkswirtschaftslehre und Politologie studiert. Er wurde 1993 mit einer medizinsoziologischen Arbeit zum Thema Laienätiologischer Krankheitsvorstellungen promoviert. 2006 hat er eine Habilitationsschrift zu theoretischen und empirischen Problemen in der Sozial- und Gesundheitsberichterstattung vorgelegt und die venia legendi für Soziologie erworben. Aktuell ist er Akademischer Direktor im Fach Soziologie an der Universität Trier im Schwerpunkt Empirische Sozialforschung und Methodenlehre. Er lehrt Methoden und Techniken der empirischen Sozialforschung, Wissenschaftstheorie, Medizinsoziologie und Sozialepidemiologie. Seine Forschungsgebiete sind Medizinsoziologie und Sozialepidemiologie, Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitssurveys und Patientenbefragungen sowie die Versorgungsforschung. Prof. Dr. Willy H. Eirmbter war Professor für Soziologie im Schwerpunkt Empirische Sozialforschung an der Universität Trier. Er ist im Jahr 2001 verstorben. ISBN-10 3-486-24157-5 / 3486241575 ISBN-13 978-3-486-24157-0 / 9783486241570 978-3486241570 Allgemeine Bevölkerungsumfragen Einführung in die Methoden der Umfrageforschung mit Hilfen zur Erstellung von Fragebögen


2000 Oldenbourg Wissensch.vlg Oldenbourg Wissensch.vlg 2000 Hardcover 378 S. 24,2 x 16,4 x 3 cm

Preis: 69,90 EUR

Prof. Christel Hopf Dr. phil. Professorin für Soziologie Universität Hildesheim Arbeitsschwerpunkte Bildungssoziologie Sozialisationsforschung Politische Soziologie Methoden der empirischen Sozialforschung, Gertrud Nunner-Winkler
Frühe Bindungen und moralische Entwicklung: Aktuelle Befunde zu psychischen und sozialen Bedingungen moralischer Eigenständigkeit (Juventa Materialien) von Prof. Christel Hopf Dr. phil. Professorin für Soziologie Universität Hildesheim Arbeitsschwerpunkte Bildungssoziologie Sozialisationsforschung Politische Soziologie Methoden der empirischen Sozialforschung, Gertrud Nunner-Winkler moralische Motivation Moralentwicklungsforschung Pädagogik Psychologie Kriminologie Im Zentrum steht die Frage nach den sozialen und psychischen Bedingungen moralischer Entwicklung und moralischen Handelns. Unter welchen Bedingungen entwickeln sich Kinder und Jugendliche so, dass sie eine stabile moralische Motivation aufbauen können? In ihrem moralischen Engagement unterscheiden sich Menschen voneinander. Einige widmen ihr Leben der Verwirklichung moralischer Ideale. Viele beachten die Grenzen, die ihrem Handeln durch moralische Normen gesetzt sind. Manchen geht es hingegen vor allem um die Durchsetzung ihrer eigenen Interessen. Wie entwickeln sich so unterschiedliche Haltungen? Der Band vereint erstmals die Bindungsforschung und die an Kohlberg orientierte Moralentwicklungsforschung und versucht, diese miteinander zu verknüpfen. Im Zentrum steht dabei die Frage nach den sozialen und psychischen Bedingungen moralischer Entwicklung und moralischen Handelns. Unter welchen Bedingungen entwickeln sich Kinder und Jugendliche so, dass sie eine stabile moralische Motivation aufbauen? Dabei stehen unterschiedliche Aspekte moralisch relevanten Handelns im Blick Gewaltausübung und Gesetzesübertretungen, Empathie und Sensibilität für die Bedürfnisse Nahestehender, die Befolgung moralischer Kernnormen in Interessenkonflikten, der persönliche Einsatz im Kampf um gerechtere gesellschaftliche Verhältnisse. Die mit diesen Themen verbundenen Debatten führen in wichtigen Punkten zu übereinstimmenden Einschätzungen, es gibt aber auch Kontroversen, die weiterführende Forschungsfragen eröffnen. Die Publikation wendet sich nicht nur an die enge Fachöffentlichkeit in Pädagogik, Psychologie, Soziologie oder Kriminologie, sondern erschließt auch für Studierende der erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Fachbereiche und Praktiker in allen Feldern pädagogischen Handelns neue Ansätze. Autor: Christel Hopf, Jg. 1942, Dr. phil., ist Professorin für Soziologie an der Universität Hildesheim. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Bildungssoziologie, Sozialisationsforschung, Politische Soziologie und Methoden der empirischen Sozialforschung. Frühe Bindungen und moralische Entwicklung Aktuelle Befunde zu psychischen und sozialen Bedingungen moralischer Eigenständigkeit Frühe Bindungen und Sozialisation


2007 Beltz Beltz 2007 Softcover 276 S. 22,8 x 15 x 1,8 cm

Preis: 99,90 EUR

Dorothea Jansen
Einführung in die Netzwerkanalyse Grundlagen, Methoden, Anwendungen von Dorothea Jansen UTB für Wissenschaft Netzwerke Soziales Kapital Sozialstruktur Soziologische Theorie Empirische Sozialforschung Networks Analyse von Netzwerkdaten


Auflage: 2 UTB für Wissenschaft UTB für Wissenschaft Auflage: 2 Softcover 21,8 x 15,2 x 2 cm

Preis: 69,90 EUR

Dorothea Jansen
Einführung in die Netzwerkanalyse Grundlagen, Methoden, Anwendungen Dorothea Jansen UTB für Wissenschaft Netzwerke Soziales Kapital Sozialstruktur Soziologische Theorie Empirische Sozialforschung Netzwerk Networks


Auflage: 3., überarbeitete Aufl. 2006 (15. August 2006) VS Verlag für Sozialwissenschaften Auflage: 3., überarbeitete Aufl. 2006 (15. August 2006) Softcover 312 S. 20,8 x 14,8 x 1,8 cm

Preis: 99,90 EUR

Klingemann, Hans-Dieter [Hrsg.]:
Computerunterstützte Inhaltsanalyse in der empirischen Sozialforschung.

Monographien : Sozialwissenschaftliche Methoden ; Bd. 4
Frankfurt/Main ; New York : Campus-Verlag 1984. Broschiert

Preis: 9,95 EUR

Friedrichs, Jürgen:
Methoden empirischer Sozialforschung.


12. Aufl. Opladen : Westdeutscher Verlag, 1984. Originalbroschur.

Preis: 9,90 EUR

Atteslander, Peter:
Methoden der empirischen Sozialforschung.

Unter Mitarbeit von Klaus Baumgartner, Franz Haag, Jörg Oetterli, Rudolf Steiner. Inhalt: Grundprobleme der empirischen Sozialforschung - Inhaltsanalyse - Befragung - Beobachtung - Das Experiment - Die Verwendung mathematischer und statistischer Verfahren - Skalierungsverfahren - Aufbereitung, Analyse und Interpretation - Forschungsstrategie. Mit Literaturverzeichnis, Personen- und Sachregister. - (=Sammlung Göschen 2100).
3. Auflage Berlin, New York : de Gruyter Verlag, 2000 Buch und Zeitschriften Vlg., 1974. Illustrierte Originalbroschur.

Preis: 5,00 EUR

Klingemann, Hans-Dieter (Hrsg.):
Computerunterstützte Inhaltsanalyse in der empirischen Sozialforschung.

Monographien / Sozialwissenschaftliche Methoden ; Bd. 4
Campus-Verlag; 1984. Broschiert

Preis: 12,95 EUR

Klingemann, Hans-Dieter:
Computerunterstützte Inhaltsanalyse in der empirischen Sozialforschung.

Monographien / Sozialwissenschaftliche Methoden ; Bd. 4
Campus-Verlag 1984. Broschiert

Preis: 9,95 EUR

1 2 3 ... 50
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.