‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Antiquariat-Christmann » Geschichte; 3.Reich: Widerstand » Abschiedsbriefe Gefängnis Tegel : September 1944 -…

Linksbuch gebraucht, gut gebraucht, gut Rechtsbuch
Abschiedsbriefe Gefängnis Tegel : September 1944 - Januar 1945.

Mehr von Moltke Helmuth James

Abschiedsbriefe Gefängnis Tegel : September 1944 - Januar 1945. Helmuth James und Freya von Moltke. Hrsg. von Helmuth Caspar von Moltke und Ulrike von Moltke


München : Beck 2011. 608 S. : mit 13 Abbildungen und 3 Faksimiles ; 23 cm, mit Schutzumschlag Gewebe, gebundene Ausgabe, Leinen, Exemplar in gutem Erhaltungszustand, Neupreis in Euro: 29,95 EAN: 9783406613753 (ISBN: 3406613756)


Anfang 2010 wurde bekannt, dass der Briefwechsel zwischen Helmuth James und Freya von Moltke aus den letzten Wochen vor seiner Hinrichtung wie durch ein Wunder komplett erhalten ist. Die politisch und persönlich offenherzigen Briefe, die vom Gefängnispfarrer Harald Poelchau unter Einsatz seines Lebens fast täglich an der Zensur vorbeigeschmuggelt wurden, sind das aufwühlende Zeugnis einer großen Liebe in den Zeiten des Widerstands gegen ein unmenschliches Regime. Berlin Tegel, im Herbst 1944: Der 37 Jahre alte Jurist und Widerständler Helmuth James von Moltke wartet auf seinen Prozess vor dem Volksgerichtshof - und auf seine Hinrichtung. Während sowjetische Truppen auf seine Heimat Kreisau in Schlesien vorrücken und Weggefährten gehenkt werden, wechselt er täglich Briefe mit seiner Frau Freya: Es geht um ihre Liebe und die Lage in Kreisau, die Situation im Gefängnis und die Vorbereitung auf den Tod, aber auch um den Widerstand und um Wege zur Rettung. "Ich habe keine Furcht vor dem Tod, und ich habe animalische Angst vor dem Sterben", schreibt Helmuth James. "Ich werde alt und anders werden, deshalb muss ich Dich in mir tragen und mit Dir leben", antwortet Freya. Zu den Herausgebern: Helmuth Caspar von Moltke, geb. 1937, ist der älteste Sohn von Helmuth James und Freya von Moltke. Ulrike von Moltke, geb. 1944, ist eine Tochter des Widerständlers Hans Bernd von Haeften und war mit Konrad von Moltke, dem jüngeren Sohn von Helmuth James und Freya von Moltke, verheiratet. 3. Reich 2 9783406613753
+++++ 25 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++
Schlagworte: Moltke, Helmuth James, Graf von ; Moltke, Freya von ; Briefsammlung 1944-1945, Geschichte Deutschlands, Deutsche Geschichte / 3. Reich / Nationalsozialismus / Widerstand / 20. Juli 1944 / Putsch / Widerstandskämpfer, Briefe / Briefwechsel / Briefsammlung / Brief /

Bestell-Nr.: 27476

Preis: 10,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 13,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 

ISBN 3-406-61375-6

ISBN 978-3-406-61375-3

Antiquarisches Buch empfehlen Antiquarisches Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.