‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Fundus.-Antiquariats-undBuchhandelsgesellschaft-mbH » 1. Weltkrieg / Weimarer Republik » So sitze ich denn zwischen allen Stühlen. Tagebüch…

Linksbuch gebraucht, sehr gut gebraucht, sehr gut Rechtsbuch

Mehr von Klemperer Victor

So sitze ich denn zwischen allen Stühlen. Tagebücher 1945-1949 / 1050-1959. 2 Bände. Hrsg. von Walter Nowojski. Unter Mitarb. von Christian Löser.


Berlin : Aufbau, 1999. 862 S.; 960 S. Fadengeheftete Originalpappbände in Schuber. ISBN: 3351023936 (EAN: 9783351023935 / 978-3351023935)


Sehr gute Exemplare. - Es schien die Wende zum Märchen zu sein, als Eva und Victor Klemperer aus den Ruinen Dresdens zu ihrem Haus in Dölzschen hinaufstiegen. Mit diesem 10. Juni 1945 endete die Tagebuch Edition der NS-Zeit. Nach den Jahren des Terrors, ständiger Todesgefahr und Erniedrigung erhofft Klemperer jetzt einen radikalen Neubeginn: für sich und für Deutschland. Das ist das Maß, mit dem er von nun an alle privaten und öffentlichen Dinge bewertet. Er stürzt sich in die Arbeit, plädiert für einen neuen Geist an den Hochschulen, reist zu Vorträgen landauf und landab, stellt früheren Mitläufern entlastende Zeugnisse aus, weist andere unnachsichtig ab, mischt sich ein in die Neuordnung der Verhältnisse, erhält seinen Lehrstuhl an der TH Dresden zurück, dann einen Ruf an die Universität Greifswald, später nach Halle und Berlin. Er ist berühmt und geehrt. Über den Preis dieser Erfolge reflektiert er im Tagebuch, in dem er seinen inneren Zwiespalt festhält, sein Schwanken zwischen Hoffnung und Angst, zwischen Opportunismus und Rebellion, seine zunehmenden Zweifel am Wert des eigenen Engagements. Die Skepsis, mit der er seinen Eintritt in die KPD vollzog, begleitet ihn ebenso weiter wie die Überzeugung, auf der richtigen Seite zu stehen. Später nennt er es: "das kleinere Übel", denn die Bundesrepublik unter Adenauer im Kalten Krieg ist für ihn keine ernsthafte Alternative. Wenn er die Inszenierungen der neuen Macht beobachtet, laufen wie in einem Simultanfilm Erinnerungen an die zwanziger und dreißiger Jahre in ihm ab. Parallelen fallen ihm auf: das Fortwirken alter Kräfte mit neuen Vorzeichen, die fatale Ähnlichkeit der Propaganda und der kultischen Verehrung Stalins. Indiz dafür ist bei Klemperer immer die Sprache. Er sammelt und notiert Beispiele einer LQI, einer mißbrauchten, verkommenden Sprache - des Vierten Reiches. Als im Juli 1951 Eva Klemperer stirbt, die Frau, die 45 Jahre lang immer an seiner Seite war, absolviert Klemperer seine Pflichten mit mechanischer Präzision, innerlich wie abgestorben. Die zweite Ehe bringt ihm neuen, unerwarteten Gewinn an Leben und Glück, ein Gegengewicht ur wachsenden Enttäuschung über die Misere Deutschland. ISBN 3351023936
Schlagworte: Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.

ISBN 3-351-02393-6

ISBN 978-3-351-02393-5

Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
LTI. Notizbuch eines Philologen. [Von Victor Klemperer].

Klemperer, Victor:
LTI. Notizbuch eines Philologen. [Von Victor Klemperer]. 3. Auflage.
Halle (Saale): Max Niemeyer 1957. (6), 303, (1) Seiten. 8° (17,5-22,5 cm). Orig.-Leinenband. [Hardcover / fest gebunden].


Voderdeckel dezent gebogen. Kopfschnitt etwas stockfleckig. - Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.
Schlagworte: Klemperer, Victor: LTI. Notizbuch eines Philologen. [Von Victor Klemperer]. 3. Auflage. Halle (Saale): Max Niemeyer 1957.
Diesen Titel und Preis anzeigen

6 Bände Tagebücher :  1918 bis 1959 . So sitze ich denn zwischen allen Stühlen + Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum + Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten

Klemperer, Victor (Verfasser):
6 Bände Tagebücher : 1918 bis 1959 . So sitze ich denn zwischen allen Stühlen + Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum + Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten Victor Klemperer. Hrsg. von Walter Nowojski. Unter Mitarb. von Christian Löser
Berlin : Aufbau-Verl. u.a., 1995 ff. 22 cm Pp. EAN: 9783351023935 (ISBN: 3351023936)


So sitze ich denn zwischen allen Stühle - 2 Bde im Schuber ( 1999) sehr gut. Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum - Ohne Schuber !!!! ( 1996) sehr gut + Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten ----------- Bertelsmann Ausgabe !!!!! 1995 - Papier nachgebräunt sonst auch sauber und gut. ( Ohne Schuber) --- alle 6 Bde stammen aus einer gepflegten Privatbibliothek , leichte gebrauchsübliche Lesespuren. F233
Schlagworte: Klemperer, Victor ; Tagebücher
Diesen Titel und Preis anzeigen

Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. Tagebücher 1933-1945. [8 Bände. - Von Victor Klemperer]. Herausgegeben von Walter Nowojski unter Mitarbeit von Hadwig Klemperer.

Klemperer, Victor:
Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. Tagebücher 1933-1945. [8 Bände. - Von Victor Klemperer]. Herausgegeben von Walter Nowojski unter Mitarbeit von Hadwig Klemperer. 8 Bände (= vollständig). / 2. Auflage.
Berlin: Aufbau Taschenbuch Verlag 1999. 8° (20 x 12 cm). Orig.-Broschuren im illustrierten Orig.-Pappschuber. [Softcover / Paperback]. ISBN: 3746655145 (EAN: 9783746655147 / 978-3746655147)


Tadellos erhaltenes Exemplar. ISBN: 3-7466-5514-5
Schlagworte: Klemperer, Victor: Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Tagebücher 1933-1945 [von Victor Klemperer], Biographien und Tagebücher biographies & diaries Kretzer, Geschichte, Weltkrieg Historie, history, Deutsche Geschichte, König Kaiser Reich Kretzer
Diesen Titel und Preis anzeigen

Zwiespältiger denn je : Dresdner Tagebuch 1945, Juni bis Dezember.

Klemperer, Victor:
Zwiespältiger denn je : Dresdner Tagebuch 1945, Juni bis Dezember. Victor Klemperer. [Hrsg.: Dresdner Geschichtsverein e.V. Hrsg. von Günter Jäckel unter Mitarb. von Hadwig Klemperer] / Dresdner Geschichtsverein: Jahresgabe des Dresdner Geschichtsvereins ; 1995; Dresdner Hefte / Sonderausgabe ; 1995.
Dresden : Dresdner Geschichtsverein, 1995. 140 S. ; 21 cm; kart. EAN: 9783910055315 (ISBN: 3910055311)


Gutes Ex. - ... 1940 wurden er und seine Frau aus ihrem 1934 bezogenen Haus Klemperer in Dölzschen bei Dresden vertrieben; ab dann lebten sie in diversen „Judenhäusern“ in Dresden. Die Luftangriffe auf Dresden in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 überstand das Paar mit geringen Verletzungen und entkam der drohenden Deportation. - „Am Abend dieses 13. Februar brach die Katastrophe über Dresden herein: die Bomben fielen, die Häuser stürzten, der Phosphor strömte, die brennenden Balken krachten auf arische und nichtarische Köpfe, und derselbe Feuersturm riß Jud und Christ in den Tod; wen aber von den etwa 70 Sternträgern diese Nacht verschonte, dem bedeutete sie Errettung, denn im allgemeinen Chaos konnte er der Gestapo entkommen.“ – Zitat aus „LTI“ ... Wie Klemperer später schilderte, nutzten seine Frau und er das Chaos in der Bombennacht, um sich den Judenstern herunterzureißen. In der Nacht hatte sich das Ehepaar aus den Augen verloren, aber am folgenden Morgen wiedergefunden. Gemeinsam verließen sie die brennende Stadt in Richtung Osten, um sich zur „russischen Front“ durchzuschlagen; die Wege dahin waren aber versperrt. Nach einer mehrmonatigen Flucht durch Sachsen und Bayern kehrten die Klemperers im Juni 1945 nach Dresden und schließlich in ihr Haus in Dölzschen zurück. Die folgenden Monate, in denen Klemperers berufliche Zukunft weiterhin unsicher blieb, nutzte er zur Niederschrift seines Buches „LTI“, das 1947 erschien. Klemperer entschied sich gegen eine Übersiedlung in eine der Westzonen; er blieb in der Sowjetischen Besatzungszone und engagierte sich beim Aufbau der DDR. Eva und Victor Klemperer traten nach kurzem Zaudern der KPD bei und zählten alsbald im weitesten Sinne zur politischen Elite in Dresden, auch wenn Klemperer den Marxismus nicht unkritisch sah ... (wiki) ISBN 9783910055315
Schlagworte: Klemperer, Victor ; Tagebuch 1945; Dresden ; Geschichte 1945 ; Erlebnisbericht, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Diesen Titel und Preis anzeigen

I Shall Bear Witness -  The Diaries Of Victor Klemperer.

Klemperer, Victor ; Tagebuch 1933-1945; Dresden ; Judenverfolgung ; Geschichte 1933-1945 ; Erlebnisbericht; Drittes Reich ; Judenverfolgung ; Dresden ; Erlebnisbericht, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft - Klemperer, Victor:
I Shall Bear Witness - The Diaries Of Victor Klemperer. abridged and transl. from the German ed. by Martin Chalmers
Orion Pub./Aufbau, 1999. 500 S. gebundene Ausg. EAN: 0000000076142 (ISBN: 0000000076142)


sehr guter Zustand, papierbedingte Verfärbung der Seiten, leichte Lagerspuren am Schutzumschlag
Schlagworte: Klemperer, Victor ; Tagebuch 1933-1945; Dresden ; Judenverfolgung ; Geschichte 1933-1945 ; Erlebnisbericht; Drittes Reich ; Judenverfolgung ; Dresden ; Erlebnisbericht, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Diesen Titel und Preis anzeigen

Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. [2 Bände. Von Victor Klemperer]. - Band 1: Tagebücher 1933-1941. - Band 2: Tagebücher 1942-1945. Herausgegeben von Walter Nowojski.

Klemperer, Victor (Verf.) und Walter Nowojski (Hrsg.):
Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. [2 Bände. Von Victor Klemperer]. - Band 1: Tagebücher 1933-1941. - Band 2: Tagebücher 1942-1945. Herausgegeben von Walter Nowojski. 2 Bände (= vollständig). / 3. Auflage.
Berlin: Aufbau-Verlag 1995. 763, (3); 928, (2) Seiten. 8° (22 x 13 cm). Orig.-Pappbände im Orig.-Pappschuber. [Hardcover / fest gebunden]. ISBN: 3351023405 (EAN: 9783351023409 / 978-3351023409)


Sauberes, sehr gut erhaltenes Exemplar. ISBN: 3351023405
Schlagworte: Klemperer, Victor (Verf.) und Walter Nowojski (Hrsg.): Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. [2 Bände. Von Victor Klemperer]. - Band 1: Tagebücher 1933-1941. - Band 2: Tagebücher 1942-1945. Herausgegeben von Walter Nowojski. 2 Bände (= vollständig). / 3. Auflage. Berlin: Aufbau-Verlag 1995. 763, (3); 928, (2) Seiten. 8° (22 x 13 cm). Orig.-Pappbände im Orig.-Pappschuber. [Hardcover / fest gebunden].
Diesen Titel und Preis anzeigen

Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten.

Klemperer, Victor.:
Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. Band 1: Tagebücher 1933 - 1941; Band 2: Tagebücher 1942 - 1945. Herausgegeben von Walter Nowojski unter Mitarbeit von Hadwig Klemperer. 1. Aufl. der Lizenzausgabe, 2 Bände.
Rheda-Wiedenbrück: Bertelsmann GmbH, 1995. 763/928 S., 6 Bl. 8°, OPappbände in OPappschuber, Schuber mit leichten Gebrauchsspuren, ansonsten sehr gut.


Schlagworte: Philologie, Tagebücher, Victor Klemperer, Drittes Reich, Nationalsozialismus, Judentum
Diesen Titel und Preis anzeigen

Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten.

Autobiographie - Klemperer, Victor und Walter [Hrsg.] Nowojski:
Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. Tagebücher 1933 - 1945. 3. Aufl., 8 Bde. Komplett.
Berlin, Aufbau Taschenbuch Verlag, 1999. 205, 184, 219, 230, 333, 190, 202, 221 S., Acht Taschenbücher in Schuber ISBN: 3746655145 (EAN: 9783746655147 / 978-3746655147)


Ausgabe anläßlich der ARD-Serie / Unter Mitarbeit von Hadwig Klemperer / Achtbändige Komplettausgabe der Tagebücher Victor Klemperers der Jahre 1933 - 1945 / Lese- und Lagerspuren / Guter Zustand (Lit.Bio.)* Lit.Bio. ISBN 3746655145
Schlagworte: Victor Klemperer, Peter Steinbach, Grimme-Preis, Literatur, ARD, TV, Fernsehen, Autobiographie, Sekundärliteratur, Autobiografisches Material, Zeit des Nationalsozialismus, Jüdischer Intellektueller, Professor, Klassiker, Dokumentation, 3. Reich, NS-Zeit, Verfolgung, KPD, Sprachwissenschaftler, Deutschland, Geschichte, Politik, 30er, 40er, Judenhäuser, Dresden, Universität, Vita, Biographie, Victor Klemperer
Diesen Titel und Preis anzeigen

So sitze ich denn zwischen allen Stühlen.

Klemperer, Victor:
So sitze ich denn zwischen allen Stühlen. Tagebücher 1945 - 1959. Band I: Tagebücher 1945-1949; Band II: Tagebücher 1950-1959. Hrg. von Walter Nowojski. Unter Mitarb. von Christian Löser. Mit Lebensdaten, Nachwort und Personenregister.
Berlin. Aufbau-Verlage 1999. 862, 960 S. OPb. mit je 2 Lesebändchen in O-Kassette. Bestens erhalten. ISBN: 3351023936 (EAN: 9783351023935 / 978-3351023935)


3351023936
Bild wurde von mir eingescannt.
Schlagworte: Klemperer, Victor
Diesen Titel und Preis anzeigen

Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. Tagebücher 1933 - 1945.,Klemperer Tagebücher 1-2. Hrsg. von Walter Nowojski. Unter Mitarbeit von Hadwig Klemperer.2 Bände. 2. Aufl.

Klemperer, Victor
Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. Tagebücher 1933 - 1945.,Klemperer Tagebücher 1-2. Hrsg. von Walter Nowojski. Unter Mitarbeit von Hadwig Klemperer.2 Bände. 2. Aufl.
Berlin: Aufbau-Verlag. 1995 1995 22 x 13,5 cm. 763; 926. Original-Pappband,im Schuber,Mit Lesebändchen. Gebundene Ausgabe


Gut erhaltenes Exemplar. Die Ausgabe folgt den in der Sächsischen Landesbibliothek Dresden aufbewahrten Original-Tagebüchern von Victor Klemperer. -- Mit ausführlichem Anhang: Anmerkungen, Zeittafel, Nachwort, Personenregister. -- Rücken gedehnt, Ecken leicht bestoßen, innen sehr sauber und ordentlich.
Schlagworte: [Nationalsozialismus; 2. Weltkrieg; Dresden]
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.

25,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.