Sie sind hier: Startseite » Kategorien zum Stöbern » Kulturwissenschaften » Medienwissenschaft

Medienwissenschaft

Alle Kategorien anzeigen
Erweiterte Such- und Sortiereinstellung anzeigen
Übergeordnete Kategorie: Kulturwissenschaften
Benachbarte Kategorien: Ägyptologie, Anthropologie, Archäologie, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte, Medienwissenschaft, Orientalistik, Sinologie, Sittengeschichte & Sexualwissenschaft, Theaterwissenschaft, Völkerkunde
Treffer 21 - 30 von insgesamt 2281 antiquarischen Büchern (0,00 Sekunden)

Diana Iljine Klaus Keil
Filmproduktion , Der Produzent Diana Iljine Klaus Keil Medienwissenschaft Journalistik Fernsehen Funk Presse Berufsbild Fernsehberufe Fernsehproduktionen Kino Cinema Kommunikationwissenschaft Filmproduzent Filmwirtschaft Medien Kommunikation Journalistik Produzent Sozialwissenschaften Das Berufsbild des Film- und Fernsehproduzenten in Deutschland. Versuch einer Definition Film Funk Fernsehen Eine Einführung in die Produktionsleitung Die deutsche Filmförderung Reflektiert wird das vielschichtige Berufsbild des Film- und Fernsehproduzenten in Deutschland. Themen sind Entwicklung der Filmindustrie, Definition der Produzentenkategorien und Berufskriterien. Die Rolle des Produzenten im Herstellungsprozess - von der Stoffentwicklung bis zur Vermarktung des fertigen Produktes - wird genauestens untersucht. Eine Einführung in die Produktionsleitung Die deutsche Filmförderung Sozialwissenschaften Kommunikationwissenschaft Medienwissenschaft Journalistik Fernsehen Funk Presse Berufsbild Fernsehberufe Fernsehproduktion Filmproduktion Filmwirtschaft Medien Kommunikation Journalistik Produzent ISBN-10 3-8058-3474-8 / 3805834748 ISBN-13 978-3-8058-3474-2 / 9783805834742 978-3805834742 Filmproduktion Band 1 Der Produzent Das Berufsbild des Film- und Fernsehproduzenten in Deutschland Versuch einer Definition Film Funk Fernsehen Tr Verlagsunion GmbH


Auflage: 2., überarb. u. aktualis. A. (Oktober 2000) Tr Verlagsunion GmbH Tr Verlagsunion GmbH Auflage: 2., überarb. u. aktualis. A. (Oktober 2000) Softcover 277 S. 21,5 x 15,1 x 1,9 cm

Preis: 26,99 EUR

Frederik Tautz
E-Health und die Folgen: Wie das Internet die Arzt-Patient-Beziehung und das Gesundheitssystem verändert von Frederik Tautz Immer mehr Patienten, die sich aktiv an der Entscheidungsfindung ihres Arztes beteiligen wollen, wenden sich auf der Suche nach Informationen über ihre Krankheit und die entsprechenden Therapiemöglichkeiten dem Internet zu. Die Studie zeigt, wie die Nutzung des Internets zukünftig das Arzt-Patienten-Verhältnis sowie das gesamte Gesundheitswesen massiv verändern wird und erweitert damit die medizinsoziologische Forschung um das Thema Internet. E-Health und die Folgen Wie das Internet die Arzt-Patient-Beziehung und das Gesundheitssystem verändert von Frederik Tautz Über den Autor: Frederik Tautz studierte Soziologie, Medienwissenschaft und Informationswissenschaft. Er arbeitet als Berater für digitale Kommunikation. "" erläutert der Autor des Buches fundiert, wie sich [das Internet] auf die Gesundheitskommunikation auswirkt und welche Veränderungen der Gesundheitssysteme sich dadurch möglicherweise ergeben werden oder bereits eingesetzt haben. [] Eine umfangreiche Literaturliste rundet das empfehlenswerte Buch ab."" -- Deutsches Ärzteblatt, Jg. 100, Heft 12 ""Das Buch `E-Health und die Folgen` spürt [] der Motivation von Patienten und Angehörigen nach, das Internet als Ratgeber für Gesundheitsfragen zu nutzen. Nicht nur die Veränderungen in der Arzt-Patient-Beziehung durch den `surfenden` Patienten, sondern auch die Auswirkungen auf die Inanspruchnahme des Gesundheitssystems insgesamt werden diskutiert. Besonders eingegangen wird zudem auf die Bedeutung von Online-Selbsthilfegruppen. [] lesenswerte(s) Werk."" -- Agenturcafé.de - Der Branchendienst für Kommunikationsprofis ""Internet revolutioniert das Gesundheitssystem [] E-Health und die Folgen ist ein gelungenes Einstiegswerk in die Thematik. [] überzeugt durch seine klare [] Ausdrucksweise."" -- politik-digital.de - Die Plattform für Politik und Internet, Buchbesprechung politik-digital.de - Die Plattform für Politik und Internet, Buchbesprechung ""Internet revolutioniert das Gesundheitssystem [] E-Health und die Folgen ist ein gelungenes Einstiegswerk in die Thematik. [] überzeugt durch seine klare [] Ausdrucksweise."" Frederik Tautz studierte Soziologie, Medienwissenschaft und Informationswissenschaft. Er arbeitet als Berater für digitale Kommunikation. Arzt-Patient-Verhältnis Gesundheitswesen Medizinische Informatik ISBN-10 3-593-36769-6 / 3593367696 ISBN-13 978-3-593-36769-9 / 9783593367699


2002 Campus Verlag Campus Verlag 2002 Softcover 232 S. 20,9 x 14,9 x 1,7 cm

Preis: 92,90 EUR

Marion G. Müller
Grundlagen der visuellen Kommunikation: Theorieansätze und Analysemethoden von Marion G. Müller Kommunikationswissenschaft Medienwissenschaft Bildinterpretation Kunstgeschichte Visuelle Reize Werbeplakat Werbefilm Eine interdisziplinäre Einführung in die Analyse visueller Phänomene - vom Tafelbild über das Werbeplakat bis zum Film. Wie lassen sich Bilder beschreiben, analysieren und interpretieren? Anhand zahlreicher Beispiele aus Kunst, Werbung und Film wird hier eine praktische Einführung in die Analyse visueller Phänomene gegeben. Unterschiedliche Forschungsansätze aus Philosophie, Psychologie, Sprachwissenschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Sozialwissenschaften und Kunstgeschichte werden vorgestellt, die sich mit visueller Kommunikation befassen. Dieses Buch ist verständlich geschrieben, lustig zu lesen und ein praktikabler Begleiter. Die Autorin beschreibt kurz Hintergründe und gibt historische Abrisse. Danach kann man sich sofort zB der Bildinterpretation widmen. Mit genügend Beispielen und Übungen nimmt sie den Leser an der Hand, erklärt leicht und verständlich. Die zahlreichen Abbildungen beschreiben noch genauer, worum es geht. Am Ende der Kapitel gibt es ausführliche Literaturverzeichnisse. Dieses Buch ist eine gute (und schnelle) Lektüre um in das Thema visuelle Kommunikation einzusteigen bzw. ein guter Behelf für jede Haus- bzw. Semesterarbeit (o.ä.) Grundlagen der visuellen KommunikationTheorieansätze und Analysemethoden Marion G. Müller Grundlagen der visuellen Kommunikation Theorieansätze und Analysemethoden


Auflage: 2. Auflage. (1. April 2003) Cornelsen Verlag Scriptor Cornelsen Verlag Scriptor Auflage: 2. Auflage. (1. April 2003) Softcover 250 S. 21,2 x 15 x 1,6 cm

Preis: 69,50 EUR

Bierwirth, Maik, Oliver Leistert und Renate Wieser:
Ungeplante Strukturen: Tausch und Zirkulation


Fink, 2010. Broschiert

Preis: 6,50 EUR

Dotzler, Bernhard J.:
Diskurs und Medium II. Das Argument der Literatur


Fink, 2010. Broschiert

Preis: 19,90 EUR

Anton Brehm und Roland Kohm
Medienpädagogik und Medienpraxis für soziale Berufe: Lehr- und Arbeitsbuch Bd. 2 von Anton Brehm und Roland Kohm audiovisuelle Medien Formen der aktiven Medienarbeit mit Film, Fernsehen und Video Computer Internet aktive Radioarbeit mit Jugendlichen Elternarbeit Jugendschutz Jugenderziehung Heimerziehung Heilerziehungspflege Altenpflege Lehrer Lehrerinnen allgemeinbildende Schulen GrundSchule HauptSchule Realschule Gymnasiums Jugendarbeiter Jugendarbe Unterrichtsvorbereitung Sozialwissenschaften Pädagogik Sozialpädagogik Kleinkindpädagogik Medienwissenschaften Offene Jugendarbeit Sozialberufe


2005 Lambertus-Verlag Lambertus-Verlag 2005 Softcover 376 S. 23,8 x 16,2 x 1,6 cm

Preis: 72,90 EUR

Prof. Dr. Ralf Bohn Medienwissenschaften FH Dortmund philosophische psychoanalytische technische Medienanalyse, Heiner Wilharm
Inszenierung als Widerstand: Bildkörper und Körperbild bei Paul Klee von Prof. Dr. Ralf Bohn Medienwissenschaften FH Dortmund philosophische psychoanalytische technische Medienanalyse, Heiner Wilharm Szenografie & Szenologie #2 In seinen Werken überträgt Paul Klee den Übergang von (innerer) Stimme und (äußerem) Bild in ein szenisches Spiel - und stellt uns vor das Problem einer möglichen Opferlosigkeit dieses Übergangs. Als Musiker, Zeichner und Maler experimentiert er vielfältig mit dieser szenischen Dramatik. Werkimmanent stellt sich dabei die Frage, wie die Gewalt der Sinnenübergänge in den Kunst- und Designproduktionen moderiert und Schuldfreiheit »naturhafter« Produktion erreicht werden kann. Seine neurodermitische Erkrankung zeigt in äußerster Verdichtung - der Sklerose als Palimpsest der Organhäute - den einbehaltenen Schuldkonflikt am Körperbild und dessen nothafte Entäußerung in Malerei. Die Sklerose Klees ist die ultimative Antwort auf das faschistische Programm sich selbst restlos konsumierender (Kriegs-)Produktion. Autor: Ralf Bohn (Prof. Dr.) lehrt Medienwissenschaften an der FH Dortmund. Er arbeitet im Schnittpunkt von philosophischer, psychoanalytischer und technischer Medienanalyse. Kunst Musik Theater Kunststile Sozialwissenschaften Kommunikationswissenschaft Medienwissenschaft Art History of the 20th Century Arts Bild Bildwissenschaft Body Fine Arts Image Klee, Paul Körper Krankheit Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Kunstwissenschaft Paul Klee Philosophie Philosophy Political Art Politische Kunst Psychoanalyse Psychoanalysis Visual Studies ISBN-10 3-8376-1262-7 / 3837612627 ISBN-13 978-3-8376-1262-2 / 9783837612622


2009 Transcript Transcript 2009 Softcover 277 S. 22,4 x 14,2 x 2 cm

Preis: 59,90 EUR

Thomas Knieper (Autor), Marion G. Müller (Autor) Co-Autor Miriam Meckel, Jürgen Raab, Peter Ludes
Kommunikation visuell. Das Bild als Forschungsgegenstand - Grundlagen und Perspektiven Thomas Knieper Marion G. Müller Co-Autor Miriam Meckel, Jürgen Raab, Peter Ludes Kommunikationswissenschaft Medienwissenschaft Bildtheorie Bildgestaltung Kommunikation visuell


2001 Herbert von Halem Verlag Herbert von Halem Verlag 2001 Softcover 283 S. 21,7 x 14,6 x 2 cm

Preis: 92,90 EUR

Prof. Dr. Hans-Jürgen Bucher Professor für Medienwissenschaft Universität Trier Dr. Klaus-Dieter Altmeppen Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft TU Ilmenau H.-J. Bucher Jürgen Wilke Wolfgang Wunden Hans Heinz Fabris Rudi Renger Barbara
Qualität im Journalismus: Grundlagen - Dimensionen - Praxismodelle Prof. Dr. Hans-Jürgen Bucher Kommunikation Medien Journalistik Medienarbeit Kommunikationswissenschaften Journalisten Medien Kommunikationswissenschaft Journalist Journalismus Medienmarketing Öffentlichkeit Qualitätssicherung Öffentlichkeitsarbeit Public Relations PR IR Investor Relations Marketing Werbung Sales Sozialwissenschaften Professor für Medienwissenschaft Universität Trier Dr. Klaus-Dieter Altmeppen Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft TU Ilmenau Qualität im Journalismus Grundlagen - Dimensionen - Praxismodelle mit Beiträgen von H.-J. Bucher Jürgen Wilke Wolfgang Wunden Hans Heinz Fabris Rudi Renger Barbara Thomaß Vinzenz Wyss Susanne Fengler Siegfried Wieschenberg Michael Haller Ralf Hohlfeld Christof Barth Klaus Meier Michael Buß Heinrich Anker Miriam Tebert Daniel Perrin Frank Gaube


2003 VS Verlag für Sozialwissenschaften VS Verlag für Sozialwissenschaften 2003 Softcover 367 S. 22,9 x 15,7 x 2,4 cm

Preis: 109,90 EUR

Christa Maar Prof. Dr. Hubert Burda Mit Beiträgen von Christoph Asendorf, Michael von Brück, Michael Conrad, Georges Didi-Huberman, Luca Giuliani, John Goto, Hans Herrmann, Arata Isozaki, Eric R. Kandel, Rem Koolhaas, William J. T. Mitchell, Bruce St
Iconic Worlds: Neue Bilderwelten und Wissensräume von Christa Maar Prof. Dr. Hubert Burda Mit Beiträgen von Christoph Asendorf, Michael von Brück, Michael Conrad, Georges Didi-Huberman, Luca Giuliani, John Goto, Hans Herrmann, Arata Isozaki, Eric R. Kandel, Rem Koolhaas, William J. T. Mitchell, Bruce Sterling, Martin Warnke, Horst Wenzel, Paul Zanker Verleger Vorstandsvorsitzender Hubert Burda Media promovierter Kunsthistoriker Vorlesungsreihe ICONIC TURN an der Ludwig-Maximilians-Universität München Leiter modernes Medienunternehmen Vorsitzender Hochschulrat LMU Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft Jakob Fugger-Medaille Zeitschriftenwesen


Auflage: 1 (Oktober 2006) Dumont Buchverlag Gmbh Dumont Buchverlag Gmbh Auflage: 1 (Oktober 2006) Softcover 374 S. 23,8 x 16,4 x 2,4 cm

Preis: 29,90 EUR

1 2 3 4 5 ... 229
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.