Sie sind hier: Startseite » Kategorien zum Stöbern » Kulturwissenschaften » Sinologie

Sinologie

Alle Kategorien anzeigen
Erweiterte Such- und Sortiereinstellung anzeigen
Übergeordnete Kategorie: Kulturwissenschaften
Benachbarte Kategorien: Ägyptologie, Anthropologie, Archäologie, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte, Medienwissenschaft, Orientalistik, Sinologie, Sittengeschichte & Sexualwissenschaft, Theaterwissenschaft, Völkerkunde
Treffer 1 - 10 von insgesamt 362 antiquarischen Büchern (0,00 Sekunden)

Senger, Harro von Harro von Senger
Strategeme 1/2. Strategeme 1 - 18 / 19 - 36: Die berühmten 36 Strategeme der Chinesen - lange als Geheimwissen gehütet, erstmals im Westen vorgestellt. aus drei Jahrtausenden: 2 Bände im Schuber (Gebundene Ausgabe) Harro von Senger Weisheit Chinesen Astrologie Strategeme China Taiwan Sinologie BWL Wirtschaft Economics VWL


Auflage: 2., Aufl. (April 2000) Scherz Verlag GmbH FISCHER Scherz Scherz Verlag GmbH FISCHER Scherz Auflage: 2., Aufl. (April 2000) Hardcover 816 S. 23,6 x 15,2 x 11,4 cm

Preis: 79,90 EUR

Manfred Kubny
Traditioneller chinesischer Mondkalender Das chinesische Mondjahr und das westliche Sonnenjahr von 1910 - 2020 - Das große Lehrbuch zur chinesischen Vier-Säulen-Astrologie Band 2 von Manfred Kubny Manfred Kubny`s großer Verdienst ist die komplett neue Dechiffrierung des chinesischen Mondkalenders. Die Assoziationen der verschiedenen Zeichen bleiben voll erhalten und die kryptischen Bezeichnung wie z.B. 1/I werden abgelöst von +WH+ (Yang Wasser/Yang Holz). Ein Fest für jeden, der sich mit chinesischer Astrolgie auseinadersetzt. Alle relevanten Daten sind enthalten: Jahreszeichen, Monats und Tageszeichen, alle Notierungen zu den ""Fei Tien"" oder ""Flying Stars"", chin. Mond- UND Sonnenkalender, QiMen Dunja Notierung, Klimaphasen, Mondhäuser, Tabellen zu den Ba Zhai, Notierungen zu den glücksbringen Stunden entsprechend den Tagen des 60stelligen Zyklus Herz was willst Du mehr? Die Basis der chinesischen Astrologie ! Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil mir die Diskrepanz bei westlichen Horoskopen aufgefallen war. Gleiche Sternzeichen in unterschiedlichen Jahren oder auch an unterschiedlichen Tagen ergaben unterschiedliche Charaktere. Verschiedene Aszendenten, Hausstellungen, Planeten in den Zeichen können dies m.M. nach nicht wirklich erklären. Erst die Kombination von westlicher und chinesischer Astrologie bringt hier die Erleuchtung. Die meisten Bücher über chinesische Astrologie sind zwar in der allgemeinen Beschreibung der 12 verschiedenen Zeichen gut, aber in den meisten fällen fehlt eine detailierte Betrachtung (z.b. Tag-, Monatszeichen) oder sie ist schlichtweg fehlerhaft. Der chinesische Mondkalender von Manfred Kubny schließt diese Lücke und ist m.M. nach sehr treffend und wahrheitsgemäß. Ich habe damit die Geburtsdaten etlicher Personen untersucht und muss sagen, dass sich bei Kombination deren Tag-, Monats- und Jahreszeichen mit der westlichen Astrologie sehr stimmige Erklärungen menschlicher Charakterzüge ableiten lassen, inkl. meines eigenen. Das Buch ist nichts für leute, die schnell und einfach Aussagen haben wollen. Man muss sich mit dem Buch etwas intensiver auseinandersetzen. Das Tageszeichen, lässt sich allerdings einfach ermitteln. Wenn man nur die wichtigsten Dinge aus dem Buch versteht, lassen sich anhand von Geburtsdaten sehr schnell treffende Charakteranalysen machen. Für mich DIE Referenz über den chinesischen Mondkalender.Dr. Manfred Kubny wurde 1959 geboren und ist promovierter Sinologe (Universitäres Hauptfach Sinologie; Universitäre NebenfächerJapanologie, Geschichte der Medizin, zusätzliches Teilstudium in Musikwissenschaft), Komplentärausbildung Gesundheitspädagoge SKA. 1988 Magister Artium an der LMU München 1994 Promotion an der LMU München (bei Prof. Dr. Wolfgang Bauer). Manfred Kubny ist ein anerkannter Experte für die Geschichte, Theorie und Praxis der traditionellen chinesischen Wissenschaften. Er spricht fließend Chinesisch und kann sowohl klassisches als auch modernes Chinesisch lesen, lebte jahrelang in Taiwan ROC und in der Volksrepublik China, wo er bei bekannten Meistern und Traditionshaltern in die Techniken Taiji Quan, Feng Shui und die traditionelle chinesische Astrologie (Bazi Suanming) eingewiesen wurde. Bereits 1984 erhielt er eine offizielle Lehrbefugnis mit Diplomzertifikat des taiwanesischen Kultusministeriums für das Unterrichten von Taiji Quan. Manfred Kubny gilt als einer der wenigen westlichen Experten, die in der Lage sind, die mantischen und seherischen Texte aus der klassischen und modernen chinesischen Originalliteratur zu lesen und zu interpretieren. Sprache deutsch Maße 180 x 240 mm Einbandart Paperback Sachbuch Ratgeber Gesundheit Leben Psychologie Astrologie China Esoterik Anthroposophie Chinesische Astrologie Sachbücher Astrologe Mondkalender Mond-Kalender ISBN-10 3-933257-09-3 / 3933257093 ISBN-13 978-3-933257-09-3 / 9783933257093 Das große Lehrbuch zur chinesischen Vier-Säulen-Astrologie Traditioneller chinesischer Mondkalender Das chinesische Mondjahr und das westliche Sonnenjahr von 1910 - 2020 Manfred Kubny Bazi Suanming Taiji Quan Feng Shui Sinologe Japanologie Musikwissenschaft


2000 Kehrer Verlag Heidelberg 2000 Softcover 416 S. 23,4 x 17,2 x 2,2 cm

Preis: 179,90 EUR

Harro von Senger
36 Strategeme für Manager (Gebundene Ausgabe) von Harro von Senger China ist das neue Lieblingsthema der deutschen Wirtschaft. Kein Tag vergeht, ohne dass Zeitungen, Magazine und Bücher das Reich der Mitte nicht als Rettungsanker für manche schrumpfende oder untergehende Branchen bezeichnen würden. Verspricht man sich dort doch jene blühenden Absatzmärkte, welche die Kaufunlust und Konsumverweigerung hierzulande kompensieren sollen. China ist jedoch nicht nur als Absatzmarkt interessant, sondern auch als preiswerter Produktionsstandort. Ein Billiglohnland, das die hiesige Discountökonomie mit Billigprodukten versorgen kann. Da ist es mehr als hilfreich, wenn man weiß, mit wem man es zu tun hat. Der Freiburger Sinologe Harro von Senger ist, wenn man so will, der beste diesbezügliche Fremdenführer, den man hierzulande finden kann. Ein ausgewiesener Experte in Sachen chinesischer Philosophie und Lebenskunst. In seinem neuesten Buch zeigt er uns den hohen Stellenwert der List in Alltag und Beruf. Mit List meint er »etwas Außergewöhnliches erzeugen, um den Sieg zu erringen«. Schlau ist, wer listig ist im Sinne einer verblüffenden Problemlösung. Was natürlich ein völlig anderes Verständnis als in Europa ist, wo List eher mit Arglist und Täuschung gleichgesetzt wird. Strategeme wiederum sind Techniken der List, mit denen man gewisse Ziele erreichen kann. Es gibt sechs Arten – von Verschleierungs-Strategemen, welche die vorhandene Wirklichkeit verbergen (»Hinter dem Lächeln den Dolch verbergen«), bis hin zu Flucht-Strategemen, die dem Selbstschutz dienen und eine prekäre Situation vermeiden sollen (»Rechtzeitiges Weglaufen ist bei sich abzeichnender völliger Aussichtslosigkeit das Beste«). Interessant ist dabei vor allem, dass die Strategeme nicht moralisch oder ethisch begründet werden, sondern einfach nur nüchterne Werkzeuge sind, um ans Ziel zu gelangen. Wer also demnächst mit einem lächelnden chinesischen Manager verhandelt, tut gut daran, zu wissen, dass das Über-den-Tisch-ziehen im Reich der Mitte als höchste List gilt und keineswegs moralisch verwerflich ist. FazitEin absolutes Standardwerk für alle, die wissen wollen, was hinter einem indifferenten Lächeln eines chinesischen Verhandlungspartners alles stecken kann. Am besten, man wappnet sich beizeiten. Pressestimmen ""In unserem europäischen Kulturkreis müssen wir lernen, listensensibler zu sein und die List nicht von vornherein zu verteufeln, sondern sie als etwas zum Alltag Gehörendes anzuerkennen. Im Chinesischen wird übrigens für die Worte List und Weisheit dasselbe Schriftzeichen benutzt. Harro von Senger gilt als `der führende westliche Forscher auf dem Feld der Strategemkunde` und der meistgelesene Autor der westlichen Chinaforschung "" (FAZ) Listig sein, ist für Chinesen ebenso selbstverständlich wie Freundlichkeit. Der Autor Harro von Senger, Prof. Für Sinologie an der Universität Freiburg i.Br. hat mit diesem Buch „36 Strategeme für Manager"" eine Zusammenfassung dieser sehr alten chinesischen Listtechniken veröffentlicht, die unbedingt zum Handwerkszeug einer jeden Führungskraft gehören. Ein Strategem oder vielmehr eine Listtechnik genießt im Reich der Mitte hohes Ansehen, natürlich nur wer listig zum Wohle der Allgemeinheit diese anwendet und nicht zur persönlichen Bereicherung. Listig sein, scheint in der europäischen Kultur eher den Makel des anrüchigen zu haben, dennoch wenden viele Manager Strategeme an, verweigen aber die Anwendung. In China ist dies anders, hier werden Strategeme offen angewendet und teilweise sogar offen darüber gesprochen. Nicht nur für Geschäfte in China und Asien ist dieses Buch ein wahrer Fundus von wichtigen und absolut notwendigen Informationen, auch zum allgemeinen Umgang untereinander in Europa sollte dieses Buch auf den Tisch jeder Führungskraft gehören, den die Strategeme decken alle möglichen Bereiche unternehmerischen Handelns ab. Es geht hier nicht darum diese Techniken zu erlernen und gegen andere einzusetzen, es geht vielmehr darum sie zu erkennen und sich dagegen zu verwehren, wenn jemand eine solche Technik einsetzt oder so eine Technik einzusetzen um der Allgemeinheit zu dienen, Mißbrauch natürlich nicht ausgeschlossen. Viele Strategeme werden bereits von deutschen Managern unbewußt aus dem Bauch heraus angewendet. Eine strukturierte Anwendung wäre in diesem Fall jedoch besser. Der Autor Harro von Senger hat mit seinem Buch „36 Strategeme für Manager"" ein wirklich lesenswertes Buch für Führungskräfte in der Industrie und Wirtschaft geschrieben. Sicherlich auch geeignet für Politiker, die ohnehin gerne Strategeme anzuwenden scheinen. Auch internationale Zusammenhänge und global politische Auswirkungen lassen sich durch die 36 Strategeme besser verstehen und durchschauen (!). Das Buch ist aufgebaut in allgemeine Informationen zu List und Strategem, den 16 Grundsteinen im Gebäude der Startegeme (Lüge, Weisheit, Täuschung, Ökonomie, Wirtschaftskrieg oder beispielsweise Ethik) und den sechs Hauptkategorien der 36 Strategeme. Die Hauptkategorien lassen sich wie folgt klassifizierenVerschleierung, Ausmünzung, Vorspiegelung, Enthüllung, Verkettung und Flucht. Ich kann dieses Buch insbesondere jedem empfehlen, welcher im asiatischen Raum Geschäfte machen möchte, gemäß„lieber einmal zu viel geprüft und vermutet, als einmal über den Tisch gezogen"". Jedoch ist dieses Buch auch für jeden deutschen Manager (Führungskraft) ein absoluter Dauerbrenner, denn man wird ja auch in Deutschland mit Listtechniken in den unterschiedlichsten Bereichen konfrontiert. Dieses Buch verschafft Klarheit und Durchblick in einer Welt die immer mehr zu einem „Kriegsschauplatz"" mutiert. Dieses Buch wird noch ein absoluter Bestseller an den Wirtschaftshochschulen/Akademien werden und findet sich in den nächsten Jahren garantiert auf dem Tisch von so manchem Direktor wieder.


Auflage: 1 (August 2004) Hanser Wirtschaft Hanser Wirtschaft Auflage: 1 (August 2004) Hardcover 200 S. 20,6 x 13,4 x 2,6 cm

Preis: 29,99 EUR

Hook, B. und D. Twitchett:
The Cambridge Encyclopedia of China / New edition * mit O r i g i n a l - S c h u t z u m s c h l a g


Cambridge, Cambridge University Press, 1991.

Preis: 11,50 EUR

Peking University (Herausgeber):
Modern Chinese / A second course by the Fakulty of Peking Universitiy


New York, Dover Publications, 1981.

Preis: 13,90 EUR

Piasek, Martin:
Chinesisch-Deutsches Wörterbuch


Leipzig VEB Verlag, 1961.

Preis: 32,70 EUR

Malek, Roman (Herausgeber.):
Fallbeispiel China: ökumenische Beiträge zu Religion, Theologie und Kirche im chinesischen Kontext


Nettetal, Steyler Verlag, 1996.

Preis: 43,80 EUR

Hucker, Charles O.:
China. A Critical Bibliography


Tucson, The University of Arizona Press, 1962.

Preis: 21,60 EUR

Staiger, Brunhild:
Das Konfuzius-Bild im kommunistischen China. Die Neubewertung von Konfuzius in der chinesisch-marxistischen Geschichtsschreibung.


wiesbaden, Verlag von Otto Harrassowitz, 1960.

Preis: 15,00 EUR

Kindermann / Domes /, Gerhard:
Der chinesische Kommunismus. Zur Geistes- und politischen Geschichte


Kassel, Schneider & Weber Verlag, 1966.

Preis: 32,70 EUR

1 2 3 ... 37
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.