Sie sind hier: Startseite » Buchhändler » REDIVIVUS Antiquariat » Kataloge » HC/Recht/Sonstiges (5242 Einträge)

REDIVIVUS Antiquariat - HC/Recht/Sonstiges

5242 Einträge in diesem Katalog
1 2 3 ... 525
:. HC/Recht/Sonstiges

Blomeyer, Arwed
Zivilprozessrecht Erkenntnisverfahren
Duncker & Humblot GmbH, Duncker & Humblot, Januar 1985
2. vollst. überarb. Aufl. - 826 S. - Sprache: Deutsch - 250x177x43 mm

ISBN: 3428059018
EAN: 9783428059010

Preis: 119,90 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 119,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Durchlaub, Tilman
Informelle Absprachen im EU-Kartellverfahrensrecht im Lichte der Allgemeinen Rechtsgrundsätze des Europarechts
Reihe: Internationale Göttinger Reihe - Rechtswissenschaften 35
Cuvillier Verlag, April 2012
1., Aufl. - 230 S. - Sprache: Deutsch - 211x147x20 mm

ISBN: 3869554487
EAN: 9783869554488

Grundsätzlich ist die Europäische Kommission gem. Art. 101 und 102 EUV i.V.m. Art. 4 und 7 Abs. 1 VO 01/031 dafür zuständig gegen Unternehmen oder Unternehmensvereinigungen, die gegen das EU-Wettbewerbsrecht verstoßen haben, ein förmliches Untersagungsverfahren durchzuführen und mittels einer förmlichen Entscheidung zu beenden. Daran anschließend verhängt die Kommission, je nach Schwere und Dauer des Vergehens der betroffenen Unternehmen, eine Geldbuße in bis zu dreistelliger Millionenhöhe.2 In der Praxis bildet jedoch die Durchführung eines förmlichen Untersagungsverfahrens durch die Europäische Kommission die Ausnahme. Dies liegt zum einen daran, dass die Kommission von der Mehrzahl aller praktizierten Kartelle oder sonstigen Absprachen zwischen Unternehmen, trotz großzügiger Kronzeugenregelung3, niemals Kenntnis erlangt. Wenn die Kommission aber, vor allem durch Beschwerde bzw. Denunziation Dritter über ein bestehendes Kartell informiert wird, so eröffnet sie zwar in den meisten Fällen ein Verfahren, jedoch wird es dann nur in höchstens 10 Prozent aller Fälle auch förmlich beendet.4 Zum anderen ist dies zurückzuführen auf die Überlastung5 der Kommission im Rahmen ihrer Zuständigkeit sämtliche Kartellrechtsverstöße innerhalb aller 27 Mitgliedstaaten aufzudecken, zu untersuchen und zu sanktionieren.6 Insbesondere das ehemalige Monopol auf Erteilung einer Einzelfreistellung gem. Art. 9 Abs. 1 VO 17/627 und die Zuständigkeit zur Durchführung der Wettbewerbspolitik in Europa beanspruchten die Personalressourcen der Europäischen Kommission bzw. die Generaldirektion Wettbewerb erheblich.8 Aber auch seit Einführung der VO 01/039 und dem damit einhergehenden Systemwechsel auf das Prinzip der Legalausnahme, welches die Erteilung einer Einzelfreistellung durch die Kommission nunmehr obsolet gemacht hat, wird das förmliche Untersagungsverfahren gem. Art. 7 Abs. 1 VO 01/03 von der Kommission nur selten durchgeführt.

Preis: 37,05 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 37,05 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Schick, Michael
Die Zwischenfeststellungsklage des § 256 Abs. 2 ZPO
Reihe: Schriften zum Verfahrensrecht 44
Lang, Peter GmbH, Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Oktober 2013
305 S. - Sprache: Deutsch - 216x154x23 mm

ISBN: 3631605714
EAN: 9783631605714

Diese Arbeit untersucht die in ? 256 Abs. 2 ZPO normierte Zwischenfeststellungsklage. Das Ziel der Arbeit besteht darin, die Prozeßvoraussetzungen und den gegenüber der prinzipalen Feststellungsklage eigenständigen Anwendungsbereich dieses Instituts herauszuarbeiten. Trotz des engen Zusammenhangs mit den - in Literatur und Rechtsprechung häufig umstrittenen - Grenzen der Rechtskraft, widmen sich nur wenige wissenschaftliche Beiträge einer näheren Untersuchung der Zwischenfeststellungsklage. Der Autor will dazu beitragen, diesem Institut des Prozeßrechts - nicht zuletzt in seiner forensischen Handhabung - mehr Geltung zu verschaffen und so zu einer Diskussion anregen, die neueren Entwicklungen in der Rechtskraftlehre einer praktikablen Lösung zuzuführen.

Preis: 61,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 61,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Rimmelspacher, Bruno
Zivilprozessreformgesetz 2002 Systematische Einführung. Begründung des Regierungsentwurfs. Stellungnahme des Bundesrates. Gegenäußerung der Bundesregierung. Bericht des Rechtsausschusses
Beck C. H., Januar 2002
296 S. - Sprache: Deutsch - 233x157x27 mm

ISBN: 3406484778
EAN: 9783406484773

Das am 1. Januar 2002 in Kraft tretende Zivilprozessreformgesetz enth? wesentliche ?derungen des Zivilverfahrensrechts. Sie betreffen nicht nur die Gerichtsorganisation, sondern insbesondere auch das Rechtsmittelverfahren. Dazu enth? die Neuerscheinung eine umfassende Dokumentation der wichtigsten Gesetzesmaterialien, deren Kenntnis ?ber einen l?eren Zeitraum das Verst?nis und die Auslegung der neuen Regelungen entscheidend mitbestimmen wird. - Systematische Einf?hrung von Prof. Dr. Bruno Rimmelspacher - Zusammenstellung des Regierungsentwurfs und des vom Rechtsausschu?beschlossenen Entwurfs - Wesentliche Ergebnisse der Untersuchung "Funktion und Ausgestaltung des Berufungsverfahrens im Zivilproze? - Bericht der Arbeitsgruppe "Umgestaltung der Berufungsinstanz" an die Konferenz der Justizminister - Begr?ndung des Regierungsentwurfs - Stellungnahme des Bundesrates - Gegen?erung der Bundesregierung - Bericht des Rechtsausschusses F?r Richter, Rechtsanw?e, Rechtswissenschaftler

Preis: 19,50 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 19,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Deuschle, Dana
Der Insolvenzplan als Sanierungsinstrument Grundlagen, Instrumente, Perspektiven
AV Akademikerverlag, August 2013
104 S. - Sprache: Deutsch - 221x154x10 mm Paperback

ISBN: 3639391152
EAN: 9783639391152

Preis: 49,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 49,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Thurow, Constantin
Von Bismarck bis heute - Zur Geschichte der Sozialversicherung in Deutschland
GRIN Verlag GmbH, August 2011
20 S. - Sprache: Deutsch - 208x144x1 mm Booklet

ISBN: 3640977947
EAN: 9783640977949

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, Note: 2,0, Leuphana Universität Lüneburg (Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Seminar Finanzierung, Versicherung und Recht: Vom Sozial- zum privaten Vorsorgestaat, Sprache: Deutsch, Abstract: Die staatliche Sozialversicherung in Deutschland hat eine mehr als 120 Jahre andauernde ereignisreiche Geschichte durchlaufen. Der Begriff Sozialversicherung im engeren Sinne beschreibt ein öffentliches System von Pflichtversicherungen. Sie ist gegliedert in fünf verschiedene Versicherungszweige: die Krankenversicherung, die Rentenversicherung, die Unfallversicherung, die Arbeitslosenversicherung sowie die Pflegeversicherung. Dieses umfassende System der sozialen Sicherung, wie es heute besteht, entwickelte sich jedoch erst nach und nach im Verlaufe des von unterschiedlichen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Verhältnissen geprägten Deutschland des ausgehenden 19. und des 20.Jahrhunderts und kann nur vor diesem Hintergrund verstanden werden. Gegenstand der vorliegenden Seminararbeit ist die Darstellung der geschichtlichen Entwicklung der Sozialversicherungsgesetzgebung und der dahinter stehenden politischen Motive, die mit der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in Deutschland untrennbar verbunden sind. Die Geschichte der Sozialversicherung wird daher in chronologischer Form - gegliedert nach den einzelnen Epochen der deutschen Geschichte - wiedergegeben. Zunächst werden im ersten Kapitel die Gründe für die Entstehung der Sozialversicherung in Deutschland im 19. Jahrhundert erläutert. Das zweite Kapitel geht auf ihre Anfänge im wilhelminischen Kaiserreich der achtziger Jahre des 19. Jahrhunderts und ihre Entwicklung bis zum Ende des Ersten Weltkrieges ein. Im Blickpunkt des dritten Kapitels stehen die Veränderungen in der Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches. Abschließend wird im vierten Kapitel die Weiterentwicklung der Sozialversicherung in der Bundesrepublik Deutschland bis heute dargestellt. Im Zentrum der Arbeit stehen die Entstehungsgeschichte der Sozialversicherung im 19. Jahrhundert sowie deren Ausbau in der Bundesrepublik.

Preis: 13,99 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 13,99 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Schütz, Markus
Rechtliche Folgen der Verletzung vertraglicher Pflichten durch Lizenzfußballspieler
Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 02): Rechtswissenschaft / Law / Droit 5147
Lang, Peter GmbH, Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Januar 2011
156 S. - Sprache: Deutsch - 208x146x12 mm

ISBN: 3631606168
EAN: 9783631606162

Fußballprofis, die ihren Heimaturlaub eigenmächtig verlängern, nächtliche Zechtouren, die Kritik eines Spielers an der Einkaufspolitik des Clubs, Handgreiflichkeiten gegenüber Mitspielern oder beleidigende Gesten als Reaktion auf eine Auswechslung: Müssen Fußballclubs derartige Verhaltensweisen ihrer Lizenzspieler tolerieren oder können sie Sanktionen gegen die Profis verhängen? Der Autor geht dieser Frage in seiner Arbeit nach und klärt dabei, ausgehend von den vertraglichen Beziehungen zwischen Club und Spieler, ob Lizenzspieler den Schutz des Arbeitsrechts genießen und welche vertraglichen Pflichten sie nach dem Musterarbeitsvertrag der DFL zu erfüllen haben. Es folgt ein Überblick über das rechtliche Instrumentarium, das den Clubs bei Pflichtverletzungen durch Lizenzspieler zur Verfügung steht. Im Anschluss daran wird ein Blick auf besonders praxisrelevante Einzelfälle (z. B. Rechtsfolgen von Spielsperren und Dopingvergehen; Meinungsäußerungen und Religionsfreiheit von Lizenzspielern) geworfen.

Preis: 34,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 34,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Reichelt, Thomas
Der Vorbescheid im Verwaltungsverfahren Zur Verwendung als allgemeines verwaltungsverfahrensrechtliches Institut in gestuften Genehmigungsverfahren
Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 02): Rechtswissenschaft / Law / Droit 899
Lang, Peter GmbH, Oktober 1989
331 S. - Sprache: Deutsch - 211x149x21 mm

ISBN: 3631423845
EAN: 9783631423844

Zur Bewältigung komplexer Entscheidungsvorgänge bedient sich die moderne Verwaltung sogenannter gestufter Verwaltungsverfahren. Als Stufungsinstrument wird dabei vor allem der Vorbescheid eingesetzt. Während der Vorbescheid sondergesetzlich im Bereich des Atom-, Immissionsschutz- und Bauordnungsrechts eine Regelung erfahren hat, fehlt eine allgemeine verwaltungsverfahrensrechtliche Bestimmung. Der Vorbescheid wird mit dieser Untersuchung aus seiner sondergesetzlichen Verankerung gelöst und als allgemeines verwaltungsverfahrensrechtliches Institut dargestellt. Durch die umfassende rechtsdogmatische Grundlegung hinsichtlich Zulässigkeit, Struktur und Folgewirkungen des Vorbescheids als Kernstück gestufter Genehmigungsverfahren werden dem Vorbescheid nicht nur Anwendungsbereiche außerhalb spezialgesetzlicher Bestimmungen erschlossen, sondern zudem neue Erkenntnisse für die Interpretation spezialgesetzlicher Vorbescheidsregelungen gewonnen.

Preis: 75,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 75,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Owschimikow, Philip
Datenscreening zwischen Compliance-Aufgabe und Arbeitnehmerdatenschutz Zugleich eine Bewertung des Regierungsentwurfs eines Gesetzes zur Regelung des Beschäftigtendatenschutzes
Reihe: Schriften zum Recht der Arbeit 7
Lang, Peter GmbH, Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Juni 2014
234 S. - Sprache: Deutsch - 152x109x17 mm

ISBN: 3631643268
EAN: 9783631643266

Elektronische Datenscreenings ermöglichen eine effiziente Auswertung zunehmend komplexer werdender elektronischer Datenbestände. Dies macht die Methode auch zur Analyse von Beschäftigtendaten im Rahmen von Compliance-Untersuchungen interessant. Hier kollidiert das Informationsinteresse der Arbeitgeber jedoch mit dem Schutz der Persönlichkeitsrechte der Beschäftigten. Diese Arbeit untersucht die Anforderungen an ein Datenscreening unter besonderer Berücksichtigung des ? 32d Abs. 3 BDSG in der Fassung des Regierungsentwurfs eines Gesetzes zur Regelung des Beschäftigtendatenschutzes vom 15. Dezember 2010, der erstmals eine ausdrückliche gesetzliche Spezialregelung für automatisierte Datenabgleiche im Beschäftigungsverhältnis vorsieht. Der Autor entwickelt Lösungsvorschläge für einen angemessenen Ausgleich der widerstreitenden Interessen an effektiver Korruptionsbekämpfung und dem Schutz des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung der Beschäftigten.

Preis: 54,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 54,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

ohne Autor
Verordnung über die Berufsausbildung zum Pferdewirt / zur Pferdewirtin
Outlook Verlag, Mai 2013
44 S. - Sprache: Deutsch - 211x149x7 mm Paperback

ISBN: 3732616495
EAN: 9783732616497

Text der Verordnung über die Berufsausbildung zum Pferdewirt / zur Pferdewirtin.

Preis: 9,49 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 12,49 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

1 2 3 ... 525
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2017 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.