Sie sind hier Startseite » Antiquariate » Agroplant GmbH, Unternehmenszweig Antiquariat www.ts-buch.de

Agroplant GmbH, Unternehmenszweig Antiquariat www.ts-buch.deTransparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

Geschäftsführer: Frank Schütze (panzerbaran)

Suchen Sie antiquarische Bücher exklusiv in unserem Bestand:

 

 

Verkäuferprofil / Impressum / Lieferzeit

Anschrift:
Agroplant GmbH, Unternehmenszweig Antiquariat www.ts-buch.de
Geschäftsführer: Frank Schütze
Zützener Dorfstr. 22
16303 Schwedt, OT Zützen

Telefon: 03332521525
Telefax: 03332521995
E-Mail: [email protected]

USt-ID-Nr. DE 189229048

Lieferzeit: 3-5 Tage

Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeit für andere Länder maximal 14 Tage.

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Angebotene Zahlungsarten:

Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: [email protected]
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Wir sind grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Hier können Sie sich ein Widerrufsformular herunterladen.

Unsere Empfehlungen antiquarischer Bücher

10 Favoriten
21. Panzerregiment (d. NVA) - Ein Insider berichtet ---- oder Band 3 der Reihe:

Schütze, Frank:
21. Panzerregiment (d. NVA) - Ein Insider berichtet ---- oder Band 3 der Reihe: "Ich bin Bolle" - Haß, authentischer Bericht eines Wehrpflichtigen über 18 Monate Grundwehrdienst im 21. Panzerregiment Torgelow - Spechtberg vom November 1977 bis Ende April 1979, Sehr selten!, 1. Auflage 1999, nur 1000 Exemplare wurden damals gedruckt!, 73 S., Fotos und Grafikteil; Erlebnisse während des Wehrdienstes in der NVA (Panzerregiment 21, Torgelow-Spechtberg), 1977 - 1979, schonungslos ehrlich ...
Agroplant GmbH Zützen, 1999.


Diese rare erste Original-Auflage ist im Buchhandel nicht mehr zu kaufen (im Verlag bereits ausverkauft, war 1999 auf nur 1000 Exemplare begrenzt!). Restexemplare davon gibt es jetzt nur noch im Antiquariats-Handel. "Ich bin Bolle - Haß" - das ist die Geschichte von 18 Monaten Wehrdienst im Panzerregiment 21 (Torgelow-Spechtberg) der Nationalen Volksarmee (9. Panzerdivision). Als seien sie Dreck und nicht Mensch, so wurde hier mit dem kleinen Landser umgegangen. Aber lesen Sie bitte selbst...Bereits heute (2012) ist dieses Buch eine gesuchte Rarität! Ein Leser meinte schon 1999 nach der Lektüre: "Dafür hättest du in der DDR zehn Jahre Knast bekommen" und ein anderer: "Genauso war es!" Schonungslos ehrlich wird mit diesem Buch eines der letzten Tabuthemen des Ostens aufgegriffen; allein schon deshalb ist es besonders lesenswert. Eine Wertanlage - durch die niedrige Erstauflage - für jeden Besitzer! Ich bin Bolle - Haß, das sind 78 S., eine Grafik und viele Fotos... ///////////////////////////////////////////////// Einige aktuelle Lesermeinungen: ... habe selbst im Panzerregiment 21 Torgelow-Spechtberg gedient; 6. Panzerkompanie von 1979-1980. Das Buch ,,Ich bin Bolle-Haß" habe ich mir schon vor ein paar Jahren gekauft. Beim Lesen fühlte ich mich sofort in die Zeit meines Grundwehrdienstes zurückversetzt. Auch bei mir hat sich vieles so zugetragen, wie es dem Autor wiederfahren ist. unbekannter Autor, gefunden im Internet im NVA-Portal, ein ehemaliger Angehöriger der 6. Panzerkompanie (des 21. Panzerregimentes) in welcher das Buch von 1977-1979 spielt; Oktober 2006 /////////////////////////////// Das Buch ist ein Muß für jeden der wissen möchte, wie zu DDR- Zeiten das Landserleben ablief und ein empfehlenswertes Buch für jeden, der zur heutigen Zeit dient. Da ich selber über sehr viele Jahre in Torgelow gedient habe und sehr viele angesprochene Plätze mir bekannt vorkommen ist mein Wissensdurst nun endlich über mein geschichtsträchtigen Dienstort gestillt. Es gibt da einige Parallelen zu meinem Dienst, sei es das Frieren bei Tag und Nacht oder das Rumrennen im Gummianzug von früh bis spät, aber lest selbst und nehmt teil an einem Stück NVA- Geschichte. Andreas Mot, August 2007 /////////////////////////////////////////////////////Hallo, habe das Buch über das 21. Panzerregiment bei ebay gefunden. Das Buch ist gut geschrieben und lässt sich wunderbar lesen. Ich selber habe dort als Richtschütze dienen müssen, allerdings 10 Jahre später. Zu meiner Grundwehrdienstzeit war alles noch genauso wie es beschrieben war. Die gleichen Schikanen und Repressalien. Das Buch ist 100% authentisch und ich kann jedem empfehlen es zu lesen, damit man weiß, wie es in dieser sogenannten Volksarmee wirklich war. Danke. Holger Sallinger, Dezember 2007 ///////////////////////////////////////////////////... ich habe die drei Bücher (es gibt in der Reihe neben dem Panzerregiment noch zwei weitere dazugehörige Bände!!!) erhalten, habe kurz mal reingelesen, und mich sofort festgelesen. Klasse, kann ich nur sagen. Der Kauf hat sich gelohnt! Vielen Dank, Thomas Pabst, Juni 2008 ///////////////////////////////////////////Ich war im selben Regiment. Buch ist absolut real geschrieben!!! Thomas Niemeck, August 2010
Schlagworte: Zützen1 Empfehlung der Woche Biografie, DDR, NVA, Osten, Brandenburg, Torgelow,

Bestell-Nr.: 22479

Preis: 46,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 49,00 EUR
In den Warenkorb

 

 

 


Ein Rabauke (Band 1 von 2 der Reihe: Ich bin Bolle),

Schütze, Frank:
Ein Rabauke (Band 1 von 2 der Reihe: Ich bin Bolle), Band 1 (Jahre 1959 - 1977) der auf sechs Bände konzipierten Reihe - 1. Auflage, schönes Exemplar, schon heute eine Rarität, da die einzige Auflage (d.h. die 1.) auf nur 500 Stück begrenzt war,
Agroplant GmbH, 2002. S. 114, Paperback, Fadenheftung, Standardbuchformat,


‘‘Ich bin Bolle - Ein Rabauke‘‘ ist der erste Band von insgesamt sechs konzipierten Bänden. Dieses Buch berichtet authentisch und offen über die Jahre 1959 -1989 in der DDR. Bolle ist ein Spitzname und steht für einen jungen Mann, der, wie viele andere seiner Generation, das Leben verstehen will, also bereits frühzeitig nach der Wahrheit sucht. ‘‘Ich bin Bolle‘‘ ist auf insgesamt sechs Bände konzipiert. Bisher erschien bereits (1999) der dritte Band - ‘‘Haß‘‘ (oder ‘‘Die NVA - Ein Insider berichtet‘‘). Jeder einzelne Band ein Puzzleteil für sich, jeder kann für sich gelesen werden, aber alle zusammen ergeben am Ende das Bild eines (normalen!?) DDR-Lebens. ---------------------------------------------------------------------- Anbei einige aktuelle Lesermeinungen: ... da ist Dir wirklich was unterhaltsames passiert. Die beiden Bücher (beide Bände von Bolle!) lesen sich schön flott. Ich bin schon neugierig auf die anderen Teile. Kannst mich schon vormerken als Abnehmer; Sibylle John (47), Schwedt/O., 2005 ////////////////////////////////////////////// Offen und ehrlich, die Schilderung einer DDR - Kinder- und Jugendzeit ohne Pathos und Schönfärberei. Ein köstlicher Lesegenuss, weil er den Tatsachen entspricht. Stefan Adam (50), Greiffenberg, Dezember 2005 ////////////////////////////////////////////////////////// Schon die Einführung: "Was ich verbissen suchte..." ist lesenswert. Wenn man dieses interessante Buch liest, wird man tief nachdenklich und freut sich am Ende "Bolle" kennengelernt zu haben! Ingeborg Schütze (72), Ferdinandshof, Januar 2006 //////////////////////////////////////////////// Ja, Bolle, so wurde er von manchen genannt. Hier stellt sich einer seiner Kindheit und vor allem seiner prägenden Jugendzeit, der nicht nur genau meiner Generation angehört, sondern auch noch viele Erlebnisse und Erfahrungen aus dieser Zeit mit mir gemeinsam hat. Was ein alter Schulfreund - merklich mit großer Mühe und inneren Schmerzen auf seiner Suche nach sich selber aufgeschrieben hat, liest sich darum mit besonderer Anteilnahme - soll heißen: mit eigener innerer Beteiligung und tatsächlicher Betroffenheit. Kein Wunder, daß das Büchlein an einem Abend "verschlungen" wurde.... Vieles darin kann ich ruhigen Gewissens bejahen, manches reizt zum Widerspruch - schon damit ist sehr viel erreicht. Was da zu lesen steht, ist eine (!) mögliche Sichtweise auf wichtige, ja entscheidende Jahre für uns, die wir dann um die 30 einen gewaltigen Umbruch erlebt haben. Sich damit kritisch auseinander zu setzen und in Worte zu fassen, hat in meinen Augen mindestens Respekt verdient. Bisher habe ich noch nichts gefunden, was sich - bezogen auf unsere Altersgefährten vergleichbarer Biografie - in ähnlicher Weise um Wahrhaftigkeit und Streitbarkeit bemüht (mir selbst hat dazu leider bisher der Mut und die Entschlußkraft gefehlt). Manches tut beim Lesen ziemlich weh, aber: Wenn Wahrheit nicht schmerzhaft ist, so ist es keine Wahrheit - sondern Selbsttäuschung! Und ohne Verletzungen (eigene und fremde) zu riskieren, kommt wirkliche Wahrhaftigkeit nicht aus. Ganz unmißverständlich: Trotz Schmerzen oder Verletzungen - es gibt nichts zu bedauern an diesem Leben. Gut vorstellbar, daß manch Jüngerer das Büchlein auch mit Gewinn für sich lesen kann. Sei es nur, um die Elterngeneration besser verstehen zu können. Natürlich hat es Anpassung und Unverbindlichkeit ebenso gegeben wie heute, aber - und davon läßt sich im "Bolle - Ich bin ein Rabauke" sehr viel lesen - sehr viel mehr an Unangepaßtheit und ehrlicher Suche nach Wahrheit und Wahrhaftigkeit. Jeder ist auf der Suche nach seinem Leben wie der Bolle - auch die, die es nicht zugeben wollen oder können. Ich kann Bolle sehr gut verstehen, weil es mich immer noch genau so umtreibt. Diese Suche nach sich selbst ist wohl erst mit dem Tod beendet. Wer nicht mehr sucht, ist schon tot! Eine abschließende Bitte an den Autor: Unbedingt weiterschreiben und weitersuchen... Dr. Uwe Müller (47), Berlin, April 2006 /////////////////////////////////////////////////// Also ich habe beide Teile mit Interesse gelesen, denn ich bin nur unwesentlich jünger und somit mit der Geschichte dieser Zeit gut vertraut. Hinzu kommt, dass ich selber Offizier der NVA und bis 1997 der Bundeswehr (Techniker) war. Nun lebe ich auch noch seit genau 30 Jahren in der Region Eggesin-Torgelow und kenne viele Menschen mit ähnlichem Lebenslauf. Da war es sehr interessant für mich zu lesen, was denn ein "Landser" in seinen 18 Monaten erlebt hat, dass er mit Hass zurückblickt. Da ich selber als Techniker nicht unmittelbar Vorgesetzter war, aber z.B. die Fahrer von LKW und Panzern (übrigens auch mehrere Schwedter) mir fachlich unterstellt waren, hatte ich schon einen guten Einblick in das Leben "hinter den Kulissen". Sicher gab es wie überall im Leben solche und solche Vorgesetzte und Unterstellte und es war unter den damaligen Bedingungen für niemanden leicht, alle (politischen) Forderungen bis ganz nach unten umzusetzen. Wir waren ja auch nicht blind und wussten, dass wir oft an der Praxis vorbei Überzeugung leisten sollten (z.B. Politunterricht). Bitte bedenken Sie auch, dass ein junger Leutnant mit etwa 21-23 Jahren von der Offiziersschule in die Truppe kam und sofort "Führer" sein musste. Und wenn er einigermaßen gut war, dann wurde er mit 23-25 Jahren schon Kompaniechef und war für bis zu 100 Soldaten verantwortlich und oft auch überfordert. Sie haben auch erlebt, dass die Besten ihren Weg dann schnell gehen und weiterkommen, aber viele gute und eben auch weniger gute Vorgesetzte bleiben lange unten und können dort bewusst oder unbewusst viel "versauen". Na ja und die EK-Bewegung habe ich nur selten miterlebt, meist nur bei der Spurenbeseitigung an den Morgen danach gestaunt, was da abgegangen sein muss. Aber auch der erste Teil liest sich interessant, zeigt er doch, dass es damals echt nicht einfach war, seinen Weg zu finden, insbesondere wenn er nicht der aalglatte und systemkonforme war. Nun schreien aber beide Teile nach Fortsetzung und Vollendung. Es gibt zwar den Fingerzeig in die Zeit nach der Penne und der Fahne aber der war doch sicher genauso steinig und wie kam es dazu, dass Sie in der Psychiatrie landeten... Also, ich habe Ihre Werke gern gelesen und kann vieles gut verstehen und nachvollziehen, zumal ich den ein oder anderen namentlich erwähnten auch kenne. Da ja alles Ihre subjektive Wahrnehmung ist (eben aus der Sicht des "Landsers"), sind sicher auch streitbare Punkte enthalten, die dem gelungenen Gesamteindruckaber eher gut tun. Stefan Holland-Moritz, Mai 2006 //////////////////////////////////////////////////////// Die zwei Bände „Ich bin Bolle“ von Frank Schütze sind autobiografische Texe. Da fragt man sich als Leser, wie kommt ein 48-jähriger der Öffentlichkeit weitgehend unbekannter Mann dazu, seine Autobiografie zu schreiben? Was ja eigentlich nur Größen der Zeitgeschichte am Ende ihres Lebens zugestanden wird? Die Texte bewegen sich allesamt im weitläufigen Vorfeld von Literatur. Aber es ist nicht uninteressant, was Schütze da erzählt wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Es wird schnell klar, dass der in seinem Leben arg gebeutelte Autor so ein Sucher nach dem Wasser des Lebens ist. Er will Leben nicht nur erfahren, er will es auch verstehen. Aber nicht nur das. Er will seine Erfahrungen an die Welt weitergeben. Ob diese reichen, die Welt reicher und klüger zu machen, wage ich zu bezweifeln. Aber bestimmt sind die Geschichten doch Lebenshilfe für diesen und jenen, der mit sich im Zwist liegt und nicht so recht an sich glauben kann. Gut finde ich, dass wie nebenbei ein Stück persönlich erlebte DDR-Geschichte anschaulich gemacht wird. Interessant ist das allemal. Aber es bleiben die Tücken der Autobiografie – sich selbst darstellen, ohne sich allzu wichtig zu nehmen. Gunter Preuß, Schriftsteller und Literaturkritiker, August 2007 /////////////////////////////////////////////// Das Buch liest sich so interessant, daß meine Kindheit in meiner Erinnerung zurück kam; auch ich hatte eine wilde, unbändige Jugend. Aber ich hatte nicht so eine schöne und behütete Kindheit wie der Autor. Wenn ich meine harte und brutale Erziehung nicht gehabt hätte, wäre ich in meinem Leben gescheitert. Gut war für Frank Schütze, daß er an einer langen Leine geführt wurde, nur so konnte er seine Vorstellungen vom wahren Leben bereits früh verwirklichen. Dies ist nur ganz wenigen Menschen vergönnt... Gerhard Strebe, Jahrgang 1928, Oktober 2007
Schlagworte: Zützen1 deutsche Belletristik, BRD, Brandenburg, brandenburgische Literatur, Uckermark, Schwedt / O., Kreis Angermünde, Bezirk Frankfurt / O., DDR, DDR - Geschichte an einem Einzelschicksal erzählt,

Bestell-Nr.: 29430

Preis: 5,90 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 8,90 EUR
In den Warenkorb

 

 

 


Joseph Goebbels - Vom kleinen Nationalsozialisten zum Propagandagenie Adolf Hitlers; hier nur Band 1 (von 2),

Schütze, Frank:
Joseph Goebbels - Vom kleinen Nationalsozialisten zum Propagandagenie Adolf Hitlers; hier nur Band 1 (von 2), - Der linke Revolutionär (hier nur Band 1) -, gesammelte Worte + Biografie der besonderen Art von Joseph Goebbels, schönes Exemplar,
Agroplant GmbH, 16306 Zützen, 2003. 104 S., Fotos und Grafiken, Rarität da inkl. seltener Original-Widmung des Autors "Keiner bekommt Alles!" (vom 1. Oktober 2003, Erscheinung der zwei Joseph Goebbels Bände) Broschur, Taschenbuchformat


----------------------- Biografie anhand von Selbstzeugnissen des Joseph Goebbels, dieser erste Teil umfasst die Jahre 1897 bis zur Machergreifung der Nationalsozialisten (1933) ------------------------ Es gibt eigentlich nichts, was man dem Joseph Goebbels nicht nachgesagt hätte: Fanatiker und Revolutionär, Menschenfeind und Kriegsverbrecher, Judenhasser und Propagandagenie, Weiberheld und Choleriker. Davon war und ist die Rede. Doch ganz gleich wie man den Menschen Goebbels beurteilen mag, sein Werden und Wachsen hat Ursache und Wirkung. Und die kann nicht losgelöst von den gesellschaftlichen Verhältnissen seiner Zeit betrachtet werden. Tausende Bücherseiten wurden bisher zu und über sein Leben veröffentlicht - Hasstiraden und Lobeshymnen. Das schließt auch seine eigenen Tagebuchaufzeichnungen mit ein. Erstmals macht sich der Autor daran, die Masse an Informationen und Ansichten zu sondieren und zu verdichten. In knapper, verständlicher Form zeigt er anhand authentischer Quellen und Selbstzeugnissen, die Versessenheit und Widersprüchlichkeit eines Charakters auf, der in der Weimarer Republik seine Prägung und in der Zeit des Nationalsozialismus seine Vollendung fand. Dabei enthält sich der Autor bewusst jeglicher Meinungsbildung, und versucht, einen deutschen Lebensweg nachzuzeichnen, der widersprüchlicher nicht sein kann. Eine Biografie in Sprüchen, Zitaten und Meinungen - anschaulich, hintergründig und offen. Einmalig! Handsignierte Bände (vom Autor) über den Propagandisten des Dritten Reiches. Sie bieten auf die komplette Ausgabe in 2 Bänden - Seltenheit, da nur in einer seltenen Kleinstauflage von 1000 Exemplaren in der ersten Auflage gedruckt!!! Mit zahlreichen Grafiken und Dokumentenmaterial - teils erstmals veröffentlicht!!! Zustand: wie neu! Mit diesen Bänden über den Propagandaminister des Dritten Reiches Dr. Joseph Goebbels, versucht erstmals ein Autor in die Gedankenwelt dieses Propagandagenies wirklich einzudringen und seinen Weg zu einem der mächtigsten Männer im Nationalsozialismus nachzuzeichnen. Das geschieht zum größten Teil durch Goebbelsche Originalzitate, aber auch Erinnerungen von Weggefährten und Gegnern und in Auswertung vieler Biografen der letzten Jahrzehente. So entsteht vor den Augen des Lesers der Lebensweg des Joseph G. neu. Damit wird erstmals das Leben und das Denken dieses deutschen Politikers in seiner ganzen Fülle zum wirklichen Verständnis einer ganzen Generation und deren Ideologie (dem Nationalsozialismus). In Wahrheit war Joesph Goebbels einer der wenigen wirklichen Idealisten dieser rechten Bewegung. Äußerst interessant ist deshalb für uns nachgeborene, vor allem sein Resümee in den letzten Tagen des Jahres 1945 über Werden, Wachsen und Untergang des Dritten Reiches und seine Antworten auf die Fragen nach dem: "WARUM mußte es so kommen!" "Der linke Revolutionär", der erste Band zeigt Joseph Goebbels in seiner ganzen Entwicklung von 1897 (Geburt)bis zum Machtantritt der Nationalsozialisten 1933. Broschur, 15cm x 10,5 cm; 106 Seiten, Agroplant GmbH, 4 SW-Grafiken, 3 SW-Fotos... Einige Kostproben aus den Texten des ersten Bandes: "Man ist doch am Ende nur das, was man selber aus sich macht!" / "Wie stark der Mensch ist, wenn er weiß was er will!" / Zu einem aufrechten Leben gehört doch vor allem eine feste Aufgabe und eine sichere Grundlage!" / Anfänge sind immer klein und manchmal beschämend kleinlich. Aber es kommt auf den Geist an, der diese Anfänge weitertreibt!" / Aber dafür bin ich jung und wagemutig, daß ich etwas ordentliches machen soll. Ich muß mir eben selbst meinen Ruhm schaffen, da niemand sich finden will, der mich armen Teufel ins gemachte Bett legt!" usw. ---------------------------------------- Neupreis beider Bände war zusammen 26 EUR! //////////////////////////////////////// Einige aktuelle Lesermeinungen: ... und eigentlich auch für jeden der sich etwas für Menschen interessiert, die Geschichte machten oder im Rampenlicht jener standen – wie man es halt sieht ! Diesbezüglich sind auch die 2 Bände über Goebbels aus demselben Verlag zu empfehlen. Mal nicht die 1000. Biographie oder der X. Bildband. Marcus G., Dezember 2005 //////////////////////////////////////////////////// Vor kurzem habe ich mir "Joseph Goebbels Bd. 1. - Der linke Revolutionär" gekauft und ich bin begeistert. Dieses Produkt kann ich nur weiterempfehlen. Genau so sollte Joseph Goebbels gesehen werden... Der linke Revolutionär ist wirklich super. Ich würde das immer wieder kaufen. Der Agroplant-Verlag hat diesmal was Tolles herausgebracht. " --- Amazon-Lesermeinung, ohne Namen, gefunden im Internet, Dezember 2005 ////////////////////////////////////////////// Hochachtung für diese Biographie in Zitaten, Sprüchen und Auszügen, eine Fleißarbeit der besonderen Art. Kurz, prägnant und lehrreich wird das wesentliche in der Entwicklung Goebbels dargestellt, als ein Teil deutscher Geschichte. Stefan A. (50), Dezember 2005 /////////////////////////////////////////// Auf handliche Weise vermitteln diese beiden Bücher, welche richtige Taschenbücher sind (da sie in fast jede Tasche passen) einen kurzen, aber wichtigen Überblick über das Leben des Propagandaministers Dr. Goebbels von 1897 - 1945. Wichtige Stadionen seines Lebens, wichtige Zitate von ihm und Zeitzeugen machen diese Bücher lesenswert. Eine gute Biographie über einen interessanten Menschen und Politiker! Lesenswert ! Viele Grüße aus Heilbronn! Thomas F. G., April 2006 /////////////////////////////////////////////// Ich bin sehr zufrieden mit den beiden Büchern über Joseph Goebbels. Sie sind nicht zu lang und lassen konkret in das Wesen und die Gedanken Goebbels' blicken. Sie haben mir bei meinem Referat extrem geholfen und ich konnte mir durch sie Pluspunkte ergattern. Außerdem sind die Bücher in einer hervorragenden Qualität. Vielen Dank!!! Maike V., Januar 2007 //////////////////////////////////////////// Frank Schütze vertraut mit seinen Büchern auf die Neugier des Lesers. Bei der Suche nach der Wahrheit, die auch er im Ganzen nicht finden wird, ist ihm Erfundenes oder gar der Zauber der Poesie nur Ballast. Man müsste meinen, dass solche Protagonisten der Zeitgeschichte wie Martin Luther, Bismarck oder der höchst fragwürdige Joseph Goebbels dermaßen ausgeschlachtet sind, dass ihr Bild bis in alle Ewigkeit zementiert ist. Aber Schütze schafft es, in dem er „Meinungen“ zur jeweiligen Person und ihres Lebenslaufs zusammenträgt, die inzwischen vorgegebene Sichtweise zu überprüfen und vielleicht hier und da zu korrigieren. Mit einem jeweils sparsamen Vorwort bringt Schütze sich ein, ohne zu werten oder dem Leser eine Denkrichtung vorzugeben. In diesem Sinn sind die „Agroplant“-Büchlein durchaus zu empfehlen. Der Autor ist wie ein Angler, der mit seiner „Deutschen Reihe“ den Leser erst einmal mit Lockfutter anfüttert, um ihn dann womöglich an den Haken der Neugier zu bekommen. Wer die Büchlein über Luther, Bismarck und Goebbels gelesen hat, will sich nun genauer über Personen, die maßgebend Geschichte mitgeschrieben haben, informieren. Schütze weiß als Agronom, wie man den Boden aufbereitet, damit die Saat gute Frucht bringt. Die Büchlein sind um Wahrhaftigkeit bemüht. Die klug ausgesuchten kurzen Texte kennzeichnen jeweilige Lebensabschnitte der „Hauptdarsteller“ durch Selbstaussagen und die von Zeitgenossen oder kenntnisreichen Historikern. Wie ich höre, sind noch weitere „Leckerbissen“ in Vorbereitung. Man darf gespannt sein und Schütze weiterhin einen guten Wurf wünschen, der viele Menschen erreicht. Gunter P., 66, Schriftsteller und Literaturkritiker, November 2007 //////////////////////////////////////////// ... ich habe heute morgen nach Erhalt den ersten Band durchgelesen und muss mir ja eingestehen, dass das Buch gar nicht so schlecht ist, wie ich vorher gedacht habe (Goebbels paßt eigentlich nicht zu meiner linken Lebenseinstellung). Der Schreibstil ist recht einfach, dadurch gut verständlich, aber ich hatte manchmal Probleme der Struktur (des Buches!) zu folgen. Es ist gut, wenn man seinen Text mit Zitaten unterstützt. So viele Zitate hintereinander stören, wie ich finde, aber den Lesefluss und somit das Verständnis ein wenig. Alles in allem ging es flott zu lesen, was eigentlich ganz gut ist. Nun zum Inhalt: Ich finde, dass Sie schon versuchen Goebbels objektiv zu zeigen, man merkt jedoch schon einen gewissen Hang zu seiner Ideologie und das stört die Objektivität. Ich fand beim Lesen schon, dass Sie ihn ein wenig heroisieren und dass seine Ideologie und Taten, nach Ihrer Aussage, einem höheren, von Gott bestimmten Willen dienen. (was äußerst fragwürdig ist!). Wie gesagt, der erste Band hat mir doch ganz gut gefallen (bis auf ein par kleine Mankos), so dass ich, wenn ich Zeit finde, den anderen Band auch lese. Marc-A. F., April 2009 (19 Jahre alt)
Schlagworte: Zützen1 Bekenntnisse, Adolf Hitler, Propaganda, Reflexionen, Zitate, Weisheiten, Sprüche, Spruchweisheiten, deutsches Volk, Drittes Reich, Propagandaministerium, Berlin, Biografie, NSDAP, Nationalsozialist, Nationalsozialismus, Magda Goebbels, Zweiter Weltkrieg, Jude, Juden, Holocaust,

Bestell-Nr.: 45227

Preis: 14,90 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 17,90 EUR
In den Warenkorb

 

 

 


Best of Marie von Ebner - Eschenbach --- Mehr als 25 ihrer schönsten Weisheiten,

Schütze, Frank:
Best of Marie von Ebner - Eschenbach --- Mehr als 25 ihrer schönsten Weisheiten, Band 2 aus der Reihe: ‘‘Sprüche für die Front‘‘ der Agroplant GmbH, schönes Exemplar,
Agroplant GmbH, Zützen, 2004. 24 S., geheftet, Taschenbuchformat ( 12,5 cm x 8,5 cm)


28 ihrer schönsten Erkenntnisse über das Leben ..., -----------------Hier finden Sie die besten Spruchweisheiten der österreichischen Autorin Marie von Ebner-Eschenbach, erschienen als zweiter Band unserer Reihe: ‘‘Sprüche für die Front‘‘ (Band 2). Sie ersann Ihre Sprüche aus dem Leben heraus. Diese Zitate zeugen von einem übergroßen Herzen, von riesiger Weisheit und von großer Liebe zu Ihren Mitmenschen. Die enthaltenen Spruchweisheiten sind aktueller denn je... Demut ist Unverwundbarkeit / Wie weise muß man sein, um immer gut zu sein / Frieden kannst du nur haben, wenn du ihn gibst. / Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht / Echte Liebesgeschichten gehen nie zu Ende / Wenn man das Dasein als eine Aufgabe betrachtet, dann vermag man es immer zu ertragen / Alt werden heißt sehend werden ... Ein wunderschönes Geschenk für alle Freunde tiefgründiger Spruchweisheiten!
Schlagworte: Sprüche, Weisheiten, Zitate, Bücher des Verlages Agroplant, Österreich, österreichische Literatur, Schriftsteller, Autoren

Bestell-Nr.: 58467

Preis: 3,50 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 6,50 EUR
In den Warenkorb

 

 

 


Best of Laotse  - Mehr als 50 seiner schönsten Weisheiten,

Schütze, Frank:
Best of Laotse - Mehr als 50 seiner schönsten Weisheiten, Band 3 aus der Reihe: ‘‘Sprüche für die Front‘‘ der Agroplant GmbH; schönes Exemplar,
Agroplant GmbH, Zützen, 2004. 32 S., zwei Grafiken von Monique Schütze; geheftet, Taschenbuchformat ( 12,5 cm x 8,5 cm)


48 seiner lebendigsten Erkenntnisse liegen hier vor ... ---------------------------- 300 v. Christi entstand das ‘‘Tao te King‘‘ das Buch vom Weltgesetz. Es gehört nach der Bibel zu den meist übersetzten Werken in der Welt. Laotse, sein Verfasser, rief darin die Führer der Welt auf, die Erde mit friedlichen Mitteln zu gestalten und nicht mit Mord und Totschlag, wie schon damals üblich ... Die schönsten Weisheiten dieses chinesischen Philosophen stellen wir in dieser Sammlung dem heutigen Leser vor. Laotse fasziniert durch seine Kenntnis des Lebens überhaupt, das immer wieder gleich sein wird. Und genau deshalb macht es solchen Spaß von seinem Wissen zu profitieren ...
Schlagworte: Sprüche, fernöstliche Weisheiten, Zitate, Bücher des Verlages Agroplant, China, alte chinesische Literatur, Schriftsteller, Autoren

Bestell-Nr.: 58473

Preis: 3,50 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 6,50 EUR
In den Warenkorb

 

 

 


Lebenskunst - Mehr als 40 der schönsten Weisheiten zum Thema: Lebenskunst,

Schütze, Frank:
Lebenskunst - Mehr als 40 der schönsten Weisheiten zum Thema: Lebenskunst, Band 5 aus der Reihe: ‘‘Sprüche für die Front‘‘ der Agroplant GmbH; schönes Exemplar,
Agroplant GmbH, Zützen, 2004,. 32 S., zwei Grafiken von Monique Schütze; geheftet, Taschenbuchformat ( 12,5 cm x 8,5 cm)


46 der schönsten Erkenntnisse aller Zeiten zum Thema ..., ---------------Die Lust zu leben scheint den Menschen eigen, die Kunst zu leben nur wenigen vergönnt. Doch eines ist gewiß: Für viele ist Lebenskunst einfachstes überleben. Die besten Sprüche zu diesem Thema finden Sie in dieser kleinen Sammlung, u.a.: Von den Menschen lernen wir reden, von den Göttern schweigen. / Mit Liebe und Geduld ist alles möglich. / Nicht was ich habe, sondern was ich schaffe, ist mein Reich. / Geniere dich vor dir selbst, das ist der Anfang aller Vorzüglichkeit. / Kolumbus mußte von Indien träumen, um Amerika zu finden. / Liebe, Glück und Freude sind größtenteils harte Arbeit / Wohl dem, der einen warmen Iglu, Öl in der Lampe und Frieden im Herzen hat (Sprichwort der Eskimo) / Wer voller Freude ist, predigt, ohne zu predigen / Weisheit wächst aus demselben Samen wie der gesunde Menschenverstand. / Ein Feind ist zu viel, hundert Freunde zu wenig usw. usw. ...
Schlagworte: Weisheiten, Sprüche, Zitate zu großen Thema der Lebenskunst

Bestell-Nr.: 60942

Preis: 4,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 6,00 EUR
In den Warenkorb

 

 

 


Otto von Bismarck, viele gesammelte Worte  + Kurzbiografie von Bismarck,

Schütze, Frank:
Otto von Bismarck, viele gesammelte Worte + Kurzbiografie von Bismarck, ein Genie des Gegenwärtigen in Selbstbetrachtungen, 1. Auflage, Edition " Deutsche Reihe ", Band 1, sehr gutes Exemplar, inkl. Original - Autogramm + besonderer Autorenwidmung,
Agroplant - Verlag Zützen, 2000. 103 S., div. Abb., Taschenbuchformat (14,9 cm x 10,5 cm, Broschur,


mit Original-Widmung des Autor vom 31. Oktober 2000: "Immer sucht der beste Teil der Jugend nach der Wahrheit. Enorme Kraft ist dafür notwendig. Nur die Stärksten schaffen es. Aber die Wahrheit zu ertragen, das ist dann die wahre Prüfung!" --------------------------------------------Dieses ganz besondere Bismarck-Buch ist fast schon eine Rarität - da es im Jahre 2000 nur in kleiner Auflage (1000 Stk.) gedruckt wurde - ein schönes Sammlerstück besonders für Liebhaber von Weisheiten und Lebenserkenntnissen großer deutscher Persönlichkeiten und Politiker wie Otto von Bismarck es war... Einige kleine Kostproben aus diesem Buch: ‘‘Hüten Sie sich stets, mein Kind, Luftschlösser zu bauen, denn das sind die Gebäude, die am leichtesten errichtet und am schwersten demoliert werden können!‘‘, ‘‘... aber ich kann die Achtung aller Menschen entbehren, nur meine eigene nicht!‘‘, ‘‘Der Mensch kann den Strom der Zeit nicht schaffen und lenken, er kann nur darauf fahren und steuern, mit mehr oder weniger Erfahrung und Geschicklichkeit‘‘, ‘‘Ich werde entweder der größte Lump oder der erste Mann Preußens‘‘, ‘‘ ... das der Mensch sein Glück vergeblich sucht, so lange er es außer sich sucht‘‘, ‘‘Ich will aber Musik machen, wie ich sie für gut erkenne, oder gar keine‘‘, ‘‘Wir können die Geschichte der Vergangenheit weder ignorieren, noch können wir, meine Herren, die Zukunft machen‘‘, ‘‘Revolution machen in Preußen nur die Könige‘‘, ‘‘Die Politik hat eine gewisse Ähnlichkeit mit der Forstwirtschaft. An irgendeiner Forstschule steht die Inschrift: ‘‘Wir ernten, was wir nicht gesäet haben, und wir säen, was wir nicht ernten werden - Genauso ist die Politik. Das definierte Resultat des Staatsmannes ist niemals auf Jahr und Tag erkennbar.‘‘, ‘‘Wenn schlecht regiert wird, kann der nächste Krieg ein siebenjähriger werden, wenn gut regiert wird, kann er vermieden werden (1892)‘‘, ‘‘Wir können die Uhren vorstellen, die Zeit geht deshalb nicht rascher, und die Fähigkeit zu warten, während die Verhältnisse sich entwickeln, ist eine Vorbedingung praktischer Politik.‘‘ - wieviel Lebenserfahrung spricht doch aus diesen Zeilen! Dies ist der erste Band der Edition ‘‘ Deutsche Reihe ‘‘ der Agroplant GmbH, kleines Buch mit Autogramm des Autors (Frank Schütze), selten ... /////////////////////////////////////////////// anbei einige aktuelle Lesermeinungen: Schützes Büchlein serviert uns den ollen Bismarck im Schnelldurchgang auf silbernem Tablett. Man erinnert sich an sein Schulwissen, erfährt hier und da Neues und will nun vor allem mehr wissen. Der Herausgeber sieht sein Ziel erreicht, wenn unsere Neugier auf Personen der Zeitgeschichte, die oftmals ziemlich angestaubt abgelagert sind, geweckt ist. Ich denke, da will uns einer an die lebenswichtigen Zusammenhänge des Gestrigen mit den Heutigen erinnern, ohne die das Morgen nicht zu machen ist. Und das ist auch immer wieder notwendig. Frank Schütze ist wie ein Angler, der mit seiner „Deutschen Reihe“ den Leser erst einmal mit Lockfutter anfüttert, um ihn dann womöglich an den Haken der Neugier zu bekommen. Wer die Büchlein über Luther, Bismarck und Goebbels gelesen hat, will sich nun genauer über Personen, die maßgebend Geschichte mitgeschrieben haben, informieren. Schütze weiß als Agronom, wie man den Boden aufbereitet, damit die Saat gute Frucht bringt. Die Büchlein sind um Wahrhaftigkeit bemüht. Die klug ausgesuchten kurzen Texte kennzeichnen jeweilige Lebensabschnitte der „Hauptdarsteller“ durch Selbstaussagen und die von Zeitgenossen oder kenntnisreichen Historikern. Wie ich höre, sind noch weitere „Leckerbissen“ in Vorbereitung. Man darf gespannt sein und Schütze weiterhin einen guten Wurf wünschen, der viele Menschen erreicht. Gunter Preuß, 66, Schriftsteller und Literaturkritiker, Januar 2008 ////////////////////////////////////////////////////// .. da ich aus Zeitgründen sehr selten lese, möchte ich zu den interessanten Büchern (gemeint ist die Deutsche Reihe!), die ich bei Ihnen finde , ein paar kurze Zeilen anmerken. Die Bücher - überwiegend habe ich im Bismarck-Buch "studiert" -haben einen wertvollen und zeitlosen geistigen Lerneffekt. Viele Aussagen treffen ebenfalls in der heutigen Zeit zu, aber werden nur zu selten beherzigt. Mit diesem interessanten Büchern haben Sie einen wertvollen Bestand! Willi Harder (49), Hohensprenz, Januar 2006 /////////////////////////////////////////////// Ein spannender Blick in die Gedankenwelt eines großen Deutschen. Margret Franzlik, Berlin, Januar 2006 ///////////////////////////////////////////... vielen Dank für den kleinen Zitatenschatz Otto von Bismarcks. Wahrlich eine herausragende Persönlichkeit mit ungewöhnlichen und doch oftmals treffenden An- und Einsichten. Beim Durchblättern der Broschüre stieß ich auf einen Spruch, der mahnt, unsere Gedanken einfach und schmucklos vorzutragen, denn dann würden sie um so stärker wirken. Ich kann dieser Weisheit nur zustimmen. Matthias Platzeck, SPD-Vorsitzender in Deutschland und Ministerpräsident Brandenburgs, Potsdam, 30. Januar 2006 /////////////////////////////////////////////// Das kleine Bismarckbuch ist eine echte Bereicherung. Es steht am Fenster neben unserem Essplatz, zwischen Gesangbuch, Bibel und anderem. Das Praktische an diesem handlichen Exemplar ist das Format. Außerdem dient das Büchlein zu manchen Gesprächen bei Tisch. Mal sucht mein Mann etwas aus, mal ich - und schon können wir uns in Geschichtlichem üben oder uns von den Bismarkschen Gedanken herausfordern lassen. Der Bursche ist gar nicht so weit weg von uns im 21. Jahrhundert. Also, nochmals DANKE für diese Anregung und auch für die originelle Widmung. Ulrike Kany, Homberg, September 2007
Schlagworte: Geschichte: Politische Biografien Zitate, Weisheiten, Sprüche, Reflexionen, Deutsche Geschichte, Politik, Politiker, Deutsches Reich, Kaiser Wilhelm, Preußen, Berlin

Bestell-Nr.: 6344

Preis: 9,50 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 12,50 EUR
In den Warenkorb

 

 

 


Aphorismen und Erkenntnisse, über 90 seiner schönsten Lebenserkenntnisse, inkl.einer Kurzbiografie,

Bergmann, Werner:
Aphorismen und Erkenntnisse, über 90 seiner schönsten Lebenserkenntnisse, inkl.einer Kurzbiografie, Band 7 aus der Reihe: ‘‘Sprüche für die Front‘‘ der Agroplant GmbH; 2. verbesserte Auflage, schönes Exemplar,
Agroplant GmbH, Zützen, 2013,. 32 S., incl. einem Lebenslauf von Prof. Werner Bergmann + SW-Foto, geheftet, Taschenbuchformat ( 12,5 cm x 8,5 cm),


Werner Bergmann (1920 - 2013), der Nestor der deutschen Pflanzenernährung, veröffentlicht hier zum ersten Mal seine wichtigsten Erkenntnisse + Zitate über unser Leben; gewonnen in einem interessanten, arbeitsreichen und sehr langem Leben. Sammlungen von Aphorismen gibt es viele. Doch nur ganz wenige haben persönlichen Charakter und sind ein Teil der Erkenntnis, wie sie Professor Werner Bergmann in Jahrzehnten seines schaffensreichen Lebens zusammengetragen hat. Der heute 85-jährige Autor, hochachtungsvoll auch als Nestor der Pflanzenernährung bezeichnet, legte die Allgemeingültigkeit seiner Zitate seiner eigenen Lebensmaxime zu Grunde. Sie vermitteln eine Orientierung auch in orientierungsloser Zeit für Menschen, die Willens sind zu verstehen. Aus den großen Erfahrungen des Wissenschaftlers zu schöpfen, bleibt dem verständnisvollen Leser vorbehalten.
Schlagworte: Weisheiten, Sprüche, Zitate zu allen Themen des Lebens!

Bestell-Nr.: 65003

Preis: 3,50 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 6,50 EUR
In den Warenkorb

 

 

 


Martin Luther - Getrieben von Gott, Band 1 (1483 bis 1517), von komplett drei Bänden, viele gesammelte Worte + besondere Biografie von Martin Luther,

Schütze, Frank:
Martin Luther - Getrieben von Gott, Band 1 (1483 bis 1517), von komplett drei Bänden, viele gesammelte Worte + besondere Biografie von Martin Luther, Band 1 der Trilogie ‘‘Von der Kraft des Glaubens‘‘, 1. Auflage, schönes Exemplar,.Edition " Deutsche Reihe ", Band 3.1,
Agroplant Verlag Zützen, 2005. 108 S., 6 Abbildungen + Grafiken; Grafiken von Monique Schütze Paperback, Taschenbuch,


Luther erzählt hier zum ersten Mal seine Geschichte vor allem selbst - eine einzigartige und besondere Martin Luther Biografie in drei Bänden (mit Original - Autogramm (Signatur) des Autors), die nur in kleiner Auflage 2005 im Agroplant-Verlag erschienen ist! Etwas ganz besonderes für Sammler, Historiker und geschichtsinteressierte Leser mit vielen Illustrationen! In ganz neuer, aktueller Art liegen diese drei Bände hier vor. Indem der Autor Frank Schütze sich selbst im Hintergrund hält, kommt in dieser seltenen Sammlung von Lutherzitaten vor allem Martin Luther selbst zu Wort. Ergänzt wird diese einmalige Biografie durch eine dazugehörige Auswahl von Zitaten großer Luther Biografen der Vergangenheit. Band 1 "Getrieben von Gott" / Band 2 "Der Deutsche Prophet" und Band 3 "Baumeister einer neuen Zeit" werden in dieser Auktion zusammen angeboten. Die drei Bände erlauben einen sehr guten Überblick über Luthers Entwicklung vom kleinen, unbekannten Mönch, hin zum über die Grenzen Deutschlands bekannten Propheten seines Gottes. Aber auch die letzten Lebensjahre Luthers bleiben nicht unbeachtet, zunehmend resigniert er, denn die Reformation geht andere Wege, als er es gewollt hatte! Diese Bände sind alle illustriert. Eine Sammlung für jeden, der über Martin Luther mehr wissen will...////////////////////////////////////////////Einige aktuelle Lesermeinungen: Prof. Dr. Werner Bergmann, Jena, 85 Jahre: Der Inhalt der Zitate hat mich fasziniert und beeindruckt und ständig zum Nachdenken angeregt. So kann ich eigentlich nur wünschen, daß viele Menschen an dieser konzentriert kurz gefaßten Luther-Trilogie Gefallen finden und sie mit viel Nachdenklichkeit lesen werden. Insgesamt gefällt mir das Vorwort sehr gut in Bezug auf den suchenden Luther seiner Zeit. Desgleichen auch die Zusammenstellung der Zitate in allen drei Bänden. Die Zitate zur Jugend Luthers und seine harte Erziehung lassen gut erkennen, wie damals gelebt wurde; die aber auch vermuten lassen, warum Luther seinem angeborenem Wesen nach ständig Gnade und Gerechtigkeit suchte. (August 2005) ////////////////////////////////////////////////// Prof. Dr. Arnold Finck, Kiel, 77 Jahre: Dies ist eine gute Zitatensammlung, die das Leben Luthers und seine Auswirkungen einprägsam und verständlich im historischen Ablauf darstellt – und die man außerdem noch gerne liest. Die Kombination von Luther-Zitaten und solchen über Luther halte ich für eine gute Idee. Es war eine Freude Ihr Luther-Buch zu lesen. So verständlich habe ich Luther noch nie dargestellt gesehen. (August 2005) ////////////////////////////////////////////////////////////// Dan Stargard, Student, Berlin, 22 Jahre: Ein interessantes und gelungenes Werk! Die Trilogie Martin Luther beleuchtet einen der größten deutschen Söhne und Kämpfer aus verschiedenen Blickwinkeln, so daß jeder interessierte Leser das Leben und Wirken Luthers nachvollziehen kann. Jeder hat irgendwann etwas über die Reformation und den Reformator Luther gehört und gelesen, doch über sein tatsächliches Leben wissen viele kaum etwas. Wer jedoch einmal hinter die Kulissen schauen möchte und sich für den Gesamtmenschen Luther interessiert, sollte diese Trilogie unbedingt lesen. (September 2005) ////////////////////////////////////////////////// Luther ist ja nicht nur irgendeine Person der Weltgeschichte, sein Lebenslauf geht einfach unter die Haut. Und sein Stern überstrahlt auf dem Weg der Erkenntnis das Irrlicht all der Stars und Sternchen der jeweiligen Mode. Ein Luther sollte nicht nur bei Gedenktagen im Blickpunkt der Öffentlichkeit sein. Vor allem aber die in der Konsumwelt weitgehend desorientierte Jugend sollte dringlichst Zugang zu solch einem Wegbegleiter mit Herz und Verstand finden. Schützes Büchlein macht die Annäherung an Luther leicht. Die Lebensdaten des Reformators werden von kurzen Selbstaussagen und ebenso knappen Kommentaren von Kennern der Zeitgeschichte begleitet. Das sind vom Herausgeber wohldosierte Appetitshappen, die Hunger auf umfassende Kenntnis des Lutherschen Lebens machen. Durchaus zu empfehlen. Frank Schütze ist wie ein Angler, der mit seiner „Deutschen Reihe“ den Leser erst einmal mit Lockfutter anfüttert, um ihn dann womöglich an den Haken der Neugier zu bekommen. Wer die Büchlein über Luther, Bismarck und Goebbels gelesen hat, will sich nun genauer über Personen, die maßgebend Geschichte mitgeschrieben haben, informieren. Schütze weiß als Agronom, wie man den Boden aufbereitet, damit die Saat gute Frucht bringt. Die Büchlein sind um Wahrhaftigkeit bemüht. Die klug ausgesuchten kurzen Texte kennzeichnen jeweilige Lebensabschnitte der „Hauptdarsteller“ durch Selbstaussagen und die von Zeitgenossen oder kenntnisreichen Historikern. Wie ich höre, sind noch weitere „Leckerbissen“ in Vorbereitung. Man darf gespannt sein und Schütze weiterhin einen guten Wurf wünschen, der viele Menschen erreicht. Gunter Preuß, 66, Schriftsteller und Literaturkritiker, Januar 2008 ///////////////////////////////////////////////////////// Hallo Herr Schütze; da hatte es mich aber gepackt!!! Vielen Dank für die Zusendung der 3 Luther-Bändchen; sie haben mir eine schlaflose Nacht gekostet... Selten habe ich solch spannende, profundierte und unterhaltsame Literatur gelesen, die zudem noch nachdenklich macht. Mein Kompliment und meine Hochachtung: Sie haben etwas Tolles geschaffen, mein Riecher hat mich nicht getäuscht! Schade nur, daß die Auflage so relativ unbekannt ist, sie hat mehr verdient. Danke für Ihre Arbeit. F. Schütze, Ihr Namensvetter aus Dormagen, Dezember 2008
Schlagworte: Theologie + Religion: Glaube, Gott, beten, Gebet, Kirche, Martin Luther, Kraft, Kirche Wittenberg Rom evangelische Katholische Protestantismus Protestanten Martin Luther Eisleben Erfurt Augustiner Orden Benediktiner Ablass Johann Tetzel Leipzig Johann Eck Johann von Staupitz Kloster Buchdrucker Cranach Lucas Grafschaft Mansfeld Universität Eremiten Theologie Professor Jesus Christus Gott Bibel Bibelübersetzung Lutherbibel Wartburg Worms Kaiser Karl V. lutherische Kirchen evangelisch Reformation Mansfeld Luder Bibelauslegung Psalmen Paulusbriefe heilige Paulus Augustin Papst Papstum Römerbrief - Vorlesung 95 Thesen Sachsen Kursachsen Ablassbriefe Philipp Melanchthon Schlosskirche Albrecht von Mainz Reichstag zu Bannbulle Wormser Edikt Reichsacht Übersetzung Altes Neues Testament Eisenach hebräiche griechische Urtexte Erasmus von Rotterdam Katharina von Bora Kloster Nimbschen Augsburger Reichstag Bauernkrieg Aufstand Abendmahl deutsche Messe Kurfürst Friedrich der Weise Freiheit des Christenmenschen

Bestell-Nr.: 69842

Preis: 9,70 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 12,70 EUR
In den Warenkorb

 

 

 


E-Book Sammlung / Konvolut (16x) - Die komplette Reihe

Schütze, Frank:
E-Book Sammlung / Konvolut (16x) - Die komplette Reihe " Nur für Männer ": 1. Ich will auch + 2. Der Schlossgeist + 3. Eberswalde + 4. Mein erstes Mal (mit einer Frau) + 5. Wie ich der Stasi zum ersten Mal begegnete + 6. Der erste Kuss + 7. Gott (Teil 1) + 8. Gott (Teil 2) + 9. Gott (Teil 3) + 10. Das Panzerregiment + 11. Der LPG - Vorsitzende + 12. Der Sportlehrer + 13. Der Kompaniechef + 14. Torgelow + 15. Die Wahrsagerin + 16. Der Menschenschinder. (insgesamt 16 einzelne, wahre Geschichten "nur" für Männer von gestern und heute!), alles 1. Auflage als E-Book, die Übergabe der 16 E-Books erfolgt kostenlos mit Web-Transfer, dazu benötigen wir nur Ihre Mailadresse!,
Agroplant Verlag Zützen, 2013 - 2014. insgesamt ca. 150 Seiten, alles E-Books, 16 einzelne epub - Dateien, ohne Kopierschutz!, epub-Dateien laufen auf allen Geräten, auch auf Kindle-Fire (nur mit App), nur nicht auf dem Kindle!,


bitte ignorieren Sie eventuell angegebene Versandkosten..., die Übergabe der 16 E-Books erfolgt natürlich immer kostenlos mit Web-Transfer, dazu benötigen wir nur Ihre Mailadresse!. Folgende Geschichten (insgesamt 16! = die komplette E-Book-Reihe " Nur für Männer! " des Agroplant - Verlags ) sind in diesem seltenen Bücherkonvolut enthalten: 1. Ich will auch + 2. Der Schlossgeist + 3. Eberswalde + 4. Mein erstes Mal (mit einer Frau) + 5. Wie ich der Stasi zum ersten Mal begegnete + 6. Der erste Kuss + 7. Gott (Teil 1) + 8. Gott (Teil 2) + 9. Gott (Teil 3) + 10. Das Panzerregiment + 11. Der LPG - Vorsitzende + 12. Der Sportlehrer + 13. Der Kompaniechef + 14. Torgelow + 15. Die Wahrsagerin + 16. Der Menschenschinder. Jeder dieser Geschichten können Sie z.B. bei Ebay / Amazon / Weltbild / Thalia usw. auch als einzelnes E-Book für jeweils max. nur 1 EUR erwerben!
Schlagworte: DDR BRD Lebensgesetze Tao Laotse Kraft des Guten Seele Gott Glaube Wissen Sinn des Lebens Glück Liebe Sex Schwedt Land Brandenburg Rostock NVA Torgelowe - Spechtberg 21. Panzerregiment Wehrpflicht Propaganda

Bestell-Nr.: 69844

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 18,00 EUR
In den Warenkorb

 

 

 

Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.