Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
:. Suchergebnisse
Das soziale Machtgefälle zwischen Mann und Frau als gesellschaftlicher Hintergrund der Kriminalisierung : Darstellung an Hand der Strafgesetzgebung und höchstrichterlichen Rechtsprechung zu den vorsätzlichen Tötungsdelikten einschliesslich der Kindestötung.

Mehr von Körner Burkhard
Körner, Burkhard:
Das soziale Machtgefälle zwischen Mann und Frau als gesellschaftlicher Hintergrund der Kriminalisierung : Darstellung an Hand der Strafgesetzgebung und höchstrichterlichen Rechtsprechung zu den vorsätzlichen Tötungsdelikten einschliesslich der Kindestötung.

Neue Kriminologische Studien. Band 10. München : Wilhelm Fink, 1992. IX, 217 S. ; 21 cm Originalkarton ISBN: 3770527526 (EAN: 9783770527526 / 978-3770527526)


Gutes Exemplar. Jedoch auf einigen Seiten Bleistiftanstreichungen.
Schlagworte: Macht, Tötungsdelikt, MOrd, Strafgesetz, BEstrafung

Bestell-Nr.: 177603

Preis: 12,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 14,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 250,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 250,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Bauernkirchen,Die schönsten Dorfkirchen und Kapellen zwischen Donau und Alpen

Mehr von Budeit Hans Joachim
Budeit, Hans Joachim (Fotos); Petzet, Michael; Körner, Burkhard (Text)
Bauernkirchen,Die schönsten Dorfkirchen und Kapellen zwischen Donau und Alpen

München: Bucher. 2002 2002 35x25 cm. 111 Seiten. illustrierter Original-Karton-Band ohne Schutzumschlag, mit Frontispiz, im Schuber, 1. Auflage ISBN: 3765812994 (EAN: 9783765812996 / 978-3765812996)


Schuber mit leichten Gebrauchsspuren und Aufkleber, Mängelexemplar-Kennzeichnung am Schnitt, einige Seiten leicht fleckig, sonst SEHR GUTES EXEMPLAR Auf Anfrage per E-Mail können Sie die bei uns bestellten Artikel auch in unserer Buchscheune, 01796 Struppen (Mo.-Fr. 9-16 Uhr) oder im Antiquariat Schloss Pillnitz, 01326 Dresden (Mo.-So. 10-18 Uhr) abholen.

Bestell-Nr.: N55172

Preis: 11,00 EUR
Versandkosten: 6,50 EUR
Gesamtpreis: 17,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Verwahrlosung - Devianz - antisoziale Tendenz: Stränge zwischen Sozial- und Sonderpädagogik Sozialwissenschaften Pädagogik Sozialpädagogik Sonderpädagoge Sozialpädagoge Volker Schmid Burkhard Müller G. Bittner Margret Dörr Volker Föhlich Leendert Frans Groenendijk, E. Heinemann, Jürgen Körner, Achim Perner, Hans Thiersch, Hilde Kipp Die Beiträge dieses Bandes nehmen einen Begriff - Verwahrlosung - wieder auf, der über längere Zeit aus der erziehungswissenschaftlichen Debatte verschwunden war. Es geht um jene Gruppen von Jugendlichen, deren Gemeinsames sich am besten bestimmen lässt aus der Sicht der mit ihnen arbeitenden Sozial- und Sonderpädagog(inn)en. Bei ihnen wecken die Jugendlichen, von denen in diesem Band die Rede ist, durchweg heftige Affekte von Ärger und Wut, rufen Gefühle von Verzweiflung und Scheitern hervor. Die begriffliche Trias - Verwahrlosung - Devianz - antisoziale Tendenz - spiegelt die Begriffsnot, wenn es darum geht, einen klassischen Kernbereich des sozialpädagogischen wie auch des sonderpädagogischen Handlungsfeldes unter einer gemeinsamen theoretischen Perspektive phänomenbezogen zu fassen. Diese Zusammenschau kann durch die verstehende Sichtweise der psychoanalytischen Pädagogik gelingen. Sie stellt diese Jugendlichen als erlebende Personen/Subjekte ins Zentrum und führt damit die Perspe ktive wieder ein, die durch die soziologische Debatte um Devianz und abweichendes Verhalten verloren gegangen schien. Unter fallbezogenen Gesichtpunkten nähern sich die Beiträge dieses Bandes der komplexen äußeren wie inneren psychischen Realität von

Mehr von Volker Schmid Burkhard
Volker Schmid Burkhard Müller, G. Bittner, Margret Dörr, Volker Föhlich, Leendert Frans Groenendijk, E. Heinemann, Jürgen Körner, Achim Perner, Hans Thiersch, Hilde Kipp
Verwahrlosung - Devianz - antisoziale Tendenz: Stränge zwischen Sozial- und Sonderpädagogik Sozialwissenschaften Pädagogik Sozialpädagogik Sonderpädagoge Sozialpädagoge Volker Schmid Burkhard Müller G. Bittner Margret Dörr Volker Föhlich Leendert Frans Groenendijk, E. Heinemann, Jürgen Körner, Achim Perner, Hans Thiersch, Hilde Kipp Die Beiträge dieses Bandes nehmen einen Begriff - Verwahrlosung - wieder auf, der über längere Zeit aus der erziehungswissenschaftlichen Debatte verschwunden war. Es geht um jene Gruppen von Jugendlichen, deren Gemeinsames sich am besten bestimmen lässt aus der Sicht der mit ihnen arbeitenden Sozial- und Sonderpädagog(inn)en. Bei ihnen wecken die Jugendlichen, von denen in diesem Band die Rede ist, durchweg heftige Affekte von Ärger und Wut, rufen Gefühle von Verzweiflung und Scheitern hervor. Die begriffliche Trias - Verwahrlosung - Devianz - antisoziale Tendenz - spiegelt die Begriffsnot, wenn es darum geht, einen klassischen Kernbereich des sozialpädagogischen wie auch des sonderpädagogischen Handlungsfeldes unter einer gemeinsamen theoretischen Perspektive phänomenbezogen zu fassen. Diese Zusammenschau kann durch die verstehende Sichtweise der psychoanalytischen Pädagogik gelingen. Sie stellt diese Jugendlichen als erlebende Personen/Subjekte ins Zentrum und führt damit die Perspe ktive wieder ein, die durch die soziologische Debatte um Devianz und abweichendes Verhalten verloren gegangen schien. Unter fallbezogenen Gesichtpunkten nähern sich die Beiträge dieses Bandes der komplexen äußeren wie inneren psychischen Realität von ""Verwahrlosten"", deren ""antisoziale Tendenz"" es als einen psychischen Wegweiser in Richtung auf nicht-deviante Formen der Lebensbewältigung zu verstehen gilt. Sozialwissenschaften Pädagogik Sozialpädagogik Sonderpädagogik Sozialpädagogen Verwahrlosung ISBN-10 3-7841-1366-4 / 3784113664 ISBN-13 978-3-7841-1366-1 / 9783784113661 ""Die Beiträge dieses Bandes nehmen einen Begriff - Verwahrlosung - wieder auf, der über längere Zeit aus der erziehungswissenschaftlichen Debatte verschwunden war. Es geht um jene Gruppen von Jugendlichen, deren Gemeinsames sich am besten bestimmen lässt aus der Sicht der mit ihnen arbeitenden Sozial- und Sonderpädagog(inn)en. Bei ihnen wecken die Jugendlichen, von denen in diesem Band die Rede ist, durchweg heftige Affekte von Ärger und Wut, rufen Gefühle von Verzweiflung und Scheitern hervor. Die begriffliche Trias - Verwahrlosung - Devianz - antisoziale Tendenz - spiegelt die Begriffsnot, wenn es darum geht, einen klassischen Kernbereich des sozialpädagogischen wie auch des sonderpädagogischen Handlungsfeldes unter einer gemeinsamen theoretischen Perspektive phänomenbezogen zu fassen. Diese Zusammenschau kann durch die verstehende Sichtweise der psychoanalytischen Pädagogik gelingen. Sie stellt diese Jugendlichen als erlebende Personen/Subjekte ins Zentrum und führt damit die Perspektive wieder ein, die durch die soziologische Debatte um Devianz und abweichendes Verhalten verloren gegangen schien. Unter fallbezogenen Gesichtpunkten nähern sich die Beiträge dieses Bandes der komplexen äußeren wie inneren psychischen Realität von ""Verwahrlosten"", deren ""antisoziale Tendenz"" es als einen psychischen Wegweiser in Richtung auf nicht-deviante Formen der Lebensbewältigung zu verstehen gilt.

2001 Lambertus-Verlag Lambertus-Verlag 2001 Softcover 244 S. 20,7 x 13,6 x 2 cm ISBN: 3784113664 (EAN: 9783784113661 / 978-3784113661)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Beiträge dieses Bandes nehmen einen Begriff - Verwahrlosung - wieder auf, der über längere Zeit aus der erziehungswissenschaftlichen Debatte verschwunden war. Es geht um jene Gruppen von Jugendlichen, deren Gemeinsames sich am besten bestimmen lässt aus der Sicht der mit ihnen arbeitenden Sozial- und Sonderpädagog(inn)en. Bei ihnen wecken die Jugendlichen, von de mehr lesen ...
Schlagworte: Sozialwissenschaften Pädagogik Sozialpädagogik Sonderpädagogik Sozialpädagoge Verwahrlosung ISBN-10 3-7841-1366-4 / 3784113664 ISBN-13 978-3-7841-1366-1 / 9783784113661 Die Beiträge dieses Bandes nehmen einen Begriff - Verwahrlosung - wieder auf, der über längere Zeit aus der erziehungswissenschaftlichen Debatte verschwunden war. Es geht um jene Gruppen von Jugendlichen, deren Gemeinsames sich am besten bestimmen lässt aus der Sicht der mit ihnen arbeitenden Sozial- und Sonderpädagog(inn)en. Bei ihnen wecken die Jugendlichen, von denen in diesem Band die Rede ist, durchweg heftige Affekte von Ärger und Wut, rufen Gefühle von Verzweiflung und Scheitern hervor. Die begriffliche Trias - Verwahrlosung - Devianz - antisoziale Tendenz - spiegelt die Begriffsnot, wenn es darum geht, einen klassischen Kernbereich des sozialpädagogischen wie auch des sonderpädagogischen Handlungsfeldes unter einer gemeinsamen theoretischen Perspektive phänomenbezogen zu fassen. Diese Zusammenschau kann durch die verstehende Sichtweise der psychoanalytischen Pädagogik gelingen. Sie stellt diese Jugendlichen als erlebende Personen/Subjekte ins Zentrum und führt damit die Perspe ktive wieder ein, die durch die soziologische Debatte um Devianz und abweichendes Verhalten verloren gegangen schien. Unter fallbezogenen Gesichtpunkten nähern sich die Beiträge dieses Bandes der komplexen äußeren wie inneren psychischen Realität von ""Verwahrlosten"", deren ""antisoziale Tendenz"" es als einen psychischen Wegweiser in Richtung auf nicht-deviante Formen der Lebensbewältigung zu verstehen gilt. Sozialwissenschaften Pädagogik Sozialpädagogik Sonderpädagogik Sozialpädagogen Verwahrlosung ISBN-10 3-7841-1366-4 / 3784113664 ISBN-13 978-3-7841-1366-1 / 9783784113661 ""Die Beiträge dieses Bandes nehmen einen Begriff - Verwahrlosung - wieder auf, der über längere Zeit aus der erziehungswissenschaftlichen Debatte verschwunden war. Es geht um jene Gruppen von Jugendlichen, deren Gemeinsames sich am besten bestimmen lässt aus der Sicht der mit ihnen arbeitenden Sozial- und Sonderpädagog(inn)en. Bei ihnen wecken die Jugendlichen, von denen in diesem Band die Rede ist, durchweg heftige Affekte von Ärger und Wut, rufen Gefühle von Verzweiflung und Scheitern hervor. Die begriffliche Trias - Verwahrlosung - Devianz - antisoziale Tendenz - spiegelt die Begriffsnot, wenn es darum geht, einen klassischen Kernbereich des sozialpädagogischen wie auch des sonderpädagogischen Handlungsfeldes unter einer gemeinsamen theoretischen Perspektive phänomenbezogen zu fassen. Diese Zusammenschau kann durch die verstehende Sichtweise der psychoanalytischen Pädagogik gelingen. Sie stellt diese Jugendlichen als erlebende Personen/Subjekte ins Zentrum und führt damit die Perspektive wieder ein, die durch die soziologische Debatte um Devianz und abweichendes Verhalten verloren gegangen schien. Unter fallbezogenen Gesichtpunkten nähern sich die Beiträge dieses Bandes der komplexen äußeren wie inneren psychischen Realität von ""Verwahrlosten"", deren ""antisoziale Tendenz"" es als einen psychischen Wegweiser in Richtung auf nicht-deviante Formen der Lebensbewältigung zu verstehen gilt."" Verwahrlosung - Devianz - antisoziale Tendenz: Stränge zwischen Sozial- und Sonderpädagogik von Volker Schmid Burkhard Müller, G. Bittner, Margret Dörr, Volker Föhlich, Leendert Frans Groenendijk, E. Heinemann, Jürgen Körner, Achim Perner, Hans Thiersch, Hilde Kipp Mitarbeit Sonstige Mitarbeit: Burkhard Müller, G. Bittner, Margret Dörr, Volker Föhlich, Leendert Frans Groenendijk, E. Heinemann, Jürgen Körner, Achim Perner, Hans Thiersch, Hilde Kipp Sprache deutsch Maße 130 x 210 mm Einbandart Paperback

Bestell-Nr.: BN19996

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 76,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Schuldbewusstsein und reale Schuld

Mehr von Körner Jürgen Müller
Körner, Jürgen; Müller, Burkhard (Hg.)
Schuldbewusstsein und reale Schuld

Psychosozial-Verlag 2010 Broschur 148 x 210 mm ISBN: 3837920302 (EAN: 9783837920307 / 978-3837920307)


Der Band diskutiert Schuld und nicht nur Schuldbewusstsein als aktuelles Thema der Psychoanalyse und Psychoanalytischen Pädagogik und zeigt interdisziplinäre Bezüge und Strategien für einen produktiven Umgang mit schwerer Schuld. Der Band führt interdisziplinär in ein Thema ein, das vielen Praktikern in Pädagogik und Therapie, aber auch Jugendgerichtsbarkeit oder Seelsorge auf den Nägeln brennt. B mehr lesen ...

Bestell-Nr.: 2030neu

Preis: 29,90 EUR
Versandkosten: 1,00 EUR
Gesamtpreis: 30,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.