Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
:. Suchergebnisse
Grausame Bilder : Sadismus in der neapolitanischen Malerei von Caravaggio bis Giordano.

Mehr von Lang Walther
Lang, Walther K.:
Grausame Bilder : Sadismus in der neapolitanischen Malerei von Caravaggio bis Giordano.

Berlin : Reimer, 2001. 380 S. : Ill. ; 24 cm kart. ISBN: 3496012404 (EAN: 9783496012405 / 978-3496012405)


Einband mit leichten Lagerspuren, sonst sehr gut erhalten.
Schlagworte: Neapel ; Malerei ; Sadismus <Motiv> ; Geschichte 1606-1656 ; Bildbetrachtung; Barock ; Malerei ; Sadismus <Motiv> ; Bildbetrachtung ; Neapel, Bildende Kunst, Kunstgeschichte

Bestell-Nr.: 55484

Preis: 39,00 EUR
Versandkosten: 5,00 EUR
Gesamtpreis: 44,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Der Tod und das Bild. Todesevokationen in der zeitgenössischen Kunst 1975 - 1990.

Mehr von Lang Walther
Lang, Walther K.
Der Tod und das Bild. Todesevokationen in der zeitgenössischen Kunst 1975 - 1990.

Berlin. Reimer. 1995. Erste Auflage. 24 x 17 cm. 311 S. Text, 68 unpaginierte S. Tafelteil. Illustrierter OKarton. Sehr gutes Exemplar. ISBN: 3496011440 (EAN: 9783496011446 / 978-3496011446)


Umfangreiche Abhandlung über Todesvorstellungen in der Kunst 1975 - 1990, dargestellt am Beispiel von Boltanski, Beuys, Kiefer, Rainer u.a.
Schlagworte: 20. Jahrhundert / 20th Century, Kunstgeschichte / Art History, Kunstgeschichte

Bestell-Nr.: 170DB

Preis: 35,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 38,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung
PaypalEuro-Card, Master-CardVisa-CardAmerican Express

 
Der Tod und das Bild : Todesevokationen in der zeitgenössischen Kunst 1975 - 1990.

Mehr von Lang Walther
Lang, Walther K.:
Der Tod und das Bild : Todesevokationen in der zeitgenössischen Kunst 1975 - 1990.

Berlin : Reimer, 1995. 311, [64] S. : Ill. ; 24 cm; kart. ISBN: 3496011440 (EAN: 9783496011446 / 978-3496011446)


Gutes Ex. - INHALT : Todesfurcht nach dem Tode Gottes: Verdrängung und Besessenheit. Positionen -- Philosophie -- Psychologie -- Soziologie -- Anthropologie -- Der Wandel in der Kunst der '70er Jahre -- Die sogenannte Postmoderne -- Rückkehr zur Symbolsprache -- Kult des Irrationalen -- Rückgriff auf das Heilige -- Wiederentdeckung des Mythos -- Vorreiterrolle Italiens: Arte Povera und Pasolini -- mehr lesen ...
Schlagworte: Tod <Motiv> ; Geschichte 1975-1990, Bildende Kunst

Bestell-Nr.: 1050605

Preis: 14,90 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 17,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Grausame Bilder. Sadismus in der neapolitanischen Malerei von Caravaggio bis Giordano von Walther K. Lang

Mehr von Walther Lang
Walther K. Lang
Grausame Bilder. Sadismus in der neapolitanischen Malerei von Caravaggio bis Giordano von Walther K. Lang

2001 Reimer Reimer 2001 Softcover 380 S. 23,8 x 17 x 2,2 cm ISBN: 3496012404 (EAN: 9783496012405 / 978-3496012405)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Grausame Bilder. Sadismus in der neapolitanischen Malerei von Caravaggio bis Giordano von Walther K. Lang
Schlagworte: Grausame Bilder. Sadismus in der neapolitanischen Malerei von Caravaggio bis Giordano von Walther K. Lang

Bestell-Nr.: BN18637

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 206,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Russlands Seele von Waltraut Bayer (Autor), Nadeschda Bekenewa (Autor), Swetlana Domograzkaja (Autor), Alla Gussarowa (Autor), Lidija Iowlewa (Autor), Tatjana Judenkowa (Autor), Tatjana Karpowa (Autor), Walther K Lang (Autor), Ljudmila Markina (Autor), Jewvgenija Plotnikowa (Autor), Ada Raev (Autor), Galina Tschurak (Autor), Valentin Rodinow (Vorwort), Wenzel Jacob (Vorwort)

Mehr von Waltraut Bayer Nadeschda
Waltraut Bayer (Autor), Nadeschda Bekenewa (Autor), Swetlana Domograzkaja (Autor), Alla Gussarowa (Autor), Lidija Iowlewa (Autor), Tatjana Judenkowa (Autor), Tatjana Karpowa (Autor), Walther K Lang (Autor), Ljudmila Markina (Autor), Jewvgenija Plotni
Russlands Seele von Waltraut Bayer (Autor), Nadeschda Bekenewa (Autor), Swetlana Domograzkaja (Autor), Alla Gussarowa (Autor), Lidija Iowlewa (Autor), Tatjana Judenkowa (Autor), Tatjana Karpowa (Autor), Walther K Lang (Autor), Ljudmila Markina (Autor), Jewvgenija Plotnikowa (Autor), Ada Raev (Autor), Galina Tschurak (Autor), Valentin Rodinow (Vorwort), Wenzel Jacob (Vorwort)

Auflage: 1 (30. Juli 2007) Hirmer Hirmer Auflage: 1 (30. Juli 2007) Softcover 372 S. 27,4 x 24,2 x 3 cm ISBN: 377743485X (EAN: 9783777434858 / 978-3777434858)


Zustand: gebraucht - sehr gut, In Westeuropa wurde die russische Kunst kaum zur Kenntnis genommen, obwohl sie, insbesondere im Zuge der Neuausrichtung nach etwa 1850, einen erstaunlichen Reichtum an Stilen und persönlichen Ausdrucksformen entwickelt hat und mit einer Reihe außergewöhnlicher Künstler, beispielsweise Ilja Repin, Valentin Serow, Wassili Surikow, Michail Lebedew, Isaak Lewitan, Konsta mehr lesen ...
Schlagworte: In Westeuropa wurde die russische Kunst kaum zur Kenntnis genommen, obwohl sie, insbesondere im Zuge der Neuausrichtung nach etwa 1850, einen erstaunlichen Reichtum an Stilen und persönlichen Ausdrucksformen entwickelt hat und mit einer Reihe außergewöhnlicher Künstler, beispielsweise Ilja Repin, Valentin Serow, Wassili Surikow, Michail Lebedew, Isaak Lewitan, Konstantin Makowski, Pawel Fedotow, Nikolai Ghe, Iwan Kramskoi und Iwan Schischkin aufwarten kann. Im Essay über die Rezeption russischer Kunst im Deutschland der Jahrhundertwende klingt an, dass manchem Kritiker die Werke aus dem Osten nicht klassisch europäisch genug waren. Man störte sich etwa an den Darstellungen des Elends der Bauern und den Historienbildern mit ihren mystischen Anklängen. Die Essays geben einen gründlichen und sehr interessanten, auch für Laien bestens verständlichen Überblick über die Strömungen und Entwicklungen in der russischen Kunst, insbesondere während der wichtigen Phase von 1850 bis Anfang des 20. Jahrhunderts, und ihrer Rezeption vor allem in der russischen Gesellschaft. Unter anderem werden außerdem die im Russland dieser Epoche stark ausgeprägten Wechselwirkungen zwischen der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik deutlich, ebenso wie die in vielen Bildern anklagend oder bedrückend enthaltene Gesellschaftskritik, die vor allem auf die Situation der Bauern eingeht. Sehr informativ sind zudem die Ausführungen über die Persönlichkeit des auch aus europäischer Sicht herausragenden Kunstsammlers und Stifters Pawel Tretjakow und die Geschichte seiner Galerie. Die unmittelbare Einbettung vieler der durchweg hochwertig reproduzierten Kunstwerke in den jeweiligen Essay und somit in den Kontext vermeidet unnötiges Blättern und fördert das Verständnis für die Werke in ihrem kunst- und kulturhistorischen Umfeld. Manches Werk fasziniert und fesselt den modernen westeuropäischen Betrachter, ohne dass sich ihm Gehalt und Aussage von selbst erschließen, so zum Beispiel die Figur eines Schamanen bei einer Bauernhochzeit, der religionshistorische Hintergrund der Verhaftung und Hinrichtung von Wassili Surikows beeindruckender “Bojarin Morosowa“ und auch der Symbolgehalt vieler Landschaften, die Russland und seine “Seele“ widerspiegeln. Die zum Verständnis notwendigen Informationen werden zusammen mit vielen Hinweisen auf interessante Details im Katalogteil des Buchs vermittelt. Erwähnt werden sollten zudem die Grafik- und die Skulpturensammlung, die ebenfalls ausgesprochen sehenswert sind und ebenso sorgfältig kommentiert und interpretiert werden wie die Gemälde und die prachtvollen Ikonen. Das sehr ansprechend aufgemachte Buch ist somit wesentlich mehr als ein Ausstellungskatalog, auch wenn es natürlich wertvolle Dienste als Ausstellungsbegleiter und zur Vor- und Nachbereitung eines Ausstellungsbesuchs leistetEs vermittelt anhand sorgfältig ausgewählter Werke und Künstlerviten sowie der hervorragenden Essays den Zugang zur russischen Kunst mit all ihren Facetten und ist damit auch unabhängig von der Ausstellung sehr zu empfehlen.

Bestell-Nr.: BN18345

Preis: 99,99 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 106,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Sachsen. Ein Reiseverführer. 1. Auflage 1974 (mit vielen Fotos aus den siebziger Jahren) Mit Zeitungsbeilage: DDR-Mentalitäten: Unsere lieben Sachsen

Mehr von Knobloch Nowotny Koch
Knobloch, J. Nowotny, J. Koch, W. Liersch, K. Steinhaußen, K. Walther, G. Bieker, W. eckertL. Lang...
Sachsen. Ein Reiseverführer. 1. Auflage 1974 (mit vielen Fotos aus den siebziger Jahren) Mit Zeitungsbeilage: DDR-Mentalitäten: Unsere lieben Sachsen

Greifenverlag zu Rudolstadt 1974 286 Seiten ca. 23 x 20 cm Geprägtes Leinen mit Schutzumschlag


Mit vielen schw/w Fotos u.a. Dresden, Lausitzer Heide, sorbische Hochzeit, Görlitzer Stadtansichten, Bautzen, Kamenz, Besuch bei dem Künstler Lothar Sell, Annaberger Stadtansichten, Zinnwald, Zwickauer Industrielandschaft, Bad Brambach, In einer Meeraner Baumwollspinnerei, Waldenburg + Töpferwaren, Wurzen, Döbeln, Leisnig, Leipziger Stadtansichten...Artikel u.a.: Das liebe Dresden; Durch Budysin; mehr lesen ...
Schlagworte: Sachsen, Reisen, DDR

Bestell-Nr.: 11112

Preis: 24,90 EUR
Versandkosten: 7,00 EUR
Gesamtpreis: 31,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.