Sie sind hier: Startseite » Kategorien zum Stöbern » Reisen & Länder » Amerika » Costa Rica

Costa Rica

Alle Kategorien anzeigen
Erweiterte Such- und Sortiereinstellung anzeigen
Übergeordnete Kategorie: Amerika
Benachbarte Kategorien: Alaska, Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, Kanada, Kolumbien, Mexiko, Nordamerika, Südamerika, USA
Treffer 1 - 10 von insgesamt 294 antiquarischen Büchern (0,00 Sekunden)


1061850 - Puerto Viejo Costa Rica


Costa Rica,

Preis: 3,00 EUR


1059514 San Antoniom de Escazu, Costa Rica


Preis: 2,75 EUR

Cavalieri, Nate:
Lonely Planet Reiseführer Costa Rica (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)


Auflage: 6 LONELY PLANET DEUTSCHLAND, 03.02.2017. 20,2 x 12,8 x 2,8 cm, Taschenbuch

Preis: 24,99 EUR

Moser, Rene:
Costa Rica. La Suiza de centroamerica


Libreria Lehmann ca. 1985, San Jose, 1985. kunstleder

Preis: 25,00 EUR

Rauin, Regine:
NEU: Kauderwelsch Spanisch für Costa Rica - AusspracheTrainer (Audio-CD)

Kauderwelsch-CD
1. Auflage Reise Know-How, 07.2006. Jewelcase

Preis: 7,90 EUR

Avirgan, Tony und Ina [Bearb.] Kaese:
Costa Rica. Polyglott-APA-Guide.


1. Aufl., [München] : [APA Publ.]; Berlin ; München : Langenscheidt, 2000. kart. 23 cm, Softcover/Paperback

Preis: 11,98 EUR

Rauin, Regine:
NEU: Kauderwelsch-Sprachführer SPANISCH für Costa Rica Wort für Wort


8. Auflage 2015 Reise Know-How, 03.11.2014. kartoniert

Preis: 9,90 EUR

Erhardt, Ulrich:
Demokratie durch Bildung? Das Fallbeispiel Costa Rica;

Heidelberger Studien zur Erziehungswissenschaft, Band 40
Peter Lang GmbH, Fankfurt am Main, 1993. 8°, Softcover/Paperback

Preis: 20,00 EUR

Hutchison, Peter:
Costa Rica Handbook.

Footprint Series.
3. Auflage. Bath: Footprint, 2008. gebundene Ausgabe. Auflage 2008. In englischer Sprache.

Preis: 8,95 EUR

Egon Horak Mykologie Mikrobiologie Geologie Botanik Universität Innsbruck Indolwuchsstoffsynthese Ektomykorrhizapilze Cortinarius Phlegmacium Forstliche Versuchsanstalt EAFV WSL Birmensdorf Synopsis generum Agaricalium Konservator am Herbarium ZT Ins
Röhrlinge und Blätterpilze in Europa [Gebundene Ausgabe] Egon Horak Roehrlinge und Blaetterpilze in Europa Mykologie Mikrobiologie Geologie Botanik Universität Innsbruck Indolwuchsstoffsynthese Ektomykorrhizapilze Cortinarius Phlegmacium Forstliche Versuchsanstalt EAFV WSL Birmensdorf Synopsis generum Agaricalium Konservator am Herbarium ZT Institut für spezielle Botanik Geobotanisches Institut ETH, Zürich Professor für Systematik und Ökologie der Pilze in Lehre und Forschung ETH Zürich mykologisch-taxonomische Forschungsprojekte Mykologische Feldarbeit Verbreitung und Systematik arkto-alpiner Makromyceten Ehrenmitglied der American Mycological Society Herbarium ZT Geobotanisches Institut ETHZ Zürich, Schweiz Der äußere Rahmen und das Konzept für das vorliegende Bestimmungsbuch stützen sich weitgehend auf das vergriffene Standardwerk von MOSER, Die Röhrlinge und Blätterpilze, ""Kleine Kryptogamenflora"", 5. Auflage (Band IIb/2), G. Fischer Verlag (1983). In den vergangenen 30 Jahren hat jedoch die Erforschung der Makromyceten in Europa und weltweit sowohl in der traditionell-deskriptiven (und von M. Moser entscheidend mitbestimmten) als auch der modernen, molekular-abgestützten Systematik einen gewaltigen Fortschritt gemacht. In dieser Periode wurden zahlreiche neue Arten publiziert, die weitgehend im neuen Bestimmungsschlüssel eingearbeitet wurden. Die Definition und Umschreibung einer Reihe von Gattungen hat sich gegenüber der seit Jahren vergriffenen 5. Auflage allgemein und im Detail stark geändert, sodass nicht nur die Systematik, sondern auch die Nomenklatur bei vielen agaricalen und boletalen Taxa revidiert und angepasst werden musste. Das Bestimmungsbuch ist nunmehr im deutschen Sprachraum bezüglich Vollständigkeit, Information und Datenübermittlung wiederum einmalig, weil alle bis heute für Mitteleuropa bekannten Gattungen der Röhrlinge und Blätterpilze (mit Berücksichtigung der cyphelloid-reduzierten und secotialen Taxa) erfasst werden. Detaillierte Standortsangaben (Ektomykorrhiza-Partner, Habitat- und Substratpräferenz) und Hinweise auf qualitativ hochwertige, meist farbige Abbildungen in der Literatur erleichtern und bestätigen die Bestimmung der berücksichtigten Arten (ca. 80 % der Pilzflora von Mitteleuropa und angrenzender Gebiete). Toxische, giftverdächtige und kulinarisch geschätzte Röhrlinge und Blätterpilze werden im Text mit Symbolen bezeichnet. Zu Zielgruppen und Interessenten zählen professionelle Mykologen, Phytopathologen, Studenten, Ökologen, Biologen, Förster und Amateure, die sich beruflich oder als Hobby mit Grosspilzen beschäftigen. Alle makro- und mikroskopisch relevanten Differentialmerkmale können aus den dichtotomen Schlüsseln herausgelesen werden. Über den Autor: Egon Horak (geb. 1937, Innsbruck) studierte Mykologie, Mikrobiologie, Geologie und Botanik an der Universität Innsbruck, Österreich. 1961 Abschluss der Dissertation (unter der Leitung von Prof. M. Moser): Indolwuchsstoffsynthese durch Ektomykorrhizapilze (Cortinarius, Phlegmacium) der Fichte. 1962-63 Postdoc bei Prof. R. Singer, Tucuman, Argentinien. Anschliessend wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forstlichen Versuchsanstalt (EAFV, heute WSL) in Birmensdorf, Schweiz. 1968 Publikation des taxonomischen Standardwerkes ""Synopsis generum Agaricalium"", unter Einbezug aller bis damals weltweit beschriebenen Gattungen der Röhrlinge und Blätterpilze. Ab 1969 Konservator am Herbarium ZT (Institut für spezielle Botanik, heute Geobotanisches Institut, ETH, Zürich). Zuerst als Privatdozent und später (1985) als Professor für Systematik und Ökologie der Pilze in Lehre und Forschung an der ETH Zürich. Im Ruhestand seit 2002. Mitarbeiter bei verschiedenen mykologisch-taxonomischen Forschungsprojekten auf der Nord- und Südhemisphäre. Mykologische Feldarbeit in SE-Asien (Thailand, Indonesien, Papua New Guinea), Australien, Neuseeland, USA, Karibik, Costa Rica, Chile, Argentinien, Antarktis. Besonderer Forschungsschwerpunkt: Verbreitung und Systematik arkto-alpiner Makromyceten. Ehrenmitglied der American Mycological Society. Adresse: Prof. Dr. E. Horak, Herbarium ZT, Geobotanisches Institut, ETHZ, Schweiz Kryptogamenflora Makromyceten Bestimmungsschlüssel agaricale boletale Taxa Ektomykorrhiza Habitate Substratpräferenz Mykologen Phytopathologen Ökologen Biologen Förster Grosspilze Naturwissenschaften Biologie Botanik Blätterpilz Biologe Botaniker Pilz Pilzbestimmung Pilze Bestimmungsbuch Pilze Bestimmungsbücher Röhrling Speisepilze ISBN-10 3-8274-1478-4 / 3827414784 ISBN-13 978-3-8274-1478-6 / 9783827414786


Auflage: 6. Spektrum Akademischer Verlag Spektrum Akademischer Verlag Auflage: 6. Hardcover 557 S. 24 x 17 x 3 cm

Preis: 479,90 EUR

1 2 3 ... 30
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.