Sie sind hier: Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhandel » Kataloge » HC/Literaturwissenschaft/Deutschsprachige (5089 Einträge)

MARZIES.de Buch- und Medienhandel - HC/Literaturwissenschaft/Deutschsprachige

5089 Einträge in diesem Katalog
1 2 3 ... 509
:. HC/Literaturwissenschaft/Deutschsprachige

Stackmann, Karl (Herausgeber)
Kudrun
Reihe: Altdeutsche Textbibliothek 115
Gruyter, Walter de GmbH, De Gruyter, September 2000
362 S. - Sprache: Deutsch - 181x123x23 mm

ISBN: 3484202157
EAN: 9783484202153

Das steigende Interesse der Forschung am ?Nibelungenlied? und an Problemen der Heldendichtung lenkt auch vermehrte Aufmerksamkeit auf die ?Kudrun?. Das Gedicht, unter starkem Einflu? des ?Nibelungenliedes? entstanden und in einer aus der Nibelungenstrophe entwickelten Strophenform abgefa?t, bietet zugleich ein Gegenbild zu dem ?lteren Heldenepos. Nicht der Untergang der heroischen Welt ist Ziel der Handlung, sondern ihre Abl?sung durch den neuen, milderen Geist h?fischer Gesittung. In seinem Hauptteil preist das Gedicht die ?berlegenheit weiblicher Leidensf?higkeit und Standhaftigkeit ?ber das blutige Heldenwesen des versinkenden Zeitalters. Die ?Kudrun? ist nur ein einziges Mal in der ber?hmten Ambraser Handschrift aus dem Anfang des 16. Jahrhunderts zusammen mit einer ganzen Reihe weiterer Heldendichtungen ?berliefert. Seit l?ngerer Zeit war keine Ausgabe des Gedichtes mehr auf dem Markt. Jetzt ist es m?glich geworden, die vielfach bew?hrte Ausgabe, die Karl Bartsch f?r die ?Klassiker des Mittelalters? angefertigt hat, in die ?Altdeutsche Textbibliothek? aufzunehmen. Sie erscheint unver?ndert in der Gestalt, die sie 1965 durch die Neubearbeitung Karl Stackmanns erhielt. Das Fr?hneuhochdeutsch der Handschrift ist in normalisiertes Mittelhochdeutsch umgesetzt worden. Dabei ist der ?berlieferte Wortlaut nach M?glichkeit erhalten geblieben. Abweichungen von der Handschrift, die zur Herstellung eines verst?ndlichen Textes n?tig waren, sind im Druckbild kenntlich gemacht. Die Ausgabe eignet sich besonders f?r den akademischen Anf?ngerunterricht. Die Erl?uterungen f?hren in das sprachliche und sachliche Verst?ndnis des Textes ein. Literaturhinweise erm?glichen es, grammatischen und inhaltlichen Problemen weiter nachzugehen. n weiter nachzugehen.

Preis: 39,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 39,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Meier, Bernhard (Herausgeber)
Von EMIL bis FABIAN Erich Kästner im Deutschunterricht
Schneider Verlag GmbH, Schneider Verlag Hohengehren GmbH, Juni 2006
244 S. - Sprache: Deutsch - 232x154x17 mm

ISBN: 383400085X
EAN: 9783834000859

Mit lebhaftem Interesse hatte eine breite literarische Öffentlichkeit die Vielzahl von Aktionen zum 100. Geburtstag des Schriftstellers Erich Kästner (1899-1974) am 23. Februar 1999 registriert. Es ist eher nicht die Regel, dass ein Autor sowohl für Kinder als auch für Erwachsene schreibt. Kästners literarische Botschaften für kleine und große Leute haben ihn in aller Welt berühmt gemacht. Dies lässt sich auch ablesen an den vielen Preisen und Auszeichnungen, mit denen er für seine Werke bedacht wurde: von Emil bis Fabian, von Pünktchen und Anton bis zur kleinen Freiheit, vom Fliegenden Klassenzimmer bis zum Herz auf Taille, von der Konferenz der Tiere bis zu Drei Männer im Schnee, von der Metapher zum Epigramm, von den literarischen (i.e.S.) bis zu den journalistischen Texten. An ausgewählten Texten stellt der Band den Schriftsteller, Zeitgenossen und Menschen Erich Kästner vor. Konkrete, in der Schulpraxis erprobte Unterrichtseinheiten sollen Lehrerinnen und Lehrer motivieren, sich auf einen eigenwilligen Autor einzulassen, mit dem zu beschäftigen es sich auch im 21.Jahrhundert noch lohnt. Dafür bürgen inhaltliche Breite und strukturelle Dichte der literarischen Botschaft: Leichtigkeit, Komik, Humor, Ironie, Verve, Witz, Sarkasmus, Ideologie und Moral.

Preis: 18,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 18,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Boehnke, Heiner (Herausgeber); Sarkowicz, Hans (Herausgeber)
Ein Haus für Georg Büchner
Jonas Verlag F. Kunst U., Januar 1997
93 S. - Sprache: Deutsch - Mit Farbtaf., Fotos und Zeichnungen - 247x175x12 mm

ISBN: 3894452242
EAN: 9783894452247

Neben der Vorstellung eines neuen Forschungsansatzes befassen sich f?nf Aufs?tze zu Themen des Geburtshauses Georg B?chners in Goddelau. Zus?tzlich wird eine Diskussion von Wolf Biermann, Adolf Muschg, Peter Schneider und Karl Corino zum Thema "Georg B?chner - ein Autor von heute?" wiedergegeben. Mit Illustrationen von Leo Leonhard

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 15,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Dembeck, Till
Texte rahmen Grenzregionen literarischer Werke im 18. Jahrhundert (Gottsched, Wieland, Moritz, Jean Paul)
Reihe: Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 46 (280)
Gruyter, Walter de GmbH, De Gruyter, November 2007
479 S. - Sprache: Deutsch - 7 schw.-w. Abbildungen - 236x166x32 mm Dissertation

ISBN: 3110196026
EAN: 9783110196023

Das Buch untersucht paratextuelle Rahmen literarischer Werke aus der zweiten H?lfte des 18. Jahrhunderts. Textuelle Grenzregionen stellen Orte dar, an welchen bevorzugt die Einbindung von Texten in kulturelle und kommunikative Zusammenh?nge geleistet wird. Im Zusammenhang autonomer Kunst apostrophiert der Rahmen des Textes dessen Einheit und Geschlossenheit - nicht ohne zugleich die Abh?ngigkeit dieser Einheitsstiftung von der Rezeption zu betonen. Historisch gesehen ist dabei eine Verschiebung festzustellen: Der literarische Text h?rt auf, sich mittels seines Rahmens an ihm vorg?ngige, metaphysisch grundierte Weltdeutungen anzuschmiegen; vielmehr werden literarische Rahmen nun so arrangiert, da? sie den Text in eine ,Welt f?r sich' einbetten. Die Analyse handelt diese Verschiebung nicht nur im Kontext ?sthetischer und poetologischer Diskussionen ab (Gottsched, Moritz), sondern auch vor dem Hintergrund sich wandelnder Begriffe von Kontingenz und Kausalit?t. Im Zentrum des Interesses stehen solche literarische Texte, die noch dem alten Modell literarischer Rahmung anh?ngen, dennoch aber den ?bergang zum neuen Modell spektakul?r meistern: Wielands Geschichte des Agathon, Sternes Tristram Shandy und Jean Pauls Der Jubelsenior.

Preis: 149,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 149,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Gutjahr, Ortrud (Herausgeber)
Die Räuber von Friedrich Schiller Brüderbande und Räuberchor in Nicolas Stemanns Inszenierung am Thalia Theater Hamburg
Reihe: Theater und Universität im Gespräch 9
Königshausen & Neumann, Königshausen u. Neumann, Juni 2009
200 S. - Sprache: Deutsch - 245x159x20 mm

ISBN: 3826040929
EAN: 9783826040924

Etappen der Werk- und Aufführungsgeschichte - O. Gutjahr: Identitätsrivalitäten. Inszenierungskonzepte in Friedrich Schillers Die Räuber - E. Osterkamp: "Ganze Menschen hinzustellen" Friedrich Schillers anthropologisches Theater - H.-T. Lehmann: Die Meute, die Brüder und das Tragische. Anmerkungen zu Schillers Die Räuber heute - Diskussion - P.-A. Alt: "Sympathie mit dem Bösen" Satanismus in Schillers Die Räuber - M. Springer: Wohin mit Herrmann? Vom Verschwinden einer Figur in Schillers Räubern und in der Braut in Trauer, dem Fragment einer Fortsetzung - C. Lubkoll: "Der verlorene Sohn oder die umgeschmolzenen Räuber" Schillers Drama zwischen antikischem Abgrund und biblischer Versöhnung - Diskussion - Gespräch mit Nicolas Stemann - Statements der Studierenden - Autorinnen und Autoren - Photonachweis

Preis: 10,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 10,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 


Egon Erwin Kisch
Reihe: Text und Kritik 67
Edition Text + Kritik, edition text + kritik, Januar 1980
63 S. - Sprache: Deutsch - 200x250x8 mm

ISBN: 3883770450
EAN: 9783883770451

Als "rasender Reporter" der Zeit zwischen den Kriegen ist er berühmt, als Kommunist wurde er verfolgt und im Nachkriegsdeutschland wahlweise vereinnahmt oder beargwöhnt - doch "so leicht ist Kisch nicht beizukommen" (E. Schütz). Das Heft erlaubt differenzierte Einblicke in Persönlichkeit und Werk des Autors.

Preis: 9,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 12,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Benedetti, Andrea (Herausgeber); Hagestedt, Lutz (Herausgeber)
Totalität als Faszination Systematisierung des Heterogenen im Werk Ernst Jüngers
Übersetzter Titel: The Fascination of Totality: Attempts to Systematize the Heterogeneous in the Work of Ernst Jünger Reihe: Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte 140
Gruyter, Walter de GmbH, De Gruyter, Januar 2018
485 S. - Sprache: Deutsch - 24 Schwarz-Weiß- Abbildungen - 236x159x35 mm

ISBN: 3110279703
EAN: 9783110279702

Zeitlebens hat Ernst J?nger versucht, hinter "allem Geschehen" eine Bedeutung zu erkennen, und sei sie auch "furchtbar" oder von "irgendeinem fremden Sinn" erf?llt. Der Tagungsband geht dieser Suche nach historischund ideologisch akzeptablen Sinngebungen des allgemeinen wie pers?nlichen Erlebens nach. Er betrachtet J?ngers politische ?sthetikund seine Sprachauffassung im Lichte der philosophischen Tradition (von Herder bis Heidegger, von Rousseau bis Rivarol) und des literarischen Spannungsfeldes zwischen Romantik (Schlegel) und Moderne (Jelinek), wobei der Weg von den Kriegstageb?chern ?ber die politische Publizistik der Zwischenkriegszeit bis hin zum erz?hlerischen OEuvre der Gegenwart f?hrt. J?ngers Werkschau, so die These, repr?sentiert kulturelle Praktiken des Lebens und ?berlebens, die zwischen Kampf und Kunst st?ndig changieren, und zwar dergestalt, dass weltanschauliche wie ?sthetische Aspekte gleicherma?en Ber?cksichtigung finden.

Preis: 89,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 89,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Köpf, Gerhard (Herausgeber)
Mitteilungen über Max Marginalien zu W. G. Sebald
Reihe: Autoren im Kontext - Duisburger Studienbögen 1
Laufen, Karl Maria, Laufen, Karl-Maria, Nachf. Wilhelm R. Kurze, Januar 1998
100 S. - Sprache: Deutsch - 209x149x9 mm

ISBN: 3874681424
EAN: 9783874681421

Zerst?ret das Letzte/ die Erinnerung nicht - diee Aufforderung, die W.G. Sebald der ersten Erz?hlung aus dem Band Die Ausgewanderten vorangestellt hat, k?nnte durchaus auch als Motto ?ber dem bisherigen Gesamtwerk dieses europ?ischen Autors von Rang stehen. Der Schriftsteller als Erinnerungsk?nstler, der angesichts der allenthalben zu beobachtenden Anzeichen von Verfall und Zerst?rung, von Verdr?ngen und Vergessen sein Handwerk betreibt, um verschwindende Gestalten und Ereignisse im Moment des Verl?schens noch einmal aufleuchten zu lassen und so dem Sog des Vergessenwerdens zu entrei?en, dokumentiert damit einmal mehr die vornehmste Aufgabe der Literatur: Ged?chtnis der Menschheit zu sein. Mit solchen ?berlegungen haben wir uns auseinandergesetzt, um dieses B?chlein vorzulegen. Je nach Temperament und Lesart der Verfasser entstand eine Mischung aus wissenschaftlichen und sehr pers?nlichen Beitr?gen.

Preis: 10,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 10,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Baumgartner, Stephan
Weltbezwinger Der 'große Mann' im Drama 1820-1850
Aisthesis Verlag, März 2015
390 S. - Sprache: Deutsch - 231x159x32 mm

ISBN: 384981050X
EAN: 9783849810504

Die Untersuchung widmet sich der zu Beginn des 19. Jahrhunderts bedeutsamen Figur des ,großen Mannes' in Dramentexten von 1820 bis 1850. Diese Figur gewann nach der Französischen Revolution schärfere Konturen, weil sich die Idee gestaltungsmächtiger Subjekte als sinnbildendes Muster für die Geschichte anbot. Dramentexte erringen in diesem Zusammenhang eine herausragende Rolle, ist es doch der neue Politikbetrieb, der sich selbst für theatrale Inszenierungsformen geöffnet hat. Der ,große Mann' ist im Rückblick auf die Revolutionsereignisse immer auch eine Gestalt, die sich dieser medialen Möglichkeiten zu bemächtigen weiß. Paradebeispiel für diese Figur ist Napoleon Bonaparte.

Preis: 39,80 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 39,80 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Burkard, Mirjam
Sangspruchdichter unter sich Namentliche Erwähnungen in den Sprüchen des 12., 13. und 14. Jahrhunderts
Reihe: Beiträge zur älteren Literaturgeschichte
Universitätsverlag Winter, Universit„tsverlag Winter GmbH Heidelberg, Juni 2012
368 S. - Sprache: Deutsch - 16 Tabellen, 5 Diagramme - 253x177x28 mm Dissertation

ISBN: 3825360326
EAN: 9783825360320

Was hielt Rumelant von Sachsen von der ,kunst' des Marners und wie wurde Konrad von Würzburg von seinen Dichterkollegen rezipiert? Welche Beziehungen zwischen Sangspruchdichtern lassen sich anhand der überlieferten Sprüche belegen? Ausgehend von solchen Fragen beschäftigt sich die Arbeit mit Sangsprüchen, die eine oder mehrere namentliche Erwähnungen von Sangspruchdichtern enthalten. Das 23 Sprüche umfassende Korpus bildet die Basis für eine systematische Auswertung, die in Einzelanalysen erfolgt: So wird jeder Sangspruch in edierter Form wiedergegeben, paraphrasierend übersetzt und interpretiert, indem vor dem Hintergrund der Intertextualitätstheorie die Position der namentlichen Erwähnung fokussiert und deren Funktion herausgearbeitet wird. Diese Analyse legt ein Beziehungsgeflecht mittelalterlicher Texte offen, das über den eigentlichen Forschungsgegenstand der Sangsprüche hinausreicht und auf weitere Gattungen der Zeit wie Minnesang, Heldenepik und höfische Romane rekurriert.

Preis: 54,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 54,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

1 2 3 ... 509
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.