Sie sind hier: Startseite » Antiquariate » Das Kleine Antiquariat » Kataloge » Geschichte/Europa (7 Einträge)

Das Kleine Antiquariat - Geschichte/Europa Impressum/Lieferzeit

7 Einträge in diesem Katalog (RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren)
:. Geschichte/Europa
Die Habsburger.

[Der Spiegel - Geschichte 06/2009] -

Die Habsburger. Aufstieg und Fall der mächtigsten Familie Europas.

Spiegel-Verlag Rudolf Augstein, 2009. 146 S., zahlr.Farbfotos(auch ganzseitig), farb.Abb., Karten, Lex.8°, Broschiert,


sehr gut erhalt.saub.ungelesenes Ex., neuwertig; *a.d.Inhalt: 1.Mythos Habsburg (mit Gespräch Karl v. Habsburg). 2.Aufstieg zur Macht - Chronik 1020-1491, Stammbaum 1/Hauptfiguren der Herrschersippe bis 1700, Angriff auf der Flanke/Mit List und Gewalt arbeitet sich das Grafenhaus zur Mittelmacht empor, Sagenhafte Schätze, 3.Das europäische Weltreich - Kraftprotz und Spieler, Chronik 1493-1618, Albrecht von Wallenstein, an die Grenzen der Macht/Karl V., 4.Spanien und Österreich - Chronik 1618-1711, Polster fürs Prestige, spanische Erbfolgekrieg, Escorial, Sturm auf den "Goldenen Apfel"/1683 standen die Türken vor Wien, Unterdrückung an der Donau/in Ungarn zeigte Habsburg despotische Züge. 5.Vielvölkerreich und Kulturnation - Chronik 1711-1835, Stammbaum 2/die wichtigsten Habsburger seit 1700, Trommeln für den Thron/Musik u. Theater, Imperium der Immobilien, Wiener Kongress 1814/15. 6.Die Doppelmonarchie - Reise an die Grenzen des früheren Reiches Österreich-Ungarn, Chronik 1848-2007, "Sisi" und die Frustration des Hoflebens, Dokument/Joseph Roth über Franz Joseph, Wiens Hoflieferanten.*
Schlagworte: Österreich, Habsburger, Österreich-Ungarn, Wiener Kongress, Wallenstein, Türken vor Wien, Vielvölkerreich, Kulturnation, Sisi,

Bestell-Nr.: 10780

Preis: 9,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 11,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Das Ende des Römischen Reiches.

[Der Spiegel Geschichte 1/2009] -

Das Ende des Römischen Reiches.

Spiegel-Verlag Rudolf Augstein Hamburg, 2009. 146 S., zahlr.Abb., Faksimiles, Karten Lex.8°, Broschiert,


sehr gut erhalt.saub.Ex., neuwertig; *a.d.Inhalt: I.Teil: Der Fall Rom. Auf tönernen Füßen -Wann begann der Niedergang des Weltreichs? Auch über sein Ende streiten Experten. Porträt: Gibbons Ehrgeiz. "Göttlich auserwählt" - SPIEGEL-Gespräch mit dem Historiker Peter Heather über Rom als Einparteienstaat und die Gründe für den Zusammenbruch des Imperiums. II.Teil: Kaiserliche Macht. Der väterliche Tyrann - Vom eiskalten Taktiker zum Friedensfürsten - Wer war Augustus? Chronik - Ein Weltreich entsteht. Aktäons Strafe - Warum wurde der Dichter Ovid verbannt? Feldherr aus dem Sumpf - 2000 Jahre nach der Varusschlacht zeichnen Forscher ein neues Bild von Roms Niederlage. Inszeniertes Altertum - Der Limes, einst Schutzwall des Imperiums gegen die Barbaren, ist heute ein Publikumsmagnet. "Wilde blaue Augen" - Wie Roms Historiker Tacitus die Germanen sah. Wein, Weib, Mysterium - Rätselhaft schöne Fresken in Pompeji. Muränen mit Ohrringen - Plinius der Ältere kannte jeden Luxus und starb doch den Forschertod beim Ausbruch des Vesuvs. Ein Kaiser als Popstar - Unter Nero brannte Rom, aber der kapriziöse Herrscher hat seinen schlechten Ruf nicht verdient. Dem Leibe zuliebe - Thermen waren ein Lieblingstreffpunkt der Römer. Die Todesmaschine - Das Kolosseum, blutigster Showpalast der Antike. Mit der Metro ins Imperium - Auf Roms Kaiserforen machen die Archäologen noch immer Entdeckungen. Teil.III Imperium in der Krise. "Den Kaiser macht das Heer" - Eine Weltmacht gerät ins Wanken. Chronik - Blütezeit und Grenzkämpfe. Risiko bei Tag und Nacht - Im Rom der Caesaren lebte man gefährlich. Seilschaft im Senat - Fast fertig: ein Lexikon aller wichtigen Römer. Sauzitzen und Pfaueneier - Imperiale Schlemmer liebten es üppig. Der Reisekaiser - Hadrian war Schöngeist und Tyrann zugleich. "Lauf den kurzen Weg" - Caesaren-Weisheit von Marc Aurel. Bier für die Landser - Soldatenalltag im Norden Britanniens. Der listige Feuilletonist - Lukians Feldzüge gegen Bildungsprotze. Nasse Lebensadern - Roms Aquädukte waren technische Großtaten. "Vor die Löwen!" - Frühe Christen scheuten nicht den Märtyrertod. Griff in die Wunde - Der gelehrte Arzt Galen nutze besondere Tricks. IV.Teil: Die christliche Wende. Durch Mord zum Heil - Constantin, der rätselhafte Autokrat zwischen den Zeitaltern. Chronik - Der Niedergang. Im Namen Gottes - Christen streiten um den wahren Glauben. Pest, Hunger und Schwert - Das böse Schicksal der Ostgoten in Italien. V.Teil: Römisches Erbe. Manierlich geplündert - Machtwechsel, Invasion, Verfall - aber das Reich durfte nicht sterben. Chronik - Das römische Europa. "Anreiz fürs Denken" - SPIEGEL-Gespräch mit dem Philologen Wilfried Stroh über die Faszination des Lateins. Tiefen der Vergangenheit - Ein Gotteshaus und seine lange Vorgeschichte. Der höhere Reichtum - Boethius´ "Trost der Philosophie". Paragrafen er Zukunft - Das römische Recht wirkt bis heute nach.*
Schlagworte: Römisches Reich, Imperium, Verfall, Kaiser Augustus, Varusschlacht, Limes, Barbaren, Tacitus, Nero, Thermen, Rom, Kolosseum, Lukian, Aquädukte, Christentum, Constantin, römisches Recht,

Bestell-Nr.: 10787

Preis: 9,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 11,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Das Reich der Franken von Chlodwig bis Karl d. Großen. Machtpolitik und Meuchelmord.

[G/Geschichte 10/2008] -

Das Reich der Franken von Chlodwig bis Karl d. Großen. Machtpolitik und Meuchelmord. Deutschlands Ursprung. Europas Wurzeln.

Sailer Verlag Nürnberg, 2008. 64 S., zahlr.Abb., Faksimiles, Karten, Lex.8°, Broschiert,


sehr gut erhalt.saub.Ex.,neuwertig; *a.d.Inhalt: Der Aufstieg des Frankenreichs. Eine Taufe zu Reims - Wie der Frankenkönig Chlodwig seinen Glauben fand - frohe Botschaft und politische Strategien. Das Reich der Franken - Zeittafel 250-814. Die Ankunft der Franken - Ein kleiner Volksstamm macht europäische Geschichte - Germanen und Gallorömer vertragen sich. Herrscher und Hausmeier - Aufstieg und Fall einer Dynastie - Stammtafeln. Chlodwig der Harte - Ein Stammesfürst schmiedet ein neues Großreich - Machtpolitik mit Schwert und Mörderdolch. Martin von Tours - Der Schutzheilige des Frankenreichs. Mörderische Majestäten - Blutiger Familienstreit der Merowinger - Fredegunde und Brunichilde, die schrecklichen Königinnen. Jenseits des Schlachtfelds - Alltagsleben im Frankenreich: Spurensuche in den Gräbern - Schmuck, Schwert und Wurfaxt. Merowingerdämmerung - Der Abstieg einer Dynastie - geteiltes Reich, geschwächte Krone. Basilika Saint-Denis - Stammkloster und Grablege der fränkischen Majestäten. Abschied von den Göttern - Die Christianisierung des Frankenreichs - der Apostel der Deutschen. Der Hammer - Karl Martell demonstriert die Macht der fränkischen Hausmeier. Pippins Weg zum Königsthron - Die Entmachtung des letzten Merowingers - ein Geschenk für das Papsttum. Kaiserkrone für den Westen - Vater Europas - Wie Karl "der Große" wurde - Das Rätsel um die Krönung. Medien und Rätselhaftes.*
Schlagworte: Frankenreich, Chlodwig, Germanen, Gallorömer, Merowinger, Basilika Saint-Denis, Christianisierung, Bonifatius, Karl Martell, Pippin, Hausmeier, Karl der Große,

Bestell-Nr.: 10785

Preis: 5,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 7,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Die Völkerwanderung. Europa im Umbruch.

[P.M. History 9/2006] -

Die Völkerwanderung. Europa im Umbruch. Der Angriff der Hunnen. Der Zug der Goten. Der Untergang Roms.

Gruner + Jahr München, 2006. 98 S., zahlr.Abb., Faksimiles, Karten


sehr gut erhalt.saub.Ex., neuwertig, Sonderteil Völkerwanderung; *a.d.Inhalt: Europa im Umbruch: Vom Fall Roms bis zur Schlacht auf dem Lechfeld. 1.Teil: Wilde Reiter aus dem Osten - Der Hunnensturm (König Attila) und der Beginn der Völkerwanderung. 2.Teil: König Alarich und die Goten - 200 Jahre lang kämpften sie um eine neue Heimat. Die Hunnen kamen über sie wie der Leibhaftige und brachten vielen den Tod. Den Goten blieb nur Unterwerfung oder Flucht. Sie flohen vor den Hunnen - und eroberten ein Reich... Diese erste Welle der Völkerwanderung überrollte das Römische Reich. Hier suchten die Goten Schutz. Doch schnell wurden aus den Flüchtlingen erbitterte Feinde der Römer. Zum ersten Mal seint 800 Jahren wird Rom von Barbaren geplündert. Im 5. und 6. Jahrhundert machen Alarich und Theoderich die Goten zur Großmacht. Kaiser Justitian schlägt die Goten - und sie verschwinden aus der Weltgeschichte. 3.Teil: Attentäter und Mordsweiber - Der Untergang des Römischen Imperiums. Im 4.Jh. ist das Reich zweigeteilt: Der oströmische Kaiser regiert in Konstantinopel, der Herrscher Westroms residiert in Mailand, Ravenna und der alten Metropole am Tiber. Doch die Tage der Caesaren sind gezählt. Barbaren bedrohen das Reich, und Palastintrigen enden mit Mord und Totschlag. Machtgier: Römer erschlagen Römer, Prinzessinnen steigen zu Barbaren ins Bett. Das Ende Roms: Verführerische Frauen, verschlagene Kaiser und verratene Helden. 4.Teil: Duell auf dem Lechfeld - Kaiser Otto der Große schlägt 955 das Heer der Ungarn. Die Magyaren zogen vom Ural an den Don, an die Donau und von dort wollten sie weiter nach Westen. Sie überfielen und terrorisierten die Städte und Siedlungen in ganz Europa. Erst in der Schlacht auf dem Lechfeld - vor den Toren Augsburgs - wurden die Ungarn endgültig geschlagen und im Karpatenbecken sesshaft. König Otto I. und Bischof Ulrich von Augsburg teilten sich den Siegesruhm über die Ungarn.*
Schlagworte: Europa, Völkerwanderung, Hunnen, Goten, Untergang Roms, Schlacht auf dem Lechfeld, Ungarn,

Bestell-Nr.: 10788

Preis: 5,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 7,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Die Welt der Habsburger.

Mehr von Pieper Dietmar Johannes
Pieper, Dietmar und Johannes Saltzwedel (Hrsg):
Die Welt der Habsburger. Glanz und Tragik eines europäischen Herrscherhauses.

1.Aufl., Deutsche Verlags-Anstalt, München,, 2010. 304 S., s/w-Abb., 8°, gebundene Ausgabe, EAN: 9783421044651 (ISBN: 3421044651)


sehr gut erhalt.saub.Ex.; *z.Inhalt a.d. Buch: "Krieg mögen andere führen, du, glückliches Österreich, heirate!" War der Satz auch zunächst als Spott gemeint, so beschreibt er doch treffend den Aufstieg der Habsburger zur weltpolit. Geltung. Vor allem durch kluge Heiratspolitik und Erbverträge gelang es der weitverzweigten Adelssippe, aus einfachen Anfängen zur bedeutendsten Dynastie Europas aufzusteigen. Ihre Herrschaftsgebiete, die sich die Habsburger im Laufe der Jahrhunderte in Europa und der Welt sicherten, kontrollierten sie mit einer Mischung aus Macht und Prunk, die sich im prachtvoll-ausgeklügelten Hofzeremoniell wiederspiegelte. Berühmte Herrscher wie Maximilian I., Karl V., Maria Theresia oder Franz Joseph mit seiner Gattin Elisabeth ("Sisi") haben nicht nur politisch bestimmend gewirkt - auch Kunst, Musik und Literatur sind vom langen Regiment der Habsburger bis weit ins 20. Jh. hinein geprägt worden. Gemeinsam mit bekannten Historikern schildern SPIEGEL-Autoren den beispiellosen Aufstieg der Habsburger und beleuchten Glanz und Tragik der Donaumonarchie.*
Schlagworte: Habsburger, Österreich, Donaumonarchie

Bestell-Nr.: 10597

Preis: 12,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 14,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


1789 Die Große Revolution der Franzosen.

Mehr von Markov Walter Albert
Markov, Walter und Albert Soboul:
1789 Die Große Revolution der Franzosen.

2.Aufl., Akademie-Verlag Berlin, 1975. 480 S., 4 Farbtafeln, 16 Abb., 2 Karten auf Deckel-Innenseiten, 8°, gebundene Ausgabe


sehr gut erhalt.saub.Ex., farb.ill.Papp-Einband; *z.Inhalt a.d. Buch: Die Revolution von 1789 war nicht allein das herausragende Ereignis in der langen und ruhmvollen Geschichte des franz.Volkes; sie entschied gleichzeitig - zusammen mit der von England ausgehenden industriellen Revolution - über die unwiderrufliche Ablösung der feudalen durch die kapitalist. Gesellschaftsordnung. Kap.I Frankreich am Vorabend der Revolution - Die Krise der Feudalgesellschaft, die Krise der absoluten Monarchie, die Waffe der Aufklärung; Kap.II Von der Krise zur rev. Situation - Die Agonie der Staatsmacht, die Generalstände; Kap.III Die Volksrevolution vom 14. Juli und ihre Folgen - Der bewaffnete Aufstand, die Konsequenzen der Erhebung; Kap.IV Das Werk der Konstituande - 1970 das Jahr der Versöhnler, die bürgerl. Neuordnung Frankreichs; Kap.V Frankreich und Europa - 1791 das zerbrechliche Gleichgewicht, die Internationalisierung des Klassenkonflikts; Kap.VI Der Krieg und die "zweite Revolution" - Die Legislative, der Sturz der Monarchie; Kap.VII Gironde und Montagne - Das Interregnum, der Konvent, die Märzkrise, der Abgang der Gironde; Kap.VIII Die Errichtung der rev.-demokrat. Jakobinerdiktatur - Jakobiner und Sansculotten, der Weg zur Revolutionsregierung; Kap.IX Sieg und Fall der Revolutionsregierung - Kampf und Untergang der Flügelfraktionen, der Jakobinerstaat, Thermidor; Kap.X Der Rücklauf der Revolution: Vom Thermidor zum Kaiserreich - Die Herrschaft der Thermidorianer und das Ende der Volksbewegung 1794-1795, die Republik der Eigentümer 1795-1797, der Weg zum 18. Brumaire 1797-1799, vom Konsulat zum Kaiserreich. Das Erbe der Revolution. Zeittafel. Literaturauswahl, Personen- u. geograph.Register.*
Schlagworte: Französische Revolution,

Bestell-Nr.: 10281

Preis: 9,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 11,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Geschichte der UdSSR. Teil I (v. insgesamt 3 Teilen).

Mehr von Pankratowa Prof.A.M. (Red.)
Pankratowa, Prof.A.M. (Red.), Prof.K.W. Basilewitsch Prof.S.W. Bachruschin u. a.:
Geschichte der UdSSR. Teil I (v. insgesamt 3 Teilen).

Verlag für fremdsprachige Literatur, Moskau,, 1947. 288 S., zahlr. Abb., 8°, Orig.-Halbleinen,


brauner Papp-Einband lichtfleckig, Kanten u. Ecken berieben, Nameneintrag a.Vorsatz, Buchblock fest, Rückenbeschrift. verblaßt, insges.festes u. sauberes Ex., vorliegend. Buch ist eine Übersetzung d. 1.Teils des f.d. Mittelschulen d. Sowjetunion bestimmten Lehrbuches "Geschichte der UdSSR". Das Lehrbuch wurde vom Histor.Inst.d.Akad.d.Wiss.d.UdSSR vorbereitet. Z. Inhalt: Zeittafel 8.Jahrh.v.u.Z. bis 17. Jahrh., Stammtafel d. Fürsten a.d. Hause Rurik; Kap.1,2 Urgemeinschaft, älteste Staaten, Kap.3,4 Kiewer Staat, Kap.5-11 feudale Zersplitterung (mongol.Eroberungen, Großfürstentümer Litauen u. Wladimir, Aufstieg Moskaus, Reich Timur u. Zerfall Goldene Horde), Kap.12 Schaffung d. russ. Nationalstaats, Kap.13 Erweiterung d. russ. Staats Regierung Zar Iwan IV, Kap.14-20 Völker Rußlands im 17. Jahrhundert.
Schlagworte: Russland, russische Geschichte

Bestell-Nr.: 10136

Preis: 9,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 11,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.