Sie sind hier: Startseite » Kategorien zum Stöbern » Naturwissenschaften » Geowissenschaften » Vulkanismus

Vulkanismus

Alle Kategorien anzeigen
Erweiterte Such- und Sortiereinstellung anzeigen
Übergeordnete Kategorie: Geowissenschaften
Benachbarte Kategorien: Geographie & Erdkunde, Geoinformatik, Geologie, Geophysik, Gewässerkunde, Kartographie, Klimaforschung, Meteorologie, Mineralogie, Seismologie, Vulkanismus
Treffer 1 - 10 von insgesamt 221 antiquarischen Büchern (0,01 Sekunden)

Walter L Friedrich
Feuer im Meer Der Santorin-Vulkan, seine Naturgeschichte und die Atlantis-Legende [Gebundene Ausgabe] von Walter L Friedrich (Autor) Geologie Vulkanismus Geologe Vulkanforschung als spannendes Abenteuer - dies zu vermitteln, gelingt Walter Friedrich durch seine lebendige und persönliche Schilderung. Sein unterhaltsames Buch erläutert, wie Geologen, Archäologen und Botaniker aus winzigen Details und mit unterschiedlichen Methoden dem katastrophalen Vulkanausbruch auf der Insel Santorin auf die Spur kommen. Walter L. Friedrich ist mit diesem Band ein wirklich grosser Wurf gelungen: Das Buch ist sowohl ein seriöses wissenschaftliches Werk über Vulkanismus und die Geologie einer aufregenden Vulkanlandschaft als auch gleichzeitig ein sehr schön gestalteter Bildband über die Insel Thera. Darüberhinaus merkt man dem Buch an, wie sehr das Thema und die Insel seinen Autor fesseln, und es gelingt ihm, den Leser an dieser Begeisterung teilhaben zu lassen. Die wissenschaftliche Seite kommt nicht zu kurz: in vielen Tabellen, Abbildungen und Exkursen werden wissenschaftliche Methoden und Begriffe erläutert, interessante Quellen zitiert und Zusammenhänge dargestellt. Gleichzeitig traut sich der Geologieprofessor - und das hat das Buch für mich besonders spannend gemacht - aus seinem strikten Wissenschaftskontext weit heraus, nicht nur durch die Ästhetik seiner Bebilderung, sondern auch dadurch, dass er sich Spekulationen über das Leben der bronzezeitlichen Minoer öffnet bis hin zu der Frage, ob hier nicht Platons Atlantis gelegen habe. Das Buch bekommt von mir 5 Punkte! Packend geschriebenes Buch auch für Nichtwissenschaftler über Vulkanismus allgemein, Santorin mit allen historischen und geologischen Aspekten im Besonderen! Empfehlenswert! Geologie Zusatzinfo 146 schw.-w. Abb. Sprache deutsch Maße 214 x 292 mm Einbandart gebunden ISBN-10 3-86025-191-0 / 3860251910 ISBN-13 978-3-86025-191-1 / 9783860251911


1994 Spektrum Akademischer Verlag Spektrum Akademischer Verlag 1994 Hardcover 264 S. 27,8 x 20,4 x 2,2 cm

Preis: 59,90 EUR

Prof. Walter Friedrich Dozent Universität Aarhus Dänemark Exkursionen Santorin exzellenter Kenner der Insel
Feuer im Meer Der Santorin-Vulkan, seine Naturgeschichte und die Atlantis-Legende [Gebundene Ausgabe] von Walter L Friedrich (Autor) Vulkanforschung als spannendes Abenteuer - dies zu vermitteln, gelingt Walter Friedrich durch seine lebendige und persönliche Schilderung. Sein unterhaltsames Buch erläutert, wie Geologen, Archäologen und Botaniker aus winzigen Details und mit unterschiedlichen Methoden dem katastrophalen Vulkanausbruch auf der Insel Santorin auf die Spur kommen. Nun erscheint die längst überfällige Neuauflage dieses mittlerweile zum Klassiker avancierten Sach- und Fachbuches ""Feuer im Meer"". Mittlerweile ist das Buch das erfolgreichste Vulkanismus-Buch im englischsprachigen Raum, wurde übersetzt ins Englische und Japanische und erscheint dieses Jahr auf Griechisch. Nach wie vor nicht widerlegt ist die in diesem Buch ausführlich erläuterte These, dass sich auf Santorin das legendäre Atlantis befand. Friedrich führt eine Vielzahl an Belegen an, deren Faszination man sich nicht entziehen kann. Das Buch ist in der Neuauflage in starkem Maße aktualisiert. Es finden sich zahlreiche neue (Luft-)Bilder und Grafiken, die dem Laien wie auch dem Geologen die Naturgeschichte der Insel mit ihrer Schönheit näher bringen. Stimmen zum Buch: Walter L. Friedrich ist mit diesem Band ein wirklich grosser Wurf gelungen: Das Buch ist sowohl ein seriöses wissenschaftliches Werk über Vulkanismus und die Geologie einer aufregenden Vulkanlandschaft als auch gleichzeitig ein sehr schön gestalteter Bildband über die Insel Thera. Darüberhinaus merkt man dem Buch an, wie sehr das Thema und die Insel seinen Autor fesseln, und es gelingt ihm, den Leser an dieser Begeisterung teilhaben zu lassen. Die wissenschaftliche Seite kommt nicht zu kurz: in vielen Tabellen, Abbildungen und Exkursen werden wissenschaftliche Methoden und Begriffe erläutert, interessante Quellen zitiert und Zusammenhänge dargestellt. Gleichzeitig traut sich der Geologieprofessor - und das hat das Buch für mich besonders spannend gemacht - aus seinem strikten Wissenschaftskontext weit heraus, nicht nur durch die Ästhetik seiner Bebilderung, sondern auch dadurch, dass er sich Spekulationen über das Leben der bronzezeitlichen Minoer öffnet bis hin zu der Frage, ob hier nicht Platons Atlantis gelegen habe. Das Buch bekommt von mir 5 Punkte! `This book, with its clear text and superb illustrations, is a suitable geological complement to the lavishly illustrated publications of Santorini`s archaeological remains. Those wishing to place those remains in a physical context will find it most rewarding.` John Bennet, Times Higher Education Supplement `an excellent read for anyone contemplating a visit to any volcanic island and would be essential preparation for a visit to Santorini. It is the sort of book one would return to excellent value.`John Stanley, Bulletin of the British Ecological Society ` The story of why it blew - and the consequences - is superbly detailed and illustrated in Friedrich`s book.` Douglas Palmer, Focus Magazine [it] could be used in an introductory course of geology, but it is written for a far wider audience. Its lavish color photographs, drawings and computer graphics will have broad appeal. Anyone who is interested in earth science, history or archaeology will find an abundance of information about Santorini and about modern methods of geological and archaeological research.` Svend Erik Rasmussen, American Scientists ` a handsome book that tells a fascinating story.` Dr Richard A. F. Grieve, Episodes Friedrich`s book ..is beautifully illustrated, clearly written and I can strongly recommend it to both professional geologists and the wider world. Geological Magazine, 137(5), 20, 2000, pp. 593-594. R.S.J. Sparks It will also be useful as a supplementary text for introductory courses in earth and atmospheric science, geology, volcanology, palaeoclimatology, as well as ancient history and archaeology. Synopsis `The photographs and diagrams are truly enlightening a genuine education in the enormous power of the Earth to shake up the landscape.` National Geographic Adventure Prof. Walter Friedrich ist Dozent an der Universität Aarhus (Dänemark) und gilt nicht zuletzt aufgrund seiner über 70 Exkursionen nach Santorin als exzellenter Kenner der Inse . Aus dem Inhalt: I. Der geologische Aufbau 1 Die Geographie Santorins 2 Santorin im Puzzle der Plattentektonik 3 Santorins geologische Entwicklung 4 Pflanzen aus geologischer Vorzeit II. Der Minoische Ausbruch 6 Der Minoische Ausbruch und seine Folgen 7 Wann ereignete sich die Katastrophe? III. Der Vulkan gibt sein Geheimnis frei 8 Ein Pompeji der Bronzezeit 9 Was lebte auf der Ringinsel in der Bronzezeit? 10 Geologische Indizien für die Rekonstruktion der Insel 11 Lag Atlantis auf der bronzezeitlichen Ringinsel? IV. Die Insel verändert ihr Aussehen 12 Die Caldera füllt sich wieder 13 Heutige Zeichen des Vulkanismus 14 Heutige und zukünftige Veränderungen der Insel Anhang 1 Liste der Fossilien Anhang 2 Platons Dialoge: ""Kritias und Timaios"" Anhang 3 Florenliste von Santorin Literatur Naturwissenschaften Geowissenschaften Geologien Naturgeschichte Paläontologie Santorin Vulkane ISBN-10 3-8274-1582-9 / 3827415829 ISBN-13 978-3-8274-1582-0 / 9783827415820 978-3827415820 Feuer im Meer Der Santorin-Vulkan seine Naturgeschichte und die Atlantis-Legende


Auflage: 2. Spektrum Akademischer Verlag Spektrum Akademischer Verlag Auflage: 2. Hardcover 264 S. 27,8 x 20,4 x 2,2 cm

Preis: 169,90 EUR

Hans Pichler (Autor), Thomas Pichler (Illustrator)
Vulkangebiete der Erde: Geologie, Geschichte, Sehenswürdigkeiten (Sav Geowissenschaften) [Gebundene Ausgabe] von Hans Pichler (Autor), Thomas Pichler (Illustrator) Die vulkanische Aktivität der Erde wird im Jahreslauf von etwa 50 ""Feuerspeiern"" beherrscht. Einige ""besonders fleißige"" Vulkane, wie der Ätna, der Stromboli und der Kilauea auf Hawaii nehmen - auch in den Medien - die ersten Plätze ein. Unter den übrigen rund 450 tätigen gibt es zahlreiche gefährliche ""Schläfer"", die nur dann und wann mit sehr heftigen Ausbrüchen erwachen und Schrecken, Zerstörung und Tod verbreiten. Wer denkt dabei nicht an die katastrophalen Ausbrüche der letzten 30 Jahredie des Eldfell auf Heimaey vor Islands Südküste im Jahre 1973, als eine ganze Stadt unter schwarzer Asche versank, die des Mount St. Helens 1980, des El Chichon im östlichen Mexiko, der nach Jahrhunderten der Ruhe 1982 plötzlich wieder erwachte, des Nevado del Ruiz in Kolumbien, der im November 1985 eine ganze Stadt mit fast 20.000 Einwohnern vernichtete, oder des Pinatubo auf den Philippinen im Juni 1991, der 722 Menschen den Tod brachte. Das Buch stellt diese und zahlreiche andere Vulkangebiete - auch solche, die als erloschen gelten - in Text und Bild vor. Es informiert über ihre Lage, ihre Entstehung, ihre schweren Ausbrüche, ihre Besonderheiten und die Einschätzung ihres vulkanischen Risikos. Auch naturkundlich-touristische Hinweise und Reisemöglichkeiten werden mitgeteilt. Den Beschreibungen der einzelnen Vulkangebiete ist eine allgemeinverständliche Einführung in die Grundlagen der Vulkanologie vorangestellt. Das Buch ist damit auch eine Art kurzgefasste Vulkankunde für alle naturkundlich Interessierten. Über den AutorProfessor Dr. Hans Pichler, ein auf Vulkanologie spezialisierter emeritierter Professor an der Universität Tübingen, begann seine akademische Laufbahn 1961 am damals neu gegründeten Internationalen Vulkan-Institut in Catania, wo er sich der Erforschung der italienische Vulkane widmete, über die er ein fünfbändiges Werk verfasst hat. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren der Thera-Vulkan auf Santorin, die Vulkane der Anden, vor allem in Ecuador und Kolumbien, sowie Vulkane auf den Philippinen und auf Java. Er kennt fast alle der beschriebenen Vulkangebiete aus eigener Anschauung. Thomas Pichler hat Informatik und Kommunikationswissenschaften studiert und arbeitet als Software-Entwickler im Raum München. Er hat zahlreiche Touren geplant, durchgeführt und in Tonbildschauen dokumentiert. Seinem Interesse an Visualisierung entsprechend beschäftigt er sich in den letzten Jahren auch mit der Erstellung von Computer-Grafiken. Pressestimmen:Die Autoren beschreiben ausführlich sämtliche Vulkangebiete der Erde, gehen auf die spezifischen Besonderheiten ein, informieren über das Ausbruchsrisiko verschiedener Vulkane und nennen auch die Nutzungsmöglichkeiten in vulkanisch geprägten Landschaften. Planet Wissen, Juli 2010 Der Band darf sich getrost als Grundlagenwerk der Vulkanologie bezeichnen (). Bücherrundschau, April 2009 Das Buch ist für alle, die sich mit Vulkangebieten und dem Vulkanismus beschäftigen - ob als Lehrende, Lernende oder geowissenschaftlich interessierte Reisende -, ein unentbehrlicher Begleiter. Der Text ist klar, knapp und verständlich abgefasst. Die Konzeption ermöglicht eine schnelle Orientierung() . Eine große Fülle an Informationen zu den irdischen Vulkangebieten wird in dem Werk geboten. Zeitschrift für Geomorphologie, September 2008 Vor dem Rez. liegt ein schmuckes Buch mit schönen, farbigen und anschaulichen Karten der wichtigsten Vulkangebiete der Erde. Es bildet eine willkommene Grundlage für Vulkanafficionados, um den nächsten Vulkanurlaub zu planen. Zentralblatt für Paläontologie und Geologie, Juni 2008 Eine allgemein verständliche Einführung in die Vulkankunde und ein wahres Highlight für alle naturkundlich Interessierten. Passagen, November 2007 Das () Buch zielt () auf den am Naturphänomen Vulkanismus interessierten Laien, der ausführliche und durch zahlreiche, hervorragende Infografiken und fotografische Abbildungen unterstützte naturkundliche und naturgeschichtliche Erörterungen geboten bekommt. Dabei sind Autor und Verlag Garanten für eine wissenschaftlich abgesicherte Darstellung. ekz-Informationsdienst, September 2007 Die wichtigsten der in den letzten Jahrzehnten aktiven Vulkane und Vulkangebiete sowie zahlreiche andere, die als erloschen gelten, werden in diesem Buch in Wort, Bild und Karten anschaulich vorgestellt.() Das Buch ist außerordentlich gut illustriert und ansprechend aufgemacht. Geographie und Schule, April 2007 Es ist ein sehr abwechslungsreiches und anregendes Buch! Denn mit zahlreichen Bildern und besonders eindrucksvollen Karten und gelungenen Grafiken zeigt es die Schönheit aber auch die Gefährlichkeit der Vulkane auf und veranschaulicht in einzigartiger Weise die von ihnen ausgehende Faszination und Spannung. bergbuch.info Vulkangebiete der Erde Geologie Geschichte Sehenswürdigkeiten Sav Geowissenschaften Geologie Geologen Vulkane Vulkanismus Naturwissenschaften


2006 Spektrum Akademischer Verlag Spektrum Akademischer Verlag 2006 Hardcover 262 S. 27,6 x 20,2 x 2,1 cm

Preis: 279,90 EUR

Louis, Herbert und Walther Hofmann:
Landformen im Kartenbild Gruppe IV: Mittelgebirge - An Vulkanismus gebundene Formen. Kartenprobe 2: Vulkanstile im Tertiärhügelland, Gudensberg bei Kassel. Topographisch-Geomorphologische Kartenproben 1 : 25000


Braunschweig : Westermann, 1969. geh., 30 cm, Softcover/Paperback,

Preis: 15,98 EUR

Prof. Dr. J. B. Messerschmidt:
Vulkanismus und Erdbeben

Mit 9 Tafeln und 19 Abbildungen im Text
Stuttgart: Verlag von Strecker & Schröder, keine Angabe. 19 cm Gewebeeinband

Preis: 8,00 EUR

Aeka Ishihara
Goethes Buch der Natur Ein Beispiel der Rezeption naturwissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in der Literatur seiner Zeit Aeka Ishihara Geisteswissenschaften Literaturwissenschaft Germanistik Goethe, Johann W. von Deutsche Sprachwissenschaft Deutschsprachige Literaturwissenschaft Naturwissenschaft Goethe sieht die Natur als offenes Buch , das es zu verstehen gilt. Als Dichter erscheinen ihm Natur und Poesie keinesfalls getrennt. Motive aus verschiedenen Gebieten der Natur und Naturwissenschaften wie Teleskop, Heissluftballon, Regenbogen und Gingko behandelt er in Gedichten, Szenen und literarischen Werken gemäss seiner eigenen Naturanschauung. Überzeugt von der Einheit der Natur und der allgemeinen Gültigkeit ihrer Gesetze beteiligt er sich gleichzeitig als Naturforscher aktiv an wissenschaftlichen Auseinandersetzungen, wie etwa am Basaltstreit zwischen Anhängern des Vulkanismus und des Neptunismus oder am Pariser Akademiestreit der Zoologie (1830).In der vorliegenden Arbeit wird das Verhältnis des Dichters Goethe zu sechs ausgewählten Bereichen der Naturwissenschaften (Geologie, Astronomie, Physik, Chemie, Botanik und Zoologie) untersucht und anhand von Primärliteratur eine naturwissenschaftlich-literarische Landschaft in seinem Umkreis rekonstruiert. Goethes Buch der Natur: Ein Beispiel der Rezeption naturwissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in der Literatur seiner Zeit von Aeka Ishihara Geisteswissenschaften Literaturwissenschaft Germanistik Goethe, Johann W. von Deutsche Sprachwissenschaft Deutschsprachige Literaturwissenschaft Naturwissenschaft ISBN-10 3-8260-2994-1 / 3826029941 ISBN-13 978-3-8260-2994-3 / 9783826029943


2005 Königshausen & Neumann Koenigshausen und Neumann Königshausen u. Neumann Verlag 2005 Softcover 237 S. 23,2 x 15,6 x 2,2 cm

Preis: 289,90 EUR

Tazieff, Haroun.
Vulkanismus und Kontinentwanderung. (= dva-Seminar).


Stuttgart, Deutsche Verlagsanstalt 1974. 8°, Original-Karton (Softcover), gutes Exemplar,

Preis: 9,00 EUR

Beringer, Carl Chr.:
Vulkanismus und andere Tiefenkräfte der Erde;

Kosmos - Gesellschaft der Naturfreunde Band 200;
leichte Gebrauchsspuren, Deckel etwas berieben, sonst altersentsprechend gutes Exemplar, Franckhsche Verlagshandlung, 1953. Paperback, Standardbuchformat,

Preis: 3,10 EUR

Rast, Horst.
Vulkane und Vulkanismus. Mit 80 Abbildungen.


Leipzig, Teubner. 1980. 1. Auflage. Gr.8°. [15,5 : 22,2 cm = B/H]. 223 Seiten. Mit einer Bibliographie und einem Autoren- und Sachverzeichnis. Roter Originalleinenband mit Deckelvignette und farbig illustriertem Schutzumschlag. (Umschlag partiell gering gerändert). - Ansonsten ein sehr gut erhaltenes, sauberes Exemplar in fester Bindung und ohne Eintragungen.

Preis: 12,00 EUR

Beringer, Carl Chr.:
Vulkanismus und andere Tiefenkräfte der Erde; Kosmos - Gesellschaft der Naturfreunde Band 200;


Franckhsche Verlagshandlung, 1953. Softcover/Paperback

Preis: 2,00 EUR

1 2 3 ... 23
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.