<![CDATA[Zeitgeschichte von Das Kleine Antiquariat Dieter Rosenberg]]>Das Kleine Antiquariat, Dieter Rosenberg, Karl Kegel Straße 77, 09599, Freiberghttps://www.buchfreund.de/Antiquariat-Rosenbergde-deCopyright 2003-2019 w+h GmbHZeitgeschichteWed, 06 Feb 2019 19:45:15 +0100https://www.buchfreund.deglaesser@whsoft.de (Stefan Gl垥r)60<![CDATA[Vier Drachen am Mekong. Asien im Umbruch.]]>https://www.buchfreund.de/Vier-Drachen-am-Mekong-Asien-im-Umbruch-Scharlau-Winfried-3421065144,92155242-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/11264.jpg" title="Vier Drachen am Mekong."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/11264_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Scharlau, Winfried: Vier Drachen am Mekong. Asien im Umbruch. Deutsche Verlags-Anstalt Stuttgart, 1989. 384 S., s/w-Abb., 8°, Hardcover/Pappeinband ISBN: 3421065144sehr gut erhalt.saub.Ex., Bibliotheks-Exemplar m. Stempel auf Titelseite, eingeklebter Orig-SU; Schlagworte: Asien, Vienam, Laos, Kambodscha, Thailand,<br>Bestell-Nr.: 11264<br>Preis: 6,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Vier-Drachen-am-Mekong-Asien-im-Umbruch-Scharlau-Winfried-3421065144,92155242-buch">Bestellen</a>Wed, 06 Feb 2019 19:45:15 +0100https://www.buchfreund.de/Vier-Drachen-am-Mekong-Asien-im-Umbruch-Scharlau-Winfried-3421065144,92155242-buch<![CDATA[Pham Xuan An. Kundschafter für die Befreiung Vietnams. Vorwort Rolf Berthold]]>https://www.buchfreund.de/Pham-Xuan-An-Kundschafter-fuer-die-Befreiung-Vietnams-Vorwort-Rolf-Berthold-Hoang-Hai-Van-und-Tan-Tu-3898192067,80952830-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10536.jpg" title="Pham Xuan An. Kundschafter für die Befreiung Vietnams."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10536_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Hoang Hai Van und Tan Tu: Pham Xuan An. Kundschafter für die Befreiung Vietnams. Vorwort Rolf Berthold 1.Aufl., GNN Verlag Schkeuditz, 2005. 184 S., s/w-Abb. im Text, 8°, Taschenbuch, ISBN: 3898192067sehr gut erhalt.saub.Ex.; *z.Inhalt a.d. Buch: Die beiden Korrespondenten der Jugendzeitung Vietnams Hoang Hai Van und Tan Tu berichten Geschichten über General Pham Xuan An, einen Kundschafter der "viet cong", der vietnamesischen Befreiungskräfte. Über zwanzig Jahre arbeitete er in Saigon und übermittelte die geheimsten Informationen über Politik, Strategie und Taktik der franz. Kolonialmacht, der USA-Aggressoren und ihrer Saigoner Marionetten an die Führung des vietnamesischen Befreiungskampfes. Vor 1954 arbeitete Pham Xuan An für das Generalkommando der franz. Armee. Danach war er in der Abteilung für polit., kultur. u. soziale Studien der Ngo Dinh Diem-Administration tätig. Nach einem Studium in den Vereinigten Staaten arbeitete er bis 1975 auch als Reporter für die brit. Nachrichtenagentur Reuters und das US-amerikanische Magazin TIME. Aber seine wirkliche Aufgabe wurde vor 1975 nicht offenbart.* Schlagworte: Vietnam, Vietkong, Befreiungskampf, Kundschafter<br>Bestell-Nr.: 10536<br>Preis: 9,50 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Pham-Xuan-An-Kundschafter-fuer-die-Befreiung-Vietnams-Vorwort-Rolf-Berthold-Hoang-Hai-Van-und-Tan-Tu-3898192067,80952830-buch">Bestellen</a>Sat, 15 Dec 2018 20:00:05 +0100https://www.buchfreund.de/Pham-Xuan-An-Kundschafter-fuer-die-Befreiung-Vietnams-Vorwort-Rolf-Berthold-Hoang-Hai-Van-und-Tan-Tu-3898192067,80952830-buch<![CDATA[Erinnerungen.]]>https://www.buchfreund.de/Erinnerungen-Brandt-Willy-3349072260,91310316-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10983.jpg" title="Erinnerungen."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10983_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Brandt, Willy: Erinnerungen. Sonderausgabe für die DDR Propyläen Verlag, 1990. 527 S., s/w-Fotoseiten, 8°, Softcover/Paperback ISBN: 3349072260gut erhalt.Ex., Besitzstempel auf Vorsatz, Textmark.m.gelb.Marker, Papier gebräunt; Schlagworte: Willy Brandt,<br>Bestell-Nr.: 10983<br>Preis: 6,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Erinnerungen-Brandt-Willy-3349072260,91310316-buch">Bestellen</a>Sat, 01 Dec 2018 22:15:12 +0100https://www.buchfreund.de/Erinnerungen-Brandt-Willy-3349072260,91310316-buch<![CDATA[Porträts in Frage und Antwort. Günter Gaus im Gespräch mit Gottfried Forck, Markus Meckel, Heinz Warzecha, Peter-Michael Diestel, Markus Wolf, Manfred Stolpe, Horst Klinkmann, Barbara Thalheim, Klaus Gysi.]]>https://www.buchfreund.de/Portraets-in-Frage-und-Antwort-Guenter-Gaus-im-Gespraech-mit-Gottfried-Forck-Markus-Meckel-Heinz-Warzecha-Peter-Michael-Diestel-Markus-Wolf-Manfred-Stolpe-Horst-Klinkmann-Barbara-Thalheim-Klaus-Gysi-Gau,91310317-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10986.jpg" title="Porträts in Frage und Antwort."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10986_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Gaus, Günter: Porträts in Frage und Antwort. Günter Gaus im Gespräch mit Gottfried Forck, Markus Meckel, Heinz Warzecha, Peter-Michael Diestel, Markus Wolf, Manfred Stolpe, Horst Klinkmann, Barbara Thalheim, Klaus Gysi. 1.Aufl., Verlag Volk und Welt Berlin, 1991. 223 S., 8°, Taschenbuch ISBN: 3353008403sehr gut erhalt.saub.Ex.; Schlagworte: Günter Gaus, Interviews,<br>Bestell-Nr.: 10986<br>Preis: 6,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Portraets-in-Frage-und-Antwort-Guenter-Gaus-im-Gespraech-mit-Gottfried-Forck-Markus-Meckel-Heinz-Warzecha-Peter-Michael-Diestel-Markus-Wolf-Manfred-Stolpe-Horst-Klinkmann-Barbara-Thalheim-Klaus-Gysi-Gau,91310317-buch">Bestellen</a>Sat, 01 Dec 2018 22:15:12 +0100https://www.buchfreund.de/Portraets-in-Frage-und-Antwort-Guenter-Gaus-im-Gespraech-mit-Gottfried-Forck-Markus-Meckel-Heinz-Warzecha-Peter-Michael-Diestel-Markus-Wolf-Manfred-Stolpe-Horst-Klinkmann-Barbara-Thalheim-Klaus-Gysi-Gau,91310317-buch<![CDATA[Israel und Palästina. Kampf ums "gelobte" Land - eine vergleichende Betrachtung.]]>https://www.buchfreund.de/Israel-und-Palaestina-Kampf-ums-gelobte-Land-eine-vergleichende-Betrachtung-Berry-Mike-und-Greg-Philo-9783897068469,91302608-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10963.jpg" title="Israel und Palästina."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10963_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Edition Zeitgeschichte Bd.25 Berry, Mike und Greg Philo: Israel und Palästina. Kampf ums "gelobte" Land - eine vergleichende Betrachtung. 1.Aufl., Kai Homilius Verlag, 2007. 174 S., Karten, Faksimiles 8°, Taschenbuch ISBN: 9783897068469sehr gut erhalt.saub.Ex., gebraucht wie neu; Schlagworte: Israel, Palästina, Palästinakonflikt,<br>Bestell-Nr.: 10963<br>Preis: 12,80 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Israel-und-Palaestina-Kampf-ums-gelobte-Land-eine-vergleichende-Betrachtung-Berry-Mike-und-Greg-Philo-9783897068469,91302608-buch">Bestellen</a>Fri, 30 Nov 2018 19:15:23 +0100https://www.buchfreund.de/Israel-und-Palaestina-Kampf-ums-gelobte-Land-eine-vergleichende-Betrachtung-Berry-Mike-und-Greg-Philo-9783897068469,91302608-buch<![CDATA[Artikel 23. Kein Anschluss unter dieser Nummer.]]>https://www.buchfreund.de/Artikel-23-Kein-Anschluss-unter-dieser-Nummer-Schneider-Horst-9783940183071,91302609-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10971.jpg" title="Artikel 23. Kein Anschluss unter dieser Nummer."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10971_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Schneider, Horst: Artikel 23. Kein Anschluss unter dieser Nummer. 1.Aufl., auruspress Dresden, 2011. 150 S., 8°, Broschiert ISBN: 9783940183071sehr gut erhalt.saub.Ex., gebraucht wie neu; Schlagworte: DDR, 1989/90, Zwei-plus-Vier-Vertrag, Grundlagenvertrag, Einigungsvertrag, Völkerrecht, Artikel 23, 10.Volkskammer,<br>Bestell-Nr.: 10971<br>Preis: 17,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Artikel-23-Kein-Anschluss-unter-dieser-Nummer-Schneider-Horst-9783940183071,91302609-buch">Bestellen</a>Fri, 30 Nov 2018 19:15:23 +0100https://www.buchfreund.de/Artikel-23-Kein-Anschluss-unter-dieser-Nummer-Schneider-Horst-9783940183071,91302609-buch<![CDATA[Was des Volkes Hände schaffen soll des Volkes eigen sein. Der Volksentscheid über die Enteignung der Kriegs- und Naziverbrecher am 30.Juni 1946 in Sachsen.]]>https://www.buchfreund.de/Was-des-Volkes-Haende-schaffen-soll-des-Volkes-eigen-sein-Der-Volksentscheid-ueber-die-Enteignung-der-Kriegs-und-Naziverbrecher-am-30-Juni-1946-in-Sachsen-Schneider-Horst-3898192156,91302610-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10970.jpg" title="Was des Volkes Hände schaffen soll des Volkes eigen sein."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10970_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Schneider, Horst: Was des Volkes Hände schaffen soll des Volkes eigen sein. Der Volksentscheid über die Enteignung der Kriegs- und Naziverbrecher am 30.Juni 1946 in Sachsen. 1.Aufl., GNN Schkeuditz, 2006. 131 S., 8°, Broschiert ISBN: 3898192156sehr gut erhalt.saub.Ex., gebraucht wie neu; Schlagworte: Ostdeutschland, SBZ, Volksentscheid, Enteignung, Sachsen, Nazi-,Kriegsverbrecher,<br>Bestell-Nr.: 10970<br>Preis: 25,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Was-des-Volkes-Haende-schaffen-soll-des-Volkes-eigen-sein-Der-Volksentscheid-ueber-die-Enteignung-der-Kriegs-und-Naziverbrecher-am-30-Juni-1946-in-Sachsen-Schneider-Horst-3898192156,91302610-buch">Bestellen</a>Fri, 30 Nov 2018 19:15:23 +0100https://www.buchfreund.de/Was-des-Volkes-Haende-schaffen-soll-des-Volkes-eigen-sein-Der-Volksentscheid-ueber-die-Enteignung-der-Kriegs-und-Naziverbrecher-am-30-Juni-1946-in-Sachsen-Schneider-Horst-3898192156,91302610-buch<![CDATA[Probleme der Selbstkritik. Sowie von flacher Landschaft und vom Zickzack der Geschichte.]]>https://www.buchfreund.de/Probleme-der-Selbstkritik-Sowie-von-flacher-Landschaft-und-vom-Zickzack-der-Geschichte-Kuczynski-Juergen-3894380268,75102054-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10171.jpg" title="Probleme der Selbstkritik."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10171_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Kuczynski, Jürgen: Probleme der Selbstkritik. Sowie von flacher Landschaft und vom Zickzack der Geschichte. 1. Aufl., PapyRossa Verlag, Köln, 1991. 255 S., 8°, Broschiert ISBN: 3894380268Zustand akzeptabel, Papier alterbed. gebräunt, Porträt a.Deckel; *z.Inhalt a.d. Buch: Jürgen Kuczynski hat ich - nicht erst seit 1989 - immer wieder mit den Verhältnissen in der DDR, Fehlern der Partei- und Staatsführung, den Gesellschaftswissenschaften, Kunst und Literatur auseinandergesetzt. Die vorliegenden Texte stammen a.d. Zeit vor und nach der "Wende" u. sind z. größten Teil bisher nicht gedruckt worden. Mit d. polit. Entwickl. änderten sich Inhalte u. Akzentsetzung, die Kernpunkte seiner Kritik aber behielt Kuczynski bei. Um Argumentationszusammenhang u. Authentizität, den auch dokumentar. Wert, zu erhalten, hat d. Autor auf Kürzungen und Überarbeitungen verzichtet. Dies soll es den LeserInnen erleichtern, sich selbst ein Bild v. d. Möglichkeiten eines krit. Intellektuellen zu machen, der unter den Bedingungen der DDR verändernd wirken wollte und auch nach deren Zusammenbruch zur Anpassung nicht bereit ist. Kap.: Einleitung-Probleme d.Selbstkritik; Teil 1 Probleme der Gegenwart; Teil 2 Kultur u. Wissenschaft; Teil 3 Theorie des Marxismus.* Schlagworte: Kuczynski, Jürgen; DDR, Deutschland, Gesellschaftswissenschaften, Intellektuelle, Marxismus, Stalinismus<br>Bestell-Nr.: 10171<br>Preis: 8,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Probleme-der-Selbstkritik-Sowie-von-flacher-Landschaft-und-vom-Zickzack-der-Geschichte-Kuczynski-Juergen-3894380268,75102054-buch">Bestellen</a>Thu, 29 Nov 2018 20:00:34 +0100https://www.buchfreund.de/Probleme-der-Selbstkritik-Sowie-von-flacher-Landschaft-und-vom-Zickzack-der-Geschichte-Kuczynski-Juergen-3894380268,75102054-buch<![CDATA[Die Geschichte kennt kein Pardon. Erinnerungen eines deutschen Historikers.]]>https://www.buchfreund.de/Die-Geschichte-kennt-kein-Pardon-Erinnerungen-eines-deutschen-Historikers-Paetzold-Kurt-9783360010872,91253165-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10922.jpg" title="Die Geschichte kennt kein Pardon."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10922_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Pätzold, Kurt: Die Geschichte kennt kein Pardon. Erinnerungen eines deutschen Historikers. 1.Aufl., edition ost im Verlag Das Neue Berlin, 2008. 319 S., 8°, Hardcover/Pappeinband ISBN: 9783360010872sehr gut erhalt.saub.Ex., Orig.-SU, neuwertig; Schlagworte: Kurt Pätzold, Historiker, DDR, Geschichtswissenschaft, BRD,<br>Bestell-Nr.: 10922<br>Preis: 18,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Die-Geschichte-kennt-kein-Pardon-Erinnerungen-eines-deutschen-Historikers-Paetzold-Kurt-9783360010872,91253165-buch">Bestellen</a>Tue, 27 Nov 2018 18:15:56 +0100https://www.buchfreund.de/Die-Geschichte-kennt-kein-Pardon-Erinnerungen-eines-deutschen-Historikers-Paetzold-Kurt-9783360010872,91253165-buch<![CDATA[Die Akte Moskau.]]>https://www.buchfreund.de/Die-Akte-Moskau-Wimmer-Willy-9783943007121,91253166-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10939.jpg" title="Die Akte Moskau."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10939_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Wimmer, Willy: Die Akte Moskau. 1.Aufl., Verlag Zeitgeist Print und Online Höhr-Grenzhausen, 2016. 324 S., zahlr. s/w-Abb., 8°, Hardcover/Pappeinband ISBN: 9783943007121sehr gut erhalt.saub.Ex., Orig.-SU, gebraucht wie neu; Schlagworte: Willy Wimmer, Russland, NATO, NVA, Bundeswehr, Wladimir Putin, Sicherheitspolitik<br>Bestell-Nr.: 10939<br>Preis: 24,80 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Die-Akte-Moskau-Wimmer-Willy-9783943007121,91253166-buch">Bestellen</a>Tue, 27 Nov 2018 18:15:56 +0100https://www.buchfreund.de/Die-Akte-Moskau-Wimmer-Willy-9783943007121,91253166-buch<![CDATA[Rückkehr nach Europa. Zur neuen Lage der deutschen Nation.]]>https://www.buchfreund.de/Rueckkehr-nach-Europa-Zur-neuen-Lage-der-deutschen-Nation-Reich-Jens-3446161643,80952832-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10541.jpg" title="Rückkehr nach Europa."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10541_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Reich, Jens: Rückkehr nach Europa. Zur neuen Lage der deutschen Nation. 1.Aufl., Carl Hanser Verlag München/Wien, 1991. 277 S., 8°, gebundene Ausgabe ISBN: 3446161643sehr gut erhalt.neuwertiges Ex., ill.Orig.-SU, Besitzstempel auf Vorsatz; *z.Inhalt a.d. Buch: Nach der rev. Wende im Osten Deutschlands, in Mittel- und Osteuropa, nach der Einigung Deutschlands stellen sich zukunftsentscheidende Fragen: Wie kann der Westen den ehemaligen komm. Staaten bei ihrer Transition in freiheitliche Demokratien helfen? Aber auch: Wie können uns diese Staaten helfen? Was können die beinahe hundert Millionen Menschen aus Osteuropa mit ihrer vierzigjährigen Erfahrung in das neue Europa einbringen? Was diese Fragen für die neue Rolle des vereinigten Deutschland bedeuten, wird aus den Aufzeichnungen deutlich, die einer der profiliertesten Vertreter der Revolution in der DDR zusammengetragen hat. Jens Reich, Mitbegründer des Neuen Forums, der stäörksten Oppositionsbewegung vor der Wende, hat als geheimer Chronist, dann als Wortführer des öffentlichen Protests und schließlich als demokratisch gewählter Parlamentarier das Drama der Wende und den Prozeß der Einigung aktiv begleitet und kommentiert. Ein Mann der ersten Stunde ist heute einer der Intellektuellen aus Deutschlands Osten, die gehört werden müssen, weil er ohne Wehleidigkeit und mit realistischer polit.-histor. Vernunft an der Zukunftsaufgabe festhält, zwischen dem demokrat. etablierten Westen und dem bewundernswert gemeisterten Schicksal der Minschen im Osten einen wechselwirkenden Austausch zu beginnen. Seine Tagebuchaufzeichnungen, Essays, Reden und Kommentare sind Chronik, Augenzeugenbericht, Analyse und polit. Programm in einem: der besonnene und zugleich radikale Einspruch gegen die Rückkehr in den polit. Alltag. Jens Reich, geb. 1939, war nach dem Studium der Medizin an der Ostberliner Humboldt-Universität als praktischer Arzt tätig. Seit 1968 arbeitet er am Zentralinstitut für Molekularbiologie in Berlin-Buch, seit 1980 als Professor für Biomathematik.* Schlagworte: DDR, Vereinigtes Deutschland,<br>Bestell-Nr.: 10541<br>Preis: 9,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Rueckkehr-nach-Europa-Zur-neuen-Lage-der-deutschen-Nation-Reich-Jens-3446161643,80952832-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Rueckkehr-nach-Europa-Zur-neuen-Lage-der-deutschen-Nation-Reich-Jens-3446161643,80952832-buch<![CDATA[Venezuela not for Sale. Visionäre gegen neoliberale Putschisten. Edition Zeitgeschichte. Bd.24.]]>https://www.buchfreund.de/Venezuela-not-for-Sale-Visionaere-gegen-neoliberale-Putschisten-Edition-Zeitgeschichte-Bd-24-Niebel-Ingo-3897068702,80472065-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10533.jpg" title="Venezuela not for Sale. Visionäre gegen neoliberale Putschisten."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10533_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Niebel, Ingo: Venezuela not for Sale. Visionäre gegen neoliberale Putschisten. Edition Zeitgeschichte. Bd.24. 1.Aufl., Kai Homilius Verlag, Berlin, 2006. 334 S., s/w-Abb., 8°, gebundene Ausgabe ISBN: 3897068702sehr gut erhalt.,saub.Ex.; *z.Inhalt a.d. Buch: Was macht das Land so wichtig für USA und EU, daß die NATO 2001 eine Invasion in Venezuela plante? Ist es, weil Hugo Chávez sich dem Neoliberalismus widersetzte, als er sagte: "Venezuela is not for sale"? Oder hat es mit den immensen Ölreserven im Orinoco-Delta zu tun? Einen offenen und zwei getarnte Umsturzversuche sowie mehrere Attentate überlebte Chávez. Das Buch zeigt, wie er ins höchste Amt kam, und wie die USA versuchen, ihn wieder loszuwerden. Die erlebten Manipulationen der Opposition sowie die internat. Medienkampagne gegen Chávez veranlaßten Ingo Niebel, die Theorie und Praxis des Putsches am Beispiel des bolivarischen Venezuelas zu beschreiben. Zitate: "...eine besorgniserregende und negative Kraft in Lateinamerika" - Condoleeza Rice, US-Außenministerin, April 2005; "Wir besitzen die Fähigkeit, ihn zu eliminieren und ich glaube, daß der Moment gekommen ist, diese Fähigkeit anzuwenden." - Robertson, US-Fernsehprediger, Ex-Präsidentschaftskandidat und Bush-Unterstützer über Hugo Chávez, August 2005...Kap.1 Annäherung an Venezuela. Kap.2 Venezuelas Platz in der unipolaren Welt. Kap.3 Bolívars Erbe. Kap.4 Die Fata Morgana der venezolanischen Demokratie. Kap.5 Die V. Republik. Kap.5 Die bolivarianische Revolution vertiefen und sichern. Ausblick: Si vis pacem para bellum. Literaturverzeichnis. Die "Misiones"-Sozialprogramme der bolivarischen Regierung. Zeittafel.* Schlagworte: Venezuela, bolivarische Revolution, Hugo Chávez, Umsturzversuche, Attentate,<br>Bestell-Nr.: 10533<br>Preis: 14,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Venezuela-not-for-Sale-Visionaere-gegen-neoliberale-Putschisten-Edition-Zeitgeschichte-Bd-24-Niebel-Ingo-3897068702,80472065-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Venezuela-not-for-Sale-Visionaere-gegen-neoliberale-Putschisten-Edition-Zeitgeschichte-Bd-24-Niebel-Ingo-3897068702,80472065-buch<![CDATA[Wir sind die Guten. Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren.]]>https://www.buchfreund.de/Wir-sind-die-Guten-Ansichten-eines-Putinverstehers-oder-wie-uns-die-Medien-manipulieren-Broeckers-Mathias-und-Paul-Schreyer-9783864890802,81159173-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10583.jpg" title="Wir sind die Guten."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10583_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Bröckers, Mathias und Paul Schreyer: Wir sind die Guten. Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren. 2.Aufl., Westend Verlag, Frankfurt am Main,, 2014. 207 S., 8°, Klappenbroschur; ISBN: 9783864890802sehr gut erhalt.sauberes Ex., neuwertig; *z.Inhalt a.d. Buch: Daß der Versuch, die Motive Rußlands in der Ukraine-Krise zu verstehen und Einsicht in die Beweggründe und Ursachen von Putins Handeln zu gewinnen, diskreditiert und "Putinversteher" (oder "Rußlandversteher") als Schimpfowrt gebraucht wird, kommt einer Diffamierung jeder Art von Analyse gleich. Wo jedoch nicht mehr analysiert werden darf, da herrscht Ideologie, wo Verstehen verboten wird, regieren Glaubensbekenntnisse. Deshalb bekennen die Autoren sich neuerdings und ausdrücklich als "Putinversteher". Denn je boshafter, hitlerartiger Putin in den Medien porträtiert wird, desto wichtiger wird ein nüchternes und realistisches Verstehen - nicht durch psychologisierende Spekulation über eine Person, sondern durch politische Analyse, nicht durch einseitige Ideologie, sondern durch ein möglichst objektives Erkennen der Lage. Was geht Deutschland die Ukraine an? Und wie kommt es, daß ein gescheitertes Abkommen mit der EU zu einer der gefährlichsten Krisen führte, die Europa in den vergangenen Jahrzehnten erlebt hat? Alles Putins Schuld? Zieht er allein die Fäden, kompromiss- und rücksichtslos? Oder ist die Wahrheit hinter diesem Konflikt, der nun den Frieden eines ganzen Kontinents bedroht, doch komplexer? Und vor allem: Welche Rolle spielen eigentlich die Medien dabei, die, wie schon zuvor bei der Finanzkrise, durch unkritische Berichterstattung glänzen und durch einen Mangel an objektiven Informationen? Sind sie selbst längst zur Partei geworden? Mathias Bröckers und Paul Schreyer schauen hinter die Kulissen eines politischen Spiels, das für viele längst tödlicher Ernst geworden ist. Kapitel: 1.Die Guten und die Bösen: Ansichten eines Putinverstehers. 2.Konfliktreich: eine kurze Geschichte der Ukraine. 3.Weltherrschaft: das "Great Game". 4.Öl, Gass und Sicherheit:Willkommen in Pipelinistan. 5.Besser als Krieg: Farb-Revolutionen und Fake-Demokratie. 6.CIA:sechzig Jahre Erfahrung in der Ukraine. 7.Tod auf Bestlellung:Regimewchsel durch Scharfschützen. 8.Fuck the EU:ein Nachmittag mit Victoria Nuland. 9.Schnittstelle am Machtpoker:der Atlantic Council.10.Poroschenko:Schokolade und Waffen. 11.Im Gleichklang:Leitmedien und Lobbynetzwerke. 12.Von Prorussen und Propaganda: Medien im Kriegsmodus. 13.Instrumentalisierung statt Aufklärung:der MH17-Absturz. 14.Machtansprüche: unipolare vs. multipolare Welt. 15.Wer sind die Guten? Anmerkungen.* Schlagworte: Ukraine, Geopolitik, Rußland, Medien-Propaganda, CIA, Regime-Wechsel,<br>Bestell-Nr.: 10583<br>Preis: 16,99 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Wir-sind-die-Guten-Ansichten-eines-Putinverstehers-oder-wie-uns-die-Medien-manipulieren-Broeckers-Mathias-und-Paul-Schreyer-9783864890802,81159173-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Wir-sind-die-Guten-Ansichten-eines-Putinverstehers-oder-wie-uns-die-Medien-manipulieren-Broeckers-Mathias-und-Paul-Schreyer-9783864890802,81159173-buch<![CDATA[Die Liquidatoren. Der Reichskommissar und das wiedergewonnene Vaterland. Vorwort von Hans Modrow.]]>https://www.buchfreund.de/Die-Liquidatoren-Der-Reichskommissar-und-das-wiedergewonnene-Vaterland-Vorwort-von-Hans-Modrow-Hartmann-Ralf-3355014850,81159175-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10581.jpg" title="Die Liquidatoren."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10581_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Hartmann, Ralf: Die Liquidatoren. Der Reichskommissar und das wiedergewonnene Vaterland. Vorwort von Hans Modrow. 1.Aufl., Verlag Neues Leben, Berlin, 1996. 190 S., 8°, Taschenbuch, ISBN: 3355014850sehr gut erhalt.neuwertiges Ex.; *z.Inhalt a.d. Buch: Eine Polit- und Wirtschaftskrimi der besonderen Art. Er beruht auf einem Dokument des Deutschen Bundestages und liest sich doch spannend wie ein Roman aus dem Milieu der Mafia. Seine Akteure sind ein Reichskommissar für "feindliches Vermögen", wiedervereinigungsforscher und -praktiker, Währungspezialisten, Wahl- und Aufbauhelfer Ost, Treuhänder und ihre veerschiedenen Spezies, vor allem die Liquidatoren. Als Beteiligten an einem Jahrhundertskandal wird ihnen der Dank des Vaterlandes zuteil. - Ralf Hartmann, geb. 1935 in Zwickau, 1954-1960 Studium der Außenpolitik in Moskau, anschließend als Presseattaché bzw. Botschaftsrat in Kuba und Jugoslawien tätig; 1982-1988 Botschafter der DDR in Jugoslawien; 1991-1994 wiss. Mitarbeiter in der Bundestagsgruppe der PDS/Linke Liste.* Schlagworte: DDR, BRD, deutsch-deutsche Vereinigung; Treuhand-Untersuchungsausschuß,<br>Bestell-Nr.: 10581<br>Preis: 11,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Die-Liquidatoren-Der-Reichskommissar-und-das-wiedergewonnene-Vaterland-Vorwort-von-Hans-Modrow-Hartmann-Ralf-3355014850,81159175-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Die-Liquidatoren-Der-Reichskommissar-und-das-wiedergewonnene-Vaterland-Vorwort-von-Hans-Modrow-Hartmann-Ralf-3355014850,81159175-buch<![CDATA[Die Liquidatoren. Der Reichskommissar und das wiedergewonnene Vaterland. Vorwort von Hans Modrow.]]>https://www.buchfreund.de/Die-Liquidatoren-Der-Reichskommissar-und-das-wiedergewonnene-Vaterland-Vorwort-von-Hans-Modrow-Hartmann-Ralph-9783360010919,81159176-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10582.jpg" title="Die Liquidatoren."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10582_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Hartmann, Ralph: Die Liquidatoren. Der Reichskommissar und das wiedergewonnene Vaterland. Vorwort von Hans Modrow. 3.ergänzte und alkualis.Aufl., edition ost im Verlag Das Neue Berlin, 2008. 255 S., 8°, Taschenbuch, ISBN: 9783360010919sehr gut erhalt.Arbeits-Ex.,Textanmerkungen m.gelb.Marker u.Kuli; *z.Inhalt a.d. Buch: Liquidatoren lösen ein Unternehmen auf, wickeln es ab, rechnen die Kosten auf. Nach dem Anschluß der DDR an die Bundesrepublik hatten sie viel zu tun bei der Verteilung des Volksvermögens. Rallph Hartmann geht der Frage nach: Geschah das zufällig oder planmäßig? Une wenn es Pläne gab: Woher stammten sie? Er kommt dabei zu erstaunlichen Antworten. Zum Beispiel: Jener Mann, der unter Hitler als Reichskommissar "feindliches Vermögen" in den besetzten Ostgebieten verwaltete, saß in den 50er Jahren in Bonn im "Forschungsbeirat für Fragen der Wiedervereinigung Deutschlands". Er war maßgeblich an Planspielen beteiligt für den Fall, daß es im Osten mal wieder anders käme. Es kam anders. Die Treuhandanstalt ist längst Geschichte - der Appetit des deutschen Globalplayer jedoch nicht. Der hunger hält an. Hartmanns Untersuchung ist darum eine Fallstudie von ungebremster Aktualität. - Ralf Hartmann, geb. 1935 in Zwickau, 1954-1960 Studium der Außenpolitik in Moskau, anschließend als Presseattaché bzw. Botschaftsrat in Kuba und Jugoslawien tätig; 1982-1988 Botschafter der DDR in Jugoslawien; 1991-1994 wiss. Mitarbeiter in der Bundestagsgruppe der PDS/Linke Liste.* Schlagworte: DDR, BRD, deutsch-deutsche Vereinigung; Treuhand-Untersuchungsausschuß,<br>Bestell-Nr.: 10582<br>Preis: 12,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Die-Liquidatoren-Der-Reichskommissar-und-das-wiedergewonnene-Vaterland-Vorwort-von-Hans-Modrow-Hartmann-Ralph-9783360010919,81159176-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Die-Liquidatoren-Der-Reichskommissar-und-das-wiedergewonnene-Vaterland-Vorwort-von-Hans-Modrow-Hartmann-Ralph-9783360010919,81159176-buch<![CDATA[Sonjas Rapport.]]>https://www.buchfreund.de/Sonjas-Rapport-Werner-Ruth,80026125-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10488.jpg" title="Sonjas Rapport."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10488_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Werner, Ruth: Sonjas Rapport. 2.Aufl., Verlag Neues Leben, Berlin, 1978. 343 S., s/w-Abb., 8°, gebundene Ausgabe, Leinensehr gut erhalt.saub.Ex.m.Orig.-SU, SU an Rändern berieben, Schnitt gebräunt, faksimilierte Widmung d. Autorin v. April 1977; *z.Inhalt a.d. Buch: Wir verfolgen das Leben einer Kundschafterin, einer Frau, die zwanzig Jahre lang als illegaler Kommunist von Land zu Land zieht. Ihr Haus in Shanghai ist Treffpunkt von Dr. Richard Sorge und den chinesischen Genossen. Sie ist Funkerin in China, in Polen, in der Schweiz, sie organisiert Kundschaftergruppen. Eine Frau erinnert sich an Liebe, an Verrat, an die Sorge um die Kinder während ihrer Arbeit. Authentische Dokumente sind die Briefe der Autorin an ihre Familie. In diesem aufrichtigen Buch wird die Gefahr zum Alltag, der Mut selbstverständlich. Nicht selbstverständlich sind Lebenslust und Humor in dieser schweren Zeit. Ruth Werner - Pseudonym von Ursula Kuczynski (1907-2000) Tochter wohlhabender jüdischer Eltern - alias Ursula Beurton, deutsche Kundschafterin oder Agentin der Roten Armee (Deckname "Sonja") im Range eines Obersten und erfolgreiche Schriftstellerin. Ihr älterer Bruder war der renommierte Wirtschaftswissenschaftler Jürgen Kuczynski* Schlagworte: Werner, Ruth; Dr. Richard Sorge, Kundschafterin, Sowjetunion,China, Polen, Schweiz, Kommunistin, Rote Armee<br>Bestell-Nr.: 10488<br>Preis: 22,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Sonjas-Rapport-Werner-Ruth,80026125-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Sonjas-Rapport-Werner-Ruth,80026125-buch<![CDATA[Abbau Ost. Lügen, Vorurteile und sozialistische Schulden.]]>https://www.buchfreund.de/Abbau-Ost-Luegen-Vorurteile-und-sozialistische-Schulden-Baale-Olaf-9783423344685,81088782-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10574.jpg" title="Abbau Ost."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10574_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Baale, Olaf: Abbau Ost. Lügen, Vorurteile und sozialistische Schulden. 1.Aufl., Deutscher Taschenbuch Verlag, München, 2008. 302 S., 8°, Taschenbuch, ISBN: 9783423344685sehr gut erhalt.Ex., einige Textmarkierungen m.gelb.Marker; *z.Inhalt a.d. Buch: Über die wirtschaftliche Situation der ehemaligen DDR ist die öffentliche Meinung ziemlich einhellig: Der Staat war durch und durch marode, verschuldet und wirtschaftlich nicht mehr lebensfähig. Die meisten Unternehmen konnten nicht saniert werden. Die politischen Entscheidungen von damals waren die bestmöglichen *(alternativlos!!)*, die westdeutschen Akteure konnten gar nicht anders handeln. Das Ergebnis war - bis auf ein paar Ausnahmeregionen - der deutsche "Mezzogiorno", der mit viel Geld von Westdeutschland am Leben gehalten werden muß, mit Landstrichen, in die demnächst die Wölfe einziehen. Olaf Baale überprüft diese Einstelllungen auf ihren Wahrheitsgehalt. Er analsysiert die Besitzverhältnisse in der ehemaligen DDR und stellt die Frage, was aus dem Volkseigentum geworden ist und was es mit den berüchtigten Schulden eigentlich auf sich hatte. Er beschreibt die politischen und wirtschaftlichen Vorgänge um die Treuhand und die Privatisierung der Banken, die zu der Situation geführt haben, wie wir sie heute kennen. Ökonomisch betrachtet wäre es das Günstigste, der ostdeutschen Bevölkerung den Umzug ins alte Bundesgebiet zu bezahlen und das Territorium der früheren DDR - abgesehen von wenigen Wirtschaftszentren - der Natur zu überlassen. Olaf Baale, Jg.1959, ist Journalist und Produzent von Ratgebersendungen, Features und Beiträgen zum polit. Zeigeschehen.* Schlagworte: DDR, BRD, deutsch-deutsche Vereinigung, Deindustrialisierung, "Mezzogiorno",<br>Bestell-Nr.: 10574<br>Preis: 7,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Abbau-Ost-Luegen-Vorurteile-und-sozialistische-Schulden-Baale-Olaf-9783423344685,81088782-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Abbau-Ost-Luegen-Vorurteile-und-sozialistische-Schulden-Baale-Olaf-9783423344685,81088782-buch<![CDATA[Kolonie im eigenen Land. Die Treuhand, Bonn und die Wirtschaftskatastrophe der fünf neuen Länder. Vorwort von Helmut Schmidt.]]>https://www.buchfreund.de/Kolonie-im-eigenen-Land-Die-Treuhand-Bonn-und-die-Wirtschaftskatastrophe-der-fuenf-neuen-Laender-Vorwort-von-Helmut-Schmidt-Christ-Peter-und-Ralf-Neubauer-3871340308,81088783-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10576.jpg" title="Kolonie im eigenen Land. Die Treuhand, Bonn und die Wirtschaftskatastrophe der fünf neuen Länder."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10576_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Christ, Peter und Ralf Neubauer: Kolonie im eigenen Land. Die Treuhand, Bonn und die Wirtschaftskatastrophe der fünf neuen Länder. Vorwort von Helmut Schmidt. 1.Aufl., Rowohlt-Berlin GmbH, Berlin, 1991. 252 S., 8°, Taschenbuch, ISBN: 3871340308gut erhalt.Ex., Textmarkierungen m.gelb.Marker; *z.Inhalt a.d. Buch: Das Experiment kennt kein Vorbild: Noch nie wurde einer ganzen Volkswirtschaft über Nacht eine neue Ordnung übergestülpt. Der radikale Umbau der DDR von einer zentral gelenkten Kommandowirtschaft zu einer sozialen Marktwirtschaft nach bundesdeutschem Muster ist das größte wirtschaftliche und soziale Experiment der Geschichte. Doch eine hochentwickelte Gesellschaft mit sechzehn Millionen Menschen sträubt sich gegen radikalen Wandel. Er entwurzelt Menschen, treibt Betriebe in den Ruin und überfordert politische Institutionen. Von der Erinnerung an das bundesdeutsche Wirtschaftswunder der fünfziger und sechziger Jahre geblendet, vertraute die Regierung in Bonn auf die Selbstheilungskräfte der Marktwirtschaft. Diese Wundergläubigkeit der Politik bezahlten mehr Beschäftigte als nötig mit Arbeitslosigkeit, und sie stieß mehr Betriebe als unvermeidlich in die Pleite. Die Treuhand-Gesellschaft - in Wahrheit der größte Konzern der Welt - sollte retten, was zu retten war, und erwies sich selbst als Problemfall erster Ordnung. Werden die neuen Länder auf Jahrzehnte zu einem wirtschaftlichen Notstandsgebiet und sozialen Krisenherd? Oder gelingt es doch noch, den Osten in eine blühende Region zu verwandeln? Peter Christ: 1987 bis 1990 Leiter der Wirtschaftsredakton der ZEIT, Korrespondent in Berlin. Ralf Neubauer: Wirtschaftskorrespondent der Stuttgarter Zeitung.* Schlagworte: DDR, BRD, deutsch-deutsche Vereinigung, Privatisierung, Treuhand-Anstalt,<br>Bestell-Nr.: 10576<br>Preis: 5,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Kolonie-im-eigenen-Land-Die-Treuhand-Bonn-und-die-Wirtschaftskatastrophe-der-fuenf-neuen-Laender-Vorwort-von-Helmut-Schmidt-Christ-Peter-und-Ralf-Neubauer-3871340308,81088783-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Kolonie-im-eigenen-Land-Die-Treuhand-Bonn-und-die-Wirtschaftskatastrophe-der-fuenf-neuen-Laender-Vorwort-von-Helmut-Schmidt-Christ-Peter-und-Ralf-Neubauer-3871340308,81088783-buch<![CDATA[Die vergessenen Justizopfer des Kalten Krieges. Verdrängung im Westen - Abrechnung mit dem Osten? Vorwort v. Heinrich Hannover.]]>https://www.buchfreund.de/Die-vergessenen-Justizopfer-des-Kalten-Krieges-Verdraengung-im-Westen-Abrechnung-mit-dem-Osten-Vorwort-v-Heinrich-Hannover-Goessner-Rolf-3746680263,81470480-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10625.jpg" title="Die vergessenen Justizopfer des Kalten Krieges. Verdrängung im Westen - Abrechnung mit dem Osten?"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10625_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Gössner, Rolf: Die vergessenen Justizopfer des Kalten Krieges. Verdrängung im Westen - Abrechnung mit dem Osten? Vorwort v. Heinrich Hannover. 1.Aufl., Aufbau Taschenbuch Verlag, Berlin,, 1998. 335 S., Kl.-8°, Taschenbuch, ISBN: 3746680263gut erhalt.fest.Ex., Einband m.Lagerspuren, Papier altersbed.gebräunt, einige Textmark.i.Einleitung; *z. Inhalt a.d. Buch: Die strafrechtliche Verfolgung von Kommunisten, "Sympathisanten" und unabhängigen Linken in der Bundesrepublik zur Zeit des Kalten Krieges ist bis heute ein Tabu-Thema. Nur wegen ihrer linksoppositionellen Betätigung wurden damals Tausende zu Gefängnisstrafen verurteilt, mit Berufsverboten belegt, unter Polizeiaufsicht gestellt und ihrer staatsbürgerlichen Rechte beraubt. Viele von ihnen waren schon unter den Nazis verfolgt worden. Bis heute wird ihnen eine Rehabilitierung und Entschädigung verweigert. Während dieses dunkle Kapitel im vereinten Deutschland vollkommen verdrängt und tabuisiert wird, gerät die staatsdominierte "Bewältigung" des DDR-Unrechts bisweilen zu einer Pauschalabrechnung. Rolf Gössner problematisiert das zweierlei Maß in der deutschen Rechtsprechung und kritisiert auf differenzierte Weise die gerichtliche "Aufarbeitung" der DDR-Geschichte u.a. am Beispiel des Stasi-Unterlagengesetzes, der Prozesse gegen Mauerschützen, Grenzkommandeure und Mitglieder des Politbüros sowie der Kündigungsverfahren wegen "Systemnähe".* Schlagworte: DDR, BRD, deutsch-deutsche Vereinigung, Kalter Krieg, Justizopfer, Berufsverbote, Kommunistenverfolgung, DDR-Unrecht, Pauschalverurteilungen<br>Bestell-Nr.: 10625<br>Preis: 14,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Die-vergessenen-Justizopfer-des-Kalten-Krieges-Verdraengung-im-Westen-Abrechnung-mit-dem-Osten-Vorwort-v-Heinrich-Hannover-Goessner-Rolf-3746680263,81470480-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Die-vergessenen-Justizopfer-des-Kalten-Krieges-Verdraengung-im-Westen-Abrechnung-mit-dem-Osten-Vorwort-v-Heinrich-Hannover-Goessner-Rolf-3746680263,81470480-buch<![CDATA[Deutsche Wahrheiten. Die nationale und die soziale Frage.]]>https://www.buchfreund.de/Deutsche-Wahrheiten-Die-nationale-und-die-soziale-Frage-Lafontaine-Oskar-3426048493,81417745-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10607.jpg" title="Deutsche Wahrheiten."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10607_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Lafontaine, Oskar: Deutsche Wahrheiten. Die nationale und die soziale Frage. aktualisierte Tb-Auflage, Knaur Verlag, München,, 1992. 246 S., Kl.-8°, Taschenbuch, ISBN: 3426048493gut erhalt.fest.Arbeits-Ex., Besitzstempel auf Vorsatz, Textmarkierungen m.gelb.Marker; *z.Inhalt a.d. Buch: Oskar Larontaine ist ein Politiker, der immer wieder Wahrheiten ausspricht, auch wnn sie unangenehm sind. Dazu gehört auch, daß er schon vor der Wiedervereinigung darauf hingewiesen hat, daß nicht die Mrktwirtschaft allein die Probleme der Menschen in den neuen Bundesländern lösen wird, sonder daß wir die sozialen, ökologischen und psychologischen Probleme nicht unterschätzen dürfen. Auch seine Überlegungen zum künftigen Sicherheitssystem in Europa, "zum "Einwanderungsland" Deutschland und zur internationalen Rolle Deutschlands zeigen, daß hier kein stromlinienförmiger Politiker parteigerecht Allgemeinplätze äußert. Einleitung: Ende und Neubeginn; Kap.I Das Ende des Kommunismus; Kap.II Auf dem Weg in ein kollektives Sicherheitssystem; Kap.III Die "Aufhebung" des Nationalstaats; Kap.IV Für eine "Nation Europa"; Kap.V Integration und Ausgrenzung: droht ein neuer Nationalismus in Deutschland? Kap.VI Die soziale Frage steht über der nationalen Frage; Kap.VII Ein ökologisch ausgerichtetes Wettbewerbsmodell für Deutschland.* - sehr aktuelle Fragen - Schlagworte: deutsche Einheit, Europa, Nationalismus, Sicherheitspolitik, Asylpolitik<br>Bestell-Nr.: 10607<br>Preis: 8,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Deutsche-Wahrheiten-Die-nationale-und-die-soziale-Frage-Lafontaine-Oskar-3426048493,81417745-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Deutsche-Wahrheiten-Die-nationale-und-die-soziale-Frage-Lafontaine-Oskar-3426048493,81417745-buch<![CDATA[Ein Streit für Deutschland. Auseinandersetzung mit Wolfgang Harich. Das Wolfgang Harich-Gedenk-Kolloquium am 21.März 1996 im Ribbeck-Haus zu Berlin.]]>https://www.buchfreund.de/Ein-Streit-fuer-Deutschland-Auseinandersetzung-mit-Wolfgang-Harich-Das-Wolfgang-Harich-Gedenk-Kolloquium-am-21-Maerz-1996-im-Ribbeck-Haus-zu-Berlin-Prokop-Siegfried-Hrsg-3929161540,81417746-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10609.jpg" title="Ein Streit für Deutschland."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10609_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Prokop, Siegfried (Hrsg.): Ein Streit für Deutschland. Auseinandersetzung mit Wolfgang Harich. Das Wolfgang Harich-Gedenk-Kolloquium am 21.März 1996 im Ribbeck-Haus zu Berlin. 1.Aufl., edition ost, Berlin,, 1996. 256 S., Kl.-8°, Taschenbuch, ISBN: 3929161540sehr gut erhalt.neuwert.Ex., Papier altersbedingt leicht gebräunt; *z.Inhalt a.d. Buch: Wolfgang Harich beschäftigt viele Menschen über seinen Tod hinaus. Die Alternative Enquète-Kommission "Deutsche Zeitgeschichte" lud darum im März 1996 nach Berlin ein, um mit einem Gedenk-Kolloquium an den Philosophen, Literatur-Historiker, Ökologen und Politiker zu erinnern, der ein Jahr zuvor verstorben war. Der vorliegende Band bringt neben bislang unveröffentlichten Texten über Harich sämtliche auf dieser Veranstaltung in der Berliner Stadtbibliothek gehaltenen Beiträge. Die Wortmeldungen stammen von Norbert Braune, Manfred Demmer, Martin Deuß, Stefan Dornuf, Peter Feist, Thomas Fetzer, Gerhard Fischer, Frank Götze, Hannes Hofbauer, Egon Krenz, Wolfgang Leonhardt, Caroline de Luis, Hans Modrow, Rupert Neudeck, Reinhard Pitsch, Siegfried Prokop, Friedrich Rische, Eberhart Schulz, Helmut Steiner, Christa Uhlig, Gerhard Zwerenz.* Schlagworte: Wolfgang Harich, Harich-Gedenk-Kolloquium, DDR<br>Bestell-Nr.: 10609<br>Preis: 14,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Ein-Streit-fuer-Deutschland-Auseinandersetzung-mit-Wolfgang-Harich-Das-Wolfgang-Harich-Gedenk-Kolloquium-am-21-Maerz-1996-im-Ribbeck-Haus-zu-Berlin-Prokop-Siegfried-Hrsg-3929161540,81417746-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Ein-Streit-fuer-Deutschland-Auseinandersetzung-mit-Wolfgang-Harich-Das-Wolfgang-Harich-Gedenk-Kolloquium-am-21-Maerz-1996-im-Ribbeck-Haus-zu-Berlin-Prokop-Siegfried-Hrsg-3929161540,81417746-buch<![CDATA[Unrecht im Rechtsstaat. Strafrecht und Siegerjustiz im Beitrittsgebiet. 5.Band der Weissbuchreihe der Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde e.V. (GBM).]]>https://www.buchfreund.de/Unrecht-im-Rechtsstaat-Strafrecht-und-Siegerjustiz-im-Beitrittsgebiet-5-Band-der-Weissbuchreihe-der-Gesellschaft-zum-Schutz-von-Buergerrecht-und-Menschenwuerde-e-V-GBM-Reichelt-Hans-Wolfgang-Richter-und,81417747-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10614.jpg" title="Unrecht im Rechtsstaat. Strafrecht und Siegerjustiz im Beitrittsgebiet."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10614_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Reichelt, Hans, Wolfgang Richter und Hans Weber (Hrsg): Unrecht im Rechtsstaat. Strafrecht und Siegerjustiz im Beitrittsgebiet. 5.Band der Weissbuchreihe der Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde e.V. (GBM). 1.Aufl., GNN-Verlag Sachsen/Berlin GmbH,, 1995. 512 S., s/w-Karikaturen, Gr.-8°, Softcover/Paperback, ISBN: 3929994437sehr gut erhalt.saub.Ex.; *z. Inhalt a.d. Buch: Angesehene Rechtswissenschaftler und Juristen der Praxis dokumentieren und analysieren in dem Weissbuch die verschiedenen Facetten der politischen Strafverfolgung von Bürgern, die wegen legaler Tätigkeiten in Dienste der DDR von der Justiz angeklagt werden. Sie zeigen aber auch Wege, daß und wie durch eine Beendigung der politischen Verfolgung ein Beitrag zum Rechtsfrieden im staatlich vereinigten Deutschland geleistet werden kann. Viele der Autoren sind Mitglieder der Gesellschaft zur rechtlichen und humanitären Unterstützung e.V. (GRH), die wiederum der Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde e.V. (GBM) angehört. Der Band.5 der Weissbuch-Reihe enthält Beiträge von Friedrich Wolff, Uwe-Jens Heuer/Michael Schumann, Hans Weber, Detlef Joseph, Erich Buchholz, Günter Sarge, Hans Hinderer, Klaus Eichner, Wolfgang Hartmann, Erich Selbmann, Frohmuth Müller, Harri Harrland, Wolfgang Richter.* Schlagworte: DDR, BRD, deutsche Vereinigung, politische Strafverfolgung, GRH, GBM,<br>Bestell-Nr.: 10614<br>Preis: 18,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Unrecht-im-Rechtsstaat-Strafrecht-und-Siegerjustiz-im-Beitrittsgebiet-5-Band-der-Weissbuchreihe-der-Gesellschaft-zum-Schutz-von-Buergerrecht-und-Menschenwuerde-e-V-GBM-Reichelt-Hans-Wolfgang-Richter-und,81417747-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Unrecht-im-Rechtsstaat-Strafrecht-und-Siegerjustiz-im-Beitrittsgebiet-5-Band-der-Weissbuchreihe-der-Gesellschaft-zum-Schutz-von-Buergerrecht-und-Menschenwuerde-e-V-GBM-Reichelt-Hans-Wolfgang-Richter-und,81417747-buch<![CDATA[Und der Zukunft zugewandt.]]>https://www.buchfreund.de/Und-der-Zukunft-zugewandt-Schaeuble-Wolfgang-3442128722,81417748-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10608.jpg" title="Und der Zukunft zugewandt."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10608_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Schäuble, Wolfgang: Und der Zukunft zugewandt. vollst.Tb-Ausg., Goldmann Verlag, München,, 1995. 254 S., Kl.-8°, Taschenbuch, ISBN: 3442128722sehr gut erhalt.Arbeits-Ex., Textmark.m.gelb.Marker; *z.Inhalt a.d. Buch: Nie zuvor in der Geschichte ist eine an den Status quo gewöhnte Gesellschaft innen- und außenpolitisch solchen Veränderungen ausgesetzt gewesen wie die Europäer und insbesondere die Deutschen seit 1989. Wolfgang Schäuble, Vordenker der CDU, scheut kein heißes Eisen, wenn er auf die Umstrukturierungen und Schwierigkeiten eingeht, die Deutschland seit der Wiedervereinigung zu verarbeiten hat. Er fordert von seinen Landsleuten, entschlossen Mut zur Zukunft zu zeigen: Sie sollten Abschied nehmen von der "Vollkasko-Mentalität" und sich, statt ausschließlich ihrer Selbstverwirklichung nachzuhängen, wieder auf Werte wie Solidarität und Gemeinschaft besinnen. Auch die Außenpolitik muß sich ändern: Die Bundesrepublik, so Schäuble, sollte in vollem Umfang als souveräner Staat auftreten und sich friedensschaffend und friedenserhaltend zeigen. Wolfgang Schäubles Thesen provozieren, aber das Land muß sich dieser Debatte stellen - weil es um die Zukunft Deutschlands geht. 1. Die Deutschen heute - verliebt in den Status quo; 2. Was not tut - Mut zur Zukunft; 3. Solidarität in unserer Gesellschaft - Woraus Veränderung erwachsen kann; 4. Vom Leviathan zur Milchkuh - Der hypertrophe Staat; 5. Die Familie - Das Fundament von Staat und Gesellschaft; 6. Es gibt viel zu tun - Die Zukunft der Arbeit; 7. Der Weg führt nicht nach Weimar - Die Zukunft der Volksparteien; 8. Nation, Europa, Westbindung - Die Staatsraison des vereinten Deutschland; 9. Gegen Nörgler, Schwarzseher und Griesgrame - Die Einheit vollenden; 10. Sisyphos war ein glücklicher Mensch - Vom Beruf des Politikers heute.* Schlagworte: deutsche Vereinigung, deutsche Zukunft, Staat und Gesellschaft, Europa<br>Bestell-Nr.: 10608<br>Preis: 6,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Und-der-Zukunft-zugewandt-Schaeuble-Wolfgang-3442128722,81417748-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Und-der-Zukunft-zugewandt-Schaeuble-Wolfgang-3442128722,81417748-buch<![CDATA[Angst vor Deutschland.]]>https://www.buchfreund.de/Angst-vor-Deutschland-Wickert-Ulrich-Hrsg-3455083773,81417749-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10616.jpg" title="Angst vor Deutschland."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10616_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Wickert, Ulrich (Hrsg.): Angst vor Deutschland. 2.Aufl., Hoffmann und Campe, Hamburg,, 1990. 336 S., 8°, Softcover/Paperback, ISBN: 3455083773sehr gut erhalt.saub.Ex., Besitzstempel auf Vorsatz, Kanten leicht bestoßen; *z.Inhalt a.d. Buch: Diese übereilte Vereinigung der Deutschen "unter den wohl schlechtesten Voraussetzungen" sei absolut unerträglich; da hätte man "genausogut Adolf Hitler nachgeben können..." Der britische Handels- und Industrieminister Ridley hat ausgesprochen, was besorgte Nacharn der Deutschen denken. Er ist dafür zurückgetreten, aber die Angst ist deshalb nicht verschwunden. Das Unbehagen vor den "Musterschülern" des Alten Kontinents, die sogar die Katastrophe des Zweiten Weltkrieges so vollständig hinter sich gelassen haben und stärker zu sein scheinen denn je, bleibt unterschwellig bestehen - sogar im eigenen Land. In diesem Band beziehen renommierte deutsche und ausländische Politiker, Schriftsteller und Kommentatoren Stellung zu Deutschland und den Deutschen. Ausgehend vom politischen und wirtschaftlichen Kräfteverhältnis über sicherheitspolitische Überlegungen bis hin zu moralischen Aspekten reflektieren sie den Umwandlungsprozess in Europa. So entsteht aus Antworten auf die Frage nach der Angst vor Deutschland ein faszinierendes Zeitgemälde, das weit über den Augenblick hinaus Gültigkeit hat. Autoren sind: Francois Bondiy, Jirí Dienstbier, Roland Dumas, Hans-Dietrich Genscher, Günter Grass, Alexej Grigorjew,Alfred Grosser, András Hajdu, Václav Havel, Andrej Kortunov, Pierre Lellouche, Arthur Miller, Margarete Mitscherlich-Nielsen, Günther Nenning, Piotr Nowina-Konopka, Lutz Rathenow, Claus Richter, Lea Rosh, Helono Sana, Rolf Schneider,Friedrich Schorlemmer, Rafael Seligmann, Dorota Simonides, Ulrich Sonnemann, Patrick Süskind, Maarten van Traa, William Waldegrave, Ulrich Wickert.* Schlagworte: Vereinigtes Deutschland, deutsches Europa,<br>Bestell-Nr.: 10616<br>Preis: 6,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Angst-vor-Deutschland-Wickert-Ulrich-Hrsg-3455083773,81417749-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Angst-vor-Deutschland-Wickert-Ulrich-Hrsg-3455083773,81417749-buch<![CDATA[Was für eine Welt wollen wir. Weizsäcker im Gespräch mit Jan Roß.]]>https://www.buchfreund.de/Was-fuer-eine-Welt-wollen-wir-Weizsaecker-im-Gespraech-mit-Jan-Ross-Weizsaecker-Richard-von-3871345245,75002145-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10149.jpg" title="Was für eine Welt wollen wir. Weizsäcker im Gespräch mit Jan Roß."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10149_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Weizsäcker, Richard von: Was für eine Welt wollen wir. Weizsäcker im Gespräch mit Jan Roß. 1.Aufl., Verlag Rowohlt Berlin, 2005. 239 S., 8°, gebundene Ausgabe ISBN: 3871345245sehr gut erhaltenes neuwertiges Ex., ungelesen, Orig.-SU m. Porträt; *z.Inhalt a.Klappentext: Wir leben in rev. Zeiten, zumal seit 1989, seit dem 11.Sept.2001 u. d. Irakkrieg. Lauter neue Fragen beherrschen uns. Die Amerikaner sind die Supermacht. Suchen sie Partner? Sind sie noch unsere Freunde? Und wir? Folgen wir einem europäischen Imperativ? Wollen und können wir eine polit. Union werden, selbständig, einflußreich, transatlantisch loya? Und unsere Interessen, unsere Mitverantwortung als Deutsche? Bekennen wir uns zu ihnen, nüchtern genug? Richard v. Weizsäcker setzt sich mit den großen Herausforderungen unserer Zeit auseinander. Er stellt die entscheidende Frage: Was für eine Welt wollen wir eigentlich, unter Menschen und Völkern, mit der Natur? Wollen wir Brücken oder Konflikte zwischen den Zivilisationen? Suchen wir eine Verständigung mit den eineinhalb Milliarden Muslimen, die nicht Amerika umgeben, sondern uns? Er berührt auch zentrale Themen seiner Präsidentschaft: Geschichte und Nation als stärkendes Fundament zukünftiger Aufgaben. Wir leben im Bewußtsein der Vergangenheit, aber nicht unter ihrer Macht. - Ein Buch, das weltpolit. Analyse, histor. Perspektive u. persönl. Erfahrungsfülle verbindet - die Bilanz eines großen Politikers. - Kap.0 Herren unseres Schicksals, Kap.1 Deutschland i.d. neuen Zeit, Kap.2 Gibt es den Westen noch?, Kap.3 Kein Krieg d. Zivilisationen, Kap.4 Weltmacht Europa?, Kap.5 Ein Leben mit der Geschichte* Sehr aktuell ! Schlagworte: Weltpolitik, EU, Deutschland, Richard v. Weizsäcker<br>Bestell-Nr.: 10149<br>Preis: 10,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Was-fuer-eine-Welt-wollen-wir-Weizsaecker-im-Gespraech-mit-Jan-Ross-Weizsaecker-Richard-von-3871345245,75002145-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Was-fuer-eine-Welt-wollen-wir-Weizsaecker-im-Gespraech-mit-Jan-Ross-Weizsaecker-Richard-von-3871345245,75002145-buch<![CDATA[Einer nach dem DDR-Anschluss. Tagebucherinnerungen.]]>https://www.buchfreund.de/Einer-nach-dem-DDR-Anschluss-Tagebucherinnerungen-Frotscher-Kurt-9783898192385,77668141-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10476.jpg" title="Einer nach dem DDR-Anschluss. Tagebucherinnerungen."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10476_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Frotscher, Kurt: Einer nach dem DDR-Anschluss. Tagebucherinnerungen. 1.Aufl., GNN Verlag, Schkeuditz, 2007. 236 S., 8°, Taschenbuch ISBN: 9783898192385sehr gut erhalt.saub.Ex., neuwertig; *z.Inhalt a.d. Buch: Diesmal war es die komplizierte und widerspruchsvolle Zeit des gesellschaftspolitischen Umbruchs in Ostdeutschland, die Kurt Frotscher in den Fokus seiner Betrachtungen stellte. Tagebuchaufzeichnungen halfen dem Autor, beschriebene Vorgänge authentischer zu machen. Aus der Sicht "von unten" sollen dem Leser lebendige Bilder des Nachwendealltags vermittelt werden, wie sie der überhastete Anschluß der DDR zwangsläufig zur Folge hatte. Aufschlußreich dürften auch seine Recherchen über das Wirken demokratischer Vereine und Organisatinen sein, denen sich "Ehemalige" in großer Zahl anschlossen. Sie wurden zu Plattformen organiseirten Wirkens gegen Delegitimierungsbestrebungen der Regierenden, für mehr soziale Gerechtigkeit, gegen Ausgrenzung und politische Strafverfolgung. "Einer nach dem DDR-Anschluß" setzt Autobiografisches in den Kontext relevanter politischer Geschehnisse seit Beginn der 1990er Jahre und macht diese Schrift zu einem informativen Zeitzeugendokument. Kapitel: Publikationsanliegen. Geschichtsaufarbeitung ein Bedürfnis. Im ersten Jahr der deutschen Einheit. Ringen um Rentengerechtigkeit. Gegen politische Strafverfolgung. Aus dem Nachwendealltag. Anstelle eines Epilogs.* Schlagworte: DDR, deutsche Einheit, Nachwendealltag, biografische Erinnerungen,<br>Bestell-Nr.: 10476<br>Preis: 14,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Einer-nach-dem-DDR-Anschluss-Tagebucherinnerungen-Frotscher-Kurt-9783898192385,77668141-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Einer-nach-dem-DDR-Anschluss-Tagebucherinnerungen-Frotscher-Kurt-9783898192385,77668141-buch<![CDATA[Die abgetriebene Revolution. Von der Staatsfirma in die DM-Kolonie.]]>https://www.buchfreund.de/Die-abgetriebene-Revolution-Von-der-Staatsfirma-in-die-DM-Kolonie-Schneider-Michael-3885203715,77668142-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10477.jpg" title="Die abgetriebene Revolution. Von der Staatsfirma in die DM-Kolonie."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10477_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Schneider, Michael: Die abgetriebene Revolution. Von der Staatsfirma in die DM-Kolonie. ELEFANTEN PRESS Verlag, Berlin, 1990. 238 S., 8°, Taschenbuch ISBN: 3885203715sehr gut erhalt.saub.Ex., Besitzstempel auf Vorsatz; *z.Inhalt a.d. Buch: Die Begeisterung und Euphorie über die Blitzvereinigung Deutschlands hält sich in Grenzen. Die Hoffnungen der "sanften Revolution" wurden (fast) stillschweigend begraben. Vielfaches Unbehagen äußert sich, wenn auch zaghaft und wenig programmatisch. Eine radikal-demokratische Perspektive für Deutschland ist nicht in Sicht. Michael Schneider untersucht die ideologischen Mystifikationen, die den Blick der Linken nach Osten getrübt haben. Er analysiert die trügerischen Verblendungen und vielfachen Abhängigkeiten, die den deutschen, später den SED-Kommunismus von Anfang an gehindert haben, auf eigenen Beinen zu stehen. Er geht den verpaßten Chancen der ostdeutschen Demokratiebewegung und den ausgeschlagnenen Alternativen zum überstürzten Anschluß nach. Er konfrontiert die regierungsamtlichen Legenden und Zwecklügen über die deutsche Einheit mit deren obszönen Resultaten: Wie ein großer Teil der ostdeutschen Bevölkerung deklassiert und pauperisiert und Deutschland Ost brüderlich an Deutschland West verteilt wird. Schließlich skizziert Schneider die künftige Architektur des europäischen Hauses, das von der nach Osten ausgreifenden ökonomischen Supermacht Deutschland beherrscht und von sich verschärfenden sozialen und ehtnischen Konflikten erschüttert werden wird. Kapitel: 1.Wenn die Welt sich schneller ändert als die Weltbilder. 2.Was hat den Linken den Blick nach Osten getrübt? 3.Nachruf auf die DDR. 4.Von der Herbstrevolution zur nationalen "Anschluß-Bewegung". 5.Das bundesrepublikanische Interventions-Szenario. 6.Vom Innenleben der Wendehälse und der deutschen "Unfähigkeit zu trauern". 7.Von der Staatsfirma in die DM-Kolonie. 8.Deutschland und Europa in spe - Ausblicke und Perspektiven.* Schlagworte: DDR, BRD, Linke, deutsche Vereinigung, europäische Folgen,<br>Bestell-Nr.: 10477<br>Preis: 8,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Die-abgetriebene-Revolution-Von-der-Staatsfirma-in-die-DM-Kolonie-Schneider-Michael-3885203715,77668142-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Die-abgetriebene-Revolution-Von-der-Staatsfirma-in-die-DM-Kolonie-Schneider-Michael-3885203715,77668142-buch<![CDATA[Die roten Socken.]]>https://www.buchfreund.de/Die-roten-Socken-Uschner-Manfred-3320018701,77668143-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10478.jpg" title="Die roten Socken."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10478_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Uschner, Manfred: Die roten Socken. 1.Aufl., Dietz Verlag, Berlin, 1995. 251 S., ISBN: 3320018701sehr gut erhalt.Arbeits-Ex., Textmarkierungen m.gelb.Marker; *z.Inhalt a.d. Buch: Mit Kampagnen gegen die "roten Socken" hat die CDU/CSU die PDS im Osten gestärkt und gleichzeitig die SPD erheblich geschwächt. Solange es den konservativen Strategen gelingt, die Dreiteilung der deutschen Linken zu erhalten und zu verfestigen, SPD und Grüne - unter Nutzung des gemeinsamen Antikommunismus - vor sich herzutreiben, desto gesicherter sind ihre Machtpositionen und Zukunftsaussichten. Die so geschwächte deutsche Linke verspielt die Chancen für dringend notwendige und mögliche Reformen. In Große Koalitionen eingebunden, geht die SPD einer ungewissen Zukunft entgegen. Es kann sogar zu ihrem Zerfall kommen. Manfred Uschner, der in seinem Buch "Die zweite Etage" den inneren Machtmechanismus der SED-Führung beschrieben hat, beleuchtet in seinem neuen Buch kritisch den verordneten Umgang mit der DDR- und SED-Geschichte und die Folgen, die das nicht nur für die Linken in Deutschland haben kann.* Schlagworte: DDR, SED, BRD, CDU/CSU, Rote-Socken-Kampagne, SPD, deutsche Linke,<br>Bestell-Nr.: 10478<br>Preis: 8,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Die-roten-Socken-Uschner-Manfred-3320018701,77668143-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Die-roten-Socken-Uschner-Manfred-3320018701,77668143-buch<![CDATA[Der andere 11. September. Der Mord an Allende und Tausenden Chilenen vor 30 Jahren.]]>https://www.buchfreund.de/Der-andere-11-September-Der-Mord-an-Allende-und-Tausenden-Chilenen-vor-30-Jahren-Corvalan-Luis-und-Klaus-Huhn-3933544807,76607281-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10364.jpg" title="Der andere 11. September. Der Mord an Allende und Tausenden Chilenen vor 30 Jahren."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10364_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Corvalan, Luis und Klaus Huhn: Der andere 11. September. Der Mord an Allende und Tausenden Chilenen vor 30 Jahren. 1.Aufl., Spotless-Reihe Nr. 152 SPOTLESS Verlag, Berlin, 2003. 256 S., 8°, Taschenbuch ISBN: 3933544807sehr gut erhalt.saub.Ex., neuwertig, farb.ill.Einband, auf hinterem Deckel s/w-Foto Allendes mit Kapitän eines DDR-Solidaritätsfrachters 1973; *z.Inhalt a.d. Buch: Salvador Allende: "Ich werde diese chilenische Revolution verteidigen, und ich werde die Volksregierung verteidigen, weil es das Mandat ist, das mir das Volk übertragen hat. Ich habe keine andere Alternative, und nur, wenn sie mich mit Schüssen durchlöchern, werden sie meinen Willen auslöschen können, das Programm des Volkes zu erfüllen." Der 11. September 2001 von New York wurde für die Welt zum Begriff für Terror und Mord. Der 11. September 1973 von Santiago de Chile war der Gipfel des US-amerikanischen Mordterrors gegen das chilenische Volk und wurde deshalb bald in die Vergessenheit gedrängt. Dieses Buch, an dem viele Chilenen mitgearbeitet haben, erinnert an jenen "anderen" 11. September, dem Tag des Mordes an Salvador Allende, über den der große Pablo Neruda schrieb: Seine "Werke und Taten von unauslöschlichem nationalem Wert erzürnten die Feinde unserer Befreiung." Kapitel: Luis Corvalan: Ein großes Lied. Klaus Huhn: Bummel durch Santiagos Straßen und Washingtons Politik. ALLENDES WEG in die Moneda. Blick in Chiles Geschichte. Szenen aus Allendes Leben. Der Kampf um die Macht. ALLENDES STANDPUNKTE. Der Tag der blutigen ABRECHNUNG. Nachrufe: Pablo Neruda. Volodia Teitelboim. Gabriel Garcia Márquez. Gefährten Allendes: Victor Jara. Aussagen zum Jara-Mord. Joan Jara über Victor: Gedanken zu einem Buch von Klaus Huhn. Aussage des Miguel Mariano Torres. Aussage des Felipe. Isidoro Bustos. Blick in die spät aufgetauchten CIA-Akten....Fortsetzung des Bummels durch Santiago.* Schlagworte: Allende, Salvador; Biographisches, Chile, Präsident, Ermordung, CIA, 11.September 1973, Pablo Neruda, Volodia Teitelboim,<br>Bestell-Nr.: 10364<br>Preis: 16,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Der-andere-11-September-Der-Mord-an-Allende-und-Tausenden-Chilenen-vor-30-Jahren-Corvalan-Luis-und-Klaus-Huhn-3933544807,76607281-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Der-andere-11-September-Der-Mord-an-Allende-und-Tausenden-Chilenen-vor-30-Jahren-Corvalan-Luis-und-Klaus-Huhn-3933544807,76607281-buch<![CDATA[Rückblick zu Erich Honecker.]]>https://www.buchfreund.de/Rueckblick-zu-Erich-Honecker-Huhn-Klaus-9783360020161,76607283-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10362.jpg" title="Rückblick zu Erich Honecker."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10362_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Huhn, Klaus: Rückblick zu Erich Honecker. 1.Aufl., Spotless-Reihe Nr. 220 spotless edition ost im Verlag Das Neue Berlin, Berlin,, 2009. 94 S., 8°, Taschenbuch ISBN: 9783360020161sehr gut erhalt.saub.Ex.,farb.ill.Einband, neuwertig; *z.Inhalt a.d. Buch: "Fehler hin, Fehler her, die Erich Honecker gemacht hat - ich habe nach wie vor Respekt vor seiner Lebensleistung. Er ist für seine Überzeugung ins Zuchthaus gegangen. Es war eine Minderheit, die das getan hat. Ich habe Respekt vor dieser Minderheit", schrieb Günter Gaus im November 1989, als alle Welt den Gestürzten zu schmähen begann. "Ich hatte immer Anlass anzunehmen, daß der Satz - Es darf von dt. Boden nie wieder Krieg ausgehen - für Erich Honecker keine Phrase war." Egal, die Pharisäer von Elbe und Rhein kühlten ihr Mütchen an ihm. Angesichts des hiesigen Erinnerungsverlustes, verlogener Geschichtsinterpretationen und seines 97. Geburtstages am 25. August hat Klaus HUHN einige Fakten aus dem Leben des Bergarbeitersohns aus Wiebelskirchen/Saar, der zum Staatsmann und im Westen hofiert wurde, zusammengetragen und aufbereitet. Kapitel: Wir wissen nicht. Zum Beispiel Geburtstage...Bewegter Lebenslauf. Auszug aus Honeckers Terminkalender 1984 bis 89. Die zweite Honecker-Jagd. Anmerkungen zum Fazit seines Lebens.* - Lesenswert - Schlagworte: Honecker, Erich; Biographisches, DDR, BRD,<br>Bestell-Nr.: 10362<br>Preis: 14,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Rueckblick-zu-Erich-Honecker-Huhn-Klaus-9783360020161,76607283-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Rueckblick-zu-Erich-Honecker-Huhn-Klaus-9783360020161,76607283-buch<![CDATA[Der Preis der Einheit. Bilanz und Perspektiven der deutschen Vereinigung.]]>https://www.buchfreund.de/Der-Preis-der-Einheit-Bilanz-und-Perspektiven-der-deutschen-Vereinigung-Priewe-Jan-und-Rudolf-Hickel-3596112729,81041717-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10569.jpg" title="Der Preis der Einheit."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10569_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Priewe, Jan und Rudolf Hickel: Der Preis der Einheit. Bilanz und Perspektiven der deutschen Vereinigung. 1.Aufl., Fischer Taschnbuch Verlag, Frankfurt am Main,, 1991. 284 S., 8°, Taschenbuch, ISBN: 3596112729gut erhalt.fest.Ex., Papier nachgedunkelt, Textmarkierungen m.gelb.Marker, Besitzstempel auf Innendeckel; *z.Inhalt a.d. Buch: Nach der Währungsunion und der staatlichen Vereinigung folgte der wirtschaftliche Niedergang der ostdeutschen Wirtschaft. Zwar wird die Produkton in den neuen Bundesländern wieder ansteigen, aber ein neues "Wirtschaftwunder" oder ein "blühendes Land" ist nicht in Sicht. Im Osten droht eine dauerhaft schwache Ökonomie zweiter Klasse zu entstehen, in die Jahr für Jahr enorme öffentliche Finanzmittel des reichen Westens hineingepunpt werden müssen. Die neuen Lasten werden gravierende Folgen für den Westteil des neuen Deutschland haben. Dabei bleiben die alten Bundesländer nicht mehr die alten. Diese Lage ist nicht nur Erblast der maroden Ökonomie der Ex-DDR, sondern auch Ergebnis einer Wirtschaftspolitik, die nur auf die Selbstheilungskräfte von D-Mark und Markt hoffte. Das Ost-West-Gefälle läßt sich nur noch durch eine sehr langfristig ausgerichtete beharrliche Struktur- und Finanzpolitik mindern. Kap.1 Der langfristige Preis der deutschen Einheit. Kap.2 Ausmaß und Verlauf der Umbaukrise in Ostdeutschland. Kap.3 Die ökonomischen Folgen der Vereinigung - Eine Transormationskrise. Kap.4 Herausforderungen an die Politik. Kap.5 Mißmanagement in der Einigungspolitik: Fehler der Finanzpolitik. Kap.6 Eine Politik der De-Industrialisierung durch die Treuhandanstalt? Kap.7 Exkurs: Waterloo der Politikberatung. Kap.8 Wie geht es weiter in den 90er Jahren? Zwei Szenarien. Kap.9 Rückwirkungen der ostdeutschen Entwicklung auf Westdeutschland. Kap.10 Schlußfolgerungen.* Schlagworte: BRD, DDR, deutsch-deutsche Einheit, Währungsunion, Treuhand,<br>Bestell-Nr.: 10569<br>Preis: 4,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Der-Preis-der-Einheit-Bilanz-und-Perspektiven-der-deutschen-Vereinigung-Priewe-Jan-und-Rudolf-Hickel-3596112729,81041717-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Der-Preis-der-Einheit-Bilanz-und-Perspektiven-der-deutschen-Vereinigung-Priewe-Jan-und-Rudolf-Hickel-3596112729,81041717-buch<![CDATA[Von wegen Beitritt! Offene Worte zur deutschen Einheit. Fakten und Zitate.]]>https://www.buchfreund.de/Von-wegen-Beitritt-Offene-Worte-zur-deutschen-Einheit-Fakten-und-Zitate-Wenzel-Siegfried-9783360019141,81041718-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10566.jpg" title="Von wegen Beitritt!"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10566_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Wenzel, Siegfried: Von wegen Beitritt! Offene Worte zur deutschen Einheit. Fakten und Zitate. 1.Aufl., Verlag Das Neue Berlin, 2007. 112 S., Kl.-8°, Taschenbuch ISBN: 9783360019141sehr gut erhalt.neuwertiges Ex.; *z.Inhalt a.d. Buch: Beitritt oder Anschluß? Der Wahrheit ein großes Stück näher: Was Politiker und Publizisten, Wirtschaftsbosse und Wissenschaftler zur deutsch-deutschen Vereinigung äußerten, hat Siegfried Wenzel zu einem Kompendium zusammengetragen, mit politischen und wirtschaftlichen Eckdaten versehen und so eine Bilanz der unverhüllten Meinungen gezogen. Das hilft, Geschichte zu verstehen, und führt direkt zu den aktuellen Fragen nach den Perspektiven der Gesellschaft. Siegfried Wenzel, Ökonom und Sachbuchautor ("Was war die DDR wert?" und andere). 1929 in Aue geboren, Stellv. Vorsitzender der Staatlichen Plankommission, 1990 Mitglied der Regierungsdelegation für die Schafffung der Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion.* Schlagworte: DDR, BRD, deutsch-deutsche Vereinigung, Beitritt, Anschluß,<br>Bestell-Nr.: 10566<br>Preis: 6,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Von-wegen-Beitritt-Offene-Worte-zur-deutschen-Einheit-Fakten-und-Zitate-Wenzel-Siegfried-9783360019141,81041718-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Von-wegen-Beitritt-Offene-Worte-zur-deutschen-Einheit-Fakten-und-Zitate-Wenzel-Siegfried-9783360019141,81041718-buch<![CDATA[Was kostet die Wiedervereinigung? Und wer muß sie bezahlen? Stand und Perspektiven.]]>https://www.buchfreund.de/Was-kostet-die-Wiedervereinigung-Und-wer-muss-sie-bezahlen-Stand-und-Perspektiven-Wenzel-Siegfried-3360012348,81041719-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10567.jpg" title="Was kostet die Wiedervereinigung?"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10567_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Wenzel, Siegfried: Was kostet die Wiedervereinigung? Und wer muß sie bezahlen? Stand und Perspektiven. 1.Aufl., Verlag Das Neue Berlin, 2003. 256 S., 8°, Softcover/Paperback ISBN: 3360012348sehr gut erhalt.Arbeits-Ex., Textmarkierungen m.gelb.Marker; *z.Inhalt a.d. Buch: Vom "teuren Aufbau Ost" ist die Rede, von immensen Transfersummen. Der Westen, scheint es, bezahlt den Osten. Siegfried Wenzel wartet mit Fakten auf, und da tritt ein anderes Bild zutage. Wie bereits in seinem Buch "Was war die DDR wert?" besticht er mit solider Analyse, allgemeinverständlicher Darstellung und verläßlichem Zahlenmaterial. Es sind unbequeme Themen, die er aufgreift, wenn er die gegenwärtige ökonomische Lage in Ostdeutschland betrachtet: Er läßt die letzten 12 Jahre - Treuhandarbeit, Bankendeal, Altschuldenlüge, Deinustrialisierung, intellektuelle "Enthauptung" - Revue passieren; er untersucht die West-Ost-Transferleistungen als Impuls für das Wachstum West; er zeigt die Mechanismen der Umverteilung der vorgeblichen Transfers in Gewinne West. Und er stellt die Frage nach der Zukunft der neuen Bundesländer. Kap.1 Zu Definition und Umfang des West-Ost-Transfers nach dem Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland. Kap.2 Die ökonomisch-materiellen Ursachen der Transferzahlungen. Kap.3 Alte und neue Fakten und Erkenntnisse zu Transferleistungen der DDR an die Bundesrepublik - lange bevor es einen West-Ost-Transfer gegeben hat. Kap.4 Die ökonomische Situation der DDR zum Zeitpunkt ihres Anschlusses an die BRD. Kap.5 Zum erreichten Stand und den Perspektiven der ökonomischen Wiedervereinigung. Anhang: Anlage.1 Aufruf an die Regierung der Bundesrepublik Deutschland zur Zahlung ihrer Reparations-Ausgleichs-Schuld an die Deutsche Demokratische Republik. Anlage.2 Leistungen der öffentlichen Hand auf dem Gebiet der Wiedergutmachung. Anlage.3 "Einschätzung der Verluste, die der Volkswirtschaft durch Abwerbung von Arbeitskräften entstanden sind." (Geheimes Papier, das im April 1965 von Günter Mittag an Walter Ulbricht übergeben wurde). Anlage.4 Bericht des Bundesrechnungshofes über die Abwicklung von Altkrediten der ehemaligen DDR und die Übernahme von Geschäften ehemaliger DDR-Kreditinstitute durch andere Geschäftsbanken. Anmerkungen, Personenverzeichnis. - Siegfried Wenzel, geb. 1929. Ab 1955 Mitrbeiter, dann bis 1989 Stellvertreter des Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission für Gesamtrechnung und Plankoordinierung, 1990 Mitglied der Regierungskommission für die Schaffung der Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion.* - ein profunder Kenner der Materie und kein (Ab)-Schreiberling. Schlagworte: DDR, BRD, deutsch-deutsche Vereinigung, Transferleistungen, Kosten<br>Bestell-Nr.: 10567<br>Preis: 24,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Was-kostet-die-Wiedervereinigung-Und-wer-muss-sie-bezahlen-Stand-und-Perspektiven-Wenzel-Siegfried-3360012348,81041719-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Was-kostet-die-Wiedervereinigung-Und-wer-muss-sie-bezahlen-Stand-und-Perspektiven-Wenzel-Siegfried-3360012348,81041719-buch<![CDATA[Fünfzig Jahre im Auftrag des Kapitals. Gibt es einen dritten Weg? Aufgeschrieben von Katrin Rohnstock und Frank Nussbücker. Rohnstock Biografien (Hg.).]]>https://www.buchfreund.de/Fuenfzig-Jahre-im-Auftrag-des-Kapitals-Gibt-es-einen-dritten-Weg-Aufgeschrieben-von-Katrin-Rohnstock-und-Frank-Nussbuecker-Rohnstock-Biografien-Hg-Most-Edgar-9783360019608,81001034-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10564.jpg" title="Fünfzig Jahre im Auftrag des Kapitals. Gibt es einen dritten Weg?"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10564_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Most, Edgar: Fünfzig Jahre im Auftrag des Kapitals. Gibt es einen dritten Weg? Aufgeschrieben von Katrin Rohnstock und Frank Nussbücker. Rohnstock Biografien (Hg.). 1.Aufl., Verlag Das Neue Berlin,, 2009. 256 S., zahlr. s/w-Fotos; 8°, gebundene Ausgabe, ISBN: 9783360019608sehr gut erhalt.Ex., Textmarkierungen; *z.Inhalt a.d. Buch: Edgar Most ist eine Institution. Eine ostdeutsche Stimme, die man auch im Westen hört. Selbst wenn er Feststellungen trifft wie diese: Der Aufbau Ost war in Wirklichkeit die Stabilisierung West. Er muß es wissen: Most war war ein halbes Jahrhundert Banker: Staats-Banker, Deutsch-Banker. Er berichtet hier aus seinem Leben und aus seinem Beruf. Sachlich, selbstbewußt, kritisch. Most beklagt nicht nur, daß aus der deutschen Einheit zu wenig gemacht wurde, sondern benennt auch die Gründe. Und Alternativen und Perspektiven. Edgar Most schaut nicht nur zurück. Er setzt sich mit der deutschen Gegenwart ebenso auseinander wie mit der Weltfinanzkrise, die zu einer Systemkrise geworden ist. Um sie zu lösen, muß man ihre Ursachen, nicht nur die Symptome bekämpfen. Sagt der Banker Most. Most ist nicht allwissend. Aber er weiß, was getan werden sollten. Jetzt! Edgar Most, Jg. 1940, Banklehre in Bad Salzungen, Junge Gemeinde und Freie Deutsche Jugend, Eintritt in die SED mit 21 Jahren. Mit 26 Jahren Bankdirekor in Schwedt/Großbaustelle des Erdölwerkes. Ende 1989 Vizepräsident der Staatsbank der DDR. 1990 gründet Most die Deutsche Kreditbank AG, die erste Privatbank in der DDR. Und als erster (und bislang einziger) Ostdeutscher steigt er schließlich bis in die Chefetage der Deutschen Bank auf. Kapitel: Wie Ostdeutschland zum zweiten Mal den Krieg verlor. Schwedt - meine Universität. Nach Berlin! Mitgestalter der deutschen Einheit hinter den Kulissen. Einsatz für den Osten. Gibt es einen dritten Weg? Meine Mandate.* Schlagworte: DDR, BRD, Bankwesen, Schwedt, deutsche Einheit, Deutsche Bank,<br>Bestell-Nr.: 10564<br>Preis: 14,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Fuenfzig-Jahre-im-Auftrag-des-Kapitals-Gibt-es-einen-dritten-Weg-Aufgeschrieben-von-Katrin-Rohnstock-und-Frank-Nussbuecker-Rohnstock-Biografien-Hg-Most-Edgar-9783360019608,81001034-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Fuenfzig-Jahre-im-Auftrag-des-Kapitals-Gibt-es-einen-dritten-Weg-Aufgeschrieben-von-Katrin-Rohnstock-und-Frank-Nussbuecker-Rohnstock-Biografien-Hg-Most-Edgar-9783360019608,81001034-buch<![CDATA[Die sieben Mythen der Wiedervereinigung. Fakten un d Analysen zu einem Prozeß ohne Alternative.]]>https://www.buchfreund.de/Die-sieben-Mythen-der-Wiedervereinigung-Fakten-un-d-Analysen-zu-einem-Prozess-ohne-Alternative-Grosser-Dieter-Stephan-Bierling-und-Friedrich-Kurz-3432032117,77556811-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10459.jpg" title="Die sieben Mythen der Wiedervereinigung."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10459_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Grosser, Dieter, Stephan Bierling und Friedrich Kurz: Die sieben Mythen der Wiedervereinigung. Fakten un d Analysen zu einem Prozeß ohne Alternative. 1.Aufl., Ehrenwirth Verlag, München, 1991. 191 S., 8°, Taschenbuch ISBN: 3432032117gut erhalt.Arbeits-Ex., Textmarkierungen, Besitz-Stempel auf Vorsatz; *z.Inhalt a.d. Buch: Zeiten von Kriegen und Revolutionen, von Systemwechseln und rapidem politischen Wandel waren von jeher dazu angetan, der Herausbildung von Mythen und Legenden Vorschub zu leisten. So haben die wenigen Monate, die seit dem Zusammenbruch der DDR und der Wiedervereinigung Deutschlands vergangen sind, ausgereicht, um die dramatischen Ereignisse in vielfacher Hinsicht zu verklären. Erstmals schildern Wissenschaftler hier die Hintergrünnde des Zerfalls des SED-Regimes. Aufgrund von unveröffentlichten Interviews mit Beteiligten werden die Entscheidungen, die zur Öffnung der ungarischen Grenze für DDR-Flüchtlinge und zum Fall der Berliner Mauer führten, detailliert nachgezeichnet. Die Autoren weisen nach: Nach diesen beiden Ereignissen gab es zur Wiedervereinigung Deutschlands keine Alternative. Kapitel: 1.Grosser: Triebkräfte der Wiederverein igung. 2.Bierling: Die sieben Mythen der Wiedervereinigung. 3.Kurz: Ungarn 89. Ost-Berlin/Das Ende der Mauer. Dr.Dieter Grosser - Prof.f.Politische Wissenschaft Universität München, Dr.Stephan Bierling - Geschwister-Scholl-Institut der Universität München, Friedrich Kurz - seit 1988 Journalist beim Bayerischen Fernsehen.* Schlagworte: DDR, Mauerfall, Wiedervereinigung, Gorbatschow, ungarische Grenzöffnung<br>Bestell-Nr.: 10459<br>Preis: 8,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Die-sieben-Mythen-der-Wiedervereinigung-Fakten-un-d-Analysen-zu-einem-Prozess-ohne-Alternative-Grosser-Dieter-Stephan-Bierling-und-Friedrich-Kurz-3432032117,77556811-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Die-sieben-Mythen-der-Wiedervereinigung-Fakten-un-d-Analysen-zu-einem-Prozess-ohne-Alternative-Grosser-Dieter-Stephan-Bierling-und-Friedrich-Kurz-3432032117,77556811-buch<![CDATA[Sprengstoff Kapital.Verschwiegene Wahrheiten zum Aufschwung. Interviewer: Steffen Uhlmann, Journalist für die Süddeutsche Zeitung,]]>https://www.buchfreund.de/Sprengstoff-Kapital-Verschwiegene-Wahrheiten-zum-Aufschwung-Interviewer-Steffen-Uhlmann-Journalist-fuer-die-Sueddeutsche-Zeitung-Most-Edgar-9783360021113,81001035-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10565.jpg" title="Sprengstoff Kapital.Verschwiegene Wahrheiten zum Aufschwung."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10565_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Most, Edgar: Sprengstoff Kapital.Verschwiegene Wahrheiten zum Aufschwung. Interviewer: Steffen Uhlmann, Journalist für die Süddeutsche Zeitung, 1.Aufl., Verlag Das Neue Berlin, 2011. 256 S., 8°, Taschenbuch, ISBN: 9783360021113sehr gut erhalt.saub.Ex., Gebrauchsspuren an Rücken und Kanten; z.Inhalt a.d. Buch: Most ist Banker, und - er hat eine klare Meinung zum Geld. Die deckt sich meist nicht mit der offiziellen. Erstens hat er kein Amt, das er verlieren kann. Zweitens Erfahrungen mit beiden Wirtschafts- und Währungssystemen. Ost-West-Kompetenz sozusagen. Die breitet er hier aus. Im Gespräch mit dem Wirtschaftsjournalisten Steffen Uhlmann analysiert er schonungslos die Finanzwelt, die unser Leben beherrscht. Wie die Geldjongleure die Öffentlichkeit hinters Licht führen. Wie gefährlich das Kapital für die Gesellschaft werden kann, wenn ihm keine Zügel angelegt werden. Und warum es so dringlich ist, die Geldflüsse wieder der Realwirtschaft und dem Gemeinwohl unterzuordnen. Anderenfalls, so mahnt der Autor des Bestsellers "Fünfzig Jahre im Auftrag des Kapitals", könnte die nächste Krise die letzte sein. Kapitel: Prolog Unter den Linden - Therapie gegen die Bitternis. Schuldenfragen - Ein Haarschnitt als Sündenfall. Abgründe - Crash im Altweibersommer. Europasorgen - Weicher Euro, harte Zukunft. Frauenpower - Die Physik der Politik. Spielregeln - Es werde Geld, es werde Krise. Stellungswechsel - Der Tanz mit dem Kapital. Lehrmeister - Das Schach der Banker. Kassensturz - Das teuer bezahlte Einheitsglück. Weltmachtpoker - Der Weg ist (nicht) das Ziel. Glückssuche - Endorphine für den dritten Weg. Epilog - Reif für die Insel. Personenverzeichnis*. - Edgar Most, Jg. 1940, Banklehre in Bad Salzungen, Junge Gemeinde und Freie Deutsche Jugend, Eintritt in die SED mit 21 Jahren. Mit 26 Jahren Bankdirekor in Schwedt/Großbaustelle des Erdölwerkes. Ende 1989 Vizepräsident der Staatsbank der DDR. 1990 gründet Most die Deutsche Kreditbank AG, die erste Privatbank in der DDR. Und als erster (und bislang einziger) Ostdeutscher steigt er schließlich bis in die Chefetage der Deutschen Bank auf. Schlagworte: DDR, BRD, deutsche Einheit, Bankwesen, Finanzkrise,<br>Bestell-Nr.: 10565<br>Preis: 11,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Sprengstoff-Kapital-Verschwiegene-Wahrheiten-zum-Aufschwung-Interviewer-Steffen-Uhlmann-Journalist-fuer-die-Sueddeutsche-Zeitung-Most-Edgar-9783360021113,81001035-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Sprengstoff-Kapital-Verschwiegene-Wahrheiten-zum-Aufschwung-Interviewer-Steffen-Uhlmann-Journalist-fuer-die-Sueddeutsche-Zeitung-Most-Edgar-9783360021113,81001035-buch<![CDATA[Schwieriger Aufbruch.]]>https://www.buchfreund.de/Schwieriger-Aufbruch-Stolpe-Manfred-3886804356,77556814-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10463.jpg" title="Schwieriger Aufbruch."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10463_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Stolpe, Manfred: Schwieriger Aufbruch. 1.Aufl., Siedler Verlag, Berlin, 1992. 286 S., 8°, gebundene Ausgabe ISBN: 3886804356sehr gut erhalt.saub.Ex., ill.Orig.-SU, Besitzer-Stempel auf Vorsatz; *z.Inhalt a.d. Buch: Vor Monaten schon schrieb der SPIEGEL, daß "Gratwanderungen ohne Absturz schon in der DDR die Spezialität" des jetzigen brandenburgischen Ministerpräsidenten gewesen seien. Unter den Politikern der neuen Länder ist er - jenseits aller momentanen Diskussionen - die einzige Figur, auf die sich die Blicke des Westens richten und an die sich die hoffnungen des Osten knüpfen. Kapitel: Einleitung. Geschichte und Geschichtsvergessenheit. im Antagonismus fest verbunden: Deutsche Teilung, deutsche Rollen. Kirche im Sozialismus. Entzauberung der Macht: Vom Umgang mit der Vergangenheit. Kirche vor der Wende. Das Wunder der Einheit. Umbruch und Aufbruch. Mittler zwischen Ost und West: Deutschlands neue alte europäische Rolle.* Schlagworte: DDR, Kirche im Sozialismus, Manfred Stolpe, Ministerpäsident Brandenburg, deutsche Einheit<br>Bestell-Nr.: 10463<br>Preis: 14,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Schwieriger-Aufbruch-Stolpe-Manfred-3886804356,77556814-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Schwieriger-Aufbruch-Stolpe-Manfred-3886804356,77556814-buch<![CDATA[Vereinigungsbilanz. Fünf Jahre deutsche Einheit.]]>https://www.buchfreund.de/Vereinigungsbilanz-Fuenf-Jahre-deutsche-Einheit-Steinitz-Klaus-Hrsg-3879756783,80965463-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10549.jpg" title="Vereinigungsbilanz. Fünf Jahre deutsche Einheit."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10549_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Steinitz, Klaus (Hrsg): Vereinigungsbilanz. Fünf Jahre deutsche Einheit. 1. Aufl., VSA-Verlag, Hamburg, 1995. 95 S., 8°, Taschenbuch ISBN: 3879756783mäßig erhalt.Ex., locker im Rücken, farb.Textmarkierungen; *z.Inhalt a.d. Buch: Klaus Steinitz:Zwischenbilanz-Die neuen Bundesländer fünf Jahre nach der Vereinigung; Wolfgang Kühn:Vom "zehntgrößten Industrieland" zur "Wachstumsregion Nummer 1" in Europa-Ostdeutschlands Industrie 1990 u.1994; Ronald Heller:Die Modernisierung bleibt auf der Strecke-Der Niedergang von Innovation und Forschung; Wolfgang Jahn:Ost-Landwirtschaft geht eigene Wege; Eugen Faude:Schnittstelle nach Ost-Europa; Manfred Voigt:Fünf Jahre Treuhandanstalt-treu zu wessen Händen? Hans Luft:Vertane Chancen eines sinnvollen Eigentumspluralismus; Harry Nick:Die Schuldenlegende; Gunnar Winkler:Auf dem Weg zur Sozialunion? Joachim Bischoff:Das Scheitern der Vereinigung.* Schlagworte: Deutsche Einheit, Entwicklung Ostdeutschlands, Industrie, Landwirtschaft,<br>Bestell-Nr.: 10549<br>Preis: 5,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Vereinigungsbilanz-Fuenf-Jahre-deutsche-Einheit-Steinitz-Klaus-Hrsg-3879756783,80965463-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Vereinigungsbilanz-Fuenf-Jahre-deutsche-Einheit-Steinitz-Klaus-Hrsg-3879756783,80965463-buch<![CDATA[Bilanz einer deutsch-tschechischen Alternative. Anliegen und Ergebnisse der Beziehungen DDR-Tschechoslowakei. Eine Studie.]]>https://www.buchfreund.de/Bilanz-einer-deutsch-tschechischen-Alternative-Anliegen-und-Ergebnisse-der-Beziehungen-DDR-Tschechoslowakei-Eine-Studie-Ziebart-Helmut-3980544133,76577398-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10351.jpg" title="Bilanz einer deutsch-tschechischen Alternative."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10351_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Ziebart, Helmut: Bilanz einer deutsch-tschechischen Alternative. Anliegen und Ergebnisse der Beziehungen DDR-Tschechoslowakei. Eine Studie. 1.Aufl., GNN, Stuttgart, 1999. 71 S., s/w-Abb., 8°, Broschiert ISBN: 3980544133gut erhalt.saub.Ex., ill.Orig.-Einband an Ecken u.Kanten etwas bestoßen; *z.Inhalt a.d. Buch: Vorwort. 1.Zu den Auswirkungen habsburgischer und reichsdeutscher Hegemonialpolitik auf das deutsch-tschechische Nachbarschaftsverhältnis. 2.Das Münchner Diktat verzögert die geplante Eroberung. 3.Die polit. u. wirtschaftl. Folgen d. deutschen Okkupation. 4.Die völkerrechtliche Anerkennung der DDR durch die CSR. 5.Die Folgen der Zuspitzung des Ost-West-Konflikts für die zweite Etappe der Beziehungen DDR/Tschechoslowakei 1955-1970. 6.Die Haltung der DDR zum Prager Frühling und dessen Auswirkungen. 7.Die dritte Etappe der Beziehungen 1970-1989. 8.Umfangreiche Wirtschaftsbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen. 9.Vorläufer und Nachwirkungen der Wende. 10.Nachbetrachtungen. Quellen und Anmerkungen. Der Autor Helmut Ziebart, geb.1929, 1956 Eintritt ins Außenministerium der DDR, 1961-1965 Erster Botschaftssekretär der DDR-Botschaft in Moskau, 1973-1977 Botschafter in Belgrad, 1981-1990 letzter Botschafter der DDR in Prag.* Schlagworte: DDR, CSR, CSSR, Tschechoslowakei, Münchner Diktat, deutsche Okkupation, Prager Frühling, DDR-Flüchtlinge,<br>Bestell-Nr.: 10351<br>Preis: 18,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Bilanz-einer-deutsch-tschechischen-Alternative-Anliegen-und-Ergebnisse-der-Beziehungen-DDR-Tschechoslowakei-Eine-Studie-Ziebart-Helmut-3980544133,76577398-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Bilanz-einer-deutsch-tschechischen-Alternative-Anliegen-und-Ergebnisse-der-Beziehungen-DDR-Tschechoslowakei-Eine-Studie-Ziebart-Helmut-3980544133,76577398-buch<![CDATA["...was zusammengehört". Reden zu Deutschland.]]>https://www.buchfreund.de/was-zusammengehoert-Reden-zu-Deutschland-Brandt-Willy-380123035X,81443489-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10618.jpg" title=""...was zusammengehört"."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10618_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Brandt, Willy: "...was zusammengehört". Reden zu Deutschland. 1.Aufl., J.H.W.Dietz Nachf.,Bonn,, 1990. 159 S., s/w-Abb., 8°, Taschenbuch, ISBN: 380123035Xgut erhalt.fest.Ex., Besitzstempel auf Innendeckel, Papier nachgedunkelt; *z.Inhalt a.d. Buch: "Kein Zweifel: Mit Anbruch der neunziger Jahre begann ein neues Kapitel der europäischen Geschichte. Im Jahr der unvergeßlichen, ganz überwiegend friedlichen Umwälzungen endete die Ära verkrampfter Konfrontation und widernatürlicher Teilung. Ich dachte nicht allein an Berlin, als ich am 10.November vor dem Schöneberger Rathaus sagte: Nun wächst zusammen, was zusammengehört. Dies nun ist es, was wir erleben. Selbstverständlich mit vielen Unterschieden, auch manchen Widersprüchen. Die Geschichte handelt ja überwiegend nicht von Vorgängen, die widerspruchsfrei oder gradlinig verliefen. Und es gibt keinen wichtigen historischen Prozeß, zu dem nicht Sprünge, aber auch Rückschläge gehören. Wie hätte das jetzt anders sein sollen?* Schlagworte: Brandt, Willy; deutsch-deutsche Vereinigung, Reden,<br>Bestell-Nr.: 10618<br>Preis: 5,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/was-zusammengehoert-Reden-zu-Deutschland-Brandt-Willy-380123035X,81443489-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/was-zusammengehoert-Reden-zu-Deutschland-Brandt-Willy-380123035X,81443489-buch<![CDATA[Objekt der Gier. Der Iran, der Nahe und Mittlere Osten und Zentralasien. Neue Kleine Bibliothek Nr.116]]>https://www.buchfreund.de/Objekt-der-Gier-Der-Iran-der-Nahe-und-Mittlere-Osten-und-Zentralasien-Neue-Kleine-Bibliothek-Nr-116-Biermann-Werner-und-Arno-Kloenne-9783894383541,76560556-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10339.jpg" title="Objekt der Gier. Der Iran, der Nahe und Mittlere Osten und Zentralasien."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10339_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Biermann, Werner und Arno Klönne: Objekt der Gier. Der Iran, der Nahe und Mittlere Osten und Zentralasien. Neue Kleine Bibliothek Nr.116 1.Aufl., PapyRossa Verlag, Köln, 2008. 200 S., 8°, Broschiert ISBN: 9783894383541sehr gut erhalt.saub.Ex., neuwertig; *z.Inhalt a.d. Buch: Bei den Konfliten im Nahen und Mittleren Osten und in Zentralasien stehen sich nicht mehr nur der Iran, die USA und die EU gegenüber. Als weitere Akteure haben inzwischen auch das wieder erstarkte Rußland und die VR China die Bühne betreten. Zu welchen Konstellationen das führt, um welche Interessen es dabei geht, worum sich der sogenannte Atomstreit von USA und EU mit dem Iran tatsächlich dreht, welches Gefahrenpotential sich hier zusammenbraut und wer da auf längere Sicht die besseren Karten hat, behandelt das Buch. Kap.1 Alles unter Kontrolle? Das Riseikospiel um Weltmacht - Geopolit. Strategien der USA, akute Konfliktfelder; Kap.2 Der Iran - Legenden und Realitäten, Nuklearmacht Iran? Der Iran-zeitgeschichtlicher überblick, die iranisch-rissische Beziehungskiste, Fernverbindung: Von Pekin nach Teheran, labiles Verhältnis: Indien-Iran; Kap.3 US-Somäne Naher Osten - Die Übernahme der Kolonialpfründe, der lange Krieg gegen die Islamische Republik Iran, nach Gutsherrenart: Greater Middle East Strategy, Kampf um Ressourcen; Kap.4 Die Konkurrenz - Der russische Rivale, Feindbilder, China im Aufstieg, Konfliktbogen Kaukasus-Zentralasien; Schluß: Vor dem "Big Bang"? Bibliographische Nachweise. Register. Die Autoren: Werner Biermann, Dr.phil. Privatdozent für Soziologie und International Business Culture an der Universität Paderborn; Arno Klönne, Dr.phil., emeritierter Professor für Soziologie und Politikwissenschaft an der Universität Paderborn.* Schlagworte: Iran, Naher Osten, Mittlerer Osten, Zentralasien, Konflikte, USA, Rußland, China, Kampf um Ressourcen.<br>Bestell-Nr.: 10339<br>Preis: 12,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Objekt-der-Gier-Der-Iran-der-Nahe-und-Mittlere-Osten-und-Zentralasien-Neue-Kleine-Bibliothek-Nr-116-Biermann-Werner-und-Arno-Kloenne-9783894383541,76560556-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Objekt-der-Gier-Der-Iran-der-Nahe-und-Mittlere-Osten-und-Zentralasien-Neue-Kleine-Bibliothek-Nr-116-Biermann-Werner-und-Arno-Kloenne-9783894383541,76560556-buch<![CDATA[Zweite Front. Die Interessenkonflikte in der Anti-Hitler-Koalition.]]>https://www.buchfreund.de/Zweite-Front-Die-Interessenkonflikte-in-der-Anti-Hitler-Koalition-Falin-Valentin-3426772620,76560557-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10341.jpg" title="Zweite Front. Die Interessenkonflikte in der Anti-Hitler-Koalition."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10341_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Falin, Valentin: Zweite Front. Die Interessenkonflikte in der Anti-Hitler-Koalition. 1.Aufl., Knaur, München, 1997. 560 S., 8°, Taschenbuch ISBN: 3426772620gut erhalt.saub.Ex., ill.Einband, Schnitte u. Ränder nachgedunkelt; *z.Inhalt a.d. Buch: Hätte der Zweite Weltkrieg früher beendet werden können? Für Millionen Menschen in aller Welt hätte das die Rettung bedeutet. Warum wurde die zweite Front, die Invasionen an den Westflanken von Hitlers Mehrfrontenkrieg, erst 1944 eröffnet, als das Dritte Reich sich bereits seinem Ende näherte? Nach Öffnung russischer Archive können viele Vorgänge des Zweiten Weltkriegs neu interpretiert werden. Valentin Falin, der diese Quellen intensiv studiert hat, widmet sich intensiv unter anderem der Frage, ob es innerhalb der Anti-Hitler-Koalition nicht eine gegen die Sowjetunion gerichtete Interessengemeinschaft zw. Großbritannien und den USA gab, die viel zu lange die Entwicklung einer gemeinsamen Strategie verzögerte. Im Licht dieser Fragen müssen wir unser Wissen über den Verlauf des Zweiten Weltkrieges revidieren. Ein ebenso provokantes wie erhellendes Buch, das die weißen Flecken der jüngsten Geschichte erkundet. Kapitel: Prolog. 1. Schlußakkorde des Ersten Weltkriegs. 2. Die Entstehung der Fronten eines neuen Weltbrandes. 3. "Und morgen war Krieg". 4. Der schwere Weg der Erkenntnis. 5. Die sowjetisch-amerikanischen Beziehungen am Scheideweg. 6. "Ausrotten, dezimieren, auspländern, kolonisieren!" 7. Probleme der Zusammenarbeit in der Anti-Hitler-Koalition und der Errichtung einer zweiten Front im Jahre 1942. 8. Das Jahr 1943: Jeder wählt seinen Kurs. 9. Die zweite Front: Auf alles gefaßt sein . 10. Ein Sieg ohne Frieden. Epilog. Anmerkungen. Register. Der Autor Valentin Falin, 1926 in Leningrad geboren, Ausbildung im Institut für internationale Beziehungen in Moskau. Danach fast drei Jahrzehnte im sowjetischen Außendienst tätig, u.a. als Leiter verschiedener europäischer Abteilungen des Außenministeriums. 1968/69 Mitgestaltung der neuen sowjet. Deutschlandpolitik. 1970/71 arbeitete er mit Egon Bahr die Grundzüge des Moskauer und Berliner Abkommens aus. 1971-78 Botschafter in Bonn. 1986-88 Direktor der Presseagentur Novosti, von 1988-1991 Leiter der Internat. Abteilung des ZK. Valentin Falin lebt jetzt in Hamburg.* Schlagworte: Falin, Valentin; Zweiter Weltkrieg, Anti-Hitler-Koalition, Zweite Front, Sowjetunion, USA, Großbritannien<br>Bestell-Nr.: 10341<br>Preis: 14,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Zweite-Front-Die-Interessenkonflikte-in-der-Anti-Hitler-Koalition-Falin-Valentin-3426772620,76560557-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Zweite-Front-Die-Interessenkonflikte-in-der-Anti-Hitler-Koalition-Falin-Valentin-3426772620,76560557-buch<![CDATA[Das Herz schlägt links.]]>https://www.buchfreund.de/Das-Herz-schlaegt-links-Lafontaine-Oskar-3430159474,75008942-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10156.jpg" title="Das Herz schlägt links."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10156_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Lafontaine, Oskar: Das Herz schlägt links. 1.Aufl., Econ Verlag, 1999. 317 S., s/w-Fotos 8°, gebundene Ausgabe ISBN: 3430159474sehr gut erhaltenes, sauberes Ex. m. ill. Orig.-SU, leichte Lagerspuren auf SU, insges.neuwertig, *z.Inhalt a. Buch: Vom Mannheimer Parteitag 1995, als er handstreichartig den glücklosen rudolf Scharping im SPD-Vorsitz ablöste, bis zum unheimlichen Abgang nach 136 Tagen aus der Regierung Schröder - Oskar Lafontaine berichtet erstmals offen über die inhaltlichen u. persönl. Kämpfe in Partei und Regierung u. schildert d. Gründe, die im März 1999 zu seinem Rücktritt als Parteivorsitzender u. Finanzminister führten. Kap: Nachfolge Willy Brandts, Neuorientierung d. Wirtschafts- u. Finanzpolitik, Steuersenkungswettlauf, Wahlkampagne, Rote Socken-Rote Hände, Wer wird Kanzklerkandidat, Männerfreundschaft mit Gerhard Schröder, Erarbeitung d. Regierungsprogramms, Aufstellung d. Regierungsmannschaft, Koalitionsverhandlungen u. Regierungsbildung, Rot-grüne Koalition, Überflüssiger Fehlstart, Hessen-Wahl, Deutschland und Frankreich, Internat. Finanzpolitik, Der Rücktritt, Kosovo-Krieg, Mediengesellschaft, Der flexible Mensch, Der dritte Weg ist ein Holzweg, Ausblick.* Schlagworte: BRD, SPD, Gerhard Schröder, Oskar Lafontaine, internationale Finanzpolitik,<br>Bestell-Nr.: 10156<br>Preis: 8,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Das-Herz-schlaegt-links-Lafontaine-Oskar-3430159474,75008942-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Das-Herz-schlaegt-links-Lafontaine-Oskar-3430159474,75008942-buch<![CDATA[SED und SPD. Ein Dialog. Ideologie-Gespräche zwischen 1984 und 1989.]]>https://www.buchfreund.de/SED-und-SPD-Ein-Dialog-Ideologie-Gespraeche-zwischen-1984-und-1989-Hahn-Erich-3360010388,77330608-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10445.jpg" title="SED und SPD. Ein Dialog."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10445_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Hahn, Erich: SED und SPD. Ein Dialog. Ideologie-Gespräche zwischen 1984 und 1989. 1.Aufl., edition ost im Verlag Das Neue Berlin, 2002. 280 S., 8°, Taschenbuch ISBN: 3360010388sehr gut erhalt.saub.Ex., neuwertig, farb.ill.Einband; *z.Inhalt a.d. Buch: Zwischen 1984 und 1989 standen SPD und SED in einem intensiven Dialog. 1987 wurden die Expertengespräche zu einer gemeinsamen Erklärung verdichtet. Im Papier waren globale Probleme erörtert worden, die sich bis heute nicht erledigt haben. Im Gegenteil. Erstmals berichtet ein Teilnehmer über diese konstruktiven Runden, über die nie Protokoll geführt worden war. - Der Streit um den Charakter der Begegnungen und die Deutung des "Papiers" hält bis heute an. Noch beim letzten Seminar wurde vereinbart, 1990 weiter zu machen. Der damalige SPD-Vorsitzende hielt es für möglich, daß die zum XII. SED-Parteitag anreisende SPD-Delegation mehr als nur Beobachterstatus erhalten könnte. Wenn heute, nach anderthalb Jahrzehnten, ein aktiver Teilnehmer aller Gespräche seine Aufzeichnungen veröffentlicht, dann aus der Überzeugung, daß der Disput ein Beispiel dafür bietet, wie man in einer gefahrvollen Situation aus gegensätzlichen Positionen heraus über äußerst diffizile Fragen miteinander nicht nur reden kann, sondern sollte. Aber wohl auch, weil Erinnerungen verblassen und sich Legenden bilden. Überlegungen aus heutiger und persönlicher Sicht zu den Absichten der Akteure und den Wirkungen ihres Engagements - angereichert durch Dokumente - waren unumgänglich. Kapitel: 1.Gespräch Febr.1984 Probleme der Arbeit und des wiss.-techn. Fortschritts. 2.Gespräch Nov.1984 Fragen des Menschenbildes. 3.Gespräch Juni 1985 Gesetzmäßgkeiten in Geschichte und Gesellschaft - Bewußtseinswandlungen in der Welt von heute. 4.Gespräch Febr./März 1986 Friedliche Koexistenz und Sicherheitspartnerschaft. 5.Gespräch Okt. 1987 Entwicklungsprobleme der Länder Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. 6.Gespräch April 1988 Fortschritt in der Welt von heute. 7.Gespräch April 1989 Menschenrechte in unserer Zeit. Rätselhafte Absichten. Umstrittene Wirkungen. Zusammenfassung. Das Dokument. Personenregister. Erich Hahn, Jahrgang 1930, Philosoph in der DDR, leitete in den 70er und 80er Jahren das Institut für marxistisch-leninistische Philosophie an der Akademie für Gesellschaftswissenschaften.* Schlagworte: DDR, SED, BRD, SPD, Dialog, Expertengespräche 1984-1989, "Gemeinsames Dokument" 1987,<br>Bestell-Nr.: 10445<br>Preis: 18,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/SED-und-SPD-Ein-Dialog-Ideologie-Gespraeche-zwischen-1984-und-1989-Hahn-Erich-3360010388,77330608-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/SED-und-SPD-Ein-Dialog-Ideologie-Gespraeche-zwischen-1984-und-1989-Hahn-Erich-3360010388,77330608-buch<![CDATA[Freischützen des Rechtsstaats. Wem nützen Stasiunterlagen und Gedenkstätten?]]>https://www.buchfreund.de/Freischuetzen-des-Rechtsstaats-Wem-nuetzen-Stasiunterlagen-und-Gedenkstaetten-Kierstein-Herbert-und-Gotthold-Schramm-9783360018106,77330609-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10444.jpg" title="Freischützen des Rechtsstaats."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10444_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Kierstein, Herbert und Gotthold Schramm: Freischützen des Rechtsstaats. Wem nützen Stasiunterlagen und Gedenkstätten? 1.Aufl., edition ost im Verlag Das Neue Berlin, 2009. 284 S., 8°, Taschenbuch ISBN: 9783360018106sehr gut erhalt.saub.Ex., neuwertig, farb.ill.Einband; *z.Inhalt a.d. Buch: Es gibt ein Netzwerk von Institutionen, Stiftungen, Forschungsverbünden und Gedenkstätten, in denen Heerscharen von Historikern, Publizisten, Politikwissenschaftlern, Fernsehjournalisten und Aktenverwaltern arbeiten. Sie kosten jährlich Millionen an Steuergeldern. 2009 fließen allein aus dem Bundeshaushalt zur Pflege des Geschichtsbewusstseins" über 55 Millionen, und mehr als 70 Millionen gehen an die Bundesbehörde für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes (BStU). Aber was erzeugt die Erinnerungsindustrie? Auf wessen Geheiß und Kosten ist sie tätig? Und wem nutzen ihre Produkte? Erstmals werden hier die verborgenen Strukturen offengelgt und die politischen Absichten benannt. Die Indoktrination hat Adressen, Namen und Gesichter. - Der Unmut ist groß über das propagandistische Sturmgeläut, das übers Land geht. Je weiter die DDR entrückt, desto lauter und dümmer werden die Nachrufe, die ihr ins Grab gebrüllt werden. Die Bundesrepublik lässt sich das viel kosten. Denn die Milchmädchenrechnung lautet: Wir sind zwar am Ende, aber vielleicht merkt´s keiner, wenn wir über die ostdeutschen Haderlumpen herziehen. Am Leichentuch weben viele. Sie sind vernetzt, verzahnt und verankert. Flächendeckend haben sich Institute und Institutionen im Osten Deutschlands ausgebreitet... Erstmals wird hier dargestellt, wie ihre Netzwerke strukturiert sind, welche abgestimmten Aufgaben sie realisieren und woher welche Gelder kommen. Denn neben der politischen Provokation, die diese Einrichtungen der Erinnerungsindustrie bedeuten, neben der intellektuellen Beleidigung, die sie für jeden denkenden Menschen darstellen, sind sie obendrein auch noch Reißwölfe, in denen Millionen an Steuergeldern vernichtet werden. Hier wird Kasse gemacht, wie Kierstein und Schramm belegen. Kapitel: Vorwort/Auf Spitzen von Bajonetten. 1.Die BStU - Initiator und Koordinator der Diskreditierung des MfS; 1.1 Die Mär von den Aktenkilometern, 1.2 Akteneinsicht-Zahlen und ihre Deutung, 1.3 Denunziant und Dienstleister, 1.4 Die BStU auf "Friedensmission" im Irak und in anderen Teilen der Welt. 2.Strategien zur "Aufarbeitung" der Tätigkeit des MfS; 2.1 Bestreiten des Einflusses äußerer Faktoren, 2.2 Leugnung der gesetzlichen Grundlagen, 2.3 Kriminalisierung der operativen Arbeit. 2.4 Verfälschung der Aufgabenstellung des MfS, 2.5 Im Zentrum der Diffamierung: Untersuchungshaftanstalten und -abteilungen des MfS, 2.6 Die Negation des Beitrages des MfS zur Entspannungspolitik. 3.Strafverfolgung von Mitarbeitern des MfS; 3.1 Politische Strafverfolgung von DDR-Bürgern im Überblick, 3.2 MfS-Straftaten - Zahlen und Fakten, 3.3 Verfahren gegen Mitarbeiter des U-Organs des MfS. 4.Staatlich organisierte Netzwerke zur Delegitimierung der DDR. 5.Beiträge von Zeitzeugen über die Rechts-, Untersuchungs- und Haftpraxis in der Bundesrepublik. Anlagen: Auszug aus dem Haushalt 2009 des Bundesbeauftragten für Kultur und Medien. Auszug aus dem Haushalt 2009 des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR. Herbert Kierstein, Jahrgang 1938, MfS-Mitarbeiter seit 1958, Untersuchungsführer bei Spionagedelikten gegen die DDR, Oberstleutnant. Gotthold Schramm, Jahrgang 1932, Mitarbeiter des MfS von 1952 bis 1990, spezialisiert in der HVA auf deutsche Geheimdienste, vor allem BND, später verantwortlich für die Sicherheit der DDR-Auslandsvertretungen, Oberst.* Schlagworte: DDR, MfS, Bundesbehörde für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes/BStU, Aufarbeitungsstrategien, Strafverfolgungen<br>Bestell-Nr.: 10444<br>Preis: 22,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Freischuetzen-des-Rechtsstaats-Wem-nuetzen-Stasiunterlagen-und-Gedenkstaetten-Kierstein-Herbert-und-Gotthold-Schramm-9783360018106,77330609-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Freischuetzen-des-Rechtsstaats-Wem-nuetzen-Stasiunterlagen-und-Gedenkstaetten-Kierstein-Herbert-und-Gotthold-Schramm-9783360018106,77330609-buch<![CDATA[Stalin wollte ein anderes Europa. Moskaus Außenpolitik 1940-68. Eine Dokumentation von Wladimir K. Wolkow.]]>https://www.buchfreund.de/Stalin-wollte-ein-anderes-Europa-Moskaus-Aussenpolitik-1940-68-Eine-Dokumentation-von-Wladimir-K-Wolkow-Neubert-Harald-Hrsg-3360010469,77330611-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10443.jpg" title="Stalin wollte ein anderes Europa. Moskaus Außenpolitik 1940-68."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10443_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Neubert, Harald (Hrsg.): Stalin wollte ein anderes Europa. Moskaus Außenpolitik 1940-68. Eine Dokumentation von Wladimir K. Wolkow. 1.Aufl., edition ost im Verlag Das Neue Berlin, 2003. 288 S., 8°, Taschenbuch ISBN: 3360010469sehr gut erhalt.saub.Ex., neuwertig, farb.ill.Einband; *z.Inhalt a.d. Buch: Wie kaum ein anderer Staatsmann gestaltete Stalin die Nachkriegspolitik in Europa. Entsprach, was herauskam, seinen Vorstellungen? Das Buch wertet geheime Protokolle, unter anderem von Stalins Gesprächen mit osteuropäischen Partei- und Staatschefs, darunter mit Pieck, Ulbricht, Grotewohl aus und gibt sachkundig einen umfassenden Überblick der Moskauer Außenpolitik von 1940 bis 1968. - Am 5. März 1953 starb J.W.Stalin. Er hatte dreißig Jahre die sowjetische Innen- und Außenpolitik bestimmt. Die Prägungen überdauerten ihn. Der russische Historiker Wolkow hat u.a. erstmals Unterlagen aus dem persönlichen Archiv des russischen Präsidenten gesichtet. Dazu gehören auch Dokumente aus jener Zeit, die Aussagen über die Pläne Stalins für den Kontinent enthalten. Wesentlichen Raum nahm dabei die Behandlung der deutschen Frage ein. Stalin wollte keine deutsche Teilung, sondern einen neutralen Pufferstaat ohne fremde Besatzungstruppen (auch ohne die eignen). Beim vorletzten Treffen der SED-Führung mit Stalin am 1. April 1952 hieß es noch: "Zur Durchführung gesamtdeutscher freier Wahlen ohne Einmischung der UNO. Wir müssen eine Massenbewegung für den Kampf um solche Wahlen entfalten und dabei den Sturz der Adenauer-Regierung erreichen". Die Geschichte nahm, wie bekannt, allerdings einen anderen Verlauf. Kapitel: Vorbemerkung. I.Die Balkan-Probleme in den Beziehungen zwischen der Sowjetunion und Deutschland 1940. II.Der Plan "Barbarossa" als Phantom und als Realität in der Politik Stalins (Frühjahr-Sommer 1941). III.Zu den Ursprüngen der Konzeption vom "sozialistischen Lager". IV.Die deutsche Frage aus der Sicht Stalins (1947-1952). V.Die Sowjetunion und die Länder des "sozialistischen Lagers": Die Entstalinisierung der internationalen Beziehungen neuen Typs 1955-1957). VI.Der Instinkt der Selbsterhaltung: Die sowjetische Partokratie und der "Prager Frühling". Personenregister.* Schlagworte: Stalin, Deutschland-Politik, Europa, Moskaus Außenpolitik, deutsche Frage,<br>Bestell-Nr.: 10443<br>Preis: 18,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Stalin-wollte-ein-anderes-Europa-Moskaus-Aussenpolitik-1940-68-Eine-Dokumentation-von-Wladimir-K-Wolkow-Neubert-Harald-Hrsg-3360010469,77330611-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Stalin-wollte-ein-anderes-Europa-Moskaus-Aussenpolitik-1940-68-Eine-Dokumentation-von-Wladimir-K-Wolkow-Neubert-Harald-Hrsg-3360010469,77330611-buch<![CDATA[Chronik Jahresrückblick 2010.]]>https://www.buchfreund.de/Chronik-Jahresrueckblick-2010,76486083-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10300.jpg" title="Chronik Jahresrückblick 2010."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10300_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Chronik Chronik Jahresrückblick 2010. 1.Aufl., wissenmedia Gütersloh, 2011. 192 S., ca. 500 Farbfotos, Lex.8°, Softcover/Paperback ISBN: 9783577142304sehr gut erhalt.einwandfreies.Ex., neuwertig, farb.ill.Orig.-Klappenkarton-Einband, Monatsübersichten in Innendeckeln; *z.Inhalt a.d. Buch: Das Erdbeben in Haiti, der Ausbruch des Eyjafjallajökull, die Überflutungen in Pakistan oder die Umweltkatastrophe am Golf von Mexiko, die Tragödie bei der Love-Parade, die Neuwahl des Bundespräsidenten, die Schieflage des Euro und die erfreuliche Stabilität der dt. Wirtschaft, Bürgerproteste gegen Stuttgart 21 und Castor-Transport, Lenas Überraschungserfolg beim Eurovision Song Contest, die Märchenhochzeit in Schweden, die Rettung der chilenischen Kumpel, die vuvuzelalaute Fußball-WM in Südafrika u.d. Formel.1-Triumpf von Sebastian Vettel: 2010 war voller Ereignisse und Entwicklungen, Highlights und Tiefpunkte in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport. Der Chronik Jahresrückblick 2010 dokumentiert umfassend und abwechslungsreich, was uns 2010 bewegte. Komplett: die erste vollständige Dokumentation des Jahres 2010. Das ganze Jahr im Blick: die Schlagzeilen des Jahres auf den Umschlag-Innenseiten. Mehr Wissen: "Trendwörter des Monats" und themenvertiefende Links zum Onlinemagazin. Modern: zeitgemäßes und übersichtliches Layout. Tag für Tag: Kalendarium mit mindestens einer Kurzmeldung für jeden Tag. Gründlich: hintergründe, Dokumente, Karten, Grafiken, Tabellen zu allen wichtigen Themen und Specials zu den Trends des Jahres. Mehr Bild und Emotion: ca. 500 Fotos, die das Jahr im Bild festhalten, sowie Themen des Monats, die optische und emotionale Akzente setzen. Ausblick 2011, Länder im Überblick, Sportereignisse u. Rekorde 2010, Nekrolog, Personen-u. Sachregister.* Schlagworte: Jahresrückblick, Chronik, 2010<br>Bestell-Nr.: 10300<br>Preis: 32,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Chronik-Jahresrueckblick-2010,76486083-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Chronik-Jahresrueckblick-2010,76486083-buch<![CDATA[Das Treffen zwischen Ministerpräsident Hans Modrow und Bundeskanzler Helmut Kohl am 19./20. Dezember 1989 in Dresden. Fakten-Fragen-Folgen.]]>https://www.buchfreund.de/Das-Treffen-zwischen-Ministerpraesident-Hans-Modrow-und-Bundeskanzler-Helmut-Kohl-am-19-20-Dezember-1989-in-Dresden-Fakten-Fragen-Folgen-Schneider-Horst,81309135-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10593.jpg" title="Das Treffen zwischen Ministerpräsident Hans Modrow und Bundeskanzler Helmut Kohl am 19./20. Dezember 1989 in Dresden."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10593_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Schneider, Horst: Das Treffen zwischen Ministerpräsident Hans Modrow und Bundeskanzler Helmut Kohl am 19./20. Dezember 1989 in Dresden. Fakten-Fragen-Folgen. Eigenverlag,, 2009. 48 S., 8°, Broschiert,gut erhalt.saub.Ex.; *z.Inhalt a.d. Heft: Vorbemerkung; 1."Die Sache ist gelaufen"(Helmut Kohl) - Das "Schlüsselerlebnis" des Kanzlers; 2.Kohls Dresden-Besuch - "ein Schritt zur Einheit"? - Erneuerung der soz. DDR oder völkerrechtswidriger "Anschluß" an die BRD? 3."Eine Revolution, die so glimpflich abläuft, bringt natürlich keine echten Helden hervor" - Der Kanzlers willige Helfer in Dresden; 4."De Bärn is g´schält" - Kohls Dresdner Rede als Inszenierung; 5."Wir sind das Volk" oder "Wir sind ein Volk" - Zum Strategiewechsel des Bundeskanzlers; 6.Kohls Dresdner Rede - zwanzig Jahre später - Verletzter Schwur oder Vermächtnis für alle Deutschen. Dokumente.* Schlagworte: DDR, BRD, deutsche Einheit, Helmut Kohl, Dresdner Rede,<br>Bestell-Nr.: 10593<br>Preis: 10,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Das-Treffen-zwischen-Ministerpraesident-Hans-Modrow-und-Bundeskanzler-Helmut-Kohl-am-19-20-Dezember-1989-in-Dresden-Fakten-Fragen-Folgen-Schneider-Horst,81309135-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Das-Treffen-zwischen-Ministerpraesident-Hans-Modrow-und-Bundeskanzler-Helmut-Kohl-am-19-20-Dezember-1989-in-Dresden-Fakten-Fragen-Folgen-Schneider-Horst,81309135-buch<![CDATA[Wir wurden nicht gefragt. Kritische Reflexionen eines Pommernvertriebenen.]]>https://www.buchfreund.de/Wir-wurden-nicht-gefragt-Kritische-Reflexionen-eines-Pommernvertriebenen-Glaser-Horst-3898191826,80952828-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10535.jpg" title="Wir wurden nicht gefragt."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10535_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Glaser, Horst: Wir wurden nicht gefragt. Kritische Reflexionen eines Pommernvertriebenen. 1.Aufl., GNN Verlag Schkeuditz, 2004. 159 S., s/w-Abb. i. Text; 8°, Taschenbuch ISBN: 3898191826saub.Ex., Buchblock tlw. gelöst .; *z.Inhalt a.d. Buch: Der Autor zählt zu der Generation, die mitte des 20.Jh. zum Spielball der Mächtigen wurde, als nach dem Zweiten Weltkrieg der Grenzen Europas neu gesteckt wurden und er wie Tausende von Menschen seine Heimat verlor. In seinem Fall war es Pommern, wo er 1934 das Licht der Welt errblickte und die ersten Jahre seines Lebens a.d. elterlichen Bauernhof in Schlochau verbrachte. Berichtet wird, wie für den 1945 elfjährigen Autor die Kindheit endet, als die Russen näher rücken und trotz Evakuierung er und seine Familie unter russischen Beschuss geraten und dabei fast ums Leben gekommen wäre. Horst Glaser schreibt, wie seine Schwester, Mutter und er zwangsverpflichtet und das elterliche Gehöftsowie alle Wertsachen von den Polen beschlagnahmt werden. Ihr Überlebenskampf dauerte bis 1947, dem Jahr, als Glasers aus ihrer Heimat endgältig vertrieben und in die sowjet. Besatzungszone ausgewiesen werden. In Lippersdorf, im Erzgebirge, beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt. Horst Glaser blickt keineswegs verbittert oder gar revanchistisch zurück. In der jungen DDR, wo er Landwirtschaft und später Staatsrecht studierte, fand der Autor eine neue Heimat, vor allem auch in polit. Hinsicht. Mit dem Anschluß der DDR an die BRD 1990 erhält er, wie viele Tausend fortschrittliche Menschen, Berufsverbot und wird arbeitslos.* Schlagworte: 2. Weltkrieg, Pommern, Vertriebene, DDR, BRD-Anschluss,<br>Bestell-Nr.: 10535<br>Preis: 8,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Wir-wurden-nicht-gefragt-Kritische-Reflexionen-eines-Pommernvertriebenen-Glaser-Horst-3898191826,80952828-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Wir-wurden-nicht-gefragt-Kritische-Reflexionen-eines-Pommernvertriebenen-Glaser-Horst-3898191826,80952828-buch<![CDATA[KSZE - Fossil oder Hoffnung? Vorwort von Egon Bahr.]]>https://www.buchfreund.de/KSZE-Fossil-oder-Hoffnung-Vorwort-von-Egon-Bahr-Steglich-Peter-und-Guenter-Leuschner-3929161443,77283580-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10435.jpg" title="KSZE - Fossil oder Hoffnung?"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10435_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Steglich, Peter und Günter Leuschner: KSZE - Fossil oder Hoffnung? Vorwort von Egon Bahr. 1.Aufl., edition ost, Berlin, 1996. 367 S., s/w-Abb. im Text, 8°, Taschenbuch ISBN: 3929161443sehr gut erhalt.saub.Ex., neuwertig, ill.Einband; *z.Inhalt a.d. Buch: Egon Bahr: "In dem vorliegenden Buch schildern zwei Beteiligte der DDR, wie sich dieser widersprüchliche Prozeß über mehr als zwanzig Jahre entwickelt hat, den beide Seiten bei übereinstimmenden vitalen Lebensinteressen begannen und kalkulierten, ihre so unterschiedlichen Rechnungen würden aufgehen. Augesichts der rieseigen Materie haben die beiden Verfasser eine sachliche, an- und aufregende Darstellung gegeben, bei der persönliches Erleben und manche bisher unbekannte Interna über den Charakter des bloß Anekdotischen hinaus Motive, Sorgen oder Hoffnungen beleuchten. Auch wenn dabei der "parteiliche Standpunkt" immer erkennbar bleibt, kommen westliche Argumente zu ihrem Recht...Etwas Vergleichbares aus westlicher Feder gibt es nicht, ist aber nach diesem Buch auch entbehrlich." Kapitel: Vorwort. Der lange Weg nach Helsinki. Premiere der Außenminister. Ein historischer Gipfel. Erste Bekanntschaft mit der KSZE. Die Aufgaben der Folgetreffen. Als Journalist in Sachen KSZE. Rückschläge. Die Belgrader Konferenz. Gestoppte Uhren und andere Regeln. Madrid: Die Krise der Entspannungspolitik. Stockholm: Im Vorhof der Abrüstung. Wien: Europa vor dem Umbruch. Abrüstungskonferenz in Wien. Expertentreffen. Ein Kontinent verändert sich. Zwei deutsche Staaten in der KSZE. Versuch einer Bilanz. Streit um die Zukunft. Helsinki II. Das Gipfeltreffen in Budapest. Neue Strukturen und Aufgaben. Hat die OSZE eine Zukunft? Nachlese. Chronik. Literatur. Personenverzeichnis.* - sehr informativ - Schlagworte: KSZE, Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Helsinki<br>Bestell-Nr.: 10435<br>Preis: 16,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/KSZE-Fossil-oder-Hoffnung-Vorwort-von-Egon-Bahr-Steglich-Peter-und-Guenter-Leuschner-3929161443,77283580-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/KSZE-Fossil-oder-Hoffnung-Vorwort-von-Egon-Bahr-Steglich-Peter-und-Guenter-Leuschner-3929161443,77283580-buch<![CDATA[Rede über den Standort.]]>https://www.buchfreund.de/Rede-ueber-den-Standort-Grass-Guenter-3882435011,80952829-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10540.jpg" title="Rede über den Standort."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10540_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Grass, Günter: Rede über den Standort. 1.Aufl., Steidl Verlag, Göttingen, 1997. 60 S., Kl.-8°, Taschenbuch, ISBN: 3882435011sehr gut erhalt.Ex., Textmarkierungen mit gelbem Marker; Frontispiz Günter Gass:"Treuhand", 1992; Diese Rede hielt Günter Grass am 23.Febr.1997 im Schauspielhaus Dresden im Rahmen der von der Verlagsgruppe Bertelsmann veranstalteten Reihe "Zur Sache:Deutschland". *z.Inhalt a.d. Buch: Fünf Jahre nach seiner Münchener "Rede vom Verlust" zieht Günter Grass in Dresden erneut eine Bilanz des deutschen Zustandes. Im vereinten Deutschland nistet sich soziale Kälte als Dauerfrost ein.* Schlagworte: Grass, Günter; Deutschland, Gesellschaftszustand,<br>Bestell-Nr.: 10540<br>Preis: 4,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Rede-ueber-den-Standort-Grass-Guenter-3882435011,80952829-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Rede-ueber-den-Standort-Grass-Guenter-3882435011,80952829-buch<![CDATA[Deutschlands Vereinigung. Die internationalen Aspekte. Mit den wichtigen Dokumenten. Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. Bonn.]]>https://www.buchfreund.de/Deutschlands-Vereinigung-Die-internationalen-Aspekte-Mit-den-wichtigen-Dokumenten-Schriften-des-Forschungsinstituts-der-Deutschen-Gesellschaft-fuer-Auswaertige-Politik-e-V-Bonn-Kaiser-Karl-3404650883,80952831-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10544.jpg" title="Deutschlands Vereinigung. Die internationalen Aspekte. Mit den wichtigen Dokumenten."><img src="https://www.buchfreund.de/covers/14969/10544_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Kaiser, Karl: Deutschlands Vereinigung. Die internationalen Aspekte. Mit den wichtigen Dokumenten. Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. Bonn. 1.Aufl., Gustav Lübbe Verlag, Bergisch Gladbach, 1991. 383 S., Kl.-8°, Taschenbuch, ISBN: 3404650883gut erhalt.festes Ex., Papier nachgedunkelt, Besitzstempel auf Innendeckel; *z.Inhalt a.d. Buch: Anhand zahlreicher, zum Teil bishlang unveröffentlichter Dokumente legt der bekannte Politologe Karl Kaiser in deisem Buch dar, wie die unterschiedlichen Positionen der Teilnehmer an den 2+4-Verhandlungen schließlich harmonisiert wurden. Und er analysiert, welche Rolle das vereinigte Deutschland im Machtgefüge künftiger Weltpolitik spielen kann und spielen muß.* - sehr aktuell - Schlagworte: Vereinigung Deutschlands, Rolle in der Weltpolitik,<br>Bestell-Nr.: 10544<br>Preis: 12,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Deutschlands-Vereinigung-Die-internationalen-Aspekte-Mit-den-wichtigen-Dokumenten-Schriften-des-Forschungsinstituts-der-Deutschen-Gesellschaft-fuer-Auswaertige-Politik-e-V-Bonn-Kaiser-Karl-3404650883,80952831-buch">Bestellen</a>Mon, 26 Nov 2018 23:00:54 +0100https://www.buchfreund.de/Deutschlands-Vereinigung-Die-internationalen-Aspekte-Mit-den-wichtigen-Dokumenten-Schriften-des-Forschungsinstituts-der-Deutschen-Gesellschaft-fuer-Auswaertige-Politik-e-V-Bonn-Kaiser-Karl-3404650883,80952831-buch