Sie sind hier: Startseite » Antiquariate » Antiquariat Braun » Kataloge » 15./16. Jahrh. (20 Einträge)

Antiquariat Braun - 15./16. Jahrh. Impressum/Lieferzeit

20 Einträge in diesem Katalog (RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren)
1 2
:. 15./16. Jahrh.
De Germaniae veteris, verae, quam primam vocabant, locis antiquissimis, insignioribus quoque nonnullis legionum romanorum III., V., VII., VIII., et XXII. in ea stationibus. Eorumque qui ex his supersunt urbium, oppidorum, municipiorum, vicorum celebriorum initijs primordialibus: Commentariolus. Quin etia[m] eiusdem argumenti de Leg. III. Italicæ Augusteae in Rhetia Littorali, siue Ripe[n]si superiore Statiuis libellus. Teil I (von II).

Mehr von Herold Hochstatensi Ioanne
Herold Hochstatensi, Ioanne [Johannes Basilius von Hochstädt]:
De Germaniae veteris, verae, quam primam vocabant, locis antiquissimis, insignioribus quoque nonnullis legionum romanorum III., V., VII., VIII., et XXII. in ea stationibus. Eorumque qui ex his supersunt urbium, oppidorum, municipiorum, vicorum celebriorum initijs primordialibus: Commentariolus. Quin etia[m] eiusdem argumenti de Leg. III. Italicæ Augusteae in Rhetia Littorali, siue Ripe[n]si superiore Statiuis libellus. Teil I (von II).

Ohne Ort, Verlag und Jahr, [wohl Basel, 1555]. pag. a8-e8. 40 Blatt (letztes weiß). Marmorierter Umschlag des 18. Jahrhunderts.


*VD16: H 2543. Enthält als ersten inhaltlich abgeschlossenen Teil die Abhandlung über die Römerlager in Germanien, der zweite Teil mit dem Traktat über die Grenzstationen in Rätien "De Romanorum in Rhetia littorali stationibus" (Blatt 41-63) fehlt hier. - Johannes Herold (1514-1567) stammte aus Calw im Nordschwarzwald. Er arbeitete schon früh als Übersetzer und Korrektor für mehrere Basler Verlage und fungierte unter chronischen Geldnöten als Herausgeber zahlreicher lit. und historiographischer Werke. - Titelblatt mit kleinem zeitgenössischem Eintrag, sauber und gut erhalten.

Bestell-Nr.: 301371

Preis: 125,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 130,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Breviarium Romanum, Ex decreto sacrosancti Concilij Tridentini restitutum. Pii V Pont Max. iusus editum. Pars Hyemalis. - Angebunden: Officia Fratrum Eremitarum Sancti Augustini. Secundu Regulas Breviarii Romani.

Mehr von Pius (Papst)
Pius V, (Papst):
Breviarium Romanum, Ex decreto sacrosancti Concilij Tridentini restitutum. Pii V Pont Max. iusus editum. Pars Hyemalis. - Angebunden: Officia Fratrum Eremitarum Sancti Augustini. Secundu Regulas Breviarii Romani.

Paris, Jacobus Kerver, 1574. 39 Bl., 354 Bl., 3 Bl.; 63 Blatt + 1 Bl. Druckermarke / 44 Blatt (Officia) + 15 nn. Bl. Summarium + 39(+1) Bl. (Proprium Festorum). Text durchgehend in Rot und Schwarz gedruckt. 12°. (12,5 x 9 cm). Pergament der Zeit auf Holzdeckel (altersfleckig, etwas berieben, Schließen fehlen).


*Frühe Ausgabe, hier in einem Pariser Druck. Die Erstausgabe des Breviarium Romanum gemäß Beschluss des Konzils von Trient erfolgte 1568 in Rom unter Papst Pius V. Es enthält die Texte für die Feier des Stundengebets der römisch-katholischen Kirche. Vorhanden ist "Pars Hyemalis" (Der Teil für den Frühling) nebst Anhängen. - Titelblätter mit hübscher Druckermarke (Einhorn), Text durchgehend in rot und schwarz gedruckt. Zweispaltiger Druck mit teils verzierten Initialen. - Titel mit altem Besitzeintrag. Wenige Seiten mit zeitgenöss. Unterstreichungen in blasser Tinte. Blatt 120 mit kleinem Eckausriss mit geringem Textverlust (alt hinterlegt). Gelegentlich mit leichter Randbräunung - Insgesamt ordentlich erhalten.

Bestell-Nr.: 110327

Preis: 450,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 455,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Catenula Praecipuorum Articulorum Fidei Christianae Ac Religionis. Cui Accessit Methodus iustificationis perbreuis.

Mehr von Lorichius Jodocus
Lorichius, Jodocus:
Catenula Praecipuorum Articulorum Fidei Christianae Ac Religionis. Cui Accessit Methodus iustificationis perbreuis.

Coloniae, apud Maternum Cholinum, 1576. 140 Seiten. Neuer marmorierter Pappband unter Verwendung von Bezugs- und Vorsatzpapier des 19. Jahrhunderts.


*VD16-L2524. Frühe Schrift des katholischen Theologen Lorichius (1540-1612). L., geboren in Trarbach an der Mosel, studierte Theologie in Freiburg und erhielt 1575 den dortigen Lehrstuhl für Theologie. "Universitätspolitisch trat er durch die Neubearbeitung der Statuten der Theologischen Fakultät (1578 und 1586), durch die Neuformulierung der Aufgaben eines Rektors der Universität 1580 und die Herausgabe der allgemeinen Universitätsstatuten 1581 bzw. 1583 hervor. Ebenso ordnete er das Universitätsarchiv. Verdienste erwarb er sich auch durch seine Bemühungen um die Freiburger Privatkollegien, besonders des Collegium Pacis. 21 mal war er Dekan der Theologischen Fakultät und 9 mal Rektor der Universität." (BBKL V, 234-237). Er war der bedeutendste Vertreter der Freiburger theologischen Fakultät in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. - An der unteren weißen Ecke mit Feuchtigkeitsrändern, ansonsten sauber und ordentlich erhalten.

Bestell-Nr.: 110647

Preis: 200,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 205,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Virtutum Vitiorumque Exempla, Ex Utriusque Legis Promptuario Decerpta [Virtvtvm Vitiorvmqve Exempla, Ex Vtrivsqve Legis Promptvario Decerpta].

Mehr von Hanapis Nicolaus
de Hanapis, Nicolaus:
Virtutum Vitiorumque Exempla, Ex Utriusque Legis Promptuario Decerpta [Virtvtvm Vitiorvmqve Exempla, Ex Vtrivsqve Legis Promptvario Decerpta].

Lugduni, Rouillius, 1553. 8 Blatt, 541 pp. 12 x 7,5 cm. Pergament der Zeit (Einband altersfleckig).


*Nikolaus von Hannapus (ca. 1225-1291) war lateinischer Patriarch von Jerusalem. Das vorliegende Werk erschien erstmals 1477 und dann in vielen Ausgaben bis ins 18. Jahrhundert. - Erste Hälfte mit gebräunten Feuchtigkeitsrändern.

Bestell-Nr.: 111275

Preis: 320,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 325,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Propositio Sanctissimi Patris Nostri Papae super morte Guisiani Cardinalis in Congregatione Cosistoriali Prolata Roma vigesima  septima February, 1589. Proposition, faicte par nostre S. Pere le pape au consistoire tenu à Rome, le 27. de Feburier [sic], 1589. sur l'assasinat & mort, comis en la personne de defunct illustrissime & reverendissime cardinal de Guyse, archevesque & duc de Reims, légat nay de sainct Siege, & premier Pair de France.

Mehr von Sixtus Papst
Sixtus V, Papst:
Propositio Sanctissimi Patris Nostri Papae super morte Guisiani Cardinalis in Congregatione Cosistoriali Prolata Roma vigesima septima February, 1589. Proposition, faicte par nostre S. Pere le pape au consistoire tenu à Rome, le 27. de Feburier [sic], 1589. sur l'assasinat & mort, comis en la personne de defunct illustrissime & reverendissime cardinal de Guyse, archevesque & duc de Reims, légat nay de sainct Siege, & premier Pair de France.

A Lyon, par Jean Pillehotte, 1589. XXIII pp. 15 x 9 cm. Einband aus altem Pergament.


*Louis II. de Lorraine-Guise (1555-1588) war Kardinal und Erzbischof von Reims. Er war der Bruder von Henri de Lorraine, Duc de Guise. Der mächtige Herzog Heinrich von Guise war ein mächtiger Feldherr und besiegte die Hugenotten entscheidend. Er war Widersacher des französischen Königs und erhon Ansprüche auf den französischen Königsthron. Im Verlauf politischer Intrigen wurde er am 24 Dezember 1588 vom König in eine Falle gelockt und ermordet. Der Bruder Louis II. Cardinal Guise) war bei der Ermordung seines Bruders zugegen und wurde tags darauf, am 24. Dezember 1588, im Gefängnis hingerichtet. - Am 27 Januar erschien ein Pamphlet mit ganz ähnlichem Titelwortlaut (ohne Druckort). Der vorliegende Druck aus Lyon ist nicht nachweisbar (weltweit nicht im KVK verzeichnet). Es handelt sich entweder um eine Druckvariante der bekannten Ausgabe vom 27 Januar mit leicht variierendem Titelwortlaut oder um ein weiteres Pamphlet in der Sache der Ermorderung der Brüder von Guise vom 27. Februar.

Bestell-Nr.: 111725

Preis: 350,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 355,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Sermones De Sanctis Per Anni Totius Circulum ... Nunc demum à quamplurimis erroribus expurgati, ... Adiectis etiam Regulis pro omnium personarum statu, ex opere eiusdem perueteri desumptis. Cum Indice duplice, tum rerum omnium notabilium, tum singulorum Sermonum.

Mehr von Voragine Jacobus
Voragine, Jacobus de:
Sermones De Sanctis Per Anni Totius Circulum ... Nunc demum à quamplurimis erroribus expurgati, ... Adiectis etiam Regulis pro omnium personarum statu, ex opere eiusdem perueteri desumptis. Cum Indice duplice, tum rerum omnium notabilium, tum singulorum Sermonum.

Venetiis: Ad signum Concordiae, 1589. [16], 462 Blatt. Format: 16 x 11 cm. Geprägter Lederband der Zeit auf Holzdeckeln mit 2 Messingschließen (Schließbügel fehlen).


*Späte Ausgabe des bereits in der Inkunabelzeit mehrfach gedruckten Werkes. Dieser Venezianische Druck ist gleichwohl recht selten, im KVK sind weltweit nur wenige Exemplare verzeichnet (je 1 in Eichstätt, Krems, Paris und einige in Italien). - Titelblatt mit zeitgenössischem Randeintrag (datiert 1595). Oberes Kapital bestoßen, ansonsten intaktes, sauber und gut erhaltenes Exemplar.

Bestell-Nr.: 113688

Preis: 480,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 485,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Vita D. Mariae Virginis Deique Genitricis.

Mehr von (Goppelsrieder Andreas)
(Goppelsrieder, Andreas):
Vita D. Mariae Virginis Deique Genitricis.

Ingolstadt, Wolfgang Eder, 1592. [7] Bl., [1], 174 [1] Seiten. 12 x 8 cm. Hübsches Lederbändchen der Zeit mit 2 geprägten Deckelmedaillons.


*VD16 G 2663. - Enthält zeitgenössische Unterstreichungen und Randnotizen in schwarzer und roter Tinte, sonst gut erhalten.

Bestell-Nr.: 114175

Preis: 280,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 285,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Vere admiranda, seu, de magnitudine romanae ecclesiae libri duo.

Mehr von Stapleton Thomas
Stapleton, Thomas:
Vere admiranda, seu, de magnitudine romanae ecclesiae libri duo.

Antwerpen, Moretus in der Officina Plantiniana, 1599. Quarto (17,5 x 25,5 cm). 4 Bl., 110 Seiten, 1 Bl. - Titelblatt mit großer Kupferstichvignette. Pergament der Zeit.


*Erste Ausgabe dieser recht seltenen Schrift. - STC 193. Adams S 1664. - Verteidigungsschrift der römisch-katholischen Kirche von dem "besten Streiter der alten Kirche" (Dollinger). - Stapleton (1535-1598) war ein bedeutender Kontroverstheologe seiner Zeit. Geboren und aufgewachsen in Sussex (England), studierte er in Canterbury, Winchester und Oxford, später in Paris und Löwen. Als eigenwilliger Theologe verwarf er sich mit dem engl. Bischof von Chichester und verließ England 1563 für immer. 1571 wurde er zum Professor der Kontroversen und Stiftsherrn von St. Amé ernannt, er hielt Vorlesungen über die damaligen Controverslehren, woraus viele bedeutsame Schriften hervorgingen. 1579 trat er für kurze Zeit in das Kloster der Jesuiten in Löwen ein. 1595 erhielt er das Amt des Rektors der Universität Löwen. "Die Kontroverstheologie Stapletons fand durch Döllinger und Scheeben (19. Jahrh.) hohe Anerkennung ... Angeregt wurde Stapleton von Augustinus und besonders von Hosius und Cano. Beeinflußt hat er selber die Erkenntnislehre von M.J. Scheeben. ... und kann Gregor von Valencia und Robert Bellarmin ebenbürtig angesehen werden" (BBKL 17, Sp. 1327-1329). - Einband etwas angestaubt und am Rücken leicht altersfleckig, innen sehr sauber. Alter Stempel eines Convents auf dem Titel. Insgesamt sehr gut erhalten.
Schlagworte: Kontroverstheologie Jesuiten

Bestell-Nr.: 114627

Preis: 400,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 405,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Castigationes plurimorum ex Terentio locorum, adiecta quorunda[m] obiter explicatione / per Ioannem Rivium Atthendoriensem.

Mehr von Rivius Johannes
Rivius, Johannes:
Castigationes plurimorum ex Terentio locorum, adiecta quorunda[m] obiter explicatione / per Ioannem Rivium Atthendoriensem.

Lugduni, apud Seb. Gryphium, 1534. 208 (8) Seiten. Marmorierter Umschlag des 19. Jahrhunderts.


*Erste Ausgabe. - Kritische Ausgabe des Terencio Africano, Publio (190-159 vor Chr). - Johann Rivius (1500-1553), ein Schüler von Erasmus, hat sich als Lehrer und Organisator um die Entwicklung des sächsischen Schulwesens große Verdienste erworben, stand aber auch als Schriftsteller in Deutschland und England lange Zeit in hohem Ansehen. - Letzte Seite mit kolorierter Druckervignette. Schlichter marmorierter Umschlag des 19. Jahrh., Text sauber und gut erhalten.

Bestell-Nr.: 117205

Preis: 400,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 405,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
De Signis Ecclesiae dei Libri XXIIII. Auctore Thoma Bozio Eugubino, Congregationis Oratorii Presbytero. In duos Tomos divisi./ Accesserunt Indices ... 2 Teile in 3 Bänden.

Mehr von Bozio Tommaso
Bozio, Tommaso:
De Signis Ecclesiae dei Libri XXIIII. Auctore Thoma Bozio Eugubino, Congregationis Oratorii Presbytero. In duos Tomos divisi./ Accesserunt Indices ... 2 Teile in 3 Bänden.

Köln, J. Gymnich, 1592-1593. I: [24] Bl., 1110 S., [66] Bl. - II,1: [26] Bl., 719, [1] S. - II,2: [1] Bl., S. 721-1474, [68] Bl. 18 x 11 cm. Geprägte Schweinslederbände auf 3 Bünden über Holzdeckel mit je 2 Schließen und zweifarbigem Schnitt (beim letzten Band fehlen die beiden Schließbügel).


*VD 16 B 6878. STC 144. Adams B 261. Heimbucher II, 565: "Ein ausgezeichnetes Werk." - Erste in Deutschland erschienene Ausgabe des erstmals im Jahr zuvor in Rom veröffentlichten Werkes. - Das Hauptwerk von Tommaso Bozio (1548-1610); er studierte in Perugia und war seit 1571 Oratorianer. - Exemplar der Oktavausgabe in schönen Renaissanceeinbänden (folgte der ein Jahr zuvor 1591 in Rom verlegten Folioausgabe). Exemplar eines aufgelösten Franziskanerklosters, Titel mit altem Stempel, Rücken mit altem Papierlabel. Insgesamt sehr gut erhalten, es fehlen lediglich die beiden Schließbügel am dritten Band.

Bestell-Nr.: 118389

Preis: 700,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 705,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
1 2
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2017 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.