Sie sind hier: Startseite » Kategorien zum Stöbern » Wirtschaft » Finanzen

Finanzen

Alle Kategorien anzeigen
Erweiterte Such- und Sortiereinstellung anzeigen
Übergeordnete Kategorie: Wirtschaft
Benachbarte Kategorien: Betriebswirtschaftslehre, Börse, Controlling, Entwicklungshilfe, Europäische Wirtschaft, Finanzen, Firmengeschichte, Logistik, Makroökonomie, Management, Marketing, Mikroökonomie, Personalführung, Produktion, Rechnungswesen, Risikomanagement, Steuern, Versicherungen, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsgeschichte, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsrecht
Treffer 1 - 10 von insgesamt 8036 antiquarischen Büchern (0,01 Sekunden)

Paul B. Farrell
Bequem reich werden durch kluges investieren [Gebundene Ausgabe] von Paul B. Farrell Mit den Strategien von Dr. Paul Farrell können Anleger Wohlstand und finanzielle Unabhängigkeit erreichen, auch wenn sie keine Möglichkeit oder keine Lust haben, dem Thema Börse allzu viel Zeit und Nerven zu opfern. Lernen Sie Farrells Investmentmethoden und werden Sie ""bequem reich""! Das unterhaltsam geschriebene Buch durchleuchtet nicht nur die Finanzbranche, sondern gibt auch nützliche Tipps für die längerfristige Vermögensanlage. Für Hobbybörsianer und auch für Einsteiger empfehlenswert. Der Originaltitel des Buches ""Lazy Person`s Guide to Investing"" bringt es für mich noch etwas besser auf den Punkt, um was es dem Autor geht. Nämlich, dass viele Leute einfach keinen Bock haben, sich soo intensiv mit Ihren Finanzen zu beschäftigen und es nichtsdestotrotz ein zentrales Thema ist. Und genau für diese ""faulen Leute"" gibt es in diesem Buch einige Hilfestellungen. Farrell hat lange Jahre in der Finanzbranche gearbeitet und unzählige Kolumnen und Artikel zum Thema Investieren geschrieben. Der Ausschlag zu diesem Buch war eine Kolumne in der er die LeserInnen aufforderte, für die ihrer Meinung nach bequemsten Portfolios zu voten. Und the winner is Die ersten drei Plätze wurden mit Portfolios besetzt, die so nette Namen haben wie ""Couch-Potato-Portfolio"". Dahinter verbergen sich äußerst einfache Konstruktionen aus der Kombination von Indexfonds und Anleihenfonds. Das Siegerportfolio besteht beispielsweise aus nur zwei Fonds und erwirtschaftet eine durchschnittliche Rendite von ca. 10 %. Das kann sich doch sehen lassen würden ich sagen. Farrell stellt in einer äußerst leicht verständlichen und amüsant zu lesenden Sprache einiger dieser Modelle vor, die sich alle seit vielen Jahren bewährt haben. Was ich persönlich äußerst interessant fand, war, dass die Fondsmanager die Farrell zitiert, zwar in ihrem Job Fonds managen und dort viele Umschichtungen vornehmen, ihre persönliche Finanzen jedoch sehr konservativ mit ähnlichen Modellen wie im Buch beschrieben anlegen. Das lässt einen doch nachdenken. Ein weiteres sehr lesenswertes Kapitel ist der Teil über die Geldanlage für Kinder. Auch wenn uns das Phänomen des Zinseszinseffektes bekannt ist und immer wieder von verschiedensten Seiten um die Ohren gehauen wird, habe ich es noch nie so eindrücklich und nachhaltig beschrieben erlebt, wie in diesen Zeilen. Der Trick besteht nun mal in der simplen Tatsache frühzeitig mit anlegen zu beginnen und das Geld tatsächlich liegenzulassen bis zum Alter. Und so lässt sich z. B. mit einer einmaligen Geldanlage von 5.000 € bei der Geburt eines Kindes und einer regelmäßigen Wiederanlage der Zinsen bis zum Alter von 65 ein siebenstelliger Betrag bei einer durchschnittlichen Verzinsung von 8-10 % erwirtschaften. Und auch wenn wir einen niedrigeren Zinssatz annehmen, gelangen wir auf große Summen, da die Zeit einfach für uns arbeitet. Die empfohlenen Indexfonds sind fast ausschließlich Vanguard-Fonds die in Deutschland nur eingeschränkt erhältlich sind. Doch auch das ließe sich mit einem Brokerkonto bei einer ausländischen Bank lösen. Alternativ lässt sich das ganze möglicherweise über ETFs abbilden. Was hier jedoch in keinster Weise eine Empfehlung darstellen soll, sondern lediglich als Hinweis dient. Wie bei allen finanziellen Themen gilt auch hier - selbst informieren und wirklich verstehen - das sollte sich auch der bequemste Anleger zu Herzen nehmen. Das Buch bekommt von mir auf jeden Fall fünf Sterne, da es vor allem durch seinen überaus leichte Lesbarkeit ein komplexes Thema, Laien wie auch Fortgeschrittenen, sehr gut zugänglich macht.


Auflage: 1 (28. Juni 2005) Börsenmedien AG Börsenmedien AG Auflage: 1 (28. Juni 2005) Hardcover 400 S. 23,2 x 15,2 x 3,6 cm

Preis: 28,99 EUR

Hermann Simon (Autor)
Hidden Champions des 21. Jahrhunderts: Die Erfolgsstrategien unbekannter Weltmarktführer [Gebundene Ausgabe] von Hermann Simon (Autor) Wer sind diese Hidden Champions und was macht sie dermaßen erfolgreich? Keiner versteht diese Firmen besser als Hermann Simon. Sein Buch deckt ihre Geheimnisse auf: Sie gehen bewusst eigene Wege, sie lehnen kurzlebige Managementmoden ab sie machen fast alles anders als Großunternehmen. Die Hidden Champions sind Vorbilder für effektive Unternehmensführung im 21. Jahrhundert. Von niemandem können Unternehmer, Manager und Nachwuchskräfte mehr über zukunftsorientiertes Management lernen.Warum eigentlich ist Deutschland als Exportnation seit Jahren so überaus erfolgreich? Wer glaubt, dass multinational organisierte Großkonzerne dafür verantwortlich zeichnen, täuscht sich gewaltig. Die wahren Topfirmen der deutschen, aber auch der österreichischen und der schweizerischen Wirtschaft blühen eher im Verborgenen. Und diese Hidden Champions, wie der Unternehmensberater Hermann Simon die meist mittelständischen Firmen nennt, die mit ihren Produkten nicht selten Weltmarktführer sind, machen so ziemlich alles anders als Großkonzerne. Und gerade deshalb sind sie so erfolgreich, wie Simon in diesem überaus empfehlenswerten Band detailliert und anhand konkreter Fallbeispiele eindrucksvoll belegt.Große Unternehmen, konstatiert der Autor, würden ständig von Wissenschaftlern, Analysten, Aktionären oder Journalisten durchleuchtet, während die Hidden Champions zu Unrecht viel zu wenig Beachtung fänden. Dabei ließe sich gerade von diesen Unternehmen, die trotz ihrer Unscheinbarkeit global so ungemein erfolgreich sind, eine ganze Menge lernen. „Viele dieser Firmen haben Weltmarktanteile von über 50 Prozent, manchmal sogar 70 oder 90 Prozent, und sind mehr als doppelt so groß wie ihre stärksten Konkurrenten.“ Was Simon dabei besonders beeindruckt, ist „die Nachhaltigkeit, mit der sich diese mittleren und kleineren Firmen weltweit in ihren Märkten behaupten“. Der Zeithorizont erfolgreicher Firmen ist dabei ein langfristiger. Das Management folgt einer klaren, langfristig angelegten Strategie. Im Mittelpunkt der Unternehmens- und Produktentwicklung steht der Kunde und der Nutzen des (häufig nur einen) Produkts, das man ihm bietet.Wer wissen will, wie man sich in einer globalisierten Wettbewerbswirtschaft als mittelständisches Unternehmen behauptet, findet bei den Hidden Champions die richtigen Vorbilder. Und Vorbild sind diese Firmen und die von ihnen gelebte Firmenkultur in beinahe jeder Hinsicht: Sie schaffen Arbeitsplätze, zahlen einen fairen Lohn, haben einen geringeren Krankenstand und weniger Fluktuation. Und sie haben zufriedene Kunden. Unbedingt lesenswert!»Der bekannteste deutsche Managementdenker« finanzen.net.01.09.2007 / Manager Magazin: Die heimlichen Helden ""Hermann Simon entschlüsselt die Strategien von Hidden Champions - eine Erfolgsgeschichte ungeahnten Ausmaßes.""11.09.2007 / Wirtschaftsblatt: Heimliche Weltmarktführer ""Das Buch hat das Zeug zu einem Klassiker.""23.09.2007 / Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: Gewinner im Verborgenen ""Hermann Simon hat eine wirklich große Idee gehabt. Er hat die unbekannten Weltmarktführer als Phänomen des deutschsprachigen Raumes entdeckt und deren Erfolgsgeschichte aufgeschrieben Wer dieses Buch liest, bekommt ein Gefühl für den deutschen Mittelstand.""27.09.2007 / Die Zeit: Die Liste der Sieger ""Hermann Simon untersuchte, wie deutsche Mittelständler die Globalisierung nutzen, um der Konkurrenz das Fürchten zu lehren.""28.09.2007 / Financial Times Deutschland:Schuften wie die Morlocks ""Indem Simon die einzelnen Erfolgsfaktoren der Hidden Champions herausarbeitet und gewichtet, erreicht er zwei Dinge: ein Mehr an Verständnis und ein Aufkeimen an Bewunderung für diese Unternehmen, die jenseits allen Glamours an die Spitze kamen - und oben blieben.""01.10.2007 / Harvard Business Manager: Hidden Champions ""Akribisch und unterhaltsam.""10.11.2007 / Frankfurter Rundschau: Tiere, Helden und Methoden ""Der Leser wird zum Entdecker unbekannter, ja fast mythischer Märkte: Die Heldenfiguren und die Skurrilität der Exotenbranchen machen Lust auf Ökonomie.""12.11.2007 / Frankfurter Allgemeine Zeitung:Verborgene Sieger ""Flott geschrieben und angereichert mit vielen Beispielen Die Lektüre dient der Überprüfung der eigenen Strategie und macht nicht zuletzt Mittelständlern Mut, ihr eigenes unverwechselbares Profil zu entwickeln und auf dieser Basis die internationalen Marktchancen zu nutzen.""04.12.2007 / Handelsblatt: Erfolgreiche Bücher dieses Jahres ""Simon hat in diesem Werk die Wachstumsperlen des deutschen Mittelstands analysiert Dem Autor gelingt wieder einmal, einen tiefen Blick in das Herz der deutschen Wirtschaft zu werfen und herauszuarbeiten, warum es in vielen Regionen und Branchen so stark schlägt."" Topfirmen Managementmoden Exportnation globalisierten Wettbewerbswirtschaft Weltmarktführerschaft mittelständische Unternehmen Hidden Champions des 21. Jahrhunderts Die Erfolgsstrategien unbekannter Weltmarktführer


Auflage: 1 (12. September 2007) Campus Verlag Campus Verlag Auflage: 1 (12. September 2007) Hardcover 452 S. 23,2 x 15,4 x 3,2 cm

Preis: 59,90 EUR

Bodo Schäfer
Der Weg zur finanziellen Freiheit: In sieben Jahren die erste Million von Bodo Schäfer (Autor) Ist Geld Ihr Sorgen-Thema? Oder können Sie sich mit Ihrem Geld alle Ihre Wünsche verwirklichen? Dieses Buch zeigt Ihnen den Weg zu Wohlstand, finanzieller Freiheit und Sicherheit. Einen Weg, den jeder gehen kann. Bodo Schäfer verrät Ihnen bewährte Geheimnisse über den Aufbau von Reichtum, und er liefert Ihnen verblüffend einfache, aber sofort wirksame Techniken zum gewinnbringenden Umgang mit Geld. - Wie Sie in sieben Jahren Ihre erste Million machen - 11 überraschende Methoden, mit denen Sie sofort Ihr Einkommen erhöhen - Wie Sie in erstaunlich kurzer Zeit von Ihren Zinsen leben - Wie Sie mindestens 12 Prozent Zinsen erzielen - Wie Sie schnell Ihre Schulden loswerden und gleichzeitig ein neues Vermögen aufbauen - Insider-Wissen über Geldanlagen, das Ihnen keine Bank verrät "" unter der Vielzahl von Büchern, die sich mit dem besten Weg zu Wohlstand und Reichtum beschäftigen, ragt dieses weit heraus."" Die Welt ""Money-Coach Bodo Schäfer zeigt Unternehmern und Angestellten, wie man richtig reich wird. Er rüttelt auf und vermittelt sofort umsetzbares Wissen."" Süddeutsche Zeitung ""Bodo Schäfer verrät bewährte Geheimnisse über den Aufbau von Vermögen, und er liefert einfache, sofort wirksame Techniken über den Umgang mit Geld."" Welt am Sonntag ""Mit Sachkenntnis und Schreibwitz (und) vielen konkreten Ratschlägen nimmt er den Leser an die Hand und geleitet ihn auf dem Weg zur ersten Million."" Focus Viele Menschen versuchen, durch Einsätze beim Lotto zum Millionär zu werden. Andere wiederum legen ihr Geld in Aktien an und spekulieren an der Börse. Welches ist der richtige Weg, um zur ersehnten Million zu kommen? Der Autor und Geld-Trainer Bodo Schäfer hat in seinem Ratgeber Der Weg zur finanziellen Freiheit die wichtigsten Strategien zusammengefasst. Die Verantwortung liegt beim Einzelnen. Engagement, Selbstvertrauen, ein eiserner Wille und Selbstdisziplin sind wesentliche Bestandteile des Erfolges. Schäfer beantwortet auch die gängige Frage, weshalb es nur wenige zum Millionär bringen. Nur wenige Menschen sind bereit, viel dafür zu tun und Einschränkungen hinzunehmen. Das Geheimnis liege nicht darin, besonders viel zu verdienen, sondern sparsam zu sein. Er rät, zehn Prozent des Nettoeinkommens monatlich zu sparen und anzulegen. Und er räumt ein, dass das bei einem niedrigen Einkommen leichter ist als bei einem hohen. Seine Ratschläge klingen plausibel, erfordern aber eine laufende Reflektion der eigenen Ziele und die Kontrolle der Ein- und Ausgaben. Schäfer berücksichtigt in seinen Modellen die unterschiedlichsten Ausgangssituationen. Er unterscheidet zwischen Selbständigen und Angestellten und zeigt Fehler auf. Viele Unternehmer sind oft versucht, sich mehr von ihrem monatlichen Umsatz für persönliche Ausgaben zu gönnen als sinnvoll wäre. Besser sei es, sich ein festes Gehalt auszuzahlen, das dem niedrigsten Mindestumsatz entspricht, und Rücklagen zu bilden. Weiter lohnt sich in einem Betrieb das Delegieren von Arbeiten von Anfang an, um die Hände für finanzträchtige Vorhaben frei zu haben und konkurrenzfähig zu sein. Bekannte Erfolgsrezepte sind ein unermüdlicher Arbeiseinsatz und eine permanente Öffentlichkeitsarbeit für sich oder die eigene Firma. Selbst für Menschen mit Schulden hat Schäfer ein Lösungskonzept entwickelt. Angesichts der vielen verschuldeten Haushalte ist dies sicher ein sinnvolles Unterfangen. Etwas ausführlicher mit mehr Praxistipps hätte das Kapitel zum Coaching ausfallen können. Ansonsten aber ein nützlicher Ratgeber in Sachen Finanzen, der ganz sicher ein andere Einstellung zum Geld bewirken kann.


Auflage: 16 (18. Juni 1998) Campus Verlag Campus Verlag Auflage: 16 (18. Juni 1998) Softcover 308 S. 21,7 x 14,1 x 2 cm

Preis: 29,90 EUR

Kurt Tepperwein
Der Weg zum Millionär: Die sieben Gesetze für inneren und äußeren Reichtum von Kurt Tepperwein Erfolg Erfolgscoaching Geld Finanzen Intuitionstraining Mentaltraining


2000 Goldmann Wilhelm Goldmann Wilhelm 2000 Softcover 160 S. 18,1 x 12,4 x 1,4 cm

Preis: 19,90 EUR

Thomas Druyen
Goldkinder. Die Welt des Vermögens (Gebundene Ausgabe) von Thomas Druyen Goldkinder Die Welt des Vermoegens Reichtum Geld Finanzen Vermögen Millionäre Börse Reichtumsforscher Soziologie Der Soziologe Thomas Druyen macht sich für einen erweiterten Begriff von Vermögenden stark. Allzu oft werde der Begriff rein materiell gesehen. Es gebe aber durchaus viele Vermögende, die ihr Können und ihren finanziellen Reichtum zum Nutzen der Gesellschaft einsetzten. In diesem Sinne sei auch eine Professionalisierung des Stiftungswesens dringend geboten, sagte Druyen im Deutschlanfunk. Stern, Böse Reiche, schlechter Reichtum? Alles überholte Klischees, meint Reichtumsforscher Thomas Druyen im Gespräch mit stern-Autor Arno Luik. Denn ohne Reiche, die ihr Geld zurückfließen lassen, kann unsere Gesellschaft die Probleme der Zukunft nicht mehr meistern.


2007 Murmann Verlag Murmann Verlag 2007 Hardcover 237 S. 23 x 15,4 x 2,2 cm

Preis: 19,90 EUR

Thomas Lau
Finanzielle Freiheit 48plus: Anlagestrategien für Ihre schönsten Jahre von Thomas Lau Den Ruhestand genießen Für die Generation 48plus ist es an der Zeit, die private Finanzplanung mit Blick auf die kommenden Jahrzehnte zu optimieren. Denn wer in den letzten Jahrzehnten des Lebens seine gewohnte Lebensqualität erhalten möchte, sollte jetzt alle finanziell relevanten Bereiche in die richtigen Bahnen lenken. Die Generation 48plus hat häufig schon finanzielle Rücklagen gebildet, ein Haus oder eine Wohnung gekauft oder in anderweitige Anlagen investiert. Der Finanzexperte Thomas Lau fasst gezielt die Lebenssituation dieser Altersgruppe ins Auge und bietet den Lesern eine praktische Anleitung, individuelle und effiziente Strategien für die eigene Vorsorge zu entwickeln erste finanzielle Bilanz ziehen das Vermögen umschichten aktiv Ruhestandsplanung betreiben Familienabsicherung von allen Seiten betrachten Über den Autor Thomas Lau ist Firmengründer und Inhaber der Laudatio Assekuranz Makler GmbH in Würselen bei Aachen. Der erfahrene Kaufmann, Finanz- und Anlagespezialist erarbeitet in seinem Team für Privat- und Firmenkunden maßgeschneiderte Altersvorsorgestrategien und -konzepte, speziell für die Generation 48plus.


Auflage: 1 (12. September 2007) Campus Verlag GmbH Campus Verlag GmbH Auflage: 1 (12. September 2007) Softcover 287 S. 21,6 x 14 x 2,4 cm

Preis: 29,90 EUR

Max Otte
So bekommen Sie Ihre Finanzen in den Griff von Max Otte Sparen heißt die Devise dieses Ratgebers von Max Otte. Der Consultant und Herausgeber eines Finanzinformationsdienstes im Internet bietet dem Leser in erster Linie Tabellen, die den eigenen Finanzbedarf transparent machen sollen. Daneben rührt er eifrig die Werbetrommel, sparsam mit dem eigenen Geld umzugehen und argumentiert clever, dass Millionäre bescheiden leben würden. Wer noch immer nicht vom Spartrip überzeugt ist, dem präsentiert Otte die Geschichte eines gut verdienenden jungen Paares, das trotz rund 5.000 Euro im Monat -- netto -- sich ins Soll wirtschaftet. Die Beispielrechnung zeigt, dass dieses Pärchen sich allen Luxus, angefangen beim Porsche, über den BMW, den Fitnessclub, die Luxussauna, Möbel, teure Reisen und Kleidung leistet. Geldausgeben kann also süchtig machen und davor will er den Leser bewahren. Die Ausgaben müssen an die aktuellen Einnahmen angepasst werden. Wer immer seine Ansprüche erfüllt, wird immer mehr Geld in immer kürzeren Abständen ausgeben. Kredite aufzunehmen, um diese Sucht zu befriedigen, kann in eine schlimme Schuldenfalle führen. Zugegeben, die Verlockung von der Bank Geld anzunehmen, ist schon verlockend. Einige Banken verteilen leichtfertig Kredite und erlauben es, dem Kunden das Konto zu überziehen. Die Folge sind horrende Zinsen, Ratenzahlungen und ein finanzielles Desaster, wenn Arbeitslosigkeit oder Krankheit eine Rückzahlung unmöglich machen. Jeder kann monatlich zehn Prozent von seinem Einkommen für eine Vorsorge abzweigen und mit der richtigen Anlageform Vermögen aufbauen. Wie die aussehen soll, steht leider nur am Rande -- Aktien findet Otte gut. Ansonsten geht es Seite für Seite um das Sparen und darum, welche Geldanlage keinen Sinn macht. Wer früher schon Freude am Kassenbuch hatte, dem wird dieser Ratgeber sehr gut gefallen. Viele haben zwar einen groben Überblick über ihre finanziellen Verhältnisse und regelmäßigen Ausgaben wie Miete etc. Der Teufel steckt aber oft im Detail, das heißt in den kleinen Summen, die nebenbei ausgegeben werden und ein großes Loch im Geldbeutel hinterlassen. Oder in Ausgaben, die zwar absehbar sind, aber gedanklich in die ferne Zukunft verschoben werdenein neues Auto, der nächste Urlaub, die Ausbildung der Kinder. Wer an der Börse langfristig und mit Ruhe investieren will, sollte zunächst eine genaue Vermögensbilanz erstellen. Mit diesem praktischen Arbeitsbuch, das zur sofortigen Anwendung motiviert, geht dies leicht von der Hand. Mithilfe zahlreicher Multiple-Choice-Fragen, Checklisten, Fragebögen und Kalkulationstatabellen gewinnt der Leser einen fundierten Überblick über seine persönliche Finanzsituation.


2001 Econ Verlag Econ Verlag 2001 Softcover 167 S. 22,4 x 20 x 1,6 cm

Preis: 29,90 EUR

Alfred J. Kremer
Reich durch Beziehungen. Durch die richtigen Kontakte zum Erfolg von Alfred J. Kremer Networking Xing Karriere Netz von Beziehungen Partnerschaften dauerhafter Erfolg Beziehungsbroking professionelle Beziehungsbroker Informations- und PR-Agenturen erfolgreiche Unternehmer Beziehungsmanager Networking Vitamin B Beziehungen sind der Dreh- und Angelpunkt des Lebens. Privat wie beruflich gilt Nur ein weitläufiges Netz von Beziehungen und Partnerschaften ist der Garant für dauerhaften Erfolg. Das System `Beziehungsbroking` von Alfred J. Kremer verarbeitet Erfahrungen professioneller Beziehungsbroker und Informations- und PR-Agenturen. Zahlreiche Beispiele erfolgreicher Unternehmer und Beziehungsmanager von Boris Becker bis Jürgen Schrempp machen das Konzept anschaulich und leicht nachvollziehbar. Reich durch Beziehungen. Durch die richtigen Kontakte zum Erfolg von Alfred J. Kremer Netz von Beziehungen Partnerschaften dauerhafter Erfolg Beziehungsbroking professionelle Beziehungsbroker Informations- und PR-Agenturen erfolgreiche Unternehmer Beziehungsmanager Networking Vitamin B Netz von Beziehungen Partnerschaften dauerhafter Erfolg Beziehungsbroking professionelle Beziehungsbroker Informations- und PR-Agenturen erfolgreiche Unternehmer Beziehungsmanager Networking Vitamin B Reich durch Beziehungen. Durch die richtigen Kontakte zum Erfolg von Alfred J. Kremer Moderne Industrie MI Networking Xing Karriere Netz von Beziehungen Partnerschaften dauerhafter Erfolg Beziehungsbroking professionelle Beziehungsbroker Informations- und PR-Agenturen erfolgreiche Unternehmer Beziehungsmanager Networking Vitamin B Sprache deutsch Einbandart gebunden Sachbuch Ratgeber Beruf / Finanzen Recht Wirtschaftswissenschaften Wirtschaft Beziehungsmanagement Erfolg Erfolgsmanagement Ratgeber Geschäftsbeziehungen Sachbücher Politik Gesellschaft Wirtschaft Betriebswirtschaft Unternehmen ISBN-10 3-478-24920-1 / 3478249201 ISBN-13 978-3-478-24920-1 / 9783478249201


2001 Moderne Industrie MI Moderne Industrie MI 2001 Hardcover 198 S. 22,4 x 15,2 x 1,9 cm

Preis: 59,50 EUR

Christian Starck (Autor)
Die Föderalismusreform 2006. Eine Einführung Christian Starck Steuern Öffentliches Recht Deutschland Politik Zeitgeschichte Innenpolitik Föderalismus Verwaltungsrecht Verfassungsprozessrecht Die im Sommer 2006 beschlossene Föderalismusreform ist die größte Verfassungsreform seit Bestehen der Bundesrepublik. Geändert sind insbesondere die Regelungen zu- Gesetzgebungskompetenzen von Bund und Ländern - Bildungspolitik - Beamtenrecht - Europa - Finanzen - Inneres - Umweltrecht. Die Neuerscheinung stellt alle Verfassungsänderungen ausführlich vor und weist auf die Besonderheiten gegenüber dem bisherigen Verfassungsrecht hin. Der Herausgeber und die Autoren sind auch Verfasser des Werkes v.Mangoldt/Klein/Starck, Kommentar zum Grundgesetz, das 2005 in 5. Auflage erschienen ist und das mit dieser eigenständigen Neuerscheinung wieder auf aktuellem Stand ist. Für Gerichte, Rechtsanwälte, Justitiare und Rechtsbeistände, Verbands- und Gewerkschaftsvertreter sowie Behörden. Christian Starck, geb. 1937,em. Professor für öffentliches Recht an der Georg-August-Universität Göttingen und Präsident der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen; 1991-2006 Richter des Niedersächsischen Staatsgerichtshofs.


Auflage: 1. A. (12. Februar 2007) Vahlen Vahlen Auflage: 1. A. (12. Februar 2007) Softcover 197 S. 23,8 x 15,8 x 1,8 cm

Preis: 69,90 EUR

Monika Haunerdinger (Autor), Hans-Jürgen Probst (Autor), Peter Böke (Herausgeber)
Finanz- und Liquiditätsplanung in kleinen und mittleren Unternehmen mit CD-ROM Monika Haunerdinger Hans-Jürgen Probst Peter Böke Finanzplanung Kapitalbedarf Kleine und mittelständische Unternehmen KMU Liquidität Liquiditätsplanung Rating Wirtschaft Betriebswirtschaft Management BWL Finanzen Dieses Buch bietet Ihnen die gängigsten und wichtigsten Werkzeuge zur optimalen Unternehmensfinanzierung. Es ist ein sorgfältig gepacktes Paket aus verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten, Methoden, Rechnern, Checklisten, Praxisbeispielen und Tipps. Eine solide Finanz- und Liquiditätsplanung ist für jedes Unternehmen überlebenswichtig. Doch nicht wenigen kleinen und mittleren Betrieben droht bei fehlerhafter Planung die Insolvenz - trotz guter Auftragslage. INHALTE: - Alles zur Finanzierung: Planung und Kapitalbedarfsermittlung - Finanzmittel beschaffen: klassische und neue Finanzierungsformen - Unverzichtbare Tools zur Liquiditätssteuerung - Investitionen: die Zukunft steuern - Optimierungsmöglichkeiten bei der Finanzierung - Die 10 häufigsten Fehler und Fallen bei der Finanzierung - Finanzberichtswesen: der schnelle Überblick - Rating: Tipps für den Umgang mit der Bank - Sanierung des Unternehmens: Wege aus der Krise - Praxisbeispiele und Tipps AUF DER CD-ROM- In der Praxis bewährte Excel-Anwendungen als konkrete Arbeitshilfen bei der Finanzierung - Rechnern, die im direkten Zusammenhang mit den Inhalten bzw. Methoden im Buch stehen. Sie sind bewusst einfach gehalten und können ohne hohen Aufwand sofort eingesetzt werden - Checklisten - einfach per Mausklick in Ihre Textverarbeitung übernehmen Ergebnisse optimieren, Kosten senken, zahlungsfähig bleiben - Eine solide Finanz- und Liquiditätsplanung ist für jedes Unternehmen heute überlebenswichtig. Denn wird der Kapitalbedarf nicht ausreichend durchdacht, kann großer Schaden entstehen. Dieses Buch bietet Ihnen die gängigsten und wichtigsten Werkzeuge zur optimalen Unternehmensfinanzierung. Es ist ein sorgfältig gepacktes Paket aus verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten, Methoden, Rechnern, Checklisten, Praxisbeispielen und Tipps. Auf CD-ROM: In der Praxis bewährte Excel-Anwendungen als konkrete Arbeitshilfen bei der Finanzierung Diese Rechner stehen im direkten Zusammenhang mit den Inhalten bzw. Methoden im Buch. Sie sind bewusst einfach gehalten und können ohne hohen Aufwand sofort eingesetzt werden. Checklisten: Wichtig für Geschäftsführer, Unternehmer, Controller, Leiter und qualifizierte Mitarbeiter aus Finanz- und Rechnungswesen, Berater. Dipl.-Betriebswirtin (FH), Monika Haunerdinger arbeitete seit 1996 als Beraterin bei einer namhaften internationalen Unternehmensberatung. Seit 2006 ist sie mit einem eigenen Beratungsunternehmen als Beraterin und Trainerin tätig. Diplom-Kaufmann und -Handelslehrer Hans-Jürgen Probst arbeitete als Geschäftsführer und Leiter eines internationalen Konzerncontrollings. Seit 1995 ist er freiberuflich als Unternehmensberater und Seminarleiter tätig. Inhalt: > Grundlagen der Finanz- und Liquiditätsplanung > Finanzierung: Beschaffung und Disposition von Finanzmitteln > Werkzeuge der Finanz- und Liquiditätsplanung > Investitionen: Die Zukunft des Unternehmens steuern > Optimierungsmöglichkeiten bei der Finanzierung > Finanzberichtswesen - Der schnelle Überblick > Rating: Tipps für den Umgang mit der Bank > Sanierung des Unternehmens: Wege aus der Krise > Anhang Reihe Serie Haufe Praxisratgeber Sprache deutsch Wirtschaft Betriebswirtschaft Management BWL Finanzen Finanzplanung Kapitalbedarf Kleine und mittelständische Unternehmen KMU Liquidität Liquiditätsplanung Rating ISBN-10 3-448-06195-6 / 3448061956 ISBN-13 978-3-448-06195-6 / 9783448061956 Finanz- und Liquiditätsplanung: in kleinen und mittleren Unternehmen mit CD-ROM von Monika Haunerdinger (Autor), Hans-Jürgen Probst (Autor), Peter Böke (Herausgeber)


2006 Haufe Lexware Gmbh Haufe Lexware Gmbh 2006 Softcover 239 S. 20,6 x 14,8 x 2 cm

Preis: 89,90 EUR

1 2 3 ... 804
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.