<![CDATA[Handzeichnungen von Antiquariat Tobias Müller Tobias Müller]]>Antiquariat Tobias Müller, Tobias Müller, Edelstraße 13, 97074, Würzburghttps://www.buchfreund.de/Antiquariat-Tobias-Muellerde-deCopyright 2003-2019 w+h GmbHHandzeichnungenMon, 07 May 2018 16:45:06 +0200https://www.buchfreund.deglaesser@whsoft.de (Stefan Gl垥r)60<![CDATA[(Segelboote),]]>https://www.buchfreund.de/Segelboote,88662652-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12597.jpg" title="(Segelboote),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12597_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> A. Hafs (?) (Segelboote), 1896.Blick auf das Meer mit einigen Segelbooten sowie einem Dampfschiff im Hintergrund. Aquarell auf Papier, re. u. sign. "A. Hafs" (?) und dat. "23. Juli 1896". 15,7 x 21,8 cm (ganzes Blatt). - Aufgezogen auf festen Karton, leicht gebräunt. Schlagworte: Handzeichnungen, 19. Jahrhundert<br>Bestell-Nr.: 12597<br>Preis: 90,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Segelboote,88662652-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:45:06 +0200https://www.buchfreund.de/Segelboote,88662652-buch<![CDATA["Le port de Salerno",]]>https://www.buchfreund.de/Le-port-de-Salerno,88662656-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12598.jpg" title=""Le port de Salerno","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12598_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Heinrich, J. "Le port de Salerno", 1899.Ansicht des Hafens mit einigen Booten sowie Figurenstaffage im linken Bildbereich. Rechts sind einige Gebäude der Stadt Salerno zu sehen. Bleistiftzeichnung mit Deckweiß von J. Heinrichs, li. u. bez., sign. "J. Heinrich" und dat. "1899". 12,3 x 20,1 cm (ganzes Blatt). - Leicht gebräunt, minimaler Fleck am oberen Bildrand, ganz kleine Abplatzungen der oberen Papierschicht, die übermalt wurden. Schlagworte: Handzeichnungen, 19. Jahrhundert, Italien, Salerno<br>Bestell-Nr.: 12598<br>Preis: 150,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Le-port-de-Salerno,88662656-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:45:06 +0200https://www.buchfreund.de/Le-port-de-Salerno,88662656-buch<![CDATA[(Zwei Aktstudien),]]>https://www.buchfreund.de/Zwei-Aktstudien,88662658-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12595.jpg" title="(Zwei Aktstudien),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12595_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Lenz, Wolfgang (Zwei Aktstudien), 1965.Zwei skizzenhafte Frauenakte: Rückenansicht und leicht gedrehte Vorderansicht zweier Körper von den Knien bis zum Hals. Bleistiftzeichnung von Wolfgang Lenz, re. u. sign. u. dat. "1965". Ca. 30 x 38,5 cm (ganzes Blatt).- Minimal gebräunt, am Rand etwas stärker, leichter Knick am oberen Rand außerhalb der Darstellung. Rückseitig Skizze eines sitzenden Männeraktes. - Wolfgang Lenz: Würzburg 17.3.1925 - 1.1.2014 Würzburg. Lenz studierte in den Jahren 1949-1958 an der Akademie der bildenden Künste in München und verbrachte während dieser Zeit ein einjähriges Studienjahr in Rom. Lenz, der in vorbildlicher Manier alle malerischen und druckgraphischen Techniken beherrscht, trat besonders bei der malerischen Ausgestaltung repräsentativer Räume hervor. In Würzburg war die Rekonstruktion des im Krieg zerstörten Spiegelkabinettes der Residenz sein Verdienst. Mit der Ausgestaltung des Würzburger Ratssaales lässt er die Stadtgeschichte den Volksvertretern bildhaft vor Augen treten. Über Würzburg hinaus erlangten seine Ausgestaltungen des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, des Restaurants im Münchner Prinzregententheater und der Bayerischen Landesvertretung in Berlin Berühmtheit. Sein in der Würzburger Städtischen Sammlung befindliches Gemälde der mahnenden Brückenheiligen vor dem zerstörten Würzburg (Würzburger Totentanz - Zum 16.März 1945, 1970) stellt ein eindrucksvolles Zeugnis gegen Krieg und Gewalt dar. Eine besondere Auszeichnung erfuhr der Künstler 1992 als Ehrengast der Villa Massimo in Rom. Lenz zählt zu den herausragenden zeitgenössischen Künstlerpersönlichkeiten der Stadt Würzburg. Schlagworte: Handzeichnung, 20. Jahrhundert, Würzburg, Lenz<br>Bestell-Nr.: 12595<br>Preis: 80,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Zwei-Aktstudien,88662658-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:45:06 +0200https://www.buchfreund.de/Zwei-Aktstudien,88662658-buch<![CDATA[(Mainlandschaft),]]>https://www.buchfreund.de/Mainlandschaft,88662660-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12615.jpg" title="(Mainlandschaft),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12615_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Malipiero, Luigi (Mainlandschaft), 1947.Ansicht des Mains mit einem am Ufer liegenden Boot sowie Staffagefiguren. Kolorierte Tuschezeichnung von Luigi Malipiero, re. u. sign. und dat. "1947". 17,5 x 26,7 cm (ganzes Blatt).- Minimal gebräunt und leicht fleckig.- Luigi Malipiero (Triest 5. April 1901 - 24. Februar 1975 Sommerhausen) war ein deutscher Maler und Buchillustrator sowie Theaterregisseur, Intendant und Schauspieler. Er war Autodidakt, wuchs in Wien und Berlin auf und begann in den 1920er Jahren Bücher zu illustrieren. Später arbeitete er für die Staatsoper Berlin und das Nordmark-Landestheater in Schleswig-Holstein und ließ sich 1944 in Sommerhausen nieder, wo er 1950 das Torturmtheater gründete. Dort wirkte er als Maler, Bühnenbilder, Regisseur und Schauspieler. Er bekam das Bundesverdienstkreuz erster Klasse und den Bayerischen Verdienstorden sowie den Kulturpreis der Stadt Würzburg verliehen. Schlagworte: Handzeichnungen, Deutschland, Franken<br>Bestell-Nr.: 12615<br>Preis: 70,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Mainlandschaft,88662660-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:45:06 +0200https://www.buchfreund.de/Mainlandschaft,88662660-buch<![CDATA[(Selbstportrait)]]>https://www.buchfreund.de/Selbstportrait,88662661-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12609.jpg" title="(Selbstportrait)"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12609_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Malipiero, Luigi (Selbstportrait) 1962.Selbstbildnis des Künstlers nach halblinks, eingebunden in abstrakte Formen in schwarz, grün, gelb und rot. Aquarell von Luigi Malipiero, mi. u. sign. und dat. "1962 OKT.". 48,2 x 36,0 cm (ganzes Blatt). - Leicht gebräunt, mit Lichtrand, leichte Verschmutzungen, kleiner brauner Fleck im rechten Bildbereich. - Luigi Malipiero (Triest 5. April 1901 - 24. Februar 1975 Sommerhausen) war ein deutscher Maler und Buchillustrator sowie Theaterregisseur, Intendant und Schauspieler. Er war Autodidakt, wuchs in Wien und Berlin auf und begann in den 1920er Jahren Bücher zu illustrieren. Später arbeitete er für die Staatsoper Berlin und das Nordmark-Landestheater in Schleswig-Holstein und ließ sich 1944 in Sommerhausen nieder, wo er 1950 das Torturmtheater gründete. Dort wirkte er als Maler, Bühnenbildner, Regisseur und Schauspieler. Er bekam das Bundesverdienstkreuz erster Klasse und den Bayerischen Verdienstorden sowie den Kulturpreis der Stadt Würzburg verliehen. Schlagworte: Handzeichnungen, Selbstportrait<br>Bestell-Nr.: 12609<br>Preis: 120,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Selbstportrait,88662661-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:45:06 +0200https://www.buchfreund.de/Selbstportrait,88662661-buch<![CDATA[(Selbstportrait)]]>https://www.buchfreund.de/Selbstportrait,88662662-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12610.jpg" title="(Selbstportrait)"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12610_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Malipiero, Luigi (Selbstportrait) 1970.Selbstbildnis des Künstlers bei der Arbeit. Der Maler hält einen dünnen Pinsel in der Hand und blickt den Betrachter direkt an. Tuschezeichnung von Luigi Malipiero, re. u. sign., dat. "1970 - 17. November" und bez. "Für Ingeborg". 34,4 x 30,2 cm (ganzes Blatt).- Leicht gebräunt, minimal fleckig. - Luigi Malipiero (Triest 5. April 1901 - 24. Februar 1975 Sommerhausen) war ein deutscher Maler und Buchillustrator sowie Theaterregisseur, Intendant und Schauspieler. Er war Autodidakt, wuchs in Wien und Berlin auf und begann in den 1920er Jahren Bücher zu illustrieren. Später arbeitete er für die Staatsoper Berlin und das Nordmark-Landestheater in Schleswig-Holstein und ließ sich 1944 in Sommerhausen nieder, wo er 1950 das Torturmtheater gründete. Dort wirkte er als Maler, Bühnenbildner, Regisseur und Schauspieler. Er bekam das Bundesverdienstkreuz erster Klasse und den Bayerischen Verdienstorden sowie den Kulturpreis der Stadt Würzburg verliehen. Schlagworte: Handzeichnungen, Selbstportrait<br>Bestell-Nr.: 12610<br>Preis: 80,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Selbstportrait,88662662-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:45:06 +0200https://www.buchfreund.de/Selbstportrait,88662662-buch<![CDATA[(Würzburg),]]>https://www.buchfreund.de/Wuerzburg,88662663-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12614.jpg" title="(Würzburg),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12614_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Malipiero, Luigi (Würzburg), 1936.Blick, wohl vom Nikolausberg aus, auf den Würzburger Stadtteil Sanderau. Aquarellierte Tuschezeichnung von Luigi Malipiero, re. u. sign. und dat. "1936". 9,3 x 12,0 cm (ganzes Blatt). - Leicht gebräunt und etwas fleckig. r Maler und Buchillustrator sowie Theaterregisseur, Intendant und Schauspieler. Er war Autodidakt, wuchs in Wien und Berlin auf und begann in den 1920er Jahren Bücher zu illustrieren. Später arbeitete er für die Staatsoper Berlin und das Nordmark-Landestheater in Schleswig-Holstein und ließ sich 1944 in Sommerhausen nieder, wo er 1950 das Torturmtheater gründete. Dort wirkte er als Maler, Bühnenbilder, Regisseur und Schauspieler. Er bekam das Bundesverdienstkreuz erster Klasse und den Bayerischen Verdienstorden sowie den Kulturpreis der Stadt Würzburg verliehen. Schlagworte: Handzeichnungen, Deutschland, Franken, Würzburg<br>Bestell-Nr.: 12614<br>Preis: 40,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Wuerzburg,88662663-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:45:06 +0200https://www.buchfreund.de/Wuerzburg,88662663-buch<![CDATA["Sommerhausen - Marktbreit" (richtig Eibelstadt),]]>https://www.buchfreund.de/Sommerhausen-Marktbreit-richtig-Eibelstadt,88662664-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12616.jpg" title=""Sommerhausen - Marktbreit" (richtig Eibelstadt),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12616_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Relin, Veit "Sommerhausen - Marktbreit" (richtig Eibelstadt), 1976.Blick von erhöhtem Standpunkt aus auf Sommerhausen und Eibelstadt. Im Vordergrund auf der linken Seite liegt Sommerhausen, dahinter skizzenhaft angedeutet Winterhausen, während sich im rechten Bildbereich die Weinberge erheben und dahinter den Blick auf den Main und Eibelstadt freigeben. Aquarell über Bleistift auf Japanpapier von Veit Relin, re. u. sign. und dat. (19)"76", li. u. bez. "Sommerhausen - Marktbreit". Ca. 48,0 x 64,0 cm (ganzes Blatt). - Minimal gebräunt und etwas wellig. - Veit Relin (Linz 24. September 1926 - 23. Januar 2013 Ochsenfurt) besuchte das Max Reinhardt Seminar in Wien und studierte parallel an der Wiener Kunstakademie Malerei. Relin hatte unterschiedliche Theater-Engagements, arbeitete als Schauspieler und Regisseur für das Fernsehen und gründete 1960 das Ateliertheater am Naschmarkt. 1976 übernahm er das von Luigi Malipiero gegründete Torturmtheater in Sommerhausen. Seit 1950 widmete er sich auch verstärkt der Malerei, beteiligte sich an Ausstellungen und stellte seine Werke im Torturmtheater aus, das er als Galerie nutzte. Veit Relin wurde mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, der Bayerische Verdienstmedaille Pro Meritis, dem Bayerischen Verdienstorden und dem Kulturpreis Bayern ausgezeichnet. Schlagworte: Handzeichnungen, Deutschland, Franken<br>Bestell-Nr.: 12616<br>Preis: 550,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Sommerhausen-Marktbreit-richtig-Eibelstadt,88662664-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:45:06 +0200https://www.buchfreund.de/Sommerhausen-Marktbreit-richtig-Eibelstadt,88662664-buch<![CDATA[(Blumenstillleben),]]>https://www.buchfreund.de/Blumenstillleben,88662665-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12617.jpg" title="(Blumenstillleben),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12617_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Relin, Veit (Blumenstillleben), 1982.Vor einer Blumenvase mit roten und violetten Anemonen sitzt eine Holzpuppe in blauem Kleidchen. Aquarell auf Japanpapier von Veit Relin, re. u. sign. und dat. (19)"82", vermutlich Vorlage für ein Kalenderblatt. Ca. 58,5 x 47,5 cm (ganzes Blatt). - Minimal gebräunt und etwas knittrig, kleines Loch am unteren Rand. - Veit Relin (Linz 24. September 1926 - 23. Januar 2013 Ochsenfurt) besuchte das Max Reinhardt Seminar in Wien und studierte parallel an der Wiener Kunstakademie Malerei. Relin hatte unterschiedliche Theater-Engagements, arbeitete als Schauspieler und Regisseur für das Fernsehen und gründete 1960 das Ateliertheater am Naschmarkt. 1976 übernahm er das von Luigi Malipiero gegründete Torturmtheater in Sommerhausen. Seit 1950 widmete er sich auch verstärkt der Malerei, beteiligte sich an Ausstellungen und stellte seine Werke auch im Torturmtheater aus, das er als Galerie nutzte. Veit Relin wurde mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, der Bayerische Verdienstmedaille Pro Meritis, dem Bayerischen Verdienstorden und dem Kulturpreis Bayern ausgezeichnet. - Das Blatt zeigt einen schönen Kontrast zwischen fein ausgeführten Partien und verschwommenen, großflächigeren Farben. Schlagworte: Handzeichnungen<br>Bestell-Nr.: 12617<br>Preis: 650,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Blumenstillleben,88662665-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:45:06 +0200https://www.buchfreund.de/Blumenstillleben,88662665-buch<![CDATA[(Mönch),]]>https://www.buchfreund.de/Moench,88662666-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12594.jpg" title="(Mönch),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12594_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Schiestl, Matthäus (Mönch), um 1925.Vor einer weiten Landschaft mit kleiner fränkischer Kirche und schemenhafter Figurenstaffage kniet ein Mönch. Farbkreide auf Papier von Matthäus Schiestl, um 1925. Rückseitig bez. "Origial-Zeichnung von M. Schiestl", 12,0 x 18,5 cm (ganzes Blatt). - Minimal gebräunt, zwei kleine Löcher an der linken oberen Ecke, rückseitig Klebespuren. - Matthäus Schiestl (Gnigl (Salzburg) 27. März 1869 - 30. Januar 1939 München) absolvierte nach einer Ausbildung bei seinem Vater, dem Bildschnitzer Matthäus Schiestl d.Ä., ein Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München, wo er Schüler von Wilhelm von Diez und Meisterschüler von Ludwig von Löfftz war. Auf eine Reise ins Heilige Land und nach Ägypten im Jahr 1905 folgte eine Professur. Schiestl arbeitete ab 1920 als Maler in St. Wendel und war Mitglied in der Künstlervereinigung Hetzfelder Flößerzunft. Schlagworte: Handzeichnung, Schiestl<br>Bestell-Nr.: 12594<br>Preis: 90,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Moench,88662666-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:45:06 +0200https://www.buchfreund.de/Moench,88662666-buch<![CDATA["Bad Dürkheim",]]>https://www.buchfreund.de/Bad-Duerkheim,75869751-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12196.jpg" title=""Bad Dürkheim","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12196_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Martin, E. "Bad Dürkheim", 1938.Ansicht der Stadt Bad Dürkheim mit der Schlosskirche im Zentrum. Aquarell von E. Martin. Li. u. bez., sign. und dat. "1938". 25,5 x 35,7 cm. - Leicht gebräunt, minimal fleckig, rückseitig Klebereste. Schlagworte: Handzeichnung, Aquarell, Bad Dürkheim<br>Bestell-Nr.: 12196<br>Preis: 90,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Bad-Duerkheim,75869751-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Bad-Duerkheim,75869751-buch<![CDATA["Kirchheimbolanden - von-Brunck-Schloss",]]>https://www.buchfreund.de/Kirchheimbolanden-von-Brunck-Schloss,75869752-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12172.jpg" title=""Kirchheimbolanden - von-Brunck-Schloss","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12172_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Martin, E. "Kirchheimbolanden - von-Brunck-Schloss", 1930.Hinter einer in der Mittelachse angeordneten Tanne sowie weiteren Bäumen an den Bildrändern befindet sich in feiner, detailreicher Ausführung das Schloss Heinrichs von Brunck. Aquarell von E. Martin. re. u. sign., dat. "1930" und bez. "Kirchheimbolanden - v-Brunck-Schloss". 25,5 x 35,5 cm. - Spuren von Feuchtigkeit in der rechten unteren Ecke, rückseitig Klebereste. Schlagworte: Handzeichnung, Aquarell, Rheinland-Pfalz, Kirchheimbolanden, Schloss, Weinstraße<br>Bestell-Nr.: 12172<br>Preis: 85,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Kirchheimbolanden-von-Brunck-Schloss,75869752-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Kirchheimbolanden-von-Brunck-Schloss,75869752-buch<![CDATA["LFNR-Erholungsheim - Annweiler",]]>https://www.buchfreund.de/LFNR-Erholungsheim-Annweiler,75869754-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12189.jpg" title=""LFNR-Erholungsheim - Annweiler","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12189_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Martin, E. "LFNR-Erholungsheim - Annweiler", 1937.Der Blick geht von erhöhtem Betrachterstandpunkt aus auf das von Bäumen und Büschen halb verdeckte Ludwigsghafener Erholungsheim am Trifels. Aquarell von E. Martin. re. u. bez., sign. und dat "1937". 25,9 x 36,1 cm. - Sauber, lediglich rückseitig alte Klebereste. Schlagworte: Handzeichnung, Aquarell, Ludwigshafen, Annweiler, Trifels<br>Bestell-Nr.: 12189<br>Preis: 90,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/LFNR-Erholungsheim-Annweiler,75869754-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/LFNR-Erholungsheim-Annweiler,75869754-buch<![CDATA["Rosengarten in Zweibrücken",]]>https://www.buchfreund.de/Rosengarten-in-Zweibruecken,75869755-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12197.jpg" title=""Rosengarten in Zweibrücken","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12197_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Martin, E. "Rosengarten in Zweibrücken", 1926.Um einen großen Teich herum sind verschiedene Rosenbüsche sowie ein kleiner Pavillon angeordnet. Aquarell von E. Martin. re. u. bez., sign. und dat. "1926". 27,1 x 37 cm. - im Bereich des Himmels sowie an den Ecken wenig fleckig, auf der Rückseite alte Klebereste. Rückseitig alte Bezeichnung mit Ausstellungsnummerierung und Verkaufspreis. Schlagworte: Handzeichnung, Aquarell<br>Bestell-Nr.: 12197<br>Preis: 90,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Rosengarten-in-Zweibruecken,75869755-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Rosengarten-in-Zweibruecken,75869755-buch<![CDATA["Der praktische Strohwitwer" - Liebe Skatbrüder, ihr habt Glück mit dem bißchen Geschirr sauber machen; meine Kegelbrüder waren gestern hier, die mussten die ganze Wohnung bohnern, Staubsaugen und ne Menge kleine Wäsche waschen helfen!"]]>https://www.buchfreund.de/Der-praktische-Strohwitwer-Liebe-Skatbrueder-ihr-habt-Glueck-mit-dem-bisschen-Geschirr-sauber-machen-meine-Kegelbrueder-waren-gestern-hier-die-mussten-die-ganze-Wohnung-bohnern-Staubsaugen-und-ne-Meng,75869756-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12083.jpg" title=""Der praktische Strohwitwer" -"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12083_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Mauder, Joseph "Der praktische Strohwitwer" - Liebe Skatbrüder, ihr habt Glück mit dem bißchen Geschirr sauber machen; meine Kegelbrüder waren gestern hier, die mussten die ganze Wohnung bohnern, Staubsaugen und ne Menge kleine Wäsche waschen helfen!" 1940.Karikatur. In einer Küche sind drei Herren in schwarzen Anzügen und kurzen weißen Schürzen dabei, Teller und Kochtöpfe zu spülen, während der Hausherr mit breitem Grinsen zusieht. Aquarell auf Tusche von Josef Mauder als originale Illustrationsvorlage für die "Fliegenden Blätter", Jhg. 193, Nr. 4975, S. 268, li. u. sign. "Mauder", re. u. mit Bleistift dat. "15.10.40", bez. "Offset farbe 19,4 cm". 44 x 37,5 cm. - Glatt, leicht fingerfleckig, zarte Bleistiftnotizen (der spätere Untertitel der Karikatur), auf dickes Papier montiert, rückseitig Stempel der Verlagsbuchhandlung J. F. Schreiber. - Die Fliegenden Blätter erschienen als illustrierte Wochenschrift von 1845 bis 1928 bei Braun & Schneider in München und noch einmal, vereint mit den Meggendorfer Blättern, von 1929 bis 1944 bei Schreiber in Esslingen. Sie waren bekannt für ihre gute Drucktechnik und die künstlerische Ausgestaltung, woran namhafte Künstler wie Wilhelm Busch, Carl Spitzweg oder Eugen Croissant beteiligt waren. In den Jahren der NS-Herrschaft wurden zusehends propagandistische Karikaturen geschaltet, in den Kriegsjahren meist das feindliche Ausland betreffend. Schlagworte: Handzeichnung, 20. Jahrhundert, Aquarell, Mauder, Fliegende Blätter, Karikatur<br>Bestell-Nr.: 12083<br>Preis: 180,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Der-praktische-Strohwitwer-Liebe-Skatbrueder-ihr-habt-Glueck-mit-dem-bisschen-Geschirr-sauber-machen-meine-Kegelbrueder-waren-gestern-hier-die-mussten-die-ganze-Wohnung-bohnern-Staubsaugen-und-ne-Meng,75869756-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Der-praktische-Strohwitwer-Liebe-Skatbrueder-ihr-habt-Glueck-mit-dem-bisschen-Geschirr-sauber-machen-meine-Kegelbrueder-waren-gestern-hier-die-mussten-die-ganze-Wohnung-bohnern-Staubsaugen-und-ne-Meng,75869756-buch<![CDATA[(Die Synagoge in Nürnberg),]]>https://www.buchfreund.de/Die-Synagoge-in-Nuernberg,75869758-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12073.jpg" title="(Die Synagoge in Nürnberg),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12073_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Monogrammist EB (Die Synagoge in Nürnberg), um 1900.Blick über die Pegnitz auf die Häuserzeile direkt am Ufer und die darüber aufragende Synagoge. Aquarell auf Papier, li. u. monogr. "EB.", um 1900. 30,5 x 24,5 cm. - Das Papier aufkaschiert, etwas gebräunt, an wenigen Stellen stärker. Bis an den Rand bemalt. - Qualitätvolles Bilddokument der 1938 auf Geheiß Julius Streichers abgebrochenen Synagoge. Sie war erst 1874 von Adolf Wolff im byzanthinischen Stil errichtet worden und wurde nach dem Krieg nicht wieder aufgebaut. Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Franken, Nürnberg, Synagoge, 20. Jahrhundert<br>Bestell-Nr.: 12073<br>Preis: 120,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Die-Synagoge-in-Nuernberg,75869758-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Die-Synagoge-in-Nuernberg,75869758-buch<![CDATA[(Parkanlage),]]>https://www.buchfreund.de/Parkanlage,75869759-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12067.jpg" title="(Parkanlage),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12067_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Monogrammist V.S. (Parkanlage), 1961.Hinter einem See im Vordergrund des Bildes erheben sich mehrere Bäume sowie eine Fußgängerbrücke und ein Turm, die sich im Wasser spiegeln. Aquarell, monogr. "V.S.", rs. dat. "17.9.1961". 28 x 40,5 cm. - winzige Stockflecken in der rechten oberen Ecke, rückseitig Reste von Klebstreifen. Schlagworte: Handzeichnungen, 20. Jahrhundert, Landschaftsstudie<br>Bestell-Nr.: 12067<br>Preis: 95,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Parkanlage,75869759-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Parkanlage,75869759-buch<![CDATA["Primula Cacheminana Hook.",]]>https://www.buchfreund.de/Primula-Cacheminana-Hook,75869760-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12053.jpg" title=""Primula Cacheminana Hook.","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12053_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Primel "Primula Cacheminana Hook.", 1894.Abbildung der Pflanze mit vielen zu einer Kugel angeordneten, blauen Blüten sowie Blättern und Wurzeln. Aquarell auf Tusche und Bleistift, monogr. "WM" und dat. "1894". 23,3 x 16,4 cm (ganzes Blatt). - Auf dünnem Karton montiert, gleichmäßig gering gebräunt und kaum fleckig, ein Textteil mit Deckweiß (Tipp Ex) übermalt. - Zarte und dekorative Darstellung, vermutlich als Druckvorlage. Die Bezeichnung "Hook" weist auf den britischen Botaniker William Jackson Hooker (1785-1865) hin. Schlagworte: Handzeichnung, Pflanze, Blumen, Primel<br>Bestell-Nr.: 12053<br>Preis: 70,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Primula-Cacheminana-Hook,75869760-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Primula-Cacheminana-Hook,75869760-buch<![CDATA["Primula viscosa",]]>https://www.buchfreund.de/Primula-viscosa,75869761-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12049.jpg" title=""Primula viscosa","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12049_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Primel "Primula viscosa", um 1898.Abbildung einer Primel mit Wurzel, Blättern und rosa Blüten sowie dem Querschnitt einer einzelnen Blüte. Aquarell auf Tusche, monogr. "MW", dat. "27. Mai". 24 x 18 cm. - Auf Karton montiert, gleichmäßig schwach gebräunt, wenige sehr kleine Flecken. Ein Textteil mit Deckweiß (Tipp Ex) übermalt. - Vermutlich eine Druckvorlage. Zarte und dekorative Aquarellmalerei. Schlagworte: Handzeichnung, Pflanzen, Blume, Primel<br>Bestell-Nr.: 12049<br>Preis: 70,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Primula-viscosa,75869761-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Primula-viscosa,75869761-buch<![CDATA["Rammersdorf",]]>https://www.buchfreund.de/Rammersdorf,75869762-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12213.jpg" title=""Rammersdorf","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12213_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Rammersdorf "Rammersdorf", 1911.Straßenszene mit einem Wohnhaus und Gärten. Anonymes weißgehöhtes Aquarell auf grauem Papier, li. u. bez. "Rammersdorf" u. dat "27.6.1911". 24,5 x 18 cm. - Sauber und glatt, die Farben frisch. - Vermutlich handelt es sich um einen Ausschnitt aus Rammersdorf im Landkreis Ansbach. Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Franken, Rammersdorf<br>Bestell-Nr.: 12213<br>Preis: 45,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Rammersdorf,75869762-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Rammersdorf,75869762-buch<![CDATA[(Katze),]]>https://www.buchfreund.de/Katze,75869763-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12065.jpg" title="(Katze),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12065_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Schlotterbeck, Joachim (Katze), 1986.Eine graue Katze kommt unter einer gelben Tischkante über den kräftig blauen Fußboden hervor gelaufen. Farbkreidezeichnung von Joachim Schlotterbeck, li. o. sign. u. dat. "1986". 32 x 22,5 cm. - Glatt, rückseitig schmaler Klebstreifen, schmale Bleistift-Umrandung auf der Vorderseite. - Joachim Schlotterbeck: Würzburg 12.8.1926 - 16.3.2007. Schlotterbeck, ausgebildet in der Münchner Akademie, malte vor allem Landschaften, Stilleben und auch Portraits. Er war in Würzburg als Maler angesehen und weithin bekannt, auch als Kunstsammler. Er unterhielt u. a. enge Kontakte zu Gertraud Rostosky und Veit Relin. Schlagworte: Handzeichnungen, 20. Jahrhundert, Pastell, Schlotterbeck<br>Bestell-Nr.: 12065<br>Preis: 85,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Katze,75869763-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Katze,75869763-buch<![CDATA[(Pflanzenblätter),]]>https://www.buchfreund.de/Pflanzenblaetter,75869764-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12078.jpg" title="(Pflanzenblätter),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12078_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Schlotterbeck, Joachim (Pflanzenblätter), 1982.Sicht von oben auf ein Blattwerk. Grau aquarellierte Tuschezeichnung auf braunem Papier von Joachim Schlotterbeck, re. u. sign. u. dat. "1982". 36,5 x 27,7 cm (ganzes Blatt). - Glatt, rückseitig kleine Tuscheskizze sowie zwei Klebstreifen am oberen Rand . - Joachim Schlotterbeck: Würzburg 12.8.1926 - 16.3.2007. Schlotterbeck, ausgebildet an der Münchner Akademie, malte vor allem Landschaften, Stillleben und auch Portraits. Er war in Würzburg als Maler angesehen und weithin bekannt, auch als Kunstsammler. Er unterhielt u. a. enge Kontakte zu Gertraud Rostosky und Veit Relin. Schlagworte: Handzeichnung, 20. Jahrhundert, Tusche, Schlotterbeck<br>Bestell-Nr.: 12078<br>Preis: 45,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Pflanzenblaetter,75869764-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Pflanzenblaetter,75869764-buch<![CDATA["Rheinlandschaft bei Breisach",]]>https://www.buchfreund.de/Rheinlandschaft-bei-Breisach,75869765-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12170.jpg" title=""Rheinlandschaft bei Breisach","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12170_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Spiegelhalder, Franz Xaver "Rheinlandschaft bei Breisach", 1935.Der Betrachter blickt über eine flache, tonig gehaltene Flusslandschaft mit Nadelbäumen am Horizont, vorbei an einem niedrigen Hügel im Vordergrund, den der Stamm eines Baumes krönt. Aquarell von Franz Xaver Spiegelhalder, re. u. monogr. und dat. "35". 21,2 x 33,1 cm. - Schwach gebräunt, an wenigen Stellen leicht wellig, kleiner Riss am unteren Rand, auf Karton montiert und dort bezeichnet "Rheinlandschaft bei Breisach - Zum Abschied Herzlust..." und nochmals signiert und datiert. Schlagworte: Handzeichnung, Aquarell, Deutschland, Breisach, Spiegelhalder<br>Bestell-Nr.: 12170<br>Preis: 220,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Rheinlandschaft-bei-Breisach,75869765-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Rheinlandschaft-bei-Breisach,75869765-buch<![CDATA[(Berglandschaft),]]>https://www.buchfreund.de/Berglandschaft,75869767-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12239.jpg" title="(Berglandschaft),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12239_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Türcke, Franz Theodor (Berglandschaft), um 1950.Von einem flachen Vordergrund mit einem abstrakt gestalteten Baum auf der linken Seite geht der Blick auf eine blaue Bergkette, die einen schönen Kontrast zu dem hellgrünen Vordergrund bildet. Aquarell von Franz Theodor Türcke, um 1950, re. u. sign. 24,7 x 36 cm. - Schwach gebräunt. Franz Theodor Türcke: (Dresden 1877-1957 Berlin). Schlagworte: Handzeichnung, Aquarell<br>Bestell-Nr.: 12239<br>Preis: 350,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Berglandschaft,75869767-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Berglandschaft,75869767-buch<![CDATA[(Main bei Sommerhausen),]]>https://www.buchfreund.de/Main-bei-Sommerhausen,75869773-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12218.jpg" title="(Main bei Sommerhausen),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12218_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Versl, Josef (Main bei Sommerhausen), um 1980.Im Vordergrund befindet sich eine Reihe hoher Bäume, durch die der Fluss zu sehen ist. Farbige Kreidezeichnung über Filzstift, sign. u. bez. "Sommerhausen", um 1980. 30 x 39,5 cm. -Am oberen Rand auf festen Karton montiert, winziger schwarzer Fleck in der linken oberen Ecke, sonst sauber. - Josef Versl: Landshut 27.2.1901 - 28.8.1993 Würzburg. Versl, der neben Landschaften vor allem Portraits und Stilleben schuf, war in seiner Würzburger Wahlheimat ein angesehener Maler, der zahlreiche Ausstellungen erhielt und von der Stadt Würzburg den Kulturpreis verliehen bekam. Seine oft ins Abstrakte neigenden Motive glänzten durch kräftige Farben, die vor allem mit Öl von ihm sehr dick aufgetragen wurden. Daneben war er auch lithographisch tätig. Schlagworte: Handzeichnung, Landschaft, Versl, Sommerhausen<br>Bestell-Nr.: 12218<br>Preis: 120,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Main-bei-Sommerhausen,75869773-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Main-bei-Sommerhausen,75869773-buch<![CDATA[(Würzburg-Skizzen),]]>https://www.buchfreund.de/Wuerzburg-Skizzen,75869774-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12081.jpg" title="(Würzburg-Skizzen),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12081_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Versl, Josef (Würzburg-Skizzen), 1969.Mehrere Würzburg-Studien (u.a. Dom, Rathaus, St. Burkhard) mit persönlicher Widmung und Danksagung. Kugelschreiber auf Papier, re. u. bez. "Gerolzhofen", sign. u. dat. 25. Februar 1969. Drei Blätter überlappend auf festes, schwarzes Papier montiert. Ca. 19 x 24; 24 x 30; 8,5 x 15,5 cm. - Leicht gebräunt, vier kleine Farbkleckse im mittleren Blatt.- Josef Versl: Landshut 27.2.1901 - 28.8.1993 Würzburg. Versl, der neben Landschaften vor allem Portraits und Stillleben schuf, war in seiner Würzburger Wahlheimat ein angesehener Maler, der zahlreiche Ausstellungen erhielt und von der Stadt Würzburg den Kulturpreis verliehen bekam. Seine oft ins Abstrakte neigenden Motive glänzten durch kräftige Farben, die vor allem mit Öl von ihm sehr dick aufgetragen wurden. Daneben war er auch lithographisch tätig. Schlagworte: Graphik, Handzeichnung, Deutschland, Franken, Würzburg, Versl<br>Bestell-Nr.: 12081<br>Preis: 50,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Wuerzburg-Skizzen,75869774-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Wuerzburg-Skizzen,75869774-buch<![CDATA["Bucheinband",]]>https://www.buchfreund.de/Bucheinband,46214480-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11212.jpg" title=""Bucheinband","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11212_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Stremcha "Bucheinband", (1893).Entwurf eines Bucheinbandes. Kolor. Zeichnung von Bohumil Stremcha, (1893). 36,5 x 50,5 cm (Blattgröße) bzw. 23,5 x 35 cm (Bildgröße). - Auf Karton geheftet, re. u. signiert (B. Stremcha), mit einer unklaren Nummerierung (VII.), eine winzige Stelle mit verwischter Farbe und eine kleine Stelle leicht berieben; weißer Rand minimal beschmutzt. - Exakte Ausarbeitung des Entwurfes in schwarzer, roter und goldener Deckfarbe, mit zahlreichen floralen Ornamenten. Studienarbeit aus einer Akademieausbildung (Bez. "II. Sem."). - Die Datierung ist über die Angabe des Semesters bei der Arbeit "Studie eines Frauenkopfes" (Art.11211), welche datiert ist, erschließbar. Schlagworte: Handzeichnung, Portrait, Stremcha<br>Bestell-Nr.: 11212<br>Preis: 60,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Bucheinband,46214480-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Bucheinband,46214480-buch<![CDATA[(Portrait eines Einheimischen der Insel Korcula),]]>https://www.buchfreund.de/Portrait-eines-Einheimischen-der-Insel-Korcula,75869776-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12064.jpg" title="(Portrait eines Einheimischen der Insel Korcula),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12064_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> W. Häfner (Portrait eines Einheimischen der Insel Korcula), 1940.Ein Mann im Halbprofil mit einer Kappe auf dem Kopf stützt sich auf einen Tisch, auf dem eine Weinflasche steht. Tuschezeichnung von W. Häfner, li. u. monogr., dat. "1940" u. bez. "Korcula". Ca. 30 x 21 cm (ganzes Blatt). - Leicht gebräunt, stockfleckig, auf dünnes Papier montiert sowie mit dünnem Passepartout umrandet. Schlagworte: Handzeichnung, 20. Jahrhundert, Tusche, Häfner<br>Bestell-Nr.: 12064<br>Preis: 55,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Portrait-eines-Einheimischen-der-Insel-Korcula,75869776-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Portrait-eines-Einheimischen-der-Insel-Korcula,75869776-buch<![CDATA[(Studie eines Frauenkopfes),]]>https://www.buchfreund.de/Studie-eines-Frauenkopfes,46214483-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11211.jpg" title="(Studie eines Frauenkopfes),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11211_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Stremcha (Studie eines Frauenkopfes), 1893.Aufnahme eines Frauenkopfes, frontal. Kreide auf Bleistift von Bohumil Stremcha, dat. 10.3.1893. 50,5 x 36,5 cm (Blattgröße). - Re. u. signiert (Boh. Stremcha), mit einer unklaren Nummerierung (V.), Im unteren Randbereich Stelle mit verwischter Kreide . - Dargestellt ist eine Frau mit bedecktem Kopf (evtl. eine Nonne) und niedergeschlagenen Augen. Studienarbeit aus einer Akademieausbildung (Bez. "II. Sem.") Schlagworte: Handzeichnung, Portrait, Stremcha<br>Bestell-Nr.: 11211<br>Preis: 40,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Studie-eines-Frauenkopfes,46214483-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Studie-eines-Frauenkopfes,46214483-buch<![CDATA[(Studie einer Portraitbüste),]]>https://www.buchfreund.de/Studie-einer-Portraitbueste,46214484-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11209.jpg" title="(Studie einer Portraitbüste),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11209_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Stremcha (Studie einer Portraitbüste), um 1890.Seitliche Aufnahme einer Portraitbüste. Kreide auf Bleistift von Bohumil Stremcha, um 1890. 50,5 x 36,5 cm. - Re. u. signiert (Stremcha B.), mit einer unklaren Nummerierung (V.), nicht komplett bis an den Papierrand gezeichnet. - Dargestellt ist die Büste eines Frauenkopfes, allerdings lediglich die vordere Gesichtshälfte. Studienarbeit aus einer Akademieausbildung. Schlagworte: Handzeichnung, Portrait, Stremcha<br>Bestell-Nr.: 11209<br>Preis: 30,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Studie-einer-Portraitbueste,46214484-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Studie-einer-Portraitbueste,46214484-buch<![CDATA[(Studie einer Portraitbüste),]]>https://www.buchfreund.de/Studie-einer-Portraitbueste,46214485-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11207.jpg" title="(Studie einer Portraitbüste),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11207_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Stremcha (Studie einer Portraitbüste), um 1890.Aufnahme einer Portraitbüste von halbrechts. Kreide auf Bleistift von Bohumil Stremcha, um 1890. 50,5 x 36,5 cm. - Auf Karton geheftet, re. u. signiert (B. Stremcha), mit einer unklaren Datierung (VII. CL - evtl. 7. Klasse), obere linke Ecke brüchig, am rechten Rand kleiner Einriss. - Dargestellt ist die Büste eines Frauenkopfes mit streng gescheiteltem Haar auf einem Postament in sehr feiner Profilierung durch gekonnte Hell-Dunkel-Kontrastierung. Studienarbeit aus einer Akademieausbildung. Schlagworte: Handzeichnung, Portrait, Stremcha<br>Bestell-Nr.: 11207<br>Preis: 60,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Studie-einer-Portraitbueste,46214485-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Studie-einer-Portraitbueste,46214485-buch<![CDATA[(Studie einer Portraitbüste),]]>https://www.buchfreund.de/Studie-einer-Portraitbueste,46214486-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11206.jpg" title="(Studie einer Portraitbüste),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11206_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Stremcha (Studie einer Portraitbüste), um 1890.Seitliche Aufnahme einer Portraitbüste. Kreide auf Bleistift von Bohumil Stremcha, um 1890. 50,5 x 36,5 cm. - Auf Karton geheftet, re. u. signiert (B. Stremcha), mit einer unklaren Datierung (VII. CL - evtl. 7. Klasse), obere linke Ecke brüchig. - Dargestellt ist die Büste eines bärtigen Mannes in sehr feiner Profilierung durch gekonnte Hell-Dunkel-Kontrastierung. Studienarbeit aus einer Akademieausbildung. Schlagworte: Handzeichnung, Portrait, Stremcha<br>Bestell-Nr.: 11206<br>Preis: 60,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Studie-einer-Portraitbueste,46214486-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Studie-einer-Portraitbueste,46214486-buch<![CDATA["Glarus in der Schweiz",]]>https://www.buchfreund.de/Glarus-in-der-Schweiz,80955482-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12471.jpg" title=""Glarus in der Schweiz","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12471_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Petersen, Julius Hans Henrik "Glarus in der Schweiz", 1907.Der Blick geht von oben auf die Ortschaft Glarus und die dahinter hoch aufragenden, mit Schnee bedeckten Berge. Links im Vordergrund sitzt eine Figur an einen Baum gelehnt, die ins Tal hinabblickt. Aquarell von Julius Petersen. Rückseitig bez. und dat. "7. Nov. (19)07". 26,5 x 34,5 cm (ganzes Blatt).- Leicht gebräunt, wenige kleine Stockflecken. Löcher von Stecknadeln in den Ecken.- Julius Hans Henrik Petersen (1851 - 1911 Arhus). Schlagworte: Handzeichnung, 20.Jahrhundert, Julius Petersen, Glarus, Schweiz<br>Bestell-Nr.: 12471<br>Preis: 120,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Glarus-in-der-Schweiz,80955482-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Glarus-in-der-Schweiz,80955482-buch<![CDATA["Cascais",]]>https://www.buchfreund.de/Cascais,80955492-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12481.jpg" title=""Cascais","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12481_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Versl, Josef "Cascais", 1958.Durch mehrere Palmen hindurch ist die portugiesischen Stadt Cascais sowie die Bucht mit einem Boot zu sehen. Bleistiftzeichnung von Josef Versl, bez.,sign. und dat. "1958". Ca. 20,5 x 30 cm (Darstellung). - Gleichmäßig leicht gebräunt, an manchen Stellen minimal fleckig. - Josef Versl: Landshut 27.2.1901 - 28.8.1993 Würzburg. Versl, der neben Landschaften vor allem Portraits und Stilleben schuf, war in seiner Würzburger Wahlheimat ein angesehener Maler, der zahlreiche Ausstellungen erhielt und von der Stadt Würzburg den Kulturpreis verliehen bekam. Seine oft ins Abstrakte neigenden Motive glänzten durch kräftige Farben, die vor allem mit Öl von ihm sehr dick aufgetragen wurden. Daneben war er auch lithographisch tätig. Schlagworte: Handzeichnung, Versl, Portugal, Cascais<br>Bestell-Nr.: 12481<br>Preis: 75,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Cascais,80955492-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Cascais,80955492-buch<![CDATA[(Frauenakt),]]>https://www.buchfreund.de/Frauenakt,80955495-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12480.jpg" title="(Frauenakt),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12480_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Versl, Josef (Frauenakt), 1962.Skizzenhafte Darstellung eines sitzenden, weiblichen Aktes im Profil, der seine Hände hinter dem Rücken hält. Tuschezeichnung, sign., dat. "1962", mit persönlicher Widmung. 32 x 22,3 cm. - Gleichmäßig leicht gebräunt, am oberen Rand auf dünnen Karton montiert, Skizze eines weiteren Aktes auf der Rückseite. - Josef Versl: Landshut 27.2.1901 - 28.8.1993 Würzburg. Versl, der neben Landschaften vor allem Portraits und Stilleben schuf, war in seiner Würzburger Wahlheimat ein angesehener Maler, der zahlreiche Ausstellungen erhielt und von der Stadt Würzburg den Kulturpreis verliehen bekam. Seine oft ins Abstrakte neigenden Motive glänzten durch kräftige Farben, die vor allem mit Öl von ihm sehr dick aufgetragen wurden. Daneben war er auch lithographisch tätig. Schlagworte: Handzeichnung, Versl, Akt<br>Bestell-Nr.: 12480<br>Preis: 75,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Frauenakt,80955495-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Frauenakt,80955495-buch<![CDATA[(Die Pinakotheken in München),]]>https://www.buchfreund.de/Die-Pinakotheken-in-Muenchen,70632551-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11947.jpg" title="(Die Pinakotheken in München),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11947_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> München (Die Pinakotheken in München), um 1860/70.Schräge Ansicht der Alten und Neuen Pinakothek in München. Anonyme Bleistiftzeichnung, rückseitig bez. „München, Neue und Alte Pinakothek, um 1860/70“. 12,3 x 18,3 cm.- Glattes, leicht gebräuntes Papier. Schlagworte: Handzeichnung, München, Pinakothek<br>Bestell-Nr.: 11947<br>Preis: 25,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Die-Pinakotheken-in-Muenchen,70632551-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Die-Pinakotheken-in-Muenchen,70632551-buch<![CDATA["Pappenheim",]]>https://www.buchfreund.de/Pappenheim,70632554-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11916.jpg" title=""Pappenheim","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11916_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Pappenheim "Pappenheim", um 1860.Wappendarstellung des Hauses Pappenheim. Anonymes Aquarell auf Tusche, um 1860. Ca. 7,5 x 7,5 cm (Darstellung) bzw. 19 x 14,5 cm (Blattgröße). - Leicht gebräunt, Papierkanten etwas stärker, mit einem Lichtrand außerhalb der Darstellung, oberhalb des Wappens gefaltet. - Wohl Vorlage für ein Wappenbuch, da mit hs. Eintragungen und Hinweisen sowie ergänzenden Skizzen zum Wappen in Bleistift. Schlagworte: Handzeichnung, Wappen, Adel, Deutschland, Franken, Altmühl<br>Bestell-Nr.: 11916<br>Preis: 40,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Pappenheim,70632554-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Pappenheim,70632554-buch<![CDATA["Hohenau",]]>https://www.buchfreund.de/Hohenau,80955499-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12467.jpg" title=""Hohenau","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12467_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Weigl, Ludwig "Hohenau", um 1900.Ansicht eines Gehöfts im Bayerischen Wald mit einem angedeuteten Gipfel im Hintergrund. Aquarell auf alter Postkarte von Ludwig Weigl. Bez. "Hohenau im Bayer. Wald (806m)". 8,5 x 9 cm (ganzes Blatt). -Leicht gebräunt, eine Ecke etwas geknickt. - Vermutlich Vorlage für Postkarte. Schlagworte: Handzeichnung, 19.Jahrhundert, Ludwig Weigl, Hohenau, Bayerischer Wald<br>Bestell-Nr.: 12467<br>Preis: 55,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Hohenau,80955499-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Hohenau,80955499-buch<![CDATA[(Zwei Skizzen, Pferd und Frau),]]>https://www.buchfreund.de/Zwei-Skizzen-Pferd-und-Frau,70632555-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11942.jpg" title="(Zwei Skizzen, Pferd und Frau),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11942_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Pferd (Zwei Skizzen, Pferd und Frau), 1863.Reiter auf galoppierendem Pferd und Frau von hinten mit einem Schirm, Bleistiftzeichnungen, unleserlich signiert (Emil ...) und datiert (28 September 1863). 28,3 x 22,2 cm.- Papier leicht gebräunt und etwas stockfleckig, an den Ecken sowie in der Mitte leichte Knicke. Schlagworte: Handzeichnung, Skizze, Pferd<br>Bestell-Nr.: 11942<br>Preis: 25,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Zwei-Skizzen-Pferd-und-Frau,70632555-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Zwei-Skizzen-Pferd-und-Frau,70632555-buch<![CDATA["Kreuzberg",]]>https://www.buchfreund.de/Kreuzberg,80955500-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12466.jpg" title=""Kreuzberg","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12466_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Weigl, Ludwig "Kreuzberg", 1902.Blick von oben auf das Kloster Kreuzberg und die dahinter angedeutete Berglandschaft. Aquarell- und Tuschezeichnung auf alter Postkarte von Ludwig Weigl. Bez. und dat. "Münnerstadt 19.XI.(19)02". 10,3 x 8,8 cm (ganzes Blatt). -Leichte Tuschespuren neben dem Turm, unterer Rand beschnitten. - Vermutlich Vorlage für Postkarte. Schlagworte: Handzeichnung, 19.Jahrhundert, Ludwig Weigl, Kreuzberg, Rhön<br>Bestell-Nr.: 12466<br>Preis: 120,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Kreuzberg,80955500-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Kreuzberg,80955500-buch<![CDATA["Rappolstein",]]>https://www.buchfreund.de/Rappolstein,70632556-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11919.jpg" title=""Rappolstein","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11919_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Rappoltstein "Rappolstein", um 1860.Wappendarstellung der Herrn zu Rappoltstein. Anonymes Aquarell auf Tusche, um 1860. Ca. 8 x 7,5 cm (Darstellung) bzw. 19 x 14,5 cm (Blattgröße). - Leicht gebräunt, mit einem schwachen älteren Lichtrand, oberhalb der Darstellung gefaltet. - Wohl Vorlage für ein Wappenbuch. Die Herrn zu Rappoltstein zählten zum niederen Adel, ihr Geschlecht starb 1673 aus. Ihre Stammburg lag bei Rappolsweiler im Elsaß. Schlagworte: Handzeichnung, Wappen, Adel, Elsaß, Ribeauvillé<br>Bestell-Nr.: 11919<br>Preis: 40,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Rappolstein,70632556-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Rappolstein,70632556-buch<![CDATA["Lofer",]]>https://www.buchfreund.de/Lofer,80955501-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12468.jpg" title=""Lofer","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12468_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Weigl, Ludwig "Lofer", 1899.Blick auf einige Dorfhäuser sowie hohe, teils mit Schnee bedeckte Berge. Aquarell und Gouache auf alter Postkarte von Ludwig Weigl. Bez., monogr. und dat "23.12.(18)99. 14,1 x 8,9 cm (ganzes Blatt). -Leicht gebräunt. - Vermutlich Vorlage für Postkarte, daher auch mit Schriftzug "Fröhliche Feiertage...". Schlagworte: Handzeichnung, 19.Jahrhundert, Ludwig Weigl, Lofer<br>Bestell-Nr.: 12468<br>Preis: 70,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Lofer,80955501-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Lofer,80955501-buch<![CDATA[(Bergmotiv),]]>https://www.buchfreund.de/Bergmotiv,80955502-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12469.jpg" title="(Bergmotiv),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12469_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Weigl, Ludwig (Bergmotiv), 1899.Alm mit spitzen Bergen im Hintergrund in dekorativer, ornamenthafter Rahmung. Aquarell auf alter Postkarte von Ludwig Weigl. 6,7 x 8,7 cm (ganzes Blatt). -Leicht gebräunt, kleiner Fleck am linken Rand. - Vermutlich Vorlage für Postkarte. Schlagworte: Handzeichnung, 19.Jahrhundert, Ludwig Weigl<br>Bestell-Nr.: 12469<br>Preis: 30,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Bergmotiv,80955502-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Bergmotiv,80955502-buch<![CDATA[(Stadtansicht von Kufstein),]]>https://www.buchfreund.de/Stadtansicht-von-Kufstein,70632566-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11944.jpg" title="(Stadtansicht von Kufstein),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11944_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Rottmann, Carl (?) (Stadtansicht von Kufstein), um 1825.Blick auf die Festung Kufstein, das Wahrzeichen der Stadt, und die Stadtpfarrkirche St. Vitus. Während Festung und Kirche sowie die umliegenden Berge sehr fein ausgeführt sind, ist der vordere Bereich nur skizzenhaft angelegt. Bleistiftskizze möglicherweise von Carl Rottmann, von fremder Hand bezeichnet, um 1825. 12 x 15 cm.- Das Papier leicht gebräunt, kleiner brauner Stockfleck auf der linken Seite, an wenigen Stellen ganz leicht knittrig. - Vermutlich aus einem Skizzenbuch. Die hinter der Feste aufragenden Berge mit eher undeutlichen Abkürzungen, vermutlich zur Farbgebung, versehen. Eine ausgearbeitete Darstellung der Feste Kufstein von Rottmann ist in dieser Ansicht durch die Forschung allerdings nicht belegbar, es besteht aber die Kenntnis von einem verschollenen Werk mit dem Titel "Kufstein". Das Werk wurde 1931 in der Galerie Lange angeboten (Ausstellungskatalog 1.-30.6.1931, Kat Nr. 65, Öl a. Lw. 23x38 cm, signiert - s. dazu: Bierhaus-Rödiger, Nr. V263). Schlagworte: Handzeichnung, Bleistift, Österreich, Kufstein, Festung, Rottmann<br>Bestell-Nr.: 11944<br>Preis: 95,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Stadtansicht-von-Kufstein,70632566-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Stadtansicht-von-Kufstein,70632566-buch<![CDATA["Lindemann-Frommel´s Skizzen aus Rom und der Umgegend." - Vesta-Tempel - Tempio di Vesta.]]>https://www.buchfreund.de/Lindemann-Frommel-s-Skizzen-aus-Rom-und-der-Umgegend-Vesta-Tempel-Tempio-di-Vesta,70632568-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11965.jpg" title=""Lindemann-Frommel´s Skizzen aus Rom und der Umgegend." -"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11965_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Schick, Rudolf "Lindemann-Frommel´s Skizzen aus Rom und der Umgegend." - Vesta-Tempel - Tempio di Vesta. 1856.Der Betrachter blickt von der Spitze der Tiber-Insel auf den Tempel des Hercules Victor auf dem Forum Boarium (früher als Tempel der Vesta eingestuft) und die Kirche S. Maria in Cosmedin mit der Bocca della Verità. Rechts ragt die Ponte Rotto ins Bild. Kopie der Ansicht Lindemann-Frommels mit Aquarellfarben und Tusche auf Bleistift von Rudolf Schick, re. u. sign. u. dat. "Ostern 1856". 22,5 x 30,3 cm. - Lediglich schwach gebräunt und nahezu fleckenfrei; das starke Papier glatt. Unter der Ansicht in Tusche die Bezeichnungen, wie sie auf der Lithographie zu finden sind. - Rudolf Schick: Berlin 8.8.1840 - 26.2.1887 ebenda. Mit 18 Jahren trat der junge Rudolf Schick in die Berliner Akademie ein, wurde zudem Schüler im Atelier von Schirmer. 1864, nach einem Aufenthalt in Bayern, erhielt er in einem Wettbewerb den Staatspreis der Geschichtsmaler. Danach zog es ihn nach Paris und über Tirol nach Italien. In Rom verkehrte er mit Böcklin, der ihn später mit nach Basel nahm und ihn dort als Gehilfen an den Wandmalereien des dortigen Museums beschäftigte. Unterbrochen von mehreren Italienreisen ließ er sich später wieder in Berlin nieder. Er war hauptsächlich in der Landschaftsmalerei und in der Portraitkunst tätig. Die Nationalgalerie kaufte zwei seiner Werke an. Die Nähe zu Böcklin ist in seinen Bildern nicht zu leugnen. Gesundheitlich angeschlagen, arbeitete er bis zu seinem Tod weiter. Nach diesem ehrte ihn die Nationalgalerie mit einer umfangreichen Retrospektive seiner Werke. (s. NDB) - Das vorliegende Blatt stellt ein absolutes Jugendwerk des Künstlers im Alter von 15 Jahren dar, der scheinbar schon vor seinem Studium an der Akademie durch Kopien sein Können schulen wollte. Die Vorlage, Carl Lindemann-Frommels Lithographie des "Vesta-Tempels" aus dessen Serie "Skizzen aus Rom und der Umgegend", war erst die Jahre zuvor erschienen, in der 1. Auflage 1851. Die Verbreitung dieser lithographischen Mappenwerke war durch ihre Beliebtheit enorm. Peter Freude weist deshalb in seiner Monographie über Lindemann-Frommel darauf hin, dass die "Lithographiemappen ... ihm zum eigentlichen Durchbruch in der damaligen Kunstwelt verholfen haben" (Freude, Karl Lindemann-Frommel - Ein Malerleben in Rom, S. 247). Das bekannte Nachschlagewerk von Nagler bezeichnet die Lithographien gar mit den Worten: "... wir haben kein schöneres Werk über Italien" (zit. ebenda). Das vorliegende Motiv erschien in der 2. Mappe als 7. Ansicht von insgesamt 48. Abb. bei Freude, S. 441, Nr. 70. - Schick übernimmt detailgetreu das Motiv Lindemann-Frommels, bis auf wenige Millimeter stimmen auch die Maße überein. Lindemann-Frommel fertigte eine Farblithographie an, es ist zu vermuten, dass Schick auch die Farbgebung kopierte (die Abb. bei Freude ist schwarz-weiß). In der tonig gehaltenen Ansicht wird nur dezent Farbe eingestreut, so im Grün der Bäume und in wenigen roten Punkten einiger Kleider und Vasen auf der Tiber-Mauer. Der Tempel tritt durch seine braune Tusche eigens hervor. Bei aller Genauigkeit der Kopie schafft es der junge Schick noch nicht, die Stimmung und die Spannungsbögen Lindemann-Frommels aufzugreifen, die er durch Licht und Schatten schafft. Die von Schick mehr als zart angedeuteten Wolken treten bei Lindemann-Frommel nahezu bedrohlich hinter dem Tempel hervor. Dieses Jugendwerk vor seiner Ausbildung weist allerdings deutlich auf das zeichnerische Geschick des Malers hin, die Proportionen sind gut erfasst, die Perspektiven sind stimmig. Schlagworte: Handzeichnungen, Rudolf Schick, Rom, Lindemann-Frommel<br>Bestell-Nr.: 11965<br>Preis: 520,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Lindemann-Frommel-s-Skizzen-aus-Rom-und-der-Umgegend-Vesta-Tempel-Tempio-di-Vesta,70632568-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Lindemann-Frommel-s-Skizzen-aus-Rom-und-der-Umgegend-Vesta-Tempel-Tempio-di-Vesta,70632568-buch<![CDATA["Solzenau in der Grafschaft Hoya Ao 1700",]]>https://www.buchfreund.de/Solzenau-in-der-Grafschaft-Hoya-Ao-1700,70632573-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11974.jpg" title=""Solzenau in der Grafschaft Hoya Ao 1700","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11974_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Stolzenau "Solzenau in der Grafschaft Hoya Ao 1700", 1870.Gesamtansicht von der gegenüberliegenden Weserseite und einer Fähre sowie figürlicher Staffage im Vordergrund. Aquarell auf Tusche nach dem Kupferstich von Merian von C. Rosendorf, Juli 1870. 20,1 x 31,1 cm. - Bis an den Rand bemalt, sauber und glatt. Mit den Hinweis "Orig. im Archiv zu Hannover". Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Niedersachsen, Stolzenau, Weser, Merian<br>Bestell-Nr.: 11974<br>Preis: 80,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Solzenau-in-der-Grafschaft-Hoya-Ao-1700,70632573-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Solzenau-in-der-Grafschaft-Hoya-Ao-1700,70632573-buch<![CDATA[(Wald),]]>https://www.buchfreund.de/Wald,70632579-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11992.jpg" title="(Wald),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11992_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Versl, Josef (Wald), 1974.Dunkle Nadelbäume in verschiedenen Grün- und Brauntönen ragen bis fast an den oberen Blattrand auf. Farbstiftzeichnung auf Papier, re. u. sign. u. dat. "1974". 27,1 x 20,1 cm. - Auf dünnen Karton montiert, leicht gewellt. - Widmung mit Kugelschreiber: "Mit allen guten Wünschen! Josef". - Josef Versl: Landshut 27.2.1901 - 28.8.1993 Würzburg. Versl, der neben Landschaften vor allem Portraits und Stilleben schuf, war in seiner Würzburger Wahlheimat ein angesehener Maler, der zahlreiche Ausstellungen erhielt und von der Stadt Würzburg den Kulturpreis verliehen bekam. Seine oft ins Abstrakte neigenden Motive glänzten durch kräftige Farben, die vor allem mit Öl von ihm sehr dick aufgetragen wurden. Daneben war er auch lithographisch tätig. Schlagworte: Handzeichnung, Landschaft, Versl, Wald<br>Bestell-Nr.: 11992<br>Preis: 110,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Wald,70632579-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Wald,70632579-buch<![CDATA["Wallenstätter See",]]>https://www.buchfreund.de/Wallenstaetter-See,70632584-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12038.jpg" title=""Wallenstätter See","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12038_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Walensee "Wallenstätter See", 1872.Blick über den See und das enge Tal auf eine wolkenumlagerte Bergkette (vermutlich die Churfirsten). Anonyme Bleistiftzeichnung mit Weißhöhungen auf Papier, li. u. bez. "Wallenstätter See" u. dat. "6.5.(18)72". 15,7 x 24,3 cm (ganzes Blatt). - Leicht gebräunt und minimal fleckig, in der rechten Bildhälfte auf wenigen Weißhöhungen etwas Farbschmutz. - Vermutlich aus einem Reiseskizzenbuch. Schlagworte: Handzeichnung, Bleistift, Schweiz, Walensee, 19. Jahrhundert<br>Bestell-Nr.: 12038<br>Preis: 35,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Wallenstaetter-See,70632584-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Wallenstaetter-See,70632584-buch<![CDATA[(Partie am Waldrand),]]>https://www.buchfreund.de/Partie-am-Waldrand,70632586-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12031.jpg" title="(Partie am Waldrand),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12031_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Zetsche, Eduard (Partie am Waldrand), um 1900.Über eine leicht gewellte Wiese fällt der Blick auf den Rand eines Mischwaldes. Aquarellstudie auf Papier von Eduard Zetsche, re. u. sign., um 1900. 22 x 14 cm. - Ohne Flecken, lediglich geringe Altersspuren, an den Papierrändern Löcher von Reisnägeln (außerhalb der Darstellung). - Qualitätvolle Aquarellskizze des bekannten Wiener Landschaftsmalers. - Eduard Zetsche: Wien 21.12.1844 - 26.4.1927 ebenda. Zetsche, der zuerst Privatunterricht genoß und später an der Wiener Akademie ausgebildet wurde, wechselte nach der Aufgabe seines Bankberufes zur weiteren Ausbildung nach Düsseldorf, wo er bei Eugen Drücker die spätromantische Landschaftsauffassung überwand. Zetsche beschickte Ausstellungen in Wien, dem Münchner Glaspalast, Berlin und Düsseldorf. Schlagworte: Handzeichnung, Österreich, Landschaftsstudie, Zetzsche<br>Bestell-Nr.: 12031<br>Preis: 650,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Partie-am-Waldrand,70632586-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Partie-am-Waldrand,70632586-buch<![CDATA[(Fischerkähne und Segelschiffe in stürmischer See vor der Küste),]]>https://www.buchfreund.de/Fischerkaehne-und-Segelschiffe-in-stuermischer-See-vor-der-Kueste,88662667-buchSeefahrt (Fischerkähne und Segelschiffe in stürmischer See vor der Küste), 19. Jhdt.Zwei Segelkähne, evtl. Fischer oder Beiboote zu großen Segelschiffen, werden im Sturm auf die Küste getrieben. Das eine Boot scheint gerade von einer Welle erfasst und auf die Steine geworfen zu werden. Am Ufer werden sie bereits von Personen erwartet. Weit draußen liegen die großen Segelschiffe im Wind. Auf der steil aufragenden Küste befinden sich zwei markante Türme. Anonyme Grisaille-Malerei, wohl aus dem 19. Jahrhundert. 22,5 x 30,5 cm. - An den Rändern etwas vergilbt. - Der zweite Kahn mit einer niederländischen Flagge (einzige farbig gefasste Stelle). Rs. Bleistiftstudien zu den Schiffen. Schlagworte: Handzeichnung, Grisaille, Seefahrt,<br>Bestell-Nr.: 10904<br>Preis: 40,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Fischerkaehne-und-Segelschiffe-in-stuermischer-See-vor-der-Kueste,88662667-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Fischerkaehne-und-Segelschiffe-in-stuermischer-See-vor-der-Kueste,88662667-buch<![CDATA["Aus Würzburg." - Erker der Curie Conti.]]>https://www.buchfreund.de/Aus-Wuerzburg-Erker-der-Curie-Conti,50494632-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11403.jpg" title=""Aus Würzburg." -"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11403_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Würzburg "Aus Würzburg." - Erker der Curie Conti. Um 1850.Anonyme Bleistiftstudie des Erkers um 1850. 16 x 11 cm (Blattgröße). - Etwas gebräunt, auf ein altes Papier geheftet. Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Franken, Würzburg, Hof Conti<br>Bestell-Nr.: 11403<br>Preis: 25,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Aus-Wuerzburg-Erker-der-Curie-Conti,50494632-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Aus-Wuerzburg-Erker-der-Curie-Conti,50494632-buch<![CDATA[(Pforte des Klosters Himmelspforten),]]>https://www.buchfreund.de/Pforte-des-Klosters-Himmelspforten,50494652-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11437.jpg" title="(Pforte des Klosters Himmelspforten),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11437_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Würzburg (Pforte des Klosters Himmelspforten), um 1960.Ansicht von der Straße mit der Baumallee. Zeichnung in Braun (Filzstift), Signatur kaum leserlich, um 1960. 16,5 x 23 cm. - Unter Glas gerahmt, leicht gewellt. Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Franken, Würzburg, Himmelspforten<br>Bestell-Nr.: 11437<br>Preis: 30,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Pforte-des-Klosters-Himmelspforten,50494652-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Pforte-des-Klosters-Himmelspforten,50494652-buch<![CDATA["Neuerrichtung eines Wohnhauses ... in Würzburg Lerchenweg",]]>https://www.buchfreund.de/Neuerrichtung-eines-Wohnhauses-in-Wuerzburg-Lerchenweg,65767658-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11800.jpg" title=""Neuerrichtung eines Wohnhauses ... in Würzburg Lerchenweg","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11800_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Würzburg "Neuerrichtung eines Wohnhauses ... in Würzburg Lerchenweg", 1953.5 Baupläne, 4 handgezeichnet auf Pauspapier und 1 in Kopie, zur Neuerrichtung eines Wohnhauses im Maßstab 1:50, dat. Würzburg, Januar 1953. Je ca. 42 x 67 (bzw. 97) cm. - Gerollt, etwas knittrig, Ränder alt verstärkt und teils mit angeklebten Registraturstreifen. - Die Pläne sind signiert vom Architekten und vom Bauherrn (J. Kern). Vorhanden ist ein Aufriss der Südwestansicht und die Schnitte und Grundrisse der 3 Geschoße (Keller, Erdgeschoß, Dachgeschoß). Schlagworte: Handzeichnungen, Deutschland, Franken, Würzburg, Architektur<br>Bestell-Nr.: 11800<br>Preis: 50,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Neuerrichtung-eines-Wohnhauses-in-Wuerzburg-Lerchenweg,65767658-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Neuerrichtung-eines-Wohnhauses-in-Wuerzburg-Lerchenweg,65767658-buch<![CDATA[(Scherenbergtor auf der Festung Marienberg),]]>https://www.buchfreund.de/Scherenbergtor-auf-der-Festung-Marienberg,65767660-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11812.jpg" title="(Scherenbergtor auf der Festung Marienberg),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11812_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Würzburg (Scherenbergtor auf der Festung Marienberg), um 1900.Ansicht von der Höchberger Seite mit dem dahinter aufragenden Kiliansturm und dem oberen Teil des Bergfriedes. Weißgehöhte Tuschzeichnung mit figürlicher Staffage, unlesererlich li. u. sign., um 1900. 27 x 24 cm. - Leicht gebräunt. - Die Darstellung noch mit der alten Vorkriegsturmhaube und einem schmalen und hohen Kamin, der linke Block der Echterbastei efeubewachsen. Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Franken, Würzburg<br>Bestell-Nr.: 11812<br>Preis: 60,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Scherenbergtor-auf-der-Festung-Marienberg,65767660-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Scherenbergtor-auf-der-Festung-Marienberg,65767660-buch<![CDATA[(Blick vorbei an einer Ruine ins Maintal),]]>https://www.buchfreund.de/Blick-vorbei-an-einer-Ruine-ins-Maintal,59481594-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11662.jpg" title="(Blick vorbei an einer Ruine ins Maintal),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11662_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Maintal (Blick vorbei an einer Ruine ins Maintal), um 1840.Unsignierte Tuschezeichnung über Bleistift aus dem Nachlass Andreas Geist, um 1840. 21,2 x 34,1 cm (Blattgröße). - Auf alten Karton montiert; leicht gebräunt und minimal stockfleckig. - Nachlassstempel auf der Rückseite. Provenienz: Auktion Nachlass August Geist, Residenz Würzburg 18.4.1975, Lot 457. Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Franken, Andreas Geist<br>Bestell-Nr.: 11662<br>Preis: 50,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Blick-vorbei-an-einer-Ruine-ins-Maintal,59481594-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Blick-vorbei-an-einer-Ruine-ins-Maintal,59481594-buch<![CDATA["Plan de l´ancienne fortification et de la ville de Mayence" - telle qu´elle fut bâtie par les Romains sur la rive occidentale du vieux Rhin, ... .]]>https://www.buchfreund.de/Plan-de-l-ancienne-fortification-et-de-la-ville-de-Mayence-telle-qu-elle-fut-b-tie-par-les-Romains-sur-la-rive-occidentale-du-vieux-Rhin,59481595-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11534.jpg" title=""Plan de l´ancienne fortification et de la ville de Mayence" -"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11534_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Mainz "Plan de l´ancienne fortification et de la ville de Mayence" - telle qu´elle fut bâtie par les Romains sur la rive occidentale du vieux Rhin, ... . 1799.Signierter Manuskriptplan mit großer Legende (1-31), Maßstab und kleiner Tuschzeichnung eines Reliktes des Aquädukts des Drusus (11 x 12,3 cm). Tuschezeichnung vom Adjutanten der Pioniere im Brumaire (Nebelmonat - Okt/Nov) 1799 (im 7. Jahr der Republik). 43,2 x 54,3 cm. - Dem Alter entsprechend leicht gebräunt, an den Rändern wenig stärker; lediglich minimal fleckig, einige unbedeutende Randeinrisse, einige ältere Einrisse fachmännisch restauriert, die Mittelfaltspur geglättet; der Plan besteht aus drei angeränderten Blättern (eines davon die Legende - 43,2 x 12,6 cm). - Der gewestete Plan zeigt in der Hauptsache die römische Fortifikationen und Infrastruktur im Raum Mainz (Weisenau, Gonsenheim, Kastel) mit der Brücke über den Rhein. Darüberhinaus wurde schwach die barocke Bastionslinie und der neue Verlauf des Rheins eingezeichnet. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Verlauf des Aquädukts bis zum "Lac de Drusus". Der vom Adjutanten eines Pionierbatallions angefertigte und signierte Plan wurde vom Direktor für Verteidigungsanlagen (Fortifications) gegengezeichnet. Die Angaben für den Plan hat angeblich J.Fusch aus einer Histoire allemande de Mayence 1771 herausgearbeitet. Schlagworte: Manuskriptplan, Mainz, Römer, Militaria, Tuschezeichnung, Drusus<br>Bestell-Nr.: 11534<br>Preis: 1.600,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Plan-de-l-ancienne-fortification-et-de-la-ville-de-Mayence-telle-qu-elle-fut-b-tie-par-les-Romains-sur-la-rive-occidentale-du-vieux-Rhin,59481595-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Plan-de-l-ancienne-fortification-et-de-la-ville-de-Mayence-telle-qu-elle-fut-b-tie-par-les-Romains-sur-la-rive-occidentale-du-vieux-Rhin,59481595-buch<![CDATA[(Panorama von München) -]]>https://www.buchfreund.de/Panorama-von-Muenchen,59481596-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11557.jpg" title="(Panorama von München) -"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11557_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> München (Panorama von München) - um 1880.Panorama von München von einer Anhöhe in Bogenhausen aus. Der Blick fängt von links das Maximilianeum, die Kirche in der Au, die Isar und die Stadt bis zur Theatinerkirche ein. Im Hintergrund ragt die Alpenkette mit der Zugspitze aus dem Oberland heraus. Zu sehen ist auch die Straße nach Sendling sowie Sendling selbst. Anonymer Bleistiftentwurf um 1880. 15,3 x 62 cm. - Leicht gebräunt, kurzrandig; an den Rändern gering angeschmutzt, eine mittige Faltspur hinterlegt. - Mit zarten Bleistiftstrichen ausgearbeiter Entwurf. Schlagworte: Handzeichnungen, Deutschland, Bayern, München<br>Bestell-Nr.: 11557<br>Preis: 280,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Panorama-von-Muenchen,59481596-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Panorama-von-Muenchen,59481596-buch<![CDATA[(Blick ins Saaletal),]]>https://www.buchfreund.de/Blick-ins-Saaletal,59481597-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11664.jpg" title="(Blick ins Saaletal),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11664_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Rhön (Blick ins Saaletal), um 1840.Blick von der Höhe auf ein Städtchen (wohl Bad Kissingen), im Hintergrund die Rhönberge. Unsignierte Bleistiftzeichnung aus dem Nachlass Andreas Geist, um 1840. 40,5 x 25 cm (Blattgröße). - Auf alten Karton montiert; etwas gebräunt und minimal fleckig, geringe Altersspuren, kleiner Einriß am unteren Rand, linke untere Ecke ergänzt. - Nachlassstempel auf der Rückseite. Provenienz: Auktion Nachlass August Geist, Residenz Würzburg 18.4.1975, Lot 464. Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Franken, Rhön, Bad Kissingen, Andreas Geist<br>Bestell-Nr.: 11664<br>Preis: 75,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Blick-ins-Saaletal,59481597-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Blick-ins-Saaletal,59481597-buch<![CDATA[(Hofgarten Würzburg),]]>https://www.buchfreund.de/Hofgarten-Wuerzburg,59481598-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11661.jpg" title="(Hofgarten Würzburg),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11661_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Würzburg (Hofgarten Würzburg), um 1840.Blick aus dem Gartensaal auf den Brunnen und die rückwärtige Bastion im Würzburger Hofgarten. Unsignierte Bleistiftzeichnung aus dem Nachlass Andreas Geist, um 1840. 25 x 21,8 cm (Blattgröße). - Auf alten Karton montiert; etwas gebräunt und fleckig, mit wenigen Altersspuren, Büroklammerabdruck oberhalb der Abbildung. - Nachlassstempel auf der Rückseite. Provenienz: Auktion Nachlass August Geist, Residenz Würzburg 18.4.1975, Lot 439. Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Franken, Würzburg, Residenz, Andreas Geist<br>Bestell-Nr.: 11661<br>Preis: 80,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Hofgarten-Wuerzburg,59481598-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:04 +0200https://www.buchfreund.de/Hofgarten-Wuerzburg,59481598-buch<![CDATA[(Landschaft),]]>https://www.buchfreund.de/Landschaft,75869735-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12076.jpg" title="(Landschaft),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12076_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Anonyme Tuschezeichnung (Landschaft), um 1950.Hügelige Landschaft mit Häusern und Bäumen im Vordergrund. Tuschezeichnung, vermutlich von W. Häfner. Ca. 21 x 30 cm. - Schwach gebräunt, etwas wellig, dünnes Passepartout über das Blatt montiert. Schlagworte: Handzeichnungen, 20. Jahrhundert, Häfner<br>Bestell-Nr.: 12076<br>Preis: 40,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Landschaft,75869735-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Landschaft,75869735-buch<![CDATA["Du musst dich nachher allen Klubmitgliedern vorstellen." - "Ich Armer, ich leide sowieso unter allen möglichen Vorstellungen.",]]>https://www.buchfreund.de/Du-musst-dich-nachher-allen-Klubmitgliedern-vorstellen-Ich-Armer-ich-leide-sowieso-unter-allen-moeglichen-Vorstellungen,75869736-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12071.jpg" title=""Du musst dich nachher allen Klubmitgliedern vorstellen." - "Ich Armer, ich leide sowieso unter allen möglichen Vorstellungen.","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12071_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Bauer, M. "Du musst dich nachher allen Klubmitgliedern vorstellen." - "Ich Armer, ich leide sowieso unter allen möglichen Vorstellungen.", 1939.Eine Tennisspielerin führt mit einem Tennisspieler ein Gespräch, während im Hintergrund eine weitere Tennisspielerin in Aktion ist. Aquarell von M. Bauer als Illustrationsvorlage für ein Titelbild der "Fliegenden Blätter", (95. Jhg, Heft 41), re. u. sign. "Bauer" u. mit Bleistift dat. "23.6.39" u. bez. "Titelbild".35,7 x 25 cm. Glatt, zarte Bleistiftnotizen und Reste von Klebstreifen am Rand, auf dickes Papier montiert. - Die Fliegenden Blätter erschienen als illustrierte Wochenschrift von 1845 bis 1928 bei Braun & Schneider in München und noch einmal, vereint mit den Meggendorfer Blättern, von 1929 bis 1944 bei Schreiber in Esslingen. Sie waren bekannt für ihre gute Drucktechnik und die künstlerische Ausgestaltung, woran namhafte Künstler wie Wilhelm Busch, Carl Spitzweg oder Eugen Croissant beteiligt waren. In den Jahren der NS-Herrschaft wurden zusehends propagandistische Karikaturen geschaltet, in den Kriegsjahren meist das feindliche Ausland betreffend. Schlagworte: Handzeichnungen, Aquarell, Bauer, Fliegende Blätter, Tennis, Titelbild<br>Bestell-Nr.: 12071<br>Preis: 280,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Du-musst-dich-nachher-allen-Klubmitgliedern-vorstellen-Ich-Armer-ich-leide-sowieso-unter-allen-moeglichen-Vorstellungen,75869736-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Du-musst-dich-nachher-allen-Klubmitgliedern-vorstellen-Ich-Armer-ich-leide-sowieso-unter-allen-moeglichen-Vorstellungen,75869736-buch<![CDATA[(Farbkomposition mit ergänzenden Bleistiftvermerken),]]>https://www.buchfreund.de/Farbkomposition-mit-ergaenzenden-Bleistiftvermerken,75869737-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12175.jpg" title="(Farbkomposition mit ergänzenden Bleistiftvermerken),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12175_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Bauhaus-Fälschung (Farbkomposition mit ergänzenden Bleistiftvermerken), 2. Hälfte 20. Jahrhundert.Ein rot umrandetes Bildfeld beinhaltet mehrere geometrische Formen und einen Mann mit Umhang und Zylinder sowie einen in ihn hineinragenden Frauenkopf. Auf dem Restpapier finden sich wahllose Zahlenreihen und kurze Vermerke in Bleistift, dazu die angebliche Signatur des Bauhaus-Professors Lothar Schreyer, die Jahreszahl 1922 und ein Stempel in rot (Staatliches Bauhaus - Weimar). Anonyme Mischtechnik auf Papier, vermutlich aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. 11 x 14,3 cm (Bildbereich) u. 25 x 20 cm (Ganzes Blatt). - Leicht gebräunt und schmutzfleckig, auf der Rückseite angebl. Sammlungsnummer und -stempel. - Kurioses Werk, das laut Bauhausarchiv in Berlin eine Fälschung ist (schriftliche Bestätigung liegt vor), und von denen mehrere in Umlauf sind. Schlagworte: Handzeichnung, 20. Jahrhundert, Bauhaus, Fälschung<br>Bestell-Nr.: 12175<br>Preis: 60,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Farbkomposition-mit-ergaenzenden-Bleistiftvermerken,75869737-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Farbkomposition-mit-ergaenzenden-Bleistiftvermerken,75869737-buch<![CDATA["Androsace laggeri Huet" und "Androsace ciliata D.C.",]]>https://www.buchfreund.de/Androsace-laggeri-Huet-und-Androsace-ciliata-D-C,75869739-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12054.jpg" title=""Androsace laggeri Huet" und "Androsace ciliata D.C.","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12054_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Flaumigbehaarter Mannschild und Bewimperter- Mannschild (Primeln) "Androsace laggeri Huet" und "Androsace ciliata D.C.", 1895.Darstellung beider Pflanzen als Stauden mit vielen kleinen rosa Blüten sowie Blättern und Wurzeln. Aquarell auf Tusche und Bleistift, monogr. "WM" und dat. "April (18)95". 23,2 x 16,2 cm (ganzes Blatt). - Auf dünnem Karton montiert, gleichmäßig gering gebräunt, zwei Buchstaben mit Deckweiß (Tipp Ex) übermalt. - Feine und dekorative Darstellung, vermutlich als Druckvorlage. Schlagworte: Handzeichnung, Pflanze, Blumen, Primel<br>Bestell-Nr.: 12054<br>Preis: 70,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Androsace-laggeri-Huet-und-Androsace-ciliata-D-C,75869739-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Androsace-laggeri-Huet-und-Androsace-ciliata-D-C,75869739-buch<![CDATA["Scabiosa Iucida",]]>https://www.buchfreund.de/Scabiosa-Iucida,75869740-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12048.jpg" title=""Scabiosa Iucida","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12048_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Glanz-Skabiose "Scabiosa Iucida", 1898.Abbildung der Pflanze mit einer lila Blüte, einer Knospe und Blättern. Aquarell auf Tusche und Bleistift, monogr. "WM" und dat. "Juli 1898". 25,5 x 17 cm (ganzes Blatt). - Auf dünnem Karton montiert, gleichmäßig gering gebräunt, leicht stockfleckig. - Feine und dekorative Darstellung, vermutlich als Druckvorlage. Schlagworte: Handzeichnung, Pflanze, Blumen, Glanz-Skabiose<br>Bestell-Nr.: 12048<br>Preis: 70,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Scabiosa-Iucida,75869740-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Scabiosa-Iucida,75869740-buch<![CDATA[(Häuser und Kirche auf buntem Hintergrund),]]>https://www.buchfreund.de/Haeuser-und-Kirche-auf-buntem-Hintergrund,75869742-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12063.jpg" title="(Häuser und Kirche auf buntem Hintergrund),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12063_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Häfner, W. (Häuser und Kirche auf buntem Hintergrund), 1947.Auf einen horizontalgestreiften Landschaftsaufbau aus Himmel (hellgrün), Bergen (lila), Wasser (blau) und Erdboden (braun) sind zwei Häuser und eine Kirche mit schnellen, schwarzen Pinselstrichen lediglich mit ihrem Gerippe gemalt. Davor befinden sich drei Staffagefiguren. Aquarell von W. Häfner, re. u. monogr und dat. "47". Ca. 31,5 x 44 cm (ganzes Blatt). - Schwach gebräunt, Papier außen wellig. - Ins Abstrakte gleitende Aquarellmalerei, reduziert auf wenige schwarze Pinselstriche und einige Farbfelder als Hintergrund. Die Datierung kurz nach dem Krieg weist auf die noch frischen Eindrücke der Zerstörung hin, die Häuser als leere Gerippe, die drei Personen einsam, schmal und fast verloren im Vordergrund. Schlagworte: Handzeichnungen, Häfner, Nachkriegsstudie<br>Bestell-Nr.: 12063<br>Preis: 280,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Haeuser-und-Kirche-auf-buntem-Hintergrund,75869742-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Haeuser-und-Kirche-auf-buntem-Hintergrund,75869742-buch<![CDATA[(Stillleben),]]>https://www.buchfreund.de/Stillleben,75869743-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12066.jpg" title="(Stillleben),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12066_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Häfner, W. (Stillleben), 1959.Eine bauchige Vase und eine Schale sind zu einem Stillleben arrangiert. Tuschezeichnung mit Farbkreide von W. Häfner, li. u. monogr. u. dat. "59", re. u. bez. "Naila". Ca. 30,8 x 23,3 cm. Teilw. minimal stockfleckig, etwas wellig, auf festes Papier montiert. - Die Darstellung zeichnet sich durch kräftige schwarze Konturen sowie von gelb ins Lila verlaufende Farbfelder aus. Die Kombination dieser Farbfelder ist eine besondere Stärke des Malers gewesen und weist exemplarisch auf ein Nachkriegswerk hin. Schlagworte: Handzeichnungen, Tuschezeichnung, Häfner, Stilleben,<br>Bestell-Nr.: 12066<br>Preis: 160,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Stillleben,75869743-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Stillleben,75869743-buch<![CDATA[(Blick von einer Anhöhe mit Burg- oder Klosteranlage in ein breites Flusstal - Rhein?),]]>https://www.buchfreund.de/Blick-von-einer-Anhoehe-mit-Burg-oder-Klosteranlage-in-ein-breites-Flusstal-Rhein,38990640-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/10905.jpg" title="(Blick von einer Anhöhe mit Burg- oder Klosteranlage in ein breites Flusstal - Rhein?),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/10905_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Deutsche Romantik (Blick von einer Anhöhe mit Burg- oder Klosteranlage in ein breites Flusstal - Rhein?), 1831.Der Betrachter blickt an der linker Hand gelegenen Anlage, bestehend aus einem Torbogen, Mauerresten, einem gotischen Turm und Anbauten, hinab in das breite Flusstal. Auf der anderen Seite ist schemenhaft eine Stadt erkennbar, dahinter bauen sich hohe Berge auf. Mehrere Personen beleben den Platz vor dem Tor, um den Turm kreisen Vögel. Aquarell in Braun- und Grautönen von Kaul, sign. und dat. 1831. 16,3 x 21 cm. - Linke obere Ecke von einer Aufhängung ausgerissen. - Detaillierte und präzise Arbeit, in den Farbtönen schön abgestimmt. Dekorativ! Schlagworte: Handzeichnungen, Landschaftsportrait, Rhein<br>Bestell-Nr.: 10905<br>Preis: 120,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Blick-von-einer-Anhoehe-mit-Burg-oder-Klosteranlage-in-ein-breites-Flusstal-Rhein,38990640-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Blick-von-einer-Anhoehe-mit-Burg-oder-Klosteranlage-in-ein-breites-Flusstal-Rhein,38990640-buch<![CDATA["Carthusianorum Dianthus (a trorubens)",]]>https://www.buchfreund.de/Carthusianorum-Dianthus-a-trorubens,75869745-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12050.jpg" title=""Carthusianorum Dianthus (a trorubens)","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12050_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Kartäusernelke oder Steinnelke "Carthusianorum Dianthus (a trorubens)", 1898/99.Abbildung einer Kartäusernelke mit mehreren roten Blüten und sehr schmalen Blättern. Aquarell auf Tusche, monogr. "MW", dat. "Juni 1898 u. 99". 24 x 17,5 cm. - Auf dünnem Karton montiert, gleichmäßig schwach gebräunt. - Vermutlich eine Druckvorlage. Sehr feine und dekorative Aquarellmalerei. Schlagworte: Handzeichnung, Pflanzen, Blume, Kartäusernelke, Steinnelke<br>Bestell-Nr.: 12050<br>Preis: 70,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Carthusianorum-Dianthus-a-trorubens,75869745-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Carthusianorum-Dianthus-a-trorubens,75869745-buch<![CDATA[(Dorfszene mit Fachwerkhäusern),]]>https://www.buchfreund.de/Dorfszene-mit-Fachwerkhaeusern,75869746-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12059.jpg" title="(Dorfszene mit Fachwerkhäusern),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12059_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Krüger, Edith (Dorfszene mit Fachwerkhäusern), um 1950.An einer Straße stehen zwischen Bäumen und Büschen mehrere kleine Häuser. Aquarell über Bleistift und Tusche von Edith Krüger, re. u. sign.; 30,3 x 42,5 cm. - Leicht gebräunt und minimal stockfleckig, rückseitig Reste von Klebstreifen. - Möglicherweise Motiv aus einem fränkischen Dorf. Schlagworte: Handzeichnungen, Edith Krüger, Franken<br>Bestell-Nr.: 12059<br>Preis: 85,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Dorfszene-mit-Fachwerkhaeusern,75869746-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Dorfszene-mit-Fachwerkhaeusern,75869746-buch<![CDATA[(Winterliche Flusslandschaft),]]>https://www.buchfreund.de/Winterliche-Flusslandschaft,75869748-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12075.jpg" title="(Winterliche Flusslandschaft),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12075_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Krüger, Edith (Winterliche Flusslandschaft), 1955.Fluss im Winter mit wenigen Häusern und Bäumen sowie einer Kirche am gegenüberliegenden Ufer. Mischtechnik auf Papier von Edith Krüger, monogr. "EK" und dat."55". 30,2 x 40,8 cm. - Leicht gebräunt, Papier auf der linken Seite unregelmäßig beschnitten, rücks. Klebstreifen. Teils nicht bis an den Rand bemalt. - Ruhige winterliche Landschaft, überwiegend in Blau- und Lilatönen gehalten. Schlagworte: Handzeichnungen, 20. Jahrhundert, Edith Krüger<br>Bestell-Nr.: 12075<br>Preis: 45,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Winterliche-Flusslandschaft,75869748-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Winterliche-Flusslandschaft,75869748-buch<![CDATA[(Küstenlandschaft),]]>https://www.buchfreund.de/Kuestenlandschaft,75869749-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12176.jpg" title="(Küstenlandschaft),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12176_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Landschaftsaquarell (Küstenlandschaft), 1927.Zwischen zwei Bäumen hindurch werden aufgespannte Fischernetze sowie eine kleine Hütte am Ufer sichtbar, dahinter erstreckt sich das Meer. Aquarell, li. u. monogr. "FL" und dat. (19)"27". 23 x 29 cm ". - Minimal gebräunt. Schlagworte: Handzeichnung, Aquarell, 20. Jahrhundert<br>Bestell-Nr.: 12176<br>Preis: 60,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Kuestenlandschaft,75869749-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Kuestenlandschaft,75869749-buch<![CDATA[(Flußlandschaft),]]>https://www.buchfreund.de/Flusslandschaft,50494521-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11401.jpg" title="(Flußlandschaft),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11401_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Geist, August Christian (Flußlandschaft), 1852.Der Betrachter blickt frontal über ein vor ihm durch Felsbrocken aufgestautes Flüßchen in eine weite durch Baumgruppen rythmisierte Landschaft mit tiefem Horizont. Hinter einer Wolke blickt noch ein Teil der Sonne hervor. Bleistiftzeichnung von August Christian Geist, sign. u. dat. 1852, num. "24.". 24,6 x 31,8 cm. - Leicht gebräunt und gering fleckig, einige Randstellen wenig knittrig; mit einer alten Faltspur. - Sehr qualtitätvolle Entwurfszeichnung. Geist hat eine Naturstudie ohne menschliche Zivilisation angefertigt, in der der Wechsel zwischen dem ruhig und glatt daliegendem Gewässer und dem kurz darauf durch die Steine rauschenden Element auffällig in den Mittelpunkt gerückt ist. Die Lebendigkeit der Bäume und das Profil der Felsen wird durch die ausgezeichneten zeichnerischen Fähigkeiten Geists herausgearbeitet. Die weite Landschaft und der tiefe Horizont erinnern dabei ein wenig an die niederländische Landschaftsmalerei. - August Christian Geist: Würzburg 12.10.1835 - 15.12.1868 München. Geist, dessen Vater Andreas in Würzburg Theatermaler war, besuchte in Würzburg die polytechnische Schule und lernte nach seiner Übersiedelung nach München bei Fritz Bamberger. In den 1850er Jahren entstanden zahlreiche Motive aus dem Alpenvorland, der Rhön und der fränkischen Schweiz. In Karlsruhe lies er sich von Schirmer beeinflussen. Im Herbst 1865 tritt er endlich seine lang geplante Italienreise an. Sein seit Jahren schlechter Gesundheitszustand macht ihm zu schaffen. Im Frühjahr 1867 kehrt er nach München zurück. Dort wird er erneut in seinem Schaffensdrang gebremst und er muss zur Schonung ruhen. Mit 34 Jahren verstarb er viel zu früh. Dikreiter sah ihn sonst bei "voller Ausreifung der ihm verliehenen Gaben ... in die erste Reihe der deutschen Landschafter des 19. Jahrhunderts" aufrücken. - Literatur: Härth, Isolde: August Christian Geist - ein fränkischer Landschaftsmaler, Würzburg 1958. Schlagworte: Handzeichnung, August Christian Geist<br>Bestell-Nr.: 11401<br>Preis: 380,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Flusslandschaft,50494521-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Flusslandschaft,50494521-buch<![CDATA[(Flußlandschaft),]]>https://www.buchfreund.de/Flusslandschaft,50494522-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11400.jpg" title="(Flußlandschaft),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11400_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Geist, August Christian (Flußlandschaft), 1853.Von einem Ufervorsprung blick der Maler über den linker Hand vorbeiziehenden Fluß und einen tiefen Horizont. Das rechte Ufer ist stark bewachsen, am linken wechseln sich Bäume und Wiesen ab. Auf einem Uferweg begeben sich zwei Personen in Richtung einer Hütte. Über den Baumwipfeln scheint die Sonne unterzugehen Bleistiftzeichnung von August Christian Geist, sign. u. dat. 1853, num. "No 35.". 24,5 x 32,0 cm. - Minimal gebräunt, glatt; mit einer alten Faltspur. - Sehr qualtitätvolle Entwurfszeichnung. Geists zeichnerische Fähigkeiten zeigen sich in diesem Blatt vor allem in der Behandlung von Bäumen und Büschen, die konturenreich und lebendig erfasst sind. Der Natur wird vom Künstler nicht nur dadurch absoluten Vorrang in diesem Bild eingeräumt. Der Mensch erscheint ihr gegenüber winzig und lediglich am Rand des Motives. - August Christian Geist: Würzburg 12.10.1835 - 15.12.1868 München. Geist, dessen Vater Andreas in Würzburg Theatermaler war, besuchte in Würzburg die polytechnische Schule und lernte nach seiner Übersiedelung nach München bei Fritz Bamberger. In den 1850er Jahren entstanden zahlreiche Motive aus dem Alpenvorland, der Rhön und der fränkischen Schweiz. In Karlsruhe lies er sich von Schirmer beeinflussen. Im Herbst 1865 tritt er endlich seine lang geplante Italienreise an. Sein seit Jahren schlechter Gesundheitszustand macht ihm zu schaffen. Im Frühjahr 1867 kehrt er nach München zurück. Dort wird er erneut in seinem Schaffensdrang gebremst und er muss zur Schonung ruhen. Mit 34 Jahren verstarb er viel zu früh. Dikreiter sah ihn sonst bei "voller Ausreifung der ihm verliehenen Gaben ... in die erste Reihe der deutschen Landschafter des 19. Jahrhunderts" aufrücken. - Literatur: Härth, Isolde: August Christian Geist - ein fränkischer Landschaftsmaler, Würzburg 1958. Schlagworte: Handzeichnung, August Christian Geist<br>Bestell-Nr.: 11400<br>Preis: 380,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Flusslandschaft,50494522-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Flusslandschaft,50494522-buch<![CDATA[(Hafenpartie),]]>https://www.buchfreund.de/Hafenpartie,50494523-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11402.jpg" title="(Hafenpartie),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11402_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Geist, August Christian (Hafenpartie), um 1852.Mehrere Segelschiffe liegen an einem Pier, daneben ein Hafengebäude. Einige Personen sind dort beschäftigt. Auf der weiten Wasserfläche sind einige Schiffe und Boote unterwegs. Bleistiftzeichnung, wahrscheinlich von August Christian Geist, unsign. u. o.J., num. "No. 9.". 26,6 x 35,1 cm. - Etwas gebräunt und minimal fleckig, einige Randstellen wenig knittrig; mit einer alten Faltspur. - Obwohl das Blatt unsigniert ist, passt es in Größe und Form zu den anderen signierten Blättern (Art. 11401, 11400, 11396, 11395). Die Tuschenummerierung ist auch hier angebracht. Zeichnerisch fällt der spitze und tiefe Bleistift auf, der auch die anderen Zeichnungen kennzeichnet. Die Darstellung ist jedoch nicht komplett ausgearbeitet. Rückseitig findet sich in alter Handschrift, der Geistschen sehr ähnlich, der Vermerk "F.J. van den Blyck in Dordrecht.". - August Christian Geist: Würzburg 12.10.1835 - 15.12.1868 München. Geist, dessen Vater Andreas in Würzburg Theatermaler war, besuchte in Würzburg die polytechnische Schule und lernte nach seiner Übersiedelung nach München bei Fritz Bamberger. In den 1850er Jahren entstanden zahlreiche Motive aus dem Alpenvorland, der Rhön und der fränkischen Schweiz. In Karlsruhe lies er sich von Schirmer beeinflussen. Im Herbst 1865 tritt er endlich seine lang geplante Italienreise an. Sein seit Jahren schlechter Gesundheitszustand macht ihm zu schaffen. Im Frühjahr 1867 kehrt er nach München zurück. Dort wird er erneut in seinem Schaffensdrang gebremst und er muss zur Schonung ruhen. Mit 34 Jahren verstarb er viel zu früh. Dikreiter sah ihn sonst bei "voller Ausreifung der ihm verliehenen Gaben ... in die erste Reihe der deutschen Landschafter des 19. Jahrhunderts" aufrücken. - Literatur: Härth, Isolde: August Christian Geist - ein fränkischer Landschaftsmaler, Würzburg 1958. Schlagworte: Handzeichnung, August Christian Geist, Dordrecht<br>Bestell-Nr.: 11402<br>Preis: 180,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Hafenpartie,50494523-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Hafenpartie,50494523-buch<![CDATA[(Umwaldete Burgruine mit Blick in eine hügelige Landschaft),]]>https://www.buchfreund.de/Umwaldete-Burgruine-mit-Blick-in-eine-huegelige-Landschaft,50494524-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11395.jpg" title="(Umwaldete Burgruine mit Blick in eine hügelige Landschaft),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11395_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Geist, August Christian (Umwaldete Burgruine mit Blick in eine hügelige Landschaft), 1852.Die Burgruine, auf einer Berghöhe über einem Flußtal stehend, umfasst noch eine romanisch gewölbte Halle und eine freistehende Stirnwand. Sie ist stark eingewachsen, durch die Halle kann der Betrachter allerdings bis in die dahinter liegende Landschaft blicken. Im Vordergrund, an einem kleinen Tümpel, beratschlagen sich zwei Wanderer. Bleistiftzeichnung von August Christian Geist, sign. u. dat. 1852, num. "No 31.". 23,8 x 31,7 cm. - Minimal gebräunt, glatt; einige brüchige Stellen fachmännisch restauriert; an den breiten weißen Rändern einige kleine Einrisse. - Sehr qualitätvolle Entwurfszeichnung, die Geist bis in die Details ausgearbeitet hat. Seine zeichnerische Fähigkeiten kommen voll zum Tragen. So zeigen die Bäume sowohl ein leichtes und geschlossenes Blattwerk als auch die kräftigen Konturen der Stämme und Äste. Kompositionell steht die Ruine im Mittelpunkt der Betrachtung, allerdings öffnet Geist durch den Weitblick links an der Burg vorbei und durch die Burg hindurch dem Betrachter weitere Möglichkeiten, die urwüchsige Landschaft zu erfassen. Die Natur und die vom Menschen verlassene Ruine bestimmen das Bild, in dem lediglich die zwei Wanderer einen Hinweis auf eine menschliche Zivilisation geben. - August Christian Geist: Würzburg 12.10.1835 - 15.12.1868 München. Geist, dessen Vater Andreas in Würzburg Theatermaler war, besuchte in Würzburg die polytechnische Schule und lernte nach seiner Übersiedelung nach München bei Fritz Bamberger. In den 1850er Jahren entstanden zahlreiche Motive aus dem Alpenvorland, der Rhön und der fränkischen Schweiz. In Karlsruhe lies er sich von Schirmer beeinflussen. Im Herbst 1865 tritt er endlich seine lang geplante Italienreise an. Sein seit Jahren schlechter Gesundheitszustand macht ihm zu schaffen. Im Frühjahr 1867 kehrt er nach München zurück. Dort wird er erneut in seinem Schaffensdrang gebremst und muss zur Schonung ruhen. Mit 34 Jahren verstarb er viel zu früh. Dikreiter sah ihn sonst bei "voller Ausreifung der ihm verliehenen Gaben ... in die erste Reihe der deutschen Landschafter des 19. Jahrhunderts" aufrücken. Schlagworte: Handzeichnung, August Christian Geist<br>Bestell-Nr.: 11395<br>Preis: 420,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Umwaldete-Burgruine-mit-Blick-in-eine-huegelige-Landschaft,50494524-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Umwaldete-Burgruine-mit-Blick-in-eine-huegelige-Landschaft,50494524-buch<![CDATA[(Schloss Chillon),]]>https://www.buchfreund.de/Schloss-Chillon,50494525-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11383.jpg" title="(Schloss Chillon),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11383_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Genfer See (Schloss Chillon), um 1850.Klassischer Blick auf Schloss Chillon am Genfer See mit dem Alpenpanorama im Hintergrund. Anonyme Miniaturmalerei (Ölfarben auf Pappe) um 1850. 6,6 x 10,6 cm. - Einige wenige Stellen am Rand mit winzigen Farbabplatzungen. - Qualitätvolle und dekorative Malerei. Die im Westen untergehende Sonne taucht die Landschaft in ein warmes und dunstiges Licht in dem die scheebedeckten Gipfel aufleuchten. Das Schloss selbst wird klar und exakt wiedergegeben, seine Außenmauern leuchten ebenfalls im späten Sonnenlicht, während sich der See ruhig ausbreitet. Schlagworte: Malerei, Schweiz, Genfer See, Montreux, Schloss Chillon<br>Bestell-Nr.: 11383<br>Preis: 350,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Schloss-Chillon,50494525-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Schloss-Chillon,50494525-buch<![CDATA[(Landschaft in Griechenland oder auf Zypern),]]>https://www.buchfreund.de/Landschaft-in-Griechenland-oder-auf-Zypern,80955457-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12502.jpg" title="(Landschaft in Griechenland oder auf Zypern),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12502_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Anonym (Landschaft in Griechenland oder auf Zypern), um 1950.Blick auf eine Bucht mit verschiedenen kleinen Gebäuden im Vordergrund sowie einem Fischer, der mit seiner Angel in Richtung Wasser geht. Aquarell, sign. "Braun", um 1950. 48,8 x 62,5 cm (ganzes Blatt). -Rückseitig schwaches Aquarell mit Fischern am Strand, an den Rändern leicht knittrig. Schlagworte: Handzeichnung, 20.Jahrhundert<br>Bestell-Nr.: 12502<br>Preis: 150,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Landschaft-in-Griechenland-oder-auf-Zypern,80955457-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Landschaft-in-Griechenland-oder-auf-Zypern,80955457-buch<![CDATA[(Romantische Burgruine),]]>https://www.buchfreund.de/Romantische-Burgruine,80955458-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12477.jpg" title="(Romantische Burgruine),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12477_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Anonym (Romantische Burgruine), um 1850.Im Vordergrund befinden sich mehrere kleine Figurengruppen - Spaziergänger, Reiter und Pferdefuhrwerke - ,die seitlich von exakt gepflanzten Baumreihen begrenzt werden. Dahinter erhebt sich eine Burgruine, die auf einem Hügel mit steil abfallenden Felsen thront. Anonymes Aquarell. 10,2 x 18,9 cm (ganzes Blatt).- Gebräunt, teilweise leicht fleckig, kleines Loch über den Figuren rechts außen, leichter senkrechter Knick in der rechten Bildhälfte, auf Papier aufgezogen, dünne Goldkante um das gesamte Blatt.- Möglicherweise österreichische Burgruine. Schlagworte: Handzeichnung, 19.Jahrhundert, Burgruine<br>Bestell-Nr.: 12477<br>Preis: 60,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Romantische-Burgruine,80955458-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Romantische-Burgruine,80955458-buch<![CDATA["Schloss Gaibach",]]>https://www.buchfreund.de/Schloss-Gaibach,80955463-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12473.jpg" title=""Schloss Gaibach","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12473_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Gaibach "Schloss Gaibach", um 1830.Ansicht des Schlosses und der Pfarrkirche von Gaibach. Anonymes Aquarell. Bez. "Schloss Gaibach mit dem Schlossgarten". 12 x 21,4 cm (Darstellung).- Gebräunt, minimal fleckig, auf dünnes Papier geklebt und dort bez. Schlagworte: Handzeichnung, 19.Jahrhundert, Gaibach<br>Bestell-Nr.: 12473<br>Preis: 320,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Schloss-Gaibach,80955463-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Schloss-Gaibach,80955463-buch<![CDATA[(Almhütte in alpiner Landschaft),]]>https://www.buchfreund.de/Almhuette-in-alpiner-Landschaft,70632519-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11977.jpg" title="(Almhütte in alpiner Landschaft),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11977_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Almhütte (Almhütte in alpiner Landschaft), um 1870.Über einen Bach öffnet sich der Blick an der Unterstandshütte und einer Kuh vorbei über den Almboden talauswärts, rechts ragen steile Wände in den Himmel. Anonyme braun lavierte Sepiazeichnung um 1870. 16,3 x 23,9 cm. - Bis an den Papierrand bemalt, sauber im Zustand. Schlagworte: Handzeichnung, Sepia, Alm, Alpen<br>Bestell-Nr.: 11977<br>Preis: 45,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Almhuette-in-alpiner-Landschaft,70632519-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Almhuette-in-alpiner-Landschaft,70632519-buch<![CDATA[(Waldweg),]]>https://www.buchfreund.de/Waldweg,80955464-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12495.jpg" title="(Waldweg),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12495_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Groeber, Hermann (Waldweg), um 1900.Am Ende eines von Bäumen gesäumten Weges wird der Blick auf eine sonnenbeschienene Lichtung freigegeben. Öl auf Leinwand (diese auf Platte aufgezogen), rs. bez. "H Gröber", um 1900. 60,5 x 47,3 cm. - Hermann Groeber: Wartenberg 17.07.1865 - 24.06.1935 Gstadt am See. Groeber, der neben Landschaften auf Porträts und Genreszenen schuf, studierte in München bei Wilhelm von Lindenschmit d. J., Nikolaus Gysis und Ludwig von Löfftz und unternahm Studienreisen nach Holland, Oberitalien und Paris, wo er mit dem Impressionismus in Berührung kam. Nachdem er 1911 die Goldene Medaille der Glaspalastausstellung gewonnen hatte, erhielt Groeber einen Lehrauftrag an der Akademie in München. Schlagworte: Handzeichnung, Landschaft, Groeber<br>Bestell-Nr.: 12495<br>Preis: 720,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Waldweg,80955464-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Waldweg,80955464-buch<![CDATA[(Liegender Knabe),]]>https://www.buchfreund.de/Liegender-Knabe,80955465-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12505.jpg" title="(Liegender Knabe),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12505_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Häfner, W. (Liegender Knabe), 1950.Skizzenhafte Rückenansicht einer liegenden Figur. Tuschezeichnung von W. Häfner, li. u. monogr. u. dat. "50". Ca. 11 x 26,5 cm (Darstellung). - Gleichmäßig minimal gebräunt, etwas wellig, dünnes Passepartout über das Blatt montiert. Schlagworte: Handzeichnungen, Tuschezeichnung, Häfner<br>Bestell-Nr.: 12505<br>Preis: 60,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Liegender-Knabe,80955465-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Liegender-Knabe,80955465-buch<![CDATA[(Fernöstliche Landschaft),]]>https://www.buchfreund.de/Fernoestliche-Landschaft,70632521-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11957.jpg" title="(Fernöstliche Landschaft),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11957_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Asien (Fernöstliche Landschaft), um 1860.Darstellung einer Flußlandschaft mit einfachen Holzhäusern und einer einfachen Brücke sowie Bergen im Hintergrund. Ein Schiffer in einem Kelch und ein Reiter bilden die figürliche Staffage. Anonymes Aquarell um 1860. 17,5 x 22,5 cm. - Bis auf den Rand beschnitten, ohne Flecken, glatt. - Laienhafte Malerei, die in Teilen schön ausgeführt wurde, vor allem die Bäume und Personen sind gut getroffen. Allerdings weist es auch einige Schwachstellen auf, z.B. in der perspektivischen Darstellung und in einigen Farbfeldern. Der Mann in dem Kelch weist auf die asiatische Herkunft hin. Schlagworte: Handzeichnung, Landschaft, Asien<br>Bestell-Nr.: 11957<br>Preis: 60,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Fernoestliche-Landschaft,70632521-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Fernoestliche-Landschaft,70632521-buch<![CDATA[(Kurfürst Max Emanuel von Bayern),]]>https://www.buchfreund.de/Kurfuerst-Max-Emanuel-von-Bayern,70632522-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12033.jpg" title="(Kurfürst Max Emanuel von Bayern),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12033_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Behringer, Ludwig (Kurfürst Max Emanuel von Bayern), um 1860.Ganzkörperportrait des Kurfürsten Max Emanuel von Bayern zu Pferde, mit seiner rechten Hand auf eine im Dunst liegende Stadtsilhouette weisend. Aquarell, Ludwig Behringer zugeschrieben, um 1860. Ca. 15 x 14 cm (Darstellung) bzw. 22,2 x 17,2 cm. (Blattgröße). - Das Papier dem Alter entsprechend mit einer gewissen Bräunung. - Der Kurfürst, auf einem weißen Roß in Aktion dargestellt, trägt an den Ärmeln das für ihn kennzeichnende Blau, das sich deutlich aus den tonigen Farben seiner Umgebung abhebt. Einzig der Hintergrund ist mit dezenten Blautönen gestaltet und nimmt damit die Farbgebung wieder auf. Max Emanuel (1662 - 1726) machte sich als Feldherr im Dienste des Kaisers während der Türkenkriege einen Namen. Seit 1679 war er bereits Kürfürst von Bayern. - Ludwig Behringer: Würzburg 1824 - 1903 München. Behringer, selbst Hauptmann, erlangte als Militär- und Uniformenmaler im 19. Jahrhundert größere Bekanntheit (s. Thieme/Becker III, 207). Zuschreibung: Zisska & Lacher. Schlagworte: Handzeichnung, Portrait, Militaria, Bayern, Kürfürst Max Emanuel, Behringer<br>Bestell-Nr.: 12033<br>Preis: 350,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Kurfuerst-Max-Emanuel-von-Bayern,70632522-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Kurfuerst-Max-Emanuel-von-Bayern,70632522-buch<![CDATA[(Burg Lauenstein in Herbstlandschaft),]]>https://www.buchfreund.de/Burg-Lauenstein-in-Herbstlandschaft,80955468-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12482.jpg" title="(Burg Lauenstein in Herbstlandschaft),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12482_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Hohenberger, Hans (Burg Lauenstein in Herbstlandschaft), um 1940.Von einer Anhöhe führt ein Weg Richtung Tal, der im Vordergrund von einem Nadelbaum und einem in mehreren Farben gestalteten Laubbaum flankiert wird. In der Ferne erhebt sich zwischen zwei Hügeln die Burganlage. Aquarell über Bleistiftzeichnung, li. u. monogr. 30,5 x 43 cm. - Gleichmäßig leicht gebräunt, kleine Löcher von Stecknadeln in den Ecken. Schlagworte: Handzeichnung, Aquarell, Hohenberger<br>Bestell-Nr.: 12482<br>Preis: 130,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Burg-Lauenstein-in-Herbstlandschaft,80955468-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Burg-Lauenstein-in-Herbstlandschaft,80955468-buch<![CDATA[(Turm an der Stadtmauer in Dettelbach),]]>https://www.buchfreund.de/Turm-an-der-Stadtmauer-in-Dettelbach,70632530-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11955.jpg" title="(Turm an der Stadtmauer in Dettelbach),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11955_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Dettelbach (Turm an der Stadtmauer in Dettelbach), um 1920.Zu sehen ist der Turm, umgeben von kleinen Häuschen, aus einer Gasse mit Treppenaufgang heraus. Kreidezeichnung mit wenigen Weißhöhungen auf grauem Papier, re. u. unleserlich sign. bzw. bez., um 1920. 33,7 x 26 cm. - Alt aufmontiert, sauber und ordentlich. Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Franken, Dettelbach<br>Bestell-Nr.: 11955<br>Preis: 55,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Turm-an-der-Stadtmauer-in-Dettelbach,70632530-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Turm-an-der-Stadtmauer-in-Dettelbach,70632530-buch<![CDATA["Kleine Kirche",]]>https://www.buchfreund.de/Kleine-Kirche,80955475-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12465.jpg" title=""Kleine Kirche","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12465_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Koller, Oskar "Kleine Kirche", 1988.Ansicht einer Kirche auf der Insel Paros, in der für den Künstler charakteristischen reduzierten Malweise. Aquarell von Oskar Koller. Bez., sign. und dat. (19)88. 28,3 x 38 cm (ganzes Blatt). -auf Karton montiert. - Oskar Koller: Erlangen 1925 - 2004 Nürnberg. Koller besuchte nach einer kaufmännischen Lehre ab 1947 die Berufsoberschule (heutige FH für Design) Nürnberg. Er nahm Unterricht in Farbenlehre und Zeichnen, unternahm Studienreisen nach Italien, Frankreich und Österreich und wurde danach Schüler bei Christian Klaiber. 1954 erhält Koller ein Stipendium der Stadt Nürnberg und studiert bis 1959 als Meisterschüler an der Akademie der Bildenden Künste, an die er 1985/1986 als Gastprofessor zurückkehrte. Durch ein Stipendium in Paris, dem damaligen Zentrum der aktuellen abendländischen Kunst, kam Koller zu ersten Konfrontationen mit abstrakten Tendenzen, die er auch in seine Bilder einfließen ließ. Mit der Zeit fand er seine eigene Handschrift, die durch präzise und klar eingesetzte gestalterische Mittel eine enorme Ausdruckskraft besitzt. Seine Aquarelle, die Koller über die Heimat hinaus bekannt machten, zeigen seinen scheinbar mühelosen Umgang mit der Farbe. Zahlreiche Auszeichnungen und Preis sowie viele Einzelausstellungen im In- und Ausland sind Ausdruck von Kollers internationalem Renommee. Im Jahr 2002 gründete er eine Stiftung, damit sein Lebenswerk erhalten, aber der Öffentlichkeit zugänglich bleibt. Schlagworte: Handzeichnung, 20.Jahrhundert, Oskar Koller<br>Bestell-Nr.: 12465<br>Preis: 1.500,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Kleine-Kirche,80955475-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Kleine-Kirche,80955475-buch<![CDATA[(Beichtstuhl in Diessen am Ammersee),]]>https://www.buchfreund.de/Beichtstuhl-in-Diessen-am-Ammersee,70632531-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11943.jpg" title="(Beichtstuhl in Diessen am Ammersee),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11943_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Diessen a. Ammersee (Beichtstuhl in Diessen am Ammersee), 1914.Schrägansicht des Beichtstuhls im Marienmünster St. Maria Himmelfahrt in Diessen am Ammersee, verziert mit Ornamenten und Putten. Bleistiftzeichnung von Gustav Eggena (Magdeburg 1850-München 1915), signiert und datiert "14", Ortsbezeichnung "Diessen". 17 x 13,7 cm.- Papier teilweise gebräunt, leicht stockfleckig, senkrechter Knick auf der rechten Blatthälfte, auf alten Karton montiert. Schlagworte: Handzeichnung, Gustav Eggena, Deutschland, Bayern, Diessen am Ammersee<br>Bestell-Nr.: 11943<br>Preis: 35,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Beichtstuhl-in-Diessen-am-Ammersee,70632531-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Beichtstuhl-in-Diessen-am-Ammersee,70632531-buch<![CDATA["Enzenberg",]]>https://www.buchfreund.de/Enzenberg,70632533-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11914.jpg" title=""Enzenberg","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11914_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Enzenberg "Enzenberg", um 1860.Wappendarstellung der Reichsgrafen von Enzenberg zum Freien- und Jöchelsthurm. Anonymes Aquarell auf Tusche, um 1860. Ca. 10 x 8,5 cm (Darstellung) bzw. 19 x 14,5 cm (Blattgröße). - Leicht gebräunt, Papierkanten etwas stärker, oberhalb der Darstellung einmal gefaltet. - Wohl Vorlage für ein Wappenbuch, da mit hs. Vermerken in Tusche. Die Enzenberger sind ein Tiroler Adelsgeschlecht. Schlagworte: Handzeichnung, Wappen, Adel, Österreich, Italien, Tirol<br>Bestell-Nr.: 11914<br>Preis: 45,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Enzenberg,70632533-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Enzenberg,70632533-buch<![CDATA[(Blick auf das Schloß und die Stadt von der Bastion des ehemaligen Schloßgartens aus.),]]>https://www.buchfreund.de/Blick-auf-das-Schloss-und-die-Stadt-von-der-Bastion-des-ehemaligen-Schlossgartens-aus,50494551-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11354.jpg" title="(Blick auf das Schloß und die Stadt von der Bastion des ehemaligen Schloßgartens aus.),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11354_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Heidelberg (Blick auf das Schloß und die Stadt von der Bastion des ehemaligen Schloßgartens aus.), um 1850.Mit Grau- und Brauntönen aquarellierte anonyme Tuschezeichnung um 1850. 28 x 40,5 cm. - Bis auf den Rand beschnitten und auf altes Papier kaschiert, sowie mit einem lavierten Tuscherand versehen. Sauber und glatt. - Der Maler zeigt von seinem Standort die leicht erhöhte Ostseite der Schloßruine und blickt ins Neckartal auf Heidelberg und in die Rheinebene. Die Kirchen Heidelbergs ragen deutlich aus den Häusern hervor. Im zarten Grau ist ein hoher Himmel gekennzeichnet. Der Maler kombiniert das Hinaufsehen zum Schloß mit einem Tiefblick auf die Stadt. Durch die Wahl des Standortes hebt sich die stark umwaldete Ruine über den Horizont, seine leeren Fenster treten deutlich zu Tage im Kontrast zu den verschatteten dunklen Gemäuern. Ebenso kontrastreich liegen die im zarten Strich erfassten Häuser im Licht und verlieren sich im Westen im Dunst des Flußtales. Der romantische Zug des Malers manifestiert sich in den deutlich sichtbaren Überwucherungen der Schloßgemäuer. Qualitätvolle Malerei und mit Sicherheit Pendant zu Art. 11384. Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Baden-Württemberg, Heidelberg<br>Bestell-Nr.: 11354<br>Preis: 450,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Blick-auf-das-Schloss-und-die-Stadt-von-der-Bastion-des-ehemaligen-Schlossgartens-aus,50494551-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Blick-auf-das-Schloss-und-die-Stadt-von-der-Bastion-des-ehemaligen-Schlossgartens-aus,50494551-buch<![CDATA[(Zeichnung einer Familie),]]>https://www.buchfreund.de/Zeichnung-einer-Familie,70632535-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11946.jpg" title="(Zeichnung einer Familie),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11946_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Familienportrait (Zeichnung einer Familie),Auf einem Sofa sitzen Mutter und Vater mit zwei kleinen Kindern in zeitgenössische Gewänder gekleidet. Schräg dahinter steht eine Frau mit einem Baby auf dem Arm. Rechts im Vordergrund ist ein bürgerlicher Mann im Profil dargestellt, der nicht zwingend zu der Familienszene gehört. Anonyme Bleistiftzeichnung, um 1860.14,8 x 21,3 cm.- Papier glatt, an manchen Stellen etwas fingerfleckig, alte vertikale Faltspur. - Das auf dem Schoß der Mutter sitzende Kind bez. mit "Otto". Schlagworte: Handzeichnung, Bleistift, Familienportrait<br>Bestell-Nr.: 11946<br>Preis: 20,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Zeichnung-einer-Familie,70632535-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Zeichnung-einer-Familie,70632535-buch<![CDATA[(Gesamtansicht über den Neckar),]]>https://www.buchfreund.de/Gesamtansicht-ueber-den-Neckar,50494552-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11384.jpg" title="(Gesamtansicht über den Neckar),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11384_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Heidelberg (Gesamtansicht über den Neckar), um 1850.Mit Grau- und Brauntönen aquarellierte anonyme Tuschezeichnung um 1850. 28 x 42 cm. - Bis auf den Rand beschnitten und auf altes Papier kaschiert, sowie mit einem lavierten Tuscherand versehen. Einige minimale Stockflecken, vor allem im rechten Rand, und ein etwas breiterer aber schwacher Braunfleck in der Mitte; links oben ein paar kleine Farbflecken. Insgesamt aber sehr ordentlich erhalten. - Der Standort des Malers, etwas neckaraufwärts, direkt am Wasser ermöglicht den Blick nach oben auf das Schloss, sowie auf den Großteil der darunter liegenden Stadt einschließlich der Brücke. Einige Fischer sind auf dem Fluß unterwegs. Das Schloß wird in einem stark umwachsenen Zustand gezeigt und untermauert damit die romantische Auffassung des Malers. Qualitätvolle Malerei und mit Sicherheit Pendant zu Art. Nr. 11354. Schlagworte: Handzeichnung, Deutschland, Baden-Württemberg, Heidelberg<br>Bestell-Nr.: 11384<br>Preis: 450,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Gesamtansicht-ueber-den-Neckar,50494552-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Gesamtansicht-ueber-den-Neckar,50494552-buch<![CDATA[(Unbekannte Flußlandschaft mit dörflicher Uferszene),]]>https://www.buchfreund.de/Unbekannte-Flusslandschaft-mit-doerflicher-Uferszene,70632538-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12025.jpg" title="(Unbekannte Flußlandschaft mit dörflicher Uferszene),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12025_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Flußlandschaft (Unbekannte Flußlandschaft mit dörflicher Uferszene), um 1840.Von einem breiten Weg aus teilt sich der Blick links hinauf zu einem klosterartigen Anwesen und rechts über ein Dorf am Wasser vorbei in die Ferne des Flußtales. Die Szene wird ergänzt durch reichlich figürliche Staffage. Anonyme Grisaille-Malerei um 1840. 23,8 x 36 cm (Bleistiftumrandung). - Etwas schmutz- und fingerfleckig, speziell in den Ecken, dem Alter entsprechend. - Solide Landschaftsmalerei mit guter Komposition und gekonnter Darstellung der Baumgruppen. Schlagworte: Handzeichnung, 19. Jahrhundert, Grisaille, Landschaft<br>Bestell-Nr.: 12025<br>Preis: 75,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Unbekannte-Flusslandschaft-mit-doerflicher-Uferszene,70632538-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Unbekannte-Flusslandschaft-mit-doerflicher-Uferszene,70632538-buch<![CDATA[(Viehweide im Oberland),]]>https://www.buchfreund.de/Viehweide-im-Oberland,70632541-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12026.jpg" title="(Viehweide im Oberland),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12026_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Geist, August Christian (Umkreis) (Viehweide im Oberland), um 1850.Um eine Wasserstelle gruppieren sich Schafe, Ziegen und etwas entfernt einige Rinder, dazu rastet eine Bauersfrau im Gras. Rechts auf einem Hügel erhebt sich der Hof, links wird der Blick frei auf die aufragende Bergkette. Anonyme Bleistiftvorarbeit um 1850. 29,3 x 45 cm. - Gebräunt und etwas fleckig, der rechte Teil des Bildes (ca. 4 cm) angerändert. - Das Blatt ist nicht signiert, stammt aber aus einer Sammlung mit Zeichnungen aus dem Nachlaß von August Christian Geist. Die zeichnerische Qualität, speziell der voll ausgearbeiteten Tiere, ist sehr hoch. Das Blatt scheint eine Vorarbeit gewesen zu sein, denn die Rückseite ist teils voll eingeschwärzt für Pausen und die Zeichnung wurde mit Griffel vorgezogen. Die Tracht der Bäuerin wurde als einziges Element ankoloriert. Schlagworte: Handzeichnung, 19. Jahrhundert, August Christian Geist, Bleistiftzeichnung<br>Bestell-Nr.: 12026<br>Preis: 95,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Viehweide-im-Oberland,70632541-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Viehweide-im-Oberland,70632541-buch<![CDATA[(Dorfszene),]]>https://www.buchfreund.de/Dorfszene,70632543-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12004.jpg" title="(Dorfszene),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12004_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Häfner, W. (Dorfszene), 1959.Häuser und Bäume stehen an einer Straße. Farbstift über Tuschezeichnung von W. Häfner, re. u. monogr. u. dat. "59". Ca. 18 x 25 cm. - Schwach gebräunt, etwas wellig, dünnes Passepartout über das Blatt montiert. Schlagworte: Handzeichnungen, Häfner<br>Bestell-Nr.: 12004<br>Preis: 70,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Dorfszene,70632543-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Dorfszene,70632543-buch<![CDATA["Bravo - ne joldne for´n Baumeester!",]]>https://www.buchfreund.de/Bravo-ne-joldne-for-n-Baumeester-Benz-Kurt,50494560-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11327.jpg" title=""Bravo - ne joldne for´n Baumeester!","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11327_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Karikatur Benz, Kurt: "Bravo - ne joldne for´n Baumeester!", um 1960.Berliner beobachten wie ein Bauarbeiter mit einem vollen Mörtelteller eine Absperrung überspringt. Aquarellierte Bleistiftzeichnung, sign., um 1960. 20 x 29,5 cm (Blattgröße). - Leicht gebräunt, vor allem die Ränder fleckig und etwas gewellt. - Kurt Benz war ein Berliner Karikaturist der Nachkriegszeit. Mit einem Adressvermerk auf der Rückseite. Schlagworte: Handzeichnung, Karikatur, Benz<br>Bestell-Nr.: 11327<br>Preis: 60,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Bravo-ne-joldne-for-n-Baumeester-Benz-Kurt,50494560-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Bravo-ne-joldne-for-n-Baumeester-Benz-Kurt,50494560-buch<![CDATA[(Flaschen),]]>https://www.buchfreund.de/Flaschen,70632544-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12007.jpg" title="(Flaschen),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/12007_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Häfner, W. (Flaschen), 1939.Mehrere unterschiedliche Flaschen sind zu einem Stillleben arrangiert. Aquarell, mehrheitlich in Schwarz, von W. Häfner, re. u. monogr. u. dat. "39". Ca. 22 x 15 cm. - Schwach gebräunt, an wenigen Stellen leicht wellig, auf Papier montiert. Schlagworte: Handzeichnungen, Aquarell, Häfner<br>Bestell-Nr.: 12007<br>Preis: 120,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Flaschen,70632544-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Flaschen,70632544-buch<![CDATA[(Stillleben),]]>https://www.buchfreund.de/Stillleben,70632546-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11997.jpg" title="(Stillleben),"><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11997_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Häfner, W. (Stillleben), 1950.Eine Flasche sowie drei Früchte sind vor einem nicht näher definierten Hintergrund zu einem Stillleben arrangiert. Aquarell von W. Häfner, re. u. monogr. u. dat. "50". Ca. 31 x 39 cm. - Schwach gebräunt, etwas wellig, mit leichtem Lichtrand, kleines Loch am Verschluss der Flasche. Schlagworte: Handzeichnungen, Aquarell, Häfner<br>Bestell-Nr.: 11997<br>Preis: 140,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Stillleben,70632546-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Stillleben,70632546-buch<![CDATA["Kaunitz Rietberg",]]>https://www.buchfreund.de/Kaunitz-Rietberg,70632547-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11918.jpg" title=""Kaunitz Rietberg","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11918_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Kaunitz "Kaunitz Rietberg", um 1860.Wappendarstellung des Hauses Kaunitz-Rietberg mit begleitendem Bär und Löwen. Anonymes Aquarell auf Tusche, um 1860. Ca. 8,5 x 8 cm (Darstellung) bzw. 19 x 14,5 cm (Blattgröße). - Leicht gebräunt, mit einem schwachen älteren Lichtrand. - Wohl Vorlage für ein Wappenbuch, da mit hs. Vermerken und skizzenhaften Ergänzungen. Das Adelsgeschlecht der Kaunitz stanmt aus Böhmen und hatte mit der Grafschaft Rietberg eine Besitzung in Westfalen. Schlagworte: Handzeichnung, Wappen, Adel, Tschechien, Böhmen, Westfalen<br>Bestell-Nr.: 11918<br>Preis: 40,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Kaunitz-Rietberg,70632547-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Kaunitz-Rietberg,70632547-buch<![CDATA["Schwertlilien",]]>https://www.buchfreund.de/Schwertlilien-Benz-Kurt,50494564-buch<a href="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11331.jpg" title=""Schwertlilien","><img src="https://www.buchfreund.de/covers/10654/11331_m.jpg" border="0" style="float: left; margin-right: 20px;"></a> Karikatur Benz, Kurt: "Schwertlilien", um 1960.Ein Ehepaar duelliert sich mit 2 Blumen. Tuschezeichnung, sign., um 1960. 13,5 x 17 cm (Blattgröße). - Leicht gebräunt und fleckig. - Die Rückseite mit einer geschwärzten Zeichnung eines gedankenverlorenen Kanoniers, der seine Zigarre vor die Mündung der Kanone hält. - Kurt Benz war ein Berliner Karikaturist der Nachkriegszeit. Schlagworte: Handzeichnung, Karikatur, Benz<br>Bestell-Nr.: 11331<br>Preis: 25,00 EUR<br><a href="https://www.buchfreund.de/Schwertlilien-Benz-Kurt,50494564-buch">Bestellen</a>Mon, 07 May 2018 16:30:03 +0200https://www.buchfreund.de/Schwertlilien-Benz-Kurt,50494564-buch