Sie sind hier: Startseite » Kategorien zum Stöbern » Wirtschaft » Entwicklungshilfe

Entwicklungshilfe

Alle Kategorien anzeigen
Erweiterte Such- und Sortiereinstellung anzeigen
Übergeordnete Kategorie: Wirtschaft
Benachbarte Kategorien: Betriebswirtschaftslehre, Börse, Controlling, Entwicklungshilfe, Europäische Wirtschaft, Finanzen, Firmengeschichte, Logistik, Makroökonomie, Management, Marketing, Mikroökonomie, Personalführung, Produktion, Rechnungswesen, Risikomanagement, Steuern, Versicherungen, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsgeschichte, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsrecht
Treffer 1 - 10 von insgesamt 743 antiquarischen Büchern (0,00 Sekunden)

Heinecke Werner
Unternehmer sind die besseren Entwicklungshelfer: Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in der Dritten Welt von Heinecke Werner Die Folgen der Globalisierung und die Auswirkungen selbst geschaffener Probleme haben 2005 in Deutschland dazu geführt, dass nicht nur über Arbeitslosigkeit und Wirtschaftspolitik, sondern auch über die Verantwortung der Unternehmen gegenüber der Gesellschaft eingehend diskutiert wird. Zu einem zentralen Thema der deutschen Wirtschaft ist daher die Corporate Social Responsibility (CSR) geworden. Langfristige CSR-Strategien lösen das Denken in Kategorien des Shareholder Value ab, Nachhaltigkeitsberichte haben Konjunktur. Die Konzerne stellen CSR-Manager ein und beantworten zahllose Fragen von Rating-Agenturen. Im Zuge des dynamischen Globalisierungsprozesses bietet die CSR der transnationalen Unternehmen neue Chancen für die Dritte Welt und die Transformationsländer des Ostens. Zahlreiche Einzelbeispiele zeigen, dass Unternehmen in Asien, Lateinamerika, Osteuropa und Afrika vortreffliche Entwicklungshelfer sein können. Langfristige kommerzielle Strategien führen zur Sicherung ihrer Wertschöpfungsketten und gleichzeitig zu bedeutenden sozialen und ökologischen Wirkungen in den wenig entwickelten Volkswirtschaften. Die konventionelle Entwicklungshilfe hat diesen Potenzialen kaum vergleichbare Erfolge gegenüberzustellen. Ihre Ergebnisse sind bisher eher enttäuschend. Doch der neue Ansatz der Public Private Partnership (PPP) könnte die Bemühungen, das weltweite Elend zu überwinden, beflügeln. Die Millenniumsziele der Vereinten Nationen zur Armutsbekämpfung, auf welche sich die Staats- und Regierungschefs 2000 geeinigt haben, können ohne den ausschlaggebenden Beitrag der Privatwirtschaft nicht erreicht werden. Entwicklungshilfe und Privatunternehmen sind in den Ländern des Südens bisher getrennt aufgetreten und haben gegenseitige Vorurteile gepflegt. Sie müssen zusammenarbeiten! - Über den Autor - Dr. Heinecke Werner wurde 1941 in Heuerstubben, Holstein, geboren und ist seit mehr als 30 Jahren in der Entwicklungshilfe tätig. Als Landwirt, Volkswirt und Gesundheitsökonom hat er mehr als 150 Gutachten verfasst und sich seit drei Jahren auf die Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft in den Entwicklungsländern konzentriert. Unternehmer sind die besseren Entwicklungshelfer Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in der Dritten Welt Corporate Social Responsibilit CSR Entwicklungshilfe Landwirt Volkswirt Gesundheitsökonom Privatwirtschaft Entwicklungsländer Afrika


Auflage: 1. A. (17. Mai 2005) Hampp, Mering Hampp, Mering Auflage: 1. A. (17. Mai 2005) Softcover 140 S. 20,6 x 14,8 x 1 cm

Preis: 179,90 EUR

Martinek, Michael:
Die Verwaltung der deutschen Entwicklungshilfe und ihr Integrationsdefizit : e. verwaltungswiss. Struktur- u. Funktionsanalyse.


Bad Honnef : Bock und Herchen, 1981. kart.

Preis: 15,90 EUR

Andresen, Henning:
Staatlichkeit in Afrika. Muss Entwicklungshilfe scheitern?


1. Auflage. Frankfurt, M.: Brandes und Apsel, 2010. Originalbroschur.

Preis: 13,90 EUR

Falterbaum, Johannes:
Entwicklungshilfe im nationalen und internationalen Recht. Eine Darstellung ausgehend von christlichen Einrichtungen der Entwicklungsförderung.

Studien zur Theologie und Praxis der Caritas und sozialen Pastoral, 3.
Würzburg: Echter, 1995. Bibliothekseinband

Preis: 5,00 EUR

Kantowsky, Detlef (Hrsg.):
Evaluierungsforschung und -Praxis in der Entwicklungshilfe.


Verlag der Fachvereine 1977. Broschiert

Preis: 6,95 EUR

Wiegand, Gerd Dr.
Organisatorische Aspekte der internationalen Verwaltung von Entwicklungshilfe.


Berlin. Duncker und Humblot Verlag.1978. 24 x 16 cm. 389 S. Bedruckter original Karton. Vorder- und Rückendeckel leicht fleckig sowie minimal angestaubt. Bedruckter Buchrücken. Auf dem Vorderdeckel mit einem Bibliotheksaufkleber. Auf der Innenseite des Vorderdeckels mit einem Bibliotheksaufkleber. Innenseite des Rückendeckels ebenfalls bedruckt. Schriften zur Verwaltungswissenschaft Band 5. Seiten durchgehend minimal gebräunt. Mit Tabellen und Diagrammen. Diese teilweise ganzseitig. Auf der

Preis: 20,00 EUR

Högger, Rudolf:
Wasserschlange und Sonnenvogel. Die andere Seite der Entwicklungshilfe.


Frauenfeld : Waldgut, 1993. Gebundene Ausgabe. Hardcover/Pappband mit Schutzumschlag.

Preis: 4,50 EUR

Fleßa, Steffen
Gesundheitsreformen in Entwicklungsländern : eine kritische Analyse aus Sicht der kirchlichen Entwicklungshilfe.


Frankfurt am Main : Lembeck, 2002. kart.

Preis: 23,90 EUR

Lane, Denis:
Marktlücke für Missionare : Evangelium u. Entwicklungshilfe ; Beispiele aus d. Praxis.

Nr.3179 C
Giessen : Brunnen-Verlag, 1983. Taschenbuch

Preis: 2,00 EUR

Rennstich, Karl:
Handwerker-Theologen und Industrie-Brüder als Botschafter des Friedens - Entwicklungshilfe der Basler Mission im 19. Jahrhundert


Evangelischer Missionsverlag im Christlichen Verlagshaus GmbH Stuttgart, 1985. Softcover/Paperback

Preis: 4,75 EUR

1 2 3 ... 75
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.