Sie sind hier: Startseite » Buchhändler » REDIVIVUS Antiquariat » Kataloge » HC/Philosophie/Antike (1016 Einträge)

REDIVIVUS Antiquariat - HC/Philosophie/Antike

1016 Einträge in diesem Katalog
1 2 3 ... 102
:. HC/Philosophie/Antike

Liatsi, Maria
Interpretation der Antike Die pragmatistische Methode historischer Forschung. Ein Kommentar zur Abhandlung von Charles S. Pierce "On the Logic of Drawing History from Ancient Documents, Especially from Testimonies"
Olms Georg AG, Juni 2006
230 S. - Sprachen: Englisch, Deutsch - 241x166x25 mm

ISBN: 3487131706
EAN: 9783487131702

Charles Sanders Peirce (1839-1914) gilt als der bedeutendste Philosoph, den America hervorge-bracht hat. Seine Arbeiten im Bereich der Logik, Mathematik und Naturwissenschaft an der Wende zum 20. Jahrhundert haben das moderne Weltbild mitbegründet. Nahezu unbekannt ist, daß Peirce seit seinen Studienjahren am Harvard College so intensiv wie kein anderer kreativer Wissenschaft-ler seiner Zeit sich mit der antiken griechischen Philosophie beschäftigte und daß das Studium der antiken griechischen Philosophen anhand der griechischen Texte sein ganzes Forscherleben beglei-tete und direkten Einfluß auf sein Denken hatte. Die Abhandlung mit dem Titel "On the Logic of Drawing History from Ancient Documents, Espe-cially from Testimonies" aus dem Jahre 1901 ist der Schlüssel für diese Rezeptionsarbeit. Sie zeigt Peirce als systematischen Denker und empirischen Wissenschaftler auf der Suche nach der Logik der Geschichtswissenschaft am Leitfaden berühmter Beispiele der antiken Philosophie. Auf die be-sondere Bedeutung dieser in der Forschung bisher vernachlässigten Abhandlung für die "methodo-logy of ancient history" hat zuletzt der Harvard-Philosoph Willard Van Orman Quine aufmerksam gemacht. Das vorliegende Buch von Maria Liatsi ist ein Kommentar zu dieser Abhandlung, die die von Peirce entwickelte pragmatistische Methode historischer Forschung zum Gegenstand hat. Dr. Maria Liatsi ist nach einem Studium der Klassischen Philologie und Philosophie in Thessaloni-ki und Freiburg / Br. Dozentin an der Universität Ioannina, Griechenland. *************** Charles Sanders Peirce (1839-1914) is considered to be America's greatest philosopher. His works in the fields of logic, mathematics and science in the late 19th and early 20th centuries helped to establish the modern view of the world. Few people realise that, from his student years at Harvard, Peirce was more deeply concerned with ancient Greek philosophy than any creative scholar of his age and that the study of ancient Greek philosophy, based on the original Greek texts was a constant part of his life as an researcher and had a direct influence on his thinking. The 1901 study 'On the Logic of Drawing History from Ancient Documents, Especially from Tes-timonies' is the key to this work of reception. It shows Peirce as a systematic thinker and empirical scholar seeking the logic of historical studies on the evidence of famous examples of ancient phi-losophy. The importance of this previously neglected study for the methodology of ancient history was highlighted most recently by the Harvard philosopher Willard Van Orman Quine. Maria Liatsi's book is a commentary on this work by Peirce in which he develops pragmatic methods for historical research.

Preis: 39,80 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 39,80 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 


Die Stoa
Vandenhoeck + Ruprecht Gm, Vandenhoeck & Ruprecht, Dezember 2010
8. Auflage. - 490 S. - Sprache: Deutsch - 200x250x35 mm

ISBN: 3525257112
EAN: 9783525257111

'Seit dieses Werk 1948 zum ersten Mal erschien, ist es im Bereich der Erfassung der Spätantike zu einem Begriff geworden: als die umfassendste und gründlichste Darstellung jener hellenistischen philosophischen Bewegung, die, in ihren Quellen schwer greifbar, mehr als andere philosophische Strömungen der kundigen Darstellung bedarf, um lebendig nahegebracht zu werden. Der Verfasser hat sich drüber hinaus die Aufgabe gestellt, das stoische Denken nicht, wie es vordem häufig geschah, im Schatten der großen Entwürfe von Platon und Aristoteles zu sehen, sondern als >eigene schöpferische Leistung< und als >Ausdruck eines neuen selbständigen Lebensgefühles< zu erblicken; jenes Lebensgefühls, das, als Bemühung um eine philosophische Begründung der Lebenskunst, immer wieder in kritischen Epochen der Weltgeschichte Trost und Hilfe gebracht hat. Der erste Band gibt eine Darstellung des stoischen Philosophierens in seinen verschiedenen geschichtlichen Erscheinungen; der zweite legt in Erläuterungen und Nachweisen von der profunden Gelehrsamkeit des Verfassers Zeugnis ab.'Wissenschaftlicher Literaturanzeiger

Preis: 85,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 85,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Boetticher, Adolf
Olympia - das Fest und seine Stätte
SaxoniaBuch, Dezember 2016
420 S. - Sprache: Deutsch - Illustriert mit 95 S/W-Abbildungen und 21 S/W-Tafeln - 221x169x35 mm

ISBN: 3957704723
EAN: 9783957704726

Der Autor Adolf Bötticher (1842-1901) war Architekt, Kunsthistoriker, Denkmalpfleger und Archäologe. Nach dem Studium an der Berliner Bauakademie leitete Adolf Bötticher von 1875 bis 1877 Ausgrabungen in Griechenland. Im vorliegenden Band beschreibt er Olympia - das Fest und seine Stätte nach den berichten der Alten und den Ergebnissen der deutschen Ausgrabungen. Illustriert mit 95 S/W-Abbildungen und 21 S/W-Tafeln. Olympia war das Heiligtum des Zeus in Elis, im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes. Es war der Austragungsort der Olympischen Spiele der Antike. Einen Wendepunkt in der Erforschung Olympias markierte die Tätigkeit des Berliner Archäologen Ernst Curtius. Die Ausgrabungen vor Ort wurden von jungen Archäologen im Dienst der Königlichen Museen vorgenommen, wobei die Leitung mehrmals wechselte. Zu ihnen gehörten Gustav Hirschfeld, Adolf Bötticher, Rudolf Weil, Georg Treu, Adolf Furtwängler, Karl Purgold sowie die Architekten Richard Bohn, Wilhelm Dörpfeld und Hans Schleif. In den Jahren 1875 bis 1881 fanden jeweils mehrmonatige Grabungskampagnen statt, an denen bis zu 450 griechische Arbeiter aus der Umgebung mitwirkten. Das Ziel der Grabungen war nicht mehr die Erlangung kunstgeschichtlicher Funde, sondern die Freilegung der Altis, so dass die Denkmäler in ihrem örtlichen Zusammenhang sichtbar wurden. (Wiki) Nachdruck der Originalauflage von 1886.

Preis: 39,90 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 39,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Freyburger, Philipp
Die "Philippischen Reden" und ihre Folgen: die Verkuppelung der Triumvirn Ciceros unfreiwilliger letzter Akt auf der politischen Bühne
GRIN Publishing, November 2012
1. Auflage. - 28 S. - Sprache: Deutsch - 211x146x10 mm

ISBN: 365631103X
EAN: 9783656311034

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Ziel dieser Arbeit ist es, diese Widersprüche aufzulösen und die unmittelbaren Folgen von Ciceros Philippiken zu verdeutlichen. Sinnvoll erscheint es, dafür zunächst in einer deskriptiven Phase den historischen Kontext zu bemühen: Was veranlasste Cicero zu seinen Reden, welchen eigentlichen Zweck verfolgten sie? Daraufhin soll eine Analyse der verwendeten Mittel folgen. In einem zweiten Schritt setzt die explikative Phase ein: Warum stellte sich die von Cicero gewählte Taktik als verhängnisvoll heraus? Warum wurde mit seiner Fahrlässigkeit eine Kausalkette ausgelöst, deren letztes Glied seine eigene Ermordung war? Und, um abschließend Bezug zum vorangestellten Zitat zu nehmen: Wie uneigennützig ging Cicero wirklich dabei vor? Cicero und seine Philippiken bieten sich für eine Untersuchung geradezu an: Einerseits wissen wir über kaum eine Persönlichkeit der Antike besser Bescheid7, andererseits sind die 14 Gerichtsreden vollständig erhalten und stellen "vielleicht überhaupt sein schönstes, künstlerisch geschlossenstes Werk" dar. Dennoch scheint es in diesem Zusammenhang angebracht, Ciceros private Briefe, wenn auch nur untergeordnet, als Abgleich zu den öffentlichen Reden zu verwenden. Diese sind nämlich unabdingbar, um einen Zugang hinter die politische Bühne, zu Ciceros wahrem Denken und Fühlen, zu bekommen. Im Rahmen dieser Arbeit werden thematisch die Faktoren in den Philippischen Reden geschildert, die zur letztendlichen "Etablierung der nackten Militärherrschaft" in Form des zweiten Triumvirats und zu dessen erster politischen Aktion, zu den Ermordungen durch Proskription, beitrugen. Folglich wird in Bezug auf die Fragestellung der Zeitraum ab den Iden des März 44 v. Chr. bis zum Dezember 43 v. Chr. analysiert.

Preis: 14,99 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 14,99 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Schentuleit, Maren (Herausgeber); Vittmann, Günter (Herausgeber)
"Du hast mein Herz zufriedengestellt ..." Ptolemäerzeitliche demotische Urkunden aus Soknopaiu Nesos
Reihe: Corpus Papyrorum Raineri XXIX
Gruyter, Walter de GmbH, De Gruyter, August 2009
203 S. - Sprache: Deutsch - 8 Falttaf. - 301x220x22 mm

ISBN: 3110207419
EAN: 9783110207415

Die hier vorgelegten demotischen Urkunden aus dem Faijum-Ort Soknopaiu Nesos gew?hren Einblicke in das ?konomische, religi?se und private Leben der Dorfbewohner w?hrend der ptolem?ischen Herrschaft. Die Dokumente, die sich heute s?mtlich in der Wiener Papyrussammlung der Nationalbibliothek befinden, enthalten Immobilienverk?ufe, ?bertragungen von Tempeleink?nften sowie die Bestimmungen zwischen Brautleuten bei einer Eheschlie?ung.

Preis: 149,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 149,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Erler, Michael (Herausgeber); Brisson, Luc (Herausgeber)
Gorgias - Menon Selected Papers from the Seventh Symposium Platonicum
Reihe: International Plato Studies 23
Academia Verlag GmbH, Januar 2007
389 S. - Sprache: Englisch - illustrations - 236x164x32 mm

ISBN: 3896653571
EAN: 9783896653574

The articles collected in this volume are a selection of the papers delivered at the Seventh Symposium Platonicum of the International Plato Society held at Würzburg under the auspices of the Bayerische Akademie der Wissenschaften and the Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. The articles contributed by 48 scholars cover a wide range of topics on the two dialogues under discussion. They reflect the variety of problems, both philosophical and philological, posed by the two dialogues and Plato's philosophy in general, as well as a diversity of approaches by the contributors. It is hoped that this volume will form a substantial contribution to the current state of the art and provide a stimulus for further research in the area. The volume includes a Bibliography, a Subject Index and an Index Locorum.

Preis: 58,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 58,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Patocka, Jan
Socrate Traduit du tchèque par Erika Abrams - Préface de Filip Karfík
Reihe: Vestigia 43
Academic Press Fribourg, August 2017
316 S. - Sprache: Französisch - 190x128x25 mm

ISBN: 282711108X
EAN: 9782827111084

?Qu'est-ce que l'

Preis: 29,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 29,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Heitsch, Ernst (Übersetzung); Heitsch, Ernst (Kommentar); Platon
Werke III/4. Phaidros Werke -- Ubersetzung Und Kommentar: Iii,4: Phaidros
Vandenhoeck + Ruprecht Gm, Vandenhoeck & Ruprecht, März 1997
2., erweiterte Auflage. - 281 S. - Sprache: Deutsch - 1 Abbildungen - 248x174x27 mm

ISBN: 3525304374
EAN: 9783525304372

Preis: 110,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 110,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Horaz; Fink, Gerhard (Herausgeber); Herrmann, Gerd-Ulrich (Übersetzung)
Satiren / Sermones / Briefe / Epistulae Lateinisch - Deutsch
Reihe: Sammlung Tusculum
Akademie Verlag GmbH, De Gruyter, Juli 2011
408 S. - Sprachen: Deutsch, Lateinisch - 183x116x41 mm

ISBN: 3050054557
EAN: 9783050054551

Seine subtile Ironie, auch Selbstironie, ließ Quintus Horatius Flaccus (65-8 v. Chr.) zum Meister der genuin römischen Dichtungsform der Satiren (satura) werden. Die Schärfe seines Vorgängers Lucilius wie die des Juvenal, der ihm folgen sollte, sind Horaz freilich fremd: ridentem dicere verum (lachend - aber ohne zu verletzen - will er die Wahrheit sagen). Durch bewusste Regelverstöße (einsilbige Wörter am Schluss, Gebrauch umgangssprachlicher Wendungen u.ä.) verlieren die Hexameter ihre gravitätische Art, und die Verse plätschern als reizvolles Geplauder dahin, denen man die sorgfältige Durcharbeitung und Stilisierung kaum anmerkt. In den Epistulae, seinem Alterswerk, gibt sich Horaz gereift, ein Wahrheitssucher möchte er werden und wendet sich populärphilosophischen Fragen und literarischen Problemen zu. De arte poetica, die dritte Epistel des zweiten Briefe-Buches, kreist um Fragen des Stils und der Charakterzeichnung.

Preis: 59,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 59,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

Aristoteles; Nickel, Rainer (Herausgeber); Gigon, Olof (Übersetzung)
Die Nikomachische Ethik Griechisch - Deutsch
De Gruyter, Januar 2007
2. Aufl. - 560 S. - Sprache: Deutsch - 173x107x33 mm HC gerader Rücken kaschiert

ISBN: 3050054824
EAN: 9783050054827

Preis: 39,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 39,95 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

 

 

1 2 3 ... 102
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2017 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.