Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
:. Suchergebnisse
Wehrmacht und Prostitution im besetzten Frankreich [Gebundene Ausgabe] Insa Meinen (Autor)

Mehr von Insa Meinen
Insa Meinen (Autor)
Wehrmacht und Prostitution im besetzten Frankreich [Gebundene Ausgabe] Insa Meinen (Autor)

2001 Edition Temmen Edition Temmen 2001 Hardcover 128 S. 24,2 x 17,2 x 2,7 cm ISBN: 3861087898 (EAN: 9783861087892 / 978-3861087892)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Historikerin Insa Meinen untersucht in dieser Studie das umfangreiche Bordellsystem, das die deutsche Wehrmacht nach dem Feldzug gegen Frankreich in den besetzten Gebieten einrichtete. Im Schnittpunkt von militärgeschichtlicher Forschung, gender history und Okkupationsforschung gelingt ihr erstmals in der deutschen NS-Forschung der Blick auf das Geschlechterverhä mehr lesen ...
Schlagworte: Die Historikerin Insa Meinen untersucht in dieser Studie das umfangreiche Bordellsystem, das die deutsche Wehrmacht nach dem Feldzug gegen Frankreich in den besetzten Gebieten einrichtete. Im Schnittpunkt von militärgeschichtlicher Forschung, gender history und Okkupationsforschung gelingt ihr erstmals in der deutschen NS-Forschung der Blick auf das Geschlechterverhältnis zwischen männlichen Besatzern und der weiblichen Zivilbevölkerung. Während des Zweiten Weltkriegs kam es auf Initiative der Wehrmacht zu einem organisierten Bordellsystem in weiten Teilen des deutsch beherrschten Europas. Kaum waren die Deutschen in Paris einmarschiert, befahl das Oberkommando des Heeres, überall im besetzten französischen Gebiet spezielle Bordelle für Soldaten und Offiziere einzurichten. Das Nachbarland Frankreich wurde von der deutschen Militärführung als Erholungsgebiet für Truppen von der Ostfront genutzt. Doch was sich nach außen hin .als Rest and Recreation-Zone darstellte, war Teil eines organisierten Kontrollsystems, das die Beziehungen zwischen den Besatzungstruppen und der weiblichen Zivilbevölkerung steuern sollte. Um den Umgang ihrer Soldaten mit französischen Frauen in geordnete Bahnen zu lenken, griff die Wehrmacht nicht nur auf Methoden der traditionellen Prostituiertenverfolgung zurück, sondern führte flächendeckend Razzien durch und verschleppte Prostituierte und prostitutionsverdächtige Französinnen in Internierungslager. Aus welchen Gründen und mit welcher Zielsetzung suchte die Wehrmacht den Kontakt ihrer Truppen mit der weiblichen Zivilbevölkerung zu steuern? Wie setzte sie die Prostituiertenkontrolle konkret um? Insa Meinen untersucht in dieser Studie die Entstehung und Durchsetzung eines Systems, das mit der kalten Gewalt administrativer Maßnahmen das Geschlechterverhältnis unter den Bedingungen des Krieges und der Besatzung neu formierte. Auf der Grundlage unveröffentlichter Quellen aus deutschen und französischen Archiven legt die Autorin mit dieser Studie erstmals einen Beitrag zur Lage der Frauen in den von Deutschen besetzten Gebieten vor. Damit leitet Insa Meinen einen Perspektivenwechsel ein, der Anstoß für weitere Forschungen über frauenspezifische Dimensionen des Nationalsozialismus werden kann.

Bestell-Nr.: BN23022

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 206,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Flüchtlingspolitik und Fluchthilfe

Mehr von Heim Susanne Insa
Heim, Susanne, Insa Meinen Ahlrich Meyer u. a.:
Flüchtlingspolitik und Fluchthilfe Beiträge zur Nationalsozialistischen Gesundheits- und Sozialpolitik 15

keine Auflage ersichtlich Berlin (Kreuzberg); Verl. der Buchläden Schwarze Risse, Rote Strasse, 1999. 187 Seiten Taschenbuch ISBN: 3924737509 (EAN: 9783924737504 / 978-3924737504)


Das Buch befindet sich in einem gebrauchten sehr guten Zustand. Es ist gebraucht, und hat, wenn überhaupt, nur sehr geringe Gebrauchsspuren, wie Verfärbung der Schnittkanten, leichter Abrieb an den Kanten vom Schutzumschlag. Im Buch keine Einträge oder Beschriftungen. Nichtraucherbuch. Rik010856CS
Schlagworte: Europa ; Flüchtlingspolitik ; Juden ; Deutsche ; Geschichte ; Aufsatzsammlung; Europa ; Fluchthilfe ; Juden ; Deutsche ; Geschichte ; Aufsatzsammlung, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Sozialgeschichte

Bestell-Nr.: 71072

Preis: 7,90 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 9,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.